Nachrichten

Bericht über unser erstes ASR-Deutschlandtreffen

Dienstag, 7. Juli 2009 , von Freeman um 00:05

In der Stadthalle von Hünfeld bei Fulda versammelten wir uns am letzten Samstag zu unserem ersten ASR-Deutschlandtreffen. Um 9:00 Uhr starteten wir einen Tag vollgepackt mit Experten, Informationen, persönlichen Begegnungen, Diskussionen, Filmpremiere und Live-Musik, der bis Mitternacht ging. Das zentral gelegene Hünfeld war der ideale Begegnungsort für die zahlreichen Teilnehmer, die aus allen Teilen Deutschlands, aber auch aus Österreich und der Schweiz per Bahn und Auto kamen.



Der Tag begann mit dem Vortrag von Georg Sedlmaier (Monsanto, Gentechnik):


Martina Heimbrodt (Alternative Ernährungsmöglichkeiten):


Jürgen Elsässer (Rolle der Banken in der Wirtschaftskrise):


Nach dem Mittaspause ging es weiter mit ...

Prof. Dr. Karl A. Schachtschneider (EU, Vertrag von Lissabon):


Christoph Hörstel (Entwicklungen in Afghanistan):


Webster Griffin Tarpley (US-Politik und Obama):


Frank Eckardt (Autarkes Leben):


Harald Heitmann (BRD):


Hanjuk Pansen (Medienkompetenz & Informationsopportunismus):


Danach überreichte ich den Preis für den "Volksreporter des Jahres 2009“ an Sam und Christoph für ihre hervorragende und engagierte Reportage über das Bilderberg-Treffen in Griechenland:


Anschliessend rief ich zur Gruppenarbeit auf, in dem alle in der Halle Themen vorschlagen konnten, die sie am wichtigsten finden. Danach teilte sich der Saal je nach Interesse in Gruppen auf und es wurde engagiert diskutiert und Lösungsvorschläge erarbeitet. Diese sollen weiterverfolgt und Aktionen daraus resultieren.


Im Anschluss nach der Diskussionsrunde gab es die Filmpremiere der neuen Dokumentation „Kriegsverbrechen" von Frank Höfer. Eine stehende Ovation nach der Vorführung drückte die Emotionen und Begeisterung des Publikums über diese besonders gelungene Werk aus, welches wirklich ans Herz ging:


Der Live-Auftritt der Gruppe "Die Bandbreite", die uns ebenfalls mit einem neuen Lied erfreute, heitzte die Stimmung in Saal noch richtig auf und gab den krönenden Abschluss eines langen Tages:


Unser erstes Treffen mit viel Informationen, in guter Stimmung, Harmonie und tollen Begegnungen war ein voller Erfolg. Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern die so zahlreich erschienen sind, denn für euch haben wir es gemacht. Dann ein grosser Dank den Referenten für ihre Vorträge, an Frank, Wojna und Crew. Meinen grossen Dank geht an das Organisationsteam und allen Helfern, die in der Vorbereitung und während des Tages sehr viel Fleiss und Engagement gezeigt haben, ohne euch wäre es nicht möglich gewesen ... und speziell an Daniel ... Danke!


Danke an Martin und Henning für die Fotos.

insgesamt 28 Kommentare:

  1. nino sagt:

    Ich war beim Treffen dabei und muss sagen, dass ich ehrlich sehr enttäuscht war, dass viele (gefühlt ein Drittel) nicht erschienen sind, da ich erst nicht hingefahren wäre, da ich keine Karte mehr reservieren konnte und nur durch das Absagen eines Freundes hin konnte.

    Das Treffen war einfach super, danke an Freeman und vorallem dem ASR-Stammtisch München für die tolle Organisation.

    Grüße aus dem hohen Norden

  1. bJ sagt:

    Ich muss echt auch mal zu nem Treffen. Ich stell mir ne ganze Halle voller normaldenkender Menschen ganz cool vor :D


    Gibt es eigentlich wieder Videos von den Vorträgen?

  1. Wow! Tolles Programm! Freeman, ich freue mich riesig für dich, dass deine Treffen so erfolgreich sind. Traurig bin ich nur, dass ich nicht teilnehmen kann, denn leider bin ich zu weit weg (Übersee). Aber ich kann dennoch die begeisterte Stimmung bis hierhin spüren! Also, bei dieser Gelegenheit ein wiederholtes, dickes Dankeschön an dich für deine hervorragende Arbeit.

