Nachrichten

Zarkotzi oder Strauss-Kahn, wo ist da der Unterschied?

Dienstag, 17. Mai 2011 , von Freeman um 22:00

Ich kann es echt nicht mehr hören, der Verschwörungsboulevard ist voll am kochen, wie ich befürchtet habe. Strauss-Kann-Immer ist reingelegt worden, er ist in eine Falle getappt. Ein gefährlicher Gegner für die nächsten Präsidentschaftswahlen im kommenden Frühjahr ist ausgeschaltet worden. Ja sicher. Wer das sagt, hat es immer noch nicht begriffen. Zarkotzi oder Strauss-Kann-Immer, wo ist da der Unterschied?


Hier sehen wir was man wählen kann, zwischen den Messieurs Pepsi und Coke, beides die selbe braune Brühe. Die beiden Verbrecher klatschen ab und freuen sich, wie sie die französischen Wähler verarschen. "Mon ami, wir tun so wie wenn wir im Wettrennen sind, dabei sind wir im selben Stall."

Für mich ist ganz klar, mit der Anklage gegen Strauss-Kann-Immer hat die NWO einen wichtigen Soldaten verloren. Hey, die machen auch Fehler und schiessen sich ins Knie. Jetzt ist ihr Plan mit der Vergewaltigung der EU-Länder und der Einführung der Weltwährung etwas durcheinander geworfen. Und bitte kommt mir nicht mit, aber Zarkotzi profitiert davon. Na und? Sie schicken ja immer ihre beiden Pferde ins Rennen und egal wer gewählt wird, sie gewinnen immer. Eine Wahl zwischen Zarkotzi und Strauss-Kann-Immer ist doch keine Wahl.

Gewinner wäre in beiden Fällen die NWO gewesen. Jetzt werden sie eine andere Marionette die ihnen gehört gegen Zarkotzi aufstellen. Das Spiel ist gezinkt, der Tisch manipuliert, wissen wir doch. Deshalb sind diese Mutmassungen, er wäre von seinen eigene Leuten reingelegt worden, lächerlich. Der perverse Bock hat es übertrieben und jetzt geht die Justiz-Maschinerie seinen Lauf. Für die Medien ist das eine willkommene Auflagensteigerung.

Wer die amerikanische Mentalität kennt weiss doch, die prüden Amis verstehen da keinen Spass, wenn es um so etwas geht. Für die ist es ja schon ein Skandal, wenn man eine Brustwarze sieht. Und der Gedanke, ein Penis ist im Spiel, ist für sie so empörend, verletzt komplett ihre Moralvorstellung. Man kann jemand erschiessen, das ist in Ordnung, aber ein Frau sexuell belästigen, das ist unverzeihlich.

Länder zu vergewaltigen ist das tägliche Geschäft der IWF-Grössen und überhaupt der Globalisten, deshalb ist es nichts ungewöhnliches, diese Handlungen auch mit Frauen zu vollziehen und andere perverse Praktiken. Um in so eine Position zu kommen muss man skrupellos und gefühllos sein, sonst könnten sie nicht diese unmenschlichen Austeritätsmassnahmen, wie Lohn- und Pensionskürzungen, den Staaten aufzwingen. Die geilen sich auf, ihre Macht auf schwächere ausüben zu können, mit dem Wissen, sie kommen davon.

Das der Typ mit solchen Anwälten glimpflich davon kommt ist klar, denn noch etwas typisch amerikanisches ist, mit Geld kann man sich alles erkaufen, auch eine lächerliche Strafe oder sogar einen Freispruch, wenn man ein Mörder ist. Obwohl, der Bernie Madoff hat 150 Jahre Gefängnis für sein Betrugssystem bekommen. Ach, ich hab vergessen, der hat ja seine eigenen Leute betrogen. Das ist auch unverzeihlich und wird mit aller Härte bestraft.

insgesamt 45 Kommentare:

  1. tonycat sagt:

    Danke Freeman, das Du uns an das wesentliche erinnerst: *Wir* das Volk muß aufstehen und die Lügen und das hinwegregiert werden über unsere Köpfe für Lobby- Macht- und Demoraliserungszwecke einfach entlarven und sanft zu Menschen aber knallhart in der Sache beenden.

  1. Christian sagt:

    Tja, jeder der der dunklen Seite dient, hat es NICHT verstanden.

    ALLE leben in der Machtpyramide. Dabei lebt die höhere Schicht der Pyramide IMMER von der unteren Schicht. Politiker vom Volk, Lobbyisten von Politikern, Strippenzieher von Lobbyisten, Geheimbünde von Strippenziehern, etc.

    Am Ende des Spieles gibt es nur EINEN Gewinner. Und der steht an der Spitze der Pyramide oder noch darüber!

    JEDER in der Machtpyramide der sich sicher wähnt 8insbesondere die Handlanger der dunklen Seite), werden GEOPFERT!

    An DIESEM Beitrag sieht man es wieder. Beobachtet es einfach mal. Nur der Dienst am Höheren wird belohnt. Ist man für das Höhere (also die übergeordnete Machtkaste) uninteressant, wird man (DU?) geopfert.

    Viele Vasallen des Systems werden dies noch zu spüren bekommen. Weshalb? Weil sie nicht lernen wollen, weil sie Gier treibt, Macht!

    Fragt nach dem Charakter der Dunkelheit - und ihr werdet sehen, wessen Teiles ihr seid. Der völligen Zerstörung von Allem .....

  1. bernd sagt:

    Das Problem ist, das im ersten Wahlgang die LePen gewinnt und im zweiten Gang dann sehr wahrscheinlich (so wie es damals bei Chirac war) Sackkotzi gewählt wird, nur um die Fascho zu verhindern........aber Freeman Du hast schon recht, ob Sack oder Strauss wo ist da der Unterschied aber das ist nicht nur ein französisches Problem!

  1. xabar sagt:

    Und sie hatten DSK schon so schön für die französischen Präsidentschaftswahlen plaziert! Le Monde - die es sich lohnt in diesen Tagen zu lesen - : der 'aussichtsreichste Kandidat' gegen Sarkozy und mit soooo schönen Umfragewerten!!! Jetzt sei die sozialistische Partei in arger Verlegenheit! Es werden schon neue Namen gehandelt wie Francois Hollande und sogar Laurant Fabius (ich dachte, den gäb's gar nicht mehr) - alles Leute vom rechten neoliberalen Flügel der sozialistischen Partei. Natürlich wolle man sich da nicht vordrängeln und die DSK-Krise ausnutzen! Nein, nein. Man ist anständig. Man bringt sie aber ins Spiel wie man bei uns den abgewirtschafteten Pierre Steinbrück und den durch die Murat-Kurnatz-Affäre völlig diskreditierten Steinmeier gegen Merkel ins Spiel bringt, damit keine wirkliche Alternative entstehen kann und das Machtroulette sich weiter drehen kann.

    In den Systemzeitungen kein Wort über die beiden Massaker Israels in Syrien und Libanon - in Syrien, an den Golan-Höhen, erschossen sie 10 protestierende Palästinenser, im Libanon etwa die gleiche Zahl, in Gaza einen Teenager und auf der West Bank noch jemanden. Das eitle Gerangel da oben ist ihnen wichtiger. Politische Inhalte spielen keine Rolle, dafür Sexgeschichten, die uns - machen wir uns nichts vor - die nächsten Woche beschäftigen sollen. Wollen wir auf diesen Zug abfahren? Der Blogger Jürgen Elsässer, der sich mal wieder auf dem Verschwörungsboulevard befindet ja. Er fordert 'Freiheit für Strauß-Kahn'. Ich sage: Free Palestine! Down with Israel!

    Wenden wir uns wichtigeren Dingen zu.

  1. KPAX sagt:

    Obwohl man hier wirklich anehemen könnte,es sei ein Komplott,eine Verschwörung,denke ich auch es ist hier bloß ein alter geiler Sack,der einmal zuviel die Kontrolle verloren hat.

  1. Quantum sagt:

    Niccolò Machiavelli

    Die Menschen sind so einfältig und hängen so sehr vom Eindrucke des Augenblickes ab, daß einer, der sie täuschen will, stets jemanden findet, der sich täuschen läßt.

    Dieses System funktioniet und kann in all den blogs nachgelesen werden. Während Vorne etwas plakativ präsentiert wird, läuft im Hintergund die Wirklichkeit, ohne Teilnahme der Öffentlichkeit ab.

    Es gibt nur eine Moral:
    Die Wahrheit,
    und nur ein Verbrechen:
    Die Lüge.

  1. Sabine sagt:

    ich denke, dass es nicht vordergründig etwas mit den wahlen zu tun hat, sondern mit dem IWF. DKS vize verlängert seine "amtszeit" nicht, das hat er am montag! bekanntgegeben: http://www.handelsblatt.com/politik/international/iwf-vize-john-lipsky-raeumt-seinen-posten/4168704.html

    der präsident des IWF ist stets ein europäer, sein vize ein ami. nur wollen die schwellenländer mehr mitsprache, europa wird 2 sitze des 24-köpfigen vorstands an china u indien abgeben zu gunsten der gründung der neuen weltwährung.
    vielleicht wollte DSK nicht abtreten- was auch immer, mir erscheint diese variante als die möglichste. in der politik passiert eben nichts zufällig!

  1. Smitty sagt:

    Ich hab gelesen, dass jetzt Ackermann als neuer potentieller Chef des IWF gehandled wird

  1. tronbot sagt:

    Alle schreien ''Komplott und Verschwörung''
    Witzig vor 2 Wochen wurden diejenigen,welche die Lügengeschichten der Amis anzweifelten noch als paranoide Verschwörungstheoretiker verspottet !
    Jetzt steht ein ''Auserwählter'' am Pranger.
    Da darf natürlich schon mal von Unschuld ausgegangen werden, oder ?!
    Und jeder der das anzweifelt ist Anti-Semit nicht wahr...?

  1. drdre sagt:

    Vergessen wir nicht Bradley Manning , der von der Army wie ein Schwerstkrimineller in Einzelhaft gehalten wird.

    Das ist natürlich ein Unterschied, der hat die Würde eines Menschen geachtet. Im Gegensatz zu SK. Das muss ja auch härter bestraft werden.

  1. skalli sagt:

    must read:
    http://www.leap2020.eu/GEAB-N-55-ist-angekommen-Umfassende-weltweite-Krise-Bestatigung-der-Warnung-f%C3%BCr-das-zweite-Halbjahr-2011-Explosive_a6530.html

  1. SyphaOne sagt:

    Das Gleiche gilt für ALLE Machthaber, sei es nun in einer Demokratie oder einem Regime.

    Es gibt welche, die spielen die Guten und welche, die die Bösen spielen.

    Sarkozy = Freimaurer
    Gadafi = Freimaurer
    Erdogan = Freimaurer
    Strauss-Kahn = vermutlich Freimaurer oder Ähnliches
    Ahmadinedschad = ich weiß nicht, ob der Freimaurer ist aber er unterstützt die NWO auf der Schurkenseite
    G. Schröder = Freimaurer
    H. Kohl = Freimaurer.

    Ähm die Liste läßt sich ewig fortsetzen

  1. freethinker sagt:

    @ SyphaOne

    Du solltest Dich mal fragen, warum Du von solchen Thesen/Vermutungen ausgehst.

  1. xabar sagt:

    Der Verschwörungsboulevard kocht:

    Mir wurde gerade von Freemans ZOB die Nachricht zugespielt, dass SyphaOne auch in der Freimaurer-Loge sein soll. Allerdings habe ich noch keine Bestätigung für diese Meldung. Aber es ist bestimmt was dran.

  1. SyphaOne sagt:

    @Xabar @Freethinker

    Lest mal genau was ich geschrieben habe...
    Wo ich mir nicht sicher war, habe ich das auch so formuliert.
    Die anderen Personen sind ohne Zweifel Freimaurer und es gibt viele Bilder, die den Freimaurer als solchen entlarven.
    Ist natürlich für nicht Eingeweihten in Freimaurer handshakes und besondere Gesten nicht ersichtlich. Ich vermute mal Ihr zweit kennt Euch da nicht aus und glaubt mir deshalb nicht *g*
    Und nur weil ihr darüber nicht bescheid wisst, habe ich mir das ausgedacht. Böse Verschwörungstheorie.

    Und Xabar nochmal was für Dich ganz persönlich : Du hast ein riesen Ego und einige hier loben Dich für Deine tollen Texte. Ich finde sie meist langweilig und uninteressant. Zumal man sie zu JEDEM Artikel von Freeman findet.
    Glaub mir, es gibt hier eine Menge Leute, die mehr Ahnung haben, als Du. Das willst Du allerdings nicht sehen, sondern Du reagierst genau wie die Medien und redest von Verschwörungstheorien. Du solltest erstmal bei Dir selber anfangen, bevor Du Dich über die Elite muckierst...

  1. xabar sagt:

    Ich habe gerade Präsident Mahmoud Ahmadinejad angeschrieben und ihn gefragt, ob er die NWO von der Schurkenseite aus unterstützt, zumal er ja Präsident eines Schurkenstaates ist, und ihn auch gefragt, in welcher Loge er ist. Leider habe ich noch keine Antwort.

  1. aslan1992 sagt:

    ich denke manche verstehen den artikel nicht richtig kann auch sein das ich mich irre.

    hier geht es nicht um irgendwelche sozialisten oder zerstörung der image von irgendweklche politiker oder iwf chefs.
    was soll ich in der zeitung dazu finden was mich schlauert macht?
    ich bin es leid von irgendwelche englischen spanischen oder französiche zeitungen hier zu hören und zu lesen wer macht sich überhaupt die mühe diesesn schmarrn jeden tag zu lesen und dann veruschen da informationen zu holen? dann kannst du gleich mal bei der rockefeller foundation nachfragen zu den thema 2 weltkrieg vielleicht kann man da auch noch was interessantes neues erfahren.

    es geht nicht um links und rechts um sozialisten konservative oder nationalisten.
    ganz einfach weil es kein unterschieds gibts zwischen ihnen.
    wer das spätestens nach diesem ganzen obama schwachsinn und dem kalten krieg und den künstlich erschaffenes konflikt von kommunisten und kapitalisten gerafft hat aber sich hier hinstellt und andere menschen aufgrund ihre äuserungen versucht fertigzumachen, ist für mich nicht zu verstehen.
    das links rechts system ist eine erfindung und das perfekte möglichkeit die gedanken der menschen schon fast zu kontrollieren, und ihnen mit künstliche konflikte vorzuschreiben was man selber denken soll.

    es wird gerne so getan als dieser stras-kahn eine ausnahme ist. nein ich bin mir sicher das ist die regel die elite macht in allen bereichen was sie wollen.
    das wars zu diesem thema punkt.

  1. freethinker sagt:

    @ SyphaOne

    Ich habe nichts dagegen, wenn Du Deine Freimaurerspielchen weitertreibst, doch habe ich die Befürchtung, dass Du zwischen gut und böse nicht mehr unterscheiden kannst.
    Präsident Mahmoud Ahmadinejad,
    Gaddafi und Erdogan zu den Kriegsverbrechern, wie viele des Westens welche sind, zu zählen, ist ziemlich lächerlich.

    Beweise das mal, aber nicht anhand von Bewegungen der Hände oder ähnliches.

  1. Die Sarkozy-Brüder:
    Nicolas,Francoise, Guillaume,Olivier.

    Olivier Sarkozy (Halbbruder von Nicolas Sarkozy)

    Seit April 2008 Chef im globale Finanzdienstleistungsgeschäft bei
    der Carlyle Group (http://fr.wikipedia.org/wiki/Carlyle_group), wahrscheinlich derjenige, der die Fäden zieht.
    Die Carlyle Group ist eine US-Investmentgesellschaft 1987 gegründet.
    Mit Sitz in Washington DC, ist sie in vielen Geschäftsbereichen wie Luftfahrt, Verteidigung, Automobil und Transport, Energie, Telekommunikation und Medien präsent. Die Investitionen erfolgen in erster Linie in Asien Nordamerika, Europa und Südostasien. Die Gruppe hat 89,3 Milliarden $ Eigenkapital und beschäftigt mehr als 515 Investment Profis in 21 Ländern.
    Die verschiedenen Unternehmen in ihrem Portfolio beschäftigen wiederum mehr als 286.000 Mitarbeiter weltweit und Carlyle hat rund 1.100 Investoren in 31 Ländern weltweit.

    Zur Erinnerung, die Carlyle Group hat unter ihren aktiven Mitgliedern den ehemaligen britischen Premierminister John Major, James Baker, ehemaliger US-Außenminister, den ehemaligen CIA-Direktor und US-Präsidenten George Bush sr., den ehemaligen CIA-Direktor und US-Verteidigungsminister Frank Carlucci, Karl Otto Pöhl, ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank, die Familie Bin-Laden- sowie diverse Staats-und Regierungschefs.

