Nachrichten

Ist der 9/11 Harley-Guy ein bezahlter Schauspieler?

Donnerstag, 21. Mai 2009 , von Freeman um 00:05

Eine Frage die viele 9/11 Truther seit Anfang an beschäftig ist, wer war der sogenannte Harley-Guy? Er war der Typ der am 11. September auf Fox-News gezeigte wurde und das Märchen in die Welt setzte, die Türme sind durch das Versagen der Struktur der Gebäude bedingt durch Feuer zusammengebrochen. Seit dieser Aussage ist der Mann wie vom Erdboden verschwunden, wurde nie mehr gesehen, nur seine Lüge blieb in den Köpfen der Massen hängen. Jetzt ist durch Bildanalyse möglicherweise die Identität des Mannes gefunden worden. Es handelt sich um den zweitrangigen Schauspieler Adrian Humphrey.



Für viele ist dieser allwissende Typ mit dem Harley-Davidson T-Shirt ganz eindeutig ein platzierter „Zeuge“ gewesen, um die Lüge, die Türme sind durch einfaches Feuer zusammengebrochen, in die Welt zu setzen. Durch wen er engagiert wurde diese Aussage zu machen können wir nur vermuten, aber es kommen nur zwei Parteien in Frage. Entweder die Täter selber, welche 9/11 durchgeführt haben, um in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit gleich von Anfang an die „richtige Story“ ins Bewusstsein zu pflanzen, oder es waren die Medien, um eine sensationelle Zeugenaussage für ihre Sendung zu haben. Ich tippe auf ersteres, er wurde als Schauspieler engagiert, der als „Zeuge“ vor den Medien seine vorgegebenen Skript vortragen musste, der lautete:

„... kam aus dem Nichts und rammte direkt in die Seite des Twin Towers, explodierte durch die andere Seite ... und dann war ich Zeuge wie beide Türme zusammenbrachen, zuerst einer dann der zweite, hauptsächlich durch strukturelles Versagen, weil die Feuer so intensive waren.



Das ist so eine präzise Aussage mit klarer Stimme vorgetragen, die genau die spätere offizielle Erklärung des Zusammenbruchs in einem Satz zusammenfasst, Feuer hätte die Stahlträger geschmolzen und die Türme zusammenbrechen lassen. Diese perfekte Art der Darstellung würde ein normaler Laie, eine durch die Ereignisse geschockte Person von der Strasse, nicht machen, weil man den Grund für die Pulverisierung der Türme zu diesem Zeitpunkt gar nicht wissen konnte.

Von allen Zeugen die an diesem Tag vor der Kamera befragt wurden, hat nur er den Grund für den Zusammebruch gleich mitgeliefert. Alle andere Personen sprachen von Schock, Angst, Bombenexplosionen, wie sie in Panik geflüchtet sind ... also über ihre Erlebnisse und Gefühle. Das wäre auch normal, aber nicht ein kalte, nüchterne Beschreibung des Einschlags mit sofortiger Erklärung warum die Türme sich in Staub auflösten.

Ausserdem waren praktisch alle Zeugen mit Staub bedeckt und ihre Gesichter verschmiert, aber der Harley-Guy nicht, er war sauber.

Dieser "Zeuge" wurde bewusst vor den Medien hingestellt, musste seinen Text aufsagen ... genau für diese Aufgabe engagiert man einen Schauspieler ... und ist seitdem verschwunden.

Um seine Identität zu verschleiern, hat er eine tief ins Gesicht gezogene Kappe getragen und das Harley T-Shirt hat ihn für die Zuschauer als einen typischen und einfachen patriotischen Amerikaner aussehen lassen, den man Glauben schenken kann.

Hier ein weiterer Bildvergleich, der möglicherweise den Harley-Guy als den Schauspieler Adrian Humphrey identifiziert. Die Ähnlichkeit ist schon verblüffend.



Seitdem er geoutet wurde, hat Humphrey alle seine Videos die ihn auf Youtube zeigen entfernen lassen, mit der Begründung, sie würden das Urheberecht verletzen. Wieso das? Als Schauspieler will man ja seinen Bekanntheitsgrad beim Publikum vergrössern. Wieso jetzt plötzlich nicht mehr? Wieso darf man sein Gesicht nicht mehr sehen?

Hier eine Seite die Fotos von ihm zeigt und seine Biografie auflistet.

Es gibt auch Aussagen von Leute die berichten, seine geübte und charakteristische Stimme käme ihnen bekannt vor, wäre die selbe gewesen welche sie in einem Radio-Interview am 11.September 2001 von einem Zeugen des Pentagon-Ereignisses gehört hätten, der sagte, er hätte eine Boeing 757 ins Gebäude einschlagen sehen. Wurde er für diese "Zeugenaussage", um das Märchen über den Pentagon-Einschlag in die Welt zu setzen, auch engagiert?

Das am 11. September ein vorbereitetes Drehbuch ablief, ist ja schon durch die Tatsache gegeben, dass die Medien eine Stunde vor dem völligen Kollaps des dritten Wolkenkratzers WTC7, in dem ja gar kein Flugzeug reingeflogen ist, bereits den Zusammenbruch über die Sender als Nachricht meldeten, obwohl das Gebäude noch stand.

