Nachrichten

Fürchterliche Verwüstung durch Hamas Raketen in Israel

Sonntag, 4. Januar 2009 , von Freeman um 20:21

SATIRE

Hier sehen wir was für eine schlimme Verwüstung Hamas Raketen anrichten. Fürchterlich. Diese Raketen sind so hochtechnisch, raffiniert und clever in den hightech Waffenlabors der Hamas entwickelt worden, sie können unsere beste Raketenabwehr täuschen. Nur böse Zungen kommen auf den Gedanken, wir lassen sie extra durch, damit wir die Ausrede haben "wir verteidigen uns nur".



Selbstverständlich ist es dann gerechtfertigt, die ganze Bevölkerung im Gaza kollektiv mit einem Bombenhagel zu bestrafen, mit über 500 Tote und 2'500 Verletzte.

Das ist unsere Antwort gegen Gaza, ein harmloser chirurgischer Angriff:


Ah, jetzt weiss ich warum man diesen Begriff benutzt, weil der Feind danach sehr viele Chirurgen braucht.

insgesamt 16 Kommentare:

  1. King Balance sagt:

    “Mit aller Macht”.. muss man gegen solche Greueltaten vorgehen.

    Schreckliches Bild ich bin SPRACHLOS!!

    Das Gaza- Gebiet ist von Israel seit der Machtübernahme der Hamas vor etwa 18 Monaten hermetisch völlig abgeriegelt worden. Eine Flucht egal in welche Richtung ist nicht möglich. Kritiker sprechen daher immer wieder vom größten Gefängnis der Welt.

  1. Anonym sagt:

    Dreckspack,dieses fremdfinanzierte Gesindel,hat und hatte keinerlei Achtung vor anderen Kulturen oder Identitäten,Silverstein,Rothschild,Hertzl..und Sie alle heissen,die haben sich den laden hier aufgeteilt,posen und prolen auch noch mit ihren schmutzigen Aktionen und Tricks an,und der Rest muß die Schnauze halten,zahlen oder der berühmte Fallschirm geht nicht auf..ich hoffe ich hätte ein paar Raketen,ich hoffe das das Sprichwort:
    Hochmut kommt vor den Fall stimmt,aber leider denke ich reissen die und ihre us-amerikanischen Freunde(Die Korpokratische Elite)uns alle mit,ich sag mal die Infrastruktur um bequem vom Wohnzimmersessel Krieg zu spielen ist so gut wie vorhanden.
    Die Wahren Terroristen tragen 5000$
    Anzüge.--Zitat: Zeitgeist-Addendum

    Peace..and fight ZIONISMUS und kauft nicht bei ZIONISTEN...sarkasmus;)

  1. Anonym sagt:

    Als ich jünger war, habe ich solche Schäden jedes Jahr angerichtet, am Silvesterabend.

  1. Anonym sagt:

    diese raketen haben aber auch schon kindergärten beschädigt und menschen verletzt. aber deswegen gleich bombardements im grossen stil gegen den gaza streifen einzusetzen ist mega scheisse.

  1. Anonym sagt:

    Warum ist die IDF (Israel Destroy Force) nicht losgezogen, als richtige Raketen einschlugen?
    Da hätten sie wohl mit einem echten Gegner kämpfen müssen.

  1. Anonym sagt:

    Ja dieses Teil kann schon tödliche sein.
    Aber auch nur wenn das Metallteil einen direkt am Kopf trifft.

    Die spinnen doch, ihren Angriff auf den paar selbstgebastelten Bomben zu begründen.

    Mach weiter so Freeman, ich lese deinen Blog täglich

  1. Anonym sagt:

    Ist echt witzig. Ich check grad meine Emails und gruppiert sind genau 911.
    Was das wohl zu sagen hat

  1. Anonym sagt:

    Jetzt habe ich aber Angst,daß nach meinen abgeschossenen Sylvesterraketen sich jemand bedroht
    gefühlt hat,um sich in Selbstverteidigung an mir zu rächen.

    Es ist ja auch eine Frechheit dem
    auserwählten Volk den Müll ins Land zu schmeißen.
    Was für eine Gotteslästerung!
    Da wirds aber auch Zeit, daß der Messias diesen pösen Buben auf die Finger klopft bei so viel Respektlosigkeit.
    Sollen doch diese Untermenschen in Gazza die Platte putzen und sich im Sand verkriechen.
    Das ist ja wohl das Mindeste was man verlangen kann.
    Ich denke es sollte sich jeder nicht Auserwählte eine Zyankali
    einwerfen um den (weisen) Zionisten endlich
    Platz zu machen.

    War das jetzt sarkastisch?
    Aber ich will doch nur gutmachen was mein Großvater (nicht) den
    Auserwählten angetan hat.
    An ihren Taten sollt ihr sie....
    oder wars Auge um Auge... oder doch tausend Augen für eines.
    Da soll mal einer durchblicken!
    Ich sollte mal die Merkel fragen
    die kennt sich bestimmt aus,ist ja schließlich ihre zweite Heimat und wenn sie schön brav ist gehört sie
    vieleicht auch zu den Auserwählten.

    Nur für was sie auserwählt wurden,
    da bin ich mir nicht mehr ganz sicher.
    Huch jetzt bin ich bestimmt ein Antisemitist oder so und der Schäuble hat den Mossad oder heißt er BND auf mich angesetzt und werd nun als pöser Terrorist in die Karibik umgesiedelt um als Versuchskaninchen Mindkontrollexperimente machen zu dürfen.
    Ist wenigstens nicht so kalt dort!

    Die Welt ist eine Irrenanstalt und
    ich veruche mich gerade anzupassen.

  1. Helli sagt:

    Oha .. ja .. die Zerstörungskraft ist wirklich enorm .. nun verstehe ich, warum tausende durch Bomben verrecken und verhungern müssen ! ... Wieso habe ich das vorher nicht erkannt ? =( Israel 4 Weltherrschaft .. baut euer 1000 jähriges Reich .. ähm .. ach ne .. das war ein anderer .. ich verwechsel die beiden in letzter Zeit ab und an :/ sorry ..

    *wer Ironie findet, darf sie behalten*

    ~ Helli

  1. Anonym sagt:

    http://de.youtube.com/watch?v=o6mogt3Uk5A

  1. Anonym sagt:

    Oh Mann!!

    Wie kann man sowas nut tun. Soviel Abscheulichkeit und Brutalität habe ich noch nie gesehen. Haben die denn keine Seele?

    Wie soll man denn jetzt nur dem Bauarbeiter beibringen, dass der Strich den er auf der Straße gezogen hat auf heimtückische Art und Weiße schwer verletzt wurde und für immer entstellt ist.


    Jetzt mal im Ernst.
    Die würden mehr Ergebnisse mit ner Handgranate an ner Silvesterrakete bekommen.

    Im Fernsehen(Tagesschau) erzählen sie sogar es seien selbst gebaute Raketen.

    Halloooo

    SELBSTGEBAUT!!!
    Merken die es noch?

    Also wenn mein Land von DIY-Raketen angegriffen würde ich die Ammis anrufen und fragen ob die H-Bombe übrig haben.

    Es ist einfach so lächerlich. Wieviel sind denn an denen gestorben?

    Wenns hoch kommt wirds grade so zweistellig, aber ein Israeli ist ja min. 100 Palestinenser wert, also passt das ja.


    "„Auch wenn es zynisch klingt: Die Terroristen von al Quaida haben bisher weltweit weniger Menschen getötet, als in Deutschland jährlich durch den Autoverkehr ums Leben kommen.“""

    Ulrich Kienzle, Moderator des ZDF

  1. Anonym sagt:

    Der Schluss ist nicht ganz richtig. Die Raketen töten Menschen - das glaube ich(so etwas muss auch gar nicht gefälscht werden ...)
    kein High-tech, trotzdem explosiv.

    ich "denke" weiter, wenn ich so sagen darf: isreal hat die hamas "in ruhe gelassen" (über jahre hinweg), um einen palästinänsischen gegenspieler aufbauen zu lassen: divide et impera.

    wer mehr wissen will:

    http://www.taz.de/1/politik/nahost/artikel/1/hamas-hoch-zehn/

    http://de.wikipedia.org/wiki/Uri_Avnery

    Ps: trotzdem töten raketen menschen. der punkt bleibt.

