Nachrichten

Interview mit Christoph R. Hörstel - Teil 3

Freitag, 23. Januar 2009 , von Freeman um 13:16

Fortsetzung von Teil 2 meines Interview mit Christoph Hörstel.

Teil 3:
video

Zum 4. und letzten Teil des Interviews

insgesamt 36 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Starkes Gespräch!!!

    Danke! Ich werde es in meinem Unterricht einfließen lassen!

  1. Anonym sagt:

    Hörstel glaubwürdig,da von FAZ,als unglaubwürdig betrachtet.

    Die Frankfurter Allgemeine Zeitung bezeichnet Hörstel als "einen politisch hochbewusst kalkulierenden Lobbyisten" der Taliban.Hörstel reagiert darauf in einer Radiosendung des Südwestrundfunk: "Jemand der aufdeckt, dass die amerikanischen Dienste die pakistanischen Dienste anleiten, al-Qaida und die Taliban zu unterstützen - so wie ich das behaupte in meinem zweiten Buch - das ist klar, dass der offenbar nicht ein Lobbyist und Propagandist der Taliban sein kann

    www.wahrheitscorner.blogspot.com

    Friedensplan für Afghanistan
    http://www.koop-frieden.de/konferenzen/2008/Hoerstel-Vortrag.pdf

    Liebe grüße
    Samy

  1. Anonym sagt:

    Obama = Osama!

    http://extrawagandt.de/

    Nachdem ich heute für meinen zugegeben, absichtlichen Versprecher im letzten Podcast ( Osama … äh Obama) getadelt wurde, habe ich drei Videos zusammengestellt, die Sie sich unbedingt ansehen sollten.

    So ist John Ashcroft ein ähnlicher Ausrutscher passiert (Video 1) und auch dem später beim Präsidentenlunch zusammengebrochenen Ted Kennedy ging es in der Vergangenheit schon einmal genauso. (Video 2)

    Video Nr. 3 schließlich zeigt deutlich auf, dass die Ähnlichkeit nicht beim Namen endet. Unbedingt bis zum Ende ansehen (nur 4 Minuten)

    Viel Spaß und Verwirrung beim ansehen.

    Gibt zu denken, nicht wahr?

  1. Anonym sagt:

    Aloha Freeman und alle Mitsreiter!:)

    Die amerikanische "Schattenregierung" scheinen von Natur aus auf Konfrontation aus,erst Multimilliarden für sinnlose weltfremde Massaker ausgeben,und sich dann wundern wieso trotz F.E.D und Ultraliberalismus(Ganoventum,Selbstbereicherung der Eliten,etc.)die eigene Währung nur noch ein Furz Wert ist,und China dessen Renminbi oder wie er heißt natürlich schwächer sein sollte,Rüstungsetat von China kleiner,als USA um ein vielfaches,und Wirtschaft boomte,zehn Jahre lang..also leicht im aktuellen Vorteil,aber der nächste Akt des Theaterstückes wird nun erschlossen,
    ich bin für Abzug aller Amitruppen aus allen Ländern,mehr Vollmachten an die Uno,wo jede Stimme gleichviel Wert ist,und nicht gekauft wird,dann hätten die Amis auch mehr Geld für sich,Amerika und andere Superstaaten,sollten sich dem Tempo kleinerer Staaten anpassen,durch die vielen Geschwindigkeiten und Entwicklungen auf dem Globus kommt es auch zu verzerrten Wahrnehmungen,man könnte meinen wenn man von einer Stadt wie New York nach Osteuropa Walachei,oder Afrika Buschland oder Deutschland gebeamt würde,durch ein Wurmloch zu reisen..denke das sind psychologische Faktoren,die in der Internet Zeit außer Acht gelassen werden,weil wir die rasante technologische Entwicklung der letzten hundert Jahre,als Selbstverständlichkeit nehmen,sowas gab es vorher in dem Außmaß noch nicht,und da denn Überblick zu behalten wäre gelogen,deshalb ist es für sog.Politiker,Wissenschaftler,Gremien,Stiftungen,Parteien,Gangster,so einfach die leute zu manipulieren,da die Mittelschicht z.b.überfordert ist,mit der Bewältigung der damit verbundnenen Probleme,Abrutschen im sozialen Rang,Hartz IV,Familienkollaps,natürlich gibt es auch Gewinner,die die fleißig sind,und skurpellos sind,sich dem System dienlich machen,und das System durch ihr Wissen schmieren,Geopolitik,etc..ist für die meisten was,das in Hinterzimmern abgeklopt wird..und ist auch nicht von heute auf morgen zu verstehen,doch machen einem die meisten Menschen hier im Forum und durch Freeman s Artikel ermutigt Hoffnung,
    Was sehr wichtig ist,ist auch
    Save the Internet..wäre diese Ader gekappt,wären wir alle voneinander getrennt..,deshalb achtet drauf,was SIe mit dem Internet vorhaben,Privatisierung und Überwachung...Freedom of Speech!

    www.wahrheitscorner.blogspot.com

    Liebe Grüße
    Samy

    Liebe Grüße
    Samy

  1. Anonym sagt:

    Freeman, können wir deine Videos weiterverbreiten? Ast dein Ureberrecht ja bereits gut sichtbar eingebaut.

    Wäre nett, und würde vielen die Augen öffnen.

  1. Anonym sagt:

    obamas antrittsrede - beliebig einsatzbare leerformeln...bestenfalls
    geeignet fürs poesiealbum..allerdings
    nur für liebhaber von seifen-opern
    "der prinz von bel air" ?

  1. Anonym sagt:

    Erschreckende aber durchaus realistische Aussagen die Freeman
    den Hörstel da entlockt hat.
    Doch noch ist die Pax Americana nicht am Endziel. Das imperiale System ist seinem Untergang geweiht. Ich lasse mal den Gelehrten und Politiker des italienischen Parlaments in seinem Buch mit dem Titel "Die herrschende
    Klasse" zu Wort kommen:
    "in jeder Generation gibt es eine Anzahl hochgesinnter Menschen, die alles Edle und Schöne lieben und einen großen Teil ihrer Tätigkeit dem Kampf gegen den Verfall der Gesellschaft widmen. Das ist jene kleine moralische und geistige Aristokratie, die die Menschheit hindert, im Sumpf des Egoismus und der materiellen Begierden zu verrotten. Dieser Aristokratie verdanken es die Völker, wenn sie der Barbarei entronnen und niemals wieder in sie zurückgefallen sind.
    Selten gelangen die Mitglieder dieser Aristokratie zu den höchsten Stellungen der politischen Hierarchie. Aber sie leisten mehr.
    Sie formen den Geist und die Gefühle ihrer Zeitgenossen und vermögen so, ihr eigenes Programm den Herrschenden aufzuzwingen"

    Diese Sinndeutung widme ich Freeman und der Blogger-Gemeinschaft.

  1. Anonym sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=TY0qsj8nuYA&feature=channel
    Schaut es euch mal an!
    Karen AbuZayd from the U.N. in Gaza City where Israel had fired rockets explains how two brave staffers prevented fuel tanks from exploding where experts claim white phosphorous was found smoldering.

  1. Anonym sagt:

    #samy

    ich bin für Abzug aller Amitruppen aus allen Ländern,mehr Vollmachten an die Uno,wo jede Stimme gleichviel Wert ist,und nicht gekauft wird,dann hätten die Amis auch mehr Geld

    ----------------

    das bringt mich durcheinander.....

    uno?

    marco

  1. Freeman sagt:

    @16:28 Einfach einen kurzen Einführungsartikel schreiben und dann den Link hier setzen.

  1. Anonym sagt:

    @Obama = Osama!


