Nachrichten

Israel droht der Türkei mit Krieg

Samstag, 12. Juni 2010 , von Freeman um 00:05

Der ehemalige Vizearmeechef und oberstes Mitglied der Likud Partei, Uzi Dayan warnte im israelischen Militärradio, Israel würde jeden Versuch des türkischen Militärs, die zukünftigen Hilfskonvois für Gaza einen Begleitschutz zu geben, als „Kriegsakt“ ansehen und die Schiffe versenken.

Dayan sagte, sollte der türkische Ministerpräsident Erdogan persönlich die Schiffe begleiten, was er sich überlegt, dann „werden wir nicht versuchen das Schiff auf dem er sich befindet zu entern, sondern werden es versenken.“ Er sagte noch, die Präsenz Erdogans auf einem zukünftigen Hilfsschiff würde den „casus belli“ für einen Krieg Israels gegen die Türkei bedeuten.

Das ist eine unglaubliche Aussage eines israelischen Generals der Reserve und ehemaligen Chef des Sicherheitsrat, denn damit wird nicht nur der Türkei ein Krieg angedroht, sondern die Tötung des türkischen Regierungschefs wird bewusst gewollt.

Die Türkei hat sich über die Ermordung neun seiner Staatsbürger empört und den Überfall des israelischen Militärs in internationalen Gewässern auf Schiffe die Hilfsgüter nach Gaza liefern wollten als "Piratenakt" bezeichnet. Die türkische Regierung überlege sich deshalb, einen nächsten Hilfskonvoi mit Marineeinheiten zu beschützen.

Israel zieht Behauptung über Al-Kaida zurück

Gleich am Tag des Überfalls behauptete die israelische Regierung, die Hilfsschiffe würden Mitglieder der „Terrororganisation“ Al-Kaida an Bord haben und sie wollten Waffen nach Gaza transportieren, deshalb wäre der Überfall notwendig gewesen. Auf der Webseite des israelischen Militärs (IDF) erschien eine Pressemeldung mit der Überschrift: „Attackers of the IDF soldiers found to be Al Qaida mercenaries“ oder „Angreifer der IDF Soldaten waren Al-Kaida Söldner“.

Siehe hier das Abbild der Seite vom 2. Juni 2010:



Der einzige Beweis in der Erklärung, um diese Absurdität zu belegen, waren Behauptungen, die Passagiere hätten kugelsichere Vesten, Nachtsichtgläser und Waffen gehabt. Die Waffen stellten sich als völlig harmlos heraus, bestanden aus Stangen und Steinschleudern. Und Schutzwesten und Nachtsichtgläser sind ja auch nicht gerade gefährlich, sondern dienen nur zum Schutz, wie der Name schon sagt.

Wie man damit behaupten kann, das schwer bewaffnete Überfallkommando sei deshalb in ihrem Leben gefährdet gewesen und sie hätten die Passagiere in Notwehr töten müssen, ist eine unverschämte Lüge. Das war kaltblütiger Mord und nichts anderes.

Hier wurde ein Exempel statuiert, damit zukünftige Organisatoren von Hilfslieferung in das völlig von der Aussenwelt abgeschlossen Gaza abgeschreckt werden. Jeder der den Menschen in Gaza helfen will, die unglaubliche Not im grössten Open-Air-Gefängnis der Welt mit 1,5 Millionen Insassen lindern und die illegale Blockade brechen will, wird von Israel getötet, das ist die Botschaft.

Auf Nachfrage der Reporterin Lia Tarachansky von The Real News Network beim IDF-Pressebüro, um weitere Beweise für die Behauptung zu bekommen, gab ein Pressesprecher der IDF die Antwort: „Wir haben keine Beweise. Die Pressemeldung beruht auf Information aus dem nationalen Sicherheitsrat“, also vom Beraterstab von Netanyahu.

Am 6. Juni wurde die Überschrift der Pressemeldung geändert und sie lautet jetzt neu: „Attackers of the IDF Soldiers Found Without Identification Papers“ oder „Angreifer der IDF-Soldaten hatten keine Identitätspapiere“. Das tönt aber jetzt ganz anders, keine Al-Kaida mehr. Jetzt hatten einige Passagiere nur keine Ausweise dabei. Das ist ja auch ein guter Grund sie zu töten. Unglaublich.

Damit ist die Behauptung, Mitglieder der Al-Kaida wären an Bord gewesen, in sich zusammengefallen, ist als Lüge enttarnt worden und sie wurde stillschweigend zurückgezogen.

Siehe hier das Abbild der Seite seit 6. Juni 2010:



Auch die Videos, speziell die Infrarotaufnahme, welche die IDF über den Überfall veröffentlicht hat, scheinen gefälscht zu sein. Es handelt sich nicht um die "Mavi Marmara", denn der Name ist nicht an der Stelle zu sehen wo er sein sollte und auch die Aufbauten sind völlig anders. Möglichweise handelt es sich um einen Film der Übung, die auf dem Schwesterschiff als Vorbereitung für den Angriff durchgeführt wurde. Die "Karadeniz" ist vor kurzem nach Griechenland verkauft und in "Dream" umgetauft worden.

Deshalb, alles was die israelische Regierung über diesen Überfall behauptet ist erstunken und erlogen. Mit diesem feigen Angriff mitten in der Nacht wurde ein Massaker an Zivilisten verübt. Und die ausdrückliche Androhung eines Krieges gegen die Türkei ist der Gipfel der Frechheit.

Wo bleiben jetzt die NATO-Verbündeten, welche ihr Mitglied Türkei gegen diese Kriegsdrohung in Schutz nehmen müssten? Wo ist der Protest und die Verurteilung? Aber wir wissen ja, wenn es um Israel und seine Verbrechen geht, wird wie immer geschwiegen. Kein Wort ist zu hören. Im Gegenteil. Es wird der Mord an unschuldigen Zivilisten verharmlost, entschuldigt und wie üblich, die Opfer zu Tätern gemacht.

Wie kann man die Beistandsverpflichtung gegenüber den Amerikanern wegen dem 11. September ausrufen und die NATO-Staaten in Afghanistan deshalb seit bald 10 Jahren einen Angriffskrieg führen, wenn Afghanistan mit 9/11 gar nichts zu tun hat und das Land gar nicht Amerika angegriffen hat. Aber jetzt wo türkische Schiffe überfallen und entführt werden und Staatsbürger eines NATO-Mitglieds ermordet werden, passiert nichts.

Es ist auch ein Amerikaner unter den Toten, der gleichzeitig türkischer Staatsbürger war, aber Obama schweigt. Die US-Regierung hat jetzt verkündet, sie wird eine internationale Untersuchung des Überfalls nicht unterstützen, wie der Sprecher des US-Aussenministeriums Philip Crowley betonte. Es ist sogar so, Obama will überhaupt keine Untersuchung in die Ermordung der Passagiere.

Diese Doppelmoral stinkt zum Himmel.

Laut Seerecht endet das Hoheitsgebiet eines Staates bei 12 Meilen ab der Küste, darüberhinaus gilt die Freiheit der Schifffahrt. Der Hilfskonvoi wurde aber 150 Meilen von der Küste entfernt überfallen, eine eindeutige Verletzung internationaler Gesetze, aber keiner tut was dagegen. Soll ich euch sagen bis wohin das Hoheitsgebiet Israels wirklich reicht? Bis an die Spree in Berlin und an den Potomac in Washington.

Damit ist wieder bewiesen, Israel will nicht mit seinen Nachbarn in Frieden leben. Nur diesmal wird nicht ein wehrloses Opfer wie der Gaza-Streifen oder der Libanon bedroht, kann man ungehindert Zivilisten wochenlang bombardieren, Tausende aus der Luft ermorden und mit Panzern niederwalzen. Die Türkei kann sich verteidigen und es steht eine enorme Militärmacht Israel entgegen. Ausserdem sind in der Türkei Atombomben eingelagert, das darf man auch nicht vergessen. Dazu kommt noch, die gesamte NATO muss laut Beistandspakt der Türkei bei einem Angriff zur Seite stehen.

Die nächste Freiheitsflotte wird viel grösser sein als die erste, die aus sechs Schiffen betand. Yasser Qashlaq, der Direktor des Free Palestine Movement, sagte am Donnerstag, bis zu 50 Schiffe werden sich daran beteiligen.

Die gefälschten Bilder über Waffen:

insgesamt 57 Kommentare:

  1. Andre sagt:

    Das ist wirklich der Gipfel. Unverschämt was in Israel abläuft. Leider befürchte ich, dass niemand der Türkei zu Seite stehen würde. Die NATO und die EU schreiben doch täglich ihre Gesetze um, gerade wie sie es benötigen. Was ich mir aber sehr gut vorstellen könnte, dass die USA ihren Busenfreunden Israel beistehen würde. Was in diesem Fall passiert, mag ich mir nicht vorstellen. Wir sollten jetzt verstärkt die Augen offen lassen und genau hinsehen was im Hintergrund der WM abläuft!

  1. stachel_69 sagt:

    na da bin ich ja mal gespannt drauf, ob der erdogan aufsteigt.....und wie DAS MERKEL darauf reagiert.
    aber nu is ja erstmal fussball-wm und da interessiert es ja sowieso keinen :-(

  1. Kane sagt:

    Ich beobachte ebenfalls die Situation sehr kritisch!!

    Israel muss sich vorsehen, bisher konnten sie nur wehrlose, korrupte Regierungen angreifen!

    Nicht mal gegen den Irak haben die sich getraut ihre Waffen zu zücken und zwischen der Türkei und Israel liegen zwei verfeindete Staaten noch im Weg, Libanon und Syrien!

    Die NATO wird sicherlich nicht eingreifen, ich gehe mal davon aus, falls es zu einem Krieg kommen würde, dann würde die NATO die Türkei angreifen!!

    Denn gegen Israel darf man keinen Krieg führen, an Israel darf noch nicht einmal ne schwarze Katze vorbeilaufen, wenn sie es versucht, wird sie auch von Israelischen Kommandos überfallen *Katze war lebende Bombe* oder so würde dann die Überschrift heissen!

    Ich hoffe nicht das es zu einem Krieg kommt!

  1. Markus sagt:

    Israel droht der Türkei mit Krieg...und verletzt damit in eklatanter Weise Artikel 2.4 der UNO-Charter.

    Sobald Iran auch nur den Anschein macht, sich nicht an UN-Resolutionen zu halten (wohlgemerkt meist eine Unterstellung ohne Grundlage), wird in sämtlichen Medien auf Iran eingedroschen, wobei gleichzeitig ausgeblendet wird, das Israel mit der Besetzung palästinensischen Territoriums, seinem Besitz von Nuklearwaffen und seinen Drohungen gegen Nachbarländer TAGTÄGLICH UN-Resolutionen missachtet!

  1. Amin sagt:

    Die Unmenschlichkeit und Feigheit Israels gegen Gaza zeigt Israels wahres Gesicht unmenschlich. Das Ganze wird mit der eigen Geschichtsschreibung legitimiert, d.h. die Leute sollen mit Schuldkomplexen und Angst zum Schweigen gebracht werden.
    Die Systemmedien spielen dieses Verbrechen wieder mal mit.

