Nachrichten

Wurde Gordon Brown absichtlich von Merkel blossgestellt?

Sonntag, 29. März 2009 , von Freeman um 00:05

Der Entwurf des Schlusskommuniqués des G20 Gipfels, welches die Staatschefs erst am kommenden Donnerstag verabschieden sollen, wurde dem Spiegel zugespielt und ist bereits veröffentlicht. In dem von der britischen Regierung in die Hauptstädte der Teilnehmerländer versandten Papier werden umfangreiche, konjunkturstützende Massnahmen versprochen.

Es gibt den Verdacht, dass diese Indiskretion ein bewusster Akt der Sabotage durch gewisse Kreise innerhalb der deutschen Regierung ist. In dem Plan sollen 2 Billionen Dollar für ein weltweites Konjunkturpaket vorgesehen werden.

Ein Downing Street Sprecher sagte, das Dokument welches weitergegeben wurde, war ein “altes Dokument mit veralteten Zahlen” und dass die 2 Billionen Dollar eine Schätzung des Internationalen Währungsfonds seien, als Konjunkturmassnahme, die bereits in den G20 Ländern beschlossen wurde. Kein neues Geld ist darin enthalten, fügte der Sprecher hinzu.

Diese Aussage nährt nur die Spekulation, dass Brown gezwungen wird seine ehrgeizigen Pläne herunter zu schrauben, wegen der internationalen Opposition dagegen, die hauptsächlich aus Deutschland und Frankreich kommt.

Das durchgesickerte Kommuniqué erwähnt eine Zahl von 2 Billionen Dollar, welches als Konjunkturspritze der G20 Länder von Grossbritanniens vorgeschlagen wird, was aber noch formell abgesegnet werden muss. Laut der Indiskretion, soll der Impuls "das Wachstum um zwei Prozentpunkte und die Beschäftigung um 19 Millionen Arbeitsplätze" erhöhen.

Der Entwurf legt auch nahe, dass Grossbritannien vom G20 ein Ziel erarbeitet haben will, um ein globales Wachstum für das Jahr 2010 zu erreichen, obwohl keine Zahl genannt wurde.

Das Dokument besagt: “Wird sind entschlossen Wachstum wiederherzustellen, dem Protektionismus zu widerstehen und die Märkte und Institutionen für die Zukunft zu reformieren.

Wir glauben, dass eine offenen Weltwirtschaft, die auf den Prinzipien des Marktes, effektiven Regeln und starken globalen Institutionen beruht, die nachhaltige Globalisierung mit steigendem Wohlstand sichern kann.

Insider aus der Spiegel-Redaktion sagen, das Magazin hat das Dokument von Quellen aus der deutschen Regierung zugespielt bekommen.

Britische Offizielle lehnen aber ab, den inneren Zirkel von Frau Merkel dafür verantwortlich zu machen und geben die Schuld stattdessen den kleineren Parteien innerhalb der Koalition.

Kommentar: Frage, wer sind die kleineren Parteien? Ist das die SPD oder die CSU? Ist ja egal, Tatsache ist, wie der Spiegel selber schreibt: “Der Entwurf für das Abschlusskommuniqué liegt schon vor, obwohl der Gipfel erst nächste Woche beginnt.“ So etwas ist peinlich für den Gastgeber Gordon Brown und zeigt die Missstimmung innerhalb der G20 Länder und dass nur Egoismus und Uneinigkeit herrscht.

Die Titelseite die am Montag an den Kiosken zu sehen ist, beschreibt die Situation am besten: „RETTE, WER KANN!“ mit den ganzen Kaspern auf dem Bug der Titanic, die auf einen Eisberg zusteuert.

insgesamt 48 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    die eu ist pleite. davon will sie aber nix wissen.
    deshalb wird weiter abgesaugt bis das ganze implodiert.

    all die eu-gockel, die sich als politiker bezeichnen, sollte man teeren und federn. und mal wirklich leute an die arbeit lassen, die das ganze retten könnten, wenn man das den wollen würd. aber ist ja alles absicht.

    alle entlassen und in die wüste schicken.
    der bürgerkrieg steht vor der tür, wir habens nämlich satt!

    (und noch was: die ganzen outgesourcten arbeitsplätze sind jetzt arbeitslos, in indien usw. kann gut sein dass auf einer hotline niemand mehr das fon abnimmt. kann gut sein dass die teile nicht mehr geliefert werden die outgesourct wurden nach china zu den wanderarbeitern die schon zu hunderttausenden entlassen wurden und die fabriken stehen still. ist eine frage der zeit wenn es bei uns still steht. soviel noch zum thema ausnutzung der 3. welt. das ist ein bumerang. wenn wir nicht mehr produzieren können wenn uns die hälfte fehlt. obama findet dazu: man müsse arbeitsplätze im land sichern. schöne versprechung, wenn die ganze industrie von lieferungen aus der 3. welt abhängt....

  1. christian67 sagt:

    Leider wird wohl der Schrecken ohne Ende in London beschlossen werden. Der Staat als letzer Neuschuldner zieht die faulen "Werte" vom Markt und macht gleichzeitig weiter Schulden, gemeinsames Vorgehen der Staaten mit den SZR des IWF scheint es nicht zu geben. Wir können uns auf 10 Jahre "Kampf um die Bohne" freuen, im übertragenen wie im wörtlichen Sinne, da ist die Analyse des GEAB33 für mich jedenfalls schlüssig. Dazu kommt noch das fallende Imperium in Übersee, das um sich schlägt und noch Millionen mit in den TOd reisst. Eine perfekte Mischung für den nächsten grossen Krieg.

  1. lupo cattivo sagt:

    Ich frage mich, wozu wir eigentlich hunderttausende Juristen brauchen.

    Keine Regierung hat wohl irgendeine Legitimation, das Vermögen des Volkes in diesem Mass zu verschleudern, um damit Fehler von privaten Interessengruppen zu bezahlen.

    Oder gilt der Straftatbestand Veruntreuung nur bis zu Beträgen von 1 Million ?

  1. Anonym sagt:

    hat die merkel endlich mal was sinnvolles getan und uns vor riesigen kosten geschützt? meine güte, das dummerchen scheint ja doch zu lernen...

  1. freethinker sagt:

    Die Leute, die das Haus in Brand gesetzt haben, sind die, die versuchen es zu löschen.

    Wenn die Welt nicht so irrational wäre, würde man die Verantwortlichen absetzen und versuchen eine Demokratie zu entwickeln, die solche Zustände für die Zukunft verhindert.

    Stattdessen sind es wieder dieselben Pappnasen wie Merkel und Co, die das nächste Chaos planen.

