Nachrichten

Bericht über unseren 9/11 Themenabend

Samstag, 9. Mai 2009 , von Freeman um 12:35

Für den 7. Mai hatte ich Professor David Ray Griffin auf seiner Vortragstour durch Europa zu uns eingeladen. Als führender Kopf der weltweiten 9/11 Wahrheitsbewegung war es eine Ehre ihn zu empfangen, um seinen Ansprache live zu erleben und ihn kennen zu lernen. Gleichzeitig nutze ich die Aktualität des Themas und lud auch Professor Dr. Niels Harrit ein, der vor kurzem seine wissenschaftliche Arbeit über den Fund von Nanothermit im Staub des Ground Zero veröffentlicht hat. Das beide respektierte Kapazitäten auf ihrem Feld gleichzeitig bei uns sein würden, um uns zu informieren, war ein besonderes Ereignis.

Bei wunderschönen Wetter fanden sich die ersten Teilnehmer bereits am Nachmittag ein und genossen ein kühles Bier im Biergarten unseres Restaurants. Es gab Besucher aus Nah und Fern, aus Deutschland, Österreich, Italien und einige sind sogar mit dem Camper gekommen und übernachteten auf dem Parkplatz. Alle waren da, die Professoren, die Gäste, der Raum und die Technik war bereit ... nur wer erschien nicht, das Fernsehen, welches sich aber gross angekündigt hatte.

Zu eurer Information, ich wurde vor zwei Wochen von einer Produktionsfirma aus Frankreich kontaktiert, die für ARTE arbeitet, kennt ihr ja sicher. Sie erzählten, sie machen eine Reportage über die alternativen Medien in Frankreich und Deutschland, für einen ARTE Themenabend im Herbst, und da ASR im deutschsprachigen Raum bekannt ist, würden sie sehr interessiert sein mich zu interviewen, mir bei meiner Arbeit über die Schulter schauen, wie ich meinen Blog so betreibe und über den 9/11 Themenabend mit den beiden Experten selbstverständlich berichten.

Ist gut, sagte ich, ihr könnt gerne kommen, wir haben alle Details besprochen, wie, wann und wo ... ich sagte aber zu ihnen, meine Bedingung ist, da ich mit den Medien schlechte Erfahrung habe, werde ich alles was ich in die Kamera sage parallel dazu aufnehmen, als Beweis. Ausserdem will ich sehen was am Schluss ihrer Reportage raus kommt, um Einspruch erheben zu können. Viel zu oft kommen die Medien und machen einen auf Freund, dann kommt ein Verriss raus und sie drehen einem das Wort im Mund um.

Drei mal dürft ihr raten was ich als Antwort bekam, sie haben kurzfristig abgesagt. Also, hab ich mit meiner Befürchtung wohl recht gehabt. Wenn sie nichts zu verbergen hätten, wirklich das wollen was sie sagen, einen neutralen Bericht über die alternative Medienszene machen, dann wären sie ja gekommen. So haben sich die professionellen TV-Medien als das geoutet was wir schon lange wissen, sie sind hörige Propagandaverbreiter und meine Vorsichtsmassnahme war richtig.

Das sie über uns berichten und einen Themenabend machen wollen, und was im Moment an Diffamierung in den deutschen TV-Medien über die 9/11 Wahrheitssucher läuft, zeigt mir, die machen sich Sorgen wir werden vom Publikum immer ernster genommen, die haben Angst vor uns, weil ihre Leser- und Zuschauerzahlen schwinden, dafür die alternativen Internet-Medien immer mehr Zulauf bekommen. Ich will den TV-Leuten die für ARTE arbeiten nichts unterstellen, aber ihr Verhalten, zuerst gross anzukündigen und dann absagen, ist sehr verdächtig.

Nur damit ihr einen Einblick habt, was so hinter den Kulissen abgelaufen ist.

Aber es geht um unsere Veranstaltung und die war einfach grossartig. Der Saal war voll und wir konnten pünktlich um 19:00 Uhr mit den Vortrag von Professor Griffin beginnen, der uns auf den neuesten Stand was 9/11 betrifft brachte. Er erzählte uns, immer mehr Politiker, Wissenschaftler, Militärs, Piloten, Architekten, Ingenieure und Juristen, würden sich der Wahrheitsbewegung anschliessen und gegen die Lüge stellen. Als Beispiel sagte er, es gibt über 600 Architekten und Experten aus der Baubranche die mit ihrem Namen unterschrieben haben, die offizielle Erklärung warum die WTC Türme zusammenkrachten ist unmöglich. Auf der anderen Seite gibt es nur DREI welche die offizielle Version stützen, und die sind von der Regierung vom Salär her abhängig. Die Chancen werden immer besser, dass eine neue Untersuchung eingeleitet wird. Deshalb müssen wir unsere Anstrengung verstärken, weiter die Menschen informieren und dazu motivieren den jeweiligen 9/11 Wahrheitsbewegungen sich anzuschliessen.

Nach einer Pause ging es mit Dr. Harrit weiter, der uns auf sehr einfach und humorvolle Art die chemischen Formeln und Prozesse erklärte, wie Nanothermit sich zusammengesetzt, wie explosiv es wirkt, wie es im Staub gefunden wurde, und das es nur eine Erklärung dafür gibt, es wurde als Sprengmittel benutzt um die drei WTC-Gebäude zu zerstören. Der Vortrag war so spannend, dass wir um 22:00 Uhr eine Pause für ein Abendessen einlegten und dann ab 23:00 Uhr noch eine Stunde weitermachten, so interessant war das Wissen welches uns über dieses neue Thema vermittelt wurde.

Anschliessend liefen überall in Gruppen heisse Diskussionen und man lernte sich untereinander kennen. Einige Journalisten waren anwesend, welche sich sehr aufgeschlossen zeigten und weiter mit mir Kontakt halten wollen. Um 1:30 Uhr musste ich dann Schluss machen, sonst hätten wir bis am Morgen noch diskutiert.

Das Besondere an diesem Abend war, dass es in einem Kreis von 130 Leuten stattgefunden hat, und eine familiäre Atmosphäre herrschte, wo man mit den Experten diskutieren und Fragen stellen konnte. Bei fast 8 Stunden !! unseres Treffens, hatten wir wirklich alle ausführlich Zeit für persönliche Gespräche, Fotos und Videos von unseren Helden zu machen. Wir konnten den wohl bekanntesten Truther der ersten Stunde, Professor Griffin und den "ausgefuchsten" Chemie Professor Dr. Harrit in Bestform erleben und über die neuesten Erkenntnisse der Wahrheitsforschung über die Ereignisse vom 11. September 2001 lang und ausgiebig befragen.

Ich bedanke mich bei den zahlreichen Teilnehmern, die für ein volles Haus sorgten und hoffe der Abend hat euch viel gebracht. Nur für euch mache diese Veranstaltung, und eure Mühe den weiten Weg zu kommen ist die Belohnung für mich. Die welche bei meinen Veranstaltungen erscheinen und durch ihre Teilnahme und Unkostenbeitrag zum Gelingen beitragen, haben meinen vollen Respekt.

