Nachrichten

Wechselt die Seite bevor es zu spät ist

Freitag, 24. September 2010 , von Freeman um 17:18

Die welche ehrliche Diener der Öffentlichkeit sind, sollen SOFORT ernsthaft überlegen sich auf die richige Seite zu schlagen. Die Menschen sind aufgebracht über die Machtelite und es kocht in der Bevölkerung. Nichts was man ihnen in Zukunft noch an Lügen auftischt wird diesen Zorn beruhigen. Deshalb müssen alle die noch einen Funken an Gewissen haben, bevor sie den langen Weg zu ihrer verdienten Strafe gehen, sich sofort von den Verrätern an der Menschheit trennen.

Viele wissen, der 11. September wurde von kriminellen Elementen des US-Machtapparats mit Hilfe von in- und ausländischen Geheimdiensten durchgeführt, welche die USA und die ganze Welt in einen imperialen Krieg gezogen haben.

Aber die heimtückische List hat versagt. Der verbrecherische Plan ist in die Hose gegangen. Die Ungeheuerlichkeit der Lügen wurde aufgedeckt. Die Maske welche die böse Fratze verdeckt ist entfernt worden. Die schuldigen Parteien sind entlarvt. Sie werden das bekommen was sie verdienen, früher oder später.

Es ist klar, alle welche die Lüge decken und aufrechterhalten sind mitschuldig. Auch Barracke Osama. Er ist genau so ein Verräter am amerikanischen Volk wie sein Vorgänger. Er hat alles versprochen und nichts gehalten, betreibt die Fortsetzung der kriminellen Politik von Bush genau so weiter, wenn nicht sogar schlimmer.

Wir leben in einem Albtraum der nur aus Lügen, Betrug und Täuschung besteht, welcher Leid, Zerstörung und Blutvergiessen auf der ganzen Welt verursacht.

Obama hat die Lügengeschichte über 9/11 übernommen und sie sogar festzementiert, um die wirklichen Täter zu schützen und damit die Erweiterung der Kriege in neue Länder zu rechtfertigen.

Auf seinen Befehl werden tausende Zivilisten, Frauen, Kinder, Greise, mit ferngesteuerten Drohnen aus der Luft in Afghanistan, Pakistan, Jemen und sonst wo willkürlich und kaltblütig ermordet, begründet mit der Lüge, es geht um den „Krieg gegen den Terror“ wegen 9/11.

Die welche die 9/11-Lüge des Massenmord an 3'000 Menschen aufrechterhalten, schönreden und verschleiern, sind genau so schuldig wie die Täter selber.

Die Wut in der Bevölkerung darüber steigt immer mehr. Jeder der sich nur etwas mit diesem Thema befasst weiss, sie haben es selber getan, eine Operation unter falscher Flagge und es den üblichen Sündenböcken in die Schuhe geschoben.

Deshalb, entweder kommt auf die richtige Seite der Geschichte oder die Gerechtigkeit wird euch schneller treffen als ihr denkt.

Aber die Schurken sind nicht nur die politischen Führer, welche das ungeheuerliche Verbrechen decken, es sind alle die als Säulen der Gesellschaft gelten, wie Richter, Staatsanwälte, Theologen, Akademiker, Wissenschaftler, Militärs, Beamte, Unternehmer, Journalisten, Medienschaffende und Künstler, welche dieses Lügengebilde aufrechterhalten.

Am schlimmsten sind die Medien. Sie machen mit, obwohl sie die Wahrheit kennen, aus reinem Opportunismus und weil sie für einige Silberlinge sich haben kaufen lassen.

Jeder der nicht aufsteht und dieser Lüge widerspricht und die Wahrheit in Form einer neuen Untersuchung verlangt, ist ein Feigling und ein Komplize an einem Massenmord. Jeder überall kann nach diesen Kriterien bewertet werden.

Die ersten Anzeichen in den USA deuten auf einen Sturm hin. Eine wachsende Mehrheit der Bevölkerung ist aufgewacht und aufgebracht. Immer grössere Teile der Gesellschaft formieren sich in 9/11 Gruppen.

Wechselt jetzt die Seite, bald wird es zu spät sein.

insgesamt 32 Kommentare:

  1. Thomas sagt:

    Wäre ich (noch) religiös würde ich AMEN dazu sagen. Neben deinen oft sehr sachlichen Beiträgen Freeman ist diese teils emotionale Abhandlung durchaus legitim.Ich hoffe die werten Leser hier wissen das auch einzuordnen. Die Wahrheit siegt am Ende, jedoch war und ist die Welt ein Lügengebilde seitdem sie besteht. Die breite Masse glaubt leider meistens eher der Lüge, anstatt sich durch beweisbare Fakten ein klares Bild und dadurch Wissen zu verschaffen. Dafür ist dieser Blog und andere sehr wertvoll für die Aufklärungsarbeit dieses Jahrhundertereignisses. Bleiben wir also bei den Fakten und lassen uns nicht unterkriegen.

