Nachrichten

Das Megaritual ist ein Megaflop von Megaidioten

Sonntag, 26. Juni 2011 , von Freeman um 22:00

Seit Wochen und Monaten bin ich mit Mails zugeschüttet worden in der die Frage stand, was ich von den „Megaritual vom 26.06.2011“ und den Anschlagsplänen mit einer Atombombe beim Eröffnungsspiel der Frauen-WM halte. Meine Antwort war stets kurz und bündig „NICHTS!“ Auch nach meiner Rede im Hotel Randolins in St. Moritz am Freitag den 10. Juni wurde diese Frage gestellt und ich antworte in aller Öffentlichkeit, „ich halte nichts von diesem Blödsinn!“ Zu dieser Meinung bin ich nach wenigen Minuten gekommen, als ich mir das Video am 23. Januar ansah, welches ab dann die Runde machte. So lächerlich und absurd waren die Beweise und Argumente, das Thema war für mich damit sofort erledigt und keine Zeile wert.

Dann hat Herr van Geest mir am 31. Mai seinen 400-seitigen Schriftsatz zum Durchlesen geschickt und um meine Meinung gebeten. Ich antwortet ihm, rein textlich wäre es gut geschrieben aber "das ein Anschlag genau am 26.6 in Berlin stattfindet meine ich nicht. Die kann man nicht vorhersagen." Ich lehnte seinen Wunsch ab, die angebliche Warnung zu verbreiten, weil ich nichts davon hielt.

Das daraus so eine Panikwelle und emotionale Angstmacherei in Deutschland entstehen würde, hat mich dann aber überrascht und lässt mich jetzt an der Zurechnungsfähigkeit vieler Leute dort zweifeln. Steif und fest zu behaupten, ein Anschlag der mindestens 70'000 Menschenleben kosten wird, der an einem bestimmten Tag zu einer bestimmten Stunde stattfindet, ohne einen Funken an glaubwürdigen Beweisen zu haben, ist ungeheuerlich und kriminell. Sich rauszureden, es wäre eine gute Tat und nur eine Warnung, ist eine Unverschämtheit und völlig verantwortungslos.

Wie konnten Menschen überhaupt so einen an den Haaren herbeigezogenen Mist glauben? Da betreibe ich seit Jahren mit meiner Seite Aufklärung, fördere kritisches und selbstständiges Denken und merke jetzt, viele haben nichts dazugelernt und kapieren gar nichts, sind von einem Extrem ins andere gefallen. Vorher haben sie den Mainstreammedien alles geglaubt und jetzt glauben sie jeden Scheissdreck den irgendwelche paranoiden Verschwörungsspinner verzapfen. Das lässt mich überlegen, ob ein Weitermachen noch Sinn macht und ich meine Zeit hier vergeude.

Der Gedanken über eine Zeitverschwendung und warum ich mir das noch weiter antun soll ist mir auch deshalb gekommen, weil ich in den letzten Tagen massiv beschimpft, beleidigt und genötigt wurde. Man hat mir vorgeworfen, da ich über das „Megaritual“ nichts schreibe oder nichts davon halte, würde ich Menschenleben auf dem Gewissen haben und ausserdem würde ich „dazu gehören.“ Es gibt mittlerweile Extremisten da draussen die mich bedrohen, wenn man nicht ihren geisteskranken Mist glaubt und weiterverbreitet. Hier nur ein Beispiel von einer Mail, die ich von einem Stefan W. erhalten habe:

... Wem dienst du wirklich, dass du diese brisante Meldung ignoriert hast? Du hattest die Möglichkeit zu reagieren. Jetzt, einen Tag vorm 26.6. ist die Zeit für dich abgelaufen. Du hast mich und hoffentlich auch viele weitere Leser verloren. Wer van Geest's Antrag gelesen hat weiß, das der erwähnte Anschlag unter falscher Flagge definitiv geplant ist. Wer das anders sieht, dann tut's mir leid - da hab ich intelligentere Lebewesen auf meinem Duschvorhang. Du hast es versäumt Menschen zu warnen und mitzuhelfen Menschenleben zu retten. Ich bin bitter enttäuscht.

Meine Antwort darauf ist ganz laut und deutlich, auf solche Leser ohne Anstand und Respekt, die ihren Geisteszustand mal untersuchen lassen sollen, kann ich gerne verzichten. Haut ab und verpisst euch. Endlich bin ich euch los und es findet eine Bereinigung statt. Ich will nur Leser haben mit intellektuellen Niveau und Klasse, die schätzen was ich mache, die gerne Artikel lesen die auf Fakten und Tatsachen beruhen und nicht auf Hirngespinste, Panikmache, Übertreibungen und Lügen.

Geht und zieht euch den polemischen Schrott von Alex Jones und Konsorten rein, oder vom Bejamin Fullshit, oder vom Bekloppt-Verein oder von irgendwelchen Weltuntergangpropheten, oder Paranoikern, die hinter jedem Ereignis eine Megaverschwörung sehen und aus einer Mücke einen Elefanten machen oder Rassisten sind, die alles wieder auf einen Sündenbock schieben und Islamhetze betreiben. Dort könnt ihr eure perverse tägliche Sucht nach Extremen befriedigen und euch daran aufgeilen, aber nicht hier.

Ich finde es gut, dass wir jetzt eine Trennung der Spreu vom Weizen haben, nicht nur bei den Konsumenten der alternativen Medien, sondern jetzt auch sehen, wer von den Seitenbetreibern seriös arbeitet und nach besten Wissen und Gewissen aufklärt, oder nur Panikmache, unbewiesene Behauptungen und Lügen von sich gibt oder nachplappert. Welche faule Ausrede werden sie jetzt erfinden, um den nicht stattgefundenen Anschlag zu erklären? Ja nee, is klar, wegen ihrer Aufdeckung ist er abgeblasen worden!

Das Spiel im Olympiastadion in Berlin ist zu Ende. Deutschlands Frauen-Nationalelf gewann gegen Kanada mit 2 zu 1 und nichts vom vorhergesagten ist passiert. Damit habe ich genug Zeit mit diesem Megaflop von Megaidioten verschwendet.

PS: Ich habe gehört, eine Frau hat die Aussage im Megaritual und dem ganzen Zeugs was drum herum behauptet wurde so ernst genommen, sie ist in der Psychiatrie gelandet, weil völlig mit den Nerven fertig. Das kann so eine Panikmache bei gewissen labilen und empfindsamen Menschen bewirken und sie drehen vor lauter Angst durch. Das kann sogar zu Selbstmord führen. Wer ist in so einem Fall dafür verantwortlich?

Verwandter Artikel:
Deutsche nicht für die Selbstregierung geeignet

insgesamt 165 Kommentare:

  1. REM sagt:

    Hier kann ich dich sehr gut verstehen - allerdings ist es auch mittlerweile schwierig herauszufinden was noch glaubhaft und was spinnerei ist. Ich denke genau das ist auch sooo beabsichtigt ..... es werden viele Informationen gestreut die die Leser verunsichern und verwirren sollen ...letztlich ist dann die Resignation das Ergebnis.
    Meine Bitte ist trotzdem ein Weiterbetreiben deines Blog`s lieber Friedmann.... hier sind die Informationen wenigstens recherchiert und gefiltert und dafür danke ich dir.

    Freundlichste Grüße aus dem sonnigen Schwabenland

    REM

  1. MyMeaning sagt:

    Ich geh ja normalerweise in vielen Themen nicht mit Dir konform, doch da muss ich Dir echt mal Recht geben. Ich hab die ganze Thematik sehr genau verfolgt und hab mich gewundert, mit was für kruden Theorien dabei um sich geschmissen wurde. Da wurde an Zahlen so lange rum gerechnet bis es passte (Wie schon in "Zeitgeist") Nur ein Beispiel:
    Aus dem 224-422 wurde ein 26-06-11 gezaubert, allerdings hat das nur funktioniert, weil die letzte "2" in zwei 1en umgewandelt wurde und die erste 2 Stehen gelassen wurde. Also mit dreierlei Maß gerechnet wurde.
    Es ist allerdings interessant zu sehen, wie sich solche Dinge entwickeln und zum Selbstläufer werden.
    Da hat sich die Truther-Bewegung einen echten Bärendienst getan und gleichzeitig einen empfindlichen Schwachpunkt offen gelegt. Ich hoffe nur, dass das bei unseren Gegnern keine Schule macht...

  1. aslan1992 sagt:

    als ich vor ein paar jahren diesen blog endeckt habe dachte ich mir nichts weiter dabei, weil ich sehr abgeschreckt und zurückhaltend bin was die berichtserstahtung über weltgeschehnisse betreffen.
    leute wie alex jones, david icke und die deutschprachige seiten wie infowars,kopp-verlag und wie dieser ganze driss heist haben mir nur gezeigt dass dis-info hier wie in den staaten und sonst wo die überweltigende mehrheit ist.
    in den ersten wochen bin ich mal alle paar wochen auf diese seite zum abchecken gekommen aber das wurde dann viel regelmäßiger weil ich mich mit den persönliche meinung von freeman identifiziren konnte und seine einblick in aktuelle geschehnisse einfach super recherhiert und immer korrekt dargestellt fande.

    themen die polarisieren wie zB sarrazin, sind für mich persönlich sehr wichtig um zu sehen wie jemand tickt. in diesem punkt habe ich fast keine andere seite im internet gefunden die die gleiche meinung wie ich dazu vertritt, nämlich das dies nur hetze und ablenkung der wahren schuldigen ist.
    auch beim diesen thema fühle ich mich wieder bestätigt.
    wer sich ernsthaft denkt dass er hinweise in vorraus in filmen und serien als beweise für einen geplanten terroranschlag in zukunft einfach mal grad so finden kann sollte mal ernsthaft 2 wochen den pc auslassen und an die frische luft gehen.
    sowas zerstürt die seriosität der truther-szene.

    ich kann nur sagen das ich persönlich freeman sehr dankbar bin dass er soviel arbeit und HERZ in seine artikel steckt. ich spreche jetzt mal noch für meine dutzende freunde denen ich diese seite empfhohlen habe und die begeistert sind.

    dies ist die einzige seite im netz die ich regelmäßig besuche.
    ich hoffe ich konnte mit meinen paar fotos und video deinem vortrag beim bilderbergtreffen in st.moritz nur ein gaaaaaanz bisschen zurückgeben und dich auch mal unterstützen.

    freeman vielen dank und mach bitte weiter so!!!!!!

  1. Ella sagt:

    @ MyMeaning:
    Ja sehe ich auch.

    Vor allen Dingen wird damit die Trutherbewegung diskreditiert
    Die Verschwoerungstheoretiker sollten damit wohl gezielt unglaubwuerdig gemacht werden.

    Wuerde mich mal interessieren waer hinter diesen Video und den Rechnereien steckte.
    Typische Desinfo?

  1. nyso sagt:

    @ REM

    Friedmann??? Schlimmer könnte man Freeman wohl kaum beschimpfen:D

    @ Freeman: Ich habe von diesem Hokus Pokus von Anfang an nix gehalten, auch wenn mir viele mit dem Thema auf den Zeiger gingen, da ich als VTler bekannt bin. Eine Atombombe im Olympiastadion, ja ne, is klaaaa;) Und wie die sich das zusammengerechnet haben, das war mir nach 5 Minuten schon zu lächerlich. Ehrlich.

    Und als Bollwerk gegen die Dummheit musst du weiterbestehen! Die Besucherzahlen und die Bekanntheit deines Blogs sollten dich in dieser Entscheidung unterstützen.

    Klar, der Kügere gibt nach, aber wenn dem immer so wäre würden doch Idioten die macht haben. Obwohl, ist es nicht genau so:P Also, lass uns die Dummheit und Ignoranz bekämpfen, lass uns, die Klugen, nicht immer nachgeben, sondern aufstehen und kämpfen! Btw. freue ich mich schon dich endlich mal kennen zu lernen, hoffe es ergibt sich endlich mal eine Chance.

  1. Weisser sagt:

    Danke für deinen Artikel. Ja, die Verbrecher machen sich noch ein Spaß mit uns und senden so einen Mist in die Szene. Sie glauben, sie sind so sicher in ihrem Boot. Aber wir wissen alle, das der Schein trügt, denn das Wasser läuft schon längst rein.

  1. grille sagt:

    Mission erfüllt. EinVideo, verschiedene Meinungen und nun verpisst euch. Wie im Kindergarten. Ich finds lustig

  1. diese Stefan W´s und davon gibt es reichlich, sind mit ihrer gewalttätigen grundhaltung und ihrer machtbesessenen einstellung von der selben machart wie diejenigen die dieses psychopatische system erhalten. schön das diese leute dir einen grund gaben das einmal anzusprechen freeman. nur ein kranker geist droht, versucht schlechtes gewissen zu verbreiten oder schuld zuzuweisen, alles aspekte der gewalt die grundsätzlich erkannt werden müssen.mit informieren hat das nichts zu tun, so handeln gewalttätige kriminelle die sich letztlich selbst zerstören.
    alles liebe

  1. tamotua sagt:

    Mach bitte weiter Freeman und lass dich nicht von solchen Vollpfosten ablenken.Ich finde, dass man bei diesem Thema gesehen hat, welche von den alternativen Medien wirklich ernsthafte Recherche betreiben und wem es nur um ungeprüfte Verbreitung von Panikmache geht. Selbst wenn es der größte Schwachsinn ist.

    Deswegen wäre es der größte Fehler den du machen könntest dich wegen solchen Sachen zurückzuziehen. Gerade in diesen Zeiten braucht es Blogger wie dich. Und es gibt hier viele Leser mit Niveau und kritischen Verstand.

  1. tearsofallah sagt:

    Lass dir nicht die laune verderben von solchen arschlöchern!!! mich wundert echt gar nichts mehr, wenn ich mich so umschaue und -höre. von diesem megaritual habe ich nur ganz am rande was mitbekommen und nicht eine sekunde damit verschwendet. manchmal les ich nen artikel, wenn was interessantes in dem net news feed ticker drin steht. so auch grad vorher, und da stand was bei infokriegernews, wo ich auch noch nie vorher war, und der schreibt irgendwie ähnliches wie du, und kam zu dem schluss, dass sich diejenigen, die vorher so rumgebrüllt haben, sich es jez auf die fahnen heften werden, den anschlag vereitelt zu haben....hahahahaaa....so einfach ist es heute!!!

    mir geht das alles schon so dermassen auf die nerven, diese ganze truther bewegung ist ein lächerlicher haufen von vollidioten!

    verstehe daher vollkommen deinen frust, aber wie du vor kurzem erst zu mir gemeint hast, ich solle meine zeit mit denen verschwenden, die es eh nicht begreifen wollen, so gebe ich dir hiermit deinen rat zurück. lass sie weiter spinnen und aus irgendwelchen datums zahlen die 666 heraus filtern.

    mach weiter so, wie du es machst, du hast schon deine leser, die es schätzen, wie du arbeitest. obwohl wahrscheinlich auch viel zu oft unkritisch.
    und zur verteidigung von aj, zumindest darüber hat er nicht berichtet so weit ich weiss : )

    also, nicht vergessen, bedankt euch alle schön bei den berlin-mega ritualern, dafür, dass sie uns alle vor der nuklearen zerstörung gerettet haben.... bis zum nächsten mal

    gut nacht
    alla

  1. terrek sagt:

    Da bin ich ja mal wieder mit dir einer Meinung Freeman.

    Allein an diesem "Ereignis" sieht man, wieviele Idioten doch in der angeblichen Truther Bewegung mitschwimmen. Das ist eben das Problem, man hat nicht nur die Leute die einfach nur kritisch hinterfragen, sondern auch jene die ungeprüft jeden Scheiß für voll nehmen. Grips 4TW.

    Es wäre doch so einfach: Einfach auf das schauen wovon man Fakten hat. Indizien, Gerüchte, Hörensagen.... 1000 und 1 Youtube Video, alles hohles Blabla ohne Substanz.

    Da kann ich jezt mal spontan HAARP, Chemtrails, 911 No-Plane und was weiß ich nicht alles hinzufügen. Alles die Kategorie "Ich hab gesehen, ich weiß nicht was, und Olaf nebenan denkt ähnlich". Solang es da nicht harte Fakten gibt, ist das für mich nur nen Honeypod und bissl Schlagzeilen machen aka Bild. Alles selber Gehalt und Informationswert - - - - > Verblödung.

    Leider gibt es in der "Trutherbewegung" genug Leute die jeden Schrott für bare Münze nehmen und so die ganze Szene als Idioten dastehen lassen. Das kotzt mich an und manchmal kann man fragen wo die größeren Idioten zu finden sind....bei den NWO-Marionetten oder den Pseudo-Truther-Wirrköpfen.

    Daher Leute, schaltet euer Hirn nicht ab, weder bei den MM und erst recht nicht im WWW.

  1. Lumberjack sagt:

    Wie wäre es wenn Wir zum Tagesgeschäft über gehen? Jeder hat seinen Blog, jeder hat seine "wahre Information" und fertig.
    Wie wäre es wenn es nur einen Blog im Internet geben würde. Wie würde man diesen Blog wohl beschreiben.
    Danke und Gute Nacht
    sagt der:

  1. NwoDestroyer sagt:

    wenn sich ein video so schnell verbreitet wie das vom mega ritual berlin dann vorsicht ohne massives puschen geht das nicht ... wenn eine seite praktisch über nacht so bekannt wird wie wikileaks dann vorsicht ohne massives puschen geht das nicht ... avvaz.org ordne ich auch als da ein !!! siehe : avvaz und die rockefeller foundation

  1. Roman-K sagt:

    Freeman, auch ich möchte dir ein großes Lob aussprechen für deine Beiträge die für gebildete Menschen eine enorme Bereicherung sind.

    So sage auch ich: Please keep up the good work! Hör nicht auf - mach weiter mit der Arbeit - ich und auch 98% der Besucher schätzen deine Arbeit. Natürlich gibt es da noch einen winzigen Teil, eben diese paar Möchtegern-Nostradamusse wie Stefan W, die, wie du ja selbst erkennst, überhaupt keine Bedeutung haben und solche Menschen nimmt auch niemand Ernst!

    Und eigentlich müsstest du ja nicht empört oder deprimiert sein. Nein im Gegenteil! - Du hast einmal mehr gepunktet! Du hast doch selbst erfahren, das garnichts, was diese Verschwörungsspinner wie Stefan W. bisher "vorrausgesagt" haben, garnicht eingetroffen ist.

    Ein Hinschmeißen der Arbeit würde jetzt quasi bedeuten, dass all die Jahre Arbeit, die du bisher geleistet hast umsonst waren, was natürlich keineswegs der Fall ist!
    Ignoriere einfach die paar Vollpfosten.
    Wir, die Leser sind dir sehr dankbar für deine Artikel.

    Dazu ein passender Zitat von Johann Wolfgang von Goethe:
    Der Wunsch, Gutes zu tun, ist ein kühner, stolzer Wunsch, man muß schon sehr dankbar sein, wenn einem ein kleiner Teil davon gewährt wird.

  1. AlphaKurd sagt:

    Ich hab vor 2 Jahren schon meinen Freunden und Bekannten immer gesagt:
    "Freeman von Alles Schall und Rauch ist der Einzige"

    Der Einzige der

    a) neutral und objektiv versucht an alle Sachen ranzugehen, er tut das indem er nur gegebene Fakten und Handlungen untersucht und zusammenfügt, er benuzt sein gesunde Menschenverstand

    b) er arbeitet alleine und lässt sich von niemanden was sagen, also er untersteht keinem Verlag oder sonstwas

    c) er hat vorher für "den feind" gearbeitet im Wirtschaftsbereich und besizt somit praktisches und theoretisches Wissen von wichtigen Themen wie Finanzen, Börse etc.

    d) er lebt in Schweiz, ist somit in in gewisser Weise unabhängig von vielen Gesetzen usw, die seine Arbeit hier in Deutschland beeinflussen oder infiltriren könnte

    e) er schreibt mit Leib und Seele, manchmal lese ich nachts um 4uhr Morgens brandneue Artikel

    f) er kritisiert nicht nur Weltgeschehnisse oder politisch gesellschaftliche Ereignisse, nein er versucht uns auch aktiv zu helfen, zB indem er uns Tipps zu Ernährung, Konsumierung und zu Lebenswandel gibt

    g) er schreibt in seiner Einführung das er nicht weiss ob Gott (oder höhere Kraft) existiert aber er sagt auch nicht dass er diese oder jene Religion oder Glauben ausschließt, er ist somit offen für alles spirituelle und Geistige, was Charackterlich gesehen eine hoch einzuschätzende Stärke ist

    f) er setzt sich mit dem Thema Islam neutral auseinander, d.h. er ist Nicht pro-islamisch (was viele gehirngewaschene möchtegern-Truther wie die Affen von Infokrieg nicht in ihren Spatzenhirnen raffen wollen) sondern zeigt die Lügen die über den Islam verbreitet werden auf.


    Das waren für mich die wichtigsten Gründe, warum Freeman der Einzige ist.
    Er versucht die Lügen aufzudecken, um Wahrheit zu finden, egal wie die Wahrheit aussieht, für den einen Menschen ist es der Glaube, für den anderen die Liebe oder sonstwas, du bringst Licht ins Dunkeln Mashallah!

    Alle anderen sag ich Siktir besonders dieser kleine Esel von Infokrieg der immer soviel Schmarrn labert, der in St Moritz auf wichtig gemacht hat mit seinem KinderAnzug und Krawatte, dieser 1,40m Zwerg.
    Der Freeman war da nur mit T-shirt und jeans unterwegs weil er nur am arbeiten war, einfach ein echter authentischer Typ, so hab ich dich da auch kennengelernt Freeman.
    Wir sind ehrlich gesagt auch nur nach St. Moritz gefahren, weil wir wussten dass du da sein wirst, Freeman, wegen dir und wegen Bandbreite, super Typen seid ihr beide, ich wünsche euch nur das allerbeste für die Zukunft.

  1. Offensichtlich klappt das prima mit dem „Spalten des Widerstandes“, auch völlig ohne staatliche Beteiligung. Mittlerweile habt Ihr Euch in so viele kleine Gruppen dividieren lassen, dass es wirklich schwer ist, den Überlick zu behalten.

    Also aktuell sind es wohl die Infokrieger gegen die Bilderbergbekämpfer, aber nur die seriösen, also was man jetzt für seriös halten kann - also manche, subjektiv. Jones aber auf jeden Fall nicht, der ist aber auch bei den Infokriegern gern nicht gesehen, ausser bei Benesch, der aber auch irgendwie die Spitze der Infokrieger ist oder so!? Dazu kommen dann noch die Ulfkottes und die Nuovisos und die Leitners, ach und natürlich die Sekte um den AZK, aber die kommen mit anderen Impfgegnern nicht aus oder waren das die Klimaskeptiker ... oder ist alles ok, weil HAARP uns sowieso kontrolliert? Aber die Megaritual Leute sind alle doof, weil die so'ne Panik machen. Aber die Bilderberger sind auch doof ... Ok noch mal von vorne: Eva Hermann ist ne dumme Nuss! Halt, das war ja meine persönliche Meinung ...

    Mittlerweile ist es wirklich unerträglich, wie einer nach dem anderem auf den Zug aufspringt und sich gegen die Anderen aufhetzen lässt, anstatt mal in eine Richtung zu gehen. Von dieser präpubertären Besserwisserei auf allen Seiten fühlt sich sicherlich nicht nur ich intellektuell beleidigt.