Bedanken will ich mich auch bei meinen Helfern, bei Vital, Nuoviso, Martin, Caroline, Oliver ... ohne ihre wertvolle freiwillige Arbeit könnten wir die Veranstaltung nicht durchführen. Und besonders bedanke ich mich bei Prof. Griffin und Dr. Harrit, die sich ohne weiteres zu uns in die Schweiz begaben, uns mit ihrer Anwesenheit beehrten und ihre brandaktuellen Informationen teilten. Danke auch an Les, der einige feurige Worte an uns richtete um uns zu motivieren.

VIDEOS:
Vortrag von Prof. Dr. Niels Harrit über Nanothermit - "Von Türme zu Staub"
Interview mit David Ray Griffin

insgesamt 71 Kommentare:

  1. Gordon sagt:

    War ja klar, dass die nur darauf aus waren dich bzw die Veranstaltung zu diffamieren. Höchstwahrscheinlich sind sie durch deine Vorkehrungen abgeschreckt worden und haben es dann ganz bleiben lassen. Schade, es wäre mal an der Zeit, dass ein Journalist in führender Position den Mumm hat mal die Wahrheit zu bringen, aber scheinbar ist die Zeit noch nicht reif.

  1. chromaticfan sagt:

    Gestern abend in Pro 7 Galileo Mystery wurden Verschwörungstheorien abgehandelt und dabei auch der 9/11, wobei auch Mr. Griffin kurz zitiert wurde, allerdings unter Weglassung der wichtigen Passagen -

    Es wurde noch mal Werbung für die offizielle Darstellung gemacht- es war Bin Laden, der alles plante und die türme stürzten ein, weil das Kerosin den Hitzeschutz von den trägeern schmolz, die dadruch butterweich wurden und die Last der jeweils darüberliegende Etagen nicht mehr tragen konnten-

    Diesen Moderator sollte man (Ayman abdallah) genauer überprüfen - es war einfach unglaublich mit welchen vereinfachungen da jegliche zweifel hinweggefegt wurden

  1. Anonym sagt:

    Danke Freeman für die Infos zum TV-Team. ARTE hatte bei mir immer eine positive Stellung und ist/war mein bevorzugter Sender den man sich heute noch antun kann/konnte.

  1. Anonym sagt:

    Dieser Ay... Abd... ist eine gekaufte Medienhure. Soll er sich doch mal richtigen Experten wie Freeman, Griffin oder wen immer stellen, nur dafür sind sie zu feige und verstecken sich hinter ihrem Bildschirm und verbreiten nur Lügen.

    PRO7 = Propaganda, Ramsch und Obszönitäten 7 Tage die Woche

    RTL = Rücksichtlose Tatsachenverdreher und Lügner

    ZDF = Zentrum Der Fiktion
    ARD = Abnorme Realitätsfremde Darstellung

  1. Anonym sagt:

    Was für ein Imageschaden für ARTE!

  1. ""...ich sagte aber zu ihnen, meine Bedingung ist, da ich mit den Medien schlechte Erfahrung habe, werde ich alles was ich in die Kamera sage parallel dazu aufnehmen, als Beweis""

    ---> UND DAS MACHSTE IMMER SO MEIN LIEBER! ;-)

  1. simpel sagt:

    man weiss es nicht, man weiss es nicht - ARTE zählt ja noch zu den wenigen teilweise seriösen Sendern... deren Reportage im Herbst würde mich trotzdem reizen, hoffentlich bekomm ich mit, wann die läuft..

    Wie auch immer, es war nicht verkehrt - denen gleich im Vornherein klar zu machen, worauf wir Wert legen und dass wir (freeman) bei Verdrehung der Tatsachen auch notfalls rechtlich gegen sie vorgegangen wären.

    Teils irgendwo schade, dass sich die Redaktion damit nicht einverstanden erklärte - hätte beiden Parteien etwas gebracht.., wenn du so weitermachst freeman - werden sie denke ich in nächster Zeit doch nochmal vorbeikommen wollen, dann können sie uns nicht mehr ignorieren!
    Insbesondere, wenn der RechtsProzess gegen die US-Regierung in die Gänge kommt! xD

  1. Anonym sagt:

    Das ist ein guter Beweis, dass die Medien genaus wissen was Phase ist und auch genau wissen, dass sie es so senden müssten, dass es unglaubwürdig und lächerlich wird...siehe Galileo Mysteri...

    Mich wunderts schon das es in Dänemark im Fersehen kam.

    Liebe Grüße

  1. Anonym sagt:

    IST OFFTOPIC:

    http://ptrace.fefe.de/BKA-IFG-2009-05-07.pdf

    BITTE LESEN GEHT UM ZENSUR UND DAS BKA...da wollte jemand Infos vom BKA über die Zensur...denke das ist echt...HILFE!!!!

    LG Michi

  1. Anonym sagt:

    Sollte man ARTE evt. mal um eine Stellungnahme beten? Vlt. fliegt diese TV-Produktion ja von ihrer Gehaltsliste wenn ihnen was an ihrem Image liegt. Sollten sie sich nicht äußer oder ähnliches weiß man dass sie es unterstützen. Diese Anfrage müßte natürlich von Freeman ausgehen, möchte jetzt nicht ungefragt was starten.

  1. Anonym sagt:

    Und genau so ist es !!!
    So langsam bekommen sie kalte Füsse. Viel zu viele Leute informieren sich mitlerweile im Internet, nicht nur 9/11, auch die anderen Sauereien die liefen, laufen und weiterhin geplant sind.
    Und ich habe ein gaaaanz mieses Gefühl bei unserem zukünfigen Internetfilter (trotz Petitionsantrag - unglaublich) was meine Liebligsseiten angeht.

    @ Freeman - der möglichen Filterung sollte vorgebeugt werden !!!

  1. Also mir war das von vornherein klar, dass die absagen werden. Die können einfach nicht!! Auch wenn es immer und überall gute Menschen gibt, bei der Polizei, Regierungen, Medien, Militär usw. , gibt leider zuviele die nur Schlechtes im Sinn haben und da mitmachen, und uns unterdrücken. Diese Kräfte sind ja zig Jahrzehnte gewachsen...und hatten sich Zeit überall auszubreiten.
    Wahrscheinlich sind 2/3 der Mitarbeiter des Fernsehsenders uns nicht wohlgesonnen und blockiert durch die eigene Gehirnwäsche.

    Der Termin war einfach toll. Schön dass Du die Bilder verwenden konntest, und auch tlw. meinen Text:-)

    Mfg Hot_Dog_Friend

  1. Anonym sagt:

    Schade ich hatte schon die ganze Woche darauf gewartet =(

    Ich studiere selbst Architektur und bin hoffentlich bald so weit mir die Vorgänge von 9/11 selbst erschliessen zu können, auch wenn ich die Auffassung der Wahrheitsbewegung teile, nachprügfen ist immer besser

  1. Anonym sagt:

    In Wessen Hand sind denn die Medien in Deutschland?

    Die Antwort kennt doch jeder! Also brauch man sich auch nicht beschweren, dass sie nicht die Wahrheit sagen!

  1. Anonym sagt:

    Mann muss die Sender(welche auch immer) regelrecht mit Emails zubomben.
    Inland und Ausland. Sicher findet sich irgendwo jemaned der die Nachricht leaken läßt. Irgendwann können sie nicht mehr weitermachen und die Wahrheit verschweigen.

    Am besten Jetzt.

    Meine mails an die Sender sind raus.
    Jeder sollte seine eigene Meinung und Fragen veröffentlichen.

  1. Funkamateur sagt:

    ... nur wer erschien nicht, das Fernsehen, welches sich aber gross angekündigt hatte....
    Dann war mein Riecher gar nicht so schlecht. Keine Panik @Freeman und Leser. Die Redaktion wollte diesen Bericht...mit großer Sicherheit! Du kannst sicher sein, daß hier auf Intendantenebene heiss diskutiert wurde und die Macher zurückgepfiffen wurden. Ich spreche aus Erfahrung. Ich würde also ARTE nicht verteufeln. Schau hinter die Kulissen. Es wird sich ausbreiten. So oder so.

  1. Anonym sagt:

    Ich war heute bei dem Vortrag von
    Prof. Dr. Griffin in Hamburg.
    Sehr interressant und aufschlußreich..
    obwohl - die Essentials waren mir
    bereits geläufig, nicht zuletzt durch
    Freemans Aufklärungs-Reports.
    Was mich besonders beeindruckt hat
    war das Publikum...durchwegs engagiert, aufgeschlossen und kämpferisch !
    DAS MACHT MUT
    Ich denke das Truth-Movement nimmt
    Fahrt auf...und das ist gut so

  1. Anonym sagt:

    Mist, immer wenn so eine Reportage im Fernsehen kommt verpass ich sie. Ich kann im Internet nix finden, weiss jemand ob man die Galileofolge von gestern um die Verschwörungstheorien irgendwo downloaden oder ansehen kann? Falls ja vielen Dank schon mal im voraus.

  1. Anonym sagt:

    @ 9. Mai 2009 20:27

    Hab du auch keine Bange.Ich persönlich werde Arte nicht verteufeln.
    Habe zwar keinen Fernseher mehr,
    wenn ein Fernsehsender aber Filme wie
    "le fond de l'air est rouge" von Chris Marker bringt, den ich auf DVD habe ;)
    hat der Sender bei mir erstmal ein Stein im Brett.
    Bin mit deinen Worten aber d'Accord

  1. Anonym sagt:

    Trotz allen Ärgers mit den Medien: Es war ein klasse Abend mit zwei hochkarätigen Wissenschaftlern - ich wär gern dabei gewesen.
    Alles kommt ans Licht der Sonne - die Wahrheit sucht sich ihren Weg.

  1. Anonym sagt:

    Das das Fernsehen nicht kommt war doch wohl klar.ARTE läuft auch in der BRD und wir wollen den armen, tolpatschigen BRD Michel doch nicht aus seinen Träumen reissen.Schaut doch mal die Programme durch: Überall Commedians, Shows und jede Menge lachende BRD Bewohner im Publikum. Oder Teletext: Bayern verliert gegen Hamburg, oder Paris Hilton hat einen neuen Pickel am Arsch. Ja das interessiert den BRD Bewohner. Was da auf ihn zukommt, NWO, Sklavenarbeit oder kompletter Zusammenbruch, interessiert hier niemanden.Und die Medienhure hilft richtig schön mit den BRD Bewohner arglos zu halten.@Freemann: Die Medien kommen dieses Jahr nicht zu dir und nächstes Jahr auch nicht. Die haben ihren Auftrag zu erfüllen und das machen diese Söhne Göbels nur zu gut.Kennt ihr den Film "Running Man" mit Arnold Schwarzenegger?1987 war das noch Scine Fiction und heute?Ein Faschistisches Regime in den USA im Jahre 2009!?Denkt mal drüber nach!!

  1. Anonym sagt:

    Lieber Freeman, vielen Dank für deine auch so herzlichen und freimütigen Worte, deinen Einsatz.. und so... Habe dir gestern ja von dem N24-Bericht gegen die Verschwörungs-Theorien gemailt und ihn gesehen, bis es mir einfach zum Hals raushing mit den ungeheuerlich dreisten Verdrehungen der Tatsachen - wo einfach in Bweis-Prozess-Manier Lügen vorgebracht und die Truther-Argumente angeblich leicht wiederlegt wurden... Es war gut gemacht und zugleich so durchsichtig, aber leider nur für uns.
    Zurück zum TV: ich bin sicher, die DURFTEN NICHT, die Journalisten wären sicher gern gekommen, aber sie sollten ja dann auch nicht in die richtige Richtung beeinflußt werden...
    Ich habe den Eindruck, Angriffe auf uns auch anderer Art kommen, wie Krankheit, Schwächung, negative Beeinflussung der Familie... Bin mir aber nicht 100% sicher... fühlt sich nur gerade sehr heavy an.

    Kennen das andere hier, dass es ihnen schlecht geht, nachdem sie viel geschrieben und Aufklärungsaktionen gemacht haben im Umfeld?

    Gruß Stern

  1. Anonym sagt:

    @ 15.26 ich prüfe seit längerem die "besseren" Sender, wie Phönix, Arte, 3Sat, ZDF-Info... da kommt immer wieder Schein-Aufklärer, für die ach-so-intellektuellen Bildungs-Bürger, die dann denken, wie differnziert sie inFORMiert werden... alles Veräppelung und auch hier habe ich oft üble Propaganda der Industrie und NWO gesehen, bzw seichte Dokus, bloß nix hinterfagen, auch nichts in anderen Kulturen und Religionen ... alles Machiavelli-Prinzips-Masche.
    Werde mich jetzt bei der GEZ abmelden und meinen Receiver himmeln. will einfach nicht mehr meine Zeit verschwenden, lieber selber aktiv und kreativ sein und in der Natur LEBEN.

  1. Anonym sagt:

    Offtopic: Pharma-Mafia: GebärmutterhalsKrebs-Impfung

    Frage,
    ein Mädchen, 15 wurde ohne Aufklärung über die Risiken und ohne, dass die Eltern gefragt wurden, einfach schnell geimpft und regelrecht genötigt... ja ich finde es Nötigung.. immerhin sind da schon Jugendliche dran gestorben und es ist höchst umstritten und in Österreich verboten.
    Was würdet ihr da sagen/ empfehlen.
    Ärzte und auch Heimerzieher brauchen Aufklärung...!!! Und Drohung mit oder sogar klare rechtliche Konsequenzen, das kann doch nicht angehen!!

  1. Anonym sagt:

    Hat keiner N24 gestern gesehen? Ewig lange Verblödung, noch schlimmer als Pro7, schon komisch, dass beides gestern nach Freeman`s Abend kam, Zufall????
    Gezielte Gegen-Kampagne - auch gegen die Tour von Dr. Griffin??

    Ein Schelm ist, wer Böses denkt!!
    Die kriminelle Energie ist so perfide, wir brauchen neue Ideen,
    zB:

    VORSCHLAG

    wir sollten mal Unterschriften und Geld sammeln und eine Aufklärungs-Anzeige mit den wichtigsten widerlegten Statements und Webseiten/ Links, z. B. im Spiegel veröffentlichen.

  1. Anonym sagt:

    Hallo Stern
    --Kennen das andere hier, dass es ihnen schlecht geht, nachdem sie viel geschrieben und Aufklärungsaktionen gemacht haben im Umfeld--

    Ja ich kenn das gut. Und das ist auch keine Einbildung. Es sind Schwingungen in denen wir uns dann befinden und das ist genau das Futter was sie brauchen (oder soll ich sagen Nahrung)

    Denn jede Art von Angstgefühl (egal welcher Art, und wenn sie noch so subtil ist) wird empfangen. Auch wenn vielleicht wieder andere sagen, das sei albern. - Ich sprech auch meiner eigenen Erfahrung.

    Es gilt energetisch in der Liebe zu bleiben. Ich weiss, das ist immer so leicht gesagt, aber ich mein das ganz ernst. Denn das ist es was sie überhaupt nicht brauchen können.

    Drei Buchtipps, die mir sehr helfen:
    Von Armin Risi: Das kosmische Erbe , MAchtwechsel auf der Erde und Licht wirft keinen Schatten.

    kann ich Dir von Herzen empfehlen ´
    lieben Gruss
    Sabine

  1. Anonym sagt:

    Medien: könnt Ihr vergessen. Ich habe vor einiger Zeit (nach 9/11) für unseren Staatsender gearbeitet. Die Journis haben keine Ahnung und diejenigen, die Eine hätten, können aus den schon oftmals hier dargelegten Gründen, keine kritischen Repos machen (Jobverlust, Repuationsverlust) - arme Schweine irgendwie.....

  1. Anonym sagt:

    @00:14 guter Vorschlag, Anzeigen zu schalten. 'Eigentlich müssen nur an ein paar strategischen Punkten die Infos gestreut werden.
    Ein großes Manko bei den Leuten die gecheckt haben das alles gelogen ist und sich langsam über Konsequenzen Gedanken machen ist das sie Angst haben fertig gemacht zu werden.
    Daher braucht es vielleicht den Druck der Strasse der dieser Angst entgegentritt.
    Am 11. Mai findet der nächste globale Truthactionday statt. Überall egal wo wer sich befindet ist die Idee eine Aktion zu machen und so vielleicht Leute auzuwecken.
    Man weiß nie wen man so alles aufwecken kann:-)
    Also gibt es einen Grund nichts zu machen?
    Du kannst beginnen. Millionen sind bei Dir.
    http://www.truthaction.org

  1. Funkamateur sagt:

    dass beides gestern nach Freeman`s Abend kam...

    Ich denke, man wusste nicht genau, wie sich die Tour in Europa von Griffin und Harrit entwickeln würde. Welches Echo evtl. aus der Masse hallt...Es gibt heute keine inhaltlichen Zufälle mehr in den Medien. Auch hier gilt:

    Vorbeugen ist besser, als auf die Schuhe kotzen;)

    Ich sage Euch, was ich denke. Ich habe mom. das gleiche Gefühl wie damals in der DDR, als Unvermeitliche sichtbar wurde. Es passierte plötzlich, wie ein brüchiger Damm, der spontan bricht. Das Totschweigen der Wahrheit und die Ignoranz der Führung machte das Ganze unheimlich stark und am Ende unkontrollierbar. Als es passierte, riss es Alles mit. Unaufhaltsam. In einer Sache bin ich mir aber 100%ig sicher. Wenn es passiert, wird es im Gegensatz zu damals nicht unblutig ablaufen. Merkt Euch die Namen der Verantwortlichen, der Propagandaprediger etc. und deren Taten. Sie werden am Ende versuchen, durch die Hintertüre mit einem Sack Kapital zu verschwinden...unerkannt. Genau wie damals. Man sollte einen Fehler nie zweimal machen, sonst hat man die Bande erneut am Hals.

  1. Freeman sagt:

    Ich kann nur von Inseraten abraten und hier sind meine Gründe:

    Das wurde alles schon versucht. Jimmy Walter hat Millionen von seinem Vermögen in Inserate gesteckt. Ganze Seiten über 9/11 in der New York Times und anderen "grossen" Zeitungen geschaltet die 100'000 Dollar pro Seite kosten, nur für einmal!!!

    Sie haben sich sogar geweigert die Inserate anzunehmen, obwohl er diese hohen Preise bezahlen wollte. Das einzige was es gebracht hat, die Bush-Regierung hat ihn fertig gemacht und er musst nach Europa flüchten. Siehe mein Interview mit ihm.

    Dann gebe ich diesen Verbrechern keinen Cent. Gehts eigentlich noch. Wir sollen sie bezahlen, damit wir die Leser über die eignen Lügen die sie bringen aufwecken? Das ist doch absurd. Und wie ich sagte, die schalten sie sowieso nicht wenn man ein Inserat macht das wirklich aufweckt und für sie politisch nicht korrekt ist.

    Realister doch endlich, die Medien sind unser Feind. Die muss man komplett ignorieren und boykottieren.

  1. Funkamateur sagt:

    ..z. B. im Spiegel veröffentlichen....
    Du könntest auch in einer Wüste auf den Boden kauernd, Gott bitten, daß er es nur für Dich regnen lässt.
    Wenn das passiert, dann nur, weil es Ihnen nützt, oder weil mit Hilfe dieses Artikels die ganze Bewegung diffamiert werden soll.

  1. Anonym sagt:

    ok, dann keine Inserate dann Geld sammeln eine eigene Zeitung/Flugblatt drucken lassen und verteilen, viele Menschen finden die Infos nicht per Zufall, sie brauchen sie, es ist toll sie Ihnen zu geben ohne etwas dafür zu fordern.

  1. Anonym sagt:

    Wenn wir die etablierten Medien nicht nutzen können, dann machen wir doch unsere eigenen.
    Dieser Blog ist bereits ein starkes Medium, das Problem ist das kein Normalbürger von sich aus nach ihm suchen würde.
    Er muss es sehen können wenn er aus dem Haus geht, zum Einkaufen, in die Schule, zur Arbeit oder wohin auch immer.
    Vll. mit Plakaten, Flugblättern, Sprühschablonen, Untergrund-Radiosender, Lokalfernsehen oder etwas in der Art. Irgendwas was wir in der Hand haben.
    Klein genug um nicht die Gegenpartei auf den Plan zu rufen,
    aber eindringlich genug um unseren Mitmenschen klarzumachen das hier etwas nicht stimmt.

  1. Anonym sagt:

    Das Problem in der Werbung für investigative Internetseiten sehe ich noch in deren Namensgebung.

    Meinen Freunden erzähle ich oft von infokrieg.tv und Schall und Rauch.

    Bei Infokrieg stört mich aber das "krieg" das kling so radikal und eher abschreckend.

    Und bei Schall und Rauch kann ich mir nicht die komplette Adresse merken (wegen blogspot usw) Da sag ich den Freuden/Bekannten dann immer, dass sie bei Google "alles Schall und Rauch" eingeben sollen und dass die Webseite in der Auflistung dann zuoberst steht.

    Besser wäre aber ein kurzer markanter Name den man sich leicht merken kann wie z.B. "neu.de" (ist jedoch leider schon eine Partnervermittlungsbörse)

  1. Anonym sagt:

    Dann kennst du nicht die Kurzversion die auf dem T-Shirt steht:

    www.schallundrauch.info

  1. Anonym sagt:

    Zufällig kam im Fernsehen auch
    sowas.
    Die Sendung in Pro 7 über Verschörungstheorien war so diletantisch dass es mir die Schuhe auszog. Ich habe den Eindruck, dass die Produzenten von solchem Schrott die Zuschauer für vollkommen
    verblödet halten. Man sollte die Sender wegen Gesundheitsgefährdung
    anzeigen. Wenn man diesem gesendeten Mist glauben schenkt, dann bekommt man ein völlig falsches Verständnis der physikalischen Gesetzte und läuft Gefahr im Leben zu verunfallen.
    Es ist wirklich erstaunlich wie hartnäckig diese verdammte Lügenbande einfach weitermacht und die ganze Welt mit Ihrem Scheiß vollkackt.

  1. Reinhard sagt:

    Galileo Mistery kann man getrost in der Pfeife rauchen. Die Puppen vor der Kamera tun so, als würden sie tatsächlich engagiert an der Aufdeckung mysteriöser Sachverhalte arbeiten, was natürlich NICHT der Fall ist. Alles nur Bluff! Ich habe mir mal die Sendung über König Arthus angetan. Da haben sie nur bereits Bekanntes aufgemischt und mit Bildern unterlegt. Das war's dann auch schon.

    Und Arte hat wohl abgesagt, weil Freeman die Absicht, die hinter dem Interesse an der Veranstaltung stand, gekonnt ausgehebelt hat. Es ist halt klug, den "Arschlochfaktor" (tolles Buch! Wer will, kann googlen) immer mit ins Kalkül zu ziehen.

  1. Sitting-Bull sagt:

    Ich war gestern auch in Hamburg, und es stimmt wirklich, die meisten Anwesenden waren bereits passionierte Truther, darunter etliche mit dem Schall-und Rauch-T-Shirt. Vielen Dank Freeman. Wir werden jetzt in Hamburg auch einen Stamttisch machen. Immerhin.



    Auch hier waren die Medien Fehlanzeige. Wir konnten im kleinen Kreis vorher (so wie auch schon bei der letztjährigen Presse-Konferenz mit Chiesa in Berlin) mit Medien-Profis in unseren Reihen diskutieren, warum das so ist. Wir haben diskutiert, ob die Medien mitschuldig sind, und zumindest teilweise ist da so, weil sie 1. die falsche Version unhinterfragt verbreitet haben und 2: Mindestens seit 2003 viele von denen die Fragesteller / Aufklärer auf übelste Art und Weise angegriffen haben, etwas, was die Medien nicht gemacht hätten (nicht nötig gehabt hätten), wenn deren Version wahr gewesen wäre.

    Sie sind also auch noch Komplizen in diesem Verbrechen, was deren Umkehr noch unendlich viel schwerer macht, abgesehen von den hier bereits geschilderten Umständen (wer zahlt die Musik, geistige Selbstzensur, Vorbeikommen an Intendanten/Vorgesetzten mit Themenwahl).


    Dr. David Ray Griffin erwähnte eine neue Gruppe, die sich gebildet haben soll: Medial Professionals for 9/11 Truth- bin wir mal gespannt, was da passiert.
    In der Berliner PK letztes Jahr waren auf dem Panel schon gefühlte 100 Jahre Medienkompetenz präsent (Bröckers, Chiesa, Spoo, Siekker, Näckel) Genug Kompetenz auch eine solche Gruppe zu füllen haben wir eigentlich schon.

    Grüße aus Hamburg

  1. gerina sagt:

    man kann auch mit wenig Aufwand die Wahrheit verbreiten:
    Auf meinem Auto und meinem Fahrrad klebt die Aufschrift:

    KRIEGE BEGINNEN MIT LÜGEN
    11.9. SELBSTGEMACHT ?

  1. smilodon sagt:

    Hier habt ihr noch ein paar Banner.

    http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur120.png
    http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur88.png
    http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur150.png
    http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur468.gif
    http://img.webme.com/pic/c/clickdream/asur234.png

  1. Anonym sagt:

    liebe freunde - schon mal darüber nachgedacht wo wir unsere infos herbekommt wenn auf der liste des BKA mal das filterwort "thermit" steht ?! wir müssen dringend (und ich sag`s gleich ich hab noch keinen wirklichen plan) uns offline organisieren - die Schall und Rauch Treffen sind super nur für mich kaum erreichbar - wenn das internet "tot" ist bzw. für alternative berichterstattung tot gemacht wurde haben vermutlich 99% der leser keine ahnung wo was abgeht / wir müssen so lange es noch geht videos runterladen DVD`s erstellen bücher zu dem thema "horten" und uns OFFLINE !!!vernetzen !!! überregional!!! - wer will kann auch sein pseudonym aufgeben -um ansprechpartner zu finden und netzwerke aufzubauen ev. gibt es ja mehr leute in eurere direkten umgebung als ihr glaubt die sich noch!! nicht aus ihrem versteck trauen - denkt mal zurück wie es euch am anfang geganen ist!! - alleine vorm rechner hocken ist auf dauer zu wenig - die zeit arbeitet leider nur teilweise für uns - in wesentlichen dingen eher gegen uns (internetzensur)und das in einem tempo und mit einem aufwand dass es mir mir fast die sprache verschlägt - denkt mal darüber nach - lg Gerold Schleritzko A-3580Horn
    p.s. erkennen - und handeln!

  1. André sagt:

    Galileo habe ich auch gesehen. Habe danach eine E-mail an Pro7 geschrieben, wie lange sie die Menschen noch verarschen wollen. Ich habe gefragt wieso auch WTC7 eingestürzt ist und warum Nanothermit gefunden wurde. Ich hoffe das haben 1000 andere auch getan, damit die mal was merken!

  1. Anonym sagt:

    N24 mit Gegendarstellung zu Loose Change.
    In der Pause lief Werbung
    "Wir kaufen ihr Altgold an, mit dem Goldpreis auf Rekordhöhe..."

    Zwischen den Zeilen lesen lernen, wenn es ums TV geht, bringt sagenhafte Vorteile!!!!

    Der Doppelagent AJ war auch zu sehen.
    Geendet hat die Doku mit Original Ton: "Zersetzende Gedanken".


    ARTE hat eine Propaganda
    "Doku"(<-apostrophiert) zum Thema Theorien die man nicht denken darf gebracht.
    Sehr gut und extrem tief gehen die Recherchen, wer Zweifel hatte und wer sich in seiner Meinung bestätigt sehen will wie das TV lügt, wir einer globalen Katastrophe entgegen gehen werden und der 3. Weltkrieg bereits da ist.
    Der kann sich hier vom Gegenteil überzeugen. Mir hat es die letzten Zweifel ausgeräumt, wie der leichtgläubigen Masse selbst auf scheinbar liberalen TV Sendern die volle Wahrheit als Unwahrheit präsentiert wird.

    Wenn es "nur" ein paar Spinner mit Psychoknacks sind die das glauben,

    http://www.youtube.com/watch?v=gLh--TsSIto&feature=PlayList&p=14CE4D71FA9EE9B1&index=0

    WOZU DANN EINE DOKUMENTATION DIE SICH BESTENS MIT DER WAHRHEIT AUSKENNT?

  1. medienfloh sagt:

    Auch ich möchte Freeman für seine unermüdliche Arbeit danke, deren Qualität mich doch sehr zufrieden stellt. Schätze, da wird jetzt auch ne Spende fällig...

    Jedenfalls las ich hier von dem Griffin-Vortrag in Hamburg, den ich daraufhin besuchte.
    Leider konnte der Vortrag nicht die Resonanz einfahren, die ihm in der Metropole Hamburg zuteil werden kommen hätte müssen.

    Am sonnigen Samstag nachmittag um 15 Uhr (!!) fanden sich dennoch ca. 70 Zuhörer im Filmtheater ein. Welche Werbung im Vorfeld gelaufen ist weiß ich nicht, aber dass der Termin am Samstag nachmittag und zu allem Überfluß am Hamburger Hafengeburtstag stattfand, hätte ich selbst nicht so geplant. Herr Griffin hätte besser das Wochenende entspannt in Hamburg verbracht, um Montag abend zu referieren. Schade.