  1. Anonym sagt:

    http://green-agenda.com/

    "We are on the verge of a global transformation.
    All we need is the right major crisis..."
    - David Rockefeller,
    Club of Rome executive member

    A total population of 250-300 million people,
    a 95% decline from present levels, would be ideal."
    - Ted Turner,
    founder of CNN and major UN donor

    "If I were reincarnated I would wish to be returned to earth
    as a killer virus to lower human population levels."
    - Prince Philip, Duke of Edinburgh,
    patron of the World Wildlife Fund

    "Isn't the only hope for the planet that the
    industrialized civilizations collapse?
    Isn't it our responsiblity to bring that about?"
    - Maurice Strong,
    founder of the UN Environment Programme

  1. Specht sagt:

    Merkel hin oder her....
    Jeder "Denker" sollte seine "Bilanzgrenzen" größer ziehen - und sich fragen: WEM NÜTZT DAS?
    Die Marionetten mit den Pappnasen sind doch zumeist nut Ausführende. Ich glaube nicht, dass der gesteuerte Hosenanzug aufmuckt - außerdem ist die BRDeutschland nicht souverän, auch wenn es von der deutschen Regierung so gern behauptet wird....
    ******************************
    Mir ist gestern ein Notgeldschein über 20 Milliarden Mark, ausgegeben von einem Industrieunternehmen, in die Hände gefallen.....

  1. Hallo Freeman,

    interessanter Post, genau wie der über die Pressefreiheit!

    Dass nicht der Protektionismus sondern der britische Freihandel das Problem ist und war, sollte hoffentlich jedem klar sein. Friedrich List legt dies in seinen Briefen "a political outline of the american system of economics" sehr anschaulich dar. Freier Handel ist gut, doch Menschen und ganze Volkswirtschaften in Chaos zu stürzen, nur damit das internationale Kapital ungehindert fließen und sich in den Händen weniger vermehren kann, dass sollten wir nicht unterstützen.

    Aber genau das tut der Freihandel und will auch Gordon Brown oder die EU. Er lässt den Mächtigen freie Hand, Reduziert die Qualität der Waren und Arbeitsbedingungen und zerstört damit ganze Volkswirtschaften und ihre sozialen Systeme.

    Wenn wir diese Zerstörung vor unserer eigene Haustür nicht stoppen, können wir auch bald anderen Ländern nicht helfen.

    Es gibt nur eine Bewegung, welche dies adäquat versteht.

    Man sollte von seinem hohen Ross herabsteigen und sich genauer mit Lyndon Larouche und seinen Anhängern und Freunden auseinandersetzen.

    MfG,

    Fabio

  1. Anonym sagt:

    Da gibts nur eins Frau Merkel,
    Deutschland raus aus der EU -
    sollen die mal schauen wie weit
    sie ohne den grössten NETTO Zahler
    kommen........WIR zahlen eure Krise NICHT Der Deutsche Michel steht langsam aber sicher auf und wehrt sich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  1. jk sagt:

    Seit geraumer Zeit frage ich mich jetzt, warum Die (Mainstreame-Medien, ala TV, Zeitung/Zeitschriften, Radio, etc) trotz der Zensur und dem Lügenprogramm immer noch so eine Art von Berichterstattung durchführen... Ich meine damit, warum wird auf gewisse Dinge noch eingegangen und dann dermaßen schnell und vorallem sehr plakativ? Ist das hier eine Art der Unfähigkeit (9/11 waren ja auch ein paar "unfähige" Bilder dabei, die so eigentlich nicht ausgestrahlt werden sollten...), oder Bilder des Widerstandes gegen die von Oben (wohl eher unwahrscheinlich), oder setzen sich hier einzelne Journalisten in der Mainstreame-Presse listig durch und die Programmchefs bekommen es zu spät, oder garnicht mit?! - Wobei die ja dann nicht länger dabei sind. gg



    Kann mir das mal einer Erklären?



    Würden doch einen viel besseren Job machen, wenn sowas garnicht mehr erwähnt wird... - Versteh ich irgendwie nicht, warum man hier den Menschen noch auf gewisse Dinge stoßen muss... und das passiert ja nun mehr als einmal...

  1. Frank Helund sagt:

    Das verstehe ich nicht: Frau Merkel ist doch bloß eine Marionette der New World Order-Bewegung.
    Ihre Untstützung für Obama, den IWF (Köhler!) und das Großkapital zeigen dies deutlich.
    Großbritannien ist aber über die Freimaurerei einer der wichtigsten Förderer der New World Order.

    Von dem genannten abgesehen, tut Frau Merkel zur Zeit auch noch alles, um abgewählt zu werden und sich unbeliebt zu machen.
    Das einzige, was sie zur Sicherung ihres Postens tut, ist der Aufbau eines Polizei- und Überwachungsstaates durch Schäuble.

  1. Anonym sagt:

    Hi, Leute lebe in Spanien, lese regelmässig diesen Blog, bei uns sind die Banken am Fusionieren, kleines Beispiel: Vor einem Monat gabs noch fast 4% für einen Monat Festgeld, heute sinds gerade mal 1,5%
    Dafür aber bei 9 Monaten über 5% Da sieht man wo der Zaster fehlt,
    Habe am Freitag mein Konto geräumt, denn dieser Sache mit dem Euro traue ich nicht mehr über den Weg. Ich schätze mal in 1 bis max. 2 Jahren knallts.

  1. Anonym sagt:

    Interessant ist die Meldung von Spiegel-Online

    "G20 wollen 19 Millionen neue Arbeitsplätze schaffen

    Gipfel der guten Absichten: Die G-20-Länder wollen nach SPIEGEL-Informationen bei ihrem Treffen nächste Woche umfangreiche Konjunkturmaßnahmen beschließen. 19 Millionen neue Jobs sollen geschaffen werden. Demonstranten in London, Berlin und Frankfurt protestieren gegen das Krisenmanagement."

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,616047,00.html


    Die pösen Demonstranten *lol*

  1. Anonym sagt:

    Über die Ziele der Verbrecher-Elite wurde auch hier schon oft geschrieben.
    Es ist deprimierend wie leichtgläubig selbst die angeblich "Aufgewachten" sind.

    Mal ernsthaft Leute
    Ihr habt euch doch nur auf die andere Seite gedreht und seid immer noch am Träumen

    Wenn es Unstimmigkeiten zwischen den Marionetten der teilnehmenden Länder gibt, dann ist das wie Obama gegen McCain, eine nettes Theater um die Träumer zu beschäftigen, mehr nicht!

    Und wenn ein CIA gespicktes Dreckblatt wie DER SPIEGEL darüber berichtet, ist das ein Beweis dafür!

    Ein Ziel der NWO-Verbrecher, die Einheitswährung, wird bei diesem Treffen vorbereitet oder beschlossen.
    Das Stichwort heißt Sonderziehungsrechte
    Jeder Staat, der die absurde Überbewertung des US-Dollars innerhalb dieser Sonderziehungsrechte gegenüber der eigenen Währung aktzeptiert und damit die 12 Billiarden Schulden US-Amerikas mit trägt, entlarvt damit seine NWO-Gesinnung.

    Warten wir mal ab...

  1. Anonym sagt:

    Der spiegel betreibt doch seit Jahren nur noch Hofberichterstattung für Merkel.

    Konnte man den Spiegel vor 20 Jahren noch halbwegs ernst nehmen, so ist der Spiegel spätestens seit den 90er Jahren nur noch ein weiteres Schmierblatt: das große Vorbild scheint die Blödzeitung zu sein, nur dass die mehr Bilder und weniger Text bringen.

