Nachrichten

Die Krim erklärt sich unabhängig von der Ukraine

Dienstag, 11. März 2014 , von Freeman um 11:00

Das Parlament der Autonomen Republik der Krim hat eine Deklaration der Unabhängigkeit von der Ukraine angenommen, als Voraussetzung für das Referendum vom 16. März. Folgender Text wurde in den Medien der Krim veröffentlicht:

"Wir, die Mitglieder des Parlaments der Autonomen Republik der Krim und der Stadtrat von Swastopol, unter Berufung auf die Charta der Vereinten Nationen und einer Reihe anderer internationaler Dokumente, und in dem wir die Bestätigung des Status des Kosovo durch den Internationalen Gerichtshof vom 22. Juli 2010 berücksichtigen, in der eine unlilaterale Deklaration der Unabhängigkeit durch einen Teil des Landes nicht gegen die internationalen Normen verstösst, haben diese Entscheidung getroffen."

Der Beschluss wurde bei einer ausserordentlichen Sitzung des Parlaments angenommen. Von den 100 Mitgliedern stimmten 78 dafür.

Das Parlamentsgebäude in Simferopol auf der Krim

Zur Erinnerung: Nach Einschätzung des Internationalen Gerichtshofs (IGH) verstösst die Abspaltung des Kosovos von Serbien im Jahr 2008 nicht gegen das Völkerrecht. "Die Erklärung vom 17. Februar 2008 hat das allgemeine internationale Recht nicht verletzt", sagte IGH-Präsident Hisashi Owada damals in Den Haag bei der Verlesung des Rechtsgut- achtens des IGH, das mit zehn zu vier Richterstimmen bewilligt wurde. "Das internationale Recht kennt kein Verbot von Unabhängigkeitser- klärungen", sagte Owada.

Jetzt rächt sich, dass der Westen den Kosovo damals anerkannt hat. Dieser Präsendenzfall wird dem Westen als Vorbild genannt, mit dem Argument, ihr habt die Abspaltung des Kosovo von Serbien vehement befürwortet und jetzt beruft sich die Krim auf das gleiche Recht.

Die Behauptung von Obama, Kerry, Merkel und Co, die Abspaltung der Krim und das Abhalten eines Referendum wäre illegal, wird vom IGH nicht geteilt, sondern als legitimes Recht bestätigt. Die westlichen Politiker und Medien stellen falsche Behauptungen auf. Wenn es in ihre strategische Agenda passt, ist eine Unabhängigkeit in Ordnung, wie auch die von Südsudan. Im Fall der Krim jetzt nicht. Es zeigt wieder ihre Doppelmoral und zweierlei Mass.

Ich meine, sogar die Vereinigten Staaten von Amerika sind ja aus einer Unabhängigkeitserklärung entstanden. Am 4. Juli 1776 verkündeten die 13 Kolonien sich unabhängig von Grossbritannien und nicht mehr als Teil des Britischen Empire. Dieser Tag wird doch jedes Jahr gross in den USA gefeiert. Wie kann dann ausgerechnet Obama, ein studierter Jurist, eine Erklärung der Unabhängigkeit als illegal bezeichnen?

---------------------------------------

Auch heute bin ich ab 19:00 Uhr im ASR-Fantalk wo wir über die tagesaktuellen Geschehnisse diskutieren können.

insgesamt 18 Kommentare:

  1. El. sagt:

    Wenn wir uns erinnern,

    was in den Medien schon seit Monaten angekündigt wurde, dass die Ukraine auf Ost-U und West-U zerfällt, in Folge der laufenden damals Operation der Geheimdienste mi solchen Agenten wie Klitschko und anderen, dann ist die Abspaltung vom Krim nur eine Teil der Operation, die offensichtlich schon von Anfang an eingeplant wurde.

    Was für Elemente sollen um Ordnung in der Ukraine sorgen, schreiben die Kanadier, auch hier treffen wir die "fucking" Victoria, die offensichtlich der Führungsoffizier in der ganzen Affaire ist, im Übrigen im Entourage von ihren Agenten.

    Ohne Zweifeln braucht die EU, die Nationen, keine neue Exzessen an ihren Grenzen, aber das imperium im Zerfall nutzt noch ein mal die Gelegenheit, um der EU wie in den Jahren 2007/8 (s.g. "Finanzkrise") eine Mine zu stellen und damit ihre Frist bei den Verwalter zu verlängern, die dabei so oder so verdienen.