    Wie wäre es denn mal, wenn sich alle an einen Tisch setzen und sich einfach mal auf ein paar grundlegende Sachen einigen, z. B. dass Eva Hermann unerträglich ist. :-)

  1. auch ich hatte die groessten Zweifel, was diesen Mega-Flop betrifft, habe aber (leider) trotzdem einen Link zu diesem Mist gesetzt, mit dem Hintergedanken, wenns doch passieren sollte, hast du vielleicht doch ein paar Menschen gerettet, ziemlich naiv, im nachhinein betrachtet... Das waren alles bloss Mutmassungen, was ich aber wesentlich schlimmer finde ist, dass jemand Luegen verbreitet. Auf vielen Seiten war zu lesen, am 26.06.2011 wuerde der Lissabon-Vertrag nun endgueltig inkrafttreten! Nach vielen ausgiebigen Recherchen habe ich nicht einen einzigen !!! offiziellen Hinweis gefunden, dass an der Sache auch nur irgendetwas wahr ist, eine glatte Luege, das finde ich noch schlimmer als das mit dem Mega-Mist, vielleicht weiss vielleicht von Euch jemand, wer die erste Quelle fuer diese Luege war. Es gibt wirklich einige Leute, z.B. wie Ihr, die sich wirklich sehr viel Arbeit machen und versuchen die Menschen ueber die aktuelle Weltlage und ihre Hintergruende aufzuklaeren und andere, die bewusst versuchen, diese Arbeit durch Luegen und falsche Panikmache zu zerstoeren, ich finde, diese Leute und auch die braunen Rattenfaenger, die sich verstaerkt in der Szene tummeln, gehoeren aufgedeckt, damit man sich klar von solchen Objekten distanzieren kann und sich selbst nicht auch der Laecherlichkeit preisgibt oder in die braune Ecke gestellt wird. Aber Nichts desto trotz, ich werde weitermachen und hoffe Ihr und alle die es wirklich ehrlich meinen, auch. Die Menschen sind es wert weiterzumachen....

  1. jup das war leicht zu durchschauen das 26.06 tehma.
    allerdings ist das nicht immer so.
    irren ist menschlich und ich bin mir sicher das jeder schon mal auf lug und betrug reingefallen ist und es wird auch mal soweit kommen das freeman auf irgend etwas anspringt.
    das ist aber nicht schlimm solang man sich das selber und auch offenkundig eingestehen kann.
    kleines beispiel.

    ich war mir nicht ganz schlüssig in bezug auf "Dominique Baettig" er hätte viel schaden anrichten können oder kann es immernoch und dementsprechend den leuten die ihm die hand reichen.
    er könnte eingebracht worden sein um die das schreiben an die Parlamentarische Untersuchungskommission
    gezielt zum scheitern zu bringen, so das ein weiteres in der form nie wieder beachtung finden würde.
    ist halt alles irgendwie ein abwägen von fakten.
    wie ich schon oft betont hab sehe lese ich "viel" spigel tagenschau und auch infokriegernews kopp-verlag am besten finde ich die kleinen lokalredaktionen -produktionen mit einem wie ich denke recht hohem wahrheitsgehalt
    monitor extra3 lübeckernachrichten
    oder was mich derzeit fasziniert

    unbedingt angucken Mit offenen Karten kurz MoK sehenswert.

    bei graptas hammer, niemals aufgeben niemals kapitolieren.

  1. neograf sagt:

    Ey, Alter, mach bloss weiter!

    Ich meine, du hast doch nicht ernsthaft geglaubt, das jeder der hier mitliest, automatisch ein denkender Mensch ist!

    Ich halte das ähnlich wie dieser Andreas Pop: ca. 90% (wobei ich sogar 95% sagen würde) der Bevölkerung sind Hohlkopf-Zombie-Soldaten-Popstars-Masse.
    Das ist auch in einem solchen Blog nicht gross anders. - Wobei hier schon viel Schwachköpfe wegfallen, weil deine Seite vielen schon zu seriös ist :-)
    Aber man braucht doch nur manche Kommentare lesen, um zu sehen, was es -auch hier- für Leute gibt...
    Ich merke in letzter Zeit öfter, dass du immer mehr am verzweifeln bist, Freeman.
    Dein Ton wird harscher und du bist nicht mehr so gelassen.
    Ich verstehe das. Dir wird vermutlich bewusst, dass doch viel mehr Menschen viel blöder sind als du dachtest.
    Und das IST zur Hölle auch frustrierend!

    Also ich für meinen Teil habe ASR mittlerweile so ziemlich als meine Hauptnachrichtenquelle deklariert, um WIRKLICHE Hintergrundinfos zu Mainstreammeldungen zu bekommen.
    Also fest in mein Leben integriert.
    Info..., Alex Jones etc. habe ich von Anfang an nicht getraut. Bei ASR war es "Liebe auf den ersten (nee eigentlich zweiten oder dritten) Blick ;-), weil ich dich erstmal von dem ganzen anderen Dreck trennen musste.

    Zum Thema Anschlag: Da hab ich eine Mail bekommen (woher auch immer die meine Adresse hatten) und fühlte mich erstmal als "Auserwählter" dieser Information.
    Doch nach ein bischen googeln und der Hälfte des Videos (hahaha, die Begründungen...!, die Zahlenscheisse, oh mann!)
    war das auch erledigt. Haken drunter.
    Wobei ich das im Video bei "Terminator" mit 911 noch nicht kannte :-)
    Noch krasser war es auf einer Seite, wo ein Kommentar gepostet wurde, im Stadion solle der Papst zu Besuch kommen und es würden vermutlich Linke Extremisten sein, die den Atomanschlag dann der NPD anhängen wollten!!! WTF?!
    Starker Tobak. Leider wurde mein entsprechender Beitrag dort nicht veröffentlicht. ;D
    Ich meine, WIE bescheuert (wenn auch kreativ :-) muss man sein um auf sowas zu kommen?!

    Aber die Hoffnung stirbt scheinbar zuletzt: Hier in den Postings lese ich immer wieder das "Die" (die Mächtigen) scheinbar Desinformation streuen würden...

    Ich glaube die Wahrheit ist viel profaner: DIE Spinner, die jeglichen Halt in der Medienmühle verloren haben, GLAUBEN wirklich an so einen Scheiss!

    Also Freeman:
    Wie nyso geschrieben hat: Bleib ein Bollwerk gegen die Dummheit!
    Bleib das was die TAZ, Spiegel etc. heute nicht mehr sind:
    kritisch, frech, zornig, provokant, echt.

    Also ich würde dich vermissen.

    lg, marco

  1. neograf sagt:

    Ey, Alter, mach bloss weiter!

    Ich meine, du hast doch nicht ernsthaft geglaubt, das jeder der hier mitliest, automatisch ein denkender Mensch ist!

    Ich halte das ähnlich wie dieser Andreas Pop: ca. 90% (wobei ich sogar 95% sagen würde) der Bevölkerung sind Hohlkopf-Zombie-Soldaten-Popstars-Masse.
    Das ist auch in einem solchen Blog nicht gross anders. - Wobei hier schon viel Schwachköpfe wegfallen, weil deine Seite vielen schon zu seriös ist :-)
    Aber man braucht doch nur manche Kommentare lesen, um zu sehen, was es -auch hier- für Leute gibt...
    Ich merke in letzter Zeit öfter, dass du immer mehr am verzweifeln bist, Freeman.
    Dein Ton wird harscher und du bist nicht mehr so gelassen.
    Ich verstehe das. Dir wird vermutlich bewusst, dass doch viel mehr Menschen viel blöder sind als du dachtest.
    Und das IST zur Hölle auch frustrierend!

    Also ich für meinen Teil habe ASR mittlerweile so ziemlich als meine Hauptnachrichtenquelle deklariert, um WIRKLICHE Hintergrundinfos zu Mainstreammeldungen zu bekommen.
    Also fest in mein Leben integriert.
    Info..., Alex Jones etc. habe ich von Anfang an nicht getraut. Bei ASR war es "Liebe auf den ersten (nee eigentlich zweiten oder dritten) Blick ;-), weil ich dich erstmal von dem ganzen anderen Dreck trennen musste.

    Zum Thema Anschlag: Da hab ich eine Mail bekommen (woher auch immer die meine Adresse hatten) und fühlte mich erstmal als "Auserwählter" dieser Information.
    Doch nach ein bischen googeln und der Hälfte des Videos (hahaha, die Begründungen...!, die Zahlenscheisse, oh mann!)
    war das auch erledigt. Haken drunter.
    Wobei ich das im Video bei "Terminator" mit 911 noch nicht kannte :-)
    Noch krasser war es auf einer Seite, wo ein Kommentar gepostet wurde, im Stadion solle der Papst zu Besuch kommen und es würden vermutlich Linke Extremisten sein, die den Atomanschlag dann der NPD anhängen wollten!!! WTF?!
    Starker Tobak. Leider wurde mein entsprechender Beitrag dort nicht veröffentlicht. ;D
    Ich meine, WIE bescheuert (wenn auch kreativ :-) muss man sein um auf sowas zu kommen?!

    Aber die Hoffnung stirbt scheinbar zuletzt: Hier in den Postings lese ich immer wieder das "Die" (die Mächtigen) scheinbar Desinformation streuen würden...

    Ich glaube die Wahrheit ist viel profaner: DIE Spinner, die jeglichen Halt in der Medienmühle verloren haben, GLAUBEN wirklich an so einen Scheiss!

    Also Freeman:
    Wie nyso geschrieben hat: Bleib ein Bollwerk gegen die Dummheit!
    Bleib das was die TAZ, Spiegel etc. heute nicht mehr sind:
    kritisch, frech, zornig, provokant, echt.

    Also ich würde dich vermissen.

    lg, marco

  1. Thomas sagt:

    Freeman, ich würde nicht davon ausgehen, dass zu 100 % der Deutschen Bevölkerung überhaupt etwas von dem Spektakel mit bekommen haben. Lasse es 1 % gewesen sein und das war es auch schon. Dieses 1 % hat zum einen das ganze kritisch gesehen, andere denke ich wurden instrumentalisiert um genau das zu erreichen was jetzt geschieht.

    Nicht nur du hast bitterböse Mails und Nachrichten erhalten, wie du schreibst, auch der Webseitenbetreiber von Infokriegernews. Wie du dazu stehst ist denke ich deine Sache. Aber auch hier wurde nicht gleich auf dieses Megaritual eingeschoßen. Ich fand das sog. Interview das der M. Leitner mit dem Cheffe gemacht hat auch nicht schlecht, auch wenn dieses nun zerrissen wird, nur weil Leitner und Cheffe eine Gasmaske getragen haben zu Beginn.

    Schaue ich mir die Kommentare dazu an, dann sind denke ich nach wie vor einige noch der Meinung das es eben nun nicht passiert ist, aber kommen schon wieder mit neuen Theorien.

    Ich möchte auch nichts heraufbeschwören, aber ich denke hier sind eine ganze Menge an Menschen übelst reingelegt worden. Und das waren die, wie du schon schreibst Menschen, die nicht mehr klar denken, denken können oder aber wirklich wollen das etwas passiert.

    Das Problem... auch der Kopp Verlag ist nicht der beste ... ist aber in einem Artikel dort nur der Schlußsatz den ich hier mal reinkopiere....
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Der Verdacht, dass die mögliche Operationen unter falscher Flagge allerdings auch ganz anderer Natur sei könnte, liege ebenfalls nahe. Sie könnte ein weiterer gezielter Versuch sein, die sogenannten »Verschwörungstheoretiker« kräftig auf die Nase fallen zu lassen, heißt es. Wenn nämlich, nach all den Warnungen, am kommenden Sonntag das Eröffnungsspiel ganz erwartungsgemäß verlaufe und es - hoffentlich! - nicht zu dem weithin publizierten Anschlagsszenario komme, so würde in Zukunft niemand mehr wagen, an die Öffentlichkeit zu treten, wenn zu einem späteren Zeitpunkt ein authentischer Anschlag geplant sei. Dann könnte alles seinen Lauf nehmen, bei teils noch so klaren Hinweisen.

    http://info.kopp-verlag.de/nachrichten/frauen-fussball-wm-droht-nuklearer-terroranschlag-.html;jsessionid=17F15A6682EFF8961A13A6664FF8FE1C

    ++++++++++++++++++++++++++++++++

    Im übrigen war der nun dargestellte Artikel wesentlich länger als den, den ich nun zu lesen bekomme. Denn auch hier wurden Untergangsszenarien und Theorien aufgestellt. Schade das ich diesen nicht ausgedruckt habe.

    Alles in allem, wäre es sehr schade wenn man sich von einem Bruchteil der Weltbevölkerung, einschüchtern läßt und seine eigene Arbeit und Einstellung dazu aufgibt. Es gibt viele Menschen die brauchen ehrliche und gute Blogs, zu denen zählt in meinen Augen nach wie vor auch der von dir.

    Bei soviel Kampf den du betreibst, in Sachen S21, Bilderberger usw. sollten doch Mails von Menschen die nicht begreifen wollen, die nicht überlegen, und die an dich gerichtet sind, an dir abprallen.

    Ein aufgeben würde anderen nur beweisen das sie dich besiegt haben.

  1. Romeo sagt:

    Du bist an dieser Sache aber auch nicht ganz unschuldig, Freeman!!
    Ich verweise hier mal auf den Artikel "Wurde mit Japan die 7. Illuminati-Karte ausgespielt?" -
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/03/wurde-mit-japan-die-7-illuminati-karte.html
    Wenn das mal kein vollkommener Blödsinn ist...

  1. Thomas sagt:

    Gerade habe ich gesehen das es den Artikel bei Kopp doch noch in ganzer Länge gibt....

    Falls es noch jemanden interessiert... hier der Link dazu.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/andreas-von-r-tyi/nuklearer-terroranschlag-am-26-juni-in-berlin-.html

  1. Hallo Freeman,

    es scheint mir, Du bist der menschlichen Natur etwas näher gekommen.

    Wäre es nicht sinnvoller, wenn Du den Menschen wirklich helfen würdest die Deine Hilfe brauchen und auch wollen?

    Die Masse des Volkes ist oberflächlich, gierig und überheblich.

    Warum sollte man denen helfen?

    Du schüttest die "Giesskanne" deines Wissens über alle ab. Da bleiben für den Einzelnen nur wenige Tropfen.

    Warum sich nicht auf die wahrhaft Würdigen focussieren?

    Celente macht das so indem er sagt:
    Wer sich wirklich für meine geistige Arbeit interessiert um an meinem Wissen teil zu haben, dem ist das 100US$ pro Jahr wert.

    Was wäre wenn Du auch sagst das ab heute nur noch eine geschlossene Benutzergruppe Deine wertvollen Hinweise erhält die bereit sind ihr Interesse durch Zahlung eines Obolus zu entrichten?


    Wer Dich und Dein Wissen wirklich schätzt, ist auch bereit dafür zu geben!


    Also!
    Wirf die unwürdigen RAUS!


    Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und Zufriedenheit.


    Freundliche Grüße aus
    Phnom Penh, Kambodscha
    David



    PS:
    Mein Buchtip
    Geld & Magie
    von Prof. Hans Christoph Binswanger

  1. And_i ThinK sagt:

    Schade dass jetzt sogar selbst hier so massive Beleidigungen fallen.. Mit Intellekt und Anstand hat das ja nicht mehr so viel zu tun.
    Aufregen schön und gut, in Wallung gebrachte Gefühle auch akzeptabel aber so ein rumgebuttere hab ich das letzte Mal auf einem Straßenfest voller Besoffener erlebt...
    Wir leben in einer Zeit des informativen Umschwungs, vieles ändert sich, viel Neues kommt hinzu und vieles verlässt auch schnell wieder den Radar der Menschen.. Woher soll auch jeder wissen, was jetzt nun plötzlich für richtig zu halten ist und was nicht. Nicht jeder Mensch besitzt eine gut ausgeprägte analytische Fähigkeit!
    Vergesst das mal nicht.
    Auch wenn man beleidigt wird muss man ja auch nicht sofort zurückbeleidigen.
    Zu schnell festigen sich in einem Gedanken anderer ohne dass man es richtig mitbekommt..
    Aber was stört euch das?
    Jeder ist auf der Suche nach einer Wahrheit und ich schätze mind. jeder von euch ist schon einmal neben dem Weg gegangen und hat nicht immer 100% richtig gelegen, oder nicht?
    Ich möchte jetzt auch nicht eine Grundsatzpredigt abhalten, aber ein bischen mehr kann man ja erwarten.
    Und Freeman, rechnen kann man doch damit, dass man nicht 100% positive Resonanzen bekommt.

    Ich selber war der ganzen Panikmacherei sehr kritisch gegenüber gestanden.
    Die 'Beweis'lage war ja wohl doch eher lächerlich als auf Fakten basierend, trotzdem hat es mich zum Denken gebracht, und was sich selbst irgendwelche Menschen ausdenken können, warum auch dann nicht die Elite...
    Heutzutage kann man ja nur noch schwer einschätzen was möglich wäre und was nicht.

    Naja so viel dazu von mir

  1. dellejack sagt:

    salü freeman - seit'n paar Jahren lese ich deinen Blog und finde ihn sehr gut, schön geschrieben!
    Ich bitte dich weiterzumachen, auch wenn ich nicht verstehen kann, was dich dazu bewegt ...?; denn die Volksblödung nimmt richtig Ausmaße an -es gibt wohl keinen Anstand mehr!
    meine Hochachtung für die viele gute Arbeit die du leistet

  1. TecSmile sagt:

    Der Megaflop war mal wieder ein guter alter Hoax! Wer sich "Megaritual" einmal angetan hat, sollte den Unfug darin eigentlich mit eingeschalteten Synapsen leicht erkennen.

    Bei infokriegernews hat man sich diesem Thema bereits ausführlich, insbesondere über die dahinter steckenden Machenschaften, erschöpfend angenommen.

    Die Angst des Einen ist der Gewinn des Anderen. Das erklärt die unglaubliche Zunahme von "Endzeit- und Krisenvorsoge-Shops". Zumindest konnte der gute van Geest unter dem Stein der Bedeutungslosigkeit hervorkriechen. Letztendlich sehe ich hier, allen Unkenrufen zum Trotz, eine gute Auslese von Blogs und alternativen Seiten. Welche Seiten sich mit diesem Thema überhitzt beschäftigt haben, kann man in Zukunft mit gutem Gewissen ignorieren. Dies gilt insbesondere für die überhitzten Konsumenten, die jeden Blödsinn glauben und auch noch E-Mails schreiben.

    Wer in einer "Demokratie" die Wahrheit sagt, wird von der Menge getötet. In diesem Sinne 1:0 für Freeman!

  1. drdre sagt:

    Ich habe hier zum ersten mal von diesem Unsinn gelesen, aber ich kann verstehen, dass man irgendwann keine Lust mehr hat seine zeit damit zu verschwenden sich ein Geschreibsel von Leuten mit Neofaschistischem Hintergrund die sich als Demokraten verstehen zu lesen. Mit diesen Leuten wurde ich in den ersten Tagen auf Facebook schon konfrontiert und habe diese sofort rausgeworfen.. Dann habe ich die Seite geschlossen.. Jetzt habe ich diese wieder geöffnet für eine paar Freunde die diese als e-mail adresse nutzen. Ich selber bin eh kaum dort vertreten... man muss ja auch nicht alles lesen.
    Und möglicherweise auch nicht alles kommentieren..:) na, denn Kopf hoch und durch.. Alles Gute.

  1. landgrinser sagt:

    mei, musst halt a wengerl "cooler" bleiben. wie soll man sich auch nur die richtigen informationen aus dem netz ziehen, wenn mann nicht genügend zeit hat und zwischendurch noch zur arbeit geht und andersweitig "lebt"? es "hätte" etwas passieren können....und jetz is halt nix passiert, prima! und die fusssball-zombies freuen sich auch.....

  1. -Cyrix- sagt:

    Danke das du das nicht gepostet hast, oder dich nicht näher mit dem Thema beschäftigt hast, den viele sind wirklich in eine Art Panik verfallen und das hilft leider nur dennen die durch Angst die Menschen lenkbar machen.

    Dein Blog ist immer wieder eine wunderbare Informationsquelle.

    Peace

  1. Lockez sagt:

    Da konnte ja auch nix passieren, sonst hätte die Merkel und andere Minusmenschen vorher abgesagt, was ja nicht der Fall war, wie wir ja wissen!Denn die bomben sich ja nicht selbst in die Luft ! ;)
    Freeman, weiter so, du siehst die Sachen wenigstens objektiv. :)

  1. chillasu sagt:

    hallo freeman

    ich kann dazu nur folgendes von mir geben.
    damit ich ein bewusstsein und selbständiges denken mir aneignen konnte, musste ich mich selber erst hinterfragen. ich musste tief in meiner vergangenheit wühlen und verdrängte ängste und scheinbar vergessene zeiten wieder beleben. ich musste mir selber bewusst werden über das woher ich komme, warum ich so wurde und ich heute bin wie ich bin. ich musste mir selber beibringen, mich immer und ständig zu hinterfragen, andere blickwinkel annehmen und diese mit meinen abgleichen und mein gefühl sagt mir was für mich richtig ist und was nicht.
    dieser weg und deren beschreitung dauert nun doch schon einige jahre an und wird nie mehr enden, da mein sein, von naturgesetzen her, einem ständigen einem wandel unterliegt, jedoch mit meinem bewusstsein für mich eine stetige verbesserung in meiner person zu suchen.
    ich glaube, der mensch muss sich selber wieder erkennen, lernen sich zu fühlen und zu verstehen, dass das was er fühlt, sieht und daraus schliesst ist näher an der wahrheit als jedes tvprogramm und jede nachricht. jedoch muss ich mir bewusst sein, mich kennen um zu wissen wie ich die dinge in mir ordnen kann.
    ich bin der überzeugung, dass starke menschen wie du immer blinde gefolgschaft haben werden, da ich selber immer wieder menschen in meinen umfeld entdecke, die lieber dass nachplauderen was denker und arbeiter vor ihnen aussprachen, dies als ihre tiefe meinung kund tun und sich in ein licht rücken, dass leider nur mit wenig schein auf die silhouette der Blashemie wirft.

    ich lese deine artikel sehr kritisch, min. so kritisch wie ich mich jeden tag vor den spiegel stelle und mich frage ob meine wahrheit heute immer noch wahr für mich ist. ich versuche mir die fähigkeit kritisch zu hinterfragen weiter zu erhalten und daher prüfe ich für mich, um am ende zu erkennen was durch die fähigkeit "mensch zu sein" mir dadurch als gabe mitgeben wurde.

    ich hoffe du lässt dich nicht von wenigen entmutigen!!
    ich finde deine arbeit und auch deine meinung aufrecht!!!

    schöne grüsse

    alex (chillasu)

  1. Don Quijote sagt:

    @terrek
    Also wenn Du Haarp und Chemtrail-Theorien allerdings für lächerlich hältst, dann hast Du zwei Themen ausgeblendet die m.E. wirklich bedrohlich sind. Ich war jetzt 4 Wochen in Frankreich (Bretagne) unterwegs und hab auch dort seltsame Chemtrails gesehen (z.B. nur Stückwerk, eine kurze Linie, davor nix und danach nicht). Das soll mir jetzt einer mit Flugzeugabgasen erklären. Hat der Flieger nur mal kurz die Turbine eingeschaltet und ist davor und danach im Segelmodus unterwegs gewesen ?
    Zumal man oft auch normale Contrails sieht (Kondensstreifen die durch Luftverwirbelungen in Reiseflughöhe entstehen und aus Eiskristallen bestehen), die sich nur kurz hinter dem Flugzeug bilden und sich dann wieder rückstandslos auflösen. Und gleichzeitig eben die Chemtrails sehen kann die immer breiter werden, an den Kanten ausfransen und sich langsam zu milchigen langezogenen Wolken entwickeln. Die sind tatsächlich physikalisch etwas vollkommen anderes. Und es ist mir wirklich nicht klar, warum viele Menschen diese verstörende Thematik komplett ausblenden.
    Und das die US-Armee sich in Alaska mittels des sicherlich sündhaft teuren Antennen-Komplexes (errichtet durch einen CIA-Vetragspartner) mit der zivilen Erforschung der Ionosphäre beschäftigt, glauben meiner Meinung nach auch nur Menschen, die etwas naiv sind. Nach dem Motto, lieber den Kopf in den Sand gesteckt, als der das eigene Weltbild gefährende Wahrheit mit allen möglichen Konsequenzen in die Augen geschaut.

