Nachrichten

Gaza ist das Testgebiet für israelische Waffen

Dienstag, 13. Januar 2009 , von Freeman um 12:20

Warnung, die Bilder sind heftig!

Gaza ist heute und war immer schon, das „Testgebiet“ für die tödlichsten israelische Waffen. Ob es sich um Nervengas handelt, wie im Jahre 2003 in Khan Younis eingesetzt, die Anwendung von DIME im israelischen Massaker „Operation Summer Rain“ im Jahre 2006, oder die Verängstigung der Bevölkerung durch den Knall durch die Schallmauer mit „Phantomangriffen“, beim dem alle Fensterscheiben rausfliegen, jedes Terrormittel wird an den Palästinensern ausprobiert.

In der dunklen Nacht kann man nicht schlafen, hört man den dröhnenden Ton der kreisenden Drohnen, welche Gaza ständig überfliegen und mit dem der weit entfernte israelische Kommandostand ganz Gaza aus der Luft überwachen und alles was sich am Boden bewegt abschiessen kann. Die meisten Verwundeten und Toten, werden durch die ferngesteuerten Drohnen verursacht. Drohnen können heute vielfach eingesetzt werden, in dem sie Bomben abwerfen, Fotos machen, Videos übertragen oder die Funkstrahlung von Handys lokalisieren.

Am letzten Freitag hat die PCHR, das palästinensische Zentrum für Menschenrechte die Israelis beschuldigt, sie würden Phosphorbomben in Gaza einsetzen. Der Chef der PCHR, Raji Sourani sagte, „Das ist nicht das erste Mal, dass wir die Anwendung von verbotenen Chemikalien durch Israel gegen die zivile Bevölkerung von Gaza feststellen." Der dienstälteste Analyst der Human Rights Watch HRW Marc Garlasco sagte in einem Interview mit dem französischem TV Kanal 4, dass „Israel Artilleriemunition mit weissem Phosphor über Gaza sprengte.“ Garlasco sagte, „Ich stehe seit Tagen an der Grenze und habe zugesehen, wie die israelische Artillerie Granaten mit weissem Phosphor in die Flüchtlingslager schoss.

Bereits im Libanonkrieg 2006 hat Israel Phosphorbomben gegen die Zivilbevölkerung eingesetzt, die fürchterliche Verbrennungen anrichten. Eine Phosphorbombe ist eine Brandbombe, die ein Gemisch aus weissem Phosphor und Kautschuk enthält. Weisser Phosphor ist hochreaktiv. Er entzündet sich selbst allein durch den Kontakt mit dem in der Luft enthaltenen Sauerstoff und brennt dann mit einer 1.300 Grad Celsius heissen Flamme unter starker Entwicklung von weissem Rauch, der in grösseren Mengen gesundheitsschädlich ist. Auch wenn Phosphor durch Wasser ablöschbar ist, kann er sich nach Trocknung immer wieder entzünden.

Neben der Brandwirkung und den schwer heilenden Verletzungen, die ein Hautkontakt schon bei geringen Mengen verursacht, sind weisser Phosphor und seine Dämpfe hochgiftig. Für einen Erwachsenen sind bei direkter Aufnahme schon 50 mg tödlich. Der Tod tritt erst nach 5 bis 10 Tagen ein. Der Einsatz von diesen Brandwaffen gegen Zivilpersonen, ist in den Zusatzprotokollen von 1977 zu den Genfer Abkommen von 1949 verboten.

Ein weitere Waffe die gegen Zivilisten in Gaza eingesetzt wird, sind Dense Inert Metal Explosives DIME, oder Mikro-Schrapnells. Die Projektile bestehen aus einem Kohlefaser-Mantel und dem darin eingeschlossenen Gemisch aus Sprengstoff mit einem Pulver aus schwerem Metall wie Wolfram. Während der Explosion werden die Wolframteilchen über einen Radius von zirka vier Metern geschleudert. Die Wirkung innerhalb dieses Radius ist tödlich. Auch diese wurde bereits im Libanonkrieg 2006 von Israel eingesetzt.

Es gibt starke Hinweise darauf, dass Gaza als Testlabor für neue Waffen dient,“ sagte Mads Gilbert der Presse in Oslo, nach seiner Rückkehr aus Gaza. Er beschrieb die ungewöhnlichen Verletzungen, die er und sein Kollege Erik Fosse im Shifa Krankenhaus in Gaza gesehen haben. Die zwei Medizinhelfer, die durch die pro-palästinensische Hilfsorganisation NORWAC am 31. Dezember 08 nach Gaza geschickt wurden sagten, es gibt deutliche Anzeichen für die Verwendung von DIME Waffen und andere experimentalartige Explosive in Gaza.

Die Waffen „verursachen, dass das Fleich vom Knochen abgerissen wird. Es sieht ganz anders aus als eine Schrappnellverletzung. Ich habe schon viele Verletzungen in den letzten 30 Jahren in verschiedenen Kriegszonen gesehen und behandelt, aber diese sehen ganz anders aus,“ sagte Fosse 58.

Wenn in der Nähe eine DIME-Waffe explodiert, denn werden einem die Beine abgerissen. Es ist eine enorme Druckwelle, aber ohne Schrappnell“, erklärte er.

Israel sollte offenlegen, was für Waffen sie benutzen und die internationale Gemeinschaft sollte eine Untersuchung durchführen,“ sagte er, in dem er den enormen Schaden dieser neuen Granaten betonte.

Wir haben ein dickes Fell was Verletzungen betrifft, aber die Amputationen sind extrem und schlimm, und für viele Patienten nicht überlebbar,“ sagte Fosse.

Der Direktor der Notfallabteilung im Shuhada Al-Aqsa Hospital in Gaza City, Habas Al-Wahis, erzählte Journalisten, die Arme und Beine von Verletzten waren vom Körper abgeschnitten und er sagte, „wie wenn eine Säge sie bis zu den Knochen zerschnitten hätte, obwohl wir kein Metal in den Wunden fanden.“ Im Al Shifa Hospital auch in Gaza City, sagte Dr. Juma Saka, im Jahre 2006 „fanden wir kleine Eintrittslöcher als Wunden an den Körpern der Toten und Verwundeten, und ein Pulver auf der Haut und ihren Organen.

Italienische Journalisten der RAI TV brachten Erdproben aus Gaza nach Parma in Italien. Die Proben wurde von Frau Dr. Carmela Vaccaio der Universität Parma untersucht. Sie fand eine hohe Konzentration an Kohlenstoff, Kupfer, Aluminium und Wolfram. Dieser Befund zeigt, dass höchstwahrscheinlich DIME Waffen eingesetzt wurden, Granaten mit Sprengstoff und dichtem reaktionsträgen Metall.

Im Jahre 2006 wurden bereits diese DIME Waffen eingesetzt. Ärzte sagten, die Patienten würden sich in den ersten Tagen scheinbar erholen, aber dann plötzlich sterben. „Wir wissen nicht was das bedeutet, es muss eine neue Waffe sein“ sagte Saied Joudda, der Vizedirektor des Kamal Edwan Hospitals in Beit Lahia. Diese Verwundungen wurden zum ersten mal im Juli 2006 gesehen, als Israel eine massive Militäroffensiv gegen Gaza startete und dabei 286 Palästinenser getötet und 4'200 verletzt wurden.

Wolfram ist aber auch noch anders tödlich. Wenn es verstreut am Boden liegt, dann ist es ein grosser Krebserreger und sehr giftig für die Umwelt. Laut Studien an Ratten, wurden Schrappnell aus Wolfram diesen implantiert, und nach fünf Monaten entwickelten sie einen seltenen Krebs, das Rhabdomyosarkom.

Dr. Mark Witten, ein Krebsforscher an der Universität von Arizona sagte, er wäre sehr besorgt über die Möglichkeit der Verbindung zwischen Wolfram und Blutkrebs. „Meiner Meinung nach, müsste man viel mehr über die Gesundheitsschäden durch Wolfram herausfinden, bevor das Militär es einsetzt,“ sagte er.

Das heisst, neben dem ganzen Leid durch die Explosionen und Zerstörung, mit Toten und Verletzten jetzt, werden die überlebenden Palästinenser in der Zukunft auch noch Opfer von Krebs durch die israelischen Waffen werden.

insgesamt 178 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    sprachlos!!!

    https://www.blogger.com/comment.g?blogID=6822317169270344340&postID=7721303997316722305

  1. Anonym sagt:

    Soldaten der israelischen Massakerarmee tarnen sich in Gaza als Hamas - Leute

    Nach einem Bericht der engagierten israelischen Journalistin Amira Hass tarnen sich anscheinend Soldaten der israelischen Armee bei Stoßtruppunternehmen als Hamas - Leute.

    Der ursprüngliche Link auf diesen englischsprachigen Artikel in der israelischen Zeitung "Haaretz" zeigt aber unterdessen auf einen ganz anderen Artikel.

    Der ursprüngliche Artikel wurde aber von zahlreichen aufmerksamen Medien und Blogger im Internet vor seinem Austausch gespiegelt.


    Insofern ist der ursprüngliche Artikel noch an zahlreichen Stellen im Original nachzulesen, zum Beispiel hier.

    Demnach:

    - trugen israelische Soldaten bei ihrem Vormarsch in der Ortschaft Beit Lahia Uniformen mit Symbolen der Hamas und erweckten den Eindruck, einen Kollaborateur ergriffen zu haben.
    - warnte eine Radiostation in Gaza vor israelischen Soldaten, die außerdem Krankenwagen zur Tarnung benutzen. In dieser Radiomeldung wurden auch die Merkmale und Kennzeichen der betreffenden Fahrzeuge genannt.
    - sind mindestens 40000 Menschen auf landwirtschaftliche Flächen und in grenznahe Gebiete durch Ausbombung vertrieben worden.

    Es ist nicht das erste Mal, dass israelische Kommandotrupps sich als Hamas - Kämpfer tarnten - übrigens auch eine aus dem Vietnamkrieg noch gut bekannte Methode, Marionettentruppen in Vietconguniformen auftreten zu lassen, um den Widerstand bei der Bevölkerung durch brutale Aktionen gegen dieselbe zu diskreditieren.

    Der Vorgang des Austausches dieses Artikels verdient schon Aufmerksamkeit. Nach unbestätigten Gerüchten wurde die mutige Journalistin Amira Hass von "Haaretz" gefeuert (ich habe leider keinen Link dazu).

    Der Tenor eines ihrer letzten Artikel war "Der Angriff gegen Gaza ist nicht gegen die Hamas, er ist gegen alle Palästinenser".

    http://nemetico.twoday.net/stories/5440759/

  1. .....woher kommen diese waffen?! usa,russland,deutschland,frankreich, england,niederlande,italien,china, schweden, israel....die größten waffenproduzenten haben auch einen ständigen sitz im "weltsicherheitsrat".
    sicherheit? haaaaaaaaaahaha klar...nur eins ist sicher: hier wird gemordet und gebranntschatzt....und sich dann seiner stimme enthalten! deutschland oder du armes deutschland....enhaltung! "schweigen ist zustimmung" hab ich mal gelernt!

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman.

    Eine Bitte: Wenn sich solche Bilder im Bericht befinden, kannst Du das bitte als Warnung im Titel vermerken. Nicht alle Besucher Deiner Seite können sich so etwas folgenlos ansehen. Ich beispielsweise mußte gerade zur Toilette, um zu heulen und mich zu übergeben. Aufklärung die Wahrheit betreffend: Ja! Ganz klar! Aber es muß dem Leser die Wahl gelassen werden, ob er sich solche Grausamkeiten ansehen will oder nicht.
    Vielen Dank.

  1. Anonym sagt:

    Langsam macht sich die israelische Armee ja lächerlich. Wie viele Wochen und Tage kämpft nun, die am best ausgerüstete Armee auf der Welt, gegen angeblich eine Handvoll Terroristen? Nicht mal mit den besten Waffen aus den USA schaffen sie es die angeblichen "Nichtskönner" Hamas zu schlagen. Oder sie nutzen die Zeit um einen riesen Massenmord an Zivilisten und besonders Kindern durchzuführen. Eine vernünftige Arme hätte Gaza 5 km x 40 km in zwei Tagen besetzt gehabt. Ein Witz, wenn es nicht so traurig wäre.

  1. Freeman sagt:

    Der Warnhinweis steht schon immer ganz gross auf meiner Seite, dass hier die Realität gezeigt wird!

    Für was steht er dort? Als Warnung!

    Ja, nicht so lustig was die Palästinenser erleben müssen. Wenn euch die Bilder schon grausen, was müssen erst die Palästinenser in Gaza fühlen, die es live und in echt erleben!

    Und dann hat einer noch die verdammte "Chuzpe" diese unglaublichen Verbrechen und das Gemetzel der zionistischen Mörder schönzureden und zu rechtfertigen.

  1. @13:10
    ich bin "froh" dass freeman es direkt einbindet. die hiesigen medien würdes das niemals zeigen. die zeigen den krieg (massaker) schön von der ferne. die gaffer gucken schön von der ferne. alles weit weit weg.
    dabei sollte man DIREKT sehen, was diese zerstörerische kraft einer bombe, eines gases, eines verseucht-strahlenden projektils alles anrichten kann.
    krieg und zerstörung darf nicht gefiltert werden. wenn jeder das grausame sieht, es spürt, es auskotzt, dann erst weiss man wie leidvoll krieg und mord ist. dann wirst du begreifen dass was in der ferne liegt ist das diabolischste WAS DU DIR IM ENT"FERNTEN" VORSTELLEN KANNST!
    so ist es richtig! kotz es aus. spüre es, erst dann begreifst du wirklich, was frieden ist. wie viel glück du im moment hast. du bewusster leben wirst! du dankbarer sein wirst! du das "glück" hast, nicht in diesem kz gaza leben zu müssen.
    du wirst dich ganz anders fühlen. nutze diese kraft, diese neue bewusstsein um noch positivere zu leben.
    ich wünschte mir, dass jeder solche bilder sieht. dann wäre der protest 6 milliarden mal lauter!
    danke freeman, für deine arbeit!

  1. Anonym sagt:

    Schaut euch die Fotos nur an !
    So sieht Krieg aus.
    Der 2. WK war gestern, der 3. WK wird
    schlimmer, also macht euch aus dem Staub so lange ihr noch könnt !

  1. Anonym sagt:

    Lesetip. Gegen den im Text genannten norwegischen Anästhesisten/Notarzt Mads Gilbert läuft (wie nicht anders zu erwarten war) im deutschen Blätterwald eine niederträchtige Schmierenkampagne. ("Terrorsympathisant", "Propaganda-Doktor", "Hamas-Doktor", "Terroristen-Doktor" u.a.)

    http://www.wikio.de/news/Mads+Gilbert

    Las vergangenen Sommer "On Call In Hell: A Doctor's Iraq War Story" von Cdr. Richard Jadick (Marine officer, Brigadechirug, bronce medal of valor) u. a. involviert in den Kampf um Falluja.

    Größer könnte der Kontrast nicht sein ...

  1. Anonym sagt:

    Ich habe vor kurzem irgendwo gelesen, dass die USA wohl ihre neuen Waffen nach Israel schicken um sie dort testen zu lassen. Kranke Welt!
    Danke für deinen Blog, den ich täglich verfolge. Ich rede mittlerweile viel mehr über all die Dinge, die auf der Welt geschehen. Mach weiter so! :)

  1. Anonym sagt:

    13:10 Du bist Deutschland!

    Deutschland versorgt Israel mit den Waffen bei denen diese Bilder entstehen.
    Das deutsche Volk lebt auch von der Produktion dieser Waffen
    Deutschland (Regierung)hat grünes Licht gegeben
    für diese Verbrechen.

    Wo sind die Proteste?

    Ihr alle seid mitverantwortlich (auch ich),daß
    wir so eine Regierung haben
    die diese Verbrechen mit unterstützen.

    Und da gibt es Leute die solche Bilder nicht sehen können (wollen)

    Wer fragt die Palästinenser und die Helfer ob sie das ganze live sehen und hören wollen und du jammerst wenn du nur ein paar Bilder zu Gesicht bekommst.

    Das geht uns alle an und darum müssen wir es auch ertragen können!

    Man sollte alle Leute (leider nicht möglich) durch die Krankenhäuser schicken.

    Wetten dann wäre sofort schluß
    mit diesen Verbrechen!

    Es ist erschreckend zu was wir Menschen fähig sind und ich sage ALLE weil wir alle diese Verbrechen
    zulassen.

    Wir sollten uns als lebende Schutzwand vor diese Leute stellen!

  1. Anonym sagt:

    sooo langgsaaam rückt syrien ins blickfeld. israelische soldaten sollen an den golanhöhlen beschossen worden sein.http://www.reuters.com/article/worldNews/idUSTRE50A1TA20090111
    ist es nicht ein zufall, dass zur selben zeit russland kriegsmarine richtung syrien schickt?http://en.rian.ru/russia/20090112/119434778.html

  1. Anonym sagt:

    Dienstag 13 01 09 14 Uhr

    Derzeit auf der Titelseite bei Spiegel, genau 1 Artikel zum Thema, mit der Überschrift: „Raketen auf Israel. Und dann explodierte die Küche“ darunter ein Mann mit verletzten Händen.

    Es bestätigt alles, mit was für einer feigen Doppelmoral, einer widerlichen Heuchelei, was für einer unglaublichen Boshaftigkeit die westlichen Medien agieren.
    Es bestätigt auch sämtliche hier in diesem Blog über diese Medienhuren geschriebenen Artikel.

    Danke für die Aufklärung werter Freeman und viele Grüße an alle wahrheitsliebenden Menschen.

  1. Anonym sagt:

    Inter Arma Enim Silent Leges!!!!

  1. Anonym sagt:

    Auch nicht vergessen:
    http://www.infowars.com/?p=7077
    Israelis Have Abducted Hundreds of Palestinian Youth for “Information”

    Amin Abu Wardeh
    Palestine News Network
    January 10, 2009

    Hundreds of Palestinians have become the captives of Israeli forces during the current military operation in the Gaza Strip.

    Palestinian member of the Israeli Knesset and head of the parliamentary assembly, Dr. Jamal Zahalka, said Friday that the detainees were moved to a military camp northwest of the Israeli city of Beerseba.

    Ehud Olmert, the Israeli Defense Minister, established the detention camp last Sunday.

    When PNN first reported the story last week there were approximately 500 Palestinians in four detention camps throughout the Strip, however they have now been moved outside.

    Zahalka noted that “most of the detainees are civilians, according to Israeli law.” He said, “The detainees from the Gaza Strip were not considered prisoners of war because they are not part of the regular army.” When the Israeli administration withdrew its settlers and military from inside the Gaza Strip in 2005, it enacted its own law that this meant that the occupation had come to and end. Under international law and the United Nations, the Israeli state remained the occupier. It is through the Israeli law that the status of the Palestinians taken from the Gaza Strip was established.

    A d v e r t i s e m e n t

    Zahalka said that hundreds of families in Gaza who have been searching for their children do not know whether the Israeli army took them or they have been killed. He appealed to the Red Cross and Barak to disclose the names of the imprisoned Palestinians so that families can know the fate of their children.

    The MP pointed out that Israeli soldiers are trying to capture the largest possible number of young people in the Gaza Strip in order to obtain information from them through coercion and torture. The Israeli administration is also using extortion and people as bartering tool with the Hamas government, despite the fact that the Israelis have imposed a news blackout on the subject.

  1. Anonym sagt:

    Dieser Staat ist ein Krebsgeschwür auf unserem Planeten, dass leider schon in lebenswichtigen Organen Metastasen gebildet hat. Ob der Patient überlebt, ist höchst fraglich, denn da ist weit und breit noch keine Therapie in Sicht...

  1. Anonym sagt:

    Niemand weiss wo wird das enden.
    "Niemand weiss wohin es geht.
    Man könnte meinen, es sieht schlecht aus.
    Vielleicht ist es längst zu spät.
    Niemand weiss wo wird das enden.
    Niemand weiss wohin es geht.
    Wir geben nur noch nicht die Hoffnung auf, weil ohne sie sich nichts bewegt"

    Es ist Wahnsinn und diese Band bringts auf den Punkt:
    http://www.myspace.de/einzmusic

    Auf eine neue Zukunft,
    Martin

  1. Blauvogel sagt:

    und die Masse der Deutschen will es immer noch nicht sehen...

    gestern erst haben sich 2 Kollegen über mein Palästinensertuch belustigt (das ist übrigens nicht nur schick, sondern bei diesen Temperaturen auch äußerst wärmend)
    da bekomme ich tatsächlich zu hören: "Na jetzt übertreibst Du aber!" oder "Bist jetzt wohl der Hamas beigetreten?"

    auf Entgegnungen, daß ich die 1.000 zerfetzten Kinder, Frauen und männliche Zivilisten in Nahost überhaupt nicht lustig finde kommt nur lapidar so ein verachtender Mist wie "ach, laß die sich doch da unten alle miteinander abschlachten; dann ist wenigstens hinterher mal an einem Ort Ruhe"

    und das dort auch mit deutschen Waffen und Munition getötet wird, verbindet sich sich bei diesen Idioten lediglich mit deutschen krisensicheren Arbeitsplätzen ...

    ja gehts noch ?

    die Masse hier ist so stumpf und blöd, da fehlen mir wirklich manchmal die Worte

    ich bezweifle sogar, daß sich hier etwas ändern würde, wenn in Deutschland wieder Bamben und Granaten explodieren würden ...

  1. gerina sagt:

    ja, freemann das habe ich auch gedacht, wenn sich hier jemand über die schrecklichen Fotos beschwert:
    Wie geht es den Müttern, die ihre verkohlten Kinder in den Armen halten, den Palästinensern die dieses Grauen jeden Tag, jede Nacht sehen und erleben müssen. Und immer wieder verstümmelte, verbrannte, fürchterlich entstellte Verletzte und Tote sehen müssen.
    Es ist gut und richtig, dass Du die Bilder zeigst. Vielen Dank hierfür.
    DAS IST DAS WAHRE GESICHT DES KRIEGES !!
    das sehen die Araber in der ganzen Welt über ihre Medien, wie Al Arabia, im türkischen Fernsehen, usw. Aufgrunddessen sind ja berechtigterweise so dermaßen empört und aufgebracht und gehen GOTT SEI DANK auf die Straße, um ihren Schmerz in alle WElT hinauszuschreien, weil sie die Bilder, die das Grauen des Krieges zeigen, nicht mehr ertragen können.
    Und wir bekommen die Bilder in unseren Programmen natürlich nicht zu sehen. Damit wir schön zu Hause bleiben. So sieht es doch aus !
    Auch wir zeigen Fotos Kranker Kinder auf unseren Mahnwachen in Köln. Sie sind aufgrund der Verwendung von Waffen mit abgereicherten Uran schwer krank geworden. (Aber es sind bei weitem nicht die schrecklichsten Bilder, die es auch gibt).
    Diejenigen die stehen bleiben, sind oftmals Kinder oder Migranten. Sie bleiben stehen und sagen: Oh, wie schrecklich !! Was ist das ?? Wovon sind so entstellt ?? Und wir erklären es ihnen. Diejenigen die vorbeigehen und bewußt wegschauen, sind oftmals die Deutschen. Ja, warum wohl ??
    Weil sie nicht betroffen sind. Sie wollen sich damit nicht belasten..es ist die Gleichgültigkeit oder es ist ihnen einfach zu viel, gut, viele haben auch ihre eigenen Sorgen...das muss man auch berücksichtigen.
    Aber ich wünsche mir doch mehr Mitgefühl und Mitleid der Deutschen mit den Kriegsopfern...
    Und noch etwas: Freeman, ich vermisse in Deinem Beitrag die Verwendung von Waffen mit abgereichertem Uran durch die Israelis. Ich kann mir denken, dass das verkohlte Kleinkind, was auf dem Foto abgebildet ist, bei der Explosion eines Urangeschosses, wo ein Hitze von 3000 Grad entwickelt wird, verbrannte.

  1. Anonym sagt:

    http://scusi.twoday.net/
    „Flags are flying high“, kurz: "die Fahnen hoch", schreibt Ethan Bronner über die angebliche Einheit der Israelis im „Krieg“ gegen die aufständischen Palästinenser in Gaza in der New York Times (NYT). In Deutschland hieß das israelische Leitmotiv vor siebzig Jahren bei den Nazis „Die Fahne hoch, die Reihen dicht geschlossen“. Das ist Faschismus pur, jüdischer Faschismus, was wir derzeit in Gaza mitansehen müssen. Würde jüdisches Blut in meinen Adern fließen, ich würde mich zu Tode schämen.

    Dass Bronner die jüdische Einheit beschwört, weil er weiß, das die Mehrheit der Juden auf der Welt anständige Leute sind und in Wirklichkeit das Treiben der faschistischen Verbrecherclique um Olmert, Barack und Tzipi Livni zutiefst verurteilen, steht in einem anderen Blatt.
    Mit jedem Tag, an dem das Massaker der IDF im Gazastreifen weitergeht, enthüllt sich der wahre Charakter des jüdischen Apartheidssystems „Israel“ ein wenig mehr. Dabei enthüllt es jene Abgründe der Inhumanität und Barbarei, zu der nur der von den US-amerikanischen Betbrüdern in Washington (Rahm Israel Emanuel) zum finalen „Armaggedon“ , zum Vernichtungsmassaker gegen die Muslime ermunterte und hierzu mit mehr als 200 Atomwaffen, Kanonenbooten, Tausenden von Panzern und Hunderten von Kampfbombern und Kampfhelikoptern ausgestattete Judenstaat fähig ist.

    „Die Fahnen hoch!“ Das ist nicht nur faschistoid, das ist faschistisch. Mehr muss man von dem heutigen Leitartikel des Juden Ethan Bronner nicht wissen. Bronner hat nicht zufällig den gleichen Namen wie der Herausgeber des proisraelischen und profeministischen Kampfblatts „Der Standard“ in Österreich. Und nicht zufällig ähneln die taktischen Zeichen auf den israelischen Merkawa-Panzern dem Hitler`schen Hakenkreuz.

    Wie feige und abgrundtief menschenverachtend die Armee des Judenstaats bei ihrem Gemetzel vorgeht, bekommen wir diesmal zum ersten Mal mit, weil der arabische Fernsehsender Al Jazeera, der technisch mit den Propagandaapparaten des Rupert Murdock mithalten kann, rund um die Uhr live die Massaker der IDF aus dem Gazastreifen überträgt.

    „Der Eindruck ist nicht der von Kämpfen, sondern der mit unermesslich gesteigerter Vehemenz vorgenommener Straßen- und Sprengarbeiten, auch von „Ausräuchern“, Insektenvertilgung im tellurischen Maßstab.“

    Wenn vk. In der NZZ „verspricht“, dass die letzte Phase des IDF-Angriffs für die „Zivilbevölkerung auch besonders blutig“ sein soll, dann macht er mit der Wortwahl klar, auf welcher Seite er steht und wie er tickt: faschistoid, d.h. dem faschistischen ähnlich. Der größte Führer aller Zeiten, Adolf Nazi, hat seinen Lesern und Zuhörern in seinen Weihnachtsansprachen im WKII auch solche blutige Versprechen gemacht. Barak verspricht nicht nur, er handelt. Er lässt die Palästinenser in ihren Wohngebieten im wahrsten Sinne des Wortes mit Phosphor-Streubomben "Ausräuchern".
    Schriebe man so tückisch verhetzend wie Ethan Bronner in der NYT oder vk. in der NZZ, könnte man beide als Faschisten bezeichnen. Aber das tun wir nicht. Wir raten nur davon ab, solche Blätter zu kaufen. Möge diesen Sphirren die Schreibhand abfaulen.

  1. Anonym sagt:

    http://www.linkezeitung.de

    US-Waffenlieferung für die Zionisten aus Griechenland verhindert

    Gestern rief die palästinensische Befreiungsbewegung PFLP dazu auf:
    „Die PFLP ruft die Menschen weltweit und insbesondere die griechische Bewegung dazu auf, diese Waffenlieferung zu verhindern.

    Die Vereinigten Staaten haben versucht, ein Handelsschiff zum Transport der Waffen zum israelischen Hafen Asdud für eine Transport Mitte bis Ende Januar zu mieten. Diese Munition darf nicht in die Hände der Israelis gelangen, die diese zum Massakrieren der Menschen in Gaza verwenden wollen. Der Deal muss um jeden Preis verhindert werden! ... „
    http://www.linkezeitung.de/cms/index.php?option=com_content&task=view&id=5990&Itemid=1

    Heute berichten Reuters und Haaretz, daß die US-Imperialisten dies Vorhaben aufgegeben haben. Geplant war die Belieferung der Zionisten mit 325 20-Fuss-Containern mit 3000 Tonnen Munition vom griechischen Hafen Astakos, in den die Waffen auf kleinere Schiffen umgeladen werden sollten.

    Es handelt sich um eine "Notlieferung" zur Unterstützung der Kriegsverbrechen gegen die Menschen in Gaza.

    US-Luftwaffensprecher Lt. Col. Patrick Ryder erklärte, dass man wegen „Sicherheitsbedenken“ die entsprechenden Aufträge an giechische Schiffseigner storniert habe. „Die Umladung der Waffen ingriechischen Häfen wird nicht stattfinden“ sagte Ryder. „Ich kann bestätigen, daß die US-Munitionslieferung storniert wurde und daß das EUCOM (US-Europa Kommando) dabei ist eine alternative Möglichkeit zu finden, die Waffen nach Israel zu liefern.

  1. gerina sagt:

    Nachtrag: Und ich hoffe und wünsche mir sehr ud ich bin auch zuversichtlicher geworden, dass am kommenden Wochenende noch viel mehr Menschen auf der Straße zu sehen sind...
    Und ich denke, dass Du, Freeman mit Deinen vielen und reichhaltigen Beiträgen über den Völkermord in Gaza, die ich übrigens an viele, die ich kenne, weiterleite, eine Menge dazu beiträgst,
    Schön, dass Du dranbleibst !!

  1. Funkamateur sagt:

    Diese massive Hetze gegen den Arzt Dr. Mads Gilbert ist eine unerträgliche, heuchlerische Kampagne. Da kommt mir wirklich die Galle hoch. Und das in unserem Land. Da sitzen diese Schweine in Ihren Sesseln, schreiben das, was dienlich ist, genießen die Show und dann kommt da doch glatt ein Arzt daher, behandelt die Verwundeten und wischt das Blut auf. Diese anerzogene Scheinheiligkeit und Doppelmoral widerspricht allen Grundsätzen der Menschlichkeit.
    "Ärzte, die Ihren Beruf ernst nehmen", für diese Leute anscheinend unvorstellbar. Jeder Arzt, der sein Leben auf's Spiel setzt um Menschen zu retten, ist in meinen Augen ein Held. Ganz egal, auf welcher Seite des Schlachtfeldes er steht, welcher Religion er angehört und welche Hautfarbe er hat. Diese Schmierfinken würde ich assistieren lassen, damit sie lernen, daß alle Menschen von Innen gleich gebaut sind. Was für ein assoziales Pack.
    Zitat:

    ...ein kommunistischer Politiker. Einer, der Terror gut heißt...

    Aha! Ist ja ein nettes Weltbild. Wie selbstentlarvend.

    Ich war beim Bund u.a. auch Sanitäter. Ich habe mich freiwillig für die Hilfe in einem Kinder-Lazaret nach Somalia gemeldet. Dazu gekommen ist es nicht, da meine damalige Lebensgefährtin mich verlassen wollte, wenn ich gegangen wäre. Ich bereure heute noch, daß ich mich dagegen entschieden habe. Aus Dummheit oder auch Verlustängste, was weiß ich.

    Liest man einmal alle Artikel über Herrn Gilbert gegeneinander, so stellt man fest, daß diese Schmierfinken, die sich Journalisten nennen, nicht mehr auf dem Kasten haben, als voneinander abzuschreiben. Ich verachte Euch!

  1. Anonym sagt:

    Frau Merkel!!!
    Herr Steinmeier!!!
    Und die ganzen aneren, die diese Kriegsverbrechen unterstützen.
    Sehen sie sich das einmal an, für was sie hier die Verantwortung übernehmen.

  1. Anonym sagt:

    Offtopic aber wichtig im Zusammenhang: Im Iran wurde ein Umsturzversuch vereitelt, indem man eine Gruppe von vier Personen auffliegen und verhaften ließ, die beauftragt waren, ein Netzwerk für den Umsturz aufzubauen.

    http://www.n-tv.de/1084505.html

    Ich hoffe, der Artikel bleibt bestehen.

    ich bin zwar kein Freund vom Iranund seine Führer, aber sollte die Geschichte stimmen, ist sie höchstinteressant und steht sicher für die folgenden Entwicklungen als mahnender Fingerzeig.

  1. Anonym sagt:

    unfassbar... ich kann nicht glauben was das für tiere sind >< verdammtes israel, ich glaubs nicht!

  1. freethinker sagt:

    anonym 13. Januar 2009 16:00

    Ich bin ein absoluter Liebhaber des Iran!
    Ich wünsche mir eine gute Entwicklung des Landes.
    Mir ist der Präsident des Irans Herr Mahmud Ahmadinedschad ausgesprochen sympatisch.
    Zugegeben ich habe im Urlaub vor drei Jahren sogar geträumt, ich wäre in dem iranischen Parlament und würde dem Präsidenten zuarbeiten. Wir machten uns große Sorgen über unser Land wegen der ständigen Drohungen des Westens. Ich konnte nach dem ich am Morgen aufgestanden war, wirklich nur schwer den Urlaubstag geniessen, da ich mich mit meiner Rolle in der Nacht noch sehr identifizierte.

    Ich verstehe Sie, wenn ihnen vielleicht schon über Jahre durch die gelenkten Medien ein negative Bild über dieses herrliche Land vermittelt wurden ist.

    Ich schäme mich sehr über diese langjährigen Kriegsvorbeitungen unserer, man muss es so ausdrücken, faschistoiden deutschen Regierung, die schon so viel Schuld, durch ihre perfide Politik auf sich genommen hat.

    Glauben Sie den Medien nichts, dies sind wesentlich Handlanger von Leid, Tot und Kriegen und arbeiten mit der Regierung eng zusammen.

    Wissen sie, es ist so, dass die Medien in Deutschland nicht unabhängig sind, sondern unterlaufen von westlichen Agenten, die diese stark beeinflussen. Die haben ihre Leute in den wichtigsten Redaktionen und manipulieren hiermit stark die Gedanken der Zuschauer.

    Wichtig ist mir nur, dass der Westen, der den Iran ausraauben will, es nicht auch noch schafft das stolze iranische Volk zu zerstören, wie sie es mit dem Irak gemacht haben. Man muss sich wirklich schämen zu so einer blöden Spezies zu gehören.

  1. Anonym sagt:

    http://www.informationclearinghouse.info/article21728.htm

    Gaza is Sinking in a River of Blood:

    I want to write about the suffering of my people and my family in these days of siege against the people of Gaza. 888 people have been killed and more than 3700 injured. The Red Cross has accused the Israeli military of repeatedly refusing to allow ambulances to go to Zeitoun area, so those who are injured become those who die; a premeditated and purposeful violation of human rights.

    In my house we can't get basic needs. No food. No bread. No fuel. No future. Yesterday, my father went to the bakery at 5 AM. He waited 5 hours to get one loaf of bread, which is not enough for my family because there are 11 of us. So today it was my turn. I went to all the bakeries -- all were closed.

    There is no safe place we can go. We cannot communicate with our relatives and friends -- networks are down as missiles rain on our homes, mosques and even hospitals.

    Our life is centered around the burials of those who have died, our martyrs, At night our camp, Jabalya Refugee Camp, is a ghost town, with no sounds other than those of Israeli military aircraft.

    There is a horror in every minute and it is clear especially in the lives of children. For example, there were five sisters in one family killed from the Israeli occupation while they stayed in their home. But there are 800,000 other children in Gaza, all afraid, all waiting for someone or something to help them. They are caught in a prison that is becoming a concentration camp. Every day we sleep and open our eyes to the Israeli crimes of killing children and women and destroying civilians' homes. My words are unable to convey my feelings about this life in Gaza.

    I have two messages to the world, to those who claim they love peace and seek freedom.

    Imagine your life consisting of no electricity, destroyed homes, the sounds and strikes of missiles, day and night, and the only hunger as great as that for food is the hunger for an end to this occupation and siege. Imagine it is not just you but your children and your family who tell you through their eyes and cries: "We are afraid of the missiles." "We cannot sleep." "We may never sleep again." Imagine you are the dam and the river of blood has turned into a flash flood. How long could you stand it?

    We wouldn't have to stand it any longer if the world stood with us. If they demanded an end to the siege and the killings and demolition of houses for our children. If they demanded assistance reach the people through rallies and sit-ins.

    Finally, I invite you to come to Gaza and see the Holocaust. Because despite the siege, the barriers, the killing of my people and homes, and the total destruction of our lives by the Israeli occupation, they can not and will not kill the will of our people for equality and justice.

  1. abgeordnetenwatch.de sagt:

    Nicht nur im Blog, sondern auch auf http://www.abgeordnetenwatch.de/ schreiben. Das Blog mehr in den Foren der Propagandapresse erwähnen.

    __________

    Frau Merkel!!!
    Herr Steinmeier!!!
    Und die ganzen aneren, die diese Kriegsverbrechen unterstützen.
    Sehen sie sich das einmal an, für was sie hier die Verantwortung übernehmen.

  1. Anonym sagt:

    @freeman
    Bitte recherchier doch mal von wo diese Drohnen herkommen, bzw. wer sie entwickelt.

  1. Anonym sagt:

    @12:59
    es ist nicht der job von einer regierung zu überwachen ob waffenlieferungen moralischen maßstäben entsprechen. (das tun sie eh nie)

    natürlich ist es schlecht wenn mit unseren waffen so ein leid verursacht wird, aber macht es ernsthaft einen unterschied, wenn die waffen aus china kommen oder selber gefertigt werden?

    unsere regierung sollte lieber neutral sein und jedem land, dass UNSERE sicherheit nicht DIREKT gefährdet waffen verkaufen.
    das schließt palestina, den libanon usw. mit ein.
    hätten diese länder hochmoderne waffen würde sich israel bestimmt vollkommen anders verhalten.

    außerdem bietet eine waffenindustrie, bei der ein großteil der welt einkauft einen ENORMEN verteidigungsvorteil, deshalb halte ich jeden versuch unser waffenindustrie das geschäft mit dem ausländ zu vermiesen für ausgesprochen dumm.

  1. ludwig sagt:

    Alle aber wirklich alle die hier aktiv daran beteiligt sind haben meiner Meinung nach ihr Existenzrecht in diesem Leben verwirkt. Weg mit diesem Pack.

    Ich kann gar nicht soviel essen, wie ich kotzen könnte!!

  1. Freeman sagt:

    @16:51 die Drohnen baut Israel selber, sind "Experten" in diesem Bereich. Sogar die Russen haben sie beim Georgien-Konflikt entdeckt, die Israel an Georgien geliefert hat, und deshalb Interesse zeigt welche zu kaufen.

  1. Anonym sagt:

    @Anonym 13:10

    Sorry, aber das müssen die Leute da unten live ertragen, weil hier nicht genügend Leute auf die Strasse gehen und kotzen.

  1. In Freemans Beitrag "israelische Gaffer beobachten das Massaker" gab es einen Link zu http://portail.islamboutique.fr/, auf dem schreckliche Bilder von Opfern dieses Genozids zu sehen waren. Der Link funktioniert leider nicht mehr (ein Schelm, der Böses dabei denkt), deshalb möchte ich wissen, ob jemand diese Bilder gespeichert hat. Falls ja, bitte ich um Zusendung dieser an alexanderakajuniorpainkiller (at) gmail.com

  1. Anonym sagt:

    Steinmeier ist wirklich das widerlichste Schwein, daß seit Hitler je in einer deutschen Regierung war. Hätte er genauso viel Macht, er wäre vermutlich sogar noch schlimmer. Nicht nur, daß er deutsche Staatsbürger in der amerikanischen Folterhölle schmoren ließ, jetzt steht dieses Tier auch noch an der ägyptischen Grenze von Gaza und schaut den Israelis fröhlich beim Massenmorden zu. Und nicht nur das! Damit das Morden weiter gehen kann, will er mit dem Diktator Ägyptens auch noch die Grenzen mit deutscher Hilfe effektiv dicht machen, damit die Menschen in dieser Hölle keinen Ausweg mehr haben. Ist das eigentlich noch zu fassen? Vor 20 Jahren fiel in Deutschland die Mauer und dieser Drecksack hat nichts besseres zu tun, als eines der mörderischsten Grenzregime gegen absolut wehrlose Menschen ausbauen zu helfen.

    DIESER MANN IST SOZIALDEMOKRAT!!! VERGESST DAS NICHT, WENN IHR ZUR BUNDESTAGSWAHL IN DIESEM JAHR ÜBERHAUPT NOCH GEHEN WOLLT!!!

    Dieser Kriegsverbrecher, der das deutsche GG schon zutiefst verletzt hat, als er mit Kumpan Schröder, Scharping und Fischer den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg auf Serbien betrieb, gehört nach Den Haag auf die Anklagebank!!!

    Was wirft man eigentlich Honnecker und Ulbricht vor, wenn man solchen sozialdemokratischen Abschaum sieht, der nun auch noch von der SPD zum Kanzlerkandidaten gekürt wurde. Jeder anständige Mensch, der noch aus welchen Gründen auch immer in der SPD verblieben ist, sollte austreten, falls er sich nicht mit solchen Kriegsverbrechern gleichmachen will.

