Nachrichten

Die Zeit ist gekommen die USA zu boykottieren

Sonntag, 30. März 2014 , von Freeman um 20:00

Die Vereinigten Staaten von Amerika benutzen Sanktionen, Embargos und Boykotte schon seit über 100 Jahren als Waffe in der Aussenpolitik gegen Staaten die nicht sich den Willen Washingtons beugen. Es sind mindestens über 120 Fälle von Sanktionen gegen Staaten verhängt worden, angefangen gegen Deutschland im I. Weltkrieg bis zum aktuellen Fall gegen Russland. Das am längsten andauernde Handels- embargo in der modernen Geschichte läuft gegen Kuba, begann 1960 und dauert bis heute an. Eine Abstrafung von sagenhaften 54 Jahren! Sanktionen sind ganz klar eine Erpressung, denn damit will man das Zielland zu etwas zwingen was es sonst nicht tun würde. Meistens ist ein Boykott auch die Vorstufe zu einem militärischen Angriff, um den Feind weichzuklopfen und zu schwächen, denn es ist genau genommen eine Kriegserklärung, ein Wirtschaftskrieg. Diesmal legt sich Amerika mit einer Atommacht an und die Sanktionen gegen Russland können zu einem Weltkrieg führen.


Ich meine es ist die Zeit gekommen den Spiess umzudrehen und die USA zu boykottieren und mit Sanktionen zu belegen. Es ist nicht mehr tolerierbar wie die USA sich auf der Welt benimmt, sich an kein Recht hält, wie ein Gangster droht und nötigt, überall als Brandstifter agiert, ohne Skrupel Gewalt anwendet und Millionen von Menschen tötet. Dieses verbrecherische Vorgehen muss endlich bestraft werden.

Als Begründung für die Sanktionen gegen Russland sagte US-Aussenminister John Kerry am 2. März im US-Fernsehen: "Im 21. Jahrhundert benimmt man sich nicht einfach wie im 19. Jahrhundert und marschiert unter einem erfundenen Vorwand in ein anderes Land ein." Am gleichen Tag wiederholte er diese Aussage mit den Worten: "Man überfällt nicht ein anderes Land mit erfundenen Vorwand, um seine Interessen durchzusetzen."

Diese Aussage ist so ein freche Tatsachenverdrehung, denn sie trifft nicht auf Russland sondern auf Amerika zu. Welches Land ist denn in Vietnam unter einem erfundenen Vorwand (Golf von Tonkin) 1964 einmarschiert? Welches Land ist denn in den Irak unter einem erfundenen Vorwand (Massenvernichtungswaffen) 2003 einmarschiert? Welches Land ist in Afghanistan unter einem erfundenen Vorwand (9/11) 2001 einmarschiert? Welches Land ist mit erfundenen Vorwänden in Grenada (Sozialismus) 1983 und in Panama (Drogen) 1989 einmarschiert?

Na, die Vereinigten Staaten von Amerika, wer sonst?

Es gibt viele andere Kriege, Einmärsche und Bombardierungen die ebenfalls mit erfundenen Vorwänden begründet wurden, aber sagen wir mal "umstritten" sind, weil nicht eindeutig beweisbar wie die oben genannten. Aber man kann grundsätzlich nach den bisherigen Erfahrungen davon ausgehen, alle Militäreinsatze welche die USA in den letzen 70 Jahren durchführte sind auf Täuschung und Lügen aufgebaut, nur um die eigenen Interessen durchzusetzen!

Welches Land fliegt mit Killerdrohnen über zig Länder und ermordet Zivilisten am laufend Band aus der Luft? Auch diese Einsätze werden mit erfundenen Vorwänden gemacht. "Oh so sorry, haben wir eine Hochzeit getroffen? Wir dachten die versammelten Gäste wären eine Gruppe Terroristen der Al-Kaida." Dabei ist die Al-Kaida eine Erfindung der CIA.


Welches Land betreibt Geheimgefängnisse weltweit, nicht nur in Guantanamo, und foltert und quält darin Gefangene, verweigert ihnen das Recht auf einen fairen Prozess und hält sie für unbegrenzte Zeit eingesperrt, ohne Aussicht jemals freizukommen? Welches Land hat Menschen einfach von der Strasse irgendwo auf der Welt entführt, ihnen Kapuzen über den Kopf gestülpt und mit Flugzeugen in diese Geheimgefängnisse verfrachtet?

Welches Land hat die Finanzkrise verursacht, hat die Schrottpapiere den Europäern verkauft, hat Banken zu "too big to fail" Monstern wachsen lassen, hat das ganze Gold veruntreut, manipuliert alle Märkte, schickt seine Heuschrecken-Fonds weltweit zur Ausplünderung von Ländern?

Welches Land behandelt alle "Partner" wie Feinde, spioniert die "Alliierten" und überhaupt die ganze Welt aus, speichert alle Daten und horch überall mit? Welches Land hat überhaupt das grösse Überwachungssystem und ist der wirkliche "Big Brother is watching you?"

Welches Land ist der grösste Drogenhändler der Welt, erlaubt Rekordernten an Opium in Afghanistan, arbeitet mit dem südamerikanischen Drogenkartell zusammen und verwendet die Drogengelder für schwarze Operationen der Geheimdienste?

Wieder nur die Vereinigten Staaten von Amerika.