    Von Journalismus sind aber auch viele andere Zeitungen und Magazine mittlerweile weit entfernt: und dann wundern die sich noch, dass viele den Schund nicht mehr lesen wollen, sondern sich ihre Informationen aus dem Web holen wollen.

    Merkel verhällt sich hier wieder Mal unionstypisch: immer auf Fehler, etc. Anderer zeigen, statt auch nur einen Gedanken über die eigene Arbeit zu verlieren: ist ja auch einfacher, Anderes zu kritisieren, statt selbst was auf die Bein zu stellen.

    Aber datt Merkel ist ja dafür bekannt, nix zu tun.

  1. Anonym sagt:

    Objektiv sind die gegenwärtigen Verwerfungen untragbar - das System ist total abgewirtschaftet - nicht nur das Finanzsystem.
    Eine Frage die wir uns alle stellen sollte ist: Lassen die Eliten, die nun mal das Sagen haben und wie Maden im Speck leben, sich und den Rest der Welt einfach so fallen ?
    Nein - und darum werden wir später eingestehen müssen. Gekämpft und trotzdem verloren.

  1. Anonym sagt:

    Wie kann man unten beim Volk das Geld absaubgen (stehlen)und sie zukünftig versklaven.

    Ganz einfach,indem man eine virtuelle Blase schafft die eigendlich ein Vakuum ist und überall behauptet das diese Blase
    real ist.
    Dann droht man damit,daß wenn diese
    Blase (Vakuum) nicht mit realen
    Werten in Form von Saatsverschuldungen füttert die Realwirschaft zusammenbricht und
    die Sparguthaben der Kleinen
    entwertet werden bzw auch zu
    Staatschulden (Merkelversprechen)
    werden.
    Da es nun SCHEINBAR keinen anderen
    Ausweg gibt wird die ganze Katze (Betrag)
    stückchenweise aus dem Sack gelassen und in Form von immer größeren Saatsschulden bedient.
    Diese Saatsschulden kommen durch Zinseszinsen nun gerade Jenen
    zu Gute die diese Blase (direkt und indirekt) geschaffen haben.
    So werden auch zukünftige Generationen bei ihnen Verschuldet
    durch Geld welches Privatbanken(Personen)aus dem nichts schöpfen.

    Wenn die Staaten nachdem sie alles
    versibert haben dann abgenippelt
    sind (Staatsbankrott) und die Welt im Chaos versinkt
    kommen dann wieder die Verursacher
    und bieten die Rettung an.

    Natürlich zu ihren Bedingungen und
    ihren Regeln mit natürlich Ihrem
    Geldsystem (Chipgeld)welches von ihnen aus dem Nichts geschaffen wird mit dem Argument ja alle
    Realwerte (welche sie gesohlen haben)
    zu besitzen und damit diese Währung zu decken.

    Daß dieses Geld (Chip)praktischerweise
    im, satt am Körper getragen wird
    gibt ihnen dann nicht nur den
    Vorteil des Gläsernen Menschen und dessen Ortungsmöglichkeit sondern
    auch die der technischen Manipulation der Gedankensteuerung.

    Wer jetzt noch behauptet das diese
    Gedankensteuerung nicht möglich
    ist,den kann ich nur zu seiner Naivität beglückwünschen.

    Mit den Rettungpacketen und Subvesionen wird nun auf Kosten
    der Zukunft für das Volk ein
    paar Monate Zeit gekauft in der
    (Zeit)das Fiatgeld der Strippenzieher in Realwerte für
    diese Umgewandelt werden.

    Das Volk bekommt für 5 Euro Zukunftsschulden 1 Euro Kaufkraft
    welche sie selber 5 Fach erarbeiten müssen,denn Geld ist erst was wert, wenn dafür was produziertes gekauft werden kann
    welches ja erst mal produziert werden muß.

    Wer Produziert denn eigendlich?

    Die selbsternannte Verbrecherelite
    bestimmt nicht!

  1. Anonym sagt:

    Das war´s Leute, wenn schon die Bild-Zeitung der Intellektuellen (Der Spiegel) vom Axel Spinner-Verlag titelt: "Rette, wer kann", bedeutet das, es beginnt die Phase in der die breite Öffentlichkeit aufmerksam gemacht werden soll, das die Titanic sinkt... Keine Zeit mehr zum Posten, muss schnell noch Vorkehrungen treffen!

  1. Anonym sagt:

    "Der Entwurf für das Abschlusskommuniqué liegt schon vor, obwohl der Gipfel erst nächste Woche beginnt.“

    DAS LEBEN WIRD DIR ALS SHOW PRÄSENTIERT

    LEBE ES
    NIMM ALLES
    SCHEIß AUF DIE ANDEREN

    MEIN GANZER VERBALER WORTSCHATZ SOLLT JETZT HIER STEHEN ABER... sie killen sich ja gegenseitig ob das auch in ihrem spiel des Lebens vorgesehen ist?

    http://qazse.files.wordpress.com/2006/10/armageddon.jpg

  1. Anonym sagt:

    Mal angenommen, kein einziges Privatunternehmen würde Waren und Dienstleistungen gegen Geld aus diesem "Fördertopf" zur Verfügung stellen...

    *ggg*

  1. charlie2705 sagt:

    England war vor dem WWI auch Pleite. Man kassierte das Gold bei den Bürgern, versprach Frankreich verschiedene Territorien in Arabien, versprach den Arabern Freiheit vom Osmanischen Reich und Selbstbestimmung, usw. (siehe Engdahls: Mit der Ölwaffe zur Weltmacht). Mit diesen Tricks und falschen Versprechen zog es in den WWI, allerdings nicht auf den europäischen Kontinent, sondern abseits der großen Schlacht in Kleinasien, während die anderen sich die Köpfe einschlugen und Verluste zu beklagen hat.

    Was ich damit sagen will, die versuchen mit großen Versprechungen wie z. B. 19 Millionen Arbeitsplätze uns zu blenden, damit sie wieder gewählt werden, und danach wird nix eingehalten.

    Wann sieht das gemeine Volk in den einzelnen Ländern ein, dass sie nur geblendet werden sollen, während die Elite ihre Schäfchen im Trockenen haben?

    Die Geschichte zeigt viele Beispiele, wie man’s nicht wiederholen soll. Dazu muss aber das Hintergrundwissen auch verstanden sein.

    Die von den Geld - Geilen und Gierigen verursachte weltweite Finanzkrise, die aus den ganzen bekannten Blasen entstand (wohinter also weder Gold noch Arbeit steckte), soll ruhig den Bach runter gehen. Das Vertrauen der Bevölkerung haben sie weitestgehend missbraucht. Und damit auch verloren. Die Deutschen haben allein im IV. Quartal 2008 sage und schreibe 47 Milliarden € gespart. Damit hätten sie die Krise abwenden können, hätten sie statt gespart konsumiert. Aber das Vertrauen ist verloren gegangen.

    Und das ist gut so. Unwissentlich macht die Bevölkerung das Richtige. Denn um aus diesem System mit Zinseszins, Lug und Betrug, Kriege, Mord und Totschlag, heraus zu kommen, muss der Elite und den Bankstern misstraut werden. Und wenn’s im Chaos und in Anarchie endet. Danach wird wieder neu aufgebaut. Mit wirklicher Demokratie!

