Nachrichten

Gysis Antwort auf Merkels Lügen

Donnerstag, 13. März 2014 , von Freeman um 15:00

Die Kundesbanzlerin Merkel hat in ihrer Rede vor dem Bundestag am Donnerstag Russland vor massiven Konsequenzen gewarnt, wenn es in der Ukraine-Krise nicht klein bei gibt. Bei einer "Annexion" der Krim und einer "Destabilisierung" der Ostukraine werde sich nicht nur das Verhältnis der EU und der G7-Staaten zu Russland grundlegend ändern. "Nein, dann schadet dies nicht zuletzt, davon bin ich ganz fest überzeugt, massiv auch Russland, und zwar wirtschaftlich und politisch", sagte Merkel.


Sie schwafelte dann, die "territoriale Unversehrtheit" der Ukraine müsste gewährleistet bleiben und Russland darf die Krim nicht "an sich reissen". "Das Recht des Stärkeren wird gegen die Stärke des Recht gestellt," sagte sie. Schröders Eingeständnis, der NATO-Krieg gegen Serbien hätte gegen das Völkerrecht verstossen, wies sie als "beschämend" zurück. Auch die Trennung des Kosovo mit dem Trennungswunsch der Krim zu vergleiche sei falsch. "Beides sei nicht vergleichbar."

Ja Angie, Du lebst offensichtlich auf einem anderen Planeten, wenn Du so viele Lügen und Tatsachenverdrehungen von Dir gibst. Russland macht keine Annexion der Krim, sondern die Bewohner der Krim werden am kommenden Sonntag ein Referendum abhalten, dessen Resultat noch gar nicht feststeht. Sollten sie sich für einen Beitritt zur Russischen Föderation entscheiden, dann ist es ihr freier Wille. Das es überhaupt dazu kommen musste, liegt alleine an dem vom Westen inszenierten Putsch und weil Nazis in Kiew an die Macht gebracht wurden.

Russland destabilisiert die Ostukraine überhaupt nicht, sondern die Bewohner dort weigern sich das faschistische Regime in Kiew anzuerkennen. Ausserdem wollen sie nicht von den kriminellen Oligarchen regiert werden, die von Kiew als neue Gouverneure bestimmt und dort hingeschickt wurden. War nicht der ganze Maidan-Aufstand wegen der engen Verflechtung der Oligarchen mit der Regierung? Jetzt wird die Ausplünderung der Ukraine durch die Megareichen noch schlimmer.

Wenn man es genau nimmt, dann wurde mit dem Putsch in der Ukraine nur eine Gangsterbande durch eine andere ersetzt, wobei die Mitglieder in beiden teilweise die selben sind. Der Jazenjuk ist jetzt Regierungschef und war vorher mal Aussenminister. Es ist sogar so, für die Ukrainer ist das neue Regime noch viel schlimmer, denn jetzt sind korrupte Politiker zusammen mit gierigen Oligarchen, aber um das ganze zu toppen sind Nazis auch noch dabei.

Wie unverschämt von ihr über das Recht des Stärkeren zu reden. Wer benimmt sich denn nur so und macht was er will auf der Welt? Doch nur der Westen und speziell die Vereinigten Staaten, die ihre "Stärke" überall anwenden, um sich zu nehmen was sie wollen. Wieso ist es beschämend, wenn Dein Vorgänger endlich zugibt, der Bombenkrieg der NATO gegen Serbien mit Hilfe der Bundeswehr wäre illegal gewesen? Schämen solltest nur Du Dich es zu leugnen.

Merkel zeigt wieder deutlich, die zweierlei Mass die der Westen immer anwendet. Ja, die Bewohner des Kosovo durften ein Referendum abhalten und sich von Serbien abtrennen. Die Krim jetzt nicht. Nein, das wäre völkerrechtswidrig, obwohl das IGH in Den Haag die Rechtmäs- sigkeit bestätigt hat. Beide Fälle sind absolut vergleichbar. Und ihre Drohungen wegen Sanktionen gegen Russland sind absolut schädlich nur für einen, politisch und wirtschaftlich für Deutschland. Dann nixmehr mit Exportweltmeister!

Aber ich überlasse Gregor Gysi jetzt das Wort, wie er auf die Lügen von Merkel reagiert hat. Obwohl, mit einigen was er sagt bin ich nicht einverstanden, aber es gibt immer verschiedene Ansichten.

insgesamt 29 Kommentare:

  1. Tischler sagt:

    Ich wundere mich wirklich, daß Frau Merkel nicht ihres Amtes enthoben wird. Soviel Lügen sind nicht ertragbar.Diese Frau wollte Schaden vom Deutschen Volk abwenden und unterstützt wirkliche Nazis!? Diese Lakai´in`ist doch wirklich der Abschaum der Deutschen. Oder hat sie Angst das Falsche vor den jüdischen Geldgebern zu tun. Eigentlich hat sie ihr Leben verwirkt.

  1. Am Montag habe ich versucht 20
    Erwachsenen zu erklären das
    Merkel unsere Zukunft verspielt.
    Die Antwort ist immer die selbe.
    Wen soll man sonst wählen, die anderen sind ja noch schlimmer.
    Jeder glaubt das die CDU den Status
    Quo hält und alle anderen wie die Linken ihnen ihr bisschen Wohlstand
    nehmen wollen.
    Krieg existiert in den Köpfen
    dieser Menschen nicht.

  1. biosan sagt:

    danke Gregor Gysi...ein mutiger Mann mit "cochones"...ich kann zwar auch nicht alles unterschreiben, aber wo er Recht hat, hat er Recht. Ich frage mich, wie gehirngewaschen Andrea Merkel eigentlich ist, und so einen Mist verzapfen kann...

  1. Das war eine geniale Rede von Gregor Gysi. Einer der Klartext spricht. Chapeau! 100 ja 1000x lieber ihn als Bundeskanzler als diese Bilerberger-Marionette.

  1. notarfuzzi sagt:

    Gysi hat nicht recht. Die EU und die NATO haben nichts falsch gemacht, sondern das ist die Politik, die sie bei vollem Bewußtsein deren Richtigkeit immer machen! Denn es geht entgegen der Gedanken des Phantasten Gorbatschow eben nicht um ein gemeinsames Europäisches Haus, sondern um Macht um jeden Preis! Und um höchste Kapitalrendite! Denn es müßte doch jedem Normaldenkenden klar sein, daß die Sowjetunion nicht mehr existiert und Rußland ein völlig anderes Land ist. Aber wir benehmen uns wie zu kommunistischen Zeiten. Warum um alles in der Welt sollte Rußland dem Vormarsch der NATO tatenlos zusehen? Putin hat doch mehr als zehn Jahre gebraucht, das wieder auszubügeln, was der Trinker Jelzin unter amerikanischem Einfluß in Rußland an Schaden angerichtet hatte. Und jetzt bringt die EU einen der wichtigsten Märkte Rußlands unter ihre Kontrolle. Warum sollten sich denn die Russen weiter ausplündern lassen und tatenlos dem amerikanischem Vorrücken zusehen? Und wie sollten sie sich denn anders wehren als wie geschehen? Sollten sie vor den Amis auf die Knie fallen? Ich glaube, das würde nichts helfen, man denke nur, was Hussein zum Verhängnis geworden ist! Und daran, mit welch brutalen Methoden der Umsturz in der Ukraine bewerkstelligt worden ist!

  1. Lurni sagt:

    In Anbetracht der Tatsache, dass es 2 vor 12 ist ,diese Rede nichts ändern wird,muss ich sagen wenigsten einer macht die Klappe auf!
    Danke Freeman,dass du uns solche Videos raussuchst und mit uns teilst!
    Freeman wie lautet dein Plan im Betreff Datensicherung?Wie können wir deine Artikel auch in Zukunft-im Falle der Zensur weitergeben an die nächste Generation?Wie können wir alle miteinander im Falle des Falles kommunizieren?Hast du oder jemand eine Idee?Diese Freaks machen keinen halt und haben auch keine Tabus!

  1. Der Banken-Run in Simferopol hat begonnen...https://twitter.com/search?q=%23financialpanic&src=hash

  1. purple sagt:

    Wer benimmt sich denn nur so und macht was er will auf der Welt? Doch nur der Westen und speziell die Vereinigten Staaten, ...

    und Israel

  1. Ryder Blind sagt:

    Ich sage dazu nur " Ihr werdet so regiert, wie ihr es verdient habt".

    Wenn die Menschen in den Westlichen Ländern nicht aufwachen, bleiben diese Marionetten ewig an der Macht.

    Wenn ich auf der Arbeit versuche meine Kollegen davon zu überzeugen, dass wir von Gangstern regiert werden, interesieren sich 80% nicht einmal dafür und die restlichen meinen " was können wir schon ändern..."

    Ganz ehrlich...Ich bin am Rande der Verzweiflung -.-´

  1. Chavez 13 sagt:

    Und die SPD als Steigbügelhalter der Faschisten mal wieder mit dabei!

  1. klaus burger sagt:

    ihr habt alle noch keinWort über Kultur verloren.....
    z.B. wenn die Westlichewertewelt dermaßen aggressiv ist, können viele friedensstiftende Aktionen von Musikern/Künstlern nicht mehr stattfinden, weil kalter Krieg stattfindet.
    Russland ist unsere Hoffnung..
    nicht Putin...Russland....
    was für spirituell hochstehende Menschen dort leben und wirken, ihr habt wohl keine Ahnung davon.....
    kann man nicht HIER zumindest die GEZ zu zahlen verweigern wegen dieser allerwiderlichsten Kriegshetze? Könnten nicht ein paar hunderttausend Verweigerer die Berichterstattung korrigieren??
    ich mache sofort den ersten......

  1. cadge1975 sagt:

    Ich, als in Wien lebender Serbe, versuchte auch vielen Leuten in Wien zu erklären, dass der Krieg im ehemaligen Jugoslawien schon vorher vom Westen geplant wurde, und die Serben als schwarze Schafe abgestempelt wurden. Dies wollte auch keiner hören, denn sie wurden jeden Tag negativ von den Medien beeinflusst. Viele glauben jeden Mist, denen ihnen die Politiker und die Medien auftischen. Ich bin voll und ganz gegen einen Krieg, egal wo und wann! Die Merkel war ja auch bei einem geheimen Bielderberger- Treffen, wieso sagt sie nicht was dort besprochen wurde!? Serbien ist/war ja auch ein souveräner Staat, und trotzdem haben die USA und andere westlichen Länder Serbien bombardiert, und den Kosovo zur Unabhängigkeit verholfen! Und jetzt in der Ukraine meint die Frau Merkel, dass dies jetzt etwas ganz anderes ist. Die Frau ist einfach lächerlich! Aber irgendwann wird sie selber vor ihrem Richter stehen !!!

  1. Victor sagt:

    Ich habe den Kommunismus erlebt.Bin gebürtiger Tschechoslovake. Mein Grossvater hat mir seinerzeit von den "Banderas" erzählt, die Juden in Polen,der Tschechoslovakei und in den Umliegenden Grenzregionen im Auftrag der Na*is ermordet haben und aufgepasst haben, das keine "Aufstände" zustande kommen(das ereignete sich alles nach der Unterzeichnung des Abkommens, welches allen zusicherte das sie sich dort ansiedeln dürfen). Sozusagen der "rechte" Arm der Na*is. (sic) Habe bis vor 2Monaten gedacht das Banderas Deutsche waren....nicht !Ukrainer!...und selbst Polen haben ihre eigenen Landsleute verraten, falls sie Juden waren...
    Jetzt wollen sie die schlummernden Nazionalisten wieder/endlich an die Macht bringen, mit allen Mitteln wie es scheint.
    Meine Hoffnung liegt in einem einzigen Menschen, Putin.
    Man sieht doch wieviel Gewicht Russland dem Rest der Welt entgegenzusetzten hat, wenn es drauf ankommt.
    Bin sehr gespannt was am Sonntag/Montag in den Zeitungen zu lesen sein wird... :)

  1. freethinker sagt:

    Tja, das ist die orwellsche Welt in der wir hier unter der Tyrannei dieser Pseudodemokraten leben. Die Wahrheit wird komplett auf den Kopf gestellt und viele glauben diesen Mist, den die Merkel redet. Es ist absolut beschämend für jeden aufrichtigen Menschen, so etwas verlogenes und in aller Öffentlichkeit hörbares, ertragen zu müssen. Jeder, der diese Lügen erkennt, schämt sich, so etwas als Repräsentanten des eigenen Staats vorgeführt zu bekommen. Wenn es auch nur 20% der Bevölkerung mitbekommen würden, was für eine dreiste Lügerei und was für eine Volksverhetzung statt findet, könnten sich diese Personen keine Woche mehr an der Macht halten. Es ist eine unerträgliche Zumutung für eine bewussten Menschen, so etwas zugemutet zu bekommen.