  1. andi sagt:

    je grösser man wird, desto mehr idioten gibt es die einen nerven. lass dich von solchen leuten nicht ärgern oder einschüchtern.

    und da es mein erster kommentar hier überhaupt ist: danke für den tollen blog!

  1. Ich nehme stark an, dass die Geschichte um das sogenannte Megaritual ein abgekartetes Spiel war. Jemand hat bewusst versucht, die Alternativmedien zu diskreditieren und sie in den Dreck zu ziehen. Sogar der Spiegel hat darüber berichtet, allein anhand dieser Tatsache kann man sehr gut erkennen, dass es eine konzertierte Aktion war. Dieser Anwalt, van Geest, der die Aktion mehr oder weniger initiiert hat, hat in seiner einstweiligen Verfügung, die er an Angela Merkel vor einigen Wochen richtete, viele Quellen genannt, die nun als wahrscheinlich dubios erscheinen werden.

    Umso interessanter zu beobachten, wer alles auf diesen Zug der Desinformation gesprungen war. Ich hätte mir zB niemals vorstellen können, dass ein Wisnewski so leichtgläubig sein kann, um über diesen Unsinn zu berichten.

    Was bleibt als Fazit? Auch die Alternativmedien müssen mit aller Vorsicht genossen werden, denn auch dort tummeln sich Desinformanten zu Genüge - egal, ob diese Desinformation gewollt oder ungewollt ist.

  1. MoshPit sagt:

    Es ist nicht so leicht.
    Sicher: auch ich habe - natürlich - diese Meldungen verfolgt und bin letztendlich zum selben Schluss gekommen, dass der (angebliche) Anschlag nicht stattfinden würde. - zumal die Erklärungen immer "okkulter" wurden.
    Sicher: auch ich habe eine Meldung in meinem Blog weiter gegeben, doch nur lediglich, um darauf aufmerksam zu machen.
    Letztendlich *muss* jeder Leser *selbst* entscheiden, was er glaubt und was nicht: da gebe ich Dir vollkommen recht, Freeman - wo kämen wir da sonst hin.
    Die Überlegung, auf zu hören, halte ich für falsch, denn wir *alle* brauchen mehr Truther, die Informationen verteilen, von denen wir sonst nichts (oder nur schwer) mit bekommen würden - insofern steht Dein Tun auf festen Beinen und kann/darf von Einzel-Personen nicht beeinflusst werden.
    Es ist nicht so leicht.

    Respekt & Peace

  1. IrlandsCall sagt:

    Auf der Titanic gibt es drei Sorten von Menschen.
    Die einen rennen panisch rum und schreien: "Wir gehen unter, Oh Gottogottogott und rennen andere Menschen blind über den Haufen."
    Die Zweiten sagen: "Lasst uns Rettungsboote suchen oder welche bauen wenn wir nicht genug haben und dann von Bord gehen".
    Die Dritten sagen: "Die Titanic ist unsinkbar."
    Welchen dieser drei Gruppen soll man sich anschliessen oder helfen um nicht nicht selber unterzugehen und um keine Zeit zu verschwenden?

  1. Aus dem Grund habe ich meinen YT Kanal gelöscht und meine Arbeit eingestellt!

    Zu viele dumme Menschen, die unsere Arbeit in den Dreck ziehen.

    Vielleicht sogar gewollt. Um Leute wie Dich zu diskreditieren. Zum Glück hat es nicht geklappt ;)

    Ich habe festgestellt, das meine Arbeit zu nix führt. Einige wenige werden vielleicht einen Aha Effekt erlangen. Die breite Maße belächelt und schimpft.
    Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
    Wer Hirn hat, wird schon selbständig Recherche betreiben. Diese Leute brauchen dann auch keine Infoquelle, wie meinen damaligen YT Kanal!

    Ich fände es allerdings Schade, deine Informationsquelle nicht mehr aufrufen zu können. Desinformanten gibt es überall. Wenn du deine Seite schliesst, kann ich es vollkommen nachvollziehen.

  1. kdskds sagt:

    Ja, ein Mega-Flop von Mega-Idioten. Desto unverständlicher finde ich deine Reaktion auf diese Handvoll Spinner. Und wenn du meinst, du müsstet dich nun öffentlich darüber ausheulen, wie ach so böse diese Spinner mit dir umgegangen sind und du deswegen nun mit dem Gedanken zum aufhören spielst, dann bist du wohl wirklich nicht der Richtige für diesen Job. Sollen die übrig bleiben, die mit solchen Situationen einen professionelleren Umgang pflegen.

    Ansonsten weiter so! ;)

    Gruss, muck

  1. pooq Blog sagt:

    Hallo,

    Ich denke, dass das Video (megaritual) zwar "Bullshit" ist mit den Zahlen-Spielereien, da wie bereits gesagt wurde, mit verschiedenen Methoden gerechnet wird.

    Dennoch gab es auch viele Hinweise, die nichts mit Zahlen zu tun hatten, wie das Video "Lira's Manifest" mit den Explosionen im Video, dem sehr dreisten Text "Wir kommen an die Macht", usw. usf.

    Dann wieder Simpsons-Szenen, die auch wieder klare Hinweise (Atomare Explosion), etc. zeigten. Von diesen Hinweisen gab es Dutzende.

    Und bei 9/11 war es ja nicht anders. Wie Freeman bereits in diversen Beiträgen aufgezeigt hat, z.B. die Matrix-Szene mit dem Ablaufdatum 9/11 oder auch wieder die Simpsons-Szene (!), wo Lisa das Heft mit 9/11 in der Hand hält, usw. Das waren auch alles Szenen VOR 9/11 - also könnten sie es ja auch wieder ankündigen.

    Nur war es diesmal zu viel des guten und gab eine riesige Hysterie..

    Dabei stellten sich mir die Fragen:

    1.) Wer steckt hinter den Videos und wer hat alle Videos durchsucht um solche Hinweise zu finden?

    2.) Wird hier versucht die Wahrheits-Bewegung lächerlich zu machen? (ja)

  1. Cuibono 9.11 sagt:

    Hallo Freeman
    man greift immer den an,der den Ball hat,also machst du deine Sache gut und richtig.Hör nicht auf andere und auf beknackte Mails wie du sie bekommen hast,wer die Spreu nicht vom Weizen trennen kann,der soll wie du richtig gesagt hast woanders lesen.We are the winning Team

  1. Wir wissen doch alle dass du weitermachst, schließlich hast du extrem viele Leser und die wollen alle "input". Zum glück sind aber nicht besonders viele auf diesen 26.6 numerologieschrott-zug aufgesprungen, aber ein paar nehmen so was megaernst.

  1. In Zeiten der Veränderung werden wir immer wieder von solchen "Ausfällen" lesen und hören.
    Sie sind ein Zeichen der allgemeinen Verunsicherung, die gerne ausgeschlachtet werden. Ob sie gesteuert, von wem sie gesteuert, wem sie nützen, wem sie letztlich schaden, wird nie gänzlich geklärt werden.
    Es ist schön, dass es ein Fake war. Es ist schön, dass zu wenig negative Energien zusammengekommen sind, dass es doch ein Ereignis hätte geben können.
    Jetzt folgt eine Zeit des Aufräumens, in den Gedanken, in den Freundeslisten, in den Einstellungen zu wem auch immer.
    Es lohnt sich, den Weg zu gehen.

  1. Michael sagt:

    Freeman, tue uns das nicht an!
    Es wäre eine absolute Katastrophe (!!!) diese Seite nicht mehr zu haben! Hier ist eine Quelle wahrer Information, abseits jeder Spinnerei und überzogener Spekulation!

    Ich kann dir, bezüglich des Videos zu dem Ereignis am 26.06.2011 zustimmen ... dies war ziemlich spekulativ und teilweise an den Haaren herbeigezogen! Definitiv sind viele Menschen dadurch in Angst und Schrecken versetzt worden! Alleine die Tatsache, dass Frau Merkels Anwesenheit geplant war, hätte zur Entkräftung dieser Spekulation beitragen müssen!

    Ärgere dich nicht über solch unqualifizierte Mails an dich ... solche Leute gibt es immer ... immer und überall!

    Ich denke, ich spreche im Namen Aller, die deine Beiträge lesen ... "Lass dich nicht beirren und mache BITTE weiter" !!!

    Mike

  1. David sagt:

    am besten man glaubt garnichts mehr
    und lässt die anderen jetzt einfach machen.
    aber das passt euch dann wieder nicht
    in den kram weil man dann ja ignorant wird.

    was soll man schon noch glauben.
    es kann jeder behaupten das er rechachiert und trotzdem noch
    ein wenig seine geschichte aufbessert.

    hatte mir auch ein 3 1/2 std intervieu mit herrn van geest angeschaut und fand ihn eigendlich
    schon serios.
    er hatte sehr viele themen in seinem antrag angesprochen die
    bewiesen sind (fakt) und dadurch
    konnte man nun mal schlussfolgern.
    wer jetz wie darauf reagiert sollte
    ihm selber überlassen werden.

    JETZ AUF DIE EIGENEN REIHEN
    ZU BESCHIMPFEN MIT MEGAIDIOTEN
    FIND ICH SCHON SEHR ... NAJA

    ich jedenfalls werd keine infos
    mehr verbreiten. keine lust mich
    danach nicht nur von den blinden
    schafen auslachen zu lassen,
    egal bei was für ein thema,
    sondern auch noch von irgendwelchen selbsternannten
    super korregten reportern
    als migaidiot hinstellen zu lassen.
    soll die menschheit doch verrecken,
    sie hat das leben nicht verdient.

  1. hbbaer sagt:

    Jeder, der ein wenig nachdenken kann, wird sofort erkennen, dass die "Vorwarnungen" und "Hinweise" schlicht an den Haaren herbeigezogen waren. Was solls, man kämpft halt auch gegen diese Panikmacherflut an - soweit möglich.
    Doch dadurch den Wert der eigenen Arbeit anders zu bemessen, ist zu weit gegange Freeman. Wenn man die Lust an der eigenen Arbeit verliert, muss es andere Gründe haben. Denn sonst wären Artikel in sz, Zeit, FR, Welt etc. schon viel früher Grund genug gewesen, überhaupt noch weiter zu machen.
    Also Kopf hoch und: MACH WEITER WIE BISHER! Du bist eine wichtige Stimme geworden.

  1. Kiesel sagt:

    Bitte lass diesen Block weiterleben.

    Ich bin sehr froh, dass gestern nichts passiert ist. Mein ängstliches zweifelhaftes Gefühl hat sich erst gelegt, als ich gesehen habe, dass Ferkel und Schäuble im Stadion saßen. Somit fiel für mich eine False Flag Operation weg.

    Den Megaritualmeldungen habe ich nach Prüfung nicht uneingeschränkt Glauben geschenkt. Doch haben diese Meldungen ein sehr großes Unwohlgefühl bei mir ausgelöst. Schließlich hatten wir auch 1980 auf dem Oktoberfest schon einmal einen Anschlag.

    Ein Motiv für einen Anschlag hat es für mich gegeben. Meine Logik sagt, dass es hilfreich für die Eliten gewesen wäre eine neue Bedrohung zu schaffen, um den Kampf gegen den Terror noch einmal zu stärken und zu forcieren. Der Rückhalt der Völker für dessen Kriege schwindet. Ihren Hauptschuldigen "Bin Laden", haben sie ja abgeschafft und das Kapitel Krieg im nahen Osten ist noch längst nicht geschlossen. Dort gibt es bestimmt noch mehr Öl, welches unter Kontrolle zu bringen ist.

    Im nach hinein zu sagen, dass alle Megaidioten sind, ist sehr leicht. Schwerer ist es sich vorher mit Argumenten von solchen Meldungen zu distanzieren.
    Für das normale Fußvolk, wozu ich mich auch zähle, macht es schon einen großen Eindruck, wenn ein Anwalt aus Essen eine über 400 Seiten einstweilige Verfügung verfasst.

    Was ich auf das tiefste verachte, sind die Drohungen gegen Freeman. Das geht gar nicht!!!

    Ich finde wir sollten nicht gegeneinander hetzen. Das bringt überhaupt nichts. Die einen gegen die anderen. Alle gegen jeden. Immer das Gleiche. Toleranz, Akzeptanz, Liebe und Gesundheit für jeden Menschen.

    Sonnige Grüsse aus Duisburg
    Kiesel

  1. Franz sagt:

    Es gibt nur noch ganz wenig Leute, die mit dem Gehirn noch denken, und Zusammenhänge erfassen können. Wir können nicht genug dankbar sein, für das, was freeman leistet. Nicht aufgeben, ein paar habens kapiert, und jeden Tag werden es mehr.
    Vergelts Gott.

  1. chillasu sagt:

    @raus aus deutschland!

    bitte setzt dich kurz mit mir in verbindung, mich würde interessieren was du in kambodscha machst?

    chillasu@iplace.at

    bitte melde dich bei mir!!

    gruss
    alex

  1. Hallo Freeman,



    ich habe gerade deinen Kommentar zum Megaritual gelesen und er hat mich in meiner Haltung zu deinem Blog absolut bestätigt.

    Ich erinnere mich noch an einen Artikel, in dem du Julian Assange verteidigt und ihn als "einen von uns" bezeichnet hast. Ich habe

    damals schon gesagt, dass Assange ein Desinformant ist. Im Unterschied zu dir habe ich den anderen aber die Freiheit gelassen

    über ihn zu denken was sie wollten. Somit sollte ich mich vielleicht mit dem Titel "Freeman" schmücken. Da ich aber im Gegensatz

    zu dir ein gemässigtes Ego habe, brauche ich für mich persönlich diese Bestätigung nicht - denn wer nimmt Assange heute noch Ernst?

    Ich vermute, dass dich dein Blog mit der Zeit genau zu dem hat lassen werden, was du anfänglich mal bekämpft hast. Auch wenn

    deine "Berichte" mit den MSM nichts zu tun haben, so kommt bei dir ein Frust und eine Verbissenheit gegenüber "den anderen" oder

    wie du die nennen magst "Megaidioten" zum Vorschein, die dich im Vergleich zur MSM um keinen Deut besser machen.

    Selbstverständlich war das Megaritual ein Flop. Selbstverständlich waren die Zahlenspiele und Hinweise mehr als dürftig, aber

    aus Sicht der Brandstifter könnte im Moment nichts besseres passieren als durch einen Anschlag von den derzeitigen Problemen

    abzulenken. Schon aus dieser Perspektive ist es einfach nur dumme Arroganz sich hinzustellen und die Leute im Nachhinein zu

    verunglimpfen.

    Abschliessend habe ich mich entschlossen mich auf dein Niveau herabzubegeben und dir mitzuteilen, dass du ein arroganter,

    höchst unsympatischer und von sich eingenommener Egomane bist.



    Ich wünsche dir viel Erfolg weiterhin beim Spalten der alternativen Berichterstattung. Was letztendlich zählt ist, dass

    du im richtigen Licht dastehst.



    Grüsse

    Frank

  1. pengpilla sagt:

    Also ich sehs so das man nicht immer alles so sehen muss wie es aussieht!! Das weiß freeman doch auch. SOweit ich das mitbekommen hab sollte am 26.06. die EU als Ursopator auftreten und Deutschland Per ursupation übernehemen. darüber hab ich auch nix gefunden was aber noch eher grund gewesen sein könnte ist. das diese infos übers megaritual absichtlich gestreut wurde damit davor gewarnt wird und nix passier. damit zu einem zeitpunkt wenn die Elite wirklich was vorhat und da jemand vor warnen will im keiner mehr glaubt! Schon mal an sowas gedacht. und freeman ich find deine arbeit die du hier machst toll stell da voll hinter aber mal ehrlich. du hast das thema vorher nie behandelt hast fein gewartet bis das spiel vorbei ist und nun schiest vom zaun wie ein rohrspatz.irgendwie hast ja doch geglaubt könnte was passiern sonst hättest nicht so ein verhalten an den tag gelegt. so kenn ich dich gar nicht mein freund

  1. Bürger M. sagt:

    Hallo Freeman!
    Verständlich Dein Frust. Ja, hier treiben sich viele verwirrte Nachtkappen rum. In den Kommentaren sind die ewig gleichen 10 Speichellecker und tlw. Gestörten unterwegs. Die haben alles gecheckt und die Weisheit mit Löffeln gefressen. Ich möchte Dich dennoch ermutigen einfach weiter zu machen unnd nicht zu resignieren. Viele von uns lesen hier schweigend mit und müssen eben nicht jeden Artikel mit "super Freeman" oder irgendwelcher Klugscheißerei kommentieren.
    Ich beobachte Deinen Blog schon lange, anfangs sehr mißtrauisch. Ich empfinde es als sehr wohltuend, daß Du eben nicht auf jeden Zug aufspringst. Das machen schon andere (Kopp-Verlag und Co.).
    Ich muß sagen daß ich auch nicht zu 100% mit allen Deinen Beiträgen übereinstimme, aber das ist ja wohl selbstverständlich.
    Wie gesagt, die Verwirrung und der HAß sind riesengroß. Lass Dich davon nicht entmutigen.

  1. Er kann ja auch nicht mehr wegen solch schräger Vorhersagen seine Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzen, er hat einen guten Instinkt und ne Menge Ahnung, kann schreiben und lässt sich nicht aufs dünne Eis führen. Mich nervt nur das die Startseite voll ist von 911 bis Stuttgart, kann man das mal zur option machen, Seite 2 oder so?

  1. Planet sagt:

    Lass dich nicht verunsichern - um so vehementer einige Leute wie Bischoff dir ihre Meinung aufzwängen wollen, desto weniger halte ich das für sinnvoll. Man sieht wieder mal, dass ein Zweifel an den offiziellen, staatlich herausgegebenen Verschwörungstheorien zwar ein notwendiges aber kein hinreichendes Kriterium für gesunden Menschenverstand darstellt. Es driftet ja teilweise schon so ins Absurde ab, dass man sich schon fragen muss, ob es noch Verblendung oder schon bezahlte Unterwanderung darstellt.

    Ich stimme nicht immer mit deiner Meinung überein, aber ich danke dir dennoch für deinen Blog und für deinen Versuch, ein gesundes Mittelmaß zu finden.

    Gruß, Planet

  1. Nate sagt:

    Es gab sogar hysterische Hetzer, die der Meinung waren, ich sei ein V-Mann, Stalker, Freimaurer etc.

    Weil ich den Menschen ein bischen Angst nehmen wollte, indem ich auf die Nahtodthematik aufmerksam gemacht.

    DAS, ja DAS sei ja nun wieder das, was die "kabbalistischen Obeliskenanbeter" und die "NaZionisten" propagieren würden...

    Ich wäre eine Massenmörderverherrlichungsfratze usw...


    Ich dachte ich spinne...

  1. Vollkommen richtig Freeman!

    Doch möchte ich eine Sache mal ganz klar sagen: Ich halte auch nichts von dem in den alternativen Medien oftmals praktizierten Personenkult. Wenn ich so die Kommentare mancher Leute über mir lese, dann muss ich mich fragen, ob man auch einen "Freeman" zum "Goldenen Kalb" stilisieren muss und ob er das selbst überhaupt möchte?

    Für mich Freeman bist Du ein guter und erfahrener Blogger, der glaubhaft und fundiert recherchiert. Jedoch kannst auch Du irren und das ist nun einmal menschlich.

    Ich warne daher alle davor jetzt in Schadenfreude zu verfallen und einzelne Blogger jetzt zu gottähnlichen Ikonen zu machen. Wir haben medial eine Scherbenhaufen hinterlassen, den wir jetzt erst einmal aufräumen müssen. Diese ganze Geschichte hat uns massiv geschadet und auch wenn das Web die vermeintliche Anonymität bietet, so müssen wir unsere Verlautbarungen jetzt noch gründlicher als früher auf logische und belastbare Fakten stützen.

    Die Panikmache war ein guter Test für viele Seiten, die sich jetzt überlegen sollten, ob man auch weiterhin ungefiltert Copy & Paste betreiben muss.

    Meine Favoritenleiste hat sich nach diesem Megaflop jedenfalls fast halbiert.

  1. donnbernd sagt:

    So funktioniert Desinformation nunmal.

    1. Wenn ein angeblicher 'Verschwörungstheoretiker' nahe an der Wahrheit liegt rückt man als erstes seine Botschaft in den Bereich der Lächerlichkeit, woran sich dann vor allem Massenemdien beteiligen. Danach wird die Person gezielt angegriffen , hier in D bedeutet das vor allem ihn in die ganz rechte Ecke zu stellen.
    Sähe Zweifel an der Botschaft, vernichte den Überbringer.

    2. Im weiteren Verlauf tauchen ettliche andere 'Verschwörungstheorien' auf die Teile der ersten kopieren, sie aber mit hanebüchendem Unsinn (meist mit präzisen Daten und Lokationen )verwässern die dann natürlich nicht eintreten , so das die Menschen sich von dem Thema generell abwenden weil sie nicht mehr wissen was sie denn glauben sollen, oder besser gesagt 'so das man den Wald vor Bäumen nicht sieht'.

    Wenn man wissen will bei welchen Theorien sich zumindest ein Teil Wahrheit findet sollte man einen genauen Blick auf die google Suchresultate werfen.
    Wenn sich unter den ersten Ergebnissen bei kontroversen Themen Seiten finden die aufgrund der eingehenden Verlinkungen und des Pageimp nichtmal auf den ersten 100 Seiten zu finden sein sollten weiss man das etwas nicht stimmt. Wenn diese dann noch vor Wikipedia oder aber den Massenmedien auftauchen stinkt etwas ganz gewaltig zum Himmel.

    Geht mal auf alexa.com , dort kann man die Verlinkungen und den Traffic von Webseiten einsehen.
    Dann googelt zb. Elenin und checkt bei alexa den Pageimp sowie die eingehenden Verlinkungen der ersten 10 Ergebnisse .

    Hier wird es nun wirklich interessant, nicht die Informationen von nasa oder esa, auch nicht wikipedia oder die Massenmedien finden sich auf Platz 1 sondern eine Seite der Extremskeptikerszene auf die gerade mal 100 andere Seiten verlinken , welche nach den google regeln nichtmal auf Seite 30 zu finden sein sollte ..........