Welches Land hat das grösste Militärbudget der Welt, mehr als das aller anderen Länder zusammen, hat über 800 Militärbasen weltweit und in 156 Länder Soldaten stationiert? Welches Land besetzt andere Länder und geht nicht mehr weg? Welches Land fährt dauern mit seinem Flugzeugträgern knapp vor die Küste anderer Länder und betreibt Kanonenbootpolitik? Welches Land hat Russland komplett mit Militär umzingelt und Raketen bis an die Grenze aufgestellt?

Welches Land droht dauern andere Länder mit einem Angriff und sagt, "alle Optionen liegen auf dem Tisch", was bedeutet, Atomwaffen können und werden eingesetzt, sogar gegen Länder die gar keine haben?


Welches Land belehrt die Ganze Welt über Menschenrechte und Demokratie, ist aber selber ein Polizeistaat, verweigert den Bürgern die Verfassungsrechte, hat die meisten Gefängnisinsassen pro Kopf auf der Welt und betrachtet die eigene Bevölkerung als potenzielle Terroristen?

Wer hat die Krise in der Ukraine verursacht, ist schon seit 20 Jahren dabei das Land unter seine Kontrolle zu bringen, hat selbst zugegeben 5 Milliarden Dollar in die Unterwanderung der Gesellschaft investiert zu haben und hat jetzt den faschistischen Putsch finanziert, koordiniert und durchgezogen? Wer hat ein illegales Regime in Kiew an die Macht gebracht und dazu Nazi-Schergen benutzt?

Welches Land zerstört am meisten die Umwelt, verbraucht am meisten Ressourcen, ist der Meinung alle Bondenschätze gehören ihnen, plündert, raubt und stielt ohne Hemmungen wo es nur geht?

Die Liste ist endlos aber zum Schluss, welches Land hat als erster und einziger Atombomben eingesetzt und hunderttausende unschuldige Zivilisten mit einem Blitz ermordet? War auch ein Angriff mit erfundenen Vorwand!

Ja wer wohl?

Wenn Kerry sagt, "Man überfällt nicht ein anderes Land mit erfundenen Vorwand, um seine Interessen durchzusetzen", dann heisst das, Amerika darf das, darf Kriege führen und Regierungen stürzen wegen seiner eigenen Interessen. Und wenn Washington keinen echten Vorwand findet dann werde welche erfunden. Von Wegen, Schutz der Menschenrechte und Verbreitung der Demokratie und westlicher Werte.

Jetzt hetzt Washington die Europäer in einen militärischen Konflikt mit Russland, will unbedingt wieder einen Krieg auf europäischen Boden austragen, will als Vorstufe das Europa Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt, die nur der europäischen Wirtschaft schaden, am meisten Deutschland. Wer ist demnach der grösste Kriegstreiber?

Es gibt nur einen Schurkenstaat auf dieser Welt und der heisst, die Vereinigten Staaten von Amerika. Deshalb ist die Zeit gekommen gegen die USA Sanktionen zu verhängen und ein Embargo durchzuführen. Jeder kann sich daran beteiligen und alle amerikanischen Produkte und Dienstleistungen boykottieren. Da die sogenannte Weltgemeinschaft zu feige ist es zu tun, müssen wir es machen.

-------------------------------------------

Guckt euch an wie diese Medienhure Claus Kleber mit dem Siemens-Vorstandsvorsitzenden Joe Kaeser wegen seinem Treffen mit Putin umspringt. Eine Unverschämtheit ist eine völlige Untertreibung, eher wie Roland Freisler im Volksgerichtshof. Diese Inquisition hat mit Journalismus nichts zu tun. Wer ist denn dieser Nachrichtenableser überhaupt, dass er hier den Chef eines Grosskonzerns völlig unbegründet die Leviten liest? Aufgeblasener, arroganter und überheblicher Fatzke. Das ist deutscher Qualitätsjournalismus des ZDF, völlig voreingenommen und parteiisch, nach dem Motto, mit dem Zweiten luegt man besser. Der Kleber ist zu einem Pressesprecher der USA-NATO-EU verkommen und hat sich als Journalist völlig disqualifiziert.



--------------------------------------------

Da die Medien nicht ihren Job machen brauchen wir eine professionelle Alternative. Deshalb unterzeichnet bitte die Russia Today auf Deutsch Petition:

insgesamt 48 Kommentare:

  1. Vor kurzem hab ich gelesen das 3 Generäle in Venezuela geputscht haben(?), dies wurde zum Glück vereitelt. Aber Gestern lese ich das Amerika jetzt wieder Sanktionen gegen Venezuela verhängt hat wegen "Unterdrückung der Opposition", oder so. Keine Ahnung in wie weit das stimmt, aber es klingt wieder sehr nach amerikanischer Außenpolitik. Vorallem da Venezuela schon immer ein Dorn im Auge der Amis war.

  1. schalun sagt:

    Hallo Freeman!

    Erstmal danke für deine unermüdliche Arbeit! Ohne Dich wäre die Welt deutlich ärmer dran.
    Ich habe gestern einen Zeichen gesetzt und mich aktiv an der Demo gegen Kriegshetze zu Russland in Frankfurt beteiligt! An der Stelle Danke an alle die dabei waren!

    Gruß Alex

  1. So ist es Freeman, wenn es einen Teufel gibt, dann kommt er aus den Verunreinigten Staaten von Amerika. Kein anderes Land ist von Macht und Gier besessen wie das Amiland. Die Vorbereitungen zum 3WK sind schon voll im Gang. Die USA lässt Deutschland gegen Russland und Israel gegen den Iran vor den Karren spannen. So läuft es auch bei der Mafia, die Underdogs müssen die Drecksarbeit ausführen.

