Nachrichten

Die Obama Täuschung

Freitag, 13. März 2009 , von Freeman um 12:17

Der neue Dokumentarfilm von Alex Jones „The Obama Deception – Die Obama Täuschung“ ist ein knallharter Film welcher komplett den Mythos zerstört, dass Barack Hussein Obama im besten Interesse der amerikanischen Bevölkerung und der Welt arbeitet.

Das Obama-Phänomen ist ein von den Führern der neuen Weltordnung gut gemachter Schwindel. Er wird von ihnen als Heilsbringer propagiert, damit die Amerikaner die globale Sklaverei akzeptieren.

Wir sind in einer kritischen Phase in der Umsetzung der Pläne für eine Neue Weltordnung angelangt. Es geht nicht um Links oder Rechts, es geht um den gemeinsamen Feind in Form der globalen Weltregierung, der Weltdiktatur. Das international operierende Bankenkartell ist dabei die Menschen in Amerika und auf der ganzen Welt auszuplündern und zu verarmen, um sie in Sklaven für die globale Plantage zu verwandeln.

In diesem Dokumentarfilm wird gezeigt, für wen Obama arbeitet, welche Lügen er erzählt hat und was seine wirkliche Agenda ist. Wenn man interessiert ist die tatsächlichen Fakten zu kennen, die marktschreierische Anpreisungen zu durchschauen, dann ist dieser Film der richtige.

Schaut euch „Die Obama Deception“ an und lernt:

- Wie Obama Amerika in eine faschistische Diktatur umwandeln will, mit zwanghaften Nationaldienst, inländische Spitzel, gesetzwidriges Abhören und Überwachen, Zerstörung der Verfassung, FEMA Gefangenenlager und Kriegsrecht.

- Wie die Kontrolleure von Obama offen zugeben, sie wollen eine zentrale Bank für die Welt schaffen, die alle Länder durch eine CO2-Steuer und durch eigene Militärkräfte kontrolliert.

- Wie die internationalen Bankster absichtlich den Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems inszeniert haben, um die Nationen in den Bankrott zu treiben, damit sie als Rettungslösung die Weltregierung durchsetzen können.

- Wie Obama die Mittelklasse ausrauben, das Rentensystem zerstören und die Bundesstaaten entmündigen will, damit alle von einer zentralen Regierung abhängig sind.

- Wie die Elite die Kunstfigur Barack Obama benutzt um die Menschen zu blenden und zu täuschen, damit sie den Zwischenschritt zur Weltregierung, die Nordamerikanische Union schlucken, und er einen neuen Kalten Krieg gegen Russland und China starten, und die Besatzung des Irak und Afghanistan fortsetzen kann.

Die Information in diesem Film ist wichtig, um die Freiheit Amerikas und der ganzen Welt schützen zu können. Barack Obama ist nur ein Werkzeug zur Umsetzung des grossen Plans der globalen Elite. Die Aufgabe des Films ist die Maske hinter der Obama sein wahres Gesicht verbirgt weg zu reissen, damit die Menschheit sich gegen die Neue Weltordnung wehren kann.

"The Obama Deception" auf Googlevideo:


Ich empfehle Alex Jones in seiner Arbeit zu unterstützten und die DVD hier zu bestellen.

Obama verlängert Embargo gegen Iran

Was für ein Lügner Obama ist, sieht man an der neuesten Meldung, er hätte entschieden die Sanktionen gegen den Iran - darunter Handels- und Investitionsverbote - die seit 1979 in Kraft sind zu verlängern. Die Regierung in Teheran sei nach seinen Worten eine "aussergewöhnliche Bedrohung" für die USA, begründete Barack Obama seine Entscheidung.

Er stösst damit den Iran vor den Kopf. Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad bezeichnete die Sanktionen als "hässlich und naiv". Die USA sollten sich um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern, zitierte der TV-Sender Khabar den Staatschef. Mit diesem "negativen Ansatz" bringe die USA den Iran lediglich dazu, seine Anstrengungen in Richtung Fortschritt zu verstärken.

Im Wahlkampf hatte Obama aber versprochen, dass er bessere Beziehungen mit Teheran anstrebe und er sei zu direkten Gesprächen mit der iranischen Führung ohne Vorbedingungen bereit. Jetzt sehen wir was seine Wahlversprechen wert sind, NICHTS! Er macht mit der gleichen von Israel gesteuerten kriegerischen Aussenpolitik weiter.

insgesamt 77 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Ich hab mir den Film gestern gleich 2x angeschaut und finde ihn wirklich gut gemacht! Alex Jones hats wieder mal geschafft und liefert zudem wertvolle Informationen.

  1. Anonym sagt:

    Wie ?? Schon zwei mal angeschaut. Ich dachte das VÖ Datum wäre der 15.??

  1. Anonym sagt:

    Kann leider mit dem Film nichts anfangen, meine Englischkenntnisse lassen mich da hängen! Aber die Stichpunkte in der Beschreibung geben mir zu denken! Was kommt da noch alles auf uns zu?

  1. Anonym sagt:

    Ist eine deutsche Übersetzung diesbezüglich für eine DVD-Version geplant?

  1. Anonym sagt:

    Sicher ein paar nützliche Infos im Film, allerdings zerstört Alex Jone´s Hang zu Verschwörungen die Glaubwürdigkeit seiner Thesen.

  1. Anonym sagt:

    @ 12:56
    Es geht darum, das die Elite erkannt hat das es mit Bush nicht mehr so weitergehen kann, weil imemr mehr Leute angefangen haben kritisch zu denken.
    Also wurde der Messias Obama herbeigezaubert welcher direkt mal einen "Change" und das Ende der krankhaften Verletzung der Persönlichkeitsrechte beschwört.

    Aber wer steckt hinter ihm, bewirkt er wirklich einen Change?
    Was sind siene wahren Absichten.... usw

  1. Anonym sagt:

    L I B E R T E !

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/14246039

  1. Freeman sagt:

    Es wird eine deutsche Version irgendwann geben, wenn genug Interesse besteht und jemand sich die Mühe macht.

    Wie wäre es wenn die, die immer nur von anderen alles gratis fordern, auch mal selber etwas einbringen? Diese egoistische Konsum-Mentalität, "ja dann macht mal was und wann kommt es denn endlich, SUBITO!" ist wirklich vorbei.

    Das System können wir nur überwinden, wenn mir ALLE unseren Teil beitragen, und nicht immer von einzelnen Schaffern alles erwarten, selber auf dem faulen Arsch sitzen und mundgerecht wie Babys gefüttert werden wollen.

  1. Guvoro sagt:

    Hätte vielleicht jemand Lust ein kleines Synchronisations-Team zu bilden?
    Es gibt ja eine Menge Filme die nur in Englisch sind und die infokrieg-Partie kann sich ja nicht um jeden Scheiß kümmern!

    guvoro@gmx.at

  1. Anonym sagt:

    Die Obama Deception ist wirklich gut und in meinen Augen besser als Endgame und fast so gut wie Terrorstorm. Insgesamt ein Super-Film, der zeigt, wie Obama von den Oligarchen der Wallstreet gesteuert wird und als deren Marionette perfektes Theater spielt. Auch wird deutlich, dass von Obama eine aehnliche Gefahr wie von Mao, Stalin oder Hitler ausgeht. Die FEMA Konzentrationslager werden in den USA nicht zum Spass gebaut. Und wer glaubt, in Deutschland sicher zu sein, weil sowas hier ja nicht wieder passieren koennte, dem empfehle ich Endgame. Fuer Subscribers von prisonplanet.tv war die Obama Deception schon gestern zum download freigegeben. Bei infokrieg.de wird es vielleicht irgendwann eine Version mit deutscher Tonspur geben. Wem wirklich daran gelegen ist, koennte infokrieg kontaktieren und dafuer spenden.

    Gruesse,
    Westley

  1. Anonym sagt:

    Alex Jones ist mir suspect. Freunde aus der Truthbewegung in den USA sagen mir immer der ist nicht echt und erzählt auch oft die Wahrheit.
    Er arbeitet mit negativen Prophezeiungen und beruft sich dabei auf Halbwahrheiten. Sicherlich finden sich in seinen Filmen wichtige Informationen nur heisst das nicht das ausgerechnet er Recht hat. Nur weil einer erkennt dass alles eine Lüge ist heisst das ja nicht dass alles war er ausserdem sagt automatisch stimmt. Also kritisch bleiben und klar Obama ist ein Hype aber geplant war trotzdem Hillary-

  1. Anonym sagt:

    Neue Abstimmung zum Thema Israel, " Soll Deutschland die Uno Konferenz boykottieren http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,612954,00.html

  1. Anonym sagt:

    IHR MACHT ES FALSCH.
    1.
    KLEIN ANFANGEN.

    MITGLIEDER werden ihre Arbeit nieder legen, an einem MITTWOCH.

    DER TAG muss besprochen werden und auch, ob es Medienwirksam, ein wrnschuss, oder nur Gruppendynamik generieren soll.
    Gruppendynamik benötigt Medien.
    Wir kündigen vorher an, was wir wollen, demonstrieren unsere Stärke und haben Geduld für den richtigen Zeipunkt.
    Mittwoch, Aussergewerkschaftliche Arbeitsverwegerung.!!!!!!

    Organisation soll klein beginnen, und wir sollten trotzdem alle wissen lassen, wie weit wir gehen.

    Die ist nur ein Fahrplan, aber einer der sich durch gezielten Aktionismus und Rekrutierungsmassnahmen von Utopie und Schein-Wiederstand in seiner Ausführung unterscheidet.

  1. Crist0bal sagt:

    SAMMELBESTELLUNG!

    ich würde mir gerne die dvd bestellen! die versandkosten von $23 sind mir aber zu happig.
    außerdem gibts dort im shop mengenrabatt!

    MELDET EUCH!

  1. Majestic sagt:

    Der 'Messias' Obama wird dank der Vorarbeit der Bush Junta sehr bald vor der Wahl stehen, entweder einen echten Change zu fahren, mit all den daraus resultierenden Folgen oder aber erleben, wie schnell seine großen Vorschusslorbeeren verbraucht sind und sich Begeisterung ins Gegenteil verkehren kann, sollte sich nichts Grundlegendes ändern.

    Noch hat es allerdings Obma selber in der Hand, als was er in die Geschichte eingehen wird, als der große Weltveränderer oder aber nur ein weiterer Wolf im Schafspelz.

  1. Anonym sagt:

    Was ist wenn Obama dies alles weis und seine Mission mit einigen Vertrauten und vor allem Michelle als trojanisches Pferd innerhalb dieses Plots sieht.