  1. castello sagt:

    1. Das Treffen war sensationell bis auf die Preise des Wirts

    Ich habe gerade probiert auf die Seite von Harald Heitmann zu gehen, der den Vortrag über die BRD gemacht hat.KEINE CHANCE!
    Die Seite wird als gefährlich eingestuft und von google geblockt.Selbst wenn man alle Warnungen von google ignoriert, kommen immer mehr Warnungen und man kommt nicht durch. Zenzur vom feinsten.

    UND DANN GIBTS ES WIRKLICH IMMER NOCH LEUTE DIE DENKEN WIR LEBEN IN EINEM FREIEN LAND!!

    AUFWACHEN!!!

  1. freidenker sagt:

    ich danke auch sehr für diesen tag. habe sogar leute aus meiner region getroffen die mich zb. auf das projekt zivilcourage-vogelsberg aufmerksam gemacht haben, von dem ich bis dato nichts gehört habe und mich nun angegieren werde. auch bin ich sehr gespannt auf die zusammenarbeit mit herrn elsässer im rahmen der aktionsrunde, sehr gute idee!
    es war auch sehr interressant sich einmal mit den herren schachtschneider, tarpley und hörstel persönlich unterhalten und austauschen zu können.

    ich denke das reicht fürs erste.

    vielen dank freeman und hoffentlich bis bald!

    greetz

    ps. www.eu-vertrag-stoppen.de


    nochmals vielen dank

  1. an nino: ich bin leider nicht vor ort gewesen, da "meine mitfahrt" ausgefallen ist, am selben morgen noch. :-((( und die entfernung von 380 km mit der bahn zu erledigen ging dann spontan nicht mehr. :-(
    ich hoffe wir können bald online gutes material sehen und hören. einer unserer "größten" probleme ist die logistik und den eigenen transport. auch wenn die lage in fulda sehr gut ist (mitte), so können wir vielleicht noch mal in zukunft ein paar fahrten organisieren. evtl. busse für den tag. 3-4 busse aus den jeweiligen hemisphären. ;-) dürfte dann auch für jeden bezahlbar sein....was meint ihr?

  1. Das Treffen war großartig! Wir rocken! ...und werden mehr und mehr und mehr...
    Cosmic sagt Danke!

    P.S.: Und sorry nochmal, daß ich im Anschluss an den Bankensystemvortrag ein Statement (und keine Frage), also den Hinweis auf die Monetative platziert habe. Aber Prof. Huber´s Lösungsvorschlag ist einfach genial.
    Hier nochmal der Link:
    http://www.monetative.de/

    ...und hier das Videointerview, das wir mit Nicolas Hofer aufgenommen haben:

    http://www.youtube.com/watch?v=IS2uwiDl2VE

  1. OT

    Heute ist die große Trauerfeier von MJ.

    Ist schon jemandem aufgefallen, daß wir heute den 7.7.09 haben ?

    7+7+9 = 23

    Es werden 750.000 bis 1 Million Menschen dort erwartet. Hunderte Kameras sind dort platziert. Weltweit werden 750 Millionen Zuschauer an den Fernsehapparaten erwartet.

    Dann die diversen Gerüchte über einen erneuten Terroranschlag evtl. mit einer A-Bombe.

    Obama ist zufälligerweise auch grade in Russland.

    Also warum nicht dort und warum nicht heute ? Es gibt wohl keinen perfekteren und medienwirksameren Zeitpunkt als die Trauerfeier von MJ.

    Ich ahne Schlimmes !

  1. Tara sagt:

    Hi, ich konnte nur kurz da sein, wegen der Abschlußfeier meines Sohnes und habe doch ganz wichtige Kontakte gemacht, war in mehreren Gruppen, hätte gern noch mehr geredet und ausgetauscht,. Großes Lobe an Freemann, Frank Hörer und all die anderen. Klasse, klasse. In meiner Sicht bräuchte es eine Art Zusammenlegung zB mit einem Zwergparteien-Kooperations-Treffen.
    Und ich würde jetzt eine Art internes Austauschforum über Aktivitäten etc vorschlagen, da es hier ja immer um Aktuelles geht.
    Auch würde ich mich freuen, wenn die grafisch begabten peppige Sticker machen, mit denen Freeman gut leben kann... wie z.B.: Faschismus ist die Allianz von Großkapital, Konzernherrschaft u. Politik heute. Vorsicht wir werden betrogen, belogen und manipuliert. Siehe: Alles-SchallundRauch.blogspot.com

    und Ähnliche. Die Anti-Zensur-Zeitung finde ich auch klasse. aber es bräuchte ein Flugblatt - eine Doppelseite -vielleicht auch Faltblatt, mit den Wichtigsten Stichpunkten von heute - 9-11 nur als kleiner Punkt und Hinweis auf 2-3 Webseiten und die Neue Mitte?

