Nachrichten

Mysteriöse Spirale auch über China wie in Norwegen

Dienstag, 15. Dezember 2009 , von Freeman um 01:00

Am 9. Dezember berichtete ich über die mysteriöse drehende Spirale die über den Himmel von Norwegen erschienen ist. Am nächsten Tag haben die Medien dann gleich eine "Erklärung" dafür gefunden. Es soll sich um einen fehlgeschlagenen Test einer Bulawa-Rakete der Russen gehandelt haben.

Gut, warum ist dann ein ähnliches Phänomen bereits in China erschienen? Welche Ausrede haben sie dafür? So eine gigatische Spirale haben die Chinesen dreimal in den letzten vier Jahren erlebt, was eine Sensation in halb China auslöste. In der offiziellen Untersuchung in diese Himmelsereignisse kamen drei Theorien als Erklärung hervor. Es handel sich um einen Meteor, oder ein Flugzeug oder ein unbekanntes Flugobjekt.

Die Frage ist, warum haben die Russen zuerst einen Raketentest dementiert, um dann angeblich später zu bestätigen, es handet sich um das Versagen einer Interkontinentalrakete aus einem U-Boot? Und warum erschien das gleiche Licht bereits am 1. November über Hammerfest?

Was macht so eine schöne Spirale? Und dann ändert sie auch noch die Drehrichtung:

insgesamt 51 Kommentare:

  1. Hans-Werner sagt:

    oops

    geht ja doch weiter mit dem spektakel ...

    danke fürs aufmerksam-machen

    alle spielen mit den muckis

    demonstrieren offen den besitz ihrer energie-pulser vom boden aus

    meine 5 cents ...

  1. info sagt:

    Sieht huebsch aus. Halte aber die chinesischen Bilder sogar noch eher fuer eine ausser Kontrolle geratene Rakete. Nur meine Meinung.

  1. Denk Mal sagt:

    Sehr interessant … einfach mal so nach Bauchgefühl … vielleicht sind es ja auch die neuen Wettergötter die uns aktuell in die neue Eiszeit beamen, damit die Klimalüge gefriert!

    Ist aber nur so aus der Hüfte geschossen, weil uns wohl nicht vergönnt sein wird alsbald hinter die tatsächliche Bedeutung dieses Phänomens zu kommen. Beachtenswert bleibt es dennoch.

  1. secsnotizen sagt:

    Was ist deine Erklärung?

  1. norbert sagt:

    Die physikalische Erklärung ist folgende:
    Es muß sich um ein Objekt handeln welches in seiner Achse stabil rotiert und dabei ein glühendes Gas oder ähnliches ausstößt.
    Eine Rakete wird kaum in der Lage sein in ihrer eigenen Achse zu drehen, sie taumelt.
    Ein rein natürliches Phänomen ist derart nicht bekannt , oder ?

  1. Uriel sagt:

    Ich kann nur die Vermutung anstellen, dass es irgendwelche Magnetfeldspiralen sind. Zumindest gab es in 2009 verdammt viele Kornkreise, die auf Magnetismus hinweisen. Und ja...ich glaube nicht daran, dass Larry mit seinem Kumpel + Traktor, mal eben ein exaktes Bild aus dem Feld stampfen. Ein paar Bilder sieht man bei Youtube, wenn man nach Chasing Daylight sucht.

  1. Frank sagt:

    Vielleicht ist es eine Nachricht aus der vierten Dimension?

    http://wfg-gk.de/spirituelles25.html

    Hier ein, wie ich finde, guter Textauszug zur vierten Dimension.

  1. basti77pm sagt:

    Ich habe in einigen Foren gelesen, dass es sich um eine LaserShow mit einem entsprechent starken Laser handeln könnte.

    Da ich auch mal im Bereich Ton- und Lichteffekttechnik gearbeitet habe, halte ich das für die wahrscheinlichste irdische Erklärung. Wenn der Himmel diesig genug ist, bekommt man sowas relativ einfach hin.

    In anderen Foren wird darüber spekuliert, ob CERN dafür verantwortlich ist. Stellt sich mir nur die Frage, warum dann in Norwegen und China, aber nicht in Zentraleuropa, wo CERN läuft.

    Vielleicht ist es auch die Ankündigung der Ankunft fremden Lebens für 2012. Was ja gern ins Jahr 2012 interpretiert wird.

    Vielleicht auch nur ein Ablenkungsmanöver der Eliten, um von Beklopt15 abzulenken.

    Es ist zumindest spannend und faszierend.

  1. Andu sagt:

    Das Ganze hat nichts mit HAARP, GWEN, ELF, EISCAT oder dem LHC in Cern zu tun.

    Diese Spiralen sind vielmehr die ersten Einwirkungen der 5. Dimension in unsere Dimension herein.

    Es geht "nach Hause".

    Nach 13.000 Jahren Dunkelheit geht es wieder "heim" nach 5D.

    Fühlt mal tief rein in diese Information, ob sie sich stimmig für Euch anfühlt.

    Einen wunderschönen Tag!

    liebe Grüße,
    Andu

  1. Mir kommt das ehrlich gesagt langsam ein bischen merkwürdig vor.

    Schon bei der Meldung "Russischer Raketentest" stellte ich mir die Frage was das für eine Rakete gewesen sein soll. Trauen die Russen ihren eigenen Raketen so wenig das sie diese über andere Länder schicken ?

    Eine Rakete über anderem Hoheitsgebiet kommt für mein Emfinden einer Kriegserklärung gleich ...

    Nun drängt sich die Frage auf ... was ist es dann ? Zumal die Spirale ihre Drehrichtung ändert.
    Entweder hebelt die Spirale die Physik, so wie wir sie kennen, aus oder ein mechanisches "Ding" ändert die Richtung. Was bedeuten würde das eine gewisse Intelligenz dahinter steckt ....

    Fragen über Fragen

    P.S

    Fast vergessen, guten morgen Freeman. Grüsse aus Deutschland von einem treuen Leser deines Blogs ! Mach weiter so, wir dürfen nicht nachlassen !!

