Nachrichten

Christina Aguilera bringt mehr okkulte Musik der Illuminaten

Dienstag, 18. Mai 2010 , von Freeman um 00:05

Wer in der Musikindustrie was werden will, ich meine ganz gross als Weltstar rauskommen will, muss sich den Illuminaten und ihren Perversionen unterwerfen. Die heutige Musik ist vollgespickt mit ihren okkulten Symbolen und versteckten Hinweisen, als Zeichen ihrer Macht. Ziel ist es die Seele der Jugend zu vergiften.



Nach Madonna, Britney Spears, Rihanna und Lady Gaga, hat jetzt Christina Aguilera mit ihrem neuen Album „Bionic“ und dem Lied „Not Myself Tonight“ auch die Seiten gewechselt, damit sie im grossen Geschäft bleiben darf.

Im Video zum neuen Lied tritt Aguilera als Xtina in verschiedenen fetischen Kostümen auf, mit Handschellen, Diamanten besetzten Mundknebel, Halsband, Peitsche und Latexanzügen. Dann wird zuhauf lesbisches Geschmuse gezeigt, mit einer Orgie in einer Kirche als Entweihung und im Hintergrund singt sie, „if you do’t like it, fuck you!

Sie ist halb Mensch, halb gesteuerter Roboter und zeigt dann das allsehende Auge der Illuminaten und viele andere Symbole dieser Teufelsanbeter.



Viele Naivlinge die keine Ahnung haben, kritisieren ihr neues Lied „Not Myself Tonight“ nur als Plagiat von Lady Gagas „Bad Romance“, aber darum geht es gar nicht. Christina muss sich dem generellen Trend den viele vor ihr gehen mussten unterwerfen, wenn sie weiter im Geschäft bleiben wollen und mit diesem Lied huldigt sie und unterwirft sie sich dem okkulten Klub. Wer das nicht sieht, oder meint das ist alles nur ein Witz, oder nur Unterhaltung ohne tieferen Hintergrund, glaubt noch an den Weihnachtsmann.

Jede Szene, die Ausstattung, die Kostüme, die Handlung und Gesten, werden mit einer bestimmten Absicht gemacht. Es geht um Gedankenkontrolle und Symbole der Illuminaten.

Nach vier Jahren Abstinenz ist das ihr neues Lied als versuchter Comeback:



Das Lied ist auch noch grotten schlecht und wäre gar nicht erwähnenswert.

Bereits vorher wurden Britney Spears und Christina Aguilera in einem symbolischen Ritual in das okkulte Musikgeschäft eingeführt. Wie wir am folgenden Video sehen können, treten die beiden als Jungfrauen auf, die Madonnas „Like a Virgin“ singen. Damit wird ihre Reinheit und Unschuld vor der Zeremonie gezeigt, was durch die weissen Hochzeitskleider verstärkt dargestellt wird. Dann kommt die dominante „Oberpriesterin“ mit der Hochzeitsmelodie auf die Bühne, ganz in Schwarz, mit Frack und Hut der Freimaurer.

Die Zuschauer stehen sogar unterwürfig alle auf und applaudieren.

Madonna singt “Hollywood”, ein Lied über die Unterhaltungsmafia, der man sich beugen muss, um ein Superstar zu werden. Sie ist die Vertreterin dieser okkulten Industrie und begrüsst Britney und Christina in ihre Reihen. Der ganze Auftritt symbolisiert ihre Dominanz und Überlegenheit. Am Schluss gibt sie den beiden den ritualen Kuss zur Vereinigung und Aufnahme in der "Familie".



Die Agenda der Illuminaten ist Dekadenz, Amoral und Perversion zu verbreiten und die Musikindustrie mit den sogenannten Stars sind das Werkzeug dazu. Oberflächlich wird es als „Befreiung“ verkauft, speziell der Frauen, dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Es geht um Versklavung, Unterwerfung und Erniedrigung, um die Anbetung des dunklen und bösen, um Opferung vor dem Altar der Teufelsanbeter. Diese negative Botschaft soll den Jugendlichen vermittelt werden.



Das neueste Album von Aguilera ist die komplette Übernahme dieser Agenda der Illuminaten. Auf dem Cover sieht man die Verschmelzung von Mensch und Maschine. Ihr Kopf ist ein programmierbarer Humanoid, was die Bewusstseinskontrolle und Fernsteuerung darstellen soll. Wir sehen auch die typischen Teufelshörner auf dem Werbeplakat für ihre Single.



Im Video zeigt sie sich als Xtina, als unterwürfige Katze, die am Boden vor dem Fressnapf liegt, oder als gefesselte und hörige Sexsklavin.



Die Szene in der Kirche zeigt eine Orgie als Entweihung, was typisch für die Rituale der Teufelsanbeter ist. Hier geht es nicht um Mädchen die mal ausflippen wollen, wie der Titel es vermuten lässt, sondern um einen Initiationsritus in die „dunkle Seite“. Am Schluss begiesst sie sich mit einer schwarzen Flüssigkeit, symbolisch der Samen des Teufels.



Dieses Lied sendet nur negative und zerstörerische Signale und Bilder aus. Das sollen sich Kinder und Jungendliche auf MTV und VIVA anschauen? Das sollen sie als Vorbild nehmen und gut finden? So einen abartigen Müll und Dreck?

Christina ist Mutter geworden und ich frage mich, was ihr Sohn in einigen Jahren sagen wird, wenn er seine Mutter so als satanische Sexsklavin sehen wird. Die 29-jährige lebt mit ihrem Sohn Max Liron und Eheman Jordan Bratman im alten Haus von Ozzy Osborne am Sunset Strip. Wie passend. Der „Fürst der Finsternis" wie er auch genannt wird war früher Mitglied bei "Back Sabbath" oder "schwarze Messe". Unter anderem hat er auf der Bühne Tieren Köpfe abgebissen, ihr Blut getrunken und okkulte Rituale betrieben.

Ist ja alles nur Showbusiness ohne böse Absichten werden manche sagen. Ja sicher, wie naiv kann man nur sein?

Diese völlige Transformation von Christina Aguilera für ihr Album “Bionic” und ihre Umarmung dieser Riten und Zeichen, sendet eine klare Botschaft. Diese Agenda muss man folgen und verbreiten, wenn man als Star von der Musikindustrie gefördert werden will. Es garantiert nicht den weltweiten Erfolg, aber es ist der einzige Weg von der Industrie den Stempel der Zustimmung zu bekommen, um überhaupt dort hin zu gelangen.

So verkauft man seine Seele für Ruhm und Geld.

Mehr über dieses Thema gibts bei vigilantcitizen.com

Erläuterung: Die Illuminaten, die Freimaurer, die Vertreter der New World Order, die Bilderberger, die globale Finanzelite usw., sind ein und das selbe, haben alle das gleiche Ziel, die Pervertierung der Moral, Zerstörung der Gesellschaft, Versklavung der Menschheit und die Weltregierung als Lösung für alle Probleme durchzusetzen, Probleme die sie selber erst geschaffen haben.

Verwandter Artikel: Der grosse Plan - was sie mit uns vor haben

Ergänzung: 25.05.10 - Laut ihrem Veranstalter "Live Nation" hat Aguilera ihre Konzertreihe mit 20 Auftritten in den USA, die ab Juli beginnen sollte, abgesagt.

insgesamt 182 Kommentare:

  1. Eldon Tyrell sagt:

    unter dieser adresse gibts ne super doku zu dem thema etwas ausführlicher und auf deutsch...hammer doku sollte man sich anguckenm wenn man zeit hat.
    http://www.youtube.com/watch?v=0c8jZDw-IEs&feature=related

  1. Ferhat sagt:

    Als ich soetwas vor geraumer Zeit angedeutet hab und auch die Serie "Die Ankünfte" empfolen habe, wurde ich als Spinner bezeichnet, der islamische Propaganda betreibt... Guckt euch die Doku auf youtube an ! Der Islam ist das Einzige, was uns aus den Krallen der Satanisten befreien kann...

  1. Ghostwriter sagt:

    Überaschung!

    Freeman Gratulation!

    Du gehst immer mehr in die Tiefe
    was auch wichtig ist,weil die
    Politik nur die Fassade darstellt
    in der die Marionetten tanzen.

    Wie du richtig erkannt hast,ist nicht nur die Politik und Wirtschaft das Instrument der Strippenzieher.

    Jetzt wird zwar wieder mancher
    mit dem Totschlagargument "Esoterik" kommen was den Okkultismus betrifft aber die
    dunkle Seite der Dualität macht
    Opferrituale (Bohemain Grove)
    nicht nur zur Vergnügung auch wenn
    manche (viele?) ihrer Gäste es nicht so wahrnehmen.

    Bei der Wahrheitssuche darf (sollte) man nicht stehen bleiben,
    sonst bleibt man in der Entwicklung
    (Erfahrung) stehen für die wir am Ende hier sind.

    Unsichtbar wird die Lüge (Wahnsinn)
    wenn sie groß genug ist!

  1. Moin,

    ich habe mir den Artikel nun einmal durchgelesen.

    Ich denke ich habe den Artikel nicht falsch verstanden wenn ich sage, dass der Grundtenor wie folgt lautet.

    "Man muss den Illuminaten untergeben sein um auf dem Markt erfolgreich zu sein."

    Die Verbundenheit mit dem Illuminaten respektive Teufelsanbetern belegst du mit mehreren Symbolen, unteranderem der Entweihung der Kirche.

    Nun fallen mir aber spontan mehrere Bands ein die teilweise weitaus schlimmeres als eine Kirchenentweihung in Videos, auf Konzerten oder in den Liedtexten darstellen.

    ASP
    Samsas Traum
    Lacrimoa
    Dimmur Borgir
    In Extremo
    Subway to Sally
    Engelsblut
    Six Feet Under
    Iron Maiden

    Die Liste kann man natuerlich beliebig fortsetzen. Wenn man sich ein wenig mit der Gothic/Metalszene beschäftigt. Besonders im Stil des Death Metals kann ist so etwas durchaus üblich.

    Wenn ich den Artikel auf die Metal-Szene anwende, ist fast jede Band davon betroffen und dem Grundtenor folgend ein Zögling der Illuminaten.

    ... oder gilt dies nur für die Pop-Szene?

    Beste Grüße

  1. Katrina sagt:

    Hier kann man schön sehen, daß wieder mal das Drumherum unglaublich pompös gestaltet wird um von der wirklich minderwertigen Musikqualität abzulenken. Bisher haben sich solche meist noch pubertierenden Barbies seltenst lange gehalten. Qualität in der Musik hat sich doch immer langfristig durchgesetzt. Außerdem liegt es ja in der Verantwortung des Elternhauses, die Geschmacksrichtung der Kinder zu lenken.

  1. frohnatur sagt:

    Die Untermenschen (Menschen mit nur noch negativen Eigenschaften)sind die willigen Sklaven des Teufels, des Geldes und der Macht. Über den Sex beherrscht Satan alle gottlosen Menschen. Er zieht sie hinunter in den Sumpf niedrigster Leidenschaften und Eigenschaften. Daher sollte jeder Mensch die Geistes-Produkte des Teufels (in seinen ekligen Filmproduktionen erkennbar)meiden und sich unbedingt Christus anvertrauen, wenn er nicht alles verlieren will.Dieser ganze schreiende, hurende, spielende, blödelnde und perverse Abschaum wird von dieser Welt getilgt werden, deshalb ist der Ruf der früheren Seeleute: SOS oder Save our Souls (Rette unsere Seele) heute umso notwendiger, als jemals zu vor.Die Seele kann aber nur einer retten, der für uns gestorben ist und der alle Vollmacht dazu hat: Jesus Christus.

  1. qnbs sagt:

    kreativ ist was anderes...

    Pi: Extravaganz

  1. dv sagt:

    Ich find diese Video Clips einfach nur sowas von Niveaulos.

    Bildliche Perversion

    *entäuschend*

  1. datroubler sagt:

    Musiker haben schon immer mit der Volksseele gespielt ob das jetzt szenen in einer Kirche sind die da nicht hingehören oder was andres.... die Artikel sind normal ja interessant aber wer ist es denn jetzt? Die Bilderberger? Die Iluminaten? Es bestreitet niemand, dass es eine Machtelite im Hintergrund gibt aber solche Nebelkerzen zu werfen schadet nur.

  1. . sagt:

    Die Masche läuft schon seit längerer Zeit. Früher war es allerdings noch relativ "harmlos", ist aber Stufe um Stufe immer perverser, aber so auch offensichtlicher geworden. So sind zum Beispiel Julio Iglesias und Roberto Carlos zwei von denen, die zum "Club" gehören und erfolgreich waren, weil sie ihre Seelen verkauft haben.

    An dieser Stelle möchte ich aber auch anmerken, dass selbst viele hier im Forum den Iluminati längst auf den Leim gegangen sind, wie ihr "Musikgeschmack" es zweifelsfrei offenbart. Jeder kann ja toll finden, was er will, sollte aber doch mal seine musikalischen Präferenzen kritisch auf Iluminatigehalte oder -qualität hin abklopfen. Vor allem sollte man bedenken, dass Musik (auch "Musik") SCHWINGUNG PUR ist und den Menschen tiefer beeinflusst, als es sich die meisten vorstellen können.

  1. KPAX sagt:

    Ja !
    Da läuft richtig gehend was in Hollywood.
    Sehr auffällig auch : LadyGaGa (muss man nicht erwähnen,glaube ich,das ist ja schon Freemason-Pornographie,so auffällig)

    Dann Rihanna,Pink,Enimen und neuderdings auch U2.
    Ganz besonders auffällig wenn der Fettsack Timbaland oder Jay Z die Finger drin haben....

    @Eldon Tyrell ja das ist wirklich mal eine sehr gute Doku,da kann sich niemand herauswinden,die zeigen das klar auf.

  1. KPAX sagt:

    @ freeman Du schreibst :

    " Jede Szene, die Ausstattung, die Kostüme, die Handlung und Gesten, werden mit einer bestimmten Absicht gemacht. "

    Absolut korrekt,
    Glaube das war vor zigtausend Jahren im Schulfunk TV,da wurde vermittelt,daß jede Filmeinstellung quasi ein Bühenbild ist und wenn man mal bedenkt was eine Filmminute kosten kann in Hollywood,dann sieht man schnell ein das da rein gar nichts zufällig ins Bild gerückt wird.

    Der Regisseur und Kameramann kennt jedes Detail im Ausschnitt alles wurde vorher durchexessiert,da gibt es keine gedankenlose Zufälle.

    Fehler,die gibt es, aber da ist nichts gedankenlos zusammen geschustert.

    p.s man sollte mal recherieren wer diese Künstler managed,wer Regie führt bei den Vids und welche Company das vertreibt,naja beim letzteren bleibt ja nicht viel übrig,ist ja alles konzentriert worden.
    Darauf geht die hervorragende Doku leider nicht ein.

  1. Besten Dank für diesen Artikel. Hollywood, Disney, die Musikindustrie waren schon immer immense Stützpfeiler der perversen Illuminati Propaganda!

  1. Pflaster sagt:

    Also ich bin der Meinung, dass man seines eigenen Glückes Schmied ist. Wer also seine Seele 'verkaufen' möchte, den sollte man nicht davon abhalten.
    So wie es sehr viele Menschen gibt, die sich dem "absolut Guten" verschreiben, gibt es eben auch viele, die sich dem "absolut Bösen" verschreiben.
    Ich bin der Meinung, dass es für beide Seiten einen 'existentiellen Grund' gibt. Aber gäbe es nicht das "Böse", wie könnte sich da das "Gute" definieren? Gäbe es das "Gute" nicht, wie könnte sich da das "Böse" definieren?
    Würde eine Seite fehlen: Die Andere könnte sich nicht mehr als (dementsprechend) "Gut" oder "Böse" hervorheben und würde 'Sinn-entleert'.

    Jetzt aber mein Kommentar zum "okkulten Musikantenstadl":

    Eine bewusst ausgeführte und als solche deklarierte Manipulation der Allgemeinheit ist, sowohl zur "Guten" als auch zur "Bösen" Seite, immer eine Einschränkung der Grundrechte eines jeden Menschen. Denn wer seinen eigenen Weg nicht mehr beschreiten soll (oder darf), dem wird das Recht der freien Meinungsäußerung- und Ausübung seiner Überzeugungen versagt.

    Ich bin der Meinung, dass das "Unheil" in jedem Falle im Radikalismus besteht: Wer radikal in seinem Denken ist, der schränkt sich zwangsläufig in seinem 'mentalen Horizont' ein.
    Diese Person wird unzugänglich für Kritik (sowohl im konstruktiven als auch im destruktiven Sinne).
    Diese Person wird zudem Mißtrauisch und verschlossen. Sie schwimmt sozusagen in ihrer eigenen Suppe.
    Und wie wir wissen, war inzestöses Verhalten schon immer fatal für eine "soziale Gruppierung".

    Nichts desto trotz. Es erscheint mir diese absolut offensive Darstellung, wie ein letztes Aufbäumen, eines sterbenden Wesens, dass seine letzten Strohhalme ergreift. Wenn man einmal bedenkt, dass die "Stärke" der heutigen Despoten auf subtiler Manipulation aufgebaut ist, dann müsste man sich ja fasst über deren Lage 'Sorgen machen', denn es entspricht irgendwie nicht mehr ihrer "Handlungsmaxime"...

    Pflaster

  1. Pescadero sagt:

    Danke Freeman für das interessante Thema. Ich möchte folgenden Link dazu beitragen.
    http://cropfm.at/past_shows.htm
    Möge jeder sein eigenes Urteil fällen. Für mich sind nun viele Dinge die im Hintergrund laufen klarer. Hört Euch den Beitrag in Ruhe an. Ich hab ihn auf meinen MP3 Player geladen. LG, und passt auf Euch auf, Arno

  1. maxpayn3 sagt:

    Sorry.. aber man kann auch überall das böse sehe... genau sollche artkiel machen wieder den ganzen blog schlecht...

  1. Seifenblase sagt:

    Mit dem Thema beschäftige ich mich schon länger.. Gruselig.. Wirklich gruselig. Beyonce, Gaga, Kate Perry, Pink, Rihanna.. Die armen Jugendlichen.. Das ganze sollte man nicht unterschätzen und vorallem die Jugendlichen, also die Hauptkonsumenten aufklären.

  1. Hier ein Auszug aus dem Text Die Konferenz des Teufels:

    "(...) Bringt sie dazu, während des Autofahrens ständig Musik spielen zu lassen. Lasst kontinuierlich den Fernseher, Video und CD-Player und den Computer in ihren Wohnungen laufen. Sorgt dafür, dass ständig Musik spielt, die unsere Ziele verfolgt... in jedem Laden und Restaurant der Welt. (...)"

    Ein ähnlicher Text ist hier zu finden:
    Wie das Marketing uns steuert

  1. Mirko sagt:

    pff illuminaten.......freeman es gibt wichtigere und seriösere themen!

  1. Andreas sagt:

    Es mag sein das hier den Künstlern Okkulate aufgezwungen werden, welche sie darstellen müssen. Was hier wiederrum schädlich für unsere Jugend oder für die Menschen im allgemeinen sein soll verstehe ich nicht. Sollen die Künstler sich die Pyramide auf den allerwertesten tätowieren lassen, das kümmert mich nicht im geringsten. Schlimmer halte ich das vor der Jugend Rapper die Gewalt verherrlichen und Drogenexzesse anpreisen oder das Niveau des TVs im allgemeinen. Es kann doch ohnehin keiner verstehen was für eine Botschaft hier transportiert wird.

  1. Hallo, hier auch nochmal eine kleine Doku zum Thema.

    http://tinyurl.com/32oxqa7

  1. Hi Freeman,
    wenn man bedenkt, was sich da innerhalb einer Zeitspanne von, sagen wir einmal 10 Jahren, alles getan hat, dann kann man nur mehr den Kopf schütteln.

    Ich teile deine Meinung, zumal dies alles doch schon längst abrufbar ist. Vorträge, Agenden, Bücher, alles offen einnlesbar. Sogar vor der UNO wird schon lange nicht mehr Halt gemacht.

    Von Wegen Befreiung - es geht um die Sexualisierung der Jugend und die absolute Kontrolle. Sexualisierte Menschen stellen weniger Fragen - drogensüchtige auch nicht. Leider muss ich feststellen, dass solche "Mainstream-Videos" keine Einzelheit mehr darstellen. Die Mutter! Aguileira, Beyonce und Rammstein. Googelt man nach einigen derer Originalvideos und umgeht die Zensur, dann geht einem ein Licht auf.

    Da ist von Geschlechtsverkehr bis über sadomasochistische Genitaltortur alles zu sehen. Es ist an der Zeit, dass die Eltern aufwachen.

    LG

    Ps. Jetzt werden die Verfechter solcher Lebensweisen wieder deinen Blog stürmen und behaupten, dass da doch gar nichts dabei sei, alles nur Show, "Rollenspiel" - mal sehen.

  1. marcusboes sagt:

    Das ist jetzt nicht ernst gemeint!? Das liest sich wie von nem fundamentalen Christen :( .... Bisher waren die Beiträge auf der Seite echt interessant und informativ, aber das ist weeeeeit hergeholt. Wie zum Teufel soll sowas zur Degenerierung der Gesellschaft, sprich Jugend beitragen?! Nur weil jemand auf Fetisch steht bzw. Mädels aufreizend rumlaufen haben diese Personen nicht zwangsläufig etwas mit der Obrigkeit zu tun oder werden von dieser instrumentalisiert. Sicherlich gehören diese Videos nicht zwangsläufig ins Nachmittagsprogramm eines Musiksenders. Dennoch wird im Artikel zu viel in die Videos dieser Pop-Stars interpretiert. Sex sells - das ist alles. Und wenn man im Independent Bereich schaut gibt es diverse Bands welche solche Videos/Musik machen. Will man diese alle mit den Illuminaten in Verbindung bringen? ;) .....Als Gegenbeispiel lässt sich prima die Band "Nine Inch Nails" anführen welche in ihren frühen Videos eine ähnliche Ästhetik hat und diese bedeutent krasser umsetzt. Dazu kommen aber Texte, welche gnadenlos mit aktuellen politischen Geschehnissen abrechnen (siehe Album "Year Zero"). So jetzt erschlagt mich für die Verteidigung der Freizügigkeit. :D .... Und jetzt mal ehrlich, welcher Kerl steht nicht darauf, wenn sich ein Mädel so vor ihm präsentiert? ;)

  1. marcusboes sagt:

    Das ist jetzt nicht ernst gemeint!? Das liest sich wie von nem fundamentalen Christen :( .... Bisher waren die Beiträge auf der Seite echt interessant und informativ, aber das ist weeeeeit hergeholt. Wie zum Teufel soll sowas zur Degenerierung der Gesellschaft, sprich Jugend beitragen?! Nur weil jemand auf Fetisch steht bzw. Mädels aufreizend rumlaufen haben diese Personen nicht zwangsläufig etwas mit der Obrigkeit zu tun oder werden von dieser instrumentalisiert. Sicherlich gehören diese Videos nicht zwangsläufig ins Nachmittagsprogramm eines Musiksenders. Dennoch wird im Artikel zu viel in die Videos dieser Pop-Stars interpretiert. Sex sells - das ist alles. Und wenn man im Independent Bereich schaut gibt es diverse Bands welche solche Videos/Musik machen. Will man diese alle mit den Illuminaten in Verbindung bringen? ;) .....Als Gegenbeispiel lässt sich prima die Band "Nine Inch Nails" anführen welche in ihren frühen Videos eine ähnliche Ästhetik hat und diese bedeutent krasser umsetzt. Dazu kommen aber Texte, welche gnadenlos mit aktuellen politischen Geschehnissen abrechnen (siehe Album "Year Zero"). So jetzt erschlagt mich für die Verteidigung der Freizügigkeit. :D .... Und jetzt mal ehrlich, welcher Kerl steht nicht darauf, wenn sich ein Mädel so vor ihm präsentiert? ;)

  1. tom_tom sagt:

    hi freeman,

    ich bin grad mal 40 und nit brüde, aber das video und der sound ist echt absolute kacke (sorry für den fäkalausdruck) - wahrscheinlich hab ich schon vor jahren "intuitiv" VIVA und MTV aus meiner SAT-liste gekickt. - damals nervte mich noch die klingelton-werbung und heute der grottenkranke mist den die senden.

    bekomm das hie- und da mal in den nachtdiensten mit, wenn ich mal durchzapp ... - die absolute VOLKSVERBLÖDUNG, wobei ich persönlich der meinung bin, dass das heutige TV nicht mehr so heissen dürfte, sondern VOLKSEMPFÄNGER wieder zeitgemäß wäre.

    halte das volk dumm und nieder im niveau, dann lässt es sich auch leicht "führen" und "regieren".

    es ist nur noch zum "speiben" wenn man die kiste anwirft. - da lob ich mir dokus über "erdmännchen" zum "abschalten" und relaxen.

