Nachrichten

Wunderpille gegen Verschwörungstheorien erfunden

Sonntag, 9. Mai 2010 , von Freeman um 14:50

Die Regierungen, Sicherheits- und Geheimdienste der westlichen Welt und dessen Drahtzieher im Hintergrund, sind laut Berichten „überglücklich“, durch die Ankündigung eines Pharmakonzerns, sie hätten eine Pille erfunden, um die Skeptiker der offiziellen Version von Ereignissen zu heilen.

Die Aktien der in Basel domizilierten Neurocontrol AG werden wohl in nie vorher gesehene Höhen steigen, nach dem die lange erwartete Entwicklung einer Wunderpille gegen das Wahrheitssuchersyndrom (WSS) angekündigt wurde.

Dieses verschreibungspflichtige Medikament wird unter dem Namen „Realozap“ vermarktet werden und es liegen bereits grosse Bestellungen der Regierungen vor.

Die Pille wirkt, in dem sie den Teil des Gehirns beeinflusst, der aus intellektueller Neugier besteht, die politisch inkorrekten Gedanken beeinflusst und die Neurotransmitter welche kritisches Denken ermöglichen blockiert. Dadurch wird die Unterscheidungsmöglichkeit zwischen Wahrheit und Lüge erheblich erschwert oder ganz ausgeschaltet.

Wir sind über die positive Reaktion der westlichen Regierungen komplett überwältigt,” sagte Aaron Gier, Marketingdirektor von Neurocontrol. „Speziell die EU-Kommission in Brüssel, so wie die dazugehörenden Sicherheitsorgane, sind sehr darüber erfreut, endlich den Teil der Bevölkerung behandeln zu können, die an den Symptomen der fortgeschrittenen und fatalen WSS und anderen Krankheiten leiden, welche mit der menschlichen Wahrnehmungskraft und den Einsatz für die Wahrheit zu tun haben.

Neben den Leuten welche die Frechheit haben Artikel, Bücher und Filme über was wirklich passiert zu schreiben, sind die Konsumenten dieser Werke unsere grösste Sorge,“ sagte der britische EU-Kommissar Joseph McCarthy, Vorsitzender der Europäischen Kommission zur Gleichschaltung und Gedankenkontrolle (EKGG). „Sie stellen viele Fragen und sie haben die abartige und sehr ungesunde Zwangsvorstellung, die Wahrheit erfahren zu wollen. Sie glauben einfach kein Wort mehr, was die wohlwollende Obrigkeit erzählt.

Die Pharmafirma Neurocontrol hat grünes Licht von der Gesundheitsbehörde der EU bekommen, nach dem ausführliche Tests mit Patienten die unter WSS leiden durchgeführt wurden. Über einen Zeitraum von einer Woche wurden 20 Probanden der ungehinderte Zugriff auf die gesamte Bibliothek der alternativen Medien erlaubt. Zehn davon bekamen ein Placebo, den anderen wurden 500 mg Realozap verabreicht, je stündlich eine Kapsel.

Die Resultate waren erstaunlich," sagte Dr. Josef Mengele, der die Versuchsreihe überwachte. „Am ersten Tag fanden beide Gruppen sofort die Bücher von David Ray Griffin, Webster G. Tarpley und Gerhard Wisnewski. Am zweiten Tag haben die Patienten immer noch die Filme 'Loose Change' und 'Unter falscher Flagge' sich angeschaut und darüber diskutiert.

Aber,“ sagte Dr. Mengele weiter, “am Morgen des dritten Tages hat die Gruppe welche mit Realozap behandelt wurde, die Bücher von Thierry Meyssan und den Film 'ZERO Investigation into 9/11' von Giulietto Chiesa beiseite geschoben und begannen sich für die Zeitschrift Popular Mechanics und ihrem Artikel 'Debunking The 9/11 Myths', der die offizielle Story US-Regierung bestätigt und der ZDF-Reihe 'History', welche mit Verschwörungstheorien aufräumt, zu interessieren."

Am Ende des Experiments haben die welche Realozap eingenommen haben sich sogar um den offiziellen 9/11 Kommissionsbericht geschlagen und die Artikel in der Bild-Zeitung und im Spiegel von hinten bis vorne verschlungen. Sie verlangten sogar den Film von Al Gore 'Eine unbequeme Wahrheit' immer und immer wider zu sehen und bestanden darauf, schuldig an der Klimaerwärmung zu sein.

Es gibt aber einen Nebeneffekt, der mit der Einnahme von Realozap verbunden ist. Die wirkungsvolle Ingredienz „Zionine“ löst einen pathologischen Hass gegen alle Araber und Muslime aus und die Patienten sehen in ihnen nur noch Terroristen die getötete werden müssen. Ausserdem finden sie Angriffskrieg gut und befürworten die Bombardierung von unschuldigen Zivilisten durch die NATO.

Deshalb warnen unsere Ärzte, das Medikament nicht an solche Leute zu verschreiben, welche bereits die Eigenschaft haben, selbstinszenierte Terrorangriffe durchzuführen, um sie dann imaginären arabischen Terroristen in die Schuhe zu schieben,“ sagte Dr. Mengele.

Ausserdem wurde betont, wenn man die Pille den Klimaerwärmungsfanatikern gibt, dann kann es zu unkontrollierten Wahnvorstellungen kommen, die Welt würde bald untergehen und sie müssten sich für ihre Ursünde des Ausatmen von CO2 selbst umbringen.

Trotz dieser Bedenken über mögliche Nebeneffekte, will die Europäische Union 15 Milliarden Euro in das was sie selber als grösste psychohygienische Kampagne zur geistigen Heilung der Bevölkerung die es je gegeben hat investieren.

Wir reden hier über gezielte präventive Massnahmen,” sagte der Sprecher der EU-Organisation für mentale Hygiene und korrektem Denken. "Das Wahrheitssuchersyndrom ist ansteckend und fängt zu Hause an. Stellt dein Kind Fragen? Liest es alternative Medien und schaut sich Videos auf Youtube an? Ist dein Kind durch die TV-Programme wie MTV gelangweilt und surft stattdessen im Internet und sucht unzensierte Informationen über 9/11, dem Klimawandel, dem Finanzsystem oder generell über was wirklich in der Welt passiert? Wenn ja, dann muss dein Kind sofort mit Realozap behandelt werden, bevor das Gehirn die Chance bekommt, die gefährlichen Eigenschaften des kritischen Denken zu entwickeln.

Zum Entzücken der Aktionäre von Neorocontrol, hat die Vereinigung der Psychiater und Direktoren von Psychiatrien der gesamten Europäischen Union, die Entwicklung und den Einsatz von Realozap in ihrer täglichen Behandlung von Skeptikern der offiziellen Geschichte gut geheissen.

Wir werden oft mit der Situation konfrontiert, dass die Polizei und andere Sicherheitsorgane uns um Hilfe bitten, wenn sie mit intelligenten Menschen zu tun haben, welche die offizielle Version von Ereignissen in Frage stellen,“ sagte Professor Dr. Dr. Mabuse der grössten forensisch-psychiatrischen Klinik in Deutschland. „Wir sollen dabei helfen, eine Gesellschaft von normalen, gut angepassten Menschen zu schaffen, die kritiklos die Medien konsumieren, der Regierung vertrauen, ohne zu murren ihrer Arbeit nachgehen, Steuern zahlen und keine Fragen stellen.

"Die Obrigkeit kann mit ihrer Meinungsmanipulation die Menschen mittlerweile nur bis zu einem gewissen Grad kontrollieren,“ sagt der PR-Spezialist Alfred Bernays, ein naher Verwandter von Edward Bernays, dem Erfinder der Propaganda. „Man kann noch so viel Desinformation über die Massenmedien verbreiten und die Leute für dumm verkaufen, aber mit der Nutzung des Internet und damit verbundenen Aufbrechen des Meinungsmonopols, wird die Gefahr immer grösser, dass mehr und mehr Leute sich selber informieren und darauf bestehen unangenehme Fragen zu stellen, auch wenn man ihnen mit Existenzvernichtung und Einkerkerung droht. Der einzige Weg mit dieser fürchterlichen Seuche umzugehen und die Ausbreitung der Wahrheit zu verhindern, ist in dem man sie mit Realozap behandelt,“ sagt Bernays.

Ein Sprecher der EU sagte: "Diese Wunderpille kommt wie gerufen, in einer Zeit wo immer mehr Menschen aufwachen und feststellen, was wir ihnen erzählen stimmt einfach nicht. Das muss unter allen Umständen verhindert werden."

Deshalb, für alle die keine Skrupel haben empfehle ich, am Montag sofort sein ganzes Geld in die Aktien der Firma Neorocontrol zu investieren, die gehen ab wie eine Rakete und man kann dann mit gutem Gewissen die Profite auf Kosten seiner Mitmenschen einsacken und das Luxusleben des Materialismus in Monte Carlo geniessen ... bis alle Papierwerte sich in Luft auflösen und die Realität ihres verlogenen Lebens sie dann doch einholt.

Anmerkung: Für die, die es bis hier her nicht gecheckt haben und Realozap nehmen, es handelt sich um eine Satire und soll zum kritischen Denken anregen.

insgesamt 59 Kommentare:

  1. Kriton sagt:

    Wie ich sehe "haben die Damen und Herren fertig" - nur die Wahrheit macht Euch frei !

    Schreibt Letzteres einfach an jede Wand oder auf jeden freien Zettel.....

    oder wer's andersrum lieber mag:

    Lügen haben kurze Beine - es ist immer nur eine Frage von Zeit bis Alles ans Licht kommt.

    Aber auf diese Zeitspanne bauen die "Mächtigen", die Vollidioten ihr "Empire" auf.

    Das wird nicht klappen solange das Wort Wahrheit noch bekannt ist.

    Irgendwann wird wohl Jemand versuchen das Wort "Wahrheit" selbst abzuschaffen...

    :-)

    .

  1. brian sagt:

    Die Angehörigen der Eliten scheinen ein Gen zu besitzen, das genauso zu wirken scheint, wie diese Pille.

  1. Psychobär sagt:

    schöne ente. wer den post glaubt, der hats verdient.

  1. Werner sagt:

    Noch nicht erprobt ist, was passiert, wen die westlichen Regierungen diese Pille selbst nehmen würden, und anfangen würden an ihre Propaganda zu glauben. Sie würden wohl vor Angst in Hosen sch...auen!

  1. m. sagt:

    Brüll, prust, ;=)

    Die Asterix Hefte müssen ergänzt werden! Der "Glaubnix" muss unbedingt mit aufgenommen werden. Der schlimmste Feind der "Römer"....

  1. Also zur Abwechslung könnte ich mir gut mal so eine Pille reinpfeifen. Einfach mal abschalten sozusagen. Wie soll ich sagen, einfach mal wieder entspannt vor dem Volksempfänger von ZDF und ARD unterhalten werden. Entspannt den Worten des Nachrichtensprechers lauschen und das Gehirn mal so richtig schön baumeln lassen. So richtig breitwillig, die ganzen Informationen wirken lassen. Wie schön das wäre, sich endlich mal wieder mit unseren Politikern über gewonnene Wahlen mitfreuen zu können. Sich einfach mal mit der ganzen Globalisierung im Einklang fühlen. Sich als Teil einer übergeordneten Ordnung wahrnehmen. Was interessieren mich dann noch irgendwelche Fakten über Verschwörungstheorien, aufgestellt von Leuten die sich zum Beispiel “Freeman” nennen. Ich finde wir alle haben einen Punkt erreicht, an dem wir uns einfach mal alle aufgeben sollten. Insgeheim wissen wir doch alle, wir wurden für höhere Ziele geboren. Für globale Ziele, für weltumfassende Ziele. In demokratischen Abstimmungen legten wir all unser Vertrauen in unsere Volksvertreter. Nun sollten wir mal Pause machen und in Liebe und Wahrheit unsere Volksvertreter auf ihrem Weg huldigen. Denn sie werden uns in eine glückliche Zeit führen. Wir sollten nicht mehr gegen den Willen unserer Führer kämpfen. Unsere Führer zählen auf uns, sie brauchen uns. Was könnten unsere Volksvertreter in unserem Interesse schon bewirken, hätten sie doch nicht unsere ganze Macht, die wir ihnen in Wahlen immer wieder erneut liebevoll in die Hände legen.

    Aber jetzt ist gut, wir alle sollten jetzt schlafen. Wenn wir dann aufwachen, ist es so weit. Wir erblicken eine neue Welt, genau so, wie wir sie uns immer vorgestellt haben ...

  1. TommyHB sagt:

    Warum Aktien kaufen, ich nehme gleich eine Familienpackung von den Pillen.

    Ich kann dann endlich gut einschlafen, Träume davon Mordgedanken zu hegen und freue mich am Morgen sofort die BLÖD Zeitung zu kaufen.

    Mit der Pille könnte ich es vielleicht auch in die Politik schaffen, denn Lügen muss man können oder aber es erlernen, vielleicht hilft da ja die Pille. Und vor allem ich falle dann auch in der Masse nicht mehr auf, weil nur noch Zombies an mir vorbeigehen werden.

  1. Diese Pille gibt es schon länger, und zwar seit Ende der 1960er Jahre. Sie wurde damals von Loriot präsentiert und heißt
    "Die Volksdroge"

    ;-D

  1. leadcrows sagt:

    Mir fällt es gerade schwer zu glauben was ich da lese, sollte ich tatsächlich jemals ein Produkt mit diesem Namen irgendwo zu gesicht bekommen, dann werde ich meine Mitmenschen ohne jegliche Furcht über die ''Nebenwirkungen'' aufklären.

  1. Freeman,

    höchstwahrscheinlich ist Dein satirischer Artikel realitätsnaher als man glauben möchte/wollte - Stichworte: Psychopharmaka (Psychopharmaceuticals), Bewusstseinskontrolle (Mind Control) und Gehirnwäsche (Brainwashing).

    Als ich soeben den Artikel meiner Frau vorgelesen habe (keine Sorge, auch sie ist des Lesens, Denkens UND Verstehens mächtig!), meinte sie, dass Du die (Un)Wissenschaftler, Geheimdienstler und "Experten" auf dumme Gedanken bringen könntest... ;-)

    Wie einige hier wissen, sind ich und meine Frau große Südfrankreich-Fans und haben den einen oder anderen Tag mit den dazugehörigen Nächten in Monaco verbracht. Irgendwie schade, dass wir wegen Finanzjongleuren, Spekulanten und anderen "hochbegabten" Zeros diesen Ort in Zukunft meiden werden müssen - es gibt dort bekanntlich sehr viele und schöne Laternenmaste...

  1. drdre sagt:

    Hallo Freeman, ist das nicht aus der Triologie "Leuchten der Wissenschaft von Dr. Mangele und Mitwirkung von Reidrich und Rimmler..

    super geschrieben...

  1. Mr.Missgunst sagt:

    muhaha nicht Schlecht Herr Specht, aber allein wo ich die Überschrift gelesen hab, war mir so einiges klar. Denn allein schon der Marketingbla.. Aaron "Gier" ... sagt alles...
    Naja bin schon auf den 1.April Scherz drauf reingefallen und seitdem, bin ich bei deinen Posts immer etwas Vorsichtiger.
    Achja und die Totale Verblödung, wurde zuerst auf dem Dachboden verstaut und dann über das Dachfenster entsorgt, da
    die Satellitenschüssel auch dran glauben
    musste. Denn meine Mitbewohner haben sich DVB-T besorgt. DuVerBlödest-Total

  1. depeche sagt:

    Wäre es nicht zu schön für die globale Elite, so einen Wirkstoff erfunden zu haben.

    Man bräuchte ihn doch nur in Nahrungsmittel mischen und schon wäre die gesammte Truth-Bewegung im Griff, einschließlich der gesammten Bevölkerung.

  1. Gut gelacht-aber mindestens bei ca.80% Schlafschafen in D.denke ich, braucht man keine Tabletten. Die sind eh von den Mainstreams und TV schon so versaut, das bekommen die auch so hin, keine Sorge.Wäre auch zu offensichtlich.Die machen das schon lange, aber ganz anders wie Ihr 20% ja wisst.

  1. Ich habe mich bei der Apotheke mal schlaugemacht.

    Die Wunderpille gibt es übrigens auch als Zäpfchen. Das Medikament würde auf diesem Weg einen höheren Wirkungsgrad haben. Aber Vorsicht, bei falscher Anwendung kann es zu erheblichen Nebenwirkungen kommen. So kann es bei falscher Dosierung zu einem folgeschweren Fäkalstau kommen. Das wäre dann natürlich voll für den Arsch. Sollte es zu diesen Nebenwirkungen kommen, empfehlen die empfohlenen Ärzte die Arschbacken zusammenzukneifen und tief durchzuatmen.

    Wer vom Zäpfchen nichts hält, der ist mit der Spritze sicher besser beraten. Mit einer 10cm langen Nadel rammt man sich das Medikament einfach geradewegs voll durch die Schädeldecke. Aber bitte mit beiden Händen, ansonsten könnte es auch hier zu ganz erheblichen Nebenwirkungen kommen. Sollte das Medikament nicht punktgenau angewendet werden und mit der Kopfhaut in Berührung kommen, dann sollte man sofort einen Arzt aufsuchen. Bei 999 von 1000 untersuchten Patienten kam es bei falscher Anwendung zu Haarausfall, Erblindung und Atemwegsbeschwerden. Aber keine Sorge, alle Patienten haben überlebt und konnten anschließend wieder problemlos in die Gesellschaft eingefügt werden.

    Wer trotzdem das Medikament in Pillenform bevorzugt, dem wird empfohlen, im Anschluss reichlich Wasser zu trinken. Nicht selten mussten Konsumenten total dehydriert ins Krankenhaus eingeliefert werden.

    --------

    So, mein Wahlabend beginnt! Vielen Dank für die Möglichkeit die Zeit bis zum Wahlabend sinnvoll zu gestalten. Danke Freeman für diesen Artikel!! ;-)

  1. Sebastian sagt:

    Manche behaupten, dass Natriumfluorid genau so wirkt.
    Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber es ist jedenfalls ein starkes Gift.
    Die angebliche Schutzwirkung für unsere Zähne ist umstritten.

    Kinder kriegen es prophylaktisch in Tablettenform, Erwachsene kriegen die tägliche Dosis durch ihre Zahnpasta und Speisesalz.
    In den USA wird es sogar ins Trinkwasser geleitet...

    Ich vermeide es seid ein paar Jahren durch andere Zahnpasta und Salz ohne Zusätze.
    Meine Zähne hab ich auch noch alle.

  1. ich.bin44 sagt:

    Dann wird ja Kriegführen in Zukunft viel einfacher. Bevor die Soldaten in den Krieg ziehen, gibtst ihnen eine Handvoll davon auf den Weg mit den Worten, 3 Mal täglich eine Pille mit etwas Flüssigkeit, am besten vor dem Essen! Dann kann man auch Fraß als Lebensmittel verkaufen, dann schießen sie auch auf Zivilisten. Was will man mehr, der perfekte Soldat kann geschaffen werden. Der wird wahrscheinlich auf gerne sterben. Perfekt!

  1. stachel_69 sagt:

    früher haste mal "satire" drüber geschrieben....
    ...ist die neue wunderpille BLAU ??? ;-))

  1. Looking sagt:

    Der ist wirklich gut...
    Übrigens wirkt Natriumfluorid so, dass es z.B. bei einem in Entwicklung stehendem Gehirn dafür sorgt, dass sich grosse Gehirnwindungen bilden. So ein Gehirn kann logisch denken, ist allerdings ausserstande intuitiv Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen.
    Dazu muss ein Gehirn möglichst feine Gehirnwindungen haben.
    Somit stellt sich die Sinnfrage gar nicht erst, warum kleine Kinder und Babys gefälligst Fluor schlucken sollen, angeblich für gute Zähne.
    Alle die diese Lüge propagandieren und unterstützen in einen Sack und ganz lange mit dem Knüppel drauf hauen etc. ;=)

  1. Thomas sagt:

    Da haben wir aber einen schwarzen Humor, mein lieber Freeman :D

  1. Hier kann es sich doch wohl nur um einen schlechten Scherz handeln. Dr. Adolf Mangele und Dr. Dr. Mabuse, ja klar. Wer das glaubt ist selber schuld.

  1. simorre sagt:

    Humor ist manchmal der beste Weg zum Nachdenken anzuregen.
    Die psychowirksamen Medikamente sind heute bereits ein ganz grosser Renner. Laut Aussage des schweizer Dopingspezialisten (Villiger) geben 30% aller HSG (Wirtschaftsuniversität St. Gallen) zu Ritalin zu schlucken. Er meint, dass man davon ausgehen könne, dass die Hälfte das die Psyche verändernde Medikament bereits seit Jahren schlucken. Notabene, das sind die künftigen Manager und Führungskräfte, die an dieser Eliteschule ausgebildet werden.
    Unten füge ich noch einen kleinen Auszug der Medikamente an, welche eine Auswirkung auf die Fahrtauglichkeit haben. Es handelt sich um absolut gängige Medikamente, welche oft und gerne verschrieben werden. Unsere Gesellschaft wird von zugedröhnten, gehirnwaschten und abhängigen Medijunkies regiert. Brave new world ist schon längst keine Utopie mehr. Ich habe täglich mit menschlichen Wracks zu tun, welche in Führungspositionen arbeiten.

    Hier die Liste.
    a) Tranquilizer
    Als Tranquilizer bezeichnet man benzodiazepinhaltige Schlaf- und Beruhigungsmittel wie z.B. Valium, Tavor, Lexotanil, Adumpran, Rohypnol, Remestan, Benzodiazepinhaltige Schlaf- und Beruhigungsmittel haben ein hohes Abhängigkeitspotenzial. Sie gehören trotz rückläufiger Tendenz immer noch zu den am häufigsten verordneten Arzneimitteln.

    Wirkung der Tranquilizer:

    beruhigend;
    angstlösend;
    einschläfernd je nach Höhe der Dosierung.
    Entsprechend der Anhäufung des Wirkstoffes im Körper können »Hangover-Effekte« auftreten, d.h. das eingenommene Medikament wirkt am nächsten Morgen noch nach, ähnlich wie es beim Restalkohol der Fall ist.

    Verkehrsrelevante Wirkungen:

    Herabsetzung der Aufmerksamkeit
    Herabsetzung der Konzentration
    Herabsetzung der Reaktionsgeschwindigkeit
    Als Entzugssymptome treten häufig genau die Beschwerden auf, die der Anlass für die Einnahme waren.

  1. blogg sagt:

    Kann man zukünftig bitte diese Form von fiktiven Nachrichten im Vorfeld kennzeichnen?

    Sowas nervt!

    Kann mich an einen feuerspuckenden Freeman erinnern, der sehr lange und ausführlich über den erfundenen Alex J. Brief gewettert hat!

  1. freethinker sagt:

    „Wir sollen dabei helfen, eine Gesellschaft von normalen, gut angepassten Menschen zu schaffen, die kritiklos die Medien konsumieren, der Regierung vertrauen, ohne zu murren ihrer Arbeit nachgehen, Steuern zahlen und keine Fragen stellen.“

    Dazu braucht man so eine Pille nicht, wie man sieht. Die wenigen Ausnahmen die es gibt, gäbe es wahrscheinlich auch mit solcher Pille. Diese wenigen bringen das System nicht zur Veränderung und wenn es mehr geben sollte, würden die Machthaber die "Freiheiten" eben noch mehr einschränken.

  1. @freeman

    sorry

    du gehst mir auf den sack

    in zeiten wie diesen artikel nicht als "ironie" zu kennzeichnen die als solche gedacht sind ist für'n arsch!

    bedenke das manche leser neu sind!

    bleib seriös!

    wenn du meinen beitrag nicht freischaltest bist du ein *****

    p.s.: ich lese deinen und andere blogs seit langem

    habe mehr als 2000 stunden selber gedacht und mich "schlau" gemacht

    das ist NICHT lustig !!!!

    schalt es frei oder nicht - egal!!!

    p.s.: ich find den blog sonst sehr gut! und bedanke mich dafür - er hat mir EINES meiner beiden augen geöffnet ...

  1. js sagt:

    Wie wärs mit Paxil, das wird auch bei "politischer Paranoia" verabreicht

  1. Freeman sagt:

    Ich muss mich schon über die Humorlosigkeit und Blindheit macher Kommentatoren hier wundern. Jeder der nicht *Realozap" geschluckt hat muss doch schon an der Überschrift erkennen, es handelt sich um einer Satire. Daran erkenn ich, ihr habt nichts dazu gelernt, euch kann man alles erzählen. Gerade was ich mit kritisches Denken in diesem Artikel ausdrücken will, habt ihr immer noch nicht drauf. Und Humor habt ihr auch nicht. Es ist hoffnungslos. Kein Wunder ist die Welt wie sie ist.