  1. ibis sagt:

    Hi Freeman!
    Das sind ziemlich eindeutig Plasma-Entladungen(wie auch Blitze)aus dem Weltraum in die Erdatmosphäre.Diese spezielle Form wird sichtbar wenn "Birkeland-Ströme" sich einschnüren und einen "Z-Pinch" bilden.
    - Also nix mit Ufo und so.
    Die MainStream-Wissenschaft hats auch noch nicht gecheckt.(Eh klar!)
    Die beste und fundierteste Erklärung dieser Phänomene und einer total neuen und stimmigeren Kosmologie(keine Übertreibung!) findet sich auf diesen Seiten:

    http://www.holoscience.com/synopsis.php
    http://www.thunderbolts.info/home.htm

    PS:Zum Verständnis dieses neuen Paradigmas ist aber ein bisschen Grundwissen in Physik und Astrophysik sowie ein gewisser Zeitaufwand zum Einlesen notwendig. - Aber es lohnt sich.
    Viel Spass auf der Entdeckungsreise ins lebendige elektrische Universum!
    ibis

  1. Die Muräne sagt:

    Es kommt mir ziemlich seltsam vor, dass dieser angebliche Raketentest gleich mit dem 'Besuch' von Obama in Norwegen zusammenfiel...
    Normalerweise werden solche Tests doch der Gegenseite vorher angekündigt. Dass dies genau dann passieren sollte, wenn der US-President in 'Reichweite' ist, kann nur ein Witz sein!

  1. Skinless sagt:

    Diese Spiralen sind schon sehr seltsam und ich weiss noch nicht genau, was ich davon halten soll.
    Aber dass das Raketentests sein sollen, glaube ich auf keinen Fall. Die würden bestimmt nicht solche perfekten Spiralen erzeugen, bei einem Absturz.

  1. Eine "Bulawa"-Rakete, für wie dumm halten diese abgehobenen Elite-Kerle uns eigentlich?

    Solche Erscheinungen sind klar Experimente an der Magnetosphäre, welche nebst anderen Geo-Engineering-Experimenten endlich verboten gehören!

    Das Grossmünster Manifest nimmt dazu klar Stellung:

    9. Keine Eingriffe an Natur und Mensch.
    ...
    9. n
    Keine Eingriffe, Manipulationen, Störungen jeglicher Art:
    ...
    9. t
    Weder an der Atmosphäre, der Ionosphäre, noch der Magnetosphäre;

    Das Grossmünster Manifest im vollen Wortlaut hier:
    http://initiativevernunft.twoday.net/stories/5742078/

    Bläuliche Erscheinungen sind auch aufgetreten wenige Minuten vor der "Explosion" von Tchernobyl und auch vor den grossen China-Bebeben im letzten Jahr.

    Im ganzen Verbrechen ist Skalarwellentechnologie involiviert, die aktuell mind. auch von China und Russland beherrscht wird, vermutlich auch Brasilien und der kleine von der Hochfinanz gesponserte Staat auf dem Boden Palästinas.

    Darum lügen sie bei jeder unkontrollierten Erscheinung ihrer Experimente die ganzen Völker der Welt an, egal ob der Urheber hüben oder drüben ist.

  1. Hinsichtlich der Zeichen im Himmel habe ich hier mal die Anzeichen der Endzeit aus der Bibel zusammengetragen. Die Texte aus der Bibel finde ich da doch etwas verständlicher, als das Video, in dem nur Fachchinesisch gesprochen wird. ;-)


    Jetzt sage ich's euch, ehe denn es geschieht, auf dass, wenn es geschehen ist, ihr glaubt, dass ich es bin. (Johannes, 13:19)

    Und als er auf dem Ölberge saß, traten zu ihm seine Jünger besonders und sprachen: Sage uns, wann wird das alles geschehen? Und welches wird das Zeichen sein deiner Zukunft und des Endes der Welt? Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Sehet zu, dass euch nicht jemand verführe. Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: "Ich bin Christus" und werden viele verführen. Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muss zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da. Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder. Da wird sich allererst die Not anheben. Alsdann werden sie euch überantworten in Trübsal und werden euch töten. Und ihr müsst gehasst werden um meines Namens willen von allen Völkern. Dann werden sich viele ärgern und werden untereinander verraten und werden sich untereinander hassen. Und es werden sich viel falsche Propheten erheben und werden viele verführen. Und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten. Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig. Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen. (Matthäus, 24: 3-14)

    Wenn ihr aber hören werdet von Kriegen und Empörungen, so entsetzet euch nicht. Denn solches muss zuvor geschehen; aber das Ende ist noch nicht so bald da. Da sprach er zu ihnen: Ein Volk wird sich erheben wider das andere und ein Reich wider das andere. (Lukas, 21: 9-10)

    Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muss zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da. Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere… (Matthäus, 24: 6-7)

    Und der sechste Engel goss aus seine Schale auf den großen Wasserstrom Euphrat; und das Wasser vertrocknete, auf dass bereitet würde der Weg den Königen vom Aufgang der Sonne. Und ich sah aus dem Munde des Drachen und aus dem Munde des Tiers und aus dem Munde des falschen Propheten drei unreine Geister gehen, gleich den Fröschen; denn es sind Geister der Teufel, die tun Zeichen und gehen aus zu den Königen auf dem ganzen Kreis der Welt, sie zu versammeln in den Streit auf jenen Tag Gottes, des Allmächtigen… Und er hat sie versammelt an einen Ort, der da heißt auf hebräisch Harmagedon. (Offenbarung, 16: 12-16)

  1. Und die Zahl des reisigen Volkes war vieltausendmal tausend… Von diesen drei Plagen ward getötet der dritte Teil der Menschen, von dem Feuer und Rauch und Schwefel, der aus ihrem Munde ging. (Offenbarung, 9: 16-18)
    …und es werden Hungersnöte und Seuchen sein und Erdbeben an verschiedenen Orten. Alles dieses aber ist der Anfang der Wehen. (Matthäus, 24: 7-8)

    Indem die Menschen verschmachten vor Furcht und Erwartung der Dinge, die über den Erdkreis kommen, denn die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden. (Lukas, 21: 26)

    Und es werden große Erdbeben sein an verschiedenen Orten, und Hungersnöte und Seuchen; auch Schrecknisse und große Zeichen vom Himmel wird es geben. (Lukas, 21:11)

    Und es werden Zeichen sein an der Sonne und dem Mond und den Sternen, und auf der Erde eine Angst an den Nationen; dabei wird man nicht wissen, wo aus noch ein, vor dem Brausen und Wallen des Meeres; da die Menschen verschmachten vor Furcht und Warten dessen, was über den Weltkreis kommt. Denn die Kräfte der Himmel werden bewegt werden. (Lukas, 21: 25-26)

    Bald aber nach der Drangsal derselben Tage wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden bewegt werden. (Matthäus, 24: 29)

    Und alsdann werden sich viele ärgern und einander überantworten und einander hassen… und weil die Ungerechtigkeit wird überhand nehmen, wird die Liebe der Vielen erkalten. (Matthäus, 24: 10-12)

    Denn es wird eine Zeit sein, da sie die heilsame Lehre nicht leiden werden; sondern nach ihren eigenen Lüsten werden sie sich selbst Lehrer aufladen, nach dem ihnen die Ohren jucken, und werden die Ohren von der Wahrheit wenden und sich zu Fabeln kehren. (II Timotheus, 4: 3-4)

