Nachrichten

Wie Papa Bush einem das Mittagessen ruiniert

Mittwoch, 13. Januar 2010 , von Freeman um 10:19

Da sitzt man ahnungslos in "Fuzzys Pizza" in Huston Texas für ein Mittagessen und wer spaziert mit einer ganzen Entourage an Secret Service Agenten herein? Präsident George H. W. Bush oder Papa Bush. Darauf hin hat der Mann schnell seine Kamera aus dem Auto geholt und die Szene gefilmt die ihr gleich sehen werdet. Er konnte seinen Zorn über Bush nicht zurückhalten und rief aus, "mörderisches zionistisches Stück Scheisse, du wirst nicht deine Neue Weltordnung bekommen. Bist du stolz auf die Millionen Toten an denen du beteiligt bist? Die Leute wissen, sie wachen in der Realität auf Mr. Bush, du Stück Scheisse! Fick dich!" Daraufhin musste er das Lokal verlassen.

Fuzzys Pizza scheint ein Schrein für die Bush-Familie zu sein, mit den ganzen Bildern an der Wand und sogar einer Bush-Pizza die man bestellen kann. Bush Senior wohnt in der Nähe.

Der Autor des Videos sagt, was passierte war reiner Zufall. Er schrieb eine Mail an HoustonTruth.org in dem stand, später wurde er vom Secret Service zu Hause für eine Befragung besucht. Als er ihnen sagte, er wird sie filmen sind sie abgezogen. Falls er plötzlich verschwindet sollen sie das wissen.

Mal schauen was weiter passiert. Jedenfalls hat er Mut gezeigt. Er fordert uns auf, die Wahrheit über die Tyrannei auszusprechen, wo immer wir die Gelegenheit dazu haben.



Ich wusste gar nicht, dass Vampire auch Pizza essen. Ich dachte die trinken nur Blut.

insgesamt 32 Kommentare:

  1. Da kann man ja fast nur drüber lachen. Hat der Mann aber Glück gehabt, dass sie ihm die Kamera nicht konfisziert haben.
    Noch was, vor zwei Stunden stand noch auf NZZ-online was zum Antrag von Obama für zusätliche Milliarden für seinen Krieg. Jetzt ist der Artikel weg.....

  1. Nachtrag: Weiss jemand was über die laufenden Untersuchungen in GB und den Niederlanden betreffend des Irakkrieges? Soweit ich weiss ist Mr.Brown diese Woche dran und die Niederlande ist doch zu dem Schluss gekommen, dass dieser Krieg gegen die Menschenrechte verstossen hat. Diese Infos sind alle aus den MSM.

  1. 0815shit sagt:

    Sauber!
    Solche chouragierten Menschen muesste es zahlreicher geben. Ich war auch sehr beeindruckt von der Handlungswilligkeit des Gymnasiasten, der auf Merkel losgestuermt ist. Nun ja, Papa Bush und sie sind nicht zu vergleichen. Seine Graeueltaten sind viel heftiger, da hat Angy keine Schmitte. Deshalb finde ich es umso mutiger, dass der gute Mann seine Pflicht wargenommen hat und ihm schoen die Meinung gegeigt. War schon abzusehen, dass die Leibwachen ihn verweisen werden, doch das wichtigste ueber sich hat Bush gehoert. "You are shit!"

  1. QWERTZ sagt:

    Details, Details:

    Habt ihr das Foto in Sekunde 0:23 bemerkt?

    Wie Papa Busch mit Kippa (jüdische Kopfbedeckung) die Klagemauer küsst!

  1. freethinker sagt:

    Ja, ja, mit Terror die eigenen Bürger überziehen, um Angriffskriege vor den tyrannisierten Bürgern der westlichen Welt gegen die vor allem moslemische Welt, da vor allem dort die Rohstoffe sind, die man denen zu rauben gedenkt, rechtfertigen zu können und gleichzeitig baut man die ehemals demokratischen Staaten zu faschistischen Überwachungsstaaten um.

  1. HejarKaya sagt:

    @ 0815shit
    hast du dieses Video parat?
    @freeman
    vielen Dank für deine lehrreichen Posts!

  1. Ich kann ja verstehen, dass man Leute wie die Bushs hasst wie die Pest, aber Hass ist ein schlechter Ratgeber. Hass zerstört nicht den Zuhassenden, aber den der hasst.Hassgefühle machen im eigenen Körper Dinge, die ihm nicht gut tun.Hass erzeugt Hass, Krieg erzeugt Krieg. Ich halte es da lieber mit Gandhi und Martin Luther King. Wir leben in einem unmenschlichen System und wollen ein menschliches: die Bush gehören vor ein Gericht, sie müssen sich für ihre Taten eines Tages- so hoffe ich - verantworten. Ich bin gegen die Todesstrafe, also auch gegen die Todesstrafe für solche Leute. Aber lebenslange handfeste Arbeit ohne jegliche Bewährung zu gunsten ihrer Opfer wäre nicht schlecht. Die Beschimpfungen lassen die doch kalt, eine Ladung vor ein Kriegsverbrechergericht aber bestimmt nicht.
    Das wirklich Beeindruckende an dem vorfall ist für mich, dass offensichtlich die Stimmung in den USA verhindert, dass der Filmer ins Gefängnis muss. Das macht Mut!

  1. Christian sagt:

    @etwas offtopic aber passt zu Bush

    Hallo Wahrheitssuchende,

    habe mir gestern mal Avatar angeschaut. Sehr schöner Film. Insbesondere den Mut von Cameron, die Menschen als "Rasse" mal wirklich so darzustellen, wie sie ist - grausam und rücksichtslos. Hingegen die Lebewesen auf Pandora sehr verbunden, sehr lebensachtend und sehr empfindsam. Es hat mir der Spirit des Filmes angetan, als ihre Heimat in Schutt und Asche gelegt wurde (Paralellen zu aktuellen Kriegsschauplätzen) wie dieses Volk Leid empfinden konnte. Hab bisher noch keinen Film gesehen, der kollektives Leid so "innerlich spürbar" machen konnte.

    Und das ist es - der Krieg einer Herrenrasse gegen Anderslebende und Andersdenkende Lebewesen. Nichts anderes haben wir mit der NWO (bzw. Satanisten) und dem Rest der Menschheit. Selbes Szenario, wundervoll und leicht spirituell verpackt ohne jetzt kitchig zu wirken.

    Aber nun zum Schlüsselerlebnis:
    Der Bösewicht sagt im Film:
    "Wir müssen Terror mit Terror bekämpfen". In dem Moment hat man im GANZEN KINOSAAL die GEdanken der anderen besucher hören können und leichtes murmeln .... mir klang es wie ein kleines, kollektives "Alels klar...".... JEDER im Raum wusste um die Verlogenheit dieser Worte.

    Es war so schön zu bemerken, dass viele Menschen wenigstens das erkennt haben! Zusammengefasst ein schönes Gefühl - ein Gefühl, dass die Arbeit die viele Blogger und Wahrheitssuchende leisten zumindest ein wenig Umdenken bewegt. Es reicht nicht für Wiederstand, aber es macht die Leute sensibler gegen die Verlogenheit der Gedanken- und Mindmanipulatoren.

    Ich hoffe für alle Menschen der Welt, dass der Aufwachprozess weiter geht. Cameron hilft mit dieser grandiosen künstlerischen Art des Films sicher dabei, wenn auch weniger bewusst aufgenommen (Cameron + Autorenteam werden sich dabei schon was gedacht haben).

    Egal was Bush und die Eliten der Welt und den Seelen dieser Erde noch antun werden, sie werden nicht gewinnen!

  1. Jessica sagt:

    Next Related Posts, and Previous Related Posts Scripts: Nepr Script, by Vietutd Dot Com

  1. o sagt:

    zum thema essen hab ich einen song für euch


    friss scheisse.

    http://www.youtube.com/watch?v=-Wgn6dgv6kI&feature=PlayList&p=C3143C29EE74E5C2&index=4

    danke fürs reinhören

  1. pooq Blog sagt:

    Sehr gute Aktion, und diese Aktionen mehren sich.

    Ich nutze auch praktisch jede Aktion um auf die Unwahrheiten aufmerksam zu machen.

    Ich bin Schüler in Zürich und mein Medienkundelehrer (!!) denkt wirklich, dass 9/11 so passierte, wie die offizielle Story dies bschreibt.


    Ich bin vor die Klasse getreten und habe 10 Minuten erklärt, was wirklich passiert ist am besagten Tag und mittlerweile auch meinem Lehrer per Mail einige Videos geschickt und Nachrichten (wie von FOCUS MONEY).

    Wenn jeder aufsteht und die Wahrheit sagt, dann werden immer mehr Leute wach. Mut!

  1. aftermars sagt:

    HAHA - Wie geil! Am besten finde ich ja das er sich direkt davon angesprochen fühlt!!! Das ist ja quasi ein Zustimmung......

  1. Tobias1974 sagt:

    Nette Aktion. Netter Aufruf. Aber seien wir doch mal ehrlich: Bush wird nicht mal mit der Schulter gezuckt haben...

    Dennoch ist es sicherlich richtig, immer und überall die Wahrheit auszusprechen, sich nicht einschüchtern zu lassen. Aber wir wissen ja, wohin es führt bzw. in Zukunft wieder vermehrt führen wird. Die Knäste und Psychiatrien werden voll von Leuten sein, die die Wahrheit auf ihrer Seite wissen können. Aber die hochgelobten Probierfelder u.a. im Sozialismus haben ja gezeigt: Papa Staat hat, wenn er in die Hände der falschen Leute gerät, einen langen Atem. Und es gibt genügend Mitläufer, die willfährige Befehlsempfänger sind, wenn sie die Aussicht erhalten, wenigstens noch an den Knochen nagen zu dürfen, die jene Herrschaften von den Tischen fallen lassen. Wahrheit und Recht verkommen darunter für die Masse der Menschen, die eben keine Psychopathen sind und deswegen auch in Ermanglung verrückter Machtgelüste auch leichte Opfer sind für jene, die skrupellos vor nichts zurückschrecken.

    Was einem aber auch bewusst wird: Wie verwundbar diese Leute doch eigentlich sogar für Anschläge sind. Selbst gegen einen überraschenden Einzeltäter hätte der Opa keine Chance gehabt. Seltsam genug, dass es nicht geschieht. Aber so ist das eben: die vernünftigen Menschen neigen nicht zu Attentaten, zu Racheakten, zur Selbstjustiz. Selbst sowas müssen sich diese Verbrecher noch gegenseitig antun bzw. initiieren… Eine wahnsinnige Welt.

  1. Kane sagt:

    Bringt doch nix, den Handlanger anzuschreien.

    Im Endeffekt führt doch der Präsident nur Befehle aus, sind doch alles Schauspieler, das wäre genauso, als wenn man jetzt einen richtigen Schauspieler hassen würde, weil er in einem Film Menschen tötet.

    Tja, der Schauspieler (Präsident) führt lediglich die Anweisungen der Regisseure (Wirtschaftsmächte) aus.

    Das dazu nötige Kleingeld bekommen sie halt von den ganzen Sponsoren (Banken), die sich einen fetten Gewinn erhoffen.

    Wie im Showbusiness, so im richtigen Leben, alles in Wirklichkeit blabla.

    Aber seit die Welt angefangen hat, wieder kälter zu werden, scheinen die Leute so langsam ihre Augen zu öffnen, das war göttliche Vorsehung!

    So viel Panikmacherei um eine wärmere Erde und was geschieht?

    Die Erde wird kälter, also hier hat es zuletzt bei mir vor über Zehn Jahren das letzte mal richtig geschneit.

    Diesmal liegt schon fast seit über einem Monat überall Schnee und es scheint, das es noch weiterhin so bleibt.

    Die Temperaturen sind damals kaum unter die 0° Marke gefallen, jetzt bin ich bei -2° froh, da durchschnittlich -8° herrschen.

    Ich mein es ist kein Wunder, wenn ich zum Arzt gehe, stelle ich meine eigene Diagnose und sage dem Arzt welche Medikamente ich brauche, der Arzt stempelt nur und schreibt Krankmeldung, heiles Deutschland!

    Was soll man denn dann noch von renommierten Wissenschaftlern halten???

  1. Quadrillion sagt:

    Off-Topic, aber runiniert ebenfalls den Appetit:
    Israeli schlägt Gedankenlese-Technolgie an Flughäfen vor

    http://infokrieg.tv/2010_01_13_gedankenlese.html

    Die Regierung möchte nicht nur unsere nackten Körper in vollem Umfang sehen, man will nun auch unsere Gedanken lesen.
    „Wenn sie durch einen Flughafen schlendern und ein Bild ihrer Mutter sehen, können sie nicht anders als darauf zu reagieren, erklärte Givon.“
    Oder wenn sie ein Terrorist wären, so die Logik, würden sie auf ein Logo einer Terrorgruppe oder ähnliche Bilder reagieren. Eine Reaktion auf diese Bilder könnte Starren, ein erhöhter Herzschlag, ein nervöses Zucken oder eine schnellere Atmung sein, sagte der Vorsitzende der Firma Ehud Givon.

