Nachrichten

Schoki schlägt Paella

Mittwoch, 16. Juni 2010 , von Freeman um 19:00

Die ganze Schweiz ist nach der WM-Sensation aus dem Häuschen. Ein historischer 1:0-Sieg über Spanien. Landauf, landab fuhren Autos hupend durch die Strassen.

insgesamt 118 Kommentare:

  1. Julian sagt:

    Dachte immer du bist gegen den WM Wahnsinn und es sei alles nur Ablenkung aber wenn dein Land gewinnt schläg wohl der Patriot in Freeman druch.

  1. hehe, alles gute an meine westlichen Nachbarn ^^

  1. Thomas sagt:

    Wenn Deutschland spielt schreibst du was von wegen Deutschland liegt in Ohnmacht und die Deutschen wären ja so blind, aber sobald es um die Schweiz geht ist wieder heile Welt.

    Verdammt objektiv.

  1. o sagt:

    glückwunsch


    interessiert aber echt überhaupt nicht


    obama meint ein "neues energiezeitalter" kommt und ich denke immer mehr das es vieleicht kein unfall war mit der deepwater. erstens sind wieder die üblichen verdächtigen am werk, zweitens - die konsequenzen die daraus gezogen werden , werden wieder uns treffen, abgesehen von der vieleicht vernichtung der weltmeere, landwirtschaft - vieleicht eines großen teils der menschheit.auch die preise werden dadurch steigen und die ärmsten dafür draufgehen.

    und in den medien gibts kaum was- keine vorhersagen und rechenmodelle. sonst haben deren pc s doch für jeden furz einer kuh ein klimamodell wie sich das in x jahren auswirkt - aber bei der geschichte nur schweigen und ab und zu ma obama!!!

    das stinkt gewaltig.
    ich nenn mich ab jetzt dj peak oil...

  1. Föhnix sagt:

    Dann passt jetzt bloß gut auf Eure Politiker auf! Ihr wisst ja, wie schnell man in so einer Euphorie neue Gesetze untergeschoben bekommt. Nicht dass Ihr demnächst aufwacht und die Schweiz inzwischen der EU beigetreten ist ;-)

  1. Max sagt:

    Glückwunsch..

    Leute kommt mal runter wenn es euch nicht interessiert schreibt hier nicht rein... und wieso sollte Freeman objektiv sein. Er sagt jedes mal das dieser Blog seine Gefühle und Meinung repräsentiert, also...

  1. PxLwNdRRR sagt:

    Leute ich bitte euch.. wer denkt, dass Freeman nun durch den Sieg der Schweiz zum Fußballfanatiker mutiert ist, der liegt höchstwahrscheinlich falsch. http://www.infowars.com/new-bill-gives-obama-kill-switch-to-shut-down-the-internet/
    das hier sind meiner Meinung nach erschreckende Neuigkeiten! Lg

  1. Jonas sagt:

    find ich aber ok, wenn man sich freut über einen Sieg. AUCH wenn uns eine heile Welt suggeriert wird, AUCH wenn die WM politisch instrumentalisiert wird, AUCH wenn profitgierige Massenbindung an die TV-Konsum Medien ist. Wenn ich mit meinen Freunden Fußball gucke und ich fröhliche Menschen auf den Straßen sehe bin ich glücklich darüber. Auch wenn so viel schief läuft auf der Welt sollte sich niemand jemals dafür entschuldigen müsse sich - auch vll nur für einen moment- glücklich mit seinen Mitmenschen zu feiern.

  1. Truthman sagt:

    hallo freeman,
    das war ein super spiel!
    Ich denke, das haben WIR gut gemacht. Unser Trainer und eure Spieler beweisen doch, wir können gut zusammenarbeiten, auch ohne EU!

  1. Ich hab mich auch riesig für die Schweiz gefreut ,mal sehen wie weit sie noch kommen .

    Ich schaue eigentlich nicht regelmässig Fussball ,aber meiner Meinung nach ist die WM ne coole weltverbindende Sache und deshalb nehm mir ,allen Miesmachern zum Trotz die Freiheit diesen Monat meiner Fussballeidenschaft und dem WM Fieber total hinzugeben .

    Auch wenn das von Staatsseite her ausgenützt wird und bla ,bla ,bla .

  1. Jason sagt:

    Zeit um deine Haltung gegenüber Fußball nochmal zu Überdenken.Der sport kann nämlich auch inspirierende Geschichten erzählen.

    Glückwunsch an meine schweizer Freunde gut zusammengehalten !

  1. Wurfstab sagt:

    Ich habe heute gehört, dass die Ölquelle der Deep-Water ohne weitere Maßnahmen noch bis zu 8 Jahre sprudeln könnte.
    Ok. Keine Ahnung wie fundiert diese Aussage war, aber ich kann mir schon vorstellen, dass dieser Unfall noch ungeahnte Folgen mit sich bringen könnte.

    Ole ole, die Schweiz hat gewonnen.
    Weltmeister werden trotzdem wir. :-)
    Hoffentlich!

  1. Warum die Aufreger über die zwei Zeilen zur WM?

    hehe, Freeman - es ist deine Lesererziehung :-) Sicherlich verbunden mit der Sehnsucht nach schlechten Nachrichten und sehr unflexiblen Weltbildern ^^

    Von mir ein Glückwunsch!
    Die Schweiz hat dich - also habense's zumindest damit verdient!

    :)

  1. Unexpectable sagt:

    Glückwunsch an die Schweiz, wirklich ein statistisch außergewöhnlicher Sieg!

    Andererseits Beileid, dass bei euch auch der Fußballwahnsinn (bzw. -irrsinn) herrscht.

    MFG

  1. mein Kopf dröhnt aber immernoch von den 2 Std TV vorhin - bah, da fahren die mal wieder das volle Arsenal der Volksberieselung auf..

  1. justme sagt:

    So Freeman, jetzt hast du´s endgültig verschissen.

    Als du über Deutschland hergezogen bist, hab ich ja schon geahnt, dass du bloß vor Neid platzt, weil die Schweiz fußballerisch bis dahin nur ein kleines Licht war. Mal ganz abgesehen davon, dass dein Artikel auch in höchstem Maße intollerant war.

    Aber wenn die Schweiz gewinnt, dann wird gefeiert!

    Das fiel mir schon damals auf: Bänker sind für dich Dämonen, Bankster wie du immer wiederholst. Aber WEHE ein deutscher Politiker kommt auf die Idee, am schweizerischen Bankengeheimnis zu rütteln, weil dort Verbrecher aus aller Welt ihr Geld bunkern - dann schreist du Tod und Teufel.

    Du merkst scheinbar garnicht, wie sehr du in deinem Stil, deiner Art zu argumentieren und vor allem in deiner maßlosen Intolleranz allen Andersdenkenden gegenüber denen gleichst, die du ständig verteufelst.

    Für mich war´s der letzte Besuch auf schallundrauch. Du bist nichts weiter als ein paranoider Kleinpatriot, der seine persönlichen Defizite mit permanentem Geschimpfe über die Fehler anderer überspielen will. Du weißt garnicht, welchen Schaden du den seriösen alternativen Medien zufügst. Und wenn du mich als Arzt fragst: du zeigst vorlesungsreif die klassischen Symptome von Paranoia und einer tiefen Persönlichkeitsstörung. Lies doch mal ein Buch zum Thema Psychiatrie, du wirst überrascht sein!

    Aber schare nur weiter deine paranoiden Spinner um dich und lass dich von ihnen feiern, so lange ihr euch in solchen Blogs austoben könnt haltet ihr wenigsten Ruhe und man weiß wo man euch findet.

  1. IrlandsCall sagt:

    "44 Fußballbeine rasen hin und rasen her,
    denn das Spielfeld ist begrenzt und das machts besonders schwer.

    Manchmal bleiben sie auch stehen oder treten nach dem Ball,
    das kann jeder selbst bestimmen, das ändert sich von Fall zu Fall.

    Einer ist meist schwarz gekleidet, hat ein Ding auf dem er pfeift,
    und die Spieler sind beleidigt, wenn er in die Tasche greift.

    Denn dort drin da hat er Karten, rot und gelb recht gut gemischt,
    und die zeigt er dann dem Spieler, der nach seinem Gegner drischt.

    Plötzlich müllerts vor dem Kasten, das Volk schreit Uwe wie mir scheint,
    da schießt der Müller knapp daneben, denn er war ja nicht gemeint.

    70.000 auf den Rängen spielen in Gedanken mit,
    mancher ist so begeistert und gibt dem Vordermann an' Tritt.

    Jedes Spiel wird bar bezahlt, auf Pfenning und auf Heller,
    und legt man ein paar Scheine drauf, dann laufen sie schon schneller.

    Jedes Spiel hat auch ein Ende, denn die Spieler werden matt,
    morgen stehts dann in der Zeitung, wer das Match gewonnen hat.

    Und am Ende der Meisterschaft weiß man, wer am meisten schafft,
    wer der Meister ist der Welt, der kriegt auch das meiste Geld.

    Für Geld da kann man vieles kaufen,
    auch Leute, die dem Ball nachlaufen."
    Fredl Fesl

  1. gomez sagt:

    Einbischen Spass muss sein ::))

    Es passieren eben doch Wunder....

    also...es ist noch hoffnung da

    Glückwunsch!!!!! ::::)))))

  1. marzipan sagt:

    eine nation geblendet vom fussball :). Ein erschreckendes Erlebnis.

  1. Kesselhaus sagt:

    Freeman nun im Fußballfieber ?

  1. Adio Aurel sagt:

    Mächtiger Caesar zu seinen Sklaven: "Brot und Spiele für das Volk!"
    Und schon ist die Welt wieder in Ordnung...

    Fussball ist tatsächlich wie eine Droge welche das Unterbewusstsein angreifft. Achtet euch mal in nem stillen Moment ganz bewusst was mit euch geschieht wenn ihr an die WM denkt. Man fühlt innerlich eine starke Anziehung, unter anderem bewirkt es diese geballte Ladung an Emotionen, Spannung und Werbung. Es ist extrem! All die unbewussten Menschen machen deshalb da mit und vergessen sogar das eigene Leben zur Zeit der WM, ohne es zu merken. Krank!
    Ich selbst hab über Jahre sehr gern Fussball gespielt + gegukt, aber seit ich mich für die ganze "Wahrheitsszene" geöffnet habe, wird dieser undurchsichtige schleier laufend klarer. Ich spüre zwar noch immer wie die WM mich versucht in den Bann zu ziehen, aber hab noch kein Spiel gegukt, weils mir mittlerweile schnuppe is xD
    Ist irgendwie wirklich ne Art "magische Anziehung" dahinter...

    Man sollte sich nämlich mal fragen wo der gesunde Menschenverstand in der westlichen Zivilisation geblieben ist. Der Planet ist langsam am verrecken, die Menschheit geht den Bach runter und alle schauen munter Fussball. Wahnsinn!

  1. drdre sagt:

    Ich denke die "schönste nebensache der Welt" muss man ja nicht kommentieren..
    Freuen wir uns einfach.. gibt ja sonst nicht viel zu lachen.. .

