Nachrichten

4 zu 0 und die Welt ist in Ordnung

Montag, 14. Juni 2010 , von Freeman um 00:05

Das war ja ein Auftaktspiel nach Mass, wie von der Bundesregierung gekauft, ich meine bestellt, um von den einschneidenden Massnahmen die sie durchdrücken muss abzulenken. Die deutsche Mannschaft hat ein tolles Spiel hingelegt, das "unterhaltsamste" im bisherigen Turnier der langweiligen Chaotenkickerei.

Aber der Gegner war ja auch ziemlich schwach, oder war er es wirklich? Australien, wer ist das schon? Fussball ist nicht gerade der Nationalsport dort, die können viel besser Cricket und Rugby spielen.

Die Schlgazeilen der deutschen Medien: "Wir tröten alle weg, das wird unsere WM", oder "Der Tanz der Teutonen", oder "Die DFB-Elf schon im WM-Rausch", oder "Deutschland fegt Australien vom Platz" um das Glücksgefühl auszudrücken.

Während die Nation vor der Glotze den ganzen Sonntag hang, mit drei Fussballspiele und zwischendurch noch das Formel 1 Rennen in Montreal zur Ablenkung, wurde einfach so die Wehrpflicht abgeschafft. Ja, die Bundeswehr wird nach der Gründung 1955 zu einer Berufsarmee umgebaut, wegen den Kosten sagen sie, denn es muss ja gespart werden. Wer es glaubt.

Die wenigsten verstehen um was es wirklich geht, sicher nicht wegen der Geldeinsparung. Mit einer Armee die nur noch aus „Freiwilligen“ besteht, lässt sich viel leichter Krieg führen. Das ist der wahre Grund. Und Konflikte wird es reichlich bald geben, in welche die Kriegshetzer in Berlin ganz scharf sind deutsche Soldaten hinzuschicken, völlig freiwillig natürlich, dann muss man auch die "Gefallenen" nicht gross betrauern.

Tolle Ausrede, es muss gespart werden, oder geht es darum was die Schwesterwelle sagt? Um die Wehrgerechtigkeit, weil ja die meisten Wehrpflichtigen sowieso dienstuntauglich sind oder sich drücken. Hat sie eigentlich gedient? Dann kann man gleich die Bundeswehr zu einer reinen Berufsarmee machen, mit dem tauglichen Rest der gerne nach Afghanistan geht, um dort Opiumfelder zu bewachen und zwischen durch mal Zivilisten als lebende Zielscheiben zu verwenden.

Dann das Sparpaket von 80 Milliarden über die nächsten vier Jahre, das beschlossen wurde. Die Hartz-IV-Empfänger und andere die vom Staat leben sollen den grössten Teil der Zeche zahlen. Schliesslich machen die Sozialausgaben mittlerweile die Hälfte des Gesamthaushalt aus. Die müssen massiv gekürzt werden, aber das dürfen die Betroffenen nicht merken. Deshalb kommt die WM 2010 gerade recht. Und wenn die DFB-Auswahl auch noch siegt, um so besser.

Die 20 Milliarden die pro Jahr eingespart werden sollen, sind nur ein Bruchteil des jährliche Defizit von 80 Milliarden, aber irgendwo muss man ja ansetzen, muss man das Geld welches man den Banken geschenkt hat wieder zurückholen. Wie zum Beispiel beim kleinen Mann, der sowieso nichts hat, ist doch klar. So ist das Defizit halt nur 60 Milliarden pro Jahr und die Gesamtverschuldung steigt trotzdem weiter. Toll wie die sich schön rechnen können.

Der Schuldendient beläuft sich ja nur auf 40 Milliarden pro Jahr.

Aber das reicht nicht. Die Steuern müssen auch noch irgendwie mit einem Trick erhöht werden. Es muss mehr Geld in die Kasse. Das Versprechen der Regierung, ohne einer Erhöhung der Einkommensteuer, Mehrwertsteuer und beim Soli auskommen zu wollen, ist doch wieder eine Lüge. Und, dass die Renten unberührt bleiben sollen, ha ha, sicher.

Klar werden sie es machen. Die Finanzmarkt-Transaktionsteuer und die ökologische Luftverkehrsabgabe (lach) kommt ja schon. Sie müssen sich nur noch einfallen lassen, wie sie die restlichen Steuererhöhung den Bürgern unterjubeln, damit die FDP nicht ihr Gesicht verliert. Oder es ist ihnen völlig egal was die Leute nachher denken. Im Torjubel wird man schon einen Weg finden und keiner merkt es.

Dann muss man den Bürgern noch Christian Wulff als neuen Bundespräsidenten gegen ihren Willen vor die Nase setzen. Aber was heisst hier schon Willen? Sie können ihn ja eh nicht direkt wählen, der wird einfach bestimmt und vom Parlament abgesegnet, so läuft das. Der Gauck und wer sonst noch da ist haben keine Chance.

Es wird sicher noch andere Gesetze geben, die schon länger in der Schublade liegen, die bei dieser Gelegenheit verabschiedet werden, während die Aufmerksamkeit wo anders liegt. So wird’s immer gemacht. Guck da, du sollst auf den Bildschirm gucken, Tor für Deutschland, Hurra!

Also, wir sehen, das 4 zu 0 kommt wie gerufen, damit kann man die Massnahmen gegen die Bevölkerung jetzt leichter durchbringen, die sonst nicht so einfach möglich wären, durch Ablenkung. Böse Zungen würden behaupten, da hat einer den Australiern einige Umschläge verteilt und Versprechungen gemacht, das wäre ja die billigste Variante.

Noch eine Grund für die WM, man muss von sich als miserable und völlig unfähige Regierung ablenken. Die ist doch reif für einen Sturz, hat keine Unterstützung mehr und es werden Neuwahlen verlangt. Aber soll ich euch was sagen? Die wird erst nach dem Oktober fallen. Warum? Mehr als hundert Abgeordnete von Unionsparteien und FDP, sitzen zum ersten Mal im Bundestag. Wird das Parlament vor September aufgelöst, hätten sie laut den rechtlichen Bestimmungen keinen Anspruch auf eine Altersversorgung.

Und wenn die deutsche Mannschaft sogar ins Finale kommt, dann werden sich gewisse Politiker im Erfolg sonnen und es als ihren darstellen, sofort einen Flug nach Südafrika buchen, damit sie bei der Feier auch im Rampenlicht stehen.

Aber lassen wir das, denn jetzt kommen die wirklich grossen Spiele, mit Brasilien, Italien und den Niederlanden, auf die wir uns freuen können und die Welt ist in Ordnung, bis zum 11. Juli.

Schatz, reich mir bitte das Bier und die Chips, das Spiel fängt an!

Anmerkung: Wer hat es im ZDF gestern gehört? Die Aussage der Sportmoderatorin Katrin Müller-Hohenstein über das Tor von Miroslav Klose: "... ein innerer Reichsparteitag ...". Ich dachte ich hör nicht richtig und war sicher, nach der Werbepause ist sie weg vom Fenster, so wie andere Kolleginnen, die Wörter die man dem III. Reich zuordnet benutzt haben. Aber nein, sie kam wieder und sprach weiter. Sie soll sich ja dafür entschuldigt haben. Jetzt macht man daraus kein Aufhebens, aber ob sie nach der WM noch einen Job hat?



Verwandter Artikel: Warum Menschen fast alles glauben

insgesamt 62 Kommentare:

  1. Dieter sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=uzTxvAHT5bM&feature=related

    Und jetzt bescheren sie uns das Armageddon um ihre gescheiterte Klimalüge anders durch zu setzen. Obama will Mittwoch eine Rede zur Nation halten, 15 Minuten sind geplant.
    Wenn ich diese enorme Verschmutzung jetzt schon sehe war die Exon Valdez garnichts dagegen!! Wir werden ein riesen Problem bekommen wenn der Ölaustritt, geschätzte 1,5 Millionen Liter täglich, nicht gestoppt werden!
    Wo ist Greanpiss, wo sind die Grünen, wo die lautstarken Proteste, wo die Bilder und Stimmen imm Fernsehen??
    Schaut weiter euer scheiss Fussball und lasst euch verarschen, verdummen, ausbeuten und betrügen, ihr die nichts merkt und sehen wollt habt es nicht anders verdient!

    Aber wir müssen mit ansehen wie unsere Welt langsam aber sicher untergeht! Aber wie Freeman schon schreibt, Schatz gib mir mal das Bier und die Schips das Spiel fängt gleich an. Träumt weiter...am anderen Ende der Welt passiert gerade die schlimmste Katastrophe der Menschheitsgeschichte. Vielleicht sogar bewusst ausgelöst und herbeigeführt.

  1. stadtpirat sagt:

    Tja so war es und so wird es immer sein, der internationale Profisport erfüllt nur einen Zweck den sogenannten Bürger einzulullen und zu verblöden. Er soll nicht merken was wirklich um ihn herum passiert.
    Dabei ist es eigentlich egal ob nun 4:0 gewonnen wird oder verloren.
    Wenn unsere “Jungs“ gestern in diesem Ausmaß verloren hätten, dann wären alle (naja zumindestens viele)damit beschäftigt gewesen zu analysieren ob unser “Jogi“ wirklich die Richtige Mannschaft zusammengestellt, oder die richtige Taktik gewählt hat. Egal wie es ausgeht die Ablenkung funktioniert immer! Das ist halt nur eine weitere böse Genialität um die Massen zu verblöden! Und das funktioniert nicht nur mit dem Fußball, auch andere Globale sportliche Großveranstaltungen wie z.B. die Olympiade erfüllen diesen Zweck.
    Das war schon so im alten römischen Reich so und kam spätestens seit den olympischen Spielen 1936 in Berlin wieder richtig in Mode!!
    Also ,“ Schweini“ vor und schieß uns noch ein Tooooooooor!
    Oder vielleicht das Hirn aus dem Schädel???

  1. Roger sagt:

    Hallo Freeman

    Ich bin schon mein ganzes leben Fussball verueckt, aber als ich dieses Video sah aenderte ich meine Meinung!

    http://www.youtube.com/watch?v=oZHtKlGdn18

  1. Samoth sagt:

    Ja, man könnte wirklich glauben, daß jetzt auch schon im Fußball alles abgesprochen ist.

    Ich tue mir das Affentheater weltfremder Millionäre eh nicht an, egal um welche Art von "Sport" es sich dabei handelt. Da lese ich lieber ein gutes Buch oder höre Musik.

    Auch in meinem Kuhkaff sind diese Deppen mit ihren dümmlichen Fähnchen noch gestern Abend hupend und grölend durch die Straßen gefahren. Ich weiß nicht was in den ihren Köpfen vorgeht. Wahrscheinlich gar nichts, denn wo nichts ist, kann logischerweise auch nichts vor sich gehen.

    Wenn die mal aus dem Koma erwachen, gibt es von mir keine Hilfe, dafür bin ich viel zu lange belächelt worden !!!

  1. Lebenskunst sagt:

    Die Spiele mögen beginnen. Wie war das im alten Rom?

  1. KPAX sagt:

    Na ja also ich glaube die,die sich wirklich vom Fussball ablenken lassen,sind sowieso verloren und völlig desintressiert.



    Und Wehrpflicht erleichtert Auslandseinsätze würde ich zustimmen,wenn da nicht nur Freiwillige wären,bis jetzt jedenfalls.

    Es gibt doch kaum mehr ein Land mit Wehrpflicht.

  1. ...und die Spd fordert die Regierung zum Rücktritt auf. Grund: die Regierung hat versagt. Ja wie passt das denn zum Bildungsurlaub vom Herrn Scholz in Espania?
    Wir hatten außerdem bisher von den aliirten nur ein Heer zur Landesverteidigung erlaubt. Um gegen Unruhigen im Landesinneren vorzugehen und möglichst ohne Kritik außerhalb von D Krieg zu spielen braucht es ein Söldnerheer. Genau das wird mit der Abschaffung der Wehrpflicht bezweckt. Mit Sparmaßnahmen hat das nichts zu tun. Das ist lediglich der Grund wie es uns verkauft wird. Hinzu kommt noch die Waffenkontrolle im eigenen Land: haste eine muss die registriert im Waffenschrank stehen. Was hier erfolgte war eine gezielte Entwaffnung der eigenen Bevölkerung und die angebliche Splitterbombe bei der Demo in Berlin passt auch gut dazu: es macht sich nun mal ganz schlecht in den Schlagzeilen, dass jetzt auch die Deutschen aufstehen und gegen die Politik ihrer Regierung Sturm laufen. Das trägt Sympathien ein von Seiten der Griechen, Franzosen und Spanier denen es nicht anders geht wie uns: die Großen werfen das Geld raus und die Kleinen haben zum Leben zu wenig und zum Sterben zu viel. Irgendwie erinnert mich das an die vermummten Fenstereinwerfer in Toronto. Da passten die Demos auch nicht.
    Scheint sich aber wirklich die Mehrzahl der Bevölkerung nicht drüber aufzuregen. Wichtig ist, dass wir gegen Australien gewonnen haben.

  1. Rolf sagt:

    Das Thema war doch nicht Fußball?

    Zurück zur Lage; Es gibt halt mehr dumme Hühner als fette Gänse,deshalb wird die Masse gerupft um an die Federn (Geld) zu kommen. Ganz einfache alte Bauernregel.

    Von jedem Arbeiter, HartzIV Empfänger, Rentner, Arbeitslosen werden Sparmassnahmen und Kürzungen gefordert. Die "Erhöhungen" der Einkommen dieser Gruppen entspricht noch nicht mal der Inflation, ebensowenig die Einkommenserhöhungen der Unteren Verdienstgruppen.

    Diese können sich bei den ständig steigenden Energiekosten bald den Bus zur Arbeit nicht mehr Leisten ohne am Essen oder anderen Notwendigen Dingen sparen zu müssen, aber die Herren und Damen der Politik erhöhen munter weiter ihre "Diäten" die eh schon unverschämt hoch sind unglaubliche Prozente währens sie Schimpfen wenn der Arbeitnehmer nur den Inflationsausgleich fordert.

  1. sternenstaub sagt:

    Das mit der Wehrpflicht steht doch noch nicht fest .Ausserdem wuerde ein Abschaffen der Wehrpflicht viel Kostenaufwendiger fuer den Staat.Insofern stellen die in Berlin gerade wieder Nonsens an.

  1. Tja, Karl Marx konnte nicht in die Zukunft sehen. Denn heute ist nicht mehr die Religion das Opium fürs Volk, sondern Sport und TV.

    Die Leute interessiert doch Lena, Dieter Bohlen und die Nationalmannschaft mehr als ihr eigenes Leben...

  1. mR.BaeR sagt:

    Ich finde fussball ist ein toller sport , ich finde auch mal sollte so ne veranstaltung machen alles ok, aber da muss ich euch recht geben das die Median bonzzen die nachrichten nicht senden können ihre pflichen nach kommen und das schon viele jahre lang dann weis ich nicht was in 3 jahren ist endweder ist die masse rotz holl oder die sind mit ihrer traum welt beschäftigt das sie das nicht sehen oder sehen wollen

  1. IrlandsCall sagt:

    der Fussball ist die völlige Weltbevölkerngsverblödung. und die verblödung auf der welt ist scheinbar grenzenlos.