    Dasselbe gilt natürlich auch für die Mitglieder der Linken (deren Berliner Chef Lederer gerade am Sonntag Israel Beifall zeugte und deren Vorsitzender Gysi die Linke bereits ganz offen auf den Terrorstaat Israel einschwören will.

    Von den Heuchlern der CDU/CSU erwartet man ohnehin nichts anderes, aber was sich in Deutschland inzwischen als Links bezeichnet, ist faschistischer Abschaum, nichts weiter!
    Wer auch nur irgendetwas aus Auschwitz gelernt hat, der sollte die Wahlen der Bundestagsverbrecherparteien verurteilen und die Wahlen boykottieren. Unser Land ist in den Händen von Menschenverächtern und mir graut inzwischen vor der Zukunft in diesem Land!

  1. Anonym sagt:

    Salam Freemann!

    Ich wollte mich bei dir bedanken für deinen Mut und deine Menschlichkeit!
    Und ich bedanke mich bei den restlichen (leider) wenigen Deutschen, die Menschlichkeit empfinden.
    Gott wird jeden belohnen, der für Gerechtigkeit kämpft.

    Friede sei mit euch und Gottes Barmherzigkeit und Seegen!


    PS. Mir fällt der Spruch von Sylvester Stallone ein im Film Rambo: "Lebe für NICHTS oder stirb für ETWAS"...

  1. Und für all diejenigen, die noch glauben, die USA sei nicht von Israel gesteuert noch folgenden Zusatz: Ehud Olmert, der jetzige Ministerpräsident Israels, brüstet sich offen damit, dass er die USA dazu gebracht hat, sich bei der UN-Abstimmung zu enthalten.

    Nach dem er gehört hatte, dass Condoleeza Rice für den Waffenstillstand stimmen wollte, rief er Bush an. Man sage ihm, dieser würde gerade eine Ansprache in Philadelphia halten “Das macht nichts, ich will ihn jetzt sofort sprechen!.” Bush wurde vom Podium geholt und in ein Nebenraum ans Telephon gebracht wo ihm Olmert miteilte “Ihr könnt nicht für diese Resolution Stimmen” Bush behauptete, er wüsste überhaupt nicht, was diese genau enthielte und Olmert sagte ihn erneut: “Ich vertraue dir, Du kannst nicht dafür stimmen”.

    http://tinyurl.com/7ewf6u

    Wir haben schon immer geahnt und/oder gewusst, dass die USA von Israel ferngesteuert sind, aber wer hätte schon damit gerechnet, dass Israels Ministerpräsident noch damit angibt?

    Die Fernsteuerung gilt im Übrigen auch für Deutschland!

  1. Anonym sagt:

    Der Steinmeier ist wirklich ein Kriegshetzer und Faschist. Der hat auch die CIA Entführungen nach Guantanamo von deutschen Staatsbürgern erlaubt. Alleine wenn ich seine Schlitzaugen sehen, erkenne ich seinen "linken" Charakter. Aber der wird Kanzler, wollen wir wetten? Der deutsche Michel ist so blöd und wählt ihn noch, sieht man ja an seinen Umfragewerten. Dann wird die BW aber überall Krieg spielen.

  1. Anonym sagt:

    Jetzt mal für alle die hier objetiv bewerten wollen!


    1. Hier haben wir einen Blog der in Germany No.1 ist!!!!

    Wer hier tönt man könnte dies so aus dem Arm schütteln und mehrere Jahre harte Arbeit einfach nicht in die Bewertung einfließen lassen versteht das Ganze nicht!

    2. Der Bekanntheitsgrad,Links und Vernetung ist nicht einfach weg!

    Robert schreibt hier ja-das ist wahr-aber schaut euch doch mal an wie die Leute auf den Blog kommen! Mit so einer Vorlage ist der Aufbau einer wirklichen guten Basis mit einem neuen Besitzer und mehreren Autoren(natürlich vielleicht auch Robert) die best möglichste Voraussetzung um in Deutschland endlich den Abstand zu den USA aufzuholen!
    Deutsche Blogger brauchen Ihre Flaggschiffe- warum ist Huffington mit 100 Mill. Dollar bewertet?
    Eine gute Grundvoraussetzung war die Vorarbeit einer Person nur wer verbindet denn heute das Blog nur noch mit dem Gründer/in?
    Ist Techcrunch nicht dadurch groß geworden, das man Aufgaben geteilt hat?
    Mehrere Autoren- Geshäftsführerin-Eigentümer!
    Warum nicht auch in Deutschland?

    3. Dieser Presserummel kommt nicht von ungefähr!

    Auch in D ist man neugierig was das Net alles so bringt! Die Medien wissen um die Macht des usergeneratedcontent!
    Diese Performance in der Presse verbunden mit all den Berichten jetzt sogar international und im TV zeigt doch eindeutig von der Qualität dieses Blogs!

    4. Die Zukunft!

    Wir sind so verdammt deutsch! Wenn schon in Kommentaren bei Techcrunch die Amis damit glänzen, dass dieser Blog wohl die beste Einstiegschance für Techcrunch in D wäre-wo bleibt denn dann der deutsche Patriotismus!
    Wo sind denn die deutschen Internetgrößen? Immer nur jammern das alle Neuerungen aus den USA kommen aber in D keine Konzentration der Kräfte!!!

    5. Finanzielle Bewertung

    Meine persönliche Einschätzung des Wertes von Basicthinking liegt mindestens im niedrigen 6-stelligen Bereich!
    Hat jemand schon mal die Chance gehabt ein Projekt in Deutschland zu starten mit diesen Ausgangsvoraussetzungen? Was will man mehr?

    Hat jemand was zu sagen?

    Es ist einfach lächerlich hier über Jahresunsätze und Amortisation zu sprechen!
    Wir reden hier über die Arbeit von mehreren Jahren! Hat eingentlich jemand bei Youtube sowas gefragt? Oder wie stehts eigentlich um Studivz?Hier wurden die Preise gezahlt die sich vielleicht in 10 Jahren amortisieren! Unterschätzt nicht die Entwicklung des Nets und der Power von SN und Blogs!!!
    Glaubt jemand wirklich man redet hier über ein oder zwei Jahre?
    Hier gibt es eine Chance die so schnell nicht wiederkommt!
    Hier werden Visionen und Ideen bewertet aber keiner hat ein Rezept es unweigerlich richtig zu machen!

    Robert hat hier brilliante Vorarbeit geleistet und sich eingesetzt!
    Mit einer guten Vermarktungsagentur 2-3 Autoren und dem Willen werden wir hier gemeinsam eines der besten Blogs der Welt aufbauen!

    Und wenn jemand glaubt er könnte dieses Blog für 50.000 Euro kriegen der irrt!

    Allein die Aufmerksamkeit der deutschen Presse samt Bestimmung des Bekanntheitsgrades ist ein Vielfaches wert!

    Mein Fax ist abgeschickt!

  1. Funkamateur sagt:

    @ 16:51

    Du hast gar nichts verstanden. Die Waffenlobby sitzt fest verankert im Politikapparat. Sie machen Politik und finanzieren diese gleichzeitig...ergo

    sind sie aktive Steuerelemente, die ihre eigenen Interessen vertreten...ergo

    sie leben davon...ergo

    haben sie immer ein Interesse daran, daß dieser Kreislauf niemals unterbrochen wird...ergo

    müssen Feinde geschaffen werden, die die Waffen verbrauchen...

    Ein Teufelskreis mit fatalen Folgen, da Ihr ganzes Dasein auf Kummer, Leid und Zerstörung baut...

    Die momentane Finanzkriese der westlichen Nationen läutet laut die große Alarmglocke. Angst nennt sich die neue Größe. Angst vor Verlust. Es geht um das Überleben einer Raubbaugesellschaft. Anstatt das Erfolgsmodell als gescheitert zu akzeptieren und die Notbremse zu ziehen, wird zum Krieg gegen den Terror geblasen. Und zwar global. Die Wachstumskurve des Kapitalismus ist keine lineare, sondern beschreibt einen exponentiellen Verlauf. Mit fatalen Folgen.

  1. REMITRAW sagt:

    Seit über einem Jahr bin ich täglich auf deinem Blog, werter Freeman. Zunächst erstmal vielen Dank für diese umfangreichen, hochinformativen Artikel in schöner Regelmäßigkeit! Einen solchen Artikel wie der heute...ich könnte heulen, wenn ich das sehe! Wie kann man so etwas anderen Menschen nur antun? Ich bin gerade 18 Jahre alt, informiere mich jeden Tag über das Weltgeschehen und versuche es zu begreifen...wenn ich mir solche Bilder ansehe, wie von diesem Artikel...ich könnte heulen und kotzen...sprachlos
    Scheiß Krieg!

  1. Anonym sagt:

    LIEBE FREUNDE !

    Das was momentan in Israel geschieht ist von so großer unaussprechlicher Grausamkeit- das dies nur eine Vorbereitung auf etwas viel größeres sein kann.
    Es muss den "mächtigen" klar sein, das ein solches Handeln nicht toleriert werden kann. Alles was als Konsequenz aus diesem Angriffskrieg entsteht, läutet eine extreme Wende ein.
    Informiert euch, bereitet euch vor!

  1. Anonym sagt:

    Angela Merkel, Steinmeier und Schäuble müssen vor Gericht gestellt werden:

    Unterstützung von Kriegverbrechen und Hochverrats, dies sind die wirklichen Verbrecher, die wirklichen Verfassungsfeinde!!!

  1. Anonym sagt:

    Was ich immer im Hinterkopf habe: Ist das jetzt die internationale Krise, vor der im September/Oktober gewarnt wurde??? Und woher wußten dass die hohen Herren eigentlich schon soweit im voraus?
    Da wurde doch wieder was geplant! Das ist schon echt verwunderlich! Meint ihr nicht!
    Gibt es Quellen, dass Deutschland Waffen an Israel geliefert hat bzw. es immer noch tut? Wäre mal ne Info wert oder.
    In Frankfurt war am Woe eine "We support Israel" Demo. War jemand dort. Das hätte ich mir zugern angesehen! Sowas infames.
    Übrigens in den anderen westlichen Ländern wird auch so einseitig in den Medien berichtet, tja woran mag das wohl liegen. (Tipp: Illuminaten % Bilderberger)

  1. Anonym sagt:

    Verdammt nochmal, wer hält endlich Isreal auf???
    Mein Herz es blutet von Tag zu Tag stärker....
    Die eindeutigen Kriegsverbrecher sind die arabischen Führungskräfte wie ägypten, saudi, ja sogar palästina mit Abbas. Die tatenlos zusehen wie ihre Leute abgeschlachtet (wobei dieses wort noch harmlos ist).
    Ich halts nicht mehr aus, EU das angebliche sehr auf Menschenrechte achtet wooooo seid ihr?????

  1. @anonym, 17:55 Uhr

    Nichts für ungut, glaube jedoch, dass du Schall und Rauch mit dem Yu-Gi-Oh Blog verwechselt hast. Selten so viel Bullshit in einem einzigen Post gelesen. Sei doch froh, dass Freeman auch anonymen Alkoholikern die Möglichkeit gibt, sich zu äussern.

  1. Anonym sagt:

    Einfach unfassbar, wie die Zionisten nun ihr wahres menschenverachtendes Gesicht zeigen.

    Auch schlimm ist, daß man uns Deutschen oder einem Großteil von uns noch erklären muss was Phosphorbomben für Auswirkungen haben.

    Ich erinnere in diesem Zusammenhang mal an Dresden 1945. Wenn man da mal echte Zeugenberichte liest, kommt einem das Grauen. Männer, Frauen und Kinder die brennend in die Elbe sprangen und als sie wieder raus kamen fingen sie wieder an zu brennen usw.

    Das ausgerechnet die Isrealis bzw. deren zionistisches Regiem sich erdreißtet solche Waffen und andere grauenhafte Waffen wieder einzusetzen ist so geschmacklos, daß man sich fragen muss, welche Ziele Isreal neben der Auslöschung der Palästinenser noch im Sinn hat !

    Es kann eigentlich nur darum gehen, soviel Hass bei uns zu erzeugen, daß wir selbst eine Atombombe auf Isreal aktzeptieren würden. Das wäre dann der Anfang vom nicht mehr aufzuhaltenden Armageddon.

  1. Anonym sagt:

    Jedem, der sich ein bisschen für die Sache interessiert, müsste klar sein das Israel mit diesen selbst für israelische Verhältnisse krasses Massaker nur Dinge bewegen will:

    a) Der Judenhass weltweit soll zunehmen, evt. auch übergriffe auf Juden in vielen Ländern auf der Welt.

    b) Es sollen andere Länder in den Krieg gezogen werden, Iran evt.

  1. Anonym sagt:

    http://www.vdare.com/roberts/090111_economy.htm

    Kein Geld mehr für die Kriegstreiber!

    Who is going to lend to a bankrupt government that is ruled by financial crooks, the military-security complex, and the Israel Lobby? How long will the world finance US aggression that disrupts energy prices, keeps the world on edge, and makes America’s creditors complicit in war crimes?

  1. Anonym sagt:

    Das Grauen dieser Bilder ist die Realität dieser Welt! Warum verschweigen? Diese Bilder gehören auf die Titelseite der BILD. Vielleicht würde sich dann etwas bewegen...
    Ich danke freeman für seine arbeit.

  1. Anonym sagt:

    Da kann man in der Tat nur mit dem Kopf schütteln. Eine Frage hätte ich an Dich freeman. Woher stammen die Bilder? Kannst Du eine Quelle nennen? Die nackte Wahrheit muß noch viel mehr Menschen erreichen. Weiter so!!!

  1. Anonym sagt:

    Ich würde mir das Video schleunigst angucken, denn das werden die von Youtube bald löschen

    http://www.youtube.com/watch?v=R53uDP9LMAM&feature=related

    ( vorsicht grausam )

  1. Anonym sagt:

    Ich denke, dass Israel sein Armageddon bekommen wird. Sie führen es selbst herbei, weil ihnen der Messias zu langsam ist. Schlimm für die unbeteiligten und Unschuldigen auf beiden Seiten. Israel wird sich selbst auslöschen, da braucht es keine Sprüche des iranischen Präsidenten.

  1. Anonym sagt:

    Da bekommt der Zusammenhang zwischen Israel/Juden und Völkermord endgültig eine andere Bedeutung!!!

    Was in den letzten Jahren alles passiert ist bzw. ich bewusster als zuvor wahrgenommen habe, läßt mich vieles in Frage stellen. Ich weiss, dass ich niemals auch nur einen Teil davon beantwortet bekomme. Aber was mich wirklich tief beunruhigt, ist die Frage, warum kann Israel sich so etwas erlauben???
    Es ist nicht das erste Mal, dass Israel sich in diesem Ausmass in der Verhältnismäßigkeit vergreift. Welche Wertvorstellungen verleiten einen so zu handeln, über Jahrzehnte, immer wieder???
    Ich weiss nicht, wie weit ich von dieser Antwort noch entfernt bin, aber die möglichen Antworten, die sich mir zunehmend abzeichnen, versetzen mich irgendwie in Angst. Wer so viele Verbrechen begeht, aus meiner Sicht moralisch Wertvorstellungen vertritt, die ich nicht akzeptieren kann, mit einer selbstherrlichen Arroganz Menschen tötet, täuscht oder benachteiligt... dem ist noch einiges mehr zuzutrauen.

    Die syrische Mutter eines befreundeten Kindes brachte mit einer kurzen, trockenden und vielleicht auch provokanten Frage meine "Verständnislinien" vollends durcheinander. Sie fragte, ob wir Deutschen immer noch an die Dimensionen der Schuld glauben würden, die uns die Siegermächte nun über 60 Jahre einbleuen.
    Es gibt so viele Beispiele für "False-Flag-Aktionen", die so unglaubwürdig schienen...

    Vielen Menschen, und bestimmt auch mir, fehlt leider noch der Mut das "Unmögliche", das "Unfassbare", ja das "Undenkbare" in Betracht zu ziehen...

  1. freethinker sagt:

    Wir müssen aufpassen das dieses Europa nicht noch stärkere faschistische Tendenzen aufweist.

    Wichtig für jeden Demokraten und freiheitsliebenden Menschen diese schlimme EU-Verfassung zu verhindern!

  1. Anonym sagt:

    habe mal ne dumme frage...
    liessen sich nicht die hamas raketen ganz einfach durch raketenabwehrsysteme wie z.b patriot geschütze abwehren?

  1. Ronald sagt:

    < ironie >Schreckliches geschieht auch in Deutschland!< /ironie >

    "Ich stand völlig neben mir", berichtet P., "ich hatte Angst." Und das in der so friedlichen deutschen Stadt Duisburg. Was war geschehen? Musste P. Angst haben von einer Phosporbombe verbrannt zu werden, wollte ihn eine DIME-Bombe die Beine kürzen? Mitnichten!

    P. hatte im vollen Bewusstsein, dass eine Demo gegen Israels Schlachten an seiner Wohnung vorbei zieht, Balkon und Fenster mit Israel-Fahnen "geschmückt".

    P. begleitete auch den Demonstrationszug, jedoch nur um eventuelle "Hetzparolen" zu dokumentieren.

    Wie sich die Ereignisse dann weiter entwickelten liest man im Speichel.

    Ganz am Rande kam dabei heraus, dass die Demo nicht nur Tausend sondern zehntausend Teilnehmer umfasste. Eigentlich ein schönes Eigentor der Polizei, welche die Teilnehmerzahl der Demos immer runter rechnet und diesmal selbst auf ihr Runterrechnen reingefallen ist.

    Ein wenig Schadenfreide muss schon sein...

  1. Anonym sagt:

    man soll leuten die wahl lassen die augen zu verschliessen? nein, bin ich dagegen, es tut mir leid wenn leute davon nen zusammenbruch kriegen, aber das muss sein, die wahrheit tut weh, den palestinensern aber 1000x mehr als uns, denn die wahrheit ist: ohne unsere westlichen staaten, wäre die situation dort nicht so. wir sind die bad guys in diesem stück.

  1. Anonym sagt:

    freeman ich liebe dich für das was du tust. wirklich.

    bitte lies dir durch was ich dir sagen möchte.

    du machst einen kleinen "fehler": du rückst nicht ins bewusstsein deiner leser, dass vom lesen deines blogs allein nichts geschieht, du hast eine menge fester leser, und... nichts geschieht?

    50-100 comments pro artikel, warum sind es die ganze zeit gleich viele?

    weil deine leser angst haben, deine seite zu verbreiten, viele würden sie nicht mal ihren familienmitgliedern zeigen, ich habe das schon MEHRMALS beobachtet (!!!!!), was ich damit sagen will ist, deine arbeit würde viel mehr früchte tragen wenn du ins bewusstsein der leser rücken würdest, dass das lesen allein es nicht tut.

    bitte hör mir zu und überlies den text nicht einfach.

    deine leser müssen im bewusstsein haben, dass sie solange sie nichts gegen diese verbrechen tun, eine mitschuld tragen.

    wer, obwohl er mit einem klick deiner seite mehr leser verschaffen könnte, es aber nicht tut, verändert soviel wie ein bild-leser und jemand der noch nie was von deiner seite gehört hat. das ist nicht der sinn deines tuns.

    du investierst soviel arbeit - ich verstehe nicht dass dich die geringe resonanz nicht stört. dass dich die unfassbare passivität deiner leser stört habe ich bei dem artikel mit dem flugzeugvideo gemerkt. und du hast absolut recht. du postest soviel, deine seite ist im vergleich zu spiegel online, stern, bild, viel informativer. keine werbung. jeder internetnutzer ist ein potenzieller leser, deine seite ist derart hochkarätig dass die besucherzahlen massiv enttäuschen. sie stagnieren, die kommentare haben noch nie die 1000 stück überstiegen, du möchtest doch mit deinem blog etwas erreichen, also warum tust du nichts dagegen!

    lies das buch propaganda von edward bernays, über den du auch einen guten artikel geschrieben hast. weshalb benutzt du deine leser nicht dazu, die seite zu verbreiten? klar ist das manipulieren von leuten etwas verwerfliches, aber in dieser sache?

    sollte man nicht mit allen mitteln kämpfen, vor allem wenn sie nicht schaden, sondern selbstverständlich sein sollten?

    du hast sicher von unserer schönen "kinderporno" internetfilterung gehört.

    und du bist nicht dumm.

    internetfilterung, bedeutet internetfilterung.

    du weisst dass das die endzeit für seiten wie deine, sogar besonders für deine, bedeutet, das ist eine extrem traurige entwicklung. aber kein grund aufzugeben.

    nutze die restliche zeit gut!

    deinem leser, und zwar J E D E M LESER, muss absolut klar werden dass er selbst handeln muss: die wahrheit muss verbreitet werden.

    durch lesen und kommentare schreiben verändert sich nichts!!!

    die leser schicken ja nicht mal den link deiner seite herum! das ist das wirklich perverse!

    dein blog muss um die welt gehen, und zwar in einem viel grösseren ausmaß als es gott sei dank schon geschehen ist. die wahrheit muss verbreitet werden.

    und zwar nicht von dir.

    von deinen lesern.
    sonst war alles umsonst.

    deine leser wissen sowieso bescheid.

    es geht um die, die NICHT bescheid wissen. die masse. die muss erreicht und informiert werden.

    aber du allein kannst das nicht - du machst mit diesem blog schon eine absolut erstaunliche arbeit - das können nur deine besucher für dich tun.

    es bringt nichts, wenn wir uns nur untereinander informieren.

    wir müssen expandieren.







    wirf den schneeball.

    die lawine wird kommen.




    in allertiefster hochachtung

    vor jemandem, der es geschafft hat, dass ich wieder respekt vor dem mensch bekommen habe.

    du bist der einzige grund meiner hoffnung in die zukunft, und vieler anderer.

    nutze es.




    noch etwas persönliches:

    danke freeman. danke für alles.

    ich lüge nicht wenn ich sage ich liebe dich.

