Nachrichten

Bericht über Bilderberg - 14/1

Donnerstag, 14. Mai 2009 , von Freeman um 10:35

Update 14.05.2009 - 10:00h

Der Prämierminister von Finnland Matti Vanhanen und der Finanzminister Jyrki Katainen werden an der Bilderberg-Konferenz teilnehmen, laut einer Pressemitteilung der finnischen Regierung.

Wie der Schmiergel berichtet, ist der griechische Flugverkehr heute wegen eines Streiks für vier Stunden zum Erliegen gekommen. Die Sperrung galt von 10 Uhr Ortszeit an. Dutzende Inlands- und Auslandsflüge verspäteten sich erheblich, berichtete der griechische Rundfunk. Tausende Staatsangestellte, darunter auch die Fluglotsen, legten am Donnerstag aus Protest gegen die ihrer Meinung nach chaotischen Zustände im griechischen Gesundheitssystem die Arbeit nieder.

Dann werden die Herrschaften Schwierigkeiten haben in Athen zu landen, oder will man damit den Luftraum freihalten?

Der US-Vizeaussenminister James Steinberg wird den griechischen Premierminister Costas Karamanlis und Aussenminister Dora Bakoyannis in Athen treffen und anschliessend zu Bilderberg gehen, wie die griechische Zeitung Kathimerini berichtet.

Der als Clown agierende Journalist Charlie Skelton vom Guardian hat die strengen Sicherheitsmassnahmen rund um das Bilderberg-Treffen kennen gelernt und in seinem dritten Bericht beschrieben. Er wurde gestern Abend von der griechischen Polizei aufs Revier mitgenommen, weil er ein Foto von einem Beamten vor dem Tor des Hotels gemacht hat.

Er beschriebe die Szene so: "Es kam ein Mann mit einer Maschinenpistole auf mich zu. Noch einer mit einem Stab mit Spiegel. Es war das erste Mal, und hoffentlich das letzte, dass ich durch einen Spiegel und einem Stab eingeschüchtert wurde. Die umkreisten mich. Der eine auf dem Fotot hatte die Hand auf der Pistole und sties mich dauernd in die Schulter, und rief: 'Geben sie mir die Kamera! Geben sie mir einfach die Kamera!'" Sie sagten zu ihm: "Sehr wichtige Leute kommen. Sehr wichtige. Keine Fotos. Bitte steigen sie in ihr Auto ein, dann nehmen wir ihre Personalien auf, geben sie in den Computer ein und dann können sie gehen". Er folgte den Beamten zur Polizeistation wo er aufgefordert wurde das Foto in der Kamera zu löschen. Es gab eine Diskussion, aber er weigerte sich. Nach einiger Zeit liesen sie ihn dann laufen.

Am nächsten Morgen, sagte er, sind einige Limousinen angekommen. Kein einziges Mitglied der Mainstreampresse ist da. Keine Kameraleute mit ihren Stativen. Nichts. Sie haben die ganze Halbinsel abgesperrt, Strassenblockaden errichtet, Maschinengewehre ... aber es gibt nichts zu berichten.

Nach diesem Erlebnis mit der Polizei wird er seinen Auftrag nicht mehr so lustig finden und vielleicht eine kritischere Haltung zu dieser Veranstaltung einnehmen.

Dieser Sicherheitsaufwand durch die Polizeikräfte um die Bilderberger zu schützen ist enorm. Da es sich hier angeblich um eine private und geschlossene Veranstaltung handelt, ist die Frage berechtigt, warum muss der Staat für die Sicherheit sorgen und der griechische Steuerzahler die Kosten tragen?

Fortsetzung hier ...

insgesamt 52 Kommentare:

  1. iamfree sagt:

    woooooooow. also das ist ein hammer.
    auf der OFFIZIELLEN regierungshomepage wird geschrieben, dass 2 der wichtigsten politischen menschen des landes am bilderberg treffen teilnehmen.

    das hat mit geheimhaltung und desinformation nichts zu tun. was ist da los?

