Nachrichten

In Berlin wird der Polizeistaat vollzogen

Donnerstag, 28. Mai 2009 , von Freeman um 11:31

Wer immer noch nicht glaubt, dass sich Deutschland in einen Polizeistaat verwandelt, sollte dieses Ereignis vom letzten Freitag in Kreuzberg zur Kenntnis nehmen: 17 Studierende aus Berlin und Spanien trafen sich nach Angaben des Allgemeinen Studierenden Ausschusses (AStA) der FU abends im Café Simitdchi in der Adalbertstrasse, um mit Journalisten über die im Juni geplanten Bildungsstreiks zu sprechen. Die Gruppe sass draussen vor dem Cafè um auf einen letzten Teilnehmer zu warten, als plötzlich ein Dutzend behelmter Polizisten die Tische umzingelten. Die Beamten hätten daraufhin verboten Telefonate zu führen oder Fotos zu machen. Alle Anwesenden wurden einzeln abgeführt und in den Fahrzeugen durchsucht. Auch ihre Personalien seien aufgenommen worden. Die Polizei sagt, sie sei von einer "nicht angemeldeten Versammlung" ausgegangen.

Ist gemütliches Kaffeetrinken im Freien mit Freunden schon eine illegale Versammlung in Deutschland?

Hier weiterlesen ...

insgesamt 36 Kommentare:

  1. iamfree sagt:

    du bist deutschland...

    sind hier zufällig leute aus dem süden deutschlands? nähe schwäbisch-gmünd? würde gerne mal ein treffen ähnlich den stammtischen hier in meiner gegend besuchen.
    besteht interesse?
    vlt wird dann dieses "treffen" auch gleich aufgelöst ;)

  1. _steven sagt:

    tja, das ist nicht neu sowas...

    es ist aber trotzdem hart wenn man sowas am eigenen Leib erfahren muss...

    wenn ich Kaffee trinken will kommt des öfteren auch am café die Polizei vorbei oder der Verfassungsschutz...
    einmal wars auch sehr "schön" da bin ich hingelaufen und es stand ein Weißer T5 da ich hab nur aus zufall beim vorbeigehen reingeschaut und wer wars...na klar, der Verfassungsschutz und bespitzelt dort die Leute...das ist einfach unglaublich

    Die Repression der Staatsgewalt mussten wir auch letztens wieder spüren, als es eine Demonstration gegen Windparks unmittelbar neben Häusern gab, wo wir zusahen vom Rand. Einer machte ein paar Bilder vom Demonstrationszug, daraufhin sollte er sofort seine Personalien abgeben. Auf die zweimalige Frage warum, reagierte man indem man zu dritt auf ihn losging, ihn zu Boden riss die Brille zerstörte, auf dem Schotter abschürfungen usw zugetan hat...

    -Ich fühl mich richtig frei hier- o.0

  1. charlie2705 sagt:

    als ich am 20.05. diese Nachricht "Erst anmelden, dann Kaffee trinken" in der taz.de las, glaubte ich erst, ich bin im falschen Film. Der erste Kommentar vom 21.05. schrieb dann "leider alltäglich hier".

    Wer immer noch glauben sollte, Zensursula und Rollstuhlfahrer haben nur den Schutz des Bürgers im Sinn, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen!

    LG @all Charlie

  1. Anti-Terror-Gesetze
    Opposition schimpft auf „Gesinnungsjustiz“
    Terroristen und Sympathisanten können künftig schon vor Begehung einer Tat bestraft werden. Die vom Bundestag verschärften Anti-Terror-Gesetze stoßen bei FDP, Grüne und Linkspartei auf massive Kritik.

    Kritik auch von der Polizei

    Der Grünen-Politiker Jerzy Montag sagte, die neuen Anti-Terror-Gesetze seien Ausdruck einer „Sicherheitsphobie“. Es bestehe die Gefahr, dass Errungenschaften aufs Spiel gesetzt würden, die die Bürger bisher vor der Willkür des Staates geschützt hätten. „In Deutschland soll kein Mensch für seine Absichten bestraft werden“, forderte Montag. Strafrecht sei kein Gefahrenbekämpfungsrecht.

    quelle focus.de

  1. Ghostwriter sagt:

    Tja die Marionetten scheißen sich schon ins Hemd und fürchten die Rache ihres Volkes.
    Sie werden schon Gründe für ihre Angst haben.
    Ich denke, das dies nur der Anfang
    ihrer Verteidigung ist.
    Man müssen die vieleicht Dreck am Stecken haben daß sie so viel Angst haben aufzufliegen!
    Aber solange die Masse noch im Tiefschlaf liegt wird dieses Rennen
    gegen die Zeit noch eine weile laufen.
    Das Ziel (der Strippenzieher) ist die Masse zu chipen bevor sie merkt was gespielt wird.
    Ist der Chip erst eingepflanzt
    gibt es kein zurück mehr,denn damit
    kann jeder manipuliert und getötet
    werden.
    Wenn mich jetzt Einige für paranoid
    oder übertrieben hält dann sollten
    sie sich mit dem offiziellen Stand
    der Technik beschäftigen und dabei
    ist der inoffizielle noch gar nicht berücksichtigt.
    Wer immer noch glaubt daß es eine Utopie ist der schläft noch tief und fest.

  1. Eventuelle Ähnlichkeiten zwischen meine Auffassung und Äußerungen grüner Politiker sind zufällig und beiderseits ungewollt.

    Ich verzichte auf jeder Unterstützung des grünen Lagers, besonders deren politiker. Sollten ihnen die Möglichkeit gegeben werden, sich nach der Wahl an der Regierung zu beteidigen, werden sie sich an keiner Aussage zu Bürgerrechten, Meinungsfreiheit oder Frieden mehr erinnern können.

  1. dirkorette sagt:

    Ich warte nur noch auf den Tag, an dem in Deutschland das Atmen verboten wird.

    ein Mann steht am Bahnhof...

    Auf wen warten sie hier?

    Haben sie Drogen bei sich?

    Auf welchen Zug warten sie?

    Kann ich mal ihre Tasche sehen?

    Haben sie ihren Personalausweis dabei?


    ... Du bist Terrorist...
    nicht Deutschland!

  1. ja ghostwriter

    Der Regisseur und Produzent des bahnbrechenden Dokumentarfilms "America: Freedom to Fascism", Aaron Russo, hatte sein Wissen aus erster Hand über die globale Agenda der Elite in einem Videointerview und in der Alex-Jones-Radiosendung enthüllt. Nick Rockefeller erzählte Russo über den Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und warnte ihn 11 Monate vor 9/11 vor einem "Ereignis dass uns erlauben wird, Afghanistan und den Irak anzugreifen". Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein bei dem Soldaten in Höhlen nach nicht-existierenden Feinden suchen. Rockefeller hatte außerdem versucht, Aaron Russo während ihrer Freundschaft für den Council on Foreign Relations (CFR) anzuwerben.

    Aaron Russo im Interview mit Alex Jones - deutsch synchronisiert

    wer immer noch an die propaganga im fernsehn und im mainstream glaubt ist ein opfer der MEDIEN MATRIXxD oder... ihr wisst schon we will never forget typ

  1. konzernblog sagt:

    Zum Thema Polizeistaat und Überwachung fällt mir grad noch der Holzklotzwerfer ein den sie verurteilen konnten, weil sie sein Handy zur Tatzeit an der Autobahnbrücke orten konnten.
    http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE54J0FK20090520

    Nicht dass ich im Prinzip was dagegen habe, DASS sie ihn geschnappt haben, aber das WIE macht mir schon Angst.

    Das heisst entweder, dass der Täter solange an der Brücke verweilte bis die Ermittlungen starteten - ODER: Es gibt Bewegungsprofile von JEDEM HandybenutzerDas hat bisher jedenfalls noch keinen Aufschrei ausgelöst...

    Also Leutz: öfter mal die Handys ausschalten...

  1. Ska99 sagt:

    Spürt ihr das auch ??

    Es liegt Revolution in der Luft.

    Irgendwas großes steht bevor...

  1. Phantom sagt:

    Willkommen im freien, demokratischen Rechtsstaat der BRD.

    Jeder ist ein Terrorist!

    Jeder ist ein politischer und/oder ein religiöser Fanatiker!

    Jeder stellt ein potenzielle Gefahr für die Sicherheit dieses Staates dar, und ganz besonders für die Politiker, welche diesen Staat lenken!

    Und jede Maßnahmne von Politikern, Polizeimacht, Geheimdiensten, Bilderbergern oder kriminellen Kapitalisten sind nur zu unserer Sicherheit gemacht, was denn sonst!?

    Wann installieren diese Schweine endlich Kameras in unserem Wohnzimmer oder gucken uns heimlich zu, wenn man sich mit seinem/seiner Partner/in vergnügt?
    Oder haben sie das schon gemacht und wir wissen noch nichts davon?
    Denn man könnte ja auch beim Sex irgendwelche Terroranschläge planen... .

  1. Max Evers sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Hans sagt:

    GESETZ GEGEN THOUGHT-CRIME IN DEUTSCHLAND INSTALLIERT!

    http://www.focus.de/politik/deutschland/anti-terror-gesetze-opposition-schimpft-auf-gesinnungsjustiz_aid_403274.html

  1. Specht sagt:

    Jeder ist ein Terrorist, JEDER der 82 Millionen.
    So langsam geht hier irgendetwas los..
    Wir lesen ja hier immer darüber: NUR kaum einer kann es begreifen, dass es auch ihn betreffen könnte.
    AUFWACHEN LEUTE!! Ich glaube, wir sind schon MITTENDRIN

  1. Willkommen in der Realität!

    "Unser" Innenminister Schäuble hat ja bereits im Juli 2007, in einem Interview mit dem Schmiergel, angedeutet, er wolle einen "Straftatbestand der Verschwörung", in altbewährter US-Manier, einführen. Darüber hinaus wolle er "Gefährder" wie Kombattanten behandeln und sie vorsorglich "internieren".

    Diese sogenannten "Volksvertreter", die ständig Gesetze GEGEN das Volk erlassen und es unter Generalverdacht stellt, sind eine immense Gefahr für die Demokratie und unseren (noch) existierenden Rechtsstaat! Das ganze Volk soll überwacht und mit unrechsstaatlichen Methoden, wie zB einer Vorratsdatenspeicherung oder gar, im schlimmsten Fall, gezielten Tötungen, eingeschüchtert werden, um +/- 100 bekannte "Gefährder" "neutralisieren" zu können.

    QUIS CUSTODIT CUSTODES?
    (Wer bewacht die Wächter?)

  1. M. Wagner sagt:

    Es muss doch jedem klar sein, dass ein totalitärer Überwachungsstaat nicht erst im Begriff ist zu entstehen - sondern, dass wir schon längst in einem leben.
    1984 ist jetzt 25 Jahre her, und die technischen Möglichkeiten seither quantensprungartig gestiegen.
    Einen guten Eindruck davon verschaffe ich mir immer wieder, wenn ich von meinem Heimatort südlich von Berlin, auf der A13 in Richtung Hauptstadt unterwegs bin.
    Sehr futuristisch reihen sich die Mautstationen (noch für LKW) und Handyortungsmasten in so großer Anzahl und Dichte aneinander, dass wirklich kein Zentimeter unüberwacht ist.
    Wer ein wenig dafür sensibilisiert ist und mit offenen Augen auf unseren Autobahnen unterwegs ist, kann mein "mulmiges" Gefühl vielleicht nachvollziehen.

  1. konzernblog sagt:

    @M.Wagner
    Handyortungsmasten sind gar nicht erforderlich. Es reicht ja wenn Dein Handy in eine Funkzelle eingebucht ist um ein Bewegungsprofil von Dir zu erstellen. Neu ist eben, dass diese Daten auch historisch gespeichert werden und bei Bedarf von Ermittlern abgerufen werden können.

    Das war für mich eine wichtige Information. Wenn man mich künftig auf dem Handy anruft, wird man öfter mal den Anrufbeantworter hören...

  1. der_caine sagt:

    "1984" - "Matrix" was auch immer...ist realität. der grosse bruder ist verdammt gut. er spielt ja sein spiel schon eine ganze, ganze weile. vielleicht gewinnt er auch dieses miese spiel. ich bin der meinung, alles was uns bleibt ist die idee von freiheit, selbstbestimmung, wahrer menschlichkeit am leben zu erhalten. vielleicht gibt es irgendwann einmal eine generation die reif genug ist um zu "verstehen"!

    die plätze im kz für uns truther sind schon mit unseren namen versehen.

    wenn es soweit ist, und diese globalfaschisten die (reale) wirtschaft zerstört und die finanzwelt rouiniert haben und ihnen, quasi alles gehört sind WIR fällig! (traurig, aber war - denn die geschichte wiederholt sich gern)

    egal - ich habe die briefe der geschwiter scholl gelesen und auch den film gesehen. im angesicht des todes zu seiner meinung zu stehen ist mehr als bewundernswert. die scholls (und alle anderen aktivisten der weisen rose9 waren waren weder links, noch rechts, sie waren humanisten, genau wie du FREEMAN und die meisten kommentatoren dieses blogs.

    awake and shake!!!

    egal wie oft wir für spinner und schwarzmahler gehalten werden - "man erkennt sie an ihren taten"

    sorry, aber das mussste raus...

    grüsse aus dem "imperium"

    der_caine

  1. Ghostwriter sagt:

    21:37 der Cain

    Wenn kein Wunder geschieht und die Masse weiter pennt,wird die Zeit kommen in der wir gejagt werden wie
    Karnickel.
    Aber selbst wenn sie (Strippenzieher) scheinbar am Ziel sind werden sie am Ende verlieren.
    Weil es so sein soll!
    Weil es so gewollt ist!
    Weil es so geschrieben steht!

    Aber der wichtigste Grund ist,daß es ohne Freiheit keine Entwicklung mehr gibt und Entwicklung ist ein Universales Gesetz.
    Ohne Wahl und Entscheidungsmöglichkeit auch wenn
    diese nur vorgetäuscht ist,gibt es keine Konsequenz also kein Lernen
    in unserer dualen Welt.
    Keine Dualität mehr!
    Das würde Stillstand bedeuten für die Seelen in dieser Dimension
    und somit gegen das universale Gesetz der Bewegung verstoßen.
    Alles ist Schwingung,also Bewegung.
    Im Universum gibt es keinen Stillstand!
    Die göttliche Ordnung kann und wird einen Stillstand nicht akzeptieren.
    GAME OVER und die Dunkelmächte haben ihre Rolle als (negative) Lehrer beendet.
    Ja richtig gehört LEHRER!
    Nein sie wissen nicht um ihre Aufgabe und sie werden auch nicht belohnt dafür,bzw ihr höheres Ich wird sie nicht belohnen.
    Aber all jene die dieser Macht getrotzt haben und sich ihr nicht ergeben haben werden eine große Prüfung bestanden haben.
    Die anderen werden wieder eine Gelegenheit bekommen sich zu bewären, denn wenn jeder nur ein Leben hätte und das zu unterschiedlichsten Bedingungen.
    arm oder reich
    dumm oder klug
    stark oder schwach
    männlich oder weiblich
    krank oder gesund
    usw.
    DAS WÄRE JA SCHREIEND UNGERECHT
    und absolut unlogisch.
    Unsere Seele ist unsterblich!
    Woher ich das weis?
    Jeder kann es wissen wenn er die Wahrheit wirklich sucht.
    WER SUCHET DER FINDET!
    Die Wahrheit ist nicht im Außen zu finden,sondern immer in uns.
    Die Wahrheit ist immer da!
    Klugscheißer?
    Ich habe die Wahrheit (Weisheit)
    nicht erfunden und weiß nur so viel wie ich ertragen (erfassen) kann.
    Ich bin wie alle nur ein Tropfen im Ozean.
    Das hier ist ein Spiel und zugegeben ein sehr realistisch wirkendes!
    Angenommen die Strippenzieher erreichen ihr Ziel.
    Das wäre ja todlangweilig dann für sie und wer ist dann der Chef?
    Ihr Ego würde sie so lange streiten lassen wer der Chef ist
    daß sie sich lebst dabei vernichten würden, denn sie können nicht teilen. (EGOISTEN)
    Jeder will am Ende die absolute Macht!
    Aber so weit muß es ja nicht kommen.

  1. navy sagt:

    17 Studenten! Es wird deutlich in welchen Irrsinn der Politischen Weg der Deutschen kriminellen Politiker geht.

  1. Hans Muster sagt:

    In dem knapp 7000 seelen dorf Visp (Schweiz;VS)wurde am 27.05.2009 ein neues Polizeireglement von der Urversammlung angenommen. Dieses sieht unter anderem ein ausgehverbot für jugendliche unter 16 jahren nach 23 uhr, ein bettelverbot, ein vermummungs verbot, sowie eine "bei bedarf wegweisungs Vollmacht" vor. Ausserdem dürfen öffentliche plätze nun auch video überwacht werden.
    Und das beste von allem: dieses reglement wurde mit 140 Ja gegen 37 Nein angenommen!! LOL
    Soviel zum thema Polizeistaat.
    Ich weiss echt nicht ob ich lachen oder weinen soll...naja mal sehen wie die Bullen künftig beim öffentlichen bier trinken stören werden.

    hier ein netter kommentar von einem zeitzeugen ;)
    http://infovs.blogsport.de/2009/05/28/stellungnahme-der-ig-polizeireglement-visp-nein/

    offizielle quellen:
    visper_erhalten_strenges_polizeigesetz
    http://www.rro.ch/cms/home.php?showNews=38136&set=24&subset=0

    http://tagesschau.sf.tv/nachrichten/archiv/2009/05/28/schweiz/

    wer das reglement lesen möchte kriegt es vermutlich hier zu gesicht (kann keine pdf's öffnen sry):
    www.visp.ch/admin/files/UpTables/news/polizeireglement_30_03_09.pdf

  1. der_caine sagt:

    an ghostwriter:

    weise worte...du sprichts nicht nur mir aus dem herzen...!

    der_caine

  1. chris321 sagt:

    @der_caine
    >> "1984" - "Matrix" was auch immer...ist realität.
    Aber Du erinnerst Dich noch daran, dass es letztendlich an der "menschlichen Anomalie" scheitert.

    So wird es kommen.

    Die ganzen Gewaltherrscher flüchten in eine planbare rationale Verstandeswelt. Sie können sich eine andere Welt gar nicht vorstellen. Sie meinen, dass nur diese Welt, in der sie fliehen zählt, dass sich in ihr Erfolg, Fortschritt, Macht, Herrschaft definiert. Aber diese Welt ist quasi eine Roboterwelt und nicht die Welt in der der Mensch einfach nur Mensch ist.

    Ich gebe Euch mal einen Anhaltspunkt.
    Ich habe 3 Kunden, die sich in folgenden Punkten unterscheidet.

    Der erste hat alles rational perfekt durchorganisiert und er scheint der Beste zu sein. Der andere (gleiche Branche) ist chaotisch und man würde den als schlechter ansehen. Wenn man aber mit den Mitarbeitern spricht, dann sagen die: "Wir haben den besten Chef und stehen voll zu ihm." Das kann man von der ersten Firma nicht sagen, die ist nämlich eher zu einem "Automat" geworden.

    Dann kommt der 3. Kunde und der sagt zu mir: Kommen Sie doch, wir trinken mal eine Tasse Kaffee. Und dann reden wir über Gott und die Welt, er sagt was er erlebt hat, ich was ich so mache, denke ... und es ist im Nu eine Stunde vergangen. Dann mache ich die Arbeit. Der letzte hat den Menschen im Menschen verstanden, er versteht die "menschliche Anomalie".

    Ich machte mir folgenden Gedanken: Was wäre eigentlich, wenn es einen Notfall gäbe und ich müsste mich für einen dieser 3 Kunden entscheiden, zu wem würde ich zuerst gehen?

    Ich überlasse Euch die Antwort!

    Seht Ihr, das haben jene, welche alles im Griff haben wollten nicht verstanden. Der Mensch handelt im Falle nicht planmässig aus dem Verstand, sondern menschlich.

    Würde der Mensch verstandsmässig rational wie ein "intelligenter Computer" handeln, dann wäre Eure Befürchtung wahr, dann würden diese "Weltherrscher" gewinnen, aber so verlieren sie letztendlich am Menschen im Menschen.

    Ich fande genau diesen Teil in Matrix so gut, für jene, die den Film tiefer betrachtet haben!

  1. chris321 sagt:

    Hier uebrigens ein toller Videoclip für jene, die
    ihn noch nicht kennen:

    ... denn Du bist Terrorist ...
    http://www.youtube.com/watch?v=SGD2q2vewzQ

  1. Ella sagt:

    Heute ein Add:
    "UNiversal, portable, multi-use personal Locator keeps track of
    Cars, Animals, BAckpacks, Motorcyles, Boots, Bicyles, ATV's
    ( Familienmitglieder, Opa,Oma, Kind?)
    fuer nur ca. 100 US $ und Vertrag.
    Unlimited on-demand locates (via cellphone und Internet)
    personalyzed safety zones alert you when GPS Locater leaves und enters.
    upt to five day's battery live or 150 locates.

    So weit ist es also schon in der offiziellen Technik, da kann man nur erahnen wie weit die uns noch nicht bekannte Technik entwickelt ist.
    Die Leute werden langsam daran gewoehnt sich selbst und andere zu tracken.
    A'la Gleichnis vom "boiling frog", ist es dann zum Chip nur ein weiterer Schritt, der dann wohl um so leichter akzeptiert wird.

    Ich bin immer noch der Meinung je aelter der Fernseher, das Telefon, das Auto umsobesser ist es.
    Handy habe ich auch keines und habe es auch noch nie vermisst.
    Bis vor ca. einen halben Jahr habe ich mich strikt geweigert, mir einen personal Computer zu zulegen, auch wenn ich als paranoid bezeichnet wurde.
    Wollte ich im INternet lesen, besuchte ich die Library und ansonsten nutzte ich halt die Snail Mail.
    Unser Auto ist 17 Jahre alt und hat, worauf ich auch wert lege keine Remotecontroll zum Oeffnen und Schliessen oder automatische Fenster usw.
    Ich vermute auch, dass es ein leichtes ist die neuen Autos per Funksignal lahmzulegen. z.B. falls dies Aufgrund einer Katastrophe (Massenflucht) notwendig werden wuerde.

    Mitte der Neunziger Jahre kamen mir Geruechte zu Ohren, das Fernseher" mithoeren" koennen, seitdem bin ich froh, das mein ueber 23 Jahre alter Fernseher immer noch gut laeuft.
    Und was anologen bzw. digtalen Telefone bzw. schnurlose Telefone angeht, darueber wisst Ihr ja bestimmt Bescheid.

    Auch wenn das alles paranoid klingt ist es einfach ein Stueck Lebensqualitaet bzw. Peace of Mind fuer mich.

    @ der Chaine 21:37 und @Ghostwriter 22:43:

    Danke fuer euere ehrlichen,offenen und mutigen Kommentare, denen ich mich nur anschliessen kann.

    Mein Motto: NOFEAR

    LG Ella

  1. El. sagt:

    Nazi is beautifulDie Nazifizierung des Staates, nicht nur in Deutschland, macht weiter Fortschritte. Die SA steht noch nicht zur Verfügung, die kleine Skins-Gruppen können die Funktion noch nicht übernehmen, dann "plötzlich ein Dutzend behelmter Polizisten die Tische umstellten".

    Die Chronik der Einschüchterungsaktion siehe bei der Jungen Welt :

    Rechtswidriger Einsatzver.di: »Eine massive Behinderung der Pressefreiheit«Protest gegen RazziaDer Staat, der mit den Bürger nichts mehr gemeinsam hat, sein Hauptanliegen ist die Beschaffungskriminalität für die Finanzwelt, siehe z.B. s.g. "Rettungspakete", will jegliche Widerstand im Keim ersticken.

    Vielleicht in anderem Licht wird so manchen der etwas schon veraltete (2005) Vergleich erscheinen. Auch die "Checkliste für die Vorbereitung eines Weltkrieges" wird vielleicht nicht mehr so überheblich belächelt, das kann doch nicht sein, wir leben in der Demokratie. Bekanntlich war die Demokratie die Voraussetzung für die Machtergreifung, die klinisch sauber demokratisch war. Auch die unzähligen Überwachungsgesetze oder Vollstreckungsgesetzte des Staates können der Sache gut dienen.

    Über die Vollstreckung nach den Nazi-Gesetzten siehe bei Bohrwurm, ein ausgedientes Nazi-Gesetz von 1933 zur Enteignung der Juden, kann auch heute gegen die Deutschen verwendet werden.

    Hören wir vielleicht den Martin Niemöller:

    "Als die Nazis die Kommunisten holten,
    habe ich geschwiegen;"

    Ich bin noch nicht dran, gel ? Dann warten wir ab.

    ander Beiträge von El.

  1. Ghostwriter sagt:

    chris 321

    Warum wollen sie (Abfrackprämie)
    die alten Autos aus dem Verkehr ziehen?
    Aus wirtschaftlichen Gründen?
    Ich lach mich schlapp!
    Das Ausland profitiert nachweislich am meisten
    von dieser Prämie.
    In die Elektonik der Neuwagen lassen sich allerlei Spielchen einbauen und der Verkehr könnte
    schlagartig stillgelegt werden.
    Auch die Totalüberwachung durch
    eingebaute Ortungstechnik ist
    gewährleistet.
    Nebenbei verschulden sich viele
    durch diese Prämie weil sie die Autos finanzieren müssen.
    Da laufen parallel viele Schweinereien,da kann man die Augen nicht weit genug öffnen.
    Ein Kfz Meister sagte mir mal daß
    die Elektronik der neuen Autos
    extrem anfällig ist und eine Laie
    keine Möglichkeit einer Reparatur
    mehr hat.
    Selbst er wäre ohne Spezialwerkzeug
    und spezieller Computertechnik
    aufgeschmissen.
    Wenn so eine Steuereinheit ausfällt gibt es nur noch den Austausch
    der gesamten Baugruppe.
    Also absolute Abhängigkeit!

  1. Ella sagt:

    Gerade in CNN: Obama verkuendet die neue Cybercrime bill.
    Als Gruende fuehrt er unter anderem Internetattacs auf Govermentcomputer, die Terroranschlaege in Bombay,Identitytheft und die Nationalisierung der Krankenakten(deren erste Fassung als Gesetz er ausgerechnet am 1 July! auf dem Tisch haben will.)
    Es wird einen Cyberzar geben, der im Weissenhaus sein Office hat und direkt dem Praesidenten unterstellt ist, allerdings der Homelandsecurityagency zu geordnet wird.
    " Cyberspace security is vital for families, We will not controll the internet"

    Weitere Beispiele zum Ueberwacheungsstaat:
    - In den Autos werden seit einigen Jahren meines Wissen Blackboxes eingebaut.
    GM(Goverment Autos ab Montag) hat z.B. "ONE Star" Hier erreicht man sofort per Knopfdruck einen "Operator" der per Funksignal z.B. das Auto aufsperren kann wenn man sich ausgeschlossen hat oder Hilfe holt.(Wer weiss was sonst noch alles mit dieser Technik moeglich ist z.B. mithoeren?)

    - Es gibt ein Device hier, das Leute die wegen DWI verurteilt wurden ,nur nach Alkohollevelmessung das Auto starten laesst.

    - Hier im Grenzgebiet haben die Mohawaks vor kurzem gegen die Ueberwacheung ihrer Gebiete durch Drohnen und die Bewaffung canadischer Bordercontrollofficers auf einem der Grenzuebergaenge die ueber eine Insel in ihrem Stammesgebiet fuehrt.
    Es gibt uebrigens allein fuer die Bordercontroll sieben verschiedene Government agencies.

    - In Rhode island wurde ein Raeuber, der 2 Dollar erbeutet hat, fuer 100.000 Dollar Bail ins Gefaengnis gesetzt.
    Gestern in der oertlichen Zeitung:
    Ein ca. 20 jaehriger der einen Gefierschrank auf einer Frontterasse (offensichtlich aus Hunger) aufgebrochen hatte und dabei die "Handle" abgebrochen hatte, sitzt nun mit 15.000 D0llar Bail in Jail.

    "Die kleinen Verbrecher werden gehaengt, die Grossen Verbrecher erhalten einen Triumphzug"
    (diesen Spruch habe ich mal irgendwo gelessen.)

    - Die Enteignungsgesetze heissen hier "eminent domaen" und werden vor allem auch angewandt, wenn eine Mall gebaut werden soll oder ein reicher Developer "Frontrow property" will. (Also nicht unbedingt zum Wohle der Allgemeinheit z.B. zum Strassenbau)

    - Vor einigen Jahren wurde Ackergrund meines Vater enteignet, da er keine Hochspannunsstahlmasten und Leitungen ueber seine Aecker und sein Waldgebiet wollte.

    Zum Schluss noch was Nuetzliches vom Polizeistaat:
    Associated Press:" Ohio inmates growing own food to save money."
    A County Sheriff in Northern Ohio has found a way to save money.
    HIs inmates planted about an acre and a half vegetables and fruit three weeks ago.

  1. Sirius sagt:

    "Ach warum bin ich kein dichter um dich würdig zu preisen , o GESETZES TAFEL , du herz und puls des
    ( einzigen ) staates
    Diese Gesetzestafel regelt den ganzen tagesablauf bis auf die sekunde – aufstehen essen schlafen freizeit
    Jeden Morgen stehen wir, Millionen, wie ein Mann zu ein und derselben Stunde, zu ein und derselben Minute auf. Zu ein und derselben Stunde beginnen wir, ein Millionenheer,
    unsere Arbeit, zur gleichen Stunde beenden wir sie. Und zu einem einzigen, millionenhändigen Körper verschmolzen, führen wir in der gleichen, durch die
    Gesetzestafel bestimmten Sekunde die Löffel zum Mund, zur gleichen Sekunde gehen wir spazieren,
    legen uns schlafen ... in der nacht müssen alle nummern schlafen - das ist ebenso eine pflicht wie die arbeit am tage. das ist notwendig damit man tagsüber arbeiten kann.
    in der nacht nicht zu schlafen ist ein verbrechen.

    Zweimal am Tag ...sind die von der Gesetzestafel festgesetzten Persönlichen Stunden.
    Man mag mich einen idealisten nennen aber ich glaube fest daran dass die gesetzestafel irgendwann auch diese freien stunden des tages umfassen wird.

    Viel unwahrscheinliches habe ich von jenen zeiten gelesen und gehört da die menschen noch in freiheit , nicht organisiert und wie die wilden lebten ...aber am unbegreiflichsten war es mir immer wie der damalige unvollkommene staat es dulden konnte dass die menschen ohne verordnungen lebten , ohne pflichtspaziergaenge , ohne genau festgelegte essenzeiten , dass sie aufstanden und zu bett gingen wann es ihnen gerade einfiel.
    Einige historiker berichten sogar dass damals die ganze nacht lampen in den strassen brannten , dass die menschen nachts durch die strassen gingen und fuhren. Ich kann das einfach nicht fassen.

    Wir leben in glaesernen haeusern einer glaesernen stadt: wir haben nichts voreinander zu verbergen. Ausserdem erleichtert es die arbeit der beschützer. Waere es anders was könnte dann alles (furchtbares)geschehen.
    Durch die glaswaende der haeuser kontrollieren DIE BESCHÜTZER jede regung der bewohner, damit sie nicht durch eigenmaechtigkeiten von den normen des gesetzes den reibungslosen ablauf ihres wohlergehens gefaehrden. Draussen auf den strassen wird man abgehört.

    "IST DİE FREİHEİT DES MENSCHEN GLEİCH NULL BEGEHT ER KEİNE VERBRECHEN...das einzige mittel den menschen vor verbrechen zu bewahren ist ihn vor der freiheit zu bewahren ...."
    Alle die sich mit NIKOTIN und besonders mit ALKOHOL vergiften wird der einzige staat unbarmherzig ...exekutieren. sie fördern die degeneration des menschen.
    "Als verraeter gegen den staat haben wir sie verdient – unsere gerechte strafe."

    Schon 1920 entwarf J.Samjatin in seinem roman "WIR" die alptraumhafte welt eines totalitaeren ,einzigen Weltstaates.
    Eine Pflichtlektüre für alle die es noch nicht gelesen haben! - die vorlage für Orwell's "1984" und Huxley's "schöne neue welt"

    hier weiterlesen : http://siriusseven.blogspot.com

  1. Zyniker sagt:

    Also nur so, damit ich das richtig verstehe:

    da wird ein Land – hier: das Bundes Republikanische Dusselland – flächendeckend mit Kameras überzogen und eine gefühlte Mehrzahl der Bevölkerung, gesteuert via System-Medien(dies geschehe NUR zu ihrem Besten), bejaht das sogar; und wird wohl weiterhin daran festhalten… und jetzt noch so was!?

    Denn wäre dem nicht so, müßte der Bürger sich doch zwingend fragen, wie es bei sukzessivem Überwachungsaufbau im letzten Jahrzehnt möglich sein konnte, daß die damit ausgestatteten Behörden schlicht weg über 3.000 Tage unfähig waren, ihren meist gesuchten Verbrecher zu finden – und ihn damit auch nicht gefunden haben!!!
    (Wem dieses Beispiel zu abstrakt erscheint, der sei an die jahrelangen Werbebotschaften der Lotto-Tippgemeinschaften erinnert, obwohl doch jeder Jackpot einem realistischen Geist aufzeigt, daß hierbei nur die Unternehmen gewinnen.)

    Sucht man nach einem Grund für derartige Unterwürfigkeit, sind Erklärungen, wie gleichgeschaltete MAIN-STREAM-MEDIEN und/oder korrupte Politiker vulgo Volks(ZER)treter, schnell bei der Hand. Dabei wird aber geflissentlich die Tatsche übersehen, daß einem BIG-BROTHER genasführten Bürger durch eingetrichterte Seriendialoge(à la Lindenstraße et.al.), abgehobenes Polit-Gelaber, unsägliches Talkshow-Gequatsche, einlullende Werbebotschaften, einschließlich der „Umwelt-Umwelt-über-alles“-Aktionen seiner selbst erwählten Qualitätsmedien, der Intellekt samt Konzentrationsspanne aberzogen wurde; bzw. er/sie es dankbar hingenommen hat!

    Wer's nicht glaubt, der schaue sich bitte in seiner Nachbarschaft um. Da gibt es garantiert einen der vielen grenzdebilen Zuschauer und/oder gebeuteltes Hartz-IV Opfer-Lamm, das sein ALG II in einer allabendlichen Warteschleife am Telefon verjuxt. Und so Moderationsattrappen, die gesellschaftlich nicht mehr eingliederungsfähig sind, und die im großen Feldversuch der offenen Psychiatrie ihr Dasein frißten, ein geregeltes Auskommen sichert.

    Übrigens: Bei genauer Anwendung unterliegen natürlich auch unsere Stammtische dieser Versammlungsordnung; deshalb ein Tip: es muß versucht werden so viele wie möglich zu gründen und diese an höchstens zwei unterschiedlichen Tagen(im Monat) satt finden zu lassen – ohne Anmeldung natürlich!!! ;-)

    Dieses „Prinzip“ ließe sich auch anderweitig erfolgreich einsetzen: zu einem gegebenen Wochentag gehen alle Kontobesitzer eines Landes zu ihrer „Bank des Vertrauens“ und heben 500.- der ortsgegebenen Rezessionseinheiten ab – und die z.Z. ablaufende Farce(westl. Wertegemeinschaft) wäre im Nu beendet!!! ;-)

    mfg

  1. Stella sagt:

    Hi, ich habe heute mal vor 350 Leuten auf diesen Blog und die umfassenden Lügen hinweisen wollen und meine Frage wurde von den Autoren-Referenten... denen es um Wahrheit und Heilung geht, gar nicht beantwortet und die meinten nur, wenn ich als Therapeutin Angst verbreite und an Verschwörungstheorien glaube, dass ginge gar nicht... Obama wurde als so große Bereicherung dargestellt... in Sachen: jeder muß und soll Verantwortung übernehmen... selbst bei solch weiten und weisen Menschen fühle ich mich wie im Film und reagiere dann aufgeregt und kleinlaut... Ich glaube, wir bräuchten da mal eine Art Mut-zur-Wahrheit und Ganzheits-Training...