  1. Anonym sagt:

    Guten Abend an Alle Herzmenschen:)

    @anonym 13. Januar 2009 17:55

    was willst du uns damit sagen,bzgl.umsatz,bwl,marketing und blog..kann es sein,das du SuR meinst das in D No 1 ist,und wir uns vernetzen sollten,über eine oder ein paar Plattformen,anstatt über eine millionen ein mann armeen?

    Tod den feigen Zionistenpack!

  1. Anonym sagt:

    Kriege dienten doch bislang immer zur Verschrottung der alten Waffen und zur Erprobung neuer Waffen.

    Wusstet ihr das nicht?

    Hey Freemann, wann schreibst du mal wieder etwas über die Konjunkturen?
    Der deutsche Staatsbürger wird schon wieder mit dem 2. Konjunkturpaket verarscht. Genauso wie mit dem Elterngeld, dem neuen Kindergeld und dem jetzigen Müll. Hält es jemand überhaupt noch in Deutschland aus. Ich kaum noch, ich kann diese stumm folgende Dummheit nicht mehr ertragen. Ich möchte endlich frei sein, aber Geld für Freiheit besitze ich nicht. Man redet von großen Steuergeschenken, und viele Familien wissen nicht mehr was sie am nächsten Tag essen sollen oder wann sie die Wohnung gekündigt bekommen, da sie die Miete nicht zahlen können. Die sogenannten Ämter lassen nichts von sich hören und überweisen weder Geld für Miete noch für Nahrung.
    Mich kotzt diese Verlogenheit so an.Es muss endlich etwas passieren.

  1. Anonym sagt:

    Für Geld/Überzeugung und Macht tun manche Menschen (und haben es immer getan http://www.us-politik.ch/einleitung.htm) eben alles.
    Verdient wird am Spiel aller Seiten gegeneinander, für die Allgemeinheit sieht es nach "Zufall" und unerklärlichen Situationen aus - eigentlich hat sich an bestimmten allgemeinen Zuständen nicht viel geändert.
    Aber - noch bestehen Möglichkeiten sich intelligent zusammen zu schliessen ...

  1. Anonym sagt:

    Der Gewinner der Bundestagswahl steht doch schon fest:

    CDU und FDP

    was sonst......

    Think! Und wenn nicht, wird halt solange rumgestritten, bis drei Pappnasen kommen,die sagen die könnten es mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren und dann gibt es Neuwahlen. LACH! Hessen lebt!

    Glaubt ihr etwa die Wahlen sind hier nicht getürkt?

  1. freethinker sagt:

    - Experte - Israel will Zivilbevölkerung im Gaza-Streifen vernichten

    http://de.rian.ru/world/20090113/119469169.html

    Aus Russland hört man die Wahrheit!

  1. Anonym sagt:

    danke fr deine ehrliche bericht

  1. Anonym sagt:

    normaler weise nimmt die brutalität eines krieges im verlauf zu. da hier keine gräuel auf der israelischen seite gemeldet werden, kann ich es nur als provokation sehen, die gewollt ist. es sieht auch nicht nach execution aus. eher, als will man bis aufs blut reizen.

    uno? freier westen? und derweil liegen urlauber am strand.......

    ein teiloff topic:

    seit 3 tagen chemtrails über ibiza. in der vergangenheit wurden hier schnelle kleine flieger aus dem norden zwischengetankt. auch cia flüge hat es hier gegeben.


    ja, ich wusste es schon an weihnachten.....telekom in der dauerbeschallung: what a peacefull peacefull world!!!!

    sie reden von frieden.....


    marco

  1. SLindner sagt:

    Habe mich schon gewundert, warum unter Focus.de die Leser-Comments zu den Gaza-News immer nur von "neutral" bis "pro-israelisch" reichen. Darunter auch "pro-israelische" Hetztyraden zu wirklich erschütternden News, die der Focus-Admin, eigentlich, hätte sperren müssen.

    Jetzt bin ich schlauer: Ich habe in den letzten 3 Tagen insgesamt 10 Comments verfasst, die sehr objektive, politisch-korrekte Meinungen enthielten. Gegen Hasstyraden jeglicher Couleur, bin ich lediglich auf Richtigstellungen von Sachverhalten eigegangen.

    Nun, lediglich 2 der 10 Comments wurden vom Admin "durchgelassen"...die restlichen wurden per automatischer Benachrichtigungsmail als "unpassende" und "hetzerisch" diffamiert.

    Zum Glück gibt es noch unzensierte Blogs ;-))

  1. Anonym sagt:

    Es ist nicht zu ertragen, es sich wirklich bewußt zu machen und an sich dran zu lassen.
    Habe leider nicht so viel Zeit, was zu tun, neben Arbeit.
    Danke Freeman

  1. Anonym sagt:

    Scheinbar ist diesen Psychopathen das Blutbad noch immer zu wenig effizient:

    http://www.presstv.ir/detail.aspx?id=82080&sectionid=351020202

    Israel to do what US did to Japan in WWII?

    Despite the heavy deployment of Israeli troops and military resources to the Gaza Strip, the army is yet to achieve its strategic objectives in an 18-day-old battle with resistance fighters.
    The head of an Israeli opposition party says Tel Aviv should deal with Gaza the same way the US dealt with Japan in World War II.

    "We must continue to fight Hamas just like the United States did with the Japanese in World War II," Avigdor Lieberman, the head of an ultra-nationalist opposition party, said Tuesday.

    Japan was brought down to its knees before surrendering in 1945 after the US dropped two atomic bombs on the cities of Nagasaki and Hiroshima.

  1. Anonym sagt:

    Wie recht Du doch hast Vorredner (13. Januar 2009 18:25).

    Und danach kommt der Erlöser um Gottes erwähltes Volk an seinen angestammten Platz zu bringen.

    Man stelle sich diese kranke Haltung vor.

    Die Frage ist nur, wie das so kranke zionistisch, faschistische Regime so weit kommen konnte. Das ist ein Satz mit doppeltem Boden.

    Es ist eine alte um nicht zu sagen uralte Geschichte.

    Wenn es eine Gerechtigkeit gibt und davon bin ich überzeugt, wird in nächster Zeit vieles aufgedeckt. Einfach weil die Zeit reif ist.

    Aber Freunde, wir müssen aufpassen, dass wir nicht dem Hass verfallen. Diese elitären Kreise arbeiten immer auf beiden Seiten der Polarität. Und sie wollen ja gerade, dass wir uns in den Hass rein steigern, damit ein gewaltiger Flächenbrand entsteht. Dazu nutzen sie einmal mehr die Polarität. Das Prinzip kennt ja jeder: Teile und Herrsche. Ja es sind dieselben Kräfte. Sogar Brot und Spiele für das Volk gibt es immer noch. Das ganze ist aber heute viel subtiler und unterschwelliger dafür umso effektiver.

    Wir haben diese "Führer" viel zu lange führen lassen und haben ihnen zu lange unsere Macht geschenkt und unsere Verantwortung nicht wahrgenommen. Jetzt haben wir das Resultat! Der perfekte Spiegel.

    Es ist wirklich erschreckend, wie weit sie diesmal gekommen sind. Es übertrifft alles bisherige, so durchtrieben.

    Und trotzdem wird es nicht klappen so wie sie wollen. Die Menschheit ist keine Maschine, sondern eben meschlich.

    Besinnt Euch auf Eure Stärken, schaut hin aber verurteilt nicht, das bringt nur wieder mehr von den alten Problemen. Setzt Euch für die Freiheit und Vielheit, für Eure Familie ein. Schliesst Euch zusammen und helft einander. Der ganze Rest, der parallel in der Wirtschaft abläuft hilft uns so gesehen dabei, auch wenn das Ganze auf den ersten Blick bedrohlich wirkt. Bedrohlich würde es, wenn es so weiter gehen würde wie bisher.

    Ich bin froh, dass immer mehr die Machenschaften durchschauen. Gut dass es Euch wahrheitssuchenden Menschen gibt.

  1. Anonym sagt:

    Wer was über Transporte von US Rüstungsgütern lesen will dem empfehle ich die Seite:
    http://german-foreign-policy.com/de/news/
    Diese Informationquelle ist für mich so ergiebig, dass ich sie mir als Lesezeichen abgelegt habe.

    Übrigens ano 17.41,17.55 u.18.03 da stimme ich voll zu.
    Wahlzettel ungültig machen, denn selbst die Linke kann man nicht wählen, denn das sind auch keine Freunde für eine normale schlichte Menschlichkeit.

  1. Anonym sagt:

    verrückter israelischer politiker will hamas mit atomwaffen bekämpfen!

    Israeli politician calls for nuclear strike on Gaza

  1. Anonym sagt:

    Spiegel:
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,601058,00.html

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,601120,00.html

    Der 1. Beitrag sind wie eine Inszenierung(schaut, schaut ein Pogrom gegen Juden)aus. Der 2. Beitrag ist Stimmungsmache gegen Demostranten auf Palestinänsischer Seite.

    Hurenpresse!

  1. Anonym sagt:

    ok Leute evakuieren wir diese Palästinenser nach Deutschland, Österreich und in die Schweizer?

  1. Anonym sagt:

    Isrealische Drohnen: Sogar die Schweiz kauft Drohen von den Israelis und unterhält "gute" Kontakte zu diesen Verbrechern. Ich schäme mich für mein Land!

  1. Anonym sagt:

    Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
    Albert Einstein

  1. Anonym sagt:

    ********
    Eine Bitte: Wenn sich solche Bilder im Bericht befinden, kannst Du das bitte als Warnung im Titel vermerken. Nicht alle Besucher Deiner Seite können sich so etwas folgenlos ansehen. Ich beispielsweise mußte gerade zur Toilette, um zu heulen und mich zu übergeben. Aufklärung die Wahrheit betreffend: Ja! Ganz klar! Aber es muß dem Leser die Wahl gelassen werden, ob er sich solche Grausamkeiten ansehen will oder nicht.
    ******

    glaub mir, du siehst dir einmal solche Bilder an, vergisst sie nie mehr, jedoch werden dir die nächsten nichts mehr ausmachen

  1. Anonym sagt:

    Ohne Zweifel handelt es sich hier um einen Ausrottungskrieg. Es stellt sich gewiß nicht nur mir die Frage, warum Golda Meirs Vision eines Israel, das vom Roten Meer bis zum Zweistromland reicht (veröffentlicht zu ihrem Amtsantritt als Ministerpräsidentin Israels 1969), nicht als tatsächliches Ziel der israelischen Außenpolitik anerkannt wird. Auch Netanjahu und andere ranghohe israelische Persönlichkeiten äußerten, Gaza "im Meer versenken" zu wollen. Warum nimmt das niemand ernst? Warum wird die Behauptung gefälscht, der Iran habe eben jenes mit Israel im Sinn? Es ist eigentlich unglaublich, daß ausgerechnet aus Deutschland, daß unter den Folgen einer radikalzionistischen Politik bis heute leidet, die größte Unterstützung für diesen Völkermord kommt.

  1. Anonym sagt:

    Es macht mich so total traurig und wütend das sowas auf der Welt passiert. Es ist die Hilflosigkeit die mich so wütend macht. Menschen werden abgeschlachtet. Man rollt mit Panzern gegen Menschen ein. Die Wellt schaut zu. Mehr kann ich leider dazu nicht sagen. Ich kann mich in Wirklichkeit nicht richtig mit diesem Thema auseinandersetzen, denn ich kann die Wahrheit einfach nicht ertragen. Es tut einfach zu sehr weh darüber nachzudenken. Es ist nicht schwer die Wahrheit zu erkennen aber diese zu ertragen umso mehr. An alle anderen Danke für eure Beiträge.

  1. Anonym sagt:

    Heute habe ich mir die HEUTE-Nachrichten um 19:00 Uhr angeguckt.
    Keine einzige Meldung über GAZA.
    Obwohl heute der Schlimmste Tag seit dem Einmarsch der israelischen Verbrecher in GAZA war.

    Frau Konb-LOCH und die anderen Koks-Nasen aller Friedmann leisteen anscheined ganze Arbeit.

    Armes Deutschland.
    Fui

  1. Anonym sagt:

    Alles Wird von den USA gelenkt ,Alles ! mag aufhetzend klingen aber denkt ihr die WELTWIRTSCHAFTSKRISE geschieht um sonst? Die Politiker wissen haar genau was sie da tun ! Deutschland kann man vergessen,da wir seit ende des 2.wk von amerika oder besser den siegermächten des 2.wk gelenkt werden.(USA war Gesetzgeber)(SHAEF).Uns Fehlt ganz eindeutig die Verfassung! So kann das Grundgesetz nach belieben der siegermächte verändert werden. Eine Verfassung Wird vom Volk gewählt ,Freunde, habt ihr es getan?!Die Vermeindlichen Politiker sind alles nur Marionetten die die Völker anstiften sich Gegenseitig abzuschlachten,nur damit die Rüstungsindustrien und damit die Banken ,die ja alle Fäden in der Hand halten,Profitieren.Es kotzt mich einfach nur an das niemand was in den ach so hoch gelobten Sendern (pro 7.sat1 rtl usw)sagt alle machen sie mitt um am ende war es keiner! Nur wieder Die die nix dafür können ,DAS VOLK!!!!!!!!
    Leute wir müssen endlich mal was tun!!

  1. Leider Traurig aber Wahr. Es sind Kranke Psychopaten die an den Hebel sitzen,und es werden immer mehr...

    und wir AMIsiren uns köstlich bei Ich bin ein (gack)Star holt mich hier raus...(muss heißen aus dem runden Irrenhaus)

    Musik ist mein Schmerzmittel...

    typ: Azad - Dunkle Tage

    Ich bin es Leid zu klagen
    Und bin es Leid, das Leid zu tragen
    Meine Sphäre is´ düster, Ich muss das Leben auf Leid ertragen
    Und mich weiter fragen,
    warum´s mir schwer fällt dies zu ändern
    Bin ein Sklave meiner Selbst, dazu verdammt mit Trieb zu schlendern
    Wir können´s ändern, meine Lasten sind mein Lied und Flendern
    Ohne klare Tränen, es ist so schwer das Spiel zu klemmtnern
    Versuch zu reparieren die Scherben meines Lebens
    Und muss noch fühlen, sie reflektieren nur Erben meines Gebens
    Die Resonanz bereit zum werten meines Strebens
    Positive Geisteshaltung ist doch eh aus dieser Sphäre
    Doch ich leb die Tage düster, und ich weiß auch nicht wie´s wäre
    Zu leben nach das Licht und zu tragen Licht und Leere
    Vermiss das Familiäre seit Geburt und fahr mit Schere
    Die mich trennt von der Gemeinschaft und von dem was ich so ehre
    Mein innerer Konflikt ist größer als das, das ich erkläre
    Ihn zu lösen wäre Licht zu bringen in meine dunkle Sphäre

    Wir kämpfen bis zum Ende ehrenvoll bis ins Grab
    Das Leben ist hart und verdammt schwer nicht zu versagen
    Der Weg ist noch weit und wir haben viele Wunden zu tragen
    Die uns stets nach unten schlagen, geprägt von den dunklen Tagen

    [Refrain]
    Aber wir kämpfen bis zum Ende ehrenvoll bis ins Grab
    Das Leben ist hart und verdammt schwer nicht zu versagen
    Wir beschreiben den Schmerz im Vers und leben dann unser Leiden
    Nur die Hoffnung gibt uns die Kraft um uns durchzufighten

    Was passiert auf dieser kranken Welt?
    In den, der Hass regiert und der Teufel seine Weichen stellt
    Er bringt die Menschen sich gegenseitig zu hassen
    Und das nur wegen ihrem Glauben und den verschiedenen Rassen
    Dabei bluten wir doch alle gleich
    Unser Blut ist rot, und wenn wir sterben, werden wir Kreidebleich
    Ob Jude, Christ, Moslem oder Buddhist
    Das Leben ist nur ein Test und das mit einer kurzen Frist
    Wir sind gefangen in der ewigen Rache
    Und wenn dein Feind krepiert, dann weine nicht, sondern Lache
    Ich bete zu Gott damit wir endlich begreifen
    Dass das Leben keinen Sinn hat ohne die Hände zu reichen
    Doch seh´ich dunkle Tage in > Palästina <
    Wo Menschen bitten um Freiheit in Richtung Medina
    Beendet den Krieg tief in eurem Herzen
    Und befreit eure Seelen von der Trauer und den Schmerzen

    Ich bin blind vor Hass und bring´meine Wut zu Papier
    Mein Inneres brennt, Ich blick in die Welt und weine Blut wie Maria
    Auf aufgeblendeten Heer
    Im Dunkeln, wann endet der Schmerz
    In den Händen mein Herz
    Als Licht um zu finden die Fährte
    Ich höre Gut und Böse kämpfen und steh auf der Seite der Engel
    Die meisten verdrängen
    Ich setzt mich ein um das Leid zu beenden
    Ich schreib für die Menschen, die in ihrer Verzweiflung ertrinken,
    Im Pein ersticken,
    Und sterben, weil sie nicht weiter wissen
    Ich sehe Menschen zu Dämonen werden ohne Ehre und Herzen
    Töten und dann auf aus unsere Welt zuhüllen mit Schmerzen
    Die möchtegern Erleuchteten drehn´am Schicksalsrad
    Völker sterben aus ohne Gnade, denn die trifft´s halt grad´
    Die Wut der Menschen sammelt sich in mir und wird zu Kraft
    Ich hol aus wie Son- Goku und bekämpfe die böse Macht
    Ich bet, dass alles gut wird wie Sarah Kochler
    So wahr mein Herz voller Liebe ist für meine Tochter

    www.youtube.com/watch?v=JOkUNN_KVa0

    Wünsche Euch allen viel Gesundheit und Glück im 09 , wir schaffen dass, nur es wird nicht leicht sein,dieses mall.:((

    PEACE

  1. Anonym sagt:

    Habe heute alle Produkte des A. Springer Verlages gekündigt.

    Hallo Redaktion der BZ

    Nach lesen des Israel/Gaza Artikels von Rolf Tophoven - Propagandist der "Dienste" möchte ich Ihnen mitteilen das dies der letzte Kauf eines Produktes vom A.Springer Verlag war.

    Angesichts solcher Fakten - fast 300 tote Kinder von der "Gewalt der Hamas" zu schwafeln, die zu brechen die Israelis sich gezwungen sähen ist einfach nur unterste Schublade und üble Propanganda?

    Wenn man auf ausländischen Seiten so etwas liest schämt man sich wieder ein Deutscher zu sein.

    Das ist auch Frau Merkels Krieg!
    Unserer ist es nicht!

    Die Merkel/Steinmeier-Regierung bescheinigt der israelischen Regierung, ihre „legitimen Rechte der Selbstverteidigung" und die Verantwortung für die Eskalation liege „eindeutig und ausschließlich bei der Hamas" (Quelle: Reuters, 29. Dezember 2008). Wir verurteilen mit Empörung die Komplizenschaft dieser Regierung mit dem Aggressor Israel. Hier im Lande treiben Merkel/Steinmeier die Spaltung in Armut und Reichtum voran, draußen stellen sie sich hinter die völkerrechtswidrigen terroristischen Kriege der Präsidenten Bush und Olmert.

    Rücken wir das Verhältnis von Ursache und Wirkung gerade!

    Vergessen wir nicht
    – die Vertreibung der palästinensischen Bevölkerung aus ihrem angestammten Gebiet,
    – die mörderische Blockade, die der israelische Staat über den 40 Kilometer langen, wenige Kilometer breiten Streifen verhängt hat,
    – die zahlreichen UNO-Beschlüsse, denen die „westliche Wertegemeinschaft" keine Geltung verschaffen will.

    Die deutsche Regierung steht an der Seite von Kriegsverbrechern.

    Es ist eine Illusion zu glauben, der nun eingeleitete Krieg gegen die Bevölkerung von Gaza könnte die Gewalt beenden. Das Gegenteil wird der Fall sein: Die Wut einer Bevölkerung, die so oder so nichts als ihr Leben zu verlieren hat, wird Israel nicht sicherer machen.

    Zusammen mit der israelischen Friedensbewegung Gush Shalom und Tausenden Israelis, die in Israel gegen diese Aggression demonstrieren, fordern wir:

    – den Angriff auf Gaza sofort zu beenden,
    – die Blockade gegen die Bevölkerung des Gazastreifens für immer einzustellen.
    – Die israelische Regierung muss in den Dialog mit Hamas eintreten. Hamas ist ein integraler Bestandteil der palästinensischen Gesellschaft. Ohne ihre Beteiligung sind alle Verhandlungen und Übereinkünfte sinnlos.

    Gerechtigkeit für Palästina ist der Schlüssel für Frieden für Israel
    Israel ermordet eigene Soldaten zur Vermeidung von Gefangennahme

    Das größte Glück für die Herrschenden ist die Dummheit der Beherrschten, A. Springer ist hier ganz vorne mit dabei.

    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: Halt du sie dumm, ich halt' sie arm!

    Mit verächtlichen Grüßen

  1. Eugen sagt:

    So sieht Krieg aus. Solche Bilder sollten alle sehen. Nicht, weil sie das Unrecht Israels zeigen, sondern, weil sie den Krieg im Allgemeinen zeichnen.

    Im "friedlichen" Europa haben die Leute schon längst vergessen, wie der Krieg sich anfühlt. Das macht hier alle blind gegenüber den Gefahren. Wie sonst würde man in die EU bereit sein fremde Kulturen reinzulassen, bei denen man schon jetzt annehmen muss, dass es in Zukunft zwischen den Eingeborenen Europäern und den "Gästen" zu gewaltsamen zusammenstössen kommt.

  1. Anonym sagt:

    usrael testen ihre waffen in den kriegen die sie ständig schaffen. davon leben sie.
    israel lebt vom krieg. usa lebt vom krieg.
    es geht immer nur um sicherung von öl gas diamanten oder gold (afrika) und wasser.
    dafür sterben jedes jahr zig hunderttausend menschen. im krieg, an hunger und auch durst.

    und das ist alles so beschämend, dass sich einem dabei den magen umdreht.

    ich hoff wirklich, dass das langsam alle kapiert haben und und auf ihre weise, wie es möglich ist, diese 2 länder boykottieren.

  1. Anonym sagt:

    @ 13. Januar 2009 17:55:

    Von was faselst du da????

    Das kann keiner nachvollziehen, was du da absonderst!

    Vielleicht in Zukunft weniger Drogen nehmen?

  1. Anonym sagt:

    @ 13. Januar 2009 18:25:

    "Auch schlimm ist, daß man uns Deutschen oder einem Großteil von uns noch erklären muss was Phosphorbomben für Auswirkungen haben."

    Mich wundert es nicht mehr!
    Die Leute interessieren sich nicht für ihre eigenen Geschichte.
    Bestenfalls plappern sie einfach nach, was irgendwelche Geschichtsfälscher verbreitet haben.
    Den wahren Ablauf der Geschichte will niemand hören, obwohl dies fundametal wichtig wäre, weil man NUR so tatsächlich aus der Geschichte lernen kann!
    Aber wenn man sie mit der Wahrheit konfrontiert, wird man zensiert und als Faschist oder Lügner bezeichnet.
    Soweit ist die Menschheit in ihrer Entwicklung gekommen, dass sie sich selber belügt! Man kommt sich hier vor, wie in einem Irrenhaus! :-(

  1. Anonym sagt:

    weiter so freeman wir werden immer mehr
    http://de.youtube.com/watch?v=Zk69e1Vcmvg

  1. Anonym sagt:

    Krieg ist Scheisse und Waffen sind es auch. DIME wurden aber hergestellt, um Kollateralschäden minimal zu halten, sind also eigentlich "humanere" Waffen:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Dense_Inert_Metal_Explosive

    Bitte objektiv bleiben, trotz Emotionen!

  1. Anonym sagt:

    ich möchte mich jetzt nicht mehr auch noch hinzufügen wie grausam dieser krieg ist und dass es zu kritisieren ist ,dass neuartige waffen getestet werden und alte "entsorgt" werden.

    Allerdings muss auch darauf hingewiesen werden, dass es die taktik der hamas ist, dass möglichst viele zivilisten getötet werden damit die empörung in der welt steigt und somit der druck auf israel wachse.

    Nach all den zerstörungen und dem ende der kampfhandlungen wartet die hamas auf gelder aus syrien und dem
    iran mit denen der gazastreifen wiederaufgabaut wird .
    So kann die hamas sich guten lichte als wohltäter präsentieren und weiteren zulauf erwarten. Der fall das israel nach jahrelangem kassambeschus übereagiert war kalkuliert.
    Die zurückhaltung von artillerie und luftwaffe auf israelischer seite die für die meisten toten zivlisten verantwortlich ist ließe sich vor den eigenen truppen nicht rechtfertigen, da dass zu höheren verlusten führen würde.

    dazu kommt, dass wenn das verlustverhältnis nicht 950 zu 13 betrüge ,sondern zb 300 zu 120 die lage genau die gleiche wäre wie jetzt das die welt auf die grausamkeit israels hinweise weil der propagandaeffekt der bilder für die hamas exakt der gleiche wäre

  1. Fried Fertig sagt:

    @ aka Junior 17.52

    Das die USA ferngesteuert sind durch Israel ist nichts neues. Man muss sich nur die Vetos im Sicherheitsrat gegen all die Menschenrechtsverletzungen Israels in den letzten Jahrzehnten ansehen. Da geht höchstens 1 von 5 durch. Und wenn dann nur, wie zuletzt, mit Enthaltung. Und das das immer so ist wusste schon Sharon, der es deutlich aussprach:

    “Every time we do something, you [Shimon Peres] tell me America will do this and will do that... I want to tell you something very clear: Don’t worry about American pressure on Israel. We, the Jewish people, control America, and the Americans know it.”

    — Ariel Sharon
    Israeli Prime Minister
    Knesset, Tel Aviv, October 3, 2001

    Das ist ein Zitat, kein Antizionismus oder Antisemitismus, geschweige denn eine Verschwörungstheorie. Es sind Feststellungen.

    Offensichtlich sind rund 2/3 der neuen US-Adminsitration von Obama jüdischen Glaubens und stehen Israel nahe. Deutlich weniger als 1/30 der USA sind aber Juden. Auch das sind nur Feststellungen, deren genaue Zahlendarlegung ich anderen überlasse. Ich habe nur überschlagen. In jedem Falle stimmt die Verhältnismäßigkeit schon lange nicht mehr.

  1. Anonym sagt:

    Solche Bilder müsse nicht sein. Damit vergraulst du dir Leserschaft.

  1. Anonym sagt:

    @ Anonym 13. Januar 2009 17:41

    dein Beitrag gefällt mir.
    Jedoch sind kleine Anmerkungen zu machen:

    1.
    Zitat: "Dieser Kriegsverbrecher, der das deutsche GG schon zutiefst verletzt hat,... "

    Es heißt nicht "das deutsche GG", sondern GG für!!! die BRD!!!
    - Du verstehst den Unterschied ?

    2.
    Zitat: " Wer auch nur irgendetwas aus Auschwitz gelernt hat, ..."

    Schon sehr viele haben gelernt - deshalb wurde der Glaube daran ja auch per Gesetz vorgeschrieben.
    - Du verstehst ?

    P.S.
    Zitat:"...und deren Vorsitzender Gysi die Linke bereits ganz offen auf den Terrorstaat Israel einschwören will."
    -> Gysi ist Jude!

  1. Anonym sagt:

    Der Arm der Israel-Faschisten reicht so weit, dass am Wochenende ein deutscher Polizeipräsident in Duisburg eine Pro-Israel-Demonstration mit einer israelischen Flagge in der Hand anführen wird (müssen?). Hintergrund: seine Polizisten haben am Wochenende bei einer Anti-Israel-Demo zwei Israel-Flaggen eingeholt, mit denen die Israelis die Demonstranten offensichtlich provozieren wollten. Alles unterhöhlt von den israelischen Faschisten!

    http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2009/01/13/aktuelle-stunde-israelflagge.xml

  1. Anonym sagt:

    diese waffen sind grausam.
    und irgendwann werden sie auch gegen uns gerichtet.

  1. Anonym sagt:

    wenn ein ganzes volk eingesperrt wird, das so gross ist wie die bevölkerung vom kanton zürich, auf nem kantonsgebiet von schaffhausen, und man bombt einfach drauf....
    wenn man keine nahrung, wasser, medizin, strom reinlässt....
    wenn kein staat auf dieser welt findet hört endlich auf damit...
    wenn es dort gas gibt...
    und wenn dort menschen sterben jeden tag, die können gar nicht ausmachen wen sie bomardieren, es wird ja alles plattgemacht....
    wenn alles plattgemacht ist im gazastreifen, lange dauert das nicht mehr,

    WIE KÖNNEN WIR DAS VERTRETEN, OHNE ETWAS GEMACHT ZU HABEN.

    alle oberhäupter der welt sind per sofort in die wüste zu schicken.
    alle korrupten systeme müssen entfernt werden.
    alle menschen haben anrecht auf wasser und nahrung und auf behausung OHNE BEDROHUNG.

    israel ist das land auf der welt, das alle konventionen mit füssen tritt, nebst usa.

    kauft nix mehr aus den usa, keine compis einfach nix. macht was ihr könnt. da wir ja schon ihre schulden berappen sollen sie noch tiefer fallen.

  1. Funkamateur sagt:

    Heute Nacht lief eine interessante Reportage aus dem Jahre 1988 von Peter Miroschinkoff "Gaza- Vorhof zur Hölle" auf BR-alpha. Diese Reportage spricht eine ganz andere Sprache, als das, was uns heute von den Medien vorgesetzt wird. Sie zeigt sehr deutlich, wie man über Jahrzente dieses Volk gedemütigt, geschlagen, verarmt, beherrscht und vertrieben hat. Nichts von dieser Berichterstattung ist geblieben. Wer das gesehen hat, versteht auch die Einstellung der Menschen dort.
    Leider habe ich zu spät reingezappt. Wer also diesen Film aufgenommen hat, soll einmal laut geben. 0:15 liegen eben alle vorbildlichen Demokraten in den Betten.
    Dieser Film sollte verbreitet und die Menschen und Medien damit konfrontiert werden.
    Ich stehe hinter Volk von Gaza und wenn mich unsere Regierung und die Medien dafür als Antisemit abstempeln um mir ein schlechtes Gewissen einreden zu wollen, so kann ich nur eines sagen:
    Ihr habt Eurer Land und Euer Gewissen an die verkauft, die diesen Krieg führen. Es ist ein falscher, heuchlerischer Krieg und ein Akt der Unmenschlichkeit. Und Nein, ich bin kein Antisemit. Und auch kein Nazi. Und ich fühle mich nicht schuldig für die Kriegsverbrechen, die unsere Großväter begangen haben.

    Ein Deutscher

  1. Anonym sagt:

    Hi Freemann


    Check den Artikel :
    http://www.worldaffairstalk.com/forums/showthread.php?p=128136

  1. Anonym sagt:

    Da wird die Wahrheit gesprochen (relativ. leichtes Englisch)

    Interview with George Galloway on Russia Today: Israeli massacre continues

    http://www.youtube.com/watch?v=n63M1EggkwA

  1. Anonym sagt:

    Eine Hochachtung an Freeman, eine hohe Verachtung an alle, die sich hinter Ihrem Internetanschluss verstecken.

    Natürlich sind fast alle Kommentare richtig, natürlich sind die Hinweise zu anderen Themen und Informationen wichtig, aber LEUTE, ändert Ihr etwas?

    Es ist extrem wichtig Aufklärung zu betreiben. Es ist extrem wichtig, Informationen zu verbreiten.

    Es ist mutiert aber zur Lachnummer, wenn aktiv, vor Ort, draußen, von jedem selbst NICHTS unternommen wird.

    Vorsicht vor solchen Provokationen? Natürlich warnen viele vor genau so einem Denken, vor genau so einem "in den Hintern treten".

    Nur....

    Lehne dich jetzt zurück und führe dir folgendes vor Augen:

    Jede tatsächliche Veränderung, ob damals mit Ghandi oder damals während dem Vietnam-Krieg oder in 60er in Deutschland, erfolgt ausschliesslich, wenn Leute direkt ohne Umweg in der Öffentlichkeit ein Faß aufmachen, das wie eine Lawine sich vergrößert, Anhänger findet und Veränderungen schafft.

    Egal wo ich lese, ich lese fast immer nur, dass es die Weltverschwörer sind, die böse Finanzmafia, die bösen Bilderberger, die bösen Kriegstreiber. Ich lese nichts darüber, welche Veränderungen wie eingeführt werden sollen, ich lese keine Pläne, keine schlüssigen Konzepte, keine Medizin, keine Lösungen. Ich lese immer nur ANTI´s.

    Wie wäre es mit einem schlüssigen Konzept wie es durch was so werden soll, damit all das "Böse" keine Chance mehr hat.

    Anprangern alleine ist immer zum scheitern verurteilt, oder ist das etwa bezweckt? Man bemeckert all die Verbrechen und das Leid und lehnt sich am Ende zurück und sagt: Na, was habe ich gesagt? Musste doch schief gehen.

    Zusammenhängende Alternativkonzepte bitte!

    Denken macht frei!

  1. Anonym sagt:

    an krieger des lichts und an hollo 43

    ihr müsst leser dieses blogs sein...

    ich finds cool das ihr jetzt euch beim spiegel in die diskussion eingemischt habt, , diesen blog genannt habt. das hat schon extrem gewirkt. und genau so gehts, weitermachen, leute überzeugen, weil es wird nicht so weiter gehen wenn wir überall unser veto einlegen. habt mut und macht das weiter.

  1. Anonym sagt:

    grösse kanton schaffhausen: 294,2 km²

    einwohner zürich: 1,3 millionen

    wo soll man sich dort verstecken?

  1. Anonym sagt:

    Bitte vergesst nicht, dass auch im Irak Kinder auf diese Weise sterben oder an Folgen radioktiver Munition quallvoll verenden, auch in Afrika sterben Kinder, sie verhungern oder Medikamente fehlen bzw. sind zu teuer, sogar hier in Deutschland gibt es Kinder denen es unverschuldet schlecht geht.

    Vielleicht ist es noetig den Hass in uns zu erkennen und zu moderieren, Hass kann nicht helfen, heilen ist immer richtig.

    Ich kann jeden verstehen der Politiker fuer diese Verbrechen hasst, ich habe deshalb seit Jahrzehnten nicht mehr gewaehlt, ich bin mit unserer Politik nicht einverstanden. Es ist mir egal wie sich der deutsche Bundestag zusammen setzt. Macht korrumpiert immer.

    Ich werde kuenftig beim Einkaufen noch genauer darauf achten wem ich mein Geld anvertraue.

    Vielleicht waere es schon an der Zeit zu ueberlegen wie man, ich hoffe der Krieg hoert Heute noch auf, beim Wiederaufbau helfen kann.

  1. Anonym sagt:

    @ Funkamateur:

    welches "Kriegsverbrechen" hat den dein Großvater begangen ?

    Nenn mir nur eins.

    Eins, dass DEIN Großvater begangen hat.

  1. Anonym sagt:

    ich denke, da wird nun EINIGES klar !!!!

    Obama Is A Zionist Jew

    http://de.youtube.com/watch?v=QU0K9MWVqs0&NR=1

    Ich wünsche uns ein schönes Jahr 2009!

    ....trotzallem freut es mich, dass es hier noch Menschen gibt, die das Menschliche in sich tragen. We will survive!!!

  1. Anonym sagt:

    Vielen Menschen, und bestimmt auch mir, fehlt leider noch der Mut das "Unmögliche", das "Unfassbare", ja das "Undenkbare" in Betracht zu ziehen...
    13. Januar 2009 19:33

    Wenn man sowas sieht:http://www.youtube.com/watch?v=R53uDP9LMAM&feature=related

    dann bestimmt nicht mehr.
    Dieses Dreckspack das uns mit ihrer religion von kleinem an das Hirn gewaschen hat,jetzt noch sowas.
    Solch einen Gott der sowas zulässt lehne ich strikt ab.
    Sie sollen sehr sehr teuer dafür bezahlen was sie diesen Menschen antun.

  1. Anonym sagt:

    ein Zusatz zu meinem vorherigem Kommentar:

    Michelle Obama's Cousin Has Family Link to Most Prominent Black Rabbi in U.S.

    A cousin of the wife of Barack Obama, the Democratic presidential nominee, is a cousin of this country's most prominent black rabbi, according to a report in The Forward.

    Rabbi Capers Funnye is chief rabbi at the Beth Shalom B'nai Zaken Ethiopian Hebrew Congregation in southwest Chicago.

    He is well-known in Jewish circles for acting as a bridge between mainstream Jewry and the much smaller, and largely separate world of black Jewish congregations, sometimes known as black Hebrews or Israelites.

    Funnye described himself as an independent in an interview with The Forward and said he has not been involved with the Obama campaign, but that he has donated money and was cheering it on.


    http://www.jewishjournal.com/articles/item/michele_obamas_cousins_cousin_is_a_rabbi_abbas_met_with_kuntar_20080902/

  1. Guvoro sagt:

    @ Anonym 02:12:

    Du sprichst mir aus der Seele. Ich hätte gerne den Prozentsatz der Leser die diesen Blog vielleicht sogar täglich verfolgen aber noch nie mit mehreren Menschen darüber gesprochen haben o.Ä.

    Genau das sollten/MÜSSEN wir aber tun. Es ändert nahezu nicht wenn wir "unsere" Köpfe mit Wissen vollstopfen ohne andere teilhaben zu lassen. Ich weis schon dass die meisten Menschen von vornherein auch gar nix davon wissen wollen, da ein Bewusstsein darüber ja bedeuten würde dass sie den Arsch vorm Fernseher hochheben müssten...

    Aber ich flehe jeden an: SPRECHT DARÜBER, MACHT ETWAS! TUT WAS! BEWEGT EUCH!
    Es liegt (auch) in unserer Hand ob wir uns wieder und wieder über solche Bilder ausheulen, kotzen oder sonst was.
    Wenn jemand solche Bilder nicht sehen will dann sollte er oder sie daran arbeiten dass solche Bilder nicht mehr gemacht werden können!
    Wenn die Menschen (!!!WIR!!!) es zustande bringen dem Massenmord ein Ende zu setzen dann gibt es keine neuen Bilder mehr. Also wenn DU die Bilder nicht sehen willst dann tu was dagegen!

    Wie hat dieser griechische Macker nochmal gesagt? "Es ist ein Verbrechen an der Menschheit wenn die Bürger harte Diskussionen scheuen!"
    ähm... oder so ähnlich xD

  1. freethinker sagt:

    anonym 14. Januar 2009 00:14

    Solche Bilder müssen unbedingt sein, sonst lässt sich die harte Realität nicht begreifen. Daher verhindert die Staats- und andere gesteuerte Medienpresse diese ja!

  1. Anonym sagt:

    eine sehr interessante website:

    http://nkusa.org/Foreign_Language/German/index.cfm

    "Die Zionisten haben das Herz des Judentums attackiert"

    Orthodoxe Juden klagen Israel an und fordern dessen Auflösung.

    A JEWISH Rabbi telling the truth about Gaza (Palestine)

    http://de.youtube.com/watch?v=7pPq1C5s0SY&feature=related

    The truth is arising!

  1. chriwi sagt:

    Solange es ein Veto Recht im Weltsicherheitsrat gibt wird die UNO als mögliches Organ zur Verhinderung solcher Auswüchse leider ausfallen. Es wurde sich nach dem 2. Weltkrieg durchaus etwas dabei gedacht. Den Schein waren und weiter machen wie bisher. Isreal kann sein Gaza Problem lösen. Es hat zwei Möglichkeiten wovon die eine (Ausrottung aller Palästinenser) zum Glück nicht durchführbar ist.

    Die einzige wirkliche Option ist doch eng mit den Palästinensern zusammenzuarbeiten. Ihnen ihren Staat zu geben. Die israelischen Siedlungen auf dem Palästinensergebiet aufgeben. Eine Uno Schutztruppe für die Übergangszeit in das Land lassen. Die Wirtschaft und Infrastruktur aufbauen und Programme unter Jugendlichen starten, welche ein Miteinander beibringen. Was dann noch fehlt ist Zeit und Geduld.
    Es wird am Anfang auch dann noch Bomben geben, welche man leider aussitzen muss. Denn auf beiden Seiten gibt es unverbesserliche Idioten.