  1. Turbo sagt:

    Freeman, Du sagst selber, wo das Hauptproblem liegt.
    Alle aus Deiner Zielgruppe sind entweder aktive Mittäter, oder Mitwisser in Amt und Pfründen - und haben ihre 30 Silberlinge kassiert dafür.
    Sie kleben geradezu am Judas-Lohn!
    Wie in der Bibel, die auch der muslimische Schiit Ahmedinedschad respektiert!, bereits angerissen...

    (In Deutschland gibt es das Bechstein-Märchen dazu namens "Das steinerne Herz", wo sich der dicke Ezechiel das warme Herz des bisherigen Eigners aneignet und dem bisherigen Besitzer gegen "die Taschen immer voller Geld" eines aus Stein einpflanzt.
    Immerhin, es gibt, nicht nur im besagten Märchen, eine letztlich gute Lösung, wenn man aktiv wird.)

  1. Turbo sagt:

    @ Thomas
    Deine Äußerungen zu Freemans Bericht sind sehr berechtigt. Wahrscheinlich hast Du bisher zumeist "das Kind mit dem Bade" ausgeschüttet.
    Vergiß bitte nicht, daß wir alle, auch Du und ich, früher genauso allen Mist von oben geglaubt hatten!
    Fakten sind wichtig, auf jeden Fall. Zur Einordnung und Verknüpfung jedoch braucht man Fähigkeiten, die über Beweissicherung hinausgehen und auf alten "christlichen", bzw. "deutschen" Tugenden aufbauen, um den Sinn vom Ganzen einordnen zu können.
    Es gibt einen Sinn!
    Der Sinn ist, kurz gesagt, das ganze Elend um uns rum, soll uns zum Nachdenken und Weise werden bringen/in das Hinterteil treten! Denn die meisten wären ansonsten zu faul, zu bequem dazu (ich leider auch!).
    Also, auf deutsch, wir sollen uns aus dem "Kindergarten" bzw. "Sandkasten" um uns herum, mit all seinen Kaputtigkeiten, herausentwickeln, quasi von der schlichten Freßraupe zum bunten ewigen Schmetterling werden (Daß keine Kirche sowas lehrt, wissen wir alle. Aber der christliche Gedanke an sich braucht deswegen nicht mit dem Müll in die Gosse gekippt werden!).

  1. skywalker sagt:

    hallo freeman,
    ich veröffentliche das erste mal ein comment in einem blog, nicht das ich anfänger bin in all den themen die von dir beleuchtet werden, aber die art und weise wie du sie beschreibst ist absolut proffessionell, mein tiefer dank und respekt für deine mühe und arbeit.
    Es macht mir mut zu sehen wieviele es schon sind die aufgewacht sind, auch bei den Ländern dieser Erde tut sich was: 1)Iran/Ahmenidechad hat es diese woche bei der uno getan und die wahrheit ausgesprochen, der Mann weiss daß viele es wollen daß es endlich einer von den Politikern mal laut in die Mikrofone bezgl. 9/11 ausruft. 2) Venezuela /Chavez tut alles um aus den ziionistischen klauen zu entkommen und verstaatlicht die ganze Industrie und lässt es dem Volke zu gute kommen. 3) Russland / Putin machen vorsichtige Schritte in Befreiung, werden aber von allen Fronten der Nato ins Visier genommen. 4) Türkei /Erdogan & Gül haben seit letzter Davos Konferenz öffentlich viel gegenhalten müssen.
    All unsere Gedanken gehen nicht verloren, unsere nach Wahrheit drängenden Gedanken werden im morphogentischen feld aufgefangen, kummulieren sich und werden immer mehr..., frage mich wieso die USA/Israel bisher nicht geschafft haben den Iran anzugreifen, etwas kommt ihnen in die Quere... ;-) .
    Bin gerne auf deiner webpage freeman, jeden Tag, dadurch verstärke ich deren Verbreitung durch dem Menschen von Gott gegebene Kraft der Gedanken. Bis Bald, mit den besten Grüssen, skywalker

  1. Freenet sagt:

    Ja, Beweise werden weltweit gesammelt und "Nürnberg II" wird unweigerlich kommen, das Ende und die Befreiung von dieser neuerlichen Ära des Verbrechens! Bush und Cheney werden am Ende hängen, aber auch viele Verbrecher hinter den Kulissen die das alles getan oder mitgewirkt haben.

    Wir, das Volk in Deutschland, werden am Ende auf die Strasse gehen, jeden Tag werden wir eine Person mehr mitbringen und natürlich auch jeder mit seiner Kamera um jene Agent Provokateure unserer scheindemokratischen Regierung aufzuzeichnen und diese Bilder sofort in die Welt zu senden damit die anderen informiert sind was wirklich passiert ist und nicht was unser göbbel'scher Apparat geschnitten hat. Und dann wird der Spruch wieder heissen:

    Wir sind das Volk! STASI 2 raus!

    Wir leben jetzt in Glasnost und Perestroika Westblock. Wir werden in nicht allzu ferner Zeit ein 2. 1989 bekommen, wir brauchen dazu keine Waffen! Wir Deutsche aus dem Westen können stolz sein auf unsere Nachbarn aus dem Osten die uns den Weg aus einer Diktatur gezeigt haben nach all dieser deutschen Geschichte.

    Stuttgart 21 war ein guter Anfang im Westen und die Reaktionen sind erkennbar: Die Machthaber haben Angst vor uns, dem Volk, und fragen uns neuerdings wieder ob uns ihre Pläne recht wären oder nicht. Wir sollten uns durch solche kurzfristigen Erfolge aber nichts vormachen lassen.

    Der Kampf gegen die ademokratischen und scheindemokratischen Machthaber, die sich als unsere Vertreter ausweisen, aber insbesondere die ultrakriminellen Kräfte in den Geheimdiensten (STASI 2) ist noch lange nicht vorbei. Wir sind erst am Anfang!!!

    Aus meiner Sicht besteht die sehr grosse Gefahr, dass der Westblock NICHT wie der Ostblock einen friedlichen Abgang macht, sondern im Gegenteil einen Krieg mit dem Iran und bewusst einen 3. Weltkrieg vom Zaun bricht nach dem Motto: Wenn es nicht geht wie WIR das wollen, dann werden wir eben alle in den Abgrund reissen. Daher ist es auch so wichtig mit den wirklichen Amerikanern zusammen zu stehen, die das ebenfalls nicht wollen und nun durchmachen.

    Genauso wie die Ultrakriminellen, sowie die korrupten konventionellen Medien an einem Strang ziehen, müssen wir, das Volk des Westens und die alternativen Medien nun zusammen halten und an einem Strang ziehen für die Wahrheit, Freiheit und Gerechtigkeit. Es besteht eine ernste Gefahr, dass man durch Nebensächlichkeiten eine Spaltung im Widerstand erreicht und damit unser gemeinsames Ziel aus dem Auge verliert für das wir alle stehen.

    Denkt an die Indianer-Stämme, denkt an Little-Big-Horn. Wir halten entweder zusammen gegen eine scheinbare Übermacht oder wir gehen unter!

    Noch ist die Zeit SANFT, denkt schon einmal jetzt daran, dass es über Nacht einen Zustand des Notstands geben kann mit ganz neue Gesetzen und Direktiven die uns dann endgültig von der Demokratie trennen. Und ihr werdet sehen, wie die Verräter der Demokratie, jene Scheindemokraten, dann über Nacht fliessend in der neuen Diktatur ihre Karriere machen werden. Macht Euch heute schon einmal Gedanken darüber auf welcher Seite Ihr stehen wollt, wenn der Druck steigt, wenn es gefährlich sein wird so offen zu reden wie wir das derzeit noch tun. Diese Tage sind aus meiner Sicht gezählt, sie werden den Notstand wie auch immer fabrizieren.

  1. ring of fire sagt:

    AMEN!

    für mich einer der besten artikel von dir!
    respekt!
    das timing ist perfekt.
    ich habe dieses thema vor 2 tagen mit meiner freundin besprochen.
    ich glaube, es wird in nächster zeit noch mehr räudige ratten geben, die das sinkende schiff verlassen werden.
    die schwingung wird immer heller und es wird für die wahrhaft mächtigen immer schwerer uns zu verarschen.
    ihre pläne werden durchkreuzt, ihre machenschaften aufgedeckt.
    die kritische masse der erwachten ist bald erreicht.

    noch gehorchen ihnen die meisten medien, NOCH!
    aber medien sind huren, und ich habe das gefühl, seit dem wikileaks-video über das gemetzel an den zvilisten im irak, haben einige medien kalte füsse bekommen und wissen nun nicht mehr so recht ob sie die wahrheit oder die lügen verkünden sollen.

  1. pooq Blog sagt:

    Die Wahrheit muss ans Licht. Ich habe schon viele Menschen überzeugen können, dass 9/11 ein Inside Job war.

    Viele begreifen es auch schnell, wenn sie sich nur mal damit auseinandersetzen und sehen, wie total unlogisch die brutale Lüge aufgebaut ist.

    Die Politiker lügen.
    Die Medien lügen.

    Es tut jeder gut daran seinen Mitmenschen das Thema näher zu bringen, denn dem ganzen muss endlich ein Ende gesetzt werden!!

    Grüsse aus der Ostschweiz.

  1. RAYLUV sagt:

    Gleichgültigkeit = die mildeste Form der Intoleranz. (Karl Jaspers)

  1. QWERTZ sagt:

    Wahrlich, jene die die Wahrheit verleugnen, ihnen ist es gleich ob du sie warnst oder nicht. Sie sind nicht einsichtig.

    Versiegelt sind ihre HERZEN und ihr Gehör und über ihre Augen ist ein Schleier. Für sie wird es eine gewaltige Strafe geben.

    PS:
    Quellenangabe auf Anfrage

  1. DukeWatch sagt:

    Mein erster Kommentar hier. Ein wunderbarer Appell!

    Da gebe ich dir zu 100% recht!

