Nachrichten

Silvester mit ZOB in Berlin

Freitag, 1. Januar 2010 , von Freeman um 19:00

ZOB bringt uns mit Feuerwerk ins Neue Jahr:

insgesamt 4 Kommentare:

  1. infokrieger sagt:

    Lustiges Video ;-)

    Ich hab auch in Berlin gefeiert, allerdings nicht in der REICHS-Hauptstadt. Und ehrlich gesagt, verstehe ich nicht ganz, was der Abspann des Films eigentlich bedeuten soll.
    Vielleicht kann mir ja jemand mal die Ironie bzw Satire davon erlären. Wenn es denn überhaupt eine sein sollte...

  1. m. sagt:

    ZOB. Volltreffer mit dem Thema!

    Jetzt kommt nämlich "Elena". Ne,ne das ist kein Tropensturm. Das ist ne Erfindung von SPD und CDU.
    "Elena" hieß früher "Jobcard" und ist Bestandteil der Hartz IV Gesetzgebung.

    ..da soll beim Finanzamt in der Datenbank gespeichert werden
    ob und warum man ne Abmahnung vom Arbeitgeber erhalten hat

    ..und es wird in Zukunft jeder Streikende in dieser Datenbank erfasst, egal ob offizieller oder "wilder" Streik (wie beim Opel-Streik)

    ..oder ob jemand vom "Arbeitgeber" ausgesperrt wurde

    ..Fehlzeiten und "Fehlverhalten"

    ZOB kriegt von mir eindeutig 100 Punkte
    Seine Verehrerin wird mir zustimmen ;)

    beste wünsche für ein neues jahr an alle bei denen die lampen an sind!

  1. Lenny sagt:

    es gibt ein liedchen mit den titel:
    "macht für den, der sie nicht will!"
    ist eine klare aussage gegen die parteiendiktatur...in deutschland und anderswo.
    in diesem lied gibt es die zeile über die politische klasse:

    "an der front für die nazis, als spitzel für die stasi, und heute heucheln sie demoktratie"

    reichs-hauptstadt ist als ironie zu verstehen...für ein system das nicht "dem deutschen volke" taugt.

    herzlichst, ZOB sein freund

  1. John Nada sagt:

    Liebes ZOB Zotteltier und alle andere Berliner "Nichtschafe" kommt doch mal zu unserem Stammtisch
    Treffpunkt hier:

    Berliner InfoNetzwerk
    Stammtisch