Nachrichten

Der globale Normierungskonsens beweist, das Klimamysterium ist echt

Montag, 7. Dezember 2009 , von Freeman um 11:58

In Anwendung eines zuverlässigen Messsystems, welches die fünf Sinne genannt wird, sind Milliarden von Menschen zu der Erkenntnis gekommen, das einzig vorhersagbare am Wetter auf diesen Planeten ist, das es sich laufend irgendwie ändert. Manchmal heiss, manchmal kalt, dann nass oder trocken wird es täglich so erlebt. Diese für die Wissenschaft völlig neu Entdeckung, die unser aller Leben beeinflusst, ist nun als Globale Normierung bezeichnet worden, oder Klimamysterium. Welchen Effekt dies auf zukünftige Generationen haben wird ist noch unbekannt, aber eine Sache auf die sich bisher alle Klimafroscher einigen konnten ist, die Globale Normierung wird verheerend sein.

Um die schrecklichen Folgen des Klimamysteriums zu beheben hat sich ein Expertenkreis gebildet um die weltweite wissenschaftliche Forschung in eine Serie von Berichten zusammenzufassen und der UNO vorzulegen, mit allen Details wie normal die Globale Normierung sein wird. Als Resultat kam bereits ohne Zweifel durch einen Prozess der Datenmodellierung der Normalisierung genannt wird heraus, dass die Normalität des Verhaltens des seltsamen Klimamysteriums ewig so sein wird.

Alle mit einem Hirn und sogar die welches keines haben sind sich einig, dies wird zu der völligen Vernichtung der Menschheit zu einem unbekannten Zeitpunkt in der Zukunft führen. Um sicherzustellen, dass so was nicht passiert, wurde ein System der Weltordnungspolitik oder Globaltismus gegründet, um die Vorvernichtung aller Menschen zu organisieren, welche durch das verheerende Klimamysterium betroffen sind. Politiker haben sich darauf geeinigt, dieser Prozess wird in direktem Verhältnis zur Hautpigmentierung stehen, korrigiert um wie viel Geld man auf dem Bankkonto hat.

Dies wird durch eine neue Atemsteuer finanziert, welche das Studium der ständig steigenden und fallenden Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, die im Zentrum der Globalen Normierungsphänomen stehen, ermöglichen wird. Aber die Opposition in den Reihen der Menschen und Tiere steigt gegen diese Steuer, weil der Atem essenziell wichtig für das Leben auf der Erde ist. Die Einschränkung des Atems hat die Promenschen-Lobby ohne Stimme am Verhandlungstisch sitzen lassen und sie kann deshalb ihre Widerstand dagegen nicht äussern.

Eine Vereinbarung um das Klimamysterium zu bekämpfen wird auf höchster Ebene am Gipfeltreffen in Kopenhagen gesucht, wo die Führung der Welt zusammenkommt um zu diskutieren, wie weit sie gehen wollen um die Welt zu retten. Durch Zeigen eines abnormalen Verhaltens, in dem sie die Informationen zu den fünf Sinnen blockieren, hoffen sie sich selber und auch die ganze Welt davon zu überzeugen, dass das Klimamysterium durch die Mitglieder des Globaltismus kontrolliert werden kann.

Aber die Bedenken sind gewachsen, dass die Theorie der Globalen Normierung ein Schwindel ist, nachdem Wissenschaftler dabei erwischt wurden wie sie sich selber sehr abnormal verhalten haben, in dem sie die Resultate fälschten und den Begutachtungsprozess korrumpierten, um mehr Geldmittel zu bekommen. Die Gemeinschaft der Klimato-logen hat sich aber solidarisch mit ihren Kollegen gezeigt und gesagt, das ist ein völlig normales Verhalten der Wissenschaftler und bestätigt deshalb die Hypothese der Globalen Normierung, sogar wenn ihre Glaubwürdigkeit dadurch dahinschmilzt.

Auf die Frage, warum man erfundene Temperaturdaten nimmt, sagte der Leiter der Abteilung für Geschichtsfälschung an der East Anglia Universität, Dr. Henry Walton Jones Jr. auch "Indy" genannt, "Die Zahlen die wir hatten haben nicht unsere Theorie über die Globale Normierung bestätig, also haben wir sie erfunden. Studien zeigen nämlich, genaue Zahlen sind nicht nützlicher als Zahlen die man erfindet." Als der Journalist nachfragte, wie viele Studien das zeigen würden, nannte Dr. Jones die Zahl: "1'984!".

Trotz des Climategate-Skandals haben die Staatsführer der Welt versucht die Öffentlichkeit dahin gehend zu beruhigen, für sie sind die Prognosen der Klimadatenfälscher gut genung und sollten die Atememmissionen ein bestimmtes Level überschreiten, dann wird die Verschmelzung der EU und der UNO in einen EUgenischen Globaltismus die Vorvernichtung aller garantieren, nachdem das Einfangen und Handeln mit Atememissionen eingeführt wurde, bevor die Globale Normierung ausser Kontrolle gerät und alles noch mysteriöser wird.


