Nachrichten

Facebook zensiert ASR

Mittwoch, 1. Juni 2011 , von Freeman um 11:36

Ist schon interessant, kaum berichte ich intensiv über das Treffen der Bilderberger in St. Moritz regelmässig in Artikel, schon geht die Zensur los. Facebook verhindert seit einigen Tagen das Einstellen von Links auf meine Artikel. Begründung, es wäre Spam.

Ja, der Mark Zuckerberg ist auch einer von ihnen und es sieht so aus, die Bilderberger schlagen zu, weil ich über sie berichte. Darf man nicht. Die Mainstream-Medien dürfen es auch nicht, deshalb ist diese kriminelle Vereingung seit bald 60 Jahren geheim geblieben.

Versuche mit tinyurl die Links zu verkürzen und dann einzustellen funktioniert auch nicht.



Jetzt wissen wir Bescheid und es bestätigt was wir schon lange vermuten, Facebook steht unter der Kontrolle des Machtapparats und ist ein Instrument der Spionage gegen uns. Ausserdem werden unliebsame Gruppen, Veranstaltungen und Posts blockiert.

Aber irgenwie ist es ja auch ein Kompliment, wenn Facebook einen zensieren muss. Dann haben sie ja Angst man wird zu wichtig und kann zu viele Leute beeinflussen.

Hiermit ruf ich als ersten Schritt dazu auf, über Facebook auf die Zensur von Facebook überall hinzuweisen. Benutzen wir doch ihr eigenes System, um sie zu entlarven was sie sind, mit der Möglichkeit diese Nachricht breit zu streuen und zu verbreiten.

Ihr könnt ja versuchen diesen Artikel auf Facebook zu posten und sehen was passiert.

Deshalb, wer immer noch behauptet, die Bilderberger sind ein harmloser Haufen alter Männer und Frauen die ein Kaffeekränzchen abhalten, ist völlig naiv und hat keine Ahnung. Diese Leute haben wirklich Macht und üben Kontrolle überall aus. Das ist ein weiterer Beweis dafür.

Warum kuschen die Medien, warum ziehen die Politiker den Schwanz ein, sobald man das Thema Bilderberg anspricht? Weil sie Angst haben und Befehle befolgen, ist doch klar. Die Bilderberger vergeben sogar Auftragsmorde, wenn man nicht spurt und ihnen zu gefährlich wird.

Und damit es alle wissen, ich habe keine Absicht demnächst Selbstmord zu begehen und bin auch nicht in einer Depression. Jetzt zeig ich es ihnen erste recht. Deshalb, kommt alle nach St. Moritz, wir müssen Tausende sein!

-------------------------------------------------

Hier ein Tipp von einem ASR Leser, für den ich mich bedanke:

Hallo!

Nach ausgiebigem Testen haben wir festgestellt, wie die Zensur eures
Blogs auf Facebook umgangen werden kann:

Einfach per http://kxk.me/ shorten.

Da da eine zeitliche Verzögerung bei der Weiterleitung stattfindet,
springt die automatische Zensur anscheinend nicht an...

LG & weiterhin viel Erfolg mit dem Blog!

insgesamt 114 Kommentare:

  1. Freenet sagt:

    War schon interessant in Wikipedia über die Jahre zu beobachten wie der Eintrag zu Facebook sich gewandelt hat.

    Ein interessantester Wandel fand z.B. im Bereich "Polizei / Sicherheitsbehörden" statt. Früher stand noch drin, dass es diese Zusammenhänge mit Accel Partner, Guilman Louis -> In-Q-Tel in der Finanzierung und dem Aufbau des Systems gab, also genau jene Kreise die kleine IT-Firmen für Spionagezwecke über Finanzspritzen nach oben bringen. Facebook bekam damals über diese Kreise 15. Mio gesponsert und dann ging es los.

    Dann wurde dieser Eintrag über die "Sicherheitsbehörden" korrigiert und es stand drin: Der böse Iran würde Facebook dazu nutzen die Beziehungsnetze ihrer Systemgegnern zu untersuchen ...

    Tja, so kann man von seiner eigenen Intention ablenken und behaupten der Gegner (damals SU, jetzt Iran ...) würde es tun dabei war man selbst derjenige der es genau zu diesem Zweck aufgebaut hat.

    Ich habe diesen Film zu Facebook nicht gesehen den alle so toll fanden. Weiss nicht, ob in dem Film diese Zusammenhänge erwähnt werden wer wirklich hinter Facebook steckt!?

  1. archelys sagt:

    Wenn Du wissen willst, was wichtig ist, beachte, was zensiert wird.
    Wenn Du wissen willst, was richtig ist, bedenke, warum zensiert wird.

  1. Pagan79 sagt:

    Es geht wirklich nicht, hab versucht den link einzutragen.
    ZENSUR!, eines der grössten Verbrechen auf Erden!

  1. Echt krass...
    Danke Freeman
    Habs gleich geprüft und halt ohne Link verbreitet...
    Friede sei mit euch
    Maranata

  1. gamer94 sagt:

    Vielleicht liegt es daran, dass ASR auf der URIBL Blacklist steht?
    http://lookup.uribl.com/ Dort einfach mal die Adresse "http://alles-schallundrauch.blogspot.com" nachschlagen...

  1. Stefahn sagt:

    Wird bei mir auch geblockt (mit der gleichen "Fehler"-Meldung wie bei dir).
    Habs sowohl im privaten Profil als auch auf der Secret Wiki-Fanpage probiert..
    Hast du schon Beschwerde eingelegt?
    LG, Stefahn

  1. xabar sagt:

    JP Morgan und Goldman & Sachs haben sich kürzlich einen beachtlichen Anteil an Aktien an Twitter bzw. Facebook gekauft. Nun wissen wir, wem diese Einrichtungen gehören. Aber keine Angst, es sind schon neue soziale Netzwerke 'in the making'.

  1. worscht sagt:

    Hi Freeman!

    Ich lese deine Seite recht oft und finde es sehr gut, dass du Informationen nicht leichtfertig verteilst. Man merkt du gibst dir mühe alles möglichst vorher auf seinen Wahrheitsgehalt zu prüfen.

    Durch den Umstand, dass Beschwerden wahrscheinlich etwas längere Bearbeitungzeit bei denen haben, so ca. bis nach dem Bilderberg Event, könnte man annehmen, dass die Zensur extra erfolgte.

    Aber hast du versucht Facebook zu melden, dass dies kein Spam ist? Oder wolltest du einfach mal schnell deinen Frust über die los werden?

    Nicht dass ich Facebook gut heißen kann, hab auch keinen Account bei denen. "Wir" geben denen immerhin freiwillig ihre Macht, die sie dann über uns ausüben.

    (spaß)
    Poste die Links doch bei werkenntwen, nutze die Opposition ;-)
    (/spaß)

  1. Heinrich sagt:

    Habe es versucht, selbes Ergebnis... Habe aber Facebook kontaktiert & geschrieben." Das ein Recht auf freie Meinungsäußerung besteht"...Mal schauen, wie lange mein Account noch freigeschaltet ist..;o))

  1. silvafish sagt:

    Also statt "Facebook-Revolution" doch eher "Facebook-gesteuerte Revolution".
    Mal sehen, wann es die "Demokratie jetzt"-Pages erwischt.

    Zumindest zeigt die Sperrung von ASR, dass man das Momentum erkannt hat und dagegen vorzugehen gedenkt.
    Seien wir froh, dass es noch nur der Spam-Vorwurf ist.

    "Erst ignorieren sie Dich,
    Dann lachen sie über Dich,
    Dann bekämpfen sie Dich,
    Dann gewinnst Du."
    (Zitat wird M. Ghandi zugeschrieben)

    ASR ist jetzt also in Phase 3.
    Warm anziehen.

  1. Moe sagt:

    Schon komisch wollte gerade den Artikel auf Facebook teilen, über den Share-Button, das hat jedoch nicht funktioniert, bekahm die Meldung: Die Nachricht konnte nicht an diese Pinnwand gepostet werden.

  1. dj_jansun sagt:

    per "snapshot" (Foto vom Bildschirm) kann man einiges machen ;-)

  1. Pascal sagt:

    Jaja Facebook, mein erster Account wurde auch schon gesperrt weil ich anscheinend rassistische Posts verbreite.

    Ich weis jedoch nicht was daran rassistisch sein soll wenn ich nur normale Nachrichten über Muslime und Angriffe auf Deutsche poste.

    Ich hab jedenfalls mit meinem zweiten und letzten Account (über mich, die weiteren werden Anonym) den Artikel gepostet. Mal schaun wielange es mein Profil noch geben wird.

    Ich jedenfalls halte zu ASR.

  1. Kurt sagt:

    Hallo zusammen,

    ich poste eigentlich regelmäßig Artikel von ASR in meinem FB-Profil und musste mich doch seit gestern sehr wundern, als dies auf einmal nicht mehr funktionierte.

    Auf meinem Smartphone nutze ich die News-App PULSE, mit dieser ist es weiterhin möglich Artikel zu posten, da zu diesen, über die eigene Website von PULSE weitergeleitet wird.

    MFG

  1. MarKus sagt:

    Hi! Super Artikel plus Thema!

    Hat jemand eventuell einen Tipp für mich?
    Folgendes akutes Problem nämlich:

    Ich habe eindeutige Indizien, dass mich mein ehemaliger Arbeitgeber durch meinen Face.book-Account (wie konnte ich nur so dumm sein, dort am Anfang jeden verlogenen Kollegen als Freund anzunehmen???)
    ausspioniert hat und in mein Privatleben eingegriffen. Habe schon ein paar Adressen bekommen, aber wenn jemand einen Tip für mich hat, wie ich da am besten vorgehe, um mich dagegen zu wehren und eventuell eine kleine Abfindung rauszuholen, wäre ich sehr dankbar!

    Fest steht für mich:

    Zuckerberg und fb sind die gleichen Feinde wie die Bilder.berger und müssen bekämpft werden!!!!!