    Wenn wir ausblenden das dumme Gelaber der Medien, dann müssen wir uns wundern, dass die russische Dienste, die sicher in der Ukraine massiv präsent sind, irgendwie passiv gegenüber den Agenten der "fucking" Victoria waren, was einen Deal zwischen Russland und anderen Parteien des Konfliktes über die Ukraine vermuten lässt. Wen installiert man in der West-U, wissen wir schon. Immer hin, ein Vorschritt, in Kosovo bediente man sich der albanischen Mafia, UCK.

    Signed El.

  1. Ohhh....es gibt einen gewaltigen Unterschied zwischen der Krim und dem Kosovo....

    Auf der Krim ist bisher kein einziger Schuss gefallen. ;)
    Eine Strategische Meisterleistung und das können die "Westler" nicht verkraften.

  1. ronaldik sagt:

    Es ist eine Frechheit wie unsere Politiker und Medien alles so verdrehen wie sie es brauchen. Obwohl ich nicht glauben kann das europäische Politiker wirklich einen Krieg mit Russland wollen. Das deutsche Volk sollte eine Petition einreichen gegen die öffentlich rechtlichen Medien. Die absichtliche Verbreitung von Lügen, steht sicher nicht in ihrem Rundfunkvertrag. Was bitte schön hat das mit Pressefreiheit zu tun? Wieso soll man GEZ-Gebühren für solche Kriegstreibersprüche und Lügen bezahlen? Einige scheinen aus den beiden Weltkriegen wirklich nichts gelernt zu haben.
    Amerikanische und europäische Politiker sollten sich um ihre Länder kümmern, da gibt es genug Probleme. "Natürlich kann man eine demokratische Wahl auf der Krim nicht unterstützen, dann will das eigene Volk vielleicht auch mal solche Demokratie wie in der Schweiz, wo das Volk entscheidet. Gott bewahre"
    Vielen Dank für die vielen Berichte über die Ukraine. Ich liebe die Ukraine und inzwischen auch Herrn Putin, da er der Einzige ist der für das ukrainische Volk etwas positives tun möchte.

  1. qwertz sagt:

    simple and genius

  1. freethinker sagt:

    Ich frage mich was man gegen die verbrecherischen Regierungen im Westen unternehmen kann. Was das für Tyrannen sind sieht man ja ständig. Man hört von denen immer nur Lügen und die Medienhuren verbreiten diese Lügen auch noch. Ich finde es reicht: Die Völker müssen diese Regierungen zwingen sich nicht weiter so korrupt und verbrecherisch zu verhalten, oder wir entfernen diese Kriminellen sofort. Diese Personen bedrohen nämlich unser aller Leben. Und Frau Merkel, wir werden insbesondere SIE auch zur Verantwortung ziehen.
    https://www.youtube.com/watch?v=QIzXI-mlJjs

  1. Und jetzt hör dir mal lieber Freeman unseren Österreichischen Wirtschaftskammerpräsidenten im ORF
    ZIP 2 an wie er Speichelleckend der Moderatorin widerspricht ,auf einmal ist der Putin der gute,,,jol er hat gas und wirtschaftskraft usw. Putin wird sich einen Ast lachen und die Fussball WM die kommt ha ha...Hat er sich vertan oder ?????????

    Ist Geld alles???????

  1. abwarten sagt:

    Am Lustigsten fand ich die MS-Meldung: "Ukraine dreht den Geldhahn für die Krim zu!". Die Lockgelder für die Ukraine gehen doch schon voll für die Bezahlung der "friedlichen Demonstranten" und die Beseitigung der von ihnen verursachten Schäden drauf.
    Die Krim bekommt sowieso den Rubel.
    ...dumm gelaufen!

  1. El. sagt:

    Die Semantik

    @freethinker: "Ich frage mich was man gegen die verbrecherischen Regierungen im Westen unternehmen kann."

    Im Grunde geht es primär um die Semantik, darum, was wir unter den Wörtern verstehen. Die Aufgabe der Popagandamedien ist nich mal uns zu desinformieren, das ist nur ihre Methode, ihre Aufgabe ist uns die Semantik der Herrscher aufzudrücken. In dem Video fand ich eine semantisch wichtige Aussage, in der Minute 38:30 kommt die Aussage über die US-Präsidenten, darunter den Amtierenden: "Jeder einzelne von ihnen ist ein bedeutender Verbrecher.".