  1. @ George Orwell

    .... kicher .. lach .... :-)

  1. ..ist mir noch so eingefallen..

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Bildzeitung und fragen Sie Herrn David Rockefeller oder Henry Kissinger.

  1. 0815shit sagt:

    @George Orwell

    "bedenke das manche leser neu sind!"

    Also, wenn die neuen Leser nicht die Ironie dieses Artikels erkennen (was wirklich unschwer ist, wenn man ein Fünkchen Verstand hat), dann sollten sie lieber die Seite Verlassen, denn den Rest werden sie auch nicht verstehen. Wir brauchen schlaue Köpfe, keine Schaafe die alles schlucken und auf standby sind!
    Echt quatsch, was du schreibst...wirklich, solche Dummies brauchen wir echt nicht!
    Och je, vermutlich willste jeden vom Bürgersteig der Alternative aufgabeln Georg, dann kommste aber nicht weit...wenn du ihnen nicht einmal so viel Verstand zutraust, den Artikel als Satiere zu erkennen.
    Guter Artikel Freeman!

  1. Achtung, Achtung! Man hat kleine grüne männchen beobachtet wie sie diese pillen heimlich in das Bier von Schall und Rauch Stammtischteilnehmern werfen. Verschwörundsanhängern wird empfohlen kein Bier mehr herunterzukippen.

  1. Cybernetic sagt:

    Ganz großes Kino! Richtig Klasse ;)

    In Liebe und Frieden!

  1. Mondfahrer sagt:

    Ganz netter Artikel. Gut nicht ganz so bissig, wie von der Titanic, dafür nah am realen Geschehen.
    Meine Hochachtung dem Autor für die lockeren Zeilen in schwunghaften Zeiten.
    Wer nicht spätestens bei den fiktiven Namen des Artikel gemerkt hat, das hier etwas nicht passt, sollte vielleicht besser wieder Massenmedien lesen.

  1. js sagt:

    macht euch mal über Benzodiazepine schlau
    8)

  1. TommyHB sagt:

    @blogg

    Warum soll man so eine Nachricht im Vorfelde kennzeichnen, ich sehe keinen Grund.

    Wer richtig liest und versteht kommt am Ende selber zu der Erkenntnis was Fiktion und was Wahrheit ist. Das regt uns an, zu überlegen und nachzudenken ob alles was man uns vorsetzt wahr oder unwahr ist. Das Kennzeichnen würde bedeuten du bist selber nicht mehr in der Lage zu unterscheiden was wahr und unwahr ist, zu unterscheiden ist die Nachricht echt oder nicht.

    Genauso operieren die Medien im Sinne der Macht, Wirtschaft und Politik.

  1. Hey Freeman
    Klasse geschrieben...endlich mal was ironisch lustiges (obwohl das so schwer ist bei diesem Thema)...mit dem gewissen Etwas das zum Nachdenken anregt!
    Schade dass es nicht alle gerafft haben was du damit ausdrücken willst.
    Aber doch allein schon mit dem Dr Dr Mabuse muss es doch schon klingeln.

  1. Wicht1 sagt:

    Ach liebe leute - wenn ihr einen Spiegelartikel als lüge erkennt, einen Blogartikel als gut und wieder einen anderen artikel als nichtssagend, dann müsst ihr doch auch satire, humor erkennen.

    Man darf nie einem einfach alles glauben und nachplappern - und in dieser Guru-Rolle möchte sich Freeman sicherlich nicht sehen.

    Deswegen finde ich es gut offensichtliche Satire _nicht_ zu kennzeichen, da man schon nach den ersten 4 Zeilen merkt (und natürlich an der überschrifft) dass es Satire ist, und wenn man das nicht lesen will, kann man es ja dann lassen - aber sich drüber aufregen? geht mal gar nicht.

    Ich fand den Artikel überigens ganz lustig und hat mich an den Film equilibrium errinert, da nehmen sie auch immer eine "systemtreubleibdroge"

  1. tetouan sagt:

    @ simorre:

    ich gebe dir voll und ganz Recht. Wollte gleich was ähnliches schreiben, ist jedoch jetzt nicht mehr nötig.

    Höchstens soviel, dass es nicht nur in Führungspositionen verbreitet ist. Damals ca. Anfang der 80er Jahre wurde in der Schweiz das Teufelszeugs Rohypnol quasi massenhaft unter die Menschen verteilt und verbreitet, das wissen vllt auch einige andere hier. Hab selbst in jungen Jahren verdammt schlechte Erfahrungen gemacht damit. Das Schlimme daran ist, dass die Entzugserscheinungen u.U. über mehrere Jahre andauern können. Kann man im Web nachlesen, wens interessiert.
    Und Albert Hofmann müsste man an dieser Stelle ebenfalls erwähnen, es sind einige meiner früheren FreundInnen an LSD psychisch kaputtgegangen, manchmal reichten nur 2-3 ''Trips'' bereits aus.
    Und die MKULTRA Versuche, welche ebenfalls Versuche mit LSD und andern Psychodrogen machten und das ''rennomierte'' Esalen-Institut in Big Sur etc.
    Das hinterletzte ist, dass man bereits Kindern Ritalin verschreibt. Man könnte sie ja ebensogut auch Koks reinziehen lassen...und ADHS ist dadurch sowieso nicht heilbar, da es auch gar keine Krankheit in diesem Sinne ist. Man würde besser z.B. die Erziehungs- und Lernmethoden für solche Kinder anpassen(ich gehöre nicht zu den Scientologen, aber bezüglich ADHS und Ritalin teile ich manche ihrer Ansichten)

    Die Satire find ich witzig, und ja, Humor ist manchmal ein guter Weg um Leute aufzurütteln, obwohl offenbar nicht alle Verständnis dafür haben ;)

  1. Lieber 1 Gramm eingenommen,
    als im Gram umgekommen!

    A. Huxley, "Schöne neue Welt"

  1. resistnwo sagt:

    HAHA

    Also zum Einen könnte ich mir gut vostellen dass die Elite sowas anwenden würde wenn es das gäbe. Man könnte auch einen R_F_I_D Chip einpflanzen der entsprechende Nervenzellen bei bestimmten Gedankenmustern reizt und den Menschen in Schlaf versetzt oder entsprechend konditioniert wenn er an Alex Jones oder sowas denkt.