  1. Anonym sagt:

    23:26 Man kommt sich vor wie in einem Irrenhaus.

    Nein man kommt sich nicht nur so vor
    sondern man ist in einem Irrenhaus.

    Ich habe mal gelesen,daß wer sich in dieser Zeit so vorkommt zu den Erwachten gehört.

    Die Tatsache daß die Meisten es nich so sehen,ändert nichts an der Tatsache,daß es so ist.

    Ich wundere mich nur,warum so viele
    noch schlafen und mit der rosa Brille durch die Cyberworld stolpern.

  1. clean your brain sagt:

    ich habe den link zum schall und rauch blog schon oft an freunde und bekannte weitergeleitet.

    seitdem hat sich meine beziehung zu diesen menschen leider verschlechtert.

    ich bin jetzt einfach der verschwörungsheini.

    leider ist die gedankenmanipulation fest in den hirnen der menschen einprogrammiert.

    doch es gibt auch lichtblicke. letzthin hatte ich ein gutes gespräch mit einem bekannten von dem ich das nie gedacht hätte. jemand der noch richtig selbständig denken kann.

    mein tip an alle: achtet darauf, welche leute noch selbständige gedanken äussern. auch wenn ihr nicht gleicher meinung seid. diese kontakte müsst ihr trotzdem pflegen. diese könnten noch wichtig für eure lebensaufgabe sein...

  1. Anonym sagt:

    http://scusi.twoday.net/

    UN-Generalversammlung lässt Israels Genocid in Gaza durch IGH prüfen


    Die Vollversammlung der Vereinten Nationen wird morgen, am Donnerstag, in einer besonderen D r i n g l i c h k e i t s s i t z u n g beschließen, vom Internationalen Gerichtshof eine Stellungnahme zu den Massakern Israels in Gaza einzuholen, wie der englische Guardian gestern berichtet hat.

    Wie diese Stellungnahme aussehen wird ist nach der scharfen Verurteilung von Israels Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch den UN-Menschenrechtsrat in der Resolution vom 12. Januar 2009 vorauszusehen. Der Präsident der UN-Generalversammlung, der nikaraguanische Diplomat M. d`Escoto Brockmann, spricht völlig korrekt von G e n o c i d.

  1. Anonym sagt:

    Helfen GANZ einfach gemacht !!

    Falls ihr euch Gedanken macht, wie ihr etwas helfen könnt. Schaut BITTE BITTE hier rein und wartet UNBEDINGT mit dem Schliessen der Werbung 6 Sekunden, denn die Paar Sekunden bringen ein Paar Cents, die für medizinische Versorgung gedacht sind. DANKE an Freeman und an ALLE die sich nicht mehr belügen lassen..

    http://www.palaestina.de.tt/

  1. Anonym sagt:

    http://www.dailystar.com.lb/article.asp?edition_id=1&categ_id=4&article_id=98985#

    Israeli bombs silence Gaza music school
    By Nadia Hijab

    Wednesday, January 14, 2009

    by Nadia Hijab

    There was a music school in Gaza. It was just six months old. The 31 children aged 7 to 11 could choose one of five instruments, including the guitar, oud (lute), and piano. Most of the 19 girls gravitated to the guitar and piano, while many of the 12 boys showed a preference for the oud.

    The school worked out of rented premises in the Palestinian Red Crescent Society building just across the street from the Preventive Security Forces compound in Gaza City. The compound was targeted in the first wave of Israeli bombardments on December 27, and twice more the next day. The five-story building was vaporized; a flat gravel surface is all that remains.
    The music school provided a window on another world for the besieged Gazans."Many parents sat in on the theory lessons so they could better support their kids' homework," said Ziad Khalaf, the Ramallah-based director of the Qattan Foundation, which established the school with co-funding from the Swedish development organization SIDA.
    And what about Hamas' supposed social rigidity? Some websites did take a strong line against musical education, complaining that Hamas was allowing music to be taught under its rule instead of the Sharia. But they were ignored. Khalaf emphasizes that the Qattan Foundation has experienced full support from all authorities and communities in its different places of operation.

    In Ramallah, the Edward Said National Conservatory of Music is planning a fundraiser soon to help rebuild the school.

    "Some friends from Amsterdam and London who saw the damage to Gaza music school on the Foundation's website said they will be fundraising to help," Khalaf said.

    These plans, too, arouse emotion: Palestinians rebuild even as the rubble rises around them. They have had 60 years to learn how to do so, and show no signs of giving up their quest for their rights - not even the right to learn how to play a musical instrument.


    Nadia Hijab is a senior fellow at the Institute for Palestine Studies. She wrote this article for Agence Global.

  1. Anonym sagt:

    Ich kann gar nicht glauben was ich sehen muss und bin tief betroffen.

    Ein 41 Jahriger Mann der heulend vor dem Computer sitzt!

    Macht und hilflos weil wir in einen Land mit einer Scheindemokratie Leben und so ungewollt diesem grausamen Spiel auch noch Waffen liefern.

    keine Ahnung wie man kindern erklären kann, dass wir sowas zulassen musten

  1. Blauvogel sagt:

    israelische Rekaten landen im Libanon

    Scheint so, als reicht das Blut in Gaza noch nicht aus, um den Durst der Zionisten zu stillen ...

    Die legen's wohl tatsächlich darauf an, daß eine Großmacht oder eine Atommacht dem Übel ein Ende setzen will und gegen Israel in den Krieg beitritt um dann (endlich) die atomare Keule rausholen zu können ??

  1. Anonym sagt:

    moin,
    den vogel hat wohl das nachtjournal abgeschossen! sie wiesen vor dem beitrag extra drauf hin, dass sie auch die andere seite des krieges zeigen wollen und besuchten ein haus, das einen hamastreffer erlitten hatte.
    es war einfach nur noch peinlich. man sprach von einem "volltreffer". sollte ein zuschauer die bombardierung in den tagesthemen gesehen haben und diesen beitrag auch, dann müsste ihm eigentlich ein licht aufgehen, müsste man meinen.

    es ist aber wohl kaum damit zu rechnen, denn wie jemand weiter oben bemerkte, ist es sehr schwer das undenkbare zu denken.
    auch maischberger war eine reine farce. schon die auswahl der gäste beschämt den zuschauer, denn was e.reuter und biedenkopf da geäußert haben, ist der hohn in reinkultur. man hat es wieder eine stunde geschafft, die wirkliche krise nicht mal anzusprechen. aber dummhalteparolen ohne ende.

    manchmal macht meine hoffnungslosigkeit mich hoffnungslos! nicht für mein leben, aber für dieses vollverblödete akademiker- und expertenland.
    nur die not wird helfen! so hoffe ich auf die volle kraft der krise!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    marco

  1. Anonym sagt:

    bravo freeman, dass du dich für eine sachliche auseinandersetzung mit dem thema einsetzt und somit einen Gegenpol zur Israelisch/ Zionistischen Propaganda errichtest! Bravo

  1. Hilfe sagt:

    das was dort passiert ist das letzte

  1. Anonym sagt:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/29/29539/1.html

    Den Iran in einen Krieg zu verwickeln ist das Ziel:

    Am Montag dieser Woche besuchte der israelische Präsident Shimon Peres die Militärbasis Tzeelim in der Nähe der Stadt Beersheva, begleitet von einem Heer von Kamerateams aus aller Welt. Im Namen der Nation bedankte er sich bei den 600 Fallschirmjägern, die an der Bodenoffensive in Gaza teilnehmen, und wünschte ihnen viel Erfolg im Kampf. „Was die IDF (Israeli Defence Forces) in 16 Tagen geleistet haben, schafften andere Länder nicht in 16 Jahren.“

    Nach seiner Ansprache stellte er sich den Fragen der Reservisten, die ihre Familien und ihre Arbeit verließen, um in den Krieg zuziehen. Sie wollten wissen, ob ihr Einsatz denn auch Sinn mache. „Ist es denn sicher, dass die Hamas nach dem Krieg nicht mehr operationsfähig ist?“, fragte ein Soldat seinen Präsidenten. „Oder wird es so sein wie mit Hisbollah, die trotz des Kriegs 2006 heute noch weiter existiert und eine Bedrohung Israels ist?“ Shimon Peres antwortete ausweichend: „Hier geht es nicht um Hamas oder Hisbollah. Hier geht es um den Iran.“

  1. deutscher sagt:

    Ich könnte echt Heulen das ich bis vor einem guten Jahr leider leider "Pro-USA" eingestellt war. Ich hab gedacht das wird schon richtig sein was die machen...
    Aber dann hab ich den Weg zu den wirklich unabhängigen Medien gefunden, die sich nicht den Mund verbieten lassen und schreiben was die Elite will.
    Ich würde am liebsten jeden Tag kotzen wenn ich meinen TV einschalte und mir sogenannte Nachrichten ansehe und feststellen muss dass das mit der Realität recht wenig zu tun hat.
    Und seit beginn dieses Massakers(es ist definitiv "kein" Krieg) mach ich penetrant all meine mitmenschen auf Unabhängige Medien aufmerksam.
    Ich hoffe das Israel seine gerechte Strafe bekommt

  1. Thanatan sagt:

    fotos??

    eigentlich sollten deine augen nach dem lesen des textes so voller tränen sein, das die fotos latte sein sollten.

    Ich half mal in einem kinderhospitz in deutschland.
    das war schlimm. der tod ist hart gerade bei kindern.

    jetzt stelle ich mir dieses von menschenhand erschaffene höllenbiotop vor (welches auch nur eine filiale der ganzen maschinerie ist).
    Da liegen träume im dreck.
    hoffnungen, vernichtet in sekundenbruchteilen.
    liebevolle väter, fürsorgliche mütter, junge männer und frauen dies vieleicht mal werden wollten, künstler, wissenschaftler, lehrer, ärzte und hebammen. wir werden es niemals rauskriegen, weil irgendein mittelmäßiger MIT-abgänger ne idee für ne neue granate hatte?

    euch ist schlecht?
    müsst ihr kotzen?
    oder heulen???

    richtig so!!!
    jeder der das so einfach wegsteckt, kann sie einfach nicht mehr alle haben, bei dem hatte unsere fürsorgliche weltelite schon blendenden erfolg.
    seid froh das ihr noch fühlen könnt.

    ich meine das eigene wohlbefinden muss beim anblick dieser bilder doch so weit in den hintergrund rutschen, dass man garnicht mehr merkt ob man kotzt, weint oder sonswas tut.
    Das mitleid mit diesen armen kleine würmchen, die da verbrannt auf der erde liegen muss doch unerträglich sein.

    Und wir bezahlen das (wie schon oft in diesem blog erwähnt) mit unseren steuern.
    jetzt wirds kompliziert.

    ist das eigene wohlbefinden so wichtig?

    Wir sollten uns schämen, jawohl wir sollten uns zu tode schämen, das wir noch nicht wie die griechen anfangen rundfunkstationen einzunehmen um die warheit aus vollem halse in die welt zu kotzen, bevor es den letzten rest menschlichkeit im letzten infokrieger dieses landes zerfressen hat.

    So!

    verzeiht wenn mir zwischendurch der faden abhanden gekommen ist oder ich zu emotional werde, aber ich bin an einem punkt in meinem leben angelangt an dem es so nicht mehr weitergeht.

    ps
    die wollen scheinbar nicht diskutieren....
    wir sind immernoch das volk also lasst uns handeln.

    pps
    visit me. http://myspace.com/dasdremomentmusic

  1. Funkamateur sagt:

    @Anonym 02:31

    Die Frage kann ich nicht beantworten, da ich es nicht weiss. Als er starb, war ich 6Jahre alt. Er sagte einmal, daß er in französischer Kriegsgefangenschaft war und während des Krieges als Koch arbeitete. Er sagte auch, daß er sich während der Beschüsse im Kessel der Feldküche versteckte. Das soll angeblich eine gewisse Sicherheit gegeben haben. Nun gut.
    Er war ein Soldat, wie die meisten halt in einem Krieg.

    In meinen Kommentar meinte ich das eher symbolisch gesprochen.

    Ist Euch schon einmal aufgefallen, wie oft N24,n-tv und andere Sender uns mit Reportagen aus dieser Zeit versorgen? "Hitlers Krieg", "Hitlers letzte Tage", "Hitlers Helfer" usw. Fast täglich laufen gebetsmühlenartig diese Dinge. Ich habe die oft geschaut, weil mich das Thema grundlegend interessiert.
    Hatte aber schon vorher viel Vorwissen. Irgendwann aber stellte ich fest, daß diese einseitig ausgerichtet sind. Amerika hat uns befreit...die Russen wurden nur durch niedere Instinkte getrieben.
    Die Jugendlichen heute sehen das und wissen "Wir sind schuldig" und auf den Russen muss man aufpassen.
    Das erzeugt Stimmungen. Zeitgeschichte ja, aber dann neutral und richtig.

    Momentan die Erklärung unserer Bundeskanzlerin: "Deutschland ist im Kern gesund und stark" und ein hoch auf das 50Milliarden-Konjunktur-Paket (welches real erst einmal finanziert werden muss) für die Banken und Großkonzerne. Unten im Ticker läuft "Milliardenverluste bei der Deutschen Bank" etc.
    Pump auf Pumps eben. Eine Schande.
    Aber ich komme immer weiter vom Thema ab...

  1. ((Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
    Albert Einstein

    13. Januar 2009 21:45))

    ...genauso so sieht es aus. "hört" auf diesen einstein! er hört nicht mehr auf, sich im grab umzudrehen! egal in welche richtung er "unten" blickt, er sieht nur leid.

    mein bester freeman, meine damen und herren extern und liebe leser,
    ich habe mir erlaubt eine kleine umfrage in "näherer umgebung" mit muslimischen bürger zu starten. folgendes kam dabei rum.
    von ca. 50 gefragten person wünschten sich 46 "den untergang israels".21 von den 50 würden sofort an die "front gehen".
    ist jetzt klar, dass einige sagen werden, dies sei nicht repräsentativ und so....klar, aber ich zeige damit nur auf, was israel vielleicht unterschätzt!? macht sich israel bei der "vorwärtsverteidigung" auf den weg in seines eigenes grab?denkt israel, dass sie übermenschlich sind und alles widerstehen können?
    ich erkläre euch: es gibt ca 1,2 milliarden moslems auf der welt. wenn davon nur die hälfte und davon wiederum nur die hälfte "aufsteht" und seinen brüder und schwestern "beisteht", dann haben wir den größtmöglichen flächenbrand und eine weltweite vernichtung aller.
    wisst ihr, es ist "diesmal" eine extreme zuspitzung der ereignisse. 1. weltweit "finanz"krisen
    2. seit 2001 hat sich der weltweite zorn des moslems extrem gesteigert. *inside job 9/11 *afghanistan *irak *folter *guantanamo *karikaturen *etc.....
    3. usa als besatzer in islamischen staaten

    -> was ich damit sagen will ist, dass das fass bald überläuft. mit blutzoll. also usrael (usa+israel) wollen auf jeden fall den feind (islam) entweder gegeneinander ausspielen oder eben in einem infernalem krieg vernichten.sie wollen nicht, dass sich muslime vereinen! wenn 1,2 milliarden stark und zusammengeschlossen sind, dann haben die weltmachtspläne der zionisten und usa keine chance.
    die usa finden immer geldgeile deppen (zb.saudis), die immer als marionetten fungieren.aber wie lange noch!? wie gesagt, die hälfte von der hälfte macht -> 300 millionen. ich würde sagen, eine schlagkräftige armee wäre das. iran hat 70.000 suicide- bombers...und so weiter und so weiter.

    das obige zitat ist wirklich realitätsnah.leider....er muss es ja wissen. selbst entwickler dieser furchtbaren waffen.bereut hat er die absichten.

    @13. Januar 2009 18:43
    du hast mit deiner annahme wahrscheinlich sehr recht. iran ist das nächste ziel in der vorwärtsverteidigung. eine false-flag aktion kommt noch bald dazu. dann lügen, dann falsche geheimdienstberichte, dann kleine provokationen, dann medienkrieg, dann atomkrieg. guten morgen, guten tag und gute nacht meine damen, meine herren.

    *aufklären,demonstrieren,vorsorgen,autarkheit lernen,kontakte aufbauen,handwerk erlernen,diesen blog verbreiten,hier spenden*

  1. Anonym sagt:

    By Mary Rizzo • Jan 11th, 2009 at 20:42 •
    WRITTEN BY Vittorio Arrigoni in Gaza on January 9, 2009:
    Take some kittens, some tender little moggies in a box", said Jamal, a surgeon at the Al Shifa, Gaza's main hospital, while a nurse actually placed a couple of blood-stained cardboard boxes in front of us. "Seal up the box, then jump on it with all your weight and might, until you feel their little bones crunching, and you hear the last muffled little mew." I stared at the boxes in astonishment, and the doctor continued: "Try to imagine what would happen after such images were circulated. The righteous outrage of public opinion, the complaints of the animal rights organisations…" The doctors went on in this vein, and I was unable to take my eyes off those boxes, sitting at our feet. "Israel trapped hundreds of civilians inside a school as if in a box, including many children, and then crushed them with all the might of its bombs.

    What were the world's reactions? Almost nothing. We would have been better off as animals rather than Palestinians, we would have been more protected."

    At this point the doctor leans towards one of the boxes, and takes its lid off in front of me. Inside it are the amputated limbs, legs and arms, some from the knee down, others with the entire femur attached, amputated from the injured at the Al Fakhura United Nations school in Jabalia, which resulted in more than fifity casualties. Pretending to be taking an urgent call, I took my leave of Jamal, actually rushing to the bathroom to bend over and throw up.

    A little earlier I'd been involved in a conversation with Dr. Abdel, an ophtalmologist, regarding the rumours that the Israeli Army had been showering us with non-conventional weapons, forbidden by the Geneva Convention, such as cluster bombs and white phosphorous. The very same that the Tsahal Army used in the last Lebanese war, as well as the US air force in Falluja, still violating international norms. In front of Al Auda hospital we witnessed and filmed white phosphorous bombs being used about five hundred metres from where we were, too far to be absolutely certain there were any civilians underneath the Israeli Apaches, but so terribly close to us all the same.The Geneva Treaty of 1980 forbids white phosphorous being used directly as a war weapon in civilian areas, allowing it only as a smoke screen or for lighting.

    There's no doubt that using this weapon in Gaza, a strip of land concentrating the highest population rate in the world, is a crime all on its own. Doctor Abdel told me that at Al Shifa hospital they don't have the medical and military competence to say for sure whether the wounds they examined on certain corpses were indeed provoked by white phosphorous bullets.But on his word, in twenty years on the job he had never seen casualties like those now being carried into the ward.

    He told me about the traumas to the skull, with the fractures to the vomer bone, the jaw, the cheekbones, tear duct, nasal and palatine bones showed signs of the collision of an immense force against the victim's face.

    What he finds inexplicable is the total lack of eyeballs, which ought to leave a trace somewhere within the skull even in case of such a violent impact. Instead, we see Palestinian corpses coming into the hospitals without eyes at all, as if someone had removed them surgically before handing them over to the coroner.

    Travelling towards Al Quds hospital, where I'll be working all night on the ambulances, as I raced along on board one of the very few fearless taxis left, zig-zagging to avoid the bombs, on the corner of one street I saw a group of dirty street urchins with tattered clothes, looking exactly like the "sciuscià" kids of the Italian afterwar period. They threw stones towards the sky with slingshots, at far away and unapproachable enemy who was toying with their lives.

    This is a crazy metaphor, which could serve as a snapshot of the absurdity of this time and place.

    Stay human
    Vittorio Arrigoni

  1. Anonym sagt:

    sorry, Link vergessen :

    kitties are worth more than babies

    http://www.palestinianmothers.com/profiles/blogs/kitties-are-worth-more-than

  1. Anonym sagt:

    http://www.palestinechronicle.com/news.php?id=6acd6f943268dbba9f5c5759818b1b16&mode=details#6acd6f943268dbba9f5c5759818b1b16

    In Gaza: Killed by Israel, Eaten by Dogs
    By Ola Attallah – Gaza City

    "Oh, God! I have never seen such a terrible scene," cried Kayed Abu Aukal.

    The emergency doctor could not believe himself seeing the remains of what was days back Shahd, a full-fleshed 4-year-old Palestinian girl.

    She died when an Israeli shell was fired at the backyard of her home in the Jabalya refugee camp northern Gaza strip, where she was playing.

    When her parents attempted to rush to the rescue of their kid, who fell to the ground amid a pool of her blood, rains of Israeli bullets kept them a distance.

    For the next five days Shahd's which was left lying in the open left for dogs to tear out.

    "The dogs did leave one single part of the poor baby's body intact," said a tearful Abu Aukal.