  1. alleskirmes sagt:

    Und immer daran denken:

    Television is a drug


    http://www.youtube.com/watch?v=jaWsewOKhgw

  1. Unexpectable sagt:

    Bombenauftakt nach Maß der Bierstämmer und Grillfleischvertilger. Wenn das so weiter geht, können die bei uns wahrscheinlich eine Einparteiendiktatur durchbringen und die Leute würden es nicht merken... naja ganz so schlimm ist es noch nicht... aber immerhin... fast wie im alten Rom. Chips und Spiele.

    @Freeman: Die Bezeichnung Hartz4 ist seit einiger Zeit veraltet. Das heißt Arbeitslosengeld 2. (Alg2) Handelt sich aber nur um den gleichen Beschiss wie Hartz4, der Vorgänger.

  1. Roberta sagt:

    spiegel online: mehrere hundert Ordner demonstrierten nach dem Deutschland-Spiel, weil ihnen ein höherer Lohn versprochen wurde. Die Polizei ging mit Gummigeschossen auf sie los, Polizei zündete zwei Handgranaten.

    Was war das wohl für ein Böller, der in Berlin hochging?

  1. solaris93 sagt:

    Hallo,

    so sicher ist die Abschaffung der Wehrpflicht anscheinend noch nicht.
    Dabei geht es ja dann auch nicht nur um die Bundeswehr sondern automatisch auch um die Zivildienstleistenden und anderweitig Ersatzdienst leistenden.

    Ich war zum Beispiel nicht bei der Bundeswehr sondern 6 Jahre beim Technischen Hilfswerk (THW, Katastrophenschutz, etwa wie die Feuerwehr, aber spezialisierter, wer es nicht kennen sollte). Sollte die Wehrpflicht tatsächlich abgeschafft werden kann das THW in der derzeitigen Form unmöglich weiter bestehen.

    Weiter kommen durch den Wegfall der Zivis im Gesundheitssystem, der Altenpflege etc. auch wieder enorme Kosten hinzu, wie schon in einem anderen Kommentar gesagt.

    Wohin diese Diskussion also führt dürfte noch zu erwarten sein.

    Gruß,
    Solaris

  1. @Roger: Danke für den Hinweis. Ist ein gut gemachtes Video. Vor allem, das der Horus-Falke im Logo versteckt ist, zeigt wieder ein Puzzle-Teil im Bild. Die Geldgeber-Marionetten der babylonischen Bruderschften hinterlassen eben überall ihre Erkennungszeichen. So "versteht" man sich "untereinander". Nach dem Motto: "Wir sind ja alle eine Familie"...

  1. ich.bin44 sagt:

    Ich würde hier nicht von deutscher Mannschaft und auch nicht von Nationalmannschaft sprechen. Es ist fast ausschließlich eine Söldnertruppe. Das ist so in der globalisierten Welt. Die FIFA hat es vorgemacht. Sie hat die Nationalmannschaften abgeschafft. Wenn ich die türkische Nationalmannschaft nehmen würde und den Spielern dort einen deutschen Paß geben würde, wäre es dann eine deutsche Nationalmannschaft sein? Nicht in meinen Augen!
    Man nennt diese Truppen nach einer Nation, doch Tatsache ist, dass sie mit einer Nation bzw. der Auswahl von Spielern aus einer Nation nichts mehr gemein haben. Diese Mannschaften sind nichts anderes als ein Verein, der für eine bestimmte Firma/Unternehmung spielt. Ist es noch eine Weltmeisterschaft? Ist es eine Europameisterschaft? Müssten sich bei solchen Meisterschaften nicht die Mannschaften der Nationen messen? Ich denke schon. Alle an der sog. Weltmeisterschaft teilnehmenden Mannschaften könnten aus einem Land/Nation kommen und sich Namen von Nationen auf das Trikot schreiben. Damit nun die Welt ihnen zusieht, damit die Welt sie sponsort durch Ticketkauf, Fanartikel und die Fernsehanstalten auch noch etwas Geld geben, könnten sie ein solches Schauspiel veranstalten.
    Das ganze ist nur eine Lachnummer!
    Das gleiche gilt übrigens auch für die Formel 1. Warum nehmen britische Rennställe z. B. deutsche Fahrer unter Vertrag? Nun, wegen des Profits. Siegt der deutsche Fahrer, welcher für einen britschen Rennstall fährt, dann kann man sicher sein, dass die Fanartikel in Deutschland wie in Großbritanien einen guten Absatz finden. Würde dagegen dieser Rennstall einen Briten als Fahrer haben, würden die Fanartikel hauptsächlich in Großbritanien abgesetzt werden. Ihr seht, letztendlich geht es nicht nur um Ablenkung, sondern auch um den Profit. Idealistische Vorstellungen haben dort keinen Platz!

  1. Paladin sagt:

    http://euro-med.dk/?s=monsanto
    lieber Freeman, ja Brot und Spiele - und jetzt geht es an`s Brot - besonders die Chips sind vermutlich schon Gen-verändert und einige schreiben, es sei unglaublich schädlich und müsse seit 1.01.2010 nicht mehr gekennzeichnet werden - also sorry Leute - lasst die Mais-Chips und SOja-Produkte weg - am besten alles Künstliche, denn Aspartam muß bei geringen Spuren nicht mehr gekennzeichnet werden!

    http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/konsument-wird-getaeuscht

    Hier eine eindrucksvoll gründliche Seite: http://www.aliasinfo.ch/Gesundheit/gesundheit.htm
    Dem Verbraucher wertlose, entmineralisierte, pestizidverseuchte und verstrahlte Lebensmittel unterzuschieben - das ist die schnellste und wirkungsvollste Methode, um einen profitablen Anstieg von Mangelernährung und vermeidbaren degenerativen Krankheiten zu erzeugen, gegen die die zweckmäßigste Vorgehensweise natürlich eine toxische pharmazeutische Heilbehandlung ist. Tod gegen Profit - darum geht es heutzutage.

    ECHT HARTER TOBAK - wer weiß mehr, in wieweit ist Supermarkt-Ware verstrahlt?
    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/codex-alimentarius-ia.html

  1. Gucke gerade die Rede von Joachim Gauck an. In der Universität Rostock. Thema: OST und WEST - eine Betrachtung !

    Was der redet geht unter keine Gehirnzelle, wenn vorhanden.

    Aber...........Toooooooooooooooorrrrrrrrrrrrrrrrrrrr

    So ich muss weiter gucken ! Oleoleole ;-)

  1. Paladin sagt:

    Puhh, ROGER der Youtube-Film ist hart - danke für die Aufklärung. Opium fürs Volk und doch schön, das Zusammenkommen. Der Fußball ist geplante Welt-Strategie...
    Eine Freundin war gestern in einer Kölner Fan-Kneipe, aber ganz in ihrer Sammlung und Beobachterin und Feldforschung betrieben. Ohne eine Mine bei den Toren zu verziehen, hat sie die Männer beobachtet und denen fiel echt die Kinnlade runter, weil sie ES dadurch gemerkt haben - diesen "Schwachsinn". Sie war wie die "Feindin", weil sie sie mit der Wahrheit konfrontiert hatte. Wie sie sich identifizieren und zum Affen machen. Beeindruckend ihre Ausstrahlung. Sich der Wahrheit zu stellen kann aber sehr angst-erregend und schmerzvoll sein - und wer will sowas schon - dann doch lieber den Voll-Rausch ;-).

    Hier im Vorort gingen gerade wieder Tröten los..