  1. Ella sagt:

    Schon als Reagan vom Land des Boesen schwafelte , war mir klar dass das nicht Russland ist.

  1. Bazooka sagt:

    Wie soll ich denn bei dem Artikel noch widersprechen?

    Sehr guter Artikel! Besser geht es nicht.

  1. Hubi sagt:

    mal zynisch gesagt; alle die oben genannten verbrechen werden in ein oder zwei Generationen nur noch in Geschichtsbüchern stehen...
    aber die hochgiftigen reste der uran-geschosse bleiben für immer!!!!
    jede "hellfire"-rakete,damit sind etwa die drohnen bewaffnet, hinterlassen etwa 13kg des hochgiftigen uran.staub!
    die Halbwertszeit beträgt etwa
    4,7 M I L L I A R D E N (!!!)
    jahre....
    und während sich Obama selbst vor einer "schmutzigen bombe"fürchtet
    setzt er diese furchtbare waffe selber ständig ein!
    wenn ihr im sommer mal wieder wüstenstaub auf eurem Auto findet
    konnte es leicht sein,dass sich ein uran-Teilchen darunter befindet!
    seht euch auf Youtube "todesstaub" an und seht was diese waffe anrichtet!

  1. drdre sagt:

    Es ist schon ungeheuerlich, mit welch einer Frechheit hier Kleber die Fakten verdreht und wie schon richtig gesagt in Freisler Manier mit einem Konzernlenker umgeht. Ohne die Angst sich eine Rüge abzuholen, da vom Sender gedeckt. Dies ist bei CDU Politiker völlig anders. So geht man höchstens mit der Links Partei um. Nicht nur Steinmeier muss jetzt Fehler im Umgang mit der Ukraine zugeben, Es werden von Freisler, sorry Kleber auch viele kritische Stimmen in Deutschland unter den Teppich gekehrt.Nein, dieses Interwiev ist ein völliges NO GO.

  1. Marc Raguse sagt:

    Clausilein vom ZDF sollte sich mal ganz schnell von der Medienlandschaft verabschieden! Der Typ ist nicht neutral. Was sollte Kaeser denn machen? Alle Aufträge stornieren, Verträge kündigen? Dann hätten wir noch mehr Arbeitslose. Siemens agiert international und kann sich sowas nicht leisten.
    Zum Video: Kaeser's Antwort auf Clausilein Tatsachenverdreher war einfach nur genial. Im Video von 3:10 bis 3:25.

  1. Ja. dann gibt es viele dumme, die die USA noch finanziell unterstützen wie z.B. der eBay-Gründer Pierre Omidyar.

    http://pando.com/2014/02/28/pierre-omidyar-co-funded-ukraine-revolution-groups-with-us-government-documents-show/

    Die USA können nur eins...„öffentlich Wasser predigen und heimlich Wein trinken.

    Und dann halten die noch Vorträge über Menschenrechte,etc. lach.



  1. Erhan Ergin sagt:

    Kleber macht den Lanz.

  1. tekhou sagt:

    Heute um 18Uhr finden in vielen deutschen Städten Mahnwachen statt.

    Infos unter: https://www.facebook.com/events/1552965438261936/

    grüsse

  1. Maik sagt:

    Die Vorgetäuschten Kriegsgründe haben doch schon 1898 angefangen, beim Spanisch - Amerikanischen Krieg um Kuba. Damals hatte sich eine explosion auf der USS Maine ereignet.
    Und Hochrangige Militärs haben das das Spanien angekreidet und sind dann militärisch in Kuba einmarschiert. Nur weil der Ami das Land wollte.
    Und dieses Schauspiel zieht sich wie ein roter Faden durch die Amerikanische Militärgeschichte.

    War letztens in der Welt der Wunder Ausgabe 3/14 ein schöner Artikel drin "Was wäre, wenn es die Weltmacht USA nie gegeben hätte?"
    Ein sehr sehr Amerikakritischer Artikel, auch auf die heutige Zeit bezogen. Und das einen frei käuflichen Magazin, da hab ich doch sehr gestaunt.
    Ich zitiere mal einen Satz aus den Artikel
    "Insgesamt sind mehr als 100 illegale Aktionen der USA nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bekannt. Dazu kommen heute noch zahlreiche völkerrechtswidrige Drohnenangriffe wie in Pakistan. Gleichzeitig treiben die Militär- und Geheimdienstausgaben die USA an den Rand des wirtschaftlichen Ruins."

    Ein paar Medien wachen so langsam auf. Hoffnung stirbt zuletzt.

  1. Freeman sagt:

    Super, wenn die Medien endlich aufwachen dann kann ich schlafen gehen oder Golf spielen.

  1. Roli Greter sagt:

    Freeman, ich bin mit den aussenpolitischen machenschaften und Kriegstreibereien zum Profit der US Regierung auch nicht einverstanden. Du stellst ganz viele Fragen doch die Kernaussage des Titels bleibt nur eine Phrase; wie willst Du die USA konkret boykottieren? Keine Veranstaltungen mehr von US-Künstlern besuchen? Keine Produkte aus den USA kaufen? Keine Dienstleistungen aus den USA nutzen? Keine Reisen in die USA?
    Bei all diesen Massnahmen; der Schaden überträgt sich zu 95% auf die Bevölkerung, die zum grössten Teil NICHT hinter ihrer Regierung steht. Boykott aus Wut, naja ich weiss nicht. Viel effizienter wäre das gezielte Eliminieren bestimmter Personen und Gruppen, aber das darf man ja nicht mal denken...

