Nachrichten

Spielregeln

Donnerstag, 25. Oktober 2007 , von Freeman um 23:21

Hier die Spielregeln von ASR und was das Kommentieren und Verlinken betrifft:


Ihr seid bei mir zu Gast hier, und deshalb erwarte ich, dass man sich an die Spielregeln hält. Kommentare sind grundsätzlich erwünscht. Es gibt manchmal Kommentare die unsachlich, ausfallend oder persönlich verletzend sind. Die werden nicht veröffentlicht. Was ich auch nicht akzeptiere sind Behauptungen ohne Argumente die sie belegen. Auch keine Werbung für irgendetwas. Links, die zur Sache beitragen, sind ok, obwohl ich sie nicht gerne sehe und auch nicht überprüfen kann. Links die alleine da stehen, ohne einer Erläuterung weshalb man sie zeigt, werden von mir grundsätzlich gelöscht. Das ist kein Kommentar. Ausserdem bin ich für den Inhalt der Links nicht verantwortlich.

Wenn man was schreibt, dann soll es allen was bringen die hier lesen, zum Thema des Artikels passen und zur Diskussion konstruktiv beitragen. Kurze Beiträge sind am besten. Manchmal gehen Kommentare scheinbar verloren, aber das ist ein technisches Problem von Blogger. Einfach nochmal einsenden. Kommentare erscheinen nicht sofort, sie werden von mir zuerst geprüft.

Was ich auch nicht gerne sehe ist, wenn ich Kommentare lesen muss, aus denen ich erkenne, der Autor hat sich nicht vorher über das Thema richtig informiert, zum Beispiel alle Beiträge im Blog gelesen und schreibt deshalb mit Unwissenheit. Ein Artikel basiert sehr oft auf vorhergehende zu diesem Thema. Deshalb, zuerst sich informieren, alles lesen und dann kann man was schreiben. Sonst ist man nicht vom Wissensstand her auf dem gleichen Level und blamiert sich. Ich und die regelmässigen Leser dieses Blogs sind genervt, wenn Leute wieder bei Adam und Eva anfangen, Sachen behaupten die wir schon lange widerlegt haben und das Thema nicht vorwärts bringt.

Was mich auch nervt ist, wenn man von mir "seriöse" Quellen verlangt und damit meine Artikel versucht zu disqualifizieren, obwohl ich viele Quellen zitiere. Das ist eine beliebte Masche von Trolls. Ich merke diese Forderung wird immer nur gegenüber Blogs verwendet, aber von den etablierten Medien nicht, die können alles schreiben ohne Quellenangabe und es wird als Wahrheit geschluckt. Ich meine, geht jemand her und verlangt von den Tageschausprechern, wenn sie die Nachrichten ablesen, eine Quellenangabe? Oder wenn eine Zeitung etwas schreibt? Nein. Das ist ja angeblich seriöser Journalismus. Dass ich nicht lache. Wenn einer lügt, dann sind das die etablierten Medien.

Alles was ich schreibe ist von mir nach besten Wissen und Gewissen recherchiert. Ich sauge mir die Informationen nicht aus dem Finger. Ich gehe nicht her und verplempere meine Zeit mit Hunderten Links, die zu einem Artikel führen. Dies ist eine beliebte Masche der Desinformationsagenten, um einen zu beschäftigen. Wer mehr über eine Aussage im Artikel wissen will, soll das gewünschte Stichwort in eine Suchmaschine eingeben und selber herausfinden, so wie ich es auch mache.

Ausserdem muss ich mal klar und deutlich sagen, ich schreibe diese Artikel auf meine Kosten und mit meinem Zeitaufwand. Ich verlange nichts dafür und sie sind gratis für jedermann zu lesen. Deshalb hat man gar keine Forderungen mir gegenüber zu stellen. Wer mir nicht glaubt, soll es bleiben lassen. Sachliche Verbesserungsvorschläge sind aber immer willkommen.

Ich sehe meine Artikel auf vielen anderen Web-Seiten. Das ist Ok und ein Kompliment für mich. Nur, ich finde es das Letzte wenn ich mir die Arbeit mache und andere einfach mit Cut & Paste meine Text kopieren um ihre Seiten zu füllen. So geht's nicht. Einen Auszug als Einstieg und ein Link auf meinen Artikel ist der richtige Weg. Alles andere ist einfach Klauen und wird mit Verachtung bestraft, ausser man fragt mich und ich genehmige das.

Die Kommentare sind nicht dazu da, um mir etwas mitzuteilen. Ich bin über die Mail-Adresse asrblog(at)yandex.ru erreichbar und beantworte jede Zuschrift, so wie es meine Zeit erlaubt. Wenn man mir was sagen will, Fragen, Vorschläge oder Kritik, dann hat das an meine Mail zu erfolgen.

Meinungsfreiheit heisst nicht, dass man jeden unüberlegten Stuss von sich geben kann wie man will und dann die beleidigte Leberwurst spielt, wenn es nicht erscheint. Man kann zum Beispield der Meinung sein, die Erde ist eine Scheibe, deshalb werde ich so einen Quatsch nicht veröffentlichen, so wie andere Meinungen die widerlegbar und eine Beschäftigung damit nur Zeitverschwendung sind.

Es gibt einige die nicht verstehen was ein Blog ist und dann mir Einseitigkeit vorwerfen. Ein Blog ist keine Zeitung, sondern die persönliche Meinung des Blog-Schreibers, wie ein Tagebuch. Daher kommt ja der Name Blog von Logbuch. Ein Blog ist ein für den Blogger und den Lesern einfach zu handhabendes Medium zur Darstellung von Meinungen zu oftmals spezifischen Themengruppen. Selbstverständlich ist ein Blog "einseitig", schliesslich ist er als Gegenstück zu den Lügenmedien gedacht. Soll ich den Bullshit den man von der Propagandamaschine präsentiert bekommt wiederholen? Wir sind doch nur ein kleines Licht im Weltraum der Informationsfinsternis, David gegen Goliath.

Ein Blog kann und darf gar nicht "ausgewogen" sein. Was ist das überhaupt? Sondern eine knall harte Meinung vertreten und Informationen veröffentlichen, die sonst nicht zu sehen und zu hören sind, als Alternative. Meine Artikel schaffen erst die Ausgewogenheit gegenüber dem politsch korrekten Mainstream.

Für die Skeptiker unter euch, die nicht an Verschwörungen glauben, empfehle ich meinen Artikel "Die Phsycholgie der Leugnung" zu lesen.

Abschliessend möchte ich noch sagen, ich freue mich, wenn mein Blog euch etwas bringt.

"Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles Bemerkungen." Heinrich Heine.

Wer mich mit einer Spende unterstützen will ...

Copyright und Namensrecht

Der Namenszug "Alles Schall und Rauch" (ASR) und das ASR-Logo sind international eingetragene Schutzmarken ® und dürfen ohne ausdrücklicher Genehmigung nicht verwendet werden.

Videos von ASR unterliegen dem Urheberecht bzw. Copyright und dürfen nicht vervielfältigt, heruntergeladen oder übernommen werden, sondern man darf nur auf die Seite mit dem Video verlinken.


----------------------------

Hier eine Liste von Bannern, wenn jemand Werbung für den Blog machen will. Danke.


http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur88.png


http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur120.png


http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur150.png


http://img.webme.com/pic/c/clickdream/schall.jpg


http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur468.gif

insgesamt 75 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Der Blog bringt wirklich sehr viel, danke für den Aufwand, das alles zu publizieren!
    Peter Risch

  1. Krause sagt:

    "Abschließend möchte ich noch sagen, ich freue mich, wenn mein Blog euch etwas bringt."

    Er bringt mir sehr viel.

    Vielen Dank für die viele Arbeit.

    Helmut Krause

  1. Querulant sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    lieber Mitbürgerinnen,
    liebe Mitbürger,

    so beginnen in den meisten Fällen die Ansprachen unserer Kanzlerin, oder des Bundespräsidenten. Aber ich möchte mich hiermit für die Möglichkeit einer Publikation, die uns alle betrifft, bedanken.

    Wir schon mehrfach angesprochen, ist die Zeit für einen wirklichen politischen Wandel überreif. Niemand kann mit den Machenschaften der etablierten Parteien einverstanden sein. Und das aus dem Grund, weil wir alle von dieser stümperhaften Politik betroffen sind.

    Ich möchte hiermit Bekannt machen, dass sich die von der Deutschen Bevölkerung gewünschte Direktdemokratische Wahlalternative, unter dem Namen "Allianz Demokratischer Parteien und Organisationen" gebildet hat. Einsehbar ist unsere Vorstellung, das Programm sowie die Aktivitäten unter www.plattform-leipzig.de.
    Auch wir haben die Nase voll von den Schleuderkursen unserer Volksvertreter.

    Ich möchte Sie bitten, sehen Sie sich unsere Seite an und nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Denn wir werden an der nächsten Bundestagswahl 2009 teilnehmen und dazu brauchen wir Ihre aktive, oder passive Hilfe.

    Gruß
    Ralf Aretz
    (Vorsitzender N-W-O-11554)
    www.neue-welt-ordnung-11554.de

  1. Anonym sagt:

    Dein Blog ist Klasse und augenöffnend.
    Meinen tiefen Respekt und bitte mache weiter so!

  1. BarchiSenior sagt:

    HalliHallo, Deine Veröffentlichungen sind Balsam auf meine Seele. Seit langem wehre ich mich gegen manipulierte Glaubenssätze und die heutige Demagogie (Goebbels wäre stolz), jedoch mehr auf dem Gebiet der Spiritualität, des Alltags, alles was Kinder betrifft, bis hin zu Sport und Gesundheit. Ich bin Dir sehr dankbar für Deine sicherlich aufreibende Arbeit.

    Ich würde Dich gern stellenweise auf meiner HP und meinem Blog zitieren. Melde Dich bitte, wenn Du das nicht möchtest.

    Alles Liebe, passt auf Euch auf und seid glücklich, Peter

    M. Ghandi hat gesagt: Erst werdet ihr ignoriert, dann belächelt, schliesslich bekämpft und zum Schluss habt ihr gesiegt ;o)

  1. Anonym sagt:

    Vielen Dank für Deine Arbeit!

    Gibt es die absolute Wahrheit?
    Ja - die gibt es!

    Bitte mache weiter so !

  1. toss sagt:

    Ich habe meinen Tele-Visions-Apparat im November 2001 wütend in die Tonne getreten ...
    Seit November 2007 bin ich 100prozentiger Freeman-Fan!
    Du gehörst zu den sorgfältigsten und inspirierendsten Bloggern, die ich kenne.

  1. Anonym sagt:

    Hallo, bin durch Zufall auf Schall und Rauch gekommen. Sehr interessant. Da habe ich ja stundenlang etwas zu lesen. Danke für die viele Arbeit. Liebe Grüsse Marie

  1. eug sagt:

    Ein sehr interessanter Blog den du da führst. Bin gerade eben zufällig daraufgestoßen.

    Hatte noch keine Zeit alle Beiträge zu lesen... wird aber die kommenden Tage/Wochen/Monate (bei der Fülle) noch nachgeholt XD.



    lg

    eug

  1. Anonym sagt:

    Hallo!
    Mir ist beim reinkopieren meines Kommentars der Link abhandengekommen!
    http://youtube.com/watch?v=7VW03ZBybu4
    Sorry - bin schon müde ;-)
    Kreuzberg-Jakob

