Nachrichten

ZOB kündigt Amazon

Freitag, 3. Dezember 2010 , von Freeman um 17:15

ZOB (Zuverlässiger Objekt Beobachter) hat mal wieder ein 'How-to' Video gemacht. Die Löschung eines Amazon Kontos ist eigentlich ganz leicht. Probiert es gerne mal selbst aus.

So gehts ja nicht, dass Amazon als Server-Hoster auf Druck der US-Regierung Wikileaks rausschmeisst. Das muss man ihnen zu spüren geben, wenn man mit dieser Zensur nicht einverstanden ist.

insgesamt 19 Kommentare:

  1. caramba sagt:

    Super gemacht. Danke schön.
    Hab denen gestern auch schon ne email geschrieben was ich davon halte und in Zukunft sicher nix mehr kaufe und verkaufe.
    Kündigung folgt aber noch!
    Auf sowas kann ich gerne verzichten.

  1. Wurfstab sagt:

    Ich habe mich Deinem Beispiel angeschlossen und ebenfalls meinen Account gelöscht. Wuffwuff !

  1. TommyHB sagt:

    Sehr gut ZOB,
    mal sehen ob andere auch folgen werden.
    Wenn das Leben auch so schwer ist, ein solches Video kann den Alltag doch ein wenig versüßen. :-)

  1. Hallo,

    Amazonservice-Team!

    Ihrer US-Regierungshörigkeit schockiert mich zu tiefst. Warum können Sie dem Druck nicht einfach Stand halten...?
    Ich kündige heute meinen Account bei Ihnen, da ich nicht akzeptieren kann, warum Sie die freie Meinungsäußerung und das menschliche Bedürfnis nach Wahrheit (in diesem Fall die sehr gute Arbeit von Wikileaks als Aufklärung) blockieren wollen. Mein Menschenbild und Freiheitsgedanke harmoniert nicht mit dem Ihres Unternehmens.

    Viele Grüße,

    ich werde in Zukunft meine Einkäufe alternativ tätigen, Danke für die Löschung all meiner persönlichen Daten bei Ihnen! Bitte reichen Sie diese Nachricht an die Muttergesellschaft in den USA in englischer Sprache weiter, Danke!

    Diese überarbeitete Variante schwebt bei mir im Kopf.

  1. way sagt:

    das habe ich geschrieben: diese nachricht gilt allen mitarbeitern von amazon, die dazu beigetragen haben, dass wikileaks gesperrt wurde:
    herzlichen dank, dass sie nun auch auf die seite von verbrechern, kriminellen und kriegstreibern gewechselt sind. und herzlichen dank, dass sie erfolgreich verhindert haben, dass die wahrheit über kriege, finanzkrise, überwachungsstaat, etc. ans tageslicht kommt. sie sind somit mitschuldig am tod tausender unschuldiger soldaten und zivilisten. ich wünsche ihnen einen angenehmen und geruhsamen schlaf. ich könnte mich mit diesem wissen nicht mehr in den spiegel schauen. aber als dankeschön für diese verbrecherische tat kündige ich mein konto bei ihnen, und ich habe alle meine freunde benachrichtigt, ebenso zu handeln. nochmals herzlichen dank, dass sie mithelfen, damit weiterhin viele kriege geführt werden können, und tausende leute unschuldig sterben. noch ein kleiner tip, falls sie es nicht wissen: die gesetze des universums sagen, dass alles zurückkommt. also viel spass in ihrem weiteren leben.

  1. ..78oe sagt:

    wenns mal so einfach wär. ich bekam daraufhin eine mail mit folgendem inhalt:
    wir kommen Ihrem Wunsche gerne nach.

    Bevor wir Ihre Daten löschen können, benötigen wir von Ihnen einen schriftlichen und von Ihnen unterschriebenen Auftrag, z.B. per Brief oder Fax.

    Dies ist unsere Adresse:

    Amazon.de Kundenservice
    Im Gewerbepark D 55
    93059 Regensburg
    Deutschland

    Oder senden Sie uns ein Fax:

    * 08 00-2 82 40 00 (innerhalb Deutschlands)
    * +49-9 41-70 02 13 (außerhalb Deutschlands)
    ______________________________
    wie bitte? anmelden geht ganz einfach aber wenn man sich abmelden will geht´s nicht schwieriger.
    noch ein grund mehr...

  1. ..78oe sagt:

    ach und der noch fix - is auch nicht schlecht. stand so in der mail.

    Unser Ziel: das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt zu sein. Ihr Feedback hilft uns dabei.

    na toll - ist wikileaks kein kunde? gibt es unterschiede zwischen kunde und kunde?

  1. flowsen sagt:

    Danke an Bergischfighter für die Vorlage für den Amazonkundenservice.

    Fax an Amazon mit Kündigung für meinen Account geht am Montag raus. :-)

  1. So könnte es auch gehen:

    Amazon.de Kundenservice
    Im Gewerbepark D 55
    93059 Regensburg
    Deutschland


    Mustername
    Musterstraße
    Musterstadt


    Kündigung meiner Kundenmitgliedschaft bei Amazon

    Hallo,

    Amazonservice-Team!

