Nachrichten

Die Explosion vor dem ersten Flugzeugeinschlag

Montag, 24. Mai 2010 , von Freeman um 21:39

Wie ich bereits mehrmals erzählt habe, hatte ich einen Kunden im 25. Stock des Nordturm des World Trade Center Komplex. Nach dem 11. September 2001 hab ich ihn über seine Erlebnisse an diesem Tag befragt. Er erzählte mir, als er um ca. 8:45 Uhr am Schreibtisch sass und seinen ersten Kaffee trank, erlebte er eine sehr starke Explosion, die von unten aus dem Kellergeschoss des Gebäudes kam. Diese Explosion erschütterte das ganze Gebäude und hob sogar seinen Schreibtisch.

Im ersten Augenblick dachte er, es handelt sich wieder um einen Bombenanschlag in der Tiefgarage, so wie 1993. Wenige Sekunden später, als er aufstehen wollte, um den eingeübten Fluchtdrill auszuführen, hörte er einen zweiten kleineren Knall von oben. Später erfuhr er dann aus den Medien, es soll der Einschlag des ersten Flugzeugs gewesen sein.

Ich fragte meinen Kunden wiederholt, ist er sicher, es gab zuerst eine starke Explosion und Erschütterung von unten und dann erst eine kleinere oben, also zwei getrennte Ereignisse? Er sagte ja, er sei sich ganz sicher und er wundert sich warum die Medien nichts darüber berichtet haben.

Diese Aussage ist von zahlreichen Zeugen bestätigt worden. Zuerst eine Explosion einer Bombe im Untergeschoss des Nordturms und dann erst eine durch die erste Maschine im 93. Stock.

Hier sehen wir ein Video, welches diese Aussagen bestätigt. Ein Reporterteam von WNYW TV war zufällig in der Nähe des World Trade Center um 8:45 Uhr für Aussenaufnahmen. Der Kameramann hatte seine Kamera neben sich auf dem Bürgersteig abgestellt, aber sie lief noch und zeichnete alles auf. Achtet mal auf Sekunde 0:21 ... man hört einen dumpfen Knall und die Videoaufnahme wird gestört, das Bild fällt durch wie man sagt, ... das ist die erste Explosion im Keller, welche den Boden erschüttert und die Kamera stört.

Man hört das Flugzeug weiterfliegen und dann erst den Knall des Aufschlags. Da diese Explosion in der Luft passiert, stört sie die Kamera nicht.



Hier die bekannte Aufnahme der Naude-Brüder des ersten Einschlags. Man hört nur einen einzigen Knall des Aufschlags, da sie die Kamera auf der Schulter trugen.



Diese Tatsache von zwei getrennten Explosionen, eine zuerst aus dem Kellergeschoss, beweist, es wurden Sprengsätze gezündet, die synchron mit dem Flugzeugeinschlag wahrscheinlich ablaufen sollten. Da hat wohl der Sprengmeister einige Sekunden zu früh den Knopf gedrückt.

Das gleiche passierte mit Gebäude 6. Beim zweiten Flugzeugeinschlag in den Südturm, wurde dieses Gebäude gesprengt und die Explosion ging im ganzen Ereignis unter. Alle Menschen schauten nach oben auf den Feuerball, während unten WTC6 in die Luft flog.

Es gibt viele Zeugen, die von einer starken Explosion im Kellergeschoss und von der U-Bahn die unter dem WTC lief berichten. Sie erzählen auch von einer immensen Beschädigung in den Untergeschossen und der Lobby, mit vielen Toten und Verletzten.



Einige Zeugen waren im 4. Untergeschoss des Gebäudes und erlebten die gewaltige Explosion dort. Andere dachten es wäre ein Erdbeben, welches das Gebäude erschütterte.

Die Apologeten der offiziellen 9/11 Story sagen dazu, der Treibstoff aus dem Flugzeug wäre vom 93. Stockwerke über die Liftschächte hinuntergeflossen und dann im Keller explodiert, deshalb die Zerstörung so weit unten. Das ist schlichtweg unmöglich, da die Liftschächte gar nicht durchgehend von unten nach oben gingen. Die WTC-Türme waren drei aufeinander gestapelte Gebäude, die aus feuertechnischen Gründen an zwei Ebenen hermetisch voneinander getrennt waren, den sogenannten Sky Lobbys, im 44. and 78. Stockwerk, wo man umsteigen musste. Ausserdem ist 90 Prozent des Treibstoffs aussen im grossen Feuerball verbrannt, den man sehen konnte. Was danach das Feuer nährte war nur noch das Büroinventar.

Die Explosion im Keller vor dem Einschlag des ersten Flugzeugs, ist nicht durch die offizielle Darstellung der Ereignisse erklärbar. Wenn das Flugzeug zuerst ins Gebäude knallen muss, dann kann es erst danach Explosionen geben. Also ist die 9/11 Story völlig falsch.

Da es eine gewaltige Explosion vor dem ersten Flugzeugeinschlag gab und danach bei der Pulverisierung der Gebäude sowieso, muss eine gezielte Sprengung vorgenommen worden sein. Demnach waren andere Täter als Bin Laden an Werk, die Zugang zum Gebäude hatten und die offizielle Story ist eine Lüge.

insgesamt 0 Kommentare: