Nachrichten

Obama benötigt Souffleuse sogar vor Sechstklässler

Dienstag, 26. Januar 2010 , von Freeman um 11:39

Der beste Beweis, Obama ist nur eine Marionette, ist seine Abhängigkeit von einem Teleprompter, denn ohne dieser technischen "Souffleuse" bringt er keinen zusammenhängenden Satz selbstständig raus. Sogar für eine fünfminütige Ansprache, nach dem er eine Gruppe von Sechsklässlern der Graham Road Elementary School getroffen hat, musste er das Ablesegerät nutzen. Offensichtlich gibt es keinen Anlass klein genug, um nicht die ganze Technik als Stütze für ihn hinzuschleppen, aufzubauen, den Text vorzuschreiben und anzuzeigen. Dabei hat seine Rede nicht mal die Hauptnachrichten im TV geschafft.

Lustig ist, man hat Bush immer als schlechten Kommunikator kritisiert und seine mangelnde Redegewandtheit belächelt. Was ist dann erst Obama? Eine ferngesteuerte Sprechpuppe?



Ohne meinen Teleprompter sag ich gar nichts!


Es ist ganz einfach Barry, ich schreib den Text und du liest ihn ab.


Mir fällt nichts ein. Was sag ich nur zu ihr? Verdammt, wo ist der Einflüsterer?


Meine lieben Berliner und Berlinerinnen, im Gegensatz zu Kennedy muss ich von dieser Scheibe ablesen.


Verwandte Artikel: Obama ist nur ein Ableser, Die Obama Matrjoschka, Der Bush-Pilot wechselt den Kopfpit

insgesamt 44 Kommentare:

  1. Chris sagt:

    Hi Freeman!

    Das kommt raus, wenn Politkasperl keinen Teleprompter zu Verfügung haben.
    Zwar nur ein unwichtiger Landtagsabgeordneter, aber solche Spasten regieren das Volk und kassieren dafür Länge mal Breite!!

    http://www.youtube.com/watch?v=mQHpkwuwZ3E

    So in etwa würde sich Osama Obama auch anhören! :D

  1. der_caine sagt:

    hallo, freeman!

    und so einer bekommt einen nobel-preis und wird als "messias" gefeiert?!

    traurig, traurig!

    grüsse aus dem "imperium", der caine


    p.s.: offtopic: der gründer der metal-band "iced earth" hat aufgrund seines "erwachens" ein side-projekt gegründet:

    http://www.sons-of-liberty.net/

    interessant auch sein interview mit alex jones:

    http://www.youtube.com/watch?v=JXcGIjGGdGU

    tja, der musikalische "widerstand" bekommt langsam ein szeneübergreifendes gesicht.

    "die antwort auf 1984 ist 1776!"
    (textauszug sons of liberty)

  1. Akhen sagt:

    Mann, wie peinlich. Ist ja fast schon fremdschämen sowas zu sehen. Und das soll der mächtigste Mann der Welt sein?! *kringel*

  1. Skinless sagt:

    Ist ja kein Wunder. Obama ist der NWO-Präsident und nichts weiter als eine Marionette. Ich gerate fast jedesmal in Rage wenn ich mit jemanden über Obama diskutiere der findet: "der ist doch gut, der tut wenigstens was" oder "er hat den Friedensnobelpreis vielleicht doch zu früh bekommen"..
    Was heisst hier "zu früh" ? So ein Kriegsverbrecher hat diesen "Preis" niemals verdient. Warum gibt man nicht gleich Hitler den Friedensnobelpreis ? Eigentlich sollte man Sarkozy, Merkel, Brown und Obama in Den Haag wegen Kriegsverbrechen anzeigen !

  1. Ferhat sagt:

    ich hab wieder dieses Gefühl vom Fremdschämen... ^^

  1. Obama ist ein armer Mensch und steht schon lange unter der Medikamentation, die ihn immer weiter verzehrt.
    Ein Vergleich mit Videos noch vor dem Amtsantritt zeigt, wie sich diese Entwicklung nun beschleunigt. Wie dunkle Wolken überziehen sie seine Mimik.

    In diesen fünf Minuten mit den Kindern hätte er die Möglichkeit gehabt, was mitzunehmen.

    Die Kinder haben sicher nicht ihre brennnenden Fragen gestellt und auch Obama unterliegt dem Diktat.

    Lehrer und Sicherheitspersonal achten auf die richtige Grundhaltung.

    Oberflächlich flach ohne Tiefgang wo nötig.

