Nachrichten

Laser-Kanone in Afghanistan im Einsatz

Samstag, 15. März 2008 , von Freeman um 17:21

Eine Laser-Kanone ist eine "nicht tödliche Waffe" die immer beliebter bei den US-Streitkräften ist. Hier eines der ersten Videos wo man sehen kann, wie der Laser tatsächlich eingesetzt wird. Es zeigt, wie ein Militärkonvoi in Afghanistan damit die Verkehrsteilnehmer blendet, verscheucht und damit den Weg freiräumt.

insgesamt 20 Kommentare:

  1. Infinity sagt:

    lol welchen sinnn hat das denn bitte?

  1. Anonym sagt:

    Offtopic:

    Heute ist der "ZDAY". Schaut mit euren Verwandten, Bekannten oder Freundin/Freund den Dokumentarfilm "Zeitgeist" an.

    Englische Version zum Download:
    http://tinyurl.com/39u4hg

    Deutsche Version zum Download:
    http://tinyurl.com/3ytne9

    Ein Torrentclient wird benötigt:
    http://download.utorrent.com/1.7.7/utorrent.exe

    Ich bitte Euch dieses Event ernst zu nehmen.

    The Truth is Now.
    Freeman, eventuell kannst du deine osition nutzen und das in deinem Blog reinschreiben.

    Beste Grüße.

  1. Anonym sagt:

    Geil, dann baue ich mir auch so was ein, um die Schnecken auf der linken Spur zu verscheuchen ;-)

  1. Anonym sagt:

    Heute verscheuchen die amerikanischen "Befreier" nur die Menschen in Afghanistan wenn sie durch wollen, morgen werden sie einfach mit der nächsten Version des Laserstrahls verdampft.

  1. Anonym sagt:

    < ironie >Ist doch ganz logisch, irgendwo muss man sein neues Spielzeug ja auch unter realistischen Bedingungen testen.
    < /ironie >

    Ist ja noch nichtmal etwas neues, wurde wohl in den meisten Kriegen so verfahren und ich will ehrlich gesagt nicht wissen, was noch alles vereinzelt mal eingesetzt wird, ohne dass wir davon etwas mitbekommen.

  1. Raffael sagt:

    Ich frage mich nur warum die Welt diese feigen Schweine machen lässt was und wo immer sie es wollen.
    Zu allem Überdruss will die Welt,besser gesagt die Regierende und die uninformierte Welt,dieses Pack auch noch finanziell Retten und als Weltmacht bestätigen.
    Ich verstehe das echt nicht mehr.
    Wozu brauchen wir diese Geldgeilen Verbrecher?? Besser wäre es den Dollar und diese Raubmörder in den Boden zu stampfen und dieses Land mit den fleißigen und liebenswerten Amerikanern wieder aufzubauen.
    Soll mir jetzt keiner sagen dass das nicht möglich ist und der Rest der Welt nicht weiß dass sie selber auch Gefahr laufen von diesen Verbrechern vernichtet oder Annektiert zu werden.
    Spinn ich oder die??

  1. Anonym sagt:

    Die Amis schaufeln eh ihr eigenes Grab, der Dollar ist am Arsch, die sind pleite und können ihr "Imperium" sowieso nicht mehr aufrechterhalten. Dann müssen sie ihre Legionen zurückziehen, weil sie sie nicht mehr bezahlen können und sind dann erledigt. Nur Gedult. Und all diejenigen die bei uns sie bei ihren Verbrechen gegen die Welt unterstüzt und ihnen in den Arsch gekrochen sind, werden dann als Landesverräter angespuckt und aus dem Amt gejagt.

  1. Anonym sagt:

    Also wenn ich mir die Arroganz ansehe mit der hier Vorgegangen wird, dann Wunderts mich nicht die Bohne warum sich da gerne Leute opfern um ein paar Amerikaner in die Luft zu sprengen

    Wenn die Typen wenigsten Blaulicht auf dem Dach hätten, dann hätte man wenigsten die Changse im Rückspiegel zu erkennen das da die Extrem wichtigen Amerikaner mal wieder eine Schikanetour veranstalten.

  1. Anonym sagt:

    9/11 Laser Weapons?

    http://www.youtube.com/watch?v=OrY2OrL6szw&feature=related

  1. Anonym sagt:

    @ anonym 15. März 2008 18:57

    die elite will ja das der dollar an wert verliert, umso das volk von der neuen währung amero zu überzeugen. also sag nicht das sie pleite sind, eher umgedreht ..reich und schlau. Selbst wenn der dollar uaf null sinkt..und? DIE HABEN DOCH DAS GANZE GOLD GEBUNKTERT, WELCHES SIE VOM VOLK GESTOHLEN HABEN um genau das zu veranstahlten. Die ganzen währungen sind spielzeuge, das was wert hat haben SIE ja....SIE bestimmen was wert hat und was keinen wert hat...verstanden?!