  1. Paul sagt:

    Tatsache. Habs gerade eben versucht und erhielt die Spammeldung. Hab es auch gleich als Fehler gemeldet. Solltet ihr auch tun. Egal, ich twittere die Meldung, und lösche dafür mein Facebook Account.

  1. mipu-mipu sagt:

    über notiz ging es, es darf nur kein link auf die seite erscheinen, dann mal los ;)

  1. Hi Freemann,

    wenn man deinen URL-Link ohne Punkte angibt kann man es posten.

    Ansonsten Screenshots posten oder wie schon erwähnt über andere Links verbreiten.

  1. derDomi sagt:

    Es leben die sozialen Netzwerke. Erst per Twitter veröffentlicht und dann den von Twitter per t.co gekürzten Link bei Facebook veröffentlicht. Geht auch (noch). :)

  1. fethulgulub sagt:

    Wen juckt's

    Facebook ist ehe nur was für frustierte Ehefrauen und notgeile Männer. Diese Platform dient nicht im geringsten dazu, sich zu informieren. Ich hatte mir ganz am Anfang zum Hineinschnuppern einen Account erstellt, den ich kurz danach wieder gelöscht habe.

    Facebook ist Unsinn. Kosten-Nutzen-Faktor ist negativ. Man investiert viel Zeit, bekommt dafür nichts.

    Das ist die eine Seite. Und wie du schon richtig feststellt, @Freeman, muss man auch mal schauen, wer eigentlich hinter der Fassade steckt.

    Habe schon viel zu viel geschrieben über die unwichtigste Platform im Netz.

  1. David sagt:

    Letztens suchte ich über google Selbstversorger Themen und google zeigte an, dass eine Seite durch den "deutschen Staat als illegal gekennzeichnet sei" und "nicht in der Liste angezeigt werden dürfe"... man konnte allerdings über google.com doch dran kommen: ein kritischer blog war's!

    Mein Facebook-Konto hab ich vor Jahren geschlossen - die Daten werden allerdings dort gehalten, die kann man nicht löschen(!), sie werden nur nicht mehr anderen gezeigt!
    Microsoft will SKYPE kaufen - dann ist das mit dem "sicheren Telefonieren" auch vorbei und alles wird aufgezeichnet und an die Behörden weitergeleitet.
    Kritische Blogs müssen im Sinne der NWO abgeschaltte werden, zuerst wird man zensiert, später dann werden Dir die Banken Deine Konten kündigen, falls Du irgendwo angestellt arbeitest, wirst Du auch gekündigt, fliegst aus der Mietwohnung und erst wer dann noch muckt, darf mit einem Killerkommando rechnen.
    Paypal ist übrigens auch von der CIA betrieben bzw. kontrolliert.
    Macht Euch nichts vor, alle, die hier posten, werden von INDECT erfasst werden und wer zuviel nach Freiheit ruft, wird sich in einem Terror-Knast wiederfinden. Die gibt's nicht nur in den USA, sondern auch in der EU und auch der Schweiz...
    Denkt immer daran: Eure Internetspuren - besonders bei Facebook - kann man NIE MEHR LÖSCHEN.
    Ich habe noch einen Platz für eine/n, die/der bei unserem Selbstversorger-Projekt mitmachen will...

  1. Usabellchen sagt:

    Auch sehr interessant, Julian Assange über Facebook:

    "Gerade Facebook ist das beängstigendste Spionageinstrument, das jemals erfunden wurde. Wir haben es hier mit der weltweit umfassendsten Datenbank über Menschen und ihre Beziehungen, ihre Namen, ihre Adressen und ihre Wohnsitze und über die Kommunikation untereinander, ihre Verwandten zu tun. [Diese ganzen Daten] befinden sich in den USA, und sind für amerikanische Nachrichtendienste zugänglich. Facebook, Google, Yahoo – alle diese großen amerikanischen Organisationen haben [in ihren Programmen] Schnittstellen für amerikanische Nachrichtendienste eingerichtet. Es ist nicht einmal eine gerichtliche Anordnung [zur Datenabschöpfung] erforderlich. Es gibt Schnittstellen, die für die Benutzung durch amerikanische Nachrichtendienste entwickelt wurden.

    Bedeutet das jetzt, dass Facebook eigentlich von amerikanischen Geheimdiensten gesteuert wird? Nein, so ist es nicht. Es ist also so, dass die amerikanischen Nachrichtendienste in der Lage sind, auf diese Unternehmen rechtlichen und politischen Druck auszuüben. Und es ist für sie einfach zu kostenaufwändig, die Datensätze einzeln auszuhändigen, sodass sie diesen Prozess automatisiert haben. Jedem sollte klar sein, dass er, wenn er seine Freunde seinem Facebook-Konto hinzufügt, damit praktisch unentgeltlich für amerikanische Nachrichtendienste arbeitet, indem er diese Daten für sie vorbereitet."

    Auch interessant zum Thema Facebook und Zensur:

    http://diepresse.com/home/techscience/internet/477058/Facebook-zensiert-persoenliche-Nachrichten

  1. EfKa sagt:

    Also - Immer aufpassen!

    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,766137,00.html

    Nach der amerikanischen Devise: "Wer nicht für mich ist - ist gegen mich" solltest du auf tätliche Angriffe gefasst sein.

    Die Inkarnation UNSERES Gesellschafts-Systems ist AMERIKA und die oberen 500.

    Macht - Macht - Macht
    Alles im Zeichen des "Kreuzes"!

    efka

  1. annetopas sagt:

    Habs auch probiert, Facebook meldet Spam, es stimmt also Freeman, sie zensieren Dich.
    Hätte ich nicht geglaubt, ist aber so!
    Dafür gehts bei Twitter, da hab ich auch gleich verlinkt.
    Jetzt ist der Zeitpunkt wo wir alle zusammen halten müssen. Das Bilderberger Meeting in "Santa Moritz" ist der erste grosse Infokriegs-Schauplatz dieses Jahres und wir sitzen in der ersten Reihe, dank Freeman.
    Mach weiter so Freeman und danke!

  1. archelys sagt:

    Zit.:
    "Johannes der Fels sagt:
    1. Juni 2011 12:34

    Echt krass...
    Danke Freeman
    Habs gleich geprüft und halt ohne Link verbreitet...
    Friede sei mit euch
    Maranata "

    Frage: Meinen Sie (El-)Friede Springer?

  1. David sagt:

    Nachtrag (aus dem mainstream:)
    http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,766137,00.html

    Inwiefern man dann einen blog wie ASR als "Feind" betrachten kann, der "konventionell ausgeschaltet werden muss, ist nur noch eine Frage der Zeit. Anfangs spricht man von "einer grossen Zahl von Menschen, deren Leben gefährdet" sein soll (siehe Artikel), später wird es dann ausreichen, wenn jemand "revolutionäre Gedanken verbreitet, die eine grosse Zahl von Menschen gefährden (=beinflussen) könnten".
    Eine spannende Zeit...

  1. Otto Breiter sagt:

    und das wird erst der Anfang sein,
    ASR ist auch bei der Regierung von Oberbayern intern gesperrt.Die werden jetzt versuchen das Internet zu kontrollieren.Erst einmal mit faulen Tricks und dann gesetzlich mit §§§.
    Und hier noch einige Weisheiten

    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zurecht ein Sklave
    (Aristotoles)
    Je korrupter ein Staat, desto zahlreicher die Gesetze.
    (Publius Cornelius Tacticus,römischer Geschichtsschreiber)
    Ein Staat ist immer nur so frei wie sein Waffengesetz.
    (Gustav Heinemann 1899-1976
    ehemaliger Bundespräsident)

  1. Arlene sagt:

    David schick mir mal bitte mehr info bezuegl. selbstversorgung

  1. adam.harazim sagt:

    Lieber Freeman,

    vielen Dank für deinen, Augen öffnenden Beitrag!

    Ich habe soeben versucht den Sachverhalt bei Facebook zu posten um allen verblendeten Leuten die Augen zu öffnen, doch musste feststellen, das ich weder den Link, noch eine Statusmeldung in der die wörter "Schall & Rauch" oder die abkürzung "ASR" reinstellen kann.... Eine unmenschliche Schandtat dieses Netzwerkes, die ich mir nicht erklären kann!

    Ich persönlich werde diese Seite ab sofort boykotieren, auch wenn dies für mich ne ganze Menge mehr arbeit bedeutet, da ich mein Profil nicht für private Zwecke genutzt hab sondern hauptsächlig um Bands etc. zu promoten.

    ICH RUFE HIERMIT ZUM ÖFFENTLICH BOYKOTT DIESER HOMEPAGE AUF! LEUTE LASST EUCH NICHT VERARSCHEN UND AUSSPIONIEREN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. So mein Facebook-Account habe ich soeben gelöscht. Das Löschen muss beantragt werden und dauert ca. 1 Woche. Achtung: bei Deaktivierung des Kontos bleiben alle Daten erhalten. Löschen kannst du nur über »Konto«, »Hilfebereich«, »Profil«, »Kontoeinstellungen« Dann gelangst du zur Frage "Ich möchte mein Konto dauerhaft löschen". Erst im letzten Satz des Eintrags wird dann auf die endgültige Kontolöschung verlinkt.

  1. Jan sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Jan sagt:

    Sehr gut, Freeman

    "[...]man greift nur denjenigen an, der den Ball hat."

    Bruce Lee

    Tip: Macht ein-zwei Leerzeichen in den Link und postet ihn unter "Status", dann gehts.