  1. Freeman sagt:

    Wo sind Deine Sorgen und Dein Mitleid wenn die Auswirkungen von Sanktionen gegen den Iran die iranische Bevölkerung treffen? Schon seit über 33 Jahren!!! Ich war im Kinderkrebspital in Teheran und habe die glatzköpfigen Kinder gesehen, die nicht richtig behandelt werden können, weil der Westen keine Medikamente liefert.

    Oder was ist mit der kubanischen Bevölkerung? Die werden schon seit 54 Jahren von Amerika bestraft!!!

    Ach das ist was anderes, aber die Amerikaner sollen wir bedauern. Ich sicher nicht. Die haben doch Obama hochjauchzent gewählt, nicht ein Mal sondern schon zum zweiten Mal. Man bekommt was man verdient.

    Die Amis sind so in ihrem Hochmut und in ihrer "wir sind die Grössten" Mentalität drin, die sollen ruhig endlich das spüren was sie immer austeilen.

  1. Roli Greter sagt:

    Denkst Du ich teile die Sorgen nicht? Denkst Du die US-Bevölkerung hat nicht die Schnauze voll von ihrer Regierung? Ich lese so viele Verbitterung aus Deinen Beiträgen. Ich kann Sie nachempfinden, DOCH wenn Du etwas ändern willst dann musst Du auch etwas dafür tun. Du kannst die "anderen" nicht ändern, aber Du kannst es vorleben. Ich lese Deinen Blog schon seit Jahren, der Stammtisch ist mir auch bekannt, ich schätze Deine echte investigative Arbeit sehr und informiere mich täglich aus Deinen Quellen. ABER du wirfst ein ganzes Volk in einen Topf, in dem Sie nicht sein wollen. DAS, Deine Meinung, hat auch die Mainstreampresse zu verantworten. Sie wurde von ihr kreiert und Dein Zorn richtet sich nun gegen einen ganzen Staat. Nein, DAS finde ich nicht gut. Du erwartest von Deinen Lesern differenziertes Denken, das erwarte ich auch von Dir.

    Bitte mach weiter so, evtl solltest Du auch mal mit Amerikanern (hier in Luzern gibts viele Ausgewanderte) darüber sprechen. Die empfinden unsere US-Hetze nämlich ebenfalls als Doppelmoral. Gehören wir doch auch zu den grossen Profiteuren, ich möchte gar nicht wissen wieviele Konten von US-Regierungsmitgliedern bei der UBS & Co. liegen. Mit blutigem Geld welches "WIR SCHWEIZER" immer gerne nehmen. Hauptsache Geld...

    Versöhnlichen Gruss von mir
    Roli

  1. Ketzer sagt:

    seit ich mich gesund ernähre meide ich alle produkte aus den usa. und das ist jetzt schon 10 jahre her.

  1. pernambucono sagt:

    danke freeman. kleber ist ein landesverraeter der feinsten sorte. wie sich der benimmt und gegen die interessen seiner landsleute agiert ist absolut unfassbar. so einem vollidioten gibt man eine buehne und der typ findet sich auch noch selber genial. was fuer ein hochmut. und welche respektlosigkeit gegenueber den leuten die beispielsweise bei siemens ihre arbeit machen und damit auch mit ihrer zu zahlenden zwangsrundfunkgebuehr diesen arsch auch noch bestens bezahlen. da kann einem nur noch das kotzen kommen. der hinweis auf freisler ist ein volltreffer!!! gute nacht dschoermany.

  1. Manchmal habe ich heimlich gehofft, daß ein angesoffener russischer General "aus Versehen" auf den ominösen roten Knopf fällt...

    Man möge mir mir diese Hoffnung nachsehen... (auch wenn es technisch selbstredend nicht möglich ist...die Korinthenkacker mögen nachsichtig sein) ;-)

  1. Killuminati sagt:

    Wer es bis jetzt nicht geschafft hat USrahell zu boykottieren, den kann man eh nicht mehr ernst nehemen.

    Aber schön nach dem man diesen artikel samt kommentare gelesen hat die coca cola flasche aufzischen und sein iphone in die hand nehmen um seinen nächsten kaufrausch zu organisieren.

  1. Es war mir ein Vergnügen diesen Text zu lesen. Wenn ich mir die scheinheilige Rhetorik der Vertreter der Verinigten Staaten anhören muss, die mit ihrem ex nihilo geschöpften Dollar die ganze Welt in Zinsknechtschaft versetzt haben, wird mir übel. Diese Rhetorik lässt sich auf zwei leere Worthülsen reduzieren: Freedom and Democracy, wobei man fleißig daran arbeitet, diese im eigenen Land abzuschaffen(siehe u.a. Patriot Act) und die ganzen Länder, wo sie in ihrer Herzensgüte diese exportieren wollten, sind ins absolute Chaos gestürzt worden(Irak u. Lybien als Spitze des Eisbergs). Ich denke, dass es unsere moralische Pflicht ist, dem Boykottaufruf Freemans zu folgen und amerikanische Produkte aus dem Alltag zu verbannen. Dies ist natürlich nur ein symbolischer Akt, da die Machthaber hinter der FED natürlich global agieren und auch bei den DAX Unternehmen die größten Anteilseigner sind, es würed uns trotzdem nicht schaden auf McDoof, schwarze Zuckerbrause und diese aus Hollywood kommende Gehirnwäsche zu verzichten :-)