  1. Ich bewundere den Herrn Gysi. Welche Geduld der seit der Wiedervereinigung aufbringt. Und - der steckt mit seiner glasklaren Argumentation die ganzen Warmanger und Hysteriker in den Sack. Hoffentlich setzt sich das Konzept einer Finnlandlösung und einer Brücke zwischen Russland und Europa durch. Das ist wirklich unsere einzige Chance. Von den anderen Geiferen kann man zm Teil ja annehmen, sie wissen nicht was sie tun, oder, was ich manchmal vermute, sie suchen eine Konfrontation, bei der die meisten von uns untergehen werden. Die sind entweder verzweifelt bis zum Anschlag oder komplett wahnsinnig geworden.
    H.

  1. saratoga777 sagt:

    Ja, Herr Gysi, ganz Meine Meinung, aber für solche Reden ist es jetzt doch etwas spät, würde ich sagen. Über eine faire und konstruktive Kooperation mit Russland hätte man wohl schon vor 20 Jahren nachdenken müssen, und die NATO hätte schon 1992 aufgelöst werden müssen. Es ist ein grausamer Irrtum zu glauben, man könne Putins Russland wie ein zweitklassiges Land behandeln, wie Libyen oder Syrien oder den Iran.

    Es sollte vielleicht daran erinnert werden, dass die Russen über 20'000 Nuklearsprengköpfe verfügen, und auch rein konventionell sind sie der Bundeswehr und anderen Truppenverbänden in Europa weit überlegen.

    Der Merkel ist die Macht offenbar zu Kopfe gestiegen. Nun ja, wenn sie mit offenem Mund radioaktiv verseucht im Strassengraben liegen wird, dann interessiert das kein Schwein mehr.

    Es sieht so aus, als ob ein False Flag gegen Russland unmittelbar bevorstehen könnte, noch vor den vom Westen so gefürchteten Wahlen in der Krim. Dass Russland den Propagandatrick von so genannten Volks-Abstimmungen nun auch einmal für seine Zwecke nutzt, dass können die westlichen Eliten überhaupt nicht leiden.

    unbedingt lesen, dringend: http://tinyurl.com/ot8ulpj

    Krieg am 15. März? Gehackte E-Mails enthüllen False-Flag-Operation gegen die Russen - von Gerhard Wisnewski

    Ich bin übrigens ein Fan von Wisnewski. Seine Artikel sind immer ganz hervorragend recherchiert. So muss guter, integrer und mutiger Journalismus aussehen.

    Bald sprechen die Waffen, würde ich sagen. Das Problem besteht darin, dass die meisten der dekadenten Westpolitiker nie einen Krieg miterleben mussten, nie erfahren mussten, wie schrecklich moderne Kriege sind, was dazu geführt hat, dass sie so leichtfertig mit dem Risiko eines Krieges spielen. Diese Sesselfurzer werden es auf die harte Tour lernen müssen - in ihrem "Berliner Führerbunker".

    In Anbetracht der gegenwärtigen hochmodernen und hochgradig tödlichen Waffentechnik, kann es nur als irrsinnig bezeichnet werden, sich mit den Russen anzulegen, und sie integrationsmässig so vernachlässigt zu haben. Dieses widerwärtige und feige sich anbiedern an die USA, diese totale Ausrichtung westlicher Werte und westlicher Kultur in Richtung Amerika, hat das europäische Denken entwurzelt und somit von der russischen Kultur entfremdet, hat ein gegenseitiges Verständnis und eine freundschaftliche Kooperation mit Russland fast unmöglich gemacht. Man sollte bedenken, dass die russische Kultur auch die Kultur ist, die schon lange vor dem Kommunismus existiert hatte.

    Leider leben die dekadenten westlichen Polit-Trolle in ihren Köpfen noch mitten im Kalten Krieg, alleine schon ihres Alters wegen, und entsprechend aggressiv und arrogant ist auch ihre Politik gegenüber den Russen - und Putin hat dies sicher nicht übersehen.

    Der Mensch scheint sich, laut psychologischer Forschung, das Weltbild zu bewahren, das er in seiner Pubertät hatte. Man denke da an die Situation im Kalten Krieg, als Merkel 14 Jahre alt war - und das war 1968. Die Kuba-Krise war 1962, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, da war Merkel 8.