    LG Charlie

  1. ilia Papa sagt:

    @ alle und besonders Freeman für den wiedermal Top-666er-Beitrag:

    Jaaa, der Spiegel-Titel mit dem Titanic-Motiv spricht Bände!
    Die Welt-Polit-Intelligenzia macht uns immer noch einen auf 'Ach, oh du herrliche Welt [für uns, alleine]!' ... und die Kapelle spielt 'The Last Walz' ...

    Was will man mehr? Nix!

    Die global-Bänkster-Titanic hat zwar für alle bewußt und merkbar den BIG BIG BIG Eisberg wie geplant getroffen, ist im Sinken, aber ...

    Bänkster, die schützenden Politi-Bonzen, welche all die 'Schutz'-Gesetze lieferten und größtenteils halten und behalten wollen, gar noch verschlimmbessern, wie die echten Macher dieser 666er-Krise
    haben ja keine Angst zu haben.

    Wie hieß es schon auf der Titanic?

    REICHE, ihre Frauen und Kinder RETTUNG zuerst!
    Es sind ja auch - gewollt - nicht so viele 'Rettungs'-Paket-Boote für alle da, also die 2.-, 3.-, bis Titanic-Xte-Klasse bitte in den versperrten Unterdecks bleiben, SIE WERDEN VON DER VRONI GEHOLFEN, wenn sie bei der die 110-Notrufnummer wählen, ... hier spricht der automatische Anruf-Beantworter, wir haben alle Hände voll zu tun, bitte haben Sie Geduld, Sie werden sofort beraten, sobald ein Platz im Rettungs-Boot frei geworden ist - machen Sie sich keine Sorgen, um den ständig steigenden Wasserspiegel um Sie herum, das ist ein Übrung, auch eine Illusion, Sie bilden sich das nur ein, ... Tuuuut ... Das Band ist jetzt zu Ende! Vielen Dank für Ihren Notruf, wir hoffen Ihnen geholfen zu haben. Aufwiederhören!
    Klick.

    Wann sind nochmal Wahlen in der Bänkster-'sozialisierten' BRDDR?

    Ahja, Sonntag, den 27.09.2009 ...
    Blöd ist nur, wenn Wahlen echt was ändern würden, wären sie längst schon durch das 'Wählen' eines Notrufs bei Werden-Sie-geholfen-Vroni ersatzlos gestrichen ...
    Die ganze Warteschlangen-Scheiße geht von vor los. Hmmm??! Blinzel!

    Wie war das nochmal: Wo sitz in der Autobahnstauschlange IMMER das Arschloch?

    Vorne! Stimmt, im Fall 666-BRDDR-'Titanic' allerdings sind es ganz viele und - verkehrte Welt! - die A***** sitzen auch noch alle oben, statt ganz vorne, wo sie in der ersten Reihe der ARD doch viel besser ins Programm kotzen könnten.

    Liebe Grüße - ilia


    'Unsinkbare' Titanic-Regierungs-Kapitäne, weitermachen, zack, zack!

  1. Anonym sagt:

    „[...] Übrigens sind Sie bis jetzt der erste, der bemerkt hat, dass die Idee des alternden Geldes im Hintergrund meines Buches Momo steht. Gerade mit diesem Gedanken von Steiner und Gesell habe ich mich in den letzten Jahren intensiver beschäftigt, da ich zu der Ansicht gelangt bin, dass unsere ganze Kulturfrage nicht gelöst werden kann, ohne dass zugleich oder vorher sogar die Geldfrage gelöst wird.“

    - Michael Ende

    (an Werner Onken, Leiter der Freiwirtschaftlichen Bibliothek in Varel, der schrieb 1986 eine Interpretation von Momo, die in der Zeitschrift Fragen der Freiheit veröffentlicht wurde. In einem Brief wurde Onken von Michael Ende bestätigt, dass sein Werk Momo das heutige Geldsystem kritisiere)

    der patient ist bereits gehirntot, A*L*L*E*S was man jetzt mit ihm macht bringt kein leben zurueck

    neues leben wird geboren werden

    trennung ist tod, vereinigung ist leben

  1. Da kann man viel lernen, aus diesem Lapsus:

    Wenn dieser Text vorformuliert war - was noch alles? Und von wem? Ich tippe auf das CFR.

    Vor allem ist neu, dass der Spiegel sich daran beteiligt. Sicherlich ist schon bald alles wieder vergessen und man konzentriert sich auf 'inhaltliche' Fragen ... ... ...

    Die Staatsverschuldung. Bei wem letztendlich? Kriegen wir etwa 'Entwicklungshilfe' von der FED? Kriegen wir Kredite in einer völlig überbewerteten Währung, die wir dann mit Zinseszins zurückzahlen sollen?

    Wir setzen längst die Agenda der Gläubiger um.

  1. Anonym sagt:

    hallo,
    komischerweise bekommt opel ende der woche ergebnise mitgeteilt.
    wenn tatsächlich 2 billionen kommen,ist opel doch bestimmt gerettet.
    was meinst du?
    gruß

  1. stachel_69 sagt:

    @ 29. März 2009 14:32

    genau, und die, die du JENE nennst, nenne ich immer DIE.
    alle wissen wer gemeint ist, nur aussprechen darf man nicht wer gemeint ist.....das steht den DEUTSCHEN nicht zu.

    "diese welt ist schnell und hat verlernt beständig zu sein, denn versuchungen setzen ihre frist.
    doch bitte schwör,dass wenn ich wieder komm, alles noch beim alten ist"


    http://www.youtube.com/watch?v=Btc-KT6Hw-A

    SILBERMOND....singt auch über DIE

    titel wurde 2007 geschrieben

    schaut euch mal das video an....sieht sehr nach "policestate" aus

    "dass das wort, das du mir heute gibst, morgen noch genauso gilt"

  1. Anonym sagt:

    Vielleicht ist das gar keine Bloßstellung, sondern einfach nur der übliche PR-Trick nämlich eine Tatsache in der Öffentlichkeit bekanntgeben und dann sehen wie sie darauf reagiert. Ist die Reaktion grösstenteils Positiv, dann kann ein Entwurf/Gesetz offiziell vorgestellt werden.
    So ein Vorgehen sieht man doch öfters...

  1. Chris sagt:

    Danke für die Info über Michael Ende! Schon als Kind war in Fan von seinen Büchern. Wird Zeit, sich den Film Momo nach vielen Jahrem mal wieder anzusehen von diesem Hintergrund. Macht vollkommen Sinn: Die grauen Männer stehlen die Zeit der Menschen, um sich daraus ihre Zigarren zu drehen. Bekommen sie sie nicht, dann lösen sie sich von selber auf. Ihre gesamte Existenz ist nur eine Illusion, ja sogar die Zeit selbst ist eine Illusion. Genial!

    Aber die heutige Kindergeneration wächst ja nicht mehr mit Jim Knopf und der Augsbuger Puppenkiste auf, sondern mit Pokemon und ähnlich gräßlichem Zeug.