    Schön wärs zumindest und gar nicht so abwegig, wenn Sie sich die Geschichte ansehen. Der Traum von der Weltherrschaft ist bisher immer auch von innen heraus gescheitert.

    "Der Mensch bevorzugt im Grunde seine Herzens immer das Gute". Henri IV le bon roi zu Michel de Mantaigne auf dem Höhepunkt der Hugenottenkriege als die Habsburger vergeblich nach der Weltherrschaft griffen

  1. Iran als außerordentliche Bedrohung sagt:

    “Die Aktivitäten und die Politik der iranischen Regierung widersprechen den US-Interessen in der Region und stellen nach wie vor eine ungewöhnliche und außerordentliche Bedrohung“ für die Sicherheit und die Wirtschaft der Vereinigten Staaten dar, betonte Obama in seiner jüngsten Botschaft an den US-Kongress

    http://de.rian.ru/world/20090313/120543778.html

  1. Anonym sagt:

    Was ist wenn Obama dies alles weis und seine Mission mit einigen Vertrauten und vor allem Michelle als trojanisches Pferd innerhalb dieses Plots sieht.

    Schön wärs zumindest und gar nicht so abwegig, wenn Sie sich die Geschichte ansehen. Der Traum von der Weltherrschaft ist bisher immer auch von innen heraus gescheitert.

    "Der Mensch bevorzugt im Grunde seine Herzens immer das Gute". Henri IV le bon roi zu Michel de Mantaigne auf dem Höhepunkt der Hugenottenkriege als die Habsburger vergeblich nach der Weltherrschaft griffen

  1. Kshetar sagt:

    @freeman


    es arbeiten bereits einigen menschen fleißig an der deutschen übersetzung - dürfte nicht mehr allzulang dauern!

  1. Anonym sagt:

    Den Bock zum Gärtner gemacht
    Ich wage ernsthaft zu bezweifeln, ob der ehemalige Bundesrat Villiger die richtige Wahl an die Spitze der UBS ist, viel eher ist davon auszugehen, dass man den sprichwörtlichen Bock zum Gärtner gemacht hat.

    Villiger war ein "Finanzminister", der in seiner Amtszeit Schulden über Schulden aufhäufte. Den Vogel abgeschossen aber hat er mit seiner berüchtigten Rede vom 07. Mai 1995, worin er unser Land für die Einführung des J-Stempels wider besseres Wissen beschuldigte und damit das spätere Kesseltreiben, das mit einer Milliarden-Erpressung im Jahre 1998 endete, erst richtig einläutete.

    Dafür hat Villiger im Jahre 2003 den Nanny Fischof Preis erhalten, der an Leute verliehen wird, die sich besonders demütig, devot und unterwürfig gegenüber zionistischen Organisationen und Kreise zeigen!!!

  1. Anonym sagt:

    alex erzählt SCHON die wahrheit. nur nicht die GANZE wahrheit :)

  1. Anonym sagt:

    der film zeigt die WAHRHEIT. die MÖRDER sind unter UNS. sie wollen ihre MACHT zementieren und den kleinen mann noch mehr knechten und unterdrücken. die WAHRHEIT wird uns gezielt vorenthalten. einige ausgewählte familien regieren die welt, und alle politiker sind ihre MARIONETTEN. danke für diesen film. DER AUFSTAND DER UNTERDRÜCKTEN UND GEKECHTETEN BEGINNT!!!

  1. Anonym sagt:

    Hallo, Freeman!

    grusel, grusel, grusel! wenn wir, wie du so schön geschrieben hast, nicht bald unseren arsch hoch kriegen und SELBST etwas TUN, um diese irren aufzuhalten, wird es bald sehr, sehr dunkel. ich persönlich kann mich noch verschwommen an meine jugend in der ddr erinnern.

    Damals hatte jedes kombinat, heute konzern, seine eigene zivilverteidigungstruppe. Jeder arbeiter oder angestellte musste, wenn er eine karriere anstrebte, mitglied in dieser truppe werden, oder irgend ein anderes amt innerhalb der staatlichen ordnung übernehmen. in der 10. klasse wurde jeder männliche schüler (fast alle gehörten der staatlichen jugendorganisation fdj an) an einer sogennannten vormilitärischen ausbildung teilnehmen. diese wurde von der "gesellschaft für sport und technik" - gst - (klingt harmlos, war aber eine art vorbereitung zum dienst an der waffe) organisiert.

    Na, das kommt dir sicher bekannt vor? obama hat doch soetwas vor, oder? ich könnte jetzt noch viele sachen aufzählen, die ich bereits damals selbst erlebt habe, und die in diesem film angesprochen wurden. jeder leser deines blogs, der in neufünfland (ex-ddr) gelebt hat, wird wissen was ich meine.

    allen anderen, die das glück hatten nie in einer solchen diktatur leben zu müssen kann ich nur beglückwünschen und raten endlich etwas zu TUN, bevor es zu spät ist. Denn eine weitere friedliche revolution, wie 1989 in ostdeutschland, wird es im neuen weltreich der bankster nicht geben.
    die herrschaften hatten diese "wende" ja selbst inszeniert! und aus ihrem neuen weltgefängniss lassen diese herrschaften sicher niemanden mehr lebend heraus.

    wie sagte alex, es geht nicht mehr um links oder rechts (schwarz oder weiss; muslim oder christ; fleischesser oder veganer; akademiker oder prolet). Es geht nur noch darum, WIR ALLE oder die neue weltordnung!

    kritik am stil von alex ist durchaus berechtigt. ich habe mir abgewöhnt alles sofort zu glauben was mir einer erzählt. dennoch, wenn auch nur 50% von dem was alex sagt wahr sein sollte, ach was sag ich, wenn nur 25% von seinen infos der wahrheit entsprechen würde, wär es nicht weniger schlimm.

    freeman, weisst du, ich hoffe inständigst das dieser film, die ganze neue welt ordnung, deine seite, mein neues weltbild, meine daraus resultierenden ängste die zukunft betreffend, dass all dies nur eine VERSCHWÖRUNGSTHEORIE ist. wenn nicht, dann......?!

    "trotz alledem!" (übrigends eine parole des widerstands im dritten reich) ein schönes wochenende für dich und die deinen und an alle leser.

    der caine

    p.s.: w e a r e o n e !

  1. Anonym sagt:

    @ 13. März 2009 13:53

    eher Michael moore...

    Alex Jones - Michael Moore is a Fraud

  1. gerry6868 sagt:

    an anonym 12:48 und alle anderen...der film steht seit dienstag oder mittwoch für subscriber zum download zu verfügung. der dvd-versand startet am 15.03. mittlerweile gibts schon torrents zum downloaden in xVid oder ähnlichen formaten.
    wer sich also nicht mit FLV abgeben will..


    keep on fighting, freeman...

  1. Anonym sagt:

    Peinlich zu lesen, dass die Infokrieger beim Übersetzen in den ersten 20 Minuten schon 3 inhaltlich, schwerwiegende Fehler gefunden habe. http://infokrieg.nine.ch/forum/showthread.php?t=7265 Das gibt nicht nur mir zu denken.

  1. Anonym sagt:

    "Peinlich zu lesen, dass die Infokrieger beim Übersetzen in den ersten 20 Minuten schon 3 inhaltlich, schwerwiegende Fehler gefunden habe."

    die fehler werden von den bösen mächten eingestreut. sie haben schon die opposition gegen die weltherrschaft infiltriert. das ALLES sind nur MANIPULATIONSVERSUCHE um die WAHRHEIT über die zukunft der welt zu unterdrücken und die heißt: ewige sklaverei und vernichtung der unterdrückten massen.

    erste anzeichen: freisetzung von aids-erregern durch die geheimdienste, 9/11 (von den usa inszeniert), der ebenfalls inszenierte neue konflitk zwischen osten und westen, der von westlichen banken gesteuerte nahost-konflikt und jetzt die von langer hand geplante finanzkrise um die massen zu verelenden. WANN WACHT IHR AUF???? SEID IHR BLIND?????????

  1. Anonym sagt:

    Obama hat halt mächtige Freunde in bunten und in weniger bunten (Joe Biden) Gewändern ^^

    http://www.shatteringdenial.com/white_papal_masters.html

  1. Anonym sagt:

    "Wie wäre es wenn die, die immer nur von anderen alles gratis fordern, auch mal selber etwas einbringen? Diese egoistische Konsum-Mentalität, "ja dann macht mal was und wann kommt es denn endlich, SUBITO!" ist wirklich vorbei.

    Das System können wir nur überwinden, wenn mir ALLE unseren Teil beitragen, und nicht immer von einzelnen Schaffern alles erwarten, selber auf dem faulen Arsch sitzen und mundgerecht wie Babys gefüttert werden wollen."

    Ruhig, lieber Freeman, man ist ja schon dabei. :)

  1. metalfist616 sagt:

    hab mir den film von youtube gesaugt :P aba in englisch, der könnte ja viel übersetzen :D hahaha

    ja der film hats echt in sich! hab ihn gleich mehrfach angeschaut. und sogar noch was neues gelernt. hab ja meine verbindung in facebook gehabt, die frau hat immer wieder was aufgedeckt und wurde schlussendlich dort rausgeworfen! für mich war das ein beweis, dass sie recht hatte und der film hat es bestätigt!
    obama gehört hinter gitter!

  1. Anonym sagt:

    @ 13. März 2009 13:53

    M.Moore hat in D ne Menge Bürgers
    auf wichtige Dinge aufmerksam gemacht.

    Das war gut so.

    Dinge die mir schon lange klar waren, aber ich hätte nie so viele Peoples erreicht wie M.M.
    Das halt ich ihm zu gute.

    Und warum geht A.J jetzt auf Konfrontationskurs zu M.M ?

    Is das der Weg wie wir was erreichen wollen in dem wir uns öffentlich so zerlegen?

    Ich glaube nicht.
    Mir kommt es eher vor wie Territorial Pissings.

    Politisch schlau is das nicht

    Vielleicht irre ich ja..

  1. Anonym sagt:

    tja stimmt schon was alex sagt, die arbeiten am film wären endlos.

    der neue führer hat sogar schon entschieden welche waffen er verbieten darf.

    Obama’s Gun Ban List Is Out

    tja kann kein amerikaner sein, wenn er zu dumm ist um den zweiten verfassungszusatz zu verstehen.

    A well regulated Militia, being necessary to the security of a free State, the right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed.

  1. Anonym sagt:

    Offtopic :

    Und noch mal brannte vor kurzem in Bangladesh ein riesiges Hochhaus-artiges Gebäude lichterloh und stürzt nicht ein :

    http://tinyurl.com/cr2o7a

    Selbstverständlich wird in den Massenmedien, die den Frei-Fall Einsturz von WTC 7 nicht ansatzweise in Frage stellen, bei der Sache noch nicht mal am Rande von einer Einsturzgefahr gesprochen.

