Nachrichten

War Tamerlan am Leben bei seiner Verhaftung?

Sonntag, 21. April 2013 , von Freeman um 07:00

Das folgende Video zeigt einen jungen Mann wie er völlig nackt von der Polizei abgeführt und in ein Polizeifahrzeug gesetzt wird. Die Aufnahme wurde in der Nacht vom 18. auf den 19. dort gemacht wo angeblich der 26-jährige Tamerlan Tsarnaev gestellt wurde. Aber er ist eindeutig am Leben und unverletzt.

Ist das Tamerlan Tsarnaev?
Die Polizei und Medien behaupten, Tamerlan wurde von der Polizei angeschossen und dann von seinem jüngeren Bruder bei der Flucht mit einem gestohlenen SUV überfahren, als er mit Handschellen gefesselt am Boden lag. An diesen Verletzungen wäre er gestorben. Ein völliger Widerspruch. Ist das die selbe Person?



Wie kann sich eine unverletzte Person in Polizeigewahrsam in eine tödlich verletzte Leiche im Spital verwandeln?

Die Leiche von Tamerlan Tsarnaev
Sieht so jemand aus der überfahren wurde? Sein Brustkorb ist nicht plattgedrückt und sein Kopf auch nicht. Wie kommt dieses Foto überhaupt an die Öffentlichkeit?

Dzhokar Tsarnaev kann nicht reden

Laut Offiziellen hat der zweite Verdächtige, Dzhokar Tsarnaev, der schwer verwundet im gleichen Spital liegt, eine Verletzung am Hals und wird möglicherweise nicht mehr reden können. Jedenfalls ist eine Befragung durch das FBI aktuell nicht möglich, sagen sie.

Tamerlan ist tot, sein Bruder Dzhokar hat keine Stimme, ist doch super. So werden wir nie erfahren was wirklich abgelaufen ist und ob sie die Täter sind, oder nur Sündenböcke die reingelegt wurde, wie die Mutter und der Vater der beiden sagen.

Die Mutter Zubeidat Tsarnaeva sagt, ihre Söhne würden nie einen Terroranschlag verüben. Es handelt sich um eine Falle. Das FBI hat ihren älteren Sohn Tamerlan seit Jahren kontrolliert und wussten was er macht. Ihre Söhne hätten sie jeden Tag angerufen und ihr immer alles erzählt. Kein Wort über Tschihad oder Terror.

Hier das Interview auf RT mit der Mutter:



Beide Brüder lebten seit 2002 in den USA, über 10 Jahre. Dzhokar bekam die US-Staatsbürgerschaft und Tamerlan die Green Card. Auf Grund eines Hinweises der russischen Behörden 2011 überprüfte das FBI Tamerlan, fand aber keinerlei verdächtige Aktivitäten. Die Mutter erzählt, ihr älterer Sohn war von da an unter ständiger Überwachung des FBI. Wie konnten beide dann einen Bombenanschlag unter der Nase der Sicherheitsbehörden vorbereiten und durchführen?

Dann war das ein riesen VERSAGEN des Antiterrorapparat!!

Wieso werden die Polizei und FBI jetzt als Helden gefeiert? Trotz der ganzen Aufrüstung zu einem militarisierten Polizeistaat konnten sie nichts verhindern.


Eine ganze Armee jagte zwei Jugendliche. Overkill!!!
Tarmelan wollte seine neue Heimat USA als Kampfsportler bei der Olympiade vertreten und trainierte dafür. Er hatte Frau und Kind für die es sich leben lohnt. Der jüngere Dzhokar war ein beliebter Sportler als Ringer, der sogar ein Stipendium für die Universität bekam. Und plötzlich sind sie Terroristen? Am ganzen Ablauf des Bombenanschlags und der anschliessenden Suche nach den mutmasslichen Tätern ist was oberfaul.

Die übliche Vorgehensweise der Geheimdienste und Sicherheitsbehörden ist, sie rekrutieren ahnungslosen Statisten und sagen ihnen, es geht um eine Antiterrorübung. Sie sollen an einem bestimmten Ort und vorgegebenen Zeit erscheinen. Dann wird die Übung "live geschaltet" und die Statisten verwandeln sich in Täter die gejagt werden. Die Sündenböcke realisieren das und rennen um ihr Leben, denn sie wissen, sie dürfen nicht überleben und die Wahrheit erzählen.

Verwandter Artikel:
Die meisten Terroranschläge sind vom FBI inszeniert

insgesamt 58 Kommentare:

  1. Humungus sagt:

    nö is doch ganz einfach.
    die haben den Festgenommen und dann später auf der Wache mit nem C-Schlauch gesäubert und dann ausversehen verprügelt und angeschossen, ... beim Verhör.
    Wenn der Gefangene eh kein Grundrechte mehr hat, isses ja auch egal. Da darf jeder kleine Bulle, der seine Minderwertigkeitskomplexe kompensieren will, mal ran.