    Ihre US-Regierungshörigkeit schockiert mich zu tiefst. Warum können Sie dem Druck nicht einfach Stand halten?

    Ich kündige heute meinen Account bei Ihnen, da ich nicht akzeptieren kann, warum Sie die freie Meinungsäußerung und das menschliche Bedürfnis nach Wahrheit (in diesem Fall die sehr gute Arbeit von Wikileaks als Aufklärung) blockieren wollen. Mein Menschenbild und Freiheitsgedanke harmoniert nicht mit dem Ihres Unternehmens.

    Ich werde in Zukunft meine Einkäufe alternativ tätigen, Danke für die Löschung all meiner persönlichen Daten bei Ihnen! Bitte reichen Sie diese Nachricht an die Muttergesellschaft in den USA in englischer Sprache weiter, Danke!

    Diese E-Mail-Nachricht gilt genauso wie eine Fax- oder eine postalische Benachrichtigung.
    Für den Fall, dass Sie meine heutige Benachrichtigung für Ihre Unterlagen ausdrucken möchten, können Sie dies mit meiner heutigen Einverständniserklärung tun. Meine Willenserklärung für die Löschung der persönlichen Daten ist somit rechtskräftig und für alle Beteiligten gültig.

    Mit freundlichen Grüßen

    Datum: 4.12.2010

    Unterschrift: Musterunterschrift(maschinelle Unterschrift, deshalb auch gültig!)

  1. Andre sagt:

    Amazon gelöscht. Ich habe auch dieses Schreiben wie ..78oe erhalten. Nun habe ich das Fax von Bergischfighter verwendet(Vielen Dank dafür). Nun hoffe ich, dass Sie meine Kündigung akzeptieren.

  1. Hab es bereits gestern wie es im Video beschrieben steht gemacht. Unfassbar, dass man nicht einfach den Profil beim Account löschen kann, sondern veranlassen muss.
    Ich hab mal gelesen Amazon löschte WL wegen den AGB's bzw. Kopierrechtverstosses, aber das sind doch nur Dokumente, die gehostet wurden, man löschte es vielmehr wegen Drohung eines US-Senators.

  1. TommyHB sagt:

    Die Plattform Amazon nutze ich schon lange nicht mehr, da ich meine Bücher bei Verlagen bestelle, die es verdienen.

    Ob mein Account bei diesem Drecksladen noch besteht weiß ich nicht, ist mir auch vollkommen egal. Ich werde bei diesen Firmen, denen Wahrheit gleichgültig erscheint nicht, bestellen und diese unterstützen.

  1. Ich habe soeben diesen Verbrecherhelfern gekündigt, denn ich will keine Produkte von Leuten erwerben, an denen indirekt das Blut von unschuldigen Zivilisten klebt.

    Und tschüß, Amazon!

  1. xerons sagt:

    Nachdem ich den Beitrag über die Sperrung durch Amazon erfahren habe, habe ich sofort Amazon aufgerufen und die Löschung meines Accounts und aller meiner Daten bei Amazon beantragt. Meine mtl. 50 bis 100 EUR für DVDs, CDs und Bücher bekommt nun ein anderer!

    Das selbe habe ich eben bei Paypal gemacht.

    Wenn alle Wahrheitsliebenden so handeln, dann ddürften Amazon, Paypal und Ebay das schon bald richtig schmerzhaft zu spüren bekommen was es bedeutet, Zensur zu üben!

    Eigentlich müsste jeder, der Wikileaks gut findet, so handeln!

  1. Im selben Atemzug nicht vergessen gleich auch Paypal zu kündigen:
    http://www.youtube.com/watch?v=w-5Jrx-gJiA

  1. Dragon sagt:

    Ich habe meine Konten bei Paypal und Ebay gelöscht.
    Ein Amazon-Konto habe ich sowieso nicht.
    Es gibt genug Alternativen. Jede Firma, die Wikileaks unterdrückt oder blockiert, wird von mir boykottiert.
    Meinungsfreiheit ist sehr wichtig für alle Menschen.

  1. Louis sagt:

    Durchgeführt!!!

    "Als langjähriger Kunde möchte Ich ihnen nun mitteilen, dass ich von nun an nicht mehr bei ihnen (ver)kaufen werde! Dem Druck der Regierung nachzugeben und WikiLeaks von ihren Servern zu löschen hat mich zu dieser Entscheidung gebracht. Als Förderer einer freien Welt, in der investigative und unabhängige Berichterstattung nicht unterdrückt und bestraft wird. Daher sehe ich es als meine Pflicht, jegliche Unternehmen, Regierungen oder Aktionen die eine solche Welt mit Füßen treten zu boykottieren und abzulehnen. Ich bitte deshalb mein Konto postwendend zu schließen.

    Mit freundlichen Grüßen