  1. Die aktuelle Regierung in Israel tut offensichtlich alles Erdenkliche, die Welt in einen Krieg zu locken. In ihrer Weltsicht ist das notwendig.

    Ich kann nur empfehlen: Lasst euch nicht darauf ein, bleibt gelassen ob all diesen Provokationen! So besteht eine gute Chance, dass es lediglich nervendes Kindergeschrei im Sandkasten bleibt.

    Auch für die aktuelle Führungsliga in Israel, die ich nicht mit dem Judentum gleichsetze, läuft die Zeit ab. Ihre Tage sind gezählt und die Erlösung naht. Doch Erlösung kommt nicht von aussen, sondern von innen heraus. Von jedem einzelnen, der sich ernsthaft wünscht, dass Friede herrschen möge unter den Menschen im Nahen Osten.

  1. El Greco sagt:

    Meiner Meinung nach war dieser Angriff geplant, die wollen Krieg, ich denke früher oder später kommt der 3. WK, war damals schon so und ist heute immer noch so, dieses Dreckspack hat doch alles geplant, Was hat man vom Krieg, genau, noch mehr Macht für Banken und co.
    Hab echt Angst, denn mein Gefühl sagt mir nicht mehr lange und es ist so weit. Mies!!!

  1. Ralph sagt:

    Jaja, die bösen bösen Terroristen überall. Und dann sind´s doch keine.Bis jetzt war es nur Spaß. Obwohl ich Atheist bin, GOTT beware uns wenn das eskaliert. :(

  1. Mattes sagt:

    Das soll Dayan mal wagen, damit kommen die Zionisten diesmal nicht durch!!

  1. Flo sagt:

    Ich hoffe, daß:

    Alle Menschen der Manipulation entwischen, denn WIR haben weder gedroht noch gemordet, noch sonst irgendwas, wir gehen fast alle jeden Tag arbeiten und versuchen ein gutes Leben zu führen!

    ICH KANN NIX DAFÜR UND IHR ALLE AUCH NICHT

    ...ich wünsche EUCH ein suuuper Wochenende...


    viele leibe Grüße an Euch da draußen ! ! !

  1. Roberta sagt:

    Der italienische Journalist Manolo Lippichini hat Peres und anderen hohen Regierungsmitgliedern einen Brief geschrieben, in dem er sich darüber beschwert, dass mit seiner Kreditkarte bezahlt wurde, nachdem die Schiffe gestürmt wurden. Das berichtet HAARETZ.

    Ausserdem ist heute ist HAARETZ zu lesen, dass die Saudis den Israelis für einen Agriff auf Iran einen Luftkorridor freimachen würden, Quelle: Times

  1. :raven: sagt:

    Ich habe hier noch ein Video gefunden, welches zeigt, wie mehrere israelische Soldaten eine Person der Hilfsflotte zu Boden drängen, ihn mit Fußtritten nieder halten und dann aus nächster Nähe erschiessen. Ganze vier Kugeln hat der Held gebraucht:
    http://www.veteranstoday.com/2010/06/11/evidence-of-israeli-soldier-kicking-an-american-citizen-while-the-latter-is-on-the-ground-and-then-executing-him-democratic-party-defends-israeli-attack/

  1. D-Wood sagt:

    Das ist ja nett
    wird ein neben Schauspiel aufgebaut
    Krieg war schon immer ablenkung aber wieso wir haben doch die Fussball WM

    Wo zu wird diese menschenverachtende und moralisch in die steinzeit zurück bommende situation aus genutzt ist das die vorbereitung für das usa ultmo ziel die ÖL piplines im nahen osten

  1. silentbob sagt:

    UNGLAUBLICH,
    die Türken haben die Juden Jahrhundertelang beschützt vor Mord und Verfolgung, vom Mittelalter bis hin nach WW2...
    Leider ist das so, das die Türkei bei einem Angriff Israels ziemlich alleine darstehen würde.
    Aber Keiner sollte glauben, das die Türkei rückständig schwach und hilflos ist, auch ohne NATO, UNO...
    Nein, ich befürworte keinen Krieg, nur reelle Alternativen scheint es ja keine zu geben, wenn die Diplomatie versagt und USrael zu keinem Kompromiss bereit ist.

  1. info sagt:

    Hallo Freeman! Danke für deine bemerkenswerte arbeit die du immer wieder leistest.

    Wir wissen das diese MONSTER ihren plan bis zum schluss verfolgen werden komme was wolle! Die die nicht blaueugig durch die welt gehen nehmen es wahr. Der rest will es gar nicht wahr haben! Die leben immer noch im traum schöne heile welt. Dafür wird das erwachen um so extremer werden.

    So oder so fakt ist sie führen ihren plan aus.

    Nichts des do trotz wissen wir, der SCHÖPFER hat auch einen plan. Wenn ich es miterlebe freue ich mich darauf wie diese MONSTER auf die schnauze fallen und das nicht nur in dieser welt!!! Leider sind schon viel unschuldige gestorben und leider werden es noch viele mehr!!!

    Mit grosser wahrscheinlichkeit werden sie die Fusball WM dazu nutzen um irgend etwas anzuzetteln.

    Wie sich dieses in unserer wahrnehmung wieder spiegelt weiss ich noch nicht. Das sie den Iran angreifen ist ja schon beschlossene sache. Die Türkei wird so oder so mitreigezogen. Vermutlich wird es eine ketenreaktion.

    Ich wünsche in dieser zeit für jeden das beste! Möge der SCHÖPFER uns beschützen!!! Jetzt ist zusammen halt gefragt.

