Nachrichten

Die gefährlichen Waffen der Passagiere

Montag, 31. Mai 2010 , von Freeman um 18:32

Das israelische Militär (IDF) hat Aufnahmen veröffentlicht, welche die Waffen der Passagiere der Hilfsschiffe zeigen, mit denen sie sich gegen den Überfall durch israelische Soldaten gewehrt haben. Sie sind wirklich sehr gefährlich. Es sind Handschleudern mit Glaskugeln zu sehen und dünne Metallstangen. Ist das alles? Wo sind die Messer, Äxte, Pistolen und Gewehre, Handgranaten und Panzerfäuste? Und gegen solchen Kinderkram musste man sich mit automatischen Waffen verteidigen und Menschen töten? Was sind das nur für elendige Feiglinge?



Ich möchte daran erinnern, laut internationalem Seerecht, ist es jedem Schiff erlaubt in internationalen Gewässern, und die Schiffe befanden sich 150 Kilometer ab der Küste, sich gegen einen Überfall oder Akt der Piraterie zu wehren. Ausserdem haben sie, nach dem die ersten Schüsse von den israelischen Booten abgefeuert und Passagiere getötet wurden, die weisse Fahne gehisst. Trotzdem ging der Beschuss weiter und jetzt sind 19 Friedensaktivisten tot und 50 verletzt.

Die Passagiere und Besatzung der Schiffe haben als einzige das Recht sich vor einem illegalen Übergriff zu verteidigen und nicht die Angreifer. Darf ein Vergewaltiger sich auch über die Frau beschweren, weil sie sich wehrt, weil sie ihn ins Gesicht kratzt oder was immer? Das wäre ja eine völlige Umkehr wer das Opfer und wer der Täter ist. Aber so stellen die Israelis die Geschehnisse dar. Die armen Soldaten sind die Opfer und die Passagiere sind die bösen Täter. Wer ist denn hier in wen eingedrungen?

Dieses Foto rechts hat die israelische Zeitung Haarez für einen Artikel benutzt, um zu beweisen, wie gefährlich die Passagiere waren. Jemand der ein Krummmesser zeigt. Ersten ist so ein Messer Tradition in gewissen arabischen Ländern und wird als Statussymbol am Gürtel getragen. Dann achtet mal auf das Fenster im Hintegrund und überhaupt auf die Lichtverhältnisse im Raum. Das ist doch eine Aufnahme die bei Tageslicht irgendwo und irgendwann aufgenommen wurde und sicher nicht gestern Nacht um 4 Uhr Früh als der Angriff im Dunklen stattfand. Mit solchen Fakes wollen sie die Gefährlichkeit der Friedensaktivisten darstellen und die Meinung der Leser manipulieren.

Dieses Foto erinnert mich an den 11. September 2001, als das israelische Fernsehen und auch die westlichen Medien jubelnde Palästinenser zeigten und die Bilder mit dem Kommentar unterlegt wurden, die Palästinenser feiern den Terrorangriff und freuen sich darüber. Dabei stellte sich heraus, die Aufnahmen stammten von einer Hochzeit eine Woche vorher, hatten mit dem aktuellen Ereignis gar nichts zu tun. Es ging nur um antiarabische Stimmungsmache.

Ein Angriff auf ein Schiff in internationalen Gewässern ist NICHT Selbstverteidigung, es ist ein Kriegsakt, und so ein Schiff hat das Recht SICH zu verteidigen. Man stelle sich vor, wenn der Iran so etwas machen würde, wie dann die Hölle los wäre. Dann würden die Atombomben bereits fliegen.

Zur Erinnerung, im Januar 2008 näherten sich einige iranische Motorboote einem amerikanischen Kriegsschiff in der Strasse von Hormus. Sie waren gar nicht bewaffnet und fuhren nur vorbei. Damals gab es so einen Aufschrei in den westlichen Medien und Regierungen, Präsident Bush nannte es eine Provokation die einen Kriegsgrund darstellen würde.

Israel darf im Gegensatz dazu offensichtlich alles, Schiffe überfallen, die Passagiere töten, sie in den Hafen entführen, sie ins Gefängnis werfen, die Fracht beschlagnahmen, Lügen verbreiten ... und es passiert nichts.

Gezielter Angriff auf Personen?

Ein israelischer Soldat hat im Eifer des Gefechtes ein Buch aus seiner Tasche verloren. Dieses Buch beinhaltet Informationen über einzelne Personen die offensichtlich auf diesem Schiff sein sollten, mit Foto und persönlichen Angaben.

Es wird darüber spekuliert, dass dieser Angriff der Israelis ein gezielter Angriff auf einzelne Personen auf diesem Schiff sein sollten, und nicht wie gesagt ein einfaches Entern und der Versuch Hilfsgüter zu blockieren.

Die Soldaten wurden mit genauen Informationen über die Passagiere ausgestattet. Für was? Hat Israel möglichweise das Schiff mit einer Verhaftungsliste oder sogar Todesliste überfallen?

Zusammenstellung der Ereignisse des Tages und Kommentare von RT:


Folgende Nationalitäten neben denen aus der Türkei waren an Bord:

Deutschland 7, USA 3, Australien 3, Bahrein 4, Belgien 5, Bosnien-Her. 1, Algerien 32, Indonesien 12, Marokko 5, Palästina 2, Frankreich 1, Niederlande 1, Südafrika 1, England 28, Irland 3, Spanien 3, Israel 5, Schweden 5, Kanada 2, Kosovo 1, Kuweit 16, Libanon 3, Mazedonien 3, Malaysia 11, Ägypten 3, Pakistan 3, Mauritanien 2, Syrien 4, Oman 1, Jordanien 31, Yemen 4, Neuseeland 1, Griechenland 1

insgesamt 61 Kommentare:

  1. tox92 sagt:

    ich bin erschüttert! Was erlauben die sich eigentlich? Habe es heut in der Arbeit gemerkt, wenn man etwas dazu sagt und an Israel rumkritisiert erntet man ganz merkwürdige Blicke. Wir sind ja jetzt Lena und der Bundeshorst ist zurückgetreten, das ist ja vieel wichtiger. Was läuft eigentlich gerade?

  1. ..78oe sagt:

    die armen kinder - bald dürfen sie alle nicht mehr mit glaskugeln spielen - sind ja schliesslich terrorwaffen. und mit dreck kann man sich auch wehren - am besten wir sprengen den planeten gleich in die luft - rein präventiv natürlich...

  1. Wake sagt:

    Jetzt sind Sie auf jedenfall zu weit gegangen. Die jüdischen Zionisten erlauben sich wirklich alles und am ende sind sie unschuldig. Logo die medien haben sie in der hand den 2 weltkrieg dafür das wir immer schuldig sind und angeriffen werden. Wie lange soll dieser Mist noch gehn, würde mich jetzt nicht wundern wenn sie einen Brief reinschmugeln wo drin steht das sie angreiffen wollen oder so etwas in der art.

  1. Sonnenritter sagt:

    Auf dem youtube konto wo das video her stammt freeman,habe ich gerade gesehen wie ein idf soldier von bort geworfen wurde. Und wollte vom kanal betreiber wissen wo denn die gefährlichen waffen waren,aufgrund der frage wurde ich promt gesperrt,und habe kein zugriff mehr auf diesen idf kanal!. Du hast schon recht,nichts als widerwärtige feiglinge!.

  1. Huckebein sagt:

    War zu erwarten. Das Zionistenpack sind degenerierte Schlächter. Schlimmer als die Nazis. Kein Anstand, keine Moral, kein Glaube. Einfach nur abstossende, selbstherrliche Mordbuben. Widerwärtig!

  1. Ja, nun, langsam beginnt das Katz und Maus Spiel. Die Schattenregierung wird nicht lange Krieg spielen, egal ob in Israel oder anderswo, die BP ist eine von Rothschild & Co inszenierte Katastrophe, die sich massiv ausweiten wird usw. da ihnen jedoch das Geld ausgehen wird... wird die Katastophe noch grösser. Vielleicht ein paar Monate, viell. ein paar Jahre. Doch Bürgerkriege werden weltweit ausbrechen... sobald die Menschen anfangen müssen, um ihr eigenes Überleben zu kämpfen, sobald dies geschieht, dann wird es rund gehen...

  1. QWERTZ sagt:

    KOTZ,

    sind Soldaten Mörder?

    Sie führen doch nur Befehle aus. Die Verantwortung liegt doch bei den Befehlsgebern.

    Was soll der arme Soldat machen der das Komando GO! bekommt?

  1. Wake sagt:

    Schaue gerade ALJAZEERA und wie sich die Juden rausreden zum Kotzen und lächerlich. Verdammt an Bord sind Kinder und allte Menschen. Mann hätte sie aufhalten können doch nicht schissen.

  1. Sascha sagt:

    Iran wäre für eine vergleichbare Aktion wortlos nuklear pulverisiert worden

  1. Fatih sagt:

    Ich fordere von der türkischen Regierung und dem Generalstab Vergeltung für die Ermordung meiner Landsleute und den anderen unschuldigen Menschen die mit diesem Hilfskonvoi dem geschundenen palästinensischen Volk etwas Linderung verschaffen wollten.
    Das ging auch als e-mail an das Büro des Ministerpräsidenten und des Generalstabs, ohne irgendwelche Aussicht auf eine Antwort natürlich.
    Genug ist genug, diese selbstherrliche und mörderische Haltung Israels muss endlich aufhören.

  1. colombelle sagt:

    @Kwertz

    Sein Hirn einschalten.

  1. Arnulf sagt:

    Die beste Zusammenfassung, die ich gefunden hab, über die Ereignisse, ist diese Reportage von RT: http://www.youtube.com/watch?v=B3RM2ckcXRQ&feature=channel

  1. gerina sagt:

    Heute abend auf der Mahnwache konnten wir in 1 1/2 Stunden eine stattliche Anzahl (wie immer) von Flugblättern an die vorübergehenden Passanten unter der Eigelsteintorburg (Köln) verteilen. Trotz zeitweiligen Regens !
    Sehr erfreulich und aufstellend !
    Ich verteilte unter Hinzufügen von aktellen Ergänzungen die Pressemitteilung der internationalen Free-Gaza-Bewegung (www.freegaza.de) mit der Bitte per Email, Fax oder Brief bei israelischen Stellen gegen den Angriff auf die Freedom-Flotilla zu protestieren und/oder ein Ende der Blockade Gazas einzufordern usw. Auf der Rückseite des Blattes standen die Andressen jeweiligen Stellen.
    Wir erfuhren bei unserer Verteilaktion auschließlich zustimmende Reaktionen. Nur ein Passant meinte noch bemerken zu müssen, dass die Palästinenser ja schließlich auch mit ihren Kassamraketen Israel ständig angreifen würden. Aber den Angriff auf das Schiff würde er auch verurteilen.
    Ein anderer Passant berichtete uns, dass am frühen Abend am Kölner Dom eine spontane Protestkundgebung stattfand.
    Auch morgen wird es um 17:30 Uhr erneut eine Kundgebung geben. An alle Kölner, die hier lesen: Kommt bitte zahlreich !

  1. luci sagt:

    was wusste eigendlich dieser von und zu Guttenberg von diesem
    Gaza-Massaker und seiner Vorbereitung? In seinem
    Kriegsministerium, das den UNIFIL-Einsatz der deutschen Marine
    vor der libanesischen Küste seit einiger zeit überwacht, hieß
    es gestern, man habe 'kein Meldeaufkommen' über die
    Vorkommnisse, und diese seien eine 'rein israelische angelegenheit'. Der erste Kontakt israelischer Kriegsschiffe mit dem Hilfskonvoi lief gegen 23:00 am Sonntag abend muß sich genau in unmittelbarer Nähe der Sperrzone abgespielt haben. Dieser Bundes'Kriegsähnlichminister' Guttenberg wird jetzt darüber aufklären müssen, ob und wenn ja, wie das maritime UNIFIL-Kontingent auf die Drohungen und später auf das israelische Massaker auf diesen Hilskonoi für Gaza reagiert
    hat. Deutschland kämpft angeblich vehement gegen 'Piraten' am Horn von Afrika, wie wäre es mal einen Ortswechsel
    Heute haben NAZIonistische vagabundierende Piraten ein fürchterliches Massaker an unschuldigen des Schiffskonois für Gaza angerichtet . einfach widerwärtig und diese selbsternannte 'Elite' in Berlin kann sich bis zur Stunde nicht auf eine Bewertung dieses massakers durchringen - sie 'sortieren' noch Informationen, was eigenmdlich brauchen die noch an Informationen und Bildern, um das, was da heute veranstaltet wurde, als das zu bezeichnen was es war und ist - ein KRIEGSVERBRECHEN!!!!!!

    FREE GAZA - FREE PALESTINE

  1. derDummeHans sagt:

    unfassbar aber war ° immer mehr gehen sie in die offensive, ich bin gespannt wie die nächsten tage "sichverlaufenwerden" :( "oder doch nicht" ? ? ?