    Im Anschauen vieler Besucher und im Austausch mit einigen Teilnehmern wurde mir deutlich, daß einige noch ziemlich gestresst sind von all der Information und auch der Angstmache...
    Ich finde daher begleitende bewußtseins-klärende, heilsame Prozesse zur Selbstermächtigung wichtig. Wir können auch ganz viel durch unsere innere Größe, Liebe, BewußtSeins-Erweiterung tun..
    Wahrheit wirkt Wunder.
    Mir hilft die Psychologie der Vision mit dem Konzept des Wunder-Wirkens täglich mehr - sehr.
    Liebe und Licht, Tara

  1. sebastian sagt:

    Hey,
    Wollte mich auch nochmal bedanken. Das waren echt ne Menge Informationen, die man erstmal verarbeiten muss. Den Film MUSS sich jeder anschauen, auch wenn er hart ist und die schmerzhafte-wahrheit erzählt.
    Würde auch gerne die Videos nochmal anschauen, wurd ja gefilmt von daher denk ich dass es sie bei Zeiten gibt.

    Ansonsten auch nochmal nen grossen Dank an Daniel und Josef, die sich wirklich für die Organisation eingesetzt haben. Ich bin froh euch etwas unterstützt haben zu dürfen.
    Zuletzt kann man nur sagen: Es ist nicht ok, sich anzumelden und nicht zu kommen. Es kamen wirklich 1/3 nicht und alleine das Geld fehlt schon. Mein Vorschlag: Mit Vorkasse zu bezahlen!

    Ich hoffe dass das nächste Treffen nicht ganz so mit Informationen vollgepumpt wird (Man hat keine Möglichkeit abzuschalten) und es mehr gibt, die kommen.
    Nochmal Danke an alle, auch an Freeman und die Redner, die wirklich äusserst nett rüber kommen und wo niemand hochnäsig oder abgehoben wirkt =)
    Fand ich einfach Klasse
    Lieben Gruss
    Seb./ Frantic

  1. Tara sagt:

    Hi, das mit der Initiativ-Erklärung ist ganz super - damit kann die "Neue Mitte" erreicht und etabliert werden! http://www.monetative.org/?page_id=61 - so geht es voran...
    Das müßten doch eigentlich die Zeitungen diskutieren!!??

    Lieber Brainchild - oki und jetzt lasst uns Licht und Wandlung in das Hirngespinst blasen und es sich in Luft auflösen.. Mal doch nicht den Teufel an die Wand..
    Klar eine Illuminaten-Tag und eine Illu-Gelegenheit - und hier die Mord-Theorie, die ich durchaus f. möglich halte:

    http://www.whatdoesitmean.com/index1244.htm

    ... über die Ermordung Michael Jacksons durch die CIA mit
    elektromagnetischer Strahlung, welche vom russischen Militärsatelliten Kosmos 2450 eindeutig erfaßt worden sei, als sie kurz vor dem Tod des Künstlers genau auf Jacksons Haus zielte.

    Jackson bereitete sich gerade auf eine Comeback-Tour u. a. in
    Großbritannien vor, die er in Abstimmung mit seinem Sponsor Sheikh Abdullah bin Hamad Al-Khalifa, dem Prinzen von Bahrain, und der österreichischen ournalistin Jane Bürgermeister zur Aufklärung über die geplante vorgebliche Impfung (Schweinegrippe) als größten geplanten Völkermord der eschichte durch Massenvergiftung habe nutzen wollen. Die von Jackson und dem Prinzen unterstützte Journalistin habe deshalb bereits die WHO und die UNO wegen Biotterorismus und Planung eines verbotenen Massenmordes gegen die Menschheit mit als Impfung getarnten neuen
    Biowaffen verklagt:
    http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&threadID=8702
    Die Tötung durch Massenvergiftung eines Großteils auch der US-Bevölkerung
    sei von Obama, führenden Finanziers wie David de Rothschild, David
    Rockefeller und George Soros sowie führenden Welt-Gesundheitspolitikern
    und österreichischen Politikern geplant und habe den Zweck "finanziellen
    und politischen Nutzens".