Was in Kopenhagen abgeht und überhaupt in der ganzen Klimadebatte, ist genau so absurd wie dieser Artikel. Der Klimaerwärmungskult ist die neue Religion, hat die Welt übernommen und jeder Zweifel an diesen Glauben ist Ketzerei. Die Scheiterhaufen stehen schon bereit.
------------------------------------------------------

BBC berichtet über den "Beschissfaktor" in der Software

Ein Computerexperte analysiert die Programme der Klimawissenschaftler aus Norwich die dazu benutzt wurden, um die Temperaturen mit einem "Beschissfaktor" zu manipulieren, damit eine Erwärmung in den Grafiken erscheint, die in der Realität gar nicht vorhanden ist. Alte Temperaturen wurden um diesen Faktor verringert und neue erhöht, um eine fiktive Klimaerwärmung zu zeigen. Hier erkläre ich den "Beschissfaktor"

insgesamt 40 Kommentare:

  1. Nivodiwe sagt:

    Dieser Film passt gut zum Artikel, vielleicht wäre es gut ihn einzubauen.

    http://www.youtube.com/watch?v=28glS2XFoF8

  1. Nivodiwe sagt:

    hier noch Teil 2
    http://www.youtube.com/watch?v=uDajDtuEaPA

  1. Nivodiwe sagt:

    Teil 3
    http://www.youtube.com/watch?v=2MJrVanzb_U

  1. visu sagt:

    Hoi Freeman
    hoi zäme

    @Freeman: Danke für den Beitrag!

    Tschau zäme

  1. Saklibahce sagt:

    super Parodie USA, Iran & Deutschland

    Volker Pispers

    http://www.youtube.com/watch?v=n4H_E8b-qmo&feature=related

  1. Chris_2008 sagt:

    Was die Mainstream-Medien
    machen erfüllt doch den Strafbestand
    der Volksverhetzung!

    http://www.20min.ch/news/dossier/klimakrise/story/Klimakonferenz-eroeffnet-mit-Actionfilm-13478336

    Als Sofort-Massnahme empfehle ich
    alle Bilderberg-Teilnehmer zur
    Abklärung in die Psychiatrische-Anstalt
    einzuweisen.

    Da werden SIE geholfen!
    äh Nein,
    Zwangs-Probandiert!
    äh Nein,
    Hoch-Sicherheits-Entsorgt!

  1. waldläufer sagt:

    Dieser Artikel offenbart den Zweck der künstlich erzeugten Klima-Hysterie:

    http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Klimagipfel-in-Kopenhagen-Das-Billionengeschaeft-mit-dem-Klimawandel-712117

    Es geht wie immer nur ums buisness (auch bei der Schweinegrippe). Da es offenbar schon seit langem beschlossen ist in welche Richtung der Klimagipfel, genauer gesagt die Weltwirtschaftskonferenz, laufen soll, erdreisten sich die konzernmächtigen zu behaupten, dass es egal wäre ob das CO2 das Weltklima beeinflusst oder nicht - Hauptsache es tun sich neue und innovative Geschäftsfelder auf.
    Damit sollte jedem klar sein, dass die Weltdiktatur der Konzerne bereits etabliert ist, wie es u.a. Jean Ziegler im Club2 des ORF2 behauptet hat:
    http://tvthek.orf.at/programs/1283-Club-2
    Für mich gibt es nur noch zwei, wenn auch polarisierte alternativen zur Konzern(ohn)macht: entweder weltweite Revolutionen und Bürgerkriege (angefangen beim "Informationskrieg"), oder Rückzug aus den system hin zu autarkem leben. bei ersterem besteht die Gefahr, dass "die" das genauso wollen, damit aus dem Chaos die NWO als scheinbar einzige Lösung durchgesetzt werden kann, wobei die breite masse sich (mal wieder) selber dafür verantwortlich fühlen wird. Bei den derzeitigen Entwicklungen fürchte ich, dass es auch so kommen wird (siehe z.B. die momentane Studentenbewegung. auch hier in den Kommentaren wird die revolutionäre Stimmung immer deutlicher). Auch fürchte ich, dass der Kommunismus (Neosozialismus) als Gegenpol zum Kapitalismus von den Weltmächtigen als Instrument eingesetzt wird um die Völker in die (Pseudo)Revolution zu hetzen.
    Deswegen bevorzuge ich die letztere, vernünftigere Alternative: d.h. weiterhin seine Nächsten aufklären, ABER gleichzeitig vor der Übermacht der Weltkonzerne und deren Missbrauch einer Revolution (der westlichen Welt) warnen!
    Fazit:
    - sich vom revolutionären Strom nicht mitreißen lassen
    - sich von Großstädten fernhalten
    - sich auf den Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung vorbereiten (Vorräte anlegen usw.)
    - zu autarkem Leben hinstreben

    Freeman, du hast schon ein paar mal auf autarke Selbstversorgung (zumindest sich von der Konzerndiktatur lösen) hingedeutet. mMn ist das die einzige, vernünftigere Alternative anstatt sich über die Weltenlügen aufzuregen und auf die Barrikaden zu gehen (genau das erwarten die doch, deswegen die flüchtige Einführung des Lissabon-Vertrags zum 1.12. inkl. "Todesstrafe").

    also, passt auf euch auf!

  1. Ob man sich auch auf dem Klimagipfel in Kopenhagen darüber Gedanken macht wie viel CO2 ein weiterer, eventueller Angriffskrieg der USA freisetzt? Ich erinnere mich noch sehr gut an die beiden Golfkriege. Als die Amerikaner über dem Irak mit ihren Uranmunitionsgeschossen die Ölfelder in Brand schossen. Noch ein Jahr später verdunkelten die schwarzen Wolken der brennenden Ölfelder ganze Landstriche im Irak. Vielleicht hat ja der Hoffnungsträger Obama bei seinem Besuch in Kopenhagen einen guten Vorschlag für den bevorstehenden Irankrieg. Der Iran hat ja bekanntlich nach Russland die größten Erdgasvorkommen auf der Welt. Erdgas brennt gut und würde natürlich auch eine ganze Menge CO2freisetzen. Vielleicht muss Obama zukünftig auf Druck unserer Kanzlerin Merkel, vor jedem neuen Krieg, zuerst die Vermeidung von CO2 sicherstellen. Aber hier könnte Deutschland sich in einem Krieg wieder gut einbringen. Denn für das aus Kriegen entstandene CO2 haben wir hier in Norddeutschland ja bekanntlich demnächst ein CO2-Endlager. Also Obamachen, keine Sorge, um das CO2 deiner zukünftigen Kriege kümmern wir uns!!! ;-)

  1. waldläufer sagt:

    P.S.:
    Die Club2-Sendung vom 25.11. mit Jean Ziegler ist nicht mehr abrufbar. Hier die Kurzinfo zur Sendung:
    http://tv.orf.at/program/orf2/20091125/457491001/280568/
    und über Jean Ziegler:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jean_Ziegler
    http://www.uni-kassel.de/fb5/frieden/themen/Globalisierung/ziegler3.html

  1. Marco sagt:

    'Beschissfaktor'...ist ja goldig...ich mach mir gleich in die Hose.
    Tschuldigung!
    Klasse Artikel! Werd ich ausdrucken und auf'e Arbeit plakatieren!