  1. erich sagt:

    Hallo,

    Also ich finde Fußball als solches,einen tollen Manschaftssport der im Rahmen des Wettstreites,durchaus seinen "Zweck" erfüllt und den olympischen Geist mit Freude
    segnet da ja auch diese Sportart,nur als das Messen der Kräfte Bzw. Fähigkeiten ge-
    dacht war und in friedlicher Atmosphäre für Völkerverständigung sorgte sollte.
    Daß dieser eigentlich schöne Volkssport zum bloßen "manipulativen" Ereignis degra-
    diert und obendrein auch noch auf das Niveau von Brot und Spiele herabgesenkt wurde,
    finde ich sehr bedauerlich!
    Nichtsdestotrotz bleibt der Fußball
    bei aller Verunreinigung und Vereinnahmung politisch relevanter Kräfte,ein interessanter Manschaftssport!!!
    Aber was bringt den begeisterten Fußballfan eine WM oder EU, wenn er weiß,daß der
    Ausgang also der Titelträger, im Vorfeld bereits feststeht!
    Ebenso die Tatsache,daß der Volkssport nicht den geringsten nationalen Bezug mehr
    herstellt und so daß Ereignis bis zur Unkenntlichkeit verfälscht.

  1. Paladin sagt:

    @ all - es ist erschreckend, wie rasant Bilderberg umgesetzt wird.
    Wie das Wetter manipuliert - heute Wieder Chemtrail-Schlieren - gestern nicht -also Sonne für die SPiele...

    Könnte es sein, dass der Ölaustritt in diesen Massen auch die Meeres-Temperatur, das Pflanzen-Wachstum, die Golf-Strom-Temperatur beeinflusst und damit endlich deren erstrebtes Versiegen des Golf-Stroms passieren könnte? Heißt: Global Cooling!

  1. acejplgnplx sagt:

    Also ich finde Fussball ist eine tolle Sportart und ich kann beim besten Willen nicht verstehen was Fussball mit Volksverblödung zu tun hat (das ganze drumherum natürlich ausgeschlossen)?

  1. schnarch sagt:

    "Aber lassen wir das, denn jetzt kommen die wirklich grossen Spiele, mit Brasilien, Italien und den Niederlanden ..."

    haha, italien und niederlande ... diese provokation ist dir gut gelungen (wenn ich oranje seh, dann seh ich nunmal rot). aber das theater um den fußball wird von jahr zu jahr extremer, die leute ziehen schon nach dem ersten vorrundenspiel johlend mit fahnen durch die straße, alle autos sind beflaggt - ganz schön hochgezüchtet und übertrieben.

    dennoch ist es legitim, sich mal vom fußball berieseln zu lassen - man sollte in der zeit bloß nicht vergessen, was um einen herum passiert. das wollen die ja bloß.

  1. steezo sagt:

    Brot und Spiele...


    Man kann sich nicht die ganze Zeit mit irgendwelchen "schweren" Themen bschäftigen... das endet in der Klappse.

    Man muss immer wieder weg von der Pyramide - eintauchen in die tiefen des Ozeans. Ein Delphin sein, durch Atlantis schwimmen.

    Die Zeit läuft unaufhaltsam, sie läuft auch ohne uns weiter. Warum soll ich mich jeden Tag mit dem Milchpreis in Südamerika beschäftigen oder mit Krieg, Hunger und Elend. Jeder dieser Berichte, jeder dieser Texte brennt sich bei vielen Menschen ins Gedächtniss. Macht genau so stumpf und frisst einen auf.

    Man muss zu diesen schweren Themen einen gesunden abstand halten. Man kann nicht überall eine Verschwörung oder ein Komplott sehen.

    Sagen wir es mal so, der Mensch ist über seine Ziele hinaus geschossen.

    Wir legen nach dem Tod die fleischerne Hülle ab. Begeben uns in die nächste Phase. Und wir werden darüber schmutzeln, was wir Geld, Krieg u.ä. nannten.

    FREEMAN - genieß doch einfach mal den Tag, geh lecker Frühstücken - irgendwo wo es teuer ist ;). Du hast das Geld... !!! DU HAST ANGST ES KÖNNTE PLÖTZLICH WEG SEIN!

    ICH HAB NICHTS MATERIELLES! ICH KANN FAMILIE UND FREUNDE VERLIEREN...

    und da kommen wir zum PUNKT.

    Mir ist aufgefallen das es sehr wichtig ist sich sein näheres Umfeld genau zu betrachten und Probleme zu erkennen. Denn wenn man immer nur an Illuminaten, Gold, Öl, Krieg, Viren und so ein Bullshit denkt - dann wird man Blind. Die Probleme fangen in den eigenen Reihen an. Da sollte man helfen.

    Ach ja - dann vergiftet mich weiter mit Fluorit und Chemtrails - IHR BEKOMMT NUR DIE ÄUSSERE HÜLLE...

    MEINE SEELE GEHÖRT EUCH NICHT!!!


    4:0 ein junges Team voller Millionarios... egal ich freu mich wahnsinnig...


    P E A C E

    S T E E

  1. Ichnunwieder sagt:

    Fußball kurbelt den Konsum an.
    So leer wie Samstag waren die Geschäfte schon lange nicht mehr.

    Zwar meint Solaris wenn die Wehrpflicht abgeschafft wird fehlt es an Zivis, aber obwohl das so ist, gibt es immer noch ein Heer an Arbeitslosen das aus der Statistik muss.
    Für ein Altenheim spielt es keine Rolle ob es Zivis, Praktikanten oder 1€-Jobber beschäftigt.
    Gratis ist das Schlagwort.

    Wenn Bundeswehr ein regulärer Job ist und kein Freiwilligendienst, dann kann die ARGE Arbeitslose an die Bundeswehr vermitteln. Soll mal jemand behaupten dem Vaterland zu dienen sei nicht zumutbar.
    Kündigen wird mit Sperrfrist bestraft.
    Der Blöde ist wieder der Arbeitslose. Wie immer.

  1. Ja 4:0 für Täuschland, da geht so manches unter ... etwa: Russland ist zu dem Schluss gekommen, dass die südkoreanischen Korvette Cheonan am 26. März diesen Jahres (= 46 südkoreanisce Seeleute getötet) nicht wie offiziell behauptet durch ein Torpedo aus Nordkorea versenkt wurde, sondern Südkorea hat sein Kriegsschiff Cheonan selbst versenkt !!! Gut, wa?

    http://www.koreatimes.co.kr/www/news/nation/2010/06/113_67351.html

    http://german.irib.ir/programme/politik/item/111696-russland-kommt-zu-dem-schluss-s%C3%BCdkorea-hat-kriegsschiff-cheonan-selbst-versenkt

    http://islamicrevolutionservice.wordpress.com/2010/06/12/russland-sudkorea-hat-kriegsschiff-cheonan-selbst-versenkt/

  1. Ben Elazar sagt:

    Das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich sehe mir mit Freunden die Fußballspiele als Partyanlaß an und bleibe trotzdem auf der Suche nach wahrheitsgemässen Informationen "am Ball". Es sind ja nur 90 Minuten Ablenkung, davor und danach sind die entspannten Sensoren wieder auf Empfang für die wichtigen Dinge.

    Fußball ist genauso nebensächlich wie die deutsche BP-Wahl. Der Bundespräsident als repräsentativer Monarchenersatz ist nur für eines bedeutend: bei der Verweigerung der Verkündung offensichtlich grundgesetzwidriger Gesetze. Aber das kann kaum mehr passieren, da als Maßstab das über dem Grundgesetz stehende Europarecht durchgesetzt wird. Im Lissabonvertrag ist vieles geregelt, was nach deutschem Recht nicht möglich wäre - auch in puncto Militär.

    Natürlich kostet eine Söldnertruppe von Freiwilligen nicht weniger als ein Haufen verweichlichter Zivis in Uniform. Eine "Berufsarmee" kostet sogar mehr, aber man kann sie viel besser disponieren als einen von Bedenken und Verwöhnung zersetzten Heimatschutzverein.

    ... meint Ben

  1. Danke für die vielen guten Kommentare wacher Menschen hier!

    Ich hab mir Rogers youtube- Link auch gerade angesehen.

