Nachrichten

Was will uns MTV damit sagen?

Donnerstag, 6. März 2008 , von Freeman um 20:22

... das man so was in Amerika bald erleben wird oder überall?

insgesamt 31 Kommentare:

  1. richard sagt:

    Wow! Das ist deutlich, wenn man erkennt worum es geht. Sieht aus als wüsste da einer mehr als er offen zugeben kann und hat es geschafft das Ganze geschickt unterzubringen.

  1. Anonym sagt:

    Der Spot verweist ja auf die Seite:

    http://think.mtv.com

    Immerhin findet man dort auch etwas über Ron Paul...

  1. leslie sagt:

    Guggt euch mal V wie Vendetta an.....
    Da werden sie genau so abgeholt..

    Und wir bald auch.. :-(

    Das Video ist sehhhr gut.

    Mlg

  1. Anonym sagt:

    MICH HOLEN DIE NET AB BIN VORHER WEG

    ICH HABE UNZÄLIGE VERSUCHE GEMACHT DEN LEUTEN DAS BEIZUBRINGEN ABER MAN WIRD NUR AUSGELACHT BITTE WER ZULETZT LACHT LACHT AM BESTEN

  1. Anonym sagt:

    Das Video gibts nicht mehr. Um was ging es da, oder kann man siches noch woanders anschauen?

  1. Anonym sagt:

    kann mir bitte jemand sagen, was in dem video war?
    es ist leider nicht mehr verfügbar.
    scheint dass es einige wahrheit enthalten hat :-)

  1. Anonym sagt:

    toll, jetzt isses wägg

  1. leslie sagt:

    Kann das jemand wieder reinstellen..?
    Da haben wir wohl den Nerv der Kapitalfaschisten getroffen..

    Und in Zukunft wenn so ein Video erscheint,
    bitte sofort saugen.
    Geht mit dieser Website hervorragend..
    http://keepvid.com/


    Mlg

  1. leslie sagt:

    @ Freeman..
    Könntest du es bei Rapidshare oder ähnlichem Filehoster hochladen...?

    Würds gerne in den Tauschbörsen verbreiten...

    Mlg

  1. leslie sagt:

    Holla...
    Wollt doch mal wissen,
    warum beim gelöschten YYoutube Video das stand...

    This video is no longer available due to a copyright claim by Viacom International Inc.
    Dieser Konzern hat seine Finger irgendwie überall drinne.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Viacom

    Für dieses Video werden bei MTV Köpfe rollen.
    Hundertpro.... :-O

    Mlg

  1. leslie sagt:

    Ja einer muss noch... :-)

    Viacom verklagt Youtube auf eine Milliarde Dollar...
    http://www.tagesspiegel.de/medien-news/Medien;art290,2059468

    Youtube hatte wiederholt angekündigt, Software-Filter für urheberrechtlich geschütztes Material installieren zu wollen. Sie lassen aber bisher auf sich warten.
    Anscheinend nicht mehr... :-(

    Mlg
    Beraucht ein Capcha eingeben ist garnicht so leicht..^^

  1. Anonym sagt:

    Am Ende des Videos wird folgender Satz eingeblendet: "The Holocaust happened to people like us"

    Was übersetzt wohl heißt "Der Holocaust geschah mit Menschen wie uns"

    Aber dieser Satz spricht doch etwas vergangenes und nicht etwas zukünftiges an?

    So ganz versteh ich die Message darum nicht, oder bin ich zu blöd?.

  1. Anonym sagt:

    @Vorposter: Gemeint ist, das es bald wieder ähnliche Entwicklungen geben könnte, dass nämlich Menschen wie du und ich deportiert werden (in den USA). Was ist an dem Video bitte schwer zu verstehen?

  1. engola sagt:

    Oh je, das paßt:

    Zitat: "... the man led away in handcuffs and hopefully taken in one of those secret prison in eastern europeand never be heard from him again. - we can only hope - I hope we have a special prison for 911 conspiracy-theorists"

    So vom Moderator ausgesagt bei einer "Guten-Morgen-Sendung" auf MSNBC. MSNBC-Reporter wünscht geheimes Gefängnis für 9/11-Zweifler

  1. goldenapple sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Anonym sagt:

    hab noch eins gefunden

    http://www.youtube.com/watch?v=_gwxfQkQpFo

  1. Anonym sagt:

    Fassen wir mal zusammen:

    Es gibt bei Google-Video/Youtube derzeit 2 Werbevideos.
    Sie werben in der Überschrift für Ron Paul und verweisen im Clip auf die Seite http://think.mtv.com (mit Artikeln über Ron Paul) mit der Aussage: "The Holocaust happened to people like us".
    Man sieht im Film jeweils schwarz gekleidete Männer (ohne Helm/Mütze), die mit Maschinengewehren Bürger zusammentreiben:

    The Unintended Consequences of NOT voting for Ron Paul 1
    www.youtube.com/watch?v=oxpx7AKoPzw

    The Unintended Consequences of NOT voting for Ron Paul 2
    www.youtube.com/watch?v=_gwxfQkQpFo

    Der Poster des Videos schreibt dazu:
    "Chances are, voting for one of the other Presidential candidates could eventually lead to events similar to what happens in this video. When you regret your choice will it be too late?

    Shocking? Perhaps but "what if"?

    Vote for Ron Paul; Champion of the Constitution and Last Hope for America!

    This is the first/second ad."

    Doch kapiert das jemand, der kein 9/11-Zweifler ist ? Ich glaube eher nicht.

  1. Anonym sagt:

    Der Spot alleine für sich sagt aus, wie damals bei den Nazis, kann man heute auch abgeholt werden.

    Das mit der richtigen Wahl des Kandidaten und nur Ron Paul kann das verhindern, weil die anderen den Faschismus unterstützen, sagen die Webseiten.

    Jedenfalls ist es sehr bemerkenswert, das MTV so einen Spot macht und vor dem Polzeistaat in Amerika warnt. Da müssen sich Leute in den Medien Sorgen machen.

    Oder es ist eine Holocaust-Propaganda, die aber anders rüberkommt.

  1. Anonym sagt:

    Phil Schneider, USA, Geologe und Architekt, wandte sich an die Öffentlichkeit, weil er entdeckte, daß er krebskrank war, und deshalb das weitere Schweigen nicht mehr aushielt. Wenige Monate nach seinem Auftreten wurde er tot aufgefunden - angeblich Selbstmord... Nebst viel Schockierendem hat er folgendes mitgeteilt:

    "....an diesem Tag kam er (ein langjähriger Bekannter Schndeiders)jedoch zu mir und war völlig außer sich und sagte: ‚Sie bauen Gefängniswagen!‘ Ihm war's in die Knochen gefahren. Er teilte mir mit, die Fabrik habe einen Vertrag mit der Regierung, um 107 200 Eisenbahnwagen herzustellen, jeder Wagen mit einer Einrichtung, um 143 Menschen zu festzunehmen. Elf Firmen seien an diesem gigantischen Auftrag beteiligt. Seine Firma habe für diesen Vertrag über zwei Milliarden Dollars einstreichen können. B... und andere Firmen [Schneider nennt weitere Namen] seien ebenfalls mitbeteiligt. Er zeigte mir einen dieser Wagen auf dem Abstellgeleise eines Güterbahnhofes in North Portland. Was er gesagt hatte, stimmt. Rechnen Sie: 107 200 mal 143. Das ergibt rund 15 Millionen. Das ist wahrscheinlich genau die Zahl von Bürgern, die der Regierung gegenüber eine kritische Haltung haben. Man kann keinen dieser Männer mehr aus ihrem Amt wählen. Die jetzige Struktur der Regierung ist eine ‚Technokratie‘ und keine Demokratie, es ist eine Art Feudalismus. Es hat nichts mehr mit der Republik der Vereinigten Staaten zu tun.

    Viel mehr lässt sich auf dieser Homepage eines bekannten Schweizers - Armin Risi - noch erfahren: http://www.armin-risi.ch/html/AUF_Experiment.htm
    (erwähnter Bericht etwas unterhalb der Mitte). Als ich dies alles gelesen hatte, wurde mir schlecht. Es wird mir auch jetzt wieder schlecht aufgrund der beiden Videos.

    Nun, alles lässt sich langsam wie ein Puzzle auf der Weltbühne zusammen setzen. Wer sucht, der findet. Wie wahr - wie wahr.

    Gestern habe ich gar noch irgendwo eine Mitteilung gelesen, dass in Israel Internet-Zensur eingeführt wird. Zunächst natürlich nur für Porno-Seiten etc. Die Provider hätten eine 60tägige Frist, um zu bereinigen.... Das ist wohl erst der Anfang; oder ein Versuch?

    Mit fällt auf, dass vielerorts Spzialisierungen auf verschieden Themen stattfinden (9/11, UFO's, Peak-Oil, 3. Weltkrieg, Chemtrails, Medien etc. etc.) Doch ich denke, das sind alles Symptome von Vorgängen, die eine Ursache haben. Wir sollten nach der Ursache Ausschau halten. Und dann nach den Lösungen.

    Ursachen könnten auf der erwähnten Homepage entdeckt werden.

    Einen guten und gefreuten Tag

    MLG Sandro

  1. Anonym sagt:

    ich dachte mtv ist auch kontrolliert von den medienmogulen?
    die jugend wird ja damit schön ferngelenkt.
    oder gibts da noch mitarbeiter, die etwas freiheit haben?

  1. Anonym sagt:

    Ich habe immer noch ein Übersetzungsproblem :-(

    Warum heißt die Aussage nicht (bezogen auf die Zukunft):

    The Holocaust COULD HAPPEN to people like us.

    Der Holocaust könnte mit Menschen wie uns geschehen.

    Mit "happened" (Vergangenheit) wie im Clip hab ich noch ein Verständnisproblem, sorry.

  1. Anonym sagt:

    Von der Sorte gibt es übrigens noch weitere:
    http://www.youtube.com/watch?v=vTOuq4pY10o

  1. Anonym sagt:

    Warum, warum... weil sie es halt so sagen, "Der Holocaust ist Leuten wie uns passiert." Heisst, wir können alle betroffen sein und nicht nur eine "Minderheit".

    Der Film zeigt die Zukunft und der Text verbindet das mit der Vergangenheit. Auch die Überblendung der Standfotos zeigt Zukunft und Vergangenheit, sind identisch.

    Jedenfalls ist dieser Spot als Warnung zu verstehen, es kann jedem in Zukunft passieren, dass er von zu Hause durch den Polizeistaat abgeholt wird.

    Wow, was ist aus dem "freien Westen" geworden? Hallo Faschismus!

  1. mickey_blueyes sagt:

    @15:46

    die eigentliche info steht zw. den zeilen...sie können ja nicht schreiben das es uns passieren wird!!!

    die info ist in den bilder versteckt....sie zeigen erst die heutige welt und dann die bilder von damals!!! die geschichte wiederholt sich!!! und das schon sehr bald bzw. sie wiederholt sich schon in diesem moment....

  1. Anonym sagt:

    Sandro15:05, Phil Schneider starb am 17.01.1996. Er sagte vorher mal zu einem Freund (ungefährer Wortlaut):"Wenn ich jemals Selbstmord begehe, dann bin ich ermordet worden." Und das ist er! Er behaupte ebenfalls, es gäbe 129 US-Untergrundbasen. Bei einigen wirkte er als Architekt mit (z.B. Dulce-New Mexico). Außerirdische Wesen u. UFO's (irdisch u. außerirdisch) spielen da auch 'ne Rolle. Buch: Armin Risi, Der multidimensionale Kosmos Band 3, Machtwechsel auf der Erde, Govinda-Verlag. Fortsetzung folgt...

  1. Anonym sagt:

    Leider wird das Thema UFO's u. Außerirdische hier im Blog nicht mit einbezogen. Dabei ist es "Teil der Wahrheit". Es soll bis zu 800 Fema-Camps (Konzentrationslager) in den USA geben. Fassungsvermögen für ca. 20 Millionen Menschen. Da kann ich nur wieder mal schreiben. "Licht & Liebe" möge die Menschen beschützen!!!

  1. Anonym sagt:

    Ja, das ist alles real und passt
    schlussendlich zusammen.

    http://www.disclose.tv/action/viewvideo/3010/Antigravity_easily_explained_by_Stan_Deyo___Part_1/

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    unbedingt anschauen!!!
    Dauert nur 3 min.!

    http://www.youtube.com/watch?v=P3HucCgtVCk&feature=related

  1. Anonym sagt:

    Sandro, der Textauszug vom Armin Risi link steht in dem von mir erwähnten Buch. Milton William (Bill) Cooper starb (wurde erschossen) am 05.11.2001. Also kurze Zeit nach 9/11! Buch von Bill Cooper: "Die Apokalyptischen Reiter." Erhältlich bei www.osirisbuch.de. Liebe Grüße

  1. Anonym sagt:

    Was wirklich schlimm ist, ist dass ich es erst für ein neues "Raubkopierer sind Verbrecher"-Video gehalten habe.
    Ich dachte es sollte etwas drastischer sein, als der Spot mit dem Kind vor dem Gefängnistor, das für den Vater singt...

  1. leslie sagt:

    7. März 2008 13:28
    Anonym hat gesagt…

    Die beiden Videos wurden inzwischen auch gelöscht...

    This video is no longer available due to a copyright claim by Viacom International Inc.

    lal...
    Aber ich hab sie jetzt auf Festplatte.. :-)
    In EMule unter diesen Namen zu finden.
    The Unintended Consequences of NOT voting for Ron Paul.flv

    Mlg