  1. QWERTZ sagt:

    Als Muslim finde ich die Entweihung der Kirche (auch MEINES Gotteshauses) unerträglich.

    Wir suchen Schutz bei Gott vor diesen Teufel.

    SELAM/FRIEDE

  1. yyy2007 sagt:

    Hallo.

    Also das ist ja nun wirklich etwas weit hergeholt!

    Einen direkten Zusammenhang zwischen dem Okkultismus der Mächtigen und den Musikvideos irgendwelcher BlingBling Trullas zu sehen, ist nur bedingt zuzustimmen. Sicher der GEWALT- und SEXKOMMERZ der uns von der Elite diktiert wird ist schlimm und trägt zur Degeneration und Verrohung der Gesellschaft bei..aber ich kann mir bei besten Willen nicht vorstellen das ein Herr Kissinger oder Rumsfeld auch nur den Namen Aguilera oder Spears kennt. Geschweige denn das die "Sternchen" sich bewusst für "die Elite" versklaven lassen, wie es hier angedeutet wird! Also auf der Ebene

    Solche Musikvideos sind imho noch eher harmlos - wesentlich bedenklicher finde ich z.b. diese ganzen "Amateur" Porno Seiten...wo es im Endeffekt nur um Profit und die Bedienung von SEX Trends geht.Es geht nicht mehr um Zuneigung und Liebe!!!

    Also dieser Artikel erscheint mir doch sehr von der (schlechten?) Laune des Autors beeinflusst zu sein...

    so long...

  1. staatsfeind sagt:

    Habe gerade gestern abend die von Eldon Tyrell zitierte Dokureihe gesehen und es wird klar, daß mehr dahintersteckt als das bloße Spielen mit der Symbolik, wie es z.B. in meinen Augen Marylin Manson oder Rammstein exzessiv betreiben. Die okkulten Rituale ziehen sich durch die "Mainstream"-Popkultur wie ein roter Faden.

  1. Unexpectable sagt:

    Ja so ist das. Satan ist einfach Trendy in Holy-Wood und das schon eine längere Zeit, wie man sieht gerät er auch nicht so schnell aus der Mode seiner Offensichtlichkeit.

    Was zum aufmuntern... oder fürchten, wie man es nimmt:
    http://www.youtube.com/watch?v=PBKDZhu-EZw

  1. gerina sagt:

    Es ist wirklich eine Schande, wie unsere Jugend aufgrund dieser Musik und -videos beeinflusst und völlig desorientiert wird. Du hattest mal einen super Artikel geschrieben, mit dem Titel: "Wie TV Frauen zerstört". Diesen Artikel las ich mit meinen Jugendlichen und anschließend diskutierten wir darüber. Damit versuche ich ein Gegengewicht zum Mainstream zu schaffen, was ich als unsere Aufgabe empfinde.

  1. alucard sagt:

    Bezüglich dieses Themas durfte ich vor wenigen Wochen einen Lehrgang im Rahmen der politischen Bildung im Zivildienst genießen. Das ganze nannte sich "Götter, Geister und Dämonen" von einem Herrn Heise (war auf der ZDS auf dem Ith) und war wirklich unglaublich interessant. Im Speziellen wurde dort auch die subtile Verbreitung des Okkultismus/Neosatanismus in modernen Medien angesprochen. Aber leider stellte ich da auch fest, dass das allgemeine Interesse an Symbolik und okkultreligiöser Tiefe leider mehr als gering war. Ich hätte fast meinen können, dass es proportional zur allg. Intelligenz ist. Natürlich sagt das nun nichts über die mögliche Einflussnahme durch Illuminaten und sonstige Gruppen aus, aber ich möchte fast meinen, dass ein Großteil der Hörerschaft die Bedeutungen und Verbindungen der Symbole nicht verstehen kann. Das würde natürlich einerseits dem geheimen Agieren trotz dieser offensichtlichen Symbole zugute kommen, aber andererseits denke ich nicht, dass ein Großteil der Hörer so musikübergreifend auf Dauer innerlich manipuliert werden.

    Gruß.

  1. Felix Nagel sagt:

    Was hat denn Sex sells mit den Illuminaten zu tun?

    Irgendwie nimmt das diesem Blgo auf einen Schlag jegliche Seriösität.

  1. vagnar1988 sagt:

    Bullshit!
    1. Satanisten diffamieren -> Nicht "nett".
    2. Etwas paranoid dieser Artikel, nicht?
    3. Du denkst dir zuviel dazu. Es ist ein Musikvideo, dass provozieren will. Mehr aber auch nicht.

  1. drdre sagt:

    Hallo Freeman, gut das Du dieses Thema mal aufgegriffen hast, denn der Einheitsbrei in der Musikindustrie ist doch offensichtlich. Und er ist vorraussichtlich auch so gewollt. Genau so wie die unzähligen Serien in TV und der Einfluss des Finanzkapitals im Grossteil Jüdisches Kapital auf die Filmindustrie.

    Wir hören immer von mehr Gewalt von Jugendlichen auf den Strassen unserer Städte, eine bewusste Verrohung.
    Denn man hat wohl langfristig vor, den humanitätsgedanken ad acta zu legen.
    Diese Verrohung kommt nicht von
    ungefähr , sie wird von Medien
    gesteuert.

    Denn das wussten schon die Nazis, nur die Jugend ist formbar.

  1. Harald sagt:

    Passt zu dieser barbarischen menschenverachtenden Massen"Kultur" nicht auch das pausenlose Zur-Schau-Stellen von Sex noch in den ödisten cinemastischen Langweilern?
    Passt dazu nicht auch der gerade auch in der Musikindustrie mehr und mehr gepflegte Kult um homoerotische sexuelle Beziehungen, verkauft natürlich als "Befreiung der Sexualität", "Offenheit"?
    Ist nicht ganz generell die Sexualisierung fast aller öffentlichen Räume als eine gezielte Strategie zwecks Entmenschlichung, Ent-Seelung der Menschen, insbesondere von Heranwachsenden, anzusehen?
    Warum schweigen die meisten Erwachsenen und vor allem auch so viele Eltern zu dieser Unkultur?
    Wo bleibt deren Aufschrei?
    Wo bleiben alle diese angeblichen Christen und sonstigen Gutmenschen von Links über die ominöse "Mitte" bis Rechts einschließlich unseres gesamten "Bildungsbürgertums" mit ihrer Stimme?
    Fragen über Fragen!

  1. LiberateMe sagt:

    bei der rituellen kussszene wird bei 3:58 kurz justin timberlake eineblendet der dem gesichtsausdruck zufolge genau weiss was abgeht.

  1. Forerunner sagt:

    Dieser Artikel ist hervorragend!

    Wer tatsächlich denkt, dass die Illuminaten bzw. Freimaurer nur eine Geheimorganisation sind, die politische Pläne hinter dem Vorhang verfolgen, hat sich gewaltig geirrt. Es sind Satanisten und Teufelsanbeter allerhöchsten Ausmaßes!

    Satan exerziert seine Macht mit allen Mitteln und extremer heftigkeit in diesen Tagen. Das wird vielen Atheisten nicht schmecken, aber wer sich mal genauer mit der Materie befasst hat, der wird echt aus den Latschen kippen. Ich rate jedem sich die Vortäge von Walter Veith anzuschauen, denn es dauert nicht mehr lange.

    Hier gibt es prima Videos zu mehr Satanismus und Freimaurerei in TV-Clips, Musik und Hollywood

    http://www.youtube.com/user/Switchblade84

  1. Sunny sagt:

    Hi Freeman,

    das war wieder mal ein guter Artikel, den ich auch gemeinsam mit meiner 11-jährigen Tochter (wie du sagst sind unsere Kinder die Zielscheibe, die "Anbeter" der NWO) lesen werde. Right on. Geht auch Hand in Hand mit dem was John Todd (einfach mal den Namen googeln) sagt, der ja ein Top Illuminat war und sich dann zu Jesus (nicht Kirche) bekehrt hat. Danach musste er, wie ist es auch anders zu erwarten, extreme Verfolgung in Kauf nehmen. Er erzählt davon wie er für die Musikindustrie zuständig war und sie regelmässig okkulte Flüche über die Platten gelegt haben. Möge Gott uns in diesen Tagen allen helfen, die Wahrheit zu sehen und für sie zu kämpfen indem wir sie ständig und überall ausprechen.

  1. Flo sagt:

    Jetzt muss ich auch mal ran.
    Generell schätze ich, was hier geschrieben wird, aber dieser Blog-Eintrag ist leider ziemlich polarisierend und ja, wie soll ich sagen, geradezu naiv.
    Für die einen ist es der Initiationsritus bei den guten Illuminaten, für die anderen einfach der Imagewechsel.
    Offenkundig handelt es sich um Schund, der ungefähr den Nährwert von verdautem Kuhdung hat, und ja, es gibt ziemlich viel Müll, mit der die sensationsgeile Masse bei Laune gehalten wird, aber das wars dann auch schon. Dahinter einen Masterplan zu sehen, und gar Satanismus zu unterstellen (der entgegen der Darstellung von Freeman schon eine andere Hausnummer ist), wird mir nicht ganz klar.

    Grüße

  1. Seht Euch UNBEDINGT "911 entschlüsselt" auf youtube an.

    Dann seht ihr, daß auch hinter 911 mehr steckt als nur ein Vorwand zur Terrorbekämpfung.

    Auch hier haben "die Okkulten" ihre Finger im Spiel.

    Die Ganze Welt ist in deren Fuchtel.

    Wie im Himmel, so auf Erden.

  1. stein sagt:

    Musik ist Ausdruck des Zeitgeschehens. Marschmusik, romantische Musik, Techno und jetzt immer perversere Musik. Man weiss also was zur Zeit gespielt wird. Nichts ist zufällig.

    Nicht nur der Text, sondern vor allem der Rythmus kann die Emotionen anstacheln. Oft ist es auch der hilfsose Protest der sich in den modernen Liedern ausdrückt. Aber es kann natürlich auch von einflussreichen, verkommenen Musikproduzenten gelenkt werden, die sich voll bewusst Ihres tuns sind.

    Das Elternhaus steht dieser Beeinflussung machtlos gegenüber. Jede Kritik an dieser Musik erreicht das Gegenteil. Zumal ich denke, dass wenn der Gipfel der Obszenitäten erreicht ist der Wind wieder aus einer anderen Richtung wehen wird.

    Urplötzlich fordert der jugendliche Instinkt eine ganz andere Lebenskultur.

  1. kieselsteine sagt:

    Lassen wir Gaga gaga sein

    Das genau ist ja das gute an der Aufklärung. Sie brachte uns die objektive Wissenschaft. Wer einen Motor baut, kann nicht in den Wolken schweben. Entweder er arbeitet exakt nach den Gesetzen der toten Materie, oder das Teil wird nie funktionieren. Dabei können Menschen lernen bei der Sache zu bleiben und sich nicht von irgendwelchem Hockus Pokus blenden lassen.
    Soweit war die Arbeit der Aufklärer Gold wert. Schlimm wurde es erst, als angefangen wurde die Gesetze der toten Materie auch auf Soziales, Menschen und Lebendiges eins zu eins zu übertragen. Dabei kommt dann heraus, dass es zum Beispiel keinen freien Willen geben könne, oder dass man Qualität angeblich managen kann und anderen Blödsinn mehr.
    Sobald man also in Lebendiges geht wird es etwas schwieriger als mit dem basteln von Motoren. Da kommt man in Seelisches und Geistiges. Die Disziplin, die wir nun am basteln von Motoren gelernt haben, hat uns gestärkt. Wir konnten lernen, uns nicht blenden zu lassen und exakt und ruhig zu bleiben.
    Genau das brauchen wir nun mehr denn je. So eindeutig wie die Gesetze der Motoren geht es im Lebendigen nicht zu und her. Auch dort gibt es Gesetze, aber eben lebendige Gesetze. Die Symbole der Illuminati sind nicht vom Teufel. Das was sie damit anstellen kann allerdings sehr teuflisch sein. Ein Dreieck ist eine geistige Tatsache weder gut noch schlecht. Braucht man aber ein Dreieck, um damit ein Herrschaftssystem dar zu stellen ist das verwerflich. Das heisst jetzt aber nicht, dass ich als Maler keine Dreiecke mehr malen darf. Da wird es eben schwieriger.
    Die Ereignisse um das Jahr Null waren. Was nun die Institution Kirche daraus gemacht hat, steht auf einem andern Blatt Papier und war erwiesenermassen öfters extrem abartig. Dadurch sind aber nicht automatisch alle Kirchengänger ebenfalls extrem abartig. Es gibt durchaus Kirchengänger, die in der Kirche für sich eine innere Einkehr suchen, auf eine Art und Weise, an der es rein gar nichts verwerfliches aus zu setzen gibt.
    Symbole sind nicht so eindeutig wie zum Beispiel das Gesetz der Schwerkraft. Da kommt es immer auf den Standpunkt an und dieser ändert sich erst noch laufend. Es bringt also nichts Dreiecke nun als teuflisch zu verketzern. Da braucht es eine innere Stärke, um von Fall zu Fall immer wieder neu zu entscheiden wo der Weg des Herzens durchführt. Symbole beissen nicht. Nur die Verschlafenheit kann einem in die Irre laufen lassen. Lassen wir uns also nicht verwirren von solch schlecht gemachter Kunst. Wir sind selber stark genug zu entscheiden, was richtig ist und was gut für uns ist.
    Dazu kommt noch, dass das was für mich richtig ist, nicht automatisch auf für andere richtig sein muss.

  1. Jan sagt:

    Ok, ich sehe das in diesem Fall so, daß man vielleicht doch zuviel in diesen Kommerzmüll hereininterpretiert. Die Mainstreammusikindustrie ist verzweifelt, weil ihre Vermarktungsmechanismen nicht mehr funktionieren. Der Musikmarkt diversifiziert sich immer mehr und echte Superstars finden nicht mehr statt. Stattdessen setzen Unternehmen wie Cristina A. u.a. auf Effekte. greifen Schgockmomente aus anderen Genres auf um aufzufallen. Die Grenzen werden immer weniger, die Hemmschwellen sinken. Ein popkultureller Verfall...

    Spiegel der Gesellschaft...

    Auf der anderen Seite gibt es, wenn man genauer sich mit Popmusik auseinandersetzt, sehr viele Küntler und Musik, die bewegt und im eigentlichen Sinne berührt, positiv berührt.

    Es steht doch Jedem frei, was er anhört oder ablehnt, wobei ich nicht anzweifle, daß auch hier oft arg manipuliert wird, wie in Nachrichten und in Filmen...

    Nur mit Jesus das alles in Verbindung zu bringen?

    Die Diskussion über die schädlichkeit von Rock und Pop hatte man in der alten DDR schon in den 60ern, "westliche Dekadenz"...

    Es bedarf eher einer Aufklärung und "bildung"

    Trotzdem Freeman, Deine Texte sind immer wieder sehr inspirierend, regen zu diskussionen und zum NAchdenken an!

    Danke!

  1. Ein nicht neuer aber interessanter Ansatz. Das Wort Illuminaten steht wohl in diesem Zusammenhang eher Platzhalter für die Manipulatoren des Pöbels.

    Musik und Kunst waren immer Sprachrohre des Wiederstandes, des Andersdenkens. Jedoch sehe ich davon in diesen Zeiten immer weniger davon. In den 1960er Jahren wurde mit Musik ein neues Lebensgefühl der Jugend transportiert, jedoch mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass die damalige Generation diese auch selbst geschrieben und gespielt haben.

    Heute sehe ich nur von Produzenten generierte Werbepüppchen im Wackeldackelook im Hochglanz TV ohne Sinn und ohne irgendeine Identität.

    Musik bot schon immer Konfliktpotenzial zwischen den Generationen, jedoch so belanglos, ohne Inhalte, ohne Talent und ohne Charisma wie heute habe Musik noch nie gesehen.

    So wurde systematisch auch dieses Kunstmedium, annektiert und korrumpiert, um den Menschen den sprichwörtlichen Spiegel ihres eigenen Handelns zu nehmen.

    Ohne Selbstreflektion des eigenen Handelns, kein Anstoss zur Selbsterkenntnis.

    Schlaf Schäflein schlaf...

  1. Stefan sagt:

    Hi Freeman,

    ist schon interessant, dass du gerade diese Sängerinnen erwähnst (Aguilera, Spears, Madonna). Wenn man sich ein wenig mit Gedankenkontrolle beschäftigt, findet man schnell heraus, dass diese Damen (wie viele andere) zu den MK Ultra - Opfern gehören, die gezielt gesteuert werden, um unsere Jugend mit dem NWO-Gedankengut zu überschwemmen. Eine informative Webseite zum Them findet man hier: www.pseudoccultmedia.blogspot.com
    Ein herausragendes Buch zum Thema wäre: Die Tranceformation Amerikas von Cathy O'Brian. Kann man übrigens auch kostenlos bei Google-Books lesen: http://books.google.de/books?id=ZYdZEMjdIJ0C&printsec=frontcover&dq=tranceformation&cd=2#v=onepage&q&f=false

  1. discovery sagt:

    Glaubt hier jemand daran, dass die oberste Macht tatsächlich ein Teufel ist? Oder doch nur eine Horde mächtiger Männer und Frauen? Aber, wozu das Ganze?

  1. Stefan sagt:

    Hi Freeman, interessant, dass du gerade Sägereinnen wie Aguilera, Spears oder Madonna erwähnst. Wenn man sich ein wenig mit den Thema Gedankenkontrolle beschäftigt, findet man schnell heraus, dass diese Damen zu den Opfern des MK Ultra Programmes gehören und von klein auf durch modernste grausamste Foltermethoden dazu gebracht wurden Bereiche Ihrer Persönlichkeit abzuspalten. Ihr "Trainer" kann durch bestimmte Trigger-Signale die verschiedenen "Alters" aktivieren. Auf diese Weise wird unserer Jugend eine NWO-dienliche Weltanschauung verkauft. Mehr Infos zum Thema gibt's hier: http://pseudoccultmedia.blogspot.com/
    Ein sehr empfehlenswertes Buch zum Thema heißt: Die Tranceformation Amerikas von Cathy O'Brian und kann man hier online lesen: http://books.google.de/books?id=ZYdZEMjdIJ0C&printsec=frontcover&dq=tranceformation&cd=2#v=onepage&q&f=false

    Danke für deinen Einsatz!

  1. YanErawan sagt:

    Okkultismus ist nicht gleich Satanismus. Sicher einige Elemente des Okkultismus werden in Satanismus benutzt, aber haben in Okkultismus eine eigene Bedeutung.
    Es gibt viele okkulte Elemente, in der Musikszene, die oft im ähnlichen Kontext verwendet werden, aber was damit genau beabsichtigt wird oder was für ein Zusammenhang hinter solchen "unterschwelligen Botschaften" dahintersteckt kann man nur vermuten.

  1. Roberta sagt:

    welt online "Lady Gaga - Künstlichkeit, die authentisch bleibt" von Harald Peters. Das muss man sich mal antun und lesen. Lady Gaga schreit: "Ich brauche jeden Tag eine Tüte Bullshit"... usw. Harald Peters ist fasziniert, die Kommentare dazu sind teilweise sehr kritisch, es ist auch die Rede von Illuminatenpuppe und Marionette. Immer mehr Leute blicken wohl durch.

  1. Heide sagt:

    Jetzt kommt aber mal wieder runter, Leute. Das Video ist niveaulos und asozial, mehr aber auch nicht.
    Wenn man als seriöser Berichterstatter, obgleich in alternativen Medien, oder nicht, da stehen will, sollte man nicht Mittelalter Hokuspokus von Illuminaten und Teufelsanbetung schreiben. Wie kann man sich nur so lächerlich machen? Dieser Blog und auch viele Andere haben teilweise gut recherchierte Themen und sollten versuchen die Leute ernsthaft wachzurütteln, statt sich mit solchem Unfug selber zu disqualifizieren und in den eigenen Fuß zu schießen! *kopfschüttel*

  1. basti77pm sagt:

    Also ich kann bei diesem Artikel nur den Kopf schütteln. Gilt Marilyn Manson dann auch als einer die zum "CLUB" gehören?

    @ Freeman:

    Deine Arbeit bisher und deine Recherchen haben den größten respekt bei mir hervorgerufen. Du bist in der Regel eher vorsichtig was "Unsinn" angeht.

    Bei einem Stammtisch hast du mal gesagt, du würdest nicht über die BRD GmbH schreiben, weil das unseriös wirken würde, auch wenn etwas dran ist.

    Das hier ist mit Abstand unseriöser.

    Xtina hat ein Drecksvideo aufgenommen um zu schocken und zu provozieren. Um Aufmerksamkeit zu erregen, damit jemand diese Scheiben kauft.

    Ich persönlich halte wenig davon. Timberland bsp. ist so erfolgreich, weil er Musik produziert, die einfach ins Ohr geht und die sehr tanzbar ist.

    Ich höre Sie gern, bin ich deswegen ein verblendetes Schaf, dass auf der schwarzen seite der Macht vegitiert? Nein!

  1. SEHR KONTROVERSES THEMA, DANKE FREEMAN!

    In Deutschland sind ca. 50 % der Bevölkerung Atheisten, welche einfach nicht glauben können, dass in diesen Kreisen eine gewisse Religion vorherrscht!
    Meine Recherchen haben jedoch ergeben, dass beispielsweise im Bohemian Grove die Idee zur Atombombe entstand.
    Denkt drüber nach.


    Redpill Community

  1. Sunny sagt:

    An diejenigen die solche Themen "lächerlich" finden:
    Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde als das was man mit den Augen sieht. Da sind geistige Mächte am Werk. Nur "Vernunft und Logik" hilft einem da nicht mehr viel weiter. Offensichtlich findet ein Kampf zwischen Gut und Böse statt, ob man's wahrhaben will oder nicht und irgendwo muss ja der Ursprung allen Übels sein. Luzifer (der "schöne" Erzengel) ist übrigens derjenige, der in den oberen Illuminatenrängen als Engel des Lichts angebetet wird. Und so will er auch immer erscheinen-- als der strahlende und illuminierte. Und wenn man dann schon mal weiß, dass es tatsächlich einen Teufel gibt (obwohl er uns immer weissmachen möchte, dass er ein Hirngespinst ist), dann kommt man automatisch auf den Weg, dass es einen Gott geben muss und auch einen echten Weg der aus dem ganzen Schlamassel rausführt. Der Weg ist wahre und echte Liebe wie sie Gott uns selbst gezeigt hat.

  1. verdammt freeman...dein blog gefällt mir immer mehr...endlich kritik gegenüber der musikindustrie...aguilera hat wahrnlich eine goldstimme...und das lied ist das beste besipiel wie man ein lied total versauen kann...vom bescheuerten video mal ganz abgesehen...

    wo wir schonmal beim thema musik sind...
    habe gestern einen fantastischen jungen mann auf youtube entdeckt: hornbrille, piepsige stimme...eigentlich der typische aussenseiter...und ja er beweist eindrucksvoll dass aussenseiter cool sind.
    wenn man ihn keyboard spielen hört, fällt einem nix mehr zu ein...

    zudem kommt er so ehrlich, und unverfälscht witzig rüber, dass nachdem man sich an sein witzig, trotteliges aussehen gewöhnt hat, am liebsten seine beiden cds kaufen würde. hier ist link zu einem song von ihm:

    http://www.youtube.com/watch?v=SzUu6ZPeINo&playnext_from=TL&videos=HebAOiworjU

  1. mojo-100 sagt:

    Hollywood als Spiegel der Gesellschaft oder vielmehr die Gesellschaft ein Spiegel Hollywoods?

    Meiner Meinung nach letzteres, da ich Hollywood als die größte Propaganda- und Manipulationsmaschine der Welt sehe und die Musikindustrie, die da ja letztendlich zu den selben Konzernen gehört, ist nichts anderes als ein weiteres Element, um die Massen zu beeinflussen und vom Denken abzuhalten.

    Wie abartig Hollywood ist, sieht man alleine an den niedlichen Filmchen von Disney, wo nicht selten das Wort Sex unterschwellig eingearbeitet ist, wie diverse Sexsymbole - wie etwa ein erigierter Penis in "Arielle die Meerjungfrau" und vieles mehr, wie man hier sehen kann:

    http://www.youtube.com/watch?v=2_4Pe_kPNb0&feature=related

    Es gibt fast keinen Disney-Film, der keine sexistischen oder pornografischen Sulimantals (also unterschwellige Botschaften) eingebaut hat - wie auch in vielen Werbeclips, wo man Blowjobs, etc. andeutet. Besonders beliebt: in Eiswürfel versteckte Pornografie bei Coka Cola-Werbung.

    Da fragt man sich schon, was das alles in Filmen für Kinder zu suchen hat?!

    Es ist echt krank, was ingesamt abgeht und dass es nur ein kleiner Teil der Menschen erkennt.

  1. zeta sagt:

    Meines Wissens ist es keine Entweihung der Kirche, sondern eine Demaskierung.

    Auch das ist Teil des Planes die Kirche will ihre alte Haut der falschen Lehre abstreifen und den Menschen ihre wahre Lehre vermitteln. Die Lucifers.

    Die Katholische Kirche ist das alte Babylon, die den Antichristen verehrt.

    Die eigentliche Dreifaltigkeit ist Nimrod (Vater), Semiramis (Mutter, die Taube)und Tammuz (Sohn).

    An Weihnachten feiern wir die Wiedergeburt von Nimrod in Tammuz.

    Der weisse Papst hält die Schäfchen mit der falschen Lehre bei Laune, der schwarze Papst (Jesuitengeneral) agiert im Hintergrund nach der wahren Lehre.

    Der Weisse muss beim Schwarzen beichten.

    Sehr guter Vortrag von Prof. Dr. Walter Veith

    http://video.google.com/videoplay?docid=8286216943522272168#

    Schon Paulus hat uns gewarnt:

    1. Timotheus 1 - 7

    1 Der Geist aber sagt ausdrücklich, dass in späteren Zeiten manche vom Glauben abfallen werden, indem sie auf betrügerische Geister und Lehren von Dämonen achten, 2 durch die Heuchelei von Lügenrednern, die in ihrem eigenen Gewissen gebrandmarkt sind, 3 die verbieten,zu heiraten, und gebieten, sich von Speisen zu enthalten, die Gott geschaffen hat zur Annahme mit Danksagung für die, welche glauben und die Wahrheit erkennen. 4 Denn jedes Geschöpf Gottes ist gut und nichts verwerflich, wenn es mit Danksagung genommen wird; 5 denn es wird geheiligt durch Gottes Wort und durch Gebet. 6 Wenn du dies den Brüdern vorstellst, so wirst du ein guter Diener Christi Jesu sein, der sich nährt durch die Worte des Glaubens und der guten Lehre, der du gefolgt bist. 7 Die unheiligen und altweiberhaften Fabeln aber weise ab, übe dich aber zur Gottseligkeit

  1. Forerunner sagt:

    @ Heide

    Les mal bitte Morals & Dogma von Albert Pike. Das ist die "Freimaurer Bibel", dann wird dir bald einiges klarer.

    Desweiteren solltest du mal die Bücher von Helena Blavatksy, Alice Ann Bailey und Aleister Crowley studieren.

    Unsere Welt ist bei weitem nicht so, wie der rationale Verstand es sich denkt. Unsere Gesellschaft wird auf ein New-Age Utopia vorbereitet, dass in der Vernichtung der Menschheit münden wird.

    Mein persönlicher Glaube ist, dass Gott sowie Satan absolut real sind und es bald zum finalen Höhepunkt unserer Menschheitsgeschichte kommt.

    Ich rate jedem auf Youtube nach William Cooper, John Todd, James Arrabito, Walter Veith und Fritz Springmeier zu suchen. Ihr werdet die Welt mit anderen Augen sehen.

  1. ich kann euch das einfach nicht vorenthalten...dieser witzige typ verkörpert musikliebe und spaß an der arbeit bzw. an seinem hobby. für mich der ehrlichste musiker auf youtube:
    ronald jenkees
    http://www.youtube.com/watch?v=etHOFmFF3FA&feature=related

  1. Seit 1996 ist Madonna Studentin der Kabbalah und spricht in Interviews häufig davon. Auch diese Einflüsse verarbeitete sie kreativ in ihren Alben

    Lady GaGa sings for Queen Elizabeth II Speechless 2009

    xD


    Queen of pop Madonna seeks help from the real Queen

    und alle waren sie bei der queen !

    auch so eugeniker wie bill gates werden von der queen noch zum ritter geschlagen ...

  1. daggle sagt:

    Seit ich "Industry Exposed" und "Okkulte Musikindustrie" auf Youtube gesehen hatte, fing es an, mir selbst in darauf folgenden Filmen aufzufallen. Und wenn ich nach X weiteren Beweisen sehe, wie Denzel Washington im Film "Manchurian Candidate" vor einer Tür mit der Nummer 3 steht, und ich vornherein weiss, dass er jetzt 6 mal klopfen wird, und das tatsächlich passiert, dann ist der Groschen für mich gefallen. ^^

    Aber etwas find ich ganz toll daran: Ich war lange Zeit im hin und her. Allerdings beweist dies jetzt, dass es einen Teufel gibt, aber noch viel wichtiger: DASS ES GOTT GIBT! :)

    Denn die Okkultisten machen ne RIESEN-szene darum, beleidigen und verschmähen Gott, aber selbst sie leugnen seine Existenz nicht!

    Fast zeitgleich zu diesem Artikel habe ich meine persönliche Musiksammlung studiert und alles, was meiner Meinung nach mit Agenda oder Symbolik zu tun hat, in einem Video zusammen geschnitten.

    http://www.youtube.com/watch?v=SyTHzgInuaE

    Wer sich ein wenig auskennt, wird so einiges entdecken können. :)

  1. Uriel sagt:

    Ich habe schon vor gut 2 Jahren darauf aufmerksam gemacht, sich die Zeit für folgende Videos zu nehmen...sehr empfehlenswert:

    http://www.youtube.com/watch?v=rdiG4OC48LY

    Einfach durchklicken!!!

  1. mrwhite sagt:

    Ja sehr interessant das dieses Thema über die Okkulte Musik-Industrie in diesem Blog darauf hingewiesen wird.
    Als Inhaber eines HipHop Magazin (Rapcheck.de) hab ich mich in letzter Zeit mit diesem Thema intensiver beschäftigt.
    In einem letzten Beitrag habe ich viele Dokumentationen zusammengetragen, und meine Webseite eingestellt da ich die "weltliche Musik" nicht mehr unterstütze.
    Ich kann mich dem Kommentar Beitrag von "Sunny" nur anschließen, die schon den John Todd erwähnte, der im letzten Teil9 aussagt das er der Eigentümer und Manager eines der größten Musik- und Konzert Agenturen war, und erwähnt das auch kein Fernseh Abend verging an dem Künstler aufgetretten sind die er zuvor in das Hexentum eingewiesen hat.
    Denn Beitrag kann man sich hier anhören, in dem sehr wichtige Aussagen enthalten: http://www.youtube.com/watch?v=X7W8-75YGhs
    Ich selber habe mich nicht so sehr für "englischsprachige Musik" interessiert. Ich habe fast nur deutsche HipHop Musik über Jahre gehört, und muß sagen das in den letzten Jahren der Gängster-Rap, frauenfeundliche, und Gewaltverherlichende Musik einen schrecklichen Ausmaß angenommen hat das keine Grenzen mehr kennt, und es nur noch darum geht immer weitere Tabus zu brechen um aufsehen zu erregen.
    Erwähnen muß man auch das bestimmte Rapper alle Mittel nutzen um an noch mehr Geld zu kommen und selbst durch ihre Anwälte jeden verklagen, der sich Songs runterlädt, oder bei Ebay versehendlich dessen Namen erwähnt und wegen Markenrechtsverletzung ein Liebesbrief vom Anwalt erhält.
    Ich hab den größten Teil meiner Plattensammlung vernichtet, und werde keinen Künstler mehr, der "weltliche Musik" macht, durch kauf seiner Musik unterstützen.
    Musik ist eines der wichtiges Instrumente um junge Menschen in eine bestimmte Richtung zu leiten.

  1. king.dave sagt:

    In diesem Zusammenhang möchte ich auch auf die Verbindung der Musik- mit der Waffenindustrie hinweisen.

    Sehr schön zusammengesucht von der Band Godspeed You! Black Emperor.

  1. eichelt sagt:

    Wahnsinn, obwohl es mir nun schon so oft passiert, verwundert es mich immer wieder wie Menschen es schaffen nur das wahrzunehmen was sie auch wahrnehmen wollen und das obwohl die Realität uns ständig vor der Nase rumtanzt...

  1. ich.bin44 sagt:

    Super Bericht, danke Freemann!

  1. mojo-100 sagt:

    @Heide

    Illuminatis, Freimaurer und Co. als mittelalterlichen Hokuspokus abzutun zeugt nicht unbedingt von guter Information. Sie sollten sich dann doch einmal etwas mehr damit beschäftigen, bevor Sie darüber Urteile fällen. So gerne man dass auch hätte, dass das alles nur fauler Zauber ist, so sehr ist es leider Realität.

    Schauen Sie sich einmal Washington von oben an und versuchen Sie sich die Zufälle erklären, warum viele Strassen nach diversen Symbolen angelegt sind, bzw. auf ganz bestimmten Breitengraden.

    Würde ein Bild ein solches Symbol zeigen, könnte man ja noch von Zufall sprechen, aber in der Masse gibt es keine Zufälle!

    Ist wir mit 9/11: einen Zusammenbruch hätte ich ja noch irgendwie als Zufall gelten lassen, aber gleich drei solche Zufälle binnen weniger Stunden sind eindeutig zu viele Zufälle!

    Seit dem Verbot der Illuminatis war es deren größes Bestreben dafür zu sorgen, dass die Menschen glauben sollen, dass sie nur ein Mythos sind. Was Besseres kann einem doch gar nicht passieren, als wenn alle Welt glaubt, das ganze ist ein Märchen. Dadurch kann man noch weit ungenierter agieren, als wenn man dauernd im Licht der Öffentlichkeit steht.

    Massenmanipulation at its best!

  1. yyy2007 sagt:

    An Freeman und alle anderen die diesen Beitrag noch nict gesehen haben:

    http://www.youtube.com/watch?v=lCtOaMS6jkg

    "Verstrickungen messianischer Endzeit-Sekten" Interview mit Wolfgang Eggert zu "messianischen Endzeitsekten" - wie ich finde sehr nahe dran an dem was passiert und vorallem WARUM!!!

    Sehr empfehlenswert!

    so long...

  1. @Heide
    Naja als in den 60ern Millionen von Leuten am Ausflippen waren wegen Bands wie den Beatles, die positive Vibes und Gedanken extrem massenkompatibel und attraktiv rüberbrachten, musste das Regime reagieren: Die Popindustrie entstand und nutzte den Hang der Menschen zur Verehrung Einzelner schamlos aus, und überschwemmte den Markt mit Bullshit (zB 70er Disco) um die Aufmerksamkeit der Bürger auf Schwachsinn zu fokussieren, weg von "gefährlichem" Gedankengut. Ich glaube, die bekamen damals richtig Panik, als sie mit ansehen mussten, wie Bands wie die Beatles die Massen mit positiven Inhalten begeisterten. Gegengesteuert wurde und wird mit einer Überschwemmung von Pop-shit. Klar kann sich der Einzelne immer noch für gute Musik und positive Inhalte entscheiden, die Masse ist allerdings der MTV-Agenda schutzlos ausgeliefert. Ich sage: Freeman hat recht, die besagten Damen werden missbraucht, um sehr fragwürdige Inhalte zu vermitteln. Dass die Bildsprache der Popvideos der von alten Metalbands ähnlicher wird, stimmt schon.. Die Metalszene ist aber was ganz anderes: Widerstand gegen den vermeintlichen Feind, die Religion, wobei die meisten Metaller leider oben und unten verwechseln (ging mir auch so).

  1. ich.bin44 sagt:

    Das erste Video läuft, doch ich sehe und höre nichts!

    Wenn die Elite uns alle Chipen will, dann muss sie für Akzeptanz sorgen, was bietet sich da an, als solche Videos, Bilder zu zeigen. Da kann man schnell "hynotisiert" werden und meinen, es sei das natürlichste der Welt einen Chip zu tragen!
    Wir sollten auf Bilder, die den Menschen mit implantierter Elektronik zeigen (Bilder, Videos etc.) bewusst wahrnehmen und uns vergegenwärtigen, dass das eben nicht natürlich ist, sondern nur uns versklaven soll!!

  1. solaris93 sagt:

    Hallo, also hier muss ich mich marcusboes anschließen...

    Während immer mehr Fälle von Kindesmißbrauch durch katholische Priester zu Tage treten muss ich in diesem sonst so guten Blog so einen mittelalterlich anmutenden Artikel über den Satan hinter der Popmusik sehen...
    Es ist ja nun auch kein Geheimnis, dass Marilyn Manson Mitglied in der "Church of Satan" ist, aber ob die wirklich "böse" sind, dass muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich denke jedenfalls, die wirklich "bösen" Menschen treten gerade unter einem Deckmantel der Heiligkeit auf...

    Und als Fan der Gothic & Dark Wave Musik oute ich mich hiermit als "Teufelsmusik" - Hörer... ;)
    Dieser Unfug geistert doch seit Jahrzehnten durch manche Köpfe...
    Zitat Fox Mulder: "So so, Teufelsmusik, welche Musik hört denn der Teufel am liebsten?"

    Um noch mal auf das Thema zurückzukommen, was dabei heraus kommt, wenn alle "fleischlichen Begierden" verteufelt werden sehen wir ja jetzt an den katholischen Priestern...

    Meine Meinung zu diesem Artikel.

  1. djilani2009 sagt:

    hier zeigt sich mal wieder die weisheit Allahs swt der er ist es der uns die musik verboten hat, genau wie zinsen, schwein und alkohol..darin steckt nichts gutes, es weckt nur falsche emotionen und verwirt einen nur, man kommt dadurch vom rechten weg ab, es lenkt einem ab, es beinflusst die sinnes organe und gaukelt einem eine welt vor die es nicht gibt, man läuft ihr hinterher bis man alt und grau ist...das sind die wege satans des verfluchten...

    Allahs swt weg ist einer, ein gerade der dich zum ihm führt, der dir vergebung verspricht und das paradies für alle ewigkeiten, das einzigste was Allah swt von uns menschen will ist, das wir seine einzigartigkeit seine einheit in allen belangen bezeugen...mit dem worten La ilaha ila Allah(es gibt keinen anbetungswürdigen auser Allah, kein Gott...keine ideologie, kein system, kein mensch, kein teufel, nichts auser Allah swt der schöpfer, der versorger, der erlhalter ect.)

    "Und Wir haben ja bereits in jeder Gemeinschaft einen Gesandten erweckt: "Dient Allah und meidet die falschen Götter (Taghut)." [Quran 16/36]

    Und Ich habe die Ğinn und die Menschen nur dazu erschaffen, dass sie Mir dienen.(Qur´an 51:56)

    116. Und wenn Allah sagt: „O 'Isa(Jesus), Sohn Maryams(Marias), bist du es, der zu den Menschen gesagt hat: ,Nehmt mich und meine Mutter außer Allah zu Göttern!'?", wird er sagen: „Preis1 sei Dir! Es steht mir nicht zu, etwas zu sagen, wozu ich kein Recht habe. Wenn ich es (tatsächlich doch) gesagt hätte, dann wüßtest Du es bestimmt. Du weißt, was in mir vorgeht, aber ich weiß nicht, was in Dir vorgeht. Du bist ja der Allwisser der verborgenen Dinge.
    117. Ich habe ihnen nur gesagt, was Du mir befohlen hast: ,Dient Allah, meinem und eurem Herrn!' Und ich war über sie Zeuge, solange ich unter ihnen weilte. Seitdem Du mich abberufen hast, bist Du der Wächter über sie. Du bist über alles Zeuge.
    Quran sura 5 vers 116-117)

    obwohl die bibel hochgradig verfälscht worden ist, finden wir trozdem diesem wunder baren satz der den islam bestätigt:

    Du sollst deinen Herrn, deinen Gott, anbeten und Ihm aleine dienen.
    (Lukas 4:8)

    und Johann Wolfgang von Goethe schrieb selbst einmal:

    "Jesus fühlte rein und dachte
    Nur den Einen Gott im Stillen;
    Wer ihn selbst zum Gotte machte
    Kränkte seinen heiligen Willen.
    Und so muß das Rechte scheinen
    Was auch Mahomet gelungen;
    Nur durch den Begriff des Einen
    Hat er alle Welt bezwungen."
    (WA I, 6, 288 ff)


    das ist das 1. Gebot das Moses as. gebracht hat, das selbe hat Jesus gepredigt und das selbe hat Muhammad sas. gebracht und gepredigt...und wir lieben und ehren alle propheten...nur der teufel hat uns menschen auf den falschen weg gerbracht und zwar den weg der beigeselung(arabisch shirk) die schlimmste und grösste sünde, das grösste verbrechen gegenüber dem allmächtigen...das weiss der verfluchte Satan...

    Die Geschichte des Teufels_Satans Plan und seine Versuchungsmethoden

    http://www.youtube.com/watch?v=MNMhrg0YP7M&feature=related

  1. Ben Elazar sagt:

    Die Wirkung von Musik, gerade in der Kombination mit Bildern in Videos ist nicht zu unterschätzen. Wer kennt das nicht, dass bestimmte Musik in uns bestimmte Stimmung hervorruft? So suchen wir manche Schwingung in dem grenzten Bereich, den wir wahrnehmen können. Töne sind Schwingungen, Bilder auch. Somit sind wir auch kulturell manipulierbar.

    Die Medien verseuchen uns also nicht nur im Bereich sogenannter Nachrichten, sondern eben auch mit Filmen und Musik. Unterhaltung leitet sich ab aus "unten" und "halten". Also Respekt Freeman, dass du auch diese mediale Dimension in deinem Blog berücksichtigst und kritisierst.

    ... meint Ben

  1. Gratulation Freeman zu diesem Thema, das die ganze nächste Generation betrifft, welche sich ungestört zur Stütze der zukünftigen Gesellschaft entwickeln können sollte.

    Genau die Störung dieser ihr zugedachten Rolle wollen aber die gezielt "Chaos" produzierenden "Kräfte" entgegenstellen.

    Dazu sind alle (populär gewordenen = Pop gewordenen) Mittel recht: Ich sage es schon seit Jahren, dass z. B. die Musik-TV-Sender ein gezielter Kanal für die subliminale Verbreitung all dieser "Störsignale" sind.

    Zu diesem Zweck wurden sie erfunden und weiter ausgebaut. Weltweit! Bis in die hintersten Dörfer, sei es in der Mongolei oder in Bali.

    Ich verstehe "die Generäle" Burmas allzugut, dass sie diesem "westlichen Einfluss" einen Riegel schieben, doch die Schutzwälle bröckeln rasant.

    In das selbe Kapitel fallen ebenso die Killer"spiele".

    Warum von den Regierunsstellen nichts gegen all dies dia-bolische (die Ordnung durcheinander werfende) unternommen wird, ist mir inzwischen so klar geworden, wie sie in den aktuellen Krisen gegen ihr eigenes Volk die Intessen der verdeckten Lobbyisten und Konzerninteressen handeln.

    Sehr bald wird es ein abruptes Aufwachen geben, wenn der wahre Zustand unserer gesellschaftl. Fehlentwicklungen für alle sichtbar (= nicht mehr verleugenbar) knallhart auf dem Tisch liegt.

    Hoffentlich verläuft die anstehende Korrektur und Transformation friedlich.

  1. Sati sagt:

    Interessant, was dieser Post hier so alles auslöst.
    Die Doku über die okkulte Musikindustrie, die Eldon Tyrell ganz oben empfiehlt, kann ich ebenfalls empfehlen. Sie zeigt sehr gut auf, daß uns immer wieder via Hollywood und Musikindustrie das gleiche, okkulte Ritual gezeigt und verkauft werden soll. Diese Form des "okkulten Symbolismus" durchzieht meines Erachtens eine Menge Gurppierungen, die ja im Grunde ein gemeinsames Interesse haben: Macht.
    Ob sie sich nun Kirche, Freimaurer, Illuminaten, Skulls & Bones oder Okkultisten, Satanisten etc. schimpfen - ist dabei egal. Über diesen Symbolismus besetht eine Möglichkeit der Vernetzung und der Kommunikation miteinander - die die meisten eben nicht verstehen. Einfach eine Art Geheimsprache.
    Die Symbole selber - sind ertst mal neutral, werden aber bei dieser "Babylon-Nummer" halt entsprechend besetzt.
    Das alles zu wissen - ist bis zu einem gewissen Grad ganz interssant, bevor es dann aber eher langweilig wird. Für mich. Ich schaue mir keine LadyGaga-Videos an und die Musik interessiert mich schon gar nicht. So einfach. Auch Hollywood-Streifen muß niemand anschauen.
    Danke für den Hinweis von Zena, daß hier nicht die Kirche "entweiht" werden soll, sondern hier wird gezeigt, daß die Kirche selbst nur ein Deckmäntelchen ist, welche auf ältere Rituale draufgelegt wurde.
    Jeder katholische Gottesdienst - wird im Grunde denselben Götzen geweiht, denen auch sogeannte "Illuminaten" etc. huldigen.
    Für mich gibt es hierbei weder Gott noch Teufel, sondern immer nur Menschen, die ein Interesse haben, andere Menschen in irgendeiner Form zu dominieren.
    Jemandem, der frei ist im Geiste - kann das alles völlig egal sein.

    Zu der Doku: Ab etwa Teil 11 wurde mir das ganze zu bunt, denn da kamen dann auch meine bevorzugten MusikerInnen mit ins okkulte Spiel: David Bowie, Led Zeppelin u.a., die ich als Pubertierende gehört habe und auch heute noch schätze. Die Verbindung von Led Zeppelin zu Aleister Crowley liegt auf der Hand - Jimmy Page hat damals sogar dessen abstruses Anwesen erstanden. Und? Was hat das mit mir zu tun? Nichts. Außer, daß ich die Musik einfach liebe.
    Aber immerhin hat mich das nochmal engeregt, mich mehr mit Crowley zu beschäftigen, der ja den Ruf hatte, der "wickest man of the world" zu sein. Dabei stelle ich fest: Er wird mir immer sympathischer und ich kann nichts "Böses" an ihm entdecken.
    Im Gegenteil, die Kernbotschaft des Liber lex Legis lautet:
    Tu, was du willst. Und huldige niemandem, keinem Gott - also auch keinem Teufel - und schon gar keiner Religion.
    Die Kommentare hier, die auf Jesus als Heilsbringer oder auf Mohammed u.a. Propheten verweisen, unterstützen die Aufführung des ewigen Rituals, dieser "Kampf zwischen Gut und Böse", der im Grunde immer nur ein Kampf ums Rechthaben und damit um Macht ist.
    Ein freier Geist - hat keinerlei Anlass, jemanden von seiner Wahrheit überzeugen zu wollen.
    Gut und Böse - das bist du selbst.
    Und zwar immer beides.

    Übrigens - vielleicht spiegeln uns diese babylonisch-sado-masochistischen Musikclipchen auch nur unsere eigene verdrängte und verklemmte Sexualität? Alles, was wir an uns selbst nicht sehen wollen? Und doch - gehen doch die meisten Moralisten hier gerne in den Puff oder auf einschlägige Internet-Seiten. Und sehen wir aktuell, wie moralisch die katholische Priesterschaft so ist unter ihren langen Kutten.
    Also plädiere ich auch hier für eine ausgewogenen = ehrlicheren Umgang mit der eigenen Lust, dannbraucht es nicht soviele Extreme.
    Übrigens denke ich, daß auch die aktuellen Geld- und Goldexzesse (750 illiarden Euro mal in wenigen Stunden orgiastisch verzocken!) ins babylonische Ritual passen.

  1. yyy2007 sagt:

    @mojo-100:
    Also man sollte wirklich nicht jeden (vermutlich) Praktikanten Scherz so ernst beurteilen... Gerade in der ComicIndustrie sind doch einige kreativ-verpeilte Zeitgenossen am Werke, die sich eben mal einen Spaß draus machen, einen Schwanz abzubilden...who cares?!

    Also von solchen, wie ich finde, witzigen Anspielungen gibt es doch massenhaft und man sollte das nicht so hart bewerten...

    Denn so gesehen finde ich überall Sexuelle Anspielungen... da reicht es ja schon das meine Kollegin in Gedanken vertieft Ihre Banane isst... :)

  1. Usabellchen sagt:

    Hi Freeman, hi alle zusammen!

    Ein wunderbarer Artikel, vielleicht nicht so detailliert wie nötig, damit auch die letzten Schlafschafe es begreifen,
    und leider durch einige Kommentatoren etwas ins Lächerliche gezogen, aber Hut ab!!

    Ich als Komponist, Musikproduzent und Tonmeister muss hier sagen, dass es absolut stimmt, was hier steht,
    das Gerede über Jesus Christus in einigen Kommentaren mal beiseite gelegt. (Ich finde, dass es jedem selber überlassen sein sollte,
    ob er an die westliche Kirche und deren Dogmen glaubt, oder seinen eigenen Weg gefunden hat um dieser Negativität zu entkommen bzw. sie zu ignorieren)
    Dass Lady GaGa eine Satanistin ist, wusste ich schon etwas länger. Rhianna habe ich auch schon "gehörnt" auf einem Plakat in Zürich
    gesehen, und dass es viele weitere gibt ist kein Wunder. Zu dem Kommentar mit den "Indies" sage ich nur, es wird auch viel Schrott kopiert,
    kleinere Künstler schauen zu den "Größen" hinauf und ahmen sie nach, weil sie erfolgreich sind, und erhoffen sich dadurch auch Erfolg.
    Natürlich werden diese nicht direkt von der Elite gesteuert, aber richten sich eben in der Hoffnung auf Erfolg und Geld ("Ke$ha") nach den "Großen".

    Dass einige Leute hier weitaus schlimmere Beispiele nennen, finde ich keinen guten Vergleich, denn etwas schlimmes als harmlos abzutun,
    bloß weil es noch schlimmere Dinge gibt, hilft nicht wirklich weiter bei der Erkennung und Meidung. Oftmals sieht man wieder, dass diese
    ganzen Sachen durch oftmalige Wiederholung schon so gewohnt sind, dass man sie schon als normal ansieht und akzeptiert hat. Da es auch immer
    nur in kleinen Schritten "schlimmer" (also perverser) wird, merken die Meisten diese Steigerung gar nicht mehr. Wenn man das aber mit Musik
    aus den 80ern oder davor vergleicht (sofern man sich noch daran erinnern kann, bzw. damals schon gelebt hat) sieht man einen DEUTLICHEN Sprung und
    eine enorme Perversität. Sex in Musikvideos gibt es ja schon dank Rammstein. Spinnt man das so weiter, werden irgendwann Vergewaltigungen
    gezeigt und vielleicht irgendwann sogar kleine Kinder oder Babys in irgendwelchen Ritualen vergewaltigt oder getötet und das ganze läuft
    dann im Nachmittagsprogramm und die Leute akzeptieren es normal, als wenn nichts weiter wäre... Sorry für diese Gedanken, aber es geht eben
    in diese Richtung und das ist nicht einfach nur "Sex sells", das geht inzwischen schon viel weiter...

  1. kontrovers sagt:

    Gibt es denn keine Interviews oder so mit den Musikvideoproduzenten, was dass alles soll? Ich würde die Antwort erst mal dort suchen.

  1. Usabellchen sagt:

    Zu marcusboes: "Und jetzt mal ehrlich, welcher Kerl steht nicht darauf, wenn sich ein Mädel so vor ihm präsentiert? ;)"
    Sorry, aber ich bin ein normal gesunder Mann mit normalem gesunden Sexualtrieb, und ich finde dies absolut nicht erotisch, nicht mal das
    kleinste Bisschen. Wenn ich so eine Frau vor mir sähe, die sich in solchen Klamotten so rumräkelt, ich würde die nicht mal auf 3 Meter mit
    einem Stock berühren wollen, geschweige denn sie anfassen. Das ist einfach nur ekelhaft und pervers, und nein, ich bin nicht prüde, nur realistisch.
    Auch dass die ganze Musik nur noch geschrien wird statt gesungen finde ich alles andere als anregend :) Das alles ist nicht die Art, wie
    Frauen sich als besonders begehrenswert präsentieren können, und wenn Du das ernsthaft erotisch findest, solltest Du Dich auch mal vielleicht
    einem Propagandacheck unterziehen, wieso das so ist. Oftmals kommt so etwas davon, dass wir schon solche Sachen als "normal" und "Sex sells" halt
    akzeptieren, weil wir sie ständig von Blödsendern wie Viva und MTV vorgesetzt bekommen und gar nichts anderes mehr gewohnt sind.
    Wer macht hier die Meinung? Wer profitiert davon?

    Zu KPAX: "da wurde vermittelt,daß jede Filmeinstellung quasi ein Bühenbild ist und wenn man mal bedenkt was eine Filmminute kosten kann in
    Hollywood,dann sieht man schnell ein das da rein gar nichts zufällig ins Bild gerückt wird." - sehr richtig, ganz genau das sollte man sich
    stets vor Augen halten, wenn man so einen Schund mal sieht. Ganz nebenbei, die sogenannte "Musik" ist mindestens genauso niveulos und einfach
    nur grottenschlecht wie diese Videos. Ich höre schon seit langer Zeit keine Musik die in diese Richtung geht, weil sie mir einfach sehr negativ
    aufstößt und ich mich damit nicht wohlfühle. Auch dass alles superlaut totkomprimiert und überproduziert wird, macht sie zum Anhören eher unangenehm.

    Also, lasst euch von Leuten, die hier von Jesus Christus und anderen kirchlichen Dingen posten oder von anderen, die diese Praktiken verharmlosen
    nicht abhalten, diesen wirklich informativen und wichtigen Artikel zu lesen und ggf. weiter zu recherchieren.

    Gerade Eltern lege ich dieses sehr ans Herz.

    Wenn man sich dann nicht wie andere schon intuitiv davon entfernt hat, wird es höchste Zeit!

  1. Freeflyer sagt:

    Die Doku von Tyrell war sehr aufschlussreich, ich frage mich gerade welche Rolle die Böhsen Onkelz spielen. Dieses Symbol ein ein angedeuteter Babykopf welches sie benutzen erinnert stark an die zwei aus dem Alice im Wunderland Teil.
    Das Label heißt "Regel 23"
    Und nun lest euch mal die Lyrik zu "ES" durch. "Es" im Spiegel betrachtet zeigt eindeutlich eine 23 auf.
    http://www.onkelz.de/contentdisplay/Track.jsp?contentId=191de1:edd8748387:-16aa&contentType=Track
    Ich bin im übrigen kein Freund vom Dualismus und der deutschen Rechtschreibung.

  1. Divine Fist sagt:

    Also wer bis jetzt noch nicht realisiert hat, wie stark Filme oder Musik das Bewusstsein und die eigene Meinung beeinflussen der is wahrlich geistig deformiert...

    In Österreich ist es eigentlich ein "latentes Gesetz" Dass der Radiosender Ö3 in jeder größeren Firma Pflicht ist.

    Pflicht aus dem Grund weil man vor die Wahl gestellt wird: entweder Ö3 oder gar kein Radio.

    3 Mal dürft ihr Raten wofür sich die Arbeiter entscheiden...

    Ich arbeite im Qualitätsmanagement und bin durch eine eigentlich durch eine sehr dicke Tür abgeschirmt vom produktionsbereich...

    Aber heute musste ich mit Zorn feststellen, dass ich diese "ZWANGSBESCHALLUNG" nicht mehr aushalte...

    Mein unterbewusstsein nimmt den ganzen Schrott was eigentlich kaum wahrnehmbar ist auf. Heute haben die Mitarbeiter es übertrieben und ich war diesen Grunzenden Quitschenden und Nervenaufreibenden POPSONGS ausgesetzt. Da ich schon imemr Kommerzverweigerer war (SCHEISSE für die MASSEN) musste ich einfach rausgehen und meine Meinung kundtun.

    Worauf die Mitarbeiter mittleren alters (um die 40) mich ansahen als ob ich von einem anderen Stern komme, weil mir der Schundkommerz nicht zusagt...

    Zwangsbeschallung ist eine Qual (liegt natürlich im Auge des Betrachters)

    just my 2 Cents

  1. ..78oe sagt:

    hmmm - muss man sicher nicht komplett so in seinen verstand übernehmen ABER
    es ist nichts neues, das die führenden musiklabels und bestimmte waffenhersteller teile desselben konzerns sind. macht auch sinn, wenn man den alten spruch kennt:"in den schlechtesten zeiten gibt es die beste musik"
    dann nämlich kann man immer verdienen...
    an alle, welche das hier weit hergeholt sehen. auch andere kommentare lesen und unterscheiden - nicht urteilen. denn das ist ja der vorteil an einem blog mit kommentarfunktion...

  1. o sagt:

    @ felix nagel und mascerados etc ...

    dann lest den blog und alle artikel nocheinmal gründlich durch - erst wenn man genug darüber weiß werden sich die punkte verknüpfen.

    bei der sache gehts um mind control und sex ist das trojanische pferd.

    schaut euch einfach mal die weiterführenden links an

  1. der bleep sagt:

    Sorry aber das ist ja wieder mal ganz schöner Humbug!

    Wie schon seit Jahrtausenden bekannt gilt auch heute in der Musikszene "SEX SELLS" und nicht nur in der Musikszene.

    Und bitte: solche "Top-künstler" wie Christina oder was sonst so auf MTV und VIVA läuft kann man einfach nicht ernst nehmen.
    Blos weil so ein dreck in den Charts ganz oben steht heisst nicht das die auch am meisten gehört werden! Alles was wirklich gut ist wird meistens (leider) illegal kopiert und vervielfältigt.

    Also bitte:
    Lasst Christina und Co abspasten, von denen geht keine Gefahr für uns aus!

    Ansonsten siehe "Katrina" und "the lateral thinker"

  1. rodagon sagt:

    I N F I L T R A T I O N

    Ich gehöre nicht zu denjenigen, die diese Fetisch-sm-Musikszenerie für harmlos halten. Es werden hier alle jugendmanipulativen, medialen Register gezogen. Warum?

    Durch ständige Befeuerung wird ein Zeitgeist eingeimpft, eingeprägt und eingebrannt, der insbesondere die Jugend für die düstere Seite der Lebenswelt vereinnahmen soll .. und das klappt leider auch.

    Wer schließlich Gefallen an Ritualen und "Roboterisierungen" hat, läßt sich auch ganz stolz einen RFID-Chip ins eigene Fleisch schießen. Er wird eine entmenschlichte Seele nicht als Katastophe ansehen, sofern die Hülle stimmt, sondern für "total cool" halten.

    Die Illuminaten, Bilderberger, Notenbanker, bestimmte Freimaurerkreise u.a. als Agigatoren und Nutzniesser dieser Steuerung des neuen Zeitgeists zu vermuten, halte ich für sehr wahrscheinlich.

    rodagon.wordpress.com

  1. Ronin7 sagt:

    Guten Nachmittag,
    ich lese diesen Blog hin und wieder, finde dabei fast immer etwas, das ich positiv empfinde, etwas, das für mich neu ist, informativ etc. Jedoch beim Thema Illuminati und die Hitmaschinerie, Okkultismus (Satanismus und Freimaurertum) in den Pop-Chronologien etc. klinke ich mich aus. Als langjähriger Berufsmusiker im deutschen Sprachraum, wo ich u.a. auch mit einer Band im Vorprogramm der Scorpions tourte, im Studio mit dem Drummer der Deutschen HM-Band Bonfire arbeitete und auch in LA mit Peter Roberts (Peter Roberts Army) im Studio war, weiß ich , dass das meiste nur "Posing", "äußerer Schein" ist. Ich war also nicht unbedingt in der ersten Reihe der internationalen Musikszene, aber ich habe im Studio und on the Road viele sehr bekannte Musiker (Judas priest, DAD, W. Nidecken, Birth Control, Rick Medlock, Blackfoot, ZZ-Top, Black Sabbath mit Dio) kennengelernt.
    Viele (90 %) von Ihnen sind völlig "normale" Menschen mit Macken (leider auch Abhängigkeiten - Drogen Alkohol etc.). Ihnen würde ich nie im Leben auch jetzt 10 Jahre nach Ende meiner Musiker-Tätigkeit, etwas Derartiges unterstellen - Connections zu Illuminati oder Freimaurern zu pflegen. Connections braucht's, stimmt schon, aber ich halte das doch für sehr weit hergeholt, wobei mich die Musik von Frau Aguilera nicht interessiert. Auch die von Madonna, Britney Spears, Rihanna und Lady Gaga nicht, da dies alles "künstliche" Pop-Produkte sind, Lady gaga wird schon als neuer Bowie des 21 JHDTs gefeiert, bloß weil sie sich ein wenig Schminke aufträgt und schrille Kostüme trägt, nein! wie originell!
    Stimmlich haben sie alle ein Niveau, aber die Produktionen sind untereinander austauschbar und zielen auf GEWINN, auf VERKAUF, auf DOWNLOADS ab, dahinter stecken Manager die groß Kohle machen wollen, es auch tun...Okkultismus, nein, Business, Hard Business okay, aber da wird zu viel hineininterpretiert und genau das wollen die Manager, Produzenten ja damit die Zahlen stimmen.

    Man müsste so vielen Musikern und Bands Dinge unterstellen etwa Kiss Rechtsextremismus, weil die beiden "s" in der Runenschrift der "SS" gehalten sind und jedoch Insider wissen, dass dies nur ein Gag des Grafikers war, um die sogenannte Kiss-Army (Fangemeinde) bei der Stange zu halten.

    Oder etwa Slayer, die mit "Hell awaits" wohl einen Text vorgelegt haben der getrost als Hymne der Satanisten im Musikbusiness bezeichnet werden kann, aber Slayer selbst waren eher alkoholschwangere Radaubrüder, als echte Satansanbeter...

    Ozzy Osbourne - bark at the Moon, der Wolf der den Mond anheult, Mann oh Mann, da gab’s und gibt so viele, die böses im Schilde führen könnten.

    Ich sage jede Band hat ihre CI und muss sich und ihre Tonträger verkaufen, nur sehr wenigen würde ich unterstellen, hier mit dunklen Mächten zu kooperieren, es geht nur um die große Kohle!
    je Schräger und unerklärlicher desto besser ...

  1. KPAX sagt:

    @Ferhat
    Die Ankünfte braucht man nicht,wozu diese Missionierungsversuche ?

    Der Link von Eldon ist wesentlich aufschlussreicher und ohne Missionsversuche.

  1. Slipknot23 sagt:

    Liest sich wie ein Leserbrief eines Vaters aus den 70ern der die Rockmusik und den Teufel dahinter verdammt. Nur das es bei dir eben um Popmusik geht. Die Musik ist grottenschlecht ja... aber sie auf diese Weise anzugreifen ist einfach nur lächerlich.
    Und man muss nicht hinter jedem Dreieck das auftaucht gleich die Illuminaten sehen. Und auch das allsehende Auge hat weitaus mehr als nur eine Bedeutung.

    Wie schon von anderen gesagt gibt es weitaus heftigere Dinge in der Metalszene (und nein die sind keine Untergeben der Illuminati).
    Das "Satanszeichen" hat rein gar nichts mit den Illuminati zu tun.
    Berluscconi, Bush etc. haben es aus einem völlig anderem Grund benutzt. Es ist außerdem ein total gängiges Zeichen in Italien.
    Liest sich wie ein Leserbrief eines Vaters aus den 70ern der die Rockmusik und den Teufel dahinter verdammt. Nur das es bei dir eben um Popmusik geht. Die Musik ist grottenschlecht ja... aber sie auf diese Weise anzugreifen ist einfach nur lächerlich.
    Und man muss nicht hinter jedem Dreieck das auftaucht gleich die Illuminaten sehen. Und auch das allsehende Auge hat weitaus mehr als nur eine Bedeutung.

    Wie schon von anderen gesagt gibt es weitaus heftigere Dinge in der Metalszene (und nein die sind keine Untergeben der Illuminati).

    Und auch das "Teufelszeichen" hat nichts mit den sogenannten Illuminaten zu tun. Es ist ein total gängiges Zeichen in Italien das von der Metalszene übernommen wurde. Außerdem ist es das Handzeichen eines amerikanischen Football Vereins.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mano_cornuto

  1. algieba sagt:

    Zunächst mal fiel mir auf, dass sich Spears anhört wir Barbie auf Helium, Madonna nicht wirklich singen kann und Eminem ziemlich skeptisch ausschaut.

    Was den Artikel betrifft war mir klar , dass es auch jetzt noch viele gibt die so verhaftet an die Ikonen des Showbuiz und ihr absurdes Kasperltheater sind ,dass sie eine solche okkult-verschwörerische Betrachtung ablehnen, speziell auch aus der Metal-Ecke die sich ja gern düster-satanischer Symbolik etc. bedient um sich damit als rebellisch oder non-konform zu präsentieren.

    Es muss auch garnicht so sein , dass die NWO-Impressarios und Intendanten ihre gleichgeschalteten Erfolgsklone tatsächlich in die Bedeutung solch ritualistischer Bühnen- und Videoshows einweihen.

    Das durchschnittlich-konditionierte Leistungsträgerbewusstsein herkömmlichen Zuschnitts sorgt schon ganz allein dafür.

    Ich bin zum Beispiel mehr und mehr davon überzeugt, dass der Mythos "Illuminati" als übermächtige Puppenspieler vor allem eines ist: Ein Mythos der um jeden Preis als solcher aufrecht zu erhalten ist.
    Daraus leitet sich direkt die Macht der Manipulation ab.
    Tatsächlich betrachte die derzeitige Entwicklung und die damit fortschreitende Entschleierung des Welttheaters die jetzt überdeutlich sichtbar wird als transformatorischen Prozess von kosmischen Ausmaß dem selbst die "allmächtigen" Illuminati unterworfen sind - mit dem feinen unterschied, dass sich die hochrangigen Mitglieder mit "okkulten Draht" sich darüber bewusst sind und alles daran setzen diese transformatorische Bewegeung quasi als Trittbrettfahrer für ihre eigene NWO Agenda zu korrumpieren.Was auch bedeutet , und da stimme ich z.B. den "christlichen" Anschauungen hier zu, das darin auch die grosse Chance liegt tatsächlich eine Neue Welt (ohne "Order")mit ganz neuen , menschlichen, gerechten Rahmenbedingungen zu schöpfen - im wahrsten Sinn des Wortes.

    Wenn mangelnde Seriosität angeprangert weil Wahrheit eben nicht nur die allgemein akzeptierte Form von Wahrheit und Wahrnehmung von Wirklichkeit sein muss sondern, je nach Perspektive wahrfühlend sein darf, so schätze ich, dass es Freeman genauso geht wie allen anderen die sich schon seit Jahren mit der Thematik beschäftigen : Es gibt da nichts endgültig Wahres, es gibt überhaupt keine endgültigen Wahrheiten - dieses Interpretationsmuster ist Teil der Agenda und der allgemeinen Konditionierung. Es gibt nur das was man für sich allein oder gemeinsam nach eingehender Prüfung und ehrlicher Auseinandersetzung als "wahr" akzeptiert. Und dieser Prozess endet niemals. Deswegen sehe ich in der teils erbosten Kritik "mangels Seriosität" eben auch den bodenlosen Abgrund der sich dem angstvollen Betrachter zeigt eben als perfekte 'Reflexion seiner eigenen Ängste nun vielleicht doch gezwungen zu sein auch die letzten "Heilligen Kühe" eigener Weltsicht zu gunsten grössere Wahrheit und wirklichkeit zu opfern.

    Ich kann es nicht oft genug wiederholen : Wir sind nicht nur einer weltlichen Bedrohung ausgesetzt: Das was auf uns zukommt hat in der Tat eine multidimensionalen Charakter mit Facetten und Bereichen von Wirklichkeit und Wahrnehmung den sich die meisten Menschen nicht einmal im Traum vorstellen können oder mögen - und es es ist das Ziel des Mythos "Illuminati" dass dieses Potential auch niemals ausserhalb ihrer Kontrollmöglichkeiten erkannt und zur Anwendung gebracht wird.

    Also an alle skeptiker: Sry es wird noch schlimmer mit den "News aus der Anderswelt" - meckert nicht, macht die Augen auf, steht zu dem was ihr als unzweifelhaft wahr fühlen könnt und verlasst die "Verifizierungskammern der Orthodoxie" ;)

  1. KPAX sagt:

    Ich muss aber mal zugeben,daß ich in meienr Jugend auch ziemliche Kaliber genossen habe,tlw noch,also BlackSabbath,CelticFrost,Venom,Klassiker wie Stones etc etc

    Na ja religiöser,also stanischer haben die mich nicht gemacht,eigentlich hatten die,denke ich,gar keine besondere Wirkung auf mich,ausser das das Bier noch besser gewirkt hat...

  1. Freeman at his best. Danke dein Kommentar ist ein absoluter Augenöffner!
    marcusboes hat gesagt...
    So jetzt erschlagt mich für die Verteidigung der Freizügigkeit. :D .... Und jetzt mal ehrlich, welcher Kerl steht nicht darauf, wenn sich ein Mädel so vor ihm präsentiert? ;)
    Ja sind wir denn alle "schwanzgesteuert"??!!!
    In Deutschland wird mittlerweile 9 jährigen der Gebrauch von Kondomen beigebracht und wessen Eltern das nicht wollen, die wandern in Erzwingungshaft für 8 Tage. 2monatige Baby sollen von den Eltern getrennt in Kindergrippen "betreut" werden, schon Hitler wußte, Kinder und Jugendliche müssen unter Staatsgewalt: Pimpfe, HitlerJugend, Bund deutscher Mädchen. Das ist was dann von der gepriesenen Freizügigkeit übrig bleibt: eine lenkbare Masse von Konsumidioten.
    Übrigens fundamentale Regel des Christentums und anderer Religionen ist die Goldene Regel:
    Was ich nicht erleben möchte, füge nicht auch keinem anderen zu.
    Obama läßt in den USA den Menschen, die sich von staatlichen Küchen versorgen müssen, das Gebet vorm Essen verbieten.
    Ich muss kein Christ sein, um das pervers zu finden.

  1. Schwalbe sagt:

    Wer Kinder hat oder mit Kindern beruflich zu tun hat, sollte sich für ihre Musikvorlieben interessieren. Das wichtigste ist, mit ihnen zu sprechen, ihnen die Wirkung der Bilder zu erklären. Mein Sohn hatte mal eine kurze Gangsterrapperphase. Die Texte sind ja grausam. Ich habe sie mir mit ihm gemeinsam angehört und ihm z.B. erklärt, was ein Gangbang und Fisting ist. Entsetztes Staunen. Danach war das Thema Gangsterrap erledigt.

    Oder: "Alle dürfen DSDS und Dschungelcamp gucken, nur wir nicht".

    Gut, wir haben die Sendungen gemeinsam geguckt und sie haben ziemlich schnell die Absicht dahinter erkannt. Meine Kommentare ersparte ich ihnen dabei nicht ;-). Man sollte nicht die Dinge von der Jugend fernhalten, sondern sie sensibilisieren.

    Die sog. "Qualitäts"medien sind für sie Märchenstunde. So weit ist die pubertäre "Bande" schon. Ich habe auch die ein oder andere Talkshow mit ihnen geschaut und sie gebeten genau auf die Worte zu achten. Verkennt die Jugend nicht. Sie sind durchaus kritisch, wenn wir ihnen Kritik beibringen und sie nicht alles schlucken lassen. Es ist unser Job, sie darin zu schulen.
    Viel Erfolg!