  1. Tino sagt:

    ich habe mich schon immer gefragt warum er bei seinen reden stets nach links und nach rechts blickt. ich habe noch nie eine rede gesehen in der er nach vorne geredet hätte.
    jetzt ist mir klar warum, er hat seine monitore zum ablesen immer links und rechts aufgebaut ..

  1. Chris sagt:

    AHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!

    Seit einigen Tagen kursiert im Internet ein Video vom neuen deutschen EU-Kommissar Günter Oettinger. Es zeigt den Ex-Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg bei der Jahreskonferenz des Zentrums für Kapitalismus und Gesellschaft der Columbia University in Berlin. Er versucht sich in einer englischen Ansprache.

    Es bleibt bei dem Versuch.

    http://www.youtube.com/watch?v=dJZ4fy6Ms5U&feature=player_embedded#

    HILFEEEEEEEE!!!!!!!

    Noch ungefähr 5 Jahre, dann habe ich genug Kohle zusammen, um auf Jamaika autark für den Rest meines Lebens, L E B E N zu können und aus dieser Irrenanstalt genannt "Westliche Welt" ausbrechen kann.

    Kleines Häuschen und Grundstück sind schon vorhanden!

  1. Benjamin sagt:

    Eisenhower hat auch ständig Texte abgelesen. Das ging soweit, dass er eine unheimlich monotone Rethorik hatte. Auch Reagen, Bush Senior und Clinton taten das. Obama-Bashing scheint angesagt zu sein, und teilweise ist das ja auch berechtigt. Aber wieso wirft man ihm vor eine Marionette zu sein mit etwas, das jeder Politiker tut?

  1. Quadrillion sagt:

    Was macht der bloss wenn der Strom ausfällt?

    Vielleicht hat er ja sogar einen Hirnschrittmacher...

  1. Carlo sagt:

    das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
    Im zweiten Teil des Videos (in dem auch die Teleprompter da stehen), hält er eine Rede vor Offiziellen.. Somit ist das Ganze auch verständlich..
    Selbst bei kleinen Firmen werden schon Teleprompter genutzt.. Ob das gut oder schlecht ist, sei dahin gestellt.

  1. MichaelW sagt:

    Wie war es denn bei Obamas Rede in Belin?
    Machte auf mich einen frei gehaltenen Eindruck.
    Oder habe ich da etwas übersehen?
    Ist eine ernsthafte Frage, bin dankbar für eine Antwort!

  1. Archivar sagt:

    Es war doch von Anfang an klar dass dieser Steigbügelhalter des Establishment nur ein Dummschwätzer sein kein.

  1. G.S. sagt:

    ist obama ein schauspieler?

    pers. glaube ich dass obama eine art "Jim Carrey" in seiner "Truman Show" ist ...

    was ich mich frage ist was passiert wenn er den ausgang findet ?

    hoppla ...
    wie naiv von mir ...
    das gibts ja nur im film ;o)

  1. colombelle sagt:

    Die wenigsten wissen es,aber er hat ja auch diesen Preis gewonnen neben dem Nobelpreis.

    http://www.youtube.com/watch?v=RlnTG55Y98k

  1. Nachdenker sagt:

    Also das mit Obama ist ja absolut peinlich. Echt voll die Marionette. Aber denen ist es egal. Sie sind sich ihrer Sache sowas von sicher. Sie wissen, die meisten Amerikaner werden es nicht registrieren.

    Aber der Landtagsabgeordnete und dieser Oettinger schießen den Vogel ab! @Chris - Deine youtube-Links sind echt Klasse!
    Mein Gott, ist das eine Scheiss-Scheinwelt!
    Denen ist doch vollkommen egal, was sie von sich geben und ob sie sich völlig blamieren. Hauptsache der Posten und die Kohle stimmt!

    Aber der Oberhammer ist eigentlich, dass dieser Oettinger im Interview so auf die Kacke haut. Das zeigt doch eindeutig, wie sehr die sich selbst verleugnen. Wahrheit vertragen die doch absolut nicht und vor allem, wenn es die eigene ist.

    Normalerweise müsste man diese EU Bürokraten sofort auf die Straße setzen und den Laden schließen.

    Das ist alles so peinlich.

    Ich meine, mein Englsch ist auch nicht so gut, aber ich gehe auch damit nicht an die Öffentlichkeit.
    Und wenn ich das vor hätte, dann würde ich Intensivkurse machen, um es wieder zu lernen.