    Ach ja, zeigt euch:
    dasweisseband.cabanova.com

  1. chriz sagt:

    Habe vorhin auch mal versucht es über Facebook zu teilen, hat nicht geklappt. Dann habe ich den link zum Artikel noch mal mit bit.ly geshortet und dann auf Facebook gepostet, und ja es ging, aber nach 2 Stunden haben Sie den Eintrag dann gelöscht -.-

    MFG
    Christian

  1. Hi Freeman, hi Alle

    hab dank für Deine Berichterstattung, Freeman, Deine
    bisherige Arbeit ist toll.
    Nun zur Facebook-Zensur-Geschichte:
    lasst uns doch mal O f f e n s i v
    sein und das Netz ordentlich
    mit ASR-Material versorgen.
    Ich meine mehr als bisher, viel mehr.
    Und darin enthalten ein Aufruf
    an alle Bürger, die völlig wahnsinnigen, entrückten deutschen Parlamentarier gegen eine Bande von tansanischen Bonobos zu ersetzen. Dürfte nicht nur unserem Staatssäckel zugute kommen - ich glaube, die machen sogar eine bessere Politik :-)
    Gruß Jack

  1. fstraess sagt:

    grade festgestellt, dass mein fb account nicht richtig funktioniert, da ich bei pers-info auf ASR verlinkt habe.
    sauerei!

  1. freigeist sagt:

    Ich besitze bis heute keinen FB-Account, denn mir kam das ganze seit der Einführung schon äußerst gefährlich vor. Nachdem nun in letzter Zeit sogar herauskam, dass die amerikanischen Geheimdienste sogar eigene Schnittstellen bin ich darüber nicht weniger froh.Das gesamte "Web2.0", wie es so liebevoll genannt wird, sei es nun FB, Twitter, WKW, Lokalisten oder auch Jappy und StudyVZ ist eine einzige Überwachungsmaschinerie.
    Ich habe den Sinn daran nie erkennen können, anderen Leuten, die ich nicht mal kenne, mitteilen zu müssen, was ich gerade mache, tue oder denke.
    Und hier zeigt uns Freeman einmal mehr die Wahrheit, und alle fallen aus den Wolken.
    Wer selber denken kann, hat sich dort einfach niemals angemeldet.
    Meine bescheidene Meinung.

  1. fstraess sagt:

    das mit der demokratie ist lange vorbei, siehe indect, siehe bka-gesetz, siehe beamte in irgendwelchen vorlesungen,seminaren,etc. an der uni heidelberg...
    es werden "subversiven" auch einfach rfids verpasst.
    die juckt gar nichts mehr.

  1. xabar sagt:

    @Markus

    "Zuckerberg .. sind die gleichen Feinde wie die Bilderberger .."

    Auch Bilderberger haben Anteile an Facebook.

    Die Rede ist von Peter A. Thiel, ein gebürtiger Frankfurter, der in die USA ging, an der Stanford studierte, zu den Gründern von PayPal gehörte, seinen Anteil daran verkaufte und sich dann einen Hedge Fonds namens Clarium Capital zulegte. Er stieg vor einigen Jahren bei Facebook ein und hat dort jetzt eine Investition von zwischen 1,5 und 2 Millarden Dollar.

    Dieser Facebook-Mitinhaber sitzt im 'Steering Committee' der Bilderberger, organisiert also das Treffen mit.

    Peter A. Thiel hat an den Bilderberg Treffen in Sitges/Spanien, 2010, in Griechenland, 2009, und in Chantilly/Virginia, 2008 teilgenommen.

    Er fiel auf, als er eine Spende in Höhe von einer Million für eine einwanderfeindliche Organisation gab. Also er besitzt alle Ingredien eines Bilderbergers:

    1. Er ist steinreich, er spekuliert auf Kosten anderer;

    2. Er ist ultrarechts eingestellt;

    3. er hat Beziehungen zur Wall Street.

    Und im Unterschied zu anderen Bilderberg-Größen ist er relativ jung, nämlich erst Anfang vierzig.

    Kann es sein, dass er Ärger macht? Peter A. sag' mal was! Magst du ASR nicht besonders?

  1. Hi Freeman,
    ich schreibe nicht ganz so oft hier,
    deshalb muß ich auch den xabar
    grüßen; seine Kommentare sind äußerst passend. Es macht mir
    Spaß bei Euch zu sein - weniger die Gründe dazu, die mich dazu bewegen.

    Leider kann ich aus gesundheitl. Gründen unmöglich in die Schweiz kommen -und selbst wenn ich wieder Fit bin, gleiche ich eher einem arbeitendem Robotnik, als denn einem feien Menschen; doch die Umstände zwingen mich dazu. Als Einzelner kann ich mich nicht immer gegen den Strom stemmen - ich bin eingebunden in die Pflichten gegenüber mir selbst - aber auch meinen Kunden!
    Ich will das gar nicht entschuldigen, sondern erklären.
    Wir hier im Norden (ich lebe als Ex-Insulaner (Sylt) in Flensburg, Schleswig-Holst.) nicht gerade mit
    viel politischem offensivem Geist ausgestattet. Unser Verhalten in sachen Politik ist eher träge, desinteressiert. Das ist einer der Gründe, warum die Trottel immer dasselbe wählen - wenn sie wählen.

    Nicht DIE Bilderberger - sondern wohl eher eine kleine feiste Gruppe
    i n n e r h a l b der Bilderberger
    nutzt ihren Einfluss, um ihre Interessen gegen die Unseren durchzusetzen.
    Damit ist jeder, der denen hilft, unser FEIND. Es tut mir leid, aber ich bin der offenen Überzeugung, daß die gesamte politische Klasse in Deutschland - aber auch im angrenzendem Europa sofern sie zur EU zählen - völlig wahnsinnig ist.
    Ich meine das ganz direkt und ohne jede Häme oder Ideologie.
    Man muß doch kein Psychater sein,
    um zu erkennen, daß die parteiübergreifenden "Fraktionsparteien" längst zu monopolisierenden "Kartell-Parteien" verkommen sind. ( Staatsrechtler Hans Herbert v. Arnim, Univ. Speyer, lest dazu: "Der Verfassungsbruch")
    Nennt mir doch bitte einen normalen Menschen, nur einen Einzigen, der über ein Mindestmaß
    an geistig-mobiler Hirnsubstanz verfügt, und den Banken den "Rettungsschirm" mit all ihren Milliarden bescherte.
    Ihr Schweizer habt es da leicht, über uns zu urteilen, doch Ihr müßt wissen: bei uns gibt es eine Scheindemokratie, in der der Wähler längst entmachtet ist. Denn nicht der Wähler bestimmt, wer ins Parlament kommt - sondern die Parteien entscheiden dies lange vorher.
    Und genau diese - die Parteien samt ihrer Parteivertreter - denn es sind keine Volksvertreter, sondrn in erster Linie Parteivertreter - sind in ihrem eigenen Wahn derart gefangen, daß sie für sich und Andere eine latente Gefahr darstellen.
    Gruß Jack

  1. Lebenskunst sagt:

    Zwar ist Facebook gross, aber brauchen tun wir es nicht! Wir haben unser eignen, schaut euch den Selbstversorger Community an.

    http://jojoo.yooco.de/

  1. Roman-K sagt:

    Sagt mal Leute, was gibt ihr euch überhaupt ab mit diesem shitfacebook Schrott? Ich verstehe garnicht wieso es Menschen gibt, die überhaupt einen Account dort haben?
    Pflegt doch lieber reale Beziehungen zu den Menschen die ihr kennt, anstatt euere wertvolle Zeit und Energie in diesen Müll zu investieren, ständig zu berichten was ihr tut, was ihr mögt und was nicht.
    Als ich diesen Artikel von Freeman gerade eben angeklickt habe, dachte ich, dass hier jetzt Leute kommentieren die mit diesem Absurdum nichts am Hut haben, stattdessen lese ich hier Kommentare, wie man die Zensursperre umgehen kann, irgendwas von irgendwelchen URIBL Blacklists, kxk.me... Was zum Teufel? - Leute, bleibt doch einfach fern von dieser ganzen Scheiße!

    Gerade ihr, die aufgeklärt seid, die alternative Informationsquellen wie ASR lesen, GERADE IHR müsstet doch schon längst wissen, WAS facebook überhaupt ist und wer in Wirklichkeit den Nutzen daraus zieht! Ganz bestimmt nicht die Account-Besitzer!
    Angenommen, ihr könnt jetzt alle Inhalte von ASR auf euren facebook Account posten. Ja und dann? Glaubt ihr, dass man das bei euch lesen wird? Werden diese Einträge dann auch über Suchmaschinen zu finden sein (wie bspw. Artikel auf ASR), die 99% aller Internetbenutzer verwenden um an Informationen heranzukommen? Mit Sicherheit nicht!
    Und ihr seid auch ganz bestimmt nicht Brad Pitt oder Angelina Jolie, dessen Seitenprofile täglich Millionen Mal angeklickt werden.

    Ich meinerseits war dort noch nie angemeldet und werde es auch niemals sein!

  1. Siegfried sagt:

    Wer mal ein gutes Buch zu dem Thema lesen will, kann ich "Die Facebook Falle" von Sascha Adamek empfehlen. Dort beschreibt er sehr detailliert die Gründerzeit, Zuckerberg's Zusammenarbeit mit der CIA usw.

    Besonders Jugendliche mit ihrem Seelenstriptease sind das gefundene Fressen für "soziale" Netzwerke. Was Mädchen früher in intimen Stunden mit ihrer Busenfreundin besprachen, steht nun plötzlich für alle lesbar im Internet.

    Zukunftsforscher sprechen bereits von einer totalen Abschaffung der Privatsphäre und einer sozialen "Pflicht", in solchen Netzen sich zu entblössen. Ausserdem werden Menschen, die sich diesem Zwang nicht unterwerfen wollen, automatisch Objekte des Staatsschutzes bzw. der Terrorbekämpfung. Verdächtig macht sich in Zukunft, wer nicht "mitmachen" will.

    Es gibt aber auch die bewusste Verschleierungstaktik: man postet absichtlich sein "zweites Ich" (also die offizielle Visage) in solchen Medien und sich hält so den Rücken für wahre Freundschaften und Beziehungen frei.

    Fehlinformation sind für Geheimdienste sehr viel schlimmer als gar keine Information. Man muss diese Taktik bewusst anwenden.

  1. emanueltop sagt:

    Ich kann Roman-K nur zustimmen.

    Aber schaut euch mal auf der ASR-Seite um. Auch hier ist Facebook allgegenwärtig mit seinen kleinen Datensammler-Like-Buttons.
    Leider kommt man um Facebook nicht herum, auch wenn man dort gar nicht angemeldet ist, wissen die genug über einen.
    Auch habe ich hier noch nie einen kritischen Post von Freeman gelesen, wobei das Thema Facebook/Twitter/Google doch allgegenwärtig ist in den Medien. Selbst das deutsche Ministerium für Verbraucherschutz warnt vor der Nutzung von Facebook.

  1. fratzenbuch ist der allerletzte scheiss. wie einer hier geschrieben hat, absolute mega zeitverschwendung!
    wir wissen doch ganz klar, dass es eine extrem heftige datenkrake ist. fratzenbuch ist schon lange "evil". ich bin eigentlich nur froh über
    -BLOGS
    -YOUTUBE
    -IRC (anon.ru)
    -EMAIL
    social communities sind alle fürn arsch.ich bin auch auf fratzenbuch, aber nur wegen freeman. hab aber nicht ein wort dort geschrieben, da ich von anfang an wusste, dass es eine cia/nwo datenkrake ist.

    fratzenbuch = hosenrunteronlinenacktscanner

    Und damit es alle wissen, ich habe keine Absicht demnächst Selbstmord zu begehen und bin auch nicht in einer Depression.

    eben so gilt es für mich.
    genau das gegenteil, dank bilderberger hab ich einen richtigen lebensschub und genug power bekommen.
    auf nach st. moritz! auf in den schönsten urlaub! auf zum lebenssinn!

    fratzenbuch = onlinegammelei
    st. moritz = real life free air

    pps: facebook wird irgendwann massiv eure werbedaten vermarkten und dadurch geld machen wollen. bevor es kaputt geht und von der nächsten entwicklung überrannt wird! schaut doch einfach mal nach studi(stasi)VZ !! bestes beispiel....verkauft für zig millionen! an ein massenmedienunternehmen.
    freunde, diese daten sammelei ist krank! sie sammeln und speichern und wollen dein wohlbefinden, deine freiheit, deine seele.

    das endziel ist immer: dein seele

    irgendwann wachst du auf und bist so verworen in einer ultramodernen cyberwelt, der perfekten matrix eben. endziel: leben in der materie, verlust der verbundenheit zu gott/universum.

  1. Es reicht Mr. Zuckerlbrot von der CIA-Database - wir können auch anders: http://orfeudesantateresa.wordpress.com/2011/06/01/do-you-have-a-facebook/

  1. :raven: sagt:

    Gratulation, Freeman!

    Auf den ersten Blick mag die Zensur erschreckend wirken...aber im Grunde ist es ein Erfolg.
    Eine Zensur war den meisten hier klar, jetzt ist sie um so greifbarer.

    Das Facebook (oder wer es auch immer veranlasst hat) es für notwendig erachtet, ASR zu zensieren, kann nur eins heissen....FREEMAN, DU GEHST DEN SÄCKEN AUF DIE KETTEN!

    Als langer ASR-Leser fühle ich mich glatt ein wenig stolz, wobei das Lob alleine Dir, lieber Freeman, gebührt!

  1. Ella sagt:

    Ich habe noch nie etwas von Social Networks gehalten und jede Einladung bisher abgelehnt.

    www.hartgeld.comschreibt auf seiner Gesellschaftspage, dass 20 Millionen Deutsche auf Face book sind.
    Wie schlimm ist denn dass?

    Also no "Face to book"
    "Face to Face" ist angesagt.
    und die Leute die hier posten zum Bilderberg Treffen in der Schweiz zu gehen wissen dass, genauso wie die Leute die versuchenn andere aufzuklaeren durch Denkanstoesse bzw. Infos zu geben z.B. Gerina bzw. alle die hier posten bzw. Stammtische, Demos, Treffs ec.

  1. Solidarische Blogger Grüße aus dem Frankenland....wir verbreiten deine Blogs auch ohne Herrn (FB) Zuckerman weiter. Du macht einfach einen super Job Freeman.... Danke dafür !

    Der Spirit Warrior

  1. Herrscher sagt:

    Durch die Implementierung liefert Freeman den jeweiligen Netzwerken doch schon mehr als genug Daten - auf Like oder dergleichen muss man da gar nicht klicken...
    Eure IP ist schon bei FB gespeichert auch wenn ihr gar nicht dort angemeldet seid - eben ueber diesen Button!
    Sowas passiert nunmal wenn man selbst zu wenig Ahnung hat und einen vorgefertigten Code benutzt. man kann sich naemlich auch einen eigenen Likebutton basteln, welcher dann 'linkt' und nicht als iframe eingebunden ist und so automatisch alle IPs an FB oder sonstwen uebertraegt der daran interessiert ist!

  1. REBELL sagt:

    joo bei mir ist das selbe problem, habe facebook jetzt kontaktiert und denen drauf hingewiesen das die ein verstoß gegen die meinungsfreiheit ist, bin nun auch gespannt auf deren antwort, sollten die mein konto sperren, hmm, was solls, brauch ich nicht kündigen :D

  1. Karsten sagt:

    Also ich würde liebend gerne kommen. Doch leider kostet das Geld, welches ich zur Zeit nicht habe. Dann hätte ich eine längere Anreise.

    Ich konnte den Link zu diesem Artikel auch nicht setzen. Nicht direkt. Indirekt mit Trick 17 aber schon. Jedenfalls für 14 Minuten. (Kann aber auch jeder Zeit verschwinden...)
    Zwingt halt die Leute zu denken und past&copy zu machen. Ist aber besser als gar nichts. Leider habe ich nur eine kleine Friendslist. Besser wäre, jemand der 1000 und mehr Kontakte hat, setzt den Hinweis/Link.

    Ich sehe das auch so, daß die Bilderberger eigentlich Angst vor uns haben. Die haben Todesangst. Denen geht der Popo auf Grundeis. Die wissen, daß sie bald den Preis für ihr Verhalten bezahlen müssen. Sie versuchen es weiter hinauszuschieben. Aber der Tag der Abrechnung kommt!

  1. AlphaKurd sagt:

    Man darf auch bitte nicht vergessen was für ein Einflus Facebook in den arabischen Revolutionen mit hatte.
    Nämlich das die Menschen sich in sehr kurzer Zeit schnell kontahktieren konnten und zu spontanen Demonstrationen und Versammlungen treffen konnte, und zwar so schenll dass die korrupten Behörden nicht reagieren und dies unterbinden konnten.
    Vermutlich konnte Facebook selber nicht so schnell reagieren um ihre systemrelevanten Herrscher dort zu scützen, sonst wäre vllt dasselbe wie in Palästina passiert, dort wurde ja die 3.Intifada angekündigt unter den Palästinensern und kurz darauf wurde Facebook dort gecutted.
    Aber es ist schon richtig, dass Facebook nur existirt, damit man Kontrolle und Profile über jeden Einzelnen Menschen anlegen kann.

    @Pascal
    du schreibst:
    "Ich weis jedoch nicht was daran rassistisch sein soll wenn ich nur normale Nachrichten über Muslime und Angriffe auf Deutsche poste."

    Denkst du es ist eine normale Nachricht, wenn ein 'Muslim' 'Angriffe' auf Deutsche macht?
    Wie definierst du Muslim?
    Wenn jemand schwarze Haare hat und vermudlich Araber oder Türke ist dann ist er ein Muslim?
    Ist es normal für einen Muslim Deutsche anzugreifen?
    Ist es die Religion also der Islam der den 'Muslim' dazumacht einen 'Deutschen' anzugreifen?
    Man sieht das du dich mit dem Thema algemein noch nie wirklich neutral und objektiv auseinandergesetzt hast.
    Zunächst einmal ist es untersagt für ein Muslim algemein zwischen Hautfarbe, Herkunft und Nationalität zu unterscheiden, wir sind alle Menschen und wir sind alle vor Gott gleich.
    Das es überall auf der Welt zu Konflikten zwischen Religionen und verschiedenen Völkern gibt, wissen wir spätestens seit dem Kolonialismus, der diese Konflitke und Kriege aufgrund von unterschidlichen Religionen/Stämmen/Völkern erschaffen hat, um Ländern/Nationen/Kontinente zu spalten, denn so kannst du sie besser kontrollieren!
    Ich könnte dir jetzt sagen: guck mal was ihr damals und heute mit den dritte Welt Ländern gemacht hat und macht grade, ihr beutet ihr Land und ihre Rohstoffe aus, versklavt das Volk unter selber eingesetzten Marionetten-herrscher und habt sie damals als Billigarbeiter zum wirtschaftlichen Aufbau in euer Land geholt ohne zu denken das sie eine eigene Kultur/Religion und Levbensweise haben, die sie nicht einfach aufgeben werden, denn sie ist tausende von Jahre alt.
    Der Grund warum wenige Deutsche Ausländer hassen und gewalt gegen sie anwenden, ist weil sie denken das sie was besseres sind und ihr Gegenüber primitive Untermenschen sind die ihre 'Kultur' vernichten.
    Der Grund warum wenige Ausländer Deutsche schlagen oder bewust missachten, ist weil sie sich ausgeschlossen von der Gesellschaft fühlen (sowohl sozial als auch menschlich), weil sie zum großteil aus der Unterschicht kommen, d.h. wenig bis garkein Geld um gerecht hier zu leben und weil sie meist in Ballungsgebieten leben, wo nur wenige Deutsche auch sind.
    Klar wirst du hier schnell agressiv und skrupellos gegenüber deienn Mitmenschen, besonders Deutschen.
    Du fühlst sich verarscht, betrogen, unterdrückt und wie Abschaum behandelt, egal ob du den Fernseher anmachst oder ob du dumm angeguckt wirst wenn du einkaufen gehst.
    Wenn genau diese Leute aber mehr über ihre Religion wissen würden, würden sie diesem Druck der sie zwingt das zu tun was sie tun, entgegenwirrken können.