  1. Geoxsan sagt:

    Den Artikel finde ich interessant, ich denke dieses Thema ist wichtig genug um behandelt zu werden.
    Diese ganze Symbolik ist ja in der Tat da und ob man selbst daran glaubt oder nicht ist an dieser Stelle egal, denn solange die Elite daran glaubt und sich dieser Symbolik bedient, sollten wir aufpassen.
    Ich persönlich denke nicht, dass alle Symbole unbedingt für was böses stehen, sondern ich finde, dass manche von ihnen auch positive und stärkende Wirkung haben können, aber in dem Video von Christina ist es "sehr schwer" eine postive oder ermutigende Botschaft zu erkennen.
    Was die Mainstream-Musik generell angehet, bin ich kein großer Fan von, aber ich höre ab und zu doch gerne ein Lied von Lady GaGa oder so, aber allein die Tatsache, dass ich mich mit NWO, Geheimgesellschaften, Okkultismus und so weiter befasse, zeugt doch von Anweseheit der Intelligenz, was manche bei Leuten, die solche Musik hören ja für unmöglich halten. Deswegen, komme ich zum Schluss bzw. zu der Meinung, dass sich Leute überwiegend Musik anhören, mit der sie sich indentifizieren können und es hören sich deswegen so viele Leute so ein Mist an, wie diesen Song, weil unsere Gesellschaft won jeglichen positiven Wertevorstellungen "befreit" wurde. Es wird ja einem ständig klar gemacht, man sei klein, unbedeutend, schlecht und, dass das persönliche Glück darin besteht Geld zu verdienen und schnellen Sex zu haben. Wer seine Werte in Freiheit, Liebe und Gereichtigkeit sieht, dem kann manipulative Musik egal sein, denn man wird mit ihr erst gar nicht in Berührung kommen.

    Hier ein sehr ermutigendes und positiv wirkendes Lied:
    http://www.youtube.com/watch?v=4o_NIZcfINk

  1. Fatima sagt:

    Das ist nur ein Extremfall, bei dem man sich eher im Sado-Maso-Studio wähnt.
    Grundsätzlich muss eine Frau eben vor allem eines tun, wenn sie in der Musikszene oder allgemein im Showbusiness Karriere machen will:
    SICH AUSZIEHEN und sich damit allen zugänglich machen, und das muss nicht mal solche Formen wie bei der Aguilera (hoffentlich richtig geschrieben) annehmen.

  1. Satori sagt:

    Klasse Artikel, Freeman, allen Respekt!

    Das hat mir wieder mal die Augen geöffnet. Den Bereich Kultur, insbesondere Musik, hatte ich bisher noch gar nicht so beachtet, und das war ein großer Fehler.

    Nachdem die NWO schon tatkräftig an der Zerstörung der Familien und der Nationen arbeitet, um den Menschen diesen Halt zu nehmen, ist es nahe liegend sich bei diesem Zerstörungswerk vor allem auch auf die Jugend zu konzentrieren.

    Denn will man die Menschen wirklich einfangen, dann beginnt das mit der Vergiftung der Seelen der Jugend, wie Du richtig sagst. Und was ist besser geeignet als diese schändliche vergiftete Mischung aus Wort, Klang und Bild, die dazu noch als höchst modern, erstrebenswert und "in" vermarktet wird.

    Auch damit bin ich hundertprozentig einverstanden:

    "Christina muss sich dem generellen Trend den viele vor ihr gehen mussten unterwerfen, wenn sie weiter im Geschäft bleiben wollen und mit diesem Lied huldigt sie und unterwirft sie sich dem okkulten Klub.

    Wer das nicht sieht, oder meint das ist alles nur ein Witz, oder nur Unterhaltung ohne tieferen Hintergrund, glaubt noch an den Weihnachtsmann."

    Ich habe lange gebraucht, um zu verstehen, dass dieses abgehobene, atheistisch daherkommende Getue der Machteliten des NWO nur eine Tarnung ist.
    Der Glaube an den gütigen gerechten liebenden Gott - den jeder Mensch in jedem Moment erreichen kann, auch ohne die Vermittlung einer Kirche - soll zerstört werden, um an diese Stelle eine der Fratzen zu setzen, die sie tatsächlich anbeten. Diese Leute sind keine Atheisten, sie tun nur so.

    Und Gnade uns Gott, wenn diese Verbrecherbande wirklich endgültig die Macht übernimmt!

    Sehr wichtig auch Dein Hinweis, dass das, was uns hier als Befreiung der Frau verkauft wird, in Wirklichkeit zu ihrer endgültigen Versklavung führt. Auch diese Entwicklung der letzten Jahre wird uns als fortschrittlich und modern verkauft, und die Frau merkt gar nicht worauf sie sich da einlässt.

  1. Wer noch mehr zum Thema "Mind Control Media Slaves" wissen will - es gibt eine wunderbare informative Seite: "Pseudo Occult Media" - leider auf englisch...
    http://pseudoccultmedia.blogspot.com/

    Ich befasse mich schon lange mit der versteckten Symbolik in Film, Werbung, Musikindustrie...
    Es ist erschreckend, welche Ausmaße es mittlerweile angenommen hat und die Allerwenigsten wissen darüber Bescheid. Die Teenis, Jugendliche, Erwachsene saugen alles über ihre Idole in sich hinein, ohne zu ahnen, welche Folgen es für sie hat...

    Weltweit stehen ca 28 Millionen MC Mediensklaven in der Öffentlichkeit (VIP's aus Musik, Film, Sport, Modelbranche etc...) und jedes Jahr werden mehr als 1 Mille falscher Idole "heran gezüchtet"...

  1. colombelle sagt:

    Scharfer Blick Freeman.Oje das ist keine Musica sacra mehr sondern
    ist nur ein corpus delicti von vielen.
    Und was hält die leiernde Ursula denn von all dem?
    Das billige Spiel der Dunklen kennen wir.Und die Kinder sind eine leichte Beute für ihre dunklen machenschaften.
    Die Manipulationen und Provokationen
    und das Game Over von all dem wird aber auch noch kommen.
    Sie werden die Frucht ihrer eigenen Saat zu schmecken bekommen,die Saat und die Frucht ihrer eigenen verderbnis und Untergangs.
    Wahrheit,Licht,und Liebe sind zustände die nicht zu beseitigen sind,auch wenn sie noch so darauf zielen.Es wird ihnen nicht gelingen.
    Ein Schuss der im Ricochet endet,und sie selber zur Zielscheibe werden.Vae Victis und Fiat Lux.
    Passt auf eure Kinder auf,denn sie
    sind sonst dem Tier hilflos ausgeliefert!

    Peilt dieses Video schon aus den 80ger nicht das selbe an?

    http://www.youtube.com/watch?v=2e03_64xpF4

  1. dattel sagt:

    Die wo sich Atheisten nennen, sind doch genau das was die Freimaurer haben wollen. Das ist doch eins ihrer Ziele, dass die Menschen keine Religion mehr befolgen. Also wer daran glaubt, das die Freimaurer ihre Hand ueberall in der Politik haben, sollten sich auch darueber im klaren sein, dass sie auch nicht bei Musik und Film halt machen um ihre Ziele zu erreichen.
    Es sollte sich wirklich mal jeder bewusst machen, dass wir nicht einfach so daherleben und alles um uns rum aus dem Nichts enstanden ist. Spaetestens wenn wir am Tod ankommen , wird wohl jeder aufwachen.

  1. Ghost sagt:

    Gratulation an Freeman!

    Dieses Thema ist wirklich wichtig und sollte nicht unterschätzt werden.
    Wer immer noch glaubt, dass Hollywood und die Mainstreammusikindustrie nur für die reine Unterhaltung des verdummten Volkes zuständig ist, der sollte sich spätestens jetzt ernsthaft damit beschäftigen.

    Geheimgesellschaften existieren. Ob ihr es wahr haben wollt oder nicht. Bohemian Grove, Skull & Bones, Freimauer und die Erleuchteten (aka Illuminaten) sind nur die bekannten.
    Doch sie haben alle eines gemeinsam. Ihr Glaube an den "Lichtträger" (aka Luzifer bzw. Satan) als einzigen wahren Gott.

    Viele haben sicher schon mal von unterschwelligen Botschaften, Werbungen und Beeinflussung gehört. Sie können es sich aber trotzdem nicht vorstellen, dass der Mensch so einfach zu beeinflussen ist.

    Ein Beispiel dazu:
    Derren Brown - Subliminal Advertising

    http://www.youtube.com/watch?v=ZyQjr1YL0zg

    Und jetzt denkt mal an die Kinder oder Jugendlichen, die den ganzen Dreck in sich reinziehen.

  1. Schurke sagt:

    Zu "Flo" (18. Mai 2010 11:06).
    ...
    "Dahinter einen Masterplan zu sehen, und gar Satanismus zu unterstellen (der entgegen der Darstellung von Freeman schon eine andere Hausnummer ist), wird mir nicht ganz klar."

    Zitatende.

    Apropos "Masterplan":
    Schaut (und studiert) mal bitte die sechs Folgen vom "Masterplan" in "Zeitkritiker.de" (auch über "kulissenriss.eu" zu erreichen).
    "Gute Lektüre" und erholsamen Sch(l)af ...

  1. Wie ich schon oft sagte: Es geht darum, unsere Kinder so früh wie möglich zu sexualisieren, und diese Sexualisierung (Recht auf Abtreibung schon mit 8, 9 Jahren etc.) über Kinderrechte, welche auch gegen den Willen der Eltern umgesetzt werden können, zu legitimieren. Dies hat mehrere Gründe: Zum einen wird somit Pädophilie/Päderasterie in gewisser Weise salonfähig gemacht, zum anderen dient dies den Interessen der Elite.

    Wenn wir "Kinder"serien wie Simpsons, South Park oder Family Guy beobachten, so sehen wir, Botschaften versteckt, die eigentlich kein Kind mitbekommen sollte. Family Guy, um ein Thema herauszunehmen, die unterschwellig, positive Bewertung von Zoophilie, teilweise Exhibitionismus, Sadomasochismus etc.

    Dies alles ist nicht besonders schwierig, wenn wir uns vor Augen führen, dass für "Klimategate" nur eine Handvoll Topwissenschafter, mit vergleichbaren, meist linksgerichteten, Interessen verantwortlich sind.

    Momentan sind Psychologen eifrig daran, für die nächste Ausgabe des DSM (Diagnostisches Statistisches Manual), dem wichtigsten klinischen "Handbuch" für Therapeuten, Psychologen und Psychiater in Bezug auf die Diagnostik psychischer Störungen für die US und Kanada, und bald, über die UNO, wohl auch für den Rest der Welt, die Streichung von Pädophilie als psychischer Störung durchzusetzen. Wie es aussieht, wird es ihnen nicht gelingen. Es braucht nur eine handvoll Gleichgesinnter in Topgremien und das Unmögliche wird Möglich. Danach, von den Störungslisten gestrichen, wird es eine Sache der Medienbeeinflussung:
    "Unsere Kinder haben das Menschenrecht über ihre Sexualität zu entscheiden!
    Manche Sexualwissenschafter argumentieren heute schon dahingehend, dass die Eltern für die Kinder im normalen Leben bestimmen was gut und richtig ist, warum denn nicht auch in Anbetracht der Sexualität? Wussten Sie das nicht?

    Gehen wir ein, zwei Generationen in die Zukunft. Sollte sich solche Verhaltensweisen, durch die Bemühungen der NWO, eingepflanzt haben, werden, auf die selbe Frage, die hier gestellt wird, auch ein paar Schlafschafe sagen: Wer sollte uns den fernsteuern? Es ist dann in die Kultur eingegangen.

    Wie gesagt, es gilt den Diskurs zu bestimmen. Durch Wiederholung und Beeinflussung über sogenannte Autoritäten, setzt sich dieses "werbepsychologische" Gedankengut, und man meint, frei zu urteilen, und diese freie Meinung sei seine Meinung.

    "Jedem das Seine, wenn er/sie es für richtig hält und will, warum nicht?" etc.

    Wacht auf, Freeman hat das erkannt, ihr auch?

    Gruss
    M.

  1. naja. is das ganze nicht eher unter "sex & coolness" sells einzuordnen?

  1. Nachtrag:
    @ algieba
    "Grundsätzlich" deiner Meinung, mit der Einschränkung, dass man meines Erachtens bestimmte Wahrheiten als basal akzeptieren muss um überhaupt agieren zu können und nicht verrückt zu werden. Du kannst nicht leben, mit dauernder Angst und Infragestellung - das geht nicht!

    Diese Wahrheiten werden sehr früh in der Kindheit "erkannt" und bilden ein Netz, eine Orientierung wenn man so will, die man zwar abstreifen kann (wenn man jünger ist, über Autoritäten, Peer-groups, die Einfluss nehmen; wenn man älter ist, eigentlich! über "eigene" Einsicht) jedoch nur, um eine andere Wahrheit zu akzeptieren, und sei es die Wahrheit, dass es keine endgültige Wahrheit gibt.

    Du schreibst:
    "Es gibt da nichts endgültig Wahres, es gibt überhaupt keine endgültigen Wahrheiten"
    1. Woher weißt du, dass es keine endgültigen Wahrheiten gibt und
    2. Wie kannst du eine Allaussage treffen, wenn du wiederum verallgemeinernd, ohne ein "meines Erachtens, für mich" hinzuzufügen, behaupten musst: "es gibt nur das was man für sich allein oder gemeinsam nach eingehender Prüfung und ehrlicher Auseinandersetzung als "wahr" akzeptiert."

    Aus der objektiven Wahrheitssuche kommen wir nicht raus, wie aus der Metaphysik, komme was da wolle.

    Gruss
    M.

  1. Forerunner sagt:

    Jesus Christus wird wiederkommen. Alles was derzeit auf der Erde geschieht, deckt sich zu 100% mit der biblischen Prophetie.

    Die Elitisten planen ein New-Age Utopia in der alle Menschen zur falschen Anbetung in der Endzeit verleitet werden. Die Menschheit soll eine Einheit werden und somit selbst gleich Gott werden.

    Satan beendet seinen Plan mit der selben Lüge mit der er auch anfing:

    1 Mose 3, 4-6 "Da sprach die Schlange zur Frau: Ihr werdet keineswegs des Todes sterben, sondern Gott weiß: an dem Tage, da ihr davon esst, werden eure Augen aufgetan, und ihr werdet sein wie Gott und wissen, was gut und böse ist."

    Die Neue Weltordnung wird nicht nur eine Diktatur sondergleichen, sondern auch der letze Angriff Satans gegen Gott und seine Schöpfung.

    Ich weiss das klingt unglaublich, aber ich konnte es selbst nicht glauben, bevor ich anfing mich mit diesen Sachen zu beschäftigen.

    Schaut bitte in den Kanal von Nature23Infokrieger auf Youtube, ihr müsst euch informieren, was bald mit dieser Erde geschehen wird.

    Die Wahrheit wird euch frei machen.

  1. Nachdenker sagt:

    @ Divine Fist

    Du hast mir voll aus dem Herzen geschrieben!!!

    Auch ich war im Qualitätsmanagement tätig und irgendwann im Büro einer neuen und jüngeren Kollegin ausgesetzt, die jeden Tag ihr Radio anmachte und einen Jugendspaß- und Beschallungssender anknipste.
    Nun ich bin weiß Gott nicht unmodern, mache selbst sogar Musik.
    Aber gerade z.B. bei Jump ist mir aufgefallen, dass nur noch Musik nach ein und demselben Strickmuster verwendet wird.
    Immer wieder haargenau die gleichen Riffs und Gitarrensounds.
    Da dachte ich...das ist Methode!

    Es gibt soviele schöne Musik und die bringen jeden Tag den gleichen Müll bis zum Erbrechen.

    Nun, zu dieser Arbeit gehe ich schon seit über einem Jahr nicht mehr.
    Ich habe mein Leben verändert!

    Musikalisch arbeite ich zur Zeit an einem YES-Projekt.

    Ein hochinteressanter Beitrag Freeman, der die Gemüter erhitzt.
    Voll ins Schwarze getroffen! Bingo!

    Ich hielt bisher diese Popmusik nur für eine Modeerscheinung, mit dem Auftrag, Menschen abzulenken.
    Gleichzeitig habe ich immer wieder manchmal unbewußt gefühlt,
    dass da noch irgendetwas Anderes abläuft.

    Und mir fiel auch diese sexualisierte Kälte auf, die sich wie ein roter Faden durch alle Popvideos zieht. Siehe auch Kylie Minogue!

    Danke @Eldon Tyrell für Deinen Link!

    Und ich habe die Augen von Justin Timberlake gesehen bei diesem Auftritt der 3. Die sagten alles!

    Man sieht auch, wie die sich alle selbst feiern!

  1. Sunny sagt:

    ein Kommentar zu den heiligen Priestern muss ich noch loswerden.
    Wenn ich der Teufel wär, hätte ich genau das gemacht was er gemacht hat. Damals, zu Jesus Zeiten, waren Seine Anhänger noch radikal, haben gebrannt für die Sache, haben das gemacht und gelebt was Er vorgelebt hat. Das frühe Christentum ganz auslöschen ging nicht, da immer mehr nachkamen. Also, was war das beste aus der Sicht Satans? Nämlich sich darunter mischen und alles verwaschen bis es so widerlich ist, dass es keiner mehr will. Und daraus ist also die renomierte Kirche geworden, inklusive Vatikan, der übrigens auch in den Illuminaten Händen ist. Gott hat übrigens nichts mit Kirchentum zu tun, sondern Er ist überall, vor allem in unserem Herzen, wenn wir es annehmen. Und das diese ganzen Missbrauchsfälle von Priestern nun bekannt werden ist doch auch nur eine Masche, um die Menschen noch weiter von Gott weg zu bringen. Die Kirche lebt den wahren Glauben nicht sondern ist oft heuchlerisch und ein schlechtes Beispiel.

  1. Maik sagt:

    Alle die hier schreiben, das alles nicht so schlimm ist oder das das Thema nicht zum Blog gehört haben echt gar nichts kapiert. Wir haben es mit Satanisten zu tun. Außerdem hat sie sich nicht jetzt erst unterworfen, sondern von Anfang an!

    http://pseudoccultmedia.blogspot.com/2010/01/luciferian-christina.html

    Außerdem ist es sehr wahrscheinlich, dass viele der Stars Mind-Controlled sind.

    http://www.youtube.com/watch?v=A9OkSxXfJRI&

    Schaut euch unbedingt diese Videoserie an!!

  1. mojo-100 sagt:

    @yyy2007

    Wenn Sie sich mit dem Thema einmal eingehend befassen, würden Sie sehr schnell zu dem Entschluss kommen, dass es sich bei den Comics keinesfalls um einen "kleinen Scherz von Praktikanten" handelt, dafür gibt man sich schon zu viel Mühe, diese Sumlimantals einzubauen.

    Ich wäre bei Comics und vorallem bei Disney auch nie darauf gekommen, wenn mich nicht ein Dozent einer US-Universität zu Medienwissenschaften darauf gestoßen hätte, mit der ich für eine Recherche zu meinem in Arbeit befindlichen Buch in Kontakt stehe und die mich mit ausführlichen Studien über Manipulatuonen und Sublimantals in Filmen und Werbespots überhäufen.

    Wenn man sich dann noch mit Psychologen über diese Thematik unterhält, dann sieht man sehr deutlich, von Zufall oder gar billigen Scherzchen nicht die Rede sein kann.

  1. basti77pm sagt:

    Übriegens beweisen die knapp 100 Kommentare hierzu, dass Xtina ja erreicht hat, was sie wollte. Man redet über ihr neues Album und genau darum gehts.

    Kein Illuminati, keine Freimaurer. Einfach nur Medienrummel und Profit.

  1. Geova sagt:

    Hallo ,

    wie machen die Illuminaten das nur ? Kann ich euch sagen , Sie haben die Okkulten Bücher von der Zeit König Salomons ! Ein Prophet der die Herrschaft der Jiins hatte und Sie zu wilkürlichen dingen zwingen konnte was eine Gabe Gottes war , so wie jeder Prophet Sie hatte.

    Es waren die Tempelritter die diesen "Schatz" fanden und denen diese Macht verliehen haben. Sie haben sich Gott zum Feind gemacht.

  1. Geova sagt:

    Und wie hier alle meinen das dies nicht möglich ist. Leute , ich kann euch Videos zeigen wo Jay - Z , Katy Perry und und und selbst mit Ihrem Mund sagen das sie Ihre seele an den Teufel verkauft haben für den Ruhm.

    Einfach mal den Benutzer FARHANK 501 eingeben und dort mal THE MUSIC INDUSTRY EXPOSED reinballern. Es ist so offensichtlich ....rettet eure Seelen und unterscheidet euch von denen die Sie anbeten und sich irre leiten lassen durch falsche idole und sonstiges Zeug.

    Friede sei mit euch.

  1. Cyrill sagt:

    Ich staune immer wieder. Wer heute kritisch denkt und das ausspricht hat alle gegen sich. Freeman wurde aber genau durch seine Ehrlichkeit bekannt. Soviel zu meiner Meinung über den tollen Bericht.

    Aus der Geschichte lernen wir das Religionsstreite anscheinend nicht gewonnen werden können. Ich gebe aber trotzdem noch gerne meinen Senf dazu:

    @Ferhat und @ Pflaster

    Die Behauptung das mich die Religion des Nachbars nichts angeht und jeder Glauben soll was er denkt finde ich nicht nach voll ziehbar. Ein Religiöser Mensch ist ja schließlich davon überzeugt die alleinige Wahrheit zu kennen. Und da es nur eine Wahrheit geben kann ist es die Pflicht andere aufzuklären. Dann zur Frage welche Religion die Richtige sei. Religionen sind ja vereinfacht gesagt die Antwort auf den Sinn des Lebens. Heute erzählt man uns das wir auf der Erde sind um das Leben zu geniessen. Sex ist das oberste was der Mensch erreichen kann und entstanden sind wir aus dem Zufall. Woher der Zufall kommt ist eine dumme Frage und darf nicht gestellt werden.
    In der Muslimischen Religion ist Gewalt oder Recht das höchste aller Dinge. Das heisst am Ende der Welt werden alle nach der absoluten Gerechtigkeit gerichtet.
    In der Christlichen Religion ist jedoch die Liebe das höchste. Gott ist die Liebe in Person. Das heisst Liebe kann man gar nicht sein sondern nur geben oder bekommen. Desshalb besteht der chrisliche Gott aus 3Personen die 1 Gott sind.
    Gott Vater und Gott Sohn und Gott Heiliger Geist. Diese lieben sich untereinander und sind durch ihren Zusammenhalt eine Person.
    Die Menschen werden am jüngsten Gericht nicht nach gerechtigkeit gerichtet. Denn sonst kämen alle in die Hölle. (jeder macht ja Fehler)
    Gott richtet die menschen mit liebe und die menschen die ihn nicht lieben werden in die Hölle verdammt.

    So das war mal meine christliche Sicht der Dinge.

  1. Wake sagt:

    An alle hier die etwas wichtigeres finden als diese Musik Thematik " Wake Up"
    Beschäftig euch einmal mit diesen Sachen recheriert ein bisschen im Internet. Genau in diesen Video Clips zeigen die Illuminaten mit ihren Symbolen, ihren Ritualen Ihr Glauben ihr perverses Denken bzw. Leben. Ist euch in klaren dass verdammt großes MIND CONTROLING in diesen Minuten ausgeführt wird, das Kinder, Jugendliche und erwachsene Ihre Meinungen in diesen Minuten ändern. Unterschätzt solche Sachen nicht. Nicht um Sonst werden millionen für solche Clips ausgegeben. Was Black Eyed Peas, Lady Gaga, Beyonce usw Momentan für Musik Produzieren hat nichts mit Musik zu tun. Only Mind Controlling.
    Es werden Tänze ausgeführt die Im film Metropolis (Stummfilm aus dem Jahre 1925 von Fritz Lang, die eine Sklaven Zukunft zeigt von Robotern und Kontrollierten Menschen) gedreht wurden. Es werden Sex Rituale gezeigt die Typisch für eine Aufnahme bei den Illuminaten sind, ich könnte ein Buch darüber verfassen.
    Bitte Recherchiert zuerst ihr werdet überrascht sein.
    Mit Musik kann man die Welt nicht ändern aber besser verstehen doch heute ist alles umgekehrt.

  1. frohnatur sagt:

    Sunny hat gesagt...
    "Damals, zu Jesus Zeiten, waren Seine Anhänger noch radikal, haben gebrannt für die Sache, haben das gemacht und gelebt was Er vorgelebt hat."

    Sie waren nicht radikal, sie waren überzeugt, denn sie haben den, am
    3.Tag auferstandenen Jesus Christus, so wie er es vorausgesagt hatte gesehen und ihn noch 40 Tage danach Tod etwa 500 mal lebend unter den Menschen gesehen, die mit ihm gesprochen
    und gegessen haben. Das machte, dass aus Glauben Wissen wurde. Mittlerweile sind 1967 Jahre vergangen und die Menschen denken, weil die paar Jahre dazwischen liegen, die Sache hätte sich erledigt. Nein, Freunde, die Sache hat jetzt erst richtig begonnen und wird vollendet werden, Wort für Wort. "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben" sagte Jesus - und wenn er die Wahrheit ist, dann ist auch jedes seiner Worte wahr. Für die Dämonen wird es ein böses erwachen geben, während die wirklichen Christen (die zumeist die offiziellen Kirchen meiden)
    mit Freuden seine Ankunft geniessen, so wie die Ratten den Biß des Hundes fürchten, aber die Welpen den Nackenbiß der Hundemutter lieben.