    Und zum Glück schreibt die TAZ ja doch ab und zu mal was Vernünftiges.. Außerdem lassen die ja auch selber hier und da was durchblicken, auch um ihre eigenen Leute auf der Spur zu halten..
    LG
    Stella

  1. Stella sagt:

    In Amerika sind sie immer nur einige Zeit voraus.. früher einige Jahre, dann einige Monate, dann ein paar Wochen, jetzt wohl manchmal nur noch Tage...

    Hier - ob das auch auf uns zukommt: eine Öko-Polizie - natürlich gut bewaffnet..

  1. Stella sagt:

    Danke kybernetikmatrix! Aaron Russo gehört für mich zu den überzeugendsten und stärksten Stimmen bei den Warnern - und natürlich am aufschreckendsten...

    Das Problem ist, wenn wir Angst haben und uns einschüchtern lassen..

    Denke gerade an Dan Browns Diabolo - wo der Geheimdienst mit seinen Supercomputern alle Oppositionellen weltweit aufspürt..

    Freeman meinte neulich, wir wären alle völlig unbedeutend hier, aber ich bin sicher, ich werd zumindest registriert .. die müssen doch nur alles in jeweilige Akten legen..

  1. Alles Schall und Rauch?
    Danke, danke, danke!
    Quantensprung demnächst.
    Bis die kritische Masse erreicht ist, braucht es wohl noch ein bisschen.

    Deswegen macht eure Arbeit, Leute.

    Auch die "verhaftenden" Polizisten (die ja auch nur vom System verhaftet sind) sind Menschen, wie Du und ich. Und die meisten werden dabei sein, wenn die "echte" Demokratie endlich durchgreift.

    Lauffeuer echte Demokratie?

    So geht das - auch, wenn die meisten noch nichts davon hören wollen (siehe Freeman's Satire: "bitte lügt mich an").
    Das Trägheitsgesetz verbietet bei den Meisten einen sofortigen Quantensprung, aber da nutzen wir einfach (so ganz nebenbei und [un]bewußt) die Erkenntnisse der Werbewissenschaft: Wiederholung und nochmals Wiederholung! Immer wieder das selbe senden!

    Ob "wir" näher an irgendeiner Wahrheit sind weiß ich gar nicht, und darauf kommt es mir zur Zeit auch gar nicht an.

    Gerade jetzt geht es mir eigentlich nur um mehr Mitbestimmung des Einzelnen.
    Völlig unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Glauben, Stand, Bildung, Intelligenz und allen sonstigen UNTERSCHEIDUNGSMERKMALEN...

    Öffnen für die immanenten Möglichkeiten der Selbst- bzw. Dezentralbestimmung.
    Die Macht der Bewußtseine - als Gestalter der Welt - zu propagieren gehört für mich zur Aufklärung des 21. Jahrhunderts.
    Obwohl ich natürlich weiß (komisches Wort - ich glaube lieber, aber hier ist das ja überliefert. Ich habe das - glaube ich ;-) - aus dem neuen Prometheus von Robert Anton Wilson), daß diese Weltsicht auch schon von diesem Gautama-Messias erwähnt wird.

    Könnte es sein, daß der Glaube die aktive Form der Hoffnung ist?

    Ich glaube ;-) das allemal!!!

    Quantensprung.
    Jetzt!

  1. JoCa sagt:

    Polizisten sind auch nur Menschen!!!!

    Das waren die Faschisten im 3. Reich auch.

    War nach dieser Prämisse der Resistance moralisch "verboten", sich gewaltsam gegen die Repression der Faschisten zu wehren?

    Es ist scheinbar immer noch das alten Lügenmärchen des Christentums, dass man seine Feinde unter keinen Umständen bekämpfen soll, in den Hirnen der indoktrinierten Hirnverbrannten aktiv.
    Dass dies lediglich eine psychologische Fessel für Sklaven ist, wird nicht erkannt. Nein, sie halten das auch noch für "normal" und bekämpfen jeden Abweichler mit Vehemenz.
    Kein Tier dieser Erde würde sich das jemals gefallen lassen.( außer es ist domestiziert und abgerichtet) Aber diese Menschen halten sich ja auch für etwas "Höheres".
    Ja, sie sind zu etwas "Höherem" abgerichtet.

  1. @ iamfree:
    Ich komm aus der Nähe. Vielleicht könnte man da mal was organisieren. Schreib mich einfach mal an.
    E-Mail: Collesanmarco@msn.com
    ICQ: 200064958