Nachrichten

Firma für die Durchführung von Revolutionen gegründet

Mittwoch, 5. März 2014 , von Freeman um 17:00

Laut neuesten Handelsregisterauszug des Kanton Basle in der Schweiz, gibt es eine neue Firma die Rent-A-Revolution AG heisst. Laut Statuten ist der Geschäftszweck der Firma, die Planung, Bereitstellung und Durchführung von Revolutionstätigkeiten aller Art, insbesondere in Farben und Jahreszeiten je nach Kundenwunsch. Die Gesellschaft stellt sämtliches gut ausgebildetes Personal zur Verfügung, wie Statisten die Fahnen schwenken, Aktivisten die Forderungen rufen, sowie Militante die Barrikaden aufbauen und Steine und Brandsätze werfen. Bei Bedarf können auch Ex-Militärs die den Gebrauch von Schusswaffen bestens kennen eingesetzt werden, einschliesslich Scharfschützen.


Laut Firmenprospekt der Rent-A-Revolution AG stellt die Firma besondere Zusatzdienste ihren Kunden zur Verfügung. So hilft die erfahrene Kommunikationsabteilung von RAR bei der Formulierung, Ausgestaltung und Präsentation der Revolutionsbotschaft, in Form von Slogans, Banner, Plakate, Abzeichen und Armbinden. Je nach Zielpublikum werden diese in verschiedenen Sprachen erstellt. Make-up-Spezialisten aus Hollywood verwandeln je nach Bedarf mit Schminke die Demonstraten in Opfer von Polizeibrutalität.

Dank den guten Verbindungen zu den diversen NGOs und Stiftungen, steht im Prospekt der RAR, können sie in jedem unliebsamen Land den Auftrag des Kunden diskret im Hintergrund ausführen. Die für den jeweilen Fall ausgebildeten Statististen werden unbemerkt ins Land eingeschleust oder lokal rekrutiert. Medienprofis erstellen und liefern den entsprechenden Medienskript an die westliche Presse und TV-Sender, die dann parallel zu den Ereignissen die passende Kommentare schreiben und Bilder senden.

Als zusätzliche Option stehen bekannte Politiker, Schauspieler, Sportler und Experten zur Verfügung, die in den Talkshows auftreten und oder sich unter die Miet-Revoluzionäre mischen und medienwirksam die gewünschte Botschaft in die Kameras und Mikrophone sprechen. Ziel ist es, das Weltpublikum von der Notwendigkeit des Regimewechsels mit einer Revolution zu überzeugen.

Laut Aussage des Geschäftsführers und ehemaligen Blackwater-Söldner, Max Upheaval, hat sich eine riesen Marktnische für diesen Geschäftszweig eröffnet. Er sagt, die westlichen Regierung sollen die Umstürze die sie vorhaben privatisieren, wie alle anderen staatlichen Aufgaben auch. Deshalb empfiehlt er, man solle seine geplanten Revolutionen outsourcen, denn als Firma kann die RAR diese viel effizienter und billiger durchführen und man spare dabei Steuergelder. Ausserdem ist eine Rückverfolgung auf den Auftraggeber und Anstifter der Revolution damit ausgeschlossen. Die Diskretion und der Erfolg seien garantiert.

Upheaval meint, für Investoren wäre die Aktie der Rent-A-Revolution AG eine sehr lukrative Anlageform, denn die Budgets welche die westlichen Staaten, besonders Amerika, für Revolutionen vorgesehen haben sind enorm. Als Beispiel nannte er den aktuellen Fall der Ukraine, wo sich Washington den Umsturz 5 Milliarden Dollar kosten lässt. Gute Wachstumsaussichten und eine hohe Rendite für die Aktionäre läge deshalb durchaus drin.

Auf die Frage, ob die Firma gerade Personal sucht, sagte Upheaval, ja sicher denn der Verschleiss wäre hoch. Wer gerne Randale macht und sich austoben will, kein Probleme hat in fremde Länder zu reisen, um Demokratie und Menschenrechte zu verbreiten, und dafür auch noch bezahlt wird, der soll seine Bewerbung mit Beschreibung seiner bereits gewonnenen Erfahrung bei gewaltsamen Demonstrationen einreichen.

Warum selber eine Revolution anzetteln, wenn man sie einfach bestellen kann. Rent-A-Revolution machst möglich, lautet die Werbebotschaft.