  1. Anonym sagt:

    Selam Alaykum,

    wirklich bemerkenswerter Blog!!! Wer sich hier informiert u hinterher immer noch so tut als wenn nichts wäre, der hat nichts anderes verdient als das was man mit den Menschen vor hat. Schon viele zuvor haben sich vor jahrzehnten dazu geäußert. Aber wenn es den Menschen gut genug geht dann interessieren sie sich nur für sich selbst. Man hat den Mensch so sehr Honig ums Maul geschmiert das er gar nicht mehr kapiert wie er dahin kommt. Immer noch wird man von Menschen zum Spinner erklärt wenn man sagt das der WWC ein inside job war. Und das sagen die Leute die täglich narichten gucken u sich aus eigenem Wissen nicht informieren. Erst wenn die Leute erkennen das die gesetzte zu ihrer angeblichen Sicherheit, Gesetzte zur Versklavung sind, werden sie den Schlammasel kapieren. Im namen Alla's hoffentlich ist es dann nicht zu spät. Denn dann spielen Religion, eigene Meinung, Nächstenliebe u viele andere Dinge keine Rolle mehr. Würde mich freuen wenn die Betreiber dieses Bloggs evt. mal einen Film machen würden im Style von Alex Jones. Da würden wahrscheinlich noch mehr Leute aufmerksam werden. Die kosten zur Finanzierung könnte man mit einer Spendenaktion evt. Decken. Das Wissen u die Erfahrung wäre jedenfalls vorhanden um so eine Aktion zu starten. Danke an alle die versuchen zu helfen u aufzuklären. Samir.

  1. Anonym sagt:

    Danke für die Super Arbeit die ihr hier macht!!! Werd jetz öfter mal reinschaun um zu sehen was in der "realen" Welt wirklich so abgeht ;)

    Macht weiter so....."Viva la Revolution"

    Grüße didsn

  1. Anonym sagt:

    Wie sagte bereits Subcomandante Marcos:
    "Our Word is our Weapon"!
    Danke für diesen geilen Blog! Den werde ich unter Bekannten & Freunden "streuen", was das Zeug hält!
    1984 ist bereits lange Realität!

    Medio-Guerilla Andi

  1. Anonym sagt:

    hallo!

    ich bin erst vor kurzem auf diesen blog gestoßen. tolle arbeit! ich wollte gerade in einem kommentar fragen, woher du zitierst, dann habe ich aber zuerst die kommentar spielregeln gelesen.
    ich kann verstehn, dass es nervt, wenn man hier so viel arbeit und zeit investiert und leute dann forderungen stellen. teilweise würde mich jedoch einfach interessieren, worauf du dich beziehst. gerade weil es in den medien oft undurchsichtig ist, auf welchen quellen die informationen beruhen, sollte man es doch besser machen (?).
    trotzdem respektiere ich deine arbeit ohne zweifel. es sollte mehr von euch geben!

  1. Freeman sagt:

    Wenn du eine konkrete Frage hast, dann kannst du sie mit per Mail stellen. Ich versuche mein Bestes sie zu beantworten.

  1. Anonym sagt:

    Ich habe bin gerade auf Deinen Blog gestoßen und habe mich gefreut, dass über einen Blog der Zensur des Handelsblatts ein Schnippchen geschlagen wird.

    Zu den von dir so verachteten Quellenangaben und dem copy und past habe ich eine andere Einstellung. Ich möchte selbst die Glaubwürdigkeit einer Quelle beurteilen (und vielleicht büßt diese ihre Glaubwürdigkeit in der Konfrontation auch teilweise oder ganz ein.)

    Wenn ich etwas schreibe, kennt der Leser weder mich noch meine Absichten. Mir geht es darum, Menschen, die angesichts der Krise erstmals staunen und fragen, zu erreichen. Dies ist evtl. leichter, wenn sie sich mit Texten aus Medien beschäftigen, deren sonstige Ausrichtung sie eher einschätzen können.

    Wir gehen also verschiedene Wege, aber als Leserin schaue ich sicher vorbei.

    Danke für Dein Engagement, Karin

  1. Anonym sagt:

    Freeman,
    wo nehmen Sie nur so viel Idealismus und Zeit her, Ihre Beiträge zu recherchieren und zu verfassen, und das in dieser schnöden Welt ?

    Aber Kompliment, ein guter Blog mit viel Hintergrundwissen und Aufklärung.

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    deine Seite ist toll.

    Endlich mal einer der die Wahrheit sagt.

    Ich hoffe, ich kann da auch etwas zu beitragen.

    Grüße

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    Du machst verdammt wichtige Arbeit mit deinem Blog!

    Wenn ich allein seh wie "wenig" Kommentare du hast..es gibt noch ne Menge zutun!

    Buchtip:
    Diktatur als Demokratie: Versuch einer Theorie über den Kern der Globalisierung
    Roberto Lalli delle Malebranche

  1. Olli sagt:

    Hallo Freeman,

    dein Blog ist absolut super und seit längerem schon meine Startseite...kann deinen Blog immer wieder nur weiter empfehlen und will beim nächsten Schall und Rauch Treffen unbedingt dabei sein.
    Vielen Dank Dafür!

    Mir geht den ganzen Abend schon eine Frage durch den Kopf die ich dir gerne stellen würde. Und zwar hab ich gerade über Paul Wolfowitz erfahren das er von 2005-2007 Präsident der Weltbank war. Was hälst du davon? Das ganze erschüttert mich und bringt mich auch gleich zu der Frage, ob die ganze Finanzkrise sogar von den Neocons inszeniert wurde? 9/11 und der Irak-Krieg ging ja schon auf ihre Rechnung.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Paul_Wolfowitz

  1. viv sagt:

    hallo freeman, danke für den überaus interessanten blog. du sprichst mir aus der seele. liebe grüße aus berlin.

  1. Anonym sagt:

    http://nachrichten.t-online.de/c/17/08/60/78/17086078.html

    eventuell neuer stoff zu 9/11???
    Titel: "Terror-Scheich will den schnellen Tod"

    Der Blog ist genial, erklärt die Zusammenhänge deutlich und klar verständlich. Nie hätte ich gedacht, dass man nach ein paar Stunden so seine Meinung über ein Thema ändern kann. Doch nachdem ich hier die Artikel zum 9/11 gelesen habe, wurden mir die Augen geöffnet.

    Mach weiter so!!!

  1. Guvora sagt:

    Der Blog ist schon genial! Doch das lesen von nur 1 Seite ist schon anstrengend! Ich muss mich leider jedesmal wieder dabei erwischen, mich zwingen zu müssen, diese Seiten überhaupt aufzurufen :( ! Habe selten so schlimme Dinge gesehen :( ! Es macht mich traurig! Wenn ein Menschenleben nix mehr wert is.... TOLL :@! Habe heute eine "südwind.at" werbung gesehen! Mit dem Titel "mir wurscht"-sehr treffend :( !
    Hoffentlich können wir menschen unser leben noch geniessen! In freiheit und frieden!

    Face the Truth ;)

  1. Chris24 sagt:

    Hallo,

    bin gestern über Deinen Blog gestolpert und bin sehr begeistert, da sich vieles was Du schreibst mit meiner Wahrnehmung (insbesondere über den Nahost-Konflikt und die öffentlichen "Informations"-Medien) deckt. Es tut gut diese Information hier mal wohl formuliert lesen zu können: Mache weiter so!!!

    Liebe Grüße
    C.Adams

  1. Anonym sagt:

    WIRKLICH DANK FÜR DIESEN BLOG!! DANKE FÜR DEN MUT UND DIE ZIVILCOURAGE! ICH HOFFE SEHR DAS DIESER NOCH BEKANNTER WIRD!

    UND BITTE - ALLE DIE IHR DERARTIGE BLOGS FÜHRT,- VERNETZT EUCH IRGENDWIE - LEGAL!

    ES IST NICHT MEHR "FÜNF VOR ZWÖLF" - SONDERN ES IST VIEL VIEL SPÄTER.. HOFFENTLICH NOCH NICHT ZU SPÄT!!!

    UND .. ES IST VIEL SCHLIMMER, TATSÄCHLICH NOCH VIEL SCHLIMMER
    ALS HIER ZU LESEN. WENN WISSENDE ALLES AUSPACKEN WÜRDEN/KÖNNTEN .. und sich das Volk dann mal bequemt..

  1. hanola sagt:

    hallo freeman!

    bin zufällig auf deinen blog gestolpert und bin absolut begeistert! Ich finde es grossartig, wie du viele quellen zusammenträgst und somit eine wertvolle alternative zu den täglichen lügen der medien bietest.
    ab sofort bin ich dabei, mach weiter so!
    viele grüsse,
    hanola

  1. Anonym sagt:

    Hi. Ich find deinen Blog hier super, vor allem weil sich damit manch einer von seinen Scheuklappen befreien lässt. Gehe in die 9. Klasse und werde von vielen als Spinner hingestellt (auch von Lehrern). Deine Seite lässt wenigstens MANCHE soweit kommen, unsere 'schöne, heile Welt' zu hinterfragen.
    Weiter so !!!

    P.S: Gib mal irgendwo deine Adresse an, ich muss was wissen, was hier nicht rein kommt

  1. samah sagt:

    Hallo, bin durch Zufall auf Schall und Rauch gekommen,Danke schön Freemann es ist ja mit soviel Arbeit verbunden das alles zu Recherchieren und verfassen.Super!!

  1. Anonym sagt:

    Weiter so der Blog ist echt der Hammer.
    immer wieder spannend zu lesen ndlih mal etwas was nicht der allg meinung entspricht sondern der Wahrheit.

  1. Anonym sagt:

    Hallo freeman,

    Ich bin vor kurzem gaz zufällig auf deinen Blog gekommen und ich muss sagen ich war erst geschockt und dann enttäuscht.Aber nur enttäuscht von den ganzen Lügen die man uns durch die Medien eintrichtert!Ich finde es sehr gut von dir, dass du diesen Blog aufgebaut hast und danke dir für die viele Mühe die du dir dafür gemacht hast,
    mfg

  1. Anonym sagt:

    tolle Sache, dieser Blog. danke an den blogger

  1. perasada sagt:

    Mein lieber Herr Krause
    Gerade eben habe Ihre Seite auf Twitter empfohlen bekommen, und ich kann nur eines sagen: Respekt
    Es ist natürlich unglaublich viel zu lesen, aber Sie bringen Themen zum Vorschein, von denen ich nicht mal geträumt habe.
    Vielen Dank für die tiefgreifenden Recherchen und die damit verbundenen Aufklärungen.

    Liebe Grüße aus Graz
    Perasada

  1. Anonym sagt:

    Redwing trägt folgendes bei.

    Für Alle die sich infos lieber über eine Doku reinziehen hab ich einen guten tip. Die doku deckt audf wie der Medienkrieg vorsichgeht, und wem ein grossteil der Mediengesellschaften gehört. Dazu kommt dann noch der Sensationsjournalismus... Viel spass

    http://www.onlinecliptv.com/list/video/28032/Outfoxed---Ausgefuchst-AKA-Der-Medienkrieg

  1. Quasi sagt:

    Hallo!

    Erstmal mein Lob für die Seite und den Mut, sich mit dem Thema aktiv auseinanderzusetzen.

    Man kennt mich auch als harten Kritiker, und so möchte ich zunächst mal meine persönliche Meinung zu den "Spielregeln" zum Ausdruck bringen:

    Es gibt hier wirklich sehr viele Informationen und Kommentare dazu. Man kann nicht von jedem erwarten, daß er sich vor jedem Kommentar eingehend mit allen hier dargebotenen Inhalten auseinandersetzt. Ich fände es schade, wenn sich einige dadurch entmutigen lassen würden, sich zum Thema zu äußern, wo Stillschweigen in unserer Gesellschaft so weit verbreitet ist, gerade bei dieser Thematik aber mehr Menschen aus der Reserve gelockt werden sollten.

    Auch eine Nachfrage nach seriösen Quellen finde ich durchaus legitim. Ich selbst befasse mich sehr viel mit diesen Themen, bilde mir meine Meinung auch viel aus logischen Schlußfolgerungen, und dennoch bin ich stets auf der Suche, meine Erkenntnisse durch offizielle Quellen bestätigen zu können. Daher ist eine Nachfrage nach den Quellen m.E. völlig ok, auch wenn man mal eingestehen muß, daß man es (noch) nicht anhand öffentlicher Quellen belegen kann und sich der ein oder andere Beitrag nur rein auf eigenen Schlußfolgerungen aufbaut, wo eine eingehendere Recherche mit Hilfe der User noch vonnöten wäre.