  1. argligsurgel sagt:

    War heut mal wieder am Stammtisch :-) da war natürlich auch A. Äuserungen ein Thema... Ich war überrascht wie viele 9/11 kritisch bzw. als selbstgemacht ansehen.

    Die Wahrheitsbewegung ist größer als man denkt, es ist tatsächlich so das sich sehr viele mit diesem Thema auseinander setzen.. und das durch alle Altersschichten hindurch.

  1. MastaFu sagt:

    Hallo zusammen,

    Freeman macht seine Arbeit sehr gut. Aber auch wir müssen dafür sorgen, dass immer mehr Menschen diesen Blog oder die alternativen Medien lesen. Dafür können wir überall Werbung machen, in der Schule, Uni, auf der Arbeit.. Wo auch immer.. Wir dürfen die Arbeit von Freeman nicht einfach "konsumieren" sondern müssen diese Informationen mit anderen Menschen teilen und sie über wichtige Themen informieren. Sonst wäre die Arbeit von Freeman umsonst - wäre echt schade!

    Bei einem Gespräch mit einem Schlafschaf nicht sofort das Thema eröffnen sondern Schritt für Schritt langsam einsteigen und die Lügen bzw. die angeblichen Beweise aufzählen, die so nicht stimmen können (z.B. Klimaerwärmung - die Erde reguliert sich und den CO2-Gehalt selbt, Pflanzen wachsen bei hohem CO2-Anteil schneller--> mehr Sauerstoff-Produktion, Sonne beeinflusst das Klima auf der Erde, kalte und warme Perioden in der Vergangenheit etc. oder 9/11 - Sprengung der beiden Türme + WTC7! - ein Koffer von Atta mit Testament, Plänen etc. falsch verladen - Zufall? - einige (angeblichen) Attentäter haben nach dem Attentat noch gelebt - Pass von einem Attentäter in den Trümmern gefunden aber nicht die Blackboxen...). Solche Ungereimtheiten aufzählen und den Gegenüber grübeln lassen, Zeit geben alles zu verarbeiten. Und nicht zu viel Information auf ein mal..

    Wir sollten quasi die Botschafter von Freemans Artikeln sein .-)

    Auf gehts...

    MFG
    MastaFu

  1. Rustyquicki sagt:

    @Freenet.
    "Bush und Cheney werden am Ende hängen, aber auch viele Verbrecher hinter den Kulissen die das alles getan oder mitgewirkt haben."

    Echt?
    Den Tag möchte ich erleben.
    Eine science-fiction Vision die du da hast mehr nicht.
    Dass die eines Tages vielleicht gerichtet werden(nicht auf dieser Erde) ist dann noch glaubhafter.
    Und dann noch!
    Sogar das ist nur ein Märchen für kleine naive Kinder die noch an den Weinachtsmann glauben.

  1. m. sagt:

    ~'~

    'Denn es ist nunmal der Lauf der Ding,
    was gestern noch ganz oben hing
    haut morgen voll an' Boden hin'

  1. Schurke sagt:

    ...
    "Wir, das Volk in Deutschland, werden am Ende auf die Strasse gehen ..."

    Am "Ende" von was ? wohl doch nicht erst am Ende der Welt?
    Jedenfalls bitte dringend beachten:
    1.schön brav alles bei der Polizei Anmelden;
    2."Lenin-Bahnsteigkarte" lösen, d.h. auf gut Deutsch: ZAHLEN...

  1. futura sagt:

    Wir leben wahrlich in spannenden Zeiten. Unsere Oberbonzen können ihr Spiel nur spielen, wenn die vielen Untergebenen mitspielen.
    Wie bekommt man Leute dazu mitzuhelfen offensichtliche Lügen zu verbreiten, aufmerksame Bürger niederzumachen, uns zu vergiften?
    Es hat doch jeder die Möglichkeit bei Zweifeln sich zu informieren, jeder! Dies ist vielleicht auch der grösste Unterschied zu vergangenen gesellschaftlichen Umwälzungen. Es muss etwas geben, was Leute dazu bringt, ganz offensichtliche Dinge schlicht zu verdrängen.
    Ich glaube es ist ANGST !
    In der untersten Stufe ist es schlicht Existenzangst, keiner will zum "Harzer" werden. Das ist schlau eingefädelt, denn vor allem die "Mittelschicht" hat richtig was zu verlieren. Nicht nur Lebensstandard sondern vor allem Freiheit der Entscheidung, wie ich leben will. Daher der Sanktionskrieg gegen Arbeitslose!
    Und wer auf grossem Fuss lebt, Kredite zu laufen hat - den haben sie an der Angel - der muss schuften egal welche Sauerei dabei herauskommt!
    Viele haben auch Angst ihr so lange aufgebautes Weltbild ins Wanken zu bringen. Stellt Euch vor ihr seid Arzt, mit ganzem Herzen und bekommt mit, dass z.B. Eure Schweinegrippeimpfung , naja.
    Bisher ward ihr echter Impfbeführworter, jetzt erkennt ihr irgendetwas stimmt nicht. So und nun. Impfe ich meine Leute weiter, schliesslich verdiene ich dran oder lass ich es, informiere, suche, lese, frage, disskutiere und treffe eine Entscheidung.
    Ich verspreche all denjenigen, welche genau auf diesem ersten Stand der Erkenntnis stehen, keine wirklich ruhige Nacht mehr. Wer die Lügen erkannt hat und von der Wahrheit nichts wissen will, der wird zum bewussten, verantwortlichen Mittäter.
    Wenn es Täter gibt, gibt es auch Opfer. Und da gehören wir irgendwie alle dazu. Wer Verantwortung für sein eigenes Leben abgibt, braucht sich nicht wundern, wenn er manipuliert wird.

    Ich sehe das Ganze inzwischen sportlich und nehme mir meine eigenen immer wieder vorkommenden Bequemlichkeiten nicht mehr übel. Ich freue mich über jeden kleinen Schritt der Verantwortungsübernahme und finde mit Humor und einer gewissen Gelassenheit über meine Unvollkommenheit kann ich mehr Menschen anregen ihre blinde Obrigkeitshörigkeit in Frage zu stellen. Ihr dürft auch nicht vergessen, dass die Machtseite mit allen Wassern gewaschen ist, Manipulation auf allen nur denkbaren Kanälen, das reicht bis ins Unterbewusstsein. Es wird versucht uns im Angststadium festzuhalten, Musik, Filme, TV, Zeitungspropaganda, aber auch Ernährung, Vergiftung mit Zusatzstoffen, Quecksilber Amalgam - Energiesparlampen usw usw. Die Machtseite spielt im Geheimen. Es wird ihnen nichts nützen. Punkt.
    Wenn ich merke, jemand spielt seine Macht mir gegenüber aus - klar stellen nicht mit mir - und wenn es gar nicht geht - bin ich weg - such mir was anderes. Es befreit ungemein.
    Lasst Euch nicht runterziehen, geht in die Natur und nehmt Eure Kinder mit. Macht mal wieder was selber, Musik,Basteln,Malen,Gärtnern usw. Der Fernseher heisst bei uns jetzt Verblödungskasten, ich gebe zu, ich habe noch einen.

  1. KPAX sagt:

    Sehr gut Freeman !
    Ich hab manchmal den Eindruck,daß 9/11 langweilt oder nur noch halbherzig verfolgt wird, auch bei den alternativen Berichterstattern.
    Das ist aber DER STOLPERSTEIN,deshalb muss man da dran bleiben.
    Das ist der Ausgangspunkt für weitergehende Einsichten,die offenbaren,daß die Welt anders gestrickt ist,als es die Massenmedien vermitteln.

    9/11 ist entlarvt,daß kann jeder sehen,der sich auch bloß oberflächich damit beschäftigt.
    Eine wirklich unabhängige Untersuchung muss her.....
    9Jahre sind vergangen wobei die Faktenlage erdrückend ist.

    Architekten Ingeneure haben sich zusammen geschlossen und aufgezeigt,daß die offizielle Darstellung physikalisch vollkommen unstimmig ist.

    Uno Vollversammlung:da sind die Diplomaten empört aus dem Sitzungssaal gerannt,aber Mrs Albright hat damals zehntausende Kinder,die in folge des IrakEmargos gestorben sind,als zu akzeptierenden Preis hingestellt,da hat sich niemand aufgeregt..... pähhh widerlich

  1. drdre sagt:

    Ob nun die Vertreter der USA aus dem Saal bei der Uno gehen wenn Dr. Ahmadineschad von 9-11 spricht. Die Warheit wurde oder wird dadurch auch nicht anders.
    Auch hier will man weiter an einem Überwachungsstaat basteln.
    Innenminister die Misere will die Sicherheitsgesetze verschärfen.
    Ein weiterer Meilenstein in eine etwas andere DDR. Aber da kennt sich die Misere ja aus.
    Man weiss langsam nicht mehr ob man darüber lachen oder kotzen soll.....

  1. xabar sagt:

    @Rayluv

    'Gleichgültigkeit - die mildeste Form der Intoleranz'

    Sehr gut.

    Diese Gleichgültigkeit, die Obsession mit materiellen Dingen und privaten Angelegenheiten, ist es, die viele Menschen auch der Wahrheit gegenüber gleichgültig werden lässt.

    Auch hat mal jemand gesagt, dass sich die Wahrheit nicht in einem Gespräch erschließt, sondern dass es Mühe und Anstrengung und Beobachtung erfordert, um sie zu erkennen. Ich glaube Ruskin war das.

    Und sich dieser Mühe und Kleinarbeit zu unterziehen - dazu haben viele heute keine Lust, 'keinen Bock' und angeblich auch keine Zeit. Wie viel einfacher zur BILD zu greifen und sich alles vorkauen zu lassen. Auch dieser Griff hin zur medialen Droge zeugt von Gleichgültigkeit. Diese Droge stumpft ab wie alle Drogen, aber vor allem den Geist und die Liebe zur Wahrheit wird noch mehr unterdrückt.