    @ waldläufer: Gut auf den Punkt gebracht!

    Eile mit Weile
    Gruß

  1. Herbert sagt:

    Fortsetzung: Ein Vater droht seinem Sohn Schläge an sofern er nochmals den Nachbarsjungen schlägt. Sofort weiss das Kind das der Vater "nicht alle Tassen im Schrank hat" - er tut selbst nicht was er verlnagt - und eben DAS ist Unrecht weil eine haarsträubender Widerspruch - Pharisäertum par Excellence.

    Und genau das tut jeder Staat der nicht einfach eine Administration darstellt - und zwar ohne jede "Forces", also Militär, Geheimdienste usw.

    Normalerweise müssten sich die Kinder mit 6 Jahren in den Bänken biegen vor Lachen wenn ihnen einer erklärt warum die Regierung "das Recht habe" Gewalt anzuwenden und ähnlichen Schwachsinn - aber sie sind auch schon "weichgespült" und gehorsam bis völlig hörig - es hatten schon immer und NUR die Erwachsenen "Recht" - wie saudumm sich in Wahrheit diese auch benommen haben mögen - das Kind hat niemals Recht - und es hat daher bereits prinzipiell aufgegeben.

    Wir hatten einmal einen Geschichtslehrerer welche die Sache mit der Legitimation ziemlich genau erklärte und dann neugierig in die Reihen schaute ob einer von uns zu begreifen im Stande war und daher sein Durchblick "gezündet" wurde - er war schon zufrieden wenn wir sehr erstaunt aber nachhaltig ernsthaft interessiert schauten - er meinte auch wohl bereits eben das zuvor Ausgeführte.

    Jede Regierung welche Gewalt nutzt und sei es nur zur Drohung ist daher absolut illegal, weil nicht das tuend was der Bürger will und braucht - und sei es nur ein sehr gutes Vorbild !

  1. Herbert sagt:

    Seit Kindheit an wird einem Jeden "eingetrichtert" dass eine Regierung "notwendig" sei weil angeblich sonst das Chaos ausbräche - was nicht stimmt - eben mit Regierung hat man reines Chaos und Ungerechtigkeit - wie wir noch beweisen werden.

    Wer das nun dennoch für richtig, also "legitim" hält - es also glaubt - ist eigentlich ein Volltrottel. Eine Legitimation ist nichts als eine listige Recht-Fertigung - also eine *Anfertigung* von vorgeblichem "Recht".

    Hier wird schlicht die *Definitionsmacht* beansprucht und das bedeutet nicht anderes als "ich bin besser weil schlauer als Du - halt Du die Klappe und gehorche".

    Eine Legitimation ist nichts als eine Art Gehirnwäsche, eine schlaue Überzeugungstaktik die mit Lügen, falschen Daten, also Tricks arbeitet um jemand zur Zustimmung zu etwas zu bewegen was er freiwillig und freimütig nie getan hätte und was er sowohl als unnötig wie auch als gar schädlich betrachtet hätte.

    Es ist nur eine Rechfertigung der völlig willkürlichen Ansprüche einiger Weniger (heute auch z.B. Grossgrundbesitzer, Konzerne, Medienfürsten) welche ebendies elegant zu verschleiern wissen indem sie ihre eigene Intelligenz benutzen um die Anderen zu betrügen und nicht um ihnen ehrlich und förderlich beizustehen.

    Allein Letzteres zeigt den kriminellen Character JEDER Macht - sie beruht nur auf Widerspruch, also letzlich Lüge, nachfolgend Drohung.

    Eine "Regierung" beansprucht immer das Gewaltmonopol woraus eben dann schlicht das Vermögen zur Aufrechterhaltung der Macht durch permanente Bedrohung resultiert.

    Dem Individuum jedoch spricht es das "Recht" ab im Kleinen Gewalt anzuwenden. Das ist ein absoluter Widerspruch denn man versucht hier den Frieden und die Gewaltlosigkeit durch Androhung von Gewalt zu erreichen.

    Das ist schlichte Kriminalität, ebenso einfach Lächerlich und reiner Schwachsinn. Daher ist JEDE Regierung welche Gewaltmonopole beansprucht sowohl illegal als auch kriminell.

    Nur Regierungen im "Ghandi Stil" sind wahrhaft sinnvoll denn das Volk hört gern auf Weisungen oder Hinweise welche auf Weisheit beruhen - und zwar auch dann wenn es unbequem ist - es muss aber wahr und widerspruchsfrei sein ohn vor allem: ohne Tricks und Lügen !

    Nun ist eben dies jedoch nicht die Ausübung von Macht sondern der Verzicht auf eben diese und die Übernahme echter *ehrlicher* Verantwortung unter unablässigem Erklären und Hinweisen.

    Ein solcher Politiker will gar kein Geld - er würde ohnehin überall kostenlos bewirtet so er denn wahrhaft das Volkswohl förderte und das jeder nachvollziehen kann.

