Nachrichten

Wie man eine Weltdiktatur errichtet

Dienstag, 28. April 2009 , von Freeman um 00:05

SATIRE

Da die Prols minderwertig, geistig unterbelichtet und nicht lebensfähig im Vergleich zu uns als Elite sind, müssen wir für sie denken und die totale Macht übernehmen. Zu ihrem Wohl und selbstverständlich am meisten zu unserem, müssen ihre Regierungen und Nationalstaaten verschwinden und durch eine einheitliche Weltregierung ersetzt werden. Das wird einige Zeit dauern und viele Opfer kosten, aber es ist für ein gutes Ziel.

Folgendes müssen wir dafür tun:

Wir platzieren unsere Agenten und Helfer an allen wichtigen Positionen
Wir übernehmen die Medien welche dann unsere Propaganda verbreiten
Wir zetteln Streit zwischen den Rassen, Klassen und Religion an
Wir verbreiten Unruhe und Zwietracht zwischen den Ländern damit sie Kriege führen
Wir fördern Hass, Rache und Gewalt untereinander und verhindern jeden Frieden
Wir zerstören Familien, Kulturen und Sprachen damit sie keine Identität haben
Wir täuschen, lügen und betrügen wo wir nur können
Wir schaffen Angst und Schrecken damit sie überall Feinde und Bedrohungen sehen
Wir locken Experten, Politiker und Geschäftsleute in unsere Geheimorganisationen
Wir nutzen den Egoismus der Menschen zu unserem Vorteil aus
Wir hieven Marionetten an die Macht die durch Erpressung kontrolliert werden
Wir ersetzen alle demokratischen Regierungsformen durch eine verdeckte Diktatur
Wir verbieten alle Rechte und Freiheiten ausser unsere eigenen privilegierten Rechte
Wir opfern Leute, auch unsere eigenen, wenn notwendig
Wir zerstören die Religionen und ersetzen sie durch Pseudowissenschaft und Materialismus
Wir kontrollieren das Bildungssystem und verbreiten Desinformation
Wir verdummen die Menschen und zerstören den Intellekt
Wir schreiben die Geschichte zu unserem Vorteil um
Wir schaffen Unterhaltung zur Ablenkung und Verdummung
Wir korrumpieren den Geist mit Gewalt, Schmutz und Perversionen
Wir fördern Amoral, Promiskuität und Individualismus
Wir bedienen uns Menschen die sich gegenseitig bespitzeln und verraten
Wir halten die Menschen in Armut und als permanente Arbeitssklaven
Wir eignen uns das gesamte Vermögen, Ländereien und Wertsachen an
Wir verwenden Bestechung, Drohungen und Erpressung um alles zu bekommen
Wir kontrollieren die Geldschöpfung und bestimmen die Geldpolitik
Wir manipulieren die Finanzmärkte und verursachen Krisen und Depressionen
Wir besteuern alle Waren und Dienstleistungen und verlangen Zinsen
Wir ersetzen vernünftige Investitionen durch Spekulation und Gier
Wir geben allen Kredite mit hohen Zinsen damit sie sich für immer verschulden
Wir geben schlechte Ratschläge an die Regierungen und an jeden anderen

Alle diese Machenschaften führen wir im Verborgenen und unsichtbar aus. Jeder der uns gefährdet und unseren Plan aufdeckt wird verleumdet, blossgestellt und notfalls vernichtet.

Mit der Zeit werden die Prols so aufgebracht über ihre Regierungen sein, so demoralisiert und erniedrigt, dass sie sie für die Ursache aller Problem verantwortlich machen und dann gerne von uns als Retter übernommen werden. Wir werden dann eine Weltregierung als Lösung präsentieren, die nur noch eine Macht duldet. Alle werden in Frieden als unsere Untertanen leben, uns gehorchen, unsere glorreiche Regentschaft huldigen und es auch noch gut finden.

SATIRE AUS

Was noch vor kurzem als Verschwörungstheorie abgetan wurde, wird jetzt verlangt:


Professor David Held, der hier im Video interviewt wird, ist übrigens einer dieser Experten die einer der oben erwähnten Geheimorganisation nahe steht, nähmlich der Council on Foreign Relations, und als Werzeug zur Umsetzung einer Weltregierung dient. Er ist Professor an der London School of Economics in der Abteilung Centre for the study of Global Governance oder Zentrum für die Studie von globaler Regierung.

Hier noch ein Video wo er die New World Order verlangt.

Wer glaubt, die Weltdiktatur oder NWO ist nur eine Verschwörungstheorie, sieht nicht was jetzt von den Globalisten angerichtet, von den Politikern gefordert und von den Medien verkauft wird. Zuerst wird das Chaos bewusst verursacht, wie mit der Weltwirtschaftskrise, Klimakrise, Energiekrise und auch mit der Pandemie, damit man die Lösung einer globalen Weltordnung und einer Weltregierung präsentieren kann. Der Plan der tatsächlich existiert geht auf und wird schrittweise umgesetzt.

Verwandte Artikel: Der grosse Plan: Was sie mit uns vor haben, Financial Times: Und jetzt die Weltregierung, Die Globalisten sind Faschisten, Kennedy warnte vor der Weltverschwörung, Weckruf

insgesamt 15 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    hi freeman,

    ich möchte ein filmtip abgeben:

    XIII - Die Verschwörung
    mit Val Kilmer und Stephen Dorff.

    Ein knapp 3 Stunden Film, der eigentlich fast alle Themen (NWO, Faschismus, Medien, etc.) anspricht, die du auch zu erklären versuchst.

    ich glaube, dass langsam auch hollywood sich mit diesen themen beschäftigt.

  1. Anonym sagt:

    @Freeman

    Auch wenn Du es hier als „Satire“ schreibst…

    Alle diese Machenschaften führen wir im Verborgenen und unsichtbar aus. Jeder der uns gefährdet und unseren Plan aufdeckt wird verleumdet, blossgestellt und notfalls vernichtet.…bin ich schon in einigen Deiner Artikel auf gleich lautende Äußerungen von Dir gestossen, wo es für mich den Eindruck hatte, Du glaubst wirklich daran, daß die uns z.Z. bestimmenden Usurpatoren gerade so handeln – dem ist aber nicht so!!!

    Dieses Pack erdreistet sich sogar, sich die Dienste entsprechender Mietmäuler/schreiber vor den Augen der Öffentlichkeit zu sichern; man muß nur wissen wo man nach zu schlagen hat!

    Und so werfen wir nun einen Blick in The Impact of Science on Society(Die Wirkung der Wissenschaft auf die Gesellschaft, dt.: Wissenschaft wandelt das Leben, München 1953), das ein gewisser Lord Bertrand Russell, neben anderen Ergüssen, verfasste. Er hat hier das dazu notwendige soziologische Umfeld beschrieben, das dafür geschaffen werden muß, damit der Urnenpöbel entsprechend der eingetrichterten Propaganda reagiert:

    „Politisch wird wahrscheinlich die Massenpsychologie zur wichtigsten Disziplin werden... Das Aufkommen der modernen Propagandamethoden hat ihre Bedeutung wesentlich gesteigert. Die wichtigste dieser Methoden heißt angeblich 'Erziehung'. Auch die Religion spielt eine, wenn auch verschwindende, Presse und Rundfunk eine an Bedeutung zunehmende Rolle... Es steht zu hoffen, daß eines Tages jeder jeden zu allem überreden kann, wenn er seine Patienten nur jung genug in die Hand bekommt, und vom Staat mit Geld und dem erforderlichen Apparat versehen wird.Auf diesem Gebiet würde man erheblich weiter kommen, wenn die Sache in einer Diktatur von Wissenschaftlern in die Hand genommen würde...(sic!)

    Die Sozialpsychologen der Zukunft werden über mehrere Schulklassen verfügen, an denen sie eine Reihe von Verfahren erproben, wie man den Menschen die unverrückbare Überzeugung beibringt, daß Schnee schwarz ist. Und bald werden die ersten vergleichbaren Ergebnisse vorliegen:

    1. Der Einfluß des Elternhauses ist von Übel,

    2. man erreicht wenig, wenn man den Unterricht nicht schon in der Altersklasse unter 10 Jahren beginnt,

    3. sehr wirksam sind in Musik gesetzte Verse, die man immer wieder absingen läßt,

    4. die Ansicht, 'Schnee ist weiß' stempelt man am besten als Geschmacksverirrung morbider Überspanntheit ab. Aber... ich greife vor. Es ist die Sache zukünftiger Wissenschaftler, hierfür genaue Grundsätze zu entwickeln und herauszufinden, was es pro Kopf und Nase kostet, den Kindern beizubringen, daß Schnee schwarz ist, und wieviel weniger man ausgeben kann, um sie glauben zu machen, er sei dunkelgrau.
    Diese Wissenschaft von der Massenpsychologie wird zwar fleißig betrieben, aber streng auf die regierenden Klassen beschränkt werden. Den Pöbel wird man über das Verfahren, wie seine Ansichten ausgebrütet wurden, im unklaren lassen. Hat sich diese Technik eines Tages vervollkommnet, so kann jede Regierung, die die Erziehung für eine Generationsspanne in der Hand hat, ihre Untertanen gefahrlos ohne Armeen und Polizisten am Zügel führen.“ (s.S.41 ff)
    In dem Buch befürwortet Russell auch einen Völkermord in gewaltigen Ausmaßen. Er regt sich über das Bevölkerungswachstum der dunkelhäutigen Rassen auf und bietet dann folgende Lösung an:

    „Gegenwärtig vermehrt sich die Weltbevölkerung täglich um 58.000 Menschen. Die Kriege haben bis heute keinen wesentlichen Einfluß darauf gehabt, denn die Zunahme hielt während beider Weltkriege unvermindert an... Der Krieg hat sich bisher, wie bemerkt, als enttäuschender Versager erwiesen, aber vielleicht ist der Bakteriologische Krieg wirkungsvoller. Würde man in jeder Generation einmal den Schwarzen Tod über die Welt schicken, dann dürften die Überlebenden fröhlich weiterzeugen, ohne die Welt allzu eng werden zu lassen... Es würden sich zwar etwas unangenehme Zustände entwickeln, aber was macht das schon?“ (s.S. 124 ff)Wenn auch der ein oder andere sich von den (Friedens-)Aktivitäten dieses Lords aus den 50ern beeindrucken läßt, darf jedoch nicht übersehen werden, daß der zum „Friedensapostel“ bekehrte Bertrand Russel im Oktober 1945 in der Zeitschrift „Cavalcade“ forderte, einen auch atomaren(!!!) Präventivkrieg gegen die damalige UdSSR zu führen; dort nachzulesen, in einem Artikel mit der Überschrift „Was Amerika mit der Atombombe machen sollte“.

    Du siehst also Freeman, man muß nur wissen wo's geschrieben steht, oder den alten Spruch beherzigen: „Wer hat's erfunden?“Derart menschenverachtende Sprüche entspringen nach „good old Tradition“ einer inzestuösen Kaste von Blaublütern, die auf jenem beschaulichen Nordsee-Eiland hausen, das sich einst mit dem Prädikat „Empire“ schmückte. Von dort aus verbreiteten sie die Schriften eines Galton, Malthus, Smith, Bentham, Mandeville, Darwin, Wells und der ebenfalls der Darwin-Brut entstammenden Huxleys.

    Stellvertretend sei hier noch kurz an Sir Julian Huxley erinnert, der von der Idee der Bevölkerungskontrolle geradezu besessen war. Denn er bezeichnete sie als „das Problem unseres Zeitalters“! Er veranschaulichte dies als Generaldirektor der UNESCO denn auch recht deutlich, als er den armen Ländern der Welt mit der „Hungerwaffe“ drohte, wenn sie nicht Geburtenkontrollprogramme einführten! Natürlich ist Sir Julian ist auch Mitbegründer des WorldWideFraud, über dessen Gründungszirkel nachfolgend einige kurze Anmerkungen schriftlich niedergelegt wurden; sie sind ebenfalls hilfreich, die Apathie der Menschen zu erklären, wenn sie „…mit einem Virus…“ & „einer plündernden Horde“ verglichen werden, ohne dass das einen allgemeinen Aufstand zur Folge hätte!

    mfg

  1. Anonym sagt:

    Zumindest weiß man wo der Feind der Menschheit sich befindet und wie er sich offentbart. SCHEINHEILIG!

    "Wir wollen das Gute für euch. Bis wir euch sicher im Griff haben. Danach werden wir weiter sehen, was wir mit euch machen. Ob ihr überhaupt "lebenswert" seid oder notwendig?
    Darüber werden wir dann befinden"

    Erst einmal werden sie uns einen Chip ins Ohr knallen, wie einem Rindvieh. Falls wir dies zulassen sollten, haben wir auch nichts Besseres verdient!

  1. Anonym sagt:

    Danke Freeman,
    der Artikel ist genial und gehört auf die Titelseite jeder Tageszeitung. Allerdings nicht als Satire sondern als die nackte Wahrheit. Der Antichrist ist unter uns und auf dieser Seite wird er frühzeitig erkannt, ob damit die breite Masse der Bevölkerung rechtzeitig aufwacht, wage ich zu bezweifeln. Aber am Ende wird es eine kleine "Streitmacht" sein, die den Antichristen bezwingt, es würde mich nicht wundern wenn unter diesen einige "Schall und Rauch" -Leute sein werden.
    Vieles von Deiner Satire, steht auch als Offenbarung Johannes in der Bibel.
    Euch allen einen friedlichen Tag
    H.

  1. metalfist616 sagt:

    http://www.pinkyshow.org/archives/minizines.html

    mein persönlicher lesetipp ;)

    "how to get FREE LAND in 5 easy steps"

    trage das minizine immer mit mir rum und damit lassen sich die kanadier schön zum denken anregen. bester kommy kam von kollege tim "ouch thats true"

    drucken, anleitung zum falten auf youtube reinziehen und allen freunden und feinden zeigen!

    kann nebenbei auch die pinkyshow auf youtube jedem ans herz legen! alles schall und rauch im streichelzoo!

    gruss aus morden
    mart-kos!

  1. EL_LocO sagt:

    hi freeman

    wie man eine weltdiktatur errichtet..

    die punkte kommen mir doch sehr bekannt vor, auch sind sie, so glaub ich schon etwas älter.

    mehr kann ich zu diesem thema nicht sagen, ich komm ja aus der brd gmbh und die haben es nicht so mit der freien meinungsäusserung...;o)

    ich wünsch Dir wieterhin viel kraft und alles gute für Deinen blog, welcher meine tägliche lektüre ist


    grüsse aus magdeburg

  1. Anonym sagt:

    Der Sekt heiligt die Mittel spricht der Zinskönig

  1. Themis sagt:

    @ anonym, 02:46

    Natürlich beschäftigt sich auch Hollywood mit diesen Themen, nicht aber, weil sie aufklären wollen, sondern des Geldes wegen.

    Filme wie Matrix, V wie Vendetta, 1984 und auch XIII - Die Verschwörung werden meistens als Comicabhandlungen wahrgenommen, als reine Unterhaltungsfilme und nicht als Informationsquellen, die versteckte Botschaften erhalten.

    Ich wage zu behaupten, dass 98,5 % der unter uns lebenden Herdentiere dermaßen gehirngewaschen und dressiert sind, dass sie den Ernst der Lage gar nicht erkennen können/wollen.

    Demnächst gibt es auch den neuen Film mit Tom Hanks - Illuminati. Auch dieser Film wird reale Zustände und Gegebenheiten aufzeigen; das Strickmuster bleibt jedoch das gleiche - Hollywood verkauft es uns als Unterhaltung, als reine Verschwörungstheorie, viele werden sich sagen "gäbe es die Illuminati, würden sie doch nicht in einem Film thematisiert".

    So hält man die kleinen Herdentiere bei Laune, in dem man ihnen Brot UND Spiele gibt, das Nachdenken schaltet automatisch aus, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

    Im Übrigen ist Hollywood nichts anderes als eine reine Unterhaltungs - und Propagandamaschinerie.

  1. Anonym sagt:

    Freeman, ich habe jetzt mal beide Artikel zur Schweinegrippe gelesen.. ich muss sagen, Du leistest wirklich eine gute Arbeit.. und ich danke Dir für diese klaren Worte...

    Als ich Tamiflu las.. viel es auf einmal wie Schuppen von den Augen!Das Zeugs "wirkt" dann wohl für alles--- Schweinegrippe-- Vogelgrippe--- BSE---- joaahh..
    Man muss einfach wissen, wie man aus Scheiße Geld macht!!