    Das ist die Einstellung, die die herrschenden Eliten heute ganz dringend brauchen, denn der Protest wird stärker!

  1. Richtig und schön geschrieben. Grüße ;-)

  1. http://www.stimme-der-vernunft.de/2Global_kriminell.htm

    Während seit dem 11. September 2001 die allgegenwärtige Aufforderung zum „Kampf gegen den Terrorismus“ zur Installation von immer mehr Überwachungsinstrumenten geführt hat, läuft parallel dazu – aber schon länger! - ein ganz anderer Film: die fortschreitende Verquickung von Organisierter Kriminalität (OK), Wirtschaft und Politik. Den Null deutschen Opfern des Internationalen Terrorismus stehen größte Opferzahlen der weltweiten Kriminellennetzwerke gegenüber - und die Medien schweigen dazu...

    http://www.stimme-der-vernunft.de/html/der_freie_mensch.html

    G. K.

  1. Behzad sagt:

    Bei Gleichgültigkeit, die mildeste Form von Intoleranz...

    ...habe ich an einen Hadith (Ausspruch des Propheten Mohammad Frieden sei mit Ihm) gedacht,als er sagte: „Wer von euch etwas Übles sieht, soll dies mit seiner Hand ändern, wer das nicht kann, dann mit seiner Zunge, wenn er das nicht kann, dann mit seinem Herzen, dies letzte ist allerdings die schwächste Form des Glaubens.“

    Dies kann man eine universelle Botschaft des Islam sehen und als ein weg des Erfolgs gegen das Böse:

    „Und aus euch soll eine Gemeinde werden, die zum Guten einlädt und das gebietet, was rechtens ist, und das Unrecht verbietet; und diese sind die Erfolgreichen.“

    [QS. 3:104]


    „Und die gläubigen Männer und die gläubigen Frauen sind einer des Anderen Beschützer: Sie gebieten das Gute und verbieten das Böse...“ [QS. 9:71]


    „Die Heuchler und Heuchlerinnen gehören zueinander. Sie gebieten das Böse und verbieten das Gute; und ihre Hände bleiben geschlossen. Sie haben Allah vergessen, und so hat Er sie vergessen. Wahrlich, die Heuchler sind wahre Frevler.“ [QS. 9:67]


    Das sind die Gründe, warum der Islam auf der Welt seit seinen Anfängen bekämpft wird und warum der Koran ihrer Meinung nach brennen soll. Die Wahrheit könne nicht verbrannt werden sagte Ahmadinedschad auf seiner Eklat Rede. Die Wahrheit ist die Beste Waffe gegen Heuchler und Respekt an leute die mit solchen Blogs den Menschen die Augen öffnen

  1. Skeptiker sagt:

    Genau, wechselt die Seite, weg von den Eliten hin zum Volk!
    Wer ist das Volk? Ist ja ganz klar:
    Das sind die Milliarden von Menschen auf dieser Erde, ausgenommen eben dieser Eliten.
    Und was will das Volk? Auch ganz klar: wenig Steuern zahlen und viele Sozialleistungen, billige Energie und keine Kraftwerke, viel Konsum und eine gesunde Natur, ein langes Leben und keine Pharmaindustrie, viele Handys und keine Funkmasten, Autos für Alle und gute Luft, billigen Treibstoff und keine riskanten Ölbohrungen, Religionsfreiheit für Alle, und, und, und, ....
    Ja wenn das Volk so genau weiß was es will und wer dabei im Wege steht, dann handelt doch endlich! Wechselt die Seite und stürzt die selbsternannten Eliten, damit endlich Friede einkehre auf dieser ach so gepeinigten Welt.
    Amen!

  1. migu sagt:

    ...jawohl, unsere Zeit ist gekommen!
    David Icke würde sagen: Human Race: GET OFF YOUR KNEES !!!

  1. Stef82 sagt:

    All das wäre zu schön und zu einfach um wahr zu sein.
    Mag sein dass es immer mehr zweifler gibt und das Stück für Stück die Wahrheit z.B über 9/11 ans Licht kommt. Aber am Ende werden wir alle wie der Winston Smith beim Film 1984 enden.
    Spätestens wenn der nächste Wirtschaftscrash kommt, und es zu wirklichen Massenentlassungen kommt, wenn es zu massiver Armut und Hunger auch bei uns in D und EU kommt, werden alle einen Verführer der Wohlstand und Reichtum verspricht bedingungslos gehorchen. Geht es nämlich allen beschissen und mies, sind alle bereit alles zu tun um wieder raus zu kommen. Wir werden noch Zustände erleben...

  1. @ RAYLUV et al.
    "Gleichgültigkeit = die mildeste Form der Intoleranz. (Karl Jaspers)"

    Ich persönlich teile Jaspers Einschätzung nicht, obwohl ich zugeben muss den genauen Kontext nicht eruiert zu haben.