  1. Sep sagt:

    ...und die Zionistische Medien Maschinerie läuft erbarmungslos weiter ohne all die offenen Fragen zu beantworten.... Würde gerne wissen ob jemand hier weiß wie die Situation in der US Bevölkerung ist!? wie viel % sind keine Schlafschafe mehr??? weil wenn ich diese dummen jubelnden menschen sehe könnte ich....

  1. Er kann vlt nicht mehr reden, aber schreiben kann er mit Sicherheit noch. Dieser false flag ist schon merkwürdig. Was soll damit politisch erreicht werden?

  1. Peter sagt:

    Genau auf das habe ich gewartet. Für meinen Begriff waren die beiden "Täter" zu schnell ausgemacht und verhaftet.
    Man musste einmal mehr als Vorzeigestaat brillieren, der seine Bürger beschützt und absolut schnell in der Lage ist, Terroristen auszumachen und auszuschalten.

    Auf Facebook habe ich bereits zu Beginn der Geschichte geschrieben, man solle zuerst beim CIA nach den Schiuldigen fahnden, man würde schnell fündig.

  1. Also, ich muss mal dringend was los werden, weil in mir ein ganz schlimmer Verdacht keimt.
    Diese Hetze gegen Islam und Muslime, die Konditionierung der Bevölkerung dazu durch die ganzen False-Flag-Aktionen und dann den Blick auf die vielen FEMA-Camps richten, von denen keiner genau weiß, wofür sie sein sollen. Diese Unmengen von Särgen und Massengrabanlagen in den FEMA-Camps...
    Da klingelt bei mir was. Nein, da schrillen langsam Alarmsirenen bei mir!

  1. maggo sagt:

    Schaut Euch dies an!
    /watch?v=bjocGidSLJw

    Der Navy Seal/blackwater Typ hatte eine Bombe!! Der jüngere Bruder hat den Tatort MIT Rucksack verlassen.

  1. Auf jeden Fall wurde er ganz übel zugerichtet.

    http://i.imgur.com/0U0ozqt.jpg


    Ich vermute, dass die beiden jungen Männer in eine Falle gelockt wurden. Zumindest der jüngere. "Kommt mal, wir machen eine Übung und wollen sehen, ob unsere Agents und/oder Spürhunde Euch entdecken können".

  1. Wurzelberg sagt:

    Lynchjustiz am Sündenbock: Der "US-Rechtsstaat" zeigt mal wieder sein grässlichstes Gesicht. Ich bin mir sicher, dass die im Video festgenommene Person Tarmelan Tsarnaev ist. Körperbau, Körperbehaarung, Haarschnitt, Größe. Alles passt soweit man das im Video erkennen kann.
    Hier sind Bilder der Leiche. Vorsicht +18, wer so was nicht sehen kann, sollte nicht dorhinklicken:
    http://www.chicagonow.com/mayor-daily/2013/04/exclusive-extremely-gruesome-image-of-tamerlan-tsarnaev-from-mass-general-hospital/
    Die Ausschnitte vom Video stammen offensichtlich von CNN:
    http://edition.cnn.com/video/#/video/us/2013/04/19/vo-suspect-perp-walk.cnn

    Um sich mittzuteilen, braucht man keine Stimme. Lediglich einen klaren Kopf und seine Hände zum schreiben. Aber das wird man ihm sicher auch noch "abgewöhnen". Man hat sich ja alle Optionen offen gelassen, es heisst ja: Der Zustand Dschochars Tsarnaev sei kritisch.

  1. Petra Raab sagt:

    Erst war im Internet noch eine Nachricht vom Jüngeren zu finden der dort geschrieben hat: "Wir wurden reingelegt". Die CIA/FBI/Police hat diesen Eintrag dann gelöscht.

  1. Meister Werk sagt:

    t-online sperrt einfach mal die Kommentarfunktion zu ihrem Beitrag: http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_63050544/boston-die-letzten-minuten-der-jagd-auf-dschochar-zarnajew.html

  1. freethinker sagt:

    Scheint tatsächlich der Junge zu sein, denn sie dort verhaftet haben. Sieht man sehr gut als er ins Auto steigt. Allein diese Tatsache verrät die US_Terroristn des Polizeistaats.

  1. Andreas_73 sagt:

    In einem anderen Blog werden Bilder von Boston und dem Umfang der Polizei- und Militärmaßnahmen gezeigt.

    Hier stellt sich jetzt wirklich die Frage, wie viele 1000 Polizisten, Militärs und dann auch noch Beamte von CIA, FBI etc. brauch ich wirklich um zwei Männer festzusetzen? Oder mit welcher Bewaffnung der bösen Terroristen wird gerechnet, wenn die sogar mit Panzer auffahren???

    Das sieht ja wirklich schon eher nach einer Übung hinsichtlich Maßenunruhen oder etc. aus.

    Ausser man geht in Zukunft davon aus, dass bei jedem Ladendieb mindestens zwei oder drei SWAT Kommandos in gepanzerten Fahrzeugen anrücken müssen, da ja jeder Ladendieb über ein radikal muslimisches Multifunktionstaschenmesser verfügen könnte, bei dem unter anderem nicht nur Bomben und Sprengstoffgürtel in den unterschiedlichsten Varianten standard ist, sondern auch noch ein Raketenweffer und natürlich auch noch ein vollautomatisches Sturmgewehr inklusive 3000 Schuß Magazin.......

    Und vor allem muss man dann ja auch Verständnis haben, dass man ja gezwungen war den Ladendieb zu erschiessen, auch wenn er nackig war, man weis ja nie in welchen von aussen nicht sichtbaren Körperöffnungen er noch die ganzen Waffen versteckt hatte. Sicher ist sicher.

    Auf jeden Fall ein Grund die USA und die in diesem Fall wieder erfolgreiche Anti Terror Abwehr zu feiern......

    Es ist sicher dass die Eliten dieser Erde Irre sind... die Frage stellt sich nur .... Wie Irre sind sie??????

    In diesem Sinne einen schönen Sonntag

  1. xabar sagt:

    Wie das FBI künstlich Terror erzeugt, beschreibt der investigative Journalist Trevor Aaronson in seinem Buch 'The Terror Factory' (Die Terrorfabrik). Darin zeigt er durch die Darstellung mehrerer Fälle auf, wie das FBI und seine Informanten Verbrechen begehen, statt sie aufzuklären. Das FBI ruiniert das Leben Unschuldiger, aber ermöglicht auch Karrieren, wenn es darum geht, künstlichen Terror herbeizumanipulieren. Er bezeichnet diese Operationen als 'sting operations' (Anstachelungs-Operationen).

    Seit 9/11 habe das FBI ein Informantennetz von mehr als 15.000 Leuten aufgebaut, dessen Hauptzweck darin besteht, muslimische Gemeinden zu infiltrieren, um naive Menschen zu Terroranschlägen anzustacheln, die dann oft im letzten Moment verhindert werden, um zu zeigen, dass man den Krieg gegen den Terror gewinnt. Die künftigen Terroristen werden direkt vom FBI mit allem Nötigen ausgestattet und finanziert, weil sie in den meisten Fällen selbst gar nicht in der Lage sind, Terroranschläge zu verüben.

    Man guckt sich über längere Zeiträume bestimmt 'geeignete' Kandidaten aus, oft vereinsamte Menschen, die große soziale und psychische Probleme haben, und wirbt sie dann an für Terroranschläge. So kann das FBI das Geld, das es vom Staat für den 'Kampf gegen den Terror' bekommt (3 Milliarden pro Jahr) rechtfertigen und mehr verlangen.

    'The Terror Factory. Inside the FBIs Manufactured War on Terrorism', Brooklyn and New York, 2013. Das Buch wurde auf Russia Today vorgestellt.

  1. Schudo sagt:

    Der Mann auf dem Foto ist ein Verdächtiger gewesen der aber wieder auf freiem Fuss ist. Er iat deshalb nackt weil man Sprengstoff an seinem Körper vermutete und er so ungefährlich ist. Das ist aber bekannt und nichts neues.

  1. Jede Demokratie braucht den Terror. Ohne den Terror wird man die Kontrolle über das Volk verlieren. Aus dem Terror heraus werden Gesetze begründet, die den freien Menschen in seiner Freiheit einschränken. So hat mittlerweile jedes "freie Land" seinen ganz eigenen Terror. Bei uns in Deutschland ist es das Märchen von der NSU. Ein künstliches Konstrukt, erschaffen vom eigenen Verfassungsschutz.

  1. Peace69 sagt:

    Zuerst ÜBERWACHEN sie dich

    dann JAGEN sie dich

    dann TÖTEN sie dich

    und dann ...???

  1. Sandro sagt:

    Das es sich hierbei nicht um die gleiche Person handelt, wurde als erstes durch den Polizeifunk von Boston bekannt, den man mithören konnte, und sogar live ins Internet gestreamt wurde! Nach allem was man bisher weiss, ist es tatsächlich NICHT die gleiche Person, obwohl die beiden sich äusserlich sehr ähneln. Der Verdächtige der abgeführt wurde ist scheinbar wieder auf freiem Fuß. Ich denke der Polizeifunk ist hier eine zuverlässige Quelle, da hier bewusste Manipulationen wohl ausgeschlossen werden können.

  1. Dennis sagt:

    @schudo ,wo haste das denn gesehen ,gelesen. hoffe nicht ntv oder so...

  1. Petra Raab sagt:

    Sieht eher so aus, als ob der Getötete noch ein Opfer von einem satanischen Ritual wurde, bei dem ihm das Herz herausgeschnitten wurde.
    So ein Bild kommt doch nur an die Öffentlichkeit, wenn sich Satanisten mit ihrer Tat auch noch brüsten wollen um dem Rest zu zeigen, dass sie alles dürfen, ohne dafür belangt zu werden.

  1. Bernd Miller sagt:

    Die Lage spitzt sich für die westlichen Medien zu!
    Personen, welche die Bilder und das Video im öffentlichen Mainstream bekannt machen, werden nicht nur zensiert, sondern ihr Account wird gleichzeitig gesperrt. Mir so passiert bei der ZEIT und tagesschau.de.

    Den Redaktionen steht der Schweiß auf der Stirn. Aber sie kapieren nicht, dass die Wahrheit sich nicht mehr unterdrücken lässt. Schon allein das Foto von dem jüngeren Bruder NACH der Explosion mit dem Rucksack.

  1. Nina z sagt:

    Sorry Freeman, aber hätten Sie das Bild nicht irgendwie mit einer Warnung verlinken können?Tut mir echt Leid, dass ich mich wie ein Kind aufführe, aber ich kann solche Dinge wirklich nicht sehen...

  1. Aus meiner Sicht eine schwere Sünde, die beim Boston-Marathon begangen wurde.

    Die Obama-Regierung wollte vermutlich auch abschreckend zeigen, was mit (erklärten)Staatsfeinden passieren kann.

    @Petra Raab: Ohne dafür belangt zu werden? Ich bin sicher, dass niemand in der Ewigkeit ohne Strafe davonkommt, wenn er solche Verbrechen begeht oder begehen lässt.
    Die ganze Wahrheit sieht immer nur der Herrgott und nur er fällt ein gerechtes Urteil, dem sich kein Mensch entziehen kann und sei er noch so gescheit. So etwas kann man nicht wegreden.

  1. Paulinn sagt:

    Heute ist die Welt vollgestopft mit Müll, und die meisten Leute sind dumm und glauben Regierungen/Politikern all den Schwachsinn. Aber wo alles voll ist, da hat es keinen Platz für Neues.
    Tatsache ist: Es wird so weitergehen! Erst muss ALLES zusammenstürzen, bevor etwas Neues entstehen kann. Das war so, das ist so, und so wird es immer bleiben.
    Alles hängt mit allem zusammen. Wer das nicht begreift, dem wird spätestens dann das Lachen vergehen, wenn er trotz unermesslichem Reichtum (Gier) sich das ewige Leben nicht erkaufen konnte und er als Kälbchen oder Ferkel hier in einer Grossmästerei inkarnieren muss.
    An all die Fleischesser: Stellt Euch vor, das Steak das Ihr auf dem Teller habt, war einmal ein Tier und könnte eure reinkarnierte Oma sein ...

  1. Private sagt:

    Der Typ hat sich selber in den Mund geschossen. Fehlgeschlagener Selbstmordversuch. Der ist echt ein Amateur.

  1. Dennis sagt:

    @Dennis
    du scheinst den selben Nick zu haben wie ich, das sollten wir der Klarheit halber ändern. Evtl. beide ein Kürzel hinten dranhängen o.Ä.
    Zum Thema: Interessanterweise regt sich bei vielen, die sonst eher gutgläubig alles aufnehmen, Skepsis über diese ganze Geschichte. Zumindest bei den Menschen, mit denen ich darüber reden konnte. Manche fragten mich sogar explizit nach meiner Meinung und fühlten sich in ihrer Skepsis bestätigt.
    Es werden immer heftigere Geschütze aufgefahren, das beängstigt einige Menschen unterbewusst und bringt sie dazu zu hinterfragen, ob das den wirklich alles so sein kann, darf oder muss.
    Je deutlicher diese hässliche Fratze zum Vorschein kommt, desto eher wird sie wahrgenommen, wenn auch noch zurückhaltend ungläubig (..kann das hier gerade wirklich so wahr sein und tatsächlich passieren?).
    Es ist ein erster Schritt und ich hoffe nur, dass die nächsten nicht zu spät getan werden.
    Die Wirklichkeit ist mittlerweile so surreal und hat so wenig mit Logik zu tun, dass sie mir manchmal wie ein extrem schlecht inszenierter Film vorkommt. Was hier gerade wieder mit den beiden Brüdern abläuft ist jenseits aller Worte, auch die feiernden Menschenmassen wage ich anzuzweifeln, evtl. versucht man ja mit den Bildern die zahlreichen Zweifler zum verstummen zu bringen, wer weiß das schon.
    Ich kann mich jedenfalls nicht in solche Mordeuphorien hineinsteigern wie es von den Medien befohlen wird.. Einfach nur krank.

  1. Freeman sagt:

    Tur mir Leid Nina Z wenn ich deine zarten Gefühle mit einem Bild der Realität verletzt habe. Dann darfst du aber in keine katholische Kirche gehen, denn dort sieht man auch eine Leiche am Kreuz die blutüberströhmt ist und eine Stichwunde auf der Seite hat.

  1. Fränk sagt:

    Der wahre Täter?
    http://sphotos-a.xx.fbcdn.net/hphotos-ash3/p480x480/548946_508391622529601_2032264573_n.jpg

  1. didel sagt:

    Ich persönlich Glaube den Aussagen der Mutter, dass Ihre Söhne reingelegt worden sind.
    Dagegen werde ich in diesem und im nächsten Leben keiner Aussage einer offiziellen staatlichen Quelle mehr auch nur ein Wort glauben ! Für mich ist die Glaubwürdigkeit unserer Scheindemokratien seit dem 9/11 völlig und unwiederbringlich zerstört !

    Warum sollten Geheimdienste unter Duldung des Staates die eigenen Bürger ermorden ?
    Mit solchen FalseFlag Aktionen der Geheimdienste sichern Sie zuerst mal Ihre eigene Existenz. Wer möchte schon mangels Arbeit seinen Job verlieren.
    Aber wenn hin und wieder durch ein publikumswirksames Attentat die scheinbare Bedrohung für die Bevölkerung aufrecht erhalten bliebt, lässt sich auch der Sicherheits - und Überwachungsapparat sehr schön aufrecht erhalten oder ausbauen. Wie man sieht, wird das Attentat ja auch gleich in Deutschland von unseren überwachungsfanatischen Politikern aufgenommen um nach mehr Überwachungskameras zu rufen.

    Zudem haben die Eliten und somit die gekauften und korrupten Politiker Angst vor der eigenen Bevölkerung und freuen sich über jede Gelegenheit die Überwachung, des so gefährlichen Dummvolkes, zu verbessern und jeden möglichen Aufstand gegen das verbrecherische System im Keim ersticken zu können.

  1. Wozu benötigen wir die Massenmedien, wenn sie sowieso Lügen ? Wozu benötigen wir Politiker, die NICHT die Menschen repräsentieren ? Warum verfolgen immer noch Menschen die Propagandamaschinerie und geben FREIWILLIG ihre Energie an solch Grausamkeiten ? Bitte beschwert euch dann wenigstens nicht

    Wenn ihr wirklich was ändern wollt, schaltet den Fernseher aus, ignoriert alle Massenmedien, hört auf ihre Güter zu konsumieren und helft ihnen auch nicht, diese zu produzieren.

    Das was sie uns als "Realität" verkaufen ist NICHT die Realität. Also brauchen wir auch nicht unsere Realität, damit zu vergleichen. Geht raus und lebt, liebt und erfahrt selber die Welt, wie wir es noch als Kinder getan haben. Lasst euch die Freude am Leben von niemanden nehmen.

    Sie benötigen unsere Energie um das Spiel weiter zu führen, wenn ihr das nicht mehr möchtet, entzieht eure Energie.

    So einfach

  1. freethinker sagt:

    Ich finde, dass Foto von dem Getöteten zeigt gut die Realität des US-Polizei- und Terrorstaates.

  1. Petra Raab sagt:

    @da.hea.min.gwea

    Bei mir rennst du da offene Türen ein. Selbstverständlich wird jeder zur Rechenschaft gezogen für das was er tut.
    Man kann vielleicht die Menschheit blenden, aber mit Sicherheit nicht die Wächter des Paradieses. Die haben ihre Augen und Ohren überall.

  1. NotFixed sagt:

    Der Junge war ja anscheinend auch noch unverletzt als er aus dem Bod ausstieg.
    http://www.liveleak.com/view?i=9a0_1366422256

  1. @Paulinn
    ?????
    Wie jetzt, weil ich Fleisch esse, werde ich in meine Oma mich verwandeln?
    Da habe ich ja Glück gehabt, meine Wiener Oma war eine echt coole Braut.
    ----------------------------------------

    Tatsache ist, dass dieser Bostoner Ereignis und der tragische Tod, der beiden jungen Menschen uns wieder daran erinnern sollte, dass der umwandlungs- Prozess in die "New World Order" noch am laufen ist.

    Wir erinnern uns:
    Mike Nichols (Nation & Europa Seite 15)
    -“Eine Handvoll Menschen kontrollieren die Medien der Welt. Heute gibt es nur eine Meinung, die zu formen vier, fünf Tage dauert – dann ist sie jedermanns Meinung.“

    Michael Gorbatschow 1987:
    -„Wir bewegen uns auf eine 'Neue Weltordnung' zu... Wir dürfen diesen Pfad niemals verlassen.“

    George Bush sen. 11.09.1990:
    -“Aus diesen turbulenten Zeiten heraus kann eine 'Neue Weltordnung' unter der Ägide der Vereinten Nationen entstehen, so wie ihre Gründer es einst realisieren wollten.“

    David Rockefeller 1994:
    -“Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles was wir brauchen, ist eine richtig große Krise und die Nationen werden die 'Neue Weltordnung' akzeptieren.“

    Angela Merkel 2009:
    -“Wenn man eine wirkliche 'Weltordnung' haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhinkommen, an einigen Stellen, Souveränität, Rechte, an andere abzugeben.“

    Wolfgang Schäuble im Sender Phönix:
    -“Und in der Globalisierung brauchen wir übrigens andere Formen von internationalen Governments (Regierungen). Weil wenn die Krise größer wird, werden die Fähigkeiten Veränderungen durchzusetzen größer.“

    Anhand der Zitate, können wir sehen, dass die Herrschenden -marionetten egal ob Europa oder die Vereinigten Staaten gemeinsam gegen die Bevölkerungen vorgehen.
    Bedeutet, wenn am anderen Ende des Atlantiks eine Bombe hochgeht, die Detonation bis zu uns nach Hause politisch zu spüren ist.
    =“Nach den Terroranschlägen von Boston hat sich Innenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) für mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen ausgesprochen...“

    Darüber hinaus möchte ich daran erinnern, dass unsere exekutiv Organe, sich nicht erheblich von den US-Polizisten unterscheiden. Sicherlich die „Masse“ durch Polizei getötete ist hier bei uns nicht so erheblich, jedoch die Tendenz ist vorhanden.
    Am 27.06.1993 kam der „RAF Terrorist“ Wolfgang Grams in Bad Kleinen um. Bis heute widersprechen sich die Aussagen. Die Staatliche Version, „Selbstmord“.
    Und der Tod von Peter Böhnhardt und Uwe Mundlos im Wohnwagen ist recht „eigenartig“.

    Daher ob wir wollen oder nicht betrifft uns der Vorfall in Boston.
    Den Anschläge unter Falscher Flagge ist ein gern verwendetes Rezept in der Zubereitung von FURCHT.
    Und die FURCHT kennt keine Grenzen oder Nationalitäten.

  1. Flo sagt:

    hy,

    unlängst noch vor der Boston story lief eine Doku auf rt-live über Tschetschenien und dem dortigen Islam.

    war sehr interessant^^ kurz drauf kamen schon die ersten buddys auf meinen ts-server um mir von Boston zu erzählen,...jetzt das mit den tschetschenischen^^ Moslemattentätern?

    jaja,...mir is wurscht...alles zu undurchsichtig^^

  1. Dieter sagt:

    ich hatte mich gefragt, als ich die Fotos der Verdächtigen sah, wie passt ein Schnellkochtopf in diesen Rucksack? Und nicht nur mir ist dieses aufgefallen!

  1. Lockez Balla sagt:

    Ein dickes Ding ist ja auch, das drei Tage vor dem Anschlag eine Beileids-Webseite ins Internet gestellt worden ist!

  1. Skeptic Dog sagt:

    Stern heute gegen 20:10 Uhr:
    Zitat:

    "...Nach dem Bombenanschlag ist Dschochar Zarnajew ganz normal zu Uni gegangen. Das berichten seine Mitstudenten."

    Als ob sich ein Attentäter so verhalten würde.

  1. Petra Raab sagt:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

  1. zdf zeigt jetzt im heute journal auch das bild des jüngeren bruders, wie dieser selbständig aus dem boot steigt. waffen, blut und schwere verletzungen sind nicht zu sehen, bild ist allerdings auch sehr unscharf. wann wurden ihm die schweren verletzungen zugefügt? bei 9min19sec: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228#/beitrag/video/1887020/ZDF-heute-journal-vom-21April2013

    Merkwürdig, der jüngere Bruder soll sich bei Selbstmordversuch in den Kopf geschossen haben. Das kann er ja nur getan haben, nachdem er aus dem Boot ausstieg: http://derstandard.at/1363708687701/Boston-Keine-Hinweise-auf-Kontakte-zu-Terrorgruppen-im-Kaukasus

  1. 50ftqueenie sagt:

    1.) gab es einen Überfall auf einen Supermarkt
    2.) wo sind die zeugen
    3.) wieso haben sie den supermarkt überfallen
    4.) mit welcher waffen haben sie den polizisten ermordet
    5.) wieso haben sie den polizisten ermordet
    6.) gibt es zeugen
    7.) wieso nehmen sie ein neues auto mit einer geisel
    8.) wer ist die Geisel
    9.) wieso wurde sie frei gelassen
    10.) wieso gab es eine bombenübung während der anschläge vom 11/9, 7/7 und boston
    11.) wieso sieht es so aus als würde ein Schnellkochtopf nicht in den rucksack passen (videoüberwachung)
    12.) ein Rucksack ist weiß (junger bruder), der andere schwarz
    13.) wieso wird 20 min verhandelt, dann flucht der jüngere im boot, ergibt sich, steigt aus und hat danach eine schussverletzung im Mund (weil er sich mit welcher waffe selbst töten wollte nachdem er sich ergeben hat)?
    14.) was sind das für verletzungen auf dem leichenbild des älteren bruders (Schussverletzung...und die große wunde an der seite? was ist das?)
    15.) wieso gab es erstmals kein hubschrauberteam, das eventuell bei der aufklärung der verfolgung hätte helfen können
    16.) wieso traut den brüdern keiner die tat zu?
    17.) wieso wurden sie reingelegt?
    18.) wer hat von dem ganzen einen nutzen?
    19.) wer hat die bombenübung in auftrag gegeben (bei 7.7. in london war es weltgrößter anbieter von online-datenbanken Reed Elsevier
    20.) was ist das Motiv? bei hass auf usa passt marathonlauf mit vielen nationalitäten nicht wirklich

  1. baumbart80 sagt:

    Zitat Freeman:

    Sieht so jemand aus der überfahren wurde? Sein Brustkorb ist nicht plattgedrückt und sein Kopf auch nicht.

    Sein Kopf und seine rechte Schulter zeigen ein rießiges Hämatom auf.
    Dies könnte vom "überfahren" stammen.

