Nachrichten

Neues WTC7 Video mit Explosion

Donnerstag, 2. September 2010 , von Freeman um 20:00

In diesem Video des Zusammenbruchs von World Trade Center 7 hört man zuerst eine Explosion, dann sieht man das Penthouse zusammenfallen. Etwas danach fängt das Gebäude an zu fallen und man sieht die Explosionen die aus den Fenstern schiessen auf der rechten Seite.

Stellt die Lautstärke höher, dann hört man das Grollen ab der 11. Sekunde:

insgesamt 20 Kommentare:

  1. xabar sagt:

    Dies war eine eindeutige kontrollierte Detonation, die nur von Spezialisten bewirkt werden konnte. Das Gebäude, in dem sich der Sitz der CIA befand, beherbergte zahllose Dokumente, die über die ganzen Vorgänge hätten Aufschluss geben können. Sie wurden so vernichtet, um die Spuren der Täter zu verwischen. Das Gebäude muss vorher präpariert und mit Sprengstoff nur so vollgestopft worden sein.

    Kein Flugzeug hatte das Gebäude getroffen. Es gab Brände im oberen Teil des Gebäudes, die diesen zielgerichteten Einsturz nicht bewirken konnten, worüber sich alle Architekten einig sind.

    Die Sprecherin der BBC in London kündigte den Einsturz des Gebäudes, kurz bevor es passierte, an. Das heißt nichts anderes, als dass bestimmte Medien, bestimmte Kreise im Westen, eingeweiht waren und wussten, was sich ereignen würde. Junge Mossad-Agenten beklatschten den Einsturz, tranken darauf und feierten eine Partie, als es geschehen war. Auch sie waren von vorneherein informiert und erwarteten regelrecht das, was passieren würde. Nach ihrer Festnahme wurden sie nach kurzer Zeit an Israel ausgeliefert, wo sie im Fernsehen auftreten konnten.

    In den Einsturz der Türme, drei an der Zahl - nicht zwei - war ganz sicher der israelische Mossad mitverwickelt. Das ganze diente auch Israels Kriegszielen, nämlich einen Krieg gegen den Erzfeind Irak, der Israel mit Skud-Raketen beschossen hatte, vom Zaun zu brechen, den die USA für das zionistische Regime führen sollte.

  1. couchlock sagt:

    wow ,wer da nicht die Explosionen sieht ,ist blind.....

  1. Shiryuu sagt:

    ja tatsächlich, würd ich eindeutig explosionen zuschreiben und von der Optik her siehts so wircklich nach Sprengung aus.

  1. gomez sagt:

    erst explosion,dann das penthaus...rechte seite eindeutig explosionen,von unten nach oben....was so ein feuer alles drauf hat? !
    Wozu braucht man noch überhaupt,so teure abrissfirmen? brand legen und abwarten....so einfach ist das...
    warum sehen das die leute nicht,was für beweise muss man denn noch auf den tisch legen....ich kriege hasgefühle bei den bildern....so viele menschen getötet,so viel leid zugefügt,im kampf gegen den (terrorismus)....scheiss zionisten...faschisten...bestien

  1. Alex Carn sagt:

    Nur so zur Info:

    http://www.youtube.com/watch?v=Zv7BImVvEyk (Bei 1:09)

    Gepostet am 8. Dezember 2007. Sogar in Bunt :)

    Also "neu" ist das nicht.

    Meiner Meinung nach aber definitiv kontrollierte Detonation.

    Schönen Abend!

    Grüße

    Alex

  1. Ghostwriter sagt:

    Nur die Meisten ( weit über 90%)wissen
    ja nicht mal was von WTC7!

    Wenn man das Gebäude erwähnt
    dann wird man angeschaut wie
    ein Gespenst.

    Es gab nur zwei Gebäude welche
    in sich zusammenstürzten

    AUS BASTA EDNDE ihr bekloppten Verschwörungstheoretiker (Ironie aus)

    Die Gehirnwäsche funktioniert
    bei den Meisten immer noch
    PERFEKT!

  1. Bugsi sagt:

    Das kann nur eine sprengung sein.
    Alles andere ist Holz.
    Sich nun den Bush zu knüpfen sollte prioritär sein!!

  1. Respekt gilt dem Sprengmeister! Das hat er doch super gemacht^^

  1. Kesselhaus sagt:

    Im nachfolgenden nagelneuen TV-Spot ist aus zwei Perspektiven auch gut zu sehen, wie Turm 7 in beinahe Fallgeschwindigkeit kerzengerade in sich zusammensackt.
    Man kann bei der ersten Einstellung (die Freemans Video entspricht) ein Blatt Schreibmaschinenpapier auf den Monitor legen und sogar verfolgen, wie das Gebäude an der Kante des Papiers entlang einstürzt. Der Hammer !