    Ganz unzweifelhaft ist Horus/Ra der Sonnengott auf dem Fifa WM Wappen clever versteckt. Sowas kennt man auch von vielen anderen Wappen und Symplen auf der ganzen Erde. Auch auf Wappen bekannter, großer Fussballvereine.

    Es geht also im Fussball nur vordergründig um Wettkampf und Ablenkung für die Massen. Tief im Kern der Sache geht es aber letztendlich um etwas satanisch-antichristliches.

    Denn die Verehrung des Sonnengottes Ra und die Vergötzung von Fussballern steht im direkten Widerspruch zu Gottes Wort der uns davor warnt, anderen Göttern als ihm selbst zu dienen.

  1. dasAndi sagt:

    Also nene, das mit den Zivis ist doch auch schon in Arbeit... oder hat hier noch keiner den Begriff der "Buergerarbeit" vernommen??? 900 eus brutto, alle nebenkosten ab.... und jeder der ALG2 bekommt is besser bezahlt... jaja Kraft durch Bloedheit... da hammers wieder

  1. TommyHB sagt:

    Auch ich bin derzeit beeindruckt, wie groß doch wieder der Nationalstolz in unserem Lande ist und sich bereits nach dem 4:0 eine derartige Euphorie ausbreitet, dass es eigentlich nicht mehr witzig ist.

    Nationalstolz auf anderen Gebieten bekommen die meisten nicht mehr hin und auch nicht mehr für sein Land einzustehen. Jetzt ist die Zeit von Partie, Fahnen und Tröten, mit letzterem kann man auch sehr gut die Medien beschäftigen.

    Wenn ich nachts in meinem LKW sitze und nur den Beginn einer Nachrichtensendung höre, schalte ich derzeit das Radio sofort ab.

    Ich gönne es aber jedem der sich dafür interessiert und der dazu bereit ist, für dieses Event Geld auszugeben. Der Gewinner dabei ist nicht der Sieger am Ende des Spektakels sondern einzig und allein die, die das ganze vermarkten. Naja von den Spielern mit ihren aberwitzigen Gehältern mal ganz zu schweigen. Wer das fördern mag, soll es machen.

    Hinzu kommt auch, dass ich bereits zu vielen Bekannten sagte, das diese Art von Sport in meinen Augen bereits im Vorfelde festgelegt wurde. Bei der BL wer Meister wird, DFB der Pokalsieger usw. und bei der WM sehe ich es nicht anders. Es ist einzig und alleine mein Gefühl und manchmal auch mein Eindruck, der sich auch bei anderen Events durchaus widerspiegelt. Auch hier geht es im Vorfelde nicht nur um sehr viel Geld sondern auch denke ich um Gemeinschaften oder eine Gesellschaft bei der Stange zu halten.

    Nun Australien war nicht der Knaller und das Ergebnis hat mich daher auch nicht unbedingt überrascht. Auch die anderen Spiele wird Deutschland gewinnen und somit als Tabellenerster hochgejubelt werden.

    Eines habe ich aber, wie Freeman es auch schreibt, gesagt, nun ist die Zeit der Ablenkung, die Mennschheit hat nur noch Pixel auf den Augen und im Hirn.

    Noch zur Anmerkung, heute morgen schenkte mir ein türkischer Arbeitskollege, drei Deutschlandfahnen für den PKW. Dieser Kollege ist im letzten Jahr Deutscher Staatsbürger geworden, also warum nutzt er sie nicht selber. Ich denke weil diese Menschen noch wissen wo sie letztendlich hingehören, auch wenn sie sich Deutsch-Türke nennen können.

  1. Booorh ey, Leute!
    Lasst mal die Kirche im Dorf!
    Sicherlich...die meisten Menschen lassen sich von der WM blenden, die aber lesen weder diesen Blog, noch interessieren sie sich dafür was in der Welt wirklich vorgeht. Realitäts-Verweigerungshaltung existiert bei den meisten Menschen auch ohne WM! Manche Menschen (wie ich z.B.) nutzen so ein WM-Ereignis
    um den Kopf mal etwas frei zu bekommen. Auftanken heißt die Devise, sonst wird man ja irre. Was ist denn schon schlimm daran mit Freunden ein Spiel der Nationalmannschaft zu schauen und ein oder zwei Biere zu trinken. Was zählt ist REAL mit Freunden zusammen gewesen zu sein und nicht vor dem PC! Durch diese scheiß Krise müssen alle um Ihre Jobs bangen, schleppen sich krank zur Arbeit und machen wie blöd unbezahlte überstunden.
    Ich als Selbstständiger muss viel mehr Aktionen starten und Preise senken um über den Verkauf von Masse im Geschäft zu bleiben. Wenn dann mal aus gegebenem Anlass die Möglichkeit besteht zehn oder mehr Kollegen zusammen zu bekommen, dann ist das gar nicht schlecht. Normalerweise sind wir nämlich so stark in unserem Hamsterrad beschäftigt das ein solches Treffen kaum realisierbar ist. An solchen Abenden unterhält man sich nach dem Spiel auch über andere Dinge wenn man schon mal zusammen sitzt.

    So hatte ich am Sa. Abend (während England spielte) die Möglichkeit einen wirklich starken Systemknecht kennen zu lernen. Dieser junge Mann war echt der Meinung, dass die Banken zu recht Geldschöpfung aus dem nichts betrieben, da aus dem verliehenen Geld ja ein Mehrwert entstünde und deswegen, dem geschöpftem Geld ein Wert gegenüber stände. So würden Werte, Geldmenge und Wirtschaft ohne inflationäre Tendenzen wachsen. Er war dermaßen hart unterwegs das er mich immer wieder testete und schon fast penetrant Augenkontakt hielt. Er war rhetorisch geschult und lies "Fachwissen" auf höchstem Niveau raushängen. Keine Rede mehr vom Fußball, politisch- wirtschaftliche Wortschlacht war angesagt!!! Ich hab in meiner Gaststätte schon einige Stadträte der Union, der FDP und einige Bänker verbal zerlegt, aber dieser Kerl war anders, er kannte das Geldsystem wirklich, hatte richtig was drauf und hatte für alles eine Antwort parat. Ich habe Blut und Wasser geschwitzt um nicht an die Wand argumentiert zu werden. Der Typ hatte was unheimliches und allein deshalb und wegen der anderen anwesenden konnte und wollte ich nicht aufstecken. Immerhin konnte ich ihn mit folgenden Argumenten zu einigen Themen etwas ins nachdenken bringen: „Zins und Zinseszinsspirale sowie der daraus resultierenden expotentiellen Schuldenexplosion, Verschuldungs- und Guthabenzuwachs die im genau im entgegen gesetzten Verhältnis wachsen um sich als Krise zu entladen usw.!“ Er fragte mich anschließend ob ich denn ein besseres System parat hätte (er kannte nämlich die Schwäche des Geldsystems sehr gut). Ich wies ihn darauf hin, das Geld nicht zwei Dinge gleichzeitig erfüllen könne, nämlich Tauschmittel und Wertaufbewahrungsmittel (Hortmitttel/Erpressungsmittel) zu sein, da diese Dinge in krassem Widerspruch zu einander stehen. Dies leuchtete Ihm ein wenig ein und nachdem ich den Zins zu Gunsten einer Geldumlaufbelohnung (Sicherung) abgeschafft habe, hatte ich auch sein Interesse geweckt. Ich würde sagen das war ein klassisches Remis und wenn ich eines daraus gelernt habe, dann sind das sicherlich meine Wissenslücken in der "Systemlogik" unserer Gegner. Zum Glück war es "nur" eine Debatte nach einem Fußballspiel und keine auf wirklich wichtiger Bühne. Denn wenn ich etwas mache will ich gewinnen genau wie die meisten ehrlichen Fußballer auf dem Platz!