  1. Heide sagt:

    okay, mein comment hat ja nun doch unerwartet resonanz ausgelöst. Ich verstehe mich nicht als "Schlafschaf" und stehe anderen Meinungen durchaus offen gegenüber, dennoch bin ich der Meinung, dass man aufpassen sollte, dass man in einige Dinge nicht zu viel hinein interpretiert. Aus diesem Grund habe ich mir einen Teil der youtube-doku vom ersten post von eldon tyrell angeschaut, bin in meiner meinung jedoch bestärkt worden. Wenn man in jeder Gestik oder Mimik, oder sonstwas etwas okkultes sehen, bzw. finden will, so klappt das auch. Besonders deutlich wird das in "Teil 8 Lady Gaga 1". Bedenklich, was man da alles hinein interpretiert. Versteht mich nicht falsch, mir ist klar, dass die Medien und auch die Musik uns zu braven Konsumenten erziehen wollen und dass das Volk manipuliert wird ist auch nix Neues, aber man sollte jetzt auch nicht blind jeder Theorie Glauben schenken, sonst läuft man Gefahr paranoid zu werden.

    just my 2 cents

  1. steezo sagt:

    Danke Freeman!

    Erstmal zum Kommentar von einem Leser, der weitere Bands und Künstler auflistet.

    Ich glaube nicht das etwas kleinere Band die nicht diese extrem hohen Verkaufzahlen haben in diese Kreise kommen. Schon dadurch das sie einfach viel weniger Geld verdienen. Und so nicht in diesen KREISEN verkehren.

    Nur die Künstler die das BIG BUSINESS machen - die Künstler die wirklich krass erfolgreich sind - kommen schnell mit der dunklen Seite der Macht in Verbindung.
    Siehe MICHAEL JACKSON... er war am Anfang seiner Karriere sehr erfolgreich aber was danach den Jackson5 so alles passiert ist äusserst seltsam. Schaut euch in ruhe mal die Karriere von Ihm an. Und dann denkt nochmal über die Illuminaten nach. Er war meiner Meinung nach sehr tief involviert - hat sich gegen die Pläne der ELITE ausgesprochen. Das muss sehr früh passiert sein. Seine Videos sind WELTWEIT übertragen worden. Er hatte ohne das ich es damals wusste grandiose Botschaften in den Songs. Er wurde verfolgt von den ILLUMINATI... "IHR WERDET MICH NICHT TÖTEN" sang er und im HINTERGRUND die durchgestrichene PYRAMIDE!!! ja - ich glaub er hatte nie etwas mit KINDERN, das war nur eine STrafe für sein Verhalten. BITTE SCHAUT EUCH DAS AN..

    Und es gibt noch einen den die Illuminaten gern in ihrem PERVERSEN SPIEL HÄTTEN...
    PRODIGY von MOBB DEEP... das hat aber nie FUNKTIONIERT - PRODIGY hat sehr viele Songs die, die Illuminaten Thematisiert.. er hat sehr viele Interviews gegeben und wurde als Spinner verkauft. Man hat ihn jetzt 4 Jahre wegen Illegalem Waffenbesitz eingesperrt. Aber er macht weiter - "Illuminati want my mind, soul and my body
    Secret Society trying to keep their eye on me
    But I'ma stay incogni' in places they can't find me
    Make my moves strategically"

    Im HipHop gibt es eine wahre FLUT an KÜnstlern die das seit Jahren wissen und dagegen Songs schreiben... der Untergrund lebt nicht nur im HipHop sondern in vielen Musikalischen Subkulturen - der Mainstream ist TOT. Das war er schon IMMER - weil die ILLUMINATEN schon sehr sehr lange ihre FINGER im SPiel haben.

    Guckt euch die Menschen (mind. 85%) an. Das sind wiklich Roboter die machen was Ihnen das Fernsehn sagt.. sie haben sie an extremen Bullshit gewöhnt.

    Ich bin froh wenn die große Kriese kommt... ich habe Vorsorgungen getroffen - ich habe eine alte Gärtnerei. Dorthin werd ich mich verziehen...

    PEACE OUT
    STEE

  1. arsin sagt:

    Hat jemand jemals darüber nachgedacht warum der Islam von den Medien so Stark bekämpft wird

  1. tearsofallah sagt:

    die beste darstellung von der verknüpfung von unterhaltungs(musik)industrie und waffenherstellern(military industrial complex) befindet sich meiner meinung nach auf der rückseite des covers des albums"Yanqui u.x.o."der band "Godspeed you!black emperor"aus montreal(constellation records).
    dort ist ein handgeschriebener chart(pfeildiagramm)zu sehen,der die verbindungen der einzelnen major labels mit verschiedenen grossen universitäten und waffenherstellern zeigt.laut beschreibung nach intensiver internet recherche herausgefunden.
    weiß nicht,ob das unbedingt deine musik ist,freeman,aber ich finde ja,es ist DIE band,die sowohl durch ihre musik(rein instrumental)mit stücken die selten unter 20 min dauern,und abwechselend wunderschön leise und herzzereissend und extrem laut und mächtig sind,und ebenso mit ihren covern die probleme unserer gesellschaft und unseren feind am besten darstellen.
    ich kann das nur jedem von euch wärmstens empfehlen!ich habe leider keinen link zu dem cover direkt,aber ich hab schon mal einen artikel eben über dieses cover im netz gesehen.
    ein link zur band wäre:www.brainwashed.com/godspeedyoublackemperor

    und zum eigenlichen thema...mich würde wirklich interessieren wer da wirklich was zu sagen hat und das auch tut und entscheidet,was in solchen videos dann zu sehen ist.abgesehen davon finde ich diese musik und die darstellung dieser "sängerinnen"einfach nur widerlich und abartig.

  1. SyphaOne sagt:

    @Freeman

    Danke, für diesen Artikel. Es brachte für mich zwar keine neuen Erkenntnisse, jedoch bin ich froh, dass Du dieses Thema hier einer breiten Öffentlichkeit zuführst.

    Für die Unwissenden ist das natürlich zuerst einmal harter Tobak. Aber es ergibt alles einen Sinn ;)

  1. Hallo Freeman
    Sehr guter Artikel.Du hast dich intensiv mit den Illuminaten auseinandergesetzt. Ich bin auch dabei, und wie tiefer man in diese Materie eintaucht, desto besser versteht man alle Zusammenhänge. Leider kapieren über 99% aller Menschen, weltweit, überhaupt nichts weil sie sich in einem kleinen Vorstellungsbereich befinden, der Mensch ist nun mal ein visuelles Objekt, 95% aller Wahrnehmungen werden visuell wahrgenommen, deshalb muss man sich nicht wundern über die Massengehirnwäsche, die immer noch sehr gut funktioniert.
    Peter
    PS: Ex - Bundesräte der Schweiz, Couchepin und Cotti gehören auch einer dieser Logen an, deshalb muss man sich nicht wundern, weshalb wir keine Golddeckung mehr haben, da Cotti in dieser Zeit regierte und Couchepin ja, dass sieht man ja, was der alles rausgelassen hat und wie er diese Weltregierung forderte. Doch damit wird es nichts, die EU wird definitiv auseinanderfallen, siehe neuste Liste vom CIA, wenn die stimmt.

  1. Wieder ein guter Stich in ein Wespennest.
    Gratuliere.

    Interessant ist beim Video das auch wieder mal Metropolis angedeutet wurde.

    ( wiederholungen ist unter anderem das wodurch wir lernen, leider auch das falsche)

    vor 2 Tagen beim ausmisten der Schallplatten bemerkt:
    die meisten Doors LPs sind von Rotschild produziert worden.

  1. algieba sagt:

    @William von B.

    Danke fürs Feedback ;)...vielleicht eher ein Mißverständnis:

    Es ging mir in meinem Beitrag nicht primär um die Suche nach (grösserer) Wahrheit an sich sondern darum Wahrheit in eine vom Logos diktierte Quantität umzufunktionieren-
    um sie z.B. "endgültig" zu machen. Wahrheit und damit verbunden Wirklichkeit sind in Ihrer Qualität aber
    sowohl rational (im Sinne von linearer Wahrnehmung von Raum u. Zeit ) als auch
    irrational (sowohl im Sinne von nicht-linearer Wahrnehmung von Nicht-Raum und Nicht-Zeit
    als auch im Sinne des Blödsinns der uns aktuell als "rationale"Wahrheit aufgetischt wird obwohl kalkulierter Irrsinn dahintersteckt).

    Diese Wahrheit nutzen "Die Illuminati" ebenfalls um die Verschachtelung von Sein und Bewusstsein (in fragmentierte, verifizierte, quantifizierte Endgültigkeiten, Einheiten und Untereinheiten, zumindest in unserem derzeitigen Bewusst- u. Seinszustand) in ein quasi Negativ-Prinzip zu transformieren , ein Holo-Labyrinth ohne Ausgang.
    Warum mich also schon von vornherein schon durch die Schaffung von "Endgültigkeiten" beschränken ?

    „Verrückt“ ist eben so eine Endgültigkeit wenn man daran glauben mag dass der Verlust von „endgültig gesicherten Wahrheiten“ i.Sinne v. Werte- und Glaubenssystemen unweigerlich, ja zwangsläufig zu Wahnsinn, Chaos und Anarchie führen muss.

    So lange man nicht loslässt und seine Angst vor Unbekannt angeht: Sicher !

    Das wissen auch die Puppenspieler ;)


    Hoffe das hilft dir weiter


    Gruss

  1. Freeman, sehr guter Artikel! Da hast was losgetreten :-) Dass sich die Psychopathen, die Aussenstehende als "Bilderberger" und/oder "Trilateral Comission" bezeichnen, selbst "Illuminaten" nennen, solltest Du für neue Leser herausstellen, sonst checken die es nicht, dass die Eliten ab einer gewissen Stufe Personalunion in verschiedenen Sekten sind.

    @Ronin7: Undergroundrocker wie Led Zeppelin, Scorpions, Birth Control, Black Sabbath mit der unsäglichen Hollywood-gemachten "Star"szene zu vergleichen, zeigt eigentlich nur, dass Du nicht wirklich viel Ahnung vom Musikbusiness zu haben scheinst ... Sorry, aber das sind zwei verschiedene Welten, kenne einige der Krautrocker persönlich sehr gut und selbstverständlich sind das keine "Stars" im Sinne der fremdgesteuerten Plastic People, über die Freeman hier berichtet. Wäre mir auch neu, dass B.C. oder L.Z. mit der selben Penetranz bei Kommerzmusiksendern gespielt worden wären.

    @Eldon: sehr gute Doku! Danke für den Link.

    Grüße und so

  1. stein sagt:

    Hallo Freeman,
    voll ins Schwarze getroffen. Die Kommentare zeigen mir deutlich, dass die Welt in Gut und Böse geteilt ist. In links und rechts usw. Man sollte einfach über den Dingen stehen und wie eine Kommentarin sagte, den Kindern die Unterschiede erklären und Sie selber erkennen lassen was sie anspricht. Das kindliche Herz sagt den Kindern noch instinktsicher was der wirkliche Weg zum Pardiese ist. Man muss sie nur begleiten und Ihnen den nötigen Halt geben.

    Auch ich habe meinen Kindern nichts verboten. (Ausser Frechheiten die nicht zum Lachen oder beleidigend waren). Sie sind von selber zu mir gekommen und haben gefragt, weil Sie mir vertraut haben. Und ich habe es noch nie bereut. Heute sind sie erwachsen und keiner kann Ihnen etwas vormachen. Sie sind mündig und bilden sich ihr eigenes Urteil.

    Es sind Durchblicker geworden. Sie hören gerne Musik die ihnen gefällt und scheissen auf irgend welche Beeinflussungen. Sie haben sich einen festen Charakter gebildet und dabei bleibts. So wie der Herr so´s Gscherr.

  1. algieba sagt:

    Zitat William von B:
    Du schreibst:
    "Es gibt da nichts endgültig Wahres, es gibt überhaupt keine endgültigen Wahrheiten"


    1. Woher weißt du, dass es keine endgültigen Wahrheiten gibt

    Ok, ich hätte ein "vielleicht" davor setzen sollen, denn es soll ein Denkanstoss sein.
    Dass es sich dabei tatsächlich um meine ganz persönliche Wahrheit handelt und ich ausschliesslich für mich spreche ist mir so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich manchmal vergesse dies deutlicher zu machen.

    Was mich persönlich betrifft so bin ich in meinem Leben mit Wahrheiten und Wirklichkeiten konfrontiert worden die meine bisherigen geistigen (und nicht zu vergessen emotionalen) Bezugs- und Glaubenssysteme komplett auf den Kopf gestellt haben und sich dem linearen Denken weitgehend entziehen - die allmähliche Entschleierung geo- und soziopolitischer Wirklichkeit wie sie u.a. auch hier vorangetrieben wird ist für mich nur die Spitze des Eisberges : Wir stehen ganz am Anfang unserer wirklichen Reise - esoterisch-romantische Postkartenbeschreibungen wirst du dazu aber von mir nicht hören - denn unsere Zukunft schöpfen wir in jedem Moment neu - oder manifestieren und zementieren auf gleichem Wege das Althergebrachte durch endlose Wiederholung und endloses Geschnatter.


    2. Wie kannst du eine Allaussage treffen, wenn du wiederum verallgemeinernd, ohne ein "meines Erachtens, für mich" hinzuzufügen, behaupten musst: "es gibt nur das was man für sich allein oder gemeinsam nach eingehender Prüfung und ehrlicher Auseinandersetzung als "wahr" akzeptiert."

    Weil dies wiederum meiner inneren Wahrheit entspricht und ich sowohl allein als auch mit anderen gemeinsam nach eingehender Prüfung und ehrlicher Auseinandersetzung (sowohl inhaltlich als auch in konfrontation mit mir selbst) zu dieser Erkenntnis gelangt bin.
    Mir ist die Wahrheit meines Gegenübers ebenso wichtig - wichtiger als hochgeadelte Zitate (mit Quellenangabe) aus den weisen Schriften unserer modernen Hohepriester und Ikonen zum Beispiel.Wenn du also mit meiner Wahrheit nichts anfangen kannst so ist das kein Problem für mich, ich lasse dich gern darin es ist mit keinerlei Überzeugungsarbeit o.ä. verbunden.
    Freiheit bedeutet u.a. auch die Freiheit von Sozialisation und Sozialisationsdruck in der gegenwärtigen Form in der man sich noch in der Masse verstecken kann und die Masse dich auch bereitwillig versteckt wenn du dem allgemeinen Gang folgst anstatt den Einzelnen gezielt und aufrichtig anzusprechen: um von ihm zu lernen.

  1. TonyDelight sagt:

    erinnert mich alles an meine kindheit, wo die erwachsenen meinen musikgeschmack kritisiert haben und rock'n roll als teufelszeug bezeichnet haben. als atheist kann man mich natuerlich eh als 'gottlos' bezeichnen. aber braucht man unbedingt einen gott, um ein friedlicher mensch zu sein der alles und jeden respektiert ? ich finde diesen beitrag sehr merkwuerdig, da ich bis jetzt die politischen informationen immer sehr anregend aufgenommen habe. aber hier den religionen angriffsflaeche zu bieten, finde ich fuer stark uebertrieben. ist religion nicht auch seit menschengedenken immer ein kriegsgrund gewesen ? nwo ok, illuminaten ok, aber satanische und okkulte anspielungen gehoeren hier nicht hin !

  1. Roberta sagt:

    Es gibt diverse you tube videos vom Mickey Mouse Club, wo sich Britney Spears, Christina Aguilera und Justin Timberlake tummeln und singen, als sie noch Kinder waren.

  1. alfonlein sagt:

    Ich muß sagen das ich es bisher nicht erkannte habe, ich sehe aber solche Videos kaum. Es reiht sich aber in das große Bild ein und ich glaube das es so ist.
    Je besser wir die Eliten verstehen desto besser können wir uns schützen und wehren und andere, vor allem die Jugend, aufklären.
    Danke für diese Aufklärung. Es wertet den Blog auf und nicht ab wie hier einige schreiben, die es noch nicht erkannt haben bzw. nicht erkennen wollen.

  1. Ella sagt:

    Sehr Gut Freeman, dass Du dich dieses kontroversen Themas angenommen hast.

    Die Gefahr sind die sublimial messages, in der Musik ( vor allem auch waehrend des Schlafes und langem Autofahrense.)das Unterbewusstsein speichert alles und der Waechter der Verstand ist mehr oder weniger abgelenkt oder ausgeschaltet.

    Als ehemalige Kindergaerternin war ich schon immer entsetzt ueber die Brutalitaet von Figuren in Zeichentrickfilmen mit denen sich Kinder identifzieren wie z.B. Tom und Jerry. Gewalt,Schadenfreude,Hinterlisigkeit,Rache, und Herzlosigkeit wurden als normale Verhaltensweisen dargestellt.Das Leiden oder die Angst der Figuren, dienten als Lacherfolg.
    Auch z.B. Heidi als Zeichentrickfilm hat Kinder traumatisiert, Ich kann mich erinnern wie Kinder weinend und veraengstigt in den Kiga kamen und die Szenen z.B, als Heidi im Keller eingeperrt war und irgendwelche daemonischen Geister um sie herum waren, immer wieder auspielen mussten.

    Mit der Sexualisierung von 9/10Jaehrigen hat das nun eine weitere Ebene erreicht. Kleine Maedchen werden sehr lasziv und sexy gekleidet und die Eltern finden dass in Ordnung. Vor allem hier in den USA faellt es mir auf, auch das bei Schulveranstaltungen die Kids den Tanzstil der Videos/MTV nachahmen.
    Zur Zeit sorgt ein Video fuer Aufregung bei dem 7-9j. Maedchen Beyonce's " single Ladies" bei einer Competition nachtanzen und zwar im extrem nuttigen Outfit.
    Das Skandaloese ist, dass das die Eltern der Maedchen okay finden.

    An diesem Beispiel sieht man auch schon wie hirngewaschen und abgebrueht und empfindungslos ( oversexst and undereducated) die jeztige Elterngeneration, die mit MTV aufgewachsen,schon ist.

    Hier im Blog schreibenn auch einige ueber Musiker. Es wird entschuldigt, dass sie halt Alkoholiker oder Druggies sind.

    Man kann sich fragen was kommt zuerst, dass sie sich an die illuminatische Musikindustrie verkaufen und dann saufen oder koksen oder dass dies gerade die idealen Einstiegsdrogen sind um so einen Menschen zu manipulieren zu besetzen und umzupolen.
    Die idealen Mindcontrollopfer, dazu braucht es dann noch gewisse Traumatisierung um den idealen Background a'la "Mandschurian Canditate" zu schaffen.

    Die Illuminatisierung und Initiation der Musik und der Kuenstler hat doch nicht erst mit den jetzigen Popstars begonnen.
    Ich will jetzt nicht bis Mozart zurueckgehen, doch bis zur Musik der 60iger Jahre.z.B. RollingStones,
    z.B. Mamas und Papas
    John Philipps. Seine Tochter MacKenzie hat 2009 oeffentlich im Fernsehen daruebergeredet, dass sie am Abend ihrer Hochzeit von ihm vergewaltigt wurde und dann eine zehnjaehrige Beziehung mit ihm hatte. Sie findet dabei nichts Anstoessiges,scheint, dass normal zu finden, hatte deswegen keine Probleme mit ihren Vater und dingelt damit durch saemtliche Talkshows. Sie sagt auch dass andere Musiker (Stones)an ihr als 13/vierzehnjaehrige schon reges Interesse hatten

    Das Schweizer Magazin "Zeitenschrift.com "hat uebrigens einen sehr guten Artikel dazu in Nr. 4/09 Nr.64 und auf ihrer Webseite ueber die Praktiken der Illuminatenfamilien ud die Initiation ihrer Nachkommen verfasst.Titel:"In Zeiten der universalen Taeuschung ist dieWahrheit sagen ein revolutionnaerer Akt" Orwell und "Daemon est Deus".

    auf dem Seelenkrieger.com ist guter Vortrag von Prof.Walter Veith ueber Freimauerer.

    Interessante,finde ich wieder mal, dass viele Leute, die keine Probleme haben Governmentconspiracies zu glauben,sofort abschalten, wenn,es darum geht, wer wirklich dahinter steckt.

    Interessant finde ich auch das gerade islamsche Kommentatoren im Blog erkennen, dass hier das religioese Gewissen und die Weltanschaung von vielen Menschen
    laecherlich gemacht und beleidigt wird.(Danke)

    Der durchschnittliche Christ weiss doch nichts ueber die Unterwanderung und Uebernahme der
    Urkirche.

    Teil 1

  1. Oftmals werden zwar die Symbole gerne hinein interpretiert, aber bei dem Madonna-Video stimmt es leider. Bei dem Aguilera-Video muss man sich nicht mal mit Freimaurern auskennen, um zu sehen, was es ist.

    Das Video empfinde ich als Dreck! Fuck yourself "Christina", wenn du es der Welt schon so schön sagst :P

  1. tetouan sagt:

    Das Thema scheint jedenfalls vielen wichtig zu sein, wenn man die Zahl der Comments betrachtet.

    Sehr gut, dass du das mal aufgegriffen hast Freeman!

    Es wirkt alles zusammen. Und die (Pop)Musik wirkt in erster Linie schon auf Kids un Jugendliche ein, um sie möglichst früh gehirnzuwaschen. Wurde ja hier bereits vielfach erwähnt.

    In der Werbung wird schon längst mit versteckten Botschaften direkt auf das Unterbewusstsein der Menschen Einfluss ausgeübt, und bei der Musik- und Filmindustrie ist es nicht anders.

    @ Ronin7 du schreibst, zitat:
    ''Jedoch beim Thema Illuminati und die Hitmaschinerie, Okkultismus (Satanismus und Freimaurertum) in den Pop-Chronologien etc. klinke ich mich aus.''

    Solltest dich mal besser nicht ausklinken sondern dich näher informieren ;)
    weiter unten in deinem Beitrag erwähnst du Ozzy Osbourne, und der hat bekanntlich ein Stück, das heisst ''Mr. Crowley'':

    http://www.youtube.com/watch?v=XSnj8X1zAZI

    Ich glaube kaum, dass Ozzy nicht wusste wovon er singt, und Aleister Crowley war Mitglied vom Hermetic Order of the Golden Dawn und Leiter des Ordo Templi Orientis und er gründete den Orden Astrum Argentum. Zudem gründete er das philosophisch religiöse System Thelema.
    Na also, wenn das mal kein Illuminat, Freimaurer, Ordensbruder und zudem Satanist war.... und das sind Fakten, ob man es glauben will oder nicht.
    Und dass die SS Rune bei Kiss nur ein ''zufälliger'' Gag war, das können sie meinetwegen ihrer Oma erzählen, aber nicht mir. An solche sogenannten ''Zufälle'' glaube ich längst nicht mehr.

    Gruss

  1. Ella sagt:

    Teil 2:

    Interessant finde ich auch, dass gerade Leute, die keine Probleme haben an Governmentconspiraces zu glauben, bei diesem Thema, wer wirklich dahinter steht, ausklinken.

    Auch kann ich mir vorstellen, dass viele nichts dabeifinden, dass ein "Dominavideo" mit kirchlichem Hintergrund gedreht wird, sich empoeren wuerden, wenn dass selbe Video in einer Moschee, einer Synagoge oder einem buddhistische Tempel gedreht wuerde. Denn das wuerde ja die PC auch von Atheisten verletzten.

    Im uebrigen ist Gott in uns allen, in jedem einzelnen von uns " Ich bin der ich bin".
    Deshalb haben wir auch einen freien Willen und ein Gewisssen.

    Gut und boese ( wie oben so unten ) sind zwei Seiten der gleichen Medallie und es liegt an uns, uns zu entscheiden. was wir glauben und uns antun wollen.