    All das ist aber irrelevant, da wir in dieser geschaffenen Welt leben um uns voneinander zu distanziren: 'Teile und herrsche' nennt man dieses Spiel der Elite.
    Kümmer du dich um den Deutschen, der dein Land ausbeutet dich hier nicht haben will und kümmer du dich um den Ausländer/Muslim der nicht arbeiten will und deine Kultur zerstört.
    Es tut mir leid wenn du oder einer deiner Freunde mal Schläge von einem 'Türken' oder 'Araber' bekommen haben, aber lass davon bitte nicht deine Weltbild negativieren und Vorurteile gegen eine 1400Jahre alte Religion, von der du absolut nichts weist, entstehen.

  1. Mond sagt:

    Ich habe versucht, den Artikel zu verlinken. Bekomme aber nur ne Fehlermeldung. :-)))
    Ein Grund mehr, dort inanktiv zu bleiben.

  1. bernd sagt:

    Ich meine mal vor nicht all zu langer Zeit gelesen zu haben, das jemand eine Freeware rausgebracht hat mit der man komplett alles auf FB löschen konnte.

    Vielleicht kennt hier ja jemand diese Freeware!?!

  1. pvd sagt:

    Hehe, ich dachte auch mal so wie Roman-K. Aber inzwischen habe ich Accs bei Facebook. Denn:

    1. Kenne Deinen Feind.
    2. Schlag ihn mit den eigenen Waffen.

    Und daher: Tata - Ladies und Gentleman, anschnallen: Darf ich vorstellen:

    The one and only facebook fan page about the secretive gang called The Bilderbergers:

    http://www.facebook.com/pages/Bilderberger-New-World-Order/152603028143303

    Jeder ist herzlich eingeladen, dort alle Pläne schonungslos und höchst offiziell darzulegen.

    Links auf facebook-Seiten werden übrigens auf facebook nicht zensiert - deshalb: teilen, teilen, teilen!

    Gnahahahahahahaha.

  1. pvd sagt:

    Achja, Nachtrag: Nicht, dass ihr eure echten Accounts dort verwendet bitte.

    Und natürlich auch nicht eure eigenen IP-Adressen, newahr.

  1. supergisi sagt:

    Wie der Zufall so spielt.
    Lese gerade die neue Ausgabe WELT DER WUNDER und es geht um Verschwörungstheorien...
    Hier steht über Facebook, ich zitiere:
    Netzwerk im Netz:
    Die DARPA, eine US-Behörde, die Forschungsprojekte für die Streitkräfte entwickelt, der Nachrichtendienst AOL, das US-Verteidigungsministerium, die CIA, Facebook - sie alle unterhalten direkte und indirekte Verbindung miteinander. Das Ziel: private Daten von Millionen Nutzern zu sammeln und zu speichern - ohne dafür teure Spionagetechnik installieren zu müssen.
    Na also, muss man sich nicht wundern, wenn ASR nicht erwünscht ist...

  1. kalle sagt:

    hi freeman, mal ehrlich was hast du gedacht? fühle dich geehrt dadurch und sei nicht angepi..... da hast du wohl im richtigen loch gebohrt.mfg joho

  1. JoeAustin sagt:

    @pvd
    großartig.... Trojanisches Pferd mal anders, meine Begeisterung kennt keine Grenzen und ich habe Bauchweh vom lachen.
    Creativität vs NWO

    JoeAustin

  1. iwahn sagt:

    Googelt: EU Eurogendfor Todesstrafe und versucht gefundenes auf facebook zu verbreiten...

    Die Links dazu werden auch zensiert! Die Zensur auf Facebook geht so weit, dass auf öffentlich zugänglichen facebook Seiten die Posts nur für "Freunde" oder nur für einen selber zu sehen sind! Dies schränkt die Verbreitung sehr stark ein und fällt in den meisten Fällen gar nicht auf. Es gibt halt kein Feedback auf die Information... Bei all den Posts, eines engagierten Users fällt das einem gar nicht auf. Ergo, du denkst, du verbreitest News, wirst aber in Wirklichkeit verarscht! Die verändern sogar die Kommentarmengenanzeige, je nach dem, wer sich die Seite ansieht! So geschehen auf der sehr guten Seite von KenFM. Ich wollte einen Link über die Eurogendfor verbreiten und ein Freund von mir, der sich die Seite ausgelockt ansah, konnte meinen Post nicht sehen...
    Wehret den Anfängen!

  1. cableguy sagt:

    Habe soeben meinen Facebookaccount deaktiviert,mit der Begründung"Zensur".War eh dumm,sich da anzumelden.Scheinbar wird Dein Blog zum ernstzunehmenden Multiplikator,kannst es also ruhig als Kompliment ansehen,zensiert zu werden;-)
    Danke für die viele Arbeit,Respekt.

  1. redled sagt:

    Meine Güte, Leute! Wenn sich einige beklagen, dass diverse Links von Facebook zensiert werden und selbige das dann unter "Verletzung der Meinungsfreiheit" einordnen, dann muss man sich wirklich fragen, ob diese Leute tatsächlich glauben, dass es selbige tatsächlich gibt. E s zeugt weiterhin von Unkenntnis im Bereich Internetrecht und das diese Personen noch niemals eine ernsthafte, kritische Webplattform betrieben haben. Letztendlich ist genau diese Unwissenheit auch ein Grund dafür, warum das Fußheft und ähnlich unütze Plattformen einen dermaßen großen Zulauf haben.

    Facebook ist überflüssig wie ein Kropf, eine Profilsammelmaschiene im Interesse von Privaten Interessengruppen, die Ihr Geld auf Zuckerberg gesetzt haben. Die können damit machen, was sie wollen. Das kann Freemann auch. Wenn er einen Kommentar, aus welchen Gründen auch immer, nicht veröffentlicht, dann ist das seine Sache. Wenn ich auf meiner Webplattform das Gleiche mache, ist es ebenfalls meine Sache, weil diese eben mir gehört. So einfach ist das. So viel zum rechtlichen Teil. Öffentliches Interesse ist ein sehr dehnbarer Begriff...

    Was sicherlich stimmt ist, die vermutete Absicht, die dahinter steckt und auch, in wessen Interesse Facebook handelt bzw. welches Klientel dort erwünscht ist. Im Prinzip haben sie die Hosen runtergelassen.

    Was mich immer wieder erschreckt ist die Tatsache, dass ein Großteil der Menschheit sich öffentlich und bereitwillig nackt macht bzw. sich als Ware handeln lässt. Was man auch oft hört: "Beruflich ist es unvermeidlich bzw. von Vorteil". Sicher doch, fragt sich nur für wen.

    Wer es immer noch nicht verstanden hat: Das Internet wird zunehmend von wirtschaftlichen Interessen unterwandert, gekauft, im Sinne der Kapitalvermehrung optimiert, zensiert und politisch umstrukturiert, sprich "Auf Linie gebracht".

    Im Prinzip fehlt nur noch ein rechtlicher Hebel, der genau vorschreibt, wie zB. ein Privater Blogger sich verhalten muss ,oder welches teure Spezialzertifikat er im Impressum verankern muss, damit er bereits von den Anforderungen gebremst wird bzw. den finanziellen Schaden bei Nichtbeachtung (das kann auch ein Kuckucksei sein) der Rechtsvorschriften fürchten muss. Das alleine sollte einigen Schmierfinken schon die Klappe stopfen;)

    Meinungsfreiheit u. Demokratie. Da lachen ja die Hühner.

    Die Masse hat Facebook groß gemacht, weil die Masse sich wie Schlachtvieh verhält, immer im Hinterkopf behaltend, dass man sonst auf der Strecke bliebe, was man ihnen ja auch über Jahre hinweg so eingetrichtert hat. Hauptsache Fensterplatz auf dem Weg zur Schlachtbank. Das funktioniert seit ein paar tausend Jahren ganz prima, warum nicht auch virtuell. Ein gewisses Maß an Oberflächlichkeit dämpft dabei das Gefühl der virtuellen Scheinkommunikation.

    Die ersten Surrogates werden mit Sicherheit von Leuten gekauft werden, die heute schon um 9:00 nervös am Eingang vom Ichkaufmichblöd-Markt stehen, um das XXL-PDA-Familien-Sparpack mit kostenloser "Nur für Sie"-Vorteils-Chipkarte für Facebook in Ihren Allrad-Kleinlaster zu packen. Erzählt denen was von verletzter Meinungsfreiheit. Die schieben Dich auf die Seite, weil jetzt noch die obligatorische Bratwurst von der Bude nebenan auf dem Plan steht.

  1. Portia sagt:

    Gefunden diesem Online


    "Ich habe einen Freund, der für eine Sicherheitsfirma in der Schweiz arbeitet. Er behauptet, sie für eine Veranstaltung in Genf vom 8. Juni - 12 Juni eingestellt worden. Meine Freunde, sagt das Unternehmen tätig fremd und nicht zu geben viele Details über die Veranstaltung. Er weiß nur, dass sie das Ereignis mit dem Codenamen Romance verweisen. Er fügte hinzu, dass sie nicht einmal sagen, ihm den präzisen Ort der Veranstaltung bis zum Tag reisen sie an, dass es funktioniert. Ich denke, dies ist die zweite Veranstaltung in der Schweiz Bilderberg dass gemunkelt wurde geplant gewesen."

  1. klitschko2 sagt:

    Super Freeman,

    es beweist wieder dass die Wahrheit nicht willkommen ist.
    Wenn du/deine Website (Alles Schall und Rauch) nur 10 Leser hätte dann hätten die Verbrecher dich nicht bemerkt. Die Interesse, die Wahrheit kommt immer mehr und mehr ans Licht….dank dir und anderen Website.

    Stehst auf der schwarzen Liste ;-)

    Immer mehr und mehr Menschen wachen endlich auf.
    Zusammenhalten und Kämpfen.
    Niemals aufgeben.

    Würde so gerne nächste Woche dabei sein….Leider hab ich einen Familientreffen vor Monaten organisiert und kann da nicht fehlen. Ärgerlich :-(
    Organisieren und nicht kommen passt nicht! Die würden mich noch vor der Krise hängen ;-)

    Ich wünsche euch viel Spaß und viel Kraft und tretet den Verbrechern in den Arsch und bitte berichtet drüber und paar Fotos Online stellen.
    Würde mich freuen.

    LG aus Leipzig

  1. so, verlinken konnt ich auch nicht. auch nicht über proxy. aber der gute alte screenshot funktiniert einwandfrei. als ist die webseite eben als foto oben und nicht als link.

  1. couchlock sagt:

    Mit Facebook ist es wie mit vielen anderen Dingen:
    Die Illuminaten ficken uns über unsere Bequemlichkeit...
    So wie ich die Dinge sehe, ist es am revolutionärsten, selbst Nahrung anzubauen und sich ansonsten auch möglichst unabhängig zu machen.Habe für 120.- Euro einen Garten gepachtet(teile ich mit Freund, macht also nur noch 60.-)und baue seit Jahren Kartoffeln,Tomaten Gurken, Mais etc. an.
    DO IT!!!!

  1. :raven: sagt:

    An Alle...

    ich habe die Facebookzensur im Web gesucht und als Quelle gefunden, welche von ShortNews akzeptiert wurde. Mal sehen wie lange die News online ist...

    Hm, ja...ich bekomme Pünktchen für Klicks dort, aber die Werbung für ASR und seine News sollte der "Schmerz" wert sein.

    http://www.shortnews.de/id/897136/Bilderberger-Treffen-Facebook-zensiert-Blog-Alles-Schall-und-Rauch

  1. Zeitenwende sagt:

    Die Gleichschaltung und Bespitzelung der Massen durch Fakebook hat in der Schweiz schon beängstigende Ausmasse angenommen, per Ende März diesen Jahrs konnte die Datenkrake schon immerhin 2.52 Millionen User verzeichnen, was etwa 2/3 aller Internetuser hierzulande oder 1/3 der Gesamtbevölkerung entspricht! *

    Zwar scheint es momentan so als ob die Kurve sich wieder abflachen würde - aber dies ändert nichts an der bedenklich stimmenden Tatsache wie Zuckerberg&co es innert verhältnismässig kurzer Zeit von wenigen als 3 Jahren geschafft haben die Mehrheit der Internetuser kollektiv zu assimilieren.

    Auf die Art lässt sich dann bestens Massenverblödung betreiben, unter all dem banalsten, geistlosesten und denkbar system-unkritischstem Alltagsgeschwafel und Promigeschwätz eingelullt kommt dem durchschnittlichem FB-Mitläufer gewiss kaum jemals den Gedanken auf, das System kritisch zu hinterfragen...

    Jedoch sollte man FB vor allem unter folgendem Aspekt sehen - es liefert uns einen Vorgeschmack auf das zensierte, von Blockwarten und Gedankenpolizei überwachte Internet der Zukunft. Es wird jedoch in erster Linie nicht der Staat sein, der zensiert, reglementiert und unterdrückt, sondern die Grosskonzerne - und daran arbeiten sie mit dem Ziel der Abschaffung der Netzneutralität schon länger. Dann würden sich die Kapazitäten und Datenbreite des Netz in erster Linie nach diejenigen richten, die viel Kohle dafür zahlen wollen und können - also Facebook, Apple, Microsoft und die übrige Meschpoke von den Unterhaltungs- und Massenmedien. Für die privaten, unabhängigen Blogger blieben dann bestenfalls nur noch Brosamen übrig und werden froh sein können, wenigstens noch mit halber Analogmodemgeschwindigkeit oder so erreichbar zu sein - wenn überhaupt.


    Wie lange werden wir das Netz wohl noch so frei nutzen können wie es jetzt noch (zumindest) grösstenteil ist?


    *Quelle: http://bernetblog.ch/2011/04/01/facebook-zahlen-schweiz-wachstumskurve-flacht-ab/

  1. https://rapidshare.com/files/913436345/gesichtszensur.rtf

    der link funktioniert auf facebook. stellt ihn rein :)

  1. xabar sagt:

    Hier die größten deutschen Landesverräter, die sich am häufigsten an Bilderberg-Treffen beteiligt und damit gezeigt haben, dass sie die Interessen des militärindustriellen Komplexes der USA, des Pentagon, der Nato und der Wall Street über die Interessen des deutschen Volkes stellten:

    1. Helmut Schmidt, ehemaliger deutscher Bundeskanzler, SPD. Kanzler des sog. Nato-Doppelbeschlusses. Er setzte sich für die Stationierung von atomaren US-Mittelstreckenraketen vom Typ Pershing II und Cruise Missile auf deutschem Boden ein, die eine Vorwarnzeit von sechs Minuten hatten, und nahm in Kauf, Deutschland zu einem atomaren Schlachtfeld zu machen. 9 Treffen.

    2. Birgit Breuel, CDU, niedersächsische Wirtschaftsministerin, die die DDR abwickelte (Treuhandvorsitzende) und das Volkseigentum der DDR, das sich die Menschen in der ehemaligen DDR nach dem Kriege mühevoll erarbeitet hatten, an private Konzerne und Banken verschachern half. 6 Treffen.

    3. Walter Scheel, F.D.P., Bundesaußenminister und Bundespräsident. Er war sogar ein Jahr lang Vorsitzender des Bilderbergclubs. 6 Treffen.

    4. Fritz Erler, SPD, der mithalf, die SPD auf das Bündnis mit den USA zu orientieren und von ihrem Neutralitätskurs abzubringen. 5 Treffen.

    5. Egon Bahr, SPD. 4 Treffen.

    6. Otto Graf Lambsdorff, FDP, Mitglied in zahllosen Aufsichtsräten und wegen Steuerhinterziehung rechtskräftig verurteilt. 4 Treffen.

    7. Carlo Schmid, SPD. Diente sich nach dem Kriege den USA an und wurde Vorsitzender des Parlamentarischen Rates, der das Grundgesetz erarbeitete und damit die Teilung Deutschlands im Interesse der USA betrieb. 4 Treffen.

    8. Hans-Jürgen Wischnewski, SPD. 4 Treffen.

    9. Helmut Kohl, deutscher Bundeskanzler, der die Einverleibung der DDR betrieb und Russlands Gorbatschow versprach, keine Stationierung von Bundeswehrtruppen in Ostdeutschland und keine Erweiterung der Nato nach Osten anstreben zu wollen, ein Versprechen, das er brach; der in die Flickaffäre verwickelt war. 3 Treffen.

    10. Angela Merkel, CDU, die uns unter den Lissaboner Vertrag brachte und damit die Verfassung brach. 3 Treffen.

    Durch ihre zahlreiche Teilnahme an den Bilderbergtreffen haben besonders diese Politiker das deutsche Volk hinters Licht geführt, denn niemand erfuhr in der Regel etwas davon, aber vor allem nicht davon, welche Verpflichtungen sie dort treubrüchig eingingen, die mit ihrem Amtseid, den sie bei Antritt ihres Amtes feierlich geschworen hatten ('die deutschen Interessen zu wahren und Schaden vom deutschen Volke abzuwenden') völlig unvereinbar waren.

  1. RAYLUV sagt:

    Hallo,

    Freeman,das geht schon laenger so,damals als Tim Osman ala Bin Laden angeblich mal wieder starb,versuchte ich deinen Bericht per link auf Facebook zu Posten,funktionierte leider nicht,der Link wurde jedesmal direkt gelöscht :).Dann wurde mir eine Zeit lang der Zugriff auf deine Webseite verwehrt,weder wechseln des DNS-Servers noch andere Tricks halfen.Und das obwohl ich in der Türkei lebe.Diese Bilderberger NWO-laner oder İlluminaten und wie sie auch heissen, verbreiten sich im moment wie die Pest,überall deren Zeichen und Symbole.Es wird langsam unheimlich.Als Familienvater mache ich mir schon Sorgen das irgendwann der ''STAAT'' kommt und mich aus meinem Haus zerrt und irgendwohin verfrachtet.Die wissen mitlerweile ganz genau wer ,wie und was denkt.Lieber Freeman Respekt vor deiner Arbeit,bitte pass auf dich auf,die haben sicherlich auch ein Auge auf dich geworfen.Diesen Bastarden traue ich alles zu.

    Gruss aus İstanbul.

  1. IHaveADream sagt:

    Ich sach da nur

    1. Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten

  1. Wonderworld sagt:

    hab auch ein FB-Profil! Dort postete ich die letzten Monate ( da ging es noch) ASR-Artikel! Deswegen haben mich welche aus ihrer "Freundesliste" gelöscht! Der Kampf fängt erst an! Ich mache weiter! Danke Freeman!

  1. hallo, schaut mal in facebook unter meinem account
    Helmut Werner
    Ist zwar nur ein screenshot aber wenn man das bild anklickt kann man schon einiges erkennen.
    viel spass

  1. appe sagt:

    @redled

    du schreibst mir aus der Seele !!
    das Problem das ich nur ein Nutzvieh bin bekam ich letzte Woche in einer Internet Community, mir viel auf wie Diktatorische Züge Games mit Community Regelwerk haben
    Regelwerk mit spiel Geldbestrafung z.b. sogar die verunglimpfung das man gelöscht wird obwohl ums pie pa po in dne Fällen geht ;), ich hab das Spiel überne lange Strecke durchegcheckt mit seinen Regeln, doch irgendwann traf michs wie der Schlag als dieser kommerzielle Verein mit seinen eigenen Regeln andere selber verarscht und das als Supporter in diesem Bereich ;)

    indem Sinne weiß ich nun worauf du hinaus willst, das lustige und markabere ist es nützt sich nicht sich gegen etwas aufzuregen,wenn man den Sinn noch nicht verstanden hat !

    indem sinne was glaubt ihr überhaupt ?? wenn ich jetzt z.b. auf offene Straße gehen würde und auf einem Plakat stehen würde
    "liebes volk schaut in das GG Artikel 146 in der BRD GMBH,aufstehen udn boykott der BRD GMBH"

    was meint ihr was die mit meinem Plakat machen ???? ganz genau ;)
    indme sinne was z.b. Facebook. ist doch deren Sache ihr könnt euch entscheiden, mit zu schwimmen in deren System oder eben raus aus diesem Verein ob ihr da Infos weiter geben wollt oder nicht an ander, würde ich per privater Nachricht machen z.b. aufwendig aber müsste do h die Zenus umgehen können , viel Arbeit aber sie lohnt sich !! mehr ist nicht möglich in solchen Communitys mit Regelwerks alla Stasi und SS manier !!!

    indem sinne
    -wake up-

  1. MastaFu sagt:

    Habe kein Facebook Account. Brauche ich auch nicht.