    Wenn das System verdächtiges Verhalten beobachtet, wird die Person festgehalten und befragt.


    "Nacheinander können sie aus einem Strom Menschen jene mit einer bestimmten böswilligen Absicht aussieben," sagte Givon. Hier beginnen die Probleme aufzutauchen. Uns wurde erzählt, dass der Unterwäschebomber, der Schuhbomber und eine Reihe anderer Möchtegernbomber (jeder von ihnen in Wahrheit ein Sündenbock in einer Aktion unter falscher Flagge) von al-Kaida stammen, einer Organisation ohne formale Strukturen, ohne Logo (anders als die Hisbollah oder die Hamas). Das einzige leicht erkennbare Bild, das mit al-Kaida in Verbindung gebracht wird, ist das Bild des (eigentlich längst toten) Osama Bin Laden.

    Wie wäre ihre Reaktion auf ein riesiges Bild von Osama, das auf die Wand des Flughafens projiziert wird? Sie würden natürlich starren. Sie würden vielleicht sogar mit offenem Mund dastehen. Sie würden wahrscheinlich eine ruppige Spezialbehandlung durch Personal der Flugsicherheitsbehörde erhalten.

    Wie wäre es mit einem Lügendetektortest? Das Heimatschutzministerium hat dies tatsächlich vorgeschlagen.


    „Ein System, das vom Heimatschutz untersucht wird, heißt Future Attribute Screening Technology [Technologie zum Heraussieben künftiger Eigenschaften], kurz FAST, und arbeitet wie ein aufgebohrter Lügendetektor," berichtet Associated Press.


    „Es würde die Menschen, die für eine zusätzliche Untersuchung zur Seite genommen wurden, einer ganzen Reihe von Tests, einschließlich Mimik und Pupillenerweiterung, nach Anzeichen einer Täuschung unterziehen. Kleine Plattformen, ähnlich den Balance Boards der Nintendo Wii, könnten dabei helfen, nervöse Bewegungen zu entdecken.“

    Der Manager des FAST- Projekts, Robert Burns, sagte, das System könnte so eingerichtet werden, dass es passiv arbeite und die Leute scannen, während sie durch die Sicherheitsschleusen gingen.

    Wie oft diese irrwirtzige Idee einen falschen Alarm auslösen würde, wird nicht angesprochen. US Beamte erwägen das israelische Modell für die Sicherheit auf Flughäfen. Israel praktiziert das Profiling: „Auf dem Ben Gurion-Flughafen gehen jüdische Israelis normalerweise problemlos hindurch, während andere zur Seite genommen werden könnten, zur gründlichen Befragung oder gar einer Leibesvisitation.“


    Mit anderen Worten, wenn sie ein Araber oder Palästinenser sind, werden sie einer Leibesvisitation und einer Untersuchung Ihrer Köperöffnungen unterzogen.

    Stellen Sie sich das vorhersehbare Ergebnis all dessen vor: Tausende Menschen, die wie Araber aussehen, werden zur Seite genommen mit dem letztendlichen Ergebnis eines völligen Chaos im Flughafenbetrieb. Zählen sie nicht darauf, dass die von der TSA angeheuerten Leute dazu in der Lage sein werden, zwischen Mexikanern und Arabern zu unterscheiden.

  1. Quadrillion sagt:

    Leute, wehrt Euch, es funktoniert:

    http://www.gilching.de/cms/buergerservice-gemeinde-gilching/newsdetails/fingerprint-system-in-gilching-wird-demontiert/

    Fingerprint System in Gilching wird demontiert
    Der bereits montierte Scanner wird noch heute demontiert, bisher erfasste Daten werden umgehend gelöscht.

  1. Quadrillion sagt:

    Abgeordnete Michele Bachmann (Minnesota) spricht im US-Kongress. Sie fordert ihre Mitmenschen und Kollegen dazu auf, das Kind beim Namen zu nennen:

    „Wir haben jetzt eine totale Gangster-Regierung“

    http://mutzurwahrheit.wordpress.com/2010/01/13/die-totale-gangster-regierung/

    Auf das Video wurde ich aufmerksam durch das „Kick them all out Project„, das sich selbst als ein gewaltfreier Kampfplan für Amerikas nächste große Revolution bezeichnet.