    Der Geist aber sagt deutlich, dass in den letzten Zeiten werden etliche von dem Glauben abtreten… (I Timotheus, 4: 1)

    Das sollst du aber wissen, dass in den letzten Tagen werden greuliche Zeiten kommen. Denn es werden Menschen sein, die viel von sich halten, geizig, ruhmredig, hoffärtig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, ungeistlich, lieblos, unversöhnlich, Verleumder, unkeusch, wild, ungütig, Verräter, Frevler, aufgeblasen, die mehr lieben Wollust denn Gott, die da haben den Schein eines gottseligen Wesens, aber seine Kraft verleugnen sie; und solche meide. (II Timotheus, 3: 1-5)

    Aber gleichwie es zur Zeit Noah's war, also wird auch sein die Zukunft des Menschensohnes. Denn gleichwie sie waren in den Tagen vor der Sintflut, sie aßen, sie tranken, sie freiten und ließen sich freien, bis an den Tag, da Noah zu der Arche einging. Und achteten's nicht, bis die Sintflut kam und nahm sie alle dahin, also wird auch sein die Zukunft des Menschensohnes. (Matthäus, 24: 37-39)

  1. Alsdann wird man euch der Drangsal preisgeben und euch töten; und ihr werdet gehasst sein von allen Völkern um meines Namens willen. (Matthäus, 24: 9)

    Vor diesem allem aber werden sie Hand an euch legen und euch verfolgen und in Synagogen und Gefängnisse überliefern und vor Könige und Fürsten führen um meines Namens willen… Ihr werdet aber auch von Eltern und Brüdern und Verwandten und Freunden überantwortet werden, und man wird etliche von euch töten… Durch eure Geduld gewinnet eure Seelen! (Lukas, 21: 12, 16,19)

    Wohlan nun, ihr Reichen, weinet und heulet über euer Elend, das über euch kommen wird! Euer Reichtum ist verfault, eure Kleider sind mottenfräßig geworden. Euer Gold und Silber ist verrostet, und sein Rost wird euch zum Zeugnis sein und wird euer Fleisch fressen wie ein Feuer. Ihr habt euch Schätze gesammelt in den letzten Tagen. (James, 5: 1-3)

    Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: "Ich bin Christus" und werden viele verführen. (Matthäus, 24: 5)

    So alsdann jemand zu euch wird sagen: Siehe, hier ist Christus! oder: da! so sollt ihr's nicht glauben. Denn es werden falsche Christi und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, dass verführt werden in dem Irrtum (wo es möglich wäre) auch die Auserwählten. Siehe, ich habe es euch zuvor gesagt. (Matthäus, 24: 23-25)

    Und es werden sich viele falsche Propheten erheben und viele verführen. (Matthäus, 24: 11)

    Er sprach: Sehet zu, dass ihr nicht verführt werdet. Denn viele werden kommen unter meinem Namen und sagen: Ich bin's, und die Zeit hat sich genaht. So gehet nun ihnen nicht nach. (Lukas, 21: 8)

    Denn alsdann wird eine große Trübsal sein, wie von Anfang der Welt an bis jetzt keine gewesen ist und auch keine mehr kommen wird. Und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch errettet werden; aber um der Auserwählten willen sollen jene Tage verkürzt werden. (Matthäus, 24: 21-22)

    Wenn ihr nun sehen werdet den Greuel der Verwüstung (davon gesagt ist durch den Propheten Daniel), dass er steht an der heiligen Stätte (wer das liest, der merke darauf!)… Denn es wird alsbald eine große Trübsal sein, wie nicht gewesen ist von Anfang der Welt bisher und wie auch nicht werden wird. (Matthäus, 24: 15,21)

  1. Und alsdann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel. Und alsdann werden heulen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen kommen des Menschen Sohn in den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit. (Matthäus, 24: 30)

    Und nach diesen Worten wurde er vor ihren Augen emporgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf und vor ihren Augen weg. Und als sie unverwandt gen Himmel blickten, während er dahinfuhr, siehe, da standen zwei Männer in weißen Kleidern bei ihnen, die sprachen: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr hier und seht gen Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird in gleicher Weise wiederkommen, wie ihr ihn habt gen Himmel fahren sehen. (Acts, 1: 9-11)
    In Erwartung der seligen Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit des großen Gottes und unsres Retters Jesus Christus. (Titus, 2: 13)

    Und euch, die ihr Drangsal leidet, Ruhe mit uns, in der Entdeckung des Herrn Jesu vom Himmel, mit (den) Engeln seiner Macht, in (einer) Feuerflamme, der da Rache gibt denen, die Gott nicht kennen, und denen, die nicht gehorchen dem Evangelium unseres Herrn Jesu. (II Thessaloniker, 1: 7-8)

    So wird auch Christus, nachdem er sich einmal zum Opfer dargebracht hat, um die Sünden vieler auf sich zu nehmen, zum zweiten Mal ohne Sünde denen erscheinen, die auf ihn warten, zum Heil. (Hebräer, 9: 28)

    Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen. (Offenbarung, 1:

    Wenn sie nun zu euch sagen werden: Siehe, er ist in der Wüste, so gehet nicht hinaus; siehe, er ist in den Kammern, so glaubet es nicht. Denn wie der Blitz vom Osten ausfährt und bis zum Westen scheint, so wird auch die Ankunft des Menschensohnes sein. (Matthäus, 24: 26-27)

    Jesus spricht zu ihm: Du hast es gesagt. Doch ich sage euch: Von nun an werdet ihr den Sohn des Menschen sitzen sehen zur Rechten der Macht und kommen auf den Wolken des Himmels. (Matthäus, 26: 64)


    Dann mal schon jetzt frohe Weihnachten! ;-)

    Bye bye

  1. KrankeWellt sagt:

    Hallo Freeman , glaubst du es ist HAARP , wegen dem Strahl in Norwegen , oder die Sonneneruptionen wie DR. Dieter Broers meint?
    Vieleicht war es ja auch nur ein Sendeversuch beim ersten mal und die Antwort beim zweiten mal da kein Strahl zu sehen war!

    Kannst du mir darauf eine antwort geben bitte??

    Mache mir nur ne menge Sorgen.

  1. ArthurDent sagt:

    Hallo Freeman, Hallo Blogger,

    leider habe ich mich schon länger nicht zu Wort gemeldet, habe aber die Artikel regelmäßig verfolgt.
    Für meinen Geschmack, war bzw. ist das Klimadebakel zu breitgetreten.

    Diese seltsamen Spiralen finde ich wiederum "faszinierend".
    Ich bin weder Physiker , noch Chemiker, bis auf das "Grundwissen" welches in deutschen Gymnasien angeboten wird.

    Für mich kommen verschiedene Erklärungsmöglichkeiten in Frage.

    1. Ein geschicktes Ablenkungsmanöver, um die Menschen noch weiter zu verunsichern und vom "Wichtigen" abzubringen, bzw. die Klima-Debatte "anzufeuern".
    Die Technik dazu ist sicherlich vorhanden (Laserspektakel, neuartiges "Feuerwerk", beides ???)

    2.Eine militärische Drohung, die aufzeigen soll, dass man (wer auch immer diese Technologie besitzt und einsetzen kann)überall und unbemerkt zuschlagen kann. Atom bzw Wasserstoffbomben sind ja auch schon ziemlich "veraltet" und die sogenannten Forschungs- und Wissenschaftsministerien dieser Welt, hatten genug Zeit und Geld sich neue Tod bringende Ideen einfallen zu lassen.
    ( Hat Israel schon die 2 neuen U-Boote aus Deutschland ??? )

    3.Vorboten eines Weltunergangs.

    4.Religion.
    Die Apokalypse des Johannes im Christentum.
    Der Islam kennt und berichtet auch von Vorzeichen, die, wenn sie alle zusammentreffen bzw sich ereignet haben, die Ankuft des "falschen Messias", dem "Massih ud Dajjal" oder "Antichrist" vorhersagen.


    Nunja, ich weiss es nicht.
    Könnte wirklich alles möglich sein und man kann viel spekulieren.
    Vielleicht ist das, das eigentliche Ziel.Uns "Verschwörungstheoretiker", Gläubige, Pazifisten usw zu beschäftigen.
    Ich bleibe auf jeden Fall dran an dem Thema.

    MfG

  1. Nelson sagt:

    Enweder es handelt sich hier um den Beginn von "Operation Bluebeam" (Mensch, macht euch schlau), oder es handelt sich um die Demonstration einer neuartigen Strahlenwaffe. Möglicherweise stellt es auch die Öffnung eines interdimensionalen Portals dar. Ausserdem könnte es sich auch um "grey aliens" handeln, die ihre Kornkreise nun in den Himmel projizieren, damit wir es endlich kapieren.

    Manche sagen, es wäre nur eine Rakete, und vielleicht ist es nur eine Computeranimation, und das Phänomen hat es gar nie gegeben. Manche meinen: "Will uns der liebe Gott etwas damit sagen?"

    Ist es nicht interessant? Ein Jeder projiziert sein eigenes Weltbild in dieses Phänomen. Wie man diese Erscheinung einordnet, sagt uns wohl mehr über den Betracher des Phänomens, als über das betrachtete Phänomen.

    Eines können wir jedoch sagen: Das Phänomen ist beeindruckend, und es ist ungewöhnlich, und es hat manche Menschen nachdenklich gemacht oder sogar beängstigt und irritiert.

    Vielleicht war es eine Warnung der Russen an den dekadenten Westen, vielleicht war es nur ein Test. Nun, da die Augen ohnehin auf Norwegen gerichtet waren, wegen des Nobelpreises, war es sicherlich ein gutes Timing.

    Wenn die Russen einen Test machen, warum sollten sie den ausgerechnet über Norwegen machen? Wenn die Norweger den Test gemacht haben, warum sollten die Russen dann lügen, indem sie sagen, es sei ein Raketentest gewesen? Jedenfalls wäre es eine sehr ungewöhnliche Rakete gewesen.

    Die lächerlichen Erklärungen in den Massenmedien zeigen wieder einmal, wie die uns für dumm verkaufen wollen. Vielleicht sind sie einfach selber ein wenig dumm. Lesen Journalisten eigentlich auch Zeitungen? Vielleicht glauben sie an den Müll, den sie dort lesen. Das würde einiges erklären.

    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, ich habe im Zentrum der Spirale eine Telefonzelle gesehen...

    Gruss NH

  1. Vielleicht haben die Experimente im LHC ( CERN ) was damit zu tun ?

    komisch dass diese Events angefangen haben seitdem der Large Hydron Collider angefangen hat zu röhren !

    Wartet mal ab bis nächstes Jahr , dann fangen die erst mal richtig damit an .

    Wissenschaftler sind verrückte Idioten die mit den Hoden unserer Welt spielen !

    Hängt alle diese Schweine an ihren Genitalien auf !

    Schafft endlich Frieden für diesen vergewaltigten Planeten !

  1. dibo sagt:

    Eine merkwürdige Erscheinung ist das.
    Ebenso die merkwürdigen esoterischen Erscheinungen in den Kommentaren hier , die darin gipfeln, das jetz jemand die halbe Bibel posten muss....
    Trotz allem, schöne Tage, und weiter so!

    Der Dibo

  1. Chris_2008 sagt:

    Noch ne Möglichkeit:

    Verdampfende Mikro-Schwarze-Löcher
    die aus CERN entweichen, was Anfangs
    nicht bemerkt wird.

    John Titor predicted that the CERN institution would accidentally discover the technology that allows for time travel. So far, his predictions have been tracking well with reality...CERN is now underway building their biggest-ever proton-proton collider. Some researchers have now pointed out that one result might be the creation of "Mini Black Holes", or as John Titor called them...microsingularities...

    Das Patent:

    http://www.freepatentsonline.com/20060073976.pdf

    General Electrics C204 aus dem
    Jahre 2034

    Ja, Leute wie sagten die Toten Hosen:
    Es kommt die Zeit, aah aah,
    in der das Wünschen wieder hilft!

    Also gebt fein acht,
    was ihr euch wünscht,
    denn,
    es könnte Wahr werden...

    Viel Freude beim Erschaffen unserer
    gemeinsamen Zukunft:

    Erschafft in Liebe...

    (Vergesst die Angst)

    Keine falsche Bescheidenheit,
    bei Gott ist ALLES möglich!

  1. Needex sagt:

    Die offizelle Erklärung dafür ist doch wohl nen Witz.

    Seit wann hinterlässt eine Rakete eine Spirale in der Luft???
    Selbst der Versuch das ganze mit der Flugbahn der Rakete zu begründen ist Humbuk

  1. @ dibo diablo
    Eine merkwürdige Erscheinung ist das.
    Ebenso die merkwürdigen esoterischen Erscheinungen in den Kommentaren hier , die darin gipfeln, das jetz jemand die halbe Bibel posten muss....
    Trotz allem, schöne Tage, und weiter so!
    Der Dibo


    Hey, was hast du gegen das Posten der Bibel? ;-) Bei den ganzen Erklärungen und Ideen was diese Spiralen denn nun sein könnten, dürfen die Offenbarungen doch nun wirklich nicht fehlen. Es handelt sich nämlich in Wirklichkeit um die “Operation Bibelbeam”. Da HAARP ich hier schon viel drüber gelesen. Diese Theorie finde ich zumindest besser, als die von der “Bulawlabarababa-Rakete”.