    Da fällt mir ein... der angebliche Impfschutz vor Gebärmutterhalskrebs (die für alle jungen Frauen ab 13 anstehen soll) wurde kürzlich auch als äußerst gefährlich entlarvt!
    Pharmakartell!

  1. Anonym sagt:

    Gibts auch fuer Maenner ;-) !!

    http://www.shortnews.de/start.cfm?id=665787

    Damit soll wohl die Gebaehrfaehigkeit
    der naechsten Generation nachhaltig zerstoert werden.

  1. Anonym sagt:

    Und so einen Beitrag bringen die in der Sendung Kulturzeit?
    Das wars endgültig, ich werf jetzt diesen Volksverdummerkasten aus dem Fenster.

  1. Anonym sagt:

    @Freeman
    Ich lese täglich deinen Blogg und wünsche dir weiterhin viel Ausdauer und Erfolg.

    @Anonym 28. April 2009 04:29

    Ich habe deine beiden Postings gelesen und bin über dein fundiertes Wissen in Bezug auf Bevölkerungskontrolle, WWF, Eugenik etc. begeistert.

    Da ich erst vor kurzem diese Spur aufgenommen habe, würde ich mich freuen, wenn du mir weitere Informationen zukommen lassen könntest (tempadr@gmx.at).

    Ein Film, der mir thematisch dazu einfällt, wäre "Homo Sapiens 1900".

  1. loosely_coupled sagt:

    Video: UK Home Secretary delays 1984 by a few years
    by Joseph L. Flatley, posted Apr 27th 2009 at 10:06PM

    The UK Home Secretary (whatever that is) has put the kibosh on plans for a giant government database that would track all of the country's emails, phone calls and internet activity. But not so fast, civil libertarians! According to the Telegraph, the onus will merely shift to the private sector -- with telecoms and Internet providers being required to retain the data, at a cost of around £2 billion (over $2.9 billion US). According to the plan, every Internet user will be given a unique ID code that the government can use to access the data in the event of a threat -- whether terrorist, criminal, or extraterrestrial. It just goes to show you how lucky Britons are to have a government that cares so much about their well being.

    http://www.engadget.com/2009/04/27/video-uk-home-secretary-delays-1984-by-a-few-years/

  1. El. sagt:

    London School of EconomicsLSB ist seit Jahrzehnten die Kaderschmiede der NeuenWeltordnungen. Das ist kein Wunder, dass wir solche Ordnungshüter der NWO in der Schule finde wie

    Heinrich Brüning, zuständig für die Vorbereitung der Neuen Ordnung "III Reich"

    Romano Prodi, zuständig für die "€"-päische Neue Ordnung

    Viele Ordnungskräfte in Osteuropa, zuständig für die Einführung der New Order im Ostblock: in Polen, Tschechen, Slowakei, Bulgarien aber auch in anderen €U Länder. Auch die Ordnungskräfte für Afrika, Asien, NahostDavid Rockefeller, zuständig für die Neue Weltordnung genannt "Globalisierung" und ihre letzte Phase "Finanzkrise"

    zusammen mit seinem wichtigen Helfer Soros, zuständig für die Regimente der NGOs, NGO steht bei ihm für New Government Order .

    Wenn wir uns über die Grausamkeiten in Afrika,. Nahost oder wo sonst wundern, dann ist da alles in Ordnung, in Neuerer Ordnung.

    Auffallend ist auch hier geringe Beteiligung von Russen und Chinesen. Vielleicht ist das auch das Geheimnis, warum die zwei Ländern so wenig an der letzten NWO-Phase genannt "Finanzkrise" beteiligt sind, ist Mangel an den Ordnungskräften der NWO in den Länder die Ursache ?

    Und noch zum Schmunzeln, auch Cherie Booth kommt aus der LSE, zu derer rechten Hand ist Tony Blair aufgestiegen.

  1. Anonym sagt:

    Ich sach nur Helge:

    "Texas-für eine Hand voll Schei..e"

    http://www.youtube.com/watch?v=HjInbfMmUpo&feature=related


    grüsse ;=)