  1. desteamok sagt:

    lol da grinst sich der freeman jetzt eins^^

    glückwunsch!!!

  1. matrix sagt:

    Also wolltest Du uns mitteilen, dass es bei Euch auch ohne Ende Schlafschafe gibt :-)

  1. Tim sagt:

    Die Spanier haben euch doch nur gewinnen lassen, damit ihr denen bischen von euerem Geld für deren Schuldenabbau gibt ;)
    Was dachtet Ihr den, ihr seit besser ;)

  1. healer21 sagt:

    was armselige kommentare.

    ich kann mich mit euch freuen über diesen sieg.

    nehmt euch mal nicht zu ernst, dann könntet ihr euch vielleicht auch freuen.

  1. o sagt:

    @ justme-

    was du da von dir gibst ist echt bekloppt. glaub was du willst und lies was du willst- das hier ist ein blog und nicht verpflichtet dir die für dich passende objektivität zu liefern.
    und das mit dem arzt kannst du dir schenken , deshalb hasse ich ärzte

    - ihr arroganten schweine wollt es wagen irgendjemanden als psychisch krank zu deklarieren, nur weil dir da irgendein artikel nicht passt oder seine meinung( egal ob die logisch ist oder sonst was)??weil du denkst du hast das wissen andere zu verurteilen?

    in meinen augen ist das ziemlich nahe an dem was ein nazi ist

    und würdest du mir so etwas ins gesicht sagen hättest du meinen stiefel im arsch- aus selbstverteidigung - denn sowas fasse ich als drohung auf!!

    und jetzt geh geh die szene putzen du zahnarzt

  1. Freeman sagt:

    Ich finde es interessant wie manche hier kommentieren. Obwohl ich keine Meinung geäussert habe und nur eine Tatsache melde, wird mir sofort unterstellt, ich bin dem Fussballfieber erlegen. Seit wann identifiziert sich derjenige der eine Nachricht meldet mit dem Inhalt der Nachricht? Kopfschüttel. So teste ich euch und sehe, ihr könnt nicht differenzieren und lernt nichts dazu.

  1. o sagt:

    wenn man sich tatsächlich mal ein paar jahre von der glotze und dem großen teil der ms medien (raadioo/magazine)
    loskommt , merkt man schon wie sehr die , die sich dem nicht entziehen von ihr gesteuert werden.

    auch viele kommentatoren hier widmen sich meiner meinung nach noch zu viel zeit für den blödsinn.

    ok ihr wisst das ihr nur kacke ins hirn gedrückt bekommt- dann sagt doch einfach nein danke.

    ich hab ewig kein tv mehr gesehen und auch die wm ist mir scheiß egal - ich wundere mich nur wie südafrika schlappe 4 mrd dafür lockermachen kann, is ja nich grad ein paradies da für die bevölkerung.

    so what - is mir echt total latte wer da was spielt die könnten auch ponnyreiten es wär egal und die welt wird dadurch nicht freundlicher.
    nur milliarden von idioten sind abgelenkt genau in der zeit in der wirklich schlimme dinge passieren, politisch und umwelttechnisch.

    hat denn irgendjemand schonmal ne aussage darüber gehört, ob die us südstaaten vieleicht evakuiert werden müssen , da auf jahre unbewohnbar vergiftet?oder die nahrungsmittelproduktion?könnte dadurch alles leben im meer gefährdet sein?

    ach ja wann spielt täuschland wieder?

  1. o sagt:

    ja freeman das ist richtig, aber es gibt wirklich grad interessantere, wichtigere nachrichten und ich sag jetzt nicht das du die uns bringen mußt.
    ; )

  1. Paladin sagt:

    Hey @ Justme - ich lese Freeman schon lange- es ist sein privater Blog und ja - er verteidigt auch das Rauchen - einiges, wo ich nicht hinter stehe, und zensiert ca. 20% meiner Beiträge - dennoch mag ich diese spannende Seite und Sicht nicht missen - sie ist menschlich - vielleicht ein wenig MÄNNLICH ;-) - sagt Paladine - eine Frau. Vor allem schätze ich den Humor und Beiträge wie gestern den Vergleich: Berliner Mauer/ Gaza-Mauer - wer macht ihm das nach? Wer ist wirklich so konstant immer wieder gut und dran am Puls - und wer ist perfekt? Kein Alex Jones und auch kein Freeman - es menschelt überall ... und ist hier zum Glück nicht so aalglatt wie bei unseren Politikern - Gottseindank

  1. cloedu sagt:

    hurrra sag ich nur.
    aus verschiedenen gründen:

    ich lese schon ewig diesen blog und ich muss sagen die meisten beiträge (und zu meinem erstaunen auch die kommmentare) waren meistens recht objektiv. So auch hier bei einem sehr interessanten beitrag.
    Gekonnt wenig infos, aber gezielt den nerv getroffen.
    Zum einen, der ganz klare fokus auf die WM der sehr gut aufgegriffen wird. Denn diese bietet ganz klar einen schatten für gefährliche vorstösse in userem parlament, denen viele "sportbegeisterte parlementarier" zum opfer fallen könnten. Zum anderen, die eindeutige (schon fast berauschende) nationale euphorie. Ich war nach dem schlusspfiff des spiels auf dem bundesplatz in bern und anschliessend in der hauptstadt unterwegs und habe mich mit vielen leuten unterhalten. Die leute sind auf einmal offen! Und nicht nur für fussball!! Sie hören dir zu! Man kann sie erreichen und das sollte man nutzen. Man rennt nicht mehr mit gesenktem kopf durch die gassen. Wenn wir jetzt gezielt informieren kann dieses ganze toohuuwaahoobuu um die WM dazu genutzt werden um an die werte zu erinnern die einst die idiologie des freien staates verkörperten.Und ich hoffe, dass ihr alle nicht vergesst: jedes event das ein wettbewerb zwischen nationen darstellt, bringt einerseits die leute innerhalb der nationen näher zusammen (wie heute die schweiz) und anderer seits eint es die nationen unter sich. Man diskutiert. Man tauscht meinungen aus. Und das geht weit über fussball hinaus. Nie war die Zeit günstiger als jetzt das Horn der Aufklärung zu blasen!

    PS: Spanien 0, Schweiz 1 juuuhuuu hehehe ;-)

  1. Jonas sagt:

    @freeman : ich denke schon das deine Leser sehr gut differenzieren können, ich für meinen Teil schätze deine Arbeit sehr, glaube aber nicht alles blind und prüfe daher auch regelmäßig die Informationen nach die du (kostenlos - :-) ) bietest. Jeder der einen Teil zur Meinungsbildung und Aufklärung beiträgt gebührt höhsten dank aller Gesellschaftsschichten denn Meinungen und Diskussion sind die Grundlage von Demokratie und Selbstbestimmung.

    Ich bin kein Lemming weil ich nach einer Diskussion meine Meinung anpasse. Ich bin Kein Radikaler weil ich Themen anspreche über die sonst nicht geredet wird. Doch an welcher Stelle hat der "normalo" denn heute noch eine Stimme?

    Zurück zum Thema. Wo ist das Problem mit den komischen Aussagen von dem Herrn Doktor von oben. Es ist seine Meinung und er hat sie geäußert. - Punkt. Ich bin mir sicher das keiner hier seine zukünftige Abwesenheit verurteilen wird.Vll Teilt er seine Ansichten einem anderen Plenum mit und trägt damit zur Meinungsvielfalt bei. :-)

    Diese doch recht harschen persönlichen Attacken an FREEMAN bezeugen allerdings ein sehr kindliches Geistiges Volumen, doch gibt es nun einen Menschen mehr auf der Welt, der nicht seine Frustration über die Meinungen anderer Menschen in sich hineinfressen muss sondern seiner Wut freien lauf gelassen hat :-) und weniger Gefahr läuft seelischen Krankheiten zu erliegen.

    Freut euch darüber - freut euch über das Essen was Ihr jeden Tag essen könnt- das nicht jeder gleicher Meinung ist - das noch nicht alle Menschen Tod oder versklavt sind. Freut euch, eine scheiß Wurst an einem wunderbaren Sommer Sonne Fußballtag auf euren Grill zu legen und mit euren Freunden und Liebsten zusammen etwas genießen zu können. Es muss ja nicht Fußball sein.. aber warum nicht?

    @FREEMAN In wie weit sollte das ein Test darstellen und nach nunmehr ca. 30 Kommentaren .. Wie bewertest du dein Testergebniss?

  1. Jonas sagt:

    ich möchte gerne noch eine Sache ergänzen.

    Nach genauerem lesen stelle ich fest das Freeman nur eine Information ohne Wertung online gestellt hat. Allerdings habe ich beim besuch dieser Seite eine andere Erwartungshaltung weswegen ich zuerst auch dazu geneigt war, diesen Eintrag als Ausdruck von Freude zu interpretieren. Objektiv gesehen ist das natürlich falsch, aber menschlich gesehen eine "normale" verhaltensweise. Selbst wenn Freeman sich über den Sieg der Schweiz freut, dann ist das doch Ok, und wenns ihm egal ist dann auch. Selbst wenn Freeman seinen Missmut darüber ausgedrückt hätte, objektiv könnte man daraus lediglich schließen dass er kein Fan der Schweizer Mannschaft ist. Daher sind Aussagen über den geistigen Zustand des Authors völlig daneben.

  1. jonas sagt:

    "Ballert den Känguruhs die Säcke voll" hies es vor dem Deutschland Spiel auf einer Zeitungstitelseite in Deutschland.

    Ein Land auf ein Bild zu reduzieren - sei es jetzt Känguruhs, Paella, Krauts oder Teppichbomber um es auf die Spitze zu treiben - ist respektlos und fördert die Entfremdendung. Dem durschnichtlichen Massenmedienkonsumenten ist das natürlich nicht bewusst, genauso wenig wie den allermeisten Fussballfans.

    Indem du schreibst "Schoki schlägt Paella" anstatt neutral "die Schweiz gewinnt gegen Spanien bei der Fussball WM" gehst du halt genau auf diese Schiene.

    Da brauchst du dich nicht wundern dass einige Leute so reagieren nach deinem Artikel nach dem Deutschland Spiel.

    "Haha, das war nur um euch zu testen" ist bei dieser vorgehensweise nicht gerade angebracht.

  1. m. sagt:

    Nix da. Das hatte Klasse.

    Beste Grüsse an die Fans in der Schwyz


    http://www.youtube.com/watch?v=-bqL5IBk_ao&feature=related

    Lasst es krachen ;=)

  1. m. sagt:

    Und diese Brot und Spiele gedöns.
    Kauft Euch ne Häkelnadel und einen Bollen Wolle und hockt Euch hintern Ofen.