    Aber jetzt mal im Ernst, keiner weiß so richtig was es denn nun wirklich ist. Gerne google ich jeder Idee hinterher. Aber was ist denn deine Idee von dieser Himmelsspirale?

  1. Um die Rotationsänderung zu erklären habe ich folgenden Ansatz: Aufgrund der Rekonstruktion des Paläomagnetfeldes anhand erstarrter Magma der ozeanischen Kruste, die sich im Rahmen der Plattentektonik am mittelozeanischen Rücken ständig nachbildet, weiß man, dass sich das Erdmagnetfeld im Mittel etwa alle 250.000 Jahre umkehrt. Zuletzt hat sich dieses allerdings vor etwa 780.000 Jahren ereignet, die nächste Umpolung ist also gleichsam „überfällig“. Der Polsprung, also die magnetische Feldumkehr, dauert etwa 4.000 bis 10.000 Jahre (Computersimulationen gehen von etwa 9.000 Jahren aus). Offenbar verursachen Störungen im Geodynamo die Aufhebung der ursprünglichen Polarität. Umpolungen sind bis vor etwa 100 Millionen Jahren gut dokumentiert. Da das Magnetfeld derzeit abnimmt, könnte in nicht allzu ferner Zukunft eine Umpolung bevorstehen (Schätzung: Jahr 3000–4000), diese Vermutung ist wissenschaftlich jedoch noch nicht gesichert. Allgemein ist zu beobachten, dass die Häufigkeit der Polsprünge in den letzten 120 Millionen Jahren zugenommen hat.
    Während der Phase der Umpolung wäre die Erde dem Sonnenwind etwas stärker ausgesetzt. Das korrespondiert mit der Beobachtung, dass in den entsprechenden Sedimentschichten gehäuft ein Artenwechsel von Kleinorganismen festgestellt werden konnte. Möglicherweise war daher die Oszillation des Erdmagnetfeldes und die damit einhergehenden DNA-Mutationen durch hochenergetische Strahlung ein Schrittmacher und zugleich bedeutender Antrieb der Evolution. Allerdings entstehen wohl durch die Wechselwirkung der Ionen des Sonnenwindes in der Ionosphäre magnetische „Schläuche“ (Filamente), die von der sonnenzugewandten Seite zur Schattenseite der Erde führen. Diese Selbstmagnetisierung führt zu einer magnetischen Abschirmung von ähnlicher Wirkung wie das heutige Magnetfeld.
    Es gibt einige Anzeichen für eine bevorstehende Polumkehr. So gibt es Stellen in der Kern-Mantel-Zone, wo die Richtung des Magnetflusses umgekehrt ist als für die jeweilige Hemisphäre üblich (siehe weiter oben). Die größte dieser Regionen erstreckt sich südlich unter der Südspitze Afrikas nach Westen bis unter die Südspitze Südamerikas (Südatlantische Anomalie). Weitere Flussrichtungswechsel zeichnen sich unter der Ostküste Nordamerikas und unter der Arktis ab. Diese Bereiche vergrößern sich messbar und bewegen sich immer weiter polwärts. Mit diesem Phänomen lässt sich die Schwächung und anschließende Umkehrung des Dipolfeldes erklären. Die Flussumkehr entsteht, wenn sich auf der Kern-Mantel-Grenze durch Turbulenzen die Konvektionsströme und damit auch die magnetischen Feldlinien, die im Kern normalerweise horizontal verlaufen, zu vertikalen Schlaufen verbiegen. Tritt eine solche Schlaufe in einem Punkt aus dem Kern aus und in einem anderen wieder in ihn ein, so erhält man zwei räumlich nah beieinander liegende Orte mit unterschiedlicher Richtung des magnetischen Flusses. Diese Anomalien können das Gesamtfeld schwächen, wenn die Region mit dem umgekehrten Fluss näher am geographischen Pol liegt als die Region mit normalem Fluss, weil das Dipolfeld besonders empfindlich auf Veränderungen im Polbereich reagiert. Bis zur vollständigen Polumkehr werden also diese Anomalien immer weiter wachsen.

  1. ...Die Energie dieser Strahlung kommt aus der kinetischen Energie der sich ständig verlangsamenden Rotation des Neutronensterns: die Perioden nehmen ohne Ausnahme zu. Nach einigen Millionen Jahren werden die Neutronensterne so langsam rotieren, dass sie keine messbare Radiostrahlung mehr aussenden. Eine Ausnahme bilden die sogenannten "Millisekunden-Pulsare". Der erste Millisekunden-Pulsar wurde 1987 im Kugelsternhaufen M82 gefunden, seine Periode beträgt 3,054 ms. Sie sind trotz der extremen Kürze der Periode nicht notwendigerweise sehr jung sind. Entweder zeigen sie praktisch keine Periodenzunahme, oder sie sind Komponenten von Doppelsternsystemen und erfuhren eine Rotationsbeschleunigung durch Massenaustausch. Es können sich leicht einige 109 solcher "stillen" Neutronensterne in der Galaxis aufhalten, da die Entstehungsrate ganz grob auf einen Pulsar pro zehn Jahre geschätzt werden kann.

    Neutronensterne repräsentieren eine der Endphasen der Sternentwicklung, weshalb Pulsare und Supernovae eng miteinander gekoppelt sein sollten. Es gibt junge Supernova-Überreste z.B. die Quelle Cas A, sie scheinbar keinen Radiopulsar enthalten. Anderseits gibt es nur wenige junge Pulsare, die eindeutig mit Supernova-Überresten in Verbindung zu bringen sind: die bekanntesten unter ihnen sind der Krebs- und der Vela-Pulsar.