    Zur Ähnlichkeit von Osama und Obama,naja ich finde es nicht lustig,da beide eine Geburtsurkunde haben,Familienmitglieder..dann wäre ja der Afrikanische Obama Stamm mit den Osamas im damaligen Yemen bzw.S-A verwandt,auch noch die Hawaianische Oma..usw..das ist lustiger Humbug,ansonsten wenn Sie sich bitte an David Ickes Repiloiden Rasse,die M.I.B,laßt mal die Kirche im Dorf..bzw.die Moschee..und werd erwachsen..;)
    Habe das Video auch gesehen,und eine Nahaufnahme von einem schmalen braunen Mund,mit der eines anderen schmalen braunen Mundes,wohl beide jahrelang geraucht,beide haben schmale braune Augen,kann passieren,bei ca.6Milliarden Einwohnern auf dem Planeten..,aber lasse mich gerne von dir aufklären,und schau mir das jetzt nochmal an..lach...;)

    Liebe Grüße
    Samy

  1. Funkamateur sagt:

    In dem Zusammenhang ein lesenswerter Artikel zum Thema "Medien, Propaganda, Antisemitismus, Antikommunismus" usw.

    "Der Westen, die Medien und das Feindbild im Osten"

    http://russland.ru/analysen/morenews.php?iditem=168

    Sehr ausführlich beschrieben.

  1. Anonym sagt:

    Danke Freeman!

    Es ist unglaublich, was abgeht!
    Es muß doch mal Klick machen in der Masse. Wichtig ist das die Blogs sich nicht noch untereinander ausspielen (lassen).
    Nur zusammen ist man stark. Es sollten noch mehr Menschen dazu bewogen werden, welche in der Öffentlichkeit stehen, sich zu den gegenwärtigen Vorgängen zu äußern.

    Günther Jauch könnte doch mal sein Krombacher für die Erhaltung der Bevölkerung in Afghanistan saufen?

    Ich kann nur jedem raten sich mal die Vorträge von Prof. Bernd Senf anzuschauen. Es lässt sich dann das Weltgeschehen wie ein Puzzel zusammenfügen. Erschreckend!
    Nebenbei noch die Symbolik auf der ein Dollar Note.
    Wir unterliegen einem völlig wahnwitzigen, ethisch wie moralisch verkommenen System...

    Selbst habe ich schon Artikel an Zeitungen gesandt welche dann, wenn überhaupt gedruckt, zensiert und völlig aus dem Zusammenhang gerissen waren. Natürlich beschwerte ich mich, aber dazu hätte ich auch mit Hydranten kommunizieren können. Völlig beratungsresistent!
    Habe Blätter mit dem Seitenlogo von Schall&Rauch und in Häusern verteilt.
    Einmal hat ein Hausmeister meinen im Treppenhaus abgelegten Stapel in die Tonne geworfen, na ihr wisst schon, so ein typischer Vorruheständlerquasimodo. Da war aber Revolution angesagt….
    Deshalb immer schön in die Briefkästen einwerfen. ;-)

    Es ist einfach zum kotzen, man erreicht die Masse so unglaublich schwer.
    Sie schlurfen dahin wie Schweine zur Schlachtbank, unterwegs glotzt man TV…
    Bei Demos wird man doch nur vom bebeutelten Durchschnittslurch kopfschüttelnd begafft. Die warten doch das sie als Zuschauer auf der Straße was geboten bekommen, links gegen rechts, oben gegen unten und alle gegen alle. Jahrmarktpanoptikum für die Gazetten ist das!

    Die Menschen würden wohl eher aus ihrem Dämmerzustand aufwachen wenn mehr Prominente eine Plattform hätten, oder Chipstüten mit Schall&Rauch bebildert wären.

    Deutschland sucht den Hauptverräter oder Weltverschwörer holt mich hier raus…
    Tut mir leid, aber der ganze Terz läst sich nur noch mit Galgenhumor ertragen.

    Nee nee nee was für ein Trauerspiel...

