Nachrichten

Wurde Olga Bogomolets gezwungen zu lügen?

Freitag, 7. März 2014 , von Freeman um 10:00

Wie wir aus dem Telefongespräch zwischen Estlands Aussenminister, Urmas Paet, und der Hohen Vertreterin der EU für Aussen- und Sicherheitspolitik, Catherine Ashton, wissen, hat sich Paet auf die Ärztin Olga Bogomolets berufen und gesagt, laut ihrer Untersuchung der Wunden an den Opfern sind die Militanten UND die Polizei von den selben Waffen und Kugeln getroffen worden. Das bedeutet, die selben Scharfschützen haben auf beide Seiten geschossen. Jetzt nach Bekanntwerden des Telefongesprächs und Bestätigung der Echtheit durch das Aussenministerium von Estland, hat Bogomolets ihre Aussage geändert. Sie sagte, sie hätte nie Militärs oder Polzisten der Berkut behandelt und man kann sie nicht als Zeugin für die Behauptung nennen, es waren ein und die selben Scharfschützen. Es gibt aber ein Video wo CNN mit Bogomolets ein Interview geführt hat in dem sie deutlich sagt, sie hätte Opfer von Schussverletzung der Militärs und der Berkuts behandelt. Hat sie damals gelogen oder lügt sie jetzt? Wurde sie unter Druck gesetzt ihre Aussage zu ändern?


Das interessante ist, im Paet-Ashton Telefongespräch sagt Ashton, Olga Bogomolets ist als Gesundheitsministerin in der Regierung vorgesehen. Die genauen Worte von Ashton sind: „Ich sagte zu Olga, Du kannst nicht Gesundheitsministerin jetzt werden, aber Du solltest darüber nachdenken Gesundheitsministerin in der Zukunft zu werden.

Die Frage die sich daraus ergibt lautet, wurde Bogomoltes von Seiten der EU gesagt, wenn sie Gesundheitsministerin werden will, dann muss sie ihre Aussage betreffend der Scharfschützen ändern? Wurde sie unter Druck gesetzt und ist sie eingeknickt? Sieht so aus.

Hier das Interview von CNN. Darin sagt sie ab Minute 1:16 „Ich bin keine Politikerin und am 18. hab ich auch Militärs geholfen, ich habe auch Berkuts geholfen, sie haben mich gebeten ihnen Hilfe zu leisten.



Im Interview mit dem Korrespondenten des britischen Telegraph, Damien McElroy, sagt sie aber am 6. März: “Ich selber habe nur Demonstraten gesehen. Ich weiss nicht welche Art von Wunden die Leute vom Militär hatten. Ich hatte keinen Zugriff zu diesen Leuten.“ Hier der Link zu ihrer Aussage die bei 15:17 Uhr steht.

Damit ist bewiesen, Olga Bogomoltes lügt! Die Aussagen aus dem Telefongespräch was Bogomolts betrifft sind jedenfalls glaubwürdig und authentisch, denn es wurde unter vier Augen geführt. Die nachträgliche Änderung der Aussage von Bogomolets sieht aus wie wenn sie auf massiven Druck gemacht wurde.

Ist ja auch klar warum. Wenn die selben Scharfschützen auf beide Seiten geschossen haben, auf die Demonstraten des Maidan und auf die Sicherheitskräfte des Berkuts, und als Profikiller involviert waren, passt das nicht in die offizielle Story, denn dann sind die Putschisten völlig diskreditiert und die EU-Politiker die diese unterstützen auch.

---------------------------------

Ich habe plötzlich ein Problem mit der Seitendarstellung. Vielleicht gibt es unter den ASR-Lesern jemand der sich gut mit Web-Scripts auskennt und mir helfen kann den Fehler zu bereinigen.

UPDATE: Problem behoben. Danke an alle die geholfen haben.

insgesamt 31 Kommentare:

  1. Unknown sagt:

    Sie kann ja froh sein (noch) zu leben. Viele Zeugen von 9/11 hatten danach Verkehrsunfälle u.ä. Selbst der bekannte Sprengmeister, der das sofort als Sprengung ansah, lebt nicht mehr.

  1. Santaslay sagt:

    ist ja wieder die typische Masche... der der zu viel sagt wird entweder mundtod gemacht oder er wird durch panikmache tief darin verstrickt und muss dadurch ihr spiel mitspielen. .. Danke für deine immer sehr aufschlussreichen Artikel! bitte mach weiter so!

  1. Unknown sagt:

    Man kann nur Lachen über diese beiden Typen. Angeblich wollen fast 3/4 der Deutschen, dass man der Ukraine finanziell hilft.
    Wenn es die entsprechende Fragestellung UND ARD ZUSCHAUER waren müßte man sich aber nichtmal wundern.

    https://www.facebook.com/photo.php?v=10152222532599407

  1. Ich kann gar nicht so viel Essen, wie ich gern kotzen würde.
    Gibt es keinen Stolz und keine Ehre mehr?
    Können solche Menschen noch ruhig schlafen, oder in den Spiegel schauen?