------------------------------------------
Wer es wieder nicht checkt, es ist eine Realsatire
------------------------------------------

Guckt euch das folgende Bild an. Braucht es noch mehr Beweise, die sogenannten Revolutionen sind von aussen gesteuert? Links die Demo-Ausrüstung für Kairo und rechts für Kiew:

insgesamt 20 Kommentare:

  1. kdskds sagt:

    Hi Freeman,
    diese Doku passt sehr gut zu deinem Artikel. In ihr wird erschreckend offen berichtet, auf welche Art u. Weise "Revolutionen" u. "Aufstände" von außen regelrecht auf Bestellung geplant u. durchgeführt werden. Sehr sehenswert!

    https://www.youtube.com/watch?v=MZEdL4dz9jo

  1. Gago sagt:

    Jetzt fehlt nur noch ein Milliardär und VSA-Hasser der diese Firma beauftragt mal in den Staaten drüben Radau zu machen. Wer weiss vielleicht schaffen sie es sogar und stürzen diese Satansregierung in den Staaten? Lasst die Ami's ruhig mal ihre eigene Medizin schmecken.

  1. Dr.Gonzo sagt:

    MEGAGEIL

    ich überlege gerade ob ich nicht selber so eine Firma gründen sollte.
    Allerdings ein für den kleinen Bürger.

    Rent-a-Stressmacher

    Wer z.B. Ärger mit den Nachbarn hat, kann sich dann für recht kleines Geld melden und ich schicke dann ein paar Leute los die ihm mal ordentlich das Leben schwer machen und dann, wenn er flieht sein Grundstück annektieren und mich als neuen Herrscher dort ins Amt heben :))
    Oder dem örtlichen Pizzabäcker, der unter einem neuen Mitbewerber in der Nebenstrasse leidet, mal ein Angebot schicken, dass ich da in der anderen Bude etwas Theater mache und die Kunden vergraule, bis er den Laden dicht macht....

    Angebot und Nachfrage eben.... freie Marktwirtschaft.


    sehr schöner Artikel Freeman . Thumbs up !

  1. FreieStimme sagt:

    Was ist bloß mit dieser Welt los? Drehen die jetzt alle durch? Langsam muss ich echt engst haben um die Zukunft meiner noch nicht vorhandenen Kinder und Enkelkinder.
    Wo soll das noch hinführen?
    Irgendwann muss doch irgendwer irgendwas unternehmen?!

  1. Sep sagt:

    Freeman kannst das "Humor" ruhig weglassen :)

  1. Kane sagt:

    Hier erklärt der AKP Abgeordnete und Oberbürgermeister der türkischen Hauptstadt Ankara!! Melih Gökcek im Fernsehen, wie George Soros die ganzen Revolutionen des Westens finanziert und organisiert, ebenso wird George Soros beschuldigt unter dem Deckmantel einer demokratischen Bewegung durch OTPOR! Revolutionen in unwilligen Staaten anzuzetteln.

    https://www.youtube.com/watch?v=VolIOHyB64E (Leider nur auf türkisch!) ab 1:08 wirds interessant.

    Das ganze Netzwerk wird dabei offengelegt und detailliert erklärt, vor allem die Verbindungen zu Soros!

    Für alle Schlafschaafe, die kein Peil haben, wer George Soros ist: http://de.wikipedia.org/wiki/George_Soros

  1. Demokrat sagt:

    Hallo
    Danke für diesen tollen Artikel!

    Da mir meine Zeit zu schade ist, mich mit den allgemeinen Hetz- und Propaganda-Lügen zu dem Thema zu beschäftigen finde ich es richtig toll, die Tatsachen einmal in dieser Form zu lesen.

  1. Ich bestelle hiermit das mittelgroße Umsturzpaket. Das Target-Land soll die Verwaltungszone BRiD sein.
    Unzufriedene Statisten sind ja eh' schon massig vorhanden...

  1. freethinker sagt:

    Offensichtlich wollen die USA einen Atomkrieg in Europa:
    http://de.ria.ru/security_and_military/20140305/267985238.html

  1. geht auch billiger, für ne million dollar bekommt man den chef persönlich zu sprechen und für weniger, also fur lau, bekommt man das handbuch, also die gescriptete anleitung für nen putsch.

    ---OTPOR---

    referenzen: zahlreiche erfolgreiche durchgeführte umstürze, angefangen in serbien....bis hin zur ukraine.