  1. Weltkrise sagt:

    Die Bilderberger machen eh was sie wollen , wenn sie wollen gibt es eine zwangsimpfung, oder die Wirtschaft geht 20 Jahre runter, sie haben Immer noch die Medien und Multiglobale Konzerne in der Hand, Polizei und Army alles wird von Ihnen bestimmt. Würden sich 500 Leute vor dem Kanzeramt oder spiegelverlag oder Springerverlag hinten stellen und protestieren , so würde man sie alle vertreiben oder einspeeren.

    Die Steuer auf das Atmen kommt trozdem , schon Seit Sommer Ist DIE ZEIT auf diesen Ökö Trip nun fast alle Verlage, Umwelt ist wichtig bla bla, Umwelt schafft jobs. Das ist aber das Gegenteil Wirtschaft und Menschen müssen 90% reduziert werden damit Sie Ihre Ziele erreichen.
    Klimawandel = Holocaust 2.0 2010

  1. Herbert sagt:

    Ich muss @freeman hier einmal deutlichst zustimmen: Solange wir das System stützen - und das bedeutet Zeitungen kaufen, TV sehen, gewaltmüllartige DVDs ansehen - sogenannte "Action-Filme" - Dinge konsumieren die wir nicht wirklich brauchen usw. - wird das Spiel weiter gehen. Es gilt hier die Erweiterung der Worte "Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin" zu "Stell Dir vor sie senden TV und keiner sieht's an"...

    Das ist zugegebenermassen nicht ganz einfach. Dennoch bricht das System zusammen wenn ihm keine Anteilnahme, Aufmerksamkeit im Sinne von Zustimmung mehr gegeben wird - wobei "dagegen sein" auch nur invertierte Aufmerksamkeit ist - das bitte beachten.

    Andererseits nun muss ich z.B. David Icke Recht geben dahingehend als "only talking about love and peace" nichts bewirkt. Man muss schon sehr *scharf* hinschauen - aber eben sowohl Zustimmung verweigern als auch sich hüten sich in eine energieaufreibende Gegnerschaft verwickeln zu lassen - denn das hätten "sie" auch gerne - gemäss dem Prinzip "Trenne, binde und herrsche" hetzen die Obermächtigen einfach immer ALLE gegeneinander auf (siehe Inszenierung aller Kriege) und bieten sich dann als "Retter" an. Das hat alles System - "fasse es wer es fassen kann" !

    Eigentlich müsste das Volk (mitsamt Polizei usw.) soviel Scharfsinn und Duchblick akkumulieren und zwar zunächst in völliger reaktionsloser Neutralität - bis bei den Worten der derzeitigen Politiker Alle schlicht in unbändiges Lachen ausbrechen - weil sie sofort die Lügen und Tricks - oft einfach "nur" Weglassen weniger aber wichtiger Daten - durchschauen.

    Wir üben noch....

  1. http://www.youtube.com/watch?v=rtiqwAWu-DU

    http://www.youtube.com/watch?v=GSEOd1W3fZA

    immer das gleiche mit den computer fälschungen

    Global Warming Hoax, Planned in 1961
    ^^^^
    http://www.youtube.com/watch?v=SvcuylMrkXk

    unglaublich

    mfg

  1. Es muss doch möglich sein, die Adressen der Bilderberger herauszufinden, dort hin zu fahren und sie einfach zu fragen, was sie mit uns vorhaben. Wo wohnt denn der alte Kissingersack jetzt? Ursprümglich kam er aus Fürth/Bayern sowie auch sein Bruder, aber dann sind sie nach USA ausgewandert und wohnen jetzt dort. Muss doch einer deren Adressen kennen oder derer von Rockefellers. Deren ursprünglichen Wohnort kenne ich jetzt auch nicht und auch ist mir ihr echter Name nicht parat aber jemand muss doch wissen, wo die wohnen. Hinfahren und gucken kostet ja nix und wenn man schon mal dort ist.....kann man ja gleich mal nachfragen, was so kommt. (Satire? weiß nicht)

  1. Chris sagt:

    In Griechenland passiert gerade die nähere Zukunft!

  1. freethinker sagt:

    Das ist absolut unglaubhaft, wenn es nicht als wahr erwiesen worden wäre!

  1. Herbert sagt:

    Zum Thema Demonstrationen:

    Ich habe inzwischen den Verdacht dass die Eskalationen insgeheim von gewissen "Spezialkräften" durchgeführt oder veranlasst werden und zwar um eben die Demonstration als Ganzes über die Medien als "Pfui Gaga" diffamieren zu können in der Art: Seht wieder mal "die" an - so geht es doch nicht - usw.

    Die gesamte Politik ist inzwischen fast nur noch ein "False Flag" Affenzirkus und es ist enorm wichtig bei Demonstrationen sehr scharf aufzupassen wann und von wo welche Art Leute sich "beimischen". Es ist absolut notwendig jede Menge Videokameras mitzuführen und selbst - auf Seite der Demonstranten - dauernd alles zu filmen um es ggf. in Youtube zu präsentieren um klar zu machen was wirklich geschah.

    Des Weiteren wäre das deutliche Signal der Friedlichkeit eindeutig zu setzen - da Blumen inzwischen teuer sind und man sie nicht irgendwo herausrupfen soll - nein wirklich nicht - wäre es doch hilfreich einfach aus dem Keller unsere alten Teddybären usw. herauszukramen und sich selbst quasi jeweils "den Bären aufzubinden" - was recht zweideutig aber lustig wirkt.

    Das ist zwar "albern" aber eben nie nicht gewaltätig...

    Man müsste das deutsche Sprichwort "einen Bären aufbinden" dann noch den englischsprachigen Nationen etwas erläutern - oder haben die das auch?

