Nachrichten

Umfrage 7-36

Dienstag, 11. September 2007 , von Freeman um 11:06

Zwischen dem 3. und 9. September 2007 habe ich euch gefragt:

Wird Bush noch in seiner Amtszeit den Iran angreifen?

Antworten ZahlProzent
Nein, dafür gibt es keinen Grund 32 6
Vielleicht, wenn der Iran nicht einlenkt 35 7
Ja, ist beschlossene Sache 414 80
Keine Ahnung 39 7
Total520100


Bei 14'000 Webzugriffen in dieser Woche haben 520 Personen abgestimmt.

Fazit: Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer an der Umfrage meint, Bush wird den Iran in den nächsten 16 Monaten angreifen. Wie können wir ein weiteres Kriegsverbrechen aufhalten?

insgesamt 1 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Ich habe die Sendung gesehen.
    Es wurden viele wichtige Fragen nicht beantwortet:

    Warum gibt es keine Aufschlagsspuren von den Flügeln und dem Leitwerk am Pentagon?
    Warum gibt es nicht hunderte von Augenzeugen, die eine tieffliegende Maschine über Washington gesehen haben?
    Wie kann ein unerfahrener Hobbypilot, eine so große Passagiermaschine, so präzise ins Ziel steuern?
    Warum befinden sich Teile der Triebwerke innerhalb des Pentagons, wenn die Triebwerke offensichtlich nicht ins Gebäude eingedrungen sind?
    Warum sind die Überreste nur in relativer Nähe zum Pentagon zu finden, während die Trümmer des angeblichen Absturzes der anderen Maschine über mindestens einer Meile verstreut sind?

    Warum ist das Gebäude 7 von unten her eingestürzt, wenn es doch, wie im Beitrag auf den Videos zu sehen war, nur in der Mitte gebrannt hat?
    Warum gab es keine aktiven Brandbekämpfungsanlagen, wie Sprinkler-Anlagen, bzw. wenn es sie gab, warum funktionierten sie nicht?
    Warum werden die Trümmer, Videos, Fotos, Augenzeugenberichte usw. noch Jahre später, weiter vom FBI unter Verschluss gehalten, wenn es doch alles nur ein einfacher Terrorakt war?

    Fakt ist, dass schon allein durch die außenpolitischen (auch illegalen) Aktivitäten der USA, ein Grund dafür geliefert wurde, Opfer eines solchen Anschlages zu werden und sie somit zumindest eine Mitverantwortung an diesem schrecklichen Ereignis tragen! Und die Tatsache, dass die USA schon öfters in der Vergangenheit, durch Lügen, Falschinformation, Zurückhaltung wichtiger Beweismittel usw. ihre Taten als gerecht hinstellen, machen sie mehr als verdächtig, dass beim Anschlag vom 11. September, die US-Regierung ihre Finger mit im Spiel hatten. Solange nicht alle Fragen sinnvoll beantwortet werden, bleibt der dringende Verdacht, dass die US-Regierung diesen Anschlag zumindest teilweise inszeniert hat!