    18oo uhr auf der strecke nach haus tag ein tag aus, und man sieht keine sau , mitnem schild >> Stopt den Weltkriegspackt

    "damals" die RAF jajaja wie war das nochmal ! sorry bin abgewichen

    überjahre hinaus geschieht in Palistina das elend dort tag ein und tag aus, solangsam zeigts sich jedoch das gesicht israels immer mehr schon seid jahren ists doch so und keine sau tut was, völker der Erde versucht doch zu verstehen ists so schwer ?? für was ist die Globaliesierung ?? für ein Weltgedanke "FRIEDEN"
    packen wir das Übel auf Erden gemeinsam, unsere DEUTSCHE Regierung leidet seid Jahren unter einem Schwindel und Sie Schwindel sich solangsam in ihr eigenes Fleisch, alles eine Frage der Zeit bis die Menschen mal auf "ASR Blog" weltweitschauen :):):)

    wie vermeldet wurde, sind zwei links abgeordnete unter den Passagieren


    PS: packen wirs an und holen unser Friedensvertrag !! um selber das Heft in die Hand mit Israel Palistina zu nehmen :):):)

  1. bongo sagt:

    man beachte, dass "Qassam Raketen" scheinbar immer nur dann abgefeuert werden, wenn von irgendeiner Untat der Israelis abgelenkt werden soll. Wie viele sind denn bei wie vielen Angriffen dieser Raketen schon gestorben? Lächerlich wenig im Gegensatz zu den "Vergeltungsschlägen" der IDF.

    Der Mossad scheint auf beiden Seiten des Spielfeldes sehr aktiv zu sein ;)

  1. RvE sagt:

    Leute merkt ihr nicht, dass das alles so gewollt ist.
    Erst eine kleine Provokation mit ca 16 Toten, dann antwortet Hammas mit ein paar Raketen oder einem Selbstmordattentat, dann stellen die Zionisten fest das Iran dahinter steckt...wie gut das wir ein paar gut soliede deutsche UBoote mit nicht vorhandenen Nukes vor der irenischen Haustüre haben und fertig ist das was wir Zionisten schon die ganze Zeit wollten...WW3.
    Ich hoffe das ich mich hierbei irre... aber...na wir werden sehen.

  1. a sagt:

    Das ist doch alles das Selbe, israelischer Soldat schiesst aus 5 Meter Entfernung, einen Gummigeschossen in den Kopf eines friedlichen, unbewaffneten und sich nicht bewegenden Demonstraten. Dieser Gummigeschossen dringt durch den Kopf hindurch, und richtet irrepable Schäden an.
    Da fragt man sich doch, was hat dieser Mensch getan?
    Garnix.
    Was hatten die hier für eine Ausrede?
    "Er hatte ein T-Shirt an, er hätte ja damit einen Soldaten strangulieren können!"Bestimmt sowas in der Art.
    Genau so absurd ist das mit dem Schiff. Stöcke und Steinschleuder...Ich bitte euch.
    Im Gaza heisst es jeden Tag Steinwerfer vs Panzergeschoss...

    Hier das Video mit dem Demonstranten...
    http://www.youtube.com/watch?v=17Hv6C4rziU
    http://www.rnw.nl/data/files/images/lymor%20goldstein%20shot.jpg

  1. Einfach klasse deine Berichterstattung, Freeman.
    Hier ein paar Zusatzinfos:
    Ausdrücklich Verurteilt haben bisher Israel:
    Russland, China,Quatar, Jordanien, Arabische Liga, Türkei,Syrien, Libanon, Frankreich,Iran, UN-Beauftragte, EU fordert Aufhebung der Gazablockade, Irland.
    Ein sehr umfangreicher Bericht findet sich auf
    http://www.dailymail.co.uk/news/worldnews/article-1282802/Israeli-forces-kill-19-people-carrying-aid-ship-Gaza.html
    Heute noch tagt der UN-Sicherheitsrat.

    Und noch ein paar gute Nachrichten:
    China erklärt Koreavorfall als Falsche Flagge Aktion (es soll ein deutscher Torpedo sein), in Japan bricht Regierungskoalition wegen US-Stützpunkt Okinawa auseinander.
    Rücktritt von 4 tschechischen Parteichefs. Jemen verbietet Killerkommandos der USA im Jemen.
    Die Bilderberger haben viel zu tun.

  1. Habe vergessen zu erzählen:
    Heute im Schreibwarenladen habe ich meiner Wut freien Lauf gelassen:
    Schmeisst eure Zeitungen doch weg. Schreiben 7 Seiten über Lena (Bild), keine Silbe über die israelische Mordaktion.
    Verkäuferin: Lena ist doch ne gute Ablenkung, damit wir nichts merken.
    Ich: Und unsere Merkel redet von Untersuchung und schickt die nächsten U-Boote nach Israel. Die dürfen wir dann bezahlen.
    Ein Mann: Ich habe keinen Juden erschossen.
    Waren ca 5 Leute da, alle nickten mit dem Kopf, dass das zu verurteilen ist.

  1. m. sagt:

    Ich hab nicht weiter gelesen. Bei Feiglinge habe ich aufgehört..(!)


    Haaretz lässt mich nix posten....meine Herrschaften, was müssen die zittern.

    Aber das beste heute war, 2 1/4 Stunden zusammen mit Palästinensern, Freunden, Bekannten, von 10 bis 80 zu Demonstrieren und Protestieren.
    Frau Hecht-Galinski nicht nur zu lesen sondern auch die Hand zu schütteln hat mir sehr gefallen.

    Wir waren gut 60 Menschen, die Cops zuvorkommend und freundlich.
    Evtl. werden wir am Freitag in größerem Rahmen noch einmal eine Veranstaltung machen.

    Ich berichte dann ganz kurz darüber
    (so, jetzt lese ich den Artikel zu Ende)

    grüsse

  1. nero sagt:

    @ gerina
    bin dabei, werd euch schon finden

  1. El. sagt:

    Das Killerkommando

    Motto: „Das entschiedene Eintreten für das Existenzrecht Israels und für das Recht seiner Bürgerinnen und Bürger, in sicheren Grenzen und im Frieden mit seinen Nachbarn zu leben, ist eine unverrückbare Konstante deutscher Außenpolitik aller Bundesregierungen.“, Angela Merkel, daitsche Kanzlerin

    "Das israelische Militär (IDF) ..."

    Offiziell hat die israelische Seite genannt, dass eine reguläre Einheit der IDF die Schiffe in den internationalen Gewässer gekapert hat. Wenn wir unsere Unterwerfung gegenüber der jüdischen Herrschaften in Deutschland (Zitat von Fr. Merkel siehe oben) und woanders ablegen, dann müssen wir erkennen, dass das keine reguläre Einheit war sonder ein Killerkommando.