  1. theWoog sagt:

    Obama spricht zu den Medien. Und zwar, nach einem Gespräch mit Schülern der 6. Klasse!:

    "President Barack Obama, accompanied by Education Secretary Arne Duncan, speaks to the media after a discussion with 6th grade students at Graham Road Elementary School in Falls Church, Va., Tuesday, Jan. 19, 2010."
    http://www.examiner.com/ExaminerSlideshow.html?entryid=935076&slide=5

    Im Orginal-Video ist gleich zum Anfang zu erkennen dass da keine Schüler mehr sitzen:
    http://www.examiner.com/x-19673-Michelle-Obama-Examiner~y2010m1d19-Barack-Obama-Graham-Road-Elementary-SchoolRace-To-The-Top

    Es ist auch bei weitem nicht unüblich, dass bei Gesprächen zu den Medien solche Telepromter zum Einsatz kommen.

  1. Hi Freeman,

    Du hast ja richtig geschrieben.
    Das war die wichtigste Eigenschaft von Obama als die Mächtigen ihn zum Präsidenten erhoben haben.
    Ableser , Jasager und Befehleausführer.
    Hätte Er Eigenintiative gezeigt , wäre nie im Leben als schwarzer,Präsident geworden
    Gruß

  1. KPAX sagt:

    " Noch ungefähr 5 Jahre, dann habe ich genug Kohle zusammen, um auf Jamaika autark für den Rest meines Lebens, "

    Na dann viel Glück,daß sich da die Verhältnisse nicht "haitianisieren".

    Wir haben dort vor nicht mal 1,5 Jahren einige Rastafaris auf den Westen ziemlich heftig schimpfen hören.
    so in der Art wir würden bösen Einfluss dort haben etc etc,der Tourismuss wird dort auch nachlassen.

    Also wenn,dann muss man total finanziell unabhängig sein.

  1. frohnatur sagt:

    Alle diejenigen, die die Wahrheit suchen und schreiben, werden in keinem Amt beschäftigt werden. Sie würden nicht einmal Dorfbürgermeister. Aber die meisten Wahrheitssucher wollen das auch nicht, denn ein solches Amt würde sie zum Falschsein zwingen. Warum? Weil die materielle Welt derzeit von Dämonen regiert wird und dort ist die Lüge ein Wesensmerkmal ihrer Existenz.

  1. ring of fire sagt:

    zum nobelpreis:
    ich denke dass das komitee gar nicht so hirnverbrannt war dem obami den preis zu geben.
    vielleicht wissen die gleichviel wie wir.
    stellt euch vor ihr seid obama und wollt die ganze welt terrorisieren und dann wird euch plötzlich der friedensnobelpreis überreicht.
    und die ganze welt schaut zu!
    da würdet ihr auch denken: verdammter mist!

    in etwa so interpretiere ich obamas gesichtsausdruck
    als er von der ernennung erfahren hat.

    vielleicht irre ich mich, kann sein.

  1. Gandalf sagt:

    Wer abliest lügt. Alles ist gelogen.

    Wenn es nur die Klimalüge wäre.


    Es gib keine Vogelgrippe, keine Schweinegrippe, BSE, SARS, Ozonloch, Waldsterben...usw. ALLES LÜGE!

    Es gibt seit 100 Jahren NULL Fortschritt in der Krebsforschung. Krebswissenschaftler kassieren seit 100 Jahren Milliarden für nichts.

    Die Evolutionstheorie ist "wissenschaftlich" längst widerlegt. Menschen können garnicht von Affen abstammen weil eine Evolution über Artgrenzen nicht möglich ist. Das Leben kann auch nicht "zufällig" aus einer einzigen Zelle die entstanden sein. Die Wahrscheinlichkeit das eine Zelle mit komplexer DNA/DNS zufällig entsteht ist NULL!

    Fosilien wiederlegen die Evolutionstheorie wobei sich die Frage stellt wieso tote Tiere und Scheiße von Dinosauriern damals überhaupt "versteinert" ist. Heute versteinern tote Tiere nicht. Warum sollten sie damals versteiner sein?

    Die Menschheit wird im Namen der Wissenschaft, der "Aufklärung" total belogen und betrogen.

    Tatsächlich weiß kein Wissenschaftler wer, wie, wann die Pyramiden, Stonehenge... usw. gebaut hat.

    Das Ende vom Erdöl ist auch gelogen. Erdöl entsteht ständing neu. Es gibt auf der Erde Erdölquellen wie es Wasserquellen gibt. Erdöl ist nicht durch "untergegangene Urwälder" entstanden.. ALLES LÜGE!