  1. Christian sagt:

    Zitat Freeman:

    Die übliche Vorgehensweise der Geheimdienste und Sicherheitsbehörden ist, sie rekrutieren ahnungslosen Statisten und sagen ihnen, es geht um eine Antiterrorübung. Sie sollen an einem bestimmten Ort und vorgegebenen Zeit erscheinen. Dann wird die Übung "live geschaltet" und die Statisten verwandeln sich in Täter die gejagt werden.
    Zitat Ende.

    ... dann wird die Übung "live geschaltet", die Bombe explodiert und die Statisten sind tot.

    Präzisierung zu 7/7 in London:

    Wenn sie aber den Zug verpassen und zu spät am Terrorort sind, und sie dann gar nicht in den Zügen sitzen, unter denen die Bomben hochgehen, dann werden sie als Patsys eben in Canary Wharf (Docklands) erschossen, wohin sie gingen, um ihre unglaubliche Geschichte den Medien dort zu erzählen.

    Präzisierung zu 1980 - Münchner Oktoberfest:

    Gundolf Köhler war pünktlich, und starb. Die Bombe kam aber vom BND Stay Behind.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/enthuellung-bauten-nato-und-bnd-die-oktoberfest-bombe-.html

  1. drdre sagt:

    Viele Fragen zur Recht auf die Ungereimtheiten. Seit 9/11 kann man den amerik. Behörden alles zutrauen. Ob FBI , CIA , oder andere.
    Es wird jetzt dem Bürger serviert, was er wissen soll. Fall abgeschlossen und weiter gehts mit der Einschränkung der Bürgerrechte. Ja, und die Menschen finden es ja gut, geht ja um ihre Sicherheit.

  1. Nina z sagt:

    @Freeman, ich bin 13 Jahre alt und kann solche Bilder einfach nicht sehen, es tut mir ja Leid, aber was soll ich machen? Und ja, ich bin christlich, aber nicht katholisch, sondern orthodox.

  1. Freeman sagt:

    Was? Dann bist du viel zu jung um hier zu sein und dich damit zu beschäftigen. Viel wichtiger in deinen jungen Jahren ist Freude zu haben, die Natur zu entdecken, gute Schulausbildung zu geniessen und viel Sport zu treiben. Erwachsen zu werden und die Verantwortung des Leben zu tragen kommt schnell genung.

  1. Nina z sagt:

    @Freeman, zu spät. Ich bin nun mal auf diese Seite gekommen, finde sie super und lese fast jeden Artikel. Ich finde es besser, mich jetzt schon gut genug zu informieren, sonst glaube ich ja alles nicht, wenn ich älter bin.

  1. didel sagt:

    Warum wurden der Zwickauer Terrorzelle ( NSU ) zB. Geld für gefälschte Personalausweise, vom BND spendiert ?

    Warum wurden Akten des Geheimdienstes
    zu den Ermittlungen in diesem Fall aus versehen vernichtet ?

    Uns werden diese Fakten als Versagen oder Fehler des Geheimdienstes verkauft.

    Aber ich glaube nun mal nicht mehr
    an den Weihnachtsmann ...

  1. Guy Fawkes sagt:

    Lieber Bernd, das soll jetzt keine Kritik sein, im Gegenteil, diese Aussage läßt tief Blicken oder auch nicht :-)Jedenfalls ist es gut, jetzt alle Aussagen zu beobachten
    Ein Notarzt war vor Ort wird behauptet. Na gut! Wenn Du jetzt siehst wie die Ekg-Elektroden geklebt sind, in einem "kleinen Eindhoven-Dreieck", wohl um die verletzte rechte Schlüsselbeinseite auszulassen, deutet dass auf ein schnelles Programm hin ohne Arzt. Du kannst darauf vertrauen, dass wenn ein professionelles Rettungsteam vor Ort ist, dann werden grosse Schockpaddels in Verbindung mit einer Brustwand-Ableitung geklebt. Allein um schon zu sehen wie die Medikamente auf das Kreislaufsystem wirken. Das, was wir hier sehen deutet viel mehr auf ne kleine Ableitung von einem Polizei-Sani hin und nicht auf ein voll gefahrenes Erstversorgungsprogramm.
    Ich bleibe dabei, es wurde von links nach rechts vertikal ein sehr grosser Druck auf Hals-Kopf-Bereich, Schulter und ober Brustkorb ausgeübt. Egal was ein Notarzt in der Presse dazu sagt. Wie gesagt, ich habe seit mehr als 20 Jahren intensivmedizinische und rettungsdienstliche Erfahrung. Ganz Abgesehen von der grossen Wunde über der Schusswunde! Wobei es so aussieht, dass dieser Bereich herausgeschnitten Wurde, auch bei einer möglichen Pfählung dieses Bereichs durch einen Fremdkörper schneidet man nicht derart viel weg. Eine Ablederung ist es auch nicht, weil zu "sauber" Dieser Leichnam gehört definitiv genauestens Untersucht! Ich weiss nicht ob es jetzt vielfach Streuung ist, die Ablenken soll. Leider fällt mir nichts weiteres Schlüssiges zu der grossen Verletzung ein. Die Schusswunde war mit Mündung auf gleicher Höhe von der Seite!!! beigebracht! Das ist eben das, was ich sehe. Also, lasst uns weiter Augen und Ohren offenhalten. Und Bernd vielen Dank für die Nachricht!

  1. spark sagt:

    Hallo Guy Fawkes,

    glaubst Du, das dieser Torso, der eines Atleten sein könnte?

    Keine Brust- und Bauchmuskulatur.
    Die Schultermuskulatur sah bei seiner Festnahme noch viel größer aus.
    Was bedeutet das weiße Armband an der rechten Hand?

    @Nina z,
    gut so und durchhalten :)

  1. Benji sagt:

    Also erstmal vorweg. Im angloamerikanischen Raum gibt es ja nunmal nur das Paramedic System, in dem anders als in Deutschland ohne Notarzt gefahren wird. Daher dürfen die Paramedics dort auch mehr invasive Eingriffe vornehmen u.a. auch die Anlage einer Thoraxdrainage.

    Wie so schön auf dem Bild zu erkennen ist, scheint da auch ein Spannungspneu bestanden zu haben, vermutlich weil Kugeln die Lunge trafen und versucht wurde, mittels VVK zu entlasten.

  1. Und wie war das noch gleich mit John Lee Oswald ?
    Im Prinzip ähnlich vom ganzen Ablauf her.
    Wenn jetzt der andere Bruder auch noch unter irgentwelchen Umstaänden stirbt, dann ist wohl kla was hier passiert ist.

    Und ich denke nicht das sie es dabei belassen das er NOCH NICHT REDEN KANN,
    und selbst wenn er garnicht mehr sprechen könnte, könnte er doch die Wahrheit sagen, bzw dann schreiben.


    Ich bin mir noch nicht sicher aber alles spricht für eine Action seitens des CIA und Regierung.

  1. spark sagt:

    Könnte links eine Schulterluxation vorliegen?

    Wie Freeman schon sagte:
    Ob das wirklich die Leiche ist, von dem wir es glauben sollen?
    Woher kommt denn das Blut, welches das Gesicht bedeckt? Aus welcher Wunde?
    Oder sind das Verbrennungen?

    Bitte helft mit Antworten.

  1. Ella sagt:

    @spark:

    Das weisse Armband ist ueblich in amerikanischen Krankenhaeusern, es wird als erstes bei Aufnahme egal ob regular der Notaufnahme umgebunden und erhaelt Name und Geburtsdatum, manchmal auch einen code, damit es nicht zu verwechslungen kommt.


    Die Satanisten haben so ihre Rituale, deswegen sind ihnen die dreizehn Tage im April, bis zum 1. Mai so wichtig fuer Menschenopfer.

    Kann es sein, dass tiefe Wunde an der Seite des Brustkastens ein "Markenzeichen der Satanisten ist?

    Auch wenn ich mich ungern mit diesem Thema beschaeftige. moechte ich doch darauf hinweisen.

  1. Ella sagt:

    @Nina,
    Ich finde ess ja sehr anerkennenswert, wenn junge Menschen sich fuer die Wahrheit hinter der offiziellen story interessieren.

    Doch Du wirst auch wenn Du aelter bist,fuer Dich entscheiden muessen, was Du glaubst und was Deine Wahrheit ist.


    Ich denke Freeman hat recht, in so jungen Jahren solltest Du Dich noch nicht damit belasten und erst mal Dein Leben unbeschwet geniessen.


    Wenn Du aelter wirst must Du eh eine persoenliche Balance finden zwischen dem was Du an Dich, Deine Gefuehle und Dein Unterbewusstsein herankommen laesst.

    Auch ich musste lernen mich selbst und meine geistige Gesundheit/sanity zu schuetzen, um nicht depressive zu warden oder nur noch in einen Wutanfall nach dem anderen zu verfallen.

    Wenn Du aelter bzw. erwachsen wirst , kannst Du Dich ja auch mehr praktisch engagieren.und so einen "Outlet" finden, der Sinn macht.

    Generell, finde ich es gut, dass viele juengere Menschen die Augen offen haben und diesen Blog lessen.

    Alles Gute

  1. Sieht so aus, als wenn man ihm vorher noch das Herz herausgeholt hätte. War es nicht nen israelisches Krankenhaus? Organhandel?

  1. Nina z sagt:

    @Ella, Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, ich komme schon klar. Natürlich machen diese ganzen Dinge mich oft traurig oder wütend und ich denke auch viel darüber nach, aber so schlimm ist es bei mir nicht. Ich denke auch oft an andere Dinge und ich kann auch immer noch Spaß haben.

    Mit freundlichen Grüßen Nina

  1. Nina z sagt:

    @ spark, danke, ich versuchs:)

  1. 50ftqueenie sagt:

    Es gibt ein Interview im Radio von einer Zeugin die gesehen hat, dass der ältere Bruder von der Polizei überfahren wurde. Danach haben alle Polizisten auf ihn geschossen. Zudem sollen sie vorher noch gerufen haben: "Wir ergeben uns" und "Wir waren es nicht".