    Für die Entsendung dieser Killereinheit sind persönlich Netanjahu und der zuständige Minister Barak verantwortlich, sie gehören vor ein internationales Tribunal. Beide können sich zwar auf den Holocaust berufen, aber werder Holocaust noch Tora können das internationale Banditentum der Zionisten rechtfertigen.

    Der Vorfall mit Chomsky macht deutlich, dass die Führung von Israel gewisse Verhaltensströrung zeigt.

    Es kann sein, dass sie beide (Netanjahu, Barak) in Folge der Erziehung à la Herzl etwas seelisch enformt sind, aber das befreit sie von der Verantwortung ebenso nicht. Auf jedem Fall sind sie unfähig in der menschlichen Gemeinschaft zu agieren, wenn die Juden sie als Staatführer dulden, ist das ihre Sache, die Menschen müssten sie aber verhaften (ein internationaler Strafbefehl) und verurteilen. Es handelt sich schliesslich um keinen gewöhnlichen Terrorismus, sondern um das Banditentum. Deswegen müssen wir Fr. Merkel widersprechen, wie brauchen keine rasche Aufklärung, besonders von Israel nicht, wir brauchen den internationalen Strafbefehl gegen die Vernatwortlichen für das internationale Bandidentum.

  1. idea-warrior sagt:

    In letzter Zeit passieren ganz schön viele Zwischenfälle auf hoher See (Korea, Israel)die zum Krieg führen können.
    Das erinnert ein bischen an das Attentat, das zum 1. Weltkrieg geführt hat.
    Wie weit sind wir vom 3. Weltkrieg entfernt?
    Wer weiß davon und will sich aus der Schussbahn bringen (Rücktritte)?

  1. IrlandsCall sagt:

    In einem Video des Isralischen Sprechers von Netanyahu auf den New York Times Seiten sagt in etwas, dass die Israelis angeboten hätten die Schiffe nach Ashdod zu begleiten um dann die Hilfsgüt an die Palästinenser weiterzuleiten. Der Konvoi hätte aber auf Konfrontation gesetzt. Wers glaubt :D
    http://www.nytimes.com/2010/06/01/world/middleeast/01flotilla.html?pagewanted=2&hp

  1. S sagt:

    Mir kommt es so vor, als würde hier der Beginn des 3. Weltkrieges "insziniert".
    Wie ein anderer Kommentator meinte "Krieg ist meines Erachtens nach die einzige Chance für die Führungsriegen dieser Welt, um aus dieser Nummer [Systemkrise] raus zu kommen ohne vom wütenden Volk an einer Laterne aufgehängt zu werden....Wenn alles zerstört ist, dann gibt es wieder eine lange Wachstumskurve. Denn Aufbau bedeutet Aufschwung."

    Mir gefällt das alles ganz und gar nicht.

    MfG
    Sandra.

  1. stein sagt:

    Wie immer wird wieder internationales Recht gebeugt und umgedreht. Selbst die primitivsten und durchsichtigsten Argumente der israelischen Soldaten werden ungeniert verzapft. Die militärische Ehre ist den Bach heruntergegangen, und das ausserhalb von Kampfzonen. Wenn es eine militärische Ehre überhaupt gibt. Denn Soldaten sind gedungene Mörder. Kein Volk auf der Erde will Krieg. Zu was, wenn man friedlichen Handel miteinander treiben kann.

    Ich war selbst Soldat, weil ich noch jung war und missbraucht werden konnte. Wenn sich kein junger Mensch mehr verführen lassen würde bräucht man keine Waffen mehr. Und die Volksverführer und irren Macht- und Geldanbeter könnten Bohnen anpflanzen. So siehts mal aus.

  1. El. sagt:

    @idea-warrior: "Wie weit sind wir vom 3. Weltkrieg entfernt?"

    Wir arbeiten daran, aber es sieht so aus, dass wir auf dem besten Weg sind.

  1. gomez sagt:

    Horst köhler zurückgetreten,Lena gewonnen.....hab mir mal die nachrichten fast den ganzen tag lang angeguckt,merkel erzählt von lückenloseraufklärung genau wie westerwelle.
    was soll denn da noch aufgeklärt werden,steinschleuder und einpaar stangen haben die activisten gehabt,die hätten das schiff doch gleich mit torpedos angreifen sollen....ich habe so einen richtigen hass auf die israelische regierung.Das darf ich hier garnicht reinschreiben,aber hilflose menschen töten,das ist die spezialität der israelis und die ganze welt guckt zu und es wird wieder nichts passieren....LEIDER.

  1. cry sagt:

    CNN zensieren abermals ihre FRONTPAGE


    bitte an die post anhaengen!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=V8m2WPdZwcU

  1. Farooq sagt:

    Erdogan ist bald wieder in der Türkei. Es wird rumsen. Es wird laut und es wird gerecht werden.

    Diese Feiglinge! Die sind das Anspucken nicht wert!

  1. Christian sagt:

    Freeman Zitat:
    "Ich möchte daran erinnern, laut internationalem Seerecht, [...]"

    Jedes Recht wird derzeit gebrochen oder es schützt die Eliten. Recht ist inzwischen kein institutioneller und ethischer Schutzwall vor Gier jeglicher Art.

    Die Menschheit gerät in einen Strudel aus unvorstellbarem Chaos ...... alles bricht, Regeln, Moral, Anstand, Liebe, Mitempfinden.

    Wir erleben eine neue, moderne Blütezeit des aufkeimenden, elitengesteuerten Imperialismuses. Und das in einem Ausmaß, was man diese Jahre noch erst richtung zu verstehen mag.

    Die Welt brennt überall! Willkommen in der NWO Welt!

    Glaub die Bilderberger sind da auch nur Strohpuppen! Wie das CFR, die Weltbank, der IWF. Besetzt mit Menschen, welche glauben die Macht innezuhalten und die Geschehnisse zu steuern.

    NIEMAND hält die Fäden in der Hand, außer die Spitze der NWO Pyramide! Das ist Rothschild, Rockefeller und aufwärts.

    NUR DIE!

    Der Rest lebt in seiner Illusion! Der Bürger im Glauben alles wird gut, die Handlanger der NWO im Glauben sie bekommen was vom Kuchen ab.

    Hier werden ALLE verlieren!
    ALLE, solang nicht global ein Wunder geschieht!

    Ehrliohe Frage an Euch:
    Wie frei fühlt ihr euch noch? Wie sehr selbstbestimmt? Wie sehr seht ihr die Welt im positiven Licht erscheinen? Ich frag die Optimisten hier!

    Die Ansätze der Wahrheitsbewegung sind richtig, dennoch zu unkoordiniert. Aber sie zeigen Wirkung. Das ist sehr wichtig! GANZ WICHTIG!

    Was für eine Zeit, zwischen Hoffnung und dem Erwarten des Schlimmsten.

    Wir können so oft "Einzelvorfälle" heranziehen wie diesen. Wir wissen wo die Macht verteilt ist, welche Länder auf der Welt das Sagen haben und Verbrechen begehen, wo die Leute in welchen Positionen sitzen, um Menschen zu zerstören und zu vernichten ......

    Alle Schachfiguren sind aufgestellt. Jeder mit seiner Gesinnung.

    Der Bauer wurde 2001 gezogen, Rien ne va plus sagt der Spieler.

  1. Farooq sagt:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    gerade habe ich Ihre heutige Ausgabe der Tagesthemen gesehen, welche jetzt noch läuft. Ich bin empört. Sie schaffen es tatsächlich ausschließlich Bilder über die sich verteidigenden Passagiere zu zeigen und so ein falsches Bild zu vermitteln. Es ist eine Schande zu was die objektive Berichterstattung verkommen ist. Kein einziges Wort über internationales Recht. Kein einziges Wort darüber, dass jeglicher Übergriff außerhalb des Hoheitsgebietes ein Akt der Piraterie ist und dass die Passagiere jegliches Recht haben, Eindringlingen den Zugang zu verwehren.
    Gezielt zeigen Sie, wie die Passagiere mit Stangen auf die Soldaten einschlagen. Ich habe die Bilder Live gesehen. Ich habe Schüsse gehört, bevor auch nur irgendein Passagier zu „Waffen“ gegriffen hat. Wie können Sie so etwas decken? Wie kann der Übergriff von Soldaten mit automatischen Waffen gegen eine internationale Hilfslieferung von Ihnen nur so parteilich behandelt werden?
    Nur am Rande wird erwähnt, dass so ziemlich jeder Zeitung in Israel das Vorgehen kritisiert hat. Gar nicht erwähnt wird, dass sich an Bord ein Holocaust Überlebender, Europäische Abgeordnete, Frauen und Kinder befanden.
    Mit welcher Logik unterstützen Sie die Behauptung, dass unbewaffnete Zivilisten den Angriff initiierten? Warum haben Sie nicht die Bilder von dem Passagier gezeigt, der durch einen Kopfschuss hingerichtet wurde? Stattdessen zeigen Sie deutlichst,wie die Menschen den eindringenden Soldaten verprügeln. Objektive Berichterstattung sieht anders aus!

    Eins garantiere ich. Ich melde mich, meine Eltern und meine Schwester sofort bei der GEZ ab. Ich bin Mitglied einer muslimischen Gemeinde und ich werde ihnen allen die Wege zeigen, wie man aus der GEZ Verpflichtung kommen kann. Das ist einfach zu viel und Sie verdienen kein Cent an Unterstützung von unseren Geldern.

    xxxxx xxxxx"

    Das habe ich grade an die Tagesthemen Redaktion geschickt und ich werde es auch in die Tat umsetzen.

  1. Don Quijote sagt:

    Also hab grad die Tagesthemen auf dem TV laufen gehabt, aber ohne Ton weil ich heut um 20:15 auf dem Ersten den Grüßhorst-Abgang lang und breit vorgekaut bekommen habe, auch noch mit das Merkel als Interview-Partner. Das hat mich schon maximal belastet für den Abend. Aber ihr werdet es kaum glauben, die Tagesthemen beschäftigten sich die ersten 20 minuten lang ausschließlich mit dem Thema "Der Kohlen-Köhler und sein Abgang" 6 min. zum mörderischen Israel-Piraten-Angriff mit O-TON: "Mehr als 10 Toten" auf die Internationale Hilfs-Gemeinschaft.
    IRONIE ON "Hat der Köhler die Reißleine so kurz nach dem Bekanntwerden dieser israelischen Barbareei gezogen, damit die Abendnachrichten ein Top-Thema bekommen um Israel aus der negativ-Berichterstattung rauszuhalten?" IRONIE OFF
    In den Filmbeitrag wurde versucht dem ungläubig staunenden Zuschauer prügelnde Uniformierte mit Gasmasken (sieht man, wenn man genau hinschaut) als mörderische Passagiere zu verkaufen die die armen israelischen Piratensoldaten totschlagen wollen.
    Ich behaupte, dass die Passagiere sicher keine Zeit hatten sich mit Gasmasken und Eisenstangen (die sicher eher Schlagstöcke waren) auszustatten. Ausserdem liegen auf Schiffen ja auch an jeder Ecke Eisenstangen rum, gell?
    Das ist echt unglaublich und ich werde morgen auf die Strasse gehen in Münchens Fussgängerzone mit einem dicken Plakat um die Leute auf diese Medien-Kriminalität hinzuweisen und harte Sanktionen gegen Israel zu fordern. Wer kommt mit ? meldet euch bitte über ICQ Nr. 474492573 bei mir.

  1. m. sagt:

    Termine Kundgebungen gegen Israels Massaker an Friedensaktivisten
    Freiheit für Palästina!

    Dienstag, 01. Juni 2010
    Bad Kreuznach, Salinenplatz, 17 Uhr

    Basel, Fernsehstudio SFDRS, Leutschenbachstrasse, 16 Uhr

    Bern, Bundesplatz, 18 Uhr

    Frankfurt/Main, Römerberg, 16 Uhr

    Köln, Domplatte, 18 Uhr

    Nürnberg, vor der Lorenzkirche,, 17 Uhr

    Wien, vor der israelischen Botschaft, 12 Uhr

    Wiesbaden, Mauritiusplatz, 17 Uhr

    Würselen, Kirche St. Sebastian, 20 Uhr


    Samstag, 04.06.2010
    Wien, Oper, Demozug Ballhausplatz, 16 Uhr
    Quelle: rotefahne

  1. Gerd sagt:

    Mein Lieber mann! Die stinkende Zensur auf MSM ist schlimm, aber noch perfider eine Kriegspropagandisten Außenstelle Avigdor Lieberman´s welche sich de.indymedia.org nennt und angeblich sooo unabhängig und angeblich sooo links und angeblich sooo menschlich ist dass die zahl der Versteckten & nicht vorhandenen Artikel für den 31.Mai eine beachtliche Mühe für die dort zensierenden Ziofaschisten macht.

    Versteckten Artikel
    2010/05/282550
    2010/05/282553
    2010/05/282558
    2010/05/282564
    2010/05/282568
    2010/05/282569
    2010/05/282571
    2010/05/282573
    2010/05/282574
    2010/05/282576
    2010/05/282579
    2010/05/282582
    2010/05/282592
    2010/05/282594
    2010/05/282599
    2010/05/282604
    2010/05/282611
    2010/05/282612
    2010/05/282613
    2010/05/282614
    2010/05/282615
    2010/05/282616


    "Nicht vorhandene" Artikel
    2010/05/282551
    2010/05/282557
    2010/05/282559
    2010/05/282560
    2010/05/282561
    2010/05/282562
    2010/05/282563
    2010/05/282566
    2010/05/282572
    2010/05/282578
    2010/05/282580
    2010/05/282581
    2010/05/282583
    2010/05/282584
    2010/05/282586
    2010/05/282587
    2010/05/282588
    2010/05/282589
    2010/05/282591
    2010/05/282593
    2010/05/282595
    2010/05/282598
    2010/05/282600
    2010/05/282601
    2010/05/282603
    2010/05/282604
    2010/05/282605
    2010/05/282606
    2010/05/282607
    2010/05/282609
    2010/05/282610


    Von der Moderationsgruppe aus dem Openposting-Archiv verbannt aber noch vorhanden
    2010/05/282596
    [Aachen] Kundgebung gegen Israels Angriff 31.05.2010 16:02

    Da sind "Linke" Moderationsgruppen echte Steigbügelhalter!

  1. bongo sagt:

    Soeben gefunden:

    http://idfspokesperson.com/2010/05/31/pictures-of-weapons-found-on-the-mavi-marmara-flotilla-ship-31-may-2010/

    Fotos von den sogenannten "Waffen" :D

    Was man sieht:

    - Küchenmesser inklusive Wetzstab!!

    - Taschenmesser

    - Werkzeuge (Hammer, Schraubstöcke, Schleifblätter, Schraubendreher etc.)

    Alles sehr ungewöhnlich für so ein großes Schiff!

    Die Kommentarfunktion natürlich deaktiviert.

    Nicht zu sehen: Signalstäbe (Rauch) für den Notfall auf hoher See (schwer tödliche Waffen ;) )

    und Steinschleudern mit Munition. Das wären auch schon die einzigen "Waffen" die man vorweisen kann. Zum Schutze auf hoher See gegen Piraten jedoch schon wieder sagenhaft lächerlich.


    Unsere Qualitätsmedien werden von den Presseagenturen nur das Stichwort "Waffen" an Bord geliefert bekommen und eifrig berichten!

  1. moritz sagt:

    Komisch plötzlich ist der Thread, im Spiegelforum zudem Thema, nicht zugänglich.

  1. QWERTZ sagt:

    Mein Lieber Farooq,

    garnix wird der Erdogan machen. Reiner Populismus.

    Was hat er gemacht als die Amis türkischen Soldaten Säcke über den Kopf gestülpt haben.

    Als Israel kürzlich den türkischen Botschafter als Hampelmann behandelt hat.

    Da der Mossad seit Jahrzehnten die PKK mit Waffen beliefert.

    Erdogan hat Bagdad an die Amis verkauft. So sieht es aus!

    Die stecken doch unter einer Decke. Er ist an der Macht von NWO‘s Gnaden.

    Die sind dabei das Land auszuverkaufen (Staatsbetriebe, Telekom, Häfen, …).
    Sag mir mal was die Griechen Verkauft haben da sie jetzt bankrott sind.

    Wenn er was in der Hose hätte würde er als Schutzmacht Truppen in den Gasastreifen schicken.

    Die Israelis handeln, Erdogan und Gül labern. Sie können nur so weit gehen wie die Herren es erlauben.

    Glaubst Du nicht! Schau mal die Liste der Bilderbergteilnehmer von Freeman im letzten Jahr in Griechenland:

    Ali Babacan - Aussenminister Türkei
    Mustafa Koç - Vorsitzender des grösste türkische Mischkonzern
    Sami Kohen - aussenpolitische Kolumnist der türkischen Zeitung Milliyet
    Suzan Sabancı Dinçer - Chefin der Akbank Türkei
    Agah Ugur - Chef Borusan Holding Türkei

    SELAM/FREIDE

  1. terrek sagt:

    Vielen Dank für die Info @m


    "Nürnberg, vor der Lorenzkirche,, 17 Uhr"

    Ich werde da sein. Hoffe es kommen noch ein paar.

  1. kolos sagt:

    grüsse euch!!!

    israel will zion errichten. das versprochene heilige land von der grenze ägyptens bis zur grenze iraks. freimaurer und auch die katholische kirche (nach dem sie von den ilus unterwandert ist) verehren baphomet.

    ich weiss dass es für die meisten schwer zu verstehen ist, aber in diesem kampf geht es um unsere SEELEN!

    den illuminaten fehlt ein letzter energiepunkt der erde und das ist kaaba.

    19.april ist der 111 tag des jahres, vom 11.september sind es 111 tage bis ende des jahres.

    googelt nach was baphomet bedeutet, und welche bedeutung die zahl 11 bei den templern und freimaurern hat.

    diese satanisten sind meister der täuschung.
    alex jones, ron paul sind mit aller wahrscheinlichkeit auch freimaurer.

    es werden so viel desinformation, mythen, halbwahrheiten und lügen verbreitet, dass die meisten gar nicht mehr durchblicken können.
    der film zeitgeist ist ist auch von der propaganda gemacht worden!

    horus mit jesus zu vergleichen *lach*, ich bin den aber auch auf den leim gegangen, das muss ich ganz ehrlich zugeben.

    denkt mal nach, die illus besitzen schon lange das ganze geld, reichtum und sogar uns, mit der pro kopf-verschuldung.

    orwel 1984 ist nicht das primäre ziel.

    warum wird unsere gesellschaft so pervertiert und wer profitiert davon?

    die glauben daran, wenn es genug negative energie auf unsere erde gibt, wird sich ihr gott (baphomet) personifizieren. (bester beqweiss 1dollarnote)

    so, und jetzt steinigt mich

    es wurde schon mal von jemandem erwähnt: in den ankünften (arrivals) ist es wunderschön erklärt und auch warum 911 ein megaritual war und was die zahl 9+11 und 9+1+1 bedeutet.

    dieser plan der nwo unter horus/baphomet ist uralt und die meisten wissen dass die illuminati blutlinien nachfahren der pharaonen sind.

    noch zu erklärung: venus als morgenstern wird luzifer (lichtbringer) genannt, als abendstern heisst sie satan und wird meist durch rote kleider oder schuhe (papst) dargestellt.

    oriongürtel wird auch als phallus des osiris genannt und wird durch ein obelisk dargestellt und ist auch de grund warum in jeder hauptstadt ein obelisk steht.

    hier ein link zur elklärung der symbolik. der macher hat aber komplett die spirituallität des ganzen unterdrückt.
    mfg

  1. drdre sagt:

    Es ist wie immer, man zeigt mit Fingern auf die anderen und vertuscht oder verfälscht seine eigenen perfiden Handlungsabläufe. Das haben nicht nur die Amis und die Zionisten drauf.

    Es ist schon erschreckend, und da muss ich mich leider wiederholen wie hier mit dem Humanitätsgedanken umgegangen wird.
    Humanität ist Terror und Terror Humanität. Verkehrte Welt.

  1. Paladin sagt:

    Hi Freeman, hast du die Tagesthemen gesehen - wie sie sich wieder ganz geschickt gezeigt haben - nämlich, wie die landenden Soldaten heftig mit Stangen verprügelt wurden... vielleicht haben sie die Filme ja auch noch ein wenig manipuliert? Die Bericht erstattung ist immer wieder tendenziell einseitig... wie mein VOrredner schon beschrieb - es ist eine üble Schande - es wird dann noch gnädig von Verurteilung des Angriffs gesprochen, aber dass die Hilfe schnellstmöglich ankommt scheint genauso unwahscheinlich geworden, wie das Stopfen der Ölquelle im Golf v. Mexico, unfassbar, dass eine High-Tech-Welt das nicht hinbekommen soll. Für mich ist da überall was faul..

    Übrigens auch in Polen, wo erst die ganze Regierung abstürzt und anschließend - gegen deren vorherigen Willen hier US-Atomraketen stationiert werden - Wem dient/e es?

    Noch was, warum darf Israel im GrandPrix mitmachen und die Palestinenser- und der Libanon? Wo hört Europa auf?

    Hallo @ Fatih. Dies ist eine kritische, aber pazifistische Seite, die sicher nicht zum Gegen-Mord aufruft, oder Freeman - unterstützt du Rache-Aktionen???

    Ich bin gegen jeden Aufruf zu Gewalt, sonst ist diese Seite schnell im Verruf - Satire und Wut ja - das finde ich richtig, aber nicht auf die gleiche primitive und psychopathische Stufe gehen, wie die Angreifer.

  1. Danny sagt:

    Bei 20 Toten und 50 verletzten kann man nicht von "Selbstverteidigung" sprechen. Das ist ein gezieltes Massaker. Was muss erst passieren damit die Israelis in Verantwortung für ihre Taten gezogen werden?
    Die deutschen Politiker reden immer von dem Exisitensrecht Israels aber was ist dem der Palistinänser.

  1. Weltkrise sagt:

    Wenn ich bedenke Das Deutschland den 1 Weltkrieg und 2 Weltkrieg am gewinnen war und dann wurden sie von Rotschild fallen gelassen !
    Könnte es diesmal die USA oder Israel treffen ? Von wegen man bindet sie in einem Grossen Krieg und dann lässt Sie auch fallen ?!?
    Geschichte sagt uns das Russen mit Gurila Krieg Probleme hatten , nun sagt USA troz Wärmekameras,Dr ohnen und Laserbomben entwischt der Feind immer , da es in den Ländern keine Infrastrukturen gibt , man kann sie nicht abhören , sehen, Steinzeit Technik, für die Fahrzeuge gibt es oft keine Strassen und die >Versorgung ist ebenfalls teuer und weit .
    Israel hat Angst wenn Sie Iran angreift , das Iran dann die Hisbolah finaziert und Syrien,Libanon und Hamas Israel in die Zange nehmen , Iran könnte dann die Öl Kanäle blockieren und die Amis in >Zentral Asien bombadieren oder Versorgung gefährden , wenn die Saudis und Äqypten merken das die Amis,Israelis Probleme haben werden sie eher auf Muslimische Seite sein und die Moslems unterstützen , Türkei könnte vin Nato austretten und mit Äqypten ebenfalls nach Iran,Israel einmarschieren, Dank Hilfe von China,Indien,Ru ssland, die Nato zerbricht ( da USA;EU in Finanzkrise ist)
    Kurz gesagt : Türkei passte es nicht ,weil Sie mit Brasilien ein Abkommen mit Iran ausgearbeitet haben , aber die UNO haben sie brüskiert nun wurde das Türkische Schiff auf Internationalen Gewässer angegriefen das nur Hilfe hatte. Die Türken sind ein sehr stolzes Volk .

    Wäre ich Türkischer Minister hätte ich mich mit Äqypten,China,R ussia,Iran Zusammen getan !
    Sie haben keine Derivaten Krise , sie haben kein Ego problem wie die Amis,EU mit Ihren angriefskriegen
    sie haben kein Ölproblem ,-)

  1. Alex sagt:

    Ich habe mir gerade die ZiB 24 (Nachrichtensendung im ORF)angesehen.
    Ich war sprachlos, als ich die Berichterstattung gesehen habe.
    Es soll nun eine geplante Aktion des Konvois gewesen sein, um so die öffentliche Aufmerksamkeit auf den Gazastreifen zu lenken und Israel ist ihnen in die Falle getappt.... einfach sprachlos ...

  1. Balkes sagt:

    Hier ein Video von der Türkischen Zeitung VATAN!

    http://www9.gazetevatan.com/israil-turk-bayrakli-yardim-gemisinde-olum-kustu/308396/1/Gundem

  1. derDummeHans sagt:

    die deutsche politik muss ksuchen kapiert das ihr dennnicht !!! ?? nur wir können was ändern nur wir zusammen !! wir haben keinen friedensvertrag !
    das volk muss auf die straßen ! vor einpaar jahren kontne ich das alles nicht verstehen !! nu nweiß ich sovieles und sehe wie ich wiederum meien alten freunde nicht merh verstehen kann !! ei nteufelskreis solange die massen und meien alten freunde nix mit unternehmen udn du bsit alleine,also leute auf die straßen beukotiert die massenmedien sagt ihnen den kampf an
    sie sidn alles marionetten !
    kämpfen wir für uns und nciht gegeneinadner :):) ich liebe zuleben und nicht leben zu lieben
    packen wirs an

  1. Ghostwriter sagt:

    @Christian

    Ja,genau so sieht es aus!

    Es wird noch ein viel größeres Chaos geben als sich mancher
    hier nur vorstellen kann.

    Recht wird zu Unrecht.
    Menschlichkeit zu Unmenschlichkeit.
    Freiheit zu Unfreiheit.
    Liebe zu Hass.

    Wer im Wald steht sieht sieht ihn vor lauter Bäumen nicht mehr!

    Was wird passieren?

    Was immer passiert,ein bischen Geschrei zur Beruhigung der
    Kritiker,mehr nicht!

  1. Seifenblase sagt:

    Qwertz: "KOTZ,

    sind Soldaten Mörder?

    Sie führen doch nur Befehle aus. Die Verantwortung liegt doch bei den Befehlsgebern.

    Was soll der arme Soldat machen der das Komando GO! bekommt?"

    Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.
    Was wären die da Oben ohne Polizei, Militär und Sicherheitsdienste? Und das ist es doch, das sind Leute wie du und ich.. Das sind wir, die wir uns unterdrücken, ausbeuten und verarschen lassen und die da Unten (Oben mag ich gar nicht mehr sagen, sind ja eher der Hölle entkrochen) gleichzeitig verteidigen, diejenigen sich für Wirtschaftskriege einsetzen LASSEN und Kinder erschießen. Jaja, schöne Opferrolle..

    Tja Israel zeigt die ungeschminkte Fratze, wäre schön, wenn es durch diese Aktion für noch mehr Menschen offensichtlich wird.

  1. Sascha sagt:

    ... jetzt haben sie auch noch rund 480 Aktivisten in den "Knast" gesteckt... das ist ja an Dreistigkeit nicht zu überbieten...

    Kidnapping... Die Aktivisten müssen jetzt bestimmt freigekauft werden -

    Die Liste der Straftaten wird immer länger...
    Da muss man echt aufpassen das einem die Emotionen nicht durchknallen...

  1. Gedanke sagt:

    Demo in Berlin:
    Dienstag 19 Uhr Alexanderplatz.

    http://www.antifa.de/cms/content/view/1408/1/

  1. cry sagt:

    ......und die persoenlichen daten der aktivisten, sowie alle PASSPORTS werden natuerlich gescannt und abgespeichert, falls man mal wieder ein moerderkommando ein internationales attentat i.wo auf der welt ausfueren lassen will......

  1. Ch. sagt:

    Ich schätze der Mittelpunkt der Erde und die Macht liegt in Israel und wer sollte es ihnen streitig machen.

  1. MuzWa sagt:

    laut internationalem Seerecht, ist es jedem Schiff erlaubt in internationalen Gewässern
    +++++++++++
    Nur mit Erlaubnis des Kapitäns dürfen Fremde an Bord gehen. Alles andere ist ein rein krimineller Akt und praktisch zugleich im Internationalen Recht, eine Kriegs Erklärung an die Türkei, weil das Internationle Flaggerecht, ein Schiff unter Türkischer Flagge, als türkisches Hoheits Gebiet erklärt.

  1. Airah sagt:

    @tox92
    Erschüttert kann man wohl sein. Der Bericht ist Klasse, aber halten wir doch mal fest:

    Die unverbrüchlichen Freunde von Fr. Merkel haben:

    1. Von der Luft aus ein friedliches Schiff in internationalen Gewässern angegriffen, das mit Hilfslieferungen unterwegs war (jeder würde sich wehren -oder es zumindest versuchen)
    2. mind. 19 Leute umgebracht, weitere 50 verletzt

    Das wissen wir, dass die Berichterstattung von terroristischen Glaskugeln gegen Maschinengewehre spricht auch.

    So, was hat Fr. Merkel -ist immerhin Bundeskanzlerin dazu zu sagen, außer dem Geschwafel von gestern 'Die Vorgänge müssen untersucht werden'. Hab nix weiter gehört.

    Wenn Ihre Freunde so etwas tun -tun dürfen?, was hat diese Frau dann für Feinde?

  1. stein sagt:

    @Seifenblase,
    Verantwortung kann man nicht abgeben. Am wenigsten sich befehlen zu lassen andere Menschen, Kinder, Frauen usw. zu töten. Soldaten sind gekaufte Mörder und dabei bleibt es.

    Und komme mir keiner, man muss sich ja verteidigen. Es gibt viele Länder die haben keine Probleme. Auch ohne besondere Militärmacht.

    Es sind die Menschen die sich verdummen lassen. Kein Israeli und kein Ami usw. will töten. Es sind ein paar irre Kriegtreiber die die Menschen aufeinanderhetzen. Und ein paar Marionetten, die das umsetzen. Mit Hilfe des Militärs. Mit wem denn sonst.

  1. Ella sagt:

    Wenn ich die Passagierliste anschaue,ist mir klar, dass Israel einfach mal wieder einen "Testballon" losgelassen hat um zu sehen was sie sich mit den versammelten Goyim erlauben koennen.
    So a'la USS liberty, in der die USA vorgefuehrt und getestet wurden.

    Ich warte nur noch drauf, dass jetzt die beruehmete Alciada auf dem Schiff war oder gar OBL?

    Und ja klar waren Waffen auf dem Schiff, Messer, Gabeln, Loeffel. Teller usw. und die Soldaten die das israel. Ueberfallkommando mitgebracht hat.
    Es ist einfach zum K.......

    Leider ist dieser Vorfall in den Bullshitmedien der USA nur unter ferner liefen und ziemlich unklar dargestellt.
    Die Amis sind mit der Deep water Horizon beschaeftigt. ( Endlich, denn die BS Medien haben auch diese Katastrophe nur auf dem Backburner gehabt.

  1. Roberta sagt:

    @Ella - geht doch schon los. welt online meldet, dass Israel vermutet, dass die IHH mit den Taliban zusammenarbeitet. "Die dubiosen Passagiere der Hilfsflotte für Gaza"

  1. dawe sagt:

    Ich verstehe, was ihr meint. Wir sehen die ganze Sache doch genauso :)
    Die angebrachte Frage wäre doch,

    warum hat Israel das getan? Warum war das von USA abgesegnet?

    Ich meine: jede politische etc. Aktion, die von den Bilderbergern etc. vollbracht wird, hat ein Ziel bzw. Zweck. Was hat sich Israel gedacht? Ich meine, die Konsequenzen waren für sie doch von vornherein klar. Was sollte so eine blöde Aktion bringen?! Das versteh ich nicht..

  1. Ich finde es bezeichnend, dass zwei Wochen Später, kein konfesziertes Material von der Mavi Marmara freigegeben wurde. Die Pro IDF Propaganda lief auf Hochturen in allen Boards, vorallem auf Youtube wurden mittels eines (Meldungs) Tools die Clickraten hochgepusht. Die Meinungsbildung war eindeutig: Die Verteidiger des Schiffes sind Angreifer und Terroristen. Das dass Israelische TV, das so darstellt kann ich ja noch verstehen. Report Mainz vom SWR (ARD) Titelt: Linke Bundestagsabgeordnete in einem Boot mit Terroristen, DAS ist Hammer!
    Mit dabei das Viedeo von Palewatch.org (Teil eines ganzen Netzwerkes von Pro- IDF und US Seiten für den Nahen Osten) auf dem singende Türken zu sehen sind. (Angeblich Lieder zur Vorbereitung eines Selbstmordanschlages)