    Ich würde diese Regeln daher etwas auflockern, um noch mehr Menschen zu ermutigen, endlich den ersten Schritt zu wagen und mal den Mund aufzumachen. Die Themen sind einfach zu wichtig, um Redefreiheit "einzuschränken".

    Abschließend nochmal vielen Dank für dieses umfangreiche Informationsangebot! Mach bitte weiter so. Und geh etwas freizügiger mit - ich sage mal - rethorisch ungeübten Kommentatoren um und zieh eventuell Helfer fürs Ausmisten heran, die durch den Mehraufwand womöglich nötig werden.

  1. guy sagt:

    hi
    ich besuche deinen blog jeden Tag, wenn ich online bin. Eine von den wichtigsten Internetseiten für mich!
    Gute Arbeit, danke!

  1. der.hexer sagt:

    dank der feundin welche mir diesen blog vermittelt hat. muss mich allerdings erst einlesen..einer welcher die grossen lügen seit jahrzehnten nicht glaubt und sich wie der rufer in der wüste fühlt!

  1. Hallo Leute,

    habe mir natürlich die Spielregeln durchgelesen.

    Sind das nicht alles Selbstverständlichkeiten? Ist es nicht erschreckend, dass man all dies auch noch aufschreiben muss? Damit seine Lebenszeit verplempern?

    Bin auf die Seite durch einen sehr guten Freund aufmerksam geworden und ihm dafür sehr dankbar.

    Dem Autor danke ich für seine Bemühungen, für die viele Zeit, die er hier investiert um so vielen Menschen ein Forum zu schaffen.

    Der Mensch ist ein Herdentier, zum Alleinsein nicht geschaffen. Er braucht eine Gesellschaft von freien, solidarischen Menschen, die sich gegenseitig achten und respektieren. Niemand hat das Recht den Mitmenschen auszubeuten, auf Kosten seiner Gesundheit zu bereichern.

    Auf jeden Fall freue ich mich auf einen immerwährenden freien und fairen Austausch mit dem Admin und allen Lesern.

    GLG vom Prenzlauer Berg in Berlin
    der Schimmelreiter

  1. Ines sagt:

    Ich danke denjenigen, die das Internet erschaffen haben! Und Dir danke ich für diesen Blog.
    Wann werden DIE uns diese Freiheit wieder wegnehmen?

  1. A. sagt:

    Ich muss einigen Schreibern da recht geben, super interessanter Blog, aber schwere Kost und manchmal zuviel zum lesen :-)

    Werde trotzdem immer mal wieder vorbeischauen

  1. mercy sagt:

    bin heute zum ersten mal auf dieser seite und muß sagen: respect!!! es hat mich schon immer faszinert und auch verängstigt wie die menschen auf die suggestionen der machthabenden herinfallen.wie können so viele menschen so täuschen lassen und alles schlucken wo doch die lüge zum himmel schreit? super das es so eine seite wie eure gibt! werde mich erstmal etwas umschauen und mich reinlesen...

  1. FREI ! sagt:

    Danke Freeman, danke, daß es Dich und diesen Blog gibt!
    Die Welt braucht Menschen wie Dich.
    Die Welt braucht diesen Blog.
    Dank Deines Blogs habe ich wieder Hoffnung und nicht mehr das Gefühl der "einzige" denkende Mensch zu sein.
    Ich denke, so wie mir geht es vielen, denn es ist selbst im direkten Umfeld (Freunde, Familie)ultraschwer die Leute aufzuwecken. Und so sind Deine Beiträge, der Stammtisch, die Treffen und Aktionen wie ein Rettungsring im Ozean für meine Seele.
    Bitte mach weiter!
    Alles Gute Dir!
    Liebe Grüße
    susanne

  1. Manfred sagt:

    Hallo, ich bin Froh das es Menschen wie euch gibt. da weiß man das man nicht alleine ist. Ich arbeite als Polier und kann kaum bei der Arbeit über meine Gedanken sprechen. Es arbeiten auf dem Bau immer mehr Ausländer, nicht das ich was gegen meine Freunde habe, aber man denkt nicht gleich und wird nicht richtig verstanden. das scheint auch den Grund zu sein warum man immer mehr in das Land hohlt. Da gibt es wegen der Verständigungs schwierigkeiten keinen Aufstand von Unten.
    Gruß Manfred

  1. Nojo sagt:

    Guten Tag,
    vielen dank für die Mühe und Arbeit die Sie alle in diese Seite haben einfließen lassen. Ich weiß dass Links geprüft werden und das ist meine Hoffnung. Die Aufklärung ist ein sehr wichtiges Element wenn wir die Wahrheit begreifen wolllen. Aber Sie hat auch ihre Tücken da die manipulierten Weltbilder sehr starr sind. Um auch von meiner Seite einen Beitrag zu leisten habe ich mir etwas einfallen lassen um eine größere Veränderung in näherer Zukunft generell möglich zu machen. Ich würde Sie freundlichst darum bitten sich die Seite www.ein-Anfang-für.de anzusehen. Ich habe bewußt keinerlei direkte Aufklärung aufgeführt, sondern versucht den kleinesten gemeinsamen Nenner zu finden. Eben nicht die Weltbilder anzukratzen sondern die bestehenden Wünsche eines Menschen zu erreichen. Sollte dadurch eine Basis entstehen, werden wir später mit "Aufklärung belöasten". Ich hoffe sie verstehen die Anführungszeichen. Vielleicht finden wir einen Weg zur Kooperation, es wäre mir ein Herzenswunsch. Denn wenn wir was verändern wollen, solten wir zusammenarbeiten. hochachtungsvoll Simon Bellviure

  1. Tom sagt:

    hallo! ihr macht hier eine echt tolle sache! ich habe eine offizielle anfrage an das österreichische staats-fernsehen (ORF) gesendet, warum nichts über das bilderberg-treffen in diesem ach so unabhängigen medium (wie es sich selbst gerne verkauft und darstellt) berichtet wird. ich informiere euch gerne über die antwort!

    weter so, euer freund und unterstützer tom

  1. angstpop sagt:

    Ich habe diesen Blog gerade entdeckt und finde die Artikel wirklich sehr interessant. Danke für die Arbeit.