  1. Anonym sagt:

    @marco..

    ja,die uno soll ja auch ne marionette sein,was sie ja bewiesen hat,in meinem d-zug tempo habe ich das übersehen,ich finde aber das sinnbild aber interessant,das die nationen autark,werden wie damals,ohne diese supragebilde..wie eu..nafta..und was da noch alles ist..asean..usw..uno..hm..gebe ich dir recht..aber weltgemeinschaft.das Problem,ist das diese wohlklingenden Namen,alle schon geschändet wurden,und man ja mittlerweile vorsichtig sein muß,bei dessen gebrauch,ich hoffe aber,das du verstanden hast,was ich im kern damit sagen wollte?
    www.wahrheitscorner.blogspot.com

    Greetz
    Samy

  1. smilodon sagt:

    zitat
    ich bin für Abzug aller Amitruppen aus allen Ländern,mehr Vollmachten an die Uno,wo jede Stimme gleichviel Wert ist,und nicht gekauft wird,dann hätten die Amis auch mehr Geld

    Gehört die UNO nicht einen Bilderberger?
    Die UNO gehört ganz abgeschafft,das ist ein Zirkus.
    Gründung einer Worldunion mit Sitz nicht in den USA,EU und Israel.Gleiches Stimmrecht,gleiches Stimmgewicht für alle Nationen der Welt egal wie groß oder klein sie sind. Zweidrittelmehrheit entscheidet.

  1. Anonym sagt:

    @23. Januar 2009 16:17

    Das Problem ist nur die Uno gehört den steuernden Elementen anscheinend auch an.
    Es ist weiter nichts als eine Alibiinstitution welche den Anschein von Unabhängigkeit nur suggeriert.
    Genauso wie wahrscheinlich der Nobelpreisverein, WTO, Nato und der ganze andere Qualm.

    Ich glaube mittlerweile fest daran das alles schon monetär unterworfen und unterwandert ist.
    Für lateral individuelle Denkweisen werden wir wohl bald bestraft. Was mir Angst macht ist das Ende von Orwell, es sagt einem das es keinen Sinn macht sich dagegenzustellen, der Protagonist in diesem Buch resigniert zum Schluss. Auch bei Kafka „das Urteil“.
    Hier wird doch schon, ob wissentlich vom jeweiligen Autor? bewusst oder unbewusst, gesteuert…

    Sie haben alle im Sack könnte man denken.

  1. Anonym sagt:

    Geil!
    Ich bin schon seit Jahren beim Mittagstisch am frötzeln, das unsere Jungs dort auf die Mohnfelder aufpassen damit alles gut gedeiht und wir beliefert werden. Mehr so als Belustigung.
    Gewußt habe ich das nicht! Nur ausgedacht da neben mir Amts-Richter speisen die sich hin und wieder mit dem BTM-Gesetz beschäftigen müssen.
    Weiter habe ich gefrötzelt: Die Taliban pflanzen nicht Mohn sondern Hanf an, damit sie sich vor den Wärmebildkameras verstecken können, da die Blüten so gut Wärme speichern und unsere y-Reisenden nebenbei so noch Spass haben. Drööööhn!!
    Na ja, sollte nur Spass sein. Man ist ja weit weg vom Geschehen.
    Ich halte aber zukünftig meinen Mund, sonst gehe ich noch im Knast (wenn man sonst keinen Schuldigen findet).
    mfg.

  1. Anonym sagt:

    Das mit der FAZ find ich gut, wenn Mainstream-Medien sich damit beschäftigen, zeigt nur das es eine Reaktion darauf ist, dass immer mehr Menschen aufwachen!

    Danke Freeman für deine Arbeit.

    PS Der beste Satz für mich ist:" Aus juristischen Gründen...."

  1. Anonym sagt:

    samy,
    danke für antwort!

    sorry, aber ich bin mittlerweile ein gegner generell (also wegen iwf und so, siehe "imperium der schande" ....und dass ist sicher noch gelinde geschrieben)

    ich frag mich einfach simple: was ist in den letzten 30 jahren erreicht worden und deshalb folge ich meinem bauch, dass da etwas nicht stimmt.

    mehr jetzt nicht.

    marco

  1. Anonym sagt:

    23. Januar 2009 17:52

    ja, aber nur, wenn jegliche schmiere verhinderbar ist.

    wäre demnach volksentscheid???

    ich weiß es nicht.
    aber vielleicht sollte sie weg, ehe sie größeres unheil deckt.