  1. . sagt:

    Das mit der Symbolik ist so eine Sache... Hier finde ich Symbole mit negativer Bedeutung wieder, die ich mit positiver Bedeutung kenne. Und darum geht es meiner Meinung nach: Die ursprüngliche Absicht der Symbolik, uns den rechten Weg zu weisen, ist böswillig ins Gegenteil umgekehrt worden! Nun ist es für die Menschen noch schwieriger, mit Hilfe der Symbolik den Durchblick zu bekommen, denn selbst von den Guten wird diese Symbolik ja mittlerweile verdammt! Aus der Sicht der Illuminati ist das genial. Wie nun soll man Wahrheit von Falschem unterscheiden können? Ganz einfach:
    Die Wahrheit FORDERT von uns, was das Falsche uns VERSPRICHT!

    Dabei ist zu bedenken, dass man bei Versprechen vollständig von anderen abhängig wird/ist, während man beim Akzeptieren der Forderung eine FREIWILLIGE* Entscheidung trifft und man dann selbst Herr über sein Handeln ist.

    *NUR in diesem Zusammenhang gibt es überhaupt den freien Willen. Das macht ja gerade die Größe der Wahrheit (= Liebe) aus: sie ist einzig und allein durch FREIWILLIGKEIT zugänglich und möglich. Jedwedem anderen Bemühen bleibt sie schlicht verschlossen. Dieser Selbstschutz ist schlicht genial! Daran werden sich die Illuminati noch die Zähne ausbeißen und ins Rasen geraten, denn genau da werden sie ihre eigentliche Machtlosigkeit erkennen und schlussendlich eingestehen müssen!

  1. @stein: da stimme ich dir voll und ganz zu. ich mache das mit meinen söhnen ganz genau so und hoffe, dass sie als erwachsene ebenfalls den durchblick behalten.
    um durchzublicken, hab ich notgedrungen in den letztn monaten viel über freimaurer, illuminaten, etc. gelesen. ich glaube, dass sie ihre symbole überall verstecken. auch und besonders in pop videos.
    aber mal ganz ehrlich: dieser ganze mist ist völlig hirnverbrannt und völlig daneben. ebenso wie z.b. skull&bones schädel von irgendwelchen indianern rauben.
    mir persönlich ist auch vollkommen schnurz-piep-egal wer an der spitzte von irgendwelchen bekloppten pyramiden sitzt. ich werde mein leben weiter positiv gestalten, irgenwann ins gras beissen und diesen ganzen firlefanz den geistig minderbemittelten überlassen, die manchmal als "eliten" bezeichnet werden. wenn die weiter so rumtrödeln mit ihrer weltherrschaft, werde ich die vermutlich auch nicht mehr erleben.

    eine elite ist nur so lange eine elite, so lange man ihr respekt schenkt.

  1. Lieber Freeman

    Herzliche Gratulation zu diesem Artikel. Ich finde es mega wichtig, das über dieses Thema berichtet wird!!!

    Ich möchte noch hinzufügen das Christina Aguilera nicht etwa die Seiten gewechselt hat, sondern schon von Anfang an eine Marionette der Illuminati war. Die neue Doku Namens "Okkulte Musikindustrie" verdeutlicht dies im Teil 4. Eine Wirklich sehr sehr empfehlenswerte Doku!

    http://www.youtube.com/watch?v=0c8jZDw-IEs&feature=related

  1. @steezo

    >>Er war meiner Meinung nach sehr tief involviert - hat sich gegen die Pläne der ELITE ausgesprochen. Das muss sehr früh passiert sein. Seine Videos sind WELTWEIT übertragen worden.

    Er hatte ohne das ich es damals wusste grandiose Botschaften in den Songs. Er wurde verfolgt von den ILLUMINATI... "IHR WERDET MICH NICHT TÖTEN" sang er und im HINTERGRUND die durchgestrichene PYRAMIDE!!! ja - ich glaub er hatte nie etwas mit KINDERN, das war nur eine STrafe für sein Verhalten.


    Ich war nie Jackson Fan, nicht im Mindesten, aber ich bin hier inzwischen Deiner Meinung. Inzwischen sind mir viele Ungereimtheiten aufgefallen und ich könnte mir gut vorstellen, dass die 'erleuchtete' Elite (die, die massenhaft weltweit Kinder traumatisieren, vergewaltigen, opfern...) diese Art von perversen Witzen wie den mit Michael Jackson mögen... Du wirst verurteilt - und wir tuns.

  1. Zentralbank sagt:

    Selbst wenn man diese Videos rein künstlerisch betrachtet, stellt man fest, dass dies unterster Bodensatz ist.
    Einfach nur peinlich.

  1. huerlimann sagt:

    Schade, dieser Artikel auf einem sonst bemerkenswerten Blog. Ein echter Tiefpunkt.

  1. Mindcrime sagt:

    Tja, ich als Vollblut-Metal(l)er kann Dir nicht ganz folgen...

    Die Musikindustrie vergreift sich an den Großen Namen wie eh und je! Gerade aber im Metalbereich haben wir seit 40 Jahren nichts anderes gesehen und auslegen darf jeder wie er mag!

    Gerade was den Gehörnten angeht oder eine Kreuz an der Wand? Wo ist der Unterschied? Lediglich dort wo der Glaube hängt und der gehört hier her?

    Das ist das erste mal, dass ich Euch nicht folgen kann, bin regelrecht entsetzt - Ihr verbreitet hier Religion?

    Ich bleib mal lieber bei all den Facetten der Musik, (denn freiere Entfaltung kenne ich nirgends anders), ziehe mir STRYPER und MAIDEN rein, lasse mich mit RAGE AGEINST THE MACHINE wecken, lausche meinen Freuden zu, wenn sie die PETER FOX hören, während bei mir SLAYER rauf und runter läuft!

    Musik muss nicht Mainstream sein und die "böse" Szene des Metals war noch nie Mainstream! Die vereinzelten Bands wie AC/DC, MAIDEN oder die Hannoveraner sind nicht mal in Prozent auszudrücken, es sei denn, Ihr habt ein paar Hundert Kommas übrig!

  1. Über dem Okkultismus in der Musikindustrie gibt es gute Videos auf Youtube...einfach eingeben "Okkulte Musikindustrie"
    dort werden die verschieden Zeichen und Gesten in den Musikvideos erklärt...
    als ich mir das angeschaut habe hab ich mir gedacht guck ich mal auf MTV die Nightvideos an und ich war echt erschrocken darüber dass in wirklich fast jedem Musikvideo diese okkulten Zeichen vertreten sind.

  1. Dieter sagt:

    Mainstreem Gender, googelt mal dem Thema. Die Kinder werden schon in der KITA versaut und in den Schulen dann der Rest.
    Solche schrott Videos die unter aller Würde sind gehören dann doch dazu, VIVA, MTV..möchte nicht wissen bei wievielen Jugendlichen so ein perverser Kram täglich auf dem TV im Schlafzimmer läuft!
    Da müsste es eigentlich lauten, unter 16 Jahren nicht geeignet, steht das dort? Nein, bewusst nicht. Warum wohl wird auch so viel pornografischer Kram im Netz verbreitet, einfach dran zu kommen auch für Kinder? Das hat alles Masche,nämlich die ganze Gesellschaft, Familien kaputt zu hauen, und das haben sie ja auch schon fast geschafft.
    Wo ist denn der familiäre und gesellschaftliche Zusammenhalt? Ich sehe und erfahre diesen jedenfalls schon lange nicht mehr. Und die Jugend, sorry...verlodert, verdummt zusehenst!

  1. Ishbal sagt:

    der beste Artikel seit längerer Zeit!

    Du hast das hervorragend durchschaut und erklärt. Viele begreifen nicht das es wirklich so läuft, diese Videos/Lieder sind schon eine Vorstufe zur Mindcontrol. Wer sich dahingehend informieren will was alles möglich ist, der google mal nach MK Ultra.

  1. Ghostwriter sagt:

    Es geht doch nicht darum,ob man
    nun irgend einen Musikgeschmack
    hat.

    Es geht darum,dass wir ständig
    und überall manipuliert werden
    AUCH!!! wenn wir das nicht glauben wollen,weil es ja Bedeutet,dass
    wir alle (mehr oder weniger) auch der Manipulation unterstehen.

    Natürlich wirkt die Manipulation
    nicht bei allen gleich (gut)
    sonst gäbe es ja kein Erwachen.

    Man sollte Manipulationsmethoden
    nicht einfach ausblenden (ignorieren)nur weil sie nicht
    ins persönliche Weltbild passen
    und einem vorführen dass man auch
    noch im Manipulaionsboot sitzt.

    Keiner ist hier frei von Manipulation auch wenn er sich von der Masse abhebt!

    Diese (dunklen) Mächte studieren (studierten)
    die menschliche Psyche und wissen
    wie sie arbeitet.

    Es gibt aber etwas das über der
    Psyche steht und zwar die Spirtualität welche uns erst
    (wenn vorhanden) zu bewussten Wesen
    macht.

    Dabei ist es egal welcher Religion
    oder Gesinnung man angehört. Es kommt nur darauf an was man tut
    (erkennt)und wie man handelt
    und denkt.

    An deinen Früchten wirst du erkannt!

  1. Looking sagt:

    Ahoi,
    cooler Artikel @Freeman.
    Ansonsten:
    Mir ist es schnurzegal, ob es Illuminaten, Freimaurer oder sonstwer sind, die dahinter stecken.
    Fakt ist, da ist massive "dunkle" Massenbeeinflussung im Gange.
    Und vorab an diejenigen, die so auf Deathmetal, Metal, Gothic etc. stehen... ich behaupte mal, dass ihr "leider" keinen Schimmer bzw kein Gespür dafür habt, was da tatsächlich energetisch und psychisch (mit euch) abgeht.
    Wenn ihr wirklich drauf steht, tja... da kann man nix machen, ausser euch zu fragen, ob ihr euch bewusst seid überhaupt, auf was ihr euch einlasst, oder ob ihr überhaupt wahrhaben wollt, um was es dabei geht, oder ob ihr dies ständig verharmlost vor euch selbst.

    Und hier kommt halt wieder die bekannte Intuition ins Spiel, die einfach nötig ist, um bestimmte Dinge überhaupt erfassen zu können.
    Ich spreche aus reiner Erfahrung, wenn ich sage, dass selbst Musik massiven Einfluss auf den Menschen hat.
    Ob sie harmonisch ist oder schräg, hell oder dunkel...
    Siehe u.a. "Botschaften des Wassers" von Masaru Emoto.
    Die meisten Menschen sind ausserstande dies zu erfassen oder zu fühlen.
    Genau wie die Symbolik und die Gesten von den "Megastars", die ja gehirnberieselnd ständig auf dem Markt sind.
    Macht euch nix vor, da läuft was ab, nicht mal mehr versteckt im Hintergrund, sondern ganz offensichtlich.
    Es gab eine Zeit, da habe ich mit Drogen experimentiert, bin auf Raves gegangen etc. Was ich da erkannte und erlebte war krass.
    Bestimmte musikalische Schwingungen kitzeln bestimmte Emotionen aus den Menschen und die Umgebung ist "geschwängert" davon. Nur waren das häufig nicht "Friede, Freude, Eierkuchen, alles Liebe" Schwingungen, sondern tanzten die Leute ihren Frust, Zorn, Hass, Wut ab. Und das sah man auch in ihren verzerrten Gesichtern.
    Es war immer bei schrillem, schrägen Techno Kack, wo das der Fall war.
    Auf events, wo harmonische House Mucke oder harmonische Techno gespielt wurde, war wirklich eine angenehme Energie zugegen.
    Ich bin mir sicher, dass die wenigsten bewusst geschnallt haben, was da tatsächlich (manipulativ mit ihnen) überhaupt abgeht.
    Mir hat sich dann die Frage gestellt, wer oder was wohl davon profitieren könnte, wenn Menschen so ihre Energien versprühen...

    Auch da passiert nix zufällig...

    Es sind tatsächlich sogenannte Dunkelmächte und ihr Gegenspieler am Werke, in allen Bereichen des Lebens, das ist halt Ausdruck der
    Dualität, die das Universum ausmacht.
    Ich sage es nochmal, wer könnte davon wie profitieren, wenn die Menschheit in Krieg, Zorn, Angst, Frust, Lust, Gier etc schwimmt und diese Energien die Atmosphäre schwängern und nicht in Liebe, Harmonie, Frieden, Freude etc.

    Ich habe mir diese Fragen schon lange gestellt und habe (für mich) plausible Antworten finden können in dem Buch " Boten des neuen Morgen" von Barbara Marcyniak.
    Da werden die ganz tiefen Hintergründe aufgezeigt und in ihrem 2. Buch "Inannas Rückkehr".

    Warnung:
    Wer nicht intuitiv ist, sondern nur rational lebt, der wird das alles für Humbug halten.
    Diese Lektüre ist eigentlich jedem zu empfehlen, der wirklich am hintergründigsten Verstehen interessiert ist, was auf der Erde abgeht, warum die "EliteLobby Macher" einfach nicht genug kriegen können.

    Om shanti.

  1. Sunny sagt:

    also ich glaub nicht, dass viele "Stars" nun hingehen und sagen: "Ich werd jetzt Satanist und unterwerfe mich der Kontrolle der Illuminaten". Viele werden wohl "nur" nach Erfolg und Applaus streben, nach Bewunderung, und wie auch schon erwähnt, evtl. andere schocken wollen. Sie realisieren gar nicht auf welche Wege sie sich begeben und wie sie stückchenweise immer mehr negativ und okultisch beeinflusst und inpiriert werden. Nur ein paar machen es wohl sehr bewusst. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass sie stückchenweise wichtige und gute Werte verkaufen für ein bisschen Ruhm und Applaus und viele junge Leute durch ihre Kompromisse und Weichwascherei mit sich in den Abgrund reissen.

  1. Paladin sagt:

    Endlich, danke Freeman, viele haben ja schon oft drauf hingewiesen - und Lieder, die man früher irgendwie gut fand - oder sogar befreiend, erweisen sich als Teufels-Dreck.
    Ach habe grade Christina und Ehemann gegoogelt und welch Überraschung: sie haben jüdisch geheiratet.
    "Du sollst nicht merken" ist ihr oberstes Gebot - aber dieser Film hier haut dem Fass den Boden aus und war - oh Wunder sogar im TV: MK-Ultra-Experimente: http://www.youtube.com/watch?v=bi4C5hOKQTY&feature=related - es zeigt eigentlich: sie können Menschen jetzt beliebig manipulieren und steuern - und haben dafür tausende Menschenopfer gebracht - wenn nicht viele Millionen... all die Kriege einbezogen, äh Kollateralschäden...
    Sie sind Symbolisten und Kabbalisten - Madonna zeigte es offen... Britney Spears hatte versucht sich zu wehren, auszusteigen und wurde wieder eingefangen und wurde dann noch härter und pornographischer in ihren Videos - dennoch wird sie ständig verunsichert und kritisiert, traumatisiert und so hingestellt als sei sie es selbst, die es so wollte.

    Ich würde nur sagen: gar nicht erst nochmal sehen und anschauen - es frisst sich in`s Hirn, ob man es mag oder nicht - siehe auch die Serie: Die Ankünfte - komplett bei Videogold.tv - das Phänomen ist natürlich uralt - siehe alte Opern, Operetten etc. Und das tragische Ende von Mozart.
    ABSCHALTEN - was besseres machen!

  1. Satori sagt:

    Noch keine zwei Tage vergangen und bereits 141 Kommentare. Freemans Artikel hat eingeschlagen wie eine Bombe. Und das ist auch gut so.

    Denn es war höchste Zeit, die Hintergründe dieses ekelhaften Treibens in der Musikszene aufzuzeigen.

    Es ist auch richtig, dass die, die trotz dieser unzähligen Beispiele von Perversität und Erniedrigung immer noch an das Märchen einer fröhlichen Jugendkultur glauben, sich anhand der hier angebotenen Weblinks vom Gegenteil überzeugen sollten.

    Trotzdem möchte ich davor warnen, zu lange in diesen finsteren Regionen zu verweilen, denn schon Friedrich Nietzsche wusste:

    " Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein."

  1. Wenn die Elite uns alle Chipen will...

    ach was das brauchen sie nicht ihr habt alle handys sie haben alle sateliten ihr habt tshirts für 100€ wo in dem etiket ein rfid tag steckt hört doch auf -_- in jedem ausweis steckt rfid


    und ich glaube einige verliern hier den faden und fühlen sie wie die truther in die rechte ecke gedrängt

    nur bei euch ist es halt die diabolische ecke lol

    es geht doch garnicht darum wer was hört sondern das sie diesen mist den kindern zur prime time servieren eintrichtern die richtung vorgaukeln bestimmte akzeptanz schaffen

    das erinnert mich gerade an das britney spears interview wo sie sagt das sie bush vertraut !

    http://www.youtube.com/watch?v=grvpyepkD2o

    ach ja das mit billy eugenic boy hab ich nicht erfunden oder so ...

    http://www.youtube.com/watch?v=MVb8xe00ru0

    mfg

  1. Pescadero sagt:

    Hier nochmals für alle "Blinden und Tauben innerhalb der `Box`" :http://www.youtube.com/watch?v=cEeprX7TpY4&feature=related

    @Danke Freeman für diesen Beitrag.Einige von Deinen Lesen geben zu das Du ihnen die Augen auch in diesem Fall geöffnet hast. Andere sind und bleiben wohl lieber innerhalb der "Box".
    LG, Arno

  1. Paladin sagt:

    Hallo Freeman - ich hatte ja Christina A.`s Ehemann gegoogelt und als ich auf das Hochzeits-Foto zum Vergrößern klickte, kamen ungefähr 15 Virus-Angriffs-Warnungen rein - also VOrsicht bei diesen Leuten... Finger weg! Neugier wird bestraft - genauso, wie diese fiesen Bilder schon wie ein Angriff sind.

  1. Satori sagt:

    @Paladin
    Blogger Paladin hat gesagt...

    "ich hatte ja Christina A.`s Ehemann gegoogelt und als ich auf das Hochzeits-Foto zum Vergrößern klickte, kamen ungefähr 15 Virus-Angriffs-Warnungen rein - also VOrsicht bei diesen Leuten... Finger weg!"

    Danke, Paladin,für die Warnung. Sag ich doch:
    " Wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein."

    Das finde ich in Deinem Text bestätigt. Es bleiben sogar ein paar von den ekligen Würmern hängen, wenn man sich zu tief hinabbeugt, in den Schlamm.

  1. Jasen sagt:

    Dieses Thema ist sehr interessant und noch vielmehr wenn man die Erkenntnis von Spiegelneuronen in Betracht zieht.
    "Amerikanische Teenager, die Sendungen mit sexuellen Inhalten sehen, werden häufiger schwanger als fernsehabstinente Altersgenossen. Das belegt eine neue Studie.
    http://www.sueddeutsche.de/gesundheit/587/316469/text/

  1. daggle sagt:

    Witzigerweise wird in dem Fanta4-Video, welches bei diesem Beitrag (http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/04/globale-erwarmung-fur-flubverbot.html) zu sehen ist, auch der Baphomet gleich 4mal dargestellt, noch mit Mano Cornuto Handzeichen. Wie ist das jetzt auszulegen? ^^

  1. saliva sagt:

    leider kann man sich nicht (mehr) dümmer machen.... ich muss zugeben, dass ich echt schiß habe vor dem was noch alles auf uns zu kommt.... wünschte wir könnten ernsthaft etwas daran ändern, aber das wird wohl wunschdenken bleiben...

    @Eldon Tyrell: danke für den link zur doku - das ganze hat mich zwar echt aufgewühlt, aber einmal mehr in meinem glauben bestätigt, dass wir bewusst gesteuert und manipuliert werden!

    @KRAX: auch U2?? kannst du hier evtl. nähere info's liefern... würd mich gern eingehender damit beschäftigen!

  1. gerina sagt:

    @looking, cooler Bericht von Dir, welch weise Erkenntnis, und das in Deinem jungen Alter (??). Gib´s unbedingt weiter, vor allem an Deine Altersgenossen ! Und noch etwas: die Industrie, sei es die Musikindustrie und auch die Klamottenindustrie "entwerfen" aus Profitgier Stereotypen, wie Emos, Rapper, Raver, Skinheads, Gruftis, Punks usw. die von den Jugendlichen völlig unkritisch übernommen werden. Sie tragen dann die entsprechende Kleidung, Frisur und hören die jeweilige dazu passende Musik und unterwirft sich damit der von der Industrie gesteuerten Manipulation, ohne sich dessen bewusst zu sein.

  1. SyphaOne sagt:

    @Saliva

    Ja, U2 sind mit von der Partie.

    Bono wurde im letzten Jahr offiziel zum Ritter geschlagen.
    Er ist nun ein Knight of Malta. (Malteser)

  1. Daniel sagt:

    Man muss sagen das dies nur ein weiteres Beispiel ist der Allgemeinheit durch Vorbildfunktion einer Gehirnwäsche zu unterziehen.

    Ich kann jeden nur das BUCH die Entscheidung liegt bei dir ! empfehlen.

    Dadurch sollte vieles klärer werden.

  1. algieba sagt:

    @Satzzeichen

    Zitat: @ algieba

    Es gibt da nichts endgültig Wahres, es gibt überhaupt keine endgültigen Wahrheiten

    Schön, dann ist das von Dir Gesagte ja auch nicht (endgültig)wahr - und somit eigentlich Unsinn, nicht wahr? Hättest Du recht mit Deiner Behauptung, dann könnten wir jede Unterhaltung von vorneherein unterlassen, denn sie würde ja eh nichts bringen...

    Lol, bitteschön, du darfst glauben woran du magst, Herr/Frau äh Satzzeichen..noch so eine Endgültigkeit- dein Beitrag steckt voll solcher Endgültigkeiten und du begrenzt dich damit ausschliesslich selbst- mich störts nicht....

    Schwer los zu lassen oder ?

    Schuldigung, aber du hast meinen Ansatz überhaupt nicht verstanden - was immer sich in dir davon bedroht oder angepisst wähnt: du hast mein volles Mitgefühl...

  1. Entschuldigt bitte! Vor lauter Bäumen sehen viele hier den Wald nicht mehr! Das gilt auch für Freeman.

    Die Musik ist Business. Big Business. Hartes Business. Ich war fast 5 Jahre lang in führender Position bei einem der weltweit größten Musiklabels tätig. Zwar gehörte ich damals zu den "Schlafschafen", wer aber glaubt, dass ich bei meiner Anstellung einen (Illuminaten)Schwur leisten musste, täuscht sich gewaltig. Die drei Jahre davor in der Werbebranche zuhause.

    Deshalb kann ich ruhigen Gewissens behaupten, dass manches von dem, was hier geschrieben wurde, blanker Unsinn ist.
    Es wurden Behauptungen bar jeglichen Hintergrunds aufgestellt, oder im "besten" Falle welche, die mit Hilfe sehr kurioser und/oder fragwürdiger YouTube-Videos "untermauert" wurden. Was sich draußen in dieser Branche wirklich abspielt, welche Grundsätze Gültigkeit haben, welche "Spielregeln" von allen an diesem Geschäft Partizipierenden beachtet werden müssen, um den (irreversiblen?) Aufstieg auf den (Musik)Olymp zu schaffen, das alles ist, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit, den meisten Kommentatoren bislang verwehrt geblieben.

    Bedenklicher finde ich die Tatsache, dass einige der "Aufgeklärten" ganze Musikgenres, samt ihrer "Konsumenten", auf eine Art und Weise an den Pranger gestellt bzw. diffamiert haben, die eines liberalen, aufgeklärten und im 21. Jahrhundert (!) lebenden Menschen absolut nicht würdig sind. Ihr macht Euch die gleichen Instrumentarien zunutze, mit denen die Anti-Truthers stets versuchen, uns alle als Verschwörungsspinner in die VT-Ecke zu drücken - ein ganz GROßES Eigentor.

    Dass es Satanismus, Okkultismus und Esoterik gibt, will ich gar nicht bestreiten. Auch nicht, dass die heutige Gesellschaft auf einer pyramidalischen Struktur beruht. Dennoch, alles Polarisierende und Provozierende als "Satanswerk", "Teufelszeug", "Brainwashing" et cetera abzutun, ist nicht nur naiv, sondern, der wahrnehmbaren und im Jetzt existierenden Realität gegenüber, geradezu dumm.

    Da hier die Sängerin UND Künstlerin Pink zwei Mal genannt wurde, will ich, anhand eines einzigen und banalen Beispiels - in Ton und Bild, sogar mit deutscher Übersetzung - illustrieren, wie absurd manche der gemachten Aussagen waren bzw immer noch sind: Dear Mr. President.