  1. Manuel sagt:

    ASR ist meine Start- und Lieblingsseite im Netz. Hier werden wichtige Infos verständlich und aktuell und in einem schönen Layout präsentiert. Ich bleibe jedes mal hier hängen und klicke mich durch weiter spannende Artikel. Eine unglaubliche gute Arbeit, welche hier geleistet wird. Danke für den Einsatz.

  1. lilien sagt:

    Der Blog bringt sehr viel, man
    findet solche Informatinen meiner
    Meinung nach nicht so einfach im
    Netz.

    Ich lese schon sehr, sehr lange hier
    mit, nun habe ich mich angemeldet; vielen Dank für die großartige Arbeit die hier geleistet wird.

  1. Ich habe Dein Blog gerade heute gefunden, durch einen Link, den jemand in Facebook getan hat.

    Soweit stimme ich mit allem hier ueberein (muss noch viel lesen), wirklich prima Blog!

    Ich bin in Kanada, und natuerlich bringen die Medien hier genau diegleichen 'Nachrichten' und Luegengeschichten, wie in den USA. Und die Chemtrails/Chemwolken sind einfach furchtbar.

    Ich werde noch andere auf diesen Blog aufmerksam machen! Besonders meine Geschwister in Deutschland.

    Ursula Stouffer

  1. skippi sagt:

    Bin durch SPON Foristen auf Euch gekommen.

    Wenn man will, verbringt man hier Stunden - unglaublich.
    Ich will gar nicht wissen, was das für Arbeit ist!

    Riesen Kompliment an die Macher.

    Weiterhin viel Kraft!!!!!

  1. Some sagt:

    Eins ist ja mal klar: Dieser Blog macht süchtig!
    Eine meiner Haupt-Nachrichten-Quellen.

    Dennoch muss ich sagen, und das ist keine Forderung oder sowas, das gewählte oberste Bild im "Kommentar Spielregeln" kann für einige Leser, sagen wir mal, unbehagen auslösen. Das Pyramiden-artige Gebilde, wobei sich die Finger noch am Auge stützen...

    Aber sei´s drum, hatte schon immer einen Hang zur Überinterpretation.

    Danke für deine Beiträge und den Erkenntnisgewinn daraus.

  1. mailwandler sagt:

    maihallo Freeman,
    es ist leider alles noch viel schlimmer als man annimmt

  1. Radost sagt:

    Es gibt ein sehr einfaches Weg der System zu stürtzen, ohne Blutvergiessen.
    Bankenrunn
    Konsum verweigerung.
    TV ausschalten.

  1. ThePraxX sagt:

    Hallo und guten abend.
    Erst einmal ein dickes Lob an den, der diese Seite ins Leben gerufen hat. Ich bin kein verfechter irgendwelcher Verschwörungstheorien aber ich bilde mir nur zu gerne meine eigene Meinung und hätte nie gedacht, dass mitlerweile so viele Menschen diese mit mir teilen. Im bezug auf 9/11 und den daraus folgenden Massnahmen habe ich in einigen Berichten, Artikeln und Videos folgende Übereinstimmungen gefunden.
    1. 9/11 wurde von der eigenen Regierung inszeniert
    2. Die Famlie Bin Laden war bis dato 9/11 in den USA
    3. Wurde auf Weisung des weissen Hauses dann ausgeflogen
    4. Es sind nachweislich Geschäfte zw. Osama Bin Laden und G.W. Bush zustande gekommen
    Nun die Frage: Warum das ganze?
    Antwort: Macht und Kontrolle .
    Nichts versetzt das mittelständiche Volk mehr bin Schrecken als Angst. 9/11 ist der offizielle Grund warum es mehr Kontrollen an Flughäfen und Bahnhöfen gibt... warum kurze Zeit später ein Identifikationschip eingeführt wurde oder warum es mittlerweile neue Persos gibt...mit Biosymetrischen Passbildern und Fingerabdruck...Der ganze Trubel um den 11. September hatte einen speziellen Hintergrund. Uns Bürger

  1. tkoehler sagt:

    Hallo!

    Ich stieß eben durch Zufall auf Ihren Blog, der mich schon allein aufgrund seiner inhaltlichen Vielfalt (nicht zu vergessen, dem Enthusiasmus -, so möchte ich mich grad mal ausdrücken -, mit dem er geführt wird) begeistert hat. Ich muss (leider) gestehen, dass ich ein absoluter Neuling auf dem Gebiet der Konspirationstheorie bin, jedoch fand ich die Idee dieser Wissenschaftlichen Disziplin schon immer interessant und verführerisch. Lehne sie also nicht pauschal von vornherein ab, so lange man mir (das liegt in der Natur der Sache selbst) stichhaltige und unverrückbare Beweise für einen Sachverhalt vorlegt.

    Ich denke mir, dass es sicher viele Menschen gibt, die Verschwörungstheoretiker rundum und rudimentär als 'Spinner' ablehnen, es scheint mir aber durchaus etwas für die These zu sprechen, dass es der Natur der Sache entspricht, dass man Verschwörungen weder eindeutig beweisen noch widerlegen kann, was letztendlich dazu führt, dass es sich hier wohl mehr um eine Art Glaubensfrage, also Religion, handelt, denn um knallharten Empirismus. Da ich sowieso eindeutig für das verfassungsmäßig abgesicherte Recht auf Religionsfreiheit- und Ausübung bin, lass ich mich gerne von ihnen...
    ...verzaubern.

    Wirklich sehr professionelle Seite!
    Mein eindeutiger Respekt!

    Somit verbleibe ich als ihr interessierter Neu-Leser mit bestem Gruße,

    Karl Koch. (Unter diesem Nick würde ich hier gerne firmieren!)