    was von dem ganzen wahn sollte denn zuerst weg?????

    marco

  1. Anonym sagt:

    Off Topic

    Ein "Schelm" wer böses dabei denkt:

    http://www.oe24.at/welt/weltchronik/Obama-Double_sorgt_in_Indonesien_fuer_Aufsehen_419984.ece

  1. Anonym sagt:

    Die Fakten die dort genannt werden lassen sich nicht leugnen. Wer in der Zeit der heutigen Wirtschaftskrise die Augen vor den hier angesprochenen Tatsachen über Pakistan und seinen Geheimdienst verschließt, der liest jeden morgen Zeitungen mit übergroßen Buchstaben.
    Die hier beschriebenen Dinge über Waffenhandel und Interessen zeigen doch vielmehr die Verlagerung der Wirtschaft in die Politik. Mächtige Konzerne nutzen Firmen we Blackwater um Profite zu generieren. Das PRinzip der Ghurkas oder der Fremdenlegion wurde zur globalen Privatsache. Söldner sprechen Recht und betreiben Gefängnisse. Kriege werden bald von multinationalen Konzernen geführt und Regierungen werden zusehen. Wenn man bedenkt was der Irak Krieg offenbarte wird die Sachlage klarer. Pfründe sind verteilt und die Bundeswehr macht mit. Es ist schon interessant das sich die Truppe durch Warlords schützen lässt. Die Situation ist doch so, dass die Truppen in Kabul bei einem Aufstand nur die weisse Fahne hissen können. Der Kessel Kabul bietet keine Chance auf Entsatz und ohne die Versorgungsflüge wird sicher jeder Soldat verloren sein. Wofür kämpfen wir war eine immer wieder gestellte Frage im Kalten Krieg. Die Antwort heute muss heissen für den Profit.....

  1. Anonym sagt:

    Hallo freeman habe gerade meine Startseite von Indymedia (seit Genua) in SCHALL UND RAUCH geändert. Ich lese schon länger still mit und möchte Dir recht herzlich für Deine Arbeit danken.
    Es wird Zeit sich wieder vom Bildschirm weg zu bewegen um die echten Ketten zu spüren.
    Wie wäre es mit nem Schall und Rauch Tresen z.B. hier im schönen Kreuzberg?

    Grüße& Venceremos Cienfuegos

    p.s. am 15. März ist 2. Zeitgeist Tag

  1. harald sagt:

    Ich kann nur hoffen, dass der Finanzcrash und der totale Bankrott den Amis das Rauben und Morden auf der Welt austreibt. Hoffentlich fallen danach auch die gesamten Vasallenregime mit. Die Freiheit braucht den Niedergang der sogenannten westlichen Wertegemeinschaft. Diese Werte sind, wie in Babylon, Rom, Ägypten und aderswo so verkommen, dass sie ihr Ende finden müssen. Das aber geht nur mit chaos und das trifft uns alle. Aberr wer A sagt muß auch B sagen und die Devise "Wasch mich aber mach mich nicht nass" wird auch nicht anzuwenden sein. Also warten wir auf das totale Chaos mit der sicheren Erkenntnis, es ist der Anfang für eine neue Zeit.

  1. Anonym sagt:

    Ja,schauen wir mal,aber ich denke es wird eine Frage sein,auf welcher Seite jobabhängige Menschen,wie Polizisten und Soldaten,auf denen sich manche sog.Demokratien ausruhen und sich geschützt meinen,Chaos und Anarchie..Stimmenwirrwarr,das Sie einander ihre Sprache nicht verstehen,kollektives aufräumen der Elite..?
    Der Ansatz hier bei SchallundRauch ist meiner Meinung mit der beste..aber wer sind wir paar Leute schon,die wir das Herz am rechten Fleck tragen,wie gehen hardcore materialisten,der satanist,hinz und kunz,der spiesser,damit um..für manche sieht die lösung im nationalismus(ich wähl reps oder npd..jeder hat das schonmal gehört)oder..religionswahn..ich bin moslem,jude..wiedergeborener christ..usw..da wird es früher oder später sehr viele heilsbringer und scharlatane geben,wichtig ist sich selbst zu reinigen und zu beobachten.selbstanalyse..und naja..wenigstens einmal am tag lächeln und dankbar sein,das einem nicht der Waffenlauf ins Gesicht schaut..in ferner Zukunft..?
    Bin auch für Offline Tresen,nicht nur in Kreuzberg...;)

    www.wahrheitsblogspot.com
    (mir is kein besserer titel eingefallen,übernehme aber die Verantwortung)