    Nun ja Spass oder nicht. So manches ist Wirklichkeit geworden über das man vielleicht vor 100 Jahren gelacht hätte.

  1. Musss auch nochmal, der Kommentare wegen...
    Ja, blöde Sache freeman - JETZT BIST DU UNSER HIRTE!!! UND BRING UNS NICHT INS STRAUCHELN!!! MÄH!
    (Hast Du vergessen, dass die Deutschen immer einen Führer erwählen müssen; auch aus dem Ausland, wenns nur deitsch spricht?)
    DER FÜHRER HAT GESCHERZT
    (und schreibs halt dick drüber...)

  1. Ella sagt:

    Hier eine weitere Satire:
    Nur diesesmal ist es Realitaet: Heute in unserer Sonntagszeitung:
    Neusprech BS:
    Ueberschrift: "Bernanke: Money can't buy happiness for you."

    Your parents were right. Money can't buy you happiness.
    That was the Message from the FED Chairman on Saturday to the graduates of the University of South Carolina.
    "We all know that getting a better paying job is one of the main reasons to go to college. But if you are ever tempted to go into a field or take a job only because the pay is high and for no other reason be careful", Ben Bernanke said in his comencment Adress.

    Having a large income at first is exciting, but as you get used to your new standard of living and as you associate with other people in your new income bracket, the drill quickly wears off", he said.

    Studies found that just six months after winning the lottery, even in the million of dollars - people reported being not happier not much happier, than they were before winning, Bernanke said.

    His advice blended what economics and social science have to say about happiness.
    Other findings: Happy people tend to spend more time with friends and family. Happy people tend to do what they love for a living or a hobby. Happy people tend to feel in controll of their lives.

    Happiness research is useful for policemakers too, Bernanke said.

    The FED's goal include promoting economic growth and employment.

    Richer countries tend to report higher levels of satisfaction, because they tend to be healthier, have more leisure time to pursue hobbies and have a more interesting work . And richer countries tend to have few citizens in deep powerty, Bernanke said.
    Sometimes though unhappy can be good. "Its possible that doing the ethical thing will make you feel, well unhappy" Bernanke told the graduates," In the long run though, it is essential for a well balanced and satisfying life."

    Jetzt wissen wir es Helicopter Ben macht pyschologische Versuche mit den Amis.Er will sehen wie weit er sie vera...... kann.
    (lesure time, bei 12 Tagen Urlaub im Jahr, wenn ueberhaupt, mit wenigen zufrieden sein, ja keine Ansprueche stellen, den Ungluecklichsein gehoert zum Leben und Geld macht nicht gluecklich, dass sagt der Richtige.

    Und ich wette die meisten der Collegegraduates merken dass Aufgrund der Fluordierung(schwarz /Weissdenken) ihres Gehirns von Embryo an und ihrer Patriotsmus Hirnwaesche vom Kiga an, nicht mal, was fuer Widersprueche und BS Bernanke erzaehlt.
    Im Grund genommen ist diese Rede ein Paradebeispiel fuer Neusprech.
    Erst wird jedes Kind mit dem amerikanischen Traum, der Tellerwaesche zum Millionnaergeschichte traumatisiert und dann wird erzaehlt, dass Geld nicht gluecklich macht.

    @Looking:
    genauso ist es, deshalb gibt es dann nur Schwarz und Weissdenken, denn das Differenzierungsdenken, ist nicht moeglich.

    @Freeman:
    Gute Satire, Das ist doch schon an der Ueberschrift erkennbar.

  1. germanjatis sagt:

    Ah, das war satirisch gemeint? Das muss man doch nicht gesagt bekommen.
    Auch Lorio und Otto wurden lange ernst genommen.
    Aber zum glück wurden sie durch Sportstadien füllende, fragwürdige Querdenker ersetzt, die dann auch noch in den öffentlichen und privaten Medien zur Emfindichsten früh Abendzeit der breiten Masse verfüttert werden.
    Bravo Freeman, aber Vorsicht.
    der große Satire Künstler und Kaberetist, Dieter Hildebrand, hat mal gesagt „ ich darf Satire nur solange machen wie ich es schaffe, die Masse über die Wahrheit zum lachen zu bringen, wenn sie nicht mehr lachen, werde ich auch kein Satire mehr machen dürfen“.
    Ich denke es wird zeit das uns das lachen ein bisschen vergeht und wir wider zum Humor finden.
    Die Pille wird uns doch schon lange verpasst, von Bayer, BASF, Unilever und Monsanto.
    In diesem sinne weiter so Frohsinn
    Germanjatis

  1. Pflaster sagt:

    tja ich würde mal behaupten, dass es einem, der sich in der psychoanalytik auskennt, nicht schwer fällt, sein "WSS-Syndrom" vor der "althruistischen" Therapeuten-schar versteckt zu halten...
    und da wir ja alle wissen, dass ärzte gründe vorweisen müssen, um etwas zu verschreiben, sollte man doch meinen, dass es relativ einfach ist, keine "angriffsfläche" zu bieten...

    also ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich kann sehr gut psycho- spiele spielen....

  1. KPAX sagt:

    Wer das nicht als Satire erkennt,hat hier nichts verloren,der sollte sich erstmal einige Gründzüge aneignen.

    Und @blog freeman ist kein Pädagoge,der immerwährend alles nach möglichen Kenntnisstand der User erstmal im Hirn durchwälzt,denke ich.

    Er schreibt doch schon sehr sehr entgegenkommend völlig ungestelzt und leicht verständlich.
    Sorry,aber diese Kritik fand ich blöd und vor allem das "bedenke bitte es sind Neulinge bla bla",wahrscheinlich ist er selbst hereingefallen und hat das erst gemerkt als er die comments las.

