Nachrichten

Der nächste Schritt in die Diktatur, die EU-Wirtschaftsregierung

Donnerstag, 11. Februar 2010 , von Freeman um 00:05

Der neue ständige EU-Ratspräsident und Bilderberg-Marionette Herman Van Rompuy führt brav seine Befehle aus und hat für heute Donnerstag einen EU-Gipfel in Brüssel einberufen. Dort wird er das für ihn vorbereitete neue „Strategiepapier“ vorstellen. Darin wird zu einer zentralen !!!Wirtschaftsregierung!!! für die gesamte EU aufgerufen.

Künftig soll der Rat, dem Van Rompuy vorsteht, „spezifische Massnahmen“ für alle Euro-Länder beschliessen und überwachen. Das heisst, die einzelnen Länder werden nicht mehr eine eigene Wirtschaftspolitik mehr betreiben dürfen, sondern die übernimmt Brüssel für alle Länder. Dies sei nach Artikel 136 des Lissabon-Vertrages möglich.

Teuflisch clever wie die EU-Führung nun mal ist, hat sie die Gelegenheit beim Schopf gepackt und benutzt die Krise in der Eurozone um die radikale Ausweitung ihrer Macht durchzusetzen, mit der Begründung, die Wirtschaftspolitik der einzelnen Länder hat versagt, wie die Misswirtschaft von Griechenland, Spanien und Portugal zeigt.

Jetzt muss Brüssel das Zepter übernehmen.

Die EU-Mitgliedländer werden in Zukunft nicht mehr selber ihre Wirtschaftspolitik bestimmen können, sondern das macht dann die neue Wirtschaftsregierung für die ganze EU. Selbstverständlich findet diese Zentralisierung der Macht durch Brüssel nur zum Wohle aller EU-Bürger statt, so wird es uns dann sicher von den Politikern und Medien verkauft.

Wir sehen den nächsten Schritt zur Entmündigung der EU-Staaten, hin zur einer Diktatur.

Damit werden alle die bestätigt, welche vor dem Lissabon-Vertrag vehement gewarnt haben, der seit 1. Dezember 2009 in Kraft ist. Er wird zu einer EU-Diktatur führen, die von nicht gewählten Bürokraten, Kommissaren und einem eingesetzten Präsidenten gesteuert wird.

Um dieser Sache noch mehr Schwung zu verleihen, hat der Chef der EU-Kommission Jose Barroso parallel dazu in Brüssel gesagt, die neuen Befugnisse im Lissabon-Vertrag erlauben die Zügel, was die Wirtschaftspolitik betrifft, zu übernehmen.

Es ist Zeit für Kühnheit gekommen. Ich glaube das unsere wirtschaftliche und soziale Situation nach einer radikalen Verlagerung vom Status Quo verlangt. Und der neue Lissabon-Vertrag erlaubt das,“ sagte er.

Wirtschaftspolitik ist nicht eine nationale, sondern eine europäische Angelegenheit. Keine moderne Wirtschaft ist eine Insel. Wenn ein Mitgliedland nicht die notwendigen Reformen umsetzt, dann leiden andere deswegen,“ sagte Barroso.

Wie ich oben sagte, so wird uns das verkauft, wenn Brüssel nicht die Wirtschaftspolitik zentral übernimmt und in Zukunft diktiert, wenn die Länder nicht noch einen Teil ihrer Souveränität aufgeben, dann geht es uns schlecht. Es ist ja nur zu unserem Wohl.

Na, das hören wir ja immer wenn sie uns wieder ein Stück Freiheit und Demokratie wegnehmen wollen, es ist ja nur weil sie sich solche Sorgen um unser Wohlergehen machen. Das hat gar nichts, aber überhaupt nichts mit einer Machtübernahme zu tun, sicher nicht. Wer das wieder unterstellt ist was? Könnt ihr alle das Wort „V E R S C H W Ö R U N G S S P I N N E R“ buchstabieren? Ja, ich wusste ihr könnt es.

Der deutsche rollstuhlfahrende Irre, oder auch Dr. Strangelove genannt, der finanzpolitisch sich mit Schmiergeld, ich meine unversteuertem Geld, ach was Steuergeldern bestens auskennt, hat bereits einen Plan ausarbeiten lassen, um einen EU weiten Kredit oder irgendeine Form von EU-Garantie für die Krisen geschüttelten Länder bereitzustellen.

Deutschland ist eingeknickt und jetzt für eine grosse Rettungsaktion für Griechenland und den anderen tot kranken Patienten bereit. Die Mutti im Hosenanzug hatte aber zu Beginn der Krise kategorisch eine Hilfe für Griechenland abgelehnt. So kann man sich ändern.

Dieser dramatische Meinungswechsel Deutschlands kam auf Grund massiver Druckausübung aus Brüssel, Paris und den Hauptstädten der betroffenen südlichen Länder. Hauptgrund war, wenn Griechenland einen Staatsbankrott erlebt, dann wird es angeblich zu einem „Lehman-artigen“ Ansturm auf die Schulden der anderen PIGS-Länder kommen und sich danach über die ganze EU verbreiten.

Deutschland ist in Griechenland mit €43, in Portugal mit €47, in Irland mit €193 und in Spanien mit €240 Milliarden exponiert, wie die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) berichtet.

EZB-Präsident Jean-Claude Trichet musste seine Teilnahme am geheimen Treffen der 24 wichtigsten Zentralbanker der Welt in Sydney Australien vorzeitig beenden, um am heutigen EU-Gipfel teilnehmen zu können.

Möglichweise wird Deutschland erhebliche Sicherheiten im Gegenzug für die Hilfeleistung verlangen. Der Fraktionsvorsitzende der CDU im Bundestag, Michael Meister, hat darüber gesagt, „sollte Griechenland Hilfe bekommen, dann nur unter sehr strengen Konditionen und wenn die griechische Regierung tief greifende Reformen durchführt.“ Das heisst die Empfangsländer werden das tun müssen was die Geberländer sagen.

Es gibt schon spöttische Witze in den Handelsräumen der Banken und Broker, wo die PIGS als die neuen Bundesländer Deutschlands bezeichnet werden, die dann als abhängige Kolonien gelten. Neue Namen für die Länder gibt’s auch schon, wie Iberogermanien, Neuteutonien, Bailoutland oder Neuschrottland. Mallorca und die spanische Küste sind ja jetzt schon quasi deutsches Hoheitsgebiet, dann kommt halt der Rest auch noch dazu.

Der EU-Gipfel wird von den Händlern mit einer Aufmerksamkeit verfolgt, die sonst Sitzungen der US-Notenbank vorbehalten sei, sagte David Watt von RBC Capital. "Es scheint, dass sich alle Märkte auf die Vorgänge in der Euro-Zone konzentrieren - 'werden sie' oder 'werden sie nicht' Säcke voll Geld für eine Art Rettungsplan bereitstellen."

Aber es ist noch gar nicht klar, ob die Rettungsaktion mit Krediten oder Direktzahlungen überhaupt die Krise beheben kann. Reiche Griechen haben bereits 7 Milliarden Euro von griechischen Banken auf ausländische Konten in Sicherheit gebracht, weil sie fürchten, Athen wird per Gesetz die Kapitalflucht verhindern. Die Banken in Griechenland leiden jetzt schon unter einem Liquiditätsmangel und wenn nur ein kleiner Teil der Kunden einen Run starten und ihre Guthaben abziehen, dann sind sie pleite. Northern Rock lässt grüssen.

Goldman Sucks hat die Nationalbank Griechenlands in der Kreditwürdigkeit heruntergestuft und sagt, „Griechenland steht vor beidem, einem potenziellen Liquiditäts- und Insolvenzproblem.

In Berlin gibt es erhebliche Vorbehalte gegen Van Rompuys neue Wirtschaftsstrategie. Vor allem der Begriff „Wirtschaftsregierung“ stösst auf Widerstand. Im Gegenzug hat Van Rumpuy die Bundesregierung gerügt und sie der "unkooperativen Wirtschaftspolitik" beschuldigt. EU-Beobachter rechnen daher mit Streit bei dem EU-Gipfel. Schauen wir mal ob die Bilderberger sich durchsetzen.

Verwandter Artikel: Herman Van Wer? Ach so Van Bilderberg

PS: Ich habe mal die globalisierte Wirtschaft mit einem Schiff verglichen. Das trifft auch auf die EU zu. Um zu verhindern das ein Schiff sinkt, gibt es Kammern die durch wasserdichte Schotts getrennt sind. Wenn durch ein Leck eine Kammer vollläuft, dann kann man die Schotts schliessen und das Wasser dringt nicht ins ganze Schiff ein, es bleibt über Wasser.

Was haben die Globalisten gemacht? Sie haben uns erzählt, sie müssen den Freihandel haben, um sich frei auf der ganzen Welt bewegen zu können. Deshalb haben sie mit der Globalisierung alle Barrieren der einzelnen Länder entfernt, also wie in einem Schiff alle Schotts rausgerissen und damit den Schutz auch entfernt. Jetzt ist es aber so, wenn das Schiff ein Leck hat, dann dringt das Wasser ins ganze Schiff ein und es sauft ab.

Genau so ist die Weltwirtschaft und auch der europäische Wirtschaftsraum. Wenn ein Land ertrinkt, dann sind durch die enge Vernetzung und offenen Türen alle Länder auch am absaufen. Die selbstständigen, getrennten und gesicherten Volkswirtschaften gibts ja nicht mehr. Das haben die Globalisten zerstört. Wenn die USA und der Dollar absaufen, muss die ganze Welt das ausbaden. Wenn Griechenland am ertrinken ist, muss ganz Europa den Rettungsring werfen, heisst für die Fehler teuer bezahlen.

Das ist so wie wenn in meiner Nachbarschaft jemand über seine Verhältnisse gelebt hat, sich teuere Autos und Luxus auf Pump gekauft hat, immer rumgeprotzt hat und Party gemacht hat und deshalb überschuldet ist, und ich und alle Nachbarn jetzt für seine Schulden aufkommen müssen, obwohl wir sparsam waren und unser Haushalt in Ordnung ist. Die welche sich vernünftig und korrekt verhalten haben, sind die Dummen und müssen für die Verschwendung der anderen büssen. Das ist völlig unakzeptabel.

Deshalb muss die alte Ordnung wieder her, die Globalisierung ist ein gescheiterstes Modell und muss weg. Wir müssen uns wieder auf die eigenen Volkswirtschaften konzentrieren und diese schützen, sonst sinken wir vom Lebensstandard her aufs tiefste Niveau ab und zahlen für die Fehler der anderen. Statt alle Türen rauszureissen, müssen sie wieder montiert werden. Es ist ja auch umweltpolitisch völliger Schwachsinn, Waren um die ganze Welt zu transportieren, statt die heimischen Produkte zu verwenden. Das schafft Arbeitsplätze, statt wie durch den Globalismus zu zerstören.

Aber was machen die inkompetenten Politiker die keine Ahnung haben, lernen sie aus den Fehlern was dazu? Nein, sie wollen noch mehr Globalisierung und Öffnung und erzählen uns, es ist toll Erdbeeren im Winter aus Chile im Supermarkt kaufen zu können, die per Flugzeug eingeflogen werden. Sie sehen nicht, die Globalisierung zerstört die ganze Wirtschaft ihrer Länder. Sie sind alle Verräter und vertreten nicht unsere Interessen, sondern nur die der globalen Konzerne, sie sind die einzigen die von der sogenannten Handelsfreiheit und Globalisierung profitieren. Denen ist es auch egal wenn wir absaufen.

Wir müssen zurück zu lokalem Denken, unsere heimische Industrie, Gewerbe und Landwirtschaft unterstützen, dort einkaufen und sie schützen, statt diesen globalen Wahnsinn noch mehr Türen zu öffnen der alles zerstört. Es ist völliger Blödsinn zu behaupten wir sind Weltbürger, ja sogar EU-Bürger. Wer oder was ist das überhaupt? Eine von den Globalisten eingeredete künstliche Identität die keine ist.

insgesamt 83 Kommentare:

  1. tetouan sagt:

    Das war absehbar, dass es soweit kommen wird.
    Und ich frage mich, ob sie mit dem ganzen Theater, dass sie gerade wegen Griechenland machen, nicht auch von Wichtigerem und Wesentlicherem ablenken wollen.
    Eigentlich funktioniert immer alles nach einem ähnlichen Muster. Zuerst kommt die Panikmache und danach wird uns von ''oben'' die angeblich gescheite ''Rettung'' und ''Lösung'' (lach) präsentiert.