  1. Ich studiere Jura und hatte heute eine Übung zur Rechtsphilosophie.. es ging um autoritäre Staaten und Präventivschläge..

    Schon, dass es angefangen hat mit "die Menschen haben von Grund auf Konflikte und diese müssen von einer Staatsgewalt in Zaum gehalten werden" brachte mich zum Kochen. Wir haben angeblich die beste Staatsform von allen, die Demokratie und haben genauso viele Verbrechen wie eh und je!

    Dann ging es weiter mit autoritären Staaten wie dem Iran... wo "die Opposition unterdrückt wird und die Staatsgewalt mit der Religion verschmolzen ist. Auch wenn es ein paar Menschen dort gibt, die für die Regierung sind, sind doch die meisten gegen sie und trotzdem ist die Staatsgewalt eine effiziente". Ich weiß nicht WAS sie uns damit erklären wollte, aber ich konnte schon nicht mehr hinhören!

    "Der Mensch ist böse und um dem Angriffen anderer Menschen zuvorzukommen, wurde die Theorie des Präventivschlags, welche auch die USA in Vergangenheit öfters verübt haben, erörtert." Der Blödsinn nahm kein Ende!

    Die Proffessorin meinte es nicht böse, denn sie weiß es einfach nicht besser. Unser Weg ist noch ein langer.. Das Gehirn ist gewaschen und wir müssen diese Gehirne endlich trocken legen!

    Ich hoffe den meisten wird spätestens 2012 ein Licht aufgehen.

    Musste raus. S
    Schönen Abend wünsche ich allen Mitmenschen :)

  1. Enkephalos sagt:

    ganz einfach nur: CHAPEAU! HUT AB!

    M.

  1. freethinker sagt:

    Ich hätte mir die Sicherheitsvorkehrungen für die Bushs viel umfassender vorgestellt. Die können sich ja praktisch frei bewegen. Diese vier bis sechs Leute, die die Bush-Bande beschützen soll, bewaffnet mit Pistolen, schwach.

    Wenn da mal tatsächlich eine Gruppe von Leuten mit Maschinengewehren jagt auf diesen Clan machen würde hätten sie ausgespielt.

  1. hallo100 sagt:

    @small is beautifull
    wut und zorn sind glaube ich die besseren worte statt hass, und diese gefühle wichtig um veränderungen zu bewirken

  1. Frank sagt:

    @ 0815shit
    Hast du nähere Jnfos, Quellen zu der Gymnasiasten - Geschichte?

    @ Christian
    Kinofilme als REALE Visionen sind ein sehr interessantes Thema. Beispiele:
    1984 D - Das Arche-Noah-Prinzip = Wetterbeeinflußung
    1977 USA - Das Domino-Prinzip = wie man eine Verschwörung organisiert
    1996 USA - Tödliche Weihnachten = wie man Arabern Terror in die Schuhe schiebt
    1995 USA - Stirb langsam 3 = Terror als Ablenkungsmanöver für Raub (9/11 Gold)
    Nur mal so auf die Schnelle. Gibt sicher noch viel mehr( JFK, 1984, Metropolis...). Wäre schon einer Diskusion wehrt, oder?
    mfG

  1. Christian sagt:

    @Gattung Mensch

    Ich hab auch mal studiert von 1999 - 2005. Hab auch nur doktriniertes Wissen gefressen - und das zum rapport!

    Aber Jura ist ein denkbar schlechtes Studium, um sich frei entfalten zu können. Keine Sorge - hab BWL studiert - is nach Arzt + Jura das Dritte der Art für Gehrinwäsche in Potenz!

    Jeder klärt in seinem Metier auf - du bei den Juristen, ich bei den Wirtschaftsverbrechern und jeder andere hier bei seinem "Stand".

    Ich geb hier mal wieder den viel zitierten Spruch (Originalquelle nicht für mich ermittelbar):

    Ärzte zerstören Gesundheit,
    Juristen Gerechtigkeit,
    BWL'er (füg ich zu) zerstören wirt. vernünft. Handeln,
    Journalisten zerstören objektive Informationsweitergabe,
    Wissenschaftler zerstören die Wissenschaft,
    Politiker zerstören die Demokratie,
    Religionsfanatiker den Glauben,
    Biologen den Menschen (Eugenik),
    usw.

