Nachrichten

Vortrag von Hanjuk Pansen

Montag, 13. Juli 2009 , von Freeman um 11:54

Hanjuk Pansen hält seinen Vortrag über Medienkompetenz:



© Copyright 2009 Alles Schall und Rauch Blog

insgesamt 16 Kommentare:

  1. Warum ist einfach nur zufrieden sein,
    so falsch? Zufriedenheit ist ein Wort und jeder sieht Zufriedenheit anders.

    Warum soll ich die Menschen verändern und meine Energie opfern.

    Fange einfach bei dir selbst an.

    Denke ich.

  1. Vieles ist gut in diesem Beitrag aber speziell diese "Ich"-Ideologie find ich nicht gut. Die eigene Bauchnabelschau ist m.E. meist eher nicht gut. Sich über andere Dinge unterhalten anstatt über sich selbst ist völlig in Ordnung, bewirkt doch eine Bauchnabelschau so etwas wie Hypochondrie. Klar sind wir Menschen eine Spezies, Schimpansen sind genetisch auch sehr ähnlich. Sind es nicht aber genau die Unterschiede die andere Menschen interessant machen ?
    Auch wieder wird hier die Besonderheit des Menschen betont.

  1. ponder sagt:

    ich denke, dass ihr ihn falsch interpretiert.
    seine aussage ist m.E., dass wir uns nur noch über eigentlich belanglose sachen unterhalten und das persönliche immer mehr in den hintergrund gerät. die gespräche sind oft sehr unpersönlich. nur weil man anderen einen einblick in seine gefühle und sorgen gibt, ist das noch lange keine bauchnabelschau. bauchnabelschau über einen selbst ist natürlich absolut überflächlich, aber das war auch von ihm nicht gemeint.

    für alle, die daran verzweifeln andere zu überzeugen:
    es geht gar nicht um das überzeugen. oft reicht es sogar, wenn euer gegenüber das total ablehnt und dennoch habt ihr ihn für das thema sensibilisiert und irgendwann überzeugen sich die leute dann selbst, wenn sie nochmal auf anderer stelle daraufstoßen.

    also immer, wenn ihr mit leuten darüber redet, habt ihr unabhängig von seiner reaktion, schon gewonnen.

    ich bin vielleicht etwas mit talent gesegnet und habe fast alle in meiner umgebung von 9/11 überzeugt, aber ich spüre auch absolut den trainigseffekt.

  1. migrego sagt:

    Das Energiesparlampen einen wacher machen, war mir neu!
    Sie wollen uns als Hamster im Rad und nicht als kritisch denkende, intelligente Masse!

    Durchbrechen wir ihre illegitime Herrschaft, die auf ihren Massenmedien fußt. Nicht mehr lange und die Menschheit kann angstfrei leben. Ich glaube daran.

  1. T. K. sagt:

    Find ich toll das die Beiträge online gehen! Weiter so Freeman du bist sehr wichtig!!!!

  1. schweine haben auch eine ähnliche genetik wie menschen glaub sogar mehr als die affen arnold hat doch ne scheweine niere... oder ein herz

    wer den inforamationsfluss kontrolliert hat macht über das was gerade populär gegelaubt wird ...

    oder anders gesagt im inforkrieg ist der gewinner wer die besseren informationen hat

    rambo hat mal gesagt:

    “Um den Krieg zu überleben, muß man selbst zum Krieg werden.”

    http://www.youtube.com/watch?v=AuGZN7MH5e8&hl=de

    ab minute 4 ...

  1. redled sagt:

    Hanjuk Pansen hält seinen Vortrag über Medienkompetenz:
    .

    Ich hoffe, wich werde nicht gleich erschlagen, aber der Vortrag war zu allgemein gehalten und zu 95% am Thema "Medienkompetenz" vorbei. Man hätte zB. die Entwicklung der Medien über einen Zeitraum der letzten 30Jahre, mit dem sich inhaltlich veränderten Content in Richtung "getarnte Konzerndominanz", "Propaganda, "Volksverblödung", "Berichterstattung light", Prioritäten der Medien und deren Einfluss auf unser alltägliches Leben viel stärker auseinandersetzen müssen.
    Es gäbe zig Beispiele auf allen Kanälen und auch in den Printmedien. Man hätte auch darüber sprechen können, wie sich die, ich nenne sie die "Pöpelpropaganda", zunehmend auf die TV-Landschaft ausweitet und mit "Brot und Spiele Shows" (dämliche Shows auf Kosten des Prekariats, die Hütchenspielermafia , die Erotikclipmafia, zunehmend immer mehr Verkaufssendungen für Reiche (siehe NTV, N24)), gepaart wird.
    Auch sollte man mehr die Finanzstrukturen bzw. die Aufsichtsorgane von TV-Sendern näher unter die Lupe nehmen. Dort findet sich nämlich sehr viel brisanter Stoff.
    Verantwortlich für die zunehmende geistige Verarmung der Bevölkerung durch das TV bzw. die Legitimierung der Gauner und Hütchenspieler im selbigen Medium, ist die Bayrische Landesregierung und die CSU. Die haben gegen Ende der 90iger Jahre den Heuschrecken Tür und Tor geöffnet. Das alles für den Medienstandort Bayern. Da sind Stoiber, Huber und der feine Herr Ring, der all die Jahre schützend seine Hände über die ausführenden Organe gelegt hat, besonders stolz drauf. siehe auch Dr. Klaus Goldhammer, Hans Thoma, P7S1 Media AG etc. pp.

    Medienkompetenz beginnt hier und nicht bei Energiesparlampen:

    goldmedia.com/presse
    ecmc
    alm.de
    blm.de

  1. Weltkrise sagt:

    Gute nacht Europa

    NABUCCO-PIPELINE
    Europa emanzipiert sich von russischem Gas

    Es ist ein energiepolitisches Mammut-Projekt: Europäische Staaten haben in der Türkei ein Abkommen zum Bau der gigantischen Nabucco-Pipeline unterzeichnet. Die Leitung soll die EU mit asiatischem Erdgas versorgen - und damit unabhängiger von Russland machen.

  1. Ghostwriter sagt:

    Meiner Meinung nach kommt man
    bei der Beurteilung von Informationen,mit Logik alleine
    nicht weiter.
    Man kann nämlich vieles logisch darstellen, obwohl es gelogen
    und falsch ist.
    Auch Beweise sind nicht immer das was sie scheinen und zum großen Teil von unseren Sinneswahrnehmungen abhängig.

    "Ich habe hier oder da gesehen" ist
    sehr ungenau da unser optisches
    Wahrnehmungsvermögen begrenzt und manipulierbar ist.
    Die Showmagier führen uns dies immer wieder vor.

    Mit den anderen Sinnen verhält es sich ähnlich!

    Wie erkennt man dann die Wahrheit?

    Meiner Meinung nach mit einem trainierten sogenannten Bauchgefühl (Ahnung) in Kombination mit
    Logik und den (normalen) Sinnen.

    Wenn alle Faktoren (Sinne,Logik und Ahnung) das gleiche Ergebniss
    liefern ist die Wahrheit höchstwahrscheinlich.

    Die Ahnung ist ein Übersinn der leider bei der Masse total verkümmert ist weil sie ihn
    ins Reich der Mystik und Phantasie
    einordnen und ignorieren.

    Wie sagt man gerne zu einem sogenannten Verschwörungstheoretiker?

    Nett gemeint: Du hast zu viel Phantasie!
    Bös gemeint: Du bist ein Spinner!

    Wer hier kennt nicht die Situation,das man sich sicher ist,
    das etwas nicht stimmt.

    Der Volksmund sagt dazu: ES STINKT.

    Dann setzt man die Logik und seine
    (normalen)Sinne ein um diese Ahnung zu bestätigen.

    Die (Gegen) Propaganda geht so vor!

    Zuerst werden die Sinne getäuscht,
    dann werden Emozionen (z.b.Angst,Hass Mitleid) zugemischt
    und dann eine Logik dazu gebastelt.

    Das diese Logik nicht schlüssig und
    manipuliert ist wird dann gar nicht mehr bemerkt,oft nicht einmal von
    Fachleuten.

    Die Sinnestäuschung und die Emozionen blockieren den gesunden Menschenverstand bei den Meisten.

    Wäre die Ahnung besser entwickelt
    (trainiert)würde das Lügengebäude
    sofort zusammenstürzen,da sie
    (trainiert)stärker ist als die Emozionen.

  1. John Nada sagt:

    Sehr schöner Vortrag, Hanjuk Pansen
    allerdings halte ich Chemtrails bis zum wissenschaftlichen Beweis des Gegenteils für Desinfo. Ghostwriter vielleicht hast du Lust auch mal einen Artikel für mein neues Blog zu schreiben, du kommentierst hier immer sehr schön ich finde Deinen Schreibstil klasse. Meld Dich doch mal:
    tinyurl.com/genfood
    W3C

  1. Nachdenker sagt:

    Ich stimme @redled voll zu.
    Unter einem Vortrag über Medienkompetenz stelle ich mir auch eher vor, dass - so wie bei den anderen Vorträgen - wahre Informationen sowie Beispiele der Medienmanipulation und Desinformation gezeigt werden.

    Oder bzw. und vielleicht eine Sammlung der kritischen Medien vorgestellt wird, damit diese noch schneller bekannt werden.

    Den Anwesenden erklären zu wollen, wie sie Menschen die Wahrheit rüberbringen sollen, ohne dass diese davonlaufen, zeugt nicht gerade von Vertrauen in die Kompetenz jedes Einzelnen.

    Ich fand den Vortrag gegenüber den anderen als sehr schwammig.

    Wenn, dann würde ich mich der Beschreibung von @Ghostwriter anschließen. Er hat es auf den Punkt gebracht.

    Allerdings möchte ich noch betonen, dass ich die anderen Vorträge erstklassig fand und ich wäre gern dabeigewesen.

    Danke Freeman für die Veröffentlichungen.

    Ich freue mich auf den August in Leipzig!

    Noch was in eigener Sache:
    Hilfe! Ich habe hier ein technisches Problem.
    Bei meinem Google-Konto wird andauernd mein festgelegtes Passwort nicht akzeptiert, wenn ich mich wieder anmelden und einen Beitrag senden will.
    Muß dann jedesmal mein Passwort neu ändern. Das nervt.
    Woran liegt das? Kann mir da jemand einen Tipp geben? Danke!

  1. @ John Nada :

    Das Problem bei Chemtrails ist, dass die Wahrheit in der Mitte liegt. Fakt ist : Es gab und gibt Chemtrails. Derartige Versuche mittels Sprühflugzeugen das Wetter zu beeinflussen gab es schon in den 1960ern was auch in den Massenmedien ( Spiegel ) stand. Auch gibt es ganz offiziell den Vorschlag von Wissenschaftlern die ang. Klimaerwärmung durch das Ausbringen von Schwefel in hohen Schichten zu stoppen, steht übrigens bei Spiegel-Online.
    Nur: Die Aussage, dass Kondensstreifen maximal 20 Minuten stehen können und nicht stundenlang bleiben könne und zu Schleierwolken " auswabern " können halte ich für falsch. Demnach sind die meisten angeblichen Chemtrails keine. Habe selber den Himmel beobachtet, da können Kondensstreifen tatsächlich ne Stunde und mehr stehen bei bestimmten Wetterlagen.

  1. Hier ein Link zur Argumentation pro Glühlampe: http://www.lichtbiologie.de/page9/page9.html

    Beachtet auch die Präsentation: http://www.lichtbiologie.de/gluehlampe.pdf

  1. Ghostwriter sagt:

    Manipulierbar!?

    Wer sich der Manipulation entziehen
    will,sollte sich erst mal damit beschäftigen wie die menschliche
    Psyche funktioniert.

    Die Manipulierer haben ein ganzes
    Herr von Wissenschaftlern beschäftigt welche die Psyche studieren
    und mit Menschen experimentieren
    (Natürlich auch geheim)

    MK-Ultra, Blue Bird usw.

    Wenn man nun eine Umfrage starten würde und Leute befragt ob und wie
    stark sie zu manipulieren sind
    hätte das Ergebniss nicht mal annähernd mit der Realität zu tun.

    Warum?

    Die menschliche Arroganz (der Meisten) lässt die
    Erkenntniss der Manipulation nicht zu.
    Es sind immer die Anderen die manipulierbar sind!

    Hat man jemanden dann davon überzeugt,zb. durch Tricks
    oder Tests kommt meist der naive
    Kommentar,das man so was nicht gegen sie anwenden würde.

    Das tun die da oben (Obrigkeitshörigkeit) natürlich nicht (Ironie aus).

    Nun kommt noch was wichtiges zu tragen. Das Weltbild!

    Da fängt die Manipulation nämlich schon an.

    Das Weltbild wird geprägt durch sein (soziales) Umfeld (Tradition,Religion,Verhaltensweisen usw.)
    Da die Manipulierten (zb.Eltern)
    unwissend wieder die anderen (zb. Kinder) manipulieren ist sie ein Selbstläufer welcher nur in Schwung
    gehalten werden muß.
    Der Kindergarten (oft Kirchenträger) und die Schule
    dessen Lehrplan vorgegeben wird
    (von wem?)festigen dieses (manipulierte) Weltbild zusätzlich.
    Natürlich auch die Mainsteammedien!
    Es wird festgelegt,was rechts und links,oben und unten oder gut und böse ist.
    Es wird suggeriert,das wenn man
    angepasst und hörig ist,man dann zu den Guten gehört und die welche
    gegen den Mainstreamstrom schwimmen
    böse uneinsichtige Quertreiber sind.
    Aus dieser Gehirnwäsche entsteht dann der Gutmensch welcher ein idealer Handlanger der Manipulierer ist.
    Der gefährlichste Handlanger ist
    der, welcher glaubt was er sagt.
    Der mutiert nämlich zum (manipulierten) Idealisten und ist ein perfektes Werkzeug.
    Wer das Weltbild so eines Wekzeuges
    ändern will,stößt auf erbittersten
    Wiederstand.
    Das Heer dieser Werkzeuge ist sehr groß und bildet den Mainsteam.
    So kann fast jede Lüge welche
    ins Weltbild des Mainsteam passt
    (passend gemacht wird) zur Wahrheit gemacht werden.

    Intelligenz schützt übrigens nicht
    vor Manipulation sondern nur ein gesunder Geist welcher seine
    Übersinne (zb.Ahnung) noch aktivieren kann.

  1. @ Ghostwriter :
    Kein Mensch ist generell NICHT manipulierbar. Außer er kauft sich einen Srick. Man kann sich nur gezielt gegen bestimmte Manipulation abschotten nicht generell. Deine Umwelt macht etwas mit Dir, das merkst Du bei jedem Urlaub am Meer und bei jedem Spaziergang im Wald. Die frische Luft und das Meerrauschen beeinflussen Dich. Vielleicht ist es sogar erwünscht von der Elite, dass wir uns abschotten ? Vielleicht sehen die das ganz gelassen, das wir die Info haben, dass die uns manipulieren ? Vielleicht wissen, diese dass Paranoia und Abschottung meist die die Reaktion auf diese Info ist. Die Manipulation hätte auch in diesem Falle funktioniert, allerdings anders als sonst.

  1. Ghostwriter sagt:

    Stasi-2.0-Informant
    "Kein Mensch ist nicht manipulierbar"

    Das habe ich auch nicht behauptet!

    Aber man kann der Manipulation teilweise entkommen,wenn man die
    Mechanismen kennt und wenn der Geist gesund(er) ist.

    Die von dir richtig erkannte Manipulation (Einfluss) der Natur ist aber
    meist zu deinem persönlichen Vorteil.
    Auch wenn die Naturumwelt genauso
    Depressionen (Winter) und Schmerzen (Fön) auslösen kann.
    Aber diese Einflüsse sind nicht
    egoistischer Natur solange sie nicht von einer (mehrerer Personen)
    zu deren Vorteil benutzt werden.

    Paranoid bedeuet Verfolgungswahn
    und einen Wahrheitssucher und
    kritisch denkenden Menschen als
    paranoid zu bezeichnen ist das gleiche Totschlagargument wie Antisemitismus.
    Damit wird nicht der sogennante Verschwörungstheoretiker manipuliert sondern die Mainsteamdenkenden.
    Der Kritische wird für verückt erklärt wenn er anderst denkt als die Masse!
    Der "selbstbewußte" Wahrheitsucher
    schottet sich nicht ab sondern sucht Gleichgesinnte und will
    die Gemeinde der Kritiker vergrößern.

    Nur ein gesunder Geist ist selbstbewußt!

    selbst BEWUSST!

    Wäre die Masse wirklich selbstbewußt,
    (Nicht zu verwechseln mit arrogant,stur oder überheblich)
    könnten die Strippenzieher einpacken!