    Hier ist ein sehr lesenswerter Bericht über die Lage in Spanien, und Spanien fällt für die EU Wirtschaft nun mal mehr ins Gewicht als Griechenland.
    Ich kann voll und ganz bestätigen, was geschrieben wird und es ist das Beste und Zusammenfassendste, was ich seit Wochen zum Thema gelesen habe:

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32063/1.html

    Die Medien und die Regierung von Hampelmann Zapatero sind eifrig bemüht, alles zu beschönigen und zu verharmlosen.
    Ein entsprechend falsches Bild kommt nicht nur in der spanischen Presse rüber, sondern zum (grossen) Teil auch in den Medien der andern EU Ländern, wie ich festgestellt habe.

  1. Shiryuu sagt:

    tja des wird alles noch schlimmer, steht sogar im Focus drin, von einem Firmenjäger Hans Albrecht, er sagt, dadurch dass Investoren 2008 vor dem Lehman-Crash Firmen viel zu teuer gekauft hatten (in der Hoffnung das alles exponentiell wächst), jetzt haben sie sich verspekuliert und massig Schulden die in nerhalb der nächsten 3 Jahre fällig werden und dann auch bezahlt werden müssen. "Refinancing cliff" im Fachjargon, in zahlen werden das noch ca 900 Milliarden Euro sein die in den nächsten 3 Jahren abzuzahlen sind. Es gibt sogenannte PIK notes mit denen teilweise mehr als das achtfache des gewinns eines Unternehmens finanziert. Das Problem ist umd dieses Volumen abzahlen zu können müssten die Rekordergebnisse verdoppelt werden, was letztlich zu Massenentlassungen und Co. führt. Da das nie sein wird kann nur noch Inflation helfen und Staatshilfen, letztlich wird alles auf die Gesellschaft abgewälzt. Letztlich werden die Firmen überleben, einzelne Menschen nicht... Und das schöne es noch Mittelfristig beginnt alles wieder von neuem! Es wird letztlich so weitergehen wie bisher, tja der Mensch ist schon ein gieriges und vergessliches Wesen.

    Kurz Die Krise ist nicht vorbei sie wird noch die nächsten 3 Jahre dauern, Die Kosten tragen vor allem die Normalos und letztlich wird wenn alles überstanden ist wieder alles von vorne beginnen.

  1. Christian sagt:

    Naja, ob wir wollen oder nicht - der Showdown steht bevor!

    Handelt weise, gerecht und vergesst nicht die Nächstenliebe!

    Krass in welcher Zeit wir leben! Ich komm mir vor wie in einer Blase voller Lügen und mindcontrol, was sich der einfache Geist nicht mal in den Dimesnionen ausrechenn kann, was den Globus alles für Elend und Zerstörung umgibt.

    Da müssen wir leider durch, weil das MASSENBEWUSSTEIN lahm gelegt ist!

    Beachtet:
    Nwo, Globalisten, Länder & Bündnisse (USA, Israel, NATO, Russland, China, Südamerika, teils Indien) haben die Geschütze in Stellung gebracht.

    Wir leben auf einer Dorfwiese, nehmen an Volksbelustigungen teil, Kanonen werden in die lustig, betäbt taumelnde Menge geschoben und gesagt: "Wir machen das für den finalen Auftakt des heutigen Tages" ..... Jeder denkt es gehört zum Fest, aber wenn plötzlich Granaten einschlagen und die Nächsten zerfetzt werden, REALISIERT man in welcher Lage man sich befindet!

    Wie eingangs beschrieben!
    Showdown!

    Ich weiss allerdings immer noch nicht, wieso wir an diesem Abgrund stehen? Hat irgendwie keiner verdient! Wir wollen doch alle nur leben, frei sein, Liebe erfahren und wachsen, entwickeln!

    Wieso stehen wir hier ?????

  1. M. Koch sagt:

    Meine These:
    Die EU-Politik wird im Interesse von Paris und Berlin gemacht, weil so das Kräfteverhältnis ist.
    Von der Situation in Südeuropa profitiert z.B. die Dt. Bank prächtig.
    Und ich bin nicht der Meinung, daß das gut für uns ist.

    Trotzdem noch einen schönen Tag, allen

  1. ichbinsnicht sagt:

    Die werden das durchziehen, da bin ich mir sicher. Wenn es im ersten Anlauf noch nicht klappen sollte, lässt man es halt zunächst mal ordentlich krachen und erreicht das Ziel dann im zweiten Anlauf. Die einzelnen Regierungen werden früher oder später schon auf Linie gebracht, zur Not mit Gewalt.

  1. smu sagt:

    Hallo Freeman!

    Ich melde mich hier zu ersten mal zu Wort.
    Vielen ,vielen Dank für Deine Arbeit.
    Ich lese den Blog seit ca. 1 Jahr täglich und durch Deine Arbeit wurden mir echt die Augen geöffnet.
    Nun folgendes:
    Ich habe für Mitte März eine Werbetafel in einer öffentöichen Haltestelle in Wien für 2 Wochen angemietet.
    Die Strassenkreideaktion war Impulsgeber dafür.
    Der Plan ist mit einem Kollegen, das Logo sowie alles-schallundrauch.blogspot.com per Graffitti draufzusprühen.
    Meine Frage wäre nun, da es ja Dir umd Deiner Arbeit gewidmet ist, ob Du noch was drauf möchtest?
    Sag einfach kurz bescheid und dann werden Deine Ideen eingearbeitet.
    Wenn jemand aus Wien ist und das ganze per Videokamera begleiten möchte( Enstehung ,sowie Einstellungen an mehreren Tagen filmen) wäre das super.
    Ist ja noch ein bisschen Zeit bis dahin.
    lg aus Wien
    smu

  1. tdblog sagt:

    Unsere Damen und Herren Volksverräter konnten ja nicht schnell genug die Souveränität dieses Landes gegen das EU-Ermächtigungsgesetz aufgeben. Jetzt erst beginnen diese bräsigen Ärsche zu realisieren, was sie damit angerichtet haben. WIe immer, wenn es zu SPÄT ist!
    Zu dumm, zu faul und zu korrupt. Das ist das Urteil, das man über diese unfähigen Idioten leider immer wieder fällen muß.
    Es hilft echt nur noch eine Revolution gegen dieses Gesindel!

  1. drdre sagt:

    Erst einmal danke für den Artikel, dazu passt die Meldung dass 750000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst in Griechenland am 10.02. einen 24 Std. Streik gegen die Päne der Pasok-Regierung geführt haben, welche die Kriesenlasten jetzt auf die Beschäftigten abwälzen wollen. So werden Krankenhäuser , Flughäfen, Schulen Finanzämter und Eisenbahn bestreikt. Da die Regierung auf betreiben der EU und des IWF, die Löhne einfrieren und Beihilfen kürzen, dass Rentenalter anheben und weitere Arbeitsplätze vernichten will.
    Ausserdem soll die Mineralölsteuer angehoben werden.
    Ähnliche Versprechen gab es schon ,für das Grosskapital, wobei es hier noch um die Zerschlagung der Gewerkschaften ging, bei der Unterstützung für die Machtübernahme von A. Hitler.
    Es ist zwar nicht genauso zu vergleichen , aber irgendwie läuft es doch auf das gleiche Hinaus, dass der kleine Mann für die Fehler und die Gier weniger bezahlt. Mit Verlust von Kapital und Demokratie.(Freiheit)

  1. unborn sagt:

    Ja selbstverständlich brauchen wir eine zentrale wirtschaftsregierung :D

    Die Isländer, Griechen, Spanier, Italiener sind alle zu faul um ökonomisch zu wirtschaften

    Sie müssen noch besser arbeiten

    Wegen dem Staatsdefizit bla von max 3%

    Da hilft die EU

    nett

    Endlich eine Zentrale Macht mit einer langen Peitsche auf dass die Bevölkerung den Göttern hurtig Pyramiden erbaue

  1. der sagt:

    Prognose:
    EU-Länder unterstützen Griechenland. Wird aber auch nix bringen, da ja irgendwo nur Geld gedruckt wird. Ob jetzt wie die Amis sich selber Geld drucken, oder ob Deutschland anstelle von Griechenland Euros druckt, sollte ja egal sein.
    Wirtschaftdiktatur wird eingeführt, hilft aber auch nicht.

    -----> Weltwährung

  1. Quadrillion sagt:

    Die Katze ist aus dem Sack:

    Eine der Bedingungen des Bailouts : Um Kredite zu bekommen, muss GR 6 Fregatten und 12 Eurofighter kaufen! Wenn man das Spielchen kennt, weiss man auch, wer davon profitiert, es ist sicher nicht die griechische Bevölkerung.

    http://de.rian.ru/safety/20100210/125061183.html (Fregatten)

    Der Eurofighter-Kauf wurde heute morgen im GR-Fernsehen besprochen.

  1. Maik sagt:

    Der Streit vor dem Gipfel ist doch die übrige Dialektik. Rompuy fordert die totale Kontrolle, die deutsche Regierung spielt sich als Retter Deutschlands auf und sagt so geht das nicht, und am Ende gibt es die Wirtschaftsregierung mit Einschränkungen und das wird uns dann als Erfolg der deutschen Politiker verkauft. War genauso mit der Truppenerhöhung, die NATO hat 2500 gefordert, Westerwelle dagegen gewettert, am Ende nur 450 mehr aber doppelt so viel Entwicklungshilfe, das stand vorher schon fest, denn deutsche Truppen dürfen ja eh nicht kämpfen.

  1. Bernman sagt:

    Die Mutti im Hosenanzug macht schlicht gar nix!
    Die einen sagen, Sie wird Es wohl wieder “aussitzen” wollen, - so wie sie Es von Kohl gelernt hat.
    Das Aussitzen hätte ja noch den Anschein einer aktiven Entscheidung, aber so ist Es nicht.
    Die tut einfach NIX! - überhaupt nichts was nicht absolut sicher ist!
    Darum doch auch dieser ganze Klimahype den sie gemacht hat, - sich profilieren mit Blödsinn, weil das ja die billigen Stimmen aus dem Ökolager sind.
    Aber sich zusammenzusetzen auf höchster Ebene und dem Finanzwahnsinn entgegenzutreten passiert nicht.

    Es werden nur Schulden gemacht, die einfachste Lösung, alles auf Pump.
    Die NachUns werden es dann zahlen. So auch dieser Schwachsinn mit der Abwrackprämie. 5 Milliarden hat dieser Wahnsinn gekostet, funktionierende Autos zu verschrotten! Und diese Woche wollte Opel schon wieder neues Geld aus der Staatskasse!

    Als deutscher Steuerzahler wurde ich nicht gefragt! weder zu “Maastricht” der “Osterweiterung” dem “ Scheiß-Euro” noch bei “ Lissabon” ....soll aber den ganzen Mist bezahlen! Es ist zum aus der Haut fahren! und der Käpten auf der Brücke?- tut nur so als ob Sie wüsste wo es langgehen soll!

    Und wie die bestellten Geier, lauert da ein selbstverliebtes Europa um den letzten Kuchen zu verteilen. Sie waren in zig Jahren nicht mal in der Lage eine funktionierende Agrarpolitik zustande zu bringen, wollen aber jetzt die ganze Wirtschaft in Europa retten. Das ist ja zum totlachen! Dieser ungewählter Bürokraten-Haufen benötigt 3 Beamte für jeden pleitegehenden Fischer in der Eurozone !

    Und überhaupt mal nachgefragt, hat irgend jemand Ahnung, welches europäische Volk eigentlich den Europäischen Außenminister gewählt hat????

  1. Haniel sagt:

    Jetzt wissen wir, warum die "Mutti" immer noch im Amt ist!

    Hätte die nicht längst abgesägt werden sollen? Das war wohl alles nur Schall und Rauch...

    "Germany must perish!" oder M.Tatcher:"Germany must be eliminated!"

  1. boogieman sagt:

    Auf die paar Hundert Milliarden, die wir nach der Bankenrettung nun noch den Südländern hinterherwerfen, kommts dann wohl auch nicht mehr an. Offensichtlich wissen unsere Volkszertreter, dass das Geld sowieso bald nichts mehr wert sein wird, deswegen werfen sie so damit um sich. Mich wundert nichts mehr.