  1. dootschi sagt:

    Hallo Freemann,

    klasse, danke.
    Darf man mitmachen?
    Nach den NRW-Wahlen hat die Regierung beschlossen, das mühselige Auszählen künftig zu verkürzen. Das Medikament wird künftig wie Fluor dem Trinkwasser beigefügt. Bedauerlicherweise gibt es Kreuzwirkungen durch das verflixte Chlor im Trinkwasser. Die Wirkung kommt teilweise in die Richtung eines Aphrodisiakum.
    Die Kindergeldkasse hat bei der EU bereits nach einem Rettungspaket nachgefragt. Sie geht von einem erhöhten Bedarf ab 2012 aus.
    Positiv. Die Vermehrung der Meeresbewohner nimmt ebenfalls zu.
    Das Walfangverbot wird nicht nur aufgehoben - es wird zur Pflicht für jeden Staat der ein Schiff besitzt. Laut EU-Wirtschaftskommisar muß die Schweiz für Ihre Schiffe einen Kanal ans Meer bauen.
    Kreisch. Gröhl

  1. KingTingTong sagt:

    Diese dumm bis daemlichen Artikel kann sich der Autor echt mal sparen, genau wie sein ewiges Geheule von wegen "Ich habs Euch allen ja immer gesagt und wenn Ihr nicht hoeren wollt dann muesst Ihr fuehlen". Mir geht die Veraenderung des Denken und das Verstehen der kriminellen Strukturen die wir Staat, Kirche und Bank nennen ja auch kaum schnell genug, aber diese bodenlos haemischen Artikel sollten besser in den dunklen Windungen des Gehirns des Autors verbleiben, sonst fuert Er sich hier selber vor und ad absurdum. Bleib bei den Fakten Mann!

  1. wheezzl sagt:

    @Freeman,
    DANKE, selten so gelacht, genau das richtige für nen Montag morgen

    @alle die's nicht schnallen

    Geht doch nach Hause! Sorry, aber wer den Artikel hier nicht schon beim Titel als Satire erkennt der ist es echt nicht würdig die restlichen Artikel zu lesen. Wie will man denn die hochkomplexen Verbindungen überall verstehen wenn man nicht mal rafft, dass es sich hier um Satire handelt. Zudem ist der Artikel noch getaggt als Humor... meine Kinder... bisschen Hirn einschalten würde nicht schaden... und dann noch diese beleidigenden Kommentare gegen Freeman. Ich glaube es ist immernoch jedem selbst überlassen, was er auf seinem Blog publiziert, wems nicht passt: "Geh doch zur Blöd Zeitung", die sagen dir sicher die Wahrheit!

  1. Mr.Missgunst sagt:

    @tingeltangel bob oder wie auch immer
    geh weiter mainstreammüll schlucken und werd hier nicht ausfallend!

    Wie ich sehe und auch selber schreiben wollte, aber dennoch in dem Moment, mein Hass&Wut unterdrückt hab(bis 3 Zählen, luft holen, hehe wählen gehen(stimme ungültig machen) usw.)
    Das Freeman mit seinen Satiren, etwas Unruhe stifftet. Meine Güte,
    wenn ihrs nicht von allein checkt, geht wie oben beschrieben, dahin wo Ihr dann hingehört, reiht euch ein und glotzt tv.

    Außerdem...
    Denken manche, dass man die Pille gar nicht brauch, da es "diese Menschen" ja schon gibt. (machts von alleine klick?)

    Diese Menschen sind nur so geworden, weil dieser "Wirkstoff" schon längst verbreitet wurde. Mit dem Wasser z.b. aber was viele nicht wissen ist, das Futter der Tiere schon mit Pharma&Chemie Produkten angereichert wird. Und wir als Dumme Schafe, fressen den scheiß. Da bringts nicht 1x regional, zu kaufen, da dein Bauer um de ecke, auch ein dummes Schaaf ist oder er ist auf den EU-Zug aufgesprungen und lässt sich durch EU&Co. mit Raps&Windenergie unterhalten.
    Mein bester Freund hat mich sogar als dämmlich bezeichnet, weil ich hier einige Themen, wieder aufgegriffen hab und sie Ihm, mit überzeugenden Argumenten, unter die Nase gehalten hab.
    Aber nein, die Lehrbücher&Videos der Totalen Verarsche, haben recht und nich das Internet... wo man die Freie Wahl hat, zu entscheiden, wer ein "verarscht" und wenn man dann noch Ausfallend wird. Naja ich belass es dabei, denn sonst werd ich auch noch ausfallend! Und fall aus dem Fenster ;)
    Tja nun hab ich nen Schulfreund verloren... all die Jahre voll fürn Arsch.. genau wie... ach jeder hat genug Probleme... da muss ich nich auch noch rumheulen, sondern ich ändere es!!!
    oder versuchs, bis mir wieder beide beine gestellt werden...

    Freeman auch von mir ein großes Lob und Danke, an deine doch so reale Fantasie. Aber so wie wir Menschen unterschiedlich sind, so ist auch der Humor bei jedem unterschiedlich, denn nicht jeder hat ein schönes Leben.
    Und somit is man auch nicht den ganzen Tag voller Friede&Freude Eierkuchen.
    Hm.. trotzdem versteh ich nicht, wie man dann noch beleidigend werden kann?
    Zuviel Fluor? Evtl. das gestreckte Viehfutter selbst probiert?

    Und ich hoffe, ich darf demnächst, wieder mal erleben, wie ich soeben ins Fettnäpfchen getreten bin.

    Das nächste mal etwas Realer, denn dann wirds immer schwieriger, von gut&böse zu unterscheiden. "ooopppss" was erzähl ich da, klingt ja nach mainstream...

    Aber einige checkens nicht, das des tagtäglich genau vor Ihrer Nase passiert.
    Lustig ist dann nur, die werden nich so ausfallend. Sondern schlucken den Giftmüll.@kingdingdong

  1. tetouan sagt:

    Lieber 1 Gramm eingenommen,
    als im Gram umgekommen!

    A. Huxley, "Schöne neue Welt"

    ---------

    lol
    der musste es ja wissen, er gehörte schliesslich auch zu den Esalen-Freaks.

    http://www.youtube.com/watch?v=k0o5LQg8ghk

    xD

  1. Nivodiwe sagt:

    "Die Sklaverei lässt sich bedeutend steigern, indem man ihr den Anschein der Freiheit gewährt."
    (Ernst Jünger)

  1. @ KingTingTong

    Also wenn du mal so richtig schlechten Humor lesen willst, kaufst du dir am besten den Fokus oder den Spiegel. Wenn es dir dann noch nicht reicht, schaust du dir einfach mal ZDF und ARD an. Unsere etablierten Medien werden ihren Humor auch ganz sicher nicht als solchen kennzeichnen.