    Und das hier ist auch verboten ;)
    ↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓↓
    http://www.youtube.com/watch?v=RzwG3r9_L9o

  1. snooka sagt:

    sorry freeman aber das kauf ich dir nicht ganz ab. normal zielen deine tests auf etwas ab. der geübte weiß also quasi schon was der test ist.

    aber fußball in unserer gesellschaft, ist etwas so perverses, etwas so aus dem verhältniss gerissenes dass schon das reine zuhörn soviel aufmerksamkeit erfordert dass boykott, nein wiederstand und konsequente anti-haltung die einzige natürliche und rationale reaktion sein kann.
    es ist schon schade um den webspace...

    tut mir leid freeman, ich halte das für einen verständlichen, menschlichen affekt den du jetzt als test tarnst statt mit dem harmlosen fehler zu leben.
    natürlich kann ich mich irren, aber irgendwas drängt mir diese ansicht auf.

    hoffe der satzbau macht noch sinn-ich bin schon paa tage wach

    ps:dieses kommentar ist genauso verschwendete zeit und energie. hätte währenddessen den spannenden artikel darunter lesen können:D

  1. sensational sagt:

    War ein sehr spannendes Spiel, freu mich für die Schweiz. Zur Thematik Fussball bzw WM will ich aber auch noch etwas sagen. Es ist klar das die Massen von anderen wichtigeren Dingen (Iran, Oil Spill, Bilderberger usw) abgelenkt werden, nur wäre das ohne die WM nicht anders. Die Leute schauen sich statt Barbara Salesch eben nun ein Fussball Match an.
    Ich finde Fussball gut und stärkt vor allem das nationalistische, patriotische Denken. Und an die 4 Milliarden Ausgaben von Südafrika braucht mich niemand erinnern, das ist nämlich billige Propaganda. Der Mehrwert der Spiele, gratis Werbung, Fremdenverkehr, Arbeitsplätze bringt die Ausgaben in Zukunft sicher wieder hinein.

  1. Engi sagt:

    @Freeman. Der war aber gemein :-)
    Bei Fussball, wo die Emotionen doch so hoch mitspielen (haha).
    Du kannst du doch die Leser/(innen) nicht so in die Falle laufen lassen (muss immer noch lachen)


    Gruss (und viel Spass euch bei der WM)

    Interessantes zum informieren: http://www.handelsblatt.com/fussball-verband-fifa-weltmeister-im-geldverdienen;2598892;0

    Ps. War das wirklich ein test (oder wurde bemerkt das der Artikel nicht passt)
    Blog ist ja deine Pers. Meinung
    (obwohl wie geschrieben nur die Nachricht abgeduckt wurde heisst nichts Negatives sowie auch nicht Positives dazu geschrieben wurde, hmm obwohl die Bildersprache wahr ev. zu heftig für unsere Fussball-anhänger)

    Ich sag nur: Läute, immer cool sein ;-) und nicht zu schnell reagieren (mein motto: zuerst informieren dann diskutieren (falls diskutieren sinn macht)

  1. Dieter sagt:

    http://www.zeit.de/sport-newsticker/2010/6/16/251049xml

    Habt ihr heute gelesen, daß es in Afrika sau, sau kalt ist? Teilweise Schnee gefallen ist und es noch kälter werden soll mit noch mehr Schnee. Es ist jetzt Nachts bereits -1 Grad dort.
    Willkommen bei den Winterspielen, ich warte darauf bis es bei einem Spiel anfängt zu schneien, Elfmeterschiessen auf Schnee, daß wärs doch mal!
    Ich lache mich schlapp, hätte man nicht besser die Winter Olympiade dort austragen sollen?!? Aber ok,für Skilanglauf wären die Pisten ja vorhanden, allerdings kreuzen dort Zebras die Spur ohne Rücksicht...
    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/76/Kruger_Park_Zebra.jpg

    Tja es ist halt Spätherbst in Südafrika und ganz normal das dort schneien wird hohoho...seit 21 Jahren hat es dort angeblich nicht mehr so geschneit. Vielleicht müssen ja sogar Spiele abgesagt werden wegen Schneeverwehungen *lach* das hätten die Schlafschafe mal gründlichst verdient.


    Obama verkündet nun quasie die neue Klimareligion mit unabsehbaren Folgen für uns alle, aber was solls.
    Klar kann man Fussball schauen und Spaß daran haben, aber es müsste irgendwie alles passen für so ein Event um sich die Spiele unbefangen anschauen zu können, und das ist nicht der Fall. Die ganze riesen Sauerei am Golf von Mexiko wird derzeit komplett ausgelassen und weg zensiert. Keine neue Bilder, Nachrichten noch sonst was erscheinen, sehr seltsam!!


    Ich habe noch Kein Spiel gesehen und vermisse garnix, das ist die erste WM die ich verpassen werde :-))

  1. dwayne sagt:

    derdiyok hätte den reinmachen müssen, dann hätts 100% mehr integration gegeben, was für ein pech halt was für ein scheisspech.

  1. G. sagt:

    Die Kommentare sind erschreckend, Freeman schreibt nur wie es momentan in der Schweiz zugeht und erwähnt mit keinem Wort, das er auch zu den WM-SCHAFEN gehört.
    Noch kurz ein interessanter Link:
    http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/ein-dumpfer-knall-mit-folgen/

  1. V sagt:

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie primitiv die Leser dieses Blogs reagieren. Das ist bei vielen anderen Blogs und Webseiten nicht der Fall - scheinbar zieht dieser Blog eine bestimmte Klientel an.

    Soweit ich das beurteilen kann liegt der Grund in der relativ simplen Art, zu schreiben.

    Es werden keine komplexen Zusammenhänge erläutert, Tatsachen werden auf die Basisaussage reduziert und aneinander gereit.

    Dies ist oftmals sogar nicht falsch, aber es führt dazu, dass man Leser anzieht, die eben nicht fähig sind, differenziert zu denken und sich mit diesem Blog identifizieren.

    Damit einhergehend vollzieht sich eine Quasi-Vergötterung des Blog-Autors, was sich in einer Personifizierung desselben äußert ("Freemenfriend" "Freeman wir lieben dich" usw^^)

    Natürlich testest du hiermit deine Leser (Die Reaktionen waren vorhersehbar) aber in erster Linie ist die Leserschaft auch dein Spiegelbild.

    Übrigens, die Masse kann nie differenzieren. Siehe Massenpsychologie von Gustave Le Bon. Du wirst nie eine Masse an Lesern haben, die überhaupt fähig sind zu denken wie du. Je größer die Bewegung wird, desto mehr nimmt dieser Trend zu. Es werden sich mehr und mehr Mitläufer anschließen, rein aus Gruppendynamik heraus.

    Ich sage dies mit gewissem Bedauern, ich bin noch sehr jung und sehe mit Erschrecken, wie wenig Aufgeklärte junge Menschen es gibt.

  1. trewq sagt:

    @Adio Aurel

    "Man sollte sich nämlich mal fragen wo der gesunde Menschenverstand in der westlichen Zivilisation geblieben ist. Der Planet ist langsam am verrecken, die Menschheit geht den Bach runter und alle schauen munter Fussball. Wahnsinn!"

    das dachte ich mir gestern auch....echt Wahnsinn.

  1. Andre sagt:

    Fazit: Auch die Schweizer denken nur bis zum nächsten Anstoß. Good Night

  1. Hans sagt:

    Hi freemann, ja manche erkennen die Ironie erst wenn sie einem ins Gesicht spukt.
    War doch völlig klar dass Du eben gerde es auf diese kritischen Kommentare drauf angelegt hast. Aber wirklich interessant wieviele doch darauf reingefallen sind.

  1. Jana_Knops sagt:

    *lautlach*

    Bingo Freeman!!!

    ich habe mir beim Lesen des Artikels schon fast sowas gedacht... und auch fassungslos den Kopf geschüttelt über so manchen Kommentar...

    Von der ganzen WM bekomme ich gottseidank nur am Rande was mit. Das was man halt automatisch mitbekommt in der Arbeit wenn sich die Kollegen auf dem Flur unterhalten.. Oftmals konnte ich mir einen zynischen Kommentar nicht verkneifen...
    Sobald ich Feierabend habe ist schluss mit Fussball - kein Fernseher daheim, keine Zeitungen, kein radio.... Dafür verbringe ich fast jeden Tag draussen in der Natur bei Wind und Wetter bei meinem Pferd. Da bekommt man wenig mit von der Welt. :)

    Und früh am Morgen schau ich hier vorbei um das neueste zu erfahren und über den globalen Wahnsinn auf dem Laufenden zu bleiben... und da sah ich mit Erstaunen die Meldung über die Schweiz..... *lach*

  1. Dennis sagt:

    Schon peinlich das selbst ich als 17 Jähriger Schüler die Ironie des Artikels verstanden habe.

    Ihr liest euch die Artikel durch und glaubt alles 1:1 was drinne steht...
    Das war ein schönes Experiment um zu sehen wie leicht "Medien" manipulieren können.

  1. Krass, dachte mir gestern schon als die meldung frisch kam, is doch nur ne info..war auch nichtmal verherrlichend geschrieben. Dann schau ich heute morgen in die kommentare und viele denken dass freeman nun dem fußballwahn erlegen ist *lol

    Das liegt wirklich daran, dass Leute nicht den unterschied sehen, was nur als info dasteht und was freeman persönlich davon hält

  1. Chris sagt:

    22 Millionäre haben Spass in einem abgegrenzten Bauwerk für 100te Millionen Euro, während draussen vor den Toren Kinder mangels sauberen Wasser krepieren.

    Die WM als Spiegelbild einer dekadenten, gierigen, voller Hass und Neid erfüllten Welt!

  1. Benjamin sagt:

    Hört, hört: Unser Meister testet uns! Doch, ach, wir sind es nicht wert und sind bloss zu tumben Possen fähig.

  1. Also ich denke nicht das man gegen die WM sein muss nur weil man gegen das System ist, ich steh auf guten Fußball auch wenn die WM derzeit wenig davon zeigt. Ich fand das Match geil. (und ich bin Österreicher ergo nicht patriotisch) Interessant wars auch wie sie zum Schluss wirklich noch alles versucht haben damit Spanien zum Ausgleich kommt, 5 Minuten nachspielen und den Corner haben sie auch noch bekommen und Freistöße en mass. Aber so wie die Schweiz gedefft hat kann man nicht mal Spanien zum Sieg pfeifen.

  1. Sven sagt:

    Moin!

    Fußballfieber, mutiert, Wahnsinn ... und wenn?!

    Letztens bleibt es doch dabei, der Ball ist rund - das Runde muss in das Eckige ... eine willkommene Abwechslung für den Trübsal der Welt.

    Ich finde nichts Verwerfliches daran, Interesse an einer Sportart zu haben und dieser mit Begeisterung, auch als Fan, nachzugehen; solange es nicht heißt "Fußball ist unser Leben" und man blauäugig das Drumherum aus seinem Leben verbannt.

    Also geniest die Spiele, aber habt ein offenes Ohr und Aug' für das wirklich Wichtige ;-)

    Cheerio

  1. ring of fire sagt:

    ja, diesen sieg hat unsere national(mannschaft/bank) redlich verdient/erkauft!

  1. KPAX sagt:

    Warum testest Du denn überhaupt ?

    Ein blog ist doch da,um sich persönlich mitzuteilen.

    Ist doch vollkommen wurscht,ob jemand was lernt oder differenziert oder willst Du erziehen ?
    Dann allerdings hättest Du eine mächtige Verantwortung am Hals,so als Lehrer,Guru oder was auch immer.