    Soziales Netzwerk... Pahhh..! Das ist doch ein asoziales System! Vor dem PC Kontakte pflegen..

    Wie Ella bereits geschrieben hat: "face to face" ist sozial.

  1. drdre sagt:

    Da dies von Dir gerade angesprochen wird, kann ich das nur bestätigen, hatte meinen geschlossenen Account aus dem Grund geöffnet und musste beim Einstellen ne Fehlermeldung quittieren. Tja nicht nur die Chinesen zensieren. Wo ist der vielbeschworende Freiheits - und Demokratiegedanke der Gründerväter der USA bloss geblieben. So verflüchtigt sich eben eine Errungenschaft nach der Anderen.
    Ein Armutszeugnis des Herrn Zuckerberg. Was solls .. kann nicht sagen , dass mich dies überrascht hat.

  1. Ante sagt:

    OK! Ich zahle täglich eine Menge Geld an Facebook, per paypal für bezahlte Werbung. Ist lukrativ, besser als adwords, aber auf SATANS Geld verzichte ich gerne. Ich kündige sofort den Vertrag!!!!!! Wir sehen uns in St. Moritz! Bitte kommt alle!

  1. Christian sagt:

    Habe schon Dutzende Facebook-Mails mit Einladungen ignoriert, und werde das auch weiterhin tun.

    Wer braucht FB?

    Ignorieren reicht nicht, wir müssen die Schafe aufwecken, und solche Zensur wie mit ASR auch im Netz verbreiten.

    Auf gehts buam!

  1. KPAX sagt:

    Ihr immer mit euren scheiss Ilus und Maurern etc,alles eine anonyme wabernde Masse.

    NEIN greift die Marjionetten an,die deren Namen und Funktionen wir sehen.
    Selbst wenn sie es unbewusst tun.

    In dem Fall hier Zuckerberg ?
    oder wie der heisst und Facebook,das ist handfest.

  1. joshua81 sagt:

    sowas passiert andauernd bei facebook das irgendwelche inhalte als spam makiert sind. ALso auch bei ziemlich normalen inhalten. Da brauchst du garnicht denken das die was bestimmtes von dir Zensieren.Und bitte Freeman hör langsam maö auf uns mit den Bilderbergern zu nerven und komm wieder zurück zu deinen eigentlichen Themen.Ich denke du überschätzt dieses Treffen maßlos ,was ist den das Problem mit z.B Thomas Enders dem Chef von Airbus der das Unternehmen seit seiner Einberufung perfekt geführt hat ?

  1. Rene sagt:

    Hallo Freeman,

    dein Blog steht auf der URIBL-Blacklist. Viele Unternehmen blockieren standartmäßig/automatisch Seiten von der URIBL-Blacklist, anscheinend auch Facebook.

    Aber was ich mich frage:
    Wie zum Teufel kommt ASR auf die URIBL-Blacklist?

  1. donnergott sagt:

    Mach deinen eigenen url-shorter mit captcha...
    Und fang an asr über mirrors erreichbar zu machen.
    Ruf alle leser auf, auf netlog o. Ä. Auszuweichen ;)

  1. Hat ASR überhaupt nötig, bei Facebook weitergereicht zu werden? Einem Portal, wo angeblich jeder im Schnitt 200 Freunde hat. Und wenn welche dabei sind, die angeblich 2000 Freunde oder mehr haben und die bei jedem noch so Unbekannten die Freundschaftsanfrage hinschicken oder bestätigen, was soll man davon noch halten? Das Internet hat ja nun wirklich jede Menge Kommunikationskanäle, da muß man sich nun nicht gerade an Facebook festbeißen, nur weil dort alles so schön bequem und einfach geht. Die wirklichen Fans kommen auch so.

  1. @08:53 rene
    für die adresse schallundrauch.info ist alles "okay/grün"

    blacklist check schallundrauch.info

    für die blog adresse ist nicht alles okay.(urib ist rot, wie du sagstest)

    blacklist check alles-schallundrauch.blogspot.com

    dies ist ein informationskrieg, seit jahren am laufen. wir nähern uns langsam der endphase.
    augen auf, ella sagt es: face to face
    auf nach st. moritz, hop hop

  1. peri sagt:

    hallo Freeeman,

    wir sind stolz auf sie...

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/7927-facebook-zensiert-asr-wg-bilderberger

    LG.

  1. Libertad sagt:

    Habe deine Seite bei mir eingestellt www.libertad.cc und auf Facebook gepostet.

  1. tobiascooks! sagt:

    Ich konnte es auch nicht sharen. Ich habe FB ein Mail geschickt. Mal sehen ob die antworten.

  1. TonyCash sagt:

    also wie hier in den kommentaren z.b gesagt wurde das facebook nicht von den spionage gruppen geführt wird und das sie nur gestzlichen druck auf die firmen ode rgründer ausüben können.
    freeman hat es schon richtig gesagt, natürlich sind alle großen gründer oder firmbeseitzer in einer loge oder arbeiten mit oder für die freimauerer bilderberger satanisten vereiner und und und wie sie alle heißen.

    die brauchen nur die daten abrufen wenn sie es für nötig halten da brauchen sie keine gesetzlichen schritte einleiten weil das alles ihr netzwerk ist.
    hat schonmal jemand "Karotz" werbung gesehen? nach facebook etc.
    ein sehr interesannter und weiterer schritt auf den rfid chip und überwachungsstaat.

    http://www.youtube.com/watch?v=DQyfAWCRj7s&feature=player_embedded#at=112

    unglaublich, die leute werden das alles zustimmen und es dauert meiner meinung nicht mehr lange mit den nwo staat.
    die menschen sind jetzt schon auf dem weg des teufels und haben die new age ideologie angenommen und folgen nur ihren willen ohne auf moral zu achten ode rmitgefühl für ihre mitmenschen, warum? weil sie dieses konflikt denken usw. aus dem tv gelernt haben.
    habe mir mal einige filme und sendungen von damals angeschaut und da fällt einem auf was für einscheiß sie einen verkauft haben und man es als kind garnicht wahrgenommen hat wie beklopptdas ganze ist.

    momentan herrscht krieg, gedanken krieg informationskrieg es wird eng für die illumionaten wie ich sie im ganzen nennen, und mir kommt es so vor als würe es nicht mehr lange dauern.
    natürlich wird jeder hier, der etwas postet im visier sein das geschieht alles automatisch. wer interesannte links öffnet usw ist schon registriert oder wird verfolgt.
    ich frag mich nur ab wann sie anfangen die leute kalt zu machen

    gott sei mit euch allen

  1. MastaFu sagt:

    @joshua81

    DAS ist unser eigentliches Thema! Nichts anderes.

    Wenn Du 9/11 meinst, die Finanzwelt, Klima, Atompolitik, Medien... einfach alles wird von den Bilderbergern, CFR oder die Trilaterale Kommission geplant, gesteuert und durchgeführt.

    Wenn Du die Bilderberger "entschlüsselt", kannst Du alles andere auch verstehen.

  1. xabar sagt:

    Bei meiner Aufzählung der größten deutschen Lumpen ist mir noch ein Bilderberger deutscher Nationalität entwischt, wofür ich mich entschuldigen muss: Es ist

    Manfred Wörner (CDU).

    Wörner war unter Kohl lange Jahre Verteidigungsminister, gleich vom ersten Tag der Kohlregierung an, also von 1982 bis 1988. Wörner trat vehement 1982/1983 für die Stationierung von Dutzenden atomarer US-Marschflugkörpern auf deutschem Boden ein, was die atomare Bedrohung für uns zu einer realen machte, denn die DDR und die UdSSR stationierten dann atomare Kurzstreckenraketen im Osten Deutschlands, so dass sich zwei bis an die Zähne atomar bewaffnete gegnerische Bündnisse gegenüberstanden. Dafür erntete Wörner die erbittete Kritik der damaligen Friedensbewegung. Trotzdem hielt ihn Kohl im Amt, nach der Devise 'aussitzen'.

    1988 ging er zur Nato und wurde Nato-Generalsekretär. Er wurde also für seine harte Haltung für die US-Atomraketen in Deutschland von der Elite belohnt. Sie geben solche Posten nur an ganz besonders zuverlässige Leute und der deutsche US-Lakai Wörner gehörte dazu. Bis 1994 blieb er Nato-Chef, in einer Position, in der er an der Nato-Osterweiterung fleißig wie kein anderer arbeitete. Er hatte 6 Mal an Bilderberg-Treffen teilgenommen.

    Er wäre noch länger im Amt geblieben, wenn er nicht früh verstorben wäre.

  1. Frederik M sagt:

    Ich habe noch einen Weg gefunden es auf Facebook zu posten. Wenn man Facebook mit Twitter verbunden hat, und eingestellt hat, das alles was man Twittert auch auf Facebook landet und die ASR Seite Twittert erscheint es auch auf Facebook. :)

  1. witok sagt:

    Schon vergessen ?

    Der Zuckerjunge war letzte Woche strahlender G8-Gast !

  1. Wird Zeit für ein ASR-Book. Scheiß auf Face Book.

  1. Fatima sagt:

    Ich boykottiere fb schon seit einiger Zeit wegen der Löschung der Intifada 3- Seite. Sonst würde ich es spätestens jetzt tun.
    Das bestätigt nur, dass mein Entschluss richtig war, auch dass der "Zuckerjunge" bei G 8 war.

  1. John sagt:

    Haha wie witzig wenn ich es posten will kommt: Das posten der Statusmeldung ist derzeit nicht möglich, bitte versuche es später erneut (null) aber alles andere kann ich posten. Zuckerberg, du gehörst auch zu denen!! Eigentlich sollte man sich bei den Bilderberglern einschliessen und es nachher an die Öffentlichkeit bringen!! Das die das mit uns machen dürfen ist die reinste verarsche!!!von wegen die Macht dem Volk.. Jaja ihr mich auch ihr Heuchler!!!

  1. daniel sagt:

    Veröffentlichen von ASR im FB ist mit thecow Addressen möglich!

  1. Ray sagt:

    Die einzigste Lösung ist es ja wohl seine Daten nicht dem Spionagenetzwerk Facebook zu geben. Keine Panik, zun Manipulieren der "Zivilgesellschaft" haben die Steuerungssoftware für Fake Accounts. Deshalb bin ich nicht mehr bei Facebook.

  1. anton peter sagt:

    Die Wahrheit kann so einfach sein!Danke für diese wunderbare Seite wir in Österreich lassen uns auch nicht mehr bluffen ! Mein bescheidener Link in Bezug auf die Banfmafia !http://www.youtube.com/watch?v=Iex2JgiqhNc

  1. gomez sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=_nqtb_HOg94&feature=feedu

    bitte auf facebook hochladen...bei mir hats geklappt...Das video ist von MainStreamSmasher auf youtube,es handelt sich um Freeman's artikel bzgl Facebook sperre...

    Diese verbrecher....die haben muffensausen...
    Hab mehrere leute wegen Bilderberg treffen angesprochen und keiner wusste etwas davon...nichtmal was bilderberg ist....erzähle es jedem den ich kenne....danke Freeman für deine mühe...Gruß an die nicht verblendeten :-)

  1. Ich hab mich schon gewundert, warum die deinen Blog überhaupt so lang toleriert haben.
    1.Sie ignorieren dich.
    2.Sie machen dich lächerlich.
    3.Sie bekämpfen dich.
    4.Sie ... du weisst schon.

    Wenn Facebook und Twitter überall erwähnt und gehypet wird in den MSN grad bei den gebührenpflichtigen öffentlich Rechtlichen, dann müssen die Systemkonform sein.

    So lang du so kritisch bleibst, und weiter versuchst aufzudecken, was hinter den Kulissen geschieht.

    So lang bist du nicht Systemkonform, beim letzten Bilderberg treffen war Social Media ein Schwerpunkt. Nicht ohne Grund. Der arglose Facebook Nutzer das ist was wir wollen.
    Er gehört an unsere Seite.
    Und da bist du einfach zu gefährlich für die Freeman, stell dir vor die wachen mal auf?!
    Das ist zu gefährlich, freu dich das du bereits als Gefahr wahrgenommen wirst mit ASR.
    Wer in einer Diktatur die Wahrheit sagt, begeht einen gefährlichen revolutionären Akt.
    Nicht mehr lang und die werden dich als Hetzer darstellen, womöglich noch mit braunen Hintergrund, der seine Familienmitglieder misshandelt und selbst furchtbar Reich ist.
    Die werden dich noch mit ganz anderen Sachen bekämpfen, außer einer Schmutzkampagne.

    Das ist DER Grund, ASR zu lesen. Das zeigt auch ohne Quellenangaben, das du Freeman, mit deinem Blog viel näher an der wichtigen Punkten der Wahrheit dran bist, als die embeddet MSM.

    Wir sehen uns in paar Tagen, in der Schweiz.

  1. Emilygilmore sagt:

    Aus aktuellem Anlaß und zum Durchatmen:

    http://www.youtube.com/watch?v=ftpKJJqphlo


    Freeman, stay heavy!

  1. Silent Bob sagt:

    Vorsicht auch bei filchnet&co-sind auch bei (Fratzen-Book)...

  1. And_i ThinK sagt:

    Nachdem ich erstmal den Support angeschrieben hatte, kann ich jetzt wieder ASR-Beiträge in Facebook posten. Also doch keine Verschwörung sondern eher ne technische Sache ( URIBL ).
    Vielleicht mal in den Beitrag als Update einfügen @ Freeman!

    Beste Grüße

  1. redlope sagt:

    Diese Seite hier funzt aber:
    http://www.facebook.com/bilderbergips

  1. nun wird auch RADIO UTOPIE blockiert.....

    --> http://www.radio-utopie.de/2011/06/03/internet-sperren-radio-utopie-in-israel-geblockt/

  1. Hallo und guten abend @freeman!
    Danke für deinen blog.Auch ein Danke hier an alle die mitmachen.
    Gut auch der letzte Absatz von Dir..
    ..........
    Und damit es alle wissen, ich habe keine Absicht demnächst Selbstmord zu begehen und bin auch nicht ...usw.!!!
    Es war ja schon fast nicht zu glauben, das kaum Seiten in der letzten Zeit gesperrt wurden.Nun also doch.
    Ist ja ne Menge los hier.War ein paar Tage durch PC-Ausfall nicht hier auf ASR.Mein PC hatte "Verstopfung" durch zugesetzten Cooler.
    Nun zu facebook.. twitter und Co. lasst es sein, man braucht diese Datenkraaken nicht.Ich hab damit nie angefangen, da mir die Zusammenhänge(hab ich hier bei ASR schon mal kurz drauf hingewiesen!)von facebook klar waren.
    Mache, da ich ein alter Sack bin, der nicht jede "tolle Neuerung" mitmacht- kein twitter, facebook, online-banking, paypal etc. mit.

    Solange es noch ohne geht..Finger weg davon.

    Die Daten-Überwachung durch HEL(RiesenComputer in Brüssel, ECHOLON(NSA)etc. ist neben twitter, facebook usw.immens.Da muss ich nicht jeden Furz und Schluckauf bei zwitter und fuckbook bekanntgeben!

    Echte Freunde kennt man von Angesicht zu Angesicht!Was soll ich mit hunderten von AVATAR-Schein-Freunden, die mir vielleicht was vorlügen.Hier bei ASR geht es um wichtigen NICHT-MSM----Gedanken-und Nachrichtenaustausch!
    Der Kampf geht weiter.
    Wir sind mittendrinn.Wenn die USA mit Bomben drohen gegenüber Hackern, dann sollte eigentlich jedem klar sein- was für durchgeknallte Leute da am Knopf sitzen...

  1. tonycat sagt:

    Ganz unten im Beitrag von freeman noch als Tipp eines Users genannt: Shorten per kxk.me geht auf fakebook. Nun, was passierte mittlerweile: kwk.me ist lahmgelegt! (account suspended)! Also, ran an die Arbeit: unsere Botschaften verbreiten nicht per fakebook, sondern über tumblr.com oder http://mixxt.de/ oder siehe Liste bei flattr.com. (neue virtuelle Treffpunkte per guerilla Marketing verbreiten, z.B. Internet-Adresse auf Geldscheinen schreiben). Holt die Leute ab von fakebook und trifft sie im echten Leben und macht was vor Ort gemeinsam. Ich habe damit auch schon angefangen, fb Bekanntschaft kam doch nicht zum Stammtisch "hatte kein Geld für die Fahrt", so ein Jammer, jetzt hole ich ihn ab das nächste mal...

  1. Der Link shortener geht nicht! Meldung "Account Suspendend" steht dort! Ich habe stattdessen den beitrag in meinen blog gepostet und diesen link dann in facebook verteilt! dieser ist noch nict geblockt worden. :) http://wissenswerte-informationen.blogspot.com/2011/06/facebook-zensiert-unliebsame.html

  1. Silent Bob sagt:

    Tia,jetzt ist wohl der WDR (West-Deutscher-Rundfunk)auch groß bei FB eingestiegen-oder umgekehrt!?
    Na Ja,-habe mich genötigt gefühlt,folgenden Leserbrief zu schreiben:

    M.R. aus Overath hat folgende Nachricht ueber das Kontaktformular unter http://www.wdr.de/tv/aks/kontakt/index.jsp verfasst:

    WDR nun an Facebook angeschlossen?
    Habe euch bisher einigermaßen neutral eingeordnet,das ist aber nun vorbei!
    Seid ihr echt so blind und unwissend,euch der Datenkrake Face-Fratzen-Book anzuschließen?
    Ich hör euch nimmer!
    Der Zuckermann (Dir. FB) muß ja sehr süß sein...?!
    Passt bloß auf,daß euer Saustall in Köln nicht so zusammenbricht wie einst die Türme an 9/11...(keine Drohung-ein Versprechen)+
    Beste Grüße an die nun letzte Bastion(fast schon abgeschaff)t der "call in"freie Sendung des WDR.
    Euer Extremst wütender:nicht mehr WDR5-hörender&sehender Mitbürger.--So kanns gehen,wenn der Volkszorn einmal entbrannt ist.
    Feurige Grüße,S.B.alias M.R.

  1. aeneon sagt:

    Ich habe noch eine gute Möglichkeit gefunden : Postet einfach den Titel als neuen Beitrag und fügt dann als Kommentar den Link ein, aber fügt vor dem .com ein Leerzeichen ein ...

    Es funktioniert bisher ganz gut ...

  1. torgate sagt:

    Die werden nicht veröffentlicht, weil du in Facebook alles mögliche zuspamst mit deinem Schall und Rauch. Vor allem da, wo es nicht hingehört. Und das wird dann von Nutzern als Spam markiert. Und dann blockt das Facebook. So einfach ist das. Einfach mal mitdenken.

  1. superkalle sagt:

    Wer die Schräglage der Geschlechterpolitik beleuchtet, hat beste Aussichten bei Facebook gesperrt zu werden. Meine Komentare bei der grünen Fraktion NRW waren wohl der Grund warum ich soeben gelöscht wurde.

  1. Montarius911 sagt:

    Du wunderst Dich über eine Zensur bei Facebook über Bilderberg???
    Dann pass mal auf, das wissen die wenigsten:

    Mark Zuckerberg ist der Enkel von David Rockefeller, klingelt es jetzt?