  1. joggler sagt:

    Erst einmal möchte ich hier Freeman danken für die wichtige arbeit und info die man hier bekommt.
    Nun ist es doch so, das richtige info nicht so leicht zu finden ist, sicherlich dann, wenn man erst vor kurzem "aufgewacht" ist.
    Alex Jones und konsorten bringen viel wahrheit, nur die form, in der es gebracht wird, ist nicht immer vertauenerweckend.
    Wenn man sich anschaut, was alles manipuliert wurde in den letzten +100 jahren muss man doch an seinem eigenen verstand beginnen zu zweifeln, das man es nie bemerkt hat (Pearl Harbour, Golf von Tonkin) mal eben als herausstehende ereignisse zu nennen, wie die menschheit manipuliert wird und wurde.

    Mein punkt: immer wachsam sein und hinterfragen, aber wenn man wirklich etwas erreichen will als veränderung, muss man auch solche "zeichen" wie zum megaritual beachten und untersuchen.
    Wenn die hinweise auf 9/11 wahr waren (simpsons, terminator 2 und andere)dann könnten auch diese für 26.06.2011 wahr sein.
    Hinterher ist man immer schlauer und sind manche analysen halt richtig und andere falsch.
    Persönlich glaubte ich von anfang an nicht an da megaritual, weil es einfach
    -nicht zur richtigen zeit
    -nicht im richtigen kontekst
    -zu gross angelegt
    gewesen ist.
    Pearl harbour und 911 haben je ungefähr 2.500-3.000 menschen das leben gekostet und Berlin wäre wohl über 50.000 gewesen - nicht in derselben linie meineserachtens.
    Abschliessend:
    Jahrhundertelang sind wir alle an der nase herumgeführt worden und es ist gut, das es leute wie freeman gibt um uns wach zu schütteln, und je mehr solche leute es gibt, desto besser.
    Auf der suche nach mehr solchen personen trifft man eben unvermeidbar auch mal weniger gut informierte schreier und muss die spreu vom weizen trennen, was nur geht, je besser man informiert ist.

    Keep it up!

  1. konsument sagt:

    Ich hättre es auch gut gefunden wenn Freeman sich im Vorfeld von der SAche distanziert hätte. Jetzt im Nachhinnein ist es wahrlich einfach dieses nachzuholen.
    Gerade auch hier im Blog gab es schon reichlich Nachrichten über ähnliche Dinge im Zusammenhang von z.b. 9/11 oder die bereits erwähnte Iluminatenkarte im Zusammenhang von Fukushima.
    Auch die Art der Antwort im Artikel finde ich sehr dünn. Dieses ständige angemotze auf übelste Art von meinetwegen auch nicht korrekten Menschen und der Hinweis aufs Niveau ist genau so primitiv wie Freemans eigene Sprache. Den Vergleich sollte er sich echt sparen.

  1. Nate sagt:

    Das Prinzip "Teile und Herrsche" hat sich anscheinend verselbständigt.

    Die Trutherszene ist in 1000 Teile aufgespalten, anstatt dass sich alle zusammentun und die Verschwörungspraktiker von der Erde jagen... alle haben im Grunde das GLEICHE ZIEL verflucht!!

    WAS SOLL DAS?!

    Ghandi hat eine Rede gehalten, nachdem die Briten die Finderabdrucknahme verfügt hatte.

    "Sie können mich einsperren, sie können meine Knochen brechen. Ja sie können mich sogar umbringen.
    Dann haben sie nur meinen toten Körper ABER NICHT MEINEN GEHORSAM."

    http://youtu.be/erZdfpCLdDc

    Diese (Todes-)Angst der Menschen hält die Elite an der Macht...

    Ghandi hatte keine Angst, denn er WUSSTE....

    :)

  1. @Freeman

    Friede sei mit dir..

    Vergiss bitte schnell den Gedanken,den Blog aufzugeben.

    Du bist eine Bereicherung für jeden einzelnen von uns.

    Und im Namen aller ASR-Leser kann ich dir vom ganzen Herzen für deine kostbare und seriöse Berichterstattung danken.
    Die Mühen und Kosten,die du in den letzten Jahren auf dich genommen hast,können nicht umsonst gewesen sein,also lass dich nicht von deinem Weg abirren und bleibe dir und uns treu.
    Idioten,die einem Steine in den Weg legen,wird es immer geben,aber sei dir sicher,dass wir diese gemeinsam aus dem Weg räumen werden.

    Gottes Frieden und Segen seien mit dir...

  1. ale sagt:

    Ich finde im übrigen auch, dass du schon im Vorfeld das Megaritual hättest kritisch hinterfragen können alternativ hättest du jetzt geschwiegen! Jetzt ist es für alle ziemlich einfach!
    Ich hab den Ball auch sehr flach gehalten und immer nur bei Gesprächen drauf hingewiesen, dass es schon sehr "Zufällig" sein müsste, was AUSSER der Numerologie noch so alles passen könnte! Ich war sehr gespannt auf gestern und bin sehr froh das nichts passiert ist!
    Geglaubt hab ich es zwar nicht wirklich, aber ein gutes Gefühl hatte ich um 19 uhr trotzdem nicht! Wobei schon die Tatsache das alle Ranghohen im Stadion saßen, mich sehr beruhigt hat!
    Was auch immer! Es ist SEHR schwer die Wahrheit im Vorfeld zu sehen, vor allem wenn man vom System genug beschäftigung erhält, die den Tag füllen (Geld besorgen ums denen wieder zu geben zb)!
    Trotzdem! Mach weiter und seh's gelassen! Sind alle nur Menschen!

  1. Thodt13 sagt:

    Ach ich weiss jetzt nicht, ob es sinnvoll ist, andere als Megaidioten zu beschimpfen.

    Ein Staat, der 911 seine eigenen Leute in die Luft gesprengt hat, wird es nicht dabei belassen. Und einen Grund wird es ja haben, dass sie Bin Laden wieder auferstehen haben lassen, einfach so machen die gar nichts.

    Und Terrorwahnungen angeblich durch "AlCAIda" gab es für Europa und auch Deutschland ja auch genügend.

    Sie haben keine guten Absichten und wollen weiter die Welt in Krieg verwickeln nur der Habsucht wegen.

    Wachsam zu sein ist nichts schlechtes und dass Van Geest alle False-Flag-Attacks einmal aufgedeckt und aktenkundig gemacht hat, finde ich auch nicht verkehrt. Es wurde das Signal gesetzt "Sollte etwas passieren, wissen wir, dass es wieder Staatsterror war".

    Ich denke, wir sind jeden Tag in Gefahr, dass etwas schlimmes passieren kann.

    Freeman zu beschimpfen halte ich für das allerletzte, aber genausowenig stimme ich überein mit der Überschrift dieses Artikels.

  1. gast sagt:

    Wie konnte es eigentlich soweit kommen? Was sind die Ursachen für eine derartige Fehlentwicklung? Diese Fragen sollte man sich stellen! Es ist meiner Meinung auch nach zweitrangig, was Menschen tun, viel wichtiger ist es, sich zu fragen, warum sie es tun. Die Motive, die Beweggründe sind doch interessant. Auf der einen Seite scheint es Menschen zu geben, die wohl nichts weiter zu tun haben, als tagtäglich stundenlang durchs Netz zu jagen, immer auf der Suche nach Schlagzeilen, die Aufregung versprechen. Das Medium Internet, mit all seinen Neuigkeiten, Geheimnissen und Informationen, scheint für manch einen wunderbar dazu geeignet, der eigenen Realität zu entfliehen. Vielleicht ist das eigene Leben nicht spannend genug? Vielleicht gibt es keine sinnvolle Beschäftigung? Vielleicht gibt es keine Familie, um die man sich kümmert? Vielleicht gibt es keine Arbeit, die einen ausfüllt? Machen wir uns doch nichts vor, die meisten Menschen haben letztlich entweder zu viel Zeit oder keine Zeit, weil sie mit Familie, Beruf oder anderen Beschäftigungen ausgefüllt sind. Beide Zustände (zu viel Zeit, zu wenig Zeit) haben in diesem Zusammenhang ihre Tücken. Die einen bekommen nichts oder sehr wenig mit, von dem was geschieht oder geschehen ist und die anderen scheinen sich quasi zu wünschen, dass etwas geschieht. Sonst ist es ja langweilig. Und Langeweile ist bekanntlich nicht sehr beglückend. Ich glaube und wage zu behaupten, vielen Lesern von alternativen Inhalten geht es gar nicht um Wissen, Verstehen und Aufklärung. Es geht ihnen schlicht und einfach darum, das eigene Dasein spannend und aufregend zu machen. Sie berauschen sich daran, Inhalte in die Weite zu blasen, wie Süchtige, rast und ruhelos jagen sie der nächsten Aufregung hinterher. Das sieht man an diesem Ereignis Megaritual sehr deutlich, es ist meiner Ansicht nach stellvertretend und bezeichnend für die Gier nach der „Sensation in Schlagzeile“, die auch die alternativen Medien mit wenigen Ausnahmen charakterisiert. Endlich passiert etwas! Endlich wird es spannend und aufregend. Das kann man auch schön an den Kommentaren beobachten, da wird ein Link angepriesen, hier ein Video empfohlen. Schau Dir das mal an, heißt es immer. Der Link „Schau Dir mal Dein eigenes Leben an“ bliebe wahrscheinlich unbeachtet. Es schon ist richtig, vieles falsch läuft. Missstände, Fehlinformationen, Lug und Trug gibt es zur Genüge. Und man sollte diese Dinge auch beim Namen nennen. Aber ändert das etwas? Nein! Es ändert sich doch erst dann etwas, wenn es um die eigene nackte Existenz geht. Wenn es ganz nah dran ist und einen Menschen bedroht, massiv einschränkt und extrem belastet. Erst dann würde sich der Mensch doch bewegen. Erst dann würde er doch versuchen, auszubrechen. Und dann zählen auch keine Links oder Videos mehr. Das wird alles nebensächlich. Es ist relativ einfach, Ereignisse aus der Welt aus der Ferne zu betrachten. Sie sind weit weg. Von daher, Freeman bleiben Sie realistisch. Was erwarten Sie? Sie schreiben sich sie Finger wund. Das haben andere vor Ihnen auch getan. Unmittelbar hat es aber erst mal nichts geändert, vieles war seiner Zeit voraus, anderes wurde missverstanden oder fehlgedeutet oder überhaupt nicht verstanden. Ich denke, es ist schlicht und einfach die Zeit noch nicht reif. Alles braucht seine Zeit und alles geschieht auch zu seiner Zeit. Erzwingen kann man nichts.

  1. Freeman sagt:

    Ach jetzt bin ich schuld, weil ich nicht einen Artikel der sich distanziert dazu geschrieben habe. Statt das ihr euren eigenen kritischen Verstand einschaltet, muss ich wieder für euch denken und euch sagen was Sache ist. Kopfschüttel.

    Seid ihr eine Schafsherde die einen Schäfer braucht der euch führt?

    Ausserdem habe ich mich im Vorfeld distanziert, könnt ihr nicht lesen? Jeder der mich per Mail gefragt hat habe ich zurückgeschrieben, diese Vorhersage ist Quatsch und die Panik unbegründet.

    Dann habe ich es auch bei meiner Rede in St. Moritz Wochen vorher gesagt und das Video mit der Aussage aufgeschaltet damit es jeder hört.

    Dazu kommt noch, ich kann nicht zu jedem Verschwörungs-Bullshit der jeden Tag verzapft wird eine Gegendarstellung machen, dann wäre ich nur noch damit beschäftigt.

  1. Hirn sagt:

    Hey :) danke für deinen Beitrag!
    ich wusste nicht genau was ich von dem Megaritual halten sollte, habe einfach gehofft dass Nichts passiert.. und bin froh dass nichts war, weil dann wäre echt ne Welt für mich zusammen gebrochen ^^ dachte auch das kann nicht wahr sein und bin jetzt auch vollkommen deiner Meinung, aber ich denke es gibt trotzdem teilweise Dinge die so unglaublich sind dass sie eben auch so verrückt klingen dass man es für totalen Schwachsinn hält... es ist wirklich schwer FÜR SICH zu entscheiden ob man es glaubt oder nicht ... beim "Mega Ritual" dachte ich nur, dass es ja bald soweit ist und ich es dann genau weiß ^^
    aber ich dachte mir auch so sie können es einfach nicht machen wenn schon wieder so ein Video draußen ist... da der 11. September ja anscheinend auch ein halbes Jahr vorher angekündigt worden war...
    was ich dennoch denke ist, dass sie bald große "terroristische" Anschläge durchführen werden, damit sie wieder die Terrorangst auffrischen und irgendwem in die Schuhe schieben können ....
    ich finde es auch einfach nur krass was sie da in den östlichen Ländern machen... töten unzählige Zivilisten und das einzige was sie melden sind angebliche Selbstmordattentate :( ist schon alles sehr traurig!

  1. Johnny sagt:

    Diese Verschwörungsspinner und sensationsgeilen Vollidioten schaden dermaßen unserer Sache. Das ist echt traurig. Diese Arschlöcher machen die Arbeit von vielen, vielen Stunden kaputt. Und die Öffentlichkeit wirft mal wieder alle, die 9/11 Kritiker und diese Spinner in den selben Topf, rührt kräftig um, und heraus kommt ein pampiger "Verschwörungsbrei".
    Es wäre wirklich traurig wenn du abspringst Freeman. Mach bitte weiter so wie bisher....

  1. ale sagt:

    Freeman, jetzt übertreibst du!
    Ich habe seit Monaten meinen ersten und zweiten Post an einem Tag!

    Du hättest im Vorfeld nicht zwangsläufig dich distanzieren müssen, aber im nachhinein hättest du dir treu bleiben sollen und bei dem Thema dann auch nur mails beantworten sollen!

    JETZT SIND ALLE SCHLAUER!
    Bleib Souverän! Jeder macht Fehler! Die Kunst ist es sie nicht zu wiederholen!

  1. muramek sagt:

    Wer Wind sät wird Sturm ernten! Das ist die erste Regel für einen der in den InfoKrieg zieht. Wieso wundert es dich und warum macht es dich wütend? So wirst du ja wohl hoffentlich nicht abtreten wollen!? Lieber Freeman, du klingst angeschlagen und solltest vielleicht mal Pause machen! Du machst gute und glaubwürdige Arbeit, aber ist es das wert? Es wäre schade um einen gesunden Menschenverstand, wie deinen. Das Netz ist mittlerweile mindestens genau so verwirrend wie die Mainstreemmedien und hält die Menschen davon ab, kreativ und eigenständig zu denken. Wer mündig ist, dem wird die Wahrheit vorgeführt. Diejenigen müssen nicht danach suchen! Und bevor du den Glauben und das Vertrauen zu den Menschen (auch zu den Vollidioten) verlierst, dann höre lieber auf und mach einen Ausflug in die Alpen!
    LG
    M.W.

  1. Als ich zum ersten Mal mit diesem
    "Ereignis" konfrontiert wurde, daß am 26. 06. möglicherweise was passiert, hab ich zuerst nicht
    an eine Spaltung der Szene gedacht.
    Ich war zuerst nämlich einfach erschrocken. Wir können Anschläge - wo und wie auch immer - doch nicht einfach ausschliessen.
    Woher sollen wir wissen, was Fake ist, was echt?
    Natürlich war mir diese Information, diese genaue Info mit dem Datum ein wenig suspekt.
    Es ging mir bei diesen Meldungen ähnlich wie bei den vielen "echten" Bin-Laden-Videos (muuuaaaahhh), die
    angeblich vom Terrorfürsten stammten.
    Es gibt durchaus eine Lösung:
    und die heisst vergessen und sich anderem zuwenden: jetzt bald wird sich nämlich die Gaza-Hilfsflotte zum zweiten Mal auf den Weg machen, und ihr Leben riskieren, nur, um ignoranten, aus der politischen Klasse kommenden
    Langschläfern die ungerechte
    Behandlung der Palästinenser
    näherzubringen und auf dieses eklatante Verhalten israelischer Außenpolitik hinzuweisen.
    Dies sollte unseren gemeinsamen Focus haben. Keine konzentrationslager auf der Erde.
    Weder in Guantanamo - noch im
    nahen Osten.
    Gruß Jack aus Flensburg
    (ja, genau - Fahrt ja anständig, sonst gibts Points :-)

  1. Daydreamer sagt:

    Hallo Freeman!

    Ich lese deinen Blog jetzt schon eine ganze Weile. Früher waren Seiten wie z.B. Infokrieg/Infowars interessant, bis ich gemerkt habe, wie viel Panikmache und vor allem wie viel sich die Macher in den Vordergrund stellen und profilieren wollen. (Einmal von dem ganzen Non-Sense abgesehen)

    Deine Seite ist für mich die Einzige, mit der man sich identifizieren kann und auf welcher man sich nicht dem kompletten Blödsinn hingiebt. Bei dir sind Leute, die die Augen aufgemacht haben und nicht Leute, die unbedingt an etwas glauben wollen. Aus diesem GRund werde ich auch zum ersten mal an einem Stammtisch teilnehmen, denn schließlich ist das größte Vertrauen immer dann gegeben, wenn man Menschen persönlich vor sich hat und nicht anonym durch die Weltgeschichte rennt.
    Mr. Freeman mach weiter so, egal was für Idioten unterwegs sind, egal wie man denunziert wird, dies gehört nun mal dazu, wenn man sich vernünftig mit den Themen der heutigen Zeit auseinandersetzt. Auf gute Zusammenarbeit,

    The Daydreamer

  1. hbbaer sagt:

    Freeman, selbst mit deiner Seite identifiziere ich mich nicht!Sehr oft merke ich, dass ich anders denke und anders als du entscheide. Dennoch lese ich deinen Blog sehr gerne, dennoch interessiert es mich sehr, was du zu sagen hast selbst wenn ich teilweise andere Schlüsse ziehe als du.
    Bezüglich den Panikmachern hast du dich distanziert, eindeutig. Doch wollte wohl ein Großteil deiner Leserschaft, dass du ihnen sagst, wo es lang geht. Weißt du noch, was R. Dutschke sagte? "Ich werde euch nicht sagen, was ihr zu tun habt!..."
    Danke nochmal für deine Arbeit!

  1. Rude sagt:

    Langsam hab ich auch das Gefühl das ganze aufzugeben und mich wieder meiner kleinen welt zu widmen. Auch wenn viele Menschen an unserem derzeitigen System zweifeln, so ist niemand gewillt etwas zu unternehmen. Ja selbst ich Selbst weiß kaum, was ich tun sollte.
    Seid doch mal so realistisch und stellt euch eine echte Demokratie vor, was würde wohl passiern, wenn die Dummheit regiert?

  1. Dersimtrack sagt:

    Hey Freeman, ich bin mit deiner Arbeit TOTAL zufrieden, und BITTE BITTE mach weiter so!!!
    Und ganz ehrlich, ich wäre sogar bereit in die Schweiz zu kommen, und 24 Stunden an deiner Seite sein, nur damit du WEITER MACHST!!!!
    Also im Klartext: Ich würd mein Arsch auf´s Spiel sehr gerne setzten, und dich vor alles und jeden schützen, nur damit DU weiter machst!!! Deine Berichte, sind für MICH von sehr sehr hoher bedeutung.

  1. Hallo Freeman,

    ich schreibe da einfach noch einmal.

    Warum läßt Du Dich von diesem Lumpenpack und Gesindel beleidigen?

    Nimm eine Gebühr von 100Franken im Jahr für Deine Informationen.

    Wer Dich "wirklich" schätzt wird dafür zahlen.

    Im Grunde sind die Menschen sehr leicht ein zu schätzen.

    Man frage die Menschen:
    Bist du bereit für deine Freiheit zu sterben?

    Wenn ja bist du ein Herr.

    Wenn nein bist du ein Sklave.

    So einfach ist das im Leben.


    Freundliche Grüße aus Kambodscha,
    David

  1. Hirn sagt:

    ja Freeman du musst weiter machen! man merkt ja schließlich auch dass du auf dem richtigen Weg bist!
    ich bin auch dabei irgendwie eine Offensive starten zu können aber es ist nicht einfach und du hast ja schließlich schon eine nennenswerte Lesergemeinschaft, also gib nicht auf!
    und wie schon einige sagten , irren tut sich jeder mal , aber vermeide den Fehler jetzt bei dieser Guten Sache aufzugeben, sonst geht die Menschheit wirklich geradewegs den Bach runter , denn du bist einer von wenigen , die noch den Mut haben was bewegen zu wollen!

    du hast meine volle Unterstützung!
    und solange es Leute wie dich gibt, sehe ich auch noch Hoffnung, auch wenn es wirklich schlecht aussieht, vor allem wenn man direkt mitbekommt was die Bilderberger schon wieder alles angestoßen haben...

    also weitermachen! stark bleiben, nicht von irgendwelchen Dummschwätzern entmutigen lassen :)
    mir ist bewusst dass es viel zu viele gibt die ihren Horizont einfach nicht erweitern wollen / können ^^ und denken wenn irgendwo so etwas halbgar hinterfragt wird , würden se die andere Seite der Medaille kennen ^^

    in meinen Augen berichtest du sehr gut und auch Dinge die viel zu selten an und ausgesprochen werden

  1. xabar sagt:

    @Freeman

    Du hast, obwohl wir Meinungsverschiedenheiten hatten, meine volle Unterstützung und Solidarität! Du bist so ziemlich der einzige, der klar Stellung bezieht und die Dinge beim Namen nennt. Du bist der beste Mann, den wir haben, der allerbeste. Vergiss das nie!

    Ich wünsche dir starke Nerven und den Weitermachgeist, denn wir brauchen dich, wir brauchen diesen Blog, wir brauchen hier die Beiträge von 'Fatima', 'Ella', 'Mastafu', 'Bernd', 'Aslan 1992', 'Götz v. B.', 'Gläserner Bürger', 'Freemanfriend' und wie sie alle heißen.

    Die Spreu muss sich tatsächlich vom Weizen trennen, damit dieser Blog noch besser wird. Wir alle müssen daran arbeiten. Jeder sollte konsequent an sich selbst arbeiten und sich überlegen, was er noch besser machen kann.

    Wichtig ist: Erst recherchieren, sich erst schlau machen, dann schreiben. Nicht zu spontan, sondern etwas gründlicher sein. Und wenn man etwas geschrieben hat, sollte man es drei-vier-fünfmal überarbeiten und erst dann losschicken. Dann wird der Beitrag immer besser.

    Ich bin übrigens der Meinung, dass hinter den 'Megaidioten' ganz andere Leute, ganz andere Kräfte, stehen, die sich sehr gut tarnen, die ganz andere Motive haben - will dies aber hier nicht vertiefen, weil ich keine Beweise habe und solange ich keine Beweise dafür habe, halte ich lieber meinen Mund.

    Aber mir kann keiner etwas vormachen.

  1. tonycat sagt:

    Danke an freemann und Gruß an alle konstruktiven Blogger! Laßt uns doch wieder zum wesentlichen zurückkommen:
    - jeder muß für sich selbst entscheiden, was ist richtig, was ist wichtig
    - wenn wir Dinge klar erkennen, die nicht in Ordnung sind (z.B. Auflösung der Souveränität eines Landes, undemokratische Entscheidungen, Einfluß von Lobbyisten, ungesetzliche Vorteile für zweifelhafte Bonzen), das müssen wir diese klar beim Namen nennen und unsere Mitmenschen die Augen dafür öffnen und selber auch entsprechend handeln
    - wenn es Megaphantasien gibt, dann können wir sie zur Kenntnis nehmen, aber sie ändern nichts an unseren Bestreben für Gerechtigkeit und Recht, für Respekt gegenüber jeden Menschen zu bringen.
    Also, ruhig zu Phantasien bleiben, unruhig zu Korruption, Amtsanmaßungen und faschistischen Tendenzen werden!