    Wenn es einen Urknall gab und sich das Universum seit dem ausdehnt entfernt sich die Erde immer weiter von der Sonne. Das heißt dass es immer kälter auf der Erde wird!

    Wozu braucht die Menschheit ReGIERungen? Um uns zu beschützen? Vor wem? Vor dem "internationalen Terror" und dem angeblichen Klimawandel?

    Ronald Reagan hat vor der UNO auch schon mal von der Erfindung einer Bedrohung durch Außerirdische geredet vor denen uns die USA "beschützen" sollte.

    ReGIERungen sind wie Zuhälter die Frauen versklaven, zur Prostitution zwingen und abkassieren!

    Die Mafia schafft Probleme um ihre Schutzgeld-Zwangskunden anschließend vor diesen Problemen zu beschützen.

    Was machen Regierungen? Was macht die private Hochfinanz?

    Sie inszenieren Terror, Schulmassaker, Kriege, Klimalügen.. Bedrohungen aller Art um behaupten zu können dass sie uns vor diesen Bedrohungen beschützen!

    Nur so können sie sich selbst legitimieren!

    Was macht der dumme Bürger? Alles, nur nicht selbst denken!

    Der dumme Bürger lässt sich jeden Mist einreden. Früher haben alle an einen alten Mann mit langen Bart auf einer Wolke geglaubt.
    Heute glauben sie das es im Himmel eine Art Glasscheibe aus Co2 geben würde die in der Lage wäre Sonnen-, bzw. Wärmestrahlung zu reflektieren
    und dass obe wohl es in der Luft nur 0,038% CO2 gibt und dieses schwerer als Luft ist und nach unten sinkt.

    Was macht die Menschheit seit tausenden von Jahren überhaupt auf dem Planten?
    Nur Terror, Kriege einen Holocaust nach dem anderen?

    Warum? Wer sind die Drathzieher hinter den Kriegen? Die Private Hochfinanz?

    Um die Welt zu vernichten reicht es wenn alle ihre Pflicht tun - Churchill.

  1. Chris sagt:

    @Gandalf

    Also, mit der Aussage bezüglich Evolutionstheorie wäre ich schon an Deiner Meinung am Entstehen vom Leben interessiert.
    Darwin hatte mehrheitlich Gegner, war selbst Theologe.

    Außerdem, wieso heutzutage nichts versteinert? Überlege einmal über welchen Zeitraum es geht.

    Weshalb soll sich der Mensch nicht vom "Affen" wegentwickelt haben?

    Was ist mit dem Steißbein, Blinddarm, Nickhaut?

    Aso ja, kann ja nicht vom Affen abstammen. Wird sind ja sowas Besonderes und kamen mit Raumschiffen^^ XP

  1. bernd sagt:

    ring of fire

    glaubst Du allen ernstes das würden dem und seine Befehlahaber in irgendeiner weise tangieren??

    Denen ist das Scheißegal immerhin sind sie die Weltherrscher!!

    Schaue auch mal hier:

    Obama – Schritt in Richtung Kriegsrecht in den USA

    http://info.kopp-verlag.de/news/obama-schritt-in-richtung-kriegsrecht-in-den-usa.html


    und wieder ein Stück weiter.


    Gandalf,

    ""Was macht die Menschheit seit tausenden von Jahren überhaupt auf dem Planten?
    Nur Terror, Kriege einen Holocaust nach dem anderen?""


    Wau, was für ein weiser Satz meine Hochachtung!!!

  1. colombelle sagt:

    @ring of fire

    Auch ein Friedensnobelpreis hindert Obama nicht daran weiter Massenmord zu begehen und seine Kriege auszudehnen.
    Das ganze war nur ein naiver verzweifelter versuch ihn davon abzubringen.
    @Frohnatur
    Ja da stimme ich dir zu.
    Bin auch der meinung dass die meisten Gemeinden total korupt sind sowie das ganze System.