  1. Selbstdenker sagt:

    Die gute Nachricht (zumindest für Deutschland):

    Kein Deutscher muß diesen ganzen EU-Zinnober mitmachen - spätestens seit 1956, als das Listenwahlrecht eingeführt wurde gibt es ja ohnehin keine legale Exekutive (Regierung, Behörden), Legislative (Parlamente) oder gar etwa Judikative (Justiz) mehr.
    Über Parteilisten ist ja die unmittelbare Wahl der Abgeordneten -wie es 38(1) GG vorschreibt- reiner Essig = v(er)ollkommener Parteienproporz.

    Dem ist am 03.10.1990 mit dem Anschluß der am erst 14.10.1990 !!!! gegründeten 5 "Neuen Bundesländer" auch nicht abgeholfen wurden. Ganz im Gegenteil.........

    Und nun die schlechte Nachricht:

    Kaum einer weiß das bzw. tät sich gar von diesen eigentlich ganz einfachen juristischen, völkerrechtlichen Zusammenhängen überzeugen lassen.

    Also machen wir halt alle so weiter, quasi Gewohnheitsrecht :-)

  1. Die Wirtschaftsverfassung und die gemeinsame Währung wurde schon mit dem EU-Vertrag von Maastricht beschlossen. Das war noch vor der Volksabstimmung in Österrreich (1994). Da behaupteten sämtliche Politiker und Vertreter der Wirtschaft, Gewerkschaft und Kirche, dass wir natürlich neutral bleiben, den Schilling behalten werden und wir mit der EU nur Vorteile haben werden.

    Seit Jahren engagiere ich mich für ein Neutrales und Freies Österreich (NFÖ). Die Bevölkerung wurde und wird nicht richtig informiert. Die Politik ist ferngesteuert und entfernt sich immer mehr vom Bürgerwillen. Prof. Schachtschneider klagte schon vor Jahren gegen die Einführung des Euro in Deutschland. Er ist überzeugt, dass der Euro fallen wird. Deutschland, wie auch Österreich könnte vom Euro separat aussteigen. Besser wäre überhaupt ein Austritt aus der EU, weil es ohne diesen keine Freiheit in der Republik geben kann.

    Viele Informationene zu diesem Thema finden Sie auf www.webinformation.at
    www.nfoe.at

  1. DSG sagt:

    @Christian

    "Wieso stehen wir hier ?????"

    Weil wir uns weigern uns unseren inneren Dämonen zu stellen und sie nicht als unsere eigenen akzeptieren.
    Dadurch werden sie durch unsere unbewussten Gefühle über unsere DNA in die physische Welt projeziert.
    Das ist kein esoterischer Spruch, sondern bereits durch die Wissenschaft nachgewiesen. Schau mal nach bei den Erkenntnissen der Quantenphysik der letzten Jahre, oder z.B. auch bei Dieter Broers oder Gregg Braden etc.
    Ich wollte es zu Beginn auch nicht glauben, aber der Kreis schließt sich.

    greetz

  1. DerDeeh sagt:

    In den 1980ger Jahren war die Rede vom "Europäischen Haus", welches gebaut werden soll. Der Gedanke, der damit verbunden war, gilt auch heute noch. Es soll verhindert werden, dass sich die Europäer jemals wieder gegenseitig
    bekriegen. Dieses Ziel gilt als erreicht, denn wenn alle europäischen Länder die gleichen wirtschaftlichen und politischen Ziele verfolgen, dann werden sie
    sich nicht mehr derart zerstreiten können, dass dabei ein Krieg herauskommt.

    Zum anderen sollte eine europäische Wirtschaftsmacht entstehen, um dem amerikanischen und asiatischen Markt etwas entgegenzusetzen. Diese Gedanken
    sind ja nicht falsch. Wenn einzelne Länder geschönte Zahlen bezüglich ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit nach Brüssel senden, dann ist das natürlich
    nicht in Ordnung. Es ist nicht verwunderlich, dass der Gesamtapparat erzürnt ist
    und mit aller Macht nach einem Weg sucht die Stabilität in Europa zu erhalten.

    Da wir sowieso schon in einer Wirtschaftsdiktatur leben, möchte ich persönlich wenigstens, dass diese auch stabil ist, denn davon hängt auch ab, ob Sozialleistungen
    noch gezahlt werden können. Immerhin trägt dieses System noch) Kranke, Alte, Arbeitslose etc.

  1. Blacky sagt:

    also ich denke wenn sie griechenland etc. helfen war es das dann...

    denn - was wir denen geben fehlt uns am ende - egal ob jetzt deutschland oder andere...

    wer hilft uns dann WENN ES SOWEIT IST? :D(nur ne frage der zeit!)
    wir schmeissen hier weiter papier in schwarze löcher...

    naja - von mir aus.... jeder tag den die schlafschafe verpennen bedeutet am ende ein umso BÖSERES und möglicherweise TÖDLICHES erwachen....

  1. Blacky sagt:

    frage : was bringt ihnen die konzentation an macht in brüssel wenn es z.B. in BERLIN einen aufstand gibt und ihnen garkeiner mehr zuhören KANN weil zum beispiel der strom abgeschaltet ist ;D;D;D;D;D;D

    ihr dürft nicht vergessen : DIE SIND DUMM und denken es hören ihnen nach einem crash ALLE zu :D:D:D

  1. Quadrillion sagt:

    Markus Ferber (CSU), Vorsitzender der CSU-Gruppe im Europa-Parlament, im Gespräch mit Rudolf Geissler
    Ausweg aus der Krise der Währungsunion über bilaterale Hilfen mit harten Auflagen: "Griechenland hat auf Teile seiner Souveränität zu verzichten"

    http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/tagesgespraech/-/id=660264/nid=660264/did=5815416/h57axt/

    Wer kommt als nächster an die Reihe?

  1. Chris_2008 sagt:

    Ein Gleichnis:

    Ein Archäologe fand in einer weit abgelegenen Höhle drei menschliche Skelette und drei Säcke Reis.

    Warum sind die wohl verhungert ?

    Irgend ein Idiot hat sie davon überzeugt
    dass sie Geld bräuchten um den Reis zu
    bezahlen.

    Und weil sie ihm glaubten sind sie verhungert.

    Ja, Dummheit stirbt aus.
    Gier übrigens auch.
    :-)

  1. Ethik sagt:

    Zitat @DSG:

    Schau mal nach bei den Erkenntnissen der Quantenphysik der letzten Jahre, oder z.B. auch bei Dieter Broers oder Gregg Braden etc.

    Die Schlafschafe verschlafen einfach absolut alles - und wenn die Top Wissenschaftler nachweisen dass Jesus und/oder Sokrates doch Recht hatten würden sie das garnicht mitkriegen.

    Daher muss es immer erst heftig knallen - ist doch logisch - um sie aufzuwecken.

    Was ist daran ungewöhnlich?

    Wenn ich z.B. absolut nicht einsehen will dass mein Benzinverbrauch mich mit für die Kriege verantwortlich macht und ich das nicht kapieren will muss es halt ein "Bömbli" auf Hirn geben - das man zuvor anderen "gönnte" um seinen Tank weiterhin befüllen zu können durch Raub und nicht durch fairen Handel.

    Die Absolutheit regiert in Wahrheit durch unfehlbare Gerechtigkeit - nicht die Relativität - wer er fassen kann der fasse es...

  1. Wahrheit sagt:

    NWO = Voll fürn Po

  1. Die Bundes-Mutti - ich hätte das Mistst.. jetzt fast auch noch anders bezeichnet - ist einfach unsympathisch. Viele ihrer Verschwörungs-Kollegas sind unsympathisch herablassende Individuen. Wenige Minuten einer Bundestags-Übertragung und die Beobachtung ihrer Haltung, Gestikulierungen und Bühnenpräsenz können nicht täuschen. Lange bevor ein Wort auch nur den Mund verlässt, zeigt Körpersprache, was tatsächlich Fakt ist.

    Sicher kennen das einige: Man steht in einem Raum und dieses falsche Gelächter geht durch Mark und Bein. Wie in einer Zeitlupe wird es immer unerträglicher ... hohoho hoooh hooooooooh

    Mit Mutti würde ich niemals auf die Rolle gehen, niemals ein Bier trinken gehen und übers Leben plaudern.

    Deutschland wird durch den ganzen Humbuk verramscht. Ausverkauf!

    Die Mäuse machen bald Klimmzüge im Kühlschrank und ein Portmonaie kann evtl. noch als letzter Kaffeefilter-Ersatz, umfunktioniert werden.

    Mutti kanns nicht richten und glänzt in Abwesenheit, auf dem nationalen Spielfeld.

    Diese Bagage will nichts weniger, als VOLLE Kontrolle über ALLES.

    Wie werden es nachfolgende Generation der Griechen, bewerten, wenn Deutschland ihre Hilfsleistungen, an unmögliche Forderungen knüpft? Unterstreicht das evtl. eine Völkerverständigung?

    Das ist eine Farce ohne Boden!

  1. El. sagt:

    Der Bandenkrieg

    @M.Koch: "Die EU-Politik wird im Interesse von Paris und Berlin gemacht"

    Nein, "Diese Bande wird nicht nur den Griechen den Wasserhahn zudrehen"

    Wir leben im Traum, dass wir in einem demokratischen System uns befinden, tatsächlich handelt sich um die kriminellen Banden, die als s.g. Parteien registriert wurden. Diese Art der Bandenbildung ist auch juristisch zugelassen, StGB § 129 Abs. 2 Pkt. 1, und dazu sollen diese Banden sich selbst in Parlamenten kontrollieren. Kann man mehr Schizophrenie in das System einbauen ?

    Dazu haben wir noch die Weltorganisationen, die von besonderer juristischen Qualität sind.

    Und wenn wir schon über die Finanzen sprechen, dann wenn man den Banker Hummler richtig versteht, dann die "Finanzkrise" ein risiger Diebstahl an den Bürgen der Westländer war, er nennt das "Enteignung" in der Bankersprache.

    Wir nennen schon längst das bei Namen "Das internationale Verbrechennetzwerk", und ein Teil des Netzwerkes ist die €U-Bande.

    Die €U-Kommission hat Griechenland besetzt: "Die EU-Kommission hat den ersten Schritt getan, das Land unter Aufsicht zu stellen, ihm praktisch seine Souveränität zu nehmen.", in diesem "silent war" will man nicht nur Afghanistan oder Griechenland okkupieren, die Operation "Finanzkrise" hat die Besatzung aller €U-Länder vorbereitet. Der verbrecherische €U-Vertrag hat den juristischen Rahmen dazu geliefert.

    Noch mal, die o.g. kriminelle Organisationen mit ihren Armeen der Söldner führen einen Krieg gegen uns, niemand soll der Naivität erlegen, dass er/sie gerade verschönt bleibt, dafür ein paar Bilderbeispiele.

    Ist das verständlich ? Die Aktionen haben nichts, aber gar nichts, mit den Interessen der Deutschen, Französen, Griechen oder sonst einem Volk zu tun, das ist ein Weltkrieg, gegen aller Völker.

    Signed El.

  1. frohnatur sagt:

    „Viel Klagen hörte ich über Hochmut den der Große übt. Der Großen Hochmut wird sich geben, wenn unsre Kriecherei sich gibt.“
    (Gottfried August Bürger)

    Leider ist die Kriecherei zum Lebensbestandteil der meisten „Wohlstandsbürger“
    geworden. Sie haben sich heimlich über jeden Kritiker gefreut, der entlassen oder diskriminiert wurde. Und das gleiche machen sie auch noch heute. Daher sind die Verhältnisse eben jetzt so, wie sie sind. Man zieht einen Reiter vom Pferd, wenn er aufsteigen will. Wenn er im Sattel sitzt, bekommt man einen Tritt ins Gesicht.

  1. kohlendioxid sagt:

    Damit bringen die deutschen "Herren" den deutschem Sklaven
    wieder ein Stück näher an eine eigene Nation.
    Allerdings nur beim zahlen.
    Aber auch das dürfte auf die Dauer, zum entgültigem Bankrott der EU
    und somit auch der einzelnen Mitgliedsstaaten führen.
    Buy,Buy EU.
    Da wird die NWO aber ganz schön gefährdet sein.
    Zur Not, gibt es ja Atombomben......
    Wie das Regim funktioniert ist auch erstaunlich,
    laut der eigenen Gesetze darf die EU zusammen
    keinem einzelnem Staat der EU finanziell aus der Patsche helfen.
    Da besinnt man sich schnell auf die einzelne Nation,
    welche dieses dann legitim machen darf.
    Also die Hilfe für Griechenland wird nicht von der EU sondern von
    einzelnen Nationen des europäischen Raumes geleistet.
    Das klingt alles in allen wie das deutsche Grundgestz und deren
    demokratischen Auslegungen.