  1. sAYF sagt:

    Achja, etwas zu den gefundenen Nachtsichtgeräten.

    http://www.youtube.com/watch?v=KOWiTYzzhq0

  1. Gnom sagt:

    Hoffentlich ist Israel arrogant genug, die Türkei anzugreiffen. Dann wird ihnen Anstand beigebracht, auf türkisch. Ich veranstalte ein Freudentänzchen, wenn Israel endlich den Arsch versohlt kriegt...
    Weiter so Israel, bald krachts!!

  1. Wichtig zu beachten ist in diesem Zusammenhang das Interview von Scott Ritter: http://wearechange.ch/main/index.php/Alternative-News/Scott-Ritter-Einige-der-schlimmsten-Feinde-Israels-sind-pro-israelische-Amerikaner.html

    Der Grund weshalb pro israelishe Amerikaner zum Teil die schlimmsten Feinde Israels sind liegt in ihrem Glauben, das der Messias, der Erlöser von dieser Gier gesteuerten Macht X, wo wir lediglich ein paar Marionetten der Front kennen, in Israel erscheinen würde und das sie darum Krieg in Israel wollen. Die wollen Israel letzendlich zerstört sehen. Wir dürfen uns auf diese täuschende Doppelpropaganda nicht einlassen. Ich empfehle jedem zum besseren Verständnis des gesamment Zusammenhangs das Urmanuskript von ilia Papa: http://yogipunk.ch/urmanuskript.pdf

  1. info sagt:

    Wenn man genau hinschaut, erkennt mann auf den Kugelsicheren Westen den Roten Halbmond (IKRK)

  1. dawe sagt:

    Danke, Freeman!
    Vorallem für die Screenshots!!!!! Sehr, sehr wichtig, finde ich!

    Also, wir wissen, was Israel vor hat: Israel will in den nächsten Krieg!
    Alle zwei Jahre mal irgendwen bombadieren :) Man hat ja sonst nichts zu tun :)

    Die Frage wäre: Lässt sich Türkei darauf ein? Wenn nein, welches Land wird sein Haupt erheben und Israel mal ordentlich (sorry für die Ausdrucksweise) ficken???

  1. tja und Deutschland bedient sich als Zulieferer in Sachen Rüstung bei beiden Staaten der Machiavellischen Prinzipen. Einkaufen bei uns ist derzeit ja sogar noch besonders billig durch den schlechten Stand des Euro: wir haben im Moment ein buntes Sortiment an Sonderangeboten auch in der Rüstungsindustrie. Nur klauen ist noch billiger.
    Offen gesagt bin ich mal gespannt welche Ausreden der Nato einfallen um der Türkei im Bündnisfall nicht die Stange halten zu müssen. Sollte das der Fall sein wird sich die Türkei an die Russen und China wenden mitsamt dem Iran und dann fliegt uns der ganze Schnellkochtopf da unten und hier oben um die Ohren. Habt ihr vergessen, dass Russland und Amerika Gespräche über die Sicherheit Europas geführt haben? Warum wohl?

  1. ArthurDent sagt:

    Hallo Freeman, Hallo Leute,

    Offtopic:

    Am vergangenen Mittwoch, 9.6., wurde im UN-Sicherheitsrat zum US-amerikanischen Vorschlag über neue Sanktionen gegen den Iran abgestimmt.
    Lediglich die Türkei und Brasilien habe dagegen gestimmt, der Libanon enthielt seine Stimme.
    Alle Anderen stimmten den neuen, laut Obama/Clinton, schärfsten umfasseneden Sanktionen gegen die islamische Republik Iran zu.

    Ja, Russlad und China, die sich im Vorfeld für eine diplomatische Lösung des Atomstreits einsetzten, haben auch zugestimmt.

    Viele sehen in diesen Sanktionen eine Vorstufe zum Krieg gegen den Iran (der schon seit Jahren geplant und herbeigesehnt wird).

    Somit haben alle, die für die Sanktionen gestimmt haben, wissentlich einem weiteren Krieg im mittleren Osten zugestimmt und machen sich an allen möglichen kommenden Opfern eines solchen mitschuldig!

    Zur Doppelzüngigkeit Israels und seiner "Freunde", kann sich nun auch die Russlands/Chinas dazugesellen.


    MfG

  1. norville sagt:

    Anmerkung: Uzi Dayan ist lt. dem Jerusalem Post link (und lt. WIkipedia) als Armee-chef nicht mehr im Amt

  1. Chefkoch sagt:

    Ich denke das sich die USA nicht erlauben könnte Israel zu unterstützen, weil sie somit direkt gegen ein NATOland kämpfen würden.
    Und da wird es denk ich dann in der amerikanischen Bevölkerung ziemliche Aufstände geben.
    Ich hoffe das ich mich nicht irre!

  1. Hayian sagt:

    Ich möchte doch nur einmal Anmerken das ungeachtet von der jetzigen Beziehung zwischen Israel und Türkei dies wieder nur ein "kleines" Politischen Spielchen ist.

    Der Völkermordleugner Türkei steht in einem Machtpolitischen Dilemma. Sie sind wohl zu einer der stärksten Islamischen Länder her ran gewachsen und stehen nun vor der Frage mit welcher Allianz sie sich verbinden.
    Ich würde sagen das die Türken sich NOCH nicht entschieden haben. Aber durch den jetzigen Vorfall demonstrieren sie gewollt ihren Wert bzw. ihre Stellung im Machtpolitischen Spielchen.

  1. Roberta sagt:

    "Radio Utopie" hat ein Video (1 Stunde lang), das dem Zugriff der Israelis entgangen ist. Darauf zeigt ein Aktivist die gefundene Mappe mit den Fotos der Leute, auf die gezielt Jagd gemacht wurde.