    Wie entfernt sind wir von der Semantik der Aussage:
    "der/die Minister/-in Steinmeier, de Maiziere, von der Leyen, Fischer, Rössler ..." semantisch entspricht "der/die bedeutende Verbrecher/-in Steinmeier, de Maiziere, von der Leyen, Fischer, Rössler ..."
    "die Kanzlerin Merkel" - "die bedeutende Verbrecherin Merkel"
    "der Präsident Gauck" - "der bedeutende Verbrecher Gauck"
    u.s.w. ?

    Zuerst mussen wir um die richtige Semantik sorgen, und das ist nur ein Beispiel. Was bedeutet für uns semantisch die Bezeichnung unsere Demokratie ? Ist die Wahlinszenierung unseres Regime eine Demokratie ?

    Wie tief ist die Semantik der Herrscher in uns eingedrungen, die Sprache, die wir benutzen, ist doch die Sprache der Herrscher nicht unsere und das ist die Grundlage des Herrschens über uns.

    Die o.g. Verbrecher müssen von einem Gericht verurteilt werden, darauf hat auch Chomsky hingewiesen. Das Volk ohne eigene Sprache, ist das Volk der Sklaven, man soll die Wirkung der semantischen Verwirrung, ein Beispiel, das sehr schwere Folgen für die Völker Europas hat.

    Signed El.

  1. xxmichailxx sagt:

    Ein Patient von mir, ein Rumänischer Künstler hat mir in einem längeren Gespräch erzählt, dass ihm seine Verwandten berichtet haben, dass Amerikanische Soldaten in rießigen Schiffen aus Afghanistan kommend, in Rumänien gelandet seien. Die Zahl wurde auf mind. 10.000 geschätzt. Es finden zuzeit dort Nato Manöver statt.

    Deeskalation, wie wir es von der Nato gewohnt sind ....

  1. Gerade sendet das ZDF "Neues aus der Anstalt". Hätte nicht gedacht, dass es nach dem Abgang von Priol weiter so scharf und schonungslos laufen wird. Mein Respekt.
    Ab morgen kann man sich im Mediathek die Sendung anschauen.
    Sehr guter Beitrag zur Ukraine und und und.

    Meiner Meinung nach die einzige Sendung im deutschen Fernsehen, die es so auf den Punkt bringt.

    Bleibt zu hoffen, dass es nicht bald vom Bildschirf verschwindet.

  1. qwertz sagt:

    Und wir uns jetzt von unserer...

    Ich habe letztens von einer pädophilen-kampagne gelesen.
    In der geht es darum, dass man die alten nicht der Gehirnwäsche zu unterziehen braucht, da sie ja eh demnächst sterben, umso stärker sollte man sich um die jugendlichen kümmern!

    Mein Vorschlag für ein VOLKSPROTEST einfach eine zusammensetzung von "leichter" Kost der wahrheitsbewegung auf einigen billigen usb-sticks abzuspeichern und in einem sammelkorb in einem GYMNASIUM, FH oder UNI auszulegen.
    Mit dem Hinweis BITTE ANALYSIEREN/LESEN oder so?!

    Und Freeman bevor du sagst "tolle Idee mach das mal", so antworte ich : ich werde es machen ;-)
    Scherz bei seite konjuktiv ist fake.

    Viel Spaß bei der Aktion, verschafft einem ein unglaublich gutes und erfüledes Gefühl.

  1. @policy
    ohne georg schramm, braucht man gar nicht einschalten.georg schramm hätte den ukraine sachverhalt perfekt auseinander genommen. mit oberst sanftleben....
    nun ist es nur mitternachts satire show wo das publikum dumm mitlacht aber niemals aus der komfortzone heraus kommen würden.
    ohne georg schramm, der krasseste und ehrlichste von allen dort, ist dieses format bei weitem nicht so positiv.
    von georg schramm ging die bekanntheit überhaupt aus! er hat die sendung im internet populär gemacht....
    priol war halb so krass. wenn nicht noch weniger. nun denn...

    zdf erlaubt niemals freie wahrheit. niemals! zdf ist mainstream gez pur! purer geht es nicht.
    zentrales desinformations fernsehen, wie wir ja so gerne sagen.
    täuscheland, das komfortzonenland nummer eins! kein anderes land hat so viele nutznießer und couchsurferkomfortzonensheeples :(