  1. Guy Fawkes sagt:

    Genau wie von vielen zuvor beschrieben setzen sie ihre Hebel weiter an. Durch Verschuldung souveräne Staaten unter Kontrolle zu kriegen ist jeher ein politisches Machtinstrument!
    Natürlich lässt sich dies alles aufhalten! Wenn denn mal ein paar Millionen Menschen ihren Mißmut auf der Strasse kundtun würden ;-)

    Diese Zeit des zivilen Ungehorsams wird zwangsläufig kommen! In Griechenland beginnt es und bestimmt andernorts auch, obwohl wir noch nichts davon hören! Deswegen: einfach auf brisante Zeiten einrichten und den gerechten Kampf geniessen, der da kommen wird! :-)

  1. anonym sagt:

    Muss euch was zu den MSM in Österreich mitteilen - zwar nicht ganz zum Thema aber wieder einmal ein Hit. Heute Mittag höre ich, wie, ob der großen (Neu)Schneemassen in Teilen Österreichs, vermehrt Räumfahrzeuge ausrücken müssen. No na net! Da sagt der Sprecher: Es werde Kritik an der Umweltverträglichkeit laut!
    Hallo? Sollen wir jetzt, wie die Bären, einfach in unseren Hütten überwintern, nur weil die Räumfahrzeuge Abgase ausstoßen? Aber egal, soll halt ein 90jähriger Opi die 40cm Neuschnee selber wegschaufeln.

    Wo führt das noch hin!
    Und die MSM-Äffchen lesen das noch vor - denken ist zu viel verlangt.
    Lest und hört euch diesen Müll nicht mehr an.

  1. matt sagt:

    Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will bis Freitag eine europäisch abgestimmte Lösung zu den möglichen Hilfsmaßnahmen für Griechenland erreichen. Das kündigte der CDU-Politiker im Gespräch mit der Spitze der Unions-Bundestagsfraktion an, berichtet die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Teilnehmerkreise. Die Lage sei ernst. Wie hoch die finanziellen Belastungen für Deutschland sein könnten, könne man nicht seriös beziffern, betonte Schäuble. Es gebe "kein Muster" für diese Situation. Erste Gespräche über bilaterale Hilfen für Griechenland seien etwa mit Frankreich, Finnland und Österreich geführt worden, hieß es.
    (siehe mmnews.de)

    Und ab demnächst dann heißt es vielleicht:
    "Wer nicht für uns ist - ist gegen uns."

    Und da helfen dann nur noch Drohnen über uns ... ?! spätestens ab 2012!

  1. P.G. sagt:

    Die deutschen Medien und Politiker führen bewusst die falsche Steuerdebatte Deutschland-Schweiz! Es ist nicht die Schweiz, die Deutschland finanziell ausnimmt, es ist die darbende Europäische Union (Griechenland, Spanien, Portugal, Irland...). Ihr finanziert mit eurem Euro die EU. Da wird das deutsche Volk hinters Licht geführt:
    It's the EU, stupid!!!!!

  1. apo sagt:

    servus leute,
    hab ein gut interesantes Video gefunden, was ein bisschen die Zustände im Land verdeutlicht :-)
    finde es gut gemacht
    http://www.youtube.com/watch?v=fCbpDLFTmuo

    @freeman
    vllt gefällt es dir auch gut dann kannste es ja mal mit in den Videokanal einbinden oder als

  1. tetouan sagt:

    Ja genau, Freeman, was du dem Text noch angefügt hast (der Vergleich mit dem Schiff) ist voll und ganz auch meine Meinung.
    Das Ganze mit der Globalisierung wird immer wie abstruser und pervertierter.
    Wenn etwas quasi vor meiner Haustür produziert wird, warum kann man es dann nicht direkt kaufen ? nein, sondern es muss zunächst mindestens drei mal um den ganzen Globus gekarrt werden, bis es dann völlig überteuert wieder hier ankommt, damit inzwischen zig Ausbeuter daraus Profit machen können.
    Jean Ziegler hat dazu ein paar gute Bücher geschrieben, z.B. Das Imperium der Schande.
    Und dem ''Weltfrieden'' ist die Globalisierung erst recht nicht dienlich sondern ganz im Gegenteil dient es lediglich dazu, die Völker gegeneinander aufzuhetzen. Und wirtschaftliche Vorteile bringt es nur der ''illuminierten'' Elite, die uns für dumm verkaufen will.
    ...ich fange besser gar nicht erst an zu wettern ;-) viele Schreiber und Leser hier wissen das alles sowieso bereits.
    Trotzdem schönen Tag noch @ Alle

  1. Schwalbe sagt:

    Hallo ihr "Spinner", ich komme aus dem Lachen nicht mehr heraus. Der ganze EU-Salat begann mit der Montanunion. In diversen Foren habe ich eine zeitlang mit wenigen Mitstreitern den Lesern versucht begreiflich zu machen, was die Globalisierung und die EU bedeuten werden. Wir haben sie sogar auf die Krise vorbereitet. Den Lissaboner Vertrag plus Reformvertrag geschickt. Wir wurden beschimpft, belächelt, gelöscht. Jetzt geht ihnen ein Lichtlein auf und was bekommt man zur Antwort, wenn man sie daran erinnert, dass sie es nicht wahrhaben wollten und nochmal die warnenden Beiträge, Artikel und Buchhinweise einstellt? Wir hätten nicht deutlich genug gewarnt. Ach so.

    Und schuld sind immer die anderen oder täglich grüßt das Murmeltier. Mir schrieb mal jemand, auf welcher Matrix ich schwebe? Die Antwort von mir war der klassische Filmausschnitt aus dem Matrix-Film. Die blaue oder die rote Pille? Ich glaube, es muss richtig "krachen", es muss weh tun, damit die Leute aus dem Tiefschlaf erwachen.

    Wenn man sich bei den Mains die zugelassenen kritischen Kommis durchliest, erkannt man, wie viele schon wach sind. Es freut mich, dass ich hier als "durchgeknallte Spinnerin" (so wurde ich oft betitelt) noch posten darf :-o)

  1. Ethik sagt:

    Weil Gregg Braden erwähnt wurde hier ein Interview mit ihm (mit dt. Untertitel):

    http://www.youtube.com/watch?v=2B1e6isiMmQ

  1. Guy Fawkes sagt:

    SCHÄUBLES LÖSUNG:

    ganz einfach!!!

    Einfach größere Schubladen anschaffen, wo er mehr vergessenes Geld horten kann :-)

  1. Samoth sagt:

    So lange alle satt zu Fressen haben, Warmwasser aus dem Hahn läuft, Strom aus der Dose kommt, wird sich garnichts ändern !!!

    So einfach ist das. Leider !!!

    Der Krug geht so lang zu Wasser bis er bricht.
    Er müßte eigentlich schon längst gebrochen sein. WIR sind es doch, zumindest die Mehrheit von uns ist es, die nicht zuläßt das der Krug endlich bricht !!!

  1. Ethik sagt:

    @Samoth

    exakt richtig - ich will mal sehen was los ist wenn zwei Tage kein Strom zur Verfügung steht - schon mal nachgedacht?

    Nix geht - garnix.

    Das nennt man "Zivilisation" - äh, ich habe also doch auf's falsche Pferd gesetzt, die Bequemlichkeit ...

    .

  1. Vor 40 jahren habe ich schon gewusst, was auf uns zukommen würde. Damals war es fast unmöglich an entsprechende informationen zu kommen. Bücher waren sehr teuer und man musste viele kaufen um auf den roten faden zu kommen.Ich war autodidakt. Was in den universitäten geschah hat 1968 sein ventil gefunden. Die hasswelle von der RAF hat viel kaputt gemacht. Die grünen haben dem kapital die hand gereicht und sind so in der "politik" aufgegangen. Seither gib es keine nennenswerte opposition mehr. Jetzt wird im internet palavert und alles läuft anonym ab. Wohin das führt? Ganz einfach, der druck findet keinen ausweg und der kessel wird explodieren. Wenn der emotionale stau losgelassen wird, dann haben wir das chaos. Aber aus dem chaos werden sich neue strukturen bilden. Hoffentlich geldsysteme ohne zins und wahre demokratie ohne parteienwust.

    Blickt etwas nach südamerika. Die haben wahrlich viel erfahrung. Ich habe die südamerikanische diktatur kennengelernt und danach die demokratie nach westlichem schnitt.
    Alles mierda (kake). Ohne gundsätzliche änderungen geht es nicht weiter. Mit gesetzen kann man niemand zum vom oben verordneten glück zwingen. Das zeigen schon die zehn gebote. Es genügt, dass man den anderen behandelt wie man selbst behandelt werden möchte und das respektieren der natur. Da hilft zwar klugheit etwas, aber ohne innere nabelschau geht es nicht.

  1. Ella sagt:

    In den 90igern wurde man ja in die Rechte Ecke gestellt, wenn man gegen den Mastricht Vertrag war.
    Jetzt deaemmert es endlich vielen (auch im Mainstream z.B.Weltoneline kommentare )was mit uns passiert und das ist gut so.
    Es wurde jedoch auch hoechste Zeit.

    Wur muessen wieder auf das einfache Leben zurueck, vielleicht Lebenstandard der 70iger und mit den Jahrenszeiten im Einklang leben. ( also z.B. keine Erdbeeren im Winter)

    Ich sehe wie die Amish und Mennoniten leben, ohne Strom, Telefon und fliessenden Wasser und das hier in unserem fast sechsmonatigen Winter.
    Natuerlich moechte ich nicht so leben, jedoch koennen wir uns einiges abschauen.

    Es geht auch ohne Strom und Wasser, dass habe ich inzwischen aufgrund mehrer Blizzards hier schon gelebt und es ist nicht schlimm, man muss sich nur vorbereiten.
    Natuerlich ist es schwieriger in einer Grosstadt,doch auch da gibt es Moeglichkeiten einfacher zu leben oder sich auf Notfaelle vorzubereiten.

    Und wenn es so weiter geht mit Euro und Dollar wird uns auch nichts anderes uebrig bleiben
    .
    Die "Overlords of Terror" die westlichen Laender an die Wand fahren und geben grade wieder mal Gas.

    Und dass Deutschland seit fast hundert Jahren finanziell ausgeblutet wird und die Schulden /Schuldgefuehle der Welt aufgebuerdet bekommt , hat System und ist gewollt.
    Es geht ja nicht mur um einen Kampf der Empires sondern es ist auch ein ideologischer Kampf der Maechte.

  1. Blacky sagt:

    Westerwelle warnt in seinem Kommentar vor der "Missachtung des Leistungsdenkens" in Deutschland. "Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspricht, lädt zu spätrömischer Dekadenz ein". Es scheine in Deutschland "nur noch Bezieher von Steuergeld zu geben, aber niemanden, der das alles erarbeitet". Die Kanzlerin stimmte dem nur teilweise zu.

    hmmmm - hmmmmmm - hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

    wieso glaube ich eigentlich dass dies AUSGERECHNET der HUNDERTPROZENT falsche sagt :D

  1. Heyn sagt:

    Wenigstens hier kann man etwas versuchen

    Petition: Datenschutz - Aufhebung des elektronischen Entgeltnachweises

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?PHPSESSID=0a86a434b037918993d57c90db98ba7f&action=petition;sa=details;petition=8926

  1. Chris_2008 sagt:

    Wenns euch nicht passt
    was der Vorstand macht,
    dann tretet aus dem Klub aus.
    Dann müsst ihr auch keine Beiträge
    mehr bezahlen.

    :-)

    Dann sitzt der Vorstand alleine da
    und weint bitterlich,
    weil das Saufen und Fressen,
    und Palavern und die Geschäftsreisen
    ein Ende haben.

    Werdet alle Eidgenossen,
    oder da gabs doch den FREI-staat Bayern.

    Europäische Föderation der Eidgenossen.
    Wär doch was.

    Übrigens:
    SCHWEIZERISCHE EIDGENOSSENSCHAFT
    (gross geschrieben)
    ist eine Firma

    mit Mitglieder-Ausweisen
    genannt: Identitäts-Karten

    Es gibt einen Präsident
    und ein Palaver-ment.

    Ihr denkt das ist eure Regierung.
    Aber sie wissen:
    Ihr seid bloss PERSONAL
    (Politische Gemeinde)

    Ihr müsst nicht Mitglied sein.
    Ihr seid trotzdem Eingeborene.
    (Ortsbürger)

    Staats-Diener sollen dienen.
    Wer zahlt befiehlt.

    Wenn die Diener nicht Spuren
    gibts Diäten.

    P.S. Welcher Dödel schreibt eigentlich
    die Gesetze ?
    Und welcher Dödel liest sie ?
    (Lissabon-Vertrag)

    Also: Schwamm drüber...

    Gesetze brauchts nicht so viele:
    Du sollst nicht töten
    Du sollst nicht lügen

    Das würde fast genügen.

  1. Pescadero sagt:

    @christian."Wieso stehen wir hier ?????"...Die Antwort auf Deine Frage könnte hier zu finden sein:
    http://www.youtube.com/watch?v=696Su5MFGlM&feature=related
    LG, Arno
    PS:Vergesst nicht Eure Vorräte: Wasser,Ravioli,Toilettenpapier ;-)

  1. Zwiebel sagt:

    Wouw - die Schlagzahl auf der Galeere hat sich erhöht

    huh, schneller als ich gedacht habe -
    da werden wir wohl bald Rammgeschwindigkeit erreichen ...

    Ich höre da immer wieder, dass unsere Politiker dumm sind - glaub ich nicht - bisher haben die doch ihre Ziele stets ohne nennenswerte Gegenwehr erreicht
    Ich denke dass die ganz genau wissen, was sie tun ...

    Es geht los, sobald bei einer kritischen Menge an Menschen die Grundbedürfnisse nicht mehr befriedigt werden - obdachlos und besonders mit knurrendem Magen

    Muss schon nochmal sagen - ist schon der Hammer mit welcher Geschwindigkeit und Dreistigkeit hier vorgegangen wird

    Grüße

    Zwiebel

  1. Ghostwriter sagt:

    Das eine Schweinchen sagt zum Anderen:
    "Ich habe gehört das die Menschen
    uns nur so viel zu essen geben
    um uns wenn wir fett sind zu schlachten".
    Antwortet das andere Schweinchen:
    "Warum sollten die sowas tun,das
    ist sicher wieder so eine Verschwörungstheorie"

    Zwei Ochsen ziehen den Pflug,
    da fragt der eine den Anderen:
    Warum müssen wir eigendlich immer
    so schwer arbeiten?"
    Anwortet der Andere:
    Warum fragst du so blöd,das war doch schon immer so!

    Zwei Vogelstraussen rennen um ihr leben da schreit der Eine den Anderen an:
    Schnell steck den Kopf in den Sand!
    Fragt der Andere: Warum,Warum?
    Antwortet der Eine:
    Du kannst vielleicht blöd fragen,
    damit uns der Löwe nicht mehr sieht!

    Eine Schafsherde steht vor dem Schlachthaus da sagt ein Schaf zu den Anderen:
    Ich habe die Befürchtung das die
    uns alle schlachen wollen.
    Darauf blöcken die Anderen:
    Spinnst du,das würden die sich nie getrauen,
    denn wir sind ja schließlich so viele!

    Eine Herde mächtiger Büffel steht in der Prärie da schleicht sich ein alter Wolf an sucht sich das schwächste Tier aus und hetzt es bis es nicht mehr kann.
    Der schwache Büffel schreit:
    Hilfe,Hilfe.
    Entgegnen ihm die Anderen:
    Du tust uns ja Leid,aber was kann
    man machen!

    Warum haben die armen Tiere das verdient?

    Eventuelle Ähnlichkeiten mit Menschen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt und können daher
    ausgeschlossen werden,den der Mensch kann ja schließlich selbständig denken.

  1. M. Koch sagt:

    Aktion Griechenland

    Idee: was haltet Ihr von der Aktion ab heute griechische Produkte zu kaufen !?
    Hab gerade Navel Orangen (bio) gekauft.
    Alles Obst und Gemüse was man so braucht, jetzt bewußt von dort zu beziehen.
    Vielleicht auch übers Internet.
    z.B. hier:
    http://www.bardez.de/griechenland/produkte.html
    und diese Jahr in GR Urlaub zu machen ??
    Tolle Ide oder ? (natürlich nicht blindlinks)

  1. bernd sagt:

    Leute anstatt sich auf zu regen benutzt die stärkste Waffe die wir haben.

    Verweigerung in allen Bereichen, Konsumverweigerung, Arbeitsverweigerung, TV Verweigerung, Zeitungsverweigerung u.s.w.

    Wenn hier wirklich um die 40.000 Menschen jedentag reinschauen dann bedeutet das, täglich 40.000 weniger Zusachauer, weniger Leser, weniger Konsumenten von überflüssigen und sinnlosen und 40.000 weniger die sich für ein AlibiGeld verarschen lassen.

    Und das hätte in sehr kurzer Zeit enorme Auswirkungen auf ihre Macht und Unterdrückspolitik.

    (Jetzt werden wieder viele sagen, ja aber, ich habe eine Familie die ich ernähren muss, ich habe Verpflichtungen, Kredite und das was Du vorschlägst ist einfach zu radikal und nicht durchführbar)

    Dann sage ich euch, wenn Ihr/Wir jetzt nicht die radikale Konsequenz aus unserem angelesenen Wissen/Erfahrung ziehen dann werden in absehbarer Zeit wieder andere die Entscheidung für und treffen und die wird, auf jedenfall radikaler und rücksichtisloser sein als wir uns das in unseren kühnsten Träume vorstellen können.

    Also labbern war gestern heute muss endlich gehandelt werden.

    Hier sich tagein tag aus die Hände wund tippen bringt nichts aber auch garnichts.

    Wir haben es in der Hand und vorallem wir haben die Macht.

    Wie gesagt 40.000 pro Tag und es werden ja täglich auch mehr.

    Es braucht kein Blut zu fliessen, es braucht keinen Bürgerkrieg sondern ganz einfach nur:

    """RADIKALE VERWEIGERUNG"""!!!!!!


    An Ihren Taten soll man sie messen.

  1. wrong23 sagt:

    @ghostwriter

    hoffe du schaust auch noch bei den "älteren" Beiträgen nach, hab dir da geantwortet...

    @all
    mal was zum lachen (muß doch auch mal sein):

    http://www.infokriegernews.de/wordpress/2010/02/11/polizeieinsatz/#more-3142

    wrong23

  1. colombelle sagt:

    Diese Tiere erinnern mich an meine Kindheit,und an die Schullehrer die sich einen Spass draus machten andere und mich von Morgens biss abends zu verprügeln in der Klasse.
    Oft war es mit einem Rechteckigen AluminiumLineal voll auf die Fingerspitzen.Aber voll drauf.
    Die Fingerspitzen sind sofort angeschwollen.
    Es kam auch schon mal vor dass mancher mit blauem Auge nach Hause ging,naja dann hiess es eben,er hat sich verprügelt mit jemandem in der Pause.
    Guuuut,es tat ihnen so guuuuut im Bauch uns weh zu tun.
    Jaaa was für ein spaaaass.
    Man wird dafür bezahlt kleine wehrlose Kinder auf die Fresse zu hauen in acht Stunden.
    Das war so damals.
    Heute werden deine Kinder zur Drogensucht gezwungen.
    Und wenn du nicht stark genug bist dieser Krieg zu gewinnen dann überlebst du deine Kinder.
    Danach wirst du aber auch gehen,weil du das Leid nicht mehr ertragen kannst und weil so wie so ein Teil von dir mitgestorben ist.

    Heute denke ich dass wir keine Engel waren damals klar wie jedes Kind.
    Was wir damals nicht verstanden haben,war dass wir diesen kranken Bastarden immer wieder Zündstoff gegeben haben oder ein kleines Argument sodass sie wieder draufhauen konnten.
    Um ihre bestialischen animalistischen niedrigen Instinkte zu befriedigen.
    Die Fratze der Schulehrer war meist die selbe,ein schadenfrohes schmutziges lachen.
    Eine perverse neverending Story das ganze.

    Leute das Böse sitzt tief im Menschen.
    Wenn die bösen Instinkte die überhand über den Verstand nehmen,dann kommt solches raus.
    Leider muss ich sagen,dass es notwendig wär sämtliche Schulen zu
    schliessen denn sie bringen den kinder nur dummes irelevantes Zeug bei das in ihrem Alter noch gar nicht wichtig ist.Und dass jedes Kind zu Hause die basis von seinen Eltern lernt,wie schreiben,rechnen,usw.
    Die höchste Priorität sollte heute sein,die Kinder zu schützen wie ein Goldstück,sodass in 20-30 Jahren eine gute gesunde Gesellschaft dasteht mit Menschen die an das gute glauben und auch nach dem Prinzip handeln!!!!!
    So könnte sich mit der Zeit etwas ändern.

    Aaaber so wie der Zug heute abgeht!!,tja das könnt ihr vergessen in allen richtungen.
    Chaos,zerstörung,Mobbing,Mord,Prostitution,vergewaltigung,Krieg,Drogenund Totschlag sind die folgen.
    Das was früher gepflanzt wurde wird mit 1000% sicherheit heute geerntet.Ein altes Gesetz.

    Es wird nie sich etwas zum guten wenden,solange solch Art von Individuen das sagen haben.
    Auf den oberen Etagen ist eine meeenge solcher frustrierter perverser Kandidaten,die nur an sich denken und befriedigung bekommen wenn es der Gesellschaft und den Menschen schlecht ergeht.
    Es geht ihnen fast einen ab dabei.
    Und nur ihnen darf es gut ergehen,den anderen nicht,wenn möglich.
    Ich kannte solch ein Parlamentarier
    vor fünfzehn jahren,der heute mit ziemlicher gewissheit tot ist da er damals Aids hatte.Es ist kein Geheimnis dass im Parlament und überhaupt in den oberen Stockwerken einer mit dem anderen ins Bett geht.Fast jeden Abend kam er in die Stammkneipe und wenn er genug intus hatte,flogen die Biergläser und Cognacgläser durch die Kneipe,weil er nicht damit klarkommte was ihn erwartet in der Zukunft.
    Aber keiner durfte was sagen,und handeln erst recht nicht,aus vielen Gründen.
    Der Mann hatte damals schon umgerechnet um die 7000 Euro Monatsgehalt.
    Die ganze Elitengesellschaft ist dermassen verkommen,versaut und
    dekadent verfault biss auf die knochen,biss zum es geht nicht mehr.
    Es regieren nur Gierige,Sexsüchtige,Pädophile, Gehirnkranke unsere Gesellschaft.
    Und dann wundert ihr euch oder ihr sucht nach Erklärungen wieso unsere aktuelle politische Struktur und Wirtschaft am Boden liegt?
    Nun das wird so weitergehen biss die ganze Titanic untergeht,denn niemals werden diese kreaturen es
    zulassen unterzugehen ohne das ganze Schiff.
    Rettet eure Kinder!!!!

  1. Wenn van Rompuy sagt die Wirtschaftspolitik der einzelnen Länder hat versagt dann ist das doch der Mist der auf der eigenen Planung gewachsen ist und nicht funktioniert hat was diese Leute ihrem Ziel wieder ein Stückchen näher bringt. Wie du schon so schön schreibst: Eu-Diktatur. Und nachher wenn sie offensichtlich ist sagt wieder jeder: wie hätten wir das denn ahnen können?! Das gabs doch schon mal bei uns in D. Grad wir sollten sowas sehen aber grad unseren Kindern wird Geschichte mit Lücken gelehrt die so groß wie Öltanker sind und du zuhause als Elternteil darfst die dann auffüllen, vorzugsweise in den Ferien damit die lieben Kleinen sich im Geschichtsunterricht nicht verbrabbeln. Wie war das mit Schaden vom Volk wenden? Wann darf ich gegen die vorgehen? Was machen denn die Griechen und die Spanier mit ihrer Regierung? Da wo der Pfeffer wächst is es noch zu schön für das Gesocks und in der Arktis liegt der Zugang zur Hohlwelt? Vielleicht sollten wir die ganze Bagage nach Guantanamo exportieren und es gut mit ihrer Gesundheit meinen und sie impfen lassen und recht gut Flour geben damit die Zähne stark werden und die Gehirnzellen verbröseln.
    Mir schießt der Gedanke durch den Kopf: "ich will hier weg" aber anderswo ist es auch nicht recht viel besser und eigentlich leb ich doch gerne hier, mir gefällts hier. Mich stören nur diese Leute die tagtäglich an ihrem Volk und ihrer Pflicht Hochverrat verüben und dafür noch ein sattes Gehalt und Lorbeeren kassieren und so ne kleine Hausfrau mit 2 Kids die sich von ihrem Mann getrennt hat wird wegen 200 Eiern zu x-tagen Gefängnis verurteilt: war gestern im Fernsehen. 200 Eu und wenn de da hochguckst was die alles in den Sand schieben und veruntreuen und was passiert? Ein Rücktritt höchstens und ne satte Pension auf Steuerzahlerskosten in den A*** gestopft noch hintendrein.
    Ich glaub aber nicht, dass es den Griechen da besser geht, geschweigen denn dass die ehrenwerte Politiker haben.
    "Pack se in en Sack alle mitnand und hau drauf: du triffst kein Falschen" sagt man bei uns so üblicherweise. Stellt sich die Frage: sind alle Leute an Biertischen und Kaffeekränzchen Anarchisten? Es is doch komisch, dass jeder weiß, dass wir ohne dieses Pack in Frieden miteinander leben könnten.