Den Tätern ist wohl im Zeitablauf des Skript für die Medien ein Fehler passiert. Sie schickten offensichtlich die Meldung zu früh in die Nachrichtenpipeline, und die TV-Sender meldeten diese Nachricht sofort, ohne sie mit der Realität zu prüfen. Sie verkündeten ein Ereignis, dass noch gar nicht stattgefunden hatte.

Hier sieht man die BBC Reporterin Jane Stanley, wie sie den Zusammenbruch von WTC7 15 Minuten vor dem Ereignis live meldet, obwohl das Gebäude im Hintergrund noch stand. War sie Hellseherin?



Es ist interessant, dass die amerikanischen Untersuchungsbehörden der Frage nie nachgegangen sind, wieso wussten die Medien dieses Ereignis im voraus? Wieso konnten sie den Zusammenbruch von WTC7 melden, obwohl damit niemand rechnen konnte und es noch nicht passiert war. Das ist doch sehr verdächtig. Wer hat ihnen diese Information zugesteckt? Dieser Frage muss man doch nachgehen um die Täter herauszufinden.

Wenn ein Reporter sich vor eine Bank stellen würde und live berichtet, es hat ein Überfall stattgefunden, aber im Hintergrund würde man sehen, wie der Betrieb in der Schalterhalle noch normal abläuft, aber dann später der Raub tatsächlich passiert, dann würde doch die Polizei als erstes die Journalisten fragen, wie konntet ihr das vorher wissen? Da ist ja was oberfaul und sie waren von den Tätern eingeweiht.

Was in einem anderen Zusammenhang bei den Kriminalisten alle Alarmglocken ertönen lassen würde, hat bei 9/11 die FBI und die 9/11 Untersuchungskommission überhaupt nicht interessiert. Das stinkt nach einer Vertuschung und einem abgekarteten Spiel.

insgesamt 57 Kommentare:

  1. GrossesKino sagt:

    jep schauspielerei.
    9/11 = grosses kino! (mit dickem drehbuch)
    nur hollywood ist noch besser:
    www.youtube.com/watch?v=CGWMs5cdQ2k

  1. Sylver sagt:

    Was??? WTC7 stand noch als sie von dem Zusammenbruch berichteten? Seid ihr euch absolut sicher, dass das WTC7 im Hintergrund ist?

    Wenn ja, dann ... Gott, ich hab keine Worte fuer was ich fühle. Das ist eine Unverschämtheit!...

  1. Anonym sagt:

    Starke Indizien! Der Schauspieler hat sich einige Dollar auf die Schnelle verdient. Nun hat er Angst entlarvt und gelyncht zu werden.

    Man kennt das ja auch von vielen ähnlich gelagerten Fällen. Die Politikverbrecher missbrauchen selbst Kinder:
    Die PR-Strategen kreierten Nayirah, ein 15jähriges kuwaitische Mädchen, das in einem Krankenhaus in Kuwait City gearbeitet haben soll. Mit stockender Stimme berichtete sie vor laufender Kamera, wie irakische Soldaten Babys aus den Brutkästen rissen, die Inkubatoren mitnahmen und die Säuglinge auf dem kalten Klinikboden sterben ließen. Die Welt war entsetzt über so viel Grausamkeit der Iraker. Die Medien liefen heiß und Politiker empörten sich. US-Präsident Bush zitierte die Aussage das Mädchens. Die Delegierten der Uno schüttelten den Kopf und stimmten für einen Krieg gegen den Irak.
    http://www.geocities.com/capitolhill/3589/us-iraq-lie.html

  1. Anonym sagt:

    Hätte damals eigentlich noch ein drittes Flugzeug in WTC 7 fliegen sollen ?

    Hat man auf das dritte Flugzeug vielleicht zu lange gewartet ?
    Gab es darum die Verspätung bei der Sprengung und damit verbunden die zu frühe Medienmeldung ?

    Falls ja, warum gab es die Panne mit dem 3. Flugzeug ? Was ist damit passiert ?

  1. Naughty sagt:

    Ich hatte diesen Zeugen bisher noch gar nicht gesehen. Der letzte Satz ist eine sehr schlechte schauspielerische Leistung. Das können die Darsteller von GZSZ sogar noch besser, und das will was bedeuten.

    Ich frage mich, warum die Anderen englischen Muttersprachler das nicht sofort erkannt haben. Das ist in der Tat eine extrem schlechte Leistung, und alles Andere als natürlich.

    Das mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass seine Hypothese in diesem Zusammenhang total deplaziert wirkt.

  1. Anonym sagt:

    den Typ sollte man mal ein bischen
    in die Zange nehmen!

  1. Reinhard sagt:

    Die Verantwortlichen lachen sich kaputt, wenn sie unter sich sind, und grinsen ganz frech und zynisch vor Publikum, denn sie sind sich sicher, dass ihnen nichts geschieht. Dazu müssten sie nämlich ofiziell angeklagt werden und sie haben dafür gesorgt, dass das nicht geschieht. Mit normalen Mitteln und über die derzeitigen demokratischen Instanzen ist denen nicht beizukommen, da muss schon etwas außergewöhnliches geschehen - und das überraschend. Die einzige Lösung scheint nur noch ein Militärputsch zu sein, welcher die von dieser Clique eingeführten Spielregeln schnell genug überwinden kann. Aber selbst in der Generalität haben die ja entsprechende Umbesetzungen vorgenommen. Haben die tatsächlich an ALLES gedacht? Kann eigentlich nicht sein.

  1. Sitting-Bull sagt:

    Wenn, wäre er nicht der einzige Schauspieler vor Ort gewesen. Wir erinnern nur an James Hanlon, der die Naudet-Brüder begleitete.

    http://www.imdb.com/name/nm0360137/

    (BTW: Weiß einer, wer das Gasleck an der bestmöglichen Position um den Nordturm von Norden her zu filmen nun gemeldet hatte?)

  1. Anonym sagt:

    contra hier.
    http://www.youtube.com/watch?v=SJKvXQXjwos

  1. Anonym sagt:

    Freeman, wo Du diese Dinge immer findest finde ich einfach sensationell und es gibt immer noch Menschen, die einen ungläubig anschauen und einen als kompletten Irren hinstellen, wenn man ihnen versucht bei zu bringen, dass der 11.September ein Inside Job war, es ist wahrscheinlich die Angst davor der brutalen Realität ins Auge zu sehen

    LG

    Martin

  1. Anonym sagt:

    naja, auf den Fotos ist nicht gerade viel zu erkennen.
    Wobei es meiner Meinung nach etwas absurd erscheint einen Schauspieler für eine Sache zu verwenden, die auf jeden Fall geheim sein soll.

    Macht ungefähr soviel Sinn wie mit einem Schauspieler einen unmaskierten Banküberfall zu machen.

  1. Anonym sagt:

    Wieder gute Argumente, um Leute, die immer noch an die offizielle Version glauben, zum Nachdenken zu bringen. Danke!


    OFFTOPIC:
    Obama schlägt neue Türen auf, damit sich die Roth's noch besser bereichern können!!!

    Ich könnte kot.....

    http://www.handelsblatt.com/politik/international/obama-entmachtet-us-boersenaufsicht-sec;2285186

  1. Panther sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=SJKvXQXjwos

    Das vielleicht, um einen begründeten Gegenstandpunkt einzunehmen, wer von beiden Recht hat, wird sich noch herausstellen

  1. Panther sagt:

    Ich zweifle in keiner Weise, an der Gestelltheit dieser Aussage, aber Mark Adrian Humphrey ist wahrscheinlich eine falsche Fährte.

  1. Hotzenplotz sagt:

    Jap - die Wahrheit lässt sich nicht ewig verheimlichen! Weiter so!

    Dazu fällt mir etwas ähnliches ein:
    Mir sind vor kurzem zwei Tageszeitungen in die Hände gefallen, in dem ein und der selbe "Leserbrief" bzw. "Leserkommentar" zu einem Artikel gleichen Themas veröffentlicht wurde. (Thema ist mir entfallen.) Der Wortlaut des abgedruckten Artikels war nicht gleich. Der "Leserbrief" aber schon...
    Es handelte sich dabei um die "Frankfurter Rundschau" und um die "Sächsische Zeitung".
    Dazu stellen sich mir die Fragen:
    Gibt es einen "Leserbriefe-Pool" in unserer Presselandschaft? (Ist jemand hier der das bestätigen kann?)
    Wenn ja - warum gibt es diesen Pool? Soll hier künstlich Stimmung (für was auch immer) gemacht werden?
    Fakt ist jedoch -> die Gleichschaltung existiert und funktioniert!

    Schönen Feiertag Euch allen!

  1. Anonym sagt:

    Ich sags ja der Sommer der Wahrheit ist da. Und mit der Wahrheit das Erwachen.... Danke Freeman

  1. smilodon sagt:

    Diese Jane Stanley möchte ich gern heiraten.Dann gewinne ich immer in Lotto.

  1. Anonym sagt:

    Das ist interessant. Es gibt ja auch Leute, die sagen, daß die Interviews mit Leuten, die mit Passagieren aus dem entführten "Flug 93" telefoniert getürkt sind. Die Interviewten sahen aus wie gecastet, d.h. waren nicht dick und gutaussehend.

  1. Anonym sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=bri9QrZvWlw

    ... das ist Mark H. ...

  1. Anonym sagt:

    Coool lieber Freeman,

    Schritt für Schritt demaskiert... die vielen Beweise auf deiner Seite reichen doch für viele Petitionen und Untersuchungen.

    Hat jemand Petitions-Texte?

    Ich möchte nochmal auf Gaza hinweisen:
    Schaut doch alle mal auf Google-Earth - eindrucksvoll, was da an Fotos und AktionsSeiten in Gaza und auch Bethlehem und Jerusalem hinterlegt ist...

    Eigentlich ist es ja ganz logisch mit dem Schauspieler, konnte ja gar nicht anders sein.. in dem Film sieht man es auch ganz eindeutig und er hätte gar nicht sehen können, wie es an der anderen Seite raus kommt, weil er ja angeblich die 757 von der einen Seite gesehen hat...
    Die Pose wirkt im Nachhinein gestellt und geschauspielert.

    Welche Rolle spielt Harley - auch eine Illuminaten-Firma?

    In meiner Sicht ist die ganze Heavy-Metal-Szene auch so eine Sache - die Leute dumpf und dumm machen - bei ACDC- haben sie sich voll gesoffen vorgestern in Köln - 40 000 Dummies... Solche Konzert können zum Aufwecken oder verblöden genutzt werden.

  1. infoninja sagt:

    YouTube: Mark Humphrey is NOT the Harley Guy - Reloaded

    http://www.youtube.com/watch?v=bri9QrZvWlw

    das mit dem "harley guy" was nicht stimmt ist offensichtlich, jedoch scheint er nicht mark humphrey zu sein!

  1. Anonym sagt:

    Hier seht mal Terroristen fangen Terroristen :)

    http://www.tagesschau.de/ausland/terror136.html

  1. Anonym sagt:

    Ah ja und dann noch das hier:

    http://www.tagesschau.de/ausland/raketentestiran100.html

    Iran testet erneut Boden-Boden-Rakete
    "Wir können jeden Angreifer in die Hölle schicken"

    Da hat der schreiber des kommentars aber nachgeholfen(mit dem Titel)um den Iran als böser böser Junge zu entlarven.
    Es würde mich nicht wundern dass jetzt nach dem ganzen Bilderbergscheiss jetzt auch noch Israel einen grund hat um den Iran anuzugreifen.

    Ich glaube es liegt wieder was in der Luft.

  1. Rumpelstilz sagt:

    Der 9/11 ist eine müßige DiskussionWer meine Seite Politik-Global kennt, dem dürfte aufgefallen sein, daß ich mich nie in die Diskussion um den 9/11 eingemischt hatte. Bewundernswert aber, daß Freeman versucht, auch noch den letzten Zweifler zu überzeugen - quasi die blogger-Gemeinde gegen das CIA-Märchen.

    Die US-Architektenkammer hatte dazu Stellung genommen - und auch die Konstruktionspläne veröffentlicht. Da auch ich vom Fach bin - die Hochhäuser konnten N I E durch einen Brand einstürzen. Die Tragwerksstruktur mit der Hauptinnenstruktur und einer F180 Brandschutzabdeckung ließ sich nicht durch die Brenntemperatur von Kerosene zerstören.
    An der Uni Toronto wurden wieder aufgefundene Stahlträger auf Verbrennungsrückstände untersucht - und es wurden Spuren von Thermat gefunden.

    Kritisch interessierte Menschen wissen längst ausnahmslos, daß der 9/11 ein Inside-Job des Mossad und der CIA war. Also werde ich auch weiterhin bei mir keine Zeile dem Vorfall widmen.

    Wer es bis heute nicht kapiert hat, kapiert es nie. Zum 1000. Argument das 1001. Argument hinzuzufügen, um eine Evidenz "noch evidenter" zu machen, ist so, als würde man das Merkel zur Heiligen erklären und ihre Tätigkeit der FDJ-Propagandaabteilung als nicht gewesen erklären wollen.

  1. hier könnte ihre werbung stehen sagt:

    US-Dokumentarfilm über den Einsturz der WTC Zwillingstürme und die Hintergründe

    911 doku orf1


    http://www.pentagonstrike.co.uk/

    Die kriegstreiber haben abzudanke

    die welt kennt euch und weis das ihr es seid lügt und betrügt und die geschichtsbücher umschreibt das ist eure macht eine macht der verzweiflung

  1. Anonym sagt:

    Tja das offenbart mal wieder den gesammten versammelten Wissenden für wie dumm die uns doch halten.Fernsehen=Wahrheit
    Ist fast so wie die Ausage des Zeugen vor dem Pentagon:Gleicher Typ,zwei unterschiedliche Aussagen.
    Man braucht ein paar Leute an den richtigen Stellen und der Normalbürger glaubt alles.Nur wie lange noch? Wann stehen wir gemeinsam gegen diesen Staatsterrorismus auf und sagen: Mit uns nicht!!!
    Hoffentlich nicht erst wenn wir im Lager sitzen.
    Schönen Vatertag mein Vaterland
    Rebound

  1. Anonym sagt:

    wenn sie schon nen schauspieler genommen hätten, dann hätten sie wohl einen zwar auch eher unbekannten aber doch schon besseren genommen oder? der spielt das ja wirklich schlecht. keine panik, keine angst. so schlecht kann auch ein untalentierter schauspieler nicht sein!?

  1. Funkamateur sagt:

    ...Seitdem er geoutet wurde, hat Humphrey alle seine Videos die ihn auf Youtube zeigen entfernen lassen, mit der Begründung, sie würden das Urheberecht verletzen...
    Das ist ein gängiges Standartverfahren, um die Zahl der Analysen bzw. die Gefahr des allgemeinen Interesse zu minimieren und um evtl. Vergleichsmaterial auf ein Minimum zu beschränken.
    Dabei geht es weniger um Hobbyanalysten, wohl aber um professionelle, wissenschaftliche Vergleiche. Es könnten mehrere Spezialisten auf die Idee kommen,
    sich das Material genauer anzusehen, Stimmen!-, bzw. Bildanalysen anzufertigen und somit rechtrelevantes Material zu liefern.

  1. Anonym sagt:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Mark_Humphrey

    http://en.wikipedia.org/wiki/Iron_Eagle_II

    Captain Matt Cooper (Mark Humphrey) a former wingman of Doug Masters (Jason Gedrick) is an integral part of the task force as the flight leader. The film grossed $10,497,324.

    Iron Eagle II was filmed on location in Israel. Filming locations included the Israeli Air Force base near Haifa, the desert flatlands, the mountains, and the coast of the Dead Sea. Israeli Air Force pilots performed the aerial maneuvers for the film.

    http://www.markhumphrey.com/

    auf der seite war das zu finden

    THEATRE

    Pajama Party - Doug - Summerworks Festival/Booth Savage

    Dial M For Murder - Tony - Backstage Theatre - Los Angeles

    Grand Inanities - Lead - Burbank Theatre - Burbank, Cal.

    Do Or Die - Lead/Kevin - Actor’s Showcase - NY

    Warsaw Opera - Misha Singer - Actor’s Studio - NY

    Joan Of Arc - John of Sussex - Actor’s Studio – NY

    Does The Tiger Wear A Necktie - Bickum - 13th Street Rep. - NY

    Act 1 - Not The Harley Guy

    ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    ??????

    also der spielte bei serien wie

    jag im auftrag der ehre &
    csi miami ...

  1. Raffael sagt:

    Alle Politiker und deren Geheimdienste wissen dass die USA sich wieder einmal selbst "Terrorisiert" haben und keiner hat etwas gesagt oder gegen die Folgeerscheinungen (Einschränkung der Bürgerrechte weltweit) etwas unternommen und das wird so bleiben,..

    Warum????
    Weil alle Herrschenden, Betrüger Mörder Diebe und Faschisten sind die mit allem Leben können nur nicht mit einer informierten freien und intelligenten Menschheit,denn dann hätten sie ihre Macht verloren.

    Und deshalb lieber Freeman,...wird sich am Status Quo nichts ändern.

    Ausser!!!
    Es gibt eine Revolution der Konsumenten und es wird von einem Tag auf den anderen nur mehr das notwendigste gekauft und die Bankkonten geleert,damit und nur damit können diese Banditen in die Knie gezwungen werden...

    Also werte informierte Internetgemeinde wer von euch handelt schon danach???
    Ein paar hundert oder doch ein paar Tausend??
    Wenn es in der nächsten Zeit nicht ein paar Millionen werden sehe ich schwarz für unsere Zukunft..
    Ich habe damit schon angefangen und auch einige andere die ich kenne aber es müssten noch viel mehr sein sonst wirkt sich das sicher nicht aus..

    Mein Aufruf:
    Konsum einschränken wo immer es geht und Bankkonten räumen wo es möglich ist,dann liegen die Gauner schnell auf der Schnauze.

  1. Anonym sagt:

    ---
    Den Tätern ist wohl im Zeitablauf des Skipt für die Medien ein Fehler passiert. Sie schickten offensichtlich die Meldung zu früh in die Nachrichtenpipeline, und die TV-Sender meldeten diese Nachricht sofort, ohne sie mit der Realität zu prüfen. Sie verkündeten ein Ereignis, dass noch gar nicht stattgefunden hatte.
    ---

    hähä, köstlich !!!


    Das Schlimme an der 9/11-Lüge ist nur, dass

    1. diese von der verantwortlichen Satans-Brut noch heute -unbeachtlich des täglich grösser werdenden Lügen-Beweises- genauso frech und unverhohlen wie am ersten Tag verbreitet wird, sowie

    2. auf deren "Grundlage" u.v.a. noch immer die Rechte der Völker (ggf. schleichend) abgeschafft werden !!!


    Es ist also -unabdingbar- erforderlich, dass die v.g. Satans-Brut (ggf. mit allen Mitteln) gestoppt werden muss !!!

    Hinsichtlich der Tatsache, dass diese Brut nicht einmal 100.000, die Weltbevölkerung jedoch (noch!) 6.500.000.000 Personen umfasst, kann nur folgendes wiederholt werden:

    Leute, ihr seid doch wohl genug, macht doch endlich schluss mit ihnen !!!

  1. Anonym sagt:

    Hi Freeman und ale treuen Blockleser!

    Jeden Tag besuche ich diese Seite, und überlege mir so oft, was könnte man tun?..geht euch ja bestimmt auch so. Also in 2 Wochen besucht Barack Obama Dresden (5.-7.06.) Es gibt einen Riesen-Medienrummel und 100 tausene Menschen. Die (Sicherheits) Vorbereitungen laufen schon jetzt auf Hochtouren. Wir können uns doch da alle treffen, aufklären, aufmerksam machen (aufällige T-Shirts o ä) 10% der tgl Leser wären mind. 4000 ;-) !!!

  1. Stasi-2.0-Informant sagt:

    Da er hier ja auch als "Augenzeuge" vom Pentagon dargestellt wird :
    M.E. wäre es sinnvoll mal die " Augenzeugen die das Flugzeug haben reinkrachen sehen unter die Lupe zu nehmen. Eine Behörde der US-Regierung hat in einen offiziellen Memo zur Widerlegung von " Verschwörungstheorien " allen ernstes folgendes als Beweis für das Flugzeug ( ist in einer Zeitung online, habe wegen einen neuen Computer leider kein Lesezeichen mehr dafür ) erzählt, dass Augenzeugen Gesichter hinter den Flugzeugfenstern der Pentagon 757 gesehen hätten.
    Sorry, da scheint sich jemand ne Gaudi zu daraus zu machen wie leichtgläubig das Volk doch ist. Ich selber wohne keine 2 km von einen Flughafen und habe selbst oft die Gelegenheit Flugzeuge auch seitlich aus ca. 300 Meter Entfernung beim Landen zu sehen., Ich konnte noch nie, auch nicht im dunkeln auch nur Ansatzweise Gesichter hinter den Flugzeugfenstern sehen. Als ich ne Flugreise machte, habe ich aus ca 100 Meter Entfernung die Abfertigung eine Air-France Maschine gesehen, selbst im stehen konnte ich weder Gesichter noch Menschen erkennen hinter den Scheiben. Bei einer anderen Maschine konnte ich gegenüberliegenden Fenster durch die Fenster sehen. Da haben ich beim Einstieg soetwas wie Schatten gesehen aber auch keine Gesichter.
    Sorry, solchen Leute fliegen selber oft, sowas als " Beweis " anzuführen, kann wohl kaum deren Ernst sein, zumal die 757 auch noch 850 kmh drauf gehabt haben soll.

  1. Anonym sagt:

    Hi,

    der mutmassliche schauspieler war der erste, der die theorie von dem durch feuer verursachten einsturz in die welt setzte.
    er lieferte also gleich die erkärung mit, in dem er sagte, dass verursacht durch den brennenden treibstoff die stahlträger geschwächt wurden oder gar schmolzen und so zum einsturz führten.
    das war dann letztlich auch das ergebnis der offiziellen untersuchung.
    die technik des "trauma based mincrotolling" wurde hier verwendet.
    die menschen waren traumatasiert durch die ereigniss und die sich ständig wiederholenden tv-bilder des einsturzes. in dieser verfassung ist der mensch emotional wie geistig geschwächt und offen für einflüsterungen. zum richtigen zeitpunkt abgegebene statements verfestigen sich dann im bewusstsein. eine bekannte und oft eingesetzte technik.
    auch bush selbst benutzte diese technik in dem er sofort die täterschaft bin ladens zur sprache brachte. die beweise dafür blieb er bis heute schuldig, dennoch setzten sich diese aussagen in den köpfen fest.

  1. John Striker sagt:

    Ähm, sorry Freeman. Aber das ist NICHT Wtc7 im Hinrergrund bei dem BBC Bericht. Das Gebäude ist das SpecialJobs- Büro.

  1. Anonym sagt:

    Oh mann, das stinkt!
    Kein Krümel Staub an der Kleidung und gleich eine Expertise aufstellen... Kein normaler Zeuge, definitiv!

    Zum Glück lieferst du uns all die Argumente für eine erfolgreiche Aufklärung der Massen!

    Danke Freeman! Viva la Revolucion!

    Redpill Community

  1. Anonym sagt:

    stecornized:
    schon als damals nach Feierabend die ersten Bilder im Fernseh sah, hatte ich das Gefühl einen dieser grottenschlechten amerikanischen Filme als Stirb Langsam zu sehen: ohne Sinn und Verstand Hauptsache Kabum ist dabei.

    Tja, Dank der Schlamperei der Verursacher kommt nun doch Alles ans Tageslicht!

    Nicht nur Nachdenken hilft oft, sondern auch genau hinschauen ;)

    Danke für einen weiteren guten Artikel!

  1. Anonym sagt:

    DU BIST TERRORIST !

    Gemeinsam für ein sicheres Deutschland. Die Kampagne „Du bist Deutschland“ war 2005 der Beginn einer positiven Stimmungswelle im ganzen Land. Diese gebündelte Energie hat sich 2009 umgekehrt, denn nun bist du potenzieller Terrorist und wirst überwacht.

    http://dubistterrorist.de/

  1. Anonym sagt:

    Überall im Fernsehen kommt heute diese Meldung "Terrorfahnder haben in New York einen neuen 11. September verhindert. Sie verhafteten vier Männer, die schwerste Terroranschläge geplant haben sollen. Ziele waren demnach eine Synagoge im Stadtteil Bronx und Militärflugzeuge auf einem nördlich von New York gelegenen Stützpunkt der Nationalgarde" ich denke mit dieser Macht, die Z.Z. Imperialistische Medien haben, könnte man gar nicht was unternehmen, es wird unterdrückt,gemordet,vertuscht und die Tatsachen einfach gedreht.

  1. Anonym sagt:

    Hier noch einmal eine Quelle der TV-Ausstrahlungen vom 11.September und danach, der Sender ABC, BBS, CBS, CNN, FOX, NBC:

    http://www.archive.org/details/sept_11_tv_archive

    Man kann quasi auf die Minute genau das Tagesgeschehen einstellen und verfolgen.

    Interresant: 17:14 Uhr (auf BBC: 4:54pm + 20min 16sekunden) verschwimmt das Bild des Telescreens mit der Korrespondentin Jane Standley.

    Und der Moderator meint: ... we've loss the line ... !
    (6 min vor dem tatsächlichen Zusammensturz von WTC7!)