    OT:Ein beispiel:
    Hier wo ich lebe,hat der Staat zig Wohnblocks bauen lassen für Menschen mit niedrigem einkommen.
    Finanzschwache Menschen,hauptsächlich geschiedene Frauen die allein da stehen mit ihren kindern.
    Natürlich ist die nachfrage nach diesen Wohnungen grösser als die anzahl zur verfügung stehenden Wohnungen.
    Daraus entstand und ensteht auch heute noch eine selektion auf welcher basis,wie auch immer.
    Ein Mann der zuständig ist mit seiner Mannschaft für das einwandfreie ablaufen der Fahrstühle,rasen mähen,Hecken schneiden,Sanitär,usw usw hat auch zutritt in die Bürokratie der Organisation die das ganze vermieten an die Sozial schwachen.
    Nun ist es aber so dass dieser Mann seit Jahren sein Job zum vorteil dazu benutzt um alleinstehende Mütter dazu zu übereden mit ihm ins Bett zu gehen,und er ihnen verspricht dass sie dann eine bleibe bekommen.
    Die anträge wurden und werden dann von diesem Monster auf die erste Stelle gelegt mit denen Frauen er ein intimes verhältnis hatte.
    Ich habe damals(vor acht Jahren)auf freiwilliger basis nach der Arbeit geholfen,zu den Leuten zu gehen nach Alphabetischer Ordnung um zu überprüfen ob die Menschen ihr zb zuviel bezahltes Heizöl oder Stromrechnungen also die differenz zurückbekamen.
    Auch war es mein Job zu schauen ob alles in ordnung war mit dem Preis der Wohnung und ob die Organisation die leute nicht beklaute usw.Zig alleinstehende Frauen und sogar welche die in einer beziehung waren beschwerten sich bei mir und meinen Kollegen über diese erpressung seitens des Mann,wahrscheinlich weil sie mit ihrem Gewissen nicht mehr im einklang waren.
    Daraufhin haben wir die ganze scheiss korupte Organisation angeklagt beim Staatsanwalt und waren zwei jahre dahinter um diesen machenschaften dieses Monsters zu beenden und um ihn ins Gefängnis zu bringen.
    Alles mit weiblichen Zeugen.
    Half alles nix,der mann treibt noch heute sein unwesen.
    Ich habe das hier geschrieben um euch zu zeigen dass die Koruption beim kleinen Mann und Gemeinde anfängt und in der obersten Etage aufhört.
    Ich bin so etwas von frustriert und angeekelt noch heute von dieser Story und anderen Sachen die da abliefen,das könnt ihr euch nicht vorstellen.
    Weil wir es nicht fertig brachten diesen Frauenschänder hinter Schloss und Riegel zu bringen.

  1. schnarch sagt:

    irgendwie muß ich bei obama immer an jimmy carter denken - einfach nur eine andere kasperlpuppe, die etwas mehr menschelt und höchstwahrscheinlich nicht nochmal gewählt wird.

  1. Thomas sagt:

    Und so spricht er, wenn plötzlich sein Teleprompter ausfällt - echt peinlich!
    http://www.youtube.com/watch?v=of61E1FesPU&feature=related

  1. Ella sagt:

    Obama ist ein " Talking Head" und hat keine Herzenswaerme,habe ich gestern in einer Columne hier in der oertlichen Zeitung gelesen.

    Deswegen auch staendig dieses Thaater mit der heiligen Familie im weissen Haus.
    Wenn keine Substanz da ist muss die Show gut sein.

    Es wird also immer offensichtlicher fuer die Amerikaner, dass diese Marionette nur leere Worte hat, die sie in der Predigstil eines farbigern Reverents von sich gibt.


    Die Marionette ist dazu noch aus schlechtem Holz geschnitzt und es muesste ihr zwischenzeitlich eine Nase laenger wie Pinocchio gewachsen sein.

    Da scheinen sich die Puppenspieler die falsche Marionette gewaehlt zu haben. ( zu leicht durchschaubar)
    Ich denke mal dass er nur drei Jahre im Amt bleiben wird.

    Der neue Obama wird doch schon fleissig aufgebaut. Nach dem selben Schema, unbekannter, jedoch junger charismatischer Assemblyabgeordneter,sogar noch mit zwei Toechtern, wird zum Senator gewaehlt.
    Die Hekunft ist auch etwas diffus ( a'la Clinton und Obama - Bitte Blutlinien/Illuminaten dazu lesen z.B. auf Zeitenschrift.de ),er kommt mehr oder weniger aus dem Nichts auf die grosse Buehne.
    War auch klar, dass er gewaehlt wurde, da die Menschen des Staates Massachusetts die Kluengelei der Kennedys nach 40 Jahren satt hatten und schon erfahren konnten wie ein staatl. verordnetes Gesundheitsystem hier in den uSA aussieht.
    Die Gegenkanditatin der Demorats konnte eh nicht mithalten.
    Nun ist dieser Mann a'la Obama ( war auch nur drei Jahre) Senator und in den Startloechern.