    Immer wiede rseh ich den Spruch:
    "Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing" ..... Signifikanz in höchster Form!

    Es müsste heißen:
    "Wessen Seele ich rett, dessen Dank ist meine Existenz" ....

  1. AC sagt:

    @HejarKaja:

    Vielleicht war es diese Attacke:
    http://www.youtube.com/watch?v=N8_NCD9uHV4&NR=1

  1. Ella sagt:

    Der ist das doch gewohnt beschimpft,ausgelacht und an seine Verbrechen erinnert zu werden (Cindy Shihan, der fliegende Schuh, Hohn und Spottbuecher ueber Bush's Weisheiten und Aussprueche als amtierender US-Praesident. Psychopathen und Dummies stoert so was nicht, gehoert doch einfach zum Geschaeft.
    Ich denke auch dass er waehrend seiner Amtszeit dafuer bezahlt wurde, den Pausenclown und Hohn-,Spott-, und Hassblitzableiter zu spielen,
    So konnten die Powers behind him wie auch der wirkliche Praesident und auch Rumsfield um so ungestoerter ihr Unwesen treiben.

    Erstaunlich finde ich es jedoch auch, dass Bush nicht mehr Sicherheitskraefte bei sich hatte und es moeglich war so nahe an ihn heran zu kommen.

    Nun wieder zum aktuellen Praesidenten: Man sollte ihn "Obey" nennen, den das macht er den Kotau vor den Powers to be.

    Cathrine Austin Fitts schreibt auf "Silverbearcafe", financal Market Page am 01/12/10 unter "the big vampir squid (Krake):
    "From the Revolutionaery War till 2009 the US Government accumulated a 12 Trillion Dollar Debt.
    and then in one Year president elect and then Praesident Obama rstored to office the very peoplem who engineered the fraud.
    With the squids perfect Team in power in the White House, the Treasury and the Department of Defense, Praesident Obama aided 12 Trillion Dollar to the big vampir squid.
    It needed 252 years and numorous wars for the first 12 Trillion Dollars and now one year."

    Auch interessant auf "Silverbearcafe" oeconomic war page vom 01/12/10 "Will Globalists trigger another war" von Guardino Bruno.
    Hier schreibt der Autor nochmal ueber die wahren Hintergruende aller US- Angriffskriege, angefangen beim Spanisch- Amerikanischen Krieg und erwaehnt auch die Kontakte der Bushfamilie zum Dritten Reich.

    @ Quadrillion:
    Ich erinnere mich gelesen so vor zwei Monaten gelesen zu haben, dass diese Gedanken/ Hirnwellen Lesegeraete schon mal auf dem Londoner Flughafen erprobt wuerden.
    Leider weiss ich den Link nicht mehr.

  1. Herbert sagt:

    Ich möchte mal kurz fragen warum alle dauernd irgedwohin fliegen wollen - sie dokumentieren doch nur dass sie zu blöde sind daheim klar zu kommen und Fun bzw. Freude aus sich selbst zu schöpfen oder am nächsten Baggersee oder im Hallenbad mit anderen zusammen zu finden.

    Was, wenn alle Chinesen jetzt zu Euch kommen wollen ?!

    Das sind doch alles nur noch "Huren" der Unterhaltungsucht im übertragenen Sinn - kein Innenleben mehr - was soll der Unfug ?

    Lasst die Flugesellschaften Pleite gehen und besucht Eure Oma am See etc. - bevor sie "abhebt"...

    :-)

    .

  1. grimoire sagt:

    @ Christian

    "Aber Jura ist ein denkbar schlechtes Studium, um sich frei entfalten zu können. Keine Sorge - hab BWL studiert - is nach Arzt + Jura das Dritte der Art für Gehrinwäsche in Potenz!"

    Dies scheint mir leider auch, schon in der Lehre, die Regel zu sein.
    Zum Glück gibt es Ausnahmen, zu denen Menschen wie z.B. Freeman, Nikolas Hofer, Prof. Karl Albrecht Schachtschneider, Michael Mross, Prof. Bernd Senf oder Oliver Janich gehören. Noch werden sie von der Mehrzahl ihrer systemtreuen Standeskollegen wohl bisher meist als Außenseiter belächelt.