  1. Blacky sagt:

    also ich kaufe nur noch in tante-emma-läden ein - auch wenns teurer ist - nach dem crash sollte man schon auf seinem kiez bekannt sein ;)

  1. Ghostwriter sagt:

    @Bernd

    Du hast nicht das Recht über die
    Situation deiner Familie alleine
    zu entscheiden.

    Wenn du sowas gegen den Willen
    der Familie (zb.Frau) durchziehen willst
    bedeutet das Ärger und am Ende die Trennung.
    von ihr was auch bedeutet das
    du sie, sich selbst überlassen mußt.

    (Ich weiß wovon ich rede denn ich bin von erster Frau geschieden!)

    Nun rechne mal hoch wieviele sich
    deinem Beispiel anschließen werden.

    0,? Prozent?

    Denkst du das würde irgend was
    bewirken?
    Genau das wissen die Strippenzieher
    auch und darum würden sie dich auslachen!

    Du hast dich (mich indirekt)gefragt warum
    dich dein Vater geschlagen hat.
    Willst du, dass deine Kinder mal fragen,warum hat unser Vater uns
    im Stich gelassen,wenn er doch ohnehin nichts bewirken konnte
    außer uns dadurch in Schwierigkeiten zu bringen.

    Solange die Hypnose bei der Masse
    funktioniert kann man nur dabei helfen
    sie aufzuwecken und sich und seine Familie so lange so gut wie möglich schützen,denn ein toter Indianer
    ist gar kein Indianer mehr
    und wo Jeronimo (sein Schädel) am Ende landete
    hätte er sich sicher auch nie erträumt.

    Der gute Jäger wartet geduldig
    bis er nah genug am Wild ist und
    und verschleudert nicht kopflos
    seine Pfeile!

    Alleine wäre ich wahrscheinlich schon längst ausgestiegen,deshalb
    hat mir mein Schicksal wohl eine
    große Familie besorgt,darum glaube
    (weiß?)ich, dass es wohl nicht so sein soll, dass ich mein eigenes Süppchen koche.

    Echte (uneigennützige) Hilfe bedeutet, jene zu begleiten die sich für den falschn Weg entschieden haben. Zwingst du sie zu ihrem Glück oder lässt du sie gar im Stich werden sie dich dafür hassen.
    Wenn man andere zu ihrem Glück zwingen will ist man ein Diktator
    und wenn man sie im Stich lässt
    ein (egoistischer) Feigling!

    Die Zeit wird kommen wo du all deine Fähigkeiten und Erkenntnisse
    nützlicher einbrigen kannst und du
    vielen helfen kannst und du dann
    viel (mehr) bewirken kannst.

    Genau darauf mußt du dich vorbereiten und dafür fit machen.
    vielleicht schaffst du es ja bis dahin auch noch deinem Vater zu verzeihen denn nur so kann der Teufelskreis des Hasses (niedere Schwingung)unterbrochen werden und du würdest
    ein wahrer Meister sein!

  1. update: kein staat zahlt für griechenland, erstmal zumindest. jetzt darf erstmal die eu haushalten und versuchen die verschuldung zu bewältigen. ob das gut geht? denke nein, aber ne andere möglichkeit bleibt auch gerade nicht, da sonst die nächsten schweinchen am futtertrog stehen.
    und jetzt mal was positives, zumindest bis sie es sich anders überlegen :) es gibt kein abkommen über swift-daten mit den usa. ein kleiner aufschub für die freiheit...
    P.S.: gibts eigentlich was neues aus dem iran? bzw. was machen die verrückten israelis jetzt wohl gerade?

  1. Blacky sagt:

    @Zwiebel : doch politiker SIND dumm - NICHT ALLE(bush z.B. hätte man SEHR ernst nehmen sollen!) - man sollte aber nicht EIN wort von ihnen ernst nehmen - denn es sind zumindest bei uns ABSICHTLICH dumme leute für diesen job ausgesucht...

    das sind alles nur billige ehrgeizhampel ohne durchsetzungskraft die gerne "führer" spielen in wirklichkeit aber kleine verpickelte und schüchterne opfer einer schweren kindheit sind ;D

    die macht geht allein von den medien aus - welcher politiker was erreicht, was beliebt ist und was nicht bestimmen allein die medien...

    warum das volk nichts gegen politiker tut?gewaltmonopol der polizei heutzutage...

    den leuten wird halt von klein auf TIEF INS UNTERBEWUSSTSEIN die angst vor bestrafung bei auflehnung eingepflanzt...

    angst ist eine krankheit die uns gleich zu beginn des lebens geimpft wird um sie immer weiter auszubauen, wenn sie nicht SOWIESO von alleine wuchern würde wie ein krebsgeschwür...

    deswegen keine angst - es ist wichtig das SIE(die medien!) angst bekommen...
    die politiker sind ABSOLUT unwichtig - die labern eh nur das was man grad hören möchte...

    die schaueln IMMER ihr EIGENES grab ;)

  1. El. sagt:

    Das Volk durchwinken

    @Chris_2008:
    A. "Welcher Dödel schreibt eigentlich
    die Gesetze ?
    B. Und welcher Dödel liest sie ?"

    Die Fragen kann man leicht beantworten:

    A. die Anwaltskanzlei Freshfields z.B. FMStG und dazu weltweit, halt Globalisierung der Gesetzgebung.

    B. Manche Juristen und einige aus dem Volk, die Volksvertreter brauchen nicht, um sie und das Volk durchzuwinken.

    @Ghostwriter: die erste Strophe passt besser am Ende.

  1. Ethik sagt:

    Hier wird ja wirklich nur Kluges geschrieben, dennoch möchte ich zwei Dinge nochmals betonen die hier angesprochen wurden:

    @Paraguayintern

    "Es genügt, dass man den anderen behandelt wie man selbst behandelt werden möchte"

    Ja, und das wird jedem klargemacht der das Kolonialsystem (neuerdings Globalisierung) nutzte um selbst bequem zu leben - auf Kosten der "dritten Welt" etc.

    Es wird Jedem bald genau so gehen wie den Hungernden um die sich kein Sack scherte.

    @Ella

    "es ist auch ein ideologischer Kampf der Mächte"

    Genau - das Dominanzstreben, Strategie und List ist zum Scheitern verurteilt - es hat die Erde zur Hölle gemacht und nun wird die Schwingung angehoben was bedeutet dass man z.B. Tricks blitzschnell durchschauen kann - wer lügt wird bald nur noch ausgelacht.

    Das wird sehr ungewohnt für Viele sein - no Tricks - lautet die Devise.

    Nun geben die Mächte welche immer Vorteil aus der Lebenskraft Anderer gezogen haben aber nicht auf - sie haben nämlich selbst Angst "wie die Sau" und brauchen daher die Angst der Menschheit als Energiequelle - direkt oder mittelbar (über Geld, Versicherungen, Finanzanlagen).

    Was wir lernen müssen ist Vertrauen ineinander und das geht nur wenn man sich gegenseitig nicht überlistet, also nur wenn man die Wahrheit sagt und auch nicht nur 'rumhängt sondern irgendwo sich ein wenig sinnvoll beteiligt.

    Insofern wird nun - ob das Jemand passt oder nicht - das "Christuszeitalter" beginnen, was nichts anderes bedeutet als "mehr Wahrheit" in allen Beziehungen, die jedoch bilateral und nicht über "Organisationen" aufgebaut werden sollten.

    Organisationen haben nämlich die dumme Eigenschaft dass sie genau denjenigen welche das jeweilige Werk vereiteln wollen die Tür öffnen zur geflissentlichen Unterwanderung...

    .

  1. 42 sagt:

    Da kann man bernd nur zustimmen: selbst aktiv zu werden wäre wünschenswert. Wo immer sich die Gelegenheit bietet. Mein Vorschlag wären online-Petitionen beim Deutschen Bundestag zu unterstützen! Wenn das System schon für uns ein Instrument bereithält seine Stimme zu erheben, sollte man es auch nutzen.

    @ Freeman: wie wäre es mal mit einem Artikel darüber bei ASR? Gibt es in der Schweiz ebenfalls eine solche Möglichkeit?

    Ich meine, wenn hier tatsächlich 40000 Leute regelmäßig vorbeischauen, könnte man das Potenzial doch mobilisieren und sich auf diesem Wege bei unserer "Volksvertretung" etwas Aufmerksamkeit verschaffen..! Freunde und Bekannte darauf hinweisen usw. Wenn das zu einer massentauglichen Tätigkeit werden würde wie etwa regelmäßig seine Mails zu checken, vor allem für die derzeit resignativen Politikverdrossenen ("es ändert ja doch nichts, DIE machen doch eh was SIE wollen!"), ließe sich sicher etwas bewegen! Laßt uns versuchen, ein Stückchen verloren gegangene Demokratie zurück zu erobern! Der politischen Klasse sagen: WIR sind das Volk!!
    Soweit ich weiß, wurde das sogenannte "Zugangserschwerungsgesetz" gekippt. Dieser Erfolg kam nicht zuletzt zustande, weil 134000 Menschen aktiv politisch wurden und die entsprechende Petition mitgezeichnet haben! Sowas kann von den Medien und der Politik nicht einfach ignoriert werden. Die Piraten-Partei hat sich mit dem Thema ja gut in Szene setzen und profilieren können. Ohne "Zensursula" hätte es wohl nicht zu 2% bei der letzten Bundestagswahl gereicht.

    Momentan sind einige höchst interessante Petitionen im Umlauf (u.a. ELENA, Nacktscanner, Finanzwesen Vorratsdatenspeicherung, Parteispenden), schaut sie euch mal an. Spread the word!

    Sorry, war jetzt etwas off topic... =)

  1. V sagt:

    Ja, die 16 Länder mit dem Euro als Währung werden Griechenland nicht hängen lassen, erklärte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy kurz nach Beginn des Gipfeltreffens: "Wenn es notwendig ist, werden die Länder der Eurozonen entschlossene und koordinierte Maßnahmen ergreifen, um die Stabilität des Währungsraumes sicherzustellen."

    Wer kümmert sich dann um die Durchsetzung von entschlossenen und koordinierten Maßnahmen? EuroGendFor (EGF)?

    Wer von Krieg umgeben ist, muss sich irgendwann für eine Seite entscheiden, nicht wahr?

  1. bernd sagt:

    Ghostwriter so gerne ich Deine Beiträge immer lese und meistens mit ihnen im Einklang bin, doch wo bitte habe ich geschrieben das ich über die Familie entscheide oder sogar drüber stehe??

    Natürlich setze ich voraus das wenn es um mehrere Personen/Familie geht (in diesem Zusammenhang was ich schrieb) das dann darüber diskutiert und abgestimmt wird.

    Also bitte bei den Fakten bleiben oder meinen Beitrag nochmal genau lesen!

    Ich finde es auch ziemlich arrogant von Dir das Du schreibst:

    0,? Prozent?

    woher weißt Du das "Bist Du Gott" mal ganz davon abgesehen das Du mit dieser Äusserung evt. jene die hier mit lesen und noch schwanken, geradezu auffordest alles so zu belassen wie es ist man kann ja sowieso nichts ändern.

    Und ja es würde eine Menge bei den Strippenzieher bewirken denn das was ihnen aum wichtigsten ist.... Geld und Macht würde durch Verweigerungshaltung Stück für Stück geschwächt (immer natürlich vorausgesetzt es würden auch genug mitmachen und immer mehr werden.

    Ausserdem was soll man denn Deiner Meinung nach tun?


    Uns hier gegenseitig zu labbern und sich daran erfreuen das man aus seinem bequemen warmen Sessel wieder mal hochintellektuelles und geistiges zum besten gegen hat......glaubst Du das bewirkt etwas?