    Ich koennte wetten, dass Scott Brown der naechste "auserwaehlte" Praesident wird.

  1. robi sagt:

    Wie erbärmlich - der arme Mann !!

    Ob er wohl diese Apparatur daheim auch jedesmal aufbaut, wenn er mit seinen Kindern redet ?

  1. Synvior sagt:

    @Gandalf

    Ich stimme dir zwar bei vielem zu, würde aber gerne Quellen für die Anti-Evolutions Theorie wissen. Vielleicht kannst du mir ja eine Seite empfehlen...

    Wer sagt dass eine Zelle mit komplexer DNA zufällig entsteht? Zufällig bedeutet nur "Nichtwissen", und dies geben Wissenschaftler auch zu, man muss nur nicht immer auf die Mainstream Wissenschaftler schauen, denn die Medien manipulieren einzelne Berufsgruppen genauso wie alles andere.

    Es gibt SEHR viele gute Mediziner und Wissenschaftler, es scheint aber dass die Bevölkerung auch dort den Medien glaubt oder einfach an einen nicht so geringen Teil von schlechteren geraten ist ;p

  1. Ella sagt:

    Hope Obama? Nope Obama !!!

  1. drdre sagt:

    Es ist ja schon peinlich, wie der Öffentlichkeit vor Augen geführt wird, dass der mächtigste Mann in den USA und auch in der Welt wie ein Tanzbär an einem Nasenring von den Oligarchen des Wirtschaftsfaschismus vorgeführt wird.

  1. M. Koch sagt:

    @gandalf

    Doch, der Mensch ist Teil der Natur. Und diese ist nicht künstlich.
    Fabrikessen und Pharmamedizin führen in die Sackgasse.
    Und die Außerirdischen werden der Erde nicht zu Hilfe kommen.

    (m.M. nach sagt die Theorie: Menschenaffen und der Mensch hatten gemeinsame Vorfhren. Das ist ein feiner Unterschied.)

  1. ring of fire sagt:

    @bernd
    wie kommst du denn auf die idee?
    du hast wohl mein posting nicht verstanden?!

    ich denke eher es war ein wink mit dem zaunpfahl,
    "ey obama, wir wissen, dass du nur eine marionette bist. aber wenn du so etwas wie ein gewissen hast und das hast du bestimmt mehr als herr bush, dann lehne dich gegen deine befehlshaber auf!"

    vielleicht verstehst du mich jetzt besser!

    es wär ja natürlich auch möglich, dass das komitee auch aus den mächtigen besteht und sie mit obama unter einer decke stecken.
    was denkst du?

  1. lueden.de sagt:

    Zum Thema Evolutionstheorie kann man auf Zillmer.com einiges nachlesen. Und in der Diskussion zu diesem Telepolis Artikel sind auch einige weiterführende Ansichten enthalten. Die Seite evolutionsschwindel.com befasst sich ebenfalls mit dem Thema, allerdings aus sehr ideologischer Sichtweise.

  1. Obama ist halt sowas wie ein Nachrichtensprecher :-D aber das als Beweis zu sehen, dass er ne Puppe ist, halte ich für übertrieben, schließlich ersetzt der teleprompter nur die notizen die auch die politiker im bundestag haben wenn sie ne rede halten.

    Dennoch halte ich obama für puppet no. 1

  1. Gandalf sagt:

    @Chris
    @Synvior

    Gott hat gepupst. Das war der Urknall! Evt. ist Gott dabei auch selbst explodiert. Jedenfalls haben wir seit dem Urknall jede Menge Materie und Leben/Geist aber keinen Gott mehr.

    Mit der Materie und dem Leben/Geist verhält es sich ähnlich wie mit Hard- und Software.

    Die Software, der Geist versucht sich selbst und die Materie zu erkennen. Die Software forscht und forscht und stellt fest dass sie selbst nur aus 1 und 0, aus binärem Code besteht.


    An dem Pkt. stellt sich die Software jedoch nicht die Frage nach dem Sinn der Anordnung der Einsen und Nullen sondern sie stellt sich die Frage aus was besteht die Eins und aus was besteht die Null.

    Physik (Natur) und Metaphysik (Übernatürliches, Über-Ich, Glauben, Glaubensysteme..) sind 2 interessante Themen. In beiden Bereichen muss zunächt einmal, bevor eine Aussage gemacht werden kann, der Bezugspunkt, der Ausgangspunkt, das Referenzsystem... bestimmt werden.

    Marx sagt: Die Philosophen haben die Welt immer nur verschieden interpretiert, es kommt aber darauf an die Welt zu verändern.