    Wenn ich ehrlich bin, bin ich darüber erschrocken, mit welcher Verbissenheit hier teilweise gegen diesen Artikel gepostet wird. Also Leute, mal ganz im Ernst, bei euch ist doch irgendwas im Kopf kaputt. Mir scheint, als hätte die jahrelange Gehirnwäsche in einigen Köpfen Wurzeln geschlagen.

    Sich darüber aufzuregen ist einfach lächerlich. Wenn ihr mit dieser Verbissenheit gegen die vorgeht, die euch wirklich belügen und für dumm verkaufen, wären wir im Kampf gegen diese Weltverbrecher einen Schritt weiter.

  1. Schwalbe sagt:

    Ich schätze Freemans Humor :-o). Auch ich neige zum Sarkasumus und zur Ironie und schreibe vorsichtshalber dabei: Wer Sarkasmus gefunden hat, darf ihn behalten. Oder Ironie an, Ironie aus. Es gibt aber dennoch Leute, die das geflissentlich überlesen. Ab heute weiß ich, dass ich unter WSS leide :-o).

    Scherz beiseite: ich traue denen alles zu. Freeman, bringe die nicht auf komische Ideen. Jetzt muss ich erstmal ablachen. Meinetwegen mehr davon.

  1. landgrinser sagt:

    schön wärs, alex jones style....

  1. Paul sagt:

    "Zeitungsenten" verfolgen den Zweck die Bevölkerung gegenüber einer Wahrheit zu immunisieren.

    Sie werden immer rechtzeitig einige Monate vor dem zu stattfindenden Ereignis gedruckt um die Reaktionen der Massen zu unterdrücken. Zuerst reagiert die Masse mit Empörung, dann wird gelacht und die Ente wird auch noch virulent im Bekanntenkreis verbreitet. Tritt schließlich das tatsächliche Ereignis doch ein, dann halten sich die Reaktionen in einem gewissen kontrollierbaren Rahmen.

    Zeitungsenten sind aber nur eine bestimmte Form von Impfung. Es existieren jede Menge Filme die die Bevölkerung auf Ereignisse vorbereiten soll. Zum Beispiel Roland Emerichs Film 2012. Schlechte Schauspieler und noch schlechtere Handlung, aber ein Budget bei dem man neidisch wird. So viel Aufwand für ein Film, aber für die Impfung des Massenbewusstseins ist das die Kohle wert.

    Oder auch die Texte in einigen HipHop Liedern bereiten die Massen auf bevorstehende Ereignisse vor. Man lese die Lyrics zu "Umbrella"!

  1. The Speaker sagt:

    Freeman regt zum nachdenken an...

    Auch bei den "Verschwörungstheoretikern"

  1. Ghostwriter sagt:

    Die welche sich hier aufregen,haben
    nichts,gar nichts gelernt,denn
    sie haben das Grundsätzliche
    nicht kapiert.

    SELBSVERANTWORTUNG!

    ist nämlich die Basis für das
    korrupte,manipulierende,menschenverachtende
    ,Psychophatensystem

    WENN SIE NICHT VORHANDEN IST!!!

    Ihr braucht immer einen der euch das Händchen hält weil ihr vor
    eurer eignen Courage davonlauft.

    Weil ihr immer eure Macht abgebt
    an Führer,Regierungen,Cheffs,
    Vertreter,Pfaffen,Banken,Versicherungen usw. um ja nicht selber entscheiden,denken,handeln und verantworten zu müssen.

    Macht kann nur konzentriert und missbraucht werden,wenn es (genug) Leute gibt die sie (ihre Macht) abgeben.

    Die Meisten würden nicht mal 10Euro
    einem Fremden ausleihen weil sie misstraurisch sind,aber
    sie geben ihr ganzes Leben und das ihrer Familie in die Hände Fremder,
    nur weil sie die ab und zu in der Glotze sehen oder den Namen irgendwo mal gehört haben.

    Es ist nicht Freemans Job für euch zu denken und auch nicht euch
    zu führen oder das Näschen zu putzen.

    Wer sich über so eine Geschichte
    aufregt,der hat keinen Dunst
    was sich gerade draußen abspielt
    und was noch auf uns zu kommt.

    Werdet mal endlich Erwachsen!

  1. 1994 sagt:

    Es ist schon erschreckend, dass manche nicht checken, dass das SATIRE ist, wo solche doch aufgrund ihrer Auswahl an Informationsquellen fähig zu sein scheinen, selbstständig zu denken!?!!
    An die, dies ernst genommen haben: Regt euch doch nicht auf, sondern nehmt es als alarmierende Warnung an euch selbst!
    In der Schule lernen wir, dass Aufklärung im 18. Jh. stattgefunden hat. HAHA

    AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. (...) Immanuel Kant

    Abgesehen davon, dass wir tätsächlich durch viele Faktoren absichtlich manipuliert werden, wie schon geposted wurde.

  1. steezo sagt:

    ...kann man nicht alles als satire sehen, selbst den tot. weil hier niemand sagen kann was passiert?!

    " $50 FÜR DEN, DER JOE MALIK IN NEW YORK CITY ANRUFT: GEORGE DORN OHNE RECHTSANWALT IM MAD DOG COUNTY JAIL FESTGEHALTEN."


    "ich kenn menschen, bei denen sieht es aus wie in einem dieser "psychopathen filme" überall schnippsel an der wand. überall zeitungsartikel, selbst auf dem klo. linien die einzelne bilder verbinden. jahrelange arbeit und aufopferungsvolle detail arbeit...
    der mensch ist fertig, ehem. botschafter. er wird die nächsten jahre eingewiesen... in eine psychatrische anstalt. er hat auf das fertige mosaik gesehen. mehr sagt er nicht..."




    "Geld baut nur den Tunnel.
    Das Licht an seinem Ende kann man nicht kaufen."


    es geht um macht, um magie, um grenzwissenschaft, um energie...
    für uns sieht das immer so aus als drehe sich alles ums geld...

    dem ist aber nicht so!!!