  1. M.Anders sagt:

    Nachhaltigkeit Neu verstanden:

    In Freiburg gibt es eine innovative Bewegung die Nachhaltigkeit völlig neu definiert: Ökologie = Ökomomie:
    Das nennt sich Fünf-Finger-Prinzip und fängt bei sozialer Nachhaltigkeit. Architekt Frey hat diese Grundsätze in die Modellstadtteile Freiburgs realisiert und für die Expo in Schanhai in einem Buch dargelegt
    Das ganze fängt bei sozialer Nachhaltigkeit an und ist am Ende wirtschaftlicher als das konventionelle vom Staat subventionierte Bauen. Das ist wirklich Ökologisches Bauen. Die Bürgerschaftliche Bewegung gewinnt einen Mehrwert dadurch dass persönliches Engagement gefördert wir,d was Geldwert ist, ohne Geld zu kosten. Ein Phantastisches Modell!

    siehe:
    www.greencitybuilding-institut-für-nachhaltiges-bauen.de
    www.architekten-frey.de

    Grüße Michael Anders

  1. Brigitte sagt:

    Danke für Deine Arbeit und den Aufwand, der damit verbunden ist. Gestern habe ich beim Alpenparlament das Gespräch über die Blogger angesehen. Dem kann ich nur beipflichten. Mit meinem eigenen Blog versuche ich, die Schafe aufzuwecken, so trägt jeder von uns sein Schärflein bei...Biggi, Bloggerin seit 2010 http://projekt-landleben.blogspot.com/

  1. A D sagt:

    Dein Blog ist Super! Ich bedanke mich bei Dir für deine ganze Mühe...

  1. Ich bin gestern zum ersten mal auf diesen Blog gestoßen und er gefällt mir sehr gut. Was die Mainstreammedien bringen grenzt manchmal an Schwachsinnigkeit. Schon seit Wochen müssen die 2 Stunden am Tag etwas über Wulff bringen. Als Eröffnung in der Tagesschau zum Beispiel. Die wirklich interessanten Themen kommen meist gar nicht und da kommt dieser Blog genau richtig für.

    Zum Thema Quellen zitieren möchte ich sagen, dass ich es als Forummoderator auch fast immer mit Quellangabe geschrieben haben. Bei vielen Themen, wo einiges schwer durchschaubar ist, weil scheinbar keiner die Wahrheit kennt, ist es insbesondere wichtig, finde ich. Das finde ich als Leser immer sehr schön, wenn die Quellen verlinkt sind.

  1. An alle die, die sich hier so herrlich auslassen und das System kritisieren. DU bist doch selber daran schuld das es so ist, DU HAST SIE GEWÄHLT, DIE DORT OBEN. Geh doch in die Politik und ändere es, aber das kannst du nicht weil du weißt, um da hinzukommen, um es ändern zu können, müsstest du erst mal werden wie die sind und dann bist du so satt das du dein Ziel vergessen hast.

    Ich will dort oben kein Politiker sein der ganz genau weiß was für eine Scheiße da läuft und kann als einziger nix dagegen tun. Kanzler Schröder hatte den Arsch in der Hose und hat Bush gesagt "Geh du wenn du gehen willst aber lass mich mit deinem scheiß Krieg in Ruhe". Keiner von uns weiß was sich da damals mit welchen Konsequenzen für uns heute abgespielt hat, als Schröder damals NEIN sagte.

    Grönemeyer hat mal gesungen: "Wie eine träge Herde Kühe schauen wir kurz auf und grasen dann gemütlich weiter".

    Und wir sind da nicht besser. Wir brüllen vielleicht lauter und länger als andere aber wirklich unternehmen tun wir auch nix. Außer Freeman beizupflichten und uns für seine tollen Beiträge zu bedanken. Wer ist schon gerne für eine Revolution verantwortlich - wenn sie nach hintenlosgegangen ist!

    Ich weiß war jetzt alles sehr provokant ;-) aber im Grunde ist es doch so. WER VON EUCH HAT SCHON WIRKLICH WAS AM SYSTEM ÄNDERN KÖNNEN?

    ICH AUCH NICHT, ich wüßte auch nicht wie, ohne gleich radikal zu werden. Fähnchen hochhalten bringt nix, soviel weiß ich schon mal.

  1. Trinity sagt:

    Ist zur Zeit eine Einreise in den Iran ohne Probleme machbar?
    Würde mir das gerne auch anschauen solange es noch geht....Unterkunft über RB gebucht oder per Internet?
    1 Woche Aufenthalt incl. Flug schätze ich mal auf 2000€ oder?
    Ja die Westlichen Medien berichteten bis vor einigen Jahren nur positives aus dem Iran...warum diese nun umschlug kann man sich an einer Hand abzählen. Unsere Medien sind die reinsten Volksverhetzer und gehören genaustens überwacht. es kann nicht sein das man uns einen Krieg schön redet. Geschichte wiederholt sich...Leider

  1. Malek sagt:

    Ich Bin Froh endlich auf Gleichgesinte zu Treffen.Ich Bin schon Lange der Überzeugung,das es in Unserer Wlt Nicht Mit Rechten Dingen Zugeht.Aber ich bin immer nur auf Ablehnung Gestoßen,Selbst bei Meinen Freunden.Die Hat mich dann Dazu Veranlasst erst Recht meine Persöhnliche Meinung zu Äußern,und jetzt Habe ich Wohl Endlich aus Zufall Diesen Blog Gefunden.Ich Bin Noch Neu aber das Wird sich mit der zeit schon Ändern!!Ich Bin Froh dich Gefunden zu Haben!Du Mußt das Nicht Feröffentlichen,ich Wollte mich einfach mal Vorstellen.Gruß Tony Sonido.Auch auf fb zu Finden.

  1. Mike Renard sagt:

    Dein Blog ist sehr wertvoll. Danke dafür.
    Der Iran Reisebericht hat mir besonders gut gefallen.
    Hoffentlich erweckt dein Blog sehr viele Schlafschafe.
    Weiter so.

    Michel Renard

  1. Hallo , ich leese jezt schon einige Tage auf der seite und kann es kaum glauben. Musste heute einige Bier trinken das ich wieder runterkomme ich denke aber darüber nach soviel bier zu trinken das ich alles wieder vergesse. mfg L2Day

  1. Zypern zeigt uns, was passiert, wenn wir gelmaessig abhaengig sind von der jetzigen Komfortgesellschaft. Wer hier nicht aufpasst, steht ganz dix ohne Geldpolster da. Ich habe mein Vertrauen laengst verloren. Deshalb kuemmere ich mich selbst um einw Loesung, um dem ganzen Dilemma zu entkommen.