    Eine beliebte Methode DERER - ihn jetzt auch als armen Medikamenten-Junkie hinzustellen... siehe Ähnlichkeiten zu Haider - denn eigentlich war er gerade noch top-fit im Training gewesen.

    Dennoch... lasst uns mental gegen steuern..
    Es wird jetzt fast wie Selbstmord hingestellt - siehe Beyonce bei Reuters..

  1. gerina sagt:

    auch ich möchte mich bei allen, die das Treffen organisiert haben, herzlich bedanken.
    Ich finde solche Treffen überaus wichtig, und zwar deshalb, weil wir damit die Gelegenheit haben, uns persönlich zu begegnen, miteinander zu sprechen und uns auszutauschen, was eine Verbundenheit zwischen uns schafft und eine Stärkung von uns allen mit sich bringt !!! Das Gefühl der Verbundenheit kann nicht über das Internet geschaffen werden, da bin ich der festen Überzeugung , sondern nur in einer persönlichen Begegnung von gleich zu gleich -
    geschaffen werden.
    Und mich hat´s deshalb gefreut, dass so viele Blogger gekommen sind !
    Für mich kann ich sagen, dass ich bis heute noch unter dem Eindruck dieses bereichernden Treffens stehe, wozu v.a. auch der Film "Kriegsversprechen" von Frank Höfer beigetragen hat. Diese Dokumentation geht, wie Du schon sagtest, freeman, wirklich an´s Herz. Besonders nahe ging mir der Film auch deshalb, weil ich bei der Demo "United for truth" in Brüssel und auch in Büchel, selbst anwesend war und natürlich auch aufgrund der intensiven Berichterstattung über das Massenvernichtungsmittel DU- abgereichertes Uran und den entsetzlichen Auswirkungen - nämlich den Genozid an der Bevölkerung Afghanistans und des Iraks - dies dokumentierten die Bilder der missgebildeten Säuglinge, die vom Kölner Filmemacher Frieder Wagner, des Arztes Prof. Siegwart Günter und Dr. Daud Miraki stammten.

    Aber trotz dieser schrecklichen Bilder drückte der Film insgesamt eine große Hoffnung aus, nämlich er zeigt auch, das es Menschen gibt, die aufstehen und sich auflehnen und sagen: "Nicht mit mir, nicht in meinem Namen" !!!!
    Dieser Film bestätigt meine Ansicht, dass Bilder mehr ausdrücken vermögen, als Worte !!
    Und zu denjenigen, die mit den Kriegsverbrechen nicht einverstanden sind, dazu gehören auch alle, die in Hünfeld waren...

    Und ich bin mir sicher, w i r werden mehr !! und stimmt mich optimistisch.

    Dann möchte ich noch zum Ausdruck bringen, dass mich die - leider nur kurze persönliche Begegnung - mit Dir, freeman sehr gefreut hat.
    Ich bin einem warmherzigen Menschen begegnet... und ich fühle mich Dir sehr verbunden.

    Vielen Dank für Dein Engagement. Auf wieder luege... und
    herzliche Grüße
    gerina

  1. djdede sagt:

    Wow
    das sieht ja richtig gut aus

    und dann noch solche Redner mit soclhen Themen zu solch geringen Kosten.

    Perfekt

    Hut ab vor allen die das auf die Beine gestellt haben und vielleicht sogar nur für eine warme Mahlzeit und nen Kaffee einen Vortrag gehalten haben.

    So könnte es immer gehen, wenn man sich nicht auf das Geld fixiert.

    Ihr habt alle meinen vollsten Respekt !

  1. TijiundAngie sagt:

    Ich und mein Mann waren auch da und ich muss sagen unsere erwartungen wurden übertroffen! Es war genial so viele Leute zu sehen, die einen nicht für einen Spinner halten wie die eigenen Freunde oder Familie! Die Organisation war super und auch die Themen sehr interessant. Wir haben uns danach sofort für das nächste Treffen angemeldet und hoffen das es wieder in der nähe ist.