    Liebe Grüße

    Euer Micha

  1. marius sagt:

    wenns nach euch gingen würde dürfte man sich wohl gar nichts mehr amüsieren da alle schönen sachen ja ablenken und sein leben nur noch auf der jagd nach dem bösen verbringe...

  1. Paladin sagt:

    @ marius - Auf einer Seite hast du Recht - das ist die Dialektik des Lebens - viele hier sagen - ja wir nutzen die Party auch für Spaß, aber wir schauen auch hin, wofür wird das Ereignis auch mißbraucht - und mit dieser Wachheit können wir auch Aufdecken und nur damit was ändern.. ja mir wurde auch gerade gesagt: genießt du auch noch - bist du noch dankbar für die Geschenke.. Ja, bin ich. und voll Freude über die vielen kleinen und großen Wunder in der Natur, in Begegnungen etc. Freude und Glück ist nur nicht von einem runden Ball abhängig oder von der Bosheit in der Welt - sondern ist eine Einstellung in uns.

  1. Heyn sagt:

    es bleibt wie bisher
    panem et circenses (oder wie das heißt)
    also nicht aufregen
    auch wenn Keynes sagt, dass das Publikum schon in Ordnung ist, und nur die Politiker bis heute nichts dazu gelernt haben

  1. kohlendioxid sagt:

    Geil, gelle.
    Wie im richtigen leben.
    1. steht für totale Bevormundung
    2. totale Plünderung
    3. totale Überwachung
    4. Dank WM, totale Ablenkung von einer scheiß Politik.
    Aber wir Deutschen durften mal etwas gewinnen,
    dürfen stolz darauf sein,
    ohne das wir als Nazis beschimpft werden.
    Halt ! "Stolz"
    auf einen Sieg Deutschland`s ?
    Wenn das mal nicht das Dritte Reich wieder
    herauf beschwört.
    Und alle schauen zu.
    Das hat irgendwann ein Nachspiel. :-)

  1. Ghost sagt:

    Deutschland wird von Berlin Richtung Abgrund gefahren und die Bürger wedeln dabei noch die Nationalflagge. Ist das nicht Grotesk?
    Das "Sparpaket" ist nichts anderes als eine Kriegserklärung an die Unterschicht.
    Weiterhin hält sich die CDU mit ihren wahren "Sparplänen" zurück bis der Bundespräsident gewählt wurde. Schließlich benötigt man die Stimmen von der FDP.
    Außerdem fordert die Opposition jetzt öffentlich eine Neuwahl.
    http://www.n-tv.de/politik/Schwarz-Gelb-kaempft-ums-Image-article920081.html

    Und das vedummte Volk wedelt fröhlich mit ihren Nationalflaggen zur großen Ablenkungsshow der WM, während ihre eigene Regierung sie schon bald ausnehmen wird.

  1. KPAX sagt:

    Guckst du bei 0:33
    Klose gehört auch schon zur NWOSekte ?

    Ein Zeichen an die Eingeweihten ?

    tzz tzz

    http://www.youtube.com/watch?v=YY_V-HQBw38&feature=related

  1. frohnatur sagt:

    Die "Schlafschafe" fahren eine Fahne spazieren, dessen Land es schon lange nicht mehr gibt. Es ist so, als würde man die Anzüge eines Toten auf eine Kleiderpuppe stecken und die Leute animieren dem toten Großvater zuzuwinken. Es ist so lachhaft!

  1. acejplgnplx sagt:

    Ist ja wohl jetzt nicht dein ernst dass Klose irgendeinem Geheimorden angehört?

  1. ickname sagt:

    "Es wird sicher noch andere Gesetze geben, die schon länger in der Schublade liegen, die bei dieser Gelegenheit verabschiedet werden, während die Aufmerksamkeit wo anders liegt."

    Ja genau: Die GEZ, die Geldeintreiber der staatlichen Propagandabehörde der "BRD" soll bald von jedem Haushalt eine Zwangsabgabe kassieren dürfen - egal ob dort ein Fernseher, PC oder Radio steht oder nicht, damit die Versorgung der "Bundesbürger" mit faustdicken Lügen auch weiterhin gesichert bleibt.

  1. Nila sagt:

    Hallo,

    ich bin neu hier und habe auch gleich einmal etwas entdeckt:

    US-Geologen haben in Afghanistan einen riesigen Rohstoff-Schatz entdeckt!

    Demnach verfügt das Land über Mineralvorkommen mit einem Schätzwert von fast einer Billion Dollar!

    Die Vorräte an Kupfer, Lithium, Eisen, Gold und Kobalt reichten aus, um das von Kriegen und Bürgerkrieg zerstörte Land zu einem der weltweit führenden Rohstoff-Exporteure zu machen, sagte der US-Kommandeur für die Region, General David Petraeus, der „New York Times“.
    (Quelle: Bild-online)

    Was für ein Zufall....

  1. KPAX sagt:

    Klose ?
    Na ja das Handzeichen ist eindeutig.
    Es bedeutet 666
    Er führt das sogar sehr präzise aus und achtet genau darauf,daß die Kamera das richtig einfängt,denn er macht es zweimal.

    Bitte hier schauen :

    http://www.youtube.com/watch?v=00C3feH5z0A

    Bei etwa 00:50
    Handgesten !!!!

    Den Sport haben sie neben POP-FILM jetzt auch eingesackt....

  1. joeysusi sagt:

    Habe das Spiel zwar nicht gesehn aber gehört.
    habe mitleid mit den austaliern gehabt.
    ich denke das mit der WM dasgleiche ist wie im alten Rom Brot und Spiel für das Volk
    und alle sind friedlich.
    aber bei manchen wo zu mir oder meiner Frau kommen, erzähl oder erkläre ihnen was abgeht und sie glauben langsam einen.
    was war mit der bombe wo losging?
    hat jemand infos dazu?

    glück und zufriedneheit

    mr Spock

  1. m. sagt:

    Die GEZ will von MIR 200,- EURO im Jahr abkassieren. Das ist ihr neues Gesetz.

    Ich hab keinen Fernseher. Ich will keinen Fernseher haben.

    Ich war gerne bereit meinen Beitrag für das Radio (DLF) hören zu bezahlen. Das waren ca. 65.-EURO im Jahr.

    Aber was ihr, GEZ und DU STAAT von mir wollt, da mach ich nicht mit.

    Was ihr jetzt macht, ist eine Zwangssteuer. Das hat nix mehr mit Gebühren zu tun. Ihr verlangt von mir das ich beweise das ich kein TV gucke, weder über so eine Dubelröhre noch über meinen Rechner.

    Wisst ihr was. Ihr könnt mich mal.
    Ich weiß noch nicht was ich tun werde, kann mir gut vorstellen das es noch andere gibt, die sich diese Zwangsmassnahme nicht bieten lassen.

    Wenn irgendein Arsch von Euch Mainstreammedia, ARD und ZDF und was weiß ich nicht für Quasseltaschen das lest.
    DAS. IST. MEINE. BEGRÜNDUNG !

    http://www.youtube.com/watch?v=44WP3wmMwz8

    (Das Video hab ich von den NachDenkSeiten)

  1. TwoFace sagt:

    Also ich lese ja gerne hier mit und bewundere auch oft Freemans Recherchen, aber bei dem Thema bin ich ein wenig skeptisch..