    Das manche Leute das als Meinungsäussrung verstehen,bzw missverstehen,ist doch vollkommen normal,denn das ist ein blog,da äussert man seine persönliche Meinung.

    Eines sieht man aber in jedem Fall :
    Fussball beschäftigt alles und jeden in Übermaß.
    p.s für die schweizer freu ich mich aber dennoch.
    Nicht für die Fussball-Millionäre,sondern für die Fans denen,warum auch immer,das etwas bedeutet.

  1. Ben Elazar sagt:

    Also ich vermute mal, da Freeman kürzlich in Sitges war, dass dieses Fußballspiel mit Schoki und Paella bereits auf dem Bilderbergertreffen in geheimgesellschaftlichster Weise verschoben wurde.

    ... meint Ben

  1. theheffernan sagt:

    Gratulation aus D!
    Man darf sich auch freuen. Ich weis gar nicht was Ihr habt.
    Ausserdem darf auch jeder seine eigen Meinung haben.
    Ich freu mich für die Schweizer!
    Obwohl mir mal ein Schweizer (wir waren sehr betrunken) bei Rock am Ring erklärt hat das die Schweiz eine Segelnation sei.... hhhmmm hihi

  1. Geoxsan sagt:

    Dieser Post besteht aus 3 Sätzen, die einfach mal die Situation schildern. Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, wo hier bei Freeman die WM-Stimmung aufkommen soll.
    Als ich mir den Post durchlas, hatte ich eher das Gefühl, dass sich jeglicher Kommentar dazu erübrigt und zwar, weil man einfach mal sieht, dass die Fußbalfanatiker sich überall gleich benehmen und riesige "Freudentänze" nur wegen eines Spielergebnisses veranstalten.

  1. Guy Fawkes sagt:

    Also, lasst mal die Kirche im Dorf!
    Wenn es jemanden erfreut, Fussball zu sehen, so ist das doch völllig in Ordnung!
    Teamarbeit auf dem Rasen eben!
    Lieber Freeman, herzlichen Glückwunsch für Dein Team! Worauf willst Du eigentlich die Leute testen? Vielleicht, ob sie den Horizont weit genug offen haben? Ich glaube, dass können wir uns Alle sparen!
    Durch diverse Informationen hier auf Schall und Rauch sind einige Verbrechen und ominöse Umtriebe von mächtigen Organisationen und Personen in das öffentliche Interesse gerückt worden! Zweifellos ein Verdienst von Dir Freeman und natürlich den anderen Truthern!
    Das ist einer der Hauptgründe, warum ich hier gerne mal vorbeischaue! Mit dem nötigen Pool an Infos, die wir uns aus vielen Bereichen holen können, sind wir in der Lage, uns ein Bild zu machen! Welche Schlüsse und Konsequenzen der Einzelne dauraus zieht, ist eben seine Sache! Das wird immer so sein! Deswegen, immer schön geschmeidig bleiben, Leute! Ob mit oder ohne WM, die gewissenlosen Profitgeier werden so oder so versuchen, ihr Ding durchzuziehen! Aber, sie haben es schwerer, seitdem alternative Medien und kritische Menschen ihnen in die Suppe spucken, siehe Pandemie, Clima-Gate, uvm.!
    <LG
    Guy Fawkes

  1. hbbaer sagt:

    Selbstverliebt - wie die Fußballspieler...
    ...kommen mir viele Kommentatoren hier vor. Hauptsache, sie können "ihre Meinung"/Stellungnahme kundtun. Quatschen, statt selbständig zu denken, zuzuhören, zu antworten oder gar, zu verstehen.
    Allein dass ihr Freemen zu einer Institution erhebt, in seinem Blog lest - nicht um euch zu informieren, sondern um euch aufzuregen und eure ach so fundierte Meinung lediglich bestätigt zu bekommen. Die Welt ist ja so verachtenswert schlecht und die Menschen das größte Übel, man würde ja nur noch kämpfen - wenn man nur könnte, ja, man ist solidarisch, aber doch irgendwie bitte anders...
    Freeman schreibt hervorragende Artikel und er schreibt auch hin und wieder Mist. Die größte Überraschung jedoch : Er lacht und weint wohl auch gelegentlich. Man kann nicht alles haben: die Humorvollen und die Lacher!
    Danke Freeman, für deine Arbeit!

  1. ArthurDent sagt:

    Moin Freeman, Moin Leute,

    zuersteinmal möchte ich Dir für den Gaza-Artikel danken.
    Verblendete und indoktrinierte "Geschichtslehrer" beider Seiten (West/Ost) würden jetzt massig auswendiggelernte Argumente gegen Deinen Vergleich zitieren.
    Solche Menschen haben meist Schwierigkeiten mit dem "Um-Die-Ecke-Denken" und Verknüpfen historischer und politischer Ereignisse.
    Für alle Leute, die sich wirklich gründlich über das Thema Palästina/Israel informieren möchten und keine Angst vor einer nahezu unbezwingbaren Informationsfülle haben, kann ich eine Seite empfehlen, die sich , einzigartig im deutschen Sprachraum, diesem Thema widmet :
    http://www.palaestina-portal.eu/

    Nun zum eigentlichen Thema hier.
    Der Schweiz ist ein senstaioneller Sieg gegen Spanien gelungen.
    Für mich, als bekennenden Fußballfan und selbst aktiven Kicker,ein spannendes Ereignis.
    Genauso wie der 4:0 Sieg Deutschlands.

    Wer nicht mehr in der Lage ist, sich an den kleinen, schönen Dingen zu erfreuen, egal wie nebensächlich sie für die anderen zu sein scheinen, der hat die letzte Lebensfreude verloren und sollte zum Arzt gehen.
    Dabei spielt es keine Rolle, welchem Hobby man nachgeht.

    Übrigens fand bzw findet immer noch eine alternative WM in Gaza statt.
    Diese Menschen dort haben allen Grund deprimiert und apathisch zu sein, schaffen es aber dennoch sich ein wenig Freude zu erhalten.

    MfG

  1. Eugen sagt:

    Freeman ich muss deinem Kommentar zustimmen. Dein Bericht ist auch einer der kürzesten und objektivsten, die du je geschrieben hast.

    Die Leute würden dir auch eine eigene Meinung unterstellen und vom Glauben abfallen, wenn du schreibst: der Himmel ist blau ;)

    Habe gestern die Tagesschau vor 20 Jahren gesehen: 15 Sekunden Bericht mit einem Spielergebnis ohne Bilder.
    Das war früher alles viel komprimierter und ohne Wertung.

  1. Looking sagt:

    LOL, cool @Freeman, wären meine Worte gewesen, wenn ich diesen post früher entdeckt hätte.
    Was mir sofort auffiel war, dass du nur darstelltest, wie die Schweizer reagieren, da war eben genau KEINE Meinung von dir dazu...

    Was anderes: Erschreckende Neuigkeit, wie ich finde. Sind irgendwann Richtlinien des angestrebten Codex Alimentarius übernommen worden, ohne dass wir es mitbekommen haben?

    "Liebe Kunden,

    ein sehr wichtiger Hinweis für Bezieher von Nahrungsergänzungsmitteln der Firma Nature's Plus:
    Ab wahrscheinlich Ende Juli werden wir die Produkte nicht mehr liefern können, da der Importeur wegen der Neuregelung von Nahrungsergänzungsmitteln die Produkte von Nature's Plus nicht mehr anbieten darf. Der Gesetzgeber gibt bestimmte Grenzen an Inhaltsstoffen vor, die nicht überschritten werden dürfen. Ob Nature's Plus seine Produktion für den europäischen Markt ändern wird, ist mehr als ungewiss. Somit meine Empfehlung: Holen Sie sich jetzt noch einen Vorrat, solange es möglich ist.
    Es ist schon paradox: Weitgehendst natürliche Nahrungsergänzungsmittel werden stark eingeschränkt, jedoch werden weiterhin Medikamente verabreicht, deren Nebenwirkungen eine echte Gefahr bilden.
    ...
    Und ich möchte nochmals hierauf hinweisen, absolut lesenswert:
    http://www.pelastop.de/sonst/gesundheitssystem/

  1. Looking sagt:

    @justme
    Du, mein Lieber, bist das beste, allerdings sehr traurige Beispiel dafür, wie die Menschen so sind.
    Ich wage mal zu behaupten, dass dir soviel fehlt, dass du leider Gottes völlig ausserstande bist, DAS überhaupt erfassen zu können ;=)
    Allein schon die Bemerkung uns als "paranoide Spinner" zu bezeichnen...
    Gibt ja auch keine links hier, um aufzuklären und zu belegen, oder?
    Mein Lieber, DU bist hier absolut fehl am Platz, weil offensichtlich total kapiergeschützt.

  1. alva sagt:

    Angriffe wie solche von 'justme' schweißen unsere Bewegung nur umso stärker zusammen.

    Wer nicht folgen will, der sollte es einfach lassen. Ist das so schwer ?

    Mit voller Absicht dumm-destruktive Kräfte gegen die Menschlichkeit können wir schon überhaupt nicht in der EIGENEN Bewegung gebrauchen.

  1. PetGoat sagt:

    Für mich war es eine Freude zu sehen, wie die Nationalmannschaft der Schweiz einen der Favoriten der WM geschlagen hat, und ich habe bis zur letzten Sekunde mitgefiebert ( das erste mal überhaupt bei der WM - auch nicht bei der deutschen Mannschaft ) und gehofft das die Spanier nicht doch noch den Ausgleich schaffen.

    Ich freue mich mit den Schweizern und kann nichts verwerfliches daran finden das diese das feiern.

    Wenn Kritik an Freeman angebracht ist - falls erlaubt - dann ist es für mich das alle die nicht die Mittel oder die Möglichkeit hatten, zum Treffen der Bilderberger nach Spanien zu fahren, als Schwätzer abgestempelt wurden, die rein gar nichts bewegen, während man selbst vor Ort heldenhaft Geschichte schreibt - solche Statements hätte ich aus den Reihen der Bilderberger erwartet, aber nicht von denjenigen die dagegen demonstrieren....

    ...aber hey, bestimmt dachten die Spanier auch sie wären besser als die Schweizer ;)

  1. Hardy sagt:

    Lieber Freeman,
    Gesine Schwan hält gerade eine wunderbare Rede zum Volksaufstand 1953.
    Sie prangert in ihr auf wunderbare Weise die Missstände der heutigen Gesellschaft bzw. Politik an.
    Könntest du (oder Könnten Sie) möglicherweise zumindest Auszüge dieser Rede hier abbilden.
    Es ist eine Rede, die mir wieder ein wenig Hoffnung macht.
    Generell muss ich sagen, dass ich in den letzten Tagen den Eindruck bekomme, dass die Politik,Medien etc. sieht, dass der Weg den sie beschritten haben, ein (lebens-)gefährlicher ist (für sie selbst,für die Elite,für das Kapital).
    Ich habe die Hoffnung, dass sich das Blatt langsam wenden könnte.
    Jedoch darf man sich nicht mit zu kleinen Zugeständnissen zufrieden geben!
    Danke

  1. Durch die WM wird sowieso niemand politisch aufwachen, das ist klar.

    Aber es war schön zu sehen, wie ALLE ein Lachen im Gesicht hatten.
    Das war ein schönes Erlebnis. Das habe ich noch nie erlebt in St. Gallen, für einen Moment alle glücklich.

