Nachrichten

Bilderberg 2011 - Interview mit Aktivisten

Mittwoch, 15. Juni 2011 , von Freeman um 00:05



insgesamt 14 Kommentare:

  1. Tristan sagt:

    Ist es nicht erstaunlich, was die Bilderberger beschliessen, betrifft die Zukunft von Millionen, ja sogar Milliarden von Menschen - die ganze Menschheit eigentlich, da sollte man doch schon etwas mehr Interesse erwarten dürfen an den Entscheidungen der Machtelite. Es scheint die Menschen überhaupt nicht mehr zu interessieren, dass andere über deren Schicksal, über deren Leben bestimmen.

    Vielleicht haben die Bilderberger ja recht: Wenn sich die Menschen wie unreife kleine Kinder verhalten, oder wie grenzdebile Kretins, gibt dies der Elite dann nicht gewissermassen ein Anrecht darauf diese Menschen wie entmündigte Schwachsinnige zu behandeln? Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zur Einsicht, ja diese Bevölkerung hat die Bilderberger wirklich verdient. Wer an nichts mehr glaubt, wer für nichts mehr bereit ist einzustehen und zu kämpfen, der ist doch im Grunde nichts wert, und ist dies dann nicht genau das was ihm auch zusteht, nämlich das Nichts, der Tod, sei es nun der finanzielle Tod, der Tod seiner bürgerlichen Rechte, oder letztlich der sich unweigerlich daraus ergebende körperliche Tod?

    Dass diese Grenzdebilen kaum aufmucken, wenn Millionen von Menschen im Irak abgeschlachtet werden, das kann man noch als hartherzige Gleichgültigkeit oder als vorsätzliche Ignoranz interpretieren, wenn es ihnen nun aber selbst an den Kragen geht, und sie immer noch nicht reagieren, wie soll man dieses Verhalten dann noch bezeichnen? Sind diese Leute einfach lebensmüde, wollen sie entrechtet werden, glauben sie alles werde einfach so wie immer weitergehen, wenn sie nur den Kopf in den Sand stecken und sich passiv verhalten?

    Es ist in der Tat sehr schwer dieses seltsame Verhalten zu verstehen. Hermann Hesse hatte vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges einen ähnlichen Realitätsverlust bei der Bevölkerung Deutschlands konstatiert, eine Art von geistiger Umnachtung, eine kollektive Realitätsverweigerung - eine Flucht in eine Scheinwelt bestehend aus unterhaltsamen Nichtigkeiten, eine Art von hedonistischem Fatalismus.

    Vielleicht handelt es sich um eine Art von magischem Denken, der Glaube wenn man so tue als sei alles in Ordnung, dann werde auch alles in Ordnung kommen. Wenn man sich aber die Fakten betrachtet, dann scheint dies nicht sonderlich gut zu funktionieren. Wenn wir fest daran glauben, unser Geld sei auf der Bank sicher, dann ist es vielleicht auch sicher, und wenn wir fest daran glauben, der Mond bestehe aus Käse, dann besteht er vielleicht sogar aus Käse, nicht war?

    Immerhin muss ich leider auch hier den Bilderbergern wieder einmal recht geben, einen grossen Verlust wird der kommende Krieg kaum verursachen - jedenfalls nicht im Westen. Es handelt sich eben doch nur um menschenähnliche Viecher. Man muss es sich eben verdienen ein wahrer Mensch zu sein, ein Mensch mit einer Seele, ein Mensch mit einem Gewissen, ein Mensch mit einem Gefühl von Verantwortung - alleine im Besitz eines humanoiden Körpers zu sein, macht eben noch keinen richtigen Menschen aus. Und so gesehen werden es auch keine richtigen Menschen sein, die im kommenden Krieg verrecken werden, sondern einfach nur humanoide Körper, programmierte bio-organische Einheiten. Nur um die Idealisten, um die echten Menschen, die sich aufrichtig und von ganzem Herzen um eine menschlichere und menschenwürdigere Welt bemüht haben, um die würde es mir wirklich leid tun.

    So long.

  1. birdman sagt:

    Jetzt soll der unfähige Steinbrück schon mal als Kanzler ins Gespräch gebracht werden! Spiegel 15.5.2011 und jetzt ZDF Politbarometer.
    Zitat Volker Pispers . Das ist wie scheiße am Hacken - man wird sie nicht los.
    Besser kann man es nicht formulieren!

  1. shuto88 sagt:

    Hey Ho Leute,
    was für ein (Gegen)Treffen am WE...
    Danke an alle die daran beteiligt waren und auch an alle die einfach nur da waren. So viele erweckte, hat echt mal gut getan. Den Fackelzug werd ich auch nie mehr vergessen.
    Wir haben den "Illus" mal ein bischen Licht gemacht. Und diesmal war die Symbolik auf unserer Seite, denn schließlich ist Pfingsten das Fest des heiligen Geistes, und der war unter uns...
    Also lasst uns weiter rausgehen und die Wahrheit verbreiten. Solange bis SIE im Licht der Wahrheit zu Staub zerfallen...