    "We have seen heart-breaking scenes over the past 18 days. We picked up children whose bodies were torn or burnt, but nothing like this."

    For five days Shahd's brother, Matar, and cousin, Mohamed, tried in vain to reach her body. They were fired at by the Israeli occupation forces every time.

    Seeing the body of the little angel torn to piece by the assaulting dogs, the two made one final attempt, and it was their last.

    They were showered by Israeli bullets before they could reach Shahd's body, joining a long list of more than 920 Palestinians killed by Israel since December 27.


    Omran Zayda, a young neighbor, said the Israelis knew very well what they were doing.

    "They chased her family and prevented them from reaching to her body, knowing that the dogs would eat it," he said.

    In Jabalya, when Abd Rabu's family was trying to bury three of its dead, the Israeli forces started firing at them, witnesses said.

    They then released their dogs at the bodies, deserted by mourners who sought shelter from the Israeli gunfire, they added.

    "What happened was awful and unthinkable," Saad Abd Rabu, the deceased uncle, told IOL.

    "Our sons died before our eyes and we were even prevented from burying them," he cried.

    "The Israelis just released their dogs at their bodies, as even they have not done enough."

  1. Anonym sagt:

    http://www.palestinechronicle.com/news.php?id=f04473ede6730f63a36a510bf40d87ef&mode=details#f04473ede6730f63a36a510bf40d87ef

    Israel Uses Gazans as Human Shields
    Israeli invading troops are using armless civilians in the Gaza Strip as human shields to protect them against attacks from Palestinian resistance fighters.

    "It's standard practice for Israeli soldiers to go into a house, lock up the family in a room on the ground floor and use the rest of the house as a military base, as a sniper's position," Donatella Rovera, Amnesty International 's investigator in Israel, told The Guardian on Tuesday, January 13.

    "That is the absolute textbook case of human shields."

    Last week, Amnesty accused Israel of using civilians as human shields in its nearly three-week onslaught against the Gaza Strip, which has so far killed more than 971, half of them women and children.

    Rovera said this is not the first time that Israel has used Palestinian civilians as human shields.

    "It has been practiced by the Israeli army for many years and they are doing it again in Gaza now."

    In several well-documented cases, Israeli troops forced Palestinian civilians, at gunpoint, to go before them into buildings from which they feared attack.

    They also use Palestinians to drive out wanted Palestinian resistance fighters by making them approach their homes first and asking them to surrender.

    In 2005, Israel's Supreme Court banned the military's practice of using Palestinian civilians as human shields in arrest raids.

    The use of human shields in conflict is prohibited under the Geneva Conventions which clearly states that they "shall not be used to…shield military objectives from attacks or to shield, favor or impede military operations."

  1. Anonym sagt:

    @14. Januar 2009 11:43

    Hast du etwa die Wahrheit in deinem Blog verbreitet?
    Dein Myspace Account war einmal!

    Dort heisst es "Dieser Nutzer hat entweder seine Mitgliedschaft beendet oder der Account wurde wegen Verstoßes gegen unsere Nutzungsbedingungen gelöscht."

  1. Anonym sagt:

    @freeman
    Drohnen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ranger_(Drohne)
    Der Ranger (auch Aufklärungsdrohnen-System 95, kurz ADS 95) ist eine Drohne bzw. ein UAV (englisch unmanned aerial vehicle), welche vom Schweizer Rüstungskonzern RUAG Aerospace, Oerlikon-Contraves und Israel Aircraft Industries (IAI) seit den 1980er Jahren entwickelt wurde.

  1. Anonym sagt:

    sagt eigentlich ahmadineschjad gar nichts dazu? Seit dieser offensive ist es seltsam ruhig um ihn geworden. irgendwie ist die offensive israels so dermassen übertrieben verglichen mit ihren offensiven der letzten jahre, das man annehmen könnte dies sein nur der auftakt zu etwas viel grösserem. collin powell hat ja bereits vor einer internationalen krise gewarnt, die am 21/22 januar einschlagen soll. biden hat vor einer internationalen krise gewarnt innerhalb der ersten 6 monate in obamas amtszeit und verglich die krise mit kennedys cuba-krise. zudem scheint israel langsam auch zorn gegen syrien zu hegen und die russen werden für syrien einstehen. sind die ganzen ami flotten eigentlich immer noch da unten in der nähe vom persischen golf? und was machen die da seit monaten? einfach gar nix? rumchillen?

  1. Anonym sagt:

    Lasst uns den Bundestag besetzen und einen neuen Deutschen Staat gründen! Wir können nicht länger zu lassen das Menschen auf dieser Erde die gleichen Fehler wie wir eins begehen! Das Massensterben der Menschen muss ein Ende finden und Deutschland hat die Macht die Gewalt zu beenden! Alle Augen blicken auf Deutschland jeder Zeit!

    Es steht schon im GG, doch niemand handelt! Es steht dort Schwarz auf Weiß, wenn keine Abhilfe mehr möglich hat jeder Deutsche das Recht zum Wiederstand!!!

    Und wenn der Wiederstand steht, halten wir uns an Artikel 146:

    "Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist."

    Leute wacht auf, benutzt eure Macht um dieses Leid nicht länger ertragen zu müssen, wir sind das Volk und wir bezahlen die Scheiße auch! Also wird es Zeit ein anderes Spiel zu spielen!

  1. Anonym sagt:

    ....war ja klar! Jetzt taucht angeblich wieder eine audio-message von Osama bin Laden auf:

    "Bin Ladens Aufruf zum Krieg

    Terroristenanführer Osama bin Laden hat die Muslime in aller Welt aufgefordert, sich den kämpfenden Palästinensern im Gazastreifen anzuschließen oder diese zumindest finanziell zu unterstützen. In einer im Internet veröffentlichten Audio-Botschaft, die dem Anführer der Terrornetzwerks El Kaida zugeschrieben wird, heißt es, alle Gipfeltreffen und Außenministerkonferenzen der arabischen Staaten zur Lage im Gazastreifen seien sinnlos: "Der einzige Weg zur Befreiung der Al-Aksa-Moschee und Palästinas ist der Heilige Krieg." Die Palästinenser im Gazastreifen würden von den gleichen Flugzeugen bombardiert, die auch im Kampf gegen El Kaida eingesetzt würden."

    http://www.n-tv.de/1084819.html

    Wer es immer noch nicht registriert hat...Bin Laden ist längst tot!!!!

  1. Jan sagt:

    Neben meiner unendlichen Trauer für die Opfer, macht sich eine Wut über die Täter in mir breit, die ich so gar nicht an mir kenne!

    Ich kann die entsetzlichen Bilder von den Opfer und den Zorn über die Täter gar nicht richtig in Worte fassen!

    Ich möchte gerne Friedlich reagieren und meine uneingeschränkte Solidarität mit den Palästinenser und meinem Scham über die außenpolitischen Haltung meines Landes hier zum Ausdruck bringen.

    Der eigentliche Auftrag der Mainstream Medien und der Nachrichten Portale, die Bevölkerung umfassend und gut recherchiert zu unterrichten, ist nur noch als Witz zu bezeichnen, wobei mir wirklich nicht zum Lachen ist!

    Deshalb sind Deine Artikel, Deine Seite und die Bereitstellung auch solcher grausamen und in Worte nicht zu fassende Bilder so unglaublich wichtig.

    Das ARD und ZDF Morgenmagazin berichtet zunächst über „Die Angriffe der Hamas auf Israel, wobei es keine Opfer auf Israelischer Seite zu beklagen gab“, um dann direkt danach über die Angriffe des israelischen Armee gegen die Palästinenser zu berichten, was für den Großteil der Zuschauer, die Schlussfolgerung zulässt, dass Israel aus reiner Not zu allen Mitteln greift!

    Die Berichterstattung der Mainstream Medien braucht dringen Entwicklungshilfe, weil sich das Niveau der Recherchen in einem katastropalen armseligen Zustand befindet.

    Aber alles das was die Regierung unseres Landes brauchen kann, ist eine gut informierte Gesellschaft.

    Wieso die Christ Demokratischen Union oder die Sozial Demokratische Parteien sich so nennen ist mir schleierhaft.

    Zumindest finde ich keinen Zusammenhang, mit christlichen, sozialen oder demokratischen Werten.

    Die Macht und Hilflosigkeit mit der wir den Schrecken zusehen müssen ist erdrückend.

    Alles was wir tun können, ist erst mal zu demonstrieren und Information verbreiten.

    Ich bedanke mich für Deine hervorragende Seite und die viele Zeit, die Du in Deinen Artikeln investierst.

    Nichts tut mehr weh, als die Wahrheit

    Liebe Grüße Jan

  1. Der Zentralrat der Juden in Deutschland lässt verkünden: "Es gibt keinen sauberen und ehrenhaften Krieg, der die Zivilbevölkerung schützt, wenn man gegen Terroristen kämpft."

    Aha! Jetzt erscheinen mir sowohl das BKA-Gesetz als auch die Vorratsdatenspeicherung in einem anderen Licht. Ich hoffe, Ihr versteht den Zusammenhang.

    Nicht, dass man mich mißversteht: Juden sind nicht gleich Juden. Es gibt eine jüdische Bewegung namens "Neturei Karta International - Jews united against zionism" (www.nkusa.org), die mit eloquenten Slogans das zum Ausdruck bringen, was viele Juden/Israelis denken UND fühlen:

    - Judaism reject zionism and the state of "Israel"
    - Authenic Rabbis always opposed zionism and the state of Israel
    - "Israel" does not represent world jewry
    - Zionists stole the holy land from the palestinians
    - Zionism and judaism are extreme oposites

    Usw, usw... Sogar Evelyn Hecht-Galinski, Tochter des ehemaligen Präsidenten des Zentralrats der Juden in Deutschland, Heinz Galinski, und Mitglied der EJJP (European Jews for Just Peace - Europäische Juden für gerechten Frieden) schreibt:

    "Nicht die gewählte Hamas-Regierung, sondern die brutalen Besatzer, nämlich die Regierung eines radikal-jüdischen Staates gehören vor das Haager Kriegstribunal. Mein Aufschrei über diese Schande soll alle demokratischen deutschen Bürger und Bürgerinnen wachrütteln und zum Protest, wie auch immer ermutigen."

    http://tinyurl.com/7gtnr2

    www.nachdenkseiten.de
    www.flegel-g.de

  1. Anonym sagt:

    Rotes Kreuz verteidigt Phosphorbombeneinsatz

    //ZITAT ANFANG
    Das hat ein Waffenexperte des Internationalen Roten Kreuzes nun in Bezug auf Phosphorbomben bestätigt.

    Krieg in Gaza, Tag 18
    Kämpfe nehmen an Heftigkeit zu
    Es könnten zwar keine Zweifel bestehen, dass Israel bei einigen Angriffen Phosphor eingesetzt habe. Das sei aber anscheinend nur geschehen, „um Rauch zu schaffen oder Ziele zu beleuchten“, sagte Peter Herby
    //ZITAT ENDE

    http://www.welt.de/politik/article3025602/Rotes-Kreuz-verteidigt-Phosphorbombeneinsatz.html

  1. Anonym sagt:

    HANDELN ! HANDELN ! HANDELN !

    Doch...

    WIE WIE WIE ???

    Meine emotoionalen Eindrücke stecke ich mal zurück, weil ich sie eh nicht in Worten ausdrücken könnte.

    ---> Wir haben keine Zeit oder kein Geld um zu handeln ? W
    enn es euch so am Herzen liegt, diesem ... ein Ende zu bereiten, kündigt und vereint euch solange wir es noch frei können.
    Leben wir von Harz und investieren unsere gesamte Zeit um etwas zu bewirken !!!???

    jonathanginglseder@yahoo.de

  1. Anonym sagt:

    Der Artikel enthält gewisse Falschinformationen zum Thema Phosphorbomben, die offensichlich ungeprüft von Wikipedia übernommen wurden, wo sie ebenfalls falsch sind. Siehe Diskussionsseite auf Wiki.

    Phosphorwaffen sind keineswegs verboten, wie der Palästinenser sagt - sie sind vollkommen legal!

    Verboten ist nur ihr Einsatz gegen Zivilisten, was jedoch auf alle Waffen zutrifft und somit nichts besonderes ist.

  1. Anonym sagt:

    ... nichts besonderes ist !!! geht's noch? Bist du überhaupt ein Mensch? Wie kann man nur so gefühllos und zynisch sein?

  1. Anonym sagt:

    HANDELN ! HANDELN ! HANDELN !

    Doch...

    WIE WIE WIE ???

    Zuerst den Peter Herby anschreiben und die Bilder hinschicken. Offener Brief an "Rotes Kreuz"? Keine Spenden mehr.

  1. Max sagt:

    Wer hätte gedacht, dass durch Waffen Menschen sterben könnten! Durch diesen Blog und insbesondere durch diesen Beitrag wurden mir meine ach-so-dummen-vom-Fernsehen-und-der-Presse-geblendeten-Augen geöffnet! Im Ernst, ich hätte nie gedacht, dass die Israelis wirklich tödliche Waffen benutzen! Zu meinem Glück wurde ich darüber aufgeklärt, dass Israelis genau so grausam sind wie die Palästinenser auch. Auch möchte ich mich dafür bedanken, dass die großen Wisser mir mit Bildern ohne Quellen und Zitaten von Unbekannten die ganze Wahrheit dieser Welt zeigen. Weiterhin hoffe ich natürlich darauf weiterhin mit solch neuartigen und weltbewegenden Ansichten, in meinen dummen Grundprinzipien, erschüttert zu werden. Danke, oh ihr schlauen Leute!

  1. Anonym sagt:

    unbestreitbar ist das Israel überreagiert.
    Aber die Palästinenser halte ich in diesem Konflikt keineswegs für die bemitleidenswerten Opfer.

    Bei allen einseitigen Berichten hier, muss man so objektiv sein und auch ..sei es nur um die Diskussion noch zu verbessern...auch mal die andere Seite betrachten.

    Was haben wir da.

    Eine Hamas die mit EU-Geldern Raketen baut und Waffen kauft, während ihre eigenen Leute leidet.
    ...hier ist mal ein kleiner Rückblick auf Arafat erlaubt, bei dem nach seinen Tod bekannt wurde, das er mehrfacher Milliardär war.
    Das ist leider kein Einzelfall, sondern symptomatisch für die Palästinenser.

    8 Jahre und unzählige auf Israel abgefeuerte Eu-finanzierte Raketen.

    Was erwarten die Palästinenser?
    Wenn ihre Raketen Zivilisten töten, tanzen die Palästinser, wie bei uns wenn das favorisierte Fussballteam ein Tor geschossen hat.

    Hat jemand mal einen Palästinenser gesehen der mal einen Schritt nach vorne geht? Ich nicht!

    Ich will hier keine Partei für Israel ergreifen und spar mir Kritik an ihnen, da hier genügend Kritik auf Israel ausgeübt wird.
    (wenns umgekehrt wäre, würde ich das Posting über Israel erstellen).

    Aber die Palästinenser nehme ich ihre brave Opferrolle nicht ab.

    toller Artikel 7 aus der Charta der Hamas..lässt auf Frieden hoffen (IRONIE!)

    er Prophet - Andacht und Frieden Allahs sei mit ihm, - erklärte: Die Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten; bevor sich nicht die Juden hinter Felsen und Bäumen verstecken, welche ausrufen: Oh Muslim! Da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn!

  1. Anonym sagt:

    Frau Merkel!!!
    Herr Steinmeier!!!
    Und die ganzen aneren, die diese Kriegsverbrechen unterstützen.
    Sehen sie sich das einmal an, für was sie hier die Verantwortung übernehmen.
    13. Januar 2009 16:00

    Bei diesem Dreckspack hast du gefäligst die höflichkeitsform zu unterlassen,denn die verdienen net einmal mehr das.
    Reicher Pöbel und Abschaum ist da
    schon richtiger.

  1. Anonym sagt:

    @ 14. Januar 2009 14:44:

    "Lasst uns den Bundestag besetzen und einen neuen Deutschen Staat gründen!"

    Klar und du bist der Erste der verhaftet wird!

    Die Lösung ist eigentlich viel einfacher. Wendet euch ab vom etablierten Finanzsystem.
    Gründet deutschlandweit möglichst viele Vereine, deren Aufgabe es ist, ein neues einheitliches Zahlungsmittel einzuführen, welches von allen Vereinsmitgliedern in Deutschland akzeptiert werden muss und auf dem niemals Zinsen erhoben werden dürfen. Bei genügender Verbreitung wird es möglich sein, damit genauso zu leben, wie mit dem Euro. Nur sind dann die Banker und ihr korruptes System entmachtet.
    Ich hatte dies hier schon vor etlichen Monaten vorgeschlagen, aber leider hat niemand darauf reagiert. Ich weis, dass es bereits viele vergleichbare Tauschgruppen gibt, die eine eigene „Währung“ benutzen. Aber leider sind es nur sehr lokal begrenzte Versuche. Nur ein landesweites System kann die tatsächliche Abspaltung vom Euro bewirken!
    Nun?
    Wer ist bereit den ersten Verein dieser Art zu gründen?

  1. Anonym sagt:

    unglaublich!!! deutschland war für den ersten holocaust verantwortlich und nun geht es in gaza weiter, deutschland liefert fleißig waffen, was zum teufel ist hier los?


    Wie wir handlen sollen? Die wahrheit verbreiten und ISRAEL boykottieren (Marlboro spendet jährlich milliarden an Israel) Starbucks, McDonalds, CocaCola company.

    Hier sieht man die aktuele lage in gaza:

    ACHTUNG!!!!! die bilder sind nichts für schwache nerven.

    http://www.palaestina.de.tt/

  1. Anonym sagt:

    Traurig was man mit den Menschen im Gaza Streifen macht.

  1. Anonym sagt:

    17:54 Gehts noch!

    Behalte dein Halbwissen gefälligst für dich.

    Richtig ist, dass der weiße Phosphor im militärischen Bereich nicht zu den chemischen, sondern zu den konventionellen Waffen gerechnet wird. Die Substanz wird in Brandbomben, Signalmitteln, Leuchtspurmunition und Rauchbomben verwendet. Aber den Einsatz von genau diesen Brandwaffen verbietet ein völkerrechtlicher Vertrag, nämlich Protokoll 3 des Übereinkommens über "Verbote und Einsatzbeschränkungen für bestimmte konventionelle Waffen, die unnötige Leiden verursachen oder unterschiedslos wirken", kurz: Konvention "Inhumane Waffen". Die Vereinbarung verbietet den Einsatz von Brandwaffen gegen Zivilisten. Sie dürfen auch nicht gegen militärische Ziele eingesetzt werden, wenn diese nicht klar von zivilen Zielen abgegrenzt werden können. Der Verweis darauf, man sei ja diesem Protokoll bisher nicht beigetreten, kann angesichts der verbrannten und verstümmelten Leichen nur als Gipfel des Zynismus verstanden werden.

    Merksch was?

  1. Anonym sagt:

    Vielen dank für deine Berichte FREEMANN. Ich schätze deine Arbeit sehr.

    @FREEMAN vorallen, aber auch an alle anderen die mehr vorm PC sitzen als ihre Meinung aktiv in der breite Masse klarzumachen.

    Lies dir bitte auch diesen Kommentar aufmerksam durch:

    POSITIVE KRITIK!!

    Ich habe vor ein paar Monaten über eine neue Bekanntschaft von deinem Blog erfahren. Seitdem informiere ich mich fast täglich auf deiner Seite.

    Ich würde gerne aktiver seien als hier nur Kommentare zu posten.. leider weiss ich nicht innwieweit hier in Rosenheim Demonstrationen stattfinden..

    Wäre es den nicht ne Idee einen Demonstrations Ticker in deinen Blog einzubauen um die Leute so am laufen zu halten und zu motivieren die Infos über anstehede Demos zu verbreiten und dann daran teilzunehmen?? Oder nen neuen Blog über Demos?
    Ich denke das könnte viel bewirken. Grade auch in kleineren Ortschaften muss das Bewusstseien geschärft werden. Informationen über Demos müssen Verbreitet werden und Leute die dran teilnehmen gefunden werden!! Starke Demos bewirken mehr als ein Blog! Ein Blog kann eine starke Demo bewirken!

    Denk mal drüber nach.
    Deine Berichte sind Top nur teilweisse verlierr ich mich so am PC weil ich ewig viel Information einhole und alles sehr interessant finde dass im nachhinein der ganze Tag vorbei ist. Das halte ich als ein nachteil der Internetmedien. Wie wärs z.b. mit nem wöchentlichen Zusammenfassung deiner Blogs/besten Kommentare ggf. als PDF zum selber ausdrucken, diese kann man dann Bestellen oder selbst ausdruchen und in Geschäften/Universitäten/Schulen auslegen. Ich denke da liessen sich viele finden die das unterstüzen würden. Ich wäre bereit die dafür ne Spende zukommen zu lassen, viele andere bestimmt auch.