    Eine Einschränkung ist dann natürlich das Fehlen einer Simultanübersetzung. Klar, die kostet Geld, aber vielleicht kann man das mit den Unterstützern in Zukunft irgendwie kostenneutral organisieren.

    Alles in allem aber ein schöner Nachmittag, der die Reise aus Bremen wert war, zumal ich vor Ort Kontakte knüpfen konnte.

  1. Anonym sagt:

    Vielen Dank für den Bericht.

    Ja kein Wunder dass das Fernsehen abgesagt hat, eine Schande dass so viele Menschen täglich Fernsehen...

    Die Wahrheit ist für die meisten unbequem. Das ist wohl menschlich.

  1. Anonym sagt:

    Über die Mediendiskussion hier:

    TV Sender: das "Gute" und das "Böse" kommen oft aus der selben Küche.

    Es ist O.K die Medien zu beobachten, wer es aushält kann auch eine Glotze haben,
    Es gilt: Know your Enemy

    Wie ihr alle mitbekommt werden sich die Medien ändern. In USA und UK bestehen eindeutige Bestrebungen Nachrichten kostenpflichtig zu machen.
    Dann wird klar wie wichtig ein umfassender Blog wie ASuR erst noch werden wird.(!)
    Leute, bis jetzt leben wir Nachrichtentechnisch noch im Paradies.
    Aber Murdoch und Co. werden die Vertreibung aus dem Paradies organisieren.

    Desweiteren zu *Medien und 9/11:
    Wenn *sie weiterhin den Dubel spielen können sie hinterher sagen wir wussten von nichts.
    Geben sie zu das sie was wissen und tun nichts haben sie Mitschuld.

    am Afghanistankrieg
    am Irakkrieg
    an Abhu Guraib
    an Guantanamo
    an der Faschistoiden Überwachsungshysterie
    an der Hetzte gegen Muslime und der Hetze gegen den *Islam
    (* die anderen sind auch nicht besser)
    an der Installation einer NWO die gegen und nicht für die Menschen ist
    usw. usw.

    Die schnallen langsam das immer mehr Leute sich über das Internet ihr eigenes Weltbild schaffen,
    ihren EIGENEN Geist benutzen.
    Das erschwert ihre Hegemonialbestrebungen um die Köpfe erheblich.

    Sapere Aude!

  1. Anonym sagt:

    "Wie ihr alle mitbekommt werden sich die Medien ändern."

    Meinte selbstverständlich "Wie ihr alle mitbekommt werden sich die Medien IM INTERNET" ändern.

    Sorry

  1. Anonym sagt:

    ACHTUNG WICHTIG !!!
    ===================

    Liebe Freunde,
    wie schnell doch die Zeit vergeht...

    ..jaehrlich ruft das Murmeltier...

    Seit ihr bereit fuer das neue Kesseltreiben ?

    es ist wieder so weit:

    http://bilderberg2009.blogspot.com/2009/05/bilderberg-2009-was-steht-auf-der.html

    ACHTUNG WICHTIG !!!
    ===================

  1. Anonym sagt:

    G.S. 09:18

    Ja sehr, sehr wichtig was Du da schreibst.
    Freeman was sagst Du dazu?

    Gibt es hier Experten die zur technischen Seite was sagen können ich z.b.habe schon ein sehr großes und umfangreiches Archiv auf der Platte.

  1. TurboLover sagt:

    Was habt ihr mit abdallah etc,das sind letztlich bloß Sprechpüppchen,die ihre Fressen hinhalten,die kapieren doch gar nicht was sie da tlw moderieren.

    p.s hab mir mal die börsen-Tussie aus der ARD bei Plasberg zu Gemüte geführt,da kam eindeutig heraus,daß die die Finanzkrise aber null kapiert hat,die bloß allegemeine Hülsen nachgeplappert.

  1. "Der Doppelagent AJ war auch zu sehen"

    Was meinst Du damit? Alex Jones und Malteser? Selbst wenn es war wäre, ist mir wurscht! Alex klärt die Welt auf wie kein anderer. Nur Freeman hängt ihn dicht auf den Fersen. Ich höre 2 Jahre seine Radioshow und kann nur sagen, erste Sahne was der bewegt. ok manchmal übertreibt er mit seinen Emotionen, aber wer würde das nicht machen wenn man wüßte was Alex weiß.
    Ich bin ein Fan von ihm.
    Nochmals, egal wo, überall findest Du gute und böse Menschen in Vereinignen. Nur weil dort ein böser dabei ist, heißt dass nicht automatsch, das die guten Doppelagenten sind!

    Just my 5 cent


    zum Thema mit dem Offline Internet.
    Wenn es soweit ist, dann habe ich sichereinige beizusteueren. Aktuell horte ich 128GB Materia über 911 und den Genozid. Pro Jahr kommen 50GB dazu...Wenn es soweit ist, treffen wir uns beim freeman und tauschen wie wild. Versprochen :-))

    mfg hot_Dog_Friend

  1. Otto Normal sagt:

    wenn du deinen Feind nicht t.ten kannst, umarme Ihn.

    schlagen wir sie mit ihren eigenen Waffen.

    wer wäre dabei, eine Partei (jetzt zur Bundestagswahl BRD) zu gründen, die Werbung muss gezeigt werden, und man hat eine Echte Wahrheitsplattform.

    evtl. sogar einen Einfluss in die Zukunft.
    man stelle sich solche Plakate, TV Werbung... vor, die nur Tatsachen auf niedrigstem Niveau wiederlegt!
    Bsp: Wir sind die (gelbe) Partei der Besserverdienenden -->heute tun sie, als wären sie unsre Hoffnung,

    oder so ne grüne Partei: mit Afghanistan Politik (deutsche Armee im Auslands-Krieg)

    Rot: Ex Kanzler @ Gazprom

    Schwarz: Solidaritätszuschlag....

    Alle zusammen: Lobbyismus +++Euroeinführung & Lissabonnvertrag sind Volksverrat,
    Energiesparlampe=Quecksilber=Gift

    ganz Ehrlich: ich hätte Ideen... ;-)

    Außerdem lehrt gerade die Geschichte, es wird jemand diese Unzufriedenheit nutzen! -->Wahrscheinlich kein Guter

  1. Anonym sagt:

    @Alles nur Programm
    "Was meinst Du damit? Alex Jones und Malteser? Selbst wenn es war wäre, ist mir wurscht! Alex klärt die Welt auf wie kein anderer."

    Hmm, verklärt, was andere schon vor ihm und ohne viel Zirkus ohnehin gesagt hätten, doch die wirst du nie im TV sehen.

    "manchmal übertreibt er mit seinen Emotionen,..."

    Jetzt weißt du auch warum, wer ständig gegen Windmühlen kämpft muss ja irgendwann frustriert aufgeben.

    "aber wer würde das nicht machen wenn man wüßte was Alex weiß. "

    Nur das Alex keine realen Gegner und auch nie den Kopf der Hydra präsentiert, sondern ständig neue anwachsen lässt.

    "Nur weil dort ein böser dabei ist, heißt dass nicht automatsch, das die guten Doppelagenten sind!"

    Aha, so habe ich die Welt ja noch nie gesehen.
    Ich denke du verwechselst das hier mit einer Reality-Show, bei der nach viel Herzschmerz u. Schmalz, am Ende der Gewinner mit einer Million Kröten nach Hause gehen wird und verkennst dabei die Lage total.

    Tu mir doch mal einen Gefallen und beantworte mir:
    1.WER hat die zwei Flugzeuge ins WTC geflogen?
    2.Wer hat 911 geplant? Namen, Fotos, Geschichte.
    Irgend etwas konkretes.

    Und jetzt frag dich mal selbst für wie Aufgeklärt du dich wirklich hältst?
    PS. Die ARTE Doku hat trotz Staats-PR wesentlich wertvolleres Material als die AJ Show.
    Schon komisch das es im dritten Matrix Film einen Kampf um Zion gibt.

  1. Anonym sagt:

    Auch ich war gestern bei dem Vortrag von Prof Griffin in Hamburg. Ich für meinen Teil war das erste mal auf einem Treffen dieser Art und war sehr erleichtert mal Leute kennenzulernen, die sich auch für dieses Thema interessieren.
    Ich habe mit einigen Leuten gesprochen und Ideen ausgetauscht. Leider ist in meinem Wohnort Osnabrück keinerlei Stammtisch oder dergleichen zu dem Thema vorhanden (oder doch ?- kommt hier im Blog jemand aus dem Raum Osnabrück?)
    Auf dem Rückweg habe ich eine Idee entwickelt, der ich jetzt erstmal nachgehen möchte. Mein Plan ist es Leute auf eine Webseite zu locken, die nur einen einzigen unbestreitbaren FAKT beinhaltet. Nämlich die, durch Herrn Harrit et. al bewiesene Existenz von Sprengstoffen im Staub des WTC.
    Ich hab die heute mal schnell zusammengeschraubt:
    http://www.sprengstoff-gefunden-im-wtc.de/
    Eine extra - sprechende URL, damit man die mal zB als Banner in Livesendungen (zB Fussballspielen) in die Kamera halten kann.
    Jetzt fehlen noch Leute in möglichst vielen Städten, die mitmachen ...
    schickt mir mail an info[att]sprengstoff-gefunden-im-wtc.de

  1. Anonym sagt:

    Stern sagt: danke für die Antworten..

    Liebe Sabine,
    danke für das Feedback! ;-))

    Ja, nichts ist stärker, als inneres Eins-Sein, Licht und Liebe.. und darin sind wir immun. Auch wenn wir alles was wir sehen, uns ängstigt oder aufregen immer in die Quelle der Liebe bringen... dort wird es gewandelt und wir werden gestärkt und immun...

    Dafür ist in meiner Erfahrung mehr wichtig: Innenschau, Lösen eigener ungesunder Muster und Verstrickungen... Vorbild sein etc.

    Schade, dass mit den Anzeigen, ... wäre echt Geldverschwendung..

    dann lieber gleich in alternative Modelle investieren und unser eigenes Ding machen...

    Ich z. B. Einzel- und Gruppen-Training in Reisen nach innen, tiefe Heil- und Transformations-Prozesse, die helfen in die eigene Mitte und Kraft zu kommen, den eigenen Lebenssinn zu finden, alte Wunden zu heilen und frei zu sein, dem eigenen Herzen zu folgen.
    Herzlich,
    Stern

    PS: Weiß jemand ob schon Versuche für Petitionen in den Parlamenten gestartet wurden?
    Das wäre doch noch ein erfolgsversprechendes "Druck-Mittel" auf Presse und Bundestag wen auch viele eine Petition aufgeben, und wenn sie nicht angenommen wird, immer wiedern und immer wieder dokumentieren...
    Und die wichtigsten Fakten zusammenfassen und anklagen, wie das eigene Parlament und die öffentlich-rechtlichen Medien sich mit-schuldig gemacht haben...

  1. Anonym sagt:

    Bezüglich Alex Jones: ist doch klar, dass der jetzt diffamiert und die Szene gespalten werden soll... das geht doch leicht bei Youtube, wie wir sehen.. und ob da nicht was gefaked ist??

  1. Anonym sagt:

    Übrigens, ich habe diese Reptiloiden Kräfte schon erlebt und im TV in vielen Serien zeigen sie doch selber, wo der Hase lang läuft, wie zB bei Stargate... ich halte nach wie vor viel von David Icke und seinen Thesen.
    Ohne die Sicht, dass da noch eine andere Macht dahinter steckt, fehlt was... Warum sonst und wie sollten sie das über Jahrhunderte geplant und vervollkommnet haben?

  1. @ 18:35
    Aber, aber mein Lieber.... Wer wird denn so aggressiv sein nur weil ich ein Fan von Alex Jones bin?

    Du fragst mich nach Namen, wer 9/11 veranstaltet hat? Wer die Flugzeuge in die WTC Türme geflogen hat?

    Ok, normalerweise nenne ich keine Namen, aber als Tipp, guck mal hier rein:
    http://www.medienanalyse-international.de/911strafanzeige.html

    Alex sei frustriert?
    Sag mal, hast Du nicht aufgepasst? AJ macht einen guten Film nach dem anderem und ist voll motiviert!

    Hey Anonym oder "Mr. Cointelpro", irgendwie schreibst Du nonsens! Bist Du sicher, dass dieses Blog hier richtig für Dich ist?? Irgendwie klingst Du nämlich frustriert!

    mfg hot_dog_friend

  1. @20:49: "Ohne die Sicht, dass da noch eine andere Macht dahinter steckt, fehlt was... Warum sonst und wie sollten sie das über Jahrhunderte geplant und vervollkommnet haben?"

    hmmm, weil die eben seit Jahrhunderten alles Geld drucken, Universitäten und Idelogien bauen, ohne dass wir es richtig mitbekommen. Die brauchen kein Geld verdienen! Sie können sich zu 100% der Sache widmen, und so ihre Brut züchten.
    Sie sind so entschlossen die Welt zu retten, vor uns zu befreien, dass es wirklich einem dem Atem rauben kann.
    M.E. sind diese Kräft aber irdischen Ursprungs und damit erklärbar, dass die eben solange schon am Werk sind.

    Aber who knows, vielleicht kommt bald ein extraterestrial 9/11...viele sprechen ja davon, nur wer weiß es wirklich.

    Meint Hot_dog_friend

  1. @20:49: Du hast diese "Reptiloiden Kräfte schon erlebt"...das macht mich neugierig. Bitte maile mich an und erzähl mir mehr

    mfg Hot_Dog_Friend

  1. Haniel sagt:

    ARTE hat vor Jahren eine Doku über die fragwürdige Mondreise Uncle Sams gebracht (im Grunde das Gleiche wie 911), Zeitpunkt nach Mitternacht. Es wurde Walters, die damalige rechte Hand Nixons interviewt, Walters sagte dem ARTE-Team:"schalten Sie bitte den Ton aus!". Aber der Ton lief weiter, und am nächsten Tag war Walters tot, Gehirnschlag! Wo war die undichte Stelle, wie konnte der US-Geheimdienst den Inhalt des frisch aufgezeichneten Gesprächs kennen?

    Am Tag nach der Ausstrahlung sendete ARTE eine Berichtigung, alles sei nur eine mögliche Darstellung von Verschwörungstheoretikern gewesen.

    Kennen wir wirklich den Druck, welcher hinter ARTE steht?

  1. Anonym sagt:

    @haniel


    das mit den infos bei bei interviews ist keine schwierige sache für profis aus dem militärischen bereich.


    electronic support measures (es oder esm )oder schlicht funkelektronische aufklärung das ist alles.

    mit diesem themengebiet sollte sich jeder beschäftigen.

    die jungs von der hva waren auf diesem gebiet weltspitze, und das vor 20 jahren mit einer technik, die nichts im vergleich zu heute.

    grüße :)

  1. Anonym sagt:

    9. Mai 2009 18:17
    Hallo angehender Architekt: man muß kein Statiker und Fachmann sein, um die offensichtlichen Lügen, wie alles explodiert und sich in Staub auflöst - zB. als Beweis für Eyplosionen zu SEHEN.

    Die wollen uns ja ständig weismachen, ROT sei GRÜN und umgekehrt, viele sind farbenblind, aber die meisten können das mit bloßem Auge doch sehr wohl unterscheiden.

    Leider brauchen wir auch wie bei den neuen Enthüllungen einfach jemanden, der es uns deutlich macht und erklärt:
    http://www.youtube.com/watch?v=f01nkIs8C0E&feature=PlayList&p=6EC1BE66E461C598&index=3
    erstmal zu der nur sprengbare, solide Struktur, das so schnell auch kein Aluminium-Flugzeug durchdringen kann...


    Und hier was Neueres: 9-11 manifesto:
    http://www.youtube.com/view_play_list?p=6EC1BE66E461C598&search_query=9-11+%2B+manifesto

  1. Anonym sagt:

    Hallo :) was ist hva??

  1. Anonym sagt:

    Außerirdische erleben ...

    hmmm es gibt einen deutschen UFO-Fachmann, der früher viel publiziert und organisiert hat, aber regelrecht gespalten und etwas crazy wurde...

    na ja, wir waren zu ca. 9 Leuten bei ihm viele medial begabte Leute und da waren diese grünen Wesen im Raum und gaben Hinweise, Energien, Botschaften.. Sie waren freundlich, aber auch etwas unheimlich... und es gibt da solche und solche von ihnen..

    http://groups.google.co.id/group/de.alt.ufo/browse_thread/thread/7ac07e2f9b3903d6

    Ich habe zu diesem Reptiloiden-Text keine endgültige Meinung, aber einiges spricht dafür.
    Ich habe den Eindruck, da gibt es einige, die sich wie die Gruolts bei Stargate, menschliche Wirte gesucht und diesen besondere Fähigkeiten und Kräfte verliehen haben, aber ihr Bewußtsein kontrollieren... Nach dem Motto: einen "Pakt" mit dem Teufel geschlossen haben...
    Dadurch werden diese Leute unwahrscheinlich reich und mächtig, haben aber ihre Seelen verkauft. Mir wurde sowas auch schon angeboten, quasi... und das passiert wohl auch bei Skull and Bones und in den Hochgrad-Logen-Graden... dass solche Pakte geschlossen werden..
    Ich erlebe das ab und zu zum Bsp. bei CEOs von Firmen... absolut unangenehme Energie...

    Hmm. Ich habe auch ein Interview mit einer Reptiloiden... Selber habe leider noch nicht ganz konkret erlebt und komme definitiv von einer anderen Ecke im Universum und glaube, das sind die, die hinter der Inquisition, hinter dem Papst, hinter den Illuminaten stehen...

    Ich bin innerlich schon viel durch die Dimensionen gereist und kann nur sagen, dass es das gibt, und dass es funktioniert... Es hat etwas mit innerer Erfahrung und Schulung zu tun...

    Hier erklärt David Icke mehr darüber...
    http://members.internettrash.com/medwiss2/illuminatenkinderderschlange.htm

    Die Kälte und Gefühllosigkeit der "Bloodlines" spricht für die Reptiloiden-Theorien...

  1. Anonym sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=XpZEVuic_nQ

  1. gomez sagt:

    Ich habe mir gerade Galileo Mystery angeguckt und mir ist fast die Kotze hochgekommen,nur ein beispiel, (bei 800 Grad wird Stahl soooooo weich wie Knetgummi). :-) Ich muss immer noch Lachen
    Wer so einen Sch.....!galaubt dem kann mann nicht mehr helfen.
    Das soll eine Wissenschaftliche show sein,ist Hööchsten ein Kaschperlüü Theater!!

    Das Witz Video http://www.youtube.com/watch?v=IRxQ6qo-_3s

  1. Tost sagt:

    Die in dem Bericht erwähnten Architekten und Ingenieure haben eine Eigene Homepage:
    http://www.ae911truth.org/

    Mittlerweile haben sich hier 731 amerikanische Architekten und Bauingenieure eingetragen

    Der Gründer der Architects & Engineers for truth, Richard Gage, hat einen Vortrag gehalten unter dem Namen Blueprint for Truth, der im Internet mit deutschen Untertiteln zu sehen ist unter dem Youtube-link:

    http://www.youtube.com/watch?v=gLh--TsSIto&feature=PlayList&p=14CE4D71FA9EE9B1&index=0

    Er besteht aus 12 Teilen, lohnt sich aber auf jeden Fall, da er von Leuten gemacht wurde die wirklich was von Bauen verstehen ;)

    Der User UnterUlmen auf Youtube hat auch eine 10-Minuten-Version eingestellt für die Leute, denen der 2h-Vortrag zu lang ist.

    http://www.youtube.com/user/UnterUlmen#play/uploads/4/TvOHQareoBU

    LG Thomas

  1. Tost sagt:

    Haloo Freeman,

    mein Kommentar hat eine falschen link, kannst du bitte den langen ersten youtube-link gegen

    http://www.youtube.com/watch?v=_kN7SviUEK0

    austauschen?

    p.s. der Vortrag von Richard Gage ist wirklich ausgezeichnet, ich kann mich leider als Deutscher Architekt nicht in deren Petition eintragen.

    p.s. meinen höchsten Respekt für die Arbeit die du hier jeden Tag leistest

    LG Thomas

  1. Wolwerine sagt:

    Ich dachte immer Ich wäre der einzige der so denkt und nicht normal bin!!!Ich bin ein ganz normaler Mann der sich wie du trotz allem mit diesen Themen befasst da Ich regelmässig damit konfrontiert werde!!!Deshalb war Ich immer ein einzelgänger. Bis heute dachte Ich immer"das gibt es doch nicht"sehen oder wollen die Menschen es nicht sehen oder wahr haben!!!???Aber Ich bin jetzt froh gleich Gesinnte kennen zu lernen!Und Ich stehe voll und ganz hinter euch und werde weiter mit helfen das mann die Warheit wie sie ist ans Licht kommt!MFG Wolwerine

  1. lueden.de sagt:

    Gerade läuft in arte ein Themenabend "Journalismus auf Abwegen?" - der Film "Verloren im Nachrichtendschungel" war übelste Diffamierung von Internetjournalismus an sich, auch gegen ASR.

    http://www.arte.tv/de/Die-Welt-verstehen/Journalismus-auf-Abwegen/3044576.html

    Und nun geht es lustig weiter mit dem nächsten Film, der teilweise wortgleich die Vorwürfe wiederholt. Mir wird wirklich schlecht, denken die wenn sie keine Argumente haben wird die Aussage durch Wiederholung besser?