    Die Carlyle Group wird nicht öffentlich gehandelt und ist daher nicht verpflichtet, der SEC (Securities and Exchange Commission, US-Kommission zur Sicherstellung der Ordnungsmäßigkeit des Handels) die Namen der Partner, Aktionäre, noch derenZahl ihrer Aktien mitzuteilen.
    4 Brüder:

    Das Hirn als Copilot eines weltweiten multinationalen Finanzkraken,
    einer als unser Präsident verantwortlich für Frankreich,
    einer an der Spitze der der größten Sozialversicherungs-Gruppe
    und der letzte, die die Interessen der Pharma-Laboratorien bedient.

    Wenn man dies nicht einen Interessenkonflikt nennen muß, was dann ?
    ... Aber die Medien reden nicht viel und oder lieber über die Milliardärs-Freunde von Nicolas Sarkozy.
    Man kann zu Recht Bedenken hinsichtlich der Zukunft des Landes Frankreich haben....

  1. bernd sagt:

    Film über Sarkozy in Cannes

    Was in dem Politfilm «La conquête» (Die Eroberung) über Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy wahr oder falsch ist, ist schwer zu sagen. Regisseur Xavier Durringer zeigt jedoch einen Politiker, den jeder kennt: «Speedy Sarko», der an allen Fronten kämpft, und das mit einem Wortschatz, den er nicht immer dem vornehmen diplomatischen Vokabular entlehnt.

    Was in dem Politfilm «La conquête» (Die Eroberung) über Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy wahr oder falsch ist, ist schwer zu sagen. Regisseur Xavier Durringer zeigt jedoch einen Politiker, den jeder kennt: «Speedy Sarko», der an allen Fronten kämpft, und das mit einem Wortschatz, den er nicht immer dem vornehmen diplomatischen Vokabular entlehnt.

    Der Film, der am Mittwoch in Cannes außerhalb des Wettbewerbs gezeigt wurde, erzählt die fünf Jahre vor seiner Wahl im Mai 2007. «Wir wollen wir keine Politik machen», erklärte der Durringer nach der Vorstellung, «sondern einfach Kino».

    «La conquête» ist kein Dokumentarfilm sondern Fiktion - die auf Fakten beruht. Sarkozy hat 2007 die Macht erobert, dafür jedoch seine Frau Cécilia verloren. Durringer interessiert sich zwar für den umtriebigen Politiker, mehr noch aber für die Trennung von seiner damaligen Frau. «Was mich interessiert, ist die Geschichte einer Frau, die ihren Mann verlässt, der Präsident wird», erklärt der Regisseur. Und so zeigt die Anfangsszene einen Sarkozy (Denis Podalydès), der abwesend und nachdenklich vor dem Fernseher sitzt und seinen Ehering in der Hand dreht.

    Doch neben dem Liebesdrama stellt Durringer sehr realitätsnah den knallharten Kampf um die Macht dar: Sarkozy als Innenminister, Finanzminister, das gnadenlose Duell mit Dominique Villepin, die Affäre Villepin. Sarkozy schießt dabei mit scharfen Worten, so wie man es von ihm gewöhnt ist.

    Es gibt nur wenige Filme, die von einem noch amtierenden Präsidenten handeln. «Das hat mich nicht beeinflusst. Wir wollten ja keinen Dokumentarfilm drehen. Ich habe eine Rolle gespielt, wie in jedem anderen Film», erklärte der Sarkozy-Darsteller Denis Podalydès. Beim Dreh habe man darauf geachtet, dass der Schauspieler nicht ganz zum Doppelgänger werde, um immer einen gewissen Abstand zu bewahren. «Manchmal erkennt man eher den Präsidenten, manchmal eher mich, je nach Blickwinkel», sagte der Schauspieler. Präsident Sarkozy soll den Film bisher noch nicht gesehen haben.

    http://www.news.de/medien/855177220/film-ueber-sarkozy-in-cannes/1/

  1. SiebenTage sagt:

    Strauss-Kahn hat in letzter Zeit davon geredet, Länder der dritten Welt zu entschulden und den Finanzmarkt zu regulieren, siehe:

    http://www.hintergrund.de/201105181543/wirtschaft/finanzwelt/iwf-chef-strauss-kahn-in-sexfalle-getappt.html

    Alfred Herrhausen (Chef der Deutschen Bank) wollte vor über 20 Jahren schon mal eine Entschuldung der Dritten Welt, Wochen später war er tot.

    Jetzt macht man das geschickter. Strauss-Kahn soll selbstmordgefährdet sein, laut einer Meldung. Vielleicht hängt er demnächst an seinem Hemd erhängt in seiner Zelle?

    In den Kreisen, in denen Strauss-Kahn sich bewegt, wird mit harten Bandagen gekämpft. Ich traue ihm auch die Vergewaltigung zu, aber ich halte beides für gleich möglich und wahrscheinlich. Wir sind sowieso die letzten, die in dem Fall etwas herauskriegen werden.

  1. Michi sagt:

    Ich habe mich soeben in das msn Gespräch zwischen Baron Rotschild, David Rockefeller und Henry Kissinger eingehackt.
    Hab ein Teil des Gespräches kopieren können, ist sogar auf deutsch alles, kein Wunder, sie kommen ja von hier alle:

    ...[Roc-a-fella sagt:
    Dieser Freeman wird langsam gefährlich, immer mehr Leute wachen durch seine Seite auf.
    Wir müssen was unternehmen.