    Kurz nach der Entdeckung der Pulsare erkannte man, dass sie eigentlich astronomische Uhren von hoher Ganggenauigkeit darstellen, die von großem Wert für den Test physikalischer Theorien sein könnten. Es stellte sich aber heraus, dass viele Pulsare keine perfekten Chronometer waren. Abgesehen von der ständigen Verlangsamung, die berücksichtigt werden kann, zeigten einige von ihnen kleine, unregelmäige Schwankungen. Dies war besonders offensichtlich beim Vela-Pulsar, der gelegentlich seine Umdrehungsgeschwindigkeit plötzlich um ein Millionstel erhöhte. Die Effekte, Glitches genannt, können durch kleine Veränderungen in der inneren Struktur der Neutronensterne erklärt werden, die eine Drehimpuls-Übertragung durch den suprafluiden Teil und der starren Schale verursachen. 1975 jedoch wurde ein Pulsar entdeckt, der keinerlei nachweisbare Irregularitäten in seiner Rotation aufwies. Darüber hinaus, befand er sich in einer Bahn um einen anderen Neutronenstern mit einer gegenseitigen Umlaufperiode von 7 Stunden 45 Minuten. Eine sehr genaue Bestimmung des Doppler-Effekts und unter Benutzung des Pulsars als Uhr hat gezeigt, dass die beiden Neutronensterne ihre Bahnbewegung Energie entziehen und langsam näher zusammenrücken. Die einzig befriedigende Erklärung ist, dass Energie in Form von Gravitationswellen abgeführt wird. Dies war die erste Verifizierung der von Einsteins allgemeiner Relativitätstheorie vorausgesagten Gravitationswellen, und sie war eine starke Anregung für weitere Experimente, die darauf abzielen, die von kosmischen Objekten ausgehenden Gravitationswellen direkt nachzuweisen, die die Erde erreichen....

  1. (3 teilig in umgekehrter richtung)
    Hallo ihr lieben Menschenrechtsverfechter.
    Ich finde es interessant, dass die Gasspirale über China ihre Drehrichtung ändert. So eine Begebenheit kenne ich nur aus der Elektrotechnik, wenn durch eine Induktivität ein Wechselstrom erzeugt wird. Ein Wechselstrom entsteht ja nur, wenn sich die Feldlinienrichtung im Magnetfeld ändert. Ich bin abgeneigt zu glauben, dass die Regierungen mit ihren Militäraperaten in solchen Dimensionen operieren können, wobei ich es auch nicht ausschliße. Dennoch liegt es mir nahe, dieses Phänomen eher als Naturgegebenes Spektakel zu erörtern. Ich habe bei einer Recherche zu einem ganz anderen Thema zufällig ein kosmologisches Phänomen entdeckt das man als Pulsar bezeichnet. Optisch sieht es genauso aus wie das was auf den Videos zu sehen ist. Dass Pulsare ein sehr starkes Magnetfeld besitzen ist sehr wahrscheinlich, man weiß, dass viele Sterne Magnetfelder aufweisen, und der Zusammenbruch bis auf den Neutronenstern-Durchmesser wird jedes voher existierende Feld etwa um das 10 Milliardenfache verstärken. In Verbindung mit der sehr schnellen Rotation wird es ein Dynamo-Effekt geben, der sehr hohe elektrische Spannungen zwischen verschiedenen Punkten auf dem Stern erzeugt, durch die Elektronen und Ionen von der Oberfläche gerissen werden können. Nachdem sie einmal ausgestoßen worden sind, wird die Bewegung der geladenen Teilchen von elektromagnetischen Kräften bestimmt, und sie werden eine ausgedehnte Magnetosphäre bilden, die in Rotation mit dem Stern gezwungen wird. Jenseits eines bestimmten Abstands, der von der Umdrehungsgeschwindigkeit abhängt wird die Magnetosphäre entweder aufhören oder als stellarer Wind nach außen strömen. Sie kann sich nicht mit dem Stern mitdrehen, weil dies eine Geschwindigkeit über der des Lichts erfordern würde, was nach der Einsteinschen Relativitätstheorie nicht möglich ist.

    Der "Uhrwerkmechanismus", der diesem stabilen periodischen Verhalten zugrunde liegt, ist die rasche Rotation dieser kompakten Objekte. Aufgrund der extremen Kürze der Periode kommen nur Neutronensterne in Frage, denn bei Weißen Zwergen wäre die Rotationsstabilität nicht gewährleistet. Neutronensterne haben Radien von 10 bis 15 km und Massen von etwa 1 bis 2 Sonnenmassen; d.h. die entsprechenden Dichten liegen mit 1014 bis 1015 g/cm³ im Bereich der Atomdichte. Diese ungewöhnlichen Objekte haben sehr starke Magnetfelder bis zu 1012 Gauss und besitzen eine ausgedehnte Magnetosphäre mit energiereichen, geladenen Teilchen, die von enormen elektrischen Feldern bis zu 1012 V/m beschleunigt werden. Aus der Wechselwirkung dieser relativistischen Teilchen mit dem Magnetfeld entsteht die beobachtete Radiostrahlung, sogenannte Synchrotronstrahlung, die in der Magnetosphäre eine starke Bündlung erfährt. Die beobachteten Pulse entstehen, wenn dieses Strahlungsbündel, das mit dem Stern mitrotiert, über die Erde hinweg streicht (Leuchtturmeffekt). Aus dem Verhältnis der Pulsbreite zur Periodenlänge, das etwa 1/10 oder weniger beträgt, schließt man auf einen Öffnungswinkel des Strahlungsbündels von ca. 10° bis 25°. Dies bedeutet aber, dass statistisch gesehen vier von fünf Pulsaren unbeobachtet bleiben müssen, da die gebündelte Strahlung die Erde nicht trifft...

  1. Howdy liebe Leute,

    zuerst muss ich einmal sagen dass ich die Spirale wunderschön fand und extrem beeindruckend.

    Wer oder was das auch ausgelöst hat es sieht einfach fantastisch aus.

    Wenn es keine Projektion sein sollte (die schon nicht ganz ohne wäre wenn man die scheinbar über eine Strecke von ca 1600 km als Spirale am Himmel sehen konnte) dann scheint mir das schon ganz grosse "Zauberei" zu sein.
    Eine "normale" Rakete halte ich irgendwie für recht unwahrscheinlich, ganz davon abgesehen dass das n ziemlich heftiger affront gegen norwegens Bevölkerung und auch Herrn Obama wäre.
    Schwer vorzustellen.

    Andereseits wäre es auch ne ziemlich dreiste Ansage an den Westen wenn Russland und China (wo es ja auch auftritt, sogar ja scheinbar noch häufiger) einfach mal ihre neuen Arsenale und Technologien raushängen lassen und damit die ganze Welt beeindrucken.

    Das würden die Amis zb wohl gar nicht zugeben wollen wenn das die neue Kracherwaffe wäre gegen die wir alle hier alt aussehen.

    Zumindest kann man wohl sagen dass wer auch immer das zeigt es mehr als offensichtlich und öffentlich macht, also mit was Heimlichem hat das wohl nichts zu tun, da dürften wohl einige Leute ziemlich genau wissen was da vor sich geht.

    Augenscheinlich sagen die aber nichts, was ja bekannterweise nicht heissen muss dass es keiner weiss.

    Und wenn´s die olle Rakete war sind die Jungs einfach zu feige was zu sagen sondern lassen sich vorführen, das kann ich mir besser vorstellen als dass das ständig irgendwelche Fehlstarts wären, das funktioniert ja vielleicht sogar ziemlich gut, mit nem ziemlich grossen Effekt.