    Parole, Parole, Parole!!

    Und wenn Du schon auf meine Anfrage von einem vorigen Beitrag von mir eingehts, dann beantworte ihn bitte auch vollständig in dem dafür vorgesehen Beitrag:

    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2010/02/es-gibt-eine-ernsthafte-krise-in-der.html

    und nicht mal so zwischen Tür und Angel und aus dem Zusammenhang gerissen.

    Danke!!

  1. bernd sagt:

    Ghostwriter Nachtrag:

    habe meinem Vater schon lange vergeben er lebt ja leider nicht mehr und ist auch (soviel ich weiß mit Hass im Herzen verstorben).

    Übrigens das Wort "Müssen" gibt es für mich nicht ich muss garnichts außer eines Tages sterben ja das muss ich dann wohl!

    Nochwas zu 42 leider bewirken Petitionen so gut wie nicht das ist vergeudete Zeit da kann man seine Energie sinnvoller einbringen.

  1. Hallo,..
    Ich möchte Bernd zustimmen in dem was er sagt. Es sollte gehandelt werden und wenn wir endlich damit beginnen, wird sich was verändern. Natürlich wird das für jeden Menschen sehr schnell große Unannehmlichkeiten mit sich bringen, vielleicht auch Verluste, aber darauf steuern wir sowieso zu!
    Doch sollten wir uns persönlich einmal die Frage stellen, ob wir überhaupt bereit dazu sind, einige Dinge aufzugeben bzw. die Schwieirgkeiten auf uns zu nehmen die uns erwarten werden, würden wir einen Weg gehen, den Bernd hier aufzeigt....
    Ich würde es zudem keine Verweigerung nennen, sondern eine persönliche Befreiung. Wichtig sind auch die Taten, die wir unseren Erkenntnissen folgen lassen, denn was bringt es uns unsere Erkenntnisse verpuffen zu lassen und uns weiterhin abzufinden mit dem was uns krank macht?

  1. Guy Fawkes sagt:

    Ach ja, ich vergass! Lieber Freeman, Du schreibst ja hier von der EU! Also, durchleuchten wir mal die Hintermänner!
    In Deinem Artikel

    Herman Van Wer? Ach so Van Bilderberg

    berichtest Du über ein Geheimtreffen in Brüssel, wo u.a. Van Rompuy als EU-Präsident, durch Kissinger und Viscount Etienne Davignon, bestimmt wurde!
    Irgendwie schwebte mir der Name dieses Viscounts, dieses belgischen Industriellen im Kopf!
    Ja, da war doch was, die Dutroux-Affaire!!!
    Ich setze mal ein paar Links, damit so einige mal eine Ahnung davon bekommen, wer denn so unsere Eliten sind! Zuerst einmal ein Video, das viele Involvierte, durch Missbrauchsopfer, oder den Angeklagten Dutroux und Lelievre, benannte Personen, die die Abnehmer der entführten Kinder gewesen sein sollen zum Zwecke des sexuellen Missbrauchs und deren nachträglichen grausamen Ermordung! Ab Minute 1:21 können wir besagten Viscount Davignon als einen der Verdächtigen "bewundern". Ich führe noch an, das mittlerweile 27 Zeugen ermordet wurden, oder undter misteriösen Umständen zu Tode kamen.Darunter auch ein Staatsanwalt, der einiger der wenigen war, der umfangreich ermittelte. Dieser hat sich dann angeblich in seinem Büro im Justizpalast erschossen! Ja, schon klar! :-) Interessant ist folgender Link, wo die Ditroux-Affaire genau aufgerollt wird.
    Sie ist vom Institute for the study of Globalization and Covered Politics, hier wird man noch mehr über die Eliten erfahren! Ich merke an, dass die Autoren, die ein Buch über die Dutroux-Affaire schrieben und sich in Vergangenheit auch durch wirklich investigativen Journalismus hervortaten und keine Angst hatten sonst, gerade in dieser Dutroux-Affaire nicht den Mumm hatten, die Namen der involvierten Mächtigen zu nennen, das machen aber einige Opfer, die das Glück hatten zu überleben und das Dossier schickten sie an o.g. Institut! Ich merke weiter an, dass dies sehr mächtige Menschen sind mit besten Ressourcen°! Da mutet es doch verdächtig an, dass sie es nicht schaffen konnten, die Inhalte dieser Seite rechtlich zu bekämpfen. Hier der Link:

    http://isgp.eu/

    Ich wünsche eine aufschlussreiche Lektüre und vor Allem gute Nerven!
    Schaut Euch Alle an, welche pädophile, mörderische Bande ohne unsere Legitimation durch Wahl über uns entscheiden will. Da kann man einfach nicht soviel Fressen, wie man Kotzen möchte!!!
    Desweiteren hat sogar der Schmiergel über diesen Drecksack berichtet, wo er eine Art Preis für Korruption auf EU-Ebene erhielt!

    Hier der Link:

  1. @ colombelle
    "Man wird dafür bezahlt kleine wehrlose Kinder auf die Fresse zu hauen in acht Stunden.
    Das war so damals.
    Heute werden deine Kinder zur Drogensucht gezwungen. "

    ... wie wahr, wie wahr ... meine Kinder schlucken ADHS-Präperate und im Kampf dagegen, habe ich auch das Sorgerecht verloren...

    ... was diese Präperate ZERSTÖREN und was die Präperate FIXEN, zeigt worauf es hinauslaufen soll!

  1. Wahnsinn, Du hast recht wir müssen die Globalisierung stoppen, sonst werden wir unseren hohen Lebensstandard einbüssen!

  1. Guy Fawkes sagt:

    Teil 2 zu den in der Dutroux-Affaire verstrickten Mächtigen Eurokraten:

    Desweiteren ist Maurice Lippens in der Dutroux-Affaire involviert. Ja, selbst der belgische König!

    Von den Adligen wussten wir ja schon immer, dass sie ein wenig anders sind ;-)!

    Ihr müsst auf der Seite ein wenig runterscrollen, weil die Dutroux-Affaire ja ein bißchen zurück liegt!
    Diese Bande spekuliert auf die Vergesslichkeit der Öffentlichkeit!
    Womit sie leider oft richtig liegt!

    Wenn wir Alle nicht wollen, dass Massenmörder und Kinderschänder über uns bestimmen, was logischerweise wirklich nur schlecht für die Menschen sein kann, müssen wir wirklich Tag für Tag dafür kämpfen, dass solche unfassbar nicht zu tragende Entscheidungsträger von der Bühne der Politik verschwinden. Am besten dahin, wohin sie auch gehören - IN DEN KNAST !!!!!
    Und die haben so einen Knast verdient, wie sie unzähligen Unschuldigen auf Guantamo-Bay servieren!! Das ist meine Meinung!
    Lieber Freeman, vielen Dank, dass Du meine grauen Zellen aktivierst!
    Man kann Lippens und Davignon dort auf einem Foto sehen, das sie auf einer Bilderberg-Konferenz zeigt.
    Diese Seite ist verifiziert und handelt nach streng rechtlichen Maßstäben. Die Journalisten, die die Dutroux-Affaire untersuchten kann man auch als evidente und sichere Quelle bezeichnen.
    Erinnert Ihr Euch noch daran? Auch an den "weißen Marsch" in Brüssel?
    Im Gegensatz zu den Millionen toten Menschen und zigtausend toten Kindern in den auf Lügen basierten Schlachtfeldern der Globalisten, ist die Dutroux-Affaire natürlich nur eine "kleine Sache"! Doch sie geschah in unserer Nachbarschaft! Und sie zeigte vor Allem in welchem europäischen Rechtsstaat wir leben!
    Ein Geheimdienstler in Amerika sagte zu einem Journalisten, der das Pädophilennetzwerk in AMerika untersuchte:"Mein lieber Freund, ich rate Dir davon ab, dieses Buch zu schreiben, weil es Menschen gibt, die so mächtig sind, dass sie sich alles erlauben können!"
    Nein, sie können sich eben nicht alles erlauben, wenn genug Menschen aufstehen und denen zeigen, dass sie die Schnauze gestrichen voll haben von dennen und sie am Kragen packen und in ein finsteres Loch schmeissen, wo sie dann die Ruhe dafür haben, mal über ihre Greueltaten nachzudenken!

  1. Noch sitzt Ihr da oben,
    Ihr feigen Gestalten.
    Vom Feinde bezahlt, doch dem ?
    Volke zum Spott!
    Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk,
    dann Gnade Euch Gott!

    (Carl Theodor Körner * 23. September 1791, ? 26. August 1813 )

  1. Hallo an alle Interessierten!

    Dieses Konzept hier verkörperlicht die wahre Freiheit des Menschen, und die, die sich finden werden:

    http://grossmuenster.net


    Machtapparate wie die "EU", Kunstgebilde wie "Parteien" oder "Volksvertreter" sind somit automatisch ausgehebelt und braucht es gar nicht mehr.

    Wir brauchen neue, überschaubare Eidgenossenschaften in der Hand der Menschen!

    Unterzeichnen und verknüpfen wir uns untereinander!

    Liebe Grüsse
    von initiative vernunft

  1. Quadrillion sagt:

    "Der asymmetrische Krieg funktioniert ebenso mit geistigen Waffen".

    En Must-read von Michael Winkler! Perfekt!

    http://www.michaelwinkler.de/Pranger/Pranger.html

  1. gary sagt:

    Wieso kommt es zur Diktatur, wenn Einschnitte notwendig sind? Wo bitte fließt denn neues Geld an Griechenland? Bis jetzt hat "Mutti" nein gesagt.

    Es kann zwar einen sozialen Unfrieden geben; dieser läßt sich aber mit gutem Beispiel in den Griff bekommen.

    Eine Krise kann auch heilsam sein.

  1. Guy Fawkes sagt:

    Also, ich hatte Zeit und habe jetzt in 3 Stunden, die Zeugenaussagen, die Tatrekunstruktionen und weitere Schilderungen gelesen!

    Kinder, die mit Nägeln an Stühle genagelt werden! Säuglinge, die angeblich, nachdem sie aus der lebenden Mutter herausseziert wurden, bei lebendigem Leib natürlich, den Dobermännern zum Frass vorgeworfen werden ,etc., etc.!
    Dabei die ähnliche Verschleierungstaktiken, wie bei 9/11!
    Sorry Leute, ist aber doch zum Thema gehörig, weil die Dutroux-Affaire-Recherche einige Namen offenlegt, auch super bildhaft dargestellt, die im politischem und wirtschaftlichen Machtgefüge der EU verankert sind!
    Stellt Euch einmal vor, was die auf für Ideen kommen könnten, wenn sie den gesamten Machtapparat unter sich hätten! Ich meine, die verspeisen Teile von Kindern, die sie vorher mit den widerlichsten Praktiken sexuell Missbraucht und gefoltert haben, einfach so, zum Vergnügen!
    Die Akten lesen sich wie das Who is Who der europäischen Eliten!

    Dann Verbindungen zu den Massakern der Nevilj-Bande in Belgien, die den Verdacht einer schiefgelaufenen Fals-Flag Operation anhaften haben!
    Denen ist jedes Mittel recht, einschließlich großer Terroranschläge wie 9/11, nur um ungestört ihren perversen Hobbies und ihrem Profit frönen zu können.
    Jeder Polizist, jeder Soldat innerhalb der EU sollte sich ernsthaft fragen, ob er diesem Mob zugehörig ist!
    Was ist Geld oder ein hoher Posten wert, wenn das Blut unzähliger Kinder daran klebt?
    Was bedeutet die eigene Angst im Gegenwert zu all den Opfern, die verhindert hätten werden können!
    Eben, sie steckten in dem Dilemma, dass eine Art Demokratie da war, die ihnen hätte gefährlich werden können!
    Sie ahnen, dass so langsam ein Umdenken stattfindet und brauchen unbedingt die rechtliche und moralische Legitimation um ggf. Aufstände mithilfe des Millitärs niederzumähen oder unbequeme Zeitgenossen einfach zu entfernen, ohne den teuren Aufwand sie als geistesgestört hinzustellen oder gar einen Medienwirbel zu riskieren, der berechtigterweise ihr Saubermann-Image ankratzt. So sind alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen! Kritik null, genug Ressourcen an Dumpfbacken, die ohne zu fragen in irgendein Lügenkrieg ziehen, etc.!
    Ja, vielleicht war es ja immer so, dass die abgewichsten und perversen an die Macht kamen! Doch eine Änderung ist möglich! Je mehr ich über dieses Pack in Erfahrung bringe, desto überzeugter bin ich, dass ich diesen Abschaum nicht als meine "politischen Vertreter" ansehe! Die sind die Psycho- und Soziopathen dieser Welt und gehören schnellstens entfernt!
    Abschließend möchte ich nochmals auf die von mir gesetzten Links hinweisen! Das ist wirklich starker Tobak! Lest diese Berichte mit vollem Magen und ausgeglichener Laune, ansonsten garantier für Nichts! Und freut Euch darüber, dass ihr angewidert seid!