    Henry tha Don sagt:
    Ach was, die Deutschen sind viel zu gehirngewaschen, sie werden immer nur eine kleine Minderheit an Truthern haben.
    Die gucken lieber DSDS und BigBrother und regen sich über die Ausländer auf.
    Aber es gibt jemanden...
    Ich wage es nicht seinen Namen auszusprechen...
    Er hat es geschafft durch die el País, den Guardian und die Le Monde die absolute Wahrheit zu entdecken... obwohl wir diese Zeitungen seit Beginn ihrer Existenz zu 100% besitzen und kontrollieren....

    Baron666:

    XABAR!
    Er ist der einzige der unseren jahrhunderte alten perfekten Plan zur totalitären neuen Weltordnung verhindern kann!
    Er besitzt das geheime Wissen des Kommunismus!
    Er ist geistig wie intellektuell der Erhabenste, er weiß die Antwort auf jede Frage, auf JEDE!
    Er wird versuchen die geheime Lösung zur Rettung der Menschheit zu überbringen:
    ein völlig neuentwickelter reiner humanistischer Ur-Kommunismus, bei dem niemand mehr an einen erfunden Gott glauben muss, und jeden Tag die el Pais, den Guardian, die Le Monde und die Tagebücher von Karl Marx und Leo Trotzki lesen darf.

    Roc-a-fella:

    Ok Boss, ich würd sagen Henry, du schickst ein paar Chemtrails über sein Haus, wenn das nicht hilft, ruf ich den Netan an und lass den Mossad das erledigen.]...

  1. MastaFu sagt:

    @ SyphaOne

    Ahmedinejad und Erdogan sind Freimaurer oder unterstützen diese? Kannst Du wenigstens ein paar Links geben, wo wir das auch überprüfen können??

    Ich bin der Meinung, sie sind keine Freimaurer.

    Wenn Du viel über die Freimaurer weisst, nehme ich an, dass Du auch deren Pläne, Ziele gut kennst?? Denk bitte darüber mal nach, ob diese beiden oben genannten Personen in deren Schema und Pläne passen?? Eher nicht...

  1. aslan1992 sagt:

    @siebentage

    obama hat auch vor der wahl..
    -davon geredet guantanamo zu schliesen
    -iraktruppen abzuziehen
    -weltfrieden ohne atom
    und und und....

    merks du das hat gar nichts zu bedeuten.
    der typ ist chef von der iwf?
    dann labert der was von regulierung der märkte und von entschuldung der 3.welt?
    dann ist dem wohl noch nich aufgefalle was die iwf für ein rolle bei den staatsverschuldungen spielt.

  1. sagt:

    Ich komme jedenfalls zum gleichen Fazit wie Freeman: es spielt keine Rolle ob "Zarkotzi" oder Strauss-Kahn. Die Interviews die mit dem einfachen Fußvolk kurz nach der Verhaftung in Frankreich gemacht wurden, zeigen wie naiv die Menschen sind. Da denken doch einige, dass sich mit Strauss-Kahn vieles geändert hätte. Alles andere ist jedoch Spekulation: ob er nun reingelegt wurde - kann sein - oder nicht, dass weiß man nicht. Vielleicht aber nur vielleicht kommt die Wahrheit ans Tageslicht, aber es spielt letzlich keine Rolle.

  1. SyphaOne sagt:

    @MastaFu

    Schau doch einfach selber nach. Die Suchmaschinen werden Dir helfen.

    Von Ahmadinedschad sah ich ein, zur Abwechslung mal korrekt übersetztes Video, wo er sich positiv über die neue Weltordnung äußerte. Das Video ist mittlerweile gelöscht, da er dort auch seine Meinung zu Israel äußerte. Wie gesagt keine Ahnung, in welchen Organisationen der sich rumtreibt.

    Von Erdogan gibts mehrere Bilder in eindeutigen Posen.
    Denke mal, ich muss nicht erklären wie man eine Suchmaschine bedient.

  1. xabar sagt:

    Ahmadinejad hat sich tatsächlich zur Neuen Weltordnung geäußert! Aber er meint damit eine ganz andere Weltordnung, nicht die kapitalistische, sondern eine Alternative zur bestehenden. Wenn man das weglässt, hat man natürlich Ahmadinejad auch in der gleichen Schublade und Hugo Chavez dazu.

    Und andere Länder sehen das so ähnlich wie Brasilien, Venezuela, Ecuador, Kuba oder Bolivien. Weltordnung ist nicht gleich Weltordnung.

    Es ist außerdem perfide, einen Mann wie Recep Tayyip Erdogan, der die Hilfsflotte für Gaza, die Mavi Marmara vor genau einem Jahr mit organisiert, die dann von Israel in internationalen Gewässern überfallen wurde, und der klar gegen das israelische Terrorregime Position bezieht und bezog, z. B. vor zwei Jahren in Davos, in die Schublade der Freimaurer zu stecken und ihn damit zu diffamieren.

    Statt Etikettierung und Diffamierung - sich gründlch und im Detail mit den politischen Positionen und Absichten von Politikern auseinandersetzen!

  1. MarKus sagt:

    @Xabar

    Danke fuer die klaren Worte zu den Staatsoberhäuptern in Iran und der Türkei.

    Die Stimmung, die jetzt gegen die beiden teils gemacht wurde, hat mir auch gar nicht gefallen. Denn NWO-Theorien hin oder her: Man darf auch nicht völlig den Blick auf's Wesentliche verlieren. Nicht alle Politiker haben per se schlechte Absichten und wollen die halbe Menschheit ausrotten. Solch Endzeit-Gedanken sind zwar sicherlich angebracht, aber dürfen einem nicht den Rest der Zufriedenheit kaputt machen im Leben. Das wäre schade!!!

  1. MarKus sagt:

    Schon interessant:

    Die Leute, die sich nur über die MS-Medien informieren, denken jetzt zum teil:
    "Mist, jetzt ist der ach so ehrenwerte Sozialist, der gegen den schlimmen Sarkotzy antreten wollte, weg!"

    Dabei wissen WIR doch ziemlich sicher, dass ganz im Gegenteil einer der Oberschurken völlig berechtigt einsitzt.
    Ob er jetzt die Frau misshandelt hat oder nicht, ist da wirklich zweitrangig.
    Manchmal muss man halt auch mit den selben Mitteln zurückschlagen, die Gegenseite so gerne verwendet.

    Ein Gedanke, der mir grade gute Laune macht.
    Stellt euch vor das geht so weiter und bald sitzen sie alle im Knast. Wie genial wäre das denn!!!

  1. @xabar:
    Die Islamische Welt-Liga forderte 1974 alle Muslime, die einer Loge angehören, zum Austritt auf und schloss jeden dort verbleibenden Muslim von allen islamischen Ämtern aus. Nur einige mehrheitlich islamische Länder wie Jordanien, der Libanon und die Türkei wehrten sich gegen diese Bestimmungen; in den anderen islamischen Ländern waren rund 20.000 Freimaurer von diesen Beschlüssen betroffen. In einzelnen Ländern wurden die Logen sogar verboten, in einigen islamischen wie Iran steht auf sie Todesstrafe.

  1. SebMontana sagt:

    @MarKus

    was redestn da fürn Schmarrn daher?

    "Dabei wissen WIR doch ziemlich sicher, dass ganz im Gegenteil einer der Oberschurken völlig berechtigt einsitzt.
    Ob er jetzt die Frau misshandelt hat oder nicht, ist da wirklich zweitrangig.
    Manchmal muss man halt auch mit den selben Mitteln zurückschlagen, die Gegenseite so gerne verwendet."

    Sag das mal der armen verwitweten Frau, die von diesem Geier angefallen worden ist.
    Das kann ja wohl nicht dein ernst sein.
    Und was denkst du überhaupt in was für einem privilegierten Knast der alte Sack kommt.
    Davon kannst du als kleiner Bonze nur träumen... von wegen er kriegt das was er verdient.
    Das einzige was er verliert ist sein öffentliches Amt, seine dicke Kohle, seine Villa bleiben schön bei ihm.
    Und was meinst du überhaupt mit denselben mitteln zurückschlagen?
    Was für Mittel?
    Willst du damit etwas sagen dass die frau lügt?


    "Stellt euch vor das geht so weiter und bald sitzen sie alle im Knast. Wie genial wäre das denn!!!"

    Das ist nun wirklich der größte Blödsinn den ich seit langem gehört habe.
    Wer sind denn 'sie'?
    Und wer sind 'sie alle'?
    Dir ist schon klar, dass eine Figur wie Strauss-Kahn, der Chef der IWF-Mafia ganz schnell von seinen Tätigkeiten her 1zu1 ersetzt wird von einer Marionette, die unmittelbar unter ihm in der Struktur ist und wartet.
    Das einzige was neu getan wird, ist ein gutes Image um den Neuen zu errichten.

  1. freethinker sagt:

    @ SyphaOne:

    "Schau doch mal selbst nach...". Vollkommen unzureichende Antwort.

    Versuche Dich wirklich mal ernsthaft zu rehabilitieren.

  1. xabar sagt:

    @Markus

    Du sprichst von der Stimmung, die gegen Erdogan und Ahmadinejad gemacht wird..Diese Stimmungsmache haben wir auch hier. Nur sie nimmt hier andere Formen und Methoden an, tarnt sich mit einer Anti-AWO-Haltung. Dahinter steckt die zionistische Stimmungsmache gegen zwei ganz entschiedene Gegner des israelischen Apartheidsregimes. Es ist auffällig, dass sie nie Netanyahu, Lieberman, Zipi Livni, Shimon Peres oder Ehud Barak, die schlimmsten Menschenfeinde, die größten Terroristen, in die Freimaurerlogen packen.

    Nur sie sagen es nicht, aber sie spekulieren darauf, dass uns Nahestehende auf ihre Tricks hereinfallen und ihre Geheim'wissenschaft' übernehmen. Es ist auch bezeichnend, dass, wenn man sie entlarvt, sie sofort arrogant, beleidigend und persönlich werden ('ich brauche niemanden zu sagen, wie man eine Suchmaschine bedient'). Das kommt mir irgendwie bekannt vor.

    You can't fool us, however. We see through you.

  1. MarKus sagt:

    @Seb

    Erstmal wäre ich dir dankbar, wenn du die Wortwahl und aggressive Stimmung etwas runter fährst, dann werde ich dir eventuell auch erläutern, wie ich das gemeint habe. Aber schon mal ein kleiner Hinweis:
    Auf dieser Seite hier werden den ganzen Tag unter anderem auch sehr viele "Vermutungen" in den Raum geworfen. Also finde ich es ziemlich anmaßend, hier so zu tun, als hätte man die Weisheit gepachtet! Aber nichts für Ungut...

  1. xabar sagt:

    Er kommt in keinen 'privilegierten Knast'. Rikers Island ist ein berüchtigter Knast, allerdings hat er es besser als Bradley Manning, der wegen einer Heldentat ein Jahr lang in Isolationshaft gehalten wurde, ohne Anklage und rund um die Uhr wegen 'Suizidgefahr' beobachtet wurde. Man hat ihn jetzt nach Fort Leavenworth/Kansas verlegt, weil 300 Juristen und andere Leute gegen seine Haftbedingungen, die der Pentagon-Sprecher als 'normal' bezeichnete, bei Obama protestierten. Dort wird Anfang Juni eine weitere Demo für Bradley stattfinden. Am 19. März fand eine große Kundgebung vor seinem alten Gefängnis in Quantico/Virginia statt.

    Da fordern Blogger 'Gerechtigkeit für Strauß-Kahn' (Elsässer) und erwähnen mit keinem Wort Bradley Manning, der völlig unschuldig in Haft ist und gefoltert wurde und geben sich anti-political correct. Sie merken gar nicht, wie correct sie sind.

    DSK wird bald gegen Kaution auf freien Fuß kommen, was jetzt schon abzusehen ist. Branfman wird's richten.

    Übrigens hat der Rechtsbeistand des Zimmermädchens (Shapiro), das sich nicht mehr nach Hause traut wegen der ganzen Pressemeute, gesagt, und ihr Bruder hat dies bestätigt, dass sie den 'netten Herrn' in ihrem Hotel gar nicht kannte. Sie habe, als er zudringlich wurde, die Flucht ergriffen und sei zum Sicherheitsdienst des Hotels gerannt. Sie ist Muslimin und soll aus Afrika kommen.

    Während ein riesen Aufhebens um diesen Strolch gemacht wird und wie 'schäbig er behandelt wird', erwähnt man die Betroffene fast mit keinem Wort. Besonders tun sich da die französischen Sozialisten hervor, wo jetzt der Streit um die Nachfolge entbrannt ist. Da tritt Aubry gegen Hollande an, da wird Ségolène Royal wieder ins Spiel gebracht, oder ein Lauraunt Fabius, der in den achtziger Jahren als Minister in den Aids-Skandal verwickelt war usw.

    Auch ich freue mich, dass es mal den Richtigen erwischt hat, wie einst Bernie Madoff oder den ehemaligen israelischen Ministerpräsidenten Kazaf, der wegen Vergewaltigung in Israel verurteilt wurde. Die Fälle zeigen, wie maßlos korrupt und verderbt dieses Volk ist, das sich da oben die Pöstchen zuschiebt und meint, über dem Gesetz zu stehen.

  1. aslan1992 sagt:

    "Es ist auffällig, dass sie nie Netanyahu, Lieberman, Zipi Livni, Shimon Peres oder Ehud Barak, die schlimmsten Menschenfeinde, die größten Terroristen, in die Freimaurerlogen packen."

    ist das jetzt dein ernst? kann umöglich sein.
    es ist bekannt xabar das du denkst das der bööööööse kapitalismus der schuld für alles ist. ich habe dir mal ein paar punkte zum nachdenklen gegeben darauf hab ich leider nie eine antwort bekommen, das ist mir eigentlich egal aber das du denkst du kanns hier als oberlehrer rumtanzen und diese ganze geheimgesellschaften versuchen lächerlich zu machen und jeden lächerlich machst der dir widersprecht ist mal irgendwann genug.

    mein gott geld haben sie doch die fed in den usa kann doch geld drucken falls ben bernake neue klopapier braucht.

  1. xabar sagt:

    @Aslan99

    Du glaubst doch wohl nicht im Ernst, dass ich auf deine Tiefschläge antworte??!

  1. AlphaKurd sagt:

    @Götz v. B.
    vielen Dank für dein Einschub, dass die Islamische-Welt Liga 1974 alle Ämter bzw. Logen in ihren Ländern verboten hat.
    Besonders das in Türkei das Verbot und die ganze Thematik mit Freimaurerei nie durchgesetzt hat wie z.B. in Iran, ist bezeichnend.
    Dort gibt es besonders seit Atatürk viele jüdische bis radikal-zionistische Personen im Land, die sehr viel Geld Macht und Einflus
    in Gesellschaft, Politik und Militär beherschen, es aber schaffen durch veränderten Namen und durch scheinheilige Besuche in Moschee sich verdeckt zu halten.
    Atatürk war ein Freimaurer, was man nicht nur an seinen Gestik Symboliken usw. sieht, sondern vor allem an seinen Worten und seinen Taten, ähnlich wie Gaddafi.
    Er war es der Nationalstolz vor Glaube und Religion setzte, etwas das im Islam als verboten geschrieben steht.
    Man soll stolz auf sein Land, seine Kultur und seine Sprache sein und dafür sorgen das es am Leben erhalten bleibt, aber man soll Nationalismus nicht seinen Verstand und Geist übernehmen lassen, an erster Stelle steht immer das ehrfürchtige Leben im Namen des einen Gottes.
    Jeder der das weiß und sich darüber bewusst ist, was in den vergangenen 150Jahren im 'Namen der Türkei' für ein Blut vergossen worden ist und welch einer zionistische Gehinrwäsche das türkische Volk unterzogen worden ist damit sie diese Taten als 'nie Stattgefunden' ignorieren und sogar noch stolz darauf sind zum Teils, der sollte mal lange und gründlich nachdenken in seinem Schädel bevor man sich über Freimaurerei hier lustig macht und es in die Lächerlichheit zieht, denn damit macht sich über HunderTausende Tote Menschen und Familien, über die Ausrottung und Zerstörung von Tausenjahrer alterer Kulturen lustig.
    So Etwas ist das Allerletzte, nur weil man nicht an Gott glaubt kann man sich nicht über die Religion von Teufel die Freimaurerei lustig machen, nach den Motto das existiert garnicht und ist nur Schwachsinn.
    Das erkläre dann den Familien, die ihre Angehörige verloren haben vor ihren Augen gefoltert und geköpft.
    Wenn man beharrlich in der Meinung bleibt Freimaurerei seie nicht die gobal agierende Geheimmacht (wobei sie ja garnicht geheim ist wenn wir sie kennen) der verschliest sich bewusst einem wichtigen Teil der Wahrheit, also verharre ruhig weiter in deine ignorante kleine Welt, du Schäfchen.