  1. Die amis mit ihr Rent-A-Revolution AG spielen auf Ukraine mit Feuer. Das Russland lässt nicht mit ihr auf solchen Art zu spielen. Der letzter Test von interkontinentalrakete soll jedem klar machen, wie ernst das Russland die Situation hält. Die USA reskieret die Welt in den neuen WK zu stürzen, wenn sie so weiter mit Russland behandeln möchte. Putin lässt nicht auf seinen Grenzen den neuen NS-Staat entstehen, die von antirussischen und rassistischen Ideologie getrieben wird.

  1. OTPOR, CANVAS... die Liste der "Gönner" liest sich wie das who`s who der Tribal Brothers... NED, IRI, NDI, Freedom House, Open Society Institute International Renaissance Foundation, CPD... ist einfach wenn man nur die (Druck)presse anschmeissen muss...

  1. saratoga777 sagt:

    Das gibt es alles schon, Freeman.

    Siehe hier:

    http://www.aeinstein.org/downloads/

    http://www.aeinstein.org/deutsch/

    Leider war das kein Humor. Die Welt in der wir leben, ist ein schlechter Scherz.

  1. Die Reaktion der russischen Behörden auf die jüngste Entwicklung in der Ukraine ist nach Ansicht eines US-Politologen durchaus gerechtfertigt.

    „Die Nationalisten bedrohen die im Land lebenden Russen. Und die USA, die die Krise provoziert haben, sind nicht in der Lage, die Situation zu beherrschen“, sagte Paul Craig Roberts von der Hoover Institution, Wirtschaftsberater des US-Finanzministers in der Administration von Präsident Ronald Reagan, am Mittwoch in einem Interview für den Radiosender Stimme Russlands. „Die jetzige Situation in der Ukraine ist keine Niederlage der Russen, sondern die der Amerikaner. Die USA waren es, die den Staatsstreich organisiert, finanziert und provoziert hatten. Aber die USA haben die Kontrolle über die Situation verloren, und die Extremisten führten den Umsturz an. Gerade diese Nationalisten bedrohen die auf dem Territorium der Ukraine ansässigen Russen und gefährden die strategischen Interessen Russlands“, sagte der Experte.
    „Handlungen der Nationalisten provozierten ferner die Bewegung zur Abspaltung der Krim. Nach allen Drohungen Kiews, nach dem gesetzlichen Verbot der russischen Sprache, nach der Zerstörung von Denkmälern für die Befreier der Ukraine von den Nazis und nach sonstigen feindseligen Handlungen wollen die Bewohner jene in ihren Regionen ächten, die sie bedrohen.“ Dabei sagte Roberts, dass die Ukraine keine Zone der strategischen Interessen der USA ist. Die Position von US-Außenminister John Kerry sei „propagandistisch und äußerst provokatorisch“. „Er dämonisiert Russland, seinen Präsidenten und die Regierung und bereitet somit die Amerikaner, die keine einzige unabhängige Informationsquelle haben, zu einem Krieg vor. Sie (Amerikaner) werden dazu vorbereitet, dass sie sie eine beliebige Strafaktion der US-Behörden gegen Russland akzeptierten“, sagte der Experte.

  1. Danke für den Beitrag geteilt auf www.terranetz.org wir müssen uns vernetzen.

  1. Athos sagt:

    Ich denk, das könnte derzeit ein lukratives Geschäft sein ;-)

  1. @Freeman:

    Es entzog sich meiner Wahrnehmung - ist der Artikel jetzt Tatsache oder fällt er unter "Humor"?

    Meiner Meinung nach ist der Krieg zwischen Ukraine und Russland von den wirklich Mächtigen(nicht den Politikern) gewollt. Ich gehe davon aus, dass der Krieg, aufgrund diverser Bündnisfälle in einen wirklichen Nahostkrieg ausufern wird.

    Viel halte ich von den Voraussagen vom "Waldviertler Bauer", nicht nur weil er Österreicher ist. Der sah einen milden Winter voraus(hatten wir), danach einen Nahostkrieg im Frühjahr(bahnt sich gerade an) und im (Spät-)Sommer dann den blitzartigen Überfall der Russen auf Europa.
    Die Russen sollen eine weit gewaltigere militärische Macht besitzen, als öffentlich bekannt ist. Atomwaffen die seit dem START-Abkommen als vernichtet gelten, sind angeblich nach wie vor vorhanden.