  1. Tolle Wurst, als ob das thematisch zum blog passt. Wieder Zeit verschwendet für nichtigen Mist. Warum schau ich nicht gleich TV ?

    Und so Sprüche wie "So teste ich euch und sehe, ihr könnt nicht differenzieren und lernt nichts dazu." machen sicher keine Freunde.
    Zumal Pauschalbeschuldigungen im Grunde faschistoid sind. Schade, hätte mehr erwartet.

  1. Schuß......Treffer!!!!Treffeeeer!!!!
    Jetzt liegt allesschall und rauch in der Mülltonneeeeeee....was für ein Treffer, ein wahrlich historisches Ereignis!

    Ma gucken wann und wovon bald von manipulation ein Artikel hier erscheint. Ich denk mal Fußball wird hier dann aber nicht erwähnt.

    Da reiht sich zu Infokrieg und anderen jetzt noch der ASR mit ein,
    Für mich iz der Blog erstma auf der Deponie. Entweder er verottet oder er wird recycled. Ich tendiere eher zu ersteren!

    Ich schließe mich den anderen negativen Kritiken voll an!

    Tschüß und viel Glück noch!

  1. ruby-m sagt:

    Freut mich für euch, weiter so!
    gut das Ihr nen deutschen Trainer habt... grins

  1. T sagt:

    Hallo Leute jetzt kommt aber bitte mal runter...

    was ist denn bitte so verwerflich, wenn man sich mal 2 Stunden eine Auszeit von der harten Rtealität nimmt. Warum soll unsereins nicht auch einmal abschalten dürfen??

    Ehrlich gesagt benehmen sich manche Poster langsam so, wie jene selbsternannten Elitekreise die wir vehement kritisieren und bekämpfen!!

    Wenn Euch die WM nicht gefällt, ist das doch in Ordnung, allerdings könnt Ihr doch nicht andere einfach zwingen Eure entsprechende Abneigung zu teilen.

  1. a sagt:

    Oh man Leute...Ich bitte euch, was habt ihr für ein Problem?
    Seht ihr irgendwo Euphorie in Freemans Bericht, irgendeine arrogante Aussage...Irgendwas?
    Das war ein objektiver Bericht.
    Das wars. Warum sollte er nun dem Fussballfieber erkrankt sein? Habt ihr nichts gelernt?
    Und all die, die diesen Blog nun wegen diesem Bericht verurteilen: Verpisst euch! Geht auf bild.de und freut euch mit den Anderen in den Kommentaren des selben Berichts. Wir brauchen euch nicht. Ich könnt nicht klar denken.
    Natürlich habe ich mich gefragt, was mit Freeman abgeht, als ich dieses Bild mit den Jubelnden sah, und den Text dazu las. Aber merkt ihr nicht, dass er euch provozieren will und euch eine Falle stellt? Keine Provokation mit Falschaussagen, Beleidigungen etc. sondern mit objektiver Berichterstattung. Und ihr fällt drauf rein, merkt ihr das?
    Wenn nicht, seit ihr blöd und hirnamputiert, und seit es nicht wert in Freemans Wissen eingeweiht zu werden. Geht einfach.
    Tut mir leid wegen der harten Ausdrucksweise Leute, aber wenn ich sowas seh dann wird mir schlecht. Blöde "Möchtegernweltverbessernwoller"

  1. Looking sagt:

    @evolution2012
    Kuckuck,
    mal im Ernst:
    Wieso meinst du, dass das nicht zum Blog passt?
    Imo passt das ganz genau zum Blog, weil da schlicht aufgezeigt wird, wie das funktioniert, u.a. auch bei den Schweizern.

    @raptormueller und all die anderen negativ kritiker und auch an die, die sich positiv geäussert haben.

    Offensichtlich versteht ihr gar nicht, worum es Freeman hierbei ging, wenn es ihm darum ging, und wenn es ihm nicht darum ging, ist es trotzdem durch seinen Bericht ans Tageslicht gekommen.

    Es zeigt sich einfach nur, dass ihr zu viel interpretiert und unterstellt, wo es gar nichts zu interpretieren und zu unterstellen gibt.
    Und ihr versteht nicht, wo es tatsächlich was zu verstehen gibt.

    Freeman hat keinerlei Meinungsäusserung zu dem Bericht abgegeben und dennoch hauen hier die meisten in die Fussball Schiene...

    Ist doch wohl ein Witz!

    Nur ein paar bemerkten ganz trocken, wie das mit der manipulativen Stimmungsmache und der Ablenkung funktioniert und genau darum geht es.

    Nicht mehr und nicht weniger.

    Und wer heutzutage immer noch Fussballfan bzw. Massenmedienmassensportartfan ist, der hat eh rein gar nix verstanden, was die Massenmanipulation und Ablenkung durch "Brot und Spiele" angeht.

    So grosse Massenereignisse sind weit mehr als augenscheinliche sportliche Weltereignisse.
    Wenn Fussball jemals wirklich Sport war, wird er heute nur noch missbraucht, bzw. werden all die Massensportarten nurmehr zur Manipulation, Ablenkung und Energiefreisetzung etc genommen.

    Macht die Augen auf und erwacht aus eurem Traum bereits alle Dinge, die hintergründig geschehen, begriffen zu haben.

    No offense... ;=)

  1. Andreas sagt:

    LOL - "so teste ich Euch". Also das ist mir dann doch auch zuviel des guten. Ganz abgesehen davon das ich dir nicht abnehme das du deine Leser testen wolltest. Die Aussage allein attestiert dir schon eindeutig die falschen Motive. Du bildest Meinungen?! Sollten Medien nicht nur informieren und die Meinungsbildung dem Leser überlassen!?


    Im übrigen Glückwunsch an die Schweiz für diesen Erfolg - das waren ja schon fast deutsche Tugenden auf dem Platz ;P

  1. Adio Aurel sagt:

    @ V: Guter Beitrag. Wo ist die individualität geblieben? Menschen geben gern die Verantwortung ab. Falls nicht an die Politiker, dann an jene welche die Zügel z.B. als Infokrieger in die Hand nehmen.
    Zur WM: Es ist natürlich schön, dass mehr Menschen wieder glücklich sind und zusammenkommen. Aber einmal mehr wird das Glück nur in Äusserlichkeiten gesucht, bzw. nach der WM wieder depri arbeiten gehn. Was hats der persönlichen Entwicklung gebracht? Rein gar nix. Natürlich ist gut wenn mal was gerösseres los ist, aber jedesmal das Gleiche und die Masse pennt weiter. Finds mittlerweile langweilig.
    Meiner Meinung nach tut der Nationensport nichts gutes der Menschheit an... Patriotismus war noch nie gut! Wenn die "eigene Mannschaft" verliert, spürt man automatisch Trauer und gar eine Wut auf die gesammte "gegnerische" Nation... das sind alles künstlich erzeugte Emotionen. Und wie das ausarten kann sieht man im TV, sofern nicht zensiert.
    Als ich kürzlich noch im FC gespielt habe, hat die ganze Mannschaft beim verlieren auch eine Wut auf den "Gegner" gehabt und umgekehrt. Statt sich für den Gewinner zu freuen und den Sieg zu gönnen. Soviel zur geistigen Entwicklung der Menschen/Menschheit^^
    lg

  1. TWILIGHTZONE sagt:

    also wenn das ein
    Test war,dann hat
    nicht Freeman uns
    getestet ,sondern wir
    uns selber und zwar
    in der Art und Weise
    wie wir
    antworten.=Selbsterke
    nntnis und Umgang mit
    unseren
    Gefühlen...meine
    Meinung

  1. marzipan sagt:

    Finde es interssant und alamierend zu gleich. Wie durch einen harmlosen und völlig meinungsfreien Artikel, jemand dazu kommt, Freeman zu unterstellen er sei nicht objektiv und nebenbei noch paranoid. Weil man, warum auch immer zu dem Schluss kommt, er wuerde in voller schweizer Fan monture durch Zürich fahren und hopp-hopp rufen(Übertreibung!).
    Selbst wenn es so wäre, ihn dafür zu verurteilen,-->"(alleine die Verurteilung ansich, ist schon in vieler Hinsicht lächerlich)"-> das er mit wem auch immer warum auch immer feiern geht. In diesem fall also mit Freunden einen trinken geht, fremde leute kennen lernt etc..Ist sowas von heuchlerisch und scheinheilig.Schämt euch!
    Dazu ist die einziege herauszulesende Parallele, bei dem 4:0 ueber Australien Artikel und diesem hier, die massen euphorie die der Fusball auslösst. Schon einmal dran gedacht das man diese auch dazu nutzen kann. Sich mit Leuten über Meinungen und Ansichten zu unterhalten die man sonst nicht trifft und kennenlernt.

    Das andere ist die Empörung die diese Meinung bei manchen auslöst. Hoert auf diesen personen Kult aufzubauen. (nicht perönlich gemeint Freeman aber brauch ich dir ja nicht sagen).

    schlimm schlimm! da geh ich doch direkt mal in die stadt freitag und misch mich unters party volk ;)

  1. Looking sagt:

    Off topic:A palindrome reads the same backwards as forward. This video reads the exact opposite backwards as forward. Not only does it read the opposite, the meaning is the exact opposite..

    This is only a 1 minute, 44 second video and it is brilliant. Make sure you read as well as listen...forward and backward.

    This is a video that was submitted in a contest by a 20-year old. The contest was titled "u @ 50" by AARP. This video won second place. When they showed it, everyone in the room was awe-struck and broke into spontaneous applause. So simple and yet so brilliant.
    Take a minute and watch it.

    Click here >>>>>>>>Lost Generation
    http://www.youtube.com/watch_popup?v=42E2fAWM6rA

  1. ttornado sagt:

    Seht ihr denn den Zusammenhang nicht?

    Bilderberg-Treffen in Spanien, und nun verlieren sie gegen die Schweiz?

    na?

    NA?

    ^^

  1. Impulslogik sagt:

    Wie geil,

    Freeman testet uns. Naja, Glückwunsch aus Dschland, nein ich bin kein Arschkriecher.

    MfG...

  1. Sati sagt:

    Wie im richtigen Leben - sehr lebendig und wunderbar intolerant.

    Besonders lustig (nicht nur bei diesem Post) immer die Kommentare der sich selbst "erwacht" nennenden Klientel - die zwar nun eine vermeintliche Wahrheit zu kennen glaubt - aber gänzlich Lebenslust und Humor verneint.
    Wo doch unser aller Leben so vielschichtig ist - und nicht nur aus dem Betrachten von diversen Zusammenhängen besteht, an denen die wenigsten von uns überhaupt etwas konkret zu ändern wissen.