  1. AlphaKurd sagt:

    @Götz v. B.
    Übrigens vor ca. 2Wochen gab es in Iran große Unruhen zwischen Ahmadenijad und Revolutionsführer Khamenei.
    Ahmadenijad hat dabei behauptet, dass warscheinlich mehrere Berater von Khamenei Freimaurer wären und er deshalb nicht mehr mit diesen Leuten zummsanearbeiten wolle.
    Ob das Gerücht zu 100% stimme kann ich dir nich sagen, jedoch weiß ich durch einen guten Freund aus Teheran, dass die Lage im Moment sehr angespannt sei, und keiner wisse wirklich wieso.
    Angeblich wären die Probleme jetzt wieder behoben worden.
    Wir müssen einfach davon ausgehen dass sie in jedem Land Spione haben, in einigen Ländern sind sie seit Jahrhunderten fester Bestandteil des nationalen Systems, in anderen Ländern sind sie nur Bruchstückhaft oder einzeln an gewissen Machtposition.

  1. xabar sagt:

    Nicht nur der Verschwörungsboulevard kocht, sondern auch die Gerüchteküche. Im Iran soll es @Alphakurd zufolge 'große Unruhen zwischen Ahmadinejad und Revolutionsführer Khamenei gegeben haben'.

    Und dabei sei es um Mitgliedschaften in Freimaurer-Logen gegangen.

    Allein schon der Begriff 'Unruhen' ist völlig daneben und eine maßlose Übertreibung.

    In Wirklichkeit ging es um die Frage, ob der Minister, der für die Geheimdienste zuständig ist und der seinen Rücktritt angeboten hatte, ich glaube Malehi heißt er, wirklich zurücktreten sollte oder nicht. Ahmadinejad hatte den Rücktritt angenommen und Khamenei wollte ihn im Amt behalten. Um diese eher zweitrangige Frage ging es, die in den westlichen Medien hochgespielt und zu einem großen Konflikt zwischen den beiden mächtigsten Männern im Iran hochstilisiert wurde.

    Nach Khamenei leistet Ahmadinejad 'fleißig Arbeit', und selbst wenn es jetzt in dieser Frage einmal Meinungsverschiedenheiten gegeben hat, hatten diese nichts mit irgendwelchen Logen zu tun, in den Berater Khameneis sich befinden sollen.

    Hier wird wieder ganz gezielt Desinformation über den Iran verbreitet, auf die niemand hereinfallen sollte.

  1. aslan1992 sagt:

    ich will hier nicht gerne ein klein krieg weiterführen aber ich versuche es noch einmal dir etwas zu erklären.

    ich will hier niemand beleidigen oder tiefschläge verpassen das war auch nicht der intention von meine letzten kommentar.

    der unterschied zwischen meinen beträge und deine ist das ich aud deine eingehe du jedoch von irgendwas komplett anderen erzählst.
    ein beispiel:
    marxismus sowie nationalsozialsmus stammen aus der selben quelle nämlich von georg friedrich hegel also dem hegelianismus. marxismus, die linke und politische seite, unterschiedet sich vielleicht in ein unwichtigen punkten von seiner quelle jedoch ist das wichtigste überall gleich: der staat als höchste und absolutes instrument und wir die menschen bestizten nur die "freiheit" in dem dienen dieser führung.
    wenn du den sinn der sogenannte new world order nicht verstanden hast oder verstanden hast das genau dieses system das eigentliche kernstück ist dann bitte ich dich ein wenig mehr darüber zu erfahren anstatt den achso kritische und interessanten guardian zu lesen.
    denn die globalisierung sowie nafta,tafta,eu, afrikanische union trillaterale kommission und vor allem der vertrag von lissabon sind die besten beweise das soetwas geplant und fast vollendet ist.
    es läuft alles immer mehr auf eine zentralisierung ab das sollte doch du auch zugeben oder?

    noch ein beispiel:
    wilhelm wundt uns sein idol friedrich herbart vertraten die meinung das padagogik nur den sinn hatte das individdum auf seine späteres leben unter der sozialen ordnung vorzubereiten von dem er ein teil ist.beide waren anhänger des hegelianismus. der ganz einfache grund das ich dir das sage ist dass die ideologie und padagogik durch verschiedene amerikanische studenten wie stanley hall,timothy dwight,daniel coit gilman, sowie andrew dickson white über die ländergrenzen und in die staaten verbreitet hat.
    zu erwähnen ist das die letzten drei mitglieder des skull and bones ordnes waren (uhh xabar eine geheimgesellschaft) .stanley hall war es nicht jedoch hat er in seinen autobiographien geschrieben wie er von leuten bewusst nach deutschland zum studium finanziert wurde die dem skull and bones orden angehören. weiter sagt er das er stark von wundt beeinflusst wurde und diese vor allem psychologische padagogik in die usa brachte und dort unterrichtete.
    weiter hat die geheimgesellschaft skull and bones zum beispiel immer mehr oder weniger direkt entscheidene sachen wie den konflikt des 2 weltkrieges und den aufbau der sowjetunion mehr als nur beeinflusst.
    den verbindung zwischen ihnen und den illuminatenorden(ohhhhhh) kann ich bei bedarf auch erzählen jedoch bezweifel ich das du irgendwas dazu wissen möchtest dann dein linker hegelianer marx mit allem nichtsssss zu tun hat.

    soviel dazu das sogenannte geheimgesellschaften machtlos sind und nicht unseren fokus kriegen dürfen kollege.

  1. AlphaKurd sagt:

    tja, da hat der Trick geklappt, da ist jemand wohl voll im Fettnepfchen getreten haha

  1. Michi sagt:

    Mit Sicherheit wird es keine vernünftige Antwort @aslan1992 geben, damit dürfen wir hier alle rechnen.

  1. moonberry sagt:

    `zarkotzi` oder `bärlustkoni`, wie fallen dir nur immer solche namen ein :D :D