    Und wenn es ein (Triebwerks?)-Fehler nur sein sollte und nicht Absicht dann wird man spätestens jetzt ins Auge fassen sowas in der Art auch anders zu nutzen und extra fehlzustarten da man ja leicht die ganzen Reaktionen darauf bei den Bevölkerungen der Erde ablesen kann und das schlägt so ein, sowas lässt sich doch sicherlich ausnutzen.

    Wir sollten uns also nicht allzusehr wundern wenn so etwas noch häufiger passiert.

    Von der reinen Schönheit der Form her gesehen hab ich da auch nichts dagegen.

  1. Wahrheit sagt:

    Meine Meinung: das ist die Testphase des Blue Beam Projekts.

    http://www.youtube.com/watch?v=gkpT-gSSS54

  1. Semmelweis sagt:

    Also ich fand das norwegische Teil irgendwie mystischer. Die China-Version erinnert mich dann doch tatsächlich stark an eine Rakete. Ich finde die Bewegung nicht unüblich für eine außer Kontrolle geratene Rakete, sogar die Richtungsänderung. Habt ihr sowas noch nie an Sylvester gesehen?

    Was die Kommentare betrifft, von wegen die Russen würden keine Raketen über Norwegen abschießen: Stimmt, das wurde auch nirgends behauptet. Die Spirale wurde von Trøndelag bis Finnmark gesehen, also entlang der nordwestlich verlaufenden Küste von Norwegen, und vermutlich über dem Meer, denn die Rakete wurde ja laut Presse von einem Uboot abgeschossen.
    Wenn es denn wirklich Raketen gewesen sein sollten, wäre es auch nicht gerade überraschend, dass die Chinesen ähnliche Modelle wie die Russen haben.

    Mir persönlich wäre allerdings der Übergang zur 5. Dimension dann doch lieber als dieser ganze Raketenkram. ;)

  1. Samoth sagt:

    Fakt ist, es gibt keine irdische Erklärung !!!

    Ich vermute, es sind "Kornkreise" am Himmel, wir sind nur einfach NOCH zu blöd um die Nachricht zu verstehen.

    Sie werden wieder kommen Freunde, denn sie waren schon vor tausenden von jahren hier, man sollte mal alte indische Schriften zu rate ziehen. Mit Esotherik hat das alles nichts zu tun, eher mit Grenzwissenschaft.

    Ich denke, sie kommen genau zum richtigen Zeitpunkt "wieder vorbei", denn ansonsten ist bald game over mit der gesammten Menschheit !!!

  1. Th sagt:

    Zu dieser "Spirale" habe ich kürzlich folgendes interessantes gelesen:
    http://www.simedia.org/new/pr/NorwayDecember2009.pdf
    Mehr über Sichtungen aus aller Welt in dieser Richtung hier:
    http://www.neuer-stern.de/

  1. sgc sagt:

    Was auch immer diese Spirale sein mag, ob nun Energiepulser, Haarp, BlueBeam, Ufo, Hologramm, Magnetspirale, Nibiru, der Wettergott oder die russische Rakete.

    Es ist sehr interessant, was
    Dr. Carol Rosin
    (ehemalige Mitarbeiterin von Wernher von Braun)
    zu diesem Thema zu sagen hat.

    http://star-gate.blog.de/2009/12/15/dr-carol-rosin-ufo-pressekonferenz-disclosure-project-7580023/

  1. Zwiebel sagt:

    Ich hab jetzt nicht wirklich jedes Wort des Moderators verstanden ....


    Eine Rakete ändert über Steuerung die Richtung - oder wenn sie irgendwo dagegen knallt - sonst würds ja passen - ähnliche gibts in kleiner an Silvester auch !
    Laser ... ist für mich gerade die plausiebelste Erklärung - oder hat das mit unserem schwächelnden Erdmagnetfeld zu tun ?

    Ich hoffe wir haben uns nicht verrechnet ... und wir haben schon das Jahr 2012 ...

    Naja - in jedem Fall werden wir´s bestimmt innerhalb der nächsten 2-3 Wochen wissen.

    Grüße
    Zwiebel

    p.s. habt ihr bemerkt, dass die Spirale nach der Richtungsänderung beschleunigt hat ?! - unterliegt also physikalischen Gesetzen :)

  1. Boa ey!!
    Is das ein neuer China-böller? ;)
    Sieht jedenfalls sehr beindruckend aus, würd mich schon interessieren wer (oder was)da dahintersteckt. Viellcheit hat das was mit diesem 2012 Hype zu tun? Oder ein EMP Test (http://de.wikipedia.org/wiki/Elektromagnetischer_Puls) ? Wenn ja müsste das eine riesige Stromrechnung geben...

  1. Ghostwriter sagt:

    sgc

    Sehr interessanter Bericht!

    Danke!

    Das deckt sich mit meinen Erkenntnissen über Technologien
    welche längst vorhanden sind
    und der Menschheit (Volk) vorenthalten werden.

    Es gibt aber eine selbsternannte Elite welche diese umweltfreundlichen und kostenlosen
    (Folgekosten)Technologien aus einem
    für sie sehr wichtigen Grund
    geheimhalten.

    Sie würden das Volk unabhängig machen!

    Aber nur ein abhängiges Volk kann
    man ausbeuten und für sich arbeiten lassen.

    Vorbei wäre für sie die Welt des fast grenzenlosen Reichtums und des Schmarotzens und damit ihrer Macht.

    Ein großer Teil der gesichteten
    UFOs sind Made by Homo Sapiens
    und die fliegen nicht mit
    herkömmlichen Energieträgern.

    Glaubt mir ihr würdet Bauklötze
    staunen,was es alles schon gibt!

  1. medienjunkie sagt:

    Share International fügt die ganzen Sichtungen dieser Lichterscheinungen zusammen und stellt sie mit der Ankunft des Messias (Juden), Christus (Jesus), Hindus (Krishna), Moslems (Imam Mahdi) und Budisten (Maiteya) gleich.

    Der Weltenlehrer wird durch die Lichterscheinungen angekündigt und wird die Weltreligionen vereinen.

    Mmh... Hört sich nach NWO an...

    Aber vielleicht ist ja was dran - gibt es wirklich Gott und er kommt nun zurück?

    Profezeihung hin oder her...

    Lassen wir uns überraschen.

    Achja, ratet mal wer Share international finanziert... die Rockies - wer sonst.

  1. Chris_2008 sagt:

    Gravitations-Spirale 40:30

    http://www.youtube.com/watch?v=bFGiQEEvh18


    Habt ihr kein Geld mehr
    um Steuern zu bezahlen?
    Habt ihr keine Arbeit?