    War nur so 'ne Idee - könnte aber durchaus etwas helfen

    :-)

  1. grimoire sagt:

    Wir leben in einer Welt, in der Doping und Korruption im Sport ebenso normal ist wie Betrug und Lügen in Industrie, Politik und Medien, oder in Medizin und Justiz. Gesteuerte Medien haben sich diesem System unterworfen und verkaufen uns eine manipulierte Sicht der Welt, die das verschweigt. Wenn mutige Journalisten oder intelligente Menschen doch einen Skandal aufdecken, wird uns gesagt, dass es sich um Einzelfälle handelt.
    Kaum jemand stört sich daran, dass sich dieses System krebsartig bis in die kleinsten Einheiten der Gesellschaft ausgebreitet hat, und die es sehen werden belächelt, diffamiert und mundtot gemacht, so wie ich es in einem Forum für Grenzwissenschaften erlebt habe. Nachdem ich auf die Veränderung und Löschung von Inhalten hinwies, wurde ich als Paranoiker beschimpft, der betreffende Thread gelöscht und mir die Schreibrechte entzogen.

    Der Rest war Schweigen - so einfach ist das!

    Viele kennen die Geschichte vom Saulus, der sich zum Paulus wandelte, doch in unserer Gesellschaft scheint eher das Gegenteil die Regel zu sein.

    Ein Zitat von J. Edgar Hoover, dem Gründer und langjährigem Direktor des FBI:

    „The individual is handicapped by coming face-to-face with a conspiracy so monstrous he cannot believe it exists.“

    „Die Verschwörung ist so monströs, dass einzelne, sehend vor ihr stehend, schlicht nicht an ihre Existenz glauben können.“

    (J. Edgar Hoover, 33° Scottish Rite (Freimaurer), Grand Cross, Director of FBI and Warren Commission)

    Es gibt viele Hinweise auf diesen Umstand durch Zitate bekannter Persönlichkeiten, von denen einige ihr Wissen mit dem Leben bezahlten.
    Hier findet ihr eine Auswahl davon:

    http://freiheit.fosc.biz/zitate/

    „Die Wahrheit“ gibt es nicht, weil sie immer vom subjektiven Standpunkt des Betrachters abhängt. Was aber begrifflich definiert ist, wie Lüge, Betrug und Korruption, sollte für ein menschliches Miteinander aller ebenso benannt und aufgedeckt werden wie Ehrlichkeit und auch Zuversicht.

    „Schall und Rauch“ trägt hierzu bei. :-)

  1. Ghostwriter sagt:

    @waldläufer

    Genau so sieht es aus!

    Die Strippenzieher wollen in allen
    Bereichen Chaos erzeugen um Unruhen
    zu provozieren.

    So wird dann der Masse vorgeführt,
    das man sie vor sich selber
    beschützen muß um die Welt sicher zu machen.

    (Schein)Sicherheit geht aber immer auf Kosten der Freiheit!

    Es gibt aber eine Alternative
    welche nicht in Erwägung gezogen
    wird.

    BEWUSSTSEINSÄNDERUNG!

    Bedeutet: Weg vom Darvinismus
    (Der Starke frisst den Schwachen)
    hin zum (echten)Sozialismus der
    noch nie existent war.
    Weg vom Materialsmus,hin zum
    Spiritualismus.
    Weg von der Quantität,hin zur Qualität.
    Weg vom Egoismus,hin zum Teamwork.

    Die Strippenzieher wollen aber
    das Ego einsperren,aber natürlich
    nur das Ego der Masse um die alleinige und absolute Macht
    zu zementieren.

    Bei einem alternativen System
    könnten sie nicht mehr als Scharotzer auf Kosten anderer Leben
    und müssten in Bescheidenheit
    selbst arbeiten.

    Da sie wissen, das eine Bewusstseinsänderung kommen wird,
    können sie ihren Status Quo nur
    halten, wenn sie die Menschheit
    total versklaven imdem sie ihre
    Gedanken kontrollieren und steuern.

    Der Mensch wird zum Biorobotter
    ohne eigenen Willen!

    Leider keine Utopie!

  1. Herbert sagt:

    Für @grimoire, der mich inspiriert hat:

    "Wahrheit" ist eben nicht ein benennbares Faktum - repektive Datum, ein bestimmter Informationsinhalt - sondern eine geistige Kraft welche Erkenntnis und Einsicht ermöglicht und Lügen eben durchschauen, aufdecken hilft. Sie ist daher existent aber formlos - das war und ist das "Problem" warum man sie selbst nicht "fassen kann" - ohne sie jedoch auch "verreckt".

    "Licht" ist ein recht zutreffendes metaphorisches Sinnbild für Wahrheit immer gewesen - man kann es auch nicht anfassen aber ohne es würde man auch wohl Probleme bekommen....

    :-)

  1. Paladin sagt:

    Gerade ARTE gesehen und andere Programme und alles beim Alten: falsche Daten, schmelzende Eisschollen etc... schnell alle wieder einlullen und so tun, als wäre nichts geschehen... LG Tara

  1. Herbert sagt:

    Zur allgemeinen Kenntnis hier die Erläuterung wie man gesellschaftliche Erneuerung jedweder Art vereitelt - und zwar am Beispiel des "Christentums" und des "Kommunismus" erläutert - die eigentlich sehr ähnlich sind und die es in Wahrheit noch niemals gegeben hat!

    Sehr einfach:

    Um die sich entwickelnde geistige Autonomie in Rom zu unterdrücken - und das echte Urchristentum IST eine Entwicklung hin zu authentischer eigener innerer Freiheit des Individuums - eigentlich reiner Ethischer Individualismus, dem Ganzen aber harmonisch dienend und eben nicht Macht ausübend - würde einfach so getan - von "staatswegen" - als ob man nun auch plötzlich "christlich" sein - man hat es als Stastsreligion ausgerufen und es damit kaputtdominiert - es praktisch völlig ad Absurdum geführt.