  1. Naja naja, bei Guido Westerwelle hat man es ja auch nicht sooooo geheim gehalten. Da stand es auch auf seiner Homepage der FDP.

    http://www.liberale.de/webcom/show_websiteprog.php/_c-730/_lkm-167/_nr-8388/bis-/i.html

    Ich denke, dass bei manchen gerade deswegen kein großer Hehl draus gemacht wird, weil man denkt, somit den "Verschwörungstheoretikern" den Wind aus den Segeln zu nehmen. Flucht nach vorne könnte das sein.

    Rein inhaltlich wird ja nichts wirklich in der Mainstreampresse berichtet.
    Es kann natürlich sein, dass man irgendwann (von Jahr zu Jahr wird der Druck ja größer) doch irgendwelche Pressemeldungen raus gibt, worüber angeblich gesprochen wurde. Das wird sich dann höchstwahrscheinlich als irgendein belangloses Zeugs herausstellen und Otto-Normalbürger wird dann das Märchen vom gemütlichen Kaffeekränzchen weiterhin behalten können. Aber bis unabhängige Medienvertreter mit eingeladen werden und offen danach berichten können... das wird wohl niemals der Fall sein.

  1. Anonym sagt:

    @iamfree: Vielleicht eine undichte Stelle im System. Oder die Skandinavier gewähren ihrem Stimmvieh einfach mehr Transparenz in politischen Angelegenheiten.

    Witzig ist, dass sie sogar zugeben dass die Veranstaltung inoffiziell ist: "The Bilderberg Group is an unofficial conference for persons of influence in business, the media, and politics.".

    Off topic: Die Fassade bröckelt weiter:

    STREIT ÜBER HERAUSGABE NEUER BILDER

    Obamas Folterfoto-Bann empört Menschenrechtler

    Es ist Barack Obamas bisher spektakulärste Kehrtwende: Plötzlich will der Präsident keine weiteren Bilder von Gefangenenmisshandlungen durch US-Soldaten herausgeben. Der abrupte Aufklärungsstopp soll Republikaner, Militärs und Geheimdienstmitarbeiter besänftigen - Demokraten und Menschenrechtler zürnen.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,624719,00.html

    Die lächerliche Begründung wird schon direkt im Teaser mitgeliefert, damit die heilige Ikone Obama nicht all zu viel Schaden nimmt: "Der abrupte Aufklärungsstopp soll Republikaner, Militärs und Geheimdienstmitarbeiter besänftigen".

  1. schoof sagt:

    schaut euch mal das datum an von wann die pressemitteilung ist...
    29.05.2007
    ausserdem steht da auch bilderberger konferenz in istanbul, wo sie nun mal auch war im jahre 2007!

  1. Anonym sagt:

    [Zitat Freeman]
    ...oder will man damit den Luftraum freihalten?
    [/Zitat]

    Falls das stimmt können wir davon ausgehen, dass sie die Gewerkschaften voll kontrollieren. Und dann wahrscheinlich nicht nur in Griechenland.

  1. iamfree sagt:

    @freeman
    die fdp pressemitteilung is von 2007, und nicht aktuell.

    aber da CDU/FDP schwarz/geld durch die dummheit des volkes trotzdem regieren werden, ist es sicher, dass westerwelle einen hohen posten in der neuen regierung bekommen wird, da braucht man nichtmal ne verschwörung dazu ;)

  1. Anonym sagt:

    Da der Streik schon vorab bekannt war, tippe ich eher auf Luftraum freihalten

  1. Freeman sagt:

    Dass mit dem Guido ist alt aus 2007, hätte ich besser gucken müssen.

  1. Anonym sagt:

    Der Guido, war der denn schon nicht öfters dabei?

    @gedankenverbrecher

    Ja das denke ich auch man will nur Wind aus den Segeln nehmen.

    Angriff ist die beste Verteidigung.

    Ja ich glaub er bekommt seine Instrucktionen als neuer Aussen.

  1. Anonym sagt:

    Der Westerwelle müsste diesmal auch zu tun haben. --> Bundesparteitag

    http://www.guido-westerwelle.de/Termine/356c/index.html

  1. Anonym sagt:

    Aha, Bilderberg ist also nur eine Verschwörung von vielen. Lang lebe die Volksverblödung!

    http://derstandard.at/?url=/?id=1237230171395

  1. Anonym sagt:

    Die Finnen wollen sich damit nur wichtig machen. Politiker sind eitel, und wer ans Bilderberg eingeladen wird, fühlt sich als wichtige Person.

    Dass bei sowas nie etwas passiert, beweist schon fast, dass es keinen echten Terror gibt.

    Habt Ihr den Guardian-Artikel gelesen? Der Hampel macht von Anfang an alles lächerlich, sich selbst und alle, denen er begegnet (Tucker kam schon dran).

  1. Anonym sagt:

    Die 1-Euro-Münze aus Griechenland

    http://magazine.web.de/images/020/591020,h=400,mxh=400,mxw=600,pd=2,w=400.jpg

    Ist wohl die selbe Eule wie auf dem Dollarschein

    http://www.xlll.de/d/150px-Dollar_Spinne.jpg

  1. iamfree sagt:

    was mir gerade einfällt...
    Wisnewski meint zwar, dass es nichts zu tun hat an welchem ort sich treffen im gegensatz zu freeman aber stellt euch doch mal folgendes vor:

    diesmal treffen in griechenland, was kurz vor dem staatsbankrott stand/steht, und die angebliche agenda der bilderberger 2009 ist die schnelle oder langsame depression der wirtschaft. wie kann man einen dominoeffekt in der EU auslösen? man lässt griechenland den staatsbankrott erklären und dann fällt nach und nach alles in sich zusammen.
    sicherlich der worst case, aber vielleicht ja gar nicht mal so abwegig?!

    p.s. den leuten in griechenland gehts finanziell wirklich nicht gut, ich denke der streik ist schlicht und ergreifen daraus entstanden. wenn die streiken und trotzdem flugzeuge landen wäre das ja sehr auffällig. bzw unsere reporter vor ort haben doch gestern flugzeuge gesehen, dann müssten ja heute keine unterwegs sein wegen dem streik!?

  1. Ja klar ist das von Westerwelle schon von 2007. Wollte damit auch nicht sagen, dass er dieses Jahr iweder dabei ist.

    Ich habe das nur als Beispiel gebracht, dass eben nicht immer und überall ein großer Hehl drum gemacht wird. Ob er dieses Jahr wieder dabei ist weiss ich nicht.

  1. charlie2705 sagt:

    Gerhard Wisnewski schreibt unter:

    http://info.kopp-verlag.de/news/bilderberger-im-paradies-der-globalisten.html
    „Das Medienaufgebot verhält sich umgekehrt proportional zur Bedeutung der internationalen Treffen: Je bedeutender die Konferenz, desto weniger Journalisten. Stehen bei den G8-Gipfeln einer Hand voll Globalisten Hunderte von Journalisten gegenüber, tummelt sich beim Meeting von Hunderten von Globalisten gerade mal eine Handvoll Berichterstatter. Wer den Medienrummel bei den G8-Konferenzen kennt, würde es nicht glauben, dass sich zur Elefantenrunde aus über 100 globalen Bilderberg-Strategen nur ein halbes Dutzend Journalisten einfindet – dem überdies nicht gerade der rote Teppich ausgerollt wird.“

    Und von Andreas von Rétyi:

    „»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.«
    Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council“

    http://www.avonretyi.com/geheim-bilderberger.html

    Irgendwo habe ich auch gelesen, dass die wichtigsten Zeitungsbosse der Welt ebenso an den Treffen teilnehmen mit der Verpflichtung zur Verschwiegenheit.

    @Anonym 11:48: Natürllich spielen die Gewerkschaften mit. Nicht umsonst sitzen diverse Gewerkschaftsbosse in verschiedenen Vorständen bei Banken usw.,statt ihre eigentliche Arbeit zu tun, wofür sie gewählt wurden. (siehe auch einer meiner früheren Kommentare)

    Gruß @all Charlie

  1. Anonym sagt:

    @Anonym 12:14

    Die Eule auf den griechischen Euromünzen basiert auf den berühmten, antiken Drachmen von Athen (erste Demokratie). Die Eule auf den Dollarnoten wahrscheinlich auch. In diesem Fall soll der Vogel einfach nur ein Symbol für Weisheit oder Demokratie sein.

    http://www2.moneymuseum.com/frontend/images/images/hires/77438_3_de.jpg

  1. Anonym sagt:

    vipcard fälschen. dicken audi mieten. dicken armani anzug mieten. wichtiges gesicht aufsetzen. freund als chauffeur verkleiden. einfach vorfahren, wenn dich wer aufhält mit stress von hoher stelle drohen. sich als irgendnen beliebiger regierungsclown ausgeben. reingehen, aufnehmen. vorm rausgehen stinkbombe vom mit tesafilm am schienbein angebracht lösen. anzünden werfen. wegfahren. feddich.

  1. Anonym sagt:

    In Wikileaks ist der offizielle interne Bericht des Bilderberger Treffens von 1980 aufgetaucht. Eine höchstinteressante Lektüre:
    http://wikileaks.org/leak/bilderberg-meetings-report-1980.pdf

    Dort gibt es auch ein paar weitere ältere, nicht so ausführlich Berichte. Einfach zu finden über die Suchfunktion:
    http://wikileaks.org/wiki/Special:Search?search=bilderberg&go=Go

    Grüße

  1. Anonym sagt:

    @ 14. Mai 2009 11:45 Off topic: Die Fassade bröckelt weiter

    Hi,
    Das darf man im Zusammenhang sehen das der Spanische Richter Baltasar Garzón Folter-Ermittlungen gegen Beamte der Bush-Regierung wieder aufgenommen hat.

    Schau mal hier
    und dann bei 9. Mai 2009 22:48
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2007/11/guantanamo-wre-ohne-europa-nicht-mglich.html

    PS: Es lohnt sich mal in Wikip. unter
    Baltasar Garzón nachzuschauen.
    Das scheint ein ganz harter Knochen zu sein.

    grüsse

  1. Anonym sagt:

    ****
    Aha, Bilderberg ist also nur eine Verschwörung von vielen. Lang lebe die Volksverblödung!

    http://derstandard.at/?url=/?id=1237230171395
    ****

    Oscar Bronner war auch schon mal dabei, so viel zum Standard

  1. Anonym sagt:

    Eine österreichische Zeitung geht auf die Userfrage ein, warum denn nie über die Bilderberg-Treffen berichtet wird:

    http://derstandard.at/?url=/?id=1237230171395

    Bin schon sehr gespannt, was man sonst noch so über das Treffen in den Medien finden wird...

  1. Anonym sagt:

    Voll krass, wie die einen Lotsen-Streik vom Zaun brechen und alles durcheinander bringen... oder?

    Weiterhin, habe ich es letztes Jahr auch im TV gesehen, auch das Joschka Fischer da war, der Verräter... Habt ihr den Artikel über unsern Wirtschafts-Baron gelesen: voll krass!

    Hier geht es auch darum wie Journalisten, Wirtschaftsleute, Politiker in deren zahlreichen "Think-Tanks" brainwashed und auf Linie gebracht werden..
    Das Guttenberg-Dossier
    http://www.zeitgeist-online.de/special24.html

    Hier nochmal zur EUROPA-KONZERNSPITZE:
    Staatsstreich Lissabon-Vertrag: Beendet Karlsruhe die Republik?
    http://www.radio-utopie.de/2009/04/20/Staatsstreich-Lissabon-Vertrag-Beendet-Karlsruhe-die-Republik


    http://www.youtube.com/watch?v=sHnLruR8Rfc&NR=1
    Bitte unterschreiben..

    VON CAMPACT:
    trotz Erfolg in Deutschland.. Europa kann nationales Recht aushebeln... die Befürchtugen drohen sich zu bewahrheiten:

    Kein neuer Gen-Mais in Europa!
    Trotz des Verbots von Gen-Mais MON810 könnte der Risiko-Mais bald wieder auf unseren Feldern wachsen. Denn die EU will zwei neue Sorten zulassen. Die Bundesregierung kann dies noch mit verhindern. Unterzeichnen Sie den Appell an die Minister/innen Schavan, Aigner und Gabriel!

    Liebe Johanne Liesegang,

    im April haben wir ein Verbot des kommerziellen Anbaus von Gen-Mais in Deutschland errungen. Obwohl das Verbot letzte Woche vor Gericht bestand, droht nun ein Rückschlag: Die EU-Kommission möchte noch vor den Sommerferien zwei neue Gen-Mais-Sorten zulassen - zur Freude der Gentechnik-Industrie. Der Risiko-Mais dürfte damit auch wieder auf unseren Feldern angebaut werden. Jetzt muss die Bundesregierung in Brüssel dafür sorgen, dass der EU-Ministerrat die Zulassung verhindert!

    Unterzeichnen Sie den Appell an die Bundesregierung!

    Bisher ist die Regierung uneins, wie sie zur Neuzulassung steht: Umweltminister Sigmar Gabriel, der im Ministerrat Ende Juni die Hand heben soll, äußert sich eher gentechnikkritisch. Ebenso Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner. Dagegen wirbt Forschungsministerin Annette Schavan offensiv für die Zulassungen. Setzen sich Aigner und Gabriel nicht durch, dann wird sich die Bundesregierung enthalten.

    Eine Enthaltung käme einer Zustimmung zum Gen-Mais gleich: Der Ministerrat kann die Zulassung durch die Kommission nur mit einer Mehrheit von rund 74 Prozent Nein-Stimmen stoppen. Schert Deutschland hier als gewichtiger EU-Staat aus, ist diese Mehrheit kaum mehr zu erreichen. Die gentechnikfreundliche Kommission darf den Gen-Mais dann durchwinken. Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass sich die Bundesregierung bei der Abstimmung nicht enthält, sondern mit Nein stimmt!

  1. Anonym sagt:

    Hallo Gedankenverbrecher: ich meine mich zu erinnern, dass es um europäische Einigung und wichtige wirtschaftliche Absprachen in freundschaftlicher Runde gesprochen würde ... oder ähnlich..
    das kann und wird doch alles harmlos verpackt, auch was bei den sonstigen Treffen G8, NATO, EU-Spitze, CFR, G30, so läuft, viel mehr ist es ja auch nicht..

  1. Anonym sagt:

    Und auch wenn Superpromis wie Merkel, die Queen oder Obama nicht life dabei sein sollten, dann können sie immer noch per Video-Konferenz zugeschaltet werden...

  1. Anonym sagt:

    Das der Streik etwas mit dem Treffen zu tun haben soll halte ich für absurd. In Griechenland ist seit Jahren die Hölle los und Streiks der Lotsen, Flughafenangestellten, Piloten, Lehrer, Müllmänner und auch aller anderen die irgendeinen Job haben an der Tagesordnung.

    Ich komme aus Griechenland und Streiks sind für uns nichts außergewöhnliches.

  1. Anonym sagt:

    Das sieht aber gar nicht gut für die Griechen aus:

    Skopje / 12/05/09 / 14:03
    Greece is under threat to be labeled soon as the biggest money laundering machine in the world, said the Office for Money-Laundering/Countering the Financing of Terrorism (OMLCFT).

    The Office cites the results of the evaluation carried out by experts of The Financial Action Task Force (FATF) - an inter-governmental body whose purpose is the development and promotion of national and international policies to combat money laundering and terrorist financing. The FATF said they would make public the incapability of this country to curb down the money laundering phenomenon - one of the greatest threats for the economic stability of any democratic society .

    OMLCFT has been repeatedly turning attention at the Greece's reluctance to cooperate in combating money laundering and financing of terrorism.

    The articles run by the Athens-based Ta Nea serve as a confirmation of the OMLCFT's allegations. Moreover, the paper also points out at the fact that the Greece businessmen are at the top of the list in terms of involvement in the activities of offshore companies. Ta Nea specifies that there are more than 10,000 offshore companies with Greek capital, whose total turnover is estimated at about 500 billion euros.

    The Office for Money-Laundering/Countering the Financing of Terrorism sees the recent refusal of the Greek Parliament to conduct an investigation into the corruption-related activities involving the electronics giant Siemens, as backing the allegations of possible involvement of Greek high-ranking officials, instead of common businessmen. /end/ nv

  1. Anonym sagt:

    interesant...

    Zitat: "Bisher ist die Regierung uneins, wie sie zur Neuzulassung steht: Umweltminister Sigmar Gabriel, der im Ministerrat Ende Juni die Hand heben soll, äußert sich eher gentechnikkritisch. Ebenso Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner. Dagegen wirbt Forschungsministerin Annette Schavan offensiv für die Zulassungen. Setzen sich Aigner und Gabriel nicht durch, dann wird sich die Bundesregierung enthalten."

    is ja klar das die Annette Schavan als Forschungsministerin den Gen Mais will... aber mal erlich wenn sie Gen Mais zum Vorschen will warum gibt es keine Eingeschränke zulassung? Das Gen-Mais z.B. nur in Versuchsbedingungen erzeugt werden darf. Da haben beide Seiten was sie wollen.

    Also die EU versucht uns da ein sehr sehr ökplogisch bedenkliches Risoko aufzubürgen..., hoffe sie stimmen nein wegen der obigen Risiken und Konsequenz, anderfalls währe der vorherliche Verbot gegen Gen Mais reine Kulisse gewessen... naja mal sehen wies ausgeht weiss einer die Kontaktdaten von der Forschungsministerin???

    Machst Gut!!!!

  1. Anonym sagt:

    off topic : aber sehr interessant.
    http://magazine.web.de/de/themen/wissen/mensch/8147030-Der-Todesbefehl-kommt-per-Satellit,cc=0000072057000814703016YQFz.html

  1. alex k sagt:

    also wenn Guido westerwelle diesmal dabei sein wird , wird er wohl unser bundeskanzler !

    Mal sehen wann Ihre Agenda beginnt ab 01.06 oder 01.07 (Griechenland hm über Griechenland wurde doch Israel mit Waffen versorgt als Sie auf Gaza los gingen .

    Ich weiß nur das eine Treff in Canada wo alex jones crew vor dem Hotel stand und man nur 10 Security Leute gesehen hat , das Sind die 120 Mächtigsten Leute . für papst wurde in Israel 80,000 zu seite gestellt auf dächern Scharfschützen , die halbe stadt dicht gemacht , und hier waren paar Poliezi Autos rum ? man stelle sich vor da kommen 1000-50.000 Demonstration Leute vor dem Hotel , die werden doch niemals fertig mit den , die bräuchten doch eine Armee.

    Ich würde gern das Gesicht vor Bernake oder Soros sehen , wenn 200 Leute das Hotel stürmen würden :-)

    2008 nach dem Bilderberger treffen ging Öl auf 157$ bis er wieder auf 30 runter fiel , am 08.08.08 gab es Georgien-Krieg als Test diesmal am 09.09.09 = 666 GEspiegelt könnte wirdklich etwas bevor stehen.

  1. Anonym sagt:

    @14:27

    annette.schavanATbundestag.de

    gnaz einfach zu finden ;)

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freeman,

    mach doch mal einen Aufruf, dass alle Leser mindestens 10 Zeitschriften oder Rundfunk/Fernsehanstalten anschreiben sollen und nachfragen, warum über dieses Treffen nicht berichtet wird.

  1. Anonym sagt:

    @anonym 14. Mai 2009 13:42

    Sehr gut recherchiert.

    Danke!!!

  1. iamfree sagt:

    @freeman und @15:06

    finde die idee klasse mit den zeitungen anschreiben. jemand müsste einen standard text verfassen, dann die kontakt email adressen sammeln und dann könnte man den text in seinem namen schnell an alle gänginge deutschsprachigen medien schicken.
    ich wäre auf jeden fall dabei, muss nur leider jetzt offline.

    es nützt nicht nur alles zu wissen, wir müssen aktiv werden und verändern!

  1. Anonym sagt:

    Hallo Freunde im Geiste.

    Hallo Freeman,

    Das ist jetzt zwar kein Beitrag zu den Bilderbergern, aber ich dachte mein Schwein pfeift.

    wollt mich gerade auf Web.de anmelden und überfliege nur die Nachrichten. Normalerweise steht da nie etwas gutes, meistens ist Heidie Klum schwanger.

    Heute nicht.

    Die schlagzeile:

    (mwil) - Es klingt wie ein Szenario aus einem düsteren Fantasy-Streifen: Ein Erfinder aus Saudi-Arabien meldete einen Mikrochip zum Patent an, der es ermöglicht, Menschen zu überwachen und per Knopfdruck zu töten.

    Ich setzte hier den link:

    http://magazine.web.de/de/themen/wissen/mensch/8147030-Der-Todesbefehl-kommt-per-Satellit,cc=0000072057000814703016YQFz.html


    Ich habe keine Ahnung wie lang der Beitrag online ist. Vielleicht kann man ihn sichern.

    Im besten Sinne!

    Polkadot

  1. Anonym sagt:

    hi freeman hab das hier über die google news gefunden

    Griechenland: Bilderberg-Konferenz beginnt heute in Athen
    Griechenland Zeitung - ‎Vor 1 Stunde‎

    http://www.griechenland.net/news_details.php?siteid=6781

    Shadowy Bilderberg group meet in Greece — and here's their address

    http://www.timesonline.co.uk/tol/news/world/europe/article6283373.ece

    hier der google link

    wow da ist auch ne seite in den news von prsion planet auf jeden fall bei mir weiter unten unglaublich google überascht mich jeden tag aufs neue ...

    Geithner To Take Orders From Global Elite At Bilderberg
    Prison Planet.com - ‎Vor 53 Minuten‎

    http://news.google.de/news?um=1&ned=de&hl=de&q=bilderberg

    wisdom 4 all

  1. Anonym sagt:

    hier ist vielleicht erwähnenswert ..gruss ein heimlicher fan von euch
    http://www.bild.de/BILD/news/2009/05/14/schweinegrippe-stammt/aus-dem-labor-meint-forscher-adrian-gibbs.html

  1. Arno sagt:

    off-topic. Schaut mal im GMX Portal. Dort fühlt man die Ahnungslosen auf den Zahn. Erzählt von einer super neuen Erfindung und vermeiden tunlichst den Begriff :RFID. http://portal.gmx.net/de/themen/wissen/index,cc=000000055300081470304F3u4g.html
    LG, Arno

  1. Arno sagt:

    @14. Mai 2009 14:43 sag ich doch ;-)
    LG Arno....PS: sorry, ich sollte besser lesen :-(

  1. Anonym sagt:

    Google CEO In Attendance At Bilderberg 2009?

    .. don't be evil ..

    http://www.prisonplanet.com/google-ceo-in-attendance-at-bilderberg-2009.html

  1. Anonym sagt:

    Mir kommt gerade der Gedanke, was wäre wenn Google etc. "gekauft" sind und man gar keine Infos zu Bilderberger finden kann. Sozusagen als 2te Instanz, nach denen die sich nicht an die "nicht"_Berichterstattung halten?!

  1. sozialliberal sagt:

    Leute meint ihr nicht dass man von richtigen Verschwörungen nichts mit kriegt, weil das ja der Sinn einer Verschwörung ist! Und was soll es sich auf denn Porno Reporter so einzuschießen, er macht Bilderberg zumindest publik und ein wenig selber denken müssen die Guardian Leser noch können. Der Grund warum man von Bilderberg nichts hört ist weil sich die Masse nicht dafür interessiert.
    Die ist mehr an Lady Gaga, oder Vorabend VIP Scheiß interessiert. Gibt es vielleicht Eliten weil Diesen Personenkreis sich darüber bewusst ist das der Großteil der Menschen dummes Wahlvolk ist und Sie die Mittel haben diese zu kontrollieren?! Wer sagt das diese für die Dummheit in der Welt verantwortlich ist, vielleicht will die Masse verblendet sein weil sie dumm ist und am liebsten alles einfach haben will.
    Mal darüber nachgedacht!