    Es wird wohl bald zu einer Situation kommen, die unsere politischen Witzfiguren hoffnungslos überfordern wird, nicht wie Putin, der zweifellos auch in der heissen Phase "cool" bleiben wird, was bei seinem KGB-Training nicht weiter verwundern dürfte. Wie viele Abgeordnete im Bundestag gibt es wohl, die mit einer Schusswaffe umgehen können?

    Wisst Ihr übrigens, wo ich russische Flaggen bekommen kann? - Ich denke da an die "entente cordiale".

  1. @Saratoga777 du hast in deinem Post nicht nachgedacht und schlecht recherchiert Iran ist kein zweitklassiges Land.

  1. tantalus sagt:

    Eine Bekannte hat mich letzte Woche aufgefordert DANKBAR Frau Ferkel gegenüber zu sein. Ich könnte kotzen

  1. Leaves-Above sagt:

    Ja mit allem hat er nicht recht, der Gysi, aber in Deutschland ist er der einzige Politiker, der nicht nur die westliche Propaganda wiederholt und wie Marionette Merkel allem zustimmt. Er spricht Dinge an, die sonst keiner denkt/wagt anzusprechen.

    Wenn ich in facebook seine Rede teile oder like, bekomme ich Nachrichten wie: Du weißt, aber schon das Gysi eine SED-Vergangnheit hat und auch nur aufsteigen will?

    Und wenn Schröder mal was richtiges sagt, Denkanstöße weg vom Mainstream gibt, dann wollen die Grünen ihm sogar den Mund verbieten! Unter einem Artikel der Zeit, wo genau dieser Entwurf des Redeverbots für Schröder behandelt wurde, gab es Kommentare wie: Das ist vollkommen richtig, ihm den Mund zu verbieten, wer so Partei für Russland ergreift, sollte vielmehr noch aus der Partei ausgeschlossen werden oder weggesperrt werden. (nicht genauer Wortlaut, das wa sich noch im Kopf habe)

    Da sieht man, wie die Propagandamaschine läuft und läuft, wie sie alles ergreift! Wer die Wahrheit sagt, gilt als recht oder links, man lässt sich gar nicht auf eine Diskussion ein, sondern fordert Redeverbot...

    Immer denke ich, mich kann nichts mehr schocken, aber wenn man dann doch mal wieder unsanft drauf gestoßen wird, wie weit es mit der Meinungsfreiheit in Deutschland ist, lässt einen dann doch mal fassungslos zurück.

    Aufklärung hat immer weniger Chance, jedenfalls im Privaten.
    Meine Mutter konnte ich nur von den wahren Begebenheiten in der Ukraine überzeugen, weil sie zuvor mit einer in Deutschland lebenden Russin geredet hat und weil sie keine Zeitung liest, keine Tagesschau guckt, dadurch war sie noch nicht so infiziert mit der Propaganda.
    Freunde, die sowieso eher kritisch als konsumierend eingestellt sind, kann man auch mit Argumenten beikommen, aber es gibt welche, die haben die ganzen Monate Tagesschau geguckt, die sind nicht aufzuwecken.
    Langsam verliere ich die Hoffnung!

  1. Frau Merkel sagte gestern " wir haben nicht 19.Jahrhundert. im 21.Jahrhundert werden Konflikte nicht militärisch gelöst")))) Für die hat 21.Jahrhundert vor zwei Wochen angefangen?!

  1. Deniz Ekmen sagt:

    Wieso reagiert wohl keiner wenn man versucht den Leuten klar zu machen was abgeht? SEX,DRUGS und ROCK n ROLL. Massenmanipulation - aber nicht aufgeben, wir sind alle Krieger des Lichts!!!

  1. james maier sagt:

    Diese Frau ist eine Schande für die ganze Welt, sie ist die beste marionette für die super reichen der Erde.Gysi ist wirklich der einzige der uberall wo es angebracht ist die Meinung und auch die Wahrheit zu sagen wagt, auch vor laufender Kamera im Bundestag. Ich kann nur sagen bravo Herr Gysi und weiter so.