    Denkbar wäre, Gleichgültigkeit als Form der nach Außen getragenen Ignoranz, dass es das Gegenüber merkt - merken soll -, zu sehen um damit eigene Position oberflächlich erhöhen zu können und sich mit Themen nicht auseinander setzen zu müssen.

    In der heutigen Zeit, so meine Erfahrung, ist ein Zurückziehen in das familiäre Umfeld, weg von der Politik, zumeist kein egoistischer Akt! sondern vielmehr durch ein tiefverwurzeltes Gefühl des Nicht-mehr-beheimatet-sein in der Welt, ein tiefes Gefühl der Entfremdung gekennzeichnet. Ist man heute in meiner Generation, 25+, so hat man teilweise schon Probleme mit wissenschaftlichen Entwicklungen mitzuhalten und nebenher noch ein normales Leben führen zu können. Nicht umsonst kommt es bei Jugendlichen vermehrt zu Persönlichkeits- und Identitätsproblemen zum einen durch erwähnt rasante Technisierung der Welt und zum anderen durch "von oben herab?!" alltäglich einwirkende Relativierungs- und Normalisierungsmechanismen von nihilistisch, unmoralischen Wertestrukturen.

    Sogesehen verurteile ich Menschen nicht, die es vorziehen ihr Leben mit ihren Familien zu verbringen und nicht demonstrieren zu gehen.

    Ich selbst erwische mich des Öfteren dabei, wie ich angeekelt von so manchem nihilistisch-perfiden Artikel darüber nachzudenken beginne, keinerlei Mainstreammedien mehr zu konsumieren. Das Leben wird für einen denkenden Menschen nicht leichter in der heutigen Zeit, fehlt dann noch das unterstützende Umfeld, ist eine starke psychische Belastung auf Dauer nicht auszuschließen - warum sollte man das wollen?

    @QWERTZ
    Du scheinst Philosophie studiert zu haben. Es wäre mir eine Freude, mich mit dir auszutauschen. Die Mail kannst du auf meinem Blog erfahren, wenn du willst.

  1. Lieber Freeman, dazu - und davon angeregt habe ich - eigentlich schon seit 2 Jahren geplant - hoffend, jemand anders macht es... eine PETITION formuliert. Frage an alle - würdet ihr das unterstützen und wie muß es juristisch korrekt formuliert werden und wie kann es die Bundestags-Zensur passieren?

    9-11-Forderung nach neuer Untersuchung auch an die deutsche Regierung

    Hallo liebe Facebook-Freunde, weiß jemand ob jemand das schonmal versucht hat? Eine Petition in den Bundestag zu 9-11 eingebracht?

    Entwurf mit Bitte um Vorschläge, Überarb...eitung - Weiterleitung an Rechts-Experten, wie Prof. Schachtschneider - und Mit-Zeichnung auf der Bundestags- und einer unabhängigen Petitions-Seite-
    Bitte unterstützt die Aktion und lasst es uns so formulieren, dass es gesehen wird... Dass die Petition vielleicht noch nächste Woche (zum Tag der Einheit?) online gestellt und in viele Foren und Presse-Erklärungen gebracht werden kann. Ich habe bisher diesen Schritt verzögert, hoffend, es würde jemand anders machen, da ich nicht geübt bin im Umgang mit Presse und möglicher Öffentlichkeit ...

    ENTWURF
    Petition an den deutschen Bundestag:

    Der deutsche Bundestag möge beschließen: aufgrund tausenden Nachweisen von Widersprüchen und Lügen im offiziellen Ablauf von Terroranschlägen, speziell am 11.09. der auch als Rechtfertigung für den deutschen Einsatz in Afghanistan von deutschen Politikern vorgebracht wird, fordern wir eine neue unabhängige Untersuchung der strittigen Fragen und aufgekommenden Zweifel an Täterschaft und Ziel der Anschläge.

    Begründung:
    Es kann nicht angehen, dass hunderte Wissenschaftler ignoriert und ein völlig unzureichender „offizieller“ und von nicht-unabhängigen Regierungsleuten erstellter 9-11 Komissisons-Bericht auch von der deutschen Regierung anerkannt wird.
    Wir – engagierte Bürger Deutschlands – fordern eine umfassende Aufklärung und die Benennung der wahren Täter und die Einschaltung der EU-Menschenrechts-Gerichts in Den Haag – auch wegen den Kriegen im Irak und Afghanistan, die Inhaftierung der wahren Täter und Auftraggeber sowie die Distanzierung Deutschlands von einer US-Politiker-Gruppe, die es offenbar mit der Wahrheit nicht sehr genau nimmt.
    Sollte die Untersuchung eine völlig anderen Tathergang und Zusammenhänge aufzeigen, wie aufgrund tausender Beweise und Zeugen-Dokumenten wahrscheinlich, fordern wir eine neue Debatte über die Beteiligung an den letzten Kriegseinsätzen der Bundeswehr sowie den Rückzug aus Afghanistan und die Einhaltung wirklicher humanitärer und demokratischer Zielvorgaben.