    "Ein Leben ohne Musik ist ein Irrtum." Das wusste schon Friedrich Nietzsche. Mit diesem weisen Zitat verabschiede ich mich für heute und widme meine übrige Zeit bis zum Zu-Bett-Gehen Mozarts Requiem (keine Sorge, in meiner privaten Audiothek, die über 15.000 Musikstücke beinhaltet, ist auch "Xtina", selbstverständlich mit all ihren Alben, dabei:-)).

  1. Okkulte Musikindustrie - Symbole und Rituale in der modernen Popmusik - auf dem YoutTube-Kanal »TheAvantGuards« - siehe: http://redir.ec/AvantGuards

  1. . sagt:

    @ algieba

    Lol, bitteschön, du darfst glauben woran du magst, Herr/Frau äh Satzzeichen..noch so eine Endgültigkeit- dein Beitrag steckt voll solcher Endgültigkeiten und du begrenzt dich damit ausschliesslich selbst- mich störts nicht....


    Ich habe ja auch nicht behauptet, es gebe keine endgültigen Wahrheiten. Ich behaupte sogar, es gibt NUR endgültige Wahrheiten, und DIE sind das einzige, was man überhaupt wissen kann. Glauben hingegen kann man, was man will. Manchmal, wenn auch sehr selten, treffen Glauben und Wahrheit sogar zusammen, was dann aber reiner Zufall ist.

    Und natürlich begrenze ich mich selbst! Und das sogar ganz bewusst. Descartes fragte sich in seiner dritten Meditation, warum wir irren, wenn wir irren. Seine Erkenntnis (die ich teile) war: Wissen und Wille sind zwei voneinander unabhängige Phänomene, und immer, wenn der Wille über die Grenzen des Wissens hinausschießt, begibt sich der Mensch in die Region des Irrtums. Um nicht zu irren, muss man seinen Willen innerhalb der Grenzen seines Wissens halten. Also bemühe ich mich redlich und völlig bewusst, mich selbst zu begrenzen.

    Schön, dass Dich das nicht stört. Mich stört es auch nicht. Wir wären uns zumindest in diesem Punkt also einig ;)

  1. Looking sagt:

    @codex alimentarius
    Ahoi, finde deine Einwände relativ aussagekräftig, allerdings muss ich einwerfen, dass ich auch nicht an "Zufälle" in der Machart der Videos etc glaube.
    Oder dass sich Keine(r) mehr zum Megastar pushen lässt, ohne die ganzen "dunklen" Einfärbungen und Spielarten.
    Und auch nicht, dass "zufällig" viele dieser Gesten und Accessoires aus okkulten Bereichen dabei sind, nur weil sie vllt verrucht, geheimnisvoll, dunkel-erotisch und dadurch mega interessant erscheinen... ;=)

  1. Vision sagt:

    HiFreeman,

    erstmal danke für Deinen Bericht, da hier ,wenn ich die Kommentare sehe, ja doch noch Aufklärungsbedarf besteht.

    Prof.Walter Veith nannte in seinen Vorträgen,auf youtube (z.B.)schon einige Künstler, die der Machtelite nacheifern und sich mit ihnen verbündeten:
    Von Anastasia bis U2s Bono werden da einige genannt. Er zeigt auch die Machenschaften und Hintergründe auf,die in etwa so wie der Plan zur Versklavung der Menschheit aussieht.

    Der hier viel gelobte Film: "Okkulte Musikindustrie - Symbole und Rituale in der modernen Popmusik" gefällt mir gar nicht,kann nur zum Einstieg in die Materie genutzt werden:
    Er zeigt nicht die Hintergründe auf,ist viel zu verharmlosend und oberflächlich, meiner Meinung nach nicht genug recherchiert.
    Beispiele: WaltDisney (wird als Freimaurer in Frage gestellt);Geld findet keine Erwähnung, genausowenig wie die rainman-symbolik;den Autor der Simpsons als Freimaurer zu bezeichnen finden die Autoren "fast überflüssig"

    Zumindest sollten diejenigen die ihn schauen auch mal einen Blick auf "Revealing the Rainman" werfen,um zu vergleichen und vielleicht etwas schlauer zu werden.
    In dem Filmgeht es umenimem,Rainman-Film etc.

    liebe Grüße

  1. Ella sagt:

    @vision:
    Prof. Walter Veith halte ich auch fuer serioes in seinen Aussagen.

    Einige Leute hier im Blog meinen sich wegen ihrer Musikauswahl verteidigen zu muessen, doch das ist doch nicht Sinn dieses Artikels.
    Freeman will einfach auf die Symbolik,die dahinterliegende Ideologie und die Moeglichkeiten hinweisen, die die Elite durch die Musikindustrie hat.

    Natuerlich koennen Symbole so oder so gebraucht werden wie z.B. das Peacezeichen.
    Fuer die unbefangenen bedeutet es Peace fuer die "Satanisten" das Gegenteil( der umgedrehte Baum)
    Punkt ist, dass auch mit dem unbewussten oder Mode Zeigen dieserr Symbole diesen negative Energie zugefuehrt wird und dass ist es was diese Leute wollen.

    Diese okulte Symbolik und das "shapen" eines grossen Popstars sind mit dem Aufkommen der Musikvideos und MTV noch offensichtlicher, ausgefeilter und gefaehrlicher geworden.
    Durch die Musik Videos haben sich fuer die daemonisch Elite ganz neue Moeglichkeiten ergeben, Jugendliche und Kinder zu manipulieren, zu desinformieren.

    Besonders gefaehrlich ist durch die staendige Wiederholung von Sex und Gewalt, die innere Abstumpfung,Gleichgueltigkeit und der Akzeptanzlevel der Verrohung sowie die Selbstendfremdung Traditonelle Werte werden laecherlich gemacht oder in die rechte Ecke gestellt.

    Es ist einfach wichtig die Hintergruende zu kennen, denn dann kann man Musik um so besser und mit noetigem Abstand geniessen.

    Ausserdem weiss doch jeder intiutiv, welche Musik einem in welcher Situation gut tut. z.B. kann ich Techno nicht eine Minute ertragen.
    Ich hoere z.B gern mal Doors, Led Zeppelin, Janis, politischen Rapp, Rage of the Machine, ja uch Pink ( wie von Codex Alimentarious erwaehnt) obwohlich Blues, Jazz und klassische Musik bei weitem bevorzuge.

    Von diesen ganzen Plasikpophybriden halte ich ueberhaupt nichts.

    Und ja man kann sein Kind vor dieser Musik "schuetzen", indem man ihm von klein auf unterschieldliche Musik hoeren laesst und mit ihnen ueber Musik und Hintergruende diskutiert. Und mit "gutem" Beispiel vorangeht.z.B. gab's bei mir oft Klassik in der Kigagruppe und zu Hause Uralt Fernseher ohne MTV/Viva fuer meine Kids.
    Die hoeren auch heute meist Blues Jazz und Klassik.

    Am liebsten sind mir Life Bands in kleinen Clubs/lokale Bands,denn die sind(noch) nicht von Big Business umgedreht und manipuliert worden.

  1. Vision sagt:

    @all wg. Film "Okkulte Musikindustrie"
    http://www.youtube.com/watch?v=NRb5Ly1gaqY&feature=related

    Das ist ja hammerhart!

    Meine konstruktive und berechtigte Kritik wurde schon teilweise gelöscht, ein Kommentar ist momentan noch als Spam gekennzeichnet zu lesen!
    Ich wurde jetzt da kommentarlos für weitere Kommentare blockiert.

    Da scheine ich wohl richtig gelegen zu haben. Das ist für mich undemokratisch und Zensur pur.

    Ich möchte nur aufklären, lasse mich gerne belehren.

    Das scheint mir was faul zu sein ?

    @Ella
    Ja damals 1984 als die eurythmics mit "1984-sexcrime" einen Hit hatten, ging es schon öffentlich unverblümt ab.
    liebe grüße

  1. Peacemaker sagt:

    Auch wenn das unter den vielen comments untergehen sollte möchte ich doch folgendes zu diesem Thema sagen. Ich bin der Auffassung

    Musik war und ist seit Menschengedenken ein Instrument um Botschaften zu Übermitteln und es gibt Positive und Negative Rythmen die jeweils entsprechendes bei dem Zuhörer bewirken sollen bzw können.

    @all
    egal was ihr für Musik hört oder welcher Gruppierung Ihr euch angehörig fühlt Gothic Punk Hard Metal u.v.a. oder welcher Religion
    ihr angehört tut euch selber einen Gefallen und klickt bei den Themen
    die euch unwahrscheinlich oder falsch vorkommen nicht gleich weg sondern klickt euch durch die Links wenn das nicht überzeugt legt das Thema auf "Wiedervorlage"
    z.B. bei der nächsten Neuerscheinung und betrachtet es mit diesem Hintergrund wissen. Ich versichere euch Ihr seit resistenter gegen die Manipulation ob Ihr wollt oder nicht.

    1. Einige haben erwähnt das doch früher und auch jetzt Rock und Metall Bands diese Symbolik benutzen.- Das Ziel ist Entfremdung von Gott und Religion bzw einfach die verfälschte Darstellung von Freiheit und Moral was sie ja anscheinend auch geschafft haben wenn man die grosse Anzahl von Atheisten und anderen Freiheitsliebenden innerhalb dieser Menschen sieht.
    Bitte nicht falsch verstehen ohne persönlich jmd angreifen zu wollen diejenigen die anderer Meinung sind sollten in ihrem Umfeld Nachfragen.

    2. Nun haben Sie in allen Musikrichtungen ihre Finger im Spiel und haben einen Gang zugelegt da die Moral bzw das Gefühl für Gut und Stubenfähig bei den Eltern schon angekratz ist. ist es bei den Kindern umso leichter immer schneller und offensichtlicher an Ziel zu kommen.
    Die totale Demoralisierung und Entmachtung hört sich doof an es reicht ja auch schon totales desinteresse an der Gemeinschaft und überengegement in Kommerz und Egomanagement

    3. Jmd erwähnte Musik wäre im Islam verboten.
    Bitte differenziere wovon du sprichst. Es ist keineswegs verboten zu musizieren oder zu singen im Gegenteil es wurden sogar schon vor hunderten Jahren Musiktherapien im Islam durchgeführt. Und Ja es verboten sexitisch und wollüstig zu singen und zu musizieren sowie dabei andere zu beinflussen und anzustacheln.

    Zu Michael Jackson gibst mehrere songs die andeuten das er nicht MEHR dabei war. zb.
    "They don't care about us" mit clip
    toller text

    Danke für die Links sehr aufschlussreich tolles Thema
    Gruß

  1. Malcolm sagt:

    Ein Heidi-Hoe an die anwesenden Leugner, die diesen Artikel durch den Kakao zu ziehen versuchen.

    Wo lebt ihr? Und, kommt ihr, wo immer ihr auch lebt, auch gelegentlich mal aus dem Haus, an die Frische Luft, unter eure Mitmenschen?
    Fällt euch denn gar nicht auf, wie Erwachsen Schulkinder heutzutage plötzlich sind? 14 zierliche Jahre Jung, 200 Gramm Scheisse im Gesicht, aus der Hose ragende Tangas, Pushup-BHs zum vortäuschen grosser Brüste, damit ihre Männlichen Schulkameraden bloss an nichts anderes mehr ausser Ficken denken können (können/ sollen wir den Kids unbewusstes fehlverhalten und unzurechnungsfähigkeit mangels Erfahrung unterstellen? Nein!)?

    Diese Kinder haben Eltern, die grösstenteils ihren Kindern erlauben, so Freizügig und Nuttig rum zu laufen, weil sie dank Videos wie in diesem Artikel gezeigt, der Meinung sind, dass dies alles "Normal" sei und einfach nur Mode ist; ist es das?

    Antwortet nicht aus einem Reflex heraus; schaut in eure Augen und geht Tief in euch und fragt euren, so weit vorhanden, Gesunden Menschenverstand, ob dass wirklich "Normal" ist geschweige denn "Normal" sein kann, was die Jugend heutzutage so treibt.
    Ergooglet euch Seiten wie "watchmyexgirlfriend" und stellt euch nur mal für einen kurzen Moment vor, dass eure, sagen wir mal, 14 - 15 Jährige Tochter auf so einer Seite ihr Talent in Spanisch, Löffelchen und Französisch unter Beweis stellt; nur keine falsche bescheidenheit, malt und schmückt es euch Fantasievoll aus, übertreibt ein wenig, und dann stellt ihr bitte noch mal mit überzeugenden Argumenten klar, in welchen Punkten Freeman hier übertreibt oder wo er eurer zweifelhaften Meinung nach zu viel hinein interpretiert.

    Ihr seid das Ergebnis Jahrelangen und kostspieligen "schaffens", ihr glaubt vermutlich sogar an die sogenannte Freiheit, derer wir uns hier erfreuen dürfen.
    Menschen wie ihr lassen Freimaurer-Herzen höher schlagen, denn ihr beweist ununterbrochen, dass sie Erfolgreich sind in ihrem tun, ihr ersehntes "Novus ordo seclorum", oder, zu Deutsch: "Neue säkulare Weltordnung" zu installieren; eine Gottlose, Hemmungslose, Willenlose, Kranke Welt, in der das Hirngespinnst "Freiheit" nur existiert, damit wir Kriege in Fernen Ländern Sang und Klanglos akzeptieren; es Regungs- und Kommentarlos hinnehmen, dass in vielen teilen der Welt unsere Mitmenschen, Brüder und Schwestern, in unserem Namen und mit unserem Geld, durch von uns finanzierte Soldaten gefoltert, vergewaltigt, massakriert und ermordet werden.

  1. @vision

    >>Der hier viel gelobte Film: "Okkulte Musikindustrie - Symbole und Rituale in der modernen Popmusik" gefällt mir gar nicht,kann nur zum Einstieg in die Materie genutzt werden


    Ich bin da ganz Deiner Meinung. Als seichte Einführung ins Thema ganz passabel, aber... kann man zum Beispiel das Thema MK Ultra Monarch nicht einfach so abtun mit so einem Statement. Das Thema programmierte DID/MPS etc. ist komplex und hat durchaus Relevanz m.M.

  1. Mein erster Kommentar ist, so wie es aussieht, im Nirwana der virtuellen Welt verschwunden und da ich Malcolms Kommentar nicht unerwidert stehen lassen kann/will, der zweite Versuch:

    Malcolm, mit Verlaub, selten so viel geistiger Müll und Pseudomoral auf einem Haufen gesehen, wie aus Deiner Feder stammend.

    Ich werde nicht näher auf Deinen Kommentar eingehen, da ich Pseudomoralisten wie deinereiner zum einen noch nie für Ernst genommen habe, zum anderen noch nie etwas, nicht mal im geringsten Maße, abgewinnen konnte.

    Wer hier auf Seiten wie "watchmywhatever" aufmerksam macht und an die Eltern "appeliert", sie sollen sich die eigene Tochter so und so vorstellen, sich der "Fantasie" (?) bedienen und dabei auch ein "wenig" übertreiben, bei Ablegung "falscher Bescheidenheit", kann nicht ganz bei Sinnen sein! Um dem ganzen Nonsens noch die Krone aufzusetzen bzw. ihm "Nachdruck" zu verleihen, fabulierst Du im gleichen Atemzug über den "gesunden Menschenverstand".

    Merkst Du etwas?

  1. Jan sagt:

    @Codex Alimentarius

    danke für deinen beitrag. gut zu wissen, dass es hier noch leute gibt die klar denken können und ihren verstand benutzen. ich dachte mal dass ausschließlich solche leute auf dieser seite verkehren, aber leider muss ich feststellen dass es hier ebenfalls sehr viele gibt die an der geistigen religions-krücke gehen.

    ich bin schockiert hier wörter wie "satan" und "gott" lesen zu müssen, als ich dann die bibel zitate gesehen habe, hätte es mir fast die schuhe ausgezogen...

  1. Malcolm sagt:

    @Codex Alimentarius

    ich nehm dir das Märchen, dass du uns hier aufgetischt hattest, nicht ab, genau so wie den restlichen Müll, den du hier vom Stapel lässt.
    Und deine scheinheilige Höflichkeit kannst du dir Fantasievoll sonst wohin stecken.

    Warum schreibst du mich in diesem Ton an, fühlst du dich angesprochen oder gar schuldig?
    Habe ich dich beleidigt?
    Und selbst wenn, wäre es irrelevant, du kannst nicht erwarten, dass jeder es dir gleich tut und mit einer rosaroten Brille durch die Welt Stampft.
    Du hast dir allen anschein nach eine Zensursulungitis eingefangen, diese Krankheit zwingt den befallenen, bei Problemen die Augen zu verschliessen und zu warten, bis jemand entwarnung gibt.

    Mein Beileid, hoffentlich kommst du schnell drüber hinweg und kannst so bald als möglich die Realität so akzeptieren, wie sie ist.

  1. info sagt:

    Hallo Freeman,
    du hast es wiedermal ins Schwarze getroffen.
    Allerding fände ich es begrüßenswert wenn du auch die versteckten satanzeichen (devilshorn)-was auch schleichend in die köpfe der Unwissenden implantiert wird-thematisieren würdest.
    Schau dir mal die Nokia-und Fiat 500 Werbung an. Da wird ganz kurz dieses Zeichen gezeigt.

  1. Adlerauge sagt:

    Ich finde man sollte dieser Thematik mehr Aufmerksamkeit schenken. Die Doku "Musik Okkultur" auf youtube sollte jeder gesehen haben und wer nicht daran glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen. Was Hollywood, Walt Disney etc da abziehen ist schlichtweg unglaublich! Die Kinder und Jugendliche werden in ihrem Unterbewusstsein manipuliert, die ganzen versteckten Sex-Botschaften in den Trickfilmen von Disney etc. das alles ist nicht zu unterschätzen. Und die Entwicklungen der letzten Jahrzehnte untermauern die Aussagen dieser Doku! Unglaublich wie mächtig die Illuminatis und Freimaurer sind. Was kann man dagegen tun? Erstmal muss man herausfinden wer z.Bsp. für die ganzen Drehs der Musikvideos verantwortlich ist. Jemand muss doch aus dem Hintergrund die Strippen ziehen. Und den gilt es herauszufinden und schlichtweg zu eliminieren, ne andere Lösung gibt es nicht. Wenn der Grossteil der Bevölkerung bald nicht aufwacht, dann gibt es kein happy end mehr. Zieht Euch auf jeden Fall die Doku rein und verbreitet sie weiter. Schenkt sie Euren Verwandten, Freunden etc. Zumindest das kann jeder tun. Der ganze Werteverfall muss gestoppt werden!

    ***KILLUMINATI***

  1. Adlerauge sagt:

    @an alle die das ganze harmlos finden,

    Zieht euch die Doku "Musik Okkultur" auf youtube rein, und urteilt erst dann. Klar muss nicht gleich hinter jedem Handzeichen ein Illuminati stecken, aber zieht euch doch bitte die Doku rein und sagt mir dann, dass nichts dran wäre. Selbst einem Dorftrottel müssten spätestens dann die Aufgen aufgehen.

  1. Vision sagt:

    Hi,
    Hier nochmal ein link für diejenigen unter euch, die an der Rainman-symbolik und an den Musikindustrie Machenschaften interessiert sind:

    http://www.youtube.com/watch?v=Hs_VpEGjLJc&feature=related

    Wie schon gesagt, wurden meine Beiträge bei dem im thread öfter genannten Video von "TheAvantGuards" kommentarlos gelöscht.

    lg

  1. claudio sagt:

    Danke fuer die Doku Eldon, sehr interessant aber leider wirt di ganze esoterik abgestaempfelt. Das sollte eigentlich nicht der sinn sein ;-)

    Claudio

  1. lukas sagt:

    wow, sehr guter artikel

  1. Gernot sagt:

    Ich habe überhaupt keine Hoffnung mehr in die Zukunft unseres Landes, wenn einmal unsere Jugend die Männer von morgen stellt. Unsere Jugend ist unerträglich, unverantwortlich und entsetzlich anzusehen. (Aristoteles, gr. Philosoph, 384-322 v. Chr.)

    Geht mal ne Runde spazieren, genießt die Natur und raucht n Joint... Pflanzen wachsen und Vögel singen ob mit oder ohne NWO. Und was in eurem Kopf passiert wisst nur ihr

  1. DopeBoy sagt:

    ich kann nicht verstehen, wie einige heute noch fest überzeugt leugnen, dass KOMMERZIELLE MUSIK (größtenteils pop,rock hiphop,techno) von einer höheren macht gesteuert wird. ihr solltet euch erstmal richtig informieren.
    es sieht so aus: die größten labels sind gesponsort oder sogar besitz der elite (illuminati ist auch nur ein name, damit sind die mächtigsten bänker, "öl-geschäftsmänner", adeslfamilen usw. gemeint, bestes beispiel rockefeller und rothschild)
    soo, fast alle künstler, die weltweit superstars sind, sind bei diesen labels gesigned. jeder der sich bisschen auskennt, weiß dass das label ihnen quasi alles vorschreibt, was sie zu tun haben, texte, videos, auftritte, ihr image alles wird von ihnen vorgegeben.
    weiterhin wird unterschätzt, was für einen einfluss musik haben kann, hört euch einfach mal die texte von zb rihanna mal genau an!! kleine mädchen hören das, doch worum gehts eigentlich?? man könnte meinen eine hure, die sich gerne prostituiert singt sowas...
    viele texte in denen es in der tat um satanistische rituale geht werden kaschiert mit einem liebeslied zb, wer aber nur ein bisschen die hintergründe kennt, wird sofort die wahre bedeutung, hinter den vermeintlichen liebeserklärungen verstehen.
    die illuminati (zumindest eine fraktion von ihnen) WAREN teufelsanbeter die okkulte rituale durchgeführt haben....ob man nun an den teufel glaubt oder nicht, es sieht ganz einfach so aus: in den religionen wird der teufel als ein wesen dargestellt, im prinzip existiert er aber in jedem von uns, sprich das schlechte, es gibt keinen der zu 100% gut oder böse ist
    wenn man nun von satans anbetung spricht(in musikvideos oder bei öffentlichen auftritten), wird durch UNTERSCHWELLIGE BOTSCHAFTEN das schlechte im menschen und der gesellschaft sozusagen kanalisiert, verstärkt, ja sogar positiv dargestellt. was ich meine ist, dass soetwas wie das schlechte existiert ob man nun konkret an den teufel glaubt oder nicht, deswegen funktioniert das mindcontrolling ja auch. das ziel ist wie freeman gesagt hat, demoralisierung der gesellschaft.

    die zeichen, die sie in videos verwenden sollen schlicht zeigen, dass höhere mächte ihre finger im spiel haben, nicht jeder der ein dreieck malt ist gleich ein freimaurer... genauso sieht es mit anderen msukrichtungen aus wie gothic oder metal wo man häufiger auf anti-religiöse texte stößt...diese sind ebenfalls nicht zwangsläufig illuminati kontrolliert, sondern wie gesagt das ziel sind kommerzielle künstler... das mit den illuminati das ist kein trend oder eine schiene (bei deutschen rappern sieht es anders aus, die machen das um einen hype zu erzeugen, aber wenn mans genau nimmt sind das viel zu kleine fische...) und auch nicht jeder erfolgreiche künstler gehört dazu, ABER wie freeman in seinem beitrag richtig beschreibt tun es die meisten, weil es quasi voraussetzung für den erfolg ist

    ich kann euch nur sagen informiert euch, hört auf die texte und beobachtet die gesellschaft, ihr werdet mit sicherheit einige zusammenhänge erkennen können. viele hier nehmen das thema nicht ernst oder streiten es gar ab, weil es nicht als beweis genommen werden kann. dem stimme ich teilweise zu, da vieles weithergeholt ist und dem einen zu mysteriös erscheinen mag, aber wie gesagt es dient nur als INDIZ nicht als beweis....haltet die augen offen ihr werdet verstehen, wenn ihr euch damit auseinandersetzt

  1. LaBella sagt:

    Oh mann Leute...
    ihr habt alle ein ziemliches Ding an der Glocke. Sucht bitte schnell einen Psychodoc auf, der euch medikamentös einstellt.
    Ist ja nicht auszuhalten, was ihr euch hier alles an den Haaren herbeizieht.

  1. LaBella sagt:

    Oh mann Leute...
    ihr habt alle ein ziemliches Ding an der Glocke. Sucht bitte schnell einen Psychodoc auf, der euch medikamentös einstellt.
    Ist ja nicht auszuhalten, was ihr euch hier alles an den Haaren herbeizieht.