    Wenn man einigen Aussagen die hier schon öfter gefallen sind glauben soll, dann ist es doch so oder so zwecklos, das man versucht was gegen die politischen Entscheidungen zu unternehmen, da ja ach so oft hinter unserem Rücken etwas von irgendwelchen Geheimbunden beschlossen oder im Geheimen bzw. inoffiziell etwas neues verabschiedet wird. Dann gibt es mal die Möglichkeit sich ein wenig vom Alltag abzulenken, und schon kommen Dinge wie ,,warum reagiert ihr nicht" etc...
    Mal im ernst ihr sitzt doch sicher nicht 24/7 vor dem Pc auf der suche nach den neuesten Erkenntnissen oder Verschwörungen im Bezug auf momentane ich nenn es mal Beliebtheiten (eben zb. Fußball oder den ESC).
    Auch ihr Macht doch sicher Dinge um euch abzulenken, Urlaub?! Sport?! Musik?! ..ach ne ist ja in einem Youtube-Video erwähnt worden, dass das ja mit nem Geheimbund zu tun hat.
    Ich verstehe nicht wieso es vielen so schwer fällt, einfach mal Menschen zu akzeptieren denen die ewige Schwarzmalerei auf den Zeiger geht, und versuchen dem Alltag zu entfliehen. Klar kann man das nicht einfach wegdenken und übersehen, aber einmal an einem Tag etwas zu machen um einfach mal abzuschalten, das ist es was es braucht um auch mal mit sich selbst im reinen zu sein.

    Soviel von mir dazu, entschuldigt Tipp-oder Grammatikfehler ;P

    LG
    TwoFace

  1. Hardy sagt:

    Und nochwas zum Thema "Wörter,und ihre Bedeutung" :
    right= richtig
    left = verlassen
    rechts - RECHTs
    links - LINKs
    Bürger- tja,der bürgt halt ;)

    Ein bißchen Spinnerei gönne ich mir mal...

  1. KPAX sagt:

    Das Handzeichen von Klose wird aber auch von Soldaten Spezialeinsatzkräfte und Taucher benutzt.

    Ist nur esoterisch 666 exoterisch bei Soldaten und Taucher wird es wohl einfach ok oder fertig oder sonstwas...

    Dennoch : es fällt schon auf wie die typischen Enbleme der NWOSekte,ich nenn die so,immer wieder versteckt werden.
    Und die Doku auf youtube zu Rihanna,Pink,GaGa etc ist eindeutig und unwiderlgbarer Beweis:
    Momentan sind alle weibl. Abräumer der PopSzene auf diesen Trip.

    Die Videos sind geradezu übersäht mit okkulten Gestiken und Mustern.

  1. INFORMATIONSAUSGABE - STRASSENVERKEHRSAMT - JUNI 2010

    In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw- und Lkw-Fahrer deutlich verschlechtert. Aus diesem Grund hat das Strassenverkehrsamt ein neues System eingefuehrt um die schlechten Fahrer zu identifizieren.

    Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Strassenverkehr schlecht benehmen -unter anderem durch ploetzliches Anhalten, zu dichtem Auffahren, ueberholen an gefaehrlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken, Drehen auf Hauptstrassen und rechts ueberholen- Fahnen ausgehaendigt. Sie sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen unten. Dadurch sind sie fuer andere Verkehrsteilnehmer als unfaehige Autofahrer zu identifizieren.

    Diese Fahnen werden an der Autotuer befestigt und muessen fuer alle anderen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.

    Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, muessen je eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.

    Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, so dass alle die Bedeutung dieser Fahnen verstehen.

    Mit freundlichem Gruss

  1. Hardy sagt:

    Schade, dass sich hier Leute zu einem Thema äussern, die sich mit der Materie noch nie befasst haben... Auch wenn ich sonst mit großer Spannung und Zufriedenheit die Artikel auf dieser Seite lese, muss ich hier mal eins klarstellen: 1. Ich glaube, dass der Fußball enorm zur Völkerverständigung beigetragen hat! 2.Fußball wurde in seinen Anfängen von der Politik als "Fußlümmelei" verspottet.Wenn man jedoch manche Kommentare hier liest, gewinnt man den Eindruck, dass er (von langer Hand geplant) als Ablenkung vom Wesentlichen, von der Elite erfunden wurde... 3.Stört mich der arrogante Ton mancher Leute mit dem hier über manche Sachen gesprochen wird. 4.Bin ich auch kein Anhänger von stupider Begeisterung, jedoch verurteile ich auch keine anderen Menschen, weil sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen. Zumal der Sport wahrscheinlich soviel Zulauf erfährt , da die Leute in ihm einen Ort sehen, wo man wirklich mit Chancengleichheit startet und wo Zusammenarbeit belohnt wird! 5.Das die Politik die WM mißbraucht um unbequeme Entscheidungen durch zu drücken ist nicht die Schuld der Fußballanhänger! Daher bitte ich manche Leute hier von ihrem hohen Roß wieder runter zu kommen, und nicht alle sogenannten "Schlafschafe" über einen Kamm zu scheren und erst Recht brauchen diese Leute nicht glauben, dass Sie etwas Besseres sind, nur weil sie in einem Bereich besser informiert sind als viele andere Menschen. Arrogante Menschen sind für mich immer noch die unsympathischsten!

  1. drdre sagt:

    Ja Brot und Spiele fürs Volk,wie im alten Rom, da kann man gut alles durchdrücken , ohne dass es gross auffällt. Allerdings vor diesem Sparpaket stehen nich nur die Gewerkschaften sondern auch die Linkspartei und Teile der Grünen . Auch mehren sich die Stimmen in der Öffentlichkeit dass dieses Paket unausgewogen ist. Eine Umverteilung von unten nach oben. Mit dem Präsi ist natürlich vollkommen richtig, der müsste vom Volk gewählt werden, hier wird ein wichtiges Amt nach Gutsherrenart vergeben, dies habe ich auch den Parteien in s Stammbuch geschrieben.
    Gleiches mit dem Hickhack nach der NRW Wahl, da wurde von Kraft auch der Wählerwille ad absurdum geführt.
    Der Ruf nach Neuwahlen wird ja schon länger gefordert. Also die Schafe an die Urne bis das Ergebnis stimmt.
    Gehts noch?
    Noch interessanter der Geologische Berich aus Afghanistan. Lithium,Gold, Kupfer Kobald.. ja die Amis wissen schon warum sie da nicht raus wollen.
    Freiheit und Demokratie.. verteidigen, da muss man schon mehr als ne rosa Brille aufhaben.
    Hier gehts um 200 Milliarden circa.
    Wir sehen ja am Kongo was Freiheit und Demokratie zählt , wenn es um die Ausbeutung von Rohstoffen geht.
    Da ist Mord, Genozid, Vergewaltigung etc. kein Thema mehr.
    Armes Afghanistan.....

  1. Unexpectable sagt:

    Irgendwie ist die Aussage schon ein Hammer von Hohenstein. Sie sagt über einen polnischen Aussiedler "sein innerer Reichsparteitag"...

    ???

    Derart in ein Fettnäpfchen zu treten muss man doch planen... oder geht das auch per Zufall?

    @Hardy:
    Ich bin ein großer Fussballliebhaber, was man meinem ersten Post nicht entnehmen kann. Ich sehe, soweit ich dazu komme jedes Spiel bei der WM. Ich denke von den meisten hier war das auch garnicht so arrogant gemeint, wie es für dich klingt.

    Es geht ja auch um den ganzen sinnlosen Kult, der drumherum gemacht wird. Fanartikel werden gekauft, es wird während der WM oft nur Sport geschaut und der "Kicker" gelesen... viele Fans haben nichts anderes im Kopf zu der Zeit... teilweise Dauerbesäufnis usw. Manchmal hat man schon fast das Gefühl, der Fussball tritt in den Hintergrund und es geht um Konsum. Wer beschäftigt sich noch wirklich mit Spielsystemen, Taktik und beobachtet wirklich? Es ist auch viel Sensationsgeilheit und dementsprechend sind die Vorberichte. Ich darf mich doch mal über so abstoßendes Verhalten mukkieren, dass es der Politik ermöglicht verdeckt zu agieren!?

    Have a nice day!

  1. Steven sagt:

    Also dass die "Fifa Fußball Weltmeisterschaft" mit Kommerz, Selbstdarstellung, Lobbyismus etc. mehr zutun hat, als mit Fußball, sagt ja der Name schon.