    Danke für diesen fundierten Kommentarabschnit von Looking, dem schließe ich mich gerne kompromisslos an:
    "Wer nicht mehr in der Lage ist, sich an den kleinen, schönen Dingen zu erfreuen, egal wie nebensächlich sie für die anderen zu sein scheinen, der hat die letzte Lebensfreude verloren und sollte zum Arzt gehen.
    Dabei spielt es keine Rolle, welchem Hobby man nachgeht."
    Wer sich intensiv mit den vermeintlichen Wahrheiten auf weltlicher Ebene beschäftigt - dem ist gut geraten, sich immer mal wieder zu entspannen zwischendurch - und so Kraft zu sammeln für die nächsten Überraschungen ...

    Erinnert mich alles stark an einen Kindergarten - obwohl ich nie in einem war.

    By the way: Wat sind denn bitte heutzutage 4 Milliarden? Nicht einmal ein Taschengeld ...

    Jetzt - hole ich mir eine Vuvuzela und geniesse Brot und Spiele ... wie schon mal gepostet - ich schaffe es tatsächlich, mich zu informieren UND mich an einer WM zu freuen (wenn auch nur am Rande),
    Sati

  1. Engi sagt:

    @Freeman. Der war aber gemein :-)
    Bei Fussball, wo die Emotionen doch so hoch mitspielen (haha).
    Du kannst du doch die Leser/(innen) nicht so in die Falle laufen lassen (muss immer noch lachen)


    Gruss (und viel Spass euch bei der WM)

    Interessantes zum informieren: http://www.handelsblatt.com/fussball-verband-fifa-weltmeister-im-geldverdienen;2598892;0

    Ps. War das wirklich ein test (oder wurde bemerkt das der Artikel nicht passt)
    Blog ist ja deine Pers. Meinung
    (obwohl wie geschrieben nur die Nachricht abgeduckt wurde heisst nichts Negatives sowie auch nicht Positives dazu geschrieben wurde, hmm obwohl die Bildersprache wahr ev. zu heftig für unsere Fussball-anhänger)

    Ich sag nur: Läute, immer cool sein ;-) und nicht zu schnell reagieren (mein motto: zuerst informieren dann diskutieren (falls diskutieren sinn macht)

  1. marzipan sagt:

    Zu dieser Test sache. Die meisten hier, hoffe ich, koennen sehr wohl uterscheiden, sich eine unabhängige Meinung bilden und vorallem lesen und verstehen. Die jenigen bei denen es so aussieht als ob sie es nicht könnten. Also die die so gut wie alles auf die Goldwage legen und falsch darstellen. Sind entweder Vollidioten oder welche die einfach nur Verwirrung stiften wollen. Warum kann man sich ja denken.

    "grenzt vllt schon an paranoia bei mir, bin ich der der falsch liegt. seht ihr Verwirrung macht sich breit *verrückt*:)".

    Und warum: Vieleicht ist das so ne art Vorurteil bei mir, aber ich denke jeder der sich mit den Themen und Ereignissen die dieser Blog und Andere beinhalten beschäftigt. Hat die Fähigkeit über verschiedenste Zusmmenhänge richtig zu urteielen und zu erkennen. Allerdings tuh ich mich schwer damit einzuordnen was genau Intelligenz ist. Wer klug und logisch denkt und wer nicht. Bei manchen Sachen sind gewissen Meinungen aber einfach falsch.

  1. TommyHB sagt:

    Es scheint in der Schweiz nicht anders zu sein. Ich denke viele haben in der Schweiz sicher nicht mitbekommen was Politik und USA wieder einmal ausgeheckt haben.

    Unter 20 Minuten Online (20min.ch)

    AUFATMEN BEI UBS UND WIRTSCHAFT...

    Mir scheint nun klar zu sein warum sich am 11.05.2010 die Bankster in der Schweiz getroffen haben.

    Der Schweiz allerdings meinen Glückwunsch zu dem Sieg, das will ich nicht vergessen.

  1. Fatima sagt:

    An alle, besonders den Herrn Doktor "just me", die jetzt meinen, über freeman herfallen zu müssen: Jetzt bleibt mal schön locker. Ihr müsstet ihn doch jetzt lange genug kennen. Allein das Einstellen eines kurzen Textes ohne Wertung löst schon reflexartig so einen Sturm der Entrüstung bei einigen aus, das finde ich leider bezeichnend. Ein guter Test war es allemal, wie ein Teil der "Bloggemeinde" so reagiert.
    Außerdem, was ist so schlimm daran, wenn man sich über den Sieg seines Nationalteams freut? Wie schon jemand schrieb "ein bisschen Spaß muss sein".
    Gut ich bin zwar auch Gegner des "blauen Dunstes", aber man muss nicht in allem einer Meinung sein. Überwiegend finde ich freemans Texte jedenfalls klasse! Besonders über die Obama- Satire habe ich mich köstlich amüsiert. Weiter so!

  1. Sonnenritter sagt:

    Also ich muss ehrlich sein,es herrscht schon ein bischen nationalstolz,auch bei mir!. Ich denke selbst wenn freeman stolz drauf wäre,so könnte das jeder tun,man sollte halt nur nicht die realität verlieren!. Ich selbst schaue auch die deutschen spiele,aber ich vergesse nicht meine maxime!. Was würde der kampf gegen die verbrecher bringen?,wenn der stolz aufs eigene land verloren geht!. Ich denke jeder hat ne pause verdient,wie er das gestalltet ist jedem seine sache!. Weiter so freeman,wenn nur der zusammenhalt so wäre wie zur WM,dann wären wir alle gemeinsam stark!.

  1. Hää, wie bitte? Was soll das für ein Test gewesen sein?Worauf sollte das hinaus laufen?
    Muß ich nicht verstehen, will ich auch nicht!

    An alle Arschkriecher die NACH Freemans Kommentar, sich dessen anschließen:

    Also Fußball wurde seid jeher nur benutzt für politische, wirtschaftliche ect. Vorteile. Wurde benutzt um die Gefühle einer Nation zu manipulieren, zu lenken und es wird benutzt um uns nur weiter zu Spalten, wie hier schon erwähnt wurde mit Wut der Hass auf eine Fremde Nation aufgrund einer niederlage usw. usf.

    Vorm Stadion kriechen die Menschen vor Hunger und noch schlimmeres, aber das wißt ihr ja!?

    Diese und noch viele viele andere Gründe Fußball zu Hassen, legt mir nur nahe es zu Boykottieren und dieses auch weiter zu sagen!!!Ich kann doch als Truther!!nicht etwas gut heißen, was aus oben genannten ect. Gründen, geschaffen wurde und nur deshalb!
    Und wieso soll man stolz(falschen Stolz erwecken wenn man sich noch nicht einmal sicher ist ob es dort mit rechten dingen zu geht?! Oder? Seid ihr euch sicher das bei diesen sieg keiner seine Finger im Spiel hatte???

    Und deswegen gratuliere ich auch sicher nicht zum Sieg!

    Und wenn die Kritiker der Kritischen Kommentare ach so schlau und so derbe Truther sind, worauf sollte dieser Test hinaus laufen???Wie hätte ich nmich richtig verhalten sollen???Sollte ich mich nicht Kritisch äußern???Soll ich zu sonen Scheiß gratulieren???Soll ich diesen Scheiß gut heißen???Auch wenn es Kommentarlos von Freeman gepostet wurde, es gehört MEINER Meinung nach nicht in einen Trutherblog!!!! Denn wahre Truther boykottieren den SCHEIß Fußball!!!
    Und durch solch einen Artikel werden nur wieder falsche euphorien, glücksgefühle, (bei den Deutschen Hass)und was weiß ich noch was, geweckt.

    Also ich bleib bei meiner Meinung basta PUNKT und ENDE!

    Was Freeman jetzt vielleicht tun könnte wäre mal n fetter bericht über die geschichte des Fußballs wozu er eigendlich dient ect.

    Hier ein kleiner stichpunkt ich hab besseres, aber Truther sind ja gräber und keine graser!
    http://www.youtube.com/
    watch?v=oZHtKlGdn18

    greez

  1. Sonnenritter sagt:

    @Justme. Es ist jedem völlig freigestellt das zu äußern was er für richtig hält!. Und wenn freeman testen möchte dann soll er das tun!. Zumindest würde er nicht gleich beleidigen und so auf die palme gehen,ihre patzienten können einem ja leid tun,beschimpfen sie die auch weil sie angeblich so wenig verdienen?. Sich aber selber frei entschieden haben in ihrer berufswahl!. Akzeptanz,ein großer fremdwort für viele deutsche...Lächerlich..

  1. Iwax sagt:

    deutschland manipulation vorwerfen und dann sich wie ein schneekönig über den Sieg der Schweiz freuen.

    ps: freeman die schweiz ist dreh und angelpunkt im thema Spar-"Konten" ;)

  1. wheezzl sagt:

    @justme und all jene anderen nörgler, macht bitte eue Versprechen wahr und kommt hier nie mehr vorbei... oder schreibt zumindest keine Kommentare mehr! Auf euch können wir echt verzichten...

    Wie schon oft erwähnt oben ist ein Blog nun mal etwas persönliches, und wenn Freeman mit einem Satz diesen historischen Sieg als Schweizer erwähnt und nicht mal etwas persönlich dazu sagt, habt ihr noch lange nicht das Recht so tief unter die Gürtellinie zu schlagen und uns als paranoide Spinner zu bezeichnen!!

    @Freeman
    Ob test oder nicht ist schlussendlich auch egal, ich wusste genau, als ich den Artikel gelesen habe, dass jetzt wieder rumgemotzt wird in den Comments... Anyway, wie immer nicht unterkriegen lassen und so weitermachen!!

    PS: Hab bis jetzt nur deine erste Radio Sendung von Utopia gehört, war echt informierend und interessant! Danke! Ich wäre übrigens durchaus bereit, für Informationen zu zahlen, wie viele andere hier sicher auch... evtl. wäre eine Umfrage (falls dies auf diesem Blog möglich ist) mal interessant um zu sehen wer nur schmarotzen will und wer auch was dazu beitragen würde.

  1. tom_tom sagt:

    ... nur so nebenbei erwähnt, fussball geht mir am (sorry) arsch vorbei, genauso wie diese wm wieder einmal spurlos an mir vorbei geht (bis auf die dödl mit den bunten fähnchen auf den autos).

    ich steh auf superbike-rennen und mein gsx-r. - jedem was ihm gefällt. - aber so einem tam-tam wegen eines freeman-dreizeilers ist heftig ...

    wobei ich PERSÖNLICH noch nicht gerafft habe, WAS genau freeman testen wollte, - ich habe mir bei dem artikel eigentlich nichts gedacht. ausser, das der eigentlich gar nicht auf freemans-blog passt und es vielleicht eine anspielung auf seine landsschlafschafe sein könnte ;.-)

    so long und seid friedlich ;-)

  1. DazSaund sagt:

    Die Machenschaften der FIFA:

    http://www.youtube.com/watch?v=jotkHxkMaO8

  1. ancronym sagt:

    Wieso sollte amn sich nicht freuen wenn die Schweiz die Spanien Millionäre bezwingt?

    Eine WM ist immer noch eine WM, egal was der FIFA Kommerz damit gemnacht hat.