  1. Reinhard sagt:

    Es ist völlig normal, dass bereits vor den sogenannten Gipfeltreffen alles ausgehandelt ist. Auf diplomatischer Ebene bereiten Arbeitsgruppen die dann nur noch zu unterschreibenden Papiere vor. Es geht dann also nur noch ums Unterschreiben und ums Feiern mit Familienfoto. Von mir aus könnten die alle permanent feiern, wenn die nur nichts unterschreiben würden, denn das Feiern kostet Peanuts im Vergleich zu dem, was das Unterschriebene kostet. Wäre übrigens keine schlechte Idee, all die Pappnasen mit allem erdenklichen Luxus auf lebenslange Kreuzfahrt zu schicken ;)

  1. Reinhard sagt:

    Michael Ende... Ja, der hatte den Durchblick. Auch in "Die endlose Geschichte", wo das "Nichts" alle Substanz verschlingt, verwendet er eine grandiose Metapher, aber auch traditionelle Symbolik: die "Prinzessin", die es zu retten gilt.

    Diese "Prinzessin" wurde in früheren Zeiten als "Braut" bezeichnet (noch früher als "legitime Gattin"). Damit wollte man auf ein "Wesen" hinweisen, in welches jeder Mensch sich verlieben und durch diese Liebe zunächst zu dessen "Bräutigam" und dann zu dessen Ehegatten werden sollte. Durch diese "Vermählung" (Verschmelzung) kommt es dann zur Geburt des neuen Menschen.

    Mit dem "Wesen" ist das Wesen der Wahrheit gemeint. Wenn man sich DARIN verliebt und sich mit DEM vermählt, werden beide ein Fleisch, das "Wesen" inkarniert also (...und das Wort ist Fleisch geworden!) und aus einem sterilen Konzept wird ein motivierender Geist, eine - nun durch den beseelten Menschen - wirkende Kraft (lat.: virtus). Ein von diesem Wesen/Geist beseelter Mensch ist dann der "Gott zum Ebenbild geschaffene" Mensch.

    Da man sich aber nicht in etwas verlieben kann, was man nicht kennt, muss die Wahrheit zur Kenntnis gebracht werden! Wahrheit ist aber nicht das korrekte Beschreiben eines Übels, denn damit beschreibt man ja nur etwas, was aus der Unwahrheit, dem Irrtum, hervorgegangen ist...

    Nun zurück zu Michael Ende: Egoistisches Interesse ist dieses Nichts, welches uns Menschen die lebenswichtige Substanz wegnimmt (so wie "Dracula" seinen Opfern den lebenswichtigen Saft, das "Blut", aussaugt) bis wir tatsächlich vor einem Nichts stehen!

    Nun ist es wichtig zu wissen, dass Macht nur auf der Basis der egoistischen Interessen anderer beruht. Entledigen wir uns unserer egoistischen Interessen, dann sind wir nicht mehr manipulierbar! Kein auch noch so üppiges Versprechen lockte uns dann noch hinter dem Ofen hervor und ließe uns Dinge tun, die gegen das Gesetz der Menschlichkeit verstoßen.

    Ist es nicht verwunderlich, dass Menschen sich auf Gegenseitigkeitshilfe besinnen, wenn sie so gut wie nichts mehr haben, sich einander auch nichts neiden können? Ist es nicht genauso verwunderlich, dass sie dieses bewiesenermaßen wirksame Prinzip der Gegenseitigkeitshilfe wieder fallen lassen, sobald man wieder genug hat, statt sich dieses wunderbaren Prinzips auch weiterhin zu bedienen? Wer die Gesetzmäßigkeit dieses Prinzips, seine wundersame Gnade, erkennt, erkennt die "Prinzessin"! Und wenn man sie erkannt und in all ihrer Schönheit gesehen hat, dann kann man sich auch in sie verlieben und sich mit ihr vermählen, sie sich zu eigen Machen = sie leben! Gibt es eine schönere Braut als diese, die in ihrer absoluten und ewigen Jungfräulichkeit (da frei von jedwedem egoistischen Interesse) uns zu ihren liebevollen Kindern macht?

  1. Anonym sagt:

    9. Mio. Arbeitsplätze wollen die Schaffen.
    Und wozu? Um noch mehr Dinge zu produzieren die kein Menschen kaufen will oder kann !?

    Arbeitsplätze kann man in Zukunft nur noch im sogenannten 3. Nonprofit Sektor schaffen.

    Das Ende der Arbeit ist nahe. Schon allein auf Grund dieser Tatsache wird der Kapitalismus so wie wir ihn heute kennen nicht überlebensfähig sein.

    ES KANN NUR BESSER WERDEN !!!

  1. Anonym sagt:

    Hmm.. demnach wird ein Arbeitsplatz also mit 200.000€ subventioniert !?? Und das soll 2 Prozent Wachstum geben ? In welchem Land soll das eigentlich realisiert werden, in allen G20 Staaten ?
    Irgenwie zu teuer, die Regierungen können vielleicht rechnen, aber die sollten das vorher vielleicht mal überschlagen !
    Wäre besser die schenken 80 Mio Leuten je 50.000€ da können die sich selbstständig machen und noch zusätzliche Arbeitsplätze schaffen.

  1. Anonym sagt:

    dieses mail kam heute bei mir an - interessant:

    DIE KRISE
    Übersetzung aus dem Spanischen vom 15. 3. 2009


    Eine einfache Rechnung
    und ein eindrucksvolles Ergebnis

    Eine Überlegung und eine einfache Kalkulation, gesandt von einem spanischen Fernsehzuschauers an CCN.



    Der Plan zur Rettung der Banken mit dem Geld der Steuerzahler, der zurzeit im Amerikanischen Kongress diskutiert wird, wird die unvorstellbare Summe von 700 Milliarden Dollar kosten, obwohl man den Banken bereits 500 Milliarden Dollar übergab und die europäischen Regierungen ihrerseits Milliarden an die von der Krise betroffenen Banken übergeben werden.

    Um sich die Dimension dieser Ziffern überhaupt vorstellen zu können, machte ein spanischer Fernsehzuseher folgende Kalkulation:

    Auf dem Planet Erde leben derzeit 6,7 Milliarden Einwohner. Wenn man „ nur“ die 700 Milliarden(amerikanischen) Dollar durch die 6,7 Milliarden Bewohner der Erde teilt, bedeutet dies, dass


    jeder einzelne Bewohner der Erde 104 Millionen Dollar erhalten würde.


    Mit dieser Summe könnte man nicht nur sofort die gesamte, weltweite Armut ausmerzen, sondern es würde jeder Erdenbewohner automatisch zum Millionär werden.

    Der Fernsehzuseher, kommt zu dem Schluss:
    „Es scheint allerdings, dass es ein kleines Problem mit der Verteilung des Reichtums geben wird.“

    Machen wir eine kleine Rechnung, viel einfacher und näher liegender, -
    also von den Spaniern.

    Der spanische Staat unterstützt die Banken derzeit mit 30 Milliarden Euros, die aus den Geldbörsen der Spanier stammen.

    Der Staat wird 30 Milliarden Euros Schulden den Banken abnehmen,
    um deren finanziellen Kollaps zu vermeiden.