  1. DSG sagt:

    also ich für meinen Fall hatte schon genügend Krisen in meinem Leben und habe daher beschlossen die kommende nicht als solche wahrzunehmen...was mich allerdings nicht davon abgehalten hat Autarkie anzustreben. Es beruhigt mich sehr, dass viele von Euch diesem Beispiel folgen und das alles als Chance sehen. Ich hoffe das noch mehr hinzukommen werden...nicht nur Schlafschafe, sondern besonders die von uns, die schon den Zeigefinger in der Hosentasche spitzen, um danach triumphierend auf die Gefallenen zu zeigen. Ich warne Euch! Es sind nicht die Schlafschafe die nach dem Crash die gleichen dummen Fehler machen werden, es sind die Halberwachten, die von ihrem Ego ausgetrickst, eine neue Form des Unrechts erschaffen werden, wenn sie sich weiter verweigern. Es gibt keine dummen, bösen und niederträchtigen Menschen wie es viele hier behaupten. Sie tun es nur um ihren Zweck zu erfüllen. Wären wir alle angefangen zu erwachen, wenn es dieses Unrecht nicht gegeben hätte? Nein! Das ist alles nur passiert, damit wir uns entscheiden können. Entweder machen wir es besser, oder wir machen es schlimmer, indem sich der Hass in uns vermehrt.
    Denkt doch z.B. an Greenpeace. Sie haben angefangen die Tierquäler und Umweltzerstörer zu hassen, haben sie mit den gleichen Mitteln bekämft, die sie selbst bekämfen wollten und hielten sich dabei auch noch im Recht. Sie haben eine unbewusste Form der Gewalt, bewusst neu erschaffen und verstärkt. Und dieser Hass manifestiert sich gerade im Ökofaschismus. Lasst uns nicht den gleichen Fehler machen! Den die Chance die wir gerade erhalten, ist so groß wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Das betrifft allerdings beide Seiten. Ewige Qual, wie auch ewiges Glück kann beides unsere Zukunft bestimmen. Und entscheiden müssen wir uns genau JETZT!

    kor

  1. DSG sagt:

    Wer hätte das gedacht:
    Um die Welt zu retten, muss man sich nur konzentrieren.

    Auf sich selbst!

    Die Wahrnehmeung des eigenen Selbst und das Wissen das das ALLES ist, und das das JETZT immer ist!

  1. @Ethik,
    was du schreibst ist inzwischen weitgehend unter den "erwachten" menschen allgemeingut geworden. Und so möchte ich auch meine aussage verstanden wissen. Ich pfliche dir bei deinem kommentar natürlich bei. Das vertrauen zueinander ist der erste weg zur menschlichkeit. Aber noch kann man nicht jedem vertrauen. Zuerst muss kräftig ausgekehrt werden. Nicht mit gewalt. Das ist passe. Aber durch blosstellung und fakten, fakten, fakten...

  1. Ghostwriter sagt:

    @Bernd

    A: Klar kannst du tun und lassen was du willst, ist dein universales Recht.

    B: Ich wollte nur klarmachen, dass
    nicht alle den gleichen Ausgangspunkt (Voraussetzung)haben.

    C: Ich kann dich sehr gut verstehen,weil ich vor Monaten
    die gleiche Einstellung hatte was das ausklinken betrifft,da dies aber große Konsequenzen mit 2. Trennung hätte, weil ich in der Familie alleine mit meiner Meinung dastehe habe ich mich entschlossen
    (eine Zeit lang?)mit ihnen den vermutlich falschen Weg zu gehen.

    D:Mir geht es nicht um Bequemlichkeit aber nach langem
    Überlegen und hören auf meine Intuition bin ich zur Erkenntniss
    gekommen das die Lawine schon längst unterwegs ist und der Zenit
    12 Uhr überschritten, jetzt geht es nicht mehr darum die Lawine zu stoppen sondern das Weltdorf zu warnen ihre Hütten zu räumen
    und nach der Katastophe die verschütteten zu retten welche nicht auf uns hören wollten.

    E: Ich habe dir geantwortet
    (leider nicht veröffendlicht) mit
    einer Emailadresse,da ich Freemans
    Geduld (fasches Thema) nicht überstrapazieren wollte
    (Schamschula@Googlemail.com)
    oder Tel. 0756170671
    Fax.07561 909054
    Ich hoffe es funktioniert diesmal!

    Nein ich bin (auch) nicht allwissend
    und habe das auch nie behauptet
    sondern ich schreibe das, was meine
    Intuition (Quelle) mir auf meine
    Fragen antwortet.

  1. Quadrillion sagt:

    OT - aber das ist so skandalös, dass man es verbreiten MUSS!

    Gesucht wird von einer offiziellen Arbeitsagentur in Deutschland ein Dolmetscher / Raumpfleger für 500 EUR pro Monat!

    http://ec.europa.eu/eures/eures-searchengine/servlet/ShowJvServlet?lg=DE&serviceUri=http://eures.arbeitsagentur.de:8080/euresWS-LocalPes-ver2/services/ServiceProvider&uniqueJvId=10000-1050468523

    .....Für ein Handelsunternehmen wird eine Kraft im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung gesucht. Aufgaben: - Reinigung der Büro- und Geschäftsräume incl. sanitäre Anlagen - Begleitung und Dolmetschen von/bei Montagearbeiten im Ausland (u.a. Niederlande, England, Belgien) Erforderlich: - perfekte Englischkenntnisse (überwiegende Übersetzungsarbeit) und Russischkenntnisse - Sprachkenntnisse französisch und niederländisch - Zuverlässigkeit - selbständige Arbeitsweise - Flexibilität - Führerscheine: FS B PKW/Kleinbusse (alt: FS 3): Zwingend erforderlich.
    russisch-verhandlungssicher, englisch-verhandlungssicher, französisch-Erweiterte Kenntnisse, holländisch-Erweiterte Kenntnisse
    Minimalgehalt: 500 Euro mtl.
    Währung: Euro
    Lohnsteuer: Brutto
    Wochenstunden: 11
    Vertragsart: unbefristet Arbeitsplatz (Teilzeit)

  1. bernd sagt:

    Guy Fawkes Rettung naht:

    Island wird Hafen für Pressefreiheit

    http://www.gulli.com/news/island-wird-hafen-f-r-pressefreiheit-2010-02-12

    dann könnte in Zukunft von Island aus solch unglaubliches Material endlich ganz normal veröffentlicht werden damit es auch jedem zugänglich ist und nicht nur ein paar Internetkundigen!

    Freeman vielleicht auch für Dich interessant wer weiß was die Zukunft bringt in der Schweiz?

    "So soll Island bei der freien Meinungsäußerung weltweit führend werden. Genauer gesagt soll eine einheitliche politische und rechtliche Situation geschaffen werden, die "die freie Meinungsäußerung -

    ""die investigativer Journalismus""


    und andere politisch bedeutsame Publikationen brauchen - zu schützen". Dadurch erhofft man sich eine Stärkung der Rolle Islands in der internationalen Gemeinschaft, aber auch ganz idealistisch eine "weltweite Stärkung der Demokratie durch die Kraft der Transparenz". "Es ist schwer, sich eine bessere Wiederauferstehung für ein von finanzieller Korruption verwüstetes Land vorzustellen, als Transparenz und Gerechtigkeit in ein Geschäftsmodell zu verwandeln," fassen die Befürworter des Plans ihre positiven Gefühle zusammen."

  1. Guy Fawkes sagt:

    ach der Link zum Video, dass die Verdächtigen zeigt, weil sich die Autoren nicht trauen, die Namen der eurokratischen Kinderschänder zu zeigen

    http://www.youtube.com/watch?v=KsEUca2Mul8&feature=player_embedded

    @bernd:

    Ja! Gute Nachricht! Ich übe schon einmal isländisch! ;-)

  1. Ghostwriter sagt:

    Ziehen wir mal Billanz!

    Die Wahrheitssucher,Propheten,
    Aufwecker,Lichtarbeiter,Alternativmedien
    usw.
    haben gut gearbeitet und haben Einige
    aufwecken können und jeder Einzelne (Erwachte) ist ein kleiner Sieg.

    Die Strippenzieher und ihrer Handlanger haben auch gut gearbeitet und ihre Gesetze,Verordnungen,Lügen und Propaganda durchgebracht.
    Sie haben es geschafft die Masse
    (Mehrheit) in Hypnose zu halten
    und Fakten zu schaffen (zb. Lissabonvertrag).

    So wie es aussieht haben sie es
    geschafft die Lawine (Chaos)
    loszutreten und sie sind sich wie es aussieht schon siegessicher.

    Es sieht sehr nach einem Etappensieg (Halbzeit) der Dunkelseite aus!

    Wer objektiv ist, muß eingestehen
    das selbst bei einer optimistischen Prognose die Aufgewachten noch immer eine Minderheit bilden und es sieht so aus das wir die Lawine (Chaos) nicht mehr aufhalten können.

    Wer ehrlich zu sich selber ist
    sollte sehen wie weit der Plan der
    Strippenzieher schon fortgeschritten ist.

    Nun gibt es die Möglichkeit irgend
    welche Verzweiflungstaten zu vollziehen und wie ein Märtyrer
    zu fungieren oder die erste Halbzeit abzuhaken und sich auf
    die zweite Halbzeit zu konzentrieren die bedeutet die Zeit
    im Chaos bzw nach dem Chaos.
    Die entscheidende Frage ist,ob es die Dunkelmächte schaffen ihr Ziel
    Ordnung aus dem Chaos was bedeutet
    ihre NWO durchzubringen.
    Chaos bedeutet Angst und Panik
    (Werkzeuge der Dunkelseite) hat
    aber auch einen extremen Aufweckeffekt wodurch sehr Viele
    (auch unfreiwillig) durch diese eiskalte Dusche aufwachen werden.
    Nun müssen es die Strippenzieher
    schaffen den Deckel zu schließen
    bevor die kritsche aufgewachte Masse ihnen ein Strich durch die Rechnung macht.
    Wir sollten es versuchen (schaffen) die freiwerdende Energie (Macht) zu
    bündeln (zu vereinen) und positiv auszurichten
    bevor die die Dunkelseite diese
    Energie einschließen kann indem sie
    die absolute Mindcontroll installiert.

    Leute denkt dran das Einige sich nachdem Erwachen wieder an eure
    Warnungen erinnern werden und statt
    sie dann zu verhöhnen oder auszulachen sollten wir sie aufnehmen und ihnen ihre Ignoranz
    und Arroganz
    verzeihen.
    Wir sollten ihnen eine Perspektive
    geben die gegensätzlich zur
    Weltdiktatur ist.
    Wir sollten ihnen ihre Macht (Möglichkeiten) zeigen
    bevor sie einem falschen Retter
    (Messias)auf den Laim gehen.

    Ich weiss das wir nicht alleine sind
    und von positiven (hohen) Mächten
    unterstützt werden. Die Strippenzieher werden ihr Ziel nicht erreichen!

    Ps. Natürlich kann jeder tun und
    lassen was er für richtig hält
    und das soll keine Belehrung sein
    sondern ein Vorschlag!

  1. @Bernd, zu Island.
    Dies ist die weiseste entscheidung, die ich seit langem gehört habe. Kleine, volksarme länder haben grosse möglichkeiten um es der welt zu zeigen. Paraguay war zum beispiel einmal die Schweiz von Südamerika. Sie haben die erste Eisenbahn dort gehabt. Jetzt ist nichts mehr davon übrig. Heute ist es durch den englischen kapiitalismus und imperialismus zur "Bananenrepublik" abgesunken. England hat massgeblich den triple allianz krieg angeschürt, wo 90 prozent der paraguayischen männer umkamen. Nie mehr hat es sich davon erholt. Jetzt so langsam sucht es sich wieder einen eigenen weg, der nicht leicht ist, weil die USA sich dort mit all ihrer macht bemerkbar macht.