    Heidegger antwortet: Wenn Marx die Welt verändern will braucht er eine Interpretation des Ist-Zustandes und eine Interpretation des Soll-(Ideal)Zustandes.

    Religionen definieren einen Soll-Zustand, einen Idealzustand, das Paradies als Ziel. Jedoch wollen nicht alle Religionen das Paradies für ALLE.

    Ich habe mir nachhaltig, ganzheitlich angewöhnt als Maßstab zur Beurteilung aller Aussagen und Dinge das "Wohl der "gesamten" Menschheit" (vgl. Kant) zu verwenden.

  1. Gandalf sagt:

    Fortsetzung:

    Das "Wohl der gesamten Menschheit", das Paradies ist der Endpunkt. Ausgehend vom Endpunkt und vom dem was ich selbst sehe definieren ich den Startpunkt, mein Glaubenssystem.

    Nun, es führt an dieser Stelle zu weit meinen "Glauben" hier "wissenschaftlich", logisch darzulegen. Es steht allerdings jedem frei die verschiedenen Glaubenssysteme, Religionen, Ideologien und deren Auswirkungen auf das reale Leben zu analysieren, zu vergleichen und sich sein eigenes Bild zu bauen.

    Darwins Irrtum: Kontra Evolution - Dinosaurier und Menschen lebten zusammen
    http://www.veoh.com/browse/videos/category/educational_and_howto/watch/v17870234sm2awcrc

    Erich von Daeniken - Goetterdaemmerung
    http://www.veoh.com/browse/videos/category/educational_and_howto/watch/v17870234sm2awcrc#watch%3Dv171842354cJXNKSC

    Es gibt Leute die einfach nicht wahrhaben wollen was sie z.B. in diesen beiden Videos mit eigenen Augen sehen können. Sie "glauben" lieber an das beschränkte Weltbild das ihnen die Systemmedien vermitteln.

    Die anschließende Antwort auf die Entstehung der Welt habe ich nicht. Diese Antwort ist auch nicht so winchtig. Wichtiger ist die Frage wozu, in welche Zukunft das Glaubensystem das der Menschheit suggeriert wird führen soll? Welche Absichten stecken hinter dem satanisch-verlogenem Geschwätz von Obama und andern Politi-Messiasen die uns immer wieder die "Erlösung" aus irdischem Leid versprechen, tatsächlich das Leid aber ständig vergrößern?

    Außer dem Inhalt der Videos oben kann man, wenn "man" (wer oder was ist "man"?) die Argumente des "intelligent design" nicht von der Hand weisen.


    Ich "glaube" also nicht daran das "Gott" die Welt in 6 Tagen geschaffen hat, ich "glauben" aber auch nicht an Darwins primitive Theorie. Ich nehme zur Kenntnis was ich sehe!

    Außerirdische habe ich noch nicht gesehen, ich schieße sie aber, so lange niemand vernünftige Erklärungen für die Pyramiden, Stonehenge, Kornkreise... usw. hat nicht aus!

    Der Mensch kann nicht vom Affen abstammen weil die sog. Makro-Evolution über Artgrenzen nicht möglich ist. Fortpflanzung funktioniert immer nur innerhalb einer Art (Micro-Evolution).

    Der Betrug mit dem "piltdown men" ist längst als solcher entlarvt.

    Darwin war außerdem ein Okkultist, wie Marx ein Satanist der der Menschheit einreden wollte das Menschen nicht anderes als Biomaschienen, Biomasse, eine elektrochemische, stinkende Reaktion sind.

    Wozu dieses "Glaubessystem" führt zeigt u.a. die Doku:
    Menschenlabor Sowjetunion - Auf der Suche nach dem perfekten Sklaven.
    http://www.veoh.com/search/videos/q/publisher%3Anorth-stars/offset/0/#watch%3Dv19687537y52H9j3C

  1. kolos sagt:

    @gandaldf
    bitte sieh dir diesen film an.
    84 minuten die sich wirklich lohnen!
    es ist alles viel einfacher als man glaubt.

  1. Nachdenker sagt:

    Ohje, die Esoteriker schlagen wieder zu!!!

    Gibt es hier eigentlich auch Leute, die normal auf dem Boden(der Tatsachen) bleiben?