  1. Guy Fawkes sagt:

    Hallo Leute! Diese USA müssen boykottiert werden! Solange sie ein derartiger, faschistoider Polizeistaat sind. Hier jetzt eine wichtige Meldung! Und spart Euch Unkenrufe wie Unmöglich oder sonst so was: Einem Passagier, der bei IBM beschäftigt ist und der Passagier des verschwundenen Malaysian Air Fluges ist, gelang es, sein I Phone in seinem Allerwertesten zu verstecken und ein Foto von seiner dunklen Zelle zu Machen! Die Exifdaten des Fotos beinhalten auch die Geodaten der Peilsatelliten! Es sind Koordinaten nahe dem Stützpunkt Diego Garcia! Mit dem Foto wurde die Mail versendet, dass Mr. Phillip Wood von Millitärpersonal gefangen gehalten wird! Das ist ne Riesensache und konfirmt! Infos unter Jim Stone oder einfach googeln! Die ganze Lügenmär um Flug 370 ist geplatzt und die USA sind an den Eiern gepackt!

  1. Unknown sagt:

    Der Kleber hat se echt nicht mehr alle beisammen! Sogar die Andockpanne der Raumfähre muß herhalten um die Russen schlecht zu machen, dabei sind es die Einzigen, die noch den Betrieb der ISS überhaupt möglich machen. Es ist unglaublich!
    Und wie man sieht kam er auch mehrfach beim Lügenzusammenlegen ins Stottern. Wie schon beim Achma-Interview bekommt er anscheinend von den Reaktionen der Öffentlichkeit nichts mit - lebt wie Merkel, Gauck oder Röttgen in einer Parallelwelt.

  1. IrlandsCall sagt:

    Wirtschaftlich braucht man USRAEL nicht zu boykottieren, da die eh nichts produzieren was von Wert ist. Ich jedenalls habe in meinem Haushalt meines Wissens kein einziges USRAELISCHES Produkt im Einsatz. Auch keine israelische Lebensmittel.

  1. Diktatuhr sagt:

    Wohin der Hase läuft ist doch ganz offensichtlich.
    Habe heute gelesen--Schäuble war bei 50 Schülern zum Gespräch über die EU.Wahrscheinlich noch linientreu
    ausgewählt.
    Dort verglich er Hitler mit Putin
    und erklärt das Putin der Schlechtere ist und mit den Wertevorstellung der
    westlichen Wertegemeinschaft nichts
    anfangen könne.Die früheren Ostblock- länder wie Ungarn und Polen z B hätten schon Angst das sie als nächste dran kämen.Solche Dinge können nur passieren wenn man eine verkommene Presse hat.Ich könnte kotzen wenn ich meinem verwandtschaftlichem Umfeld zuhöre.Dann ist der Glaube an eine Wende im Keller.Freundet Euch damit an das der Zug abgefahren ist

  1. Wohl abseits von MC' Fress & Würger Bing, Starbucks, braune Brause & Eierphone gibt es da noch Sodastream, maßgeblich hergestellt in wirklich! annektierten Palästinensergebieten.

    USrael...ein abgrundtief falsches Herz und eine schwarze Seele...

  1. freethinker sagt:

    Mirfällt zu H. Schäuble nichts ein:
    http://www.gmx.net/themen/nachrichten/ausland/ukraine-krise/20b68yg-schaeuble-vergleicht-putins-krim-plaene-hitlers-politik#.channel5_0.Sch%C3%A4uble%20zieht%20Hitler-Vergleich.590.1895

  1. Ella sagt:

    @Freeman und Rolf Greter.

    Der Artikel ist sehr gut und ich kann verstehen, das Freeman wuetend ist , wenn er sah wie es den Kindern in der Krebsklinik in Teheran geht.
    Ich bin auch jedesmal stinkwuetend wenn ich an die Saetze von kriegsverbrecherin Albright denke, dass man den Tod von bis zu 500.000 irakischen Kindern, in Kauf nehmen muesse, den das Embargo waere noetig gewesen.

    auf juhu tube im Interview: "Madame Albright says the death of 500.000 Iraqi Children is worth it"

    Ein Unrecht rechtfertig kein anderes, sonst waere es nach dieser Logik ja ganz in Ordnung was z.B. die Israelis den Palestinensern antun, den sie waren ja auch mal Opfer.

    Ausserdem stellt man sich dann auf eine Stufe mit denen die man verurteilt.

    Alle Amerikaner zu verurteilen, waere genauso wie z.B. alle Deutschen als Nazis zu sehen.

  1. Susanne sagt:

    Ein wichtiger Schritt wäre derzeit mal: Info-Flyer gegen das unsägliche und verbrecherische Freihandlesabkommen unter das Volk zu bringen!! Die gibts derzeit gegen eine Spende oder auch kostenlos z.B. bei http:www.umweltistitut.org
    Wenn der Mist durchkommt, dann haben wir hier die dickste Ami- und Konzerndiktatur!

  1. Brasilien sagt:

    Lieber Freeman!
    Alles schön und gut, eines aber, meiner Meinung nach, nicht!
    Das amerikanische Volk ist an allem genau so wenig schuldig als irgendein anderes Volk!
    Alle sind wir, als Volk, Opfer der Manipulation und anderes....
    Die wirklichen Verantwortlichen sind nicht die Israelis, Amerikaner, Deutsche, oder andere....
    Darum bitte ich und erwarte eine andere Formulierung, diese ist Hass schürend!!
    Und die verantwortlichen, bitte, "beim Namen" nennen!!!!
    Danke!
    PS: Siemens ist "kein Engel"!
    Aber wo hat der seine Eier gehabt?