  1. Anonym sagt:

    Es kann gut sein, dass sie einen Schauspieler genommen haben.
    (Bzw. benutzen mussten)
    Den normale Leute würden, wenn sie eine Lüge erzählen müssten, sich in irgendeine Art und Weise verdächtig zeigen.
    Entweder einfach das Lachen anfangen oder sonst was.
    Außerdem benutzen diese Leute ja auch in Filmen ab und an Schauspieler um die Geschichte zu ihrem Vorteil zu modifizieren.
    Kann gut sein, dass sie das nun auch in der Realität machen.
    Hier wird ja auch die Geschichte zu ihrem Vorteil verändert, nur eben werden hier richtige Menschen getötet und keine Videoanimationen in einem Hollywoodfilm.

  1. Sitting-Bull sagt:

    @ Rumpelstilz

    Die US-Architektenkammer hatte dazu Stellung genommen - und auch die Konstruktionspläne veröffentlicht.

    ***

    Never. Das wüsste ich. Es gibt rein gar nichts zu den Statiken und Konstruktionsplänen der WTC's öffentlich, außer einer durch einen Insider zugespielten Plan-Reihe reiner Übersichtspläne des Nordturms.

  1. PetGoat sagt:

    Mit Sicherheit handelt es sich bei dem Typen in seinem Harley-Shirt und Baseballmütze, um einen Handlanger der wahren Terroristen des 11.09.2001, aber ob es nun genau dieser professionelle Schauspieler ist, ist eher nebensächlich - und es kann nach hinten losgehen wenn man sich darauf fixiert und sich später herausstellt das er es doch nicht ist.

    Das Gebäude im Hintergrund der BBC-Marionette ist definitiv WTC7 und CNN berichtete sogar schon Stunden vorher von einem möglichen Zusammenbruch des Gebäudes - dort verfügt man anscheinend über noch weitsichtigere Hellseher.

    Apropos Hellseher : Es gab auch einen CNN-Reporter der Osama Bin Laden als den Täter benannte bevor das 2. Flugzeug in das WTC einschlug - 26 US-Geheimdienste von denen nur die CIA über ein höheres Budget als z.B. Bundeswehr verfügt ( die Drogengelder nicht mitgerechnet ) waren angeblich völlig ahnungslos, aber ein Reporter weiß noch während die Anschläge geschehen wer dahintersteckt.

    WTC7 betreffend ist mein Favorisiertes Youtube-Video das hier : http://www.youtube.com/watch?v=58h0LjdMry0

    "Seven is Exploding"

    Es gibt auch einen Augenzeugen, namens Kevin McPadden, der behauptet einen regelrechten Countdown mitbekommen zu haben, bevor das Gebäude gesprengt wurde :

    http://www.youtube.com/watch?v=STbD9XMCOho

    Nicht nur CNN und BBC wussten was passieren wird, sondern auch eine ganze Menge Polizisten, Feuerwehrleute und freiwillige Helfer die allesamt vor der Sprengung gewarnt und abgezogen wurden, ohne das es einen Hauch eines Grundes für einen Einsturz des Gebäudes gab.

    Und da die unsägliche "Du bist Deutschland"-Kampagne angesprochen wurde hier noch ein Link :

    http://www.hagalil.com/archiv/2005/11/deutschland-0.htm

    Alles schon mal da gewesen, genau wie der Reichstagsbrand im Hollywood-Style.......

    Liebe Grüße @lle

  1. Rumpelstilz sagt:

    @ Sitting Bull

    etwas nicht zu kennen, ist noch lange kein Grund es abzustreiten. Die Stellungnahme der Archt.-Kammer vor dem Repräsentantenhaus wurde von diesem zwar nicht öffentlich gemacht - wohl aber von der Kammer.

  1. @Rumpelstilz und Co!

    Nicht aufgeben! Es gibt immer noch viele, die noch nie etwas von WTC7 gehört haben. Auch nicht von konkreten Ungereimtheiten, und schon gar nix von Nanothermit. Auch erkennen viele nichtmal WTC7 im BBC Interview...obwohl eindeutig wenn man sich länger damit beschäftigt.

    Also, es ist noch zu früh dass wir aufgeben! Die Leut raffen es, aber nur langsam...!!!

    Keep going!!!!!
    Danke Freeman!!!!

    mfg hot_dog_friend

  1. Anonym sagt:

    @ 21. Mai 2009 14:50

    das ist eine gute idee. nur wird es schwer zu organisieren mit den t-shirts und so. das wär unserer regierung sicher peinlich wenn wir barack obama in dresden so empfangen :)

    also wenn wir dort von bilderberg anfangen werden wir gleich weggeschickt oder eingesperrt. am besten wär es wenn wir nur das thema 9/11 angehen. wenn wir es wirklich schaffen würden mit so vielen leuten dort aufzutauchen wär das super...also ich fahr mit 3 freunden hin und hoffe das es noch viel mehr werden.

    was meinst du dazu freeman?

  1. Nachdem hier einige ungläubig sind...

    WTC7 = Salomon Brothers

    http://www.nycskyscrapers.com/wallstreet.html

    mfg hot_dog_friend

  1. Freeman sagt:

    Was ich dazu meine? Gute Sache. Ich habe diese anderen Besserwisser satt, die nur vor ihrem Bildschirm sitzen, zu Aktionen aufrufen, aber selber ihren Arsch nicht hochkriegen und nichts für eine Veränderung tun. Die immer nur sagen, "man sollte und man könnte", nur dumm schwätzen, von anderen alles erwarten und selber nichts tun, sondern handeln und machen. Also, geht nach Dresden und lasst eure Stimme hören. Ihr könnt auch als Volksreporter über die Ereignisse berichten. Danke.

  1. Anonym sagt:

    Danke für deine Antwort Freeman. Ich werde auf jeden fall versuchen mit freunden dort was aufzunehmen. Wird wahrscheinlich ziemlich schwer da Obama vermutlich nur eine kurze Rede hält um Deutschland für sich zu gewinnen und dann wars das. Ich kann mich noch dran erinnern als Bush damals in Mainz war. Da gab es kaum eine chance auch nur in die nähe zu kommen. Alles war abgeriegelt und sogar die gullis zugeschweißt. Falls wir irgendwas sinnvolles aufnehmen oder etwas bewegen können werden wir es dir zu senden. Danke für deinen Blog

    Viele Grüße aus Hessen

  1. Sitting-Bull sagt:

    @ Rumpelstilz:

    Wenn man etwas behauptet, sollte man das auch belegen können.

    Kannst du das, ja oder nein?

    Soll ich sagen, was mein internes Forum bei der suche nach deinem Namen preisgibt?

  1. hackebart8 sagt:

    @ freeman.....
    wäre es ok für Dich, wenn ich in Dresden ein Transparent mit deiner Seite während der "Obama-Rede" evtl auch für Medien sichtbar hochhalte?... ich meine das fragen zu müssen! Da es ja nach Ausstrahlung evtl "jemand" auf deinen Blogg absieht...

  1. Freeman sagt:

    Ein Plakat mit dem Blog-Namen darfst du nicht machen und bringt auch nichts, weil die Massen und auch Obama es nicht verstehen.

    Wenn, dann muss eine Botschaft drauf stehen wie "Investigate 9/11" oder "Stop the Wars" oder "Get out of my country" oder "You are the real terrorists" oder so ähnlich.

  1. Ella sagt:

    Spaetestens seit dem "Lets Roll" (ca. 2007)Movie ueber Flug 93 und den "Handyanrufen" aus dem Flieger,(und das angeblich schon technisch moeglich in 2001)
    ist mir klar, dass das ganze eine Intzenierung a'la Hollywood war.

    Leider sind den Drehbuchschreiberen bzw. Regiseuren einige zeitliche Fehler unterlaufen( wie auf FReemans Postings zu sehen im Artikel zu sehen)

    @21. Mai 00:54:
    Es ist sogar bekannt, dass dieses 15 jaehrige Maedchen, das als Zeugin auftrat, das irakischen Soldaten Babies aus Inkubatoren rissen, die Tochter eines hohen Botschaftsangestellten bzw. des kuwaitischen Botschafters in den USA war. Sie hat soweit mir bekannt ist auch schon laengst zugegeben, dass dies alles nur gespielt und gelogen war.

    Bitte erinnert Euch an den Film "WAg the dog" mit Dustin Hoffman und Robert DeNiro .
    Hier wird gezeigt wie Hollywood einen Krieg inzensiert um dem Praesidenten die Wiederwahl zu ermoeglichen. (Sogar das arme Fluechtlingsmaedchen mit dem Kaetzchen fehlt nicht und der Prisoner of War auch nicht)
    Der Film ist eine gute Persiflage und einfach zum Schreien komisch, wenn's nicht so traurig waere.

    Nach Welten gesetz sind "die" ja verpflichtet die halbe Wahrheit zu zeigen. Nun dieser Film zeigt die Wahrheit.
    Deswegen ist es auch ein Einfaches sich vorzustellen, dass die Schauspieler die Rollen der Handyanrufer bzw. der "Augenzeugen" uebernahmen, ev. auch Mitglieder der Geheimdienste bzw. der Agency, die es nicht gibt, sind.
    Viele Hollywoodschauspieler bzw. Regiseure waren oder sind Teil der Elite und diverser Geheimdienste und /oder Mafia. (Denkt nur an Frank Sinatra und Radpack, Spielberg usw. )

  1. lilu sagt:

    Ist Das nun WTC 7 im Hintergrund oder nicht????? Nur so, da John Striker behauptet, es wäre nicht so.... New York Kenner hier?

  1. Freeman sagt:

    Wer ist John Striker? Noch nie gehört. Selbstverständlich ist das WTC7. Wer das wieder in Frage stellt betreibt Desinformation. Ist unbestritten, sogar die BBC hat es zugeben müssen, sie haben die Nachricht vor dem Zusammenbruch verkündet und dann als "simplen Irrtum" erklärt.

  1. lilu sagt:

    Hi, der Kommentator am 21. Mai um 15.44 behauptet, es ist ein anderes Gebäude... manche Menschen würden zu gerne an die offizielle Version glauben...

  1. LeandroVeron sagt:

    Auch nicht schlecht...bin dabei als Leser nochmal alle alten Artikeln durchzugehn.Und bei dem Harley Guy Artikel mit Freemans verweis auf seinen Steckbrief kommt folgendes :

    "Sorry
    Mark Adrian Humphrey Data Lost on Site Crash"

    Nach 2 Jahren kann sowas ja mal passieren,oder auch nicht ;)