  1. Wäre ja nicht das erstemal das Druck auf Zeugen ausgeübt wird!!

    Freeman, ich hoffe das mit der Seite ist nur ein kleines technisches Problem, und nicht der Anfang von "größeren" Problemen... auch auf anderen Seiten (Bloggs)treten Probleme auf... Suspekt...

  1. Unknown sagt:

    Freeman,
    für dieses Video müßtest du eigentlich einen extra Beitrag aufmachen:
    https://www.youtube.com/watch?v=RN5eRxOQrnU

  1. Elynitthria sagt:

    Olga Bogomoltes ist bekannt dafür, dem Rechten Sektor nahezustehen. Wie nahe kann ich nicht sagen, da ich das nur aus 2. Hand weiß, aber es sagt genug aus. Natürlich redet sie mit einem federführenden Putschunterstützer anders als mit der Öffentlichkeit.

  1. Think sagt:

    Die Frau hat Angst !!!
    Denn wenn Sie auch sonst nicht viel hinkriegen, eines können CIA und das andere Schweinepack außer lügen ganz gut - Leute umringen, die ihnen auf die Schliche gekommen sind und/oder gefährlich werden können (jede Menge Flugzeugabstürze und andere Unfälle).

    s. a. https://www.google.de/#q=die+verbrechen+der+cia

  1. Lumis sagt:

    Tja die gehen über Leichen.
    Sie versuchen Schadensbegrenzung.
    Die Menschen sind nicht Blöd, die haben schon den Sinn dieses Putschs erkannt.

    @Freemann
    Was hast du für Probleme mit der Seite ?

  1. Freeman sagt:

    Sieht man doch, es werden nicht mehr die Liste der Teaser zu den Artikeln angezeigt sondern die ganzen Artikel hintereinander. Irgendetwas ist am Templet plötzlich falsch.

  1. zu den Scripten:
    Bei mir sieht die Seite aus wie immer. Hast du schonmal probiert, die Seite mit einem anderen Browser anzuschauen?

  1. Freeman sagt:

    JA, auf jeden PC und mit jedem Browser ist die Home-Seite falsch. Die Liste der Teaser gibt es nicht mehr, bestehend aus den ersten 5 Zeilen des Artikels, sondern nur die Liste mit den ganzen Artikeln.

  1. Ahh ok, dann ist es kein "Script"-Problem, sondern eine Einstellung in der Blog-Software. Hast du dir diese Seite schon durchgelesen?

    http://tinyurl.com/l6xgdgk

    Wenn du gar nicht zurande kommst können wir abends auch mal skypen...

  1. Franz sagt:

    ich kenne Blogger.com jetzt nicht,
    technisch gesehen sehe ich folgendes:

    http://postimg.org/image/iohf02om9/
    http://postimg.org/image/cz16frig1/
    http://stackoverflow.com/questions/4404526/unexpected-token-illegal-in-webkit

    bei der Javascript Funktion createSummaryAndThumb scheint immer ein ungültiges Zeichen drin zu sein,
    und diese Funktion wird die Zusammenfassung vom Beitrag erstellen (Summary) und das Bild dazu (Thumb)

  1. Peter Scholl Latour zur Lage in der Ukraine!
    Das wäre ein Kanzler....und ein politischer Führer für ganz Europa!

    http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/politik/ausland/Interview-mit-dem-Russland-Experten-Scholl-Latour-Ukrainer-haben-verrueckt-gespielt;art29858,2298121

  1. Lara Soft sagt:

    Freeman. Hab Firefox und ich seh das selbe wie du es beschreibst. Aber kenn mich da leide nicht aus.
    Vieleicht liegt es an der neuen Version von Firefox. Keine Ahnung.

    Diese Frau hat Angst und wurde eingeschüchtert. Entweder sie ändert ihre Story oder man wird ihr schlimmes antun. Das war gleich mein erster Eindruck.

    Das System ist durch und durch korrupt. Ich wünschte ich würde 10000 mal existieren, so alleine haben ich nicht den Mut wie einst Gandhi in Indien

  1. codec7 sagt:

    DIE TÖNE AUS MOSKAU WERDEN SCHÄRFER!!!

    Und der Kremlsprecher Dmitri Peskow hat recht, mit dem, was er sagt!

