Nachrichten

EU-Parlamentarier bei Bilderberg verhaftet

Freitag, 10. Juni 2011 , von Freeman um 09:13

Zwei Italiener haben am Donnerstagnachmittag versucht, unerlaubt ins Tagungshotel der Bilderberg-Konferenz in St. Moritz zu gelangen. Laut der italienischen Nachrichtenagentur ANSA soll es sich bei einem von ihnen um den EU-Parlamentarier der Lega Nord Mario Borghezio gehandelt haben. So sollen die Sicherheitsleute des "Suvretta House" Borghezio so hart angefasst haben, dass seine Nase blutete. Er werde eine Strafanzeige einreichen, wird Borghezio zitiert.

Hier die Szene der Verhaftung:





In einen weiteren Zwischenfall waren am Donnerstagnachmittag zwei Waadtländer verwickelt, wie die Bündner Kantonspolizei Donnerstagnacht mitteilte. Bei einer Routinekontrolle in der Nähe des Tagungshotels entdeckten Polizisten "mehrere verdächtige Gegenstände" im Auto des 36-Jährigen und des 58-Jährigen. Eine Untersuchung des Forensischen Dienstes der Kantos- und Stadtpolizei Zürich beurteilte die Gegenstände aber als harmlos.

insgesamt 7 Kommentare:

  1. strongtools sagt:

    das ganze erinnert an "Die Farm der Tiere" ... "alle Tiere sind gleich, nur einige sind gleicher als die anderen" (gemeint sind die Schweine).

    Jetzt sind wir im Stadium des Fress- und Saufgelages der Schweine, d.h. die Geschehnisse drehen sich bald und das Happy End ist nicht mehr weit.

  1. Skeptiker sagt:

    CSI könnte nicht spannender sein gggg

  1. Welche eine Schande für unser Land und für unsere Polizei die langsam aber sicher komplett ihre Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzt und verliert. Verbrecher beschützen, ehrliche Bürger verhaften, kriminalisieren, abzocken durch budgetierte Bussen und bei Straftaten wie Körperverletzung wegsehen oder diese teils gar selbst begehen. Was in St. Moritz passiert passt genau in's Bild was ich habe und ich arbeitete mehr als drei Jahre für diese Bande. Da habe ich leider vieles mitgekriegt was ich besser nicht wüsste - der Grund warum ich diese Arbeit nie mehr machen werde.

    Zum Glück erwachen nun auch die älteren Semester und wundern sich was dieser Spuck soll. Gestern hatten wir eine sehr interessante Diskussion welcher sich auch meine Eltern nicht entziehen konnte aufgrund des Besuchs den sie hatten, der besser informiert und interessierter war als meine Eltern.
    Es wird Zeit, dass wir uns zusammentun und schauen das sich dieses Bilderberger-Saupack und deren Helfer ihres Lebens nicht mehr sicher sein können und dies überall weltweit. Die Polizeipräsenz und deren Vorgehensweise bestätigt das wir auf gutem Weg sind. Weiter so!!

  1. Schweiz-Bilderbergkonferenz: Lega-Nord-Politiker Mario-Borghezio geschlagen.
    http://dolomitengeisteu-dolomitengeist.blogspot.com/2011/06/schweiz-bilderbergkonferenz-lega-nord.html

  1. Lockez sagt:

    Ich habe mal folgende Mail zur EU gesendet:

    Hallo ihr Polit-Adel,

    ihr wollt also alle Europäer vertreten, dabei vertretet ihr nur euren eigenen Interessen und kriecht den Konzernbonzen und Lobbyisten in den Popo ! Ihr macht für die kleinen Menschen sinnlose Gesetze zur Berreicherung einiger weniger Elite - Pfeifen. Schämen solltet ihr EUCH, aber das könnt ihr ja gar nicht, denn ihr seid ja auch Menschenverachtend und laßt sinnlos im Irak, Afganistan und Lybien Menschen töten ! Das ihr noch ruhig schlafen könnt liegt wohl daran, das EURE Herzen aus kaltem Stein sind. Absolut Asozial und Demokratiefeindlich seid ihr, so jedenfalls stellt ihr EUCH da. Es ist mir unbegreiflich wie man so Gnadenlos und Unmenschlich sein kann. Ihr lebt doch in einer anderen Welt, oder? Kommt mal wieder auf die Erde zurück, ist besser für EUER Gewissen, oder habt IHR noch ein Gewissen ? Ich hoffe und bete für EUCH, damit ihr endlich mal Einsichtig seid und eure Überheblichkeit und Arroganz ablegt, aber damit stoße ich sowieso auf taube Ohren, denn wer kein Herz hat, der kann nur bösartig agieren. In Hoffnung auf Besserung, Lockez

  1. Endgame sagt:

    Im übrigen handelt es sich um diesen EU-Parlamentarier Mario Borghezio . Er ist ein Rechtsradikaler , und hat auch schon einige Geldstrafen zahlen müsssen weil er unter anderem auch im Jahr 2000 in Turin Zelte von Immigranten angezündet hatte, die unter einer Brücke schliefen. Aber er bringt auch die tatsacehn auf dem Tisch schaut mal ... http://www.youtube.com/watch?v=are_uLvRtF4

    Gruss Endgame

  1. Chris + Kers sagt:

    @michel.widmer
    Respekt, du sprichst mir und meiner Freundin aus der Seele. So kann es nicht weiter gehen. Aber ich glaube, bzw. ich bin mir sicher das durch dieses Treffen unter Präsentheit der Bürger die gegen dieses Treffen sind mehr und mehr aufwachen. Warten wir ab was danach geschieht. Möge die Liebe siegen!! In Barmherzigkeit, Chris und Kers