  1. FreeOne sagt:

    Es gibt in meinen Augen 2 Möglichkeiten:
    1- Man hat versucht dich so unglaubhaft darstellen wollen und hat dich daher mit diesen Mails bombardiert, um dich dazu zu bringen über o nen Quatsch zu berichten..
    oder
    2- Es gibt tatsächlich zu viele, die sich daran gewöhnt haben ANDERE für sich denken zu lassen. An die sei von mir gesagt: ES IST SCHON LAAAAAANGE AN DER ZEIT, dass die Menschen sich die Mühe machen, selber mit eigenem Verstand auf jede Art von Nachricht zu reagieren. LEUTE IHR HABT KEINE AUSREDE, denn immerhin leben die meisten in Ländern, wo man eine relative gescheite Bildung bekommt und das ist SCHADE und eigentlcih sogar eine SCHANDE, wenn, trotz ALL DEM + Solche Blogs wie der hier, Menschen sich so auf HOKUSPOKUS Gequatsche konzentrieren bzw. nur vom einen zum anderen Extremen bewegen können.

    @Freeman: RESPECT und HOCHACHTUNG FÜR ALL DEINE ARBEIT. MACH BITTE WEITER SO aber erlaube mir eine winzige Kritik :-) die sich auf die "verpisst euch"-Formulierung bezieht. Ich hoffe und bin mir fast sicher, es gibt viiiele Jugendliche, die sich deine Zeilen anlesen. Die sollen hier auch was dazu lernen :-)

  1. wheezzl sagt:

    Kann mich den meisten Vorrednern nur anschliessen. Als ich das Video zum ersten Mal gesehen habe habe ich auch schmunzeln müssen... die "Beweise" die dort gezeigt werden sind ja wirklich mehr als an den Haaren herbeigezogen... da hätte man auch jeden anderen Film nehmen können und die selben "Beweise" finden können... absoluter Schwachsinn...

    Ich schätze es sehr, dass du nicht auf solche Dinge eingehst und dich klar davon distanzierst!

  1. sozimod sagt:

    Lieber freeman,

    ich habe den Eindruck, dass Du unter einem hohen Spannungslevel stehst.
    Du nimmst Kritik zu persönlich, wirkst unsachlich. Warum? Ich habe das Gefühl, dass Du unter Druck stehst. Von wem?
    Ich habe viel recherchiert. Deine HP ist näher an der Wahrheit. Hundert Prozent gibt es nicht. Mich hast Du motiviert aktiv zu werden. Ich werde jetzt kommunalpolitisch aktiv. Werde unangenehme Wahrheiten ansprechen. Verweise auf deine Seite. Auch Online Kommentare, wie neulich taz.

    Ja wir leben unter Menschen die geführt werden wollen. Sie wollen von uns antworten, auf alle Probleme. Mein Wahlkonzept:

    Ihr sollt mir die Probleme nennen, gemeinsam nach Lösungen suchen.

    Gönn Dir einmal Urlaub und enspann Dich freeman. Sonst frisst Dich dein Enggagement auf.
    Denke an deine Gesundheit.
    Sieh was Du in den letzten Jahren erreicht hast.

    Es gibt keinen Grund diesen Blog zu schließen.
    Es entsteht etwas. Das Volk rebelliert ganz langsam. Siehe Stuttgart21, auch bei uns im LK Cux demonstrieren die Menschen.

    Der Selbstbedienungsladen muss geschlossen werden.
    Sie Sozialschmarotzer sind nicht ALG II Empfänger, sondern Großbanken, Großindustrie, politische Elite.

    Du bist ein wichtiger Teil dieser Bewegung, weil einige direkt oder indirekt Verantwortung übernehmen, das Volk aufklären.

    Wir müssen noch ein Stück gehen.

    MfG

    Norbert Tegge

  1. Lockez sagt:

    @ RAUS aus Deutschland:

    100 Franken ???
    Du bist ja auch gut drauf! Nicht jeder hat das Geld !
    Erhöhe doch gleich auf 1000 Franken, dann bekommt keiner mehr mit was geht.
    Ist doch voll unverschämt, denn Infos die Jedermann betreffen, sollte auch Jedermann bekommen und nicht nur Leute die das nötige Geld dafür haben, denn das ist voll Asozial!
    Und sich verrückt machen lassen wie das Mega Ritual, das kostenlos ist, zeigt doch wie einfach es ist, Leute zu verarschen !
    Man braucht nur schauen ob V.I.P.'s anwesend sein werden bei einen angeblichen Anschlag, dann weiß man das es eine fette Luftblase ist.
    Ich wäre bereit gute Infos finanziell zu unterstützen, leider habe ich derzeit keine Möglichkeit, da ich noch nicht einmal HARTZ4 beziehe, sondern mich nur von der Hand in den Mund übers Wasser halte! Wie soll ich da 100 Franken zusammen bekommen ???
    Wenn du genug Zaster hast, dann überweise doch Freeman die Hundert Franken, tut dir ja wohl nicht weh und klage keine anderen armen Menschen an !
    Geh mit gutem Beispiel voran, anstatt solche achtlosen Sachen zuschreiben.

  1. pooq Blog sagt:

    Um das ganze kurz zusammenzufassen.

    1.) Es gab Hinweise (!) - NICHT Beweise - nur H I N W E I S E, welche auf einen Anschlag deuteten.

    2.) Es ist nicht klar, von wem diese gestreut wurden.

    3.) Wenn jemand das Ziel hatte, die Wahrheitsbewegung lächerlich zu machen und zu zersträuen / teilen, dann hat er das wohl hiermit geschafft.

    Deshalb unsere Reaktion:

    1. Lasst das Beleidigen.
    2. Haltet zusammen - denn nur so sind wir stark.
    2. Selbst kritisch denken und nicht alles nachlabern. (!!)

    ----------------------------

    Noch was:

    Ich finde es eine Schweinerei, dass Leute das Gefühl haben, sie dürften jemanden beleidigen oder kritisieren, nur weil diese Person nicht deren Meinung teilt - und das wohl zu Recht.

    Und diese Seite ist ein alternatives Medium, welches sehr viel bewegt hat und die Wahrheitsbewegung mitgeprägt hat, daher muss über die Arbeit gesprochen werden, nicht über die Person dahinter.

    Fazit:

    Beruhigt euch, lasst die Beleidigungen und lasst uns zusammen weiter arbeiten und gegenseitig motivieren!!

  1. sensational sagt:

    Man muss differenzieren können, viele können das auch nach Jahren nicht in der Truther Szene, weil sie von einem Eck ins andere rennen. Die Wahrheit ist immer in der Mitte.

    Deshalb finde ich auch das Alex Jones auch interessante Berichte veröffentlichen kann. Es gibt eben kein schwarz und weiß.

    Zum Megaritual. Das wurde von Cheffe von infokriegernews .de schon auseinanderegenommen, da haben es die meisten noch nicht einmal gekannt.

  1. Grandpa sagt:

    bin seit kurzer Zeit eifriger Leser deiner Veröffentlichungen.
    Kann dir nur sagen, lass dich durch solche Aussagen bitte nicht abhalten so weiter zu machen wie bisher. Es ist schwer etwas Vergleichbares mit dieser Qualität zu finden.

  1. luciushahn sagt:

    Vorweg: Das ist der einzige Blog, den ich lese, von den anderen (zB therealstories) habe ich zum 1.Mal gehört. Von Van Geest hätte ich nie was mitbekommen, wenn mir ein Freund nicht davon erzählt hätte.

    Aber ich muss die Leute, die diesen Anschlag für wahrscheinlich hielten, auch in Schutz nehmen. Immerhin haben auch Mainstream-Medien vor erhöhter Gefahr und Frauenfußball-verachtenden Fundamentalisten berichtet.

    Und: Ich find die Beiträge von Freeman klasse; es ist alles sehr gut recherchiert. Aber ich erinnere auch an den Beitrag zum Kartenspiel von Steve Jackson (Illuminati), wo Freeman gewisse Zusammenhänge erkannt hat. Ich selbst fand den Beitrag nicht schlecht. Aber so ganz frei von Spekulationen war der Beitrag offensichtlich nicht.

    Daher hört auf, euch gegenseitig zu beleidigen. Das ist absolut lächerlich. Wenn ihr euch "divided", werdet ihr "gerulet". ;)

  1. redlope sagt:

    Ich habe das auch nicht geglaubt und bin auch tapfer in Berlin geblieben und habe Fussball im TV geguckt. Das "Megaritual"-Video fand ich recht bescheuert.
    Aber, trotzdem, sollte mann nicht so den Hohn ergießen über jene, die daran geglaubt haben.

    Wir wissen nun mal, dass soetwas wie 9/11 passiert ist und dass es wieder passieren kann.
    Der Termin hätte nicht schlecht gepasst und das Chaos wäre gerade recht nützlich gewesen.

    Wie man sich generall dazu stellt, dass die "Illuminaten" (ich nenne sie jetzt einfach mal so) über die Pop-Kultur kommunizieren und kleine Hinweise in Videos und Filmen verbergen, das muss jeder selbst entscheiden.
    Nach 9/11 wurden ja einige Hinweise entdeckt. Zufall? Vielleicht. Weiß man nicht.

    Und selbst wenn man solche Hinweise ernst nimmt - es sind keine Beweise. So ist immer Unsicherheit dabei. Aber deshalb nicht wachsam sein?

    Insofern - bitte einfach cool bleiben. Es ist gut, den "Mächtigen" auf die Finger zu schauen. Es ist richtig, das Gras wachsen zu hören.
    Wenn nichts passiert, umso besser. Oder wünscht jemand aus Rechthaberei, dass gestern eine Atombombe in Berlin eplodiert wäre?

    Es gibt auch keinen Grund, von einer "Krise" der "wahrheitsbewegung" zu fabulieren, denn, wie ich an anderer Stelle im Web schrieb, es gibt doch keine "Bewegung" mit festen Regeln, oder? Jeder, der sich berufen fühlt, soll dokumentieren, schreiben, Blogs eröffnen und Dinge aufzeigen, die ihm wichtig sind. Manches gefällt mir nicht und manches mag über's Ziel hinausschießen.

    Das Spektrum der "Wahrheitsbewegung" ist ein Weites, das geht von Sozialisten bis zu Libertären, von linker Dogmatik zu rechter Esoterik, von Tierrechtlern zu Chauvinisten... alles versammelt.
    Das bekommt man niee unter einen Hut. Man muss selbst feststellen, wem man was und wieviel glauben will.
    Beispiel Alex Jones - in meinen Augen viel zu "rechts" und außerdem eine ausgemachte Krawallschachtel, die "Bild" der Truther sozusagen. Aber er hat auch seine Verdienste.

    Wer nun das "Megaritual"-Video in Umlauf gebracht hat, weiß ich nicht, aber man könnte mal nachforschen, mit welchen Motiven das geschah? Meinte das jemand wirklich besorgt und ernst? Oder war es ein Versuch, uns zu verarschen?
    Dass Herr v. Geest sich nicht unbedingt einen Gefallen damit getan hat, sich bei der Sache aus dem Fenstere zu hängen, ist auch klar, oder?

    Also, cool bleiben, wachsam bleiben, den Mächtigen auf die Finger schauen. Und besser einmal zuviel geirrt als einmal zu wenig hingesehen.
    Das ist auf jeden Fall kein Grund, dass sich die "truther" jetzt gegenseitig fertig machen. (Das wäre dann nur wieder "Teile und Herrsche", und darüber freuen sich dritte).

  1. Ja, so ist das eben, einfach mal keine unhaltbaren Vorraussagen machen, die einen bis auf die Knochen blamieren, falls sie nicht eintreffen. Damit bist doch gut gefahren Freeman. Betrifft aber auch den Crash, der jeder Zeit, aber auch erst in einigen Jahren geschehen kann. Bei den wenigen Fakten bleiben und Fragen stellen, wo die Fakten vorenthalten werden. Ein wenig mit Logik konstruieren und Zusammenhänge verdeutlichen. Das ist die Seriosität von Schall und Rauch. Warum willst du nun aufgeben?
    Wenn meinst, das du Menschen das Denken beibringen kannst, oder gar es für sie übernehmen. Dann gib bitte auf. Dann wirst ein unglücklicher Mensch werden. Wo ist der tatkräftige Freeman von St. Moritz? 2 Wochen Tapetenwechsel, vielleicht, zum auftanken?

    Die "Kollegen" sind bös mit der Ritualsache aufs Maul gefallen, es hat den alternativen Medien geschadet. Hoffen wir, das sie lernfähig sind. Ich denke nicht, das deine Aufgabe ist, Angst zu verbreiten, Hass zu schüren. So lang das nicht machst, mach weiter.
    Was kannst da falsch machen? Du lagst auch bei schwierigen Themen mehr richtig als falsch.

    Aber das jetzt nochmal das Ventil öffnest, mit einem Blog darüber, siehst ja an der Reaktion, es war nötig. Auch bei der FEMA Sache, wird deine Zeit noch kommen.

  1. ratzefummel sagt:

    Hallo,
    Ich bin seit einiger Zeit leser deines Blogs - und diverser anderer - und kann nur sagen, dass ich diesen Blog deshalb sehr respektiere, da er nicht jeden Schwachsinn verbreitet. Lass Dich von Personen, die sich und andere gerne noch ein bischen verrückter machen nicht irritieren (und auch nicht auf das verbale Niveau herunterziehen). Dazu schätze ich Dich als viel zu souverän ein.
    BITTE WEITER SO.....
    Hochachtungsvoll
    Ratzefummel

  1. Adio Aurel sagt:

    Die Spreu wird so lange vom Weizen getrennt und angestachelt, bis wir uns gegenseitig umbringen.
    Ich bin der Meinung; nur das Ego erschafft die Trennung zwischen uns, nur das Ego will ein Megaritual oder hasst jene die mit dem Megaritual panik machen.
    Wir müssen erkennen, dass wir nicht das Ego sind und uns nicht bekämpfen müssen.
    Habt euch doch mal lieb, herrjeh!

  1. Hallo,
    ich lese alle mir bekannten kritischen Seiten, soweit es meine Zeit zulässt: ASR, Kopp-Verlag, www.politaia.org und lupocattivo, redpilltheory.net, beyondmainstream etc.
    Auch ich finde die Bezeichnug Megaidioten nicht angebracht. War es tatsächlich geplant, so muss ich all denen danken, die sich aus dem Fenster lehnten, ohne auf die möglichen Folgen für ihren Ruf zu achten. War es nicht geplant, wer weiß es wirklich? - dann hätten sie es sein lassen können, haben übertrieben. Tatsächlich ist es aber so, dass die negativen Kräfte eine besondere Lust daran finden, ihre Überlegenheit zu demonstrieren, indem sie Ankündigungen in den Medien verstecken, wo es ja beim 11.9. tatsächlich erst nach dem Anschlag entdeckt wurde. So gesehen bin ich den nun Blamierten überaus dankbar für ihren Mut, das Risiko der Blamage einzugehen. An Alex Jones und Alexander Benesch denke ich dabei nicht, die sind mir selbst verdächtig. Aber man sollte nicht urteilen, nicht verurteilen, sondern vergeben, so wie es schon im Vater Unser steht.

  1. Master H sagt:

    Auf keinen Fall aufhören!
    Ich finde deine Artikel hervorragend!
    Ich finde es verständlich, dass du Zweifel hast und wütend bist, aber bitte:
    Hör bloß nicht auf, lass dich nicht unterkriegen!
    Meine Unterstützung als Hacker hast du. ;)
    Dieses Zitat muss ich noch loswerden:

    "In der Welt zu leben, ohne sich ihrer Bedeutung bewusst zu werden, ist wie in einer großen Bibliothek herumzuirren, ohne die Bücher anzurühren."
    aus Das verlorene Symbol von Dan Brown

  1. Apple sagt:

    Na, na, na Freeman! Mal nicht gleich die Flinte ins Korn werfen! Wir wissen doch, dass ungelegte Eier nicht ganz dein Ding sind. Du hast deinen Stil und ich weiß, welche Themen mich auf deiner Seite erwarten. Wenn ich etwas über Okkultismus und Gerüchte lesen möchte, weiß ich wo ich hingehen muss und wenn ich etwas über Politik und Wirtschaft erfahren möchte, geh ich zu dir. Mir fällt da gerade wieder das Stichwort Vielfalt ein, die ich im Internet sehr zu schätzen weiß.

    Ich hatte nicht das Gefühl, dass der Großteil der Leute davon überzeugt war, dass es passiert. Viele haben dem eine Möglichkeit eingeräumt, was nichts verwerfliches an sich hat. Das Video ist allerdings relativer Schrott, da manche von den Aussagen einfach falsch sind. Wie z.B. die Behauptung, dass Sonnenwenden nur alle paar Jahre stattfinden. Als ich das gesehen hatte, dachte ich mir, dass man die Macher nicht besonders ernst nehmen kann. Ich hatte das Video vor zwei Monaten gesehen und mich erstmal nicht weiter damit beschäftigt. In den letzten Wochen gab es allerdings Indizien, die eine geplante false flag attack gar nicht so unwahrscheinlich erscheinen ließen. Der Wirbel, der von den Medien, um die Frauen-WM gemacht wurde und das ständige Terrorthema, Terrorwarnungen, die Vorbereitung von Israel auf einen Vergeltungsschlag und die Konferenz der Innenminister, wo expilzit auf die Gefahr hingewiesen wurde, die von Fußballspielen ausgeht, hat mich aufhorchen lassen.

    Eins steht fest und da sind wir uns glaube ich alle einig: Das Fass ist kurz vorm Überlaufen und bald muss und wird so etwas in der Art passieren. Es ist nur noch eine Frage der Zeit.

  1. @ Freeman: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Das gilt auch für Dich wo Di unwidesprochen der Agent Provocateurin "Jane Bürgermeister" auf den Leim gegangen bist.
    Sicher das Video "Megaritual Berlin" hatte sehr viele sehr dumme Argumente, aber es gab ne Menge Antwortvideos mit besseren Argumenten wie auch der Film "Undercover Love2".
    Erst Mamhatten dann Berlin hat Wolfgang Eggert geschrieben in dem er schon 2005 einen Anschlag mit Atombombe auf Berlin vorrausgesagt hat. Ich habe die Wahrscheinlichkeit auf 30 % geschätzt hoch genug um mich lieber lächerlich zu machen als die Leute nicht zu warnen.
    Überhaupt: Hier wird wieder einmal mit zweierlei Mass gemessen. Die Politik und die Mainstream-Presse die ständig vor Al-Kaida-Anschägen warnt wie Al Kaida plane Sturmangriff auf Reichstag wird auch nicht als lächerlich abgestembel. Deshab gab es eine Urlaubssperre für Berliner Polizisten und viele von denen mussten dann mit MPs auf Bahnhöfen etc. stehen. Der Reichstag ist immer noch abgesperrt deswegen.
    Es ist unsere Regierung die ständig Panil macht, da wie wiseen dass die Gefahr nicht von Al Kaida ausgeht sondern von anderen Kräften: Was ist daran so verkehrt mal auf Hinweise in Filmen etc. zu suchen?

  1. Der Wanderer sagt:

    Nun können doch alle zufrieden sein, selbst Deine Kritiker, denn Du hast etwas über das Megaritual geschrieben.

    Die Massenhysterie war wichtig, um die Lügner und Betrüger zu erkennen, die gerne anderen ein X für ein U vormachen wollen.

    Die größten Flops der Spirituellen waren:

    1. Der Erstkontakt
    2. Die Stasis
    3. Das Megaritual

    Der 4 Flops steht auch schon vor der Tür und ist bekannt unter dem Namen: The Second Coming

    In Braunschweig erwartet man für 2012 das persönliche Erscheinen des Antichristen.

    Ich bin bescheidener und erwarte, daß der Bauernkalender in Erfüllung geht und auf den sonnigen Siebenschläfer jetzt 7+X Wochen Sonnenschein und ein sehr warmer Winter folgt.

  1. Nachdenker sagt:

    Hallo Freeman, über diesen Artikel bin ich - fast - dankbar, weil er das zur Sprache bringt, was mich seit langem stört und mir auf dem Herzen liegt. Vor längerer Zeit hatte ich hier auch mal im Forum ein "Zwiegespräch" mit so einem "Esoteriker".
    Es sind ja eben genau diese auf Fakten beruhenden Beiträge, die Deine Qualität ausmachen. Was da im deutschsprachigen Raum nur noch rankommt, sind nur noch Wenige, z.B. die "NachdenkenSeiten", die sich aber viel schwerer lesen.
    Deine Formulierungen kommen ohne wulstige Phrasierungen aus.
    Das schätze ich sehr an Dir!
    Außerdem zeigst Du immer wieder auf wesentliche Hintergründe, die einem sonst oft verborgen bleiben, auch wenn ich selbst auch gerne recherchiere.
    Doch wie ich schon sagte, ich habe oft bemerkt, welches "Volk" sich hier gerne tummelt an der Art mancher Kommentare.
    Ich hoffe sehr, Freeman, Du machst weiter, denn es ist superwichtig!
    Ich trage von dem, was Du mitteilst viel weiter bzw. recherchiere oft zum Thema nach.
    Das ist spannend und zeigt mir immer noch mehr, in welcher massiven Fassade wir eigentlich leben. Und das ist schon genug. Man braucht nicht noch mehr dazuzuspinnen.

  1. Wolf1973 sagt:

    ASUR Du bist ein Idiot,weil:

    1.) Es gab sehr viele Hinweise nicht nur das eine Video.

    2.) Wenn man Hinweise hat,hat man die Pflicht andere zu warnen.

    Du sitzt lieber auf deinen Arsch und und machst in so einer Sache gar nichts,lieber einmal mehr gewarnt als gar nicht.

    3.)Es sollte schon unter den Wachen Leuten bekannt sein das man seine Mitte halten soll wegen solche und andere Dinge.Wenn es dann rumst bei den Umwälzungen auf der Erde wirst auch du dir in die Hosen Scheißen.

  1. heinz234 sagt:

    Dieses nicht eingetretene Ereignis hat gezeigt, dass man Dinge sogar in die Massenmedien pushen kann, wenn auch leicht verzerrt. Tausende von Menschen haben darüber geredet, manche Blogs haben es ignoriert, manche panisch verbreitet, manche darüber hergezogen... Ist doch prima, zeigt es doch, dass wir durchaus eine kritische Masse sind. Dieser kleine Anteil an Verbohrten, die es nicht wahrhaben konnten, dass hier nicht alle an einem Strang gezogen haben und deshalb frech wurden, ist natürlich ärgerlich. Das sind Megaidioten, von mir aus.
    Dennoch halte ich es für unpassend, jetzt auch die Anwälte als Megaidioten zu beschimpfen, die auf die ganzen Zuschriften bei ihnen anders reagiert und nun falsch gelegen haben. Bevor z. B. Herr Geest diesen Antrag stellte, war er mir nur auf amazon aufgefallen, wo er in den Rezensionen zu Janichs "Das Kapitalismus- Komplott" eifrig gegen unberechtigte Wertungen kommentiert hat... Wie er diesen zweifelhaften Ruhm nun zu nutzen versucht, bleibt abzuwarten, bevor man ihn verurteilt. Und diesem Herr Storr kann man nun wirklich nicht vorwerfen, dass er solche Aktionen braucht, um noch bekannter und umstrittener zu werden... Zurück zum Tagesgeschäft.
    Die spöttische geschichtliche Aufklärung sollte man den skeptischen Eulenmenschen überlassen, unser aller Feind "Dominik" hat dort wieder ganze Arbeit geleistet...