  1. Blume sagt:

    "Es gibt nur einen Schurkenstaat auf dieser Welt und der heisst, die Vereinigten Staaten von Amerika."
    da muss ich widersprechen, es sind 4:
    USA, Israel, Saudi Arabien, Katar

  1. Bevölkerung kann man schlecht verallgemeinern.
    Freeman hat schon Recht. Die Ammis sitzen in ihrer Mentalität fest.
    Aber es gibt auch noch die "gutem Amerikaner", ich kenne einen. Er sagt mir was die neuen Regierungen der USA machen, und dass es immer schlimmer wird. Er ist dagegen. Und nicht der einzige.
    Aber ein großteil der US-Amerikaner ist verblödet.
    Bei den Deutschen ist es ähnlich.
    Wenn die Amerikaner mehr auf die Idee der Gründerväter bezugnähmen und wirklich für Freiheit sind, wäre alles besser. Genauso Deutschland, ich erinnere gerne an die Märzrevolution und an preussische Tugenden. All das ist verlorengegangen. Egoismus und Machtgeilheit.
    Wären alle Staatsmänner wahre Patrioten, mit Respekt, Wertschätzung (und alles, was einen Patrioten ausmacht) anderen Ländern gegenüber ohne Egoismus und Machtgeilheit..., dann denke ich wäre alles Besser.

    Viele meinen auch Patriotismus führe zu Nationalismus, aber das sehe ich nicht so, wenn man wahrer Patriot ist.

    Wenn dies mehr Deutsche begreifen würden, dann würde Deutschland sich nicht mehr von diesem Amerikanischen Besatzern unterdrücken lassen.

  1. Brasilien sagt:

    So,...nun wollen wir mal WIRKLICH die WIRKLICHEN Verantwortlichen boykottieren!??
    Fangen wir mal beim €uro an, "hergestellt" bei der privaten EZB!!!!
    Schätze alle wissen wem sie gehört und was das bedeutet....
    Kündigen wir alle unser Bankkonto, schließlich gehören alle Banken, irgendwie, auch zur EZB!
    Oder zur FED!!!!
    Dann, identifizieren wir alle Hersteller die irgendeiner Gruppe von den Globalisten gehören, boykottieren wir sie auch.....
    Leute, ALLES, ABER AUCH WIRKLICH AAAALLLLES, gehört irgendwie unsren führenden NWOrdlern.....
    Die grinsen nur mitleidig über unsere naiven "Versuche"!!!
    Es ist, leider, so!!
    Kein einziger Politiker auf dieser Welt hat die Eier das zu sagen was Sache ist, und danach zu handeln....
    Und wer es tut, dem droht der Tod!
    Es gibt keinen gemeinsamen Ausweg, nur das Eine ist möglich: das wir uns vorbereiten für die Sachen die, leider, anstehen....

  1. freethinker sagt:

    Merkel verhält sich so eklig:
    http://german.irib.ir/nachrichten/wirtschaft/item/257545-merkel-kritisiert-siemens-chef-f%C3%BCr-treffen-mit-putin

  1. Bodeczek sagt:

    Verehrter Freemann, Verehrte Herrschaften!
    Ich spüre schon ganze Menge Emotionaler Hingabe bei Allen hier Beteiligten.
    Zugegeben, neulich ist mein Gefühl der Sättigung, beim Lesen von allen diesen Informationen, Berichten, Videos, zu ein Gipfel angekommen.
    Irgendwann kann ich nicht mehr , durch die Weltzerstörer, gedemütigt, rausgepresst, hintergangen und verraten zu sein!
    Irgendwie habe ich Gefühl bekommen, es läuft uns Allen fürchterlich wichtige Zeit, davon.
    Wir verstehen schon Einiges, aber wir stehen, wie die Kanickel vor der Schlange, bis wir alle irgendwann aufgefressen werden!
    Beachten wir, wir sind geschätzte 99% den Menschen.
    Ihr könntet Euch nicht vorstellen, was z.B. in Polen ab geht. Mit der großer Solidarnosc-Freude, ist die ganze Nation in einem hofnungslosem Schambo, aufgewacht!
    Wir alle tapferen, normal tickenden und christlich erzogene, opfern unser bisheriges Leben, unsere Vergangenheit, unsere Familien, unsere Zukunft und WILLIGEN EIN, uns auf dem Weg ins komplette sklavische Abhängigkeit, zu schubsen!
    Alleine die Aussagen vom JOHN PERKINS auf youtube, erlauben nicht mehr weiter auszuhalten!

    Meine Idee ist, nehmen wir Kontakt mit den russischen Partnern, die scheinen viele Themen, etwas weiter mental, durchgedacht zu haben.
    Wir Einzelne, brauchen irgendwas in der Hand, wo wir uns zu Währ setzen könnten, wir müssen weit besser organisiert zu werden, sich international warnen und sich, nach Möglichkeiten, einfach gegenseitig helfen.
    Ich z.B. verzögere bis zum geht nicht mehr die Zahlung von meinen Steuerschulden, da mir sich mein Magen umdreht, wenn ich überlege, wofür die Gelder ausgegeben werden, ( UND WOFÜR NICHT!!!).
    Kein besonders intelligentes Mittel, aber spontan vom Bauch heraus. Aber wir sind sehr, sehr Viele und Menge davon hochintelligent und kreativ. Wir sind tapfer und WIR HABEN ALLE DEFINITIV SCHNAUZE VOLL!
    Dieses Gefühl, ausgeliefert zu sein, ist für mich langsam nicht mehr zu ertragen!