    +++ 21:00 Moskau: "Westliche Partner haben Kredit verspielt" +++

    Russland rechnet im Konflikt mit der Ukraine derzeit nicht mit einer Vermittlerrolle der Europäischen Union oder der USA. Der Westen habe durch sein Verhalten in der Krise erheblich an Glaubwürdigkeit verloren, sagt Kremlsprecher Dmitri Peskow im russischen Staatsfernsehen. "Die westlichen Partner haben wohl Kredit verspielt, wenn man sich das Schicksal des Vertrags vom 21. Februar anschaut." Das damals unter anderem von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier vermittelte Abkommen der ukrainischen Opposition mit Präsident Viktor Janukowitsch sollte einem Kompromiss den Weg bahnen, war aber bereits eine Woche später obsolet geworden. Peskow macht sich zudem über den Vorschlag lustig, der Westen könne zwischen Russland und der neuen Regierung in Kiew vermitteln. Die westlichen Staaten hätten durch ihr Verhalten in der Krise ihre Glaubwürdigkeit verloren, sagt er.

    http://www.n-tv.de/politik/21-00-Moskau-Westliche-Partner-haben-Kredit-verspielt-article12374906.html

  1. freethinker sagt:

    Es ist schon heftig, dass diese Kriegsverbrecherregierungen des Westens einen gewaltsamen Putsch in der Ukraine verbrochen haben, Menschen ermordet haben und Russland dafür bestraft werden soll. Das ist schon zynisch und extrem arrogant.
    Man sagt: Hochmut kommt vor dem Fall.

  1. codec7 sagt:

    So machen die Klitschkos übrigens nun ihr Big Business. Genug insider know how haben und bekommen sie ja.

    Leistungsangebot der Klitschko Management Group in Osteuropa

    http://www.k-mg.de/de/kmg_east_de.pdf

    Welch perifes Geschäftsmodell

  1. freethinker sagt:

    Ich meine, das ist schon ein tolles Angebot, einfach mal so schnell den Gesundheitsministerposten zu bekommen. Hätte ich aber wirklich keine Lust zu dieses Verbrecherregime zu unterstützen, indem sogar gesuchte Terroristen sich befinden. Tja, Verbrecherregime ernennen Verbrecherregime. Können die alles machen,da man den Leuten erzählt sie leben in einer Demokratie, was in Wirklichkeit viel, viel mehr mit einer Diktatur gemeinsam hat. Wäre es eine Demokratie, dann würden diese Verbrecher längst vom Volk entfernt worden sein und die Presse hätte durch Aufklärung tatkräftig dabei geholfen. Doch in einer Diktatur ist das anders herum, da werden die Menschen von der eigenen Regierung ständig belogen und betrogen und die Medien sind wichtigstes Hilfsmittel dabei.

  1. Unknown sagt:

    So langsam muß man glauben, dass nur noch die Leute aus Russland ganz klar im Kopf sind. Zudem reicht immer schon eine Minirecherche (Wikipedia) warum diese Typen in den Talkshow so einen Scheiss reden!

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/815659

    http://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Fr%C3%B6hlich_%28Politikwissenschaftler%29

  1. Unknown sagt:

    Mit welchem Recht verspricht Ashton Ministerposten in der Ukraine? Braucht eigentlich keinen Kommentar mehr.

  1. olga, tja. überführt.... ;-) gut gemacht!
    gestern hatte ich ein gespräch mit einem nahen bekannten. es war ein streitgespräch, rief mich nachts an.. auslöser was der versand hiesiger artikel an ihn per mail (rundmail). es ging um false flag attacks und speziell jetzt um maidan sniper nazi puppets.

    er sprach immer vom "westen" (gibt es so klar definiert nicht) und er sei pro amerikanisch und ich ja anti. meinte ob ich klare beweise hätte und sprach halt typisch mainshitmäßig und mit double standard.
    der gute ist über 60 und sollte eigentlich voller weisheit und erfahrung sein. aber nix. nada.
    hält sich aber für total informiert und belesen.

    tja wenn man jahrelang sein hirn verpestet mit desinfo, so ist man eigentlich verwirkt. das leben macht keinen sinn. ausser dass man biologisch lebt. aber geistig lebt man nicht. man überlebt nur.

    daher kann man sich auch umbringen, es würde keinen unterschied für die menschheit machen. man ist ja schon eine null. und nullen bringen nix.
    wirklich; wenn man philosophisch ran geht, so ist der freitod (nicht mord) in so einer fundamentalistischen weise durchaus gerecht.
    er lebt seit jahrzehnten in einer falschen dimension. er weiss nicht, dass ALLES FALSCH IST! die ganze zeit über wurde er belogen und lässt sich ja noch aktiv weiter belügen!
    wie man klug und weise sagt:
    Es zeugt nicht von geistiger gesundheit, gut an eine kranke gesellschaft angepasst zu sein.
    .....krank ist krank.

    nach dem gespräch hat er mir die freundschaft gekündigt.
    :D tja danke, unbelehrbar und komfortszonenverteidiger. tschüss und adios, du bringst mich nicht weiter alter knabe. keine motivation! null, motivare = bewegen, wir brauchen bewegung, sonst geschieht nichts gutes.