    Wir fordern den Ausschluß von Wissenschaftlern und Politikern, die da parteiisch und vorschnell urteilend an der Desinformation der Bevölkerung beteiligt waren und einem Interessenskonflikt unterliegen, sowie mitschuldig wurden an (möglichen) Verbrechen, die auch in ihrem Ausmaß weiter untersucht werden müssen.
    Fortsetzung folgt.

  1. Skeptiker sagt:

    Tara ich werde die Petition sehr gerne unterstützen !!!

  1. xabar sagt:

    Liebe Tara,

    ich unterstütze deine Initiative sofort! Vielleicht sollte man sich an Abgeordnete der Linkspartei wenden und versuchen, sie für die Idee zu gewinnen.

    In der Petition müsste auch die Forderung stehen, dass die UN tätig wird und dass aus ihren Reihen eine unabhängige Untersuchung erfolgt, so wie dies der iranische Präsident vorgeschlagen hat, denn es ist ein supranationales Anliegen. Wir brauchen einen zweiten 'Goldstone-Report' in dieser Frage, aber er dürfte nicht im Niemandsland versickern.

    Es sollten Unterschriften für deinen Appell gesammelt werden, um ihm stärkeres Gewicht zu verleihen.

    Dass wir eine große Initiative brauchen, ist völlig unbestritten!

    Grüße
    XA

  1. Um das Israel/Arabien Problem in seiner Tiefe zu verstehen, dessen Ursachen herauszufinden und etwas darüber zu erfahren, wie es in etwa beendet werden wird, bedarf es des Studiums der Bibel. Das dauert zwar einige Wochen aber es lohnt sich, denn dabei lichtet sich der Nebel und man findet endlich Klarheit!

  1. xabar sagt:

    @Frühlingsgefühle

    Meintest du das im Ernst? Wenn du die Bibel nimmst und die vielen Mythen, die dort stehen über 'die Vertreibung der Juden' (die es im Römerreich, wie Shlomo Sand, der israelische Wissenschaftler, nachweist, gar nicht gab), über das 'auserwählte Volk, sprich jüdische Volk, das es ebenfalls nach Sand gar nicht gab und von dem im Koran schon nicht mehr die Rede ist, dann verfällst du auch der zionistischen Geschichtsschreibung. Was es lediglich gab und gibt, ist eine Religionsgemeinschaft der Juden. Nicht mehr und nicht weniger.

    Also außer, dass du dem kolonialistischen, zionistischen Projekt, das dem Konflikt zwischen Israel und den Arabern (wie du ihn nennst) Rechtfertigungsgründe verleihst, wirst du in der Bibel nichts über die wahren Hintergründe finden.

    Ich kann ein anderes Buch empfehlen, das die wirklichen Hintergründe des Konfliktes beleuchtet:

    Ralpf Schoenman, 'The Hidden History of Zionism', Veritas Press, Cal. 1988). 'Die heimliche Geschichte des Zionismus')

    Schoeman befasst sich mit dem Zionismus von seinen Anfängen bis zum Jahr 1988, als die erste Intifada im Gang war und kommt zu dem Ergenis, dass es sich um ein kolonialistisches Projekt handelte, das mit der Überlegenheit der westlichen Kultur über die arabische gerechtfertigt wurde, auch mit der rassischen Unterlegenheit gegenüber den zu vertreibenden Arabern. Seit 1840 (die ersten Siedlungen im Nahen Osten) hat dieser Konflikt dort seine Spuren hinterlassen und zur Vertreibung von 800.000 Palästinensern, besonders in den Jahren 1947 bis 1949 ('Nakbar', der palästinensische Holocaust, den Israel leugnet) durch zionistische Terrormilizen wie der Irgun, der Stern, der Palmach oder der Haganah geführt, die besonders in dieser Zeit ethnische Säuberungen durchführten, die Massaker wie das von Deir Yassin am 9. April 1948, dem fast 300 Araber zum Opfer fielen begingen, von denen heute hier niemand mehr spricht.

    Ich glaube kaum, dass du diese Dinge in der Bibel finden wirst. Aber du wirst viele zionistische Siedler finden mit dem Alten Testament in der einen Hand und einer Knarre (zur 'Selbstverteidigung') in der anderen und die jeden Tag gewaltsam gegen prostestierende Palästinenser vorgehen und meinen im Recht zu sein, sie erschießen, sie terrorisieren, sie aus ihren Häusern zusammen mit IDF-Soldaten vertreiben und auf die Straße setzen - im Namen des Alten Testaments.

    Was würdest du jemanden sagen, der dich aus deinem Haus vertreibt und das mit einem Satz aus der Bibel rechtfertigt? Würdest du 'danke schön' sagen oder würdest du dich dem Widerstand anschließen?

  1. Wlad sagt:

    Pipelines to 9/11
    "Wie die Anschläge vom 11 September und der anschließender Einsatz in Afghanistan die Welt ferendert haben".Leider noch nicht auf deutsch, aber hochinteressant
    http://www.courtfool.info/en_Pipelines%20to%209_11.htm