  1. Andreas sagt:

    Danke Freeman für die Berichteratattung und auch das Video von Prof. W. Veith. Dieser (wiedergeborener, echter Christ) sagt ja sehr präzis, was die UNO und die Bilderberger für wahre Absichten haben. Diese sind tatsächlich Anti-Christlich und gegen den Herrn des Lebens gerichtet.
    Die Haltung zum Herrn Jesus von Walter Veith gehört gelobt. Gelobt seien auch alle wahren Wahrheitssuchenden, denn wer sucht der wird finden.
    Lieber Gruss ANDI

  1. kollektive Realitätsverweigerung
    eher verschobene Wahrnehmung
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrnehmung
    Wahrnehmung bezeichnet allgemein den Vorgang der Empfindung einer subjektiven (alles ist gut)Gesamtheit von Sinneseindrücken aus Reizen (Stimuli) der Umwelt und inneren Zuständen eines Lebewesens.

    Wahrnehmung ist also das unbewusste und/oder bewusste Filtrieren und Zusammenführen von Teil-Informationen zu subjektiv sinnvollen Gesamteindrücken. Diese werden auch Perzepte genannt und laufend mit den als innere Vorstellungswelt gespeicherten Konstrukten oder Schemata abgeglichen.

    Inhalte und Qualitäten einer Wahrnehmung (Perzeption) können manchmal (aber nicht immer) durch gezielte Steuerung der Aufmerksamkeit und durch Wahrnehmungsstrategien verändert werden.

    Das sagt eigentlich schon alles - die leben in einer anderen Realität.

  1. Fatima sagt:

    @Andreas:
    Prof. Veith, ist das der hier?

    Leider redet er da eine Menge Unsinn über den Islam. Schade, dass diese "Wiedergeborenen" alle anderen immer schlechtmachen müssen.

    http://www.youtube.com/watch?v=RAkflE6Axv8

  1. maude sagt:

    Hallo liebe Mitstreiter!

    Irgendwer hat doch am WE eine Liste gestartet mit allen Teilnehmern. Wer hat die? Warum ist sie noch nicht im Umlauf? Jedenfalls ist bei mir noch keine angekommen. Gibt es Probleme? Wenn Hilfe gebraucht wird, ich melde mich freiwillig, denn ich hätte sie gerne, damit wir uns vernetzen können. Vielen Dank für euren Einsatz! Liebe Grüße an alle, die sich aufgemacht haben!

  1. Nachdenker sagt:

    Hallo Freeman, ein Hallo an alle,

    schön, dass man mal ein paar "Aktivisten" genauer sieht.

    Und dies lief zeitgleich in Erfurt:

    http://www.youtube.com/watch?v=ieyVSKySfwk

    Ich finde das sehr mutig!
    Leider ist es erschreckend, wie die Hauptmasse der Leute achtlos dran vorbeigeht.

  1. Mein persönliches Fazit vom Bilderbergtreffen:
    Es war sehr schön, mit fast allen im Clip zu sehenden gesprochen zu haben und einigen sympatischen ASR Lesern und Kommentierern begegnet zu sein, sowie vielen weiteren aktiven aus der Trutherbewegung.
    Dir Freeman und dem Team gilt mein besonderer Dank für deine oragnisatorische Arbeit, bei der du dein persönliches Engagement vom spanischen Treffen nochmal steigern konntest.

    Damit hast du nochmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt, das du nicht blos ein virtueller Maulheld bist, von dem nicht mehr zu erwarten ist als heiße Luft und absurde Verschwörungstheorien. Was dir die bezahlten Desinformanten vorwerfen, wurde durch dein Handeln widerlegt.
    Der Versuchung sich selbst, statt die Sache in den Vordergrund zu stellen, stärker widerstehen, wäre ein Kritikpunkt. Ansonsten weiter so!