  1. lola sagt:

    Ja Freeman, kann ich sehr gut nachempfinden.... Es mangelt an Intuition und gesundem Menschenverstand, allerorten. Was man dagegen tun kann???? Nichts, fürchte ich. Du befindest Dich in einer langen Reihe von Menschen, die schier verzweifelt sind am Zustand ihrer Mitmenschen. Auch wenn einige Esos immer noch hoffen, daß wir eines Tages "erleuchtet" sein werden, bin ich davon überzeugt, daß wir alle gemeinsam, leider auch die Genies, in den Abgrund rennen, sehenden Auges, getrieben von Gier und Faulheit. Ahhh, Erde wird aufatmen, dieser Virus wäre überstanden.....

  1. QuireK sagt:

    Hallo Freeman

    bitte nicht verzagen, dieser blog ist dein haus, du bestimmst was hier passiert und was nicht passiert. nur weil du einem bestimmten truther clientel zugerückt wirst, hast du keine pflicht irgendwas hier zu schreiben und wenn ein gewisser "WOLF1973" (oben in den kommentaren) z.B. seine fresse nicht halten kann, soll er doch selbst einen blog aufmachen.
    Bitte lass dich nicht zu solchen artikeln runterziehen. du hast es nicht nötig dich rechtfertigen zu müssen. was du geleistet hast stellt alle idioten die dir email geschrieben haben weit in den schatten.
    mein rat an dich:


    1) Allen schwachsinn dieser art ignorieren. du hast es am wenigsten nötig dich in irgendeiner art rechtfertigen zu müssen!!!!


    2) mach mit deinem blog mal 2-3 wochen pause und lasse den computer aus. glaube mir danach siehst du die welt wieder mit neuen augen. Solche leute wie oben beschrieben werden dir komplett am aller wertesten vorbei gehen!


    3) bleibe wie bisher dir selber treu, du hast viele Leser die dich für deine arbeit tief respektieren.

  1. Lara Croft sagt:

    Ich finds schade wenn du alles hinschmeissen würdest wegen dieser Chaoten. Ich würde dich verstehen, irgendwo hört der Spaß auch auf.
    Freeman, ich weis das ich noch nicht alles verstanden habe, wie der Hase eigentlich läuft. Aber mit jeden Artikel denn du schreibst, erkenne ich ein Puzzleteil mehr von diesen Übel der Welt.
    Ohne deinen Blog wäre ich immer noch eine Puppe der Mainstreammedien.
    Danke das du mich aufgeweckt hast und mich mein Leben glücklicher und schöner dadurch gemacht hast. :-)

  1. nemesis999 sagt:

    Es ist nicht die Frage "ob" sondern "wann" ein Terroranschlag auf deutschem Boden stattfindet.
    Wolfgang Schäuble 2006
    Ich finde die Ausführungen zu dem Thema von Gerhard Wisnewski interessant. Auf seiner Seite stellt er dar, warum ein False Flag Anschlag im Moment nicht überraschen würde.
    Also , so weit hergeholt finde ich das nicht.
    Und seit 9/11 traue ich denen alles zu.

  1. Dennis sagt:

    Lieber Freeman,

    wie schon oft gesagt wurde, aber nicht oft genug gesagt werden kann: Lass dich durch solche Leute nicht runtermachen!

    Ich bin mir absolut sicher, dass es zu einem beachtlichen oder gar großen Teil Agents "der anderen Seite" sind. Gerade die krankesten und kaputtesten Hirne gehören fast immer zu ihnen, sie agieren häufig mit wenig Intellekt und viel Durchsichtigkeit, versuchen die Wahrheit in einem Dickicht voller offensichtlicher Scheisse zu verschleiern. Um überhaupt beachtet zu werden, müssen sie eine ausreichende Gewichtung unter den Truthern, Schreibern und Kommentatoren erlangen. Weil sie im Verhältnis so wenige sind, müssen sie mit Fake-Konten Masse vortäuschen. Wir sind doch die Mehrheit! "Unsere" Trägheit ist aber deren Stärke!

    Ich bin mir jedenfalls sicher, du wurdest von zwielichtigen Personen unter Druck gesetzt, die deinen Blog gerne in den Dreck ziehen würden.
    Hochachtung und riesen Lob, dafür, dass du dich erfolgreich dagegen stemmst! Es ist gut, dass du auch den Frust mitteilst, sonst würden wir gar nicht merken, was sich hinter den Kulissen abspielt und du würdest nicht sehen wie VIELE eigentlich hinter dir stehen und ein Gegengewicht zu diesem kräftezehrenden Wahnsinn bilden.

    Zeigt euch und sendet mal ein paar nette Worte und damit positive Energie! In der Masse kann sie tatsächlich viel bewirken. Unsere sogenannten "Stars" sind das beste Beispiel: Sie leben einzig und allein von der Energie, die die Welt ihnen durch ihre Aufmerksamkeit schenkt. Für mein Verständnis sollten Sterne jedoch Energie ausstrahlen, anstatt sie gierig aufzusaugen, wie ein schwarzes Loch. Das wäre für die meisten dieser "Stars" wohl die passendere Bezeichnung. Verkehrte Welt. In der Wahrheit zur Lüge geworden ist.

    Zurück zum Thema. Unterstützung (auch die einfachste in Form von stärkenden Worten) wird oft vergessen oder schlicht weggelassen. Dabei bereitet Ingnoranz, Untätigkeit und Herzlosigkeit all diesen trollenden Parasiten erst den Nährboden. Kämpfen die erstmal ums Überleben, werden sie immer frustrierter und ihre Worthülsen werden zu leeren, aber doch belastenden Drohungen. Wir sind also auf dem richtigen Weg! Nochmals an alle: zeigt euch, kämpft mit!

    Auch von mir: Danke für diesen Blog, gib auf keinen Fall auf! Die wenigen mitdenkenden Mitlesenden, lass es auch nur 1% sein (es sind definitiv mehr), sind es Wert weiterzumachen. Allein diese 1% und ihre Freundeskreise sind nämlich schon wieder einige Zehntausende. Und es werden in letzter Zeit tatsächlich spürbar mehr! Doch nur mit solch hochwertigen Informationen kann man überhaupt weitere Menschen zum Umdenken bewegen. Vielen Dank Freeman. Mach weiter.

    Zu den anderen Kommentaren: Wenn jeder, der was zu sagen hat einfach dicht macht "weil eh alle zu blöd sind" bräuchten wir gar nicht weiterzureden. Wo habt ihr eure ersten Infos her? Selbst plötzlich erdacht? Nur dank Menschen, die Zeit, Mühe und Arbeit auf sich genommen haben, könnt ihr euch zu den bestinformierten zählen. Das gilt es unter allen Umständen weiterzugeben, wenn auch nur an einen einzigen. Bedenkt dies, bevor ihr aufgebt und Blogs, Kanäle und Webseiten schließt.

    Beste Grüße,
    Dennis

    München,
    Deutschland

    Nicht vergessen! Schreibt euern Ort mit in die Signatur. Mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, dass wir tatsächlich überall sind. Weitersagen.

  1. Nepokapnizer sagt:

    Das Problem ist doch ganz einfach. Die Leute glauben dem Mainstream einfach mehr als frei Denkenden Menschhen. Wie oft lese ich in Foren das man sogenannten Experten jedes Wort glaubt oder aus Wikipedia zitiert. In unserer Gesellschaft und da brauchen wir uns alle nix vor machen, gibt es halt einfach zuviele Leute die meinen Ahnung vom Geschehen zu haben, aber im Grunde genommen garnichts wissen. Das sind dann auch die Leute die sich dem mainstream oder Wikipedia verlassen und deenen kannste einfach alles verklickern^^

  1. bernd sagt:

    und was wäre gewesen wenn wirklich gestern ein mieser/fieser/feiger Anschlag statt gefunden hätte......Ich weiß was wäre wenn!!!.....

    Fakt ist doch eins, in NY, Madrid und London (Nur um mal die populären zu nennen) sind schon solch feige Anschläge passiert und "JA" es wird auch (wenn die Zeit dafür reif ist) der nächste kommen soviel ist mal sicher........Also was spielt das dann jetzt für eine Rolle ob dieser hier angekündigte eintrat oder nicht??

    Im Grunde geht es doch hier nur um Egos, Eitelkeiten,Einschaltquoten, Beliebtheiten, etc. Wie schon oft geschrieben wurde, anstatt sich hier gegenseitig fertig zu machen (Teile und Herrsche) lieber zusammen an einem Strick ziehen.

  1. Helga sagt:

    Hallo Freeman,

    Hochachtung vor Deinem Einsatz!

    Aber bitte bleib zentriert. Du wirfst einem etwas anders denkenden Mensch dieses Entgegen: "...die ihren Geisteszustand mal untersuchen lassen sollen, kann ich gerne verzichten. Haut ab und verpisst euch..." und monierst selbst Respektlosigkeit?

    Weise wäre es aus meiner Sicht gewesen, dies links liegen zu lassen. Aber egal. Es ist ja auch Dein Blog und Du bist der Hausherr.

    Ich denke immer "Man hilft Ihnen auf eine gewisse Stufe, ab der Sie dann selbst Ihre persönliche Elite aussuchen und das Durchschnittsvolk vergessen"

    Es ist immer das gleiche. So auch bei unseren heutigen Eliten - Naturgesetz eben, so wie es scheint.

    Also nochmal. Greif nicht diese Leute an (auch wenn Sie unrecht haben) Das gehört eben auch dazu :-)

    Peace

  1. Wu sagt:

    Wolf1973 hör bitte auf zu beleidigen.
    Ich habe manchmal den Eindruck das Du Wolf1973 und andere sich Wünschen das etwas derartig schreckliches passieren soll,nur damit ihr im Recht sein müsst.Ich finde bei so einem Verhalten solltest Du dir 2x überlegen,was Du kommentierst.

  1. freethinker sagt:

    Ja, recht hast Du. Diese Senationssüchtigen verderben eine Menge. Was die Realisten, wie Du, mit den Hände aufbauen, das reißen diese Leute mit dem A.... nieder. Vor allem schädigen sie aber den Ruf der Alternativmedien. Alex Jones, der auch schon mal manche gute Aktion gemacht hat, scheint jetzt leider vollkommen daneben zu liegen. Aber nicht nur er, leider. Wenn man etwas schreibt oder sagt sollte man sich schon in etwa bewusst sein, dass es eine hohe Verantwortung bedeutet, insbesondere dann, wenn man weiß, wie viele Menschen die hören/lesen. Alex Jones wird den Mist, den er verbockt hat, nie wieder los werden, der hat sich selbst zerstört.

    Realitätssinn ist das Wichtiges überhaupt und an ihm kann man gut sehen, wie einer sich selbst, sogar bewusst, in den Schatten stellt, mit der Hoffnung das Gegenteil zu erreichen, einfach nur lächerlich.

  1. Farooq sagt:

    Freeman,

    je bekannter deine Seite wird, desto mehr Idioten werden sich hierhin verirren.
    Das zeigt nicht, dass deine Arbeit wertlos ist, sondern dass sich das Wort verbreitet hat.

    Es lesen immer noch viel zu wenige Leute Blogs wie diesen, als dass man von einem Umdenken in der Bevölkerung sprechen oder gar hoffen kann.

    Leute wie du müssen weitermachen und die Zeichen richtig deuten. Je mehr bescheuerte Menschen sich hier her verirren, desto besser für dich! Auch DIESE Menschen musst du erreichen, denn es bringt nichts wenn wir hier untereinander über Inside Job und Bilderberg reden und unter Freunden gucken sie einen dumm an, weil sie noch nie davon gehört haben. Auf der Arbeit habe ich genug solcher Experten, aber die haben an mir derbe zu kauen.

    Du solltest den Gedanken des Aufgebens ganz schnell wieder vergessen und dich daran freuen, dass auch Leute außerhalb der "Szene" sich hierhin verirren.

  1. Kurt sagt:

    An dieser Stelle möchte ich Dir, lieber Freeman, auch einmal größtes Lob ausprechen.

    Seit ich diesen Blog gefunden habe, besuche ich ihn eigentlich regelmäßig und bin der Meinung, dass es leider nicht viel vergleichbares im Internet gibt. Die Qualität und der Faktengehalt deiner Artikel, so wie die leidenschaftliche Art und Weise wie du es vermittelst, sucht seinesgleichen.

    Dieser ganze "Megaritual" Schwachsinn, zeigt doch wie leicht es geht, unkritische Menschen auf die eine oder andere Seite zu ziehen, nach Belieben.
    Ohne kritisches Denken ist es egal ob man sich durch die alternativen oder durch die Schafsmedien informiert.

    Es treiben sich so viele Idioten rum, die meinen, weil sie schon mal was von HAARP gesehen haben, sie wären erleuchtet und Diskussionen mit selbigen, sind teilweise genauso hart wie mit denen, die gar nichts mit "Wahrheit" am Hut haben.

    Nur YouTube-Filmchen schauen, ohne bereit zu sein, diverse Hintergründe zu prüfen oder kritisch zu hinterfragen, ist hochgradig gefährlich und hat rein gar nichts mit Wahrheitsfindung zu tun.

    Andererseits, denke ich gibt es aber auch immer mehr Menschen, die sich in Anbetracht der Umstände, an Blogs wie ASR heran trauen und auch den entsprechenden Grips mitbringen.

    Also Freeman, alles Gute und mach bitte weiter so.

  1. Mike sagt:

    Wie Einstein schon sagte:

    „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

    Die dummen sind die ignoranten und sie werden immer in der Überzahl bleiben. Es ist einfacher, sich in seine eigene kleine Scheinwelt zurück zu ziehen als der Realität ins Gesicht zu sehen und Lösungen zu finden.

    Tragisch...ist aber leider so.

    Gib nicht auf, denn auch wenn Du nur einen mit deiner Arbeit bewegst, dann bist Du deinem Ziel näher.

  1. sieleben sagt:

    Hallo Freemann,

    Auch wir haben bei sie-leben.com solche Mails bekommen, die uns zum "Megaritual 2011" befragten und Artikel forderten. Meine Antwort war ähnlich wie Deine; vielleicht etwas diplomatischer. Im Kurzen: Ein weiterer False-Flag Anschlag ist durchaus denkbar, aber die Beweislage, die aus kruden "Pseudo-Numerologischen" Indizien gesammelt werden, reichen dafür in keinster Weise aus.
    Es ist schlichtweg ein Unding, wie Leute, die ABSOLUT KEINE AHNUNG von Numerologie haben irgend welche Zahlen aus irgend welchen Filmen irgend wie zusammenzählen, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

    Das ist, genau wie Du es in Deinem Artikel sagst: Paranoider Blödsinn. Das versuche ich seit Jahren zu erklären: Viele Menschen in unserer "Szene" denken nicht viel weiter, als der Mainstream. Sie haben das Dogma der "Heilen Welt" gegen ein anderes Dogma ausgetauscht und rennen diesem nun blind hinterher.
    Schade, dass kritisches Denken immer noch nicht bei der "kritischen Masse" angekommen ist.

  1. nightblue sagt:

    Freeman hervorragender Artikel. Ich kann deinen Unmut sehr gut verstehen! Diese Spackos sollen weiter MMNews Kopp und weis der Geier was konsumieren!
    Nur bitte Freeman höre nicht auf zu schreiben, es gibt so viele Leser deines Blogs, die deine Meinung und Sicht der Dinge sehr schätzen.

  1. marcus1234 sagt:

    lieber freeman, ich weiß dich und deine arbeit sehr zu schätzen, aber dieser artikel ist für mich eher idiotisch..alle die sagen dass dies totaler blödsinn ist/war haben sich bloß 1-3 videos mit irg.welchen zahlespielereien angeschaut..da ist es klar das so eine meinung entsteht..es stimmts schon das einige es mit den zahlenspielereien übertrieben haben..schau dir/euch die kompletteb seite www.26-06-2011.de an..das sind indizien ohne ende..und dies hat sicherlich nichts mehr mit zufall zu tun! und vorallem so eindeutige! von mir hat einer mal in der regie eines films mitgewirkt..und da ist jede symbolik (jede zahl, bild im hintergrund usw.) genau gewollt, da ist nichts mit zufall..außerdem war vor "9.11." dasselbe mit den anzeichen in hollywood-filmen usw..bei den 26.06. waren aber sicherlich 10mal soviele anzeichen wie damals..das mit den 26.06. hat sich so extrem herumgesprochen..die hätten sich einfach nur ein eigentor geschossen wenn die dies wirklich dann noch durchgezogen hätten..schaut euch einfach wirklich mal alles an auf dieser seite..schaut selber noch bisschen nach und dann könn wir mal sehen ob ihr noch sagt dass es totaler schwachsinn schon im vorraus war!

  1. Ehrlich gesagt ein Artikel der für mich mal positiv heraussticht.

    Allerdings wundert mich das dir das erst jetzt auffällt, das deine Seite von merkwürdigen VT-Spinnern bevorzugt angesteuert wird.
    Dein Sendungsbewusstsein, das du in diesem Blog ausleben willst, hat meiner Meinung nach nicht die Wirkung wie du denkst.
    Mir war schon immer klar das du eine vollkommen anderes Publikum hast, als du selber denkst.

    Es sind vorwiegend Menschen die eine Gegenpostition zu den etablierten Medien suchen.
    Das Probleme dabei ist, das es ihnen egal ist was für eine Gegenposition vermittelt wird, hauptsache es ist eine Gegenposition.

    Für viele deiner Lesung ist es schon eine intelligenter Beweis ihres Tuns, wenn sie nur eine Gegenposition haben. Sich quasi dem Schein hingeben, sie gehörten zu einer geistigen Elite.


    Ich bin überzeugt du kannst hier alles schreiben und hast deine Fans. Nein, leider wenig die schreiben werden "hier bin ich anderer Meinung"

    Und wenn du es schaffst dein..ich sags mal nationales Geflame zu mindern.
    z.b. Schweiz alles toll...Deutschland nur Idioten (ja das kann man sehr gut herauslesen), dann kommen wir langsam ins Gespräch.

    Und das sage ich nicht aus einem beleidigten Nationalstolz heraus (Nationen sind mir sowas von egal), sondern mich stört etwas die Arroganz die darin steckt.

  1. HellTiger sagt:

    Die Saat der Zwietracht sollte unter den Truthern nicht fruchten können, hier sollten alle gegen das teile und herrsche Prizip arbeiten. Versöhnung ist das einzig redliche Werkzeug.
    Hier werden Leute mit unterschiedlichem Glaubenssystem und Wahrheitserfahrung gegeneinander ausgespielt, das war euer Megaritual.

  1. so ich lese die Seite noch nicht sehr lange. aber seit dem ich es lese, lese ich jeden neuen Artikel.

    ich finde die leistung und die zeit die du mit dem ganzen zeug verwendest sehr bewunders wert.

    ich danke dir für die supper texte.
    mach weiter hör nicht auf sollche Leute die keine anung vom leben haben. Las sie reden, ich steh dir zur seite:D

    Du machst das supper du hast mir die augen geöffnet. ich glaube nicht immer alles aber gehe dann mich noch auf andern seiten erkunden. und finde dann mehr darüber und weiss das du recht hast.

    Ich glaube nicht gerne sachen die aus einer decke fliegen.

    aber was du hier schreibst ist supper. weiter so!

  1. sooma sagt:

    Wie Norbert witer oben schrieb:
    "Wir mussten noch ein Stück gehen."

    Also: Den Schmutz vom Rockschoss gewischt und weiter gehts.

    Gruss aus Berlin ;)

  1. yhm sagt:

    Lieber Freeman,
    bitte bleib uns erhalten. Lass uns nicht mit den rechten Endzeit-Spinnern, Islamophoben und Griechen-Hassern allein. Ich lese deinen Blog schon seit Jahren mit Genuss, wenn du aufhörst ist das ein großer Verlust für die Bewegung und ein Sieg für die MsM.
    Das Megaritual-Video war eine Truther-False-Flag-Aktion, um die Bewegung zu schwächen. Sowas gab es auch schon in der Linken in den 70ern, immer schön spalten, desinformieren und die Bewegung sich selbst zerfleischen lassen. Gut, dass du nicht drüber berichtet hast (Fairerweise sei gesagt: Elsässer und Benesch haben sich ähnlich ablehnend geäußert).
    Danke für alles, was du bislang für uns getan hast,
    und special thx für deinen Bob-Marley-Beitrag vor einiger Zeit, der jetzt passt:

    Don't let them fool ya,
    Or even try to school ya! Oh, no!
    We've got a mind of our own,
    So go to hell if what you're thinking is not right!
    Love would never leave us alone,
    A-yin the darkness there must come out to light.

  1. canamanna sagt:

    Der Film „Mega-Ritual 2011“ allein war nicht sehr überzeugend;

    aber andere Filme und Äusserungen, sowie zwei deutsche Rechtsanwälte, Jörg Ziercke und Van Geest, die juristisch auf diese „Verschwörungstheorie“ reagierten,

    sowie andere Blogs, die ich ebenso wie den ASR-Blog schätze, aber eine andere Thematik beinhalten, wie z.B. der noicon-Blog, berichteten besorgt darüber, aber immer im Zusammenhang der fehlenden Beweise wegen, rieten diese, alle Informationen zu überdenken.

    Wenn man die Situation religiös versucht zu interpretieren, und Dabei von Gut und Böse ausgeht, ist der Verbrecher der Böse (ich gehe wesentlich davon aus, dass die Bilderberger und deren Sympathisanten), die Bösen sind.

    Die Bösen sind in geheimen Logen verteilt und führen eigenartige Rituale aus;
    ihr Ziel ist es, das Gute zu vernichten und zu verspotten, einen satanistischen Weltstaat zu errichten, wo sie in Lichtbringer Luzifers Gunst, (in 13 Blutlinien direkt verbunden, denken diese),sein werden, und, unter dessen Herrschaft, die Welt regieren dürfen;

    Die tun Alles um alte Prophezeiungen zu bewahrheiten und „ Armageddon“ herbeizuführen…

    Das kabbalistische Zahlensystem, dessen sie sich bedienen, ist wie alles von denen, geheim und okkult;

    und sie besitzen unglaubliche Mengen von Allem, besonders Kapital zur (politischen)Manipulation;

    Wenn man diese Hintergründe, die man nicht so einfach wegwischen kann, berücksichtigt, so war die Warnung eine gut gemeinte Sache.

    Niemand weiss, wer den Film „Megaritual 2011 machte; aber eines weiss ich gewiss,
    diese Geschichte darf „UNS“ nicht auseinander bringen; vielmehr sollten wir stolz sein,

    eine Themenvielfalt zu haben zu der wir uns klicken, oder fernhalten, können.

    Menschen sind so vielfältig, wie es Meinungen gibt; und das Net ist eine unglaubliche Informationsquelle, deren Bedienung wir eben erst erlernen.

    Gruss: canamanna

  1. Drews sagt:

    toller Blog hier! Kann deinen Frust gut verstehen, aber bedenke das viele gerade erst aus ihrer Hypnose erwachen und sich erstmal Zugang zu reellen Informationen suchen müssen. Ich verfolge diesen Blog schon über einem Jahr und möchte ihn nicht mehr missen. Auch darfst du nich vergessen das es eine Menge Leute gibt die gezielt Desinformation betreiben um wirklich Wahrheitssuchende zu täuschen oder wie Dich zu deskredietieren.
    Mach weiter und halt durch
    Viele Grüße aus Eckernförde
    Micha

  1. @Stefan Müller

    Das ist eben der Unterschied, zwischen einem Blogg und einem Forum. ASR hat doch garnicht den Anspruch objektiv und unabhängik zu sein, wie du implizieren möchtest.