  1. gary sagt:

    kane schrieb:

    Israel muss sich vorsehen, bisher konnten sie nur wehrlose, korrupte Regierungen angreifen!

    Nicht mal gegen den Irak haben die sich getraut ihre Waffen zu zücken und zwischen der Türkei und Israel liegen zwei verfeindete Staaten noch im Weg, Libanon und Syrien!

    Die NATO wird sicherlich nicht eingreifen, ich gehe mal davon aus, falls es zu einem Krieg kommen würde, dann würde die NATO die Türkei angreifen!!


    Also gegen den Irak wollten sie losschlagen, wurden aber auch von Deutschland zurückgehalten.

    Bzgl. der NATO argumentierst du widersprüchlich: entweder hält sie sich raus oder greift an.

  1. Specht sagt:

    AHA...
    haben wir dann einen "Bündnisfall" und die NATO muss eingreifen?
    DAS zumindest wär doch mal interessant!
    Die Khasaren werden immer frecher.
    Ich denke (weiß es nicht!), die Türkei ist nicht in der lage, das eifach so hinzunehmen.

    ABER bitte: es geht immer noch um den GAZA- Streifen, in dem Israel widerrechtlich mordet, ihn aushungert und dann am Ende okkupieren will, wie z.B. die Golan-Höhen....

  1. frohnatur sagt:

    Ich verstehe nicht, warum die Menschen über die Zukunft ständig spekulieren. Es steht doch alles im "Neuen Testament", Jesus, der Sohn Gottes hat es doch ausreichend erklärt und in den "Offenbarungen" des Johannes wird ebenfalls gschrieben was geschehen wird. Bisher ist jedes Wort darin Realität geworden - und auch der Rest wird sich noch erfüllen. Der größte Teil der verkommenen Menschheit wird sich selbst vernichten.Ich kann nur erkennen, dass es den Menschen schwerfällt eine höhere Macht über sich anzuerkennen. Aber das werden die unfähigen Tiermenschen wohl müssen, ob es ihnen paßt oder nicht.

  1. m. sagt:

    Was die machen hat Methode, grad neulich....

    Hier:
    -Israel und UN-Sanktionen gegen Iran-

    "Im zweiten Artikel der Times hieß es, dass Vertreter Israels im Februar Peking besucht hätten, kurz bevor China seine Position verändert und einer vierten Sanktionsresolution zugestimmt habe.

    Die Chinesen schienen sich nicht sonderlich für "Beweise" für iranische Atomaktivitäten zu interessieren, aber "sie spitzten die Ohren, als wir ihnen darlegten, was ein Präemptivschlag für die Region und für die Rohölversorgung bedeuten würde, von der sie inzwischen stark abhängig sind", erklärte ein israelischer Sprecher der Times.

    Das lässt vermuten, dass Chinas Stillhalten bei den jüngsten Sanktionen zumindest teilweise mit der Drohung eines unilateralen israelischen Angriffs auf den Iran erzwungen wurde, für den Fall, dass China die Resolution verhindern würde.

    Es ist bekannt, dass Israel jetzt zwei mit Nuklearwaffen bestückte Unterseeboote im Persischen Golf stationiert hat, die die islamische Republik mit nuklearer Vernichtung bedrohen."

    http://www.wsws.org/de/2010/jun2010/iran-j12.shtml

  1. freemind sagt:

    Hallo Freeman,

    hier noch ein neues Video bei dem Angriff, übrigens eine sehr gutes Qualität!

    http://www.culturesofresistance.org/gaza-freedom-flotilla

    Gruß

  1. KPAX sagt:

    Ausserdem ist heute ist HAARETZ zu lesen, dass die Saudis den Israelis für einen Agriff auf Iran einen Luftkorridor freimachen würden

    Das wagen sich die Scheichs niemals,das würde wohl einen Aufstand verursachen den auch die USA fürchten.

    Türkei-Israel Krieg,das kann icht glauben.

    Und wenn dann wirds brandheiss,denn Israel wird sich niemals geschlagen geben,wenn dann würden sie die Welt mitleiden lassen.

    Das hat mal sinngemäß ein iraelischer Politiker so ausgedrückt.
    Die Mittel dazu haben sie ja zu genüge.

  1. Farooq sagt:

    Diese satanischen Hundesöhne machen einen großen Fehler, wenn sie das wirklich durchziehen wollen.
    Sie vertrauen einzig auf die USA und die Atombomben, die sie haben.

    Die Türkei kann kämpfen. Selbst technologisch hoffnungslos unterlegen besiegten die Türken die halbe Welt in Gallipoli.

    Und ein Wort noch an den Komiker, der die Türkei einen Völkermordleumder nennt:

    Bei einem Gerichtsverfahren werden normalerweise beide Parteien angehört. Es kann nicht sein, dass du auf DIESER Seite, die offen über verlogene Lobbypolitik aufklärt, tatsächlich glaubst, die Armenische Lobby in den USA und in Frankreich , eben jener Propaganda Glauben schenkst.
    Oder kannst du mir erklären, warum im selben Zeitraum 2 Millionen Muslime in Ostanatolien starben oder warum die Armenier ihre Staatsarchive nicht öffnen oder warum sie eine unabhängige Historikerkommission ablehnen?

    So verhält sich vermutlich jemand, der nichts zu verbergen hat, richtig? Es gibt vielleicht Spinner auf der Welt...

  1. Cosmopolitt sagt:

    Wenn es zum krieg kommen sollte,würde es ausreichen wenn sich die Nato und die Eu nicht einmischen würden..zu viel blut wird vergossen
    weil USRAEL denkt sie seien die Herrenrasse dieser Welt.Lieber im krieg sterben als in der Sklaverei vor ihnen auf den Boden zu kriechen. (irgend jemand muss jetzt STOP sagen es reicht)

  1. IrlandsCall sagt:

    Statt weniger türkischer Politiker sollten unsere gesamten deutschen Politiker auf einen Hilfskonvoi verfrachtet werden. Wenn die Israelis die dann versenken schicke ich als allererster eine Dankeskarte.

  1. Meiner Meinung nach leidet die israelische Regierung unter einem erheblichen Realitätsverlust. Diese offene Kriegsdrohung gegen die Türkei und Mordankündigung eines ausländischen Ministerpräsidenten wird weiteren Menschen die Augen öffnen. Es wird dadurch immer schwieriger eine FalseFlag aktion als Anlass des Angriffs auf den Iran zu starten.
    Die Resolution im UN-Unsicherheitsrat beweist nur wie undemokratisch dieses Machtinstrument der USA ist und zeigt wer auf welcher Seite dabei steht.
    Culturesofresistance hat 1 Stunde bisher unveröffentliches Videomaterial veröffentlicht, was nicht in die Händer der Israelis fiel. Kann hier runter geladen werden:
    http://tinyurl.com/flotilla-footage/
    Bei Youtube ist es schon zensiert.

  1. Roberta sagt:

    spiegel online: In Warschau wurde ein mutmasslicher Mittäter des Mossad-Mordes in Dubei verhaftet. Deutschland drängt auf Überstellung!

  1. Ella sagt:

    Wie passend, die Kriegsdrohung der Zionazis zum Anniversary des 8. Juni 67 des Angriffs auf die USS- liberty.

    Hat nicht ein israelischer Politiker ( Lieberman? ) mal gesagt, dass sie mit ihren nuklear waffen saemtliche europaeischen Grosstaedte erreichen koennen und dies auch tun werden, denn Israel wird nicht allein untergehn sondern alle mitnehmen? ( so aehnlich wie Hitler 45, anlaesslich des verlorenen WII sagte, die Deutschen haben den Untergang verdient?)

    Ja es schon gefaehrlich die Wahrheit nur zu sagen, dies musste das "Journalistenschosshuendchen" des Weissen Hauses die fast
    90ig jaehrige(armenischstaemmige) Helen Thomas erkennen, als sie sagte "The Jews should get the hell out of Palestina" und auf die Frage des Reporters wohin? "Nach Polen, Deutschland oder die USA."
    Am nexten Tag ist sie dann retired (gegangen worden )
    Nicht mal sie kommt gegen die Israel lobby an.

    Obama hat ja uebrigens schon gezeigt, auf wessen Seite er wieder mal steht.
    Obwohl bei einer Pressekonferenz im White House getoent wurde, dass die Toetung eines amerikanischen Buergers vieles aendere.

    Auch wurde bei der Resolution im Sicherheitsrat Israel nicht gennannt, sondern nur " die Gewalt" verurteilt.
    ( den Ausszug des Zeitungsartikels dazu habe ich ja bereits im letzten Artikel Freemanns zum Ueberfall auf das Schiff gepostet)

  1. Ugur sagt:

    İch kenne die Türken sehr gut.Und als ich hörte das İsraels Dayan sowas behauptet musste ich lachen und selten hab ich so gelacht.Auf dem Konvoi nach İsrael zu schippern ist zwar vielleicht nicht die beste İdee von Erdoğan,aber glaubt mir mit der Türkei legt sich keiner an.Mal eben Atomwaffen auf die Türkei abfeuern ist nicht.Ein klarer Fall von Übermut.Laecherlich

  1. colombelle sagt:

    @El Greco
    Die Lunte vom Pulverfass wurde angezündet,fragt sich nur wie lange die Lunte ist,ich glaube sie ist fast abgebrannt.
    Und dann mal sehen wie der,mit der Fernbedienung,ferngesteuerte Hosenanzugzombie,das Karakterlose und Rückgradlose Merkel auf das gespaltete Lager reagiert wenn die Windeln richtig anfangen zu stinken.
    Man kann es sich vorstellen,denn nie waren die Beziehungen Deutschlands zu Israel ja so eng wie heute.Ich weiss zwar nicht was sie genau unter beziehung im detail meint und was sie unter eng versteht,aber wenn sie fertig ist Uboote und andere Waffen da u8nten zu verschenken und Israel genug aufgerüstet hat,werden die,die sich für Gott auf Erden halten nicht mit der Wimper zucken ein paar Raketen zu den Gojims in der Türkei,und weil wir schon dabei sind dann eben auch ein paar zu den Gojims im Iran senden.Frau Merkel hat ein Eichenbalken im Auge(oder auch nicht) und meint das ganze Gerät das sie verschenkt oder teilweise verschenkt diene nur der abschreckung.Wie naiv muss man sein sowas zu glauben,denn
    wenn verrückte es nicht fertig bringen in sechzig Jahren mit seinen Nachbarn in Frieden zu leben,bringt man es bestimmt auch nicht fertig seine Atomar bestückte Raketen am Boden zu halten.
    Nur eine frage der Zeit,und die scheint nun bald zu ende zu sein.
    Aber seht mal egal wie man es nimmt,sieht es sehr sehr düster aus in Deutschland wenn ein Krieg hereinbricht,aber es sieht auch sehr sehr düster aus in Zukunft wenn kein Krieg nach Deutschland kommt und das Merkel bleibt am Ruder.

  1. Roberta sagt:

    Unbedingt ansehen: President Obama: "USA to lead the world in the New World Order", hochgeladen von Jesse Woodrow mit Auszügen aus der "National Security Strategy", Mai 2010.