    Dennoch würde ich den Fußball als solches nicht verteufeln. Dass schon die WM 2006 genutzt wurde, um unbeliebte politische Entscheidungen durchzudrücken, ist kein Geheimnis. Aber seien wir ehrlich, das ganze interessiert doch auch nur eine handvoll Leute. Im Endeffekt können sie durchsetzen was sie wollen, wirklicher Widerstand regt sich nicht. Nichtmal, wenn die Sozialleistungen weiter gekürzt werden.

    Nur weil man mal Fußball schaut, heißt das ja nicht, dass man nichts mehr merkt und keine offenen Augen mehr für unsere Probleme hat. Weder der Fußball noch die Weltmeisterschaft ist ein neues Ereignis, die Kommerzialisierung hat der Fußball auch nicht eigen. Auch vor 30 Jahren wurde zur WM Nonstop Fußball übertragen und die Leute haben mitgefiebert. Viel verblödender als den Fußball, finde ich eigentlich Sendungen und Inhalte die sich in den letzten 5-10 Jahren eingeschlichen haben. Angefangen bei Big Brother und Popstars, über DSDS, Topmodel, Dschungelcamp, Taff, Exclusiv und was es noch alles für einen Scheiß gibt. Das ist gezielte Manipulation an der Jugend. Die Leute werden dort ganz gezielt in den unsozialen Kapitalismus erzogen. Alles nach dem Motto: "Haste was, biste was". Dazu die ganzen "Celebrities" und D-Promis, welche über ihre ersten Nutten Erlebnissen berichten, was der Jugend dann als erstrebenswert und toll dargestellt wird. Das ganze halte ich für viel verwerflicher und gefährlicher, als eine Fußball WM. Zumal, bei der Qualität der Spiele werden sich die meisten Leute eh schnell wieder abwenden oder doch auf Pro7 oder RTL 2 schalten. "Da passiert ja nichts, ist mir zu langweilig."

  1. TommyHB sagt:

    @hardy

    Ich gebe Dir in gewisser Weise recht mit deinem Beitrag, allerdings bin ich der Meinung, dass diese Art von Sport mittlerweile nur noch dem Kommerz und der Vermarktung dient.

    Das sieht man bereits an den finanziellen Kräften mit denen dort gespielt wird, es geht dort auch mittlerweile nur noch um Millionen ob beim Verein oder den Spielern, nein wenn man es genau anschaut haben Menschen auch einen sogenannten "Marktwert". Auch wenn man es jetzt überzogen hält, gab es das früher nicht auch schon mal, das Sklaven einen "Marktwert" haben.

    Natürlich war Fussball einmal etwas erfrischendes, ich denke solange bis einige merkten das man damit sehr gut und tolles Geld verdienen kann. So ist es aber nicht nur mit dem Fussball.

    Nun könnte man annehmen das Fussball und derartige Turniere der Völkerverständigung dienen, dass allerdings wage ich sehr zu bezweifeln. Es dient vielleicht maximal für den Fan für eine kurze Dauer, den Stolz über sein Vaterland zu zeigen. Das hält solange, bis alles vorbei ist und etwas drüber hinweg. Es ist dabei komisch zu betrachten, dass es hier einen guten Zusammenhalt aller Gruppen (Arm, Reich, usw.) zu geben scheint, das aber im alltäglichen Leben nicht zustande kommt. Es bedarf also das ganze Jahr solcher Events damit die Zusammengehörigkeit immer besteht.

    Die Politik selber nutzt sicher die Gunst der Stunde und das ist leider auch nicht das erste Mal und auch nicht nur bei einer Fussball WM. Hinzu kommt ein Artikel auf Spiegel Online:

    "Schwarz-Gelbe Regierungskrise -- Letzte Rettung Sommermärchen "

    Nun scheint ein Sommermärchen wenn es denn so kommt, alle Probleme der Regierung von dem Tisch zu wischen und bei einem WM Sieg ist alles wieder gut und toll.

    Sicher ist auch das nun eben nicht alle Deutschen derart fanatisch sind, bzw. sich dafür interessieren. So ist es schon richtig, dieser kleinen oder mittleren Minderheit ihren Spass und Traum zu lassen. Vielleicht haben sie selber sonst im Jahr nicht zu feiern und Party zu machen. Ich gönne es ihnen in jedem Fall.

  1. Daniel Z. sagt:

    Es steht noch nicht fest, ob die Wehrpflicht wirklich abgeschafft wird. Falls aber doch, dann finde ich das auch ganz gut so! Wenn die Bonzen schon Krieg spielen müssen, dann aber wenigstens nicht mit Unschuldigen.

  1. Gerd sagt:

    17,98 Euro pro Monat Haushaltsabgabe ersetzt alte GEZ-Gebühr

    "Künftig soll jeder Haushalt Rundfunkgebühren bezahlen – egal ob er zu Hause einen Fernseher hat oder nicht! Das wollen die Ministerpräsidenten der Länder heute oder morgen in Berlin beschließen."

    Lecker durfen wir für die Tempus-Denke Gehirnwäsche auch ohne TV Gerät löhnen dürfen, MAD!

  1. drdre sagt:

    "Deadly Dust" - Ein Film über uranverseuchte Munition
    Bitte weitergeben.. Danke.
    14.06.10 - Das Arbeiterbildungszentrum Gelsenkirchen und das Willi Dickhut Museum Gelsenkirchen laden ein zu einer hoch aktuellen Filmveranstaltung: "Deadly Dust" (tödlicher Staub) mit einer anschließenden Diskussion mit dem Autor des Films, Kameramann Frieder Wagner.

    In der Einladung heißt es: "Der Film deckt den skandalösen und verbrecherischen Einsatz von uranverstrahlter Munition durch die USA und ihre Alliierten im Irak auf. Ganze Landstriche sind dort unbewohnbar, die Folgen für die Menschen durch aggressive Krebserkrankungen kaum absehbar.
    Der Film verschwand auf US-Intervention im WDR-Archiv. Seit 2004 erhält Frieder Wagner keine TV-Aufträge mehr. Der Kölner Kameramann und mehrfacher Grimme-Preisträger ist persönlich anwesend."

    Mittwoch, 16. Juni 2010, 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr, Kultursaal Horster Mitte, Schmalhorststr. 1c, Gelsenkirchen-Horst. Eintritt 6 Euro / ermäßigt 4 Euro.

  1. Paladin sagt:

    Betreff DEADLY DUST: ich habe mir die DVD gekauft, aber es ist so hart und auch nicht mehr soo aktuell.. (wobei es sicher noch lange ein Thema für die Betroffenen bleibt) das zieht runter und macht hilflos.. ich habe die Erfahrung, dass ich die Menschen damit zu sehr belasten würde, nach dem Motto, man kann ja doch nichts tun - außer aufklären.

  1. gary sagt:

    Zwar nicht 4:0, sondern (nur) 1:0, aber trotzdem Glückwunsch, freeman!

    Tolle Leistung eurer Mannschaft!!!

    ...und die Welt ist in Ordnung.

  1. Freeman sagt:

    Schoki schlägt Paella ;-)

  1. Paladin sagt:

    Liebe Leute, 1. ist es ein Zufall, dass 666-Klose eine rote Karte riskiert hat und rausgeflogen ist,
    2 dass deutsche Fahnen überall verschenkt werden, das keiner auf die ursprüngliche Farb-Kombination hinweist?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Hambacher_Fest
    Siehe die ursprünglichen deutschen Freiheits-Erklärungen..
    wemepes.ch/aufklaerung/pdf/Deutsche_Fahne.pdf
    3. das Schiedsrichter mal so stren und dann wieder so lasch pfeifen??
    4. WIe kommt es, dass ich mich in Gruppen, trotz guter Absicht nicht traue, die Menschen aufzuklären, will ihnen doch nicht den Spaß verderben...