    Es ist Freemans Meinung und klar werden sich immer welche finden, egal welche Meinung er kundtut, die das unterstützen. Doch sollte dir aufgefallen sein, das Freeman eine Meinung hat, die auf Fakten und logischen Schlüssen basiert. Damit trifft er oft ins Schwarze. Als Deutscher schmeckt mir auch nicht jeder Beitrag von ihm. Aber leider hat er Recht, auch wenn er mit den eingesetzten Stilmitteln, manches mal übers Ziel hinausschießt. Auch hier könnte man das dreifache Mega einfach weglassen, doch warum? Wir sind nicht im Feuilleton der FAZ.
    Das hier ist sein Ding, ändert aber nichts am Kern und der ist der FAZ, der Zeit bzw. der Verlagsgruppe Holtzbrinck, der Springerpresse und dem Burda-Blättchen allemal vor zu ziehen. Meine Meinung.

  1. i-forest sagt:

    Danke, dass Sie den belanglosen Schrott heraus filtern und sich auf die Ihrer Ansicht nach wesentlichen Dinge konzentrieren. Ich hätte z.B. nie gedacht, dass Israels Zukunft und Bestand, sollte die Politik so weitergeführt werden, ab 2020 oder früher extrem gefährdet ist. Das habe ich aus einer ganz anderen Ecke von einem Europäer (Frank Biancheri; Nach der Krise, Auf dem Weg in die Welt von Morgen; Europa und die Welt im Jahrzehnt 2010-2020) gelesen. Ich würde es sehr bedauern, wenn Sie Ihren Blog dicht machen sollten. Evtl. hilft eine kleine Liste mit guter Literatur damit die Leute bzw. ich, auf gute Gedanken und Ideen kommen? Das ist aber nur eine spontane Idee. Oder eine Liste mit Psychiatern nach Bundesländern sortiert für ganz schlimme Fälle.
    mfg.

  1. tearsofallah sagt:

    @ Raus aus Deutschland

    also, man ist also nur würdig, wenn man geld hat oder bereit ist, geld für das lesen eines blogs zu bezahlen?

    wow, das finde ich extrem daneben!

    ich finde, man ist würdig, wenn man selber denkt, und das gelesene in einen kontext setzen kann und evtl durch ein kommentar dazu beiträgt. und nicht in lächerliche beschimpfungen verfällt. nicht gegen den verfasser und auch nicht gegen andersdenkende.

    vielleicht bin ich nur so abgeneigt gegen deinen vorschlag weil ich selber arm bin(finanziell) und mir zur zeit nicht mal meine miete leisten kann, aber auch wenn ich etwas geld auf der seite hätte, halte ich von solchen divisionen in würdig und unwürdig aufgrund von finanziellen mitteln herzlich wenig.

    diejenigen, die es sich leisten können (du?) können ja freeman unterstützen. aber es als voraussetzung herzunehmen um überhaupt seine meinung oder seine berichte lesen zu können...ich hab nicht mal en kreditkarte und wahrscheinlich geht es vielen noch viel schlechter als mir.

    wenn freeman das machen will, es notwendig ist, dann wird er das schon machen und ich hätte dafür auch verständnis.

    ich denke, man tut freeman einen grösseren gefallen, wenn man selber denkt und ihm nicht vorhält über dies und jenes nichts geschrieben zu haben.

    was mich aber viel mehr stört, sind diese ganzen beleidigungen in alle richtungen, wenn wer nicht so denkt wie man selber. ich nehm mich da nicht aus, bin auch viel zu oft von meiner sicht überzeugt und halte andere für dumm oder naiv wenn sie etwas nicth so sehen wie ich. das ist mit das schändlichste überhaupt und bringt einen selbst und andere kein stück weiter!

  1. Christian sagt:

    Freeman verzweifelt über der Offensichtlichkeit, dass auch ein Grossteil seiner Leser nicht selber denkt, sondern einen Guru sucht, der ihnen sagt was sie denken sollen.

    Freeman, akzeptiere die Wahrheit, auch wenn sie traurig ist:
    80% der Menschen sind Schafe.

    das war immer so und wird immer so sein.

    Gruß

  1. MastaFu sagt:

    A M E N !!

    Freeman, danke für Deine unermüdliche Arbeit und Aufopferung. Bitte mach weiter.

    Ich kenne das Video oder die Berichte zu dem Megaritual nicht. Ich verfolge ausschließlich diesen Blog.

    Für mich gab es auch keinen Grund oder Bedürfnis der Sache nachzugehen (in einigen Kommentaren wurde das Thema mehrfach angesprochen). Aus dem folgenden Grund: wenn eine false flag Operation durchgeführt werden soll, dann ist das eine top geheime Aktion! Wie kann es denn sein, dass mehrere Wochen im Voraus diese angebliche Operation bekannt wurde??? Wie ich in den Kommentaren hier gelesen habe, sollen durch irgendwelche Spielchen mit Zahlen auf einen Anschlag gedeutet haben. So'n Schwachsinn!

    Gibt es denn bis jetzt irgendeine false flag Operation, welche mehrere Wochen vorher bekannt war und diese auch tatsächlich stattfand??? Ich vermute nicht.

    Große Aktionen wie eine Atombombe im Olympiastadion werden nicht vorher bekanntgegeben. Wenn für diese Operation die muslimischen Terroristen verantwortlich gemacht werden sollen, dann muss sie spontan stattfinden, wenn keiner damit rechnet!

    Vorher angekündigte Anschläge sind nur heiße Luft!

  1. Thodt13 sagt:

    Vollpfosten, Idioten, Megaidioten, Arschlöcher, Spinner sind nur die harmlosesten der Beschimpfungen, die ich hier rausgegriffen habe.

    Was sagt das aus über Menschen, die Andere beschimpfen, nur weil diese anderer Ansicht sind oder waren? Dass nur sie allein den totalen Durchblick und die einzige Wahrheit haben? Verbale Gewalt ist auch Gewalt und Missachtung von anderen Menschen. Aber eigenartigerweise werden sich Demokratie, Menschenrechte und Meinungsfreiheit auf die Fahne geschrieben.

    Es waren nicht nur "Zahlenkombinationen", die auf einen Anschlag hätten hinweisen können. Es waren viele Dinge: Das Nike-Video, die Wartungsarbeiten im Gaswerk, die Übung, die stattfand, die Terrorwarnungen für Europa und Deutschland, der plötzlich ernannte "Nachfolger" Bin Ladens usw.

    Und Herr van Geest hat viele Menschen aufmerksam machen können auf Staatsterrorismus und 11/9.

    Bevor die Tragödie auf der Love-Parade passierte, hatten auch viele vorher gewarnt, aber die Warnungen wurden überhört. Besser einmal zuviel warnen als einmal zu wenig.

    Ich hatte hier immer gerne Infos eingeholt. Momentan sehe ich diese Seite mehr als kritisch und in einem anderen Licht. Warum werden hier Menschen beschimpft, die auf eine potentielle Gefahr hinweisen wollten? Welches Interesse gibt es dafür? Wem nützt es? Was ist der wirkliche Zweck der Seite? Warum fallen 2/3 der Kommentatoren in diesen Singsang kritiklos ein?

    Ich kann mich nicht erinnern, dass hier Leute eingefallen wären, die Euch wegen der "Bilderberger" massiv beschimpft hätten. Das Thema ist nämlich auch sehr zweischneidig.

  1. neograf sagt:

    An dem Ganzen kann man gut sehen, was für ein Druck sich für den Verantwortlichen einer solchen Plattform aufbauen kann.
    Apropos:
    Was ist eigentlich mit Assange?!
    SEHR lange nix mehr von dem gehört...ob die den schon gekillt haben ;-)

  1. MastaFu sagt:

    PS:

    Alle, die meinen, dass Freeman in diesem Fall zu hart reagiert hat... Das hier ist SEIN Blog, SEINE Arbeit! Wenn einer das nicht akzeptieren kann, keiner zwingt Euch diese Seite zu verfolgen. Entweder respektieren und akzeptieren oder woanders Euren Wissensdurst befriedigen. Sorry!

  1. FZovory sagt:

    Ich gehe mit deiner (meiner Meinung) nach sehr fahrlässigen Handlung, nämlich alles vorschnell als "Blödsinn" verworfen zu haben, überhaupt nicht überein! Auch wenn man das jetzt im Nachhinein jetzt natürlich anders sehen kann.

    Im Grunde ist sowas doch genau die gleiche Vorgehensweise welche die Mainstream-Presse und die staatliche Organe zu Tage gelegt haben indem sie auch die Hinweise vorschnell als "gefährdungstechnisch irrelevant" und "Internet-Hoax" verworfen haben, ohne den 400 Seiten Antrag und die nachgelieferten Anhänge überhaupt mal quergelesen zu haben. Denn es ist ja ausgeschlossen das Alternative Medien mehr wissen als die offiziellen Stellen. Deshalb sind natürlich auch alternative Thesen zu 9/11 nur ein Internet-Hoax.

  1. Heinrich sagt:

    man sollte IMMER die möglichkeit in betracht ziehen das sie es geschafft haben könnten es zu verhindern...am end zählt nur das nichts passiert ist...!!!! hätten andere dinge in vergangenen tagen funktioniert, wäre der lauf der geschichte auch geändert worden....!!!

  1. tonsetzer sagt:

    Möglicherweise will man die letzten "ehrlichen" Seiten im Netz vertreiben.
    Es gab soviel Gerede über Zensur des Internet auf internationalem Parkett. Möglicherweise fährt man 2gleisig und möchte den Einen oder Andern unliebsamen Berichterstatter zum Rückzug nötigen.

  1. Leveller sagt:

    Deine Credibility hast Du zu 100% aufgewertet weil du nicht auf diesen Zug mit dem "Mega Schwachsinn"aufgestiegen bist. Ein Fels in der Brandung des Irrsins. Sauber!
    Anschlag hin oder her, klar kann immer was passieren und deswegen sehen dann gleich manche hinter jedem Busch 'nen Räuber. Aber eigentlich braucht man gar nichts mehr gross zu machen inszenierte Anschläge etc..., das totale k.o. der Zivilisation wie wir sie kennen ist sowieso nur eine Fage der Zeit.

  1. VRV sagt:

    Wer oder was ist der Bekloppt-Verein?
    Und was ist an Benjamin Fulford so schlimm? Ich hab den bis jetzt als Held angesehen.

  1. Freenet sagt:

    Bekam ich die Info es gäbe ein Youtube dass "was grosses passiert" und zwar GENAU am 26.06.2011 19:00. Meine erste Reaktion: Ne, nicht schon wieder jemand der genau den Tag und die Stunde zu kennen meint! In der Vergangenheit waren sie alle samt immer im Unrecht.

    Ich schaue mir aber dennoch das Video an, mal sehen was diese "ich kenne den Tag und die Stunde Typen" diesmal wieder konstruieren. Man erkennt, dass die Zahlenspielereien und die Thesen doch SEHR MUTIG sind. Es ist alles schrecklich hingebogen. Bei 9/11 Andeutungen, da waren die 11 ja zumindest bildlich mit den beiden Türmen assoziierbar.

    Ich dachte mir aber dennoch, dass man den ganzen Film "Unknown Identity" gesehen haben sollte, dass da vielleicht noch ein tieferer Sinn zu erkennen sei. Mir wurde dann klar, dass der Kameramann einen Faible für Zahlen und da draufhalten hat. So wurden z.B. auch die Nummer eines Motorrades ganz genau ins Blickfeld gebracht, was doch sehr ungewöhnlich ist.
    Normal werden Nummern verdeckt. Sollen wir jetzt daraus auch wieder was rückschliessen? Ausserdem ging es im Film um das Hotel Adlon und nicht um den Fernsehturm und auch nicht um das Stadion. Ich dachte mir in dem Moment: Also wenn jetzt andere wie ich denken und diesen Film angeschaut haben, dann klingeln bei dem Filmproduzenten ordentlich die Kasse ...

    Damit war das Thema für mich erledigt und Leute die mich fragten sagte ich: Schaut Euch doch den Film an, ich kann da nichts aussagekräftiges erkennen. Da muss man schon extrem Phantasie haben um das da rauszulesen was behauptet wird.

    Ich weiss aber auch wie frustrierend es ist wenn man wichtige Dinge rüber bringen will und die ganze Mühe scheint so sinn- und zwecklos. Da fragt man sich schon warum man sich das alles antut. Ich vergesse eine Antwort von Freeman damals im Choepfen nicht als ich meinte, dass wir doch alle so viel andere Dinge zu tun hätten, dass man doch kaum Zeit für so viel Engagement findet. Freeman antwortete: Was soll ich erst sagen! Denkst Du ich mach das zum Spass! Ich könnte auch was anderes tun ...

    Das hat mich damals motiviert weil ich erkannte, dass wir wohl alle unsere Mühe haben dieses wichtige Engagement aufzubringen trotz aller täglicher Arbeit. Ich stürzte mich in viele Aktionen und war am Ende frustriert wie wenig doch dabei rauskam. Ich dachte dass man im intelligenten Dialog weiterkommt. Das genaue Gegenteil war eher der Fall: Je primitiver das Muster, desto besser kam es an. Schreien, brüllen, pöbeln ...
    und absolut egoistisch und kurzsichtig den direkten sofortigen Vorteil für sich selbst rausholen. Mein Menschenbild änderte sich, nicht nur das was ich von "denen da oben" hatte.

    Mit der Zeit beruhigte und normalisierte sich dieser Frust und ich begann mehr praktisch zu denken, was ich in meiner direkten Umgebung bewegen und verbessern kann. Das schuf eine neue deutlich harmonischere Welt bei allen und damit konntest Du viel mehr Leute für "gute Modelle" gewinnen.

  1. Freenet sagt:

    Ein Bild:

    Du gehst aus dem Aldi und ein Bettler steht vor der Tür. Er sagt Dir er habe Hunger. Du holst aus dem Einkaufswagen ein Glas mit Würstchen und er sagt: Ich will nicht die Würstchen, ich will Geld!

    Die HARTE Wahrheit ist, dass der "Bettler" immer in erster Linie hinter dem Geld und nicht hinter dem Würstchen her war. Und jetzt ist man frustriert, denn ein Bild das man sich vom "armen Mann hat Kleider nicht ..." gemacht hat bricht einem zusammen.

    Leider trifft das auch auf den Blog zu: Man assoziiert mit den Menschen dahinter mehr als sie real sind. Bestes Beispiel: Wie viele sind PRAKTISCH bei dem Bilderberg-Treffen gekommen obwohl St. Moritz nun wirklich im Nahbereich liegt? Geht es hingegen darum, dass ihnen eine Zwangsimpfung in ihren Corpus Sanus droht, da wachen sie plötzlich allesamt auf und sind hochaktiv. Es geht ja um SIE SELBER, EGOISTISCH um sie selber! GEZ-Mediendienstverweigerung: Es ging den meisten nur um eine Sache: Gar nichts zahlen!

    Wenn Freeman die Sache steckt, ich kann ihn voll und ganz verstehen! Es ist ernsthaft die Frage ob es der richtige Weg ist dem Bettler immer wieder Geld statt Würstchen zu geben obwohl er doch behauptet Hunger zu haben. Wenn es eine Lüge mit dem Hunger war, sollte er dann nicht wirklich mal Hunger verspüren lernen? Es reicht nicht über den Hunger zu reden, er muss erlebt werden, durchlitten werden.

    Leider wird das unweigerliche Resultat des Leides in einer genauso stupiden Revolution enden wie Freeman diese Stadionpanik als stupide Reaktion dargestellt hat: In der "Revolution des Bettlers" wird die Antwort klar sein wer an der Misere Schuld ist: "DIE REICHEN!" Und auch wenn Freeman 1000 x die Bilderberger ins Rampenlicht gestellt hat und jeder wissen sollte wer wirklich reich und schuld ist, garantiere ich, dass sie als erstes völlig kopflos zum Nachbarn mit dem Mercedes rüber rennen und ihm den Wagen kurz und klein schlagen, im Falle auch noch seine Familie.

    Dann spätestens wird der wahre Geist aus der Flasche kommen.

  1. Vergiss diese Idioten und aufmerksamkeitssuchende Einzellerintelligenzen.
    Es gibt Menschen mit gesundem Menschenverstand, die sich auf Hintergrundwissen stützen und nicht auf Fantasiedünnschiss.
    Mach weiter, denn du machst es gut.
    Die vernünftig denkenden Menschen sind da, mach dir mal darüber keine Sorgen.
    WIR sind hier.

  1. Max sagt:

    @alphakurd

    Alex von Infokrieg hat immer gesagt es gibt keinen Anschlag.

    Auch das er einen Anzug trägt der dir nicht gefällt interessiert hier niemanden! Freeman versucht in diesem Blog unter anderem auch Freiheit zu vermitteln, deswegen bist du lächerlich wenn du menschen über ihre Kleidungswahl identifizierst.

    Und Freeman kann glaube ich auf ein Danke von respektlosen Personen wie dir verzichten!

    Also steckt dir dein siktir sonst wohing!

  1. Lockez sagt:
    27. Juni 2011 14:47
    @ RAUS aus Deutschland:
    100 Franken ???
    Du bist ja auch gut drauf! Nicht jeder hat das Geld !


    Lieber Lockez,

    wenn Du freiwillig auf Dir zustehende Leistungen verzichtest (bei Dir ja Hartz4) dann bist Du selbst schuld!
    100Franken im Jahr sind 8Euro im Monat!

    Wer hier "weinerlich" wird und jammert das er bzw. sie keine 8Euro im Monat für gut recherchierte Infos wie von Freeman oder Celente aufbringen kann der ist das für mich nur erbärmlich.
    Was geben hier denn manche im Monat für Zigaretten oder Bier aus?

    Grosse Klappe, riesen Ansprüche stellen aber Selbst keinen eigenen Einsatz zeigen.

    Das sind die ersten Objekte, die dann später entsorgt werden.

    JEDER Mensch ist für sich Selbst verantwortlich. Die eigene Bequemlichkeit, Gier nach immer mehr materiellen Dingen, das ist es was die Banken fett gemacht hat.

    Was die Banken gemacht haben ist einen Bedarf zu erfüllen.

    Da ist ein Vakuum und das wird gefüllt werden. So ist das mit allen Dingen im Leben.

    Klingt mir wie die Jungfrau welche sich hat verführen lassen und am nächsten Morgen jammert das sie die Unschuld verloren hat.

    Oder anders ausgedrückt:
    Wer sich vom Teufel verführen läßt und bei einem Pakt seine Seele verkauft darf sich später NICHT beklagen das der Teufel unmoralisch gehandelt hat.

    Der "freie Wille" des Menschen bedeutet auch eine Verpflichtung, eine eigene Verantwortung!

    Heute ist Zahltag!
    Lockez, der Teufel wird darum Deine Seele holen!

    Wenn Du diesen nicht respektierst sondern verhöhnst hat das Folgen.
    Gut und Schlecht, Schwarz und Weiss, Plus und Minus
    ist weder negativ noch positiv sondern gehört zusammen denn das Eine kann nicht ohne das Andere sein.

    Vergiss nicht, wer der WIRKLICHE Herr der Erde ist!

  1. xabar sagt:

    @tonsetzer

    Genauso ist es! Wer steht hinter den 'Medaidioten' ist die Frage. Die MI sind eine Agenda. Sie versuchen, sie einzuschleusen, um dieses Projekt kaputt zu machen.

  1. hbbaer sagt:

    Freeman, nachdem sich hier deine Leserschaft ausführlich echauffiert hat und du das alles gelesen hast (du armer!!) ist es an der Zeit zu handeln.
    Freeman, du arbeitest unermüdlich, bringst gute fundiertze Berichte und was erreichst du damit? Es ist Zeit aufzuhören! Du hast dieser Meute DEINEN Weg und Dein Denken über Jahre gezeigt. Nun sollen sie nach ihrem eigenen Weg suchen.Sie sollen endlich lernen, die eigenen Augen aufzumachen, eigene Geadanken zu fassen. Was nutz dir oder der Welt die Schar geifernder, sabbernder Gefolgschaft? Nur so erfüllst du den eigentlichen Zweck deiner Arbeit.

  1. cos sagt:

    Fakt ist, dass zur Zeit eine Spaltung in die investigative Szene kommt und nun besonders beim Mega-Ritual hochkocht. Viel interessanter als das Video, war aber doch die Tatsache, daß ein Anwalt einen 400seitigen Antrag rausgelassen hat, der sich akribisch mit Indizien beschäftigt. Eine 400seitige Zusammenfassung von Themen, die alle hier kennen oder schonmal gehört haben. Anstatt sich so in die Numerologie und die Analyse dieses Videos zu stürzen und sich darüber zu streiten, hätte man journalistisch auch eher auf den Antrag von van geest eigehen können. Ich finde es mutig, was dieser Mann gewagt hat. Dem kann man durchaus auch Respekt zollen. - Ich lese einfach immer zwischen den Zeilen, den jeder Blogger hat eben seinen eigenen Stil und Fackompetenz (oder eben nicht). Aber auch das muss doch jeder selbst beurteilen können, und wenn sich Blogger gegenseitig kritisieren, dann wünsch ic mir weniger Emotion und Ellbogen und mehr sacbezogene Auseinandersetzung. Ich finde es jedenfalls sehr interessant zu sehen, wie es mit dem Thema "van Geest" weitergeht und mit dem Tema, dass er dadurch in die Öffentlichkeit bringt, und das ist einfac die Tatsache, daß False Flag Attacks schon oft stattgefunden haben und auch immer die Gefahr besteht, daß sie wieder passieren können. Insofern schärft der Anwalt damit die Wachsamkeit und das kann doch so verkehrt nicht sein !?

  1. Graner sagt:

    Diesen Blog und einige andere lese ich regelmäßig. Inzwischen informiere ich mich überwegend bei den alternativen Medien.
    Für jeden muss aber klar sein, dass gerade in der alternativen Bloggerszene, die persönliche Meinung des Seitenbetreibers im Vordergrund steht und man diese als solche auch betrachten sollte. Die Meinung eines Bloggers der über Informationen verfügt, die für uns nur schwer oder sehr umständlich zu erreichen sind, sollten wir
    1. respektieren,
    2. hinterfragen und
    3. uns unsere eigenen Gedanken darüber machen, ob sie für uns plausibel und nachvollziehbar ist und dann daraus unsere wirkliche eigene Meinung bilden.

    Der größte Fehler den wir begehen können ist, einzelne Blogger, sollten sie unserem persönlichen Weltbild entsprechen, als "heilige Gurus" zu verehren, oder aber, wenn sie dem eben nicht entsprechen, als Lügner, Egomanen zu beschimpfen und auf sie einzuprügeln.

    Für mich ist Fakt dass in dieser schönen Welt so einiges nicht mehr stimmt. Aber ich werde mir von niemandem seine Meinung aufzwingen lassen, sondern vielmehr aus den vielen wertvollen Informationen, die ich aus der Trutherszene bekomme, meine eigene Meinung bilden und nötigenfalls auch kontrovers nicht nur mit den Gegnern, sondern - und das ist fast noch wichtiger, vor allem auch mit "Gleichgesinnten" darüber diskutieren.