  1. Israel scheint ja unglaublich selbstbewusst zu sein. Der Türkei mit krieg drohen. Was will David den gegen Goliath ausrichten wenn er seine wmd Steinschleuder nicht einsetzen darf ? Mit solchen unglaublichen aussagen wird doch extra Zorn geschnürt. Anders kann ich mir solche aussagen wie "wir müssen uns nicht dafür entschuldigen das wir uns selbst verteidigt haben " kaum erklären. So un diplomatisch sind nicht einmal Piraten. Denn Piraten sind auf Beute und Geiselnahme aus um ein Lösegeld zu fordern, einfach Leute zu Tode "selbstverteidigen" Bringt ihnen ja nichts (Ausser sie sind so kranke Sadisten dass es ihnen Vergnügen Bereitet) Aber eben wie Freeman sagt Israel kann sich alles erlauben. Der Angriff auf die Mavi hätte eigentlich massive Konsequenzen haben müssen. Es sind schon für weniger oder nichts Kriege ausgelöst worden. Das Israel Erdogans tot wirklich in kauf nehmen würde glaube ich nicht. Eine solche Schlüsselfigur zu töten wäre absolut untragbar. Da müsste die Usa der Türkei schon mit den Atomaren erstschlag drohen um sie im Schach zu halten. Das wiederum würde vielleicht zum Zusammenbruch der Nato führen da für den Fall die Türkei und vielleicht weitere Staaten sofort aus der Nato Austreten würden. Da die Usa dann eindeutig den Vertrag verletzen. An Dieses Szenario sollte man besser nicht Denken wenn man gut schlafen will. Bleibt zu hoffen das Israel nicht so wahnsinnig ist.

  1. Anti-Slave sagt:

    ist euch schon mal aufgefallen wie bei Spiegel-online manipuliert wird......Alles, was den illegalen Angriff auf den Gaza-Konvoi angeht darf nicht im Forum diskutiert werden. Das ist doch mal offensichtliche Zensur, was allen Schlafschafen auffallen müsste.

  1. Christian sagt:

    Der Staat Israel wurde mit Blut gegründet und wird mit Blut untergehen.

  1. Lombak sagt:

    Hallo, weiss nicht ob ihr das Video schon gesehen habt. Zum Thema Free Gaza Flotte. Ungeschnittenes Video auf Youtube aus Israel heraus geschmuggelt;
    http://www.youtube.com/watch?v=vwsMJmvS0AY&feature=player_embedded#!

  1. Paladin sagt:

    Offtopic bin heute bei einer Demonstration von Iranern (Köln)vorbei gekommen und die haben sich über die schlimmen Zustände im Iran und Hinrichtungen - sicher auch zu Recht - aufgeregt, aber kein Wort gegen Israel oder Sanktionen oder für Gaza - vielmehr sei die Hamas gemeingefährlich und müsse bekämpft werden ... 1 Jahr "Where is my vote" wurde gefeiert. Aber nichts über die Bedrohung durch Amerika und Israel - merk-würdig.

  1. Roberta sagt:

    HAARETZ: Saudiarabischer Prinz dementiert, dass man Israel einen Luftkorridor für Angriff auf Iran öffnen würde.

    Die TIMES hatte heute unter Berufung auf einen ungenannten US-Verteidigungs-Experten das Gegenteil berichtet.

  1. Roberta sagt:

    Uzi Dayan ist ehemaliger stellvertretender Armee-Chef. Er ist ein Neffe von Moshe Dayan. Das schreibt Kurt Nimmo auf "global research".

  1. TommyHB sagt:

    Wir haben die WM, alles ist in Spass und guter Laune und man sieht Deutschlandfahnen allerorts, ob am Auto, auf Balkonen oder im Schrebergarten. WIR sind WM oder alle weiteren Sprüche die unsere Medien auf Lager haben und uns seit Wochen immer wieder darauf einstimmen.

    Das scheint alledings nur noch das zu sein was ein Volk zusammen hält, der sogenannte Spassfaktor, nicht denken, nicht fühlen nichts merken, saufen und Party machen, bei jedem erscheinenden WM Spiel. Nach mir die Sinflut, läuft doch alles gut, null Wirtschaftskrise, null Arbeitslosenkrise null bla bla bla. Im Koma komme ich auch bestens zurecht um nichts mehr zu merken. Naja jeder muss wissen was er macht, jeder ist am Ende für sich selber verantwortlich. Der Rausch einer Lena und einer WM dauern nicht lange an und verpuffen sehr schnell.

    Auf den anderen Seite wissen denke ich wenige heute etwas über den Begriff Völkerrecht, NATO, UNO usw. Sie wissen und kennen nicht einmal den Aufbau von Regierungen, einer Demokratie und was es darin für Unterschiede gibt.

    Wie soll man einer solchen wirklich mittlerweile engstirnigen und verblödeten Gesellschaft noch klar machen, was zwischen Israel und der Türkei aktuell abgeht. Man kann es nicht, genauso wenig kann man davon überzeugen das 9/11 ebenso ein gemachtes Fake ist.

    Israel und die USA sind ein festes Bündnis, das wissen wir lange und keiner wird dem anderen etwas schuldig bleiben. Die USA selber regieren und beherrschen große Teile der Welt (glauben sie). Zumindest aber haben sie diese Teile in ihrer Gewalt. (Wer nicht gegen den Terror ist, ist dafür und somit gegen uns)

    Ich befürchte daher das es entweder zu einem richtigen Knall da unten kommen kann, oder aber das Israel versucht eine abschreckende Wirkung zu erzielen mit diesen massiven Drohungen. Auf der anderen Seite sieht man aber auch sehr deutlich anhand des Hilfkonvois wie rigeros Israel gegen die vorgeht die sich gegen sie stellen. Und ich kann mir durchaus vorstellen das niemand dann davor zurückschreckt auch einen Erdogan zu töten.