    Also ich finde es eine tolle Leistung.

  1. m. sagt:

    @ Fatima

    http://i241.photobucket.com/albums/ff62/AlexAMauS/kuss.jpg

    (und das Bild auch stellvertretend für den Sportlichen Wettkampf der Nationen)

    PS: Wir sehen uns bei J.E auf'm Blog;)

  1. Mikkla sagt:

    Hopp Schwiiz!!!

    Meinen herzlichsten Glückwunsch, Freeman! Es freut mich sehr für meine südlichen Nachbarn!!!

    @all:

    Ich weiß nicht, wieso es scheinbar für einige ein Problem ist, das der Schweizer Freeman sich für seine Mannschaft freut, oder zumindest darüber berichtet, wie es in seinem Land im Moment ausschaut!

    Man kann doch beides vereinen! Zum einen finden gerade "Brot und Spiele" statt, also WM gucken, auf der anderen Seite komme ich dennoch meiner Pflicht nach, immer gut und vor allem RICHTIG informiert zu sein! Und mal ehrlich, für die vielen vielen Stunden, die sich Freeman mit seinem Blog für unsere Interessen einsetzt, darf es ihm wohl erlaubt sein, diesen schönen Moment zu feiern!

    so long
    der Mikkla

  1. Looking sagt:

    Mann oh mann,
    also mal ehrlich. Allmählich geht ihr mir auf den Sack.
    Woher wollt ihr denn überhaupt wissen, dass und ob Freeman sich soooo seeehr über den Sieg der Schweiz gefreut hat?
    Und dass das der Grund ist, warum er das gepostet hat?
    Und auch wenn ich einigen damit auf den Senkel gehe, ich wiederhole mich:
    Wer heutzutage immer noch dem MassenGeschäftsevent Fussball, Formel I etc. etwas abgewinnen kann, dem fehlt ganz klar der Durchblick in vielerlei Hinsicht.
    Warum?
    Weil es dabei so gar nicht um Sport geht. Gings bei Massenevents noch nie.
    Sondern wirklich nur um Verdummung, Verarsche,emotionale Ausbeutung, Manipulation, Ablenkung und last, but not least, sehr viel Geld.

    Ich mag Fusball. Allerdings nicht in irgendeiner organisierten Form, sondern höchstens mit paar Bekannten auf ner Wiese.
    DAS ist u.U. noch spaßig.
    Der Medien"Sport" ist davon Lichtjahre entfernt.

    Die Wahrheit über die Hintergründe emotionaler Ausbeutung kann nur jeder selber für sich erkennen, und dieses Erkennen findet nicht im Kopf mit dem Verstand statt.

  1. Alex sagt:

    wieso macht ihr hier den freeman so fertig?

    er ist ein journalist (für mich), und er hat gesagt, was an dem tag in seinem land los war.

    ohne wertung.

    ich finde es richtig - die beschissene WM bewegt nunmal die gemüter und man kann sich ihr auch wenn man keinen fernseher hat nicht entziehen, allein die autocorsos (corsi?) und das gehupe. außerdem wird die WM wieder als brot-und-spiele benutzt und hinterher hocken wir alle voller erstaunen da und fragen uns, wie man sowas wieder durchsetzen konnte...

    die beschissene WM gehört leider zum weltgeschehen, auch wenn sie von den falschen veranstaltet wird.

  1. Adio Aurel sagt:

    Hihi seit ich den Spruch "Brot und Spiele für das Volk" von Caesar, in nem Trutherbeitrag gelesen hab find ichs genial weil es so gut passt.
    Für jene die meine 2 vorherigen Posts, falsch verstanden haben... ich mag die WM jedem gönnen, finds aber einfach schade wie sehr es von den Mächtigen als Manipulation missbraucht wird und die grosse Masse es (per blaue Pille) schluckt.
    Und das die Leute hier auf Freemans Blog trotzdem kritisch denkend bleiben is ya logisch und jeder soll dazu stehn ob er WM gukt oder nich. Kein Thema.
    Was ich auch noch gemeint hab, was wäre wenn die Schweiz verloren hätte? Würde man hierzuland wohl in jedem Lokal hören: "Drecks scheiss Spanier" und das ist traurig. Ah und wir haben ja sogar schon CH-Fussballer gegen Türken spuken sehn ;-) super vorbilder haha.
    Was auch nicht zu vergessen ist, dass ist Freemans Blog und er kann entscheiden was für Themen er bringt. Egal ob Infokrieg oder Massenverdummung xD
    @ Sati: Mag sein, aber dieses Glücklichsein ist kein wahres Glück, sondern abhängig von Äusserlichkeiten und alle Menschen die im Aussen leben sind nunmal Schlafschafe. Wahres Glück ist im innern und unabhängig.

  1. Freeman sagt:

    Ist schon erstaunlich, 100 Kommentare wegen so einer banalen Meldung. Über Fussball kochen die Emotionen hoch. Aber im Artikel über die Gaza-Blockade nur 40. Es ist ja auch völlig egal, dass 1,5 Millionen Mitmenschen in Gaza verrecken. Was soll ich sagen? Der Test ist gelungen.

  1. bernd sagt:

    es ist einfach nur zum kotzen was hier abgeht........als ich vor ein paar Tagen im Thread "Barroso – EU-Länder könnten sich in Diktaturen verwandeln"

    schrieb:

    "So das Freeman (wie er gestern sagte man stelle sich mal vor wir hätten nur einen Bruchteil des Geldes was den LügenMedien zur Verfügung steht)
    was in Richtung TV/Radio aufbauen kann nur dafür bedarf es unserer finanziellen Unterstützung."

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/06/barroso-eu-lander-konnten-sich-in.html

    kam mal wieder keine Antwort........ hauptsache alles umsonst und sich dann hier geifernd zu äussern über den Drecks FIFA Ball (Feiern, Ignorien, Feiern, Alles hinnehmen)

    Hier konnte man wunderbar erkennen......... wie schnell es klappt die Menschen auf einander zu hetzten (Teile&Hersche) im RealLife hätte es mind. ein paar Platzwunden gegeben und das alles "WOFÜR"????

    Traurig, Traurig!

  1. Adio Aurel sagt:

    @ Freeman: Yo das ist abartig krass und evtl. auch der Grund warum viele hier äussern, wie schlimm diese WM-Ablenkung ist.
    Aber vielleicht liegt es daran dass so viele hier schreiben, weil dieser Beitrag mit 2 Zeilen schnell gelesen, unkompliziert und jeder in der nahen Umgebung direkt von der WM betroffen ist.
    Wie auch immer, krank ist es mit Sicherheit. Die ganze Gesellschaft wird seit kleinauf krank gemacht, was will man bei solchen "Tests" schon erwarten...

  1. Ella sagt:

    Wow 104 Kommentare:

    Da gehen ja die Emotionen wieder mal hoch ( Freeman hat das Wespennest Fussball erwischt O weia )

    Hier im Blog hat mir immer gefallen, dass kaum persoenlche Angriffe erfolgten und so soll es doch auch bleiben.
    "We agree that we disagree"

    Gerade auch die unterschiedlichen Meinungen und vielen Infos der Kommentatoren machen den Blog fuer mich interessant.

    Und nun wendet Euch doch wieder
    (oder auch zwischen den Spielen) den wichtigen Themen wie GAZA, EU, WWKrise und OEL KATASTROPHE zu.

    Bereitet Euch physisch und psychisch darauf vor, was passieren kann wenn der Oil spill nicht gestoppt werden kann.

  1. Impulslogik sagt:

    Hmmm...Test hin oder her. Freeman, in deiner letzten Satire hast du einen Kommentar verfasst =>Ach du armer, nimms nicht so tragisch, die Welt kann man nur noch mit Humor ertragen.<=

    Vielleicht sollten wir diesen "Test" auch mit etwas mehr Humor sehen. Unser und es ist sicherlich auch mein Problem ist es, dass man gewisse Dinge all zu persönlich nimmt. Man neigt dann dazu, sehr emotional zu reagieren. Das verzerrt vieles und macht Diskusionen und Handlungen schwierig bis unmöglich, wie an diesem Beispiel schön zu sehen ist. Was folgt daraus? Wir sind nicht mehr einer Meinung und der Zusammenhalt zerbricht.

    Der eine mag Fußball der andere nicht. Es entflammt eine hitzige Debatte, vielleicht auch bis auf's Blut. Beide sind aber der Meinung, dass die Blokierung des Gazastreifens unmenschlich ist. Der eine sieht die WM als Ablenkung von dieser kranken Welt. Der andere sieht die hungernden Menschen vor den Stadien. Was machen wir nun daraus? Der Mensch, die Welt, das Leben, die Natur ist viel zu komplex um alles zu verstehen und passgenau zu machen.

    Über tote Kinder in Afghanistan muss ich weinen. Über süße Kätzchen freue ich mich. Über hungernde Menschen in Afrika muss ich weinen. Wunderschöne Landschaften bringen mein Herz zum lachen.

    Ich sitze oft nur da und sinne über diese kranke Welt nach. Jedoch treffe ich mich auch gerne mit Freunden auf einen lustigen Spieleabend.

    Ein Dilema...

    MfG...

  1. WMNWO sagt:

    FIFA World Cup 2010 New World Order.

    http://www.youtube.com/user/giampow1#p/a/u/0/ErQ_jenvUC0


    !!!

  1. m. sagt:

    "Es ist ja auch völlig egal, dass 1,5 Millionen Mitmenschen in Gaza verrecken. Was soll ich sagen?"

    Als Antwort kann ich da nur sagen, macht's wie ich:

    Draußen auf dem Fensterbrett sitzt ein Rot-Weißer Fuchs mit schwarzen Flecken auf dem roten Fell UND er zeigt den Stinkefinger UND drunter hab ich die Palästinenserfahne an die Holzfassade getackert. Glaubt ihr nich??
    Kann, wenn's wieder mal die Wolken weg sind ein schönes Foto machen und hier posten.

    Das ist meine Art an dem Fahnenmeer teilzunehmen.

    Grad eben: Mexico-Frankreich 2:0

    Grüsse :o)

    PS: Es soll Leute geben die können das Eine und das Andere gleichzeitig tun. Das an die wo dran rummeckern das man Spaß an den Spielen hat.

  1. crupf28 sagt:

    BLOG-Philosophie: Es wurde zwar schon alles gesagt - aber eben noch nicht von jedem! :D

    "Die ganze Schweiz ist nach der WM-Sensation aus dem Häuschen. Ein historischer 1:0-Sieg über Spanien. Landauf, landab fuhren Autos hupend durch die Strassen."


    Ich finde es auch sehr interessant, wie einige Leute hier, z.B. justme, Freeman solch extreme Dinge unterstellen können.
    Man kann doch an diesem Satz nun wirklich keine Faszination erkennen? Die satirische Art, die sich in den anderen Artikeln von Freeman zeigt, ist hier nur stärker versteckt, aber dennoch erkennbar.
    Die Interpunktion (nur Punkte am Satzende) zeigt doch eindeutig das Desinteresse an diesem Thema! Nur weil Freeman keine offensichtliche rhetorische Frage formuliert - wie "Ob die Menschen sich jetzt noch für die Hintergründe der Weltfinanzkrise interessieren?" - hat, werden ihm hier schon Paranoia und überschwänglichen Patriotismus vorgeworfen.

    Na, wer erkennt die Analogie hier?

    "Sag Sieg Heil, oder du stirbst!"

    "Sag unmissverständlich dass alle Bürger der Schweiz dumm sind und nie Hintergründe hinterfragen, oder du wirst diffamiert!"

  1. @ impulslogik

    Was ist die Auflösung des großen Rätsels? Was ist der Sinn?

    "Ich sitze oft nur da und sinne über diese kranke Welt nach. ...

    Ein Dilema..."

    Offenbarung

    Hierin findet sich der Sinn, leider ist das Buch aber erst dann richtig gut verstehbar, wenn man auch das übrige NT und AT gut kennt

    Tobias

  1. ArthurDent sagt:

    Hallo Freeman, Hallo Leute und auch ein Hallo an die selbsternannten "Truther",

    selten hat ein so unbedeutender Artikel, soviele Kommentare erhalten.
    Das spricht, meiner Meinung nach, nicht für das Interesse am Thema, sondern vielmehr für den Konversationswillen der Leser.
    Dieses Thema ist, in Anbetracht der politischen, wirtschaftlichen und ökologischen Lage, in der wir Menschen,Erdenbewohner uns befinden, so belanglos, dass es für eine "innere Konsolidierung" herhalten muß.

    Ich würde gerne zu älteren Artikeln weiterkommentieren bzw diskutieren, doch die Kommentarfunktion und die Nutzung dieser ist einfach nicht ausreichend dafür.
    Ich habe in den letzten 3 Jahren, in denen ich Deinen persönlichen Blog lese, bemerkt, dass sich entfachte Diskussionen mit neuen Artikeln ,und somit neuen Kommentaren, legen.

    In den letzten Jahren haben sich einige für ein Forum zu diesem Blog ausgesprochen.
    Dieser Idee möchte ich mich anschliessen und mich auch dazu verpflichten, wenn gewünscht, Moderationsaufgaben, die mit Zeit verbunden sind, zu übernehmen.
    Wer fordert muß auch bereit sein zu geben!
    Es würden sich bestimmt Leute finden, die dieses Vorhaben realisiern könnten und denen Du über längere Zeit "begegnet" bist.

    Ich lasse mir nur ungern von Menschen, denen ich niemals, wissentlich, persönlich begegnet bin, unterstellen, dass ich durch mein Hobby, sprich Fussball, nicht imstande wäre,"durchzublicken".
    Ein Blick in die "blog-history" reicht, um zu wissen, wie ich persönlich, in Form meiner Kommentare, zum Weltgeschehen stehe und versuche , ein einziges Puzzelteilchen zum Großen Bild beizusteuern.
    Das von mir unkommentierte mag man mal stehen lassen und interpretieren, wie man möchte.

    Ich habe in meinem letzten Beitrag Gaza angesprochen und über den link versucht, den Leuten "Handwerkszeug" zu übermitteln.
    Warum ich es nicht im letzten Artikel versucht habe, erübrigt sich (siehe oben).

    In den Jahren der Aufklärung, die bis heute andauert, bin ich niemals mit der "Kopf-Durch-Die Wand"-Methode vorangekommen.
    Das werden viele "Neue" lernen müßen.
    Stück für Stück und sacken lassen.
    Damit kommt man weiter.

    Auch wenn mir einige Artikel, bzw Deine Meinung zu gewissen Themen nicht passt, würde ich mich dennoch nicht hinabbegeben, um unter der Gürtellinie zu boxen.
    Die, die es dennoch tun, haben entweder ihren Sinn für das Zwischenmenschliche verloren, oder haben ihn niemals besessen.

    Mach weiter, mit oder ohne Forum.

    Time will tell....

    Viva Mexico ;)

  1. matrix sagt:

    @impulslogik

    "Ich sitze oft nur da und sinne über diese kranke Welt nach. "

    Du sprichst mir aus der Seele...
    Während diesem sinnen hat man unsichtbare Fesseln am ganzen Körper und ist unfähig, sich derer zu entledigen. Das kranke alleine an sich, ist schon aus den mehr als hundert Antworten zu Freemans
    "Schweiz gewinnt" Äuserung zu erkennen. Das Wesentliche, Menschlichkeit, Achtung, Natur und Verantwortung UNSER ALLER GEGENÜBER verkommt zur Gülle oder verschwindet im Konsumrausch (oder WM).
    Wenn ich Gleitschirm fliege, dann zeigt mir die Dohle wo Thermik ist, sie tut das unwissend aus ihrem Instinkt heraus auf Nahrungssuche, ich nutze das aus und fliege hinterher, weil ich Thermik finden kann zum aufdrehen. Die Dohle zeigt mir eine Möglichkeit, warum können Menschen sich keine Möglichkeiten zeigen/teilen? Es könnte so einfach sein...

  1. marzipan sagt:

    Aber die Kommentare hier sind ja nicht dem Fußball ansich gewitmet sondern der falschen und überzogenden Reaktion die hier wieder gegeben wird. Mit Fussball haben Test und Kommentare eigentlich garnichts zu tun. naa wat solls swachsinnig, jeder wie er meint

  1. patrick sagt:

    Gegen Fußball und WM-Feiern sei nichts entgegenzusetzen.
    Es macht durchaus mal Spaß ein Spiel anzusehen...
    Wenn ich dann aber Sätze in Mainstreammedien höre, wie "Gibt es in den letzten Tagen etwas wichtigeres als Fußball?", kann ich nur den Kopf schütteln.

    Das hier als Test zu titulieren ist auch ein wenig fragwürdig.
    Lassen wir es darauf beruhen.

  1. m. sagt:

    Nahost
    Die alternative Fußball-WM in Gaza !!!

    http://www.dw-world.de/popups/popup_single_mediaplayer/0,,5571087_type_video_struct_
    12323_contentId_5539226,00.html

  1. Fahrenheit sagt:

    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR

    Udo Lindenberg, Album: Keule
    "Bei uns in Spananien"

    Deutsche Männer mit starken Beinen
    und schnellen Füßen - sie kämpfen in Spanien
    und sie schießen das Weltmeister-Tor
    ja, das kommt bei uns auch schon mal vor
    bei uns in Spanien, bei uns in Spanien

    Deutsche Männer, das weiß doch wohl jeder
    sie treten das Leder direkt in das Netz hinein
    ein Torero schaut fassungslos zu
    und sein Stier sagt nur leise noch: Schubidu
    bei uns in Spanien, ja, in Spanien

    Toni hält seine Bälle wie sonst keiner auf der Welt
    Ayatollah Paule schießt den Schuß
    der vergoldet werden muß
    dann die Bananenflanke von Manfaredo Kaltz
    auf den ungeheuren Zauberschädel, und dann knallt's

    Deutsche Männer mit starker Abwehr und starkem Angriff
    vernichten und schlagen den Feind
    und die Träne des feindlichen Trainers
    ja, sie wird so bitterlich geweint
    bei uns in Spanien, ja, in Spanien

    Deutsche Männer, sie wurden nicht vergessen
    als der liebe Gott den Stahl erfand
    welche Lust, welcher Stolz, ganz hervorragend
    welche Lust, welcher Stolz, was für ein Land
    bei uns in Spanien, ja, in Spanien

    Häuptling Silberlocke schickt seine Männer
    in das gegnerische Feld
    "Deutschland vor, noch ein Tor
    und wieder zeigen wir's der ganzen Welt"
    Die Nation ist im Rausch
    alle wollen den totalen Sieg
    und ich hör' den Reporter ausflippen
    und ich frag' mich, ist jetzt Krieg?

    "Und da, da steigt er hoch im gegnerischen Strafraum
    ja, die Abwehr ist durchbrochen
    und die Deutschen bezwingen die Verteidigung
    die heute alt aussieht
    der Feind wurde in unglaublicher Präzision niedergewälzt
    allegemacht, einfach ausradiert

    Sie können sich nicht vorstellen, welche Stimmung
    hier aufkommt, meine Damen und Herren
    die deutschen Schlachtenbummler
    sie stimmen ein Lied an: ..."
    "Deutschland, Deutschland über alles"
    "So ein Tag, so wunderschön wie heute"

    Anm.: Wenn es doch nur ein Spiel wäre... Ob Deutsch, schweizerisch, italienisch oder wer/was auch immer. Es ist das selbe..."Spiel". Ave Cesar, die totgeweihten grüssen dich. Na denn mal Prost. ;)

  1. uschi2.0 sagt:

    Ich glaube nicht, dass ihr KEIN Fussball schaut. Klar, im Internet ist es immer leicht zu schreiben "neiiiiin, ich bin so erwacht und aufgeklärt, ich schaue doch sowas nicht". Aber jetzt mal ganz im Ernst: Was ist dabei? Wo ist das Problem? Wird da jemandem weh getan? Kann man nicht auch sich politisch informieren und sich trotzdem für die DFB Elf freuen? Ich wette, dass 90 % der Blogleser Fußball schauen. Natürlich gibt das niemand zu, weil das ist ja Verblendung. Dass sowas Spaß macht, ist ja egal. Dann hebt man sich ja nicht von der breiten Masse ab und ist nichts "Besonderes" mehr, nicht wahr?

  1. Fahrenheit sagt:

    @Uschi: Besonders sind wir alle. ICH schaue etwa 3 Fussballspiele pro Jahr, im Durchschnitt. Obwohl ich in einem Land lebe wo Fussball Klebstoff und sehr wichtiger Lebensinhalt verschiedener gesellschaftlichen Schichten ist. Im Internet schreibe und sage ich stets, genau so wie im "realen" Leben, was ich denke. Keine Selbst -Verleumdung. Ich habe mich NIE für dieses oder jenes fragwürdige Kompetitonsspielchen interessiert, einer verliert und der andere gewinnt, das ist doch Schlichtweg DAS Problem aller Völker, politisch, wirtschaftlich etc. Auch wissen wir nur zu gut, dass Spitzensport körperliche Opfer aller Art fordert, bis hin zum Tod. Nichts gegen Sport, aber ich kreide den Fanatismus, das triangulare System und das Mega-Business an, der Spass hat da gefälligst auf der Strecke zu bleiben. Spass macht es wenn der Gegner verliert. Jawoll. Und das soll ein Spiel sein? Wer gewinnt denn die meisten die Turniere, die "Armen" ? Denkpause.
    Aufgemerkt, nur GEMEINSAM können wir die Probleme der "Welt" lösen, wir sollten das gesammte geistige und körperliche Potenzial zu einem farbvollen, gerechten, sinnvollen und gesunden "Kuchen" fusionieren; dann werden wir Fortschritte machen: ethischsozial, wissenschaftlich, technisch und so weiter. Kompetenz im herkömmlichen Sinn hat da keinen Platz mehr.
    Dann können wir dann auch wieder Fussball SPIELEN und SPASS haben.
    Ich habe fertig. Tschau Sepp.