    Weiter oben hat jemand ordentlich auf Eva Hermann rungehackt.
    Ein gutes Beispiel dafür wie respektlos man mit der Meinung eines anderen umgeht. Ich meine, gerade hier in der alternativen Szene muss man auch die politisch nicht korrekte Meinung einer Eva Hermann oder gar eines Udo Ulfkotte respektieren und gemäßigt damit umgehen.
    Frei nach Voltaire: "Ich mag verdammen was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."
    Wenn wir das nicht tun, dann sind wir Heuchler und keinen Deut besser als Nazis und die faschistischen Meinungsmacher der MSM.

    Dies ist mein zweiter Kommentar hier, ansonsten bin ich stiller Leser und möchte das eigentlich auch bleiben. Doch das lag mir auf den Herzen.
    Ich wünsche uns allen eine friedvolle und glückliche Welt.

    Friede sei mit euch.

  1. MarKus sagt:

    Hier entsteht für mich eine sehr bedenkliche Spaltung von Menschen, die im Prinzip alle etwas ähnliches möchten und bezwecken. Und DAS soll fürs "große Ganze" hilfreich sein? Wohl kaum denke ich und viele andere, wie man dieser kontroversen Diskussion hier entnehmen kann.

    Zwei Punkte von vielen, die mir ziemlich gegen den Strich gehen:

    1. Das völlig unsachliche "Gedisse" von Alex Jones. Man kann dem Mann sicher vieles vorwerfen, aber wenn ich hier lesen muss, er sei von CIA/Mossad etc...dann schwillt mir echt der Kamm! Das ist billigste Polemik, wie sie die Blöd-Zeitung kaum besser hinbekäme!

    2. Viele Leute (ich auch) haben sich wirklich ernsthafte Sorgen wegen letztem Sonntag gemacht. Diese jetzt dermaßen hart anzugreifen, finde ich keinen fairen Zug von Free.man.

  1. Kiesel sagt:

    @Freenet

    Deine Sichtweise ist interessant, aber viel zu düster und destruktiv. Wir brauchen positive Energien und Sichtweisen um voran zu kommen.

    Ich habe des öfteren vor dem Discounter Lebensmittelwaren an Bettler verteilt. Diese wurden noch nie abgelehnt, oder anstatt dessen Geld gefordert.

    Natürlich gibt es auch wenige Ausnahmen. Doch ich denke, dass diese bewusst Betrüger sind. Ich habe von Fällen gehört wo der Bettler in seinen Lumpen abends mit einer Tasche voll Münzen in sein BMW gestiegen ist.

    Das Engagement vieler, öffnet anderen die Augen. Es geht doch darum etwas zu verändern. Die Leute wachen nicht von jetzt auf gleich auf. Das dauert ein bisschen. Man darf nicht vergessen, dass wir seit vielen Generationen von den Eliten als dummer Bürger erzogen wurden/werden. Das wir Schafe sind, ist gewollt.

    Ich bin mir sicher, denn ich habe ein gutes Gefühl, dass bei der nächsten physischen Revolution nicht der Nachbar mit seinen Mercedes gelünscht wird. Er wird sich auch engagieren. Sein Mercedes wird nur schaden davon tragen, wenn er den einzigen Mercedes in seinem Block vor der Türe hat. Doch was soll man von perspektivlosen Jugendlichen erwarten, welche nur das Feindbild der Bonzenkarre bei sich im Block zum bekämpfen finden.

    Wer dunkel sieht bekommt böses.
    Wer hell sieht bekommt gutes.

    Die Macht des kollektiven Unterbewusstseins.

    Gruss aus Duisburg
    Kiesel

  1. burro sagt:

    hey leute, angst ist die triebfeder solcher nachrichten. es zeugt primär davon, dass scheinbar viele menschen dem herrschenden systemen jegliche abscheulichkeit zutraut. dies ist das positive an diesem sogenannten megaritual. negativ ist die instrumentalisierung dieser angst und der menschen zur weitertreibung von agenden. in dem fall noch mehr antiterroreinheiten, noch mehr überwachung. was ich allerding nicht verstehe ist warum spaltung betrieben wird anstatt analyse. um was gehts bei all diesen blogs? geht es darum die spreu vom weizen zu trennen? gibt es jetzt verschwörungstheoretike und verschwörungsspinner? ist es nötig den eigenen blog gegenüber anderen abzugrenzen, weil nur mein blog sachlich und recherchiert ist? ich glaube, dass diese tendenz nicht dienlich ist. informationen liefern alle. desinformation auch und instrumentalisierbar ist jegliche information oder desinformation. die abwertung von menschen mit angst ist nicht angebracht. freeman ich schätze deine infos, dieser artikel errinnert mich aber sehr an dein artikel über die sogenannte nordafrikanische revolution. eine analyse deiner damaligen artikel und der jetzigen situation in nordafrika, würde auch viel diskussionsstoff geben in bezug auf die richtigkeit deiner äusserungen. trotzdem hatten auch deine beiträge zum thema ihre dienlichkeit bei meiner meinungsbildung zum thema. kritik ist überall angebracht. kritik bedeutet aber nicht abwertung anderer meinungen, sondern analyse und kurze stellungsnahme. keiner von uns allen hat die wahrheit gepachtet, zumal sie ja sowieso individuell ist und es soviele wahrheiten gibt wie es individuen in der welt hat.

  1. Freeman sagt:

    Manche haben es immer noch nicht verstanden um was es hier geht. Es gab überhaupt keine Fakten die es rechtfertigen zu behaupten, eine Atombombe wird 70'000 Menschen oder 1 Million oder mehr auslöschen. Das ist eine ungeheuerliche Behauptung. Die Ausrede es geht "nur" um eine Warnung ist lächerlich und eine Frechheit. Wenn man so etwas schlimmes behauptet muss man schon sehr konkrete Beweise haben und nicht sich Zeug aus den Fingern saugen und irgendwelche Symbole interpretieren. Das erfüllt den Tatbestand der Volksverhetzung, denn es haben Leute diese Panikmache so ernst genommen, sie sind in der Psychiatrie gelandet oder wollten sich das Leben nehmen. Dafür sind die Vertreter des Megarituals verantworlich!!!

  1. Bernieman sagt:

    Tja, die Menschen um uns herum werden Dank gezielt eingesetzter Medien-Angst-Strategien und der fortgesetzten Verblödung durch das Unterschichtenfernsehen, immer Dümmer.
    Und das ist dann so ein Ergebnis daraus.

    Auch ich habe mir den Film das Megaritual reingezogen.

    Es ist nicht zu fassen. Schon bei der ersten Rechnung war klar, dass da irgendwie willkürlich aufgesetzt wurde.

    Das Rechenbeispiel während des Tron-Ausschnittes war dann der Gipfel der Abstrusität. Da wurden einfach so via Pi-Mal-Daumen Zahlen geteilt.
    Hätte ja auch eine Multiplikation sein können.

    Egal -
    Der Dummenfang über Angststrategien funktioniert und inzwischen System.

    Mach weiter Freemann. Denn gegen die steigende Anzahl Blöden, wirst auch du nichts unternehmen können.

  1. Skeptiker sagt:

    "Genauso ist es! Wer steht hinter den 'Megaidioten' ist die Frage. Die MI sind eine Agenda. Sie versuchen, sie einzuschleusen, um dieses Projekt kaputt zu machen."

    Die Verschwörungstheorie von der Verschwörungstheorie .... Verschwörung zum Quadrat also gggg

  1. archelys sagt:

    Dieses perfide 'Spiel' ekelt mich an.

  1. Fuxal sagt:

    Du überlegst ob es noch ein Sinn hat weiterzumachen? Nun ja, ich wäre ein Grund dafür.

    Denn nur durch diese schwachsinnige Theorie bin ich auf deine Seite gestoßen.
    Ich hatte mich noch nicht intensiver mit "Truther"- Bewegungen/Blogs beschäftigt.
    Dieses "Megaritual" allerdings hat dies verändert.

    So schwachsinnig recherchiert war dieser Mist, dass ich nicht glauben konnte wie viel darauf reinfallen. wer sich kritisch über diese Verschwörungstheorien äusserte wurde oft als ,dumm,ignorant naiv etc. beschrieben. Jegliche Logik blieb außen vor.


    Das hat mich so aufgeregt dass ich angefangen habe nach sinnvollen Blogs zu suchen, die evtl. auch gegen dieses "Megaritual" steuern.

    Und rate mal wo ich den Verweis für dein Blog gefunden habe?Genau, bei einem Kommentar auf einen Youtube-Megarituavideo.

    Also mach weiter. Es gibt noch genügend Leute, welche die Spreu vom Weizen trennen können und durch so ein Mist überhaupt erst auf Seiten wie deine aufmerksam werden.

  1. Kurt sagt:

    Diese ganze Geschichte hat doch von Anfang an zum Himmel gestunken. Ein manipulatives, theatralisches Video mit dramatischer Musik und numerologischer Kaffeesatzleserei auf YouTube hochgeladen, paar Tage später eine gut gemachte Website mit allen möglichen Informationen extra zum Thema online, zudem noch den Antrag eines "seriösen" Anwalts und der Rest erledigt sich von alleine.

    Schaute man sich einmal an wer hinter der Seite "26-06-2011.de" steckt, so wurde schnell klar, dass diesen Mensch sicherlich andere Interessen geleitet haben. Diverse Blogs, allen voraus IKN, die auch ein Interview mit van Geest führten, haben recherchiert und vernichtende Dinge über gewisse Personen aufgedeckt und das schon Wochen vor dem besagten Datum!!

    Also wer wirklich glaubt, es sei ein Anschlag verhindert worden, dem ist nicht mehr zu helfen. Ein paar Spinner im Internet sind kein Hindernis, das solltet ihr wissen. Vor 9/11 gab es auch eine Menge Hinweise im Vorfeld und im Internet wurde darüber geredet und was ist geschehen?? Ich bitte euch.

    Da der ach so seriöse Anwalt van Geest von IKN geoutet wurde, hat er eine einstweilige Verfügung erreicht aber wer es vorher gelesen hatte, konnte sich prächtig amüsieren.

    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/06/18/webseite-zum-26-06-2011-multi-level-marketing/

    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2011/06/18/warnung-rechtsanwalt-van-geest-megaritual-2011-berlin-frauen-wm/

  1. Fatima sagt:

    Ehrlich gesagt frage ich mich, wie man als vernünftiger Mensch diesen Schwachsinn überhaupt ernstnehmen konnte! Ich war schon entsetzt, dass das überhaupt so einen Widerhall finden konnte. Leider war auch der eine oder andere Muslim dabei, der sich gern Verschwörungstheorien hingibt.

  1. -Cyrix- sagt:

    Hallo Leute,

    ich möchte auch nochmal meinen Senf dazugeben, einfach aus dem Grund weil ich es kann :D

    Alles was ich dazu sagen kann ist:

    Es kann bei so einer Sache immer nur einen Gewinner geben, in diesem Fall ist der Gewinner klar, denn:

    1) Nehmen wir an es wäre geplant gewesen, und keiner hätte es geschnallt, und es wäre passiert, dann hätten die Planer der Sache sicher schnell den Schuldigen aus der Schublade gezogen, und die Menschen hätten gesagt: JAJA die waren Schuld.... usw.

    2) Nehmen wir an es war geplant und es wurde aufgrund des Wissens von einigen Verhindert, da die Planer sich nicht mehr getraut haben es durchzuführen. Haben sie trotzdem gewonnen, da jetzt viele Leute sagen. Man den Alternativen Medien kann man ja nicht vertrauen, die erzählen ja auch nur Scheiße.

    3) Nehmen wir an, es war nicht geplant und die Massenmedien haben jetzt einfach so gewonnen, weil sie sagen können: Horcht lieber auf uns, die Alternativen Medien schreiben zum Großteil nur Blödsinn und verbreiten Panik.

    4) Nehmen wir an es war geplant um die Alternativen Medien in die Irre zu führen. (Siehe Punkt 3)

    Was wirklich war, werden wir mit sicherheit nicht erfahren, aber etwas gesunder Menschenverstand sagt mir, das sich die Alternativen Medien doch irgendwie zusammenschließen sollten. Alleine kann man nun mal nicht so viel bewegen wie gemeinsam. Aber einige Alternative Seiten sollten die Informationen die sie erhalten besser Reflektieren und vorallem Kontrollieren, es erinnert doch stark an Copy und Paste ähnlich wie bei den Massenmedien.

    Ich muss ehrlich sagen, das ich seit geraumer Zeit nur mehr wenige Seiten regelmässig besuche, wo ich mir sicher sein kann, dass die Informationen auch wirklich kontrolliert und aussortiert sind.

    Auf jeden Fall herzlichen Dank an Freemann, er leistet einen wahnsinnig guten Job, und ich wäre auch bereit dafür zu bezahlen, ist eigentlich kein schlechter Einfall.

    Bis zum nächsten Mal.

  1. Dopaminus sagt:

    Das war wirklich ein Megaflop und Panikmache wie sie im Buche steht. Damit wird die ganze 'Truther'-Bewegung diskreditiert. Weil es schlichtweg keine Fakten gab.

    Da werden sich auf irgendwelche Zahlenspiele und okkulten Symboliken in Hollywoodfilmen, auf angebliches Insiderwissen (KRD-Übung) und geheime Botschaften in Werbeclips versteift.

    Und das es Leute gibt, die Freeman mit Anschuldigungen bombadieren, warum er dieses oder jenes nicht berichtet hat, ist der Hammer.

    ABER: Freeman hätte es dabei belassen und rein garnichts darüber schreiben sollen. Jedoch kann man verstehen wenn man sich nach solchen Anfeindungen mal Luft machen muss.

  1. Neo sagt:

    1. Guter Artikel Freeman

    2. So viele Posts für so nen Müll.

    3. Wer glaubt denn schon eine Terrorwarnung. Frage: Wieviel Menschen sind in Deutschland an einem Terroranschlag gestorben? Da hab ich mehr Angst vom Blitz getroffen zu werden.

    4. Wer das aus dem Fernsehen weiß. Da hilft:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=u9pCz1JQmsg

    P.S.: Sie konnten den Anschlag nicht ausführen, ihnen sind die Bin Laden-Bekennervideos ausgegangen.

  1. freeplanet sagt:

    Derartige Kasper gibts immer und hat es schon immer gegeben! Hoechstwahrscheinlich werden gekaufte Kraefte in diese Richtung gebuendelt um gezielt Desinformation zu betreiben und den Mob in verschiedene Richtungen zu zerstreuen, der einzige Schutz dagegen ist wohl der eigene klare Verstand und kritisches Denken. Danke an Freeman und allen anderen die aktiv zur Wahrheit beitragen und die Luegen dieser Welt aufdecken, ihr habt mir und vielen anderen die Augen geoeffnet.

    Peace!

  1. Sven sagt:

    Danke, bin zwar auch nicht immer deiner Meinung aber dieser Blödsinn ging mir auch auf die Nerven! Auf diese Weise kann sich JEDER ein Video zusammenschneiden und ALLES "beweisen" was er möchte, ich dachte schon nach einmaligen ansehen mein Schwein pfeifft...

  1. Wie -Cyrix- schon geschrieben hat.
    Vielleicht noch eins zum Hintergrund.

    Es gibt z.B 4 Themen, über die kann nur noch über die alternativen Medien informiert und berichtet werden. Eine Mauer des Schweigens, der Leugnung und der Verharmlosung hat sich über die Finanzabhängigen etablierten Medien gesenkt.

    Da alles von der Glaubwürdigkeit abhängt und ein kollektive Informationsloch bei den etablierten Medien stark zweifeln lässt. Muss man die unkontrollier und nicht zensierbaren alternativen Medien anders bekämpfen.
    Bei der Glaubwürdigkeit. Getreu dem Motto: Wer einmal Lügt lügt immer.
    Dazu flutet man einfach die alternativen Medien Stück für Stück über die Jahre hinaus mit entweder frei erfundenen völlig absurden Mist, oder folgt deren Argumentations und Frage Schema und lenkt mit 20 "Schein"-Themen von den wichtigen vieren ab.

    Daraus ergibt sich dann, eine hoche Warscheinlichkeit, dass die vier Themen, welche die Elite in Gefahr bringen und die Völker befreien könnten:
    1. Nicht mehr genug Aufmerksamkeit bekommen.
    2. Als ebenso unglaubwürdig abgelehnt werden, wie die gezielte gestreute Desinformation, auf den alternativen Kanälen.

    Die Wahrscheinlichkeit, das ein kritisch und logisch denkender Mensch dann sagt:
    "Die alternativen Medien lügen und schüren Angst und Hass, wie die etablierten" ist sehr sehr hoch.

    Darum ist es auch wichtig insbesondere von alternativen Medien, sich energisch von Verschwörungshumbug und Zahlenmystik zu distanzieren.

  1. Florian sagt:

    Aus dem 10 Punkte Plan für Infokrieger von Freeman:

    10. Es handelt sich um einen Krieg

    Es ist nur ein Informationskrieg, aber trotzdem ein Krieg. Deshalb fühlen sich viele angespannt, nehmen vieles viel zu persönlich und sind schnell aufgebracht. Bleibt aber gelassen, auch wenn es schwer fällt. Habt Gottvertrauen. Tagtäglich wird auf uns geschossen und es schmerzt was wir sehen und hören. Nur, sie wissen wir sind ihnen auf den Fersen, sie wissen wir verkünden die Wahrheit und entblössen ihre Lügen, deshalb bekämpfen sie uns mit allem was sie haben. Aber wir sind hart im Nehmen und machen stetig weiter. Viele von uns waren am Anfang nach dem ersten Erwachen schockiert und desorientiert. Unser Urvertrauen war weg und wir fühlten uns verloren und dann wütend. Wir glaubten lange an eine Illusion und sind jetzt in der Realität aufgewacht. Es ist normal ein Trauma zu durchlaufen. Aber wir sind da raus gekommen und fühlen uns jetzt frei, haben unsere Aufgabe erkannt und auch wer der wirkliche Feind der Menschheit ist. Jetzt sind wir alle Infokrieger, verstehen um was es geht und werden die Wahrheit verbreiten.

    Vergesst nicht, Uneinigkeit, Streit und Hass sind die Werkzeuge des „Teile und Herrsche“ welche sie immer gegen uns anwenden. Erkennt das Gift des Unfriedens und der Desinformation das sie unter uns streuen, haltet zusammen, dann werden wir die NWO besiegen.

    Und weiter gehts!!!

    Grüße an alle! Super Blog!

  1. KelZar sagt:

    Hey,

    Ich finde es richtig von dir das du keine Panik verbreitet hast.

    Für mich waren es schon etwas zuviele Informationen und zuviele stichpunkte die darauf deuten das es schon etwas komisch war und zuviel....

    Deswegen habe ich nur auf FB eine Warnung geschrieben aber mehr nicht.

    Ich habe auch keine Menschen irgendwie dazu gebracht oder überredet oder gewarnt vor eine Bombe... weil es einfach zuviele infos gabs... und ausserdem hab ich das gefühl gehabt wegen dem 11/9 das es nur ein trick ist die Wahrheitsbewegung dumm aussehen zu lassen das es nicht stimmt was sie sagen.


    Daumen hoch :)


    mfg

  1. astrada59 sagt:

    Auch ich bin dafür das du weitermachst.Ich habe den Erfinder und Macher des Megarituals gefunden.
    Bei min. 4.45 gibt er es vor laufender Kamera zu. Das ist wirklich ein Depp.
    http://www.youtube.com/user/Icast4you#p/a/u/0/JIzC2HWJYo0

  1. Kanber sagt:

    Nicht der ehrenwerte Van Geest oder andere haben hier Blödsinn gemacht, sondern Firmen wie NIKE oder die Deutsche Bahn. Was suchen eigentlich Bomben auf Werbetafeln oder Fahrscheinen? Mir völlig egal ob es eine Warnung, Botschaft oder Desinformation war. Tatsache ist das sich einige Firmen der Sache bedient haben. Es ist höchste Zeit sie dafür zur Rechenschaft zu ziehen, anstatt uns einschüchtern zu lassen.

  1. goreg sagt:

    also ich muss zugeben das mir schon ein bisschen mulmig war am 26... war genau zu der zeit in berlin...obwohl mir das video dann auch zu blöd geworden ist mit den ganzen zahlen und dem "fußball" und den türmen...ausserdem hätt ich auch nicht mit einem nuklear anschlag gerechnet sondern mit einem oder mehreren sprengstoffen...hab am sonntag die nähe dess stadion vermieden und war sowiso noch am feiern von sa
    ; )

    anyways zum "glück" ist nichts passiert schau mitllerweile regelmäßig auf deine seite und hab sie auch schon mehreren freunden empfohlen mach weiter so

    glg g.

  1. AlphaKurd sagt:

    @Max
    ich glaube du hast dir diesen Artikel von Freeman und meinen Kommentar nicht vernünftig durchgelesen.
    Ich glaube auch, dass du kein regelmäßiger ASR-Leser bist, denn du reagierst emotional wütend auf einer Beschreibung von jemanden, den ich namentlich nicht erwähnt habe, weil er es garnicht Wert ist erwähnt zu werden.
    Freeman schreibt nicht nur zum ersten Mal ganz eindeutig, dass er sich von Rassistischen Hasstiraden und von Anti-Islamhetze ganz klar distanziert, das hat er mir übrigens auch persönlich in St. Moritz gesagt, als ich ihn nach "Infokrieg" und Kontakt zu dieser, nennen wir sie mal von Zionisten gegründeten und gesteuerten Organisation bzw. Website, gefragt habe.

    Es interessiert mich nicht was ein Rassist für Klamotten anhat.
    Es interessiert mich auch nicht was ein Rassist, der dafür bezahlt wird ein Rassist zu sein bzw. der mit Rassismus und falschen Vorurteilen Geld macht, für Klamotten anhat.
    Ich will mit solchen Leuten nichts zu tun haben und ich verachte diese Leute, die ihre Lügen und ihren Hass mit der halben Wahrheit der Menge unterjubeln, aus welchen Gründen auch immer.
    Infokrieg ist solch ein Infiltrator, ein Trojanisches Pferd in der 'Wahrheitsbewegung', so wie die Szene ernsthaft von vielen Halbaffen genannt wird.
    Ich scheisse auf Infokrieg und seinen zionistischen Kopp-Verlag.
    Der Verlag wird von Freeman übrigens Bekloppt-Verlag genannt, falls du das nicht gerafft hast.
    Also sage ich dir was Freeman im Artikel an diese Leute richtet:
    "Haut ab und verpisst euch. Endlich bin ich euch los und es findet eine Bereinigung statt. Ich will nur Leser haben mit intellektuellen Niveau und Klasse, die schätzen was ich mache, die gerne Artikel lesen die auf Fakten und Tatsachen beruhen und nicht auf Hirngespinste, Panikmache, Übertreibungen und Lügen.

    Geht und zieht euch den polemischen Schrott von Alex Jones und Konsorten rein, oder vom Bejamin Fullshit, oder vom Bekloppt-Verein oder von irgendwelchen Weltuntergangpropheten, oder Paranoikern, die hinter jedem Ereignis eine Megaverschwörung sehen und aus einer Mücke einen Elefanten machen oder Rassisten sind, die alles wieder auf einen Sündenbock schieben und Islamhetze betreiben."

    Lächerlich diese ganzen Affen die jetzt ihre Youtube Videos hochladen um freeman zu kristiserne und in ihren KindergartenBlogs ihn versuchen zu diskreditieren wegen dieser beschissenen Megaritual Sache.
    Ganz ehrlich, diese Leute wollen doch nur was vom Fame von Freeman abhaben.