    Spanien hat nach der aktuellen Einwohnerliste von 2008 46.063.511 Einwohner.

    Machen wir also folgende Rechnung:

    30.000.000.000,-- von Euritos !!!!!!!!!!
    geteilt durch 46.063.511 Einwohner ergibt


    652,18 Millionen Euros für jeden Spanier!


    Unter der Annahme, dass im Durchschnitt jede Familie aus 4 Personen besteht, würde auf jede Familie 2.608,72 Millionen Eurosentfallen.

    Schau mal, mit dieser Summe könnten wir doch locker unsere Hypotheken bezahlen.

    Das ist die Krise.
    Es zahlt sich aus, uns für dumm anzusehen.
    Sowohl die Regierung als auch die Opposition lachen über uns.

    Und wir? Machen wir gar nichts?
    Verschicke diese Rechnung an alle, die du kennst.
    Damit sie uns wenigstens nicht für dumm halten.

    Es ist das Geld wert.

  1. Anonym sagt:

    Es sieht danach aus , als ob die Banken jetzt die Länder kaufen. Da wird es in Zukunft egal sein wer regiert, da wird es heißen, bezahlt mal erst eure Schulden.
    Der Staat wird zu Gerichtsvollzieher gegenüber dem gesamtem Volk.
    Che

  1. Anonym sagt:

    hallo, freeman!

    ja, ja das allgegenwärtige polittheater! *seufz* wenn ich deinen artikel richtig verstehe, sind die ergebnisse des g20 gipfels bereits IM VORAUS beschlossene sache?!

    KRASS, aber WAHR! (wie bestimmt alle wahrheiten die uns dummen schafen vorenthalten werden)

    wozu denn dann all dieses TAM-TAM um den gipfel???

    genau, um uns weiter in der illusion leben zu lassen, unsere politclowns (sorry, clowns ich wollte euch nicht beleidigen!) hätten echte entscheidungsbefugnisse, oder würden gar die interessen derer vertreten, welche sie angeblich gewählt haben.

    aus den gehirnwindungen eines dieser perversen weltenlenker:

    "...ausserdem kommen bei der gelegenheit wieder einmal alle verdächtigen, unkooperativen subjekte aus ihren wg´s und sozialwohnungen gekrochen, um gegen dieses (fast) "perfekte", westliche gesellschaftssytem öffentlich zu oppunieren. ausserdem ist es eine super gelegentheit um die datenbanken über diese asozialen elemente zu aktualisieren.
    fehlt nur noch den jungs vom schwarzen block ein paar gramm koks und ein paar nutten zu finanzieren, und schon können wir diese ständig nörgelnden querdenker ein weiteres mal beschuldigen, NUR die öffentliche sicherheit gefährden zu wollen und damit dem chaos und der unordnung vorschub zu leisten. mit jeder dieser demo´s werden wir den widerstand weiter schwächen, bis er einfach aufhört zu existieren. FÜR IMMER.
    dies wird zwar noch ein paar jährchen dauern, dennoch dürfen wir das werk unserer vorväter nicht gefährden und müssen das unsrige tun bis ES vollbracht ist: die totale kontrolle über alles was kreucht und fleucht, FÜR IMMER!!!..."

    krank, oder, was diesen bessermenschen so durch den kopf geht?! aber so, oder so ähnlich müssen SIE denken, denn in jedem von uns haben sie ihr schmutziges gedankengut eingepflanzt.

    oder, hattest du freeman, und all die anderen leser hier nicht auch schon einmal das gefühl etwas besseres zu sein, als der neger im fernen afrika, als der rumänische wirtschaftsasylant (der auch nur mit dm arsch an die wand will) aus dem nicht mehr ganz so fernen ehemaligen ostblock, oder als der arbeitslose suchtkranke um die ecke???

    auch ich bin gegen diese perversen gedanken nicht gefeit. auch ich werde, wie wir alle, unterbewusst manipuliert.

    aber ich habe, dank DIR freeman (und all den anderen infokriegern), diesen kranken gedanken den kampf angesagt. denn der widerstand fängt zu erst bei jedem selbst an.

    du, und all die anderen leser dieses blocks wissen, wie SCHWER der kampf gegen sich selbst ist.

    die welt kann man ALLEIN nicht ändern, aber man wohl sich und sein umfeld ändern. wenn dies alle tun würden hätten wir plötzlich eine welt, in welcher worte wie, gleichheit, freiheit, brüderlichkeit (+ wahrheit) wieder ihren eigentlichen sinn hätten.

    doch mal ehrlich, freeman, ich glaube 1984 ist bereits realität. unabänderlich und für immer!!!

    oder???

    der caine

  1. Anonym sagt:

    @ 30. März 2009 10:12
    Wenn Du die Millionen dahinter streichst, also 6 Nullen weg, dann stimmts.

    Che

  1. @30. März 2009 10:12
    HAALLOOOO???
    der Fernseherzuschauer wird sich aber plamiert haben. aus 700 Milliarden durch die 6,7Milliarden Bevölkerung ergeben keine 1 Mio. Pro Person!!! sondern ca. lächerliche 100 EUROS!!!!

  1. Anonym sagt:

    Aber wieso rechnen wir das überhaupt ?
    Stimmt schon was der caine sagt: Was wollen die in London oder auf sonst einem Gipfel, wenn vorher alles feststeht.Aber wahrscheinlich handeln die da Ihre Karriere in der Wirtschaft aus, wenn Ihre Politikzeit vorbei ist, so wie Schröder das wohl auch gemacht hat--Politik ist ebend "very big business" !

    Man sollte vielleicht mal versuchen an die Namenslisten der Gremien zu kommen die das alles untereinander aushandeln, wenn da über gehandelt wird und nicht nur diktiert !!!!

    Für die Regierungen ist das kein Gipfel, es ist insgesamt der Gipfel der Verarschung !
    Che

  1. Anonym sagt:

    10:12 che

    Es sieht danach aus , als ob die Banken jetzt die Länder kaufen?

    Sie kaufen nicht nur die Länder
    sondern mit ihren selbsgedruckten
    und in Computer eingegebenen Luftbeträgen möglichst alle Realwerte auf um diese gestohlenen
    Werte dann als Sicherheit für
    ihre Chipwährung zu deklarieren.

    Sie können eine neue Weltwährung
    wegen fehlendem Vertrauen nur
    noch durch eine Werthinterlegte durchsetzen um sie dann als Besserung (Sicherheit)gegenüber dem
    Fiatmoney dem Volk schmackhaft zu machen.
    Daß sie vorher mit Hilfe dem selbstgedruckten Fiatmoney diese
    Sicherheiten (dem Volk) gestohlen haben werden
    ihre Medienhuren natürlich nicht
    aufdecken.

  1. Anonym sagt:

    sehr geehrter Herr freeman
    sehr geehrte blogfreunde(innen)
    hier auf diesem Blog drücken sich meistens aufgeweckte Mitmenschen aus, die Vieles .Es machen sich immer mehr Initiativen breit, aber was die Menschheit verstehen sollte ist, dass diese heutzutagige Weltlage voll und breit GEPLANT ist.Die Menschheit sollte wissen, dass jeder einzelne FREI ist, aber dass die "Mächtigen" alles daransetzen, dies zu verheimlichen mit Illusionen wie Staat, Grenzen, Nationalität, Krieg, Angst,Religion, Geld usw..Dies ist ein ausgeklügelter illusorischer Käfig, der die Menschheit seit Jahrtausenden gefangen hält.Findet wieder zu EUCH, hört auf EURE innere Stimme und liebt euch zuerst SELBST.Ihr seid FREI aber verblendet durch eine SCHEINWELT.

  1. Anonym sagt:

    glaubt einer noch ernsthaft, dass die etwas gescheites rausbringen?!!!
    G20 Gipfel? Ehrlich, Leute...Die zerren sich krampfhaft an dem was ihre faule und kriminelle Politik gebracht hat und vor allen:BRINGEN SOLL.Das ist doch IHR PLAN.Die Welt in Schutt und Asche zu versetzen, die Leute verzweifelt und arbeitslos zu machen damit es endlich KRACHT.Und dann unsere wunderbare Erlösung in einer wunderbaren Sklavenwelt.Für mich habe ich entschieden:Nein, danke.Sie?Das hängt von ihnen ab.Wer will der kann.

  1. Anonym sagt:

    "die eu ...nix wissen"
    Und ob die das wissen!Wie ich schon hier gelesen habe sind einige informiert.Hört auf zu glauben, dass unsere eu Politiker das nicht sehen und nicht wissen.Ob in Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Grossbritanien ,USA oder sonstwo auf dieser schönen Welt: die alle wissen das.Die Obermafiöse Politik hat ein einziges Ziel:WELTCHAOS und siehe da wie clever gedacht und eingefädelt (seit langem gewiss)DIE NEUE WELTORDNUNG.Niedlich, isnt it ? NEIN-NO-NON .....hoch so viel Weltsprachen es geben mag.

  1. Anonym sagt:

    ich bin schon mit einigen einverstanden.Die Politiker sind das herausragende Teil des Eisbergs.Das Interessante an der Sache ist m.E. hinter die Kulisse zu schauen.Ich habe vieles auf Internet gelesen und immer stösst man auf dieselben Leute wieder:Sie sind weltbekannt.Viele Fragen stehen noch offen:
    Wohin ist dieses ganze Geld hingeflossen?
    Wozu dient es oder hat es gedient?
    Wozu die "wissenschaftlichen Experimentierungen " mit schädlichem Ergebnis ?
    Warum wird die Menschheit zugedröhnt mit: (Drogen, Alkohol,Gewalt, Krieg, immerkehrende schlechte Nachrichten allerorts -ist ihnen nicht aufgefallen ?!!!-
    Sind wir so gefährlich ? Warum? Für wen ?

  1. ilia Papa sagt:

    @ Reinhard am 30. März 2009 02:15 und @ ALLE zu:

    Michael Ende ... Ja, der hatte den Durchblick. Auch in "Die endlose Geschichte", wo das "Nichts" alle Substanz verschlingt, verwendet er eine grandiose Metapher, aber auch traditionelle Symbolik: die "Prinzessin", die es zu retten gilt. ... Zitatende

    Hallo Reinhard, ein brillanter Einfall von Dir ausgerechnet M. Ende und die "Die Unendliche Geschichte" einzubringen.

    Wieso ist das SO WICHTIG??!

    Von vielen von Euch bekomme ich mails, die auf den Besuch meiner WF-666-Seite folgen. Ihr wollt dann immer den Zusammenhang der Zahlen, meiner Ausführungen mit den Geschehnissen und Plänen der NWO-Tier-666er erklärt haben.

    Und jetzt kommt Reinhard, richtiger "Die UNENDLICHE Geschichte" ins Spiel.

    Wenn man Euch fragen würde, wer denn den Film dazu nicht gesehen hat, werden die Wenigsten sagen: ich hab ihn nicht gesehen.

    "Die Unendliche Geschichte" und ihre Handlung kennt JEDER! GUT SO!

    Denn das hilft mir nun etwas zu den 'Zahlen-' und Informations-Spielen - so denken einige - zu erklären.

    Erinnert Euch, um was es in Der Unendlichen Geschichte geht!

    Da soll eine irreale / fictive Welt GERETTET werden vor dem 'Nicht'. Der 'reale' Held - Atreju - ist IN der Geschichte, aber der Tipp-Geber und Aufpasser, der kleine Junge ist AUSSERHALB der Geschichte, denn er liest ja nur das Buch ÜBER die Geschichte dieser traumhaften Welt, kann aber mit ihr KONTAKT aufnehmen und den Helden 'REAL' helfen, die Gefahren zu umgehen um am Ende diese Welt vor dem 'NICHTS' zu retten.

    Übetragt nun mal BITTE genau diese Handlung mit UNSERER 'Realität' heute.

    Und? Es ist im Endeffekt ein und dieselbe Geschichte, denn der 'Held' im HIER behautet ja, das er von AUSSEN, aber auch über die 'Bücher' und ihre mathematischen und sonstigen Verschlüsselungen, den Code-37, wie unzählig viele andere Infos bekommen hat, was denn eigentlich das 'NICHTS' und die BEDROHUNG real ist, um diese dann am Ende umgehen zu können, die Welt damit zu retten ... Und: alles ist GUT!

    Das Michael Ende nicht nur ein brillanter Denker und damit auch ein WISSENDER um gewisse Geheimnisse war, wissen wir und vor allem Reinhard bestens. Auch das Ende-Thema 'Momo' ist genau das, was wir im Moment REALST erleben.

    Sogar im Namen von Michael Ende sind verständliche Botschaften und Hinweise gegeben, die nahtlos an seine 'kryptischen' = geheimnissvollen Geschichten anknüpfen, die eigentlich in ihrer Basis nur die Realtiäten dieser Welt und all ihrer Probleme widerspiegelt. Aber auch LÖSUNGEN!

    Der Name Michael Ende ist so ein Hinweis und Lösung in sich.

    Wie jeder selbst prüfen kann in wikipedia.de kommt der Name Michael aus dem Hebräischen und ist auch aus der Bibel unter 'Erzengel Michael' bekannt.

    Aber was bedeutet Michael denn nun im Hebräischen als s.g. 'sprechender Name'?

    Michael = 'Wer ist wie Gott', also eine Frage.
    Und nun nehmt mal den Nachnamen dazu: ENDE.

    Kommpletter Name:

    'Wer ist wie Gott [am] ENDE'

    Na, fängst mit diesen Namen, der eine ganze Geschichte in Verbindung mit den Inhalten / Themen von 'Die unendliche Geschichte' und 'Momo' zu klickern?

    Nehmt mal meine Zahlen als DIE 'Sprache' dazu, dann gibt das alles einen Sinn.

    Und wenn wir schon bei den 'sprechenden' Namen sind, meiner ist ja ilia.
    Der kommt auch aus dem Hebräischen Elijahu, der auch in anderen Formen bekannt und existent ist: Elias, Ilja, ilia, Ilias, ...

    Der Name bedeutet ganz einfach:

    'Gott ist mit Dir', nicht mehr und nicht weniger.

    Und? Die Wissenschaften lehren uns das ALLES egal wo, wann und WARUM, IMMER aus den gleichen Bausteinen der Materie aufgebaut IST.

    Das, was den Wissenschaften noch in ihrem Wissen fehlt wird / soll durch das CERN-LHC-Experiment gesucht und gefunden werden - zwei atomare Teilchen und ihre Formeln fehlen denen nämlich zu ihrem ganzen 'Glück':

    Teilchen 1 = 'God's particle' = das 'Gottespartikel',

    Teilchen 2 = das eine Teilchen, das begründet - Formel liefert - WAS und WIESO überhaupt die s.g. 'Schwerkraft' ausmacht.

    'Gottespartikel' wird das eine Teilchen aus dem Grund genannt, weil es eben genau 'Gottes' Plan offenbart, indem es nämlich die Grundlage liefert, WAS und WARUM mirriaden von mirriaden von atomaren Bausteinen egal wo sagt / 'befiehlt' sie sollen sich zu einem Planeten, Sonne, Dir, Freeman, mir, diesem Forum, den Computern, den Zahlen, den Worten und ALLEM anderen sonst am Ort X zur Zeit Y zusammenfinden und diese eben 'real' darstellen.

    Nun nehmt mal meine 'Weltformel'-Zahlen und anderen Darstellungen dazu, die ALLE sind auch NUR Teile eben genau dieser CERN- und sonstwo gesuchten 'Gottespartikel'-Formel, damit 'Tier 666' = 'DAS NICHTS' in Michael Endes eben zuerst gebaut werden kann, was schon EXISTENT IST, das dann wiederum aus sich selbst heraus beginnt die Welt mittels 'Nichts' zu verschlingen.

    Übertragt dieses Szenario mal mit den REALITÄTEN.
    Was ist den die Finanz-, die Welt-Wirtschafts- und die sonstige Krise dieser Welt anderes?

    Ersetzt mal das 'Nichts' durch 'Tier 666' oder einfach NWO = NEUE WELT ORDNUNG ...

    Logischerweise 'frisst' 'etwas' immer zuerst das 'Alte', bevor 'Die NEUE WELT ORDNUNG' kommen und installiert werden kann.
    Die Details kennt Ihr ALLE bestens selbst.

    Das solche Vorgänge / Pläne IMMER DAVOR eine Ursache vor der Wirkung haben MÜSSEN ist auch klar.

    Wie 'Oben' so 'Unten', wie im 'Großen' so im 'Kleinen' sagt eine alte Weisheit, die leider auch noch nicht bewußt verstanden wurde von uns allen, weil wir halt nur so doof sind zu denken und zu sagen: Hm, was hat denn so ein Xy-'Gottespartikel', ein biblisches = 'altes' s.g. 'Tier 666', die Zahlen, gar eine Weltformmel und alles andere mit der NWO und UNSEREN Problemen heute zu tun??!

    Das sind doch alles verschiedene Dinge, Fakten, Sachverhalte ...

    NEIN! Falsch: Es ist alles mittels 'Gottespartikel', also DER 'Steuerformel' in ALLEM und aus ALLEM IMMER und NUR EIN UND DAS SELBE in anderer Form.

    Logisch? Versteht Ihr jetzt so langsam mal was Leute wie Ende oder ilia Papa Euch zu dieser s.g. 'Realität' sagen wollen, das auch sehr hart recherchiert auch bis ins Minidetailchen belegen und die ganzen Systeme dazu vorrechnen oder sonstwie lückenlos erkären?

    Weitermachen!

    Liebe Grüße und Extra-DANKE an Reinhard und Freeman

    ilia

  1. Anonym sagt:

    meinetwegen können die all mit der Titanic untergehen und mit Volldampf.
    Sie haben entweder nix kapiert (was ich bezweifle)und lernen vielleicht im Jenseits gewissenhafter oder sind sich ihrer Schuld bewusst und begehen Selbstmord...
    an alle einen wunderschönen Tag noch !

  1. Anonym sagt:

    "If I were reincarnated I would wish to be returned to earth
    as a killer virus to lower human population levels."
    - Prince Philip, Duke of Edinburgh,

    Die Sanftmütigen werden die Erde erben,
    da entsprechen keine Raubmörder und nimmersatte Sklaventreiber.

  1. charlie2705 sagt:

    In meinem Kommentar vom 29.03.09 um 18:29 sagte ich: „Was ich damit sagen will, die versuchen mit großen Versprechungen wie z. B. 19 Millionen Arbeitsplätze uns zu blenden, damit sie wieder gewählt werden, und danach wird nix eingehalten.“

    Doch solange(bis zur Wahl) warten SIE gar nicht mehr, denn der arme, arme Spiegel ist schuld, denn FTD meint: „Die britische Regierung hätte gern ein globales Konjunkturprogramm verkündet. Dass das gescheitert ist, lastet sie dem "Spiegel" an.“

    Laut Financial Times Deutschland (FTD) brachten britische Medien am Sonntag, dass „man in London die Weitergabe des vertraulichen Entwurfs - mutmaßlich durch die Deutschen - als "Angriff" auf den Erfolg des Gipfels sehe.“

    Der arme Spiegel, kann er damit weiterleben? Erst Scheitern des globalen Programms, dann Angriff auf den Erfolg (Ironie): Aber nein, so schlimm ist’s dann dennoch nicht, denn der Text ist ja veraltet, und mit den 2 Billionen $ meinte man ja, dass das die Zahl ist, die schon ausgegeben wurde:

    „Browns Sprecher verkündete derweil, der zitierte Text sei ohnehin veraltet. Die 2000 Mrd. $ seien zudem keine neue Zahl, sondern die Summe bereits verkündeter Maßnahmen.“

    Das ist doch Verarschung hoch Unendlich! Was soll das jetzt? Entscheidet euch doch mal, liebe Journalisten, was ihr schreiben wollt! Ist der Spiegel am Scheitern schuld, oder waren das nur die alten Zahlen? Beides zusammen geht nicht, da konträr.

    Doch „Niemand werde "irgendein Land in London auffordern, jetzt mehr zu tun", sagte der Wirtschaftsberater des Präsidenten Michael Froman. Damit ist ein Streit auf dem Gipfel abgewendet. Bleiben dürfen in der Abschlusserklärung wohl die nichtssagenden Formulierungen. "Wir sind entschlossen, unsere Märkte und Institutionen für die Zukunft zu reformieren.“"

    Bloß was DIE wollen, ist die falsche Zukunft!

    OT: Von den Demonstrationen wird ja fast wirklich überall berichtet! Die haben wahrscheinlich vergeblich Randale gesucht.

    LG Charlie

  1. charlie2705 sagt:

    Sorry, da habe ich bei meinem letzten Kommentar den Link vergessen, hier folgt er:

    http://www.ftd.de/politik/europa/:Streit-vor-dem-G20-Gipfel-2000-Mrd-Dollar-f%FCr-einen-kurzen-Moment/494071.html

    Einer der beiden Verfasser heißt auch noch „Ehrlich“! Aber ehrlich gesagt, mich wundern solche widersprüchlichen Artikel schon lange nicht mehr.

    Nu denn, a guats Nächtle wünscht Charlie