    Um Marx und Engels nicht zur wahrhaft sinnvollen Wirkung kommen zu lassen hat man (nachweisbar) den "Kommunismus" eingeführt und die "Produktionsmittel" in einer Hand zusammengefasst und diesen SCHWACHSINN als "Volksvermögen" betitelt. In Wahrheit ist das definitiv ein Monopolkapitalismus mit Diktatur gewesen.

    In BEIDEN Fällen hat man die Entwicklung völlig erstickt indem man so getan hat als würde man es "nun" einführen - hat aber exakt das Gegenteil getan.

    Um die Mächtigen durchschauen zu können müssen Sie schon etwas Intelligenz aufbringen - denn sie sind nachweislich schlauer als wir - das Problem ist nur dass sie diese ihre Intelligenz egoistisch auf Kosten Aller missbrauchen.

    Das ist der Punkt den der normale Menschenverstand nicht versthen KANN - denn er hat nicht alle Daten und er will sie auch garnicht wissen.

    Oder wissen Sie dass es für gewissen Mächte Sinn gibt Seelen (ja ich meine Psychen, Seelen, das was Sie auch in 300 Jahren noch sind) "einzufangen" indem man - solange sie Menschen sind - gewisse Informationen als wahr suggeriert und sie dann im Jenetseits (also nach dem Tode) in gewisse "Pferche" sperrt die durch den Glauben an den gleichen unwahren Schwachsinn gebildet werden?

    Ich bin sicher dass nun wieder die meisten lachen werden - aber genau DAS ist der Grund warum Ihr die Motivationen der Mächtigen niemals verstehen werden - sie sind schlauer als Ihr - VIEL schlauer - sie wissen das alles - und wie es "funktioniert".

    Derweilen wird noch über Jesus und dergleichen gelacht und gehöhnt - ohne zu wissen dass man sich bereits im Schlachtstall befindet.

    Wie sagte er doch:

    "Nur die Wahrheit macht Euch frei".

    Er hat niemals gesagt dass er "Christ" ist - reiner Schwachsinn - und er hat nachweislich keine Kirche gegründet - was auch reiner Schwachsinn ist.

    NUR DIE WAHRHEIT ist wie das Licht das Durchblick ermöglicht.

  1. . sagt:

    @ herbert

    Sehr gute Beiträge! Danke.

    Vielleicht als Ergänzung und Bewusstseinswecker eine kleine Denkaufgabe: Was wäre, wenn man ganz einfach mal alle von der Politik in den letzten zwanzig Jahren erlassenen Gesetze rückgängig machte? Ginge es uns dann schlechter oder besser als heute? Das kann man dann um jeweils zehn Jahre zurück immer so weitermachen...

    Viel Spaß ! ;)

  1. strg-alt-del sagt:

    @ Herbert

    "Jemandem einen Bären aufbinden" auf englisch:
    Don´t piss on my neck and tell me it´s raining...

  1. iamfree sagt:

    es wird doch eh schon wieder alles positiv unter den tisch gekehrt.
    sogar wenn man das video anschaut.. es wird nur gesagt das daten verloren gehen und es nicht sicher ist wie die daten behandelt werden und der "korrekturfaktor" wirklich so eingesetzt wurde.
    und dass die daten 3 jahre lang untersucht werden.. wenn nicht sofort etwas passiert kräht da kein hahn mehr dannach.
    die meisten erinnern sich doch nichtmal an die nachrichten von vor einer woche..
    das ganze hatte echt potenzial, aber für mich ist es leider nicht des große wurf geworden

  1. o sagt:

    http://www.youtube.com/watch?v=n4H_E8b-qmo&feature=related

    nervensägen - song

    lg o

  1. Heyn sagt:

    .....Zitat

    Paladin hat gesagt...

    Gerade ARTE gesehen und andere Programme und alles beim Alten: falsche Daten, schmelzende Eisschollen etc... schnell alle wieder einlullen und so tun, als wäre nichts geschehen...

    auch bei RTL so ...

    er wäre gut,wenn die Erkenntnisse (Datenmanipulation / Unsache der Erwärmung die Sonne etc.) dieser Seiten den Sendern zu gemailt würde

  1. Christian sagt:

    Hab grad FALL OF THE REPUBLIC (A. Jones) geschaut.
    http://www.youtube.com/watch?v=BXaz2eBjKmk (deutsche Untertitel)

    Wieder mal grandios! Dort wird ebenfalls der CO2 Klimaschwindel aufgegriffen. Und bringt einem auf den neusten Stand zur Diktatur in den USA.

    Leute, Leute .....

  1. CHR sagt:

    @ waldlaeufer und andere
    Deine Fragestellung/Hypothese finde ich ausserordentlich interessant. Soweit ich sehe, ist das die einzig reale Grundlage um die zukuenftigen Entwicklungen zu bewaeltigen. Man erinnere sich nur an die "agents provocators", bzw die Photos von ihren Polizeistiefel-Solen... - Also Demos etc werden zu meiden sei.
    Ein Freund (Biologe) hat eine Interessante Meinung vertreten: Es ist besser einen ploetzlichen Zusammenbruch in der "Auspluenderungsphase" zu haben, als eine verlangsamte Auspluenderung bis zum letzten. Grund: Beim Zusammenbruch besteht die Chance, dass(biologische) Restbestaende ueberleben und sich wieder etablieren koennen.
    Also wenn wir das hier diskutieren wuerden, dann ergaeben sich einige interessante Konsequenzen. Wie Waldl. sagte, sich jetzt einrichten, solang man noch die Mittel und das Mind dazu hat - wenn einmal der physiche und emotionale Hunger einsetzt, kann man keine konstruktiven Gedanken mehr fassen - nein, Not macht NICHT erfinderisch sondern verleitet zu dummen Verzweiflungstaten.
    So wie es aussieht, will man die jetzt noch rel. Wohlhabenden systematisch verarmen und ihre Ruecklagen (Pensionen,Erspartes, Wohn und Produktionskapital etc)konfiszieren. (Die ganze CO2 Geschichte scheint Teil davon zu sein). In Abwandlung des "wes Brot ich ess...des Lied ich sing" muesste man sagen "wes Geld ich nutz, des Macht stuetz". Nun kommen natuerlich all die Geld-Alternativler usw., darum gehts mir aber nicht. Sondern um die fundamentale Problematik des Waren/Dienstleitungs Marktes. Kooperative Zusammenarbeit ist nur moeglich, wenn eine Vertrauens/Fairness-basis geschaffen wird. 1 Schachtel Eier fuer 2kg Erdoepfel? Was es braucht ist ein Geruest von Richtlinien der Bewertung und nicht neue Lappen. Die Markfrauen in..Afrika haben da weniger ein Problem, wer bescheisst ist draussen...wir trauen ohne Rechtsanwalt und "legal tender" keinem...
    Soweit einmal.
    gruss c.