  1. 3dvision sagt:

    Mein lieber Roli du wirst dieser Schurkenstaat noch Hautnah erleben und kennen lernen.

  1. bernd sagt:

    hää, Guy Fawkes sagt


    ""Einem Passagier, der bei IBM beschäftigt ist und der Passagier des verschwundenen Malaysian Air Fluges ist, gelang es, sein I Phone in seinem Allerwertesten zu verstecken und ein Foto von seiner dunklen Zelle zu Machen!""

    Also das will ich sehen, wie jemand es schafft (dieses eckige eierphone) in seinem Allerwertesten zu verstecken........das zeige mir bitte mal jemand....Niemals......Aber vielleicht kann ich es mir nur nicht vorstellen, weil ich noch nie ein Handy o.ä. besessen habe!!!

  1. freethinker sagt:

    Von der US-Regierung unterstützte Terroristen missbrauchen Kinder für Anschläge gegen die syrische Bevölkerung: http://german.irib.ir/nachrichten/nahost/item/257559-syrien-terroristische-gruppe-daesch-mi%C3%9Fbraucht-kinder-zu-anschl%C3%A4gen

  1. nadann sagt:

    @Brasilien: aus Deinem Kommentar spricht die nackte Angst. Kannst Du eigentlich noch ruhig schlafen?

    Was die angebliche Wirkungslosigkeit von Boykottmaßnahmen und die damit herbeigeredete ebenfalls angebliche Ohnmacht des Einzelnen betrifft, folgende Frage: Wenn Du aus Deiner Armbanduhr das allerkleinste Zahnrädchen entfernst, meinst Du denn, sie zeigt die Zeit noch korrekt an?

    Weisst Du, es ist ja eine Sache, ständig von den Mainstreampressehuren gesagt zu bekommen, man sei nur ein kleines Rädchen im Getriebe der Welt und ohnmächtig, aber es ist ungleich dümmer, sich das dann auch noch selbst dauernd einzureden, vor allem dann, wenn man erkannt hat - und das sollten die Leser dieses Blogs langsam haben -, dass die MSM-Presse heutzutage nichts weiter ein übelstes Propagandainstrument ist.

    Ich frage mich wirkich, weshalb Du hier liest & kommentierst, wenn alles so aussichtslos ist? Eigentlich müsstest Du Dich ja unter einer Decke verstecken mit einer derart fatalen Einstellung.

    Wünsche Dir dennoch gute Genesung!.

  1. nadann sagt:

    @Bodeczek, es ist ganz normal, dass man bei all dem Dreck, den es an die Oberfläche spült, irgendwann gesättigt ist. Dein Vorschlag der Vernetzung ist gut und richtig - genau das machen wir mit Hilfe des Netzes. du bist hier genau im richtigen Forum. ;-)

    Das Zurückhalten von Steuern ist gut, mache ich ebenso, wobei es mir immer besser gelang, erst gar keine Steuern zahlen zu müssen. Übrigens kann man das Geld auch in 157 Einzelüberweisungen bezahlen oder per V-Scheck, damit haben sie die meiste Arbeit und Du weisst dann ziemlich genau, wozu Deine Steuern eingesetzt werden: zur teilweise Deckung des Gehalts des Steuerbüttels, der Deine Zahlungen verbuchen muss, he he he. Das fehlt dann den Kriegstreibern schon mal in ihrer Kasse.

    Wünsche alles Gute!

  1. Summerlane sagt:

    Ich denke Herr Greter hat mit seinenen Bedenken nicht ganz Unrecht. Ein Boykott scheint zuerst einmal eine ganz gute Taktik, da uns nicht viel anderer Spielraum bleibt, die Staaten legal in die Knie zu zwingen. Das Problem daran ist nur, dass es in erster Linie die treffen wird, die letztendlich selbst Opfer ihrer Regierung sind und nicht diejenigen, die es treffen soll.

    Es gibt ein schönes Sprichwort das in unseren Gerichten häufig gern benutzt wird "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht". Ich empfinde das als ein bisschen unfair. Die Amerikanische Bevölkerung ist zum großenteil genauso Opfer der Popaganda und PR, wie die Menschen in allen westlichen Ländern. Sie wissen es nicht besser, genauso wie die Menschen in Deutschland oder Frankreich oder sonstwo. Wenn man auf diese Weise argumentiert, dann müssen wir erstmal bei uns selbst anfangen und unsere eigenen Produkte boykottieren. Ist ja schließlich nicht so, als würden unsere Regierungen/Hochfinanz diese Spielchen nicht mitspielen, oder?

    Ich versuche generell ein fairer Mensch zu sein und denke daher, als Menschen, die versuchen für eine bessere, gerechtere Welt einzutreten sollten wir nicht Gleiches mit Gleichem vergelten. Das würde uns nicht besser machen, als die USA.

    Trotzdem, wie immer danke für deine unermüdliche Arbeit. Ich bin dankbar, dass es Menschen wie dich gibt, die ihre Zeit opfern, um uns eine andere Sicht auf die Dinge zu ermöglichen. Wenn ich heute daran denke, dass ich all das Wissen heute nicht hätte, wenn ich nicht durch absoluten Zufall auf ein Youtubevideo geklickt hätte...