    Und das obwohl dies mal wieder, zwar nicht so heftig wie vor einiger Zeit das Hochhaus in China, aber trotzdem deutlich mehr Flammen in dem Gebäude am wüten waren als damals im WTC 7.

    Gruß

  1. Anonym sagt:

    Das, was im Film gebracht wird (minus kleine Patzer, aber die verderben in keinster Weise das große Bild), alles passt bestens ins „big picture“. Die Wallstreet-Gangster und ihre Hochfinanz-Bosse aus der Bilderberg-Edelriege manipulieren so ziemlich alles, wofür gerade auf der Welt Preise festgelegt werden: Devisenkurse, Rohstoffpreise inkl. Preise für Gold und Silber, sie kontrollieren und manipulieren die Warenterminbörsen, sie entwickeln die Finanz-Giftmüll-Produkte und beeinflussen alles was sonst noch rauf- oder runter zu gehen hat. Winziges Beispiel: Permanent eine riesige Short-Position gehalten, von einem unbekannten BIG PLAYER (nun ja, ist wohl JP Morgan Chase), und schon bleibt der Silber-Preis da, wo er bleiben soll (damit die Masse weiterhin schön beim fiat-money bleibt). Die Aufsichtsbehörden schauen nicht nur weg, sondern sind wahrscheinlich ein Teil der Manipulation.
    Komischerweise will die Mehrheit der sich selbst stolz als „Verstandsmenschen“ Bezeichnenden nichts von „Verschwörungstheorien“ hören. Sie lachen die Warnenden aus, wollen die Zeichen partout nicht sehen, die überall eigentlich wie riesengroße Neon-Plakatwände vor ihnen aufblinken. Sie bleiben blind.
    Man kann es auch vom religiösen Standpunkt aus betrachten: Die islamischen Länder haben keine Bankenkrise, soweit ihre Banken nach Scharia-Recht arbeiten und daher die Giftmüllpapiere der Wallstreet-Finanzterroristen nicht einmal mit einer Zange angefasst haben. Die Christen wiederum lesen in Offenbarung 13,17: „Und ES bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, dass sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn; und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des TIERES oder die Zahl seines Namens. …die Zahl des Tieres, denn es ist eines Menschen Zahl: und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig (666).“
    Heute besteht jeder Barcode aus dieser Zahl „666“ (verlängerte Striche links, mittig und rechts). Die Chips zur Kennzeichnung jedes Menschen (Implantate usw.) sollen kommen. Wolfgang aus D arbeitet mit Hochtouren daran, in anderen Ländern (USA,GB) ist man vielleicht sogar schon weiter.
    Man kann tatsächlich sehr gut erkennen, schon nach ein bisschen „Üben“ und Einlesen, wer sich (aus Politik und Hochfinanz) als Handlanger des „Tieres“ durch seine Aktionen und Ansichten outet.
    Zum Trost: Auch wenn es noch viel schlimmer kommen wird, und die meisten Menschen letztlich „das Tier anbeten“ werden (ja, wer und was ist das wohl?), so wird ES doch am Ende besiegt werden: „…und es wurde ergriffen, das Tier und der falsche Prophet, der mit ihm war, der die Zeichen vor ihm tat, durch welche er die verführte, welche das Malzeichen des Tieres annahmen und die sein Bild anbeteten – lebendig wurden die zwei in den Feuersee geworfen.“ (Offbg. 19,19 ff.)
    Nicht nur die Massen sind und bleiben geblendet, auch die wenigen, die meinen, diese Massen manipulieren und für ihre eigene egoistische Macht- und Geldgier versklaven zu können, sind extrem verblendet und werden zum Ende der Zeiten hin ihr jähes und allerschrecklichstes Ende finden.

  1. Anonym sagt:

    @13. März 2009 17:27

    Zitat: in der 10. klasse wurde jeder männliche schüler (fast alle gehörten der staatlichen jugendorganisation fdj an) an einer sogennannten vormilitärischen ausbildung teilnehmen. diese wurde von der "gesellschaft für sport und technik" - gst - (klingt harmlos, war aber eine art vorbereitung zum dienst an der waffe) organisiert./

    Nicht nur maennliche Schueler! Ich bin selbst in der DDR aufgewachsen.Das ging es schon inder 9.Klasse los mit marschieren, Waffenzeugs und Wurftechniken mit entschaerften Granaten usw.
    In der 10.Klasse fings dann mit Gasmasken an...da kippten Maennlein und Weiblein im Sommer schnell um. Davon blieb ich aber verschont, durch die Wendezeit.

    Alles andere als lustig waren auch die angeblichen" Ferienlager" in Polen, da wurde ich hingeschickt zur "Auszeichnung" fuer meinen super Notendurchschnitt!

    Uebernachtung in Millitaerzelten auf Feldbetten, lustige (Ironie)Armeespielchen mit verstecken vor Soldaten und dann aufgespuert und abgefuehrt werden mit Waffen im Anschlag, lauterKriegsspielchen jeglicher Art.

    Ich war grad 12 Jahre und bin eine Frau!

    Eventuell waren ja nicht alle Schulen so drauf, aber ich ging im Vogtland zur Schule und da war es so heftig.

  1. Anonym sagt:

    @18:58 die seite wurde leider entfernt.

  1. Anonym sagt:

    @13. März 2009 17:27

    na, da hat sich doch ein landsman (frau!, sorry :)) gefunden, die noch nicht vergessen hat wie es war! ich war zur wende 14 Jahre jung und war gerade "fdj-ler" geworden als das ddr-system hopps ging! die gst blieb mir erspart. doch die ferienlager in polen (ich musste zweimal nach kolberg und ins püolnische riesengebirge) kenn ich auch noch.

    naja, wir ex-diktaturopfer (ich weiss, blödees wort) können hoffentlich noch erinnern wie das war, in der öffentlichkeit so zu reden und zu hause so zu reden. die shizophrenie in einer diktatur. es fängt ja heute schon wieder an! über die herrrschenden zustände meckern is o.k.! aber wenn man tiefer geht stösst man auf ablehnung. wir können doch eh nichts machen!? naja, angst halt!

    und ich muss sagen, auch mich beschleicht bisweilen diese komische angst! die kenn ich noch von früher, als ich es gewagt hatte meine fdj-leiterin zu fragen, warum ich denn für die deutsch-sowjetische freundschaft bezahlen müsse! (damals musste jeder, der in der fdj war, einen monatsbeitrag für die deutsch-sowjetische freundschaft zahlen!) ein eklat! ich wurde ordentlich in die mangel genommen! schulverweis! naja, ich hatte halt nur gesagt was ich dachte!

    egal, fakt ist in der sogenannten freien welt läuft mächtig was schief! wer mit offenen ohren und augen durch die welt geht, kann es sehen! alles wird vereinheitlicht! (konzerne, die eu, die gebiets und föderalismus reform in d, weltweitstandards wie co.. co.. oder Mc..., all das) und das kenn ich noch aus der ddr, einheitspartei (-en), einheitsklamotten, einheitsautos, ...

    wie gesagt, hoffentlich sind dies alles nur böse auswüchse unserer fantasie, ansonsten... good night human race!

    gute nacht, der caine

  1. Anonym sagt:

    Leute, wenn das Internet ein Herz hat dann ist das HIER zumindest eine Kammer davon ;=)

    ne echt, kein Scheiß.

  1. Anonym sagt:

    Von wegen gratis. Jeder kann sowas unterstützen.
    Ich habe einfach eine infowars.com Monatsspende eingerichtet und unterstütze die Arbeit von Alex Jones, geht ganz einfach.

  1. Anonym sagt:

    Wenn man die Kontrolle über die Nahrungsmittel hat, hat man die Kontrolle über das Volk.

    Hat man die Kontrolle über das Erdöl, so hat man die Kontrolle über die Nationen.

    Wenn man die Kontrolle über das Geld hat, hat man die Kontrolle über die Welt!

    Alfred Henry Kissinger (US Aussenminister 1973 - 1977)


    --- das ist macht ---


    als die erde mit all ihren lebewesen erschaffen wurde, war es nicht die absicht des schöpfers, dass nur menschen auf ihr leben sollten. wir wurden zusammen mit unseren brüdern und schwestern in die welt gesetzt, mit denen, die vier beine haben, mit denen die fliegen, mit denen die schwimmen.
    all diese lebewesen, auch die kleinsten gräser und die grösten bäume bilden mit uns eine grosse familie. wir sind alle geschwister und gleich an wert auf dieser erde

    - aus der danksagung der irokesen


    --- das ist WAHRHEIT ---


    macht und wahrheit schliessen sich aus

    "There is no power representing the good or the just ... Power, whomsoever exercises it, is the Devil, the corrupter of man."
    - Thucydides 460-395 BC (Ancient Greek historian remembered for his history of the Peloponnesian War, c.430 BC)

  1. Anonym sagt:

    @13. März 2009 22:22

    Danke fuer die Bestaetigung (grad mit dem Polenlager)!Das glaubt einen kaum noch jemand, obwohl das so Einige mit durchgemacht haben und bestaetigen koennen.

    Die Leut stellen uns lieber in die "schizophrene Ecke" oder meinen wir wollen uns wichtig machen..wie auch immer, aber zum Glueck kennt mich mein Freundeskreis( wenn auch klein) als ehrliche Haut und dieser Freundeskreis ist in Ost und West verstreut.

    Ich finde es gerade heute wichtig, solche Begebenheiten nicht zu vergessen und auch darueber zu reden. Wir brauchen uns wirklich nicht dafuer zu schaemen und diejenigen die uns auslachen, lachen ueber ihre eigene Dummheit!

    Herzliche Gruesse eine ehemalige Vogtlaenderin

  1. Anonym sagt:

    zitat/ fängt ja heute schon wieder an! über die herrrschenden zustände meckern is o.k.! aber wenn man tiefer geht stösst man auf ablehnung. wir können doch eh nichts machen!? naja, angst halt!/

    auja, das ist leider sehr zutreffend. Meine Eltern wollen nichtmal mehr darueber reden ,obwohl die "89 die Ersten auf der Strasse mit waren! Immer kommt der Spruch dann/ wir können doch eh nichts machen!?: oder mein "Lieblingsspruch" /dann geh in die Politik (mit ironischen Anklang)

    Heut erst wieder hatte ich ein Gespraech mit meiner Mutter und nannte rigoros Fakten und Vergleiche zu damals (DDR-Zeit) und heute genauso wie von den Endzwanzigern und was darauf folgte, ueber die "Wirtschaft" heute usw, andeutungsweise "Lissabonvertrag/Versammlungsrecht

    Da blieb es ruhig, sie hoerte mir wirklich zu und man merkte sie konnte den Hoerer garnicht auflegen..zuviel Fakten und bittere Wahrheit steckten in meinem Gespraech..weiter ueber Waffenausruestungsboom ,gerade dann wenn die Wirtschafft flachliegt ueber eingeschraenktes Versammlungsrecht usw.

    Es ist schwierig fuer mich die ganzen Infos kompakt und zuegig darzustellen, damit keiner abschaltet..das ist kaum moeglich, wenn man tiefer gehen moechte!

    Leider hoeren die Leute nur zu, wachen kurz auf und schlafen dann weiter....man koennte auch Infos auf einer Tonbandkassette aufnehmen und immer wieder abspulen. Die Leute haben einen eigenartigen Gedaechnisschwund.

    Mein Vater hat mich gestern fast zur verzweiflung gebracht, bei dem Gespraech ueber den Amokleufer. Immer kam er mit seinem Kriegsspielezeugs und ich drauf meinte , es wuerde doch auch reichen mal Nachrichten zu schauen, zb als das mit Gaza war und mal zu gucken im Internet wie "nett" sich die Leutchen in Israel ,auf dem Berg in ihren Gartenstuehlen mit Pikniczeugs amsuesiert haben, waehrenddessen vor ihren Augen Menschen todgebomt wurden, egal ob alt oder jung ,maennlein oder weiblein..

    Kam der Spruch :wir koennen eh nix aendern

    Es ist einfach erschreckend und beaengstigent wie ..ja fast gleichgueltig die Leute sind, egal wieviel Blut fliesst und wieviel Leid geschieht.
    Stumpfsinnig

  1. Anonym sagt:

    Schweiz, Österreich und Luxemburg lockern Bankgeheimnis

    Jetzt sind auch die Schweiz, Österreich und Luxemburg eingeknickt: Nach massivem internationalen Druck kündigten alle drei Länder an, ihr streng gehütetes Bankgeheimnis etwas zu lockern. Sie hoffen, dadurch der Aufnahme in eine "Schwarze Liste" von Steueroasen zu entgehen.

    Die Schweiz werde ihre Bestimmungen an die Regeln der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) anpassen, teilte die Regierung in Bern mit. Damit verpflichten sich die Eidgenossen, "von Fall zu Fall" und "auf konkreter und gerechtfertigter Grundlage" den Austausch von Informationen mit anderen Ländern zu verstärken. Es werde aber grundsätzlich "das Bankgeheimnis beibehalten"; die Schweiz verweigere "entschieden jede automatische Übertragung von Daten".

    weiter

    na davon hab ich aber heute im tv Garnichts gehört !

    nur über den amoklauf lese gerade auf dem newsticker Vorschlag Waffenschränke mit Biometrie Scanner ,schärfere waffne Gesetze werden gefordert ,und die csu wollen ein killerspiel verbot, von der leyen will eine Chat Notfall Rufnummer,gysi will Waffenlagerung verbieten,höhere Kontrolldichte unerlässlich usw. usw

    da sehen wir wo es hin geht

    ja herr gott selber sucht die Bundeswehr Kanonenfutter und ist im krieg in Afghanistan das wird auch noch von unsere steuern bezahlt

    Armee auf Schülerjagd

    Die Bundeswehr weitet ihre Bemühungen zur Nachwuchswerbung immer stärker auf die Schulen aus. Mit großangelegten und teurer werdenden Auftritten will sich die Armee bei Jugendlichen als »attraktiver Arbeitgeber« in Szene setzen, um die wachsenden Nachwuchsprobleme in den Griff zu bekommen.

    Um zivilen Arbeitgebern zuvorzukommen, verlagert die Truppe ihre Bemühungen verstärkt in die Schulen: Um auf die 40 Auftritte der »Karriere-Tour« aufmerksam zu machen, wurden im vergangenen Jahr 1762 Schulleitungen angeschrieben, 50 Prozent mehr als 2007.

    quelle

    was geht hier ab ? so kann es doch nicht weiter gehen das ist nicht normal !

    bitte Freimann pranger dieses Thema auf der Titelseite an !

  1. Anonym sagt:

    NEW! WORLD! ORDER! ON! TRIAL!

    http://www.youtube.com/watch?v=JyKcWDMIOSE&NR=1

    Kurz und Bündig !

  1. Anonym sagt:

    Dass der iran den Amis ein Dorn im Auge ist weiss jeder.
    Naja ich frage mich was Obama mit dem Iran vor hat.
    Das was auf der seite da steht gefällt mir gar nicht und klingt bedrohlich:
    http://de.rian.ru/world/20090313/120543778.html

    Was haben die vor mit dem Iran?
    Oder:was hat sie biss jetzt davon abgehalten den Iran anzugreifen so wie damals den Irak?

  1. OBAMA UND LONDON UND MEHR

    Also dieses Wochenende sind die Finanzminister der G20 Staaten in London - wo denn sonst??? Knapp vorher hat unser Bundesrat kapituliert... (Herr Bundesrat Merz weiss Bescheid, was sonst passiert: Am 17.9.2008, also grad nachdem sie die Lehman Brothers bewusst pleite gehen liessen, war er beim britischen Finanzminister... was er da gehört -oder im Tee getrunken-? hat, war vermutlich so schlimm, dass er ein paar Tage später fast gestorben ist...). Übrigens: Gordon Brown ist der Mann von der "City of London Corporation"... Und am 701. Jahrestag der Unterdrückung des "Templer-Ordens" haben sie gleich in der gesamten EURO-Zone und in GB die Vorschriften der britschen Finanzbehörde Knall auf Fall übernommen... (2-3 Tage später in der gesamten EU; glaub nur die Tschechen haben gemeckert).

    Die wahre Geldmacht ist ja in der "City of London Corporation".... Und zwar bereiten die Finanminister den Gipfel der G20 Regierungschef am 2. April - natürlich auch in London vor...

    Vorgänging wird der nicht legitime Präsident Barack Hussein Obama sich mit Prinz Charles treffen und eingehend über den sogenannten Klimawandel reden. (Nicht vergessen, dass die Klimazarin in der Regierung Obamas eine von Al Gores Mitarbeiterin war; und dass der Al Gore vermutlich indirekt der Chef von Obama ist. Ist doch Al Gore der Mann von London. 33° Freimaurer und Spiessgeselle von Prinz Philip und Charles).

    Am 9. März stand im Telegraph, dass "wir" laut dem Prinzen 100 Monate resp. 8 Jahre Zeit haben "um den Planeten zu retten"...

    Diese Intervention durch den Prinzen (= Schattenkönig von Grossbritannien und vom Commonwealth) wird helfen, die Umweltagenda ganz oben am Gipfel der Regierungschef am 2.4.09 zu halten...

    Also: Wenn es ums Überleben des Planeten geht ist der CO2-Wahnsinn und die Umweltagenda wichtiger, als dass die Banken (und natürlich erst viiiiiiiiel später die Wirtschaft) gerettet wird.

    Übrigens Al Gore und Prinz Charles haben miteinander einen Umweltpakt geschlossen. Der Erzbischof von Canterbury, der Chef der Anglikaner nächst der Queen, spielt da mit... so nebenbei ist er auch noch Erzdruide geworden... Das ist die alte Religion vom überm Kanal... (Was sich die an Halloween jeweils geleistet haben, kann ich hier nicht schreiben, sonst zensuriert mich sogar der Freeman!).

    http://www.telegraph.co.uk/news/newstopics/theroyalfamily/4952918/Prince-Charles-we-have-100-months-to-save-the-world.html

    http://www.princeofwales.gov.uk/newsandgallery/news/trh_visit_rio_de_janeiro_in_brazil_1677561514.html

    http://princecharlesofwales.blogspot.com/2009/02/green-movement-and-starvation.html

    (Bitte veröffentlichen. Der Inhalt ist zu ernst!!! Danke! Martin).

  1. Anonym sagt:

    Inhalt ist gut und richtig, aber der Film ist trotzdem extrem langweilig aufgebaut...

    Bei weitem nicht so fesselnd wie die Michael Moore-Filme, auch wenn diese inhaltlich schwächeln...

  1. alex k sagt:

    die AAA bonds sind heute auf 30 gefallen ^^


    AAA bonds werden typischerweise 20:1 bis 40:1 gehebelt.

    Sprich mal hat 10 EUR Eigenkapital, leiht sich 390 EUR dazu, macht 400 EUR.

    Wenn die AAA bonds 2% Rendite abwerfen, dann kann man 80% Rendite machen mit geliehenem Geld.


    Aber, und jetzt kommt's, wenn sie auf 30 fallen wie heute : Bei 30 von 100 wie bei dem oben genannten AAA sind wir also 70*20=1400 bzw 70*40=2800 mal eingesetztes Eigenkapital unter Wasser.

    Kein Wunder, daß überall die Billionen fehlen!

    http://www.markit.com/cache/curves/8ddfcbf0f8eeb99eb19628a0836.png

    quelle: http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=90625

    http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=90662

  1. charlie2705 sagt:

    Wie ich schon in einem früheren Kommentar sagte, hat man den Wolf Obama unter seinem Change-Schaffell spätestens dann erkennen müssen, als er die alten Lügner und Kriegsverbrecher in seiner zukünftigen Regierungsmannschaft ankündigte. Change: Vom Schaffell zum Wolf!

    Verzögerung des Truppenabzugs aus dem Irak, Verstärkung des Truppenkontingents in Afghanistan, Ankündigungen von möglichen Militärinterventionen in Sri Lanka und Mexiko. Mexikos Präsident wurde durch Bushs Hilfe an die Macht gebracht, Obama unterstützt ihn weiter.

    Braucht man noch mehr Fakten, damit den Menschen die Tomaten von den Augen fallen? Seht bitte dazu auch die Info unseres Freundes Engdahl an:

    http://info.kopp-verlag.de/news/obama-redet-ueber-amerikanische-militaerintervention-in-mexiko.html

    Obama missachtet, der Verdacht liegt nahe, laut jüngstem Pentagon-Papier geltendes amerikanisches Recht, nämlich den „Posse Comitatus Act“, der Marines, Luftwaffe und Infanterie verbietet, sich an Verhaftungen, Durchsuchungen, Beschlagnahmungen von Beweismitteln oder anderen Polizeiaufgaben auf amerikanischem Territorium zu beteiligen. War da nicht etwas bei uns? Schäuble und Bundeswehr? Obama verschweigt, dass die Beschaffungsstelle der US-Armee für 60 Millionen $ eine Ausschreibung für Schutz- und Kampfanzüge laufen hat, seine Regierung ließ eine Aufforderung für eine Verpflichtungserklärung für die Vertreter des Verteidigungsministeriums zur Unterschrift los, damit keine Zahlen des Verteidigungshaushaltes an irgendjemand außerhalb der Bundesregierung weiter gegeben werden dürfen. F. William Engdahl dazu:

    http://info.kopp-verlag.de/news/die-us-armee-bereitet-sich-auf-schocks-in-der-heimat-vor.html

    Der Film ist gut, war schon am 13.03.2009 ab 00:03:41 Uhr zu sehen:

    http://ronpaul.blog.de/2009/03/12/the-obama-deception-video-5746638/

    und am 12.03.2009 01:51:21 Uhr bei Google Video:

    http://video.google.com/videoplay?docid=7886780711843120756&hl=en

    und gesehen habe ich den Film bei YouTube in 12 Teilen am 11.03.2009

    http://www.youtube.com/watch?v=KrpRocaEfQE

    am 26.01.2009 konnte man einen Trailer bei infowars angucken:

    http://infowars.wordpress.com/2009/01/26/trailer-the-obama-deception-a-film-by-alex-jones/

    Lieber Freemann, ich hatte seit 26.01.2009 gehofft, dass Du das Thema aufgreifst, welches Du nun wieder mal in vorbildlicher Weise getan hast. Danke Dir dafür!

    LG Charlie

  1. Anonym sagt:

    Mineralwasser mit Östrogenen belastet

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,613063,00.html

    Wo wir gerade bei Lebensmitteln waren^.

  1. Anonym sagt:

    Danke Freeman,

    das mit Michael Moore finde ich komisch, aber bahnt sich schon lange an, da dieser immer wieder offen halbherzig und nur schein-kritisch ist und die wirklichen Wahrheiten verschleiert oder weglässt, ist wohl mächtig unter Druck gesetzt worden und es ist lukrativ, CNN-Kommentator zu sein, oder?

    Dies ist ein fieses Spiel, wo ich immer weniger Lust habe, hinzuschauen. Lieber kümmere ich um pädagogischen, postitiven Einfluß, leider versagt bei mir derVersuch bei Familie und Bekannten aufzuklären. Vielleicht wird diese DVD jetzt helfen... Werde sie mal bestellen.

    Hier nochmal zum Thema gestern:

    Psychologe Helmut Lukesch im InterviewAggressive Spiele müssen
    verschwinden

    "Menschen umbringen, um den Auftrag auszuführen": Grand Theft Auto IV
    13. März 2009 Nach dem Amoklauf von Winnenden fordern Politiker ein
    Verbot brutaler Computerspiele. Auch der Psychologe Helmut Lukesch
    spricht sich im FAZ.NET-Interview dafür aus, Ego-Shooter vom Markt zu nehmen - weil sie ein Teil der Ursache sein könnten.
    Herr Lukesch, wie schon bei anderen Amokläufern hat man bei Tim K.
    Horrorfilme und Gewaltspiele gefunden. Es scheint, als könne man von
    einer wiederkehrenden Kausalität sprechen. Wie sehen das Wissenschaftler, die sich in ihrer Forschung mit Mediengewalt und -wirkung beschäftigen?

    Durch Computerspiele werden gewisse Einstellungen und
    Bereitschaften geweckt: Psychologe Helmut Lukesch
    Um eines gleich festzustellen: Alle, die sich mit Medienwirkung
    beschäftigen, sagen nicht: Jemand spielt ein Spiel und wird hinterher
    zum Mörder. Wir sagen: Durch Computerspiele werden gewisse Einstellungen und Bereitschaften geweckt, die sich dann in einer bestimmten Situation auswirken können. Psychologen gehen immer davon aus, dass eine Tat multikausal und nicht eindimensional bedingt ist. Vergleichen sie diese Multi-Kausalität mit Ursachen für Krebs: Asbest ist mittlerweile verboten, Rauchen ist in den meisten Kneipen nicht mehr erlaubt und der Feinstaub wird reduziert, weil all das Krebs
    verursachen kann. Aber natürlich gibt es noch immer Leute, die Krebs
    bekommen.
    Zu dem Thema Computerspiele, Medien und Gewalt gibt es
    mittlerweile zahlreiche Studien. Was sind die wichtigsten empirischen
    Erkenntnisse?
    Zum ThemaNach dem Amoklauf: Schulen zu Festungen?
    Amokläufer Tim K. im Porträt: Der UnauffälligeAmoklauf von Winnenden:
    Erste Ansatzpunkte für ein Motiv
    Kommentar:
    Signale deuten lernen
    Amokläufer: Er war ein völlig normaler Schüler
    Es kann zum Teil gezeigt werden, dass der Einfluss der Medien viel
    stärker sein kann als der Einfluss der Familie. Doch man sollte die
    Familie von Tim K. nicht sofort verurteilen. Natürlich ist es
    eigenwillig, wenn der Vater 16 Schusswaffen zu Hause gelagert hat.
    Aber das ist nicht gleich eine mangelnde Erziehungskompetenz, die zu
    Problemen führen muss. Es gibt immer Einflüsse von verschiedensten
    Seiten.
    Inwieweit wirkt sich der Konsum von Spielen und Videos auf das
    Verhalten von Jugendlichen aus?
    Ich glaube fest daran, dass die Gedanken eine starke Macht über den
    Menschen haben. Man kann sich in Spiele und Videos hinein denken,
    ohne dass man vorher pathologisch merkwürdig ist. Spiele bieten
    Konfliktlösungen an. Bei Grand Theft Auto IV bringt man Leute um,
    während man seinen Auftrag ausführt. Da liegt jemand auf dem Boden,
    fleht um Gnade und man schießt auf ihn.
    Spielt die Verfügbarkeit von Waffen eine entscheidende Rolle für die
    Motivation eines Amokläufers?
    Was Dave Grossman (Autor, der den Begriff der Killology
    prägte, Anm. d. R.) sagt, ist nicht falsch. Zu der Verfügbarkeit von
    Waffen muss auch eine Kompetenz hinzukommen.
    Der Amokläufer konnte anscheinend gut schießen. Auch die Motivation muss da sein.
    Diese kann aus unterschiedlichsten Quellen genährt werden. Da bietet die Spieleindustrie und Medienwelt vieles an.
    Beispiel: Terroristen. Da kommt für viele rüber: Wenn man die umbringt, macht das nichts.
    Diese Dämonisierungsprozesse laufen die ganze Zeit ab.
    Wie kann das die Gesellschaft verhindern?
    Es ist kein kultureller Verlust, wenn dieser ganze Schrott verschwindet
    und solche Computerspiele vom Markt genommen werden.
    Siele können natürlich auch unterhaltend sein. Es gibt tolle Sport- oder Jump-and-run-Spiele, die auch sehr actionreich sein können, ohne dass man gleich jemanden umbringt.

    Für die Computerspielindustrie ist es an der Zeit, sich von den aggressiven Spielen zu trennen und diesen
    menschenverachtenden Schrott nicht mehr zu verbreiten.
    Es sollte in der Gesellschaft geächtet werden, wenn jemand mit solchen Spielen
    Geld verdient.
    Was halten sie von der gemäßigten Variante, etwa der Altersbeschränkung ?
    Beim Film funktioniert die Alterskontrolle besser als bei Spielen. An
    Computerspiele, die wie Grand Theft Auto IV ab 18 freigegeben sind,
    kommt anscheinend jeder 14- oder 15-Jährige ran.
    Computerzeitschriften werben damit, dass man indizierte Spiele problemlos über den
    Versandhandel bekommen kann.

    Was ich nicht verstehe: An den Schulen macht man all diese Anti-Gewaltprojekte.
    Es ist ein hohes Bewusstsein da, Familien werden aufgeklärt und sogar das Strafgesetz hat
    entsprechende Passagen. Doch in der Gesellschaft gibt es nun mit den
    Computerspielen einen Bereich, wo das alles keine Rolle zu spielen
    scheint. Je blutiger und grausamer, desto besser.

    Aber es gibt ja auch Jugendliche, die das Spielen von Ego-Shootern
    als Sport begreifen. Was ist mit denen?

    Da würde ich die Parallele zu den Liebhabern von Horrorfilmen sehen:
    Da gibt es auch viele Zuschauer, die solche Filme aus cineastischen
    Gründen anschauen und auf Schnitte und Spezialeffekte achten. Diese
    Menschen verarbeiten das Gesehen kognitiv ganz anders. Sie tauchen
    nicht komplett in die Story ein. So wird das auch bei den Extremspielern sein.

    Helmut Lukesch ist Professor für Psychologie an der Universität
    Regensburg. Schwerpunkt seiner Forschung ist Pädagogische
    Psychologie und Medienpsychologie. Er ist zweiter Vorsitzender
    des Vereins Mediengewalt - Internationale Forschung und
    Beratung und war 2008 Referent auf dem Kongress
    Computerspiele und Gewalt in München.
    Das Gespräch führte Marco Dettweiler

  1. Anonym sagt:

    Ein Anonym hier hat gesagt, dass Alex Jones die Wahrheit sagt, aber nicht die ganze Wahrheit. Richtig!
    Es ist eher das was er nicht sagt, worauf man achten sollte. Z.B. erzählt er in dem Film wer alles von Obamas neuen Leuten wo mitmacht. Was er aber nicht erwähnt ist, dass mindestens 75% der "neuen" Israelische Doppelpaßinhaber sind, unter anderem auch sein Chief of Staff, Rahm Emanuell.
    Was meint Ihr, wie diese Leute die Auslandspolitik der USA beeinflussen?
    Alex Jones sagt in gewisser Weise die Wahrheit, führt aber gleichzeitig zu einem falschen Pfad.
    Er ist ein zionistischer Gatekeeper.
    Der Feind meines Feindes ist nicht immer mein Freund.
    Schön kritisch bleiben.

  1. Anonym sagt:

    Hallo,

    komme auch aus der ehemaligen DDR, und auch cih kann mich noch an "Ferienlager" mit schießübungen und "Orientierungsläufen" erinnern. Und von bewaffneten Soltaten mal ganz zu schweigen. Sogar eine "Nachtwache" in einem kleinen Wachhäuschen müßte man dort ableisten.