    Ich denke das wichtigste ist eben die breite Masse zu informieren, und die breite Masse schaut nicht in deinen Blog, manche haben gar keinen PC, versuchen wir doch uns unabhängieger von den Internet zu machen, seien wir flexibel, gehen zu Demos, unterhalten uns mit unwissenden, verbreiten wir aktiv Informationen in der breiten Masse nicht nur in unserer Community in der sowieso schon alle bescheidwissen.

    Also an alle die über Freemanns Berichte nicht in der Öffentlichkeit/Bekanntheitskreis reden, tut dies!
    Ich hatte Glück auf deine Seite zu stossen. Ich hoffe viele andere werden auch zu diesem Glück kommen.

    Nochmals vielen Dank für deine Arbeit, großes Lieb und viel Bewunderung! Bleib bei deinen Berichten neutral und subjektiv. Ich bin stolz auf dich.

    Wir haben mehr Möglichkeiten wie wir denken. Ich bin Student in RO, gibt mir eine Zusammenfassung deiner Berichte, ich vervielfältige sie und verbreite sie regelmässig unter 3000 größtenteils unwiessenden Studenten!

    AN ALLE: MACHT WAS!! REDET! VERBREITET! ARGUMETIERT! INFORMIERT!! DEMONSTRIERT! WIR SIND STARK! STÄRKER ALS RTL PROSIEBEN UND DIE ANDEREN PROPAGANDA SENDER ZUSAMMEN! Der größteil unseres Lebens spielt sich drausen ab. NICHT vor dem PC oder dem Fernseher!!! Draussen ist die Relaität! Verbreitet die Realität!!

  1. Anonym sagt:

    jetzt sollen die hamas auch eine phosphorbombe nach israel geschickt haben???? kriegspropaganda...

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/naher-osten-und-afrika/Hamas-setzt-erstmals-Phosphorgranate-ein/story/30915489

  1. Anonym sagt:

    Das rote Kreuz verteidigt Israels Einsatz von Phosphorgranaten.

    Interesant wirds zum SChluss des Artikels:
    "Olmert bemüht sich, die Militäroffensive auch gegen den Willen von Barak und Außenministerin Tzipi Livni fortzusetzen. Weder für Dienstag noch für Mittwoch berief er ein Treffen der drei ein, um über den weiteren Verlauf zu beraten. Peinlich in die Nesseln gesetzt hat Olmert sich zudem mit einer Geschichte, die er stolz vor Lokalpolitikern im südlichen Aschkelon erzählte.

    Er habe Präsident Bush mitten in einem Vortrag ans Telefon holen lassen und ihn überzeugt, US-Außenministerin Condoleezza Rice nicht für die UN-Resolution 1860 stimmen zu lassen. Im Tonfall eines angebenden Jungen auf dem Schulhof sagte er dann, es sei Rice „ganz schön peinlich gewesen“, sich der Stimme enthalten zu müssen.

    Der Sprecher des US-Außenministeriums sagte daraufhin in ungewöhnlich harschen Worten, Olmerts Version der Geschehnisse sei „vollkommen unrichtig“, die Worte des israelischen Ministerpräsidenten seien „schlicht 100-prozentig, komplett, total falsch“. Doch Olmert blieb bei seiner Variante: schließlich sind ab dem 20. Januar sowohl Präsident Bush als auch Condoleezza Rice für Israel nicht mehr relevant. "

    Quelle: http://nachrichten.aol.de/nachrichten-politik/rotes-kreuz-verteidigt-phosphorbombeneinsatz/artikel/20090114121129850197054

    In Zusammenarbeit mit Welt online

  1. corax sagt:

    Denkt nicht so viel über "euren Tod", den 3. Weltkrieg!

    Wenn wir nicht darin krepieren wollen, damit die ihre 500 Millionen zum Schluß übrig haben für die Neue Welt Ordnung, dann müssen wir was tun.

    Es sei denn ihr seht das so:
    "Wir haben Angst und sind allein...
    Gott weiß ich will kein Engel sein"



    Wir schaffen das!

  1. Anonym sagt:

    @freethinker

    Im Iran gibts die Sharia. Abhacken der Hände bei Diebstahl. Steinigung bei Ehebruch. Was soll daran gut sein???

  1. Anonym sagt:

    hier eine idee, die unter Umständen wichtige öffentliche aufmerksamkeit errregen könnte.

    diese Bilder sind schrecklich und waren mir auch (zu) heftig, was aber äußerst notwendig ist.

    Daher der Plan, diese entsprechend stark vergrößert und gedruckt, über die einen überall annervenden aber naturgemäß gut positionierten städtischen Werbeträger zu plakatieren.
    Bis es halt jemand entfernt, werden hoffentlich viele Menschen daran nicht vorbei sehen können. Schocktherapie.
    Ich werde das versuchen - auch um mir selbst Luft zu machen.

  1. Anonym sagt:

    Trotz alledem sollte man seine Kritikenund seinen Hass nicht auf eine Glaubensrichtung konzentrieren (Juden), ich stehe werder auf Israelischer Seite dessen Vorgehen ich aufs schärfste verurteile, ncoh auf Seiten der Hamas oder den Palästinensern, jedoch muss man auch sehen das auch Juden in Israel protestiert haben und dafür eingesperrt wurden, dass die Hamas, hätte sie die Möglichkeit, nicht anders als Israel vorgehen würde und das es nciht sache der Glaubensrichtung ist, welche Gräulaten man vollbringt, es ist das grauenhafte der Menschlichen Existens die uns dazu antreibt solche Taten zu vollbringen, unabhängig von Religion oder Staatangehörigkeit, diese Dinge sind eher die Kleider in der sich die wiederwärtige Existens hüllt.

    Zionisten wie Islamisten, alles ist im Grunde das selbe, faschistoide Prinzip des Hasses und der Einteilung von Menschen in Religionsgruppen. Zuerst ist der Mensch, nicht seine Religionszugehörigkeit.


    Die Hamas hat Israel zu einer Offenssive gedrungen, Israel vollzieht im Kleide der "Terrorbekämpfung" eine "Säuberung des Palästinensischen Untermenschen" und dies ohne Skrupel oder einem Hauch von Humanität oder gar Ehre.

    Diejenigen die wirklcih unter diesem Krieg leiden sind die Zivilisten, die Frauen, Kinder, Alten, Schwachen und Wehrlosen, auch die Männer können sich nciht gegen Phosphoregen und Granaten wehren. Ein ungleicher, feiger Kampf.
    Und die israelische Wohlstandsgesellschaft steht an der Grenze und gafft.

  1. Anonym sagt:

    Handeln ist notwendig, auch um sich selbst noch in die Augen schauen zu können.
    Mainstreammedien berichten einseitig und unter Verwendung von Quellen, denen man eindeutig ein verfälschendes Bewirken-wollen unterstellen muss.
    Die wenigsten Mitmenschen (wollen) wissen welch unfassbare Unmenschlichkeit herrscht.
    Notwendig für die Meißten ist die eigene Lebenslüge, zum aufrechterhalten der kleinen Harmonie im engsten Umfeld. Aber diese Menschen müssen aufmerksam gemacht werden!
    Außerhalb des WWW, denn die hier Lesenden sind jetzt zu wenige.

  1. Anonym sagt:

    Humanität besteht darin, daß niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird.
    Albert Schweitzer

  1. Anonym sagt:

    oh mandie israelen haben sich selbst nen feind erschaffen in dem die dem ganzen scheiß finanziert haben und es mit zinsen zurück haben wollten und sie wollten dem krieg von anfang an den sie wussten das die anderen nicht stärker sind als die mir geht deswegen auch der krieg am arsch vorbei nur die leute nicht weil sie drunter leiden müssen und nix von wissen was die regierung und so n scheiß treiben guckt euch ma film ZEITGEIST an oder sonst welches und hört auf den politikern oder sonst wem zuglauben die haben nix zu sagen es hat nur eine kleine firma die hinter denen ist und denen geld gibt was zu sagen und die menschen sind mitläufer und wen präsident denen was sagt an glauben die s auch ich meine von 1000 menschen wissen nur 1 oder höchstens zwei wie das finanzsystem aufgebaut ist oder wie es funktioniert die anderen die es nich wissen die interessiert es nich die glauben an gott schönes wetter und politiker obwohl die alle nur verbrecher sind

  1. Anonym sagt:

    hat die flasche schnaps geschmeckt?

    im gaza hat niemand etwas um sich nur zu betrinken,

    die menschen in gaza sind ein spielball der internationalen interessen.

    der usa, von israel.

    es geht nur darum dass man einen grund findet den iran zu attackieren.

    nur der iran macht nix

    der nächste krieg: IRAN

    lomo

  1. Anonym sagt:

    http://kriegspostille.blogspot.com/search?q=

    Jede Sekunde eine Bombe...
    Es ist sehr schrecklich hier ! - Heute war es am schlimmsten. Da waren sehr viele F-16 über uns und weisser Phosphor fiel vom Himmel.

    Ich habe nicht geschlafen letzte Nacht. Der Lärm des Beschusses im Norden und Osten hielt uns alle wach.

    Die meiste Zeit haben wir keine Elektrizität in meinem Haus. Wenn es damit für eine oder zwei Stunden klappt, dass die Energie kommt, ist die gesamte Familie geschäftig. Wir laden unsere Mobiltelefone auf, pumpen Wasser, backen Brot. Im Fernsehen habe ich so viele entsetzliche Dinge gesehen, dass ich mir manchmal wünsche, die Energie bliebe aus...

    Bis jetzt ist meine Familie okay, aber ich fühle eine Scheu in mir davor, über meine Familie zu sprechen. Ich kann nicht nur an sie denken. Jeder in Gaza ist inzwischen meine Familie. Wir sind alle im Kollektiv zum Leiden verdammt, weil wir alle zusammen bestraft und vergessen werden, genauso sterben wir.

    Es ist sehr gefährlich hier, und überall in Gaza ist das so. Ab 5pm sind die Strassen leer. Nicht eine einzige Person verläßt das Haus. Aber auch in unseren Häusern sind wir nicht sicher, nicht geschützt. Ich könnte darauf schwören, dass ich den Tod um uns herum riechen kann.

    Es ist nicht wahr, wenn gesagt wird, dass es ein Krieg zwischen Israel und Hamas ist. Ich bin ein Augenzeuge in Gaza, und wenn Du denkst, dass Gaza ein Land ist, und Hamas eine Armee, ist das eine Lüge. Die Gruppen der Palästinenser haben keine Panzer, Kampfflugzeuge, oder Kriegsschiffe. Sie haben einige simple selbstgebastelte Raketen, einfache Waffen. Das ist alles, sie können nichts gegen die grosse starke Armee von Israel tun.

    Wir leben unter kompletter Belagerung mit täglichen Tötungen und täglicher Zerstörung der Häuser. Hamas und die anderen palästinensischen Splittergruppen versuchen uns gegen die ständigen Gemetzel, Invasionen und Luftangriffe zu verteidigen. Die Okkupation von Gaza, mit den daraus folgenden Handlungen der israelischen Armee ist Terror, so wie viele ihrer Vorstösse und Handlungen in der Vergangenheit auch schon Terror waren, bis zurück zu der ethnischen Säuberungskampagne gegen uns im Jahr 1948.

    Aber, ich denke, dass dies jetzt die schlimmste Aktion ist, die ich sehen werde in meinem Leben.

    Ich habe keine Pistole, auch keine anderen Waffen. Ich will kämpfen, indem ich die einfach die Wahrheit sage. Viele Menschen haben mich gefragt, ob es einen Weg gibt zu helfen, wie Geld oder Nahrung gesendet werden könnte. Aber, das ist nicht der Ausweg. Was wir wirklich brauchen ist ein Ende des Feuers, und unsere Freiheit.

    Schweige nicht, halte keine Ruhe, im Angesicht der Massaker und des Holocaust gegen die Palästinenser. Die Nachfrage nach dem Ende der Belagerung und des Krieges muss laut werden, so laut, dass das Fallen der Bomben davon übertönt wird.


    Adham Khalil ist ein Einwohner des Jabaliya Flüchtlingslagers und ein Jugendführer an der Bibliothek der al-Assria Kinder. Sein blog, das Freie Freie Palästina, ist an http://nagyelali.blogspot.com.

    Dieser Bericht wurde von den SMS-Nachrichten von Adham und Anrufen kompiliert, und wurde an die Veröffentlichung vom Personal an der Verbindung von Nahostkindern (MECA) wegen der Gazans auferlegten Schwierigkeiten angepasst, um frei mit der Außenwelt zu kommunizieren. Um MECA zu helfen, mehr medizinische Hilfe an Gaza für Tausende von kranken und verletzten Leuten zu senden, die unter der Belagerung leben, besuchen Sie www.mecaforpeace.org.

  1. Anonym sagt:

    http://www.ftd.de/politik/international/:Gaza-Krieg-Israel-droht-EU-Hilfe-f%FCr-Gaza-zu-stoppen/461116.html


    Gaza-Krieg
    Exklusiv Israel droht EU-Hilfe für Gaza zu stoppen
    von Fidelius Schmid (Brüssel) und Silke Mertins (Jerusalem)
    Der Krieg im Gazastreifen hat zu einem handfesten Streit zwischen der EU-Kommission und Israels Regierung geführt. Nach FTD-Informationen hat Israels Außenministerium am Dienstag dem Vertreter der Brüsseler Behörde in Israel gedroht, die Zusammenarbeit mit deren Abteilung für humanitäre Hilfe auszusetzen.

    Grund für die Drohung sind Äußerungen des für humanitäre Hilfe zuständigen EU-Kommissars Louis Michel. Dieser hatte in einem Zeitungsinterview Israel den Bruch des Humanitären Völkerrechts bei der Militäroperation in Gaza vorgeworfen.

    Das Aussetzen der Zusammenarbeit durch Israel würde die EU-Kommission dabei behindern, humanitäre Hilfslieferungen nach Gaza zu bringen. Beamte der Behörde wollten nicht sagen, ob diese dann ausfallen müssten. Die Zusammenarbeit mit Israels Regierung sei "wichtig". Seit Beginn des Kriegs hat die EU-Kommission zusätzliche Hilfsgüter im Wert von 10 Mio. Euro bereitgestellt, um im Gazastreifen zu helfen. 2008 hatte sie rund 41 Mio. Euro an humanitärer Hilfe für Gaza geleistet.

    Ein Sprecher der EU-Kommission bestätigte, dass Israels Außenministerium der EU-Vertretung in Tel Aviv telefonisch "seine Ablehnung von Teilen der Äußerungen von EU-Kommissar Michel" mitgeteilt habe. Er wollte nicht sagen, ob Israel eine Drohung ausgesprochen habe. "Das müssen Sie Israel fragen", sagte er. Michels Forderung, dass Humanitäres Völkerrecht in Gaza beachtet werden müsse, "wird von der EU-Kommission voll unterstützt", sagte er weiter.

    Yigal Palmor, Sprecher des israelischen Außenministeriums, sagte, er wisse nichts von einer Drohung. Auch andere Akteure hätten sich kritisch geäußert, und es werde mit ihnen weiter kooperiert. Israelische Diplomaten wollten die künftige Kooperation mit Brüssels Abteilung für humanitäre Hilfe, die unter dem Kürzel "Echo" firmiert, nicht kommentieren.

  1. Anonym sagt:

    Die Militäraktion sollte als das bezeichnet werden, was sie ist, nicht "Cast Lead", sondern "Blood shed" ...

  1. Anonym sagt:

    Unglaublich! Jetzt drehen die Israelis einfach den Spieß um und werfen der Hamas den Einsatz von Phosphorgranaten vor:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,601345,00.html

  1. Anonym sagt:

    @ Max,

    gerne geschehen,und wenn du auch was dazubeitragen möchtest,dann wach mal auf,du Kasper,hier geht es halt um ernste und wichtige Thenmen,falls du da kein Bock zu hast,dann schau dir Dschungelcamp an,das wäre dann wohl auf deinem Niveau..Trottel..gewollte verbale Aktivität

    keine Grüße
    Sami

  1. Anonym sagt:

    Achtung Achtung,

    An alle Menschen und Tiere auf dieser Welt,
    ich Osama ben Lansky,fordere alle Menschen auf heute mit mir in den "Heiligen Krieg"zu ziehen,wie es meine zionistischen Menschen auch tun,denn darum mußt du bluten,weil wenn du Angst hast vor deinem Blut,du das Blut der anderen genießt,ein paar Terroristen weniger,ich Osaaaahmaaaa,sage euch,Ja,zur Solidarität mit Israel,Ja zum Konzentrationslager,Ja,zur legitimen Selbstverteidigung des jüdischen Staates..war mein Fehler,bin ein paar Jahrzente etwas falsch drauf gewesen,und konvertiere zum Zionistentum,die haben die stärkeren "Pistolen",
    ehm,der Kaffee im Intel Center könnte auch mal wieder besser sein,wenn der verdammte Hugo,den nicht immer so vermiesen würde..,sorry..bin vom thema abgekommen,also nach einschätzung der Kraft auf dieser Seite,würde ich vorschlagen,freie Schulen und freie Universitäten oder Akademien zu gründen,von mir aus VHS-Kurse,wo Freeman Kurse in Aufklärung gibt,mit ihm alle anderen,denn es ist sehr viel noch zu tun,die Hilfeschreie hier kommen nicht an,eine Revolution wenn auch wünschenswert,ist nicht so einfach zu machen,und wenn wird Sie wahrscheinlich von ihrgendwelchem dunklen Hintermänern finanziert,auf welcher Seite stehen,denn Polizei und Bundeswehr,und wenn was wird es für eine Revolution sein,Menschenrechte,Staats und Volkessouverinität und kein Europäisches Vasallentum,psychiatrische Gutachten,ob Kandidaten als Politiker geeignet sind;),Abschaffung des Zins und Finanzsystems in der heutigen Form,Zerschlagung der Militärindustrie,und in Besitznahme der Mediennutten.
    Härtere Gesetze gegen Medienschrott,in Tv Radio..etc..;)
    Mich kotzt die selbstgefälligkeit der Welt an,wir sind dumm hochnäsig und wollen nicht in Frieden leben,weil wie gesagt wurde,das in der Natur des Menschen liegt..alles Humbug..

    Liebe Grüße
    Osaamaa ben Lansky
    Lg
    Smix

  1. Anonym sagt:

    Wollen Cheney und seine Londoner Unterstützer eine Eskalation im Nahen Osten?

    http://www.bueso.de/news/wollen-cheney-und-seine-londoner-unterstutzer-eskalation-im-nahen-osten

    ...Berichte erhalten, denen zufolge Cheney in Kooperation mit britischen und saudischen Kreisen auf die israelische Regierung und Armee Druck ausübt, den Konflikt in selbstmörderischer Weise auf die Hisbollah und Syrien auszudehnen. Das weitergefaßte Ziel ist, Cheney noch in den letzten Stunden der Amtszeit der jetzigen Administration einen Vorwand für militärische Aktionen gegen den Iran zu liefern

  1. Anonym sagt:

    omg oO

    bombt israel ins jenseits scheiss zionistenschweine. wir müssen sofort handeln. jeder sollte diesen artikel 100 mal ausdrucken mit fotos natürlich und überall aufhängen. auf gehts.

    zeigen wirs den israelis...
    ich fang schonma an. bitte macht alle mit!

  1. Anonym sagt:

    Wo sind ,die für die Menschenrechte kämpfen?Oder sind die Palästina keine?

  1. Anonym sagt:

    israel hat wohl endgültig den vogel abgeschossen und ein un quartier mit weißem phosphor angegriffen.

    quelle

  1. Anonym sagt:

    Auch wenn auf dem Video gepixelt wurde ich denke man sieht einiges.

    Einfach nur Grausam was dort geschieht.
    http://www.israileboykot.com/

  1. Anonym sagt:

    Hier noch ein Link
    WARNUNG: Foto nichts für Empfindliche

    http://7stern.info/X_Botschaftenseiten/2009_Januar/20090115_8.Frontbericht_aus_Gaza.htm

  1. Michael sagt:

    Wir sollten unseren Widerstand organisieren. Es gibt genug Menschen, die unsere Regierungen, welche dieses Morden ignorieren und auch noch für wirtschaftliche Zwecke nutzen, nicht mehr unterstützen wollen.

    Leider ist es in unserer "Demokratie" durch bürokratische Hürden und Korruption (in Österreich: 4%-Hürde verbunden mit Wahlbetrug) kaum möglich, völlig neue Parteien aufzustellen, welche mit all den Missständen aufräumt.

    Fangen wir doch an, uns dagegen zu wehren. All Ihre postings sind ein wichtiger Beitrag. Weiter so!

  1. Anonym sagt:

    Sicherheit bedeutet im Politischen Sinne: Wieviel Schaden kann mir mein Gegner noch zufügen nach meinem "Erstschlag"?