  1. freethinker sagt:

    @ El. Ist schon richtig, die Sprache kann analysiert werden.
    Aber man braucht daraus keine Wissenschaft machen, den die gibt es bereits, diese Wissenschaft. Und vielleicht haben wir auch nicht mehr viel Zeit die Verbrecher einzufangen, bevor diese Leute noch schlimmeres machen. Nein, wir müssen vernünftig handeln und dürfen keine Zeit verstreichen lassen. Es geht einfach eine zu große Gefahr von diesen Leuten aus, wir müssen diese Leute einfangen. Wenn sie uns das erste Mal betrogen hätten, gut, dann könnte man noch einmal überlegen. Diese Leute betrügen uns schon viel zu lange, schon so lange, dass die Menschen abgestumpft sind und gar nichts mehr empfinden, wenn sie in der Zeitung lesen, dass die Polizei in z.B. die "Dönermorde" verwickelt ist. Wir müssen uns sensibilisieren und dürfen uns nicht noch stumpfer machen lassen durch die Medienhuren im Westen. Ich denke, Orwell hat das im Roman "1984" schon ganz gut beschrieben. Wir bauen eine neue Welt auf und wir können gern eine eigene Sprache entwickeln und sprechen und die Sprache der Verbrecher, der Tyrannen ablehnen.

    Indem wir aber einfach die Wahrheit sagen, lernen wir diese Sprache am besten. Die Wahrheit ist unzerstörbar, die Reinheit ist unzerstörbar. Hält man sich an sie, egal was die anderen sagen oder denken, dann wir der Mensch zum wirklichen Menschen, dann folgt alles andere von selbst.

  1. qwertz sagt:

    Ein aktuelles Beispiel für indirekte "softe" herangehenweise... https://www.youtube.com/watch?v=9ZQWbv3XtsI

    Vielleicht weiß es einer besser, und sagt es UNS!!!

  1. humanity sagt:

    wenn sich hier in deutschland endlich die normalen menschen finden würden...
    wann wird das sein???

    WANNNNNNNNNNNNNNNNNNNN

    wann werden wir deutschen wieder ganz normale ausländer...wir MÜSSEN AUSLÄNDER werden...

    das Hönes-problem bleibt bestehen: das ist das wichtigste problem dieses jahres....................................................................................................................................

  1. Ella sagt:

    Obama und seine Handler, schert sich einen Dreck um Unabhaengigkeitserklaerung seines eigenen Landes und die amerikanische Constitution, mit Unterzeichnung von NDAA und Fortsetzung des Patriot Acts und wie gerne wuerde er die Amentments einschraenken, Ausserdem kann er seit kurzem wie ein Diktator mit Dekreten regieren, braucht nicht mal mehr Kongress oder Senat dazu.

    Warum sollte er sich an der Unabhaengigkeitserklaerung Von Crimea. stoeren.

    Es ist wie immer: Do what I say, not as I do"

  1. @falseflagenwo

    tja, Georg Schramm....
    den wird man auf jeden Fall vermissen. Gebe dir aber nur zum Teil Recht. Seine Auftritte waren alle tatsächlich schonungslos und nicht vergleichbar. Finde die Sendung aber trotzdem weiterhin gut genug, um jedes Mal einzuschalten. Auch wenn die Beiträge nicht so kritisch sind, wie sie mal waren.
    Die gestrige Sendung hat mMn trotzdem bewiesen, dass es kritisch genug ist und den Menschen zeigt, wie es in unserer Bananenrepublik zugeht. Oder zeigt mir sonst noch eine andere Sendung, die es mit gleicher Schärfe die aktuellen Themen behandelt. Bleibt zu hoffen, dass die Macher weiter machen. Wir werden es schon merken, wenn die Satire harmloser wird.

    Zu ZDF kann ich dir natürlich zustimmen. Es gibt keinen Sender, der unabhängig ist.

    Wäre wünschenswert, dass ASR auf Sendung geht und täglich ausstrahlt.....

  1. freethinker sagt:

    Ich freue mich, wenn die Krimbewohner einen praktisch unabhängigen Staat haben, der sich an die vernunftorientierte Politik Russlands angelehnt ist und von dem faschistischen Westen weit entfernt ist. GLÜCKWUNSCH!!!
    http://de.ria.ru/politics/20140312/268022900.html