    @ Gandalf

    Was Du da verbreitest, ist ziemliches peinliches Halbwissen.
    Ich glaube, damit tutst Du dieser Szene hier kein Gefallen.
    Es gibt genug Material und Beweise, dass es natürlich eine Evolution gibt.
    Z.B. wenn Arten von ihrer bisherigen Umwelt abgeschnitten werden und sich neu anpassen müssen, entwickeln sie sich in eine andere Richtung weiter.
    Was Du immer anbringst, dass es keine Artübergreifende Evolution gibt, ist überhaupt kein Beweis dafür, dass es Evolution nicht gibt und nie gegeben hätte.
    Die Veränderungen passieren natürlich immer innerhalb einer Art, können aber in einem Ökosystem viele Arten betreffen.
    Ich rate Dir, mal zu den Naturschützern zu gehen oder einen kräftigen Schluck Biologieunterricht zu nehmen und Dich mal richtig beraten zu lassen.
    Und da kann ich auch nicht tolerant sein.
    So einen Schwachsinn kann man einfach nicht stehen lassen!
    Und wer hier ignorant ist, ist wirklich noch die Frage.
    Wir haben hier Zeiträume von mehreren Milliarden Jahren hinter uns und wir haben Entfernungen im Weltall von mehreren Milliarden Lichtjahren.
    Hier einen Erich von Däniken zu bringen, ist sowas von peinlich.
    Denn dieser wurde bereits u.a. in den 70ern grundsätzlich von Hoimar v.Ditfurths Sendung
    "Querschnitte" widerlegt.
    Auch Volker Arzt konnte in einer Sendung nachweisen, dass bestimmte Tiere in den abgeschnittenen Hochplateaus des subtropischen Regenwaldes sich speziell weiterentwickelt und an die Umgebung angepasst hatten.
    Irgendwann ist auch mal gut mit der Gottanbeterei.
    Augen auf für die Realität.
    Oder träumt weiter!

  1. Gandalf sagt:

    Kontra Evolution - Dinosaurier und Menschen lebten zusammen

    http://www.veoh.com/browse/videos/category/educational_and_howto/watch/v17870234sM2AwcRc

    Die Veränderungen passieren natürlich immer innerhalb einer Art...

    Wenn die Veränderungen immer nur innerhalb eienr Art stattfinden können keine neuen Arten entstehen!

    Du wiedersprichst Dir selbst!

  1. Ella sagt:

    Heute wieder ganz grosses Theater in allen US Sendern: "Praesident Obama adresses Congress and the nation".

    Damit auch ja niemand zum Nachdenken kommt wird vorher und nachher schon mal alles von den "Talkingheads" zerpflueckt, analysiert und zurechtgebogen.
    Der " Obamas" in den Congress erinnert mich irgendwie an den Einzug der Queen ins Parlament.
    Grosses Kino eben fuer die Schlafenden.

    Was jedoch wirklich fuer die Nation wichtig ist, erscheint auf keinem Sender:

    Obama hat Mitte Januar die praeidental Direktive PDD 51 unterschrieben.
    Diese Direktive verleiht dem Praesidenten fast diktatorische Rechte.

    Dazu steht auf Koppverlag.de ein Artikel von William Engendahl f unter dem Titel " Obama Schritt in Richtung Kriegsrecht"
    ueber die Abstimmung und das Zusammenwirken von zentralen und militaerischen Aktivitaeten in den USA.
    Auch schreibt er unter anderem er ueber den neuen Cyperspace Czar
    Cass Sunsteen ( natuerlich Harvardprofessor wie z.B. Bernake auch, ja die selben Seilschaften) und sein Office of Information and Regulatory Affairs"
    Goebels laesst gruessen.

  1. metalfist616 sagt:

    hi freeman. ich hoffe Du hast mein neustes viedeo gesehen?! das habe ich übrigens frei gesprochen,. desshalb hies der ex ex präsident auch bill gates und nicht bill clinton...

    bastel zz noch ein paar bonus folgen zusammen. yt will mir keine partnerschaft gewähren, mit beiden kanälen, obwohl ich alles id content entfernt habe. tja warum wohl. lol
    also "promote" ich meine videos eben weiterhin selbst. zb hier!

    http://www.youtube.com/watch?v=OGKc-20ohks

    Euch allen viel spass beim gucken. und auch ich sage in zukunft nix mehr ohne meinen teleminator :)

    mart-kos grüsst alle daheimgebliebenen

  1. MichaelW sagt:

    Eine interessante Themen-Entwicklung hier: Von Obama zur Evolution!
    Dazu möchte ich anmerken:
    Die meisten "wissenschaftlichen Fakten" zur Evolution sind genauso gefaked und getrickst wie die zum Klimawandel.