  1. Alex Jones macht sich (bewusst oder unbewusst) selber zum Werkzeug totaler Panikmache der Massen.

    Die von ihm kritisierte Elite, die eine "Neue Weltordnung" implementieren will, benötigt just heraufbeschworene Zustände der allg. Verunsicherung und "vor-revolutionärer" Erschütterungen, um endlich den lange ersehnten Anlass zu haben, "martial law" ausrufen zu können. Alex Jones könnte demnach ein raffiniert eingesetztes Mittel (d. h. eine vom NWO-Machtkartell ausgelegter Brandbeschleuniger) sein, um die installierten "Probleme" (die Subprime-Krise, Kreditkrise, Zerfall der Währungen, exorbitante Neuverschuldungen bei FED- und Wallstreet-Banken, starker Anstieg der Arbeitslosigkeit, beginnende Hyperinflation, Verarmung der Mittelschicht, Zerfall des Zusammenhalts der USA, u. dgl.), die nicht zu leugnen, von jedem recherchierbar und wirklich sind, nun der breiten Masse auf einen, der "NWO-Elite" genehmen Zeitpunkt hin gezielt "bewusst" zu machen.

    Alex Jones wäre demnach zuständig für die zeitgerechte Auslösung der "Reaction" in der bekannten und vom Machtkartell immer wieder eingesetzten Wirkungskette "Problem - Reaction - Solution".

  1. Anonym sagt:

    " Was er aber nicht erwähnt ist, dass mindestens 75% der "neuen" Israelische Doppelpaßinhaber sind, unter anderem auch sein Chief of Staff, Rahm Emanuell.
    Was meint Ihr, wie diese Leute die Auslandspolitik der USA beeinflussen?"

    genau das ist das problem!

  1. Anonym sagt:

    an alle lieben Freunde dieses blogs!
    DOCH, JEDER kann das RICHTIGE tun:
    mentalen Boykott und vor allem WACH bleiben! Das ist schon ein RIESIGER Gewinn, denn viele schlafen noch und werden weiter schlafen aber das sollte sie nicht entmutigen, denn es ist halb so wichtig.Aber verliert NIEMALS die Hoffnung, denn am Ende siegen die GUTEN (einige wissen wovon ich rede).So steht es in der Bibel und DAS ist DIE Wahrheit!
    Also, WACH bleiben und NIEMALS die Hoffnung verlieren.Und überhaupt alles DURCHSCHAUEN.

  1. 1977Larry sagt:

    Hallo, zu dem Thema Alex Jones muss ich dem Vorredner folgendes entgegnen:

    Leider zeugt dass nur von Halbwissen oder Höresagen über Alex Jones. Schonmal seine Radiosendung gehört? Er benennt klipp und klar die Israeli-Connection. Dass ein Großteil von Obamas Kabinett israelische Lobbyisten bzw. Doppelstaatsbürger sind habe ich von ihm als erstes erfahren. Nix neue Info an der Stelle, wissen wir alles schon *gähn*

    Oder dass mehrere georgische Minister Israelis sind: hab ich das Erste mal von ihm gehört.

    Außerdem hat er mit dem Film "Fabled Enemies" einen Film herausgebracht der 9/11 klipp und klar mit den Israelis in Zusammenhang bringt.

    Was denn noch bitte schön?

    Es wäre schön wenn einige AJ-Kritiker sich erstmal informieren würden bevor sie hier innerhalb der Wahrheitsbewegung unnötig Zweifel säen. Vorsicht ist ja ok, aber so offensichtlich unbegründete und widerlegbare Einwürfe?

    Also: Leute, den Film anschauen und danach ne Meinung bilden.

  1. Anonym sagt:

    13. März 2009 23:28

    Hey, wenn Du kommunizieren willst, dann nimm doch auch die andere seite (Eltern) mal in ihrer Aussage ernst.
    Auch wenn es dir nicht gefällt.
    Sie glauben, dass eh nichts zu ändern ist.

    Überleg lieber mal, wie man da ansetzen kann und erzähl`s uns dann. ;-)

    Ich bin da nämlich auch skeptisch, will aber noch nicht die Flinte ins Korn werfen.

  1. Anonym sagt:

    03:06


    Hier in Frankreich gibts seit Jahrzehnten nur Wasser in Plastikflaschen nur höre ich nichts über evt. Auswirkungen.

  1. Anonym sagt:

    "Hier in Frankreich gibts seit Jahrzehnten nur Wasser in Plastikflaschen nur höre ich nichts über evt. Auswirkungen."

    natürlich nicht, wie denn auch? glaubst du wirklich, dass auch nur ein hauch der wahrheit nach außen dringt?? mann, mann, wie blind kann man sein???

  1. was soll denn das wieder heißen??? Ganz am Schluss des Filmes:

    http://www.youtube.com/watch?v=cQyy6JiKMok&feature=channel_page

    bei Minute: 4:19

    "the preceding announcement has been paid for by NWO"?????

  1. Anonym sagt:

    Immer der selbe Bullshit!

    Das sind die Leute, die $3000 Milliarden in den Aufbau des
    Irakes versenken - und am Ende nichtmal 10% des Öls dafür
    kriegen; während ihr eigenes Land in sich zusammenfällt
    weil für nichts Geld da ist.

    Das sind die Leute, die sich bei Sturm "Katrina" so saudumpf
    angestellt haben, das sie bis heute jeden Kredit bei der
    Regierung verloren haben.

    Das sind die Leute, die von einem Desaster zum nächsten
    Laufen und immer noch übelste Gewalt im TV dulden, aber
    "offenen" Sex meiden wie der Teufel das Weihwasser.

    Das sind die Leute, die z.T. meinen, Jesus ritt gerade
    vor 6000 Jahren auf Dinosauriern. Oder ähnlicher Quatsch.

    In dem Sauhaufen glaube ich in den USA nur an eines:
    unglaubliche Gier, unglaubliche Dummheit, unglaubliche
    Bigotterie und unglaubliche Inkompetenz. Die Amis sind
    nicht in der Lage, nur 10% eines solchen Plans umzusetzen.

    Die Amis waren mal das Volk, die Chips und Spielzeug und
    das Spaceshuttle gebaut haben. Jetzt werden Chips in Taiwan,
    Spielzeug in China und das Spaceshuttle wurde zu einer
    lächerlichen 60er Jahre-Style Kugel umgebaut, die billiger
    zu bauen ist.

    Und nun sitzen da die SupermegaplancheckerAkteX zusammen,
    und kriegen tatsächlich so einen Plan umgesetzt?

    Blaaaaaah. Der Film ist so ein Machwerk, ich weiß gar nicht
    was die Leute rauchen die sowas 100% glauben.

  1. Anonym sagt:

    Der einzige der hier Scheisse raucht bist du, denn du checkst gar nichts. Du stellst Bush & CO so dar, wie wenn sie Idioten wären, dabei bist du einer. Sie haben alles ganz clever eingefädelt und es aber wie Inkompetenz aussehen lassen. Auf das fällst du rein.

    Es ging nie darum den Irak zu erobern um Öl zu holen, sondern um Saddam daran zu hindern zu viel zu verkaufen, zu billig und gegen Euros. Es ging darum KEIN Öl aus dem Irak zu lassen, weil es zu viel gibt.

    Es ging nie darum im Irak, Afghanistan oder sonstwo Demokratie , Freiheit und Menschenrechte zu bringen und diese Länder aufzubauen, sondern um sie zu zerstören, ihre Kultur zu vernichten und unten zu halten.

    Es geht nicht darum die Kriege zu gewinnen und sie sind als Soldaten nach acht Jahren an Kämpfen unfähig, sondern die Kriege müssen endlos weitergehen, damit die Waffenindustrie immer kassiert. Frieden ist das schlimmste was passieren kann.

    Es hing nie darum New Orleans zu retten und aufzubauen, sondern um die Schwarzen die dort immer gegen Washington und der Macht dort abgestimmt haben eine Lektion zu erteilen und für immer kaput zu machen.

    Das religiöse Getue ist nur Augenwischerei und Huechelei um dumme Gläubige zu ködern. Selber sind sie Satanisten.

    Und wenn sie die Asiaten und die ganze Welt für sich arbeiten lassen und selber nichts mehr produzieren, ausser Waffen, dann ist das sehr clever, denn wir Idioten lassen uns mit wertlosen Dollars für unsere Produkte abspeisen und sind so blöd und geben den Amis auch noch das Geld damit sie über ihre Verhältnisse leben können.

    Wer also behauptet, Bush, Obama usw. sind völlig blöd und können deshalb gar keinen grossen Plan verfolgen, oder dafür das Werkzeug sein, versteht gar nichts und sollen weiter die Glotze gucken, denn es ist genau umgekehrt wie wir es glauben sollen.

  1. Anonym sagt:

    @ 14:08

    schau dir mal diese Doku an:

    arte - Erdöl, Brot und Korruption

    http://plus7.arte.tv/de/detailPage/1697660,CmC=2487518,scheduleId=2457390.html

  1. Ella sagt:

    Zu den letzten fuenf sechs Post:
    Iregendwie haben sie alle recht

    Der amerikanische Buerger dumpft vor sich hin und hat schon laengst verstanden, das er kaum Einfluss auf Staats und Federalpolitk hat nicht mal bei der Wahl (nicht wie bei uns ein Mensch eine Stimme)
    Die meisten Amis leben mehr auf einem dritte Weltstandard(wenn man nicht grade in den grossen Stadten der Ost und Westkueste ist.)

    Als ich vor ca 7 Jahren anfing in diesem Land zu leben hatte ich das Gefuehl, das es hier aussah wie in der ExDDR nach Grenzoeffnung
    Die sind mit ihrer Umweltpolitik -und Bewusstsein mindestens 2o Jahre hinterher(When mal Muelltrennung in der Highschool passiert ,steht das lobend in der Zeitung )Muell und Dreck ueberall ,
    kaum Energiekonservierung siehe nicht konkurrenzfaehige Autos und veraltete mit Wohngiften verseuchte Hauser, die oft bessere Gartenlauben sind und schlechte, veraltete Infrastruktur.
    Der Lebenstandard und das Realeinkommen sinkt seit den 70iger Jahren . Viele Amis sind nie ueber ihren eigenen Staat hinausgekommen oder hoechstens einmal in ihrem Leben nach Disneyland-das Traumziel. Bei 12 Tagen Urlaub undohne soziale Absicherung ist das verstaendlich.
    Auch sind sie nicht konkurrenzfahig was die Durchschnittsausbildung der oeffentlichen Schulen angeht, genauso wenig mit ihrem Gesundheitsystem (an 23.Stelle weltweit, wie gestern zu lesen)

    Das Chaos genauso wie wahnsinnige Buerokratie ist manchmal schwer zu ertragen,hat jedoch irgendwie auch Methode. Oft ist es auch einfache Inkompetenz. (z.B. kann sich jeder hier Kontraktor schimpfen per Cerifikat ohne Gesellen o. Meisterausbildung) In vielen Bereichen ist es learning by doing, was gute und schlechte Seiten hat.

    Die Colleges haben oft Students die erst mal lesen ,schreiben und rechnen lernen muessen. Ein Collegeabschluss ist inhaltlch oft nicht mal mit einem Abitur vergleichbar. Ohja,was Selbstbewusstein und Reden angeht sind sie alle gut aber nicht mit Kenntnissen,Wissen und Tun.

    Im Gegensatz dazu stehn die Eliteuniversitaeten, Krankenhaueser und privaten und militaerischen Forschungsinstitute. und die Militaer und Flugzeug und Forschungsindustrien (big Pharma anyone?)

    Seit dem dritten Reich findet ein "Braintrain"aus anderen Laendern statt. Nur so kann die USA ihre Vormachtstellung in der Forschung und in den Zukunftsindustrien behaupten und auch weil sie das noetige Kleingeld haben, um Wissenschaftler, Aaerzte und Professoren so gut zu bezahlen. Zirka 40% der Studenten an Harvard, Yale usw. sind Auslaender. Seit 9/11 und der Einschraenkung von Studentvisas ist es schwer fuer die USA , die Besten Stundenten und Wissenschaftler zu werben . Wie bereits erwaehnt koennen sie die Quoten aus ihren eigenen Schulen aufgrund der schlechten Bildung nicht auffuellen. Gutes Beispiel ist auch Obama Sr, der ja auch Student in den USA war. Auch Obama ist bestes Beispiel dazu: ein kenianischer Amerikaner mit Privatschul- und Eliteuniausbildung und natuerlich -siehe Clintons-Rechsanwalt.

    Interessant auch die Geburtslaender amerikanischer Nobelpreistraeger, Wissenschaftler oder NASA mitarbeiter(Indien, Deutschland, China, Pakistian, Israel , England,usw.)

    Es gibt die Elite und Regierung, die machen kann was sie will und extrem gut gebildet ist.

    Und dann gibt es den Normalen Buerger mit publicschool Ausbildung und mal uebertrieben gesagt, nichts als Nationalstolz. Auch wenn man im Trailer lebt oder auf ner Muellkippe wohnt und von Foodstamps lebt ist man stolz Amerikaner zu sein. Ausser Nationalstolz und der Ueberzeugung im besten Land der Welt zu leben hat man ja nicht viel.

    Das alltaegliche Chaos und die zehnmal schlimmere Buerokratie als in D. ist schwer zu ertragen.
    Das haengt auch mit der "Lawyerkultur "(Jeder kann jeden ohne persoenlichen Konsequenzen verklagen) und der personlichen Unacountibility von oeffentlichen Pesoen, Z.B. Buergermeister oder Schuldirektoren was oeffentliche Gelder angeht. Bei privaten Vergehen sprich Sexskandale oder Drogen werden sie natuerlich straengstens zur Rechenschaft gezogen.
    Mein STiefsohn bei der Army wundert sich wie trotz all des Chaos ueberhaupt irgendetwas klappt.(friendly fire anyone?)

    Noch ne Geschichte dazu: Unser Major in einer Kleinstadt von ca. 35.000 Einwohnern ist nebenbei noch Barbsitzer und Carsalesman. Das geht alles. Dazu war er noch in einen Lottoskandal in seiner Bar verwickelt, was ihm aber nicht geschadet hat. Soviel zum alltaeglichen Chaos.

    Zum Schluss noch: Das Chaos ist doch gewollt. Viele Amerikaner vermuten ja, das ihr Land auf federal Level besetzt ist von der Uno und der Geldelite regiert wird.
    Die normalen Leut sumpfen auf dritte Weltstatus dahin und sind mit ihrem alltaeglichen Ueberlebenskampf beschaftigt. (kommt mir manchmal vor wie der Kampf Don Quichottes gegen die Windmuehlen.) Derweil regiert die(oft nicht amerikanische )Elite ungestoert.

    Ach ja auf "Hartgeld "stand eine sehr gute Parabel zur internationalen Finanzkrise: Die Amis haben einen Fight in einer ueberfuellten Bar angezettelt und schleichen sich nun, da sich alle gegenseitig die Koepfe einschlagen, heimlich aus der Hintertuer.

    Auch wenn alle auf die Amerikaner sauer sind darf man nicht vergessen, das der US Steuerzahler durch die Auszahlungen an AIG auch wieder fuer die Finanzen anderer Laender in Verantwortung genommen wird. Er gehoert genauso zu den Betrogenen, wie die Menschen Europas.
    Ich glaube, das die Real Estate Krise ein willkommener Vorwand ist , um die Schuld fuer die geplante Krise auf die kleinen Leute abzuschieben. Es waere naehmlich fuer Obama einfach gewesen statt Stimmulus alle in Frage kommenden Morgages abzuzahlen (Ca. 12 Billionen Dollar) Also ist das doch ein Catch 22 fuer die betroffenen Laender, wahrend sich die Finanzelite ins Faeustchen lacht.

    Noch eine Anmerkung dazu im Okt.08 wurde der Bailout von 700 Billionen Dollars verabschiedet, 350Billionen wurden nach offziellen Meldugen an die Banken verschwendet. Was geschah mit dem Rest? Bernnake sagt nur ein Wort"No" auf die Frage nach Auskunft.

    Die richtige Bombe kommt eh noch :die Derivate.
    Ich schreibe, das alles, da ich nur zustimmen kann was man hier im Blog ueber Militaer, Finanzelite, Obama, Regierung, FED usw. schreibt. Bitte aber auch um etwas mehr Verstaendnis fuer den Durchschnittsami.
    Die Leute haben genauso wenig Einfluss auf die US Cooperation wie die Deutschen oder Schweizer auf ihre Regierungs Cooperationen.

    Die meisten Europaer sind besser ausgebildet,haben eine bessere Gesundheit, sind viel mehr gereist haben viele groessere Grundsicherheit und Lebensstandard(Krankenversicherung, Arbeitsgesetze) als der durchschnittliche Amerikaner und Ueberheblichkeit faellt immer auf den Verursacher zurueck. Dies lernen ja gerade die Amieliten mit dem Zerfall ihres Empires.

  1. Anonym sagt:

    @ 14. März 2009 06:36

    das ist hochgradige Desinformation !!!!!1111111 was soll der sein ein prof für was ? propaganda ?

    "Aber es gibt ja auch Jugendliche, die das Spielen von Ego-Shootern
    als Sport begreifen. Was ist mit denen?"

    "Da würde ich die Parallele zu den Liebhabern von Horrorfilmen sehen:
    Da gibt es auch viele Zuschauer, die solche Filme aus cineastischen
    Gründen anschauen und auf Schnitte und Spezialeffekte achten."

    Ich sagte es schon einmal ! der E-sport
    ist irgendwie in der ganzen welt beliebt nur in deutschland nicht ?

    auszug aus wikipedia

    Für eine Anerkennung und dass E-Sport eine Sportart ist, spricht laut Vertretern des E-Sports aber, dass E-Sport in vielen Ländern Asiens bereits anerkannte Sportart ist. Das erste Land, das in Europa E-Sport als staatliche Sportart anerkannt hat, ist Bulgarien. In Brasilien wird E-Sport ebenfalls von der Regierung anerkannt. Insgesamt wird E-Sport in über 60 Nationen von etablierten Verbänden des organisierten Sports anerkannt und teilweise vom Staat gefördert !!!!!!!!

    Die öffentliche Wahrnehmung des E-Sports ist oft negativ. So wurde 2005 in der Politik der Begriff Killerspiel auf die im E-Sport häufig gespielten Ego-Shooter angewendet. Der dadurch resultierende Eindruck, dass es im E-Sport nur um den Umgang mit virtuellen Waffen oder das Töten von virtuellen Gegnern geht, wird von Vertretern des E-Sport zurückgewiesen, da der Wettkampf, Teamwork und Fairness im Vordergrund stehe. Oftmals werden in Zeitungsartikeln und Fernsehsendungen E-Sportwettkämpfe für Artikel oder Berichte verwendet, die sich fast ausschließlich mit vermuteten oder tatsächlichen negativen Folgen von übermäßigen Computerspielen befassen. Daraus folgt eine verzerrte Wahrnehmung im sozialen Umfeld von E-Sportlern und führt ebenso zu einem schlechten Image allgemein. Zudem können derzeit Wirkungszusammenhänge zwischen realer und virtueller Gewalt nicht endgültig nachgewiesen werden. Lediglich kurzfristige Effekte unmittelbar nach Spielen konnten festgestellt werden.[1]

    Einen der größten Fortschritte in der öffentlichen Wahrnehmung machte der deutsche E-Sport, als ein Artikel in der Bild-Zeitung über die World Cyber Games im Sportteil zu lesen war. Mittlerweile wurden auch in renommierten Medien wie dem Spiegel oder der Financial Times Artikel zum Thema E-Sport verfasst und auch die Tagesthemen sendeten anlässlich der World Cyber Games 2006 einen Beitrag. Dass E-Sport in den Medien langsam als Sport wahrgenommen wird zeigt sich in einem Artikel des Spiegel Online, in dem von Counter-Strike als Volkssport geschrieben wurde.[40] Im November 2004 konnten sich an der Donau-Universität Krems erstmals Studenten für den Studiengang Professional Master of Science in eSport and Competitive Computer Gaming einschreiben. Es gibt mittlerweile auch Reiseveranstaltungen, die E-Sport in ihr Rahmenprogramm aufgenommen haben

    Dass E-Sport in Deutschland nicht anerkannt ist, liege laut E-Sportvertretern zum Teil an der geringen Technologieakzeptanz in Europa, aber auch an der im oberen Abschnitt beschriebenen negativen Wahrnehmung von Computerspielen. Zudem sei die Beschreibung eines Sports nicht einfach, da sich laut Fachliteratur Sport begrifflich nicht eindeutig bzw. präzise abgrenzen lasse. Es handele sich um einen weltweit verwendeten umgangssprachlichen Begriff.

    schaut euch mal auf der site um

    http://www.esl.eu/de/

    für counterstrike source

    http://www.esl.eu/de/css/

    163.921 Besitzer
    54 Ligen & Turniere
    18.490 1on1 Spieler, 10.553 Teams
    Ø 1550.07 Matches pro Tag

    Horrorfilme Liebhaber ?

    "Da würde ich die Parallele zu den Liebhabern von Horrorfilmen sehen:
    Da gibt es auch viele Zuschauer, die solche Filme aus cineastischen
    Gründen anschauen und auf Schnitte und Spezialeffekte achten."

    Omfg ! das ist ne andere Baustelle das sind die Movie Freaks die findet man hier http://planet-movies.com/

    das ist in meinen Augen Kunst ! und wird für jugendliche verboten ?

    Kunstfreiheit ?

    14.02.2007 !!!!!
    Kulturrat: "Kunstfreiheit gilt auch für Computerspiele"
    Der Deutsche Kulturrat hat davor gewarnt, bei den geplanten Verboten von Computerspielen als Folge der Diskussion über so genannte Killerspiele "über das Ziel hinauszuschießen". Der Spitzenverband der Bundeskulturverbände beobachte zurzeit mit Sorge, "wie sich Bund und Länder gegenseitig mit immer neuen Vorschlägen überbieten, um den Vertrieb von Computerspielen einzuschränken"
    Kunstfreiheit gilt auch für Computerspiele

    Kultur, Kunst und Killerspiele
    Deutscher Kulturrat veröffentlicht Buch zum 'Streitfall Computerspiele'

    Computerspiele gehören laut Olaf Zimmermann, dem Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, "wie das Fernsehen, Pop- und Schlagermusik, der Unterhaltungsfilm oder die Unterhaltungsliteratur selbstverständlich zum kulturellen Leben". Der Spitzenverband der Bundeskulturverbände stellte in dieser Woche das neue Buch "Streitfall Computerspiele: Computerspiele zwischen kultureller Bildung, Kunstfreiheit und Jugendschutz" vor

    Kultur, Kunst und Killerspiele

    Pro7 NewsTime Eilmeldung: Baby wächst rasend schnell

    da sieht man was wir für nachrichten haben xD

  1. Anonym sagt:

    Keiner will und wollte glauben, dass er noch viel schlimmer ist als Bush.
    Jetzt wird es mir richtig schlecht: es ist noch weit schrecklicher, als ich dachte - siehe z.B. das Beispiel mit dem Fünfjährigen: perverse, kranke Mind-Controlled Politiker.

    Dennoch bin ich mir nicht sicher: es ist so schockierend, kann es den Leuten fast nicht antun, aber dann??

  1. Anonym sagt:

    Die Propaganda-Maschine läuft weiter... das Volk ist eingelullt, es tut ja weh, aufzuwachen...
    Und wenn, dann wird nichts bewirkt, außer der geplanten Unterdrückungs-Maschinerie, die ja so gut beschrieben ist.

    13. März 2009 13:53 Alex Jones hat es leider gut belegt und lässt die Leute ja selber sprechen: Obama und seine Leute sagen ja deutlich, was sie vorhaben... da ist nicht dran zu rütteln... leider und auch nicht daran, dass es Bozhemien Grove, die Bilderbirger, False Flag, Martial Law etc. gibt, nur die anderen verschweigen oder verharmlosen es noch. Micheal Moore ist inzwischen ein zahnloser Tiger.

    14:22 darum geht es doch gar nicht... das ist dem doch sowas von egal - die Leute merken das doch gar nicht mehr wirklich...

  1. Dirk sagt:

    Hätte vielleicht jemand Lust ein kleines Synchronisations-Team zu bilden?
    Es gibt ja eine Menge Filme die nur in Englisch sind und die infokrieg-Partie kann sich ja nicht um jeden Scheiß kümmern!

    guvoro@gmx.at

    Ich würde mitmachen. Und wenn mich meine Englisch-Kenntnisse im Stich lassen, ich kenne mehrere nativ speaker.

    dirkdiet@web.de

  1. Anonym sagt:

    Der Name ist Kriegs-Programm - Obama-Berater Brzezinski

    http://www.schattenblick.de/infopool/politik/meinung/polm1077.html

    Zitiere:
    Bezogen auf Gegenwart und Zukunft erklärte Gates in derselben Rede, daß die USA in der Lage sein müssen, einen nuklearen Holocaust gegen jeden Staat zu entfesseln, der sie im Bereich atomarer oder anderer Massenvernichtungswaffen "herausfordert".

    Gates will die Option eines präventiven atomaren Erstschlags in der US-Militärdoktrin auch für den Fall verankert sehen, daß ein Staat lediglich "versuchen" könnte, sich in den Besitz solcher Waffen zu bringen.

    Angesichts dessen, daß, wie heute alle Welt weiß, der US-Krieg gegen den Irak mit der kompletten und dreisten Lüge, der Irak besitze "Massenvernichtungswaffen", begonnen und begründet wurde, stellt eine solche Ausdehnung der bisherigen Präventivkriegsdoktrin eine überaus ernstzunehmende Bedrohung dar.

    ...und weiter:

    Dazu muß angemerkt werden, daß für Gates, wie er in seiner Rede ausführte, bereits ein Hackerangriff auf die US-Computersysteme, aber auch ein Angriff auf die Kommunikationssatelliten der USA eine "Reaktion" in Gestalt eines Atomschlages auslösen könnte.

    Mit einer solchen Einschätzung stünde der US-Verteidigungsminister im neuen Kabinett keineswegs allein da.
    Hillary Clinton, Obamas Kontrahentin im Nominierungskampf der Demokraten und Kandidatin für das Amt der Außenministerin, hatte im April erklärt, die USA würden auf einen iranischen Angriff auf Israel mit der Auslöschung des Iran reagieren.

    Somit häufen sich in höchst beunruhigender Weise Anhaltspunkte für die Annahme, daß es unter einer OBAMA - REGIERUNG und damit einer im Sinne Brzezinskis geführten US-Politik keineswegs zu einer wie auch immer gearteten Entspannung, sondern zu einer gezielt herbeigeführten militärischen Eskalation und Zuspitzung kommen wird, bei der den europäischen Verbündeten Washingtons die Rolle nützlicher Narren längst zugedacht wurde.

    Alles hier:
    http://www.schattenblick.de/infopool/politik/meinung/polm1074.html

    http://www.schattenblick.de/infopool/politik/meinung/polm1075.html

    http://www.schattenblick.de/infopool/politik/meinung/polm1076.html

    !!!9!!!1!1!!!i!!s!!!a!!L!!i!!e!!!

  1. Anonym sagt:

    hallo ihr da draußen,

    wollte gerade links zu dem trailer der obama deception in facebook stellen. diese waren aber nur ca. 30 sek online.
    könnt ihr das mal abchecken, und schauen ob da was dran ist.
    viele grüße

    debian

  1. Rummelsdorf sagt:

    Klar wird es eine deutsche Fassung der Obama deception geben.

    Die Infokrieger arbeiten gerade noch auf verschwoerungen.info an der ybersetzung, aber ein teil ist schon synchronisiert.

    Wenn genug leute interesse an der dvd haben, wyrde ich die pressen lassen, und 10 styck (verteilen!!!) fyr 25 euronen all inclusive verschicken:
    http://infokrieg.nine.ch/forum/showthread.php?p=129832

    Gruss

  1. Ella sagt:

    @15.3. @ 15:9
    "You are either with us or against us"
    Hatte das nicht Bush im typischen Schwarz-Weiss Amidenken gesagt?Wi
    Wichtig zu lesen:
    "the rise of the fourth reich"
    von Jim Marrs
    (Nazis mit Z !)
    Ich weiss auch nicht was ich von
    Michael Moore halten soll. Geht's ihm zu gut oder ist er nur ein Maulwurf?

  1. Donte sagt:

    I recently came across your blog and have been reading along. I thought I would leave my first comment. I don't know what to say except that I have enjoyed reading. Nice blog. I will keep visiting this blog very often.


    Joannah

    http://transcendmemory.net

  1. Anonym sagt:

    Obama spricht offen über NWO:

    http://www.videogold.de/barack-obama-wird-neue-welt-ordnung-installieren/

  1. nImA_1987 sagt:

    ich denke auch durchaus, dass obama korrupt ist.
    bin iraner und bin auch dort aufgewachsen und ja die regierung (das regime) in iran ist schlimm. sie unterdrückt die bevölkerung und ist korrupt und lässt somitkeinen fortschritt in den land zu.
    UND ENDLICH ALS DAS IRANISCHE VOLK SICH GETRAUT HAT, SICH GEGEN DIESE ECKELIGEN TYRANNEN ZU ERHEBEN - ZU 80 % HASSEN DIE IRANER DAS REGIME DORT UND EIN UMSTURZ DES REGIMES WÄRE DOCH hach so im INTERESSE der WESTLICHEN WELT - BEKOMMEN SIE KEIN BIßSCHEN UNTERSTÜTZUNG VON OBAMA oder den anderen westlichen STAATEN.
    Und langsam als viele hier im westen an OBAMA zu zweifeln warum er nun DER IRANISCHEN DEMONSTRANTEN NICHT BEISTEHT; OBWOHL ES IN SEINEM INTERESSE SEIN MUSSTE EINEN REGIERUNGSWECHSEL DORT ZU FÖRDERN, mussten sie sich was einfallen WIE SIE ALLE VON DEN AKTUELLEN EREIGNISSE ABLENKEN KÖNNEN. EINE GROßE TRAGÖDIE MUSSTE HERHALTEN, dass die AUFMERKSAMKEIT der Menschen in der ganzen welt von iran und von OBAMA ablenken musste:::::MICHEAL JACKSONS TOT::::
    ICH HABE min. EINE WOCHE LANG SEHR WENIG BIS NICHTS ANDERES IN DEN MEDIEN GELESEN, GEHÖRT oder GESEHEN als MICHEAL JACKSONS TOT...

  1. ParisPunk sagt:

    Soweit ich das beurteilen kann, ein hervoragender Film von Alex Jones. Es sieht so aus, als wäre man der größten (seit Jahrzehnten andauernden) Verschwörung in der Geschichte auf den Fersen, einer globalen Verbrecherbande, gestützt durch die Medien und einer hirnlosen, unkritsichen Masse.
    Der Blog "PunkTheArt" beschäftigt sich ebenfalls seit Monaten mit diesen Themen und hat Beweise sammeln können für eine gigantische Betrugs-, Ausbeutungs- und Geschichtsfälschungmaschinerie, Verbrechen (u.a. der Mord an Prinzessin Diana, die Mordanschläge auf den Künstler Johnny de Brest, 2002, in Los Angeles, De Brest, der die Vorlage lieferte für den Film "The Truman-Show" und dessen Leben inszeniert wurde und seit seiner Kindheit in Gefahr ist). Der Focus leigt hier auf Pop-Stars wie Madonna, Medienkonzerne wie die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, bis hin nach Hollywood, die Enttarnung der Sekte Scientology (und wer wirklich dahinter steckt) und einer Bundeskanzlerin aus der ehemaligen DDR, deren Macht, die einer Puppe (ähnlich wie Obama) ist und die ein Regime der Bespitzelung, der Unterdrückung und Ausbeutung ausgeweitet hat.
    Zudem zahlreiche Medienfakes.

    http://www.punk-the-art.blogspot.com/