    Ich empfinde die Situation im Moment als nicht mehr lustig sondern habe ernsthafte Bedenken bei der weiteren Entwicklung ob Türkei, Lybien, Syrien, Iran....

    Sollten die ersten Böller über uns herumfliegen, werde ich es wie die Gemeinschaft der Spassgesellschaft halten. Auf den Balkon setzen, Flasche Korn .... mal sehen ob ich am nächsten Tag wieder aufwache und dann ERWACHE. Besser wäre erstes....

  1. Roberta sagt:

    you tube - flotilla raid Israeli myths debunked - anscheinend gab es ein inzwischen verkauftes Schwester-
    schiff, auf dem die Stürmung von israelischer Seite geübt wurde!

    Das State Department hat bekanntgegeben, dass es nicht hinter einer internationalen Untersuchung stünde - what really happened-Blogger Mike Rivero sagt dazu: Washington DC sollte in Tel Aviv West umbenannt werden.

  1. drdre sagt:

    Es ist wirklich Hammerhart wie hier seitens Israels mit falschen Bildern , Sachverhalte hergestellt werden.
    Ich frage mich wie lange die dem Islam zugehörigen Völker sich dieses entwürdigende Schauspiel noch ansehen, wie z.B. Aegypten, die Saudis etc. als einziges Land im Moment stehen die Türken ihren Mann, wie z.B. in der Uno, als man den Iran wiederholt droht, da er ja Atom Bomben herstellen will oder schon hat, oder was auch immer.
    Ja auch unsere Kanzlerin fand hehere Worte gegen den Präsidenten Ahmadinedschad. Während die "Welt" kritisierte dass er in Istambul gegen Israel hetzt.
    Aehnlich wie weiland bei Saddam..der sollte ja auch Atomwaffen haben. Mann, sogar in der Wüste haben die gegraben. Wie sich die Situationen gleichen. Während die Israelischen Atom-Uboote die der deutsche STeuerzahler mitbezahlt hat, schon auf der Lauer liegen.
    Natürlich ist man auf die Ölquellen im Iran scharf.
    Die Irakis habe die Ihren ja schon an die Amerik.Firmen abgegeben.
    Dafür mussten ja nur 1,4 Mill. Iraker sterben.
    Abgesehen von den radioaktiv verseuchten Landstrichen.
    In Afghanistan ists ähnlich , da haben wir das RAuschgiftgeschäft, Uranvorkommen und die von Kasai genehmigte Pipeline.
    Daher wird ja auch Demokratie und Freiheit am Hindukusch verteidigt.
    Mit riesigen Gewinnen für Rüstungsindustrie , Banken und priv.Firmen. wie u.a. Blackwater.

  1. alva sagt:

    Ich glaube, dass auch die Türkei lügt und die wahre Absicht hinter diesem angeblichen Hilfsprojekt mit türkischer Beteiligung eine ganz andere war: die der Provokation zu eben dieser Eskalation wie sie eingetreten ist.

    Israel sollte bloßgestellt werden und die Palästinenser interessieren im Grunde überhaupt nicht in dieser Sache.

  1. Quadrillion sagt:

    http://www.radio-utopie.de/2010/06/12/neues-video-israelischer-militareinsatz-auf-die-mavi-marmara/

    http://www.radio-utopie.de/2010/06/12/neues-video-israelischer-militareinsatz-auf-die-mavi-marmara/

    Siehe auch:

    – you tube – flotilla raid Israeli myths debunked –

    anscheinend gab es ein schwesterschiff, auf dem die israelische Version des Angriffs gefilmt wurde.

  1. WK sagt:

    Wann lassen wir Schreiber endlich Taten folgen?
    Lebensmittel aus Israel boykottieren, das wäre schon einmal ein Anfang.
    Discounter NETTO führt BIO-Karotten aus Israel. Guckt sie euch nur an, wie gemalt eine so schön wie die andere. Daher sehen sie unnatürlich aus.
    Wer schon mal selbst welche angebaut hat weiß, daß es kleine, große. dicke, dünne, lange und kurze gibt. Gleiche Stärke und gleiche Länge ist in der Natur nicht möglich. Wurde hier vielleicht unter dem Namen BIO mit Monsanto-Samen nachgeholfen?

  1. gerina sagt:

    @WK ein Boykott ist ein wirksames Mittel. Eine Boykott-Kampagne hat es auch schon in den 80er Jahren gegenüber Waren aus dem damaligen Apartheidsstaat Südafrika gegeben.

    Ergänzen möchte ich noch, dass es beim Lidl auch Biomöhren aus Israel gibt. Beim Aldi auch und dazu noch Frühkartoffeln.
    Wer mehr wissen möchte: nach "Boykott Israel" googeln.

  1. Stargiant sagt:

    1 stündiges Video- und Bildmaterial über die Vorgänge auf dem Mavi Marmara Schiff. Bitte ansehen! http://mideastcenter.blogspot.com/2010/06/culturesofresistenceorg-mit-1-stunde.html

  1. Gerd sagt:

    Die IDF Videos waren mir von anfang an suspekt

    Flotilla raid Israeli myths debunked
    http://www.youtube.com/watch?v=ufZkZIrsKFU

    Untertitel dazu wären nicht schlecht

    Gibt es noch weitere Gegenüberstellungen von IDF-Fälschung und Realität?