    "In einem TV Spot, welcher in New York ausgestrahlt wird, fordern Angehörige der Opfer der Geschehnisse am 11. September 2001 endlich Aufklärung darüber, was an diesem Tag passiert ist. Die offizielle Version ihrer Regierung weist viele Mängel auf und so fordern die Hinterbliebenen endlich Gerechtigkeit für ihre Liebsten, die sie verloren."

    www.youtube.com/watch?v=2PUBA7YsEqM

  1. Fahrenheit sagt:

    Howdy,

    Also das ist doch alles paranoide Verschwörungstheorie, das war ein ein klar sichtbarer "progressiver Kollaps" ! Was sonst ?!

    Die Aufnahme wurde aus Richtung NNO gemacht.

    0:11 Grollen deutlich hörbar (viel Bass geben)
    0:13 Penthouse fällt zusammen
    0:14 Nord-Fassade noch einigermassen heil
    0:15 Schäden links am Gebäude sichtbar
    0:16 Mehr Schäden an der linken Seite
    0:18 Fünf Fenster links im 39. Stock
    und mindestens drei im 40. geborsten
    0:20 Gebäude bricht in der Dachmitte ein, rechts bersten Fenster über diverse Stockwerke hinweg in einer vertikalen Linie, von unten nach oben. Seltsam gleichmässig.
    0:23 Gebäude ist zusammengefallen

    Soweit sichtbar, korrekt?

    Was mich besonders erstaunt ist das weder das Gebäude "Verizon" westlich, das Gebäude "US-Post Office" östlich, noch das Gebäude nördlich "30 West Broadway" etwas abgekriegt haben. Obwohl um das wtc7 nur ca 25-30m Abstand zu diesen bestand. Das wtc7 hatte 47 Etagen bei einer Höhe von 174m!!

    Es soll ausserdem, durch die beim Einsturz von WTC2 erzeugte "enorme kinetische Energie" bereits um 10Uhr morgens schief gestanden haben, was die Feuerwehr dazu bewegte es als "akut einsturzgefährdet" einzuschätzen und die Löscharbeiten um 14:00 einzustellen. Trotzdem fällt es perfekt SENKRECHT in sich zusammen. Das kommt mir doch irgendwie bekannt vor. Lass mal überlegen...

    Dazu noch ein paar ehm...Tatsachen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/7_World_Trade_Center_(alt)

    http://maps.google.de/maps?ll=40.713333,-74.011944&spn=0.01,0.01&t=h&q=40.713333,-74.011944

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1e/WTC_Building_Arrangement_and_Site_Plan.svg

    Ausserdem arbeiteten in dem Hochhaus (wtc7) u.a. Mitarbeiter der:

    Strafverfolgungsbehörde
    United States Secret Service (USSS),
    Central Intelligence Agency (CIA),
    Immigration and Naturalization Service (INS),
    Bundessteuerbehörden IRS,
    US-Verteidigungsministerium
    New Yorker Emergency Operations Center EOC, deutsch: New Yorker Noteinsatzzentrale für Katastrophen und Terroranschläge
    US-Börsenaufsicht SEC
    Equal Employment Opportunity Commission (EEOC)...

    Noch was, ich werfe einen Stein aus 174m höhe aus dem Fenster. Wie lange dauert es bis er auf dem Boden aufschlägt? Rund 6 sek.

    Man könnte darüber lachen, wenn's nicht so verdammt traurig wäre.

  1. Dieter sagt:

    Mich wundert heute garnix mehr, zumal sich die Börsenaufsicht ja auch in WTC7 befunden hat. Und so einiges an Beweisen so sehr schön in Rauch aufgegangen ist.
    Was ist eigentlich nun mit Jennings passiert der ja 2008 gestorben ist mit 53 Jahren? Er war es doch der Explosionen direkt vor Ort im Gebäude gehört hat. Woran ist er gestorben, weiss das jemand?
    Das nun einige der Angehörigen nach Aufklärung rufen und eine neue Untersuchung fordern sagt doch alles. Dieses Verbrechen muss endlich zur lückenlosen Aufklärung kommen, und dann werden wir die ganzen Ratten flüchten sehen ;-)

  1. Looking sagt:

    Die Fluorid - Zombies glauben allerdings immer noch, dass es die bösen Terroristen waren, mit ihrem Boss Osama.
    Da ist nichts zu machen. Solange die Glotze nix anderes behauptet, muss die Offi Version stimmen, oder nicht?
    Es bleibt dabei, auch oder grade für die Zombies ist die Lüge leicht und die Wahrheit äusserst schwer bis gar nicht zu ertragen.
    Machen wir ihnen keinen Vorwurf, sie können nicht anders...

  1. Und im ZDF in der Sendung über den 11. September wurde mit keiner Silbe auf den Einsturz dieses Gebäudes eingegangen. Dabei lautete doch der Titel dieser Sendung "Die Wahrheit über den..." Ja, nun, wenn die vom Fernsehen nicht mal brachten dass es eingestürzt ist wo sie doch die Wahrheit verkünden dann müsst es doch noch stehen oder? ;-) Soviel zur Wahrheit bei den öffentlich-rechtlichen.

  1. NiceLife sagt:

    Es wurden gerade 3 Terrabyte neue Videos von NIST veröffentlicht aufgrund des freedom of information acts --

    Die Sichtung wird noch einige Zeit dauern aber ich hoffe das damit endlich der Durchbruch gelingt...

    DAS KÖNNTE UNSERE LETZTE (VIELVERSPRECHENDE) HOFFNUNG SEIN!

  1. zille66 sagt:

    Das die USA hinter dem 9/11 stecken ,ist ja wohl mittlerweilen bekannt . Doch wie auch schon bei Kennedy (denn das geht auch auf das Konto des Regiemes der USA) wird man erst viel später , wenn überhaupt die Wahrheit erfahren .
    Gruss zille66

  1. zille66 sagt:

    Zusammengeasst , gebt dem der die Wahrheit sagt ein schnelles Pferd , auf das er entkommen mag , ansonsten wird er erschlagen , denn die Wahrheit will niemand hören .
    Und ein Volk , welches 16 jahre Bush wählt , kann man nicht bekehren . Da ist Hopfen und Malz verloren .
    Ein Volk von Coca Cola und Mc Doof ..... , ich glaube darüber erübrigt sich jede weitere Wort .
    Gruss zille66

  1. Nein, das Video ist nicht neu. Aber diese hier von WTC 2 habe ich vorher noch nie gesehen:


    Mit hoher Geschwindigkeit herausschießende Staubfontänen vor der Zerstörung des Turmes:

    http://www.youtube.com/watch?v=Ne1FJBVkh4s


    Ein lautes, deutlicheres BOOM vor dem Zusammmenbruch des Südturms:

    http://www.youtube.com/watch?v=9fNLz8zWwaM


    Alle Videos sind Bestandteile eines riesigen FOIA-Releases des NIST. Welches das "International Center for 9/11 Studies" nach und nach erhalten hatte. Das Gesamtvolumen der bereits erhaltenen Dateien beläuft sich auf über 3 Terrabyte.
    Weitere Releases sollen folgen.

    http://911blogger.com/news/2010-08-31/international-center-911-studies-secures-release-thousands-photos-and-videos-nist

  1. Gringo sagt:

    WTC 7 halte ich für eine gezielte Provokation der Perversen, um uns zu zeigen:
    seht her, obwohl alles andere auch hausgemacht, schaffen wir es trotzdem locker, noch zusätzlich die Bude nebenan mit hochzujagen.
    Je dümmer das Volk ( und wir nutzen alle Möglichkeiten, um dies zu bewerkstelligen ), desto einfacher ist es zu re(a)gieren.
    Nicht nur T. Blair - wahrscheinlich nur ein Pseudonyn - G. Orwell = E.A. Blair,
    sondern auch alle andern Möchtegernweltbeherrscher sind nach Freemans Vorschlag der rumänischen Variante zuzuführen.

    Ich war am 9. 11. 89 in Berlin dabei und ich hätte nichts gegen
    eine Fortsetzung gegen w i r
    s i n d d a s V o l k !!!

    Weg mit IM ERIKA / IM Helmut
    und ( kotz ) IM Wolfgang !

    IM Er(br)ich I+II sind glücklicherweise schon einige Zeit da, wo sie schon lange hingehört hätten, bei ihrem Vorbild und Ziehvater LUTSCHIFAIR !!!

  1. basti77pm sagt:

    Hier sieht man die "Sprenglinie" auf der rechten Seite noch besser.

  1. Tino sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=Gct_ELCgcys

    Hier sind die Explosionen der Twintowers zu hören. Ich frage mich jedoch warum die Geräusche dringelassen wurden.