  1. Gisela sagt:

    Wer's noch nicht weiß :

    Hier werden Sie geholfen!
    Nach TV u. anderen Verblödungsmedien, bin ich hier gelandet. Und ich muß sagen, was ich hier zulesen bekomme, läßt meinen Mund offen stehen.Muß mich allgemein erst mal schlau machen und lesen, lesen , lesen. Erstmal ein Danke schön.

  1. die Wahrheit sagt:

    Hallo Freeman. ..
    Ich bin froh das es so ein Blog gibt...die Nachrichten im tv kann man vergessen...von wegen Pressefreiheit. Hier fühlt man sich nicht allein ...die eine andere Meinung haben...

  1. Susanne sagt:

    Mein Kommentar: Eure Beiträge, wie überhaupt alle veröffentlichten Beiträge auf diesem Web-Blog "Alles Schall und Rauch" sind gerade das Gegenteil von: "dieses wäre ohne Bedeutung!" - Das es Euch, die hier aufklärend veröffentlichen gibt, ist wie ein Wunder in Bar, nicht zu bezahlen! Eure Bemühung, aufzuzeigen, begreiflich zu machen, zu erhellen, im Sinne von, Licht in das Dunkle zu bringen erfüllt mich mit großer Hochachtung in Eure Tätigkeit und Kompetenz. Es macht mir immer wieder Mut so viele Gleichgesinnte zu erkennen.
    Vielen ♥ herzlichen Dank für Eure Arbeit!

  1. Frank sagt:

    Es ist eine Konsequenz der Geschichte: Die Krim gehörte viele Jahrhunderte zum Territorium Russlands und für deren Zugehörigkeit wurde schon hunderttausendfaches russisches Leben geopfert. Bereits im 19. Jahrhundert hatten die alten Westmächte (England & Frankreich, die USA waren noch im Vorschulalter) mit Hilfe der Osmanen die Halbinsel für mehrere Jahre den Russen entrissen. Im II. WK war es dann die deutsche faschistische Wehrmacht, die unter General Manstein die Krim und Sewastopol nach neunmonatiger opferreicher Belagerung okkupiert hatte. Die „verwaltungstechnische Übergabe“ der Krim durch Chruschtschow 1954 an die Ukrainische Sowjetrepublik war weder ethologisch noch moralisch begründet und eher ein „unglückseliger Irrgang“ der Geschichte. Traurig nur, dass die Ukraine bis heute darauf pocht, übrigens ethnologisch-moralisch höchst fragwürdig! Möglicherweise wäre dieser (aus heutiger Sicht) Fehler Chruschtschows schon Anfang der 90‘ger Jahre durch Russland korrigiert worden, wenn es bereits damals die heutige Stärke und Stabilität gehabt hätte. Der Westen hätte sich damals nicht so lautstark verlogen und heuchlerisch einmischen können. Nun bietet sich Russland die historische Chance, begünstigt durch die jüngsten Entwicklungen in der Ukraine, die Krim wieder dahin zu bringen wo sie hingehört. Und eigentlich nur den Russen (in Russland und auf der Krim) ist es zu verdanken, dass sie es durch ihre geschickte Politik geschafft haben, diesen Prozess (zumindest bis heute) friedlich zu vollziehen. Ich glaube, eine späte Gerechtigkeit der Geschichte wird ihnen zuteil. Ich wünsche der Krimbevölkerung alles Gute und eine friedliche Zukunft in der Russischen Föderation.

  1. Hallo ich verfolge die Sache auch schon seit einiger zeit das mit den Handy ist so eine Sache wenn man anruft läutet es man kann Handy orten aber das leuten das man hört kommt nicht vom Handy es zeigt dem Anrufer nur das eine Verbindung aufgebaut wird aber man kann das Handy orten und wenn es ausgeschalten wird kann man anhand der log Daten den letzten zum Einloggen verwendeten Mast feststellen natürlich nur sollte die Maschine über dem Stützpunkt eventuell abgeschossen worden sein oder aus welchen Grund auch immer gelandet sein würden die Verantwortlichen auf diesem Stützpunkt sicher die Loggdaten löschen ich bin mir sicher wenn die Maschine ein Problem hatte und sehr niedrig in Richtung US Stützpunkt ohne Funk und sonstiger Elektrischen Kennung unterwegs war das sie abgeschossen wurde !bleibt zu hoffen das wir alle unrecht haben die Maschine entführt wurde und die Menschen noch leben !

  1. Vielen Dank fuer diesen neutralen Blog mit seinem Blick hinter die Kulissen und die viele Arbeit, die hereingesteckt wurde/wird !
    Ich lese schon laenger mit und er hat meinen Horizont erweitert.
    Danke
    Anja

  1. Stefan Dörr sagt:

    Vielen Dank für diesen erstklassigen Blog.
    Stefan Dörr

  1. Es sind, wie bei uns auch, die EXTREMISTEN einer Glaubensgemeinschaft. Islamisten wie Christen beherbergen Extremisten
    Aber verharmlosen geht auch nicht.
    Jeder Gewaltakt ist mit unserer Lehre als Christen nicht gutzuheissen. Ob Islamist oder Christ. Dass die Medien natürlich "scharf" auf solche Anschläge sind ist auch klar. Und dass wir diesen Meldungen mit Vorsicht geniessen sollten ebenfalls.Nur Reportern, die sich im Kriesensgebiet aufhalten kann einigermassen geglaubt werden.

    wünsche einen schönen Tag.
    Alfred aus der CH

  1. KaterMighty sagt:

    Es ist beschämend, was sich hier Israel leistet. Und keiner gebietet Einhalt. Man mag über die Islamisten geteilter Meinung sein, aber es gibt m. E. Israel nicht das Recht, die Palästinenser zu knechten und vollkommen zu isolieren. Und die selbst ernannte Weltpolizei USA macht gute Miene zu diesem wirklich bösen Spiel. Warum wohl?

  1. In Meinem Namen auch.
    F.E.Schneider