    Macht nichts, dann habt ihr ja Zeit

    Wünsch Dir was !

    Die Schmarotzer hören auf zu schmarotzen

    http://www.youtube.com/user/MIT#p/c/858478F1EC364A2C

    Also, was interessiert euch?

    http://www.youtube.com/user/MIT#g/u

    Vielleicht etwas davon

    http://www.youtube.com/user/MIT#p/search/3/w8D3ikuyaGo

    Viel Spass

  1. darius sagt:

    Sehr interessant was der Herr Chinese da gesagt hat.
    Hier noch etwas zu dem Thema.

    Spiralenförmiges UFO tritt aus Wurmloch hervor.

    http://www.china-intern.de/page/aussergewoehnliches-phaenomene/1260433379.html

  1. pink_panther sagt:

    Hallo und einen wunderschönen Abend!

    Für alle, die sich mit bisherigen Erklärungen von irgendwelchen Regierungen oder der Aussage es handele sich um ein physikalisches Phänomen (was es durchaus ja sein mag) nicht zufrieden geben wollen, empfehle ich folgenden Beitrag.

    "http://www.exopolitik.org/index.phpoption=
    com_content&task=view&id=13&Itemid=47


    Ein bisschen Zeit sollte schon investiert werden, aber es lohnt sich auf jeden Fall.

  1. ArthurDent sagt:

    @ medienjunkie.

    Zu aller erst einmal heisst das Muslime und nicht Moslems.

    Zweitens ist Imam Mahdi der angeblich letzte der 12 Imame im 12er Schiitentum, das bekanntlich knapp 15% der Muslime ausmacht.
    Ausserdem haben sich schon viele für den Imam Mahdi gehalten und es gibt sogar Sekten, die sich daraus gegründet haben (Bahai,Ahmadiyya).

    Weiterhin wird die Endzeit bzw das sog. Jüngste Gericht erstmal durch die Erscheinung des "Massih ud Dajjal" (Falscher Messias, Antichrist)in unserer räumlichen und zeitlichen Dimension eingeläutet, um durch den nicht verstorbenen, von Gott zurückgesandten Propheten Isa(Jesus) bezwungen zu werden.
    Knapp umrissen ist das, was 85% der Muslime(Sunniten) glauben (sollen).

    Jesus "Christus" ist laut christlicher Theologie für die Sünden der Menschen gestorben und wieder auferstanden und in den Himmel gefahren. Also der kommt laut christlichem Verständnis nicht mehr.Oder?

    Aber wenn das auf einer Seite oder von einer Organisation kommt, die von den "Rockies" gesponsored ist, klar warum die den Menschen so einen Mist verkaufen wollen und die "Wahrheit" bzw theologische/religiöse Fakten verdrehen.

    Denn nur einer tut den wahren Gottesdienst, die Banken, explizit GoldmannSachs ( Zitat Blankfein)

    Gute Nacht

  1. Das ist aber tatsächlich ein Fehlschlag eines Raketentestes. Ich habe 20 Jahren in der nähe von Baikonur in Kasachstan gelebt und ich hab in der Zeit mehrmals solche und ähnliche "Himmelerscheinungen" gesehen.
    Von der Seite sieht so etwas dann wie eine langgezogene Spirale.

  1. elchurro sagt:

    Solche Erscheinungen werden sich aufgrund des gestiegenen Menschheitsbewusstseins in Zukunft vermehren. Solche Dinger sind immer da, die Variable ist unsere Wahrnehmungsfähigkeit. Unser Bewusstsein hat einen interessanten Entwicklungsstand erreicht. Ich zitiere das letzte channeling von der crimsoncircle.com seite:

  1. elchurro sagt:

    " The light in the sky – you saw the spiral light ... What was that about? It was about consciousness. Seeing consciousness. That’s all it was. Seeing consciousness. A brilliant beautiful portal, illuminated, manifested.

    Now, the interesting thing is that portal was there anyway. I mean it just came in as a result of some of the work that’s being done in that area and all over the Earth. So that portal was there. But the interesting thing was is that until recently humans wouldn’t have been able to see it much less photograph it. It was always there, but it wasn’t perceived. Just like energies around you right now are there, but you’re not perceiving them.

    So this brilliant thing finally came into consciousness. It came into awareness. That was the significant thing – that we saw it, you saw it. It was photographed. It’s there. It was because of the intense activities that were taking place in Norway at the time and that you all tapped into long before the Nobel ceremony. So the energies were created by all of you, an opening, a sign – your sign to yourself. Not from the aliens, not from necessarily another dimension, although you opened the way into another dimension.

    Now – and here’s where it becomes interesting – there are those who say, “Well no, the fact is it was just this Russian rocket gone astray. You saw it was spiraling out of control and it went astray, and the light on the fuel vapors caused this brilliant thing,” but nobody can explain the blue beam that came up through the middle of it. But other than that it was just the Russians – oh, blame it on the Russians. (chuckles) I amuse myself more than I amuse you. (laughter)

    So now, was it a rocket? It doesn’t matter. It doesn’t matter! And let’s say if it was a rocket, wasn’t there a symbol in there that a rocket has gone out of balance and astray? The world is no longer going to tolerate military might. It doesn’t work. ...

    So even if it was a rocket, which it wasn’t, even if it was a rocket, it’s indicative or symbolic of the fact that it’s spiraling out of control and the Old Energy doesn’t work anymore. "

  1. Anonymous sagt:

    Eine kaputte Rakete, weiter nichts!
    http://blogs.discovermagazine.com/badastronomy/2009/12/09/awesomely-bizarre-light-show-freaks-out-norway/

    Hier ein Vergleich einer anderen Rakete, von einer anderen Perspektive:
    http://blogs.discovermagazine.com/badastronomy/2009/12/12/another-russian-rocket-spiral-lights-up-the-sky/

    Sieht so aus, als ob die Russen eine neue ICBM-Technologie testen...

  1. wiba sagt:

    Leute ihr mach zu viel Panik.


    Es sind Raketen die getestet wurden. Und keine UFOS, HAARP, oder Genfer LHC.

    Manchmal ist die einfachste Lösung auch die richtigste.


    Die Russen Stabilisieren ihre Raketen mit einer Drehung. Das heißt Spin verfahren und wird auch in der Waffen Technik genutzt um das Projektil zu stabilisieren.

    An diesem Tag haben Russen 2 Test durchgeführt:

    http://www.webhole.de/rocket-launch-day/

    Und die Chinesen haben dieses Ereignis schon vor Jahren gefilmt.

    Also keine Panik und konkret Denken und nicht an irgend welche Geschichten glauben

  1. STHE sagt:

    Ihr werdet noch ganz andere Zeichen am Himmel sehen. Kehrt um und glaubt an das Evangelium.