  1. Anonym sagt:

    ja, das habe ich früher auch immer gemacht, mit meiner mega-taschenlampe (leuchtkraft minimum 2 kilometer), andere geblendet!

    was ist daran NEU?

    WER möchte NICHT seinen WILLEN durchsetzen?

    ich (mittlerweile geläutert) sehe hier keine(n) einzige(n), der (die) nicht möchte, dass alle so denken wie ICH!

    man braucht ja nur mal die ÜBER-zeugungs-ARBEIT zu sehen, die hier so geleistet wird!?

    schall und rauch, verfolgt auch nur einen zweck:

    so denken wie?: schall und rauch!

    jeder möchte ÜBERzeugen!

    (wird sowieso wieder nicht veröffentlicht, dann halt WIEDER direkt an freeman, zum verdauen)

  1. Anonym sagt:

    @Freeman
    Hab leider grad keine Email Addi von dir zur Hand, also nutz ich einfach mal die Kommentarfunktion.
    Bin da auf ein sehr unterhaltsames YouTube Video gestoßen, was dir vielleicht gefallen könnte.
    http://www.youtube.com/watch?v=1uwOL4rB-go

  1. deckard sagt:

    Diese Waffen sind mir lieber als sonst was.Come on Freeman Thema wird gleich für wichtigeres misbraucht...

  1. Anonym sagt:

    wundert mich schon, dass dieser "free(ha, ha)man" mal was kritisches zu seiner person veröffentlicht hat, bzw. die veröffentlichung auf seinem blog zuliess. meine (bissigen) kommentare zu seinem (geschlechter-)rollenverständnis hat er jedenfalls unterdrückt... auf die tyrannei der anderen - im "grossen", in der politik und wirtschaft - hinweisen ist eines. die bereitschaft zu eigener tyrannei - im "kleinen", in partnerschaft und familie - erkennen ist etwas anderes, ungleich schwereres. die zusammenhänge zwischen der tyrannei im kleinen, wie im grossen erkennen (wollen/können), wäre ein weiteres. dennoch: diese dinge zu erkennen, ist voraussetzung um überhaupt weiter zu kommen in richtung auf eine wirkliche und nachhaltige veränderung der, in diesem blog kritisierten verhältnisse. ohne ein verändertes rollenverständnis werden die überlebenden des nächsten weltkriegs so weitermachen, dass uns schliesslich nur das "ende unserer sonne" aus dem teufelskreis von krieg und wiederaufbau usw erlösen kann.

  1. Kap Horn sagt:

    Hej!

    Also wenn Afghanistan solche geteerten Strassen hätte...?
    Also, das Video ist enreklame Video und sonst nichts.
    Von dem was Du da schreibst veon wegen Afghanistan kene Spur.
    Das ist dann Propanda von Dir,Freeman.
    Und Du kannst besser als so!

    Ansonsten finde ich Deine Gedanken sehr lesenswert und habe Dich auch bei mir verlinkt.
    Kap Horn
    einfacherweise.blogspot.com

  1. globetrotter sagt:

    Selbstverständlich gibts geteerte Strasse in Afghanistan, was erzählst du da. Warst du schon mal da? Ich schon... Check deine Fakten bevor du so Zeug behauptest und unhaltbare Unterstellungen machst.

  1. Anonym sagt:

    Hier zwar offtopic, aber ich fands echt interessant/lustig:

    Einem Abgeordneten wurde die Frage gestellt "Wieviel Prozent der Abgeordneten in der EU sind Freimaurer?"

    http://www.abgeordnetenwatch.de/roland_gewalt-651-12382.html

    :D :D

  1. Anonym sagt:

    Wie funktioniert eine Laser-Kanone?

  1. Anonym sagt:

    Omg, das kann doch nicht sein.
    "Non-Leathal", na super, aber meine Augen kann ich, wenn es blöd läuft, nach sowas in die Tonne kloppen.
    Vom Strahl her sind das mindestens 500mW an Laserleistung, wenn nicht noch mehr. Da kann selbst eine Reflexion noch blind machen.
    Deswegen ist es hierzulande auch verboten mit Lasern über 1mW Leistung in der Öffentlichkeit rumzufuchteln.
    Und das in den Video ist das 500- bis 1000fache oder noch mehr und die leuchten damit einfach irgentwelchen Menschen ins Gesicht, nur damit sie etwas schneller fahren können.

  1. Anonym sagt:

    Ich habe selbst Konvoifahrten mitgemacht und kann einer solche Erfindung nur begeistert applaudieren.
    Erhöhte Sicherheit für die einfach immer riskanten Fahrten bzw. Mannschaften und damit nicht die Notwendigkeit, andere Fahrzeuge im Visier der Bordbewaffnung oder vielmehr den Finger am Abzug zu halten. Anspannung und damit das Risiko Unschuldige zu verletzen werden reduziert, niemand trägt dauerhaften Schaden davon.

    Fantastisch!