    Liebe Grüße
    Samy

  1. Anonym sagt:

    Da haben wir es: Merkel & Co. unterstützen die Ermordung tausender Menschen um einen persönlichen Vorteil zu haben = länger an der Macht zu bleiben. Wie verkommen sind unsere Eliten eigentlich? Da kann man nur auf den Zusammenbruch hoffen und sich irgendwann mal Gedanken machen wie diese "Eliten" dafür zur Rechenschaft gezogen werden.

  1. Anonym sagt:

    sorry, out of topic: -Schweiz, Basel-

    eine Wocher schon, stelle ich störungen bei Fernsehen, gehts es euch auch so ???

  1. Anonym sagt:

    Klasse Interview!!!! Sehr interessant fand ich das mit den Urangeschossen... um "angeknackste Völker" zu schaffen.. so kann man sich auf lange Zeit die (geistige und körperliche)Überlegenheit sichern! Genau wie die Nazis... die auch eine Herrenrasse schaffen wollten... verdammt das ist alles so wiederlich... am besten wäre es wenn Deutschland aus der NATO austreten würde!

  1. Anonym sagt:

    Freeman, ist dir schon mal aufgefallen, dass auf der Modedroge "SPICE" immer ein "allsehendes Auge" ist?
    Zumindest wird es in den Medien immer so gezeigt.
    Zufall?

  1. Anonym sagt:

    @Freeman

    Man kann dir nur mal ein ganz Großes Lob für deine Arbeit aus sprechen und auch alle anderen die solche seiten betreiben, die versuchen die leute auf zu klären damit sie verstehen wie sie hinter gangen und verarscht werden macht weiter so ich hoffe die welt versteht bald was wirklich passiert und das es nicht mehr sovielen egal ist....

  1. Anonym sagt:

    Hallo Harald, so einfach wird das wohl nicht sein. Denn die Hintermänner haben ja die Geld-Druckmaschine, die FED selbst im Griff.

    @ All: ein Beifall und viele Spenden für Freeman bitte!!!
    Und auch für den sehr mutigen und phantastisch durchblickenden Herrn Hörstel!

    Ich schreibe gerade weiter an meinem Pamphlet zum Weitergeben auf einer Veranstaltung morgen.

    Lieber Freeman: darf ich das Logo nutzen und deinen Namen nennen?

    Wenn ich Angst bekomme, fühle ich:
    Werde still und wisse, das ICH BIN.
    Da ist eine unendlich kraftvolle, wahre klare Präsenz in uns. Diese Liebe und Weisheit führt und leitet uns und gibt die Kraft, diesen Wahnsinn noch stärker, gereifter, unbeschadet zu durchstehen.
    Denn nichts "Wirkliches" kann bedroht werden - nur der Körper - auch wenn`s weh tut.

    Meinungsfreiheit darf nicht zur Mutprobe werden!
    „Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“ Voltaire

    Gruß St

  1. Anonym sagt:

    Naomi Klein Buch lese ich gerade " Die Schock Stradegie"

    Am 11. Sept. 1973 angefangen habe sie mit Chile und ....11. Sept. 2001 usw.