    Ich sehe es als einen Vorteil, dass unsere Zahl vor Ort relativ überschaubar war.
    Es war unser Schutz.
    Agent Provokateur wurde schnell aus unserem Kreis verbannt.
    Es blieb alles friedlich und gewaltfrei.
    Die Gegenveranstaltung zum eltiären Bilderbergtreffen konnte nicht missbraucht werden.
    Die Bilderberger haben sich sogar provozieren lassen, mit wenig sichtbaren Begleitschutz vor unserer Nase ins Hotel zurück zu kehren. Damit haben diese Teilnehmer mit einer alten Agenda gebrochen, und konnten die Anwesenden Bilderberg-Kritiker trotzdem nicht zu Medienwirksamen und der Transparenz Bewegung schadenden übergriffen provozieren.
    Ein Schweizer Parlamentarier, wie Charlie vom Guardian berichtet, erschien uneingeladen vor dem Hotel und wurde abgewiesen. Das hat ein Nachspiel im Schweizer Parlament. Das wirft Fragen auf und wirbelt ebenso Staub auf, wie die verhaftung des Italienischen Parlamentariers.
    Am vergangenen Wochenende wurde unwiderruflich der Grundstein gelegt, das sich die Bilderberger der Öffentlichkeit stellen müssen. Das Ziel Transparenz über die genauen Inhalte ist ein großes Stück näher gerückt.
    Auch wenn es dies Jahr noch ein Informationsloch gibt, obwohl die Vertreter und Eigentümer der Medien selbst beim Treffen anwesend waren, bin ich gewiss das sie sich das nicht nocheinmal leisten können.
    Zu viele kritische Geister beginnen nun mit Nachfragen und wachen auf.
    Da trifft sich die Elite und es soll nur ein unbedeutendes Kaffekränzchen gewesen sein?
    Das sie sich treffen kann von niemanden mehr angezweifelt werden, dafür gab es zu viele Berichte in etablierten Medien.
    Jetzt bohrt die Frage was genau haben sie besprochen, abgestimmt und vereinbart, welche Auswirkung hat es auf die Weltbevölkerung?
    Wir vermissen die Analysen der wohl bekannten Experten.
    Wir vermissen die Breaking NEWS Berichterstattung von den Medien Profis, die sonst bei jedem Polit/Wirtschaftsevent anwesend sind.
    Der Druck baut sich auf, es war noch zu wenig, für dieses mal. Aber es wird mehr.

    Die Polizei und das Sicherheitspersonal war auf unserer Seite. Sie waren nicht überzeugt davon, das Richtige zu tun. Sie folgten nur dem Befehl, ihren Job zu machen.

    Meine Persönlichen Ziele für St. Moritz sind erfüllt und ich kann meine Agenda Transparenz zu schaffen und die NWO der Bilderberger unmöglich zu machen, beflügelt fortsetzen.
    1. Mich mit noch mehr uninformierten Menschen anfreunden.
    2. Ihnen die Wahrheit berichten, sie "aufwecken".
    3. Sie überzeugen die Wahrheit weiter zu sagen, selbständig und kritisch zu Denken und für Ihre persönlichen und die Rechte der Mitmenschen couragiert bei jeder Gelegenheit einzutreten.
    4. Die eigene persönliche Macht und Kraft nicht mehr in andere Hände geben, es sei denn:
    -Es ist absolut Transparent.
    -Sofort widerruflich.
    -Missbrauch kann direkt abgestraft werden.

    Oder es mindert das Leid in der Welt.

    @Nachdenker
    Coole Aktion nach britischem Vorbild. Der Aktive hätte den kritisch Hinterfragenden einfach nur loben müssen, das er wach ist und ihn auf die Medien lenken, er solle sie statt ihn fragen, denn das sei ihr Job in zu informieren.

  1. @Tristan
    Hab lang überlegt ob ich was zu deinem Kommentar schreiben soll...

    Lass dich nicht entmutigen, nicht frustrieren und nicht desozialisieren. Du bleibst ein beachtenswerter besonderer Mensch, auch wenn dich die homogene ferngesteuerte Masse nicht versteht und nicht so handelt wie du bzw. wie du es willst, sondern wie die Bilderberger es gern haben.

    Mach dir alle Menschen zum Freund die du als Viecher bezeichnest, denen du die NWO aus Enttäuschung wünscht.

    Mir begegnet in Gesprächen immer wieder die Frage: Was SOLL ich denn machen?
    Weil die Antwort so einfach ist und so schwierig umzusetzen ist, stellen sich die meisten eben nicht dieser Frage und machen einfach was sie SOLLEN.
    Was willst du denn gerne machen?
    Ist die Frage und mach es so gut wie möglich, ohne Anderen zu schaden ist die Antwort.

  1. xabar sagt:

    @Tristan

    Auch ich lese immer mit Interesse deine Beiträge, auch wenn ich ihnen nicht immer voll zustimmen kann.

    Du erwähntest in deinem letzten den Schriftsteller und Maler Hermann Hesse, den Deutsch-Schweizer, der den 'Steppenwolf' schrieb.

    Hesse hat wie jeder Mensch verschiedene Lebenskrisen durchgemacht. Er war einst als Kriegsfreiwilliger in den Ersten Weltkrieg gezogen und wurde später zu einem Warner vor Nationalismus und einem neuen Krieg. Er hat also wie jeder bewusst lebende Mensch eine Entwicklung durchgemacht, die du auch den Menschen, die heute noch nicht aufgewacht sind, zugestehen solltest.

