Nachrichten

Interview mit Dr. Wolfgang Wodarg über die Schweinegrippepandemie

Mittwoch, 10. Februar 2010 , von Freeman um 11:55

Ich habe den ehemaligen Bundestagabgeordneten der SPD und scheidende Vorsitzende des Unterausschusses für Gesundheit in den Geschäftsgang der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, Dr. Wolfgang Wodarg, über die Schweinegrippepandemie befragt.

Dr. Wodarg hat eine Untersuchung durch die parlamentarische Versammlung des Europarats initiert, um festzustellen, ob die H1N1-Schweinegrippepandemie erfunden wurde, um den Pharmafirmen riesen Profite zu ermöglichen und welchen Einfluss sie auf die WHO und den Gesundheitsbehörden der Länder haben.

"Es wird von Analysten geschätzt, dass die Bestellungen weltweit zwischen 15 und 17 Milliarden Dollar betragen und für Europa zwischen 3 und 5 Milliarden Euro, für die Impfstoffe die umgesetzt wurden."



Von den bestellten 13 Millionen Impfdosen für die Schweiz, bleibt der Bund auf 10 Millionen sitzen und zahlt dem Herstellern GlaxoSmithKline und Novartis die vollen 84 Millionen Franken. Die Pharmakonzerne zeigen sich in keiner Weise kulant und wollen die zuviel bestellten Schweinegrippe-Impfdosen nicht zurücknehmen.

Davon werden jetzt 1,3 Millionen Dosen als Geschenk an die WHO geliefert, sagte Daniel Koch vom Bundesamt für Gesundheit (BAG). Neben der WHO erhält auch der Iran von der Schweiz 900'000 Impfdosen, davon 150'000 als Spende. Zuerst muss aber die Haltbarkeit verlängert werden kann, was aber gar nicht sicher ist ob es geht.

Kommentar: Ist doch toll. Und wer trägt die Verantwort für diese Fehlentscheidung, die der Steuerzahler berappen muss? Warum gibt es keine Untersuchung durch das Parlament wie es dazu kam? Warum rollen keine Köpfe der Wissenschaftler und Chefbeamten des BAG, welche völlig falsch beraten und entschieden haben? Was ist eigentlich los in Bern? Da wird die grösste Panik über eine Pandemie verbreitet und dann ist gar nichts von dem passiert was sie angekündigt haben. Diese totale Inkompetenz und so ein Versagen muss doch Konsequenzen haben.

Die Pharmamafia lacht sich krum darüber, wie sie uns alle verarscht und abgezockt haben. Na wartet, wenn diese ganzen Vertreter der Krankheitsindustrie nochmal mit einer Impfpanik kommen, dann zeigen wir ihnen den Mittelfinger und sagen "Fuck Off!"

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Das ist seriöser, investigativer Journalismus, meine Damen und Herren "Journalisten" der "freien", "unabhängigen" "Qualitätsmedien".

    Danke an Dr. Wodarg für seine klaren, unmissverständlichen Worte, danke an Freeman für seinen unermüdlichen Einsatz!

  1. Youtube-ChannelBitte schaut mal hier!

    Auf dem FDP-Youtube-Channel hab ich eine Diskussion zum Thema Uran-Munition losgetreten. BItte um Unterstützung!

    http://www.youtube.com/fdp

    Is jetzt Off-Topic

    Tschuldig Freeman ;o)

  1. Bin dort steckdosenkasper ;o)

  1. Bernman sagt:

    Danke für das Interview!

    Da sieht man ganz exemplarisch wie wichtig es ist sich nicht nur über die Massenmedien zu informieren. Die Massenmedien leben ja gerade vom Hype und im Mainstream. Eine Pandemie auszurufen bedeutet mehr Meldungen als festzustellen das alles OK ist, - an der Panik wird verdient. So viel auch zum Thema Medien.

    Ich habe mich seinerzeit impfen lassen, - fühle mich total verarscht!

    Der Blog war noch nie so wertvoll wie Heute!

  1. boogieman sagt:

    In meinem Bekanntenkreis sagen auch alle, dass das ganze nur erstunken und erlogen war, um der Pharmamafia riesige Gewinne zu bescheren. Entweder wachen anscheinend immer mehr auf, oder es war alles zu offensichtlich, so dass es auch der dümmste kapieren musste. Man darf gