Nachrichten

Interview mit Gerald Celente 2010

Mittwoch, 1. Dezember 2010 , von Freeman um 08:00

Wir erleben den grössten Bankraub der Menschheitsgeschichte, nur dass die Banken das Rauben begehen!

Gerard Celente muss ich eigentlich nicht mehr vorstellen. Er ist ist ein Trendvorhersager, Buchautor und Chef des Trend Research Instituts, welches er 1980 gegründet hat. Berühmt ist er für seine richtigen Vorhersagen von Weltereignissen geworden, wie den Crash der Börse 1987, den Zusammenbruch der Sowjetunion 1990, die Asienkrise 1997, den Zusammenbruch der russischen Wirtschaft 1998, das Platzen der Internetblase 2000 und die Rezession 2001. Weiter hat er richtig vorhergesehen, den Anfang des Goldrausches 2002, den Abstieg des Immobilienmarktes 2005, die Rezession 2007, die Panik von 2008 und die Depression 2009.

Seine Meinung ist viel gefragt und jeden Tag sieht man ihn in einem TV oder Video-Kanal. Jetzte hatte schon zum zweite Mal die Gelegenheit ihm einige Fragen zu stellen. Siehe Interview 2008. Hier das Interview, welches ich am 30.11.10 mit ihm geführt habe, mit eineigen Kernaussagen davor:

- Wir sind in der Mitte einer globalen Krise, dessen Ausmass keine lebende Person je gesehen hat.

- Wenn Menschen alles verlieren und sie nichts mehr zu verlieren haben, dann drehen sie durch.

- Es wird Revolutionen, Hungerrevolten und Steuerboykotte geben.

- Amerika ist das fettleibigste Land der Welt, die Menschen sind voll gestopft mit Medikamenten und Fast-Food. Ihr Geist wird dumm gehalten durch schwachsinnige Medien. Ihr Geist wird mit Dämlichkeit frittiert. Sie gehen nur zur Arbeit und wissen nicht was in der Welt los ist.

- Die Politiker sind Clowns. Da arbeiten die unfähigen mit den inkompetente zusammen und die sollen zu einer Lösung kommen? Wikleaks zeigt, es ist auf der ganzen Welt so. Es ist eine internationale Epidemie von Blödmännern, welche die Leute als ihre Führer ansehen, die ihnen sagen was sie zu tun haben.

- Die Politiker, die Bürokraten und die Zentralbanker sagen, geht zur Arbeit und danach gebt uns euer Geld, sie sagen was damit gemacht wird und wagt es ja nicht aus der Reihe zu tanzen, macht was wir euch sagen. Liest doch Wikileaks, das sollen Staatsführer und Diplomaten sein? Wie wäre es mit Arschkriechern und Verbeugern. Sie saugen die Welt völlig aus.

- Amerika hat sich laut Definition in einen faschistischen Staat verwandelt.

- Aber auf der anderen Seite gibt es 20 Prozent der Bevölkerung, welche die Richtung des Landes verändern werden. Die amerikanische Renaissance hat begonnen.

- Die ganze Welt bewegt sich zu einer Revolution. Sie gehen auf die Strasse. Ich habe gesehen was in Deutschland mit Stuttgart 21 passiert und die Demonstrationen gegen den Castortransport. Hier in Amerika haben die Leute Angst es zu tun, es herrscht Faschismus.

- Gucken sie nur was in den Flughäfen passiert. Das ganze begann mit dem Patriot Act. Der sollte eigentlich „Vergewaltigung der Verfassung“ Act heissen.

- Wikileaks ist die wichtigste Information die jetzt rauskommt. Sie versuchen es als Verrat hinzustellen.

- Die Menschen sollen aufhören auf ihre Führer hinaufzuschauen, sondern in sich selber blicken, um zu sehen aus welche Holz sie gemacht sind. Niemand wird sie zur Erlösung führen, dort muss man selber hingehen.

- Die Revolution wird von den jungen Leuten kommen. Von denen die viel für ihre Ausbildung gemacht haben aber keine Arbeit finden. In Spanien sind 40% der Jugendlichen arbeitslos. Sie realisieren sie werden verarscht und sind deshalb wütend. Die Jugend geht auf die Strasse und sie werden sie nicht aufhalten können.

- Der Euro wird kein langes Leben geniessen. Sie haben mit Lissabonvertrag gesagt, es gibt keine Rettungsmassnahmen für die Länder, bis sie es doch gemacht haben. Sie sind Lügner.

- Migration wird eine grosses Problem für unser ganzes Leben werden. Die Türken wurden damals in Deutschland Willkommen geheissen. Sie durften die Dreckarbeit machen. Jetzt will man das sie abhauen. Jetzt wo die Arbeitslosigkeit steigt, ist es immer leicht Sündeböcke zu finden. Bereits 1993 haben wir vorhergesagt, die Muslime werden als die neuen Kommunisten des 21. Jahrhunderts abgestempelt. Wenn man jemand hassen will, da sind sie. Die Islamophobie wird sich beschleunigen.

Dann fragte ich Herrn Celente: "Wikileaks wird von beiden Seiten kritisiert, von den Massenmedien und auch von gewissen alternativen Medien. Die letztgenannten behaupten, sie sei eine CIA-Operation. Was sagen Sie dazu?"

Celente lachte lange und sagte: „Wie soll die CIA von Wikileaks profitieren? In dem sie zeigen was für einen Haufen „Looser“ und Kriminelle die Staatsführer sind? Mit den ganzen dreckigen Geschäften die sie machen? Wie soll das der CIA helfen? Wikileaks kann höchstens als Ausrede benutzt werden um das Internet zu zensieren, schneller als sie es sowieso schon machen.

Auf mein Nachhacken, es wird argumentiert, weil in einer diplomatischen Nachricht stehen soll, der saudische König hätte die Bombardierung des Iran von den USA verlangt, würde das den Kriegshetzern helfen, sagte Celente:

Nein sicher nicht. Es bewirkt das Gegenteil. Ich war gerade vor diesem Interview auf Fox und Russia Today und sagte dort, wenn die Leute hören, der Grund warum man den Iran angreifen muss, ist weil wir diesen 'demokratisch gewählten' König an der Macht halten müssen (lach), sicher nicht. Dafür sollen amerikanische Frauen und Männer sterben? Nein, das wird nie passieren. Wer ist dieser König überhaupt, der uns sagt, wir sollen für ihn sterben? Geh selber, schwing dich auf dein weisses Pferd und führe den Angriff.

Übrigens, jeder der einen Krieg will, egal aus welche Gründen, zieht doch selber in den Krieg. Ich möchte diese Staatsführer in der ersten Reihe sehen. Ich will Obama sehen wie er auf einem Pferd nach Afghanistan reitet. Ich möchte die Merkel da drüben in Afghanistan sehen. Ich möchte Berlusconi, Sarkorzy, einfach alle grossmäuligen Politiker die einen Krieg wollen selber in die Schlacht ziehen sehen. Eben, sie benötigen Leute dazu."

insgesamt 7 Kommentare:

  1. SR sagt:

    "Wir erleben den grössten Bankraub der Menschheitsgeschichte, nur dass die Banken das Rauben begehen!"

    Dieses muss noch ergänzt werden um den Zusatz, dass dies juristisch zum Raub und immer öfters auch zum Raubmord wird, durch den bewaffneten Polizisten, Gefängniswärter, schnelleingreifenden vermummten Todesschwadron und den restlichen Unterdrückungsapparat des Monopol- und Finanzkapitals.

  1. IrlandsCall sagt:

    Ich mag Celente. Er kennt sich in scheinbar allen Themen aus, vertritt eine nachvollziehbare ehrliche Meinung und nennt diese kurz und knapp beim Wort. Solche Menschen bräuchten wir mehrere um die Menschen wachzurütteln, damit diese anfangen selbstständig und kritisch zu denken.
    Ich nehme seine Worte Ernst. Ich klinke mich mich immer mehr aus dem System aus, versuche mich lokal zu vernetzen und eine eigene und lokal Autonomie in Gang zu setzen. Das betrifft die Energieversorgung, Lebensmittelversorgung, medizinische Versorgung. Ganz wichtig ist die mentale Selbstversorgung die Celente ansprach. Man muss um unabhängig zu sein und zu bleiben täglich aus verschiedenen Quellen INformationen lesen und selber werten.

  1. IrlandsCall sagt:

    Ich mag Celente. Er kennt sich in scheinbar allen Themen aus, vertritt eine nachvollziehbare ehrliche Meinung und nennt diese kurz und knapp beim Wort. Solche Menschen bräuchten wir mehrere um die Menschen wachzurütteln, damit diese anfangen selbstständig und kritisch zu denken.
    Ich nehme seine Worte Ernst. Ich klinke mich mich immer mehr aus dem System aus, versuche mich lokal zu vernetzen und eine eigene und lokal Autonomie in Gang zu setzen. Das betrifft die Energieversorgung, Lebensmittelversorgung, medizinische Versorgung. Ganz wichtig ist die mentale Selbstversorgung die Celente ansprach. Man muss um unabhängig zu sein und zu bleiben täglich aus verschiedenen Quellen INformationen lesen und selber werten.

  1. Fatima sagt:

    Hat Celente nicht auch gesagt, 2012 werden wir (Muslime) aus Europa vertrieben? Na kampflos lasse ich mich jedenfalls nicht vertreiben!!

  1. xabar sagt:

    Es gibt keine Hellseher und Celente ist auch keiner, auch wenn er einiges - wie die Krake Paul einige Fussballergebnisse - richtig vorhergesagt hat.

    Er irrt sich gewaltig, wenn er meint, dass die Herrschenden in den USA alles Dummköpfe sind. Es sind schlaue Köpfe, darunter einer der schlauesten, nämlich Henry Kissinger. Bei uns hat ein solcher schlauer Kopf, nämlich Heiner Geißler, jetzt die Bewegung gegen Stuttgart 21 ausgetrickst und die führenden Köpfe sind diesem gewieften Taktiker doch tatsächlich auf den Leim gegangen!

    Solchen Leuten alles zu glauben (@Fatima!) halte ich für naiv. Man kann sich dann ja auch sein eigenes Horoskop erstellen lassen und wenn das dann nicht so gut ausfällt, in Panik geraten.

    Ich bin für eine nüchterne Betrachtungsweise auf der Grundlage von Fakten, auf der Grundlage eigener vertiefter Überlegungen, die die Dinge in ihrer Entwicklung und in ihren Zusammenhängen sehen. Wir brauchen keine Gurus. Wir haben den eigenen Kopf. Ich zitiere Immanuel Kant, der von der Notwendigkeit der Aufklärung sprach und dies so formulierte:

    "Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohnen einen anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Anleitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

    Wir brauchen eine neue Aufklärung, aber kein Hellsehertum und keine Esoterik.

  1. drscoop sagt:

    @ xabar
    Zitat:
    "Es gibt keine Hellseher..."

    Frage: Woher willst du das denn so genau wissen?

    "selber denken macht schlau" hat meine oma immer gesagt... und sie hatte recht ;-)

  1. Ella sagt:

    Zum letzten Absatz:
    Ja dass moechte ich auch gerne sehen, das Obama in den "Krieg" reitet und die anderen kriegsuechtigen Fuehrer auch.

    Ich bin gespannt auf die kommenden Wikileaks Veroeffentlichungen die Banken betreffend.

    Bekannt ist ja z.B. schon lange das Lord Blankfein und seine "feine" Bank eine der groessten wenn nicht der groesste Wahlkampferspender der Obamacampagne war.

    Ich lasse mich dann ueberzeugen, dass Wikileaks "for real" ist, wenn Fakten ueber Obamas Verbindungen, Chicago connection, CIA informant job und dergleichen . unter den Dokumenten veroeffenlicht werden.



    Ansonsten hoffe ich wie Gerard Celente voraussagt, auf die 20% der Amerikaner, die eine Renaissance ermoeglichen werden.