  1. . sagt:

    @ grimoire

    „Die Wahrheit“ gibt es nicht, weil sie immer vom subjektiven Standpunkt des Betrachters abhängt. Was aber begrifflich definiert ist, wie Lüge, Betrug und Korruption, sollte für ein menschliches Miteinander aller ebenso benannt und aufgedeckt werden wie Ehrlichkeit und auch Zuversicht.

    Natürlich gibt es die Wahrheit! Das Ergebnis von Betrachtungen mit unterschiedlichen Standpunkten nennt man Meinungen = nicht Wissen, denn Wissen und Wahrheit sind untrennbar miteinander verbunden. Wörter mit Endung auf "heit" und "keit" bezeichnen eine einem Begriff oder einer Sache innewohnende Qualität. Wahrheit ist also eine (ganz bestimmte) Qualität, nicht eine Sache! Die "Qualität Wahrheit" hat nur einen einzigen Feind: egoistisches Interesse (welches an sich ein Irrttum, also unwahr, ist)!

    Egoistisches Interesse nun ist DAS qualitätszerstörende Element par excéllence/überhaupt. Dies einzusehen ist die Voraussetzung für den in letzter Zeit so viel beschworenen Bewusstseinswandel. Solange den Menschen dies nicht völlig bewusst - und auch von ihnen eingesehen - wird, wird es auch keinen Bewusstseinswandel geben. Punkt.

  1. QWERTZ sagt:

    @ Saklibahce,

    Ich verstehe nicht wie die Zuschauer Volker Pispers aplaudieren können. Hätten sie ein Herz dann würden sie dort sitzen und weinen.

    Sie wissen und verstehen dass er die Warheit erzählt. Wie kann man dann noch lachen und aplaudieren.

    Würden sie sich genau so belustigen wenn die Opfer ihre Kinder wären?

  1. Weltkrise sagt:

    http://www.bild.de/BILD/politik/2009/12/07/klima-schock-studie-zum-gipfel-in-kopenhagen/meeresspiegel-steigt-dramatisch.html

    leute lasst uns vor dem Springerverlag demonstrieren wie kann man so ein scheiß übher klima schreiben

  1. Jetzt läuft gerade auf der ARD "Pilawas Welt von morgen".
    Nach einigem blabla über die Zukunft mit (den noch völlig unausgereiften) Elektroautos das Fazit: >Wenn alle mit Elektroautos fahren, kommen wir dem Ziel der Temperatursenkung um 2 Grad schon sehr nahe!<
    Der Wahnwitz hat tatsächlich Methode.
    Die Herstellung der tollen Autos und der uneffektiven und wenig langlebigen Batterien erzeugt natürlich keinerlei "böses Klimagift" und die Windmonster, mit denen man die Landschaft verunstaltet, drehen sich dann Tag und Nacht, damit der deutsche Michel klimafreundlich seine Batteriechen laden kann.
    Schwachsinn und kein Ende abzusehen........

  1. Maiden sagt:

    Ja.
    Und was in esoterischen Kreisen immer wieder thematisiert wird, nämlich dass für jeden einzelnen wahr wird, worauf er seine Aufmerksamkeit richtet, verkommt zur Wortblase bei dem momentanen Medien- wie aber ebenso Offstage-Gepauke.
    Ich möchte nur darauf hinweisen, dass selbst die "aufgeklärtesten", kritischsten Geister und Selbstdenker etwas verlieren, sobald sie davon überzeugt sind, den Kampf GEGEN etwas antreten zu müssen: Sie verlieren oder nutzen nicht die Möglichkeit, die Seele freizumachen von der Anhaftung an die weltlichen Erscheinungsformen des geistigen Wahnsinns, der heute zweifellos verbreitet wird.
    Aufklärung, Anspornen anderer zum Selbstdenken sind absolut richtig.
    Aber darin als Märtyrer oder Missionar oder getrieben von Hass ist man GEFANGEN IM SPIEL und bleibt Spielfigur des (eigenen) Widersachers.
    Mehr als je ist der abgedroschene Satz "Global denken, regional handeln" dennoch aktuell.
    Ich muss mich jeden Tag daran erinnern, auf meine gedankliche Haltung zu achten und bewusst darüber sein, ob sie zum Beispiel den vielen Menschen gegenüber, welche meine Bahn täglich kreuzen, wertschätzend und anerkennend oder abwertend und verurteilend ist.
    Wahrheit, die ja immer nur die eigene sein kann, auszusprechen ohne Liebe, ist und schafft Dunkelheit.

    Ich wünsche nochn lichten Abend und Tag morgen!
    Gleichsam Danke, Freeman!

  1. Lukas sagt:

    Gruezi alle miteinander....
    @Topic
    Denke wenn die Zeitungen zugeben würden dass sie selbst gelogen haben,dann glaubt ihnen keiner mehr was .Deswegen die runterspiel Taktik. An dem Punkt sind die Medien auch alle erpressbar...
    aber is ja eh egal gehören doch eh alle den Grosskonzernen und die wiederum unseren Kollegen Rothschild Rockefeller und co.....
    Ich glaub unsere Zeit is für die schon abgelaufen...jetz mal im Ernst....keinen juckt mehr was Massen denken

    Konsumieren und arbeiten...das wars......
    und natürlich für deine körpereigenen Abgase usw. Steuern zahlen....

    trotzdemist das hier enorm wichtig was wir hier tun...weiter so....

  1. ostsachse sagt:

    Von wegen unabhängige Medien dank GEZ:
    Gerade die Sender, welche unabhängig berichten sollten, fallen jetzt vermehrt durch richtige "Klima-Propaganda" auf.
    Gerade eben die Reportage vom ARD-Vorzeige-Gesicht Pilawa gesehen.
    So viele haltlose Behauptungen, die längst widerlegt sind in einer Stunde ... nee nee Alle die keine alternativen News lesen bekommen wieder ihre Gehirnwäsche verpasst.
    Ich wäre für eine Phönix-Liveübertragung ausnahmslos aller Gespräche in Kopenhagen, das wäre mal Transparenz, wie man sie erwartet - Uns bleibt nur noch immer mehr Menschen vom Ausstieg und der Unabhängigkeit zu überzeugen - Stück für Stück-Jeder wie er kann.

  1. Denk Mal sagt:

    FIKTIVER BEITRAG AUßER DER REIHE, ZWECKS NACHDENKEN

    Nicht so ganz zu diesem Thema, aber brandaktuell

    ++ Achtung Zynismus, nix für schwache Nerven ++

    siehe: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,665687,00.html

    07. Dezember – Todeskandidat vor Hinrichtung gerettet / Amerika setzt auf neue Giftspritze!
    ----
    Alanobama/USA: Glück im Unglück hatte ein Todeskandiat in Alanobama, einem illustren Provinznest in Texas. Der dort vor 60 Jahren zum Tode verurteilte Nigger Hangman, dessen Hinrichtung für den 1. Dezember 2009 festgesetzt war, erlitt 30 Minuten vor der Hinrichtung einen tödlichen Herzinfarkt. Sofort wurden Wiederbelebungsmaßnahmen ergriffen, die dank des anwesenden medizinischen Personals auch zum Erfolg führten. Nachdem Nigger Hangman wieder ansprechbar war, konnte die Hinrichtung mittels Giftspritze, mit ca. 3 Stunden Verzögerung gemäß der gesetzlichen Vorgaben, sach- und fachgerecht durchgeführt werden. Alle beteiligten zeigten sich äußerst zufrieden, konnte so der Verbrecher doch der ihm gesetzlich bestimmten Strafe nach nunmehr 6 Jahrzehnten im Todestrakt zugeführt werden. Amerika konnte wieder einmal unter Beweis stellen, dass der Schutz des Lebens dort höchste Priorität genießt, dass man dafür sogar ohne Zustimmung des Gouverneurs eine Hinrichtung um 3 Stunden aufschieben kann. Auch sei die Hinrichtung mit der neuartigen Giftspritze ein voller Erfolg, allein dafür habe es sich gelohnt den Todeskandidaten zu retten, wie von der Gefängnisleitung mitgeteilt wurde.

  1. grimoire sagt:

    @ Herbert

    Dankeschön!
    Ich liebe Lyrik und habe einen Hang zum Dramatischen. :-)


    @ iamfree

    Den meisten Menschen ist die Bedeutung dieses Betrugs an der Menschheit gar nicht klar, und die Medien tun ja auch alles dafür, dass sie weiterschlummern. Und nicht nur die Medien.
    Selbst GREENPECE, und andere NGOs wie der WWF und Parteien wie die GRÜNEN arbeiten für das Establishement, das die Kritik versucht ausszusitzen wie Helmut Kohl die Spendenaffaire.
    Sie verdienen Unsummen daran, und ihre Basis ahnt von nichts.
    Die glauben ihren vermeintlichen Preisträgern und „Rettern der Welt“ und zahlen brav ihre Beiträge, anstatt z.B darauf zu bestehen zunächst die verbrecherische Abholzung des Regenwalds zu stoppen ohne sich selbst für dumm verkaufen und blind schröpfen zu lassen.

    Den meisten Menschen sind die komplexen Zusammenhänge in diesem großen Spiel, das sich ja nicht nur auf´s Klima beschränkt, nicht annähernd klar – die wissen wirklich nicht, dass sie nach Strich und Faden betrogen werden.

    Traurig, aber es ist so.

    Es liegt auch an uns. Wenn wir nicht aufhören nach Antworten zu fragen, immer und immer wieder, werden immer mehr Menschen aus ihrem Traum erwachen, denn viele fühlen, dass hier etwas ganz Grundlegendes nicht stimmt.
    Wir wissen geniale Menschen aus allen gesellschaftlichen Bereichen, Arbeiter und Denker, Wissenschaftler, Journalisten, Künstler und auch Politiker unter uns.

    Glaub` mir, das wird ein großer Wurf und er bietet jede Menge Möglichkeiten, die Lügen der Mächtigen zu entlarven! Wir müssen nur dran bleiben. Kreativ und konstruktiv.

    Hier mal was Schönes:
    http://www.youtube.com/watch?v=vKVRW5L50TA

    Und hier eine deutsche Version:
    http://www.youtube.com/watch?v=HZgm0Jjxsx0


    @ .

    Dank für den Hinweis, Professor! :-)