    Auf folgender Seite kann man sich darüber satt lesen:

    http://de.ria.ru/security_and_military/20130713/266477399.html

  1. Hallo Freeman,
    mich würde schon wunder nehmen, woher du diese Info hast. Das Schweizer Handelsregister kann online eingesehen werden (http://zefix.admin.ch/). Es gibt weder im Kanton Basel-Stadt noch im Kanton Basel-Landschaft (den Kanton Basel gibt es nicht) ein Firma mit diesem Namen. Es gibt in der ganzen Schweiz keine solche Firma. Ausserdem; wie leichtgläubig muss man sein, dass man glaubt ein eine Firma könne sich mit solchen Statuten beim Handelsregister einschreiben?!

  1. Athos sagt:

    @da.hea.min.gwea
    und
    Benjamin Wiederkehr:

    Gleich unter dem Titel steht jeweils, WO der Artikel zugeordnet ist.
    Hier z.B. steht: "Humor"

    Man muss F4eeman kennen - er schreibt ab und zu sehr treffende Humorartikel, die zum Verwechseln mit einem ernsthaften Artikel sind
    :-)

  1. Leif Boehm sagt:

    Der rätselhafte Jauch-Störer

    Jauch wollte zudem nach dem Zwischenfall von der Regie über Zustand des Störers und den Anlass informiert werden. Zum Ende der Sendung dann die Aufklärung: "Ich habe die Information erhalten, dass der Mann private Probleme mit seiner Wohnung hatte. Außerdem meinte er, dass er die ganze Sendung sowieso für eine Verarsche halte. Dem Mann geht es aber jetzt entsprechend so weit gut." Man hätte ihn aber nicht in die Runde bitten können, um ihn zu fragen, welches Problem er denn gerade habe.
    Der war Ich, Leif Boehm werde meines Zeitlebens falsch interpretiert, Ich habe bzw. mache keine Probleme, das machen die Marionetten Schauspieler die auf ihre Meinung bestehen. Spiel Lache über mich und den ganzen Rest der Welt. Denn wenn nur kleine Fakten korrigiert würden, dann währe die Discosion noch viel Interessanter und lehrreicher. Günter Jauch hat keine klaren Fakten wahren Informationen bekommen, sondern lediglich Interpretationen oder was er aus seiner Sicht weise so sah? Doch die Wahrheit ist das ich seit ca. über 15 Jahren seit 1997 fundamentale Fakten und Tatsachen über das Verbrechen, die Probleme der Menschen habe und ich weiß ganz genau, wie sich jeder selbst in nur wenigen Tagen oder Stunden heilen kann. Zu einer gesunden, gereiften FREIEN Gesellschaft die sich nicht durch zwängen Gewalt und Moralischen Grundsätze gegenseitig spielen, sondern in Grenzenloser FREIHEIT miteinander leben und miteinander auskommen. Ich selber mache und habe keine Probleme (außer meiner Verletzungen - Knochen) Der Richter Herr Böhm hat mir alles in Rechnung gestellt 20000€ alles ist mir zerstört wurden, zudem …
    Ich war selber Jahre lang Security im Model-Business (Berlin) tätig.
    Mit mir kann man über alles reden und alles erleben. Da ich einen schweren Motorrad Unfall hatte 1995 hatte ich 10 Op. Schwere knochenverletzungen und habe durch meine Eltern vieles zu Verdanken und neu erlernen müssen. Es ist eine Mega Story die ich hier so jetzt nicht schreiben kann. Die Story endet nicht sie … Körperlich bin ich noch nicht ganz wieder hergestellt, doch geistlich, bin ich Zukunftsorientiert voraus, auch wenn es sprachlich oder schriftlich nicht so ist.
    LASST EUCH NICHT VERARSCHEN! Erst Recht nicht von Staat und Wirtschaft.
    Betreff.: STRAFANZEIGE – BRD gegen das Volk.
    Gegen die Mitglieder der Deutschen Bundesregierung, Mitglieder des Bundestages und des Bundesrates der Bundesrepublik Deutschland welche dem ESM-Vertrag zugestimmt haben wegen Hochverrates und Vorbereitung eines hochverräterischen Psychisch kranken Unternehmens.
    Aufklärung : Einigkeit Recht und FREIHEIT …
    Mit freundlichen Grüße Leif Boehm www.youtube.com/treueSchlampe

    P.s.: Das war ein Test wie gut das Security Team ist. Es war sehr gut und souverän.
    WORÜBER ICH LACHE ÜBER MICH UND DEN GANZEN REST DER WELT !

    LEIF das Millennium – Wessen der der größte Entdecker des 21 Jahrhundert.
    Botschafter für eine bessere gesunde Welt.
    Wie viele Menschen müssten noch erst sterben, an diesem moralischen Psychischen kranken Spiel?