  1. freethinker sagt:

    Aha, "Putin will die ganze Krise mit Gewehren lösen...", was für einen Schwachsinn redet Gysi. Damit stellt er Putin an die Wand der Schuldigen. Ist aber typisch für Leute die nicht tatsächlich unabhängig sind. Sie glauben sich mit solchen Aussprüchen anpassen zu müssen. Ein wirklich Freier, würde so etwas verhindern, da die in der Unwahrheit lebenden, wie z. B. fast der gesamte Bundestag falsche Bestätigung für ihre Propaganda bekommen.
    Aber man muss schon froh sein, wenn überhaupt noch einige wahre Worte aus diesem Verbrechersyndikat erschallen.

  1. In was für eine Welt leben wir den EIGENTLICH. MENSCHEN Fragen sich warum bspw Gott nichts gegen die Hungersnot tut. So Frage ich die Menschen WARUM sie nichts dagegen tun. Auf dem Sessel sich zurücklehnen und erwarten, dass Gott einem das Essen vom Himmel herablässt, ist doch auch absurd.Eher würde ein denkender Mensch sagen" Die Schöpfung bietet uns alles, nur wir müssen danach suchen". Alles ist da nur SEINEN HINTERN zu bewegen muss man.

  1. tobe sagt:

    Bei aller Einseitigkeit die man hierzulande leider viel zu oft hört sollte man meiner Meinung nach jedoch nicht aus Protest die komplette Gegenposition einnehmen.
    Putin nutzt die momentane Instabilität in der Ukraine doch schamlos für seine eigenen Interessen aus und spielt dabei mit dem Feuer. Eine Abstimmung, die inmitten pro-russischer Stimmungsmache vom russischen Militär alleine überwacht wird? Wie unabhängig kann das bitte sein?

    Wenn es Putin (gilt genauso für westliche Politiker) wirklich um das Volk gehen würde, würde man das Ukrainische Volk eine legitime Regierung und ggf eine neue Verfassung wählen lassen. Danach kann man immer noch über die Autonomie/Unabhängigkeit der Krim entscheiden

  1. suleikas sagt:

    Mir in der Ukraine(Donetsk) geborenen erscheint das alles wie ein böser Traum.Bin seit 1982 in Deutschland noch DDR.
    Meine Sudenten,Schüler sind so vorkommen und liebevoll zu mir sind.
    Auch seitens der Arbeitgeber nie ein böses Wort gehört,keinerlei Mopping oder sowas,und jetzt hies es ich lebe jetzt ganz plötzlich in einem Land unter zukünftigen Feinden? Man hat sowas von gute Bindungen hier und nun?Werden wir wohl hier ausgerottet?Soll ich in den Ferien nach Ukraine fahren gegen Deutschland kämpfen und dann wieder zurück meinen Schülern klavier beibringen?Furchtbar.

  1. pacino sagt:

    ja mein lieber suleikas, das ist genau das was unsere Regierungen wollen!
    wir kleinen deppen lassen uns vor deren karren spannen um die auf befehl zu ermorden, die unsere Regierung gerade aufm schirm haben!
    schlimm ne?
    aber so wars schon immer....doch ich sage, jeder hat die persönliche Wahl dies zu machen oder nicht! basta.
    er kann sich nicht hinter seinen befehlen verstecken! jeder hat ein eigenes gewissen und kann auch nein sagen, auch unter Androhung!
    stell dir vor es ist krieg und keiner geht hin!

  1. Paul Greifzu sagt:

    Ja, die Frau Merkel. Marionette ist zu einfach, so doof kann sie als studierte Physikerin nie sein. Die weiß genau, daß Gysi recht hat. Aber IM Erika wurde als Vertreterin der USA mit Hilfe der vor der Rückgabe an die BRD um bestimmte Datensätze bereinigten Rosenholzdateien auf diesen Posten lanciert. Erpressbar allemal, vielleicht auch charakterlich entsprechend gestrickt, keine Verantwortung für eigene Kinder, fast eine Idealbesetzung für USraels Interessenvertreter mit Anweisungsrecht. Dazu paßt die Info mit dem gekauften Fluchtquartier in Uruguay...

  1. abwarten sagt:

    Gysi verkennt nach meinem Empfinden völlig die Situation Russlands.
    Gysi plärrt wie der restliche Westen.
    Die Krim ist jetzt schon bei Russland - der Osten der Ukraine folgt.
    Sanktionen? - wird Russland in Folge auch verhängen. Auf das Geheule bin ich schon gespannt.

    Kurze Empfehlung: "Der Zauberlehrling - ...und die ich rief, die Geister, die wird ich nicht mehr los."