Nachrichten

Tschetschenien ist nicht Tschechien

Samstag, 20. April 2013 , von Freeman um 08:00

Die meisten Amerikaner haben so wenig Geografiekenntnisse, sie meinen Tschetschenien ist Tschechien, oder die Tschechische Republik. Während der ganzen Internet-Orgie über die Jagt auf die Tsarnaev-Brüder wurde die muslemisch geprägte russische Teilrepublik am Kaukasus mit dem christlichen Land mitten in Europa verwechselt. Das geht so weit, man warnt sogar vor Reisen dorthin und verlangt einen Boykott.


Der tschechische Botschafter in Washington musste reagieren. "Die Tschechische Republik und Tschetschenien sind zwei sehr verschiedene Gebilde", stellte Botschafter Petr Gandalovic klar. "Die Tschechische Republik ist ein mitteleuropäisches Land; Tschetschenien ist Teil der Russischen Föderation." Es gebe da "ein höchst unglückliches Missverständnis" in den sozialen Netzwerken.

insgesamt 16 Kommentare:

  1. Harald sagt:

    Muss man sich darüber noch wundern?
    Wozu Geographiekenntnisse, wenn man "Proud to be an American" glaubt in "Gottes eigenem Land" zu leben und der Rest der Welt es eh nur zu bewundern hat?
    Alles ganz logisch, verständlich, erklärbar!

  1. Kayron sagt:

    na würde das eine Nen hotdog und das andere nen Hamburger würden die amis den unterschied sehn aber so, bildung kostet, und Amerika ist faktisch pleite was wollen die da machen.

  1. nuts! sagt:

    als ob alle deutsche sagen können wo osttimor, guinea oder suriname liegen, für die amerikaner ist europa weit weg so wie asien, afrika oder südamerika für europäer.

  1. Freeman sagt:

    Alle Deutschen nicht, aber Merkel und Schäuble schon, denn sie sagen dauernd, Spanien ist nicht Zypern, Italien ist nicht Spanien und Frankreich ist nicht Italien usw. Sie kennen ihre Geografie ganz genau.

  1. nuts! sagt:

    "Alle Deutschen nicht, aber Merkel und Schäuble schon, denn sie sagen dauernd, Spanien ist nicht Zypern, Italien ist nicht Spanien und Frankreich ist nicht Italien usw. Sie kennen ihre Geografie ganz genau. "

    und was genau hat das mit dem thema zu tun? sachlichkeit ist wohl nicht dein ding. naja hier geht es wohl nur um hetzte gegen das system und da ist ja jede gelegenheit recht. naja zum glück gehen die seitenbesuche bei VT-blogs kontinuierlich zurück und was ihr hier veranstaltet ist nichmal mehr ein sturm im schnapsglas.

  1. Fränk sagt:

    Erst steigt er eigenständig und unbewaffnet aus dem Boot - und dann ist er plötzlich lebensgefährlich verletzt ...

    http://elexonic.com/wp-content/uploads/2013/04/7bf3article-2311982-1965519A000005DC-857_634x357.jpg

  1. Als Schiller diesen Text schrieb, kannte er den Unterschied zwischen denen 1% OBEN und den 99% UNTEN!

    Festen Mut in schweren Leiden,
    Hilfe, wo die Unschuld weint,
    Ewigkeit geschwornen Eiden,
    Wahrheit gegen Freund und Feind,
    Männerstolz vor Königsthronen -
    Brüder, gält's Gut und Blut:
    dem Verdienste seine Kronen,
    Untergang der Lügenbrut!
    Schließt den heilgen Zirkel dichter!
    Schwört bei diesem goldnem Wein,
    dem Gelübde treu zu sein,
    schwört es bei dem Sternenrichter!

    -Sich hämisch über die anderen 99% lustig zu machen zeigt, dass der Geist der Aufklärung immer noch in den Katakomben der 1% in Leichentücher vor sich hin faulen.
    Ihr lacht, ratet mal wer noch lacht?
    Die 1%, die voller Boshaftigkeit, sich auf die festgefressenen Wanste schlagen, und mit ihren fettigen feisten Finger, auf die Dummen 99% zeigen. Die wie vermeintlich gebildete, sich dennoch wegen angenagter verbaler Knochen, die ihnen die 1% zugeworfen haben, spöttisch auf einander losgehen!
    BRAVO!
    Was nützt euch das ganze Wissen, die Wahrheit, wenn ihr zum größten Teil, euch genauso verhaltet, wie die Strippenzieher es von euch erwarten?
    Na und, dann kennen halt einige US-Bürger den Unterschied nicht. Und warum sollte er auch.
    Oder kann jemand von euch (ohne zu googeln) ad hoc den Unterschied erläutern, zwischen dem Staate Texas und dem Staate New York und deren vertraglichen Vereinbarungen mit Washington DC ?
    „Ähm... nee, warum sollten wir auch, wir leben doch in Europa.“

    -Der britische Politiker und Schriftsteller Philip Dormer Stanhope Graf von Chesterfield (1694 - 1773) gab in einen Brief an seinem Sohn, den gut gemeinten Rat:

    „Nichts entehrt und erniedrigt mehr als Hochmut. Des Hochmütigen Ansprüche nimmt man öfter mit Gelächter und Verachtung als mit Unwillen auf.“

  1. Sam Dios sagt:

    Zumindest mal wie man Google oder Wikipedia benutzt, sollte doch den Benutzern von sozialen Netzwerken geläufig sein.

    Schließlich sind es keine Steinzeitmenschen, sondern IT-Benutzer ...

    Man muss nicht alles wissen, aber man kann schnell mal nachgucken ...

  1. Freeman, nicht ganz:)

    Das Video wo Merkel Berlin auf der Karte nicht finden konnte ist einfach köstlich.

  1. Puzo Mehić sagt:

    Ich war glücklicher Weise während dem ganzen Zirkus in den Ferien! Ich schaue in den Ferien grundsätzlich kein Fernsehen und informiere mich nur notdürftig. Als mein Sohn letzte Woche die Sender durchzappte, bekam ich mit, dass irgend eine Bombe in Boston hochging. Ich hatte absolut keinen Bedarf mich detaillierter darüber zu informieren, da der Anfang und das Ende dieser Geschichte ins alte Muster fallen. Es ist aber trotzdem traurig, wie verblödet unsere Mitmenschen sind und diesen Mist weiterhin den wahren Terroristen abkaufen.

  1. Skeptic Dog sagt:

    @nuts!

    Selbst wenn die Amerikaner nicht auf Anhieb wissen sollten wo ein Land liegt - jedes Kind kann mittlerweile mit dem Internet umgehen, hat Plan davon wie man einen Browser benutzt und eine Suchmaschine, sowie Onlinekarten.

    Und gerade von Medien und Regierungen sollte man erwarten können, dass sie bevor sie die Klappe aufreißen nachdenken und sich ggf. informieren - denn wer Kameras, Mischpulte und Übertragungstechnik zu verwenden weiß oder gar Satelliten und ferngesteuert Kampfdrohnen, aber dann unfähig ist das Internet zu benutzen, ist in meinen Augen einfach nur lächerlich oder im schlimmsten Fall eine potenzielle Gefahr für einzelne, wenn nicht gar für die ganze Welt.

  1. Michael sagt:

    Hoffentlich wird Prag jetzt nicht bombardiert !!!
    Herr lass Hirn regnen und eine ganze Sintflut davon über die USA.

  1. Sehr gute Kommentare von Daisy und Skeptik Dog.

    Meiner Meinung ist die Skala der Pisa-Studie nach unten endlos offen,
    Wir müssen der Jugend jenseits von
    Google und Facebook ein Weltoffenes
    Schulisches gesamt-Konzept ohne Gehirnwäsche durch dieses falsche Genussucht-System bieten !

  1. icebear sagt:

    nicht jeder ami muss den unterschied wissen aber wen ein reporter im tv berichtet dan erwarte ich schon das er im zuge seiner recherchen mindesten mindestens mal googel maps oder ein ähnliches medium zurate zieht und bemerkt das Tschetschenien und Tschechien zwei unterschiedliche staaten aind oder ??

  1. humanity sagt:

    comment von nuts: "...naja zum glück gehen die seitenbesuche bei VT-blogs kontinuierlich zurück und was ihr hier veranstaltet ist nichmal mehr ein sturm im schnapsglas."

    sie haben bei ihrer recherche etwas gravierendes verwechselt, denn sie meinten sicherlich:
    die leserzahl der gleichgeschalteten zeitungen gehen kontinuierlich zurück.
    (was bei den unrealistischen inhalten ja auch kein wunder ist und man die bürger eben nicht völlig unterschätzen sollte ;-)

    ...gut, dass gerade in den internetblogs immer mehr mitlesen und sich auch oft trauen, ihre meinung zu sagen...danke an die aufgewachten und weiter so mit der aufklärung. denn:

    man kann nur durch ständiges wiederholen der wahrheit die ständigen wiederholungen der lügen neutralisieren!

  1. Hey Leute, lasst mal die Kirche im Dorf! Nach den Pisa-Tests muss in der BRD-GmbH keiner darüber spotten, oder? Frag mal 100 Leute, ob sie den Unterschied zwischen Washington DC und dem Staat Washington kennen und dann noch wo die jeweils liegen... die Verblödung ist WELTWEIT und da mit dem Finger auf andere zu zeigen ist kein Zeichen von höherer Intelligenz... wir müssen ZUSAMMEN etwas bewegen, oder es wird sich nichts bewegen!