  1. QWERTZ sagt:

    Meines Erachtens hat Russland wieder den kleineren gezogen. Nach dem die Nato vertragswidrig erweitert wurde und Osteuropa, Afghanistan, Pakistan, Algerien, Libyen, Süd Sudan, Ägypten, Guantanamo, ... an die West-Mafia ging hat Russland in Syrien nicht mehr mitgespielt, und in Georgien und nun in der Ukraine die Reißleine gezogen.

    Aber was wird übrig bleiben. Höchst wahrscheinlich wird die Krim unabhängig oder (mit 26.000 km² ca. 4% der Fläche) an Russland gehen und die EU wird sich, als "Gegenreaktion", würg, kotz, die "Rest-Ukraine" (604.000 km² minus Krim, also ca. 96%) einverleiben und Russland ist fortan der Buhmann hat den Ruf weg und ist geächtet...

    Und by the way, auch wenn es einige nicht wahr haben wollen und ich den Tayyib genauso wenig mag (er ist von US gnaden gekommen) hat die NWO in der Türkei mit Taksim "Maidan" und dem Psychopathen Gülen die gleiche Show wie in der Ukraine abgezogen ...

  1. Ich empfehle allen Reinhard May
    "Sei wachsam." Damit ist alles gesagt.

    http://www.youtube.com/watch?v=BVpnrTkQqTI

  1. Passt dazu...

    10-Minuten-Video: Obama und die Kriegsverbrecher
    http://www.youtube.com/watch?v=GAZuQiJUrIQ&list=PLE5189A72CE692A07

  1. Aristoteles sagt:

    Tja, passt nicht so ganz hier her, aber hätte Uwe Barschel den ersten Warnschuß (Flugzeugabsturz) seinerzeit verstanden, und wäre zurück getreten, würde er auch noch leben.
    Ich kann diese Ärztin verstehen, sie hängt einfach an ihrem Leben!

  1. Die Plünderungen der Ukraine hat begonnen.

    Bevor nur annähernd Stabilität und Legitimität für die Marionettenregierung an der Macht, mit dem Washington orchestrierte Staatsstreich gegen die legitimen erteilt worden ist, sind gewählte Regierung der Ukraine, der westlichen Plünderer bereits am Werk. Naive Demonstranten, die diese Propaganda geglaubt hat, dass die EU-Mitgliedschaft ein besseres Leben angeboten werden, verlieren die Hälfte ihrer Rente von April. Aber das ist nur der Anfang.

    http://www.kommersant.ua/doc/2424454

  1. 8. März 2014, 10:05
    Nach Lauschangriff: Parlament soll Todesschüsse von Kiew untersuchen

    Kiew (dpa) - Die neue prowestliche Führung der Ukraine will die Todesschüsse während der Proteste im Februar in Kiew von einem Parlamentsausschuss untersuchen lassen. Dem Gremium würden Abgeordnete aller Fraktionen angehören, sagte ein Sprecher der Sicherheitsbehörden am Samstag der Agentur Interfax in Kiew. Gehört werden sollten unter anderem internationale Experten sowie Ärzte, Ballistiker und Augenzeugen. Für die Leitung sei der Chef des Nationalen Sicherheitsrates, Andrej Parubij, vorgesehen. Er führte früher das Protestlager auf dem Maidan (Unabhängigkeitsplatz).

    Bei den blutigen Zusammenstößen waren etwa 100 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte eine lückenlose Aufklärung gefordert.

    Russische Staatsmedien hatten vor wenigen Tagen berichtet, der Umsturz im Nachbarland könnte mit Blut inszeniert worden sein. Anlass war der heimliche Mitschnitt eines Telefonats des estnischen Außenministers Urmas Paet mit der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton Ende Februar. Darin berichtete Paet von Gerüchten, wonach das Maidan-Lager selbst Scharfschützen engagiert haben könnte. Der Minister wies später zurück, ein Urteil abgegeben zu haben, dass die damalige Opposition in Kiew an der Gewalt beteiligt gewesen sei.

    http://www.greenpeace-magazin.de/tagesthemen/einzelansicht/artikel/2014/03/08/nach-lauschangriff-parlament-soll-todesschuesse-von-kiew-untersuchen/

    Da sind wir mal gespannt!Ich kenne das Ergebnis der Untersuchung bereits!

  1. Athos sagt:

    Meinerseits ein ganz herzliches Dankeschön für diesen Artikel.
    Alles Andere wurde entweder von Fir oder den Lesern gesagt - da habe ich nichts mehr zuzufügen.

  1. thelen 9/11 sagt:

    bemerkenswert an , sei wachsam ist , dass er es schon 1998 sang....narrenschiff ist ebenso aussagestark...