    Verurteile die Menschen nicht zu schnell!

    Hier ein Gedicht von Hesse, in dem die Wandlungsfähigkeit des Menschen beschrieben wird, aber auch die Macht der Gewohnheit, die die Entwicklung auf eine höhere Stufe immer wieder aufzuhalten vermag:

    Stufen

    Wie jede Blüte welkt und jede Jugend dem Alter weicht,
    blüht jede Lebensstufe, blüht jede Weisheit auch und jede Tugend
    zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern.

    Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe bereit zum Abschied sein und Neubeginne,
    um sich in Tapferkeit und ohne Trauern in andere, neue Bindungen zu begeben.
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben. ...

    Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise, mag lähmender Gewöhnung sich entraffen.

    Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde uns neuen Räumen jung entgegen senden, des Lebens Ruf an uns wird niemals enden..
    Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!

    Somit also:

    Menschen, nehmt Abschied von diesem menschenfeindlichen System, entzieht auch ihm, hört auf des Lebens Ruf und werdet wieder Menschen!

    Dir, Tristan, alles Gute!

  1. Lösungswege sagt:

    Die Lösung heißt:
    Autarkie, Selbstbestimmung und Miteinander (statt Gegeneinander). Dann wird deren Macht schrumpfen wie ein aufgeblasener Luftballon, der losgelassen wird und bald darauf zu Boden fällt.

  1. Franz_Haller sagt:

    Es ist schön, dass es euch gibt.
    Es erweckt Hoffnung. Eigensinn und Selbständigkeit. Es erschreckt mich nur bei einigen diese christliche Haltung im Hintergrund.
    Jesus Christus einst und Bin Laden heute, beruhen auf den Erfidungsgeist einiger klugen Köpfe-immer zu Diensten der Manipulation.Wirklich weiter kommt man nicht mit Halbwahrheiten, sondern nur mit nüchternem Denken und viel viel Menschlichkeit...aber bitte keine Religionen!

  1. Hoffnung sagt:

    Liebe Freunde,

    eure Kommentare sprechen mir aus der Seele. Danke Tristan, du siehst die Dinge richtig. Solange es so viel Schwachsinnige gibt, die nur glauben was in Focus oder Bild steht, und sich wichtig vorkommen, einen Wahlzettel abzugeben, wird sich wenig ändern.

    Aber, ich bin glücklich, dass es auch die Anderen gibt, vor allem junge Menschen, die aus ihrem Inneren heraus verstehen, was da vor uns abgespielt wird.

    Was mich betrifft, so bin ich alles andere als "Mainstream". Der Beweis hierfür ist, dass ich wegen Aufdeckung eines dreisten Umweltskandals jetzt vor Gericht befinde, weil ich den Verursachern (eine Gemeinde in der Oberpfalz) den Marsch geblasen habe.

    Wenn ich jünger wäre, so würde ich dem Rat von Freeman folgen, aber ich habe leider kein Geld, im Gegenteil man will mich zu einer saftigen Geldstrafe verurteilen, weil ich diesen Skandal an die Öffentlichkeit gebracht und auch dafür gesorgt habe, dass die Verantwortlichen in der Gemeinde diesen hochtoxischen Müll, den sie in einem Wasserschutzgebiet kostenlos verbuddeln wollten, jetzt ordnungsgemäss entsorgen müssen. Ich hatte nur gefragt, ob solches Handeln "dumm" oder "kriminell" ist. Dafür wird man bestraft, denn diese Herren beziehen es direkt auf sich, woran ich sie ja nicht hindern kann, denn es ist ja die Wahrheit: dumm und kriminell? Ich hatte NUR eine Frage gestellt!!!

    In meinem Umfeld gibt es nur wenige, die so denken wie wir. Im Gegenteil, man wird eines Verschwörungswahns bezichtigt. Dies Schwachköpfe glauben, was man ihnen vormacht. Selber denken ist nicht erlaubt, aber genau das ist, was heute fehlt. Selbständig handeln anstatt blind und taub diesen Gaunern zu folgen.

    Mein Widerstandsgeist begann schon in der Kindheit. Meine berechtigte Frage war: wer oder was macht dieser alte Mann mit langem Bart, den man Gottvater nennt? Mit den Jahren wurde ich aufmüpfiger, hatte was gegen Massenverblödung und habe noch NIE einen Wahlzettel abgegeben. Aufschrei der Empörung, denn wenn niemand wählt, dann ist das kein demokratisches Verhalten. Dass ich nicht lache!

    ICH WÜNSCHE EUCH ALLEN, DIE IHR DENKT UND NICHT FOLGT, MUT UND KRAFT GEGEN DIESE DÄMONEN:.