Nachrichten

Das amerikanische Radio Gleiwitz

Donnerstag, 27. September 2007 , von Freeman um 00:10

Die amerikanische Armee baut jetzt eine neue Militärbasis unmittelbar an der Grenze zum Iran... ein aussergewöhnlicher Schritt, der nur als Provokation aus Sicht des Iran betrachtet werden kann.

Die neue Basis heisst Combat Outpost Shocker und es ist das erste mal, dass das US Militär so nahe zum Iran steht. “Offensichtlich werden sie nicht sehr froh darüber sein” sagt Oberst Mark Mueller der 3. Infanterie Division.

Als angeblichen Grund für die Nähe der Basis zur Grenze ist es, den Schmuggel von Waffen aus dem Iran in den Irak zu unterbinden.

Die neue Basis wird 200 Soldaten und auch Agenten des US Grenzschutzes enthalten, die an einem Grenzübergang liegt. Sie ist Teil des Machtkampfes über den Einfluss zwischen den USA und Iran über den Irak.

Obwohl die USA und der Iran noch nicht in einem echten Krieg eingetreten sind, ein psychologischer Krieg ist schon lange im Gange und Combat Outpost Shocker ist der nächste Schritt der USA um den Iran zu provozieren. Man stelle sich vor, die Iraner würden eine Basis an der Grenze zwischen Mexiko und Texas bauen, wie würden die Amerikaner dann verrückt spielen.

Wer glaubt es geht wirklich um die Eindämmung des angeblichen Waffenschmuggels, wo doch die ganze Grenze nichts als leere Wüste ist und deshalb aus der Luft und mit Satelliten bestens überwacht werden kann, sieht nicht den wirklichen Grund.

Die Indizien sind so eindeutig, es geht um die Möglichkeit ein Radio Gleiwitz zu inszenieren, ein Überfall von „iranischen“ Truppen, mit den wenigen US Soldaten als Bauernopfer. Damit hätte die USA den perfekten Grund um den Iran anzugreifen.

Hitler sagte zum selbstinszenierten "polnischen" Angriff damals:

Seit 5:45 wird zurückgeschossen... Von nun an wird Bombe mit Bombe vergolten“.

Die Auslösung des Konfliktes wird durch eine geeignete Propaganda erfolgen. Die Glaubwürdigkeit ist dabei gleichgültig, im Sieg liegt das Recht“.

insgesamt 1 Kommentare:

  1. Marco sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=rw2nkoGLhrE

    Das Thema mal, wenn auch schlecht, satirisch aufbereitet...