    Lieber Freeman, hast du schon mal darüber nach gedacht Aukleber machen zu lassen für Auto etc. oder gibt es so etwas schon? Ich wäre die erste die einen kaufen wurde um ein bißchen Werbung für deine Seite zu machen und in der hoffnung das zum nächsten Treffen noch mehr kommen.
    In diesem Sinne Grüße ich alle die da waren und für die die nicht da waren: ANMELDEN zum nächsten Treffen, es lohnt sich!!

  1. Siddhartha sagt:

    Ich konnte leider an dem Treffen nicht teilnehmen, da ich Finanziell ziemlich abgebrannt bin, und jetzt halt Prioritäten setzen muss. ich veruche aber beim nächsten Zusammen-Kommen dabei zu sein.

    Das was TARA gesagt hat finde ich sehr wichtig: Die Menschen müssen mehr an sich selber arbeiten, wieder zu sich selber finden. Das Bewusstsein durchlüften, den konstant unruhiegen Geist runter fahren, sich wider spühren, um damit zu erreichen, die Dinge zu sehen wie sie sind und nicht wie wir sie gerne hätten! Leben in der Gegenwart, ganz bewusst. Es ist möglich! Es liegt an jedem Einzellnen! Die grösste Kraft liegt in uns selbst!

    Die sehr ansträngenden Überflutungen von Lügen-Informationen, dieser Wahnsinn der auf unserem Planeten herrscht, zermürbt einen oft, macht Angst, nimmt einem den Glauben ans Gute. Und genau das wollen sie erreichen, diese Unmenschen, sie wollen uns alle klein machen, mit ihren Drogen, seien es Substanzen oder auch nur Sugestionen, manipulieren sie uns genau so wie sie es gerne hätten und benötigen. Es ist schwer bei dem ganzen Irrsinn nicht die Hoffnung und den Glauben an, dass wir alle ein Teil von etwas wunderbaren sind zu verlieren.

    Und wenn man Kinder hat ist es doppelt so schwierig. Es ist verrückt mit was für Schrott sie unsere Kleinen, unsere Zukunft, manipulieren und versuchen zu verblöden. Es werden Werte vermittelt die gar keine sind und nur zu krankhaftem Egoismus, Kaufwahn, Entfremdung jeglicher Zivilcourage und verkleinerung des eigenen Horizontes zu Folge haben!Wenn man sich als Eltern nicht anstrengt, und das ist eine Lebensaufgabe, wachsen unsere Kinder in dieser Matrix auf ohne auch nur das Bewusstsein zu erreichen/haben, das man die roten oder blauen Pille zur Auswahl hat.

    Darum ist es wichtig, dass wir Erwachsene Vorbilder sind. Das wir vorleben was uns Menschen im tiefsten Innern zu Menschen macht, das schätzen und ehren des Lebens, des Miteinanders und des Respektes vor jedem Individuum!

    Seit alle der starke Fels in der Brandung! Findet zu euch und schöpft durch das Kraft und Hoffnung!

    Und falls ihr zu Kopflastig seit, euch nicht richtig spührt, empfehle ich euch die Vipassana-Meditation. Eine alt indische Meditations-Technik der Achtsamkeit. Es giebt auf der ganzen Welt Zentren wo man kostenlos einen 10 tages Kurs durchleben kann um die Technik zu erlernen. Religionsfrei und auf freiwilliger Basis, und sehr sehr heilsam! Informiert euch und ich verspreche euch, dass ihr zu einem Urzustand in euch selber zurück finden werdet.

    Nun wünsche ich euch allen eine gute Zeit, fühlt euch umarmt.

  1. ThreeJay sagt:

    Ich konnte trotz Anmeldung nicht teilnehmen, weil ich kurz vorher krank geworden bin und das ist echt ärgerlich! :( ...ich hoffe, das bald wieder ein Treffen organisiert werden kann, mit ebenso vielen interessanten Referenten. Da bin ich dann auf jeden Fall dabei und vorher vielleicht auch auf der Demo in Berlin, am 5. September. Ich bin mal sehr gespannt auf die Videos vom Treffen!

  1. hey...

    also ich war auch da un fand es total cool!
    schade ist es wirklich das haufenweise plätze frei geblieben sind...

    weiter so freeman un das team von asr!!!

    FUCK THE NWO

  1. uwe sagt:

    erst einmal grossen dank an freeman und das org.team. für mich und viele der "anderen" war es das zweite mal mit so vielen gleichgesinnten zusammen zu treffen, die einfach den fügungen des lebens folgen (kritische masse, die weisheit der vielen). das bestätigte sich auch an der reihenfolge der referate und diskusionen. der weg ist das ziel. der krönende abschluss war der für alle freiheitsliebenden, erschütternde film von frank. habe mich persönlich bei seinen eltern für die zeugung dieses lichtwesens bedankt, sie haben "ZUFÄLLIG" bei der vorführung neben mir gesessen. jetzt eine bitte an alle weichgespülten medienexperten !!! "DIE GEFÄHRLICHSTEN MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN SIND DIE MASSENMEDIEN. DENN SIE ZERSTÖREN DEN GEIST,DIE KREATIVITÄT UND DEN MUT DER MENSCHEN,UND ERSETZEN DIESE MIT ANGST,MISSTRAUEN,SCHULD UND SELBSTZWEIFEL." zitat aus "das medien monopol" ISBN: 978-3981095197 an "alle" anderen (nino,bj,merlin,castello tienes razon,freidenker,cosmic,tara,basti,gerine,djdede uva.mehr)sendet eure positive energie und gedanken in die welt damit wir unserer schönen "MUTTER ERDE" helfen, diese für die kommenden generationen zu erhalten. nochmals danke an alle, das ich zum zweiten mal in diesem leben an so einem historischen moment teilhaben durfte. lichtvolle grüsse aus dem zugetrailten jena uwe

  1. Elke sagt:

    Leider kann ich bei den Treffen nicht dabei sein, bin leider zu weit weg. Bin aber schon sehr gespannt auf Eure Infos und Videos!
    Wie wäre es denn mit der Gründung einer neuen Partei, z.B. "Die Freidenker" oder "Umformer"? Wir sind doch eigentlich schon viele Fans von ASR, müssten doch so viele Wähler zusammen kommen, dass es für Veränderungen ausreicht!
    Auf diesem Weg würde sicher noch mehr erreicht werden, und ASR wäre noch bekannter!

    Nur so als Vorschlag...

    Grüße aus dem Ausland

  1. Elke sagt:

    Leider kann ich bei den Treffen nicht dabei sein, bin leider zu weit weg. Bin aber schon sehr gespannt auf Eure Infos und Videos!
    Wie wäre es denn mit der Gründung einer neuen Partei, z.B. "Die Freidenker" oder "Umformer"? Wir sind doch eigentlich schon viele Fans von ASR, müssten doch so viele Wähler zusammen kommen, dass es für Veränderungen ausreicht!
    Auf diesem Weg würde sicher noch mehr erreicht werden, und ASR wäre noch bekannter!

    Nur so als Vorschlag...

    Grüße aus dem Ausland

  1. NuoViso sagt:

    auch möchte mich dem Dank anschließen an alle Organisatoren! Frank von NuoViso

  1. Ben Elazar sagt:

    Hallo Freeman,

    auch ich gehöre zu denen, die aufgrund des ausgeschöpften Platzkontingents (hatte am 3.6.09 schon keine Chance mehr) nicht in Fulda teilnehmen konnte. Daher bin ich zum Platzen gespannt auf die Videos der Vorträge.

    ... darauf freut sich Ben

  1. HuntingVeggi sagt:

    Als Mitglied des Organisations-Teams bedanke ich mich recht herzlichen bei an alle interessierten Besuchern! Leider haben fast 200 Besucher sehr kurzfristig abgesagt oder sind einfach nicht erschienen... schade für die, die keine Karten mehr bekommen haben. Nehmt das das nächste Mal bitte ernster!
    Besonderer Dank gebührt allen Referenten und vor allem Freeman für sein Engagement!

    An dieser Stelle möchte ich nochmal meinen Mitorganisatoren und inzwischen Freunden Nicole, Marco, Daniel, Thomas, Ludwig und Frank danken! Ebenso wie allen anwesenden Helfern! Ohne euch wäre das Treffen nicht möglich gewesen!
    VIELEN VIELEN DANK!

    Es war eine tolle, zwar anstrengende, aber sehr informative Veranstaltung! Auf ein Neues!

    Und JEDER VON EUCH DA DRAUßEN ist genauso in der Lage, solch ein Treffen auf die Beine zu stellen. Ihre braucht nur die Entschlossenheit und ein paar gute Freunde die euch helfen.

    Herzlichst, Josef

  1. Tara sagt:

    Ihr Lieben, es ist eine Freude, hier der Austausch... ja es geht in die richtige Richtung... Dake auch Siddharta und Uwe. Ja BewußtSein bestimmt das Sein..
    Bin gerade von dem Europa-Vortrag (Schachtmeier) und seiner Qualität beeindruckt. Sowas sollte doch in allen Kanälen mal eine Woche lang wiederholt werden! Wir könnten bald die neue Mitte gründen - zusammen mit der Monetative und all den anderen Aufklärungs-Meistern hier...
    Puhh und ich wurschtel hier im Kleinen mit therapeutischer Beratung... aber da passiert auch Phänomenales... Die Bibel sagt ja schon, dass ein "Gerechter" tausende "Schlafmützen" aufwiegt/ aufweckt ;-)) (frei nach Tara).. Was haltet ihr davon, wenn wir dieses Treffens-Forum aufrecht erhalten?
    Hallo Ihr von Willi Weise - wie war denn Euer Initiativen-Treffen? LG Tara

  1. Kesselhaus sagt:

    @ brainchild111

    Ich denke der Illuminati-Tag (sofern es ihn denn gibt) war eher vorgestern am 05.07. Denn das heutige Datum hat...

    07+07+2009 = 25 als Quersumme

  1. Ella sagt:

    Als ich die Namen der Referenten in der Vorschau des Treffens lass, war ich sehr enttauescht, dass ich zu diesem Zeitpunkt auf der anderen Seite des Atlantiks bin.(und das noch am 4. July, an diesem Tag schlaegt der Patriotismus die wildesten Blueten)
    So gerne weare ich in Fulda dabeigewesen, dass war bestimmt ne gute und starke Energie dort im Saal.
    Ich hoffe, jedoch das es weitere Treffen geben wird.

    Danke an Freeman, dass er die Videos der Referenten auf seine Website stellt.

    @Tara:
    Gut dass Du wieder das Thema Schweinegrippe zurueckkommst.

    Vor kurzem lass ich hier in unserer Tageszeitung, dass die Superintenten der Schulen schon Orders haben, um Zwangsimpfungen bei den ihnen anvertrauten Kindern durchzufuehren. ( Das ist ja einfach fuer sie, da jede noch so poppelige Schule eine Schulnurse hat, die z.B. auch Medikamente wie Ritalin verordnen und ausgeben kann. )
    Da es jedoch keine Schulpflicht gibt, habe ich schon von Eltern gehoert, die ihre Kinder deshalb homeschoolen wollen.

    Die Journalistin Barbara Minton hat dazu einen sehr guten Artikel geschrieben.

    Bitte googeln:
    " Journalist files charges against WHO and UN.htm"
    Hier schreibt sie, das
    Jane Buergermeister Klage wegen Bioterrorismus eingereicht hat.

    Du schreibst dass einige, aufgrund der vielen Informationen gestresst wirkten.
    Deshalb finde ich auch den letzten Absatz Deines Kommentars so wichtig
    und hilfreich.

    In jedem Menschen pulisiert die dreifaeltige Flamme :
    Blau (maennlich) fuer den Willen und die Macht.
    Gelb( weiblich) fuer Weisheit und Erleuchtung.
    Pink ( dasKind) fuer die Liebe.
    Dies und das schuetzende und reinigende ,violette Licht kann man um sich herum visiualisieren und so durch die Angst hindurch gehen und sie hinter sich lassen
    Klingt jetzt sehr esoterisch,hilft mir jedoch.

  1. Siddhartha sagt:

    Habe gerade 'Die Neue Feldordnung' gesehen......sprachlos....fast...beeindruckt zu tiefst!

    http://www.nuoviso.tv/feldordnung.html

    Es wird langsam Zeit zu reagieren....nicht mehr lange bis 2Tausend+12.

    Was tun? Nachbauen? Draufdrücken? Im Kreis stehn und lieben/singen? Irgendwas muss man doch tun damit!!

    Klingt Unpolitisch, doch in der Natur liegt die Kraft.

  1. Beobachter sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.