  1. .....wenn irgendwo auf der welt eine a-bombe gezündet wird, dann in asien. und es wird immer dramatischer. die verkackten politiker, die was ausrichten könnten, machen nix.
    wenn diese ferngesteuerten bankster sklaven so viel herz und engeagement wie wir hätten, ja dann wäre alles auf frieden und liebe ausgerichtet.
    die leute machen aus diesen unnötigen grausamen massenmorden profit! bummmmmmm, es klingelt in der kasse. bummmmmmmmmmmm , es klingelt in der kasse, bummmmmmmmmmm es klingelt in der kasse, bummmmmmmmmmm , es klingelt in der kasse
    ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ich könnte kotzen. sorry

    http://de.youtube.com/watch?v=yB8_mwPlKxI

  1. Anonym sagt:

    der Beschuss der Bevölkerung des Gazastreifens, durch ISRAEL,

    eines Gebietes, welches von Stacheldrat, Mauern und von Israelischen-Soldaten umgeben ist, aus welchem es kein Entkommen, weder nach ÄGYPTEN gibt noch eine andere Möglichgeit zur flucht exestiert, welches komplet von HUMANITÄREN-Lieferungen durch DRITTE-STAATEN durch die Israelische-Armee abgeschottet ist, in dem ca.1,5 mio MENSCHEN leben, welches komplet von ISRAEL abhängig ist (Wasser- und Stromversorgung sowie der Telekommunikation), in dem die HAMAS das einzige ist, was den menschen in dem gebiet HOFFNUNG gibt, dass das tyranische trieben ISRAELS - welches nebenbei die HAMAS aufgerüstet hat, provoziert und dann als denjenigen der für die Beendigung der "FEUERPAUSE" verantwortlich ist, darstellt - irgendwann ein Ende hat................... ist bestenfalls ein VÖLKERRECHTSVERBRECHEN

  1. Anonym sagt:

    Man sollte sich einmal Gedanken machen ob sich Israel nicht gleich wie die USA den Kriegsgrund selbst fabriziert. Ich bin zwar kein absoluter Experte, aber wenn man hört was diese Palästinenser Raketen leisten sollen (Reichweite 10-50 Km) kommt man aus dem Staunen nicht heraus, vor allem wenn man sie mit den High-Tech Raketen der Waffenindustrie vergleicht.
    Das soll dann alles mit selbst gebasteltem Dünger-Treibstoff möglich sein? Woher kommen die Aufschlag-Zünder? Oder Explodieren sie nach dem Abbrennen der Treibladung einfach in der Luft? Kommen sie etwa durch die Tunnels die angeblich gegraben werden? Diese sollen bis zu 1km lang sein und von Hand im Kriechen gegraben werden. Wie soll das möglich sein, wie kommt der Aushub nach draussen, jedes Mal ein paar 100m kriechen mit einem Körbchen Erde? Tausende Kubikmeter an Aushub könne unbemerkt entsorgt werden?
    Wie werden die Tunnels belüftet und wie werden sie gegen Einstürze gesichert?
    Es ist wie beim 9/11, wenn eine westliche Regierung solche Behauptungen aufstellt wird das Gehirn ausgeschaltet und physikalische Gesetze gelten nicht mehr.
    Gibt es keine Experten die diese Fragen beantworten können?

  1. Whiteshadow sagt:

    Ich schlage einen Tauschhandel vor!
    Da Deutschland im Multikulti-Sektor gut "versorgt" ist und auch diese Menschen hervorragend versorgen kann, schlage ich vor, die gesamte Bevölkerung des GAZA-Streifens schnellst möglich bei uns aufzunehmen!
    Im Gegenzug - damit die Israelis jemanden zum Zusammenschießen und ausbomben haben - werden die gesamte BRD-Regierung, Politvasallen,die Pharma-Lobby, die Kapitalverbrecher sowieso, usw., umgehend im GAZA-Streifen angesiedelt. Der Handel dabei ist, wir erhalten sämtliche gezahlten Zinsen, "Schenkungen" und sonstige Verluste, die in deren Taschen verschwunden sind zurück, ausserdem die geschichtliche Rehabilitierung des Deutschen Volkes, dafür dürfen die mit den neuen "Insassen" des GAZA-Gefängnisses machen was sie wollen!