  1. Anonym sagt:

    http://www.bilderberg.org/

  1. Anonym sagt:

    NEWS NEWS NEWS

    SOEBEN DURCH INFOWARS-RADIO ERFAHREN
    DASS CHARLIE SKELTON UND JIM TUCKER
    VERHAFTET WURDEN !!

    wie stehts um christoph und sam ???

  1. Anonym sagt:

    "Dieser Sicherheitsaufwand durch die Polizeikräfte um die Bilderberger zu schützen ist enorm. Da es sich hier angeblich um eine private und geschlossene Veranstaltung handelt, ist die Frage berechtigt, warum muss der Staat für die Sicherheit sorgen und der griechische Steuerzahler die Kosten tragen?"

    Weil sie denken, dass sie die erleuchteten / auserwählten sind.

  1. Anonym sagt:

    hallo freidenkende demokraten:-)
    ich schau schon seit ca 2 jahren auf eure seite ab und zu rein . in den letten monaten eigentlich täglich . ich sehe immer mehr was fasch läuft auf der welt und realisiere es bewusst. heute hab ich mich entschlossen auch aktiv zu werden auch wenn es nicht der rede wert ist.
    ich habe soeben n-tv eine ganz einfache email geschrieben die ich hier auch mal euch zeigen will wie einfach es ist etwas zu tun .auch wenn eine email nix bewirkt aber vielleicht bin ich ja nicht der einzigste :-) weiter so schall und rauch
    email an ntv
    hallo zusammen ,

    wieso berichten sie nicht über die bilderbergversammlung die heute in griechenland stattfindet??mfg kahni

  1. Anonym sagt:

    Ich habe an die Tagesschau, Frontal21 und Report Mainz geschrieben und sie aufgefordert über die Bilderberg-Konferenz zu berichten.

    Vielleicht macht das manch anderer auch so würde sich der Druck auf die Mainstream-Medien erhöhen.

  1. Anonym sagt:

    vor ein paar wochen hab ich im Focus tatsächlich gelesen, das sich die heutige Oberschicht sich für Auserwählt hält! Wenn das nicht mal eine wahre Aussage ist. Ich wette es endet hier alles wie in der Antike mit dem Römischen Reich nur mit viel globaleren Ausmaßen und ungewissen Ausgang, genauso wie es nur eine Frage der Zeit ist bis die Weltregierung kommt, wird es nur eine Frage der Zeit sein bis entweder dieses System gestürzt wird oder die Welt daran zugrunde geht.

  1. Ella sagt:

    "the silverbearcafe. com
    click on financal survial, then from Johnny Silverbear " the boiling frog" from 05/13/09.

    Dieser Artikel beschaeftigt sich damit, wer wirklich regiert, wenn ihr an das "Link "im Artikel clickt,koennt ihr eine Kurzfassung der "redshield" dynastie und weiterer beteiligter Bankenfamilen und deren und unserer Geschichte.

    auch interessant: Heutige Homepage05/14/09 von Silverbearcafe: " Who runs America" von Roberts.
    Sorry leider ist alles in English.

  1. Ella sagt:

    off topic, jedoch passend, zum Bilderbergthema:
    Bitte auf "hartgeld. com "
    neuen Artikel "Wasserkrise" von Brumme lesen.

    Dieser Artikel beschaeftigt sich damit, das Komunen in Deutschland , U Bahnen, Strassenbahnen und offentliche Wasserversorgung an amerikanische Anleger verkauft haben (AIG) und nun fuer die Ausfaelle haften sollen bzw. das Wasser sich aufgrund dessen sehr fuer den Durchschnittsbuerger verteuern koennte bzw. rationiert werden koennte.

    Wasser ist wichtiger als Oel!Schaut Euch mal die Landkarte des nahen Ostens an (Staudaemme, Flusslaeufe , Zugang zum Meer,) Dann sind einige der zum Krieg fuehrenden Konflikte sofort ersichtlich. ( sicher auch Thema am Bilderbergtreffen.)