    Erst Schock durch Krieg oder Katastrophe, dann der so genannte Wiederaufbau. So lautet die immer gleiche Strategie. Ob in Bagdad oder Afghanistan nach der Invasion, ob in New Orleans nach "Katrina" oder in Sri Lanka nach dem Tsunami: Während die Menschen noch gelähmt von der Katastrophe sind, werden sie einer weiteren, diesmal ökonomischen Schock-Behandlung nach den neo-liberalen Vorstellungen unterzogen. Existenzen werden durch den Ausverkauf an westliche Konzerne vernichtet, es herrscht Wild-West-Kapitalismus der reinsten Sorte. Naomi Klein erzählt die Geschichte einer der wirkmächtigsten Ideologien unserer Zeit, Milton Friedmans ökonomischer Doktrin des freien Marktes. Sie zeigt, wie deren Siegeszug in den letzten dreißig Jahren auf extremer Gewalt und auf Katastrophen beruht, um die Mechanismen der ungezügelten Marktwirtschaft rund um die Welt von Lateinamerika über Osteuropa und Russland bis nach Südafrika und in den Irak durchzusetzen.

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    super interessant, habe heute schonmal etwas Gold gekauft. Das Interview ist wirklich sehr lehrreich. Gibt es eine Möglichkeit des Downloads. Sowas muss man doch an alle Freunde verteilen.

    Viele Grüsse

  1. Anonym sagt:

    also Kern der Aussagen,nach Neocon- politik,jetzt Soft-Con Außenpolitik,Einkreisung der Russen und Chinesen,sog.Schutzschild in Polen und Cz.
    Man könnte auch Annäherung sagen,einschätzung Sticheleien durch Vasallen Provinzen,wie Georgien..mit Chief of Staff Sakarrchwilly;),
    testen der Reaktionsbereitschaft des verhaltens der Russen..dann Einbindung Syriens und des Irans,nach jahrelanger Terror und Achse des Bösen Zugehörigkeit..als marionetten amerikas..als
    Stufe
    1..wird sich zeigen,ob sie ihr volk verraten,oder stufe
    2 assasins oder cia-revolutionen..oder stufe
    3...krieg diese länder syrien und iran plattmachen,(Zeitgeist-Addendum,Hitman)

    falls sie sich weigern sollten..im konsens der supermacht zu marschieren..man siehe die marionettenregierungen afghanistans und iraks an..korrupt forces everywhere..wieviele milliarden aufbaugelder,waffen,etc..haben die Amis eigentlich im irak versiebt kam auch mal in den news vor ca.2 Jahren,wieso begreifen die nicht,das die menschen ihre verkackten uniformen ausziehen sollten,und nachhause gehen sollten,statt sich von kränklichen Pseudo-Eliten kommandieren zu lassen!
    Die haben in ihren Herrenrassenwahn alles verkorkst..Geld entwertet wie Sau,Wein gepredigt und Wasser vergiftet..selbstherrliche,kritikresistente zionistische Heuchler!

    www.wahrheitscorner.blogspot.com

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sami

    PS: was machen die Israelis in der Zeit.bzgl.AKW Teheran???

  1. Anonym sagt:

    Hallo extrawagandt - schöner Witz, aber auch Quatsch und wir sollten nicht zu unseriös werden ;-)) Oder:
    Freeman schreibt ja, wann, so wie OSama gestorben ist.
    Dennoch ist die Wortähnlichkeit sicher auch kein Zufall, wie alles, was diese Okkultisten anfangen, warum Barack diesen Namen gewählt und Osama in diese Rolle gesteckt wurde.

    Mich würde dennoch der tiefere Grund interessieren, warum der den Namen gewählt hat und die Hintergrund-Bedeutung (Kabbalah-Numerologie) der Namen.
    Stern

  1. Anonym sagt:

    Obama sprach sich zudem für eine stärkere Rolle der NATO in Afghanistan aus. Die 26 Mitglieder des westlichen Verteidigungsbündnisses müssten sich gemeinsam den Herausforderungen der Stunde stellen, allen voran in Afghanistan, schrieb Obama in einer Botschaft an die NATO in Brüssel. Das atlantische Bündnis müsse insbesondere dem afghanischen Volk im Kampf um eine bessere Zukunft beistehen. Auch die europäischen Verbündeten in der Afghanistan-Truppe ISAF, unter anderem die Bundeswehr, müssen sich wohl auf eine Aufforderung zu einem größeren Engagement einstellen.


    quelle: ntv

    marco