    Noch.

    @ All
    Es macht wenig Sinn den "Bush-Clan" einfach "wegzuballern". Dafür gibt es zu viele Marionetten der Elite, die im Gegensatz zu diesem Verbrecher noch an der Macht sind. Es würde nichts ändern, sondern zu verschärfteren Überwachungsmethoden fürhren, die "unsere" Sicherheit erhöhen.

    Krass finde ich, dass dieses Restaurant, "Fuzzys Pizza", eine Art Bush-Gedenkrestaurant zu sein scheint.

    Ob sie dort auch "Skull and Bones" zubereiten?

  1. drdre sagt:

    Es ist vieles richtig was hier einige Schreiben, vielleicht ist es ja von jedem etwas.

    Richtig ist das der Mann chouragiert gehandelt hat, was heute nicht mehr selbst verständlich ist. Richtig ist auch, dass Bush nur ein Schauspieler war , wie es auch Obama ist.

    Möglicherweise ist es auch richtig , das die Menschen aufhören sollten , solche Schauspieler zu wählen.
    Und sich nicht den Kopf von der Mainstream - Presse und TV waschen zu lassen.
    Leider ist die Gläubigkeit zu den Medien immer noch sehr hoch.

  1. m. sagt:

    Offtopic. Wegen Google/China

    Pööses, Pööses China. China ist sogar so Pööse das sich Google zurückziehen muss.
    Neues Spiel, neues Glück.Wer hat Angst vor’m gelben Mann.
    Gehen denen die Moslems aus, oder was?

    Wahrscheinlich eher ein Teil der Zangenbewegung, die im Zusammenhang mit der taktischen Landnahme in AfPak zu sehen ist.

    Krieg von allen Seiten.
    Wie ist es sonst zu verstehen das, O Herr erbarme dich seiner, jetzt massiv Waffen nach Taiwan liefert.

    Twitterrevolutionsquatsch scheint in China nicht zu laufen.
    Probieren wir’s mal mit Beleidigter Leberwurst. Vielleicht lässt sich ja das den Leuten auf’s Brot schmieren.

    PS: Twitter wurde im Iran massiv von den US Imperialistischen Zirkusdirektoren unter die Knute genommen und für ihre Zwecke verwendet.

    Das Volk geht denen am Ar… vorbei.
    Google geht das Volk auch an Selbigem vorbei.
    Sonst würde es nämlich bleiben wo es ist.

    Bin dagegen das die Welt eine Google ist.

    grüsse

  1. Ella sagt:

    Karrikatur heute in unserer Zeitung: Obama im Bodyscanner und was sieht man unter seiner Kleidung Baby Bush.

    Uebrigens habe ich letzte Woche eine Schlagzeile der woechentl. erscheinenden Armytimes gelesen ( leider die Zeitung nicht gekauft und dann wars zu spaet.
    "War till 2028?"
    Was hat das wohl zu bedeuten?

  1. modano09 sagt:

    kennt jemand eine quelle für das bild mit den us-fernsehsendern , das wäre eine gute vorlage für deutschland nur die sendernamen müßten getauscht werden.

  1. Chris sagt:

    NWO Weltpopulationskiller schön und gut, nur wer "steuert" wohl jene, welche "steuern".

    Wieso verliert die Kirche täglich 1000 Mitglieder?

    Wieso sterben Flora und Fauna aus?
    Wieso konzentrieren sich sehr viel mehr Stickoxide in unserer Atmosphäre?

    Mir ist schon klar, dass diese Dinge durch Menschliches Handeln erzeugt werden.

    Aber um es anders zu formulieren.

    Würden Affen ihren Dschungel abfackeln? So dumm sind wir Menschen auch nicht. Somit ist vorrausgesetzt, dass die Elite von anderen Entitäten geleitet wird.

    Ja, außerirdische bzw. extradimensionale, indogene Völker, Dämonen, Satan, was weiß ich.

    Hier gibt es ein schönes Video zu einer Antwort auf ein ins All gesendetes Funksignal durch einen Kornkreis.

    http://www.youtube.com/watch?v=Ql1PPkZiHl8

    http://www.youtube.com/watch?v=_KoR2t-iM9k

    In diesem Sinne.

    Sie sind da. Einige von ihnen sind böse.

    http://www.youtube.com/watch?v=Eaaubr3nnHI