  1. Guy Fawkes sagt:

    @Bernd Auf genau so einen schlauen Kommentar habe ich gewartet. Du weisst gar nicht, was Menschen sich schon alles nur aus purer Freude in den Arsch geschoben haben! Ich selbst habe schlappe 2o Jahre medizinische Erfahrung in der Notfallmedizin und schon einiges gesehen, glaub mir, da ist ein I Phone nichts dagegen! Und wenn Du in Todesangst bist, garantiere ich Dir, wirst Du Dir noch ganz andere Klamotten sonstwohin schieben, Du Schlaumeier!

  1. Brasilien sagt:

    @Nadann!
    Schätze nicht ich habe Angst!!!?
    Meine Emailadresse, mein Name, alles liegt offen!
    Zu deinem Namen, und zu den meisten hier, gibt es keinen Zugang!
    Ich habe keine Angst, genau weil ich weiß was zu tun ist, und tue es!
    Schau was ich schrieb:
    "Es gibt keinen gemeinsamen Ausweg, nur das Eine ist möglich: das wir uns vorbereiten für die Sachen die, leider, anstehen"...
    Genau weil ich ALLES erkannt habe, habe ich keine Angst!
    Ein Boykott ist absolut unwirksam, eben weil ALLES was Du konsumierst schon in den Händen dessen ist den Du zu boykottieren meinst!
    Jede Firma, staatlich oder privater Natur, gehört, über schuldkonstrukte, oder andere, nicht dem den Du meinst....
    Du kaufst dir keinen Opel?
    Gehört ja GM!!
    Dann eben einen VW!!
    Gehört wem?
    Keine Ahnung!
    Ein Teil dem deutschen Staat, für deren Schulden DU BÜRGST!!
    Ein anderer irgendeinem mächtigen, oder einem Strohmann??!!!
    Der scheißt auf dich, geht er eben nach China!
    Und wie willst Du es anstellen?
    Vernetzen?
    Sehr gute Idee, aber der Gegner ist da ein paar Jahrhunderte voraus, hat keine Skrupel, ist bestens bewaffnet, hat seine Soldaten - NULL CHANCE!
    Wiederhole - es gibt nur die eine Chance, dich individuell vorzubereiten!
    Wie?
    Kannst ja höflich fragen, solltest Du es nicht wissen!




  1. Nix Gibts sagt:

    Hallo Alex,
    hättest du, oder auch gerne jemand anders, eventuell einen Link bzw. Infos zu der Montagsdemo in Frankfurt? War gestern leider den ganzen Tag/Abend verhindert aber würde gerne nächsten Montag aktiv sein.

    LG

  1. freethinker sagt:

    Die wichtigste Menschenrechtsregierung, die der USA, macht alles, um weltweit keine Menschenrechtsverletzung zuzulassen. So unterstützen sie die Terroristen mit allem was irgendwie hilfreich sein könnte, um Terroranschläge in Syrien, im Irak, Afghanistan usw. ausgeführt werden können. Seit neuestem sogar mit 7- bis 14-jährigen Kindern, die wohl noch preiswerter sind, als die Normalterroristen. Oder Denken wir an die US-Foltergefängnisse die weltweit verstreut liegen, in denen sich Menschen befinden, die von der US-Regierung entführt wurden, dann gefoltert werden, ohne jede Möglichkeit sich zu verteidigen, dort furchtbar mißhandelt werden und man nicht weiß, ob sie jemals lebend herauskommen. Oft sicherlich auch Selbstmord begehen, aber mit Sicherheit für ihr weiteres Leben traumatisiert sind und kein normales Leben mehr führen können. Ja, so sind die US-Regierungen, sie kümmern sich um die Menschenrechte. Diese werden mit Füßen von ihnen getreten, und ihre Gefangenen. http://www.heise.de/tp/artikel/41/41391/1.html

  1. suleikas sagt:

    Hallo Freeman,
    ich habe jetzt mit meinen Verwandten aus Krim gesprochen,sie sagte mir gerade das Putin lädt ein alle Russen wieder nach Russland zurück zu kähren,und noch was,er bietet
    auch das Russen möglichst zu den Ferien nach Krim kommen um den Turismus dort zu unterstützen.
    nicht nur die Russen sondern die werden sich freuen wenn überhaupt Touristen nach Krim kommen.Ich habe gerade geschaut den Flug von Berlin,es kostet 217€.Man fliegt von Berlin nach Moskau dann von Moskau nach Simferopol.Gerade jetzt ist es ab 217€.Wir werden enorm helfen wenn mehrfach aufgerufen wird in dieser Art und Weise gerade dort Tourismus zu unterstützen.Krim ist einfach sagenhaft,märchenhaft,zauberhaft!!!Welkome!

  1. freethinker sagt:

    Die Amerikaner sanktionieren sich bereits selbst. Hoffentlich macht der Mistladen, nie wieder auf: http://de.ria.ru/business/20140404/268204098.html

  1. freethinker sagt:

    Wie krank in den westlichen Regierungsbüros gedacht wird, wenn man dies noch so bezeichnen mag, wird offenbar in diesem Sachverhalt: http://german.ruvr.ru/2014_04_04/Dmitri-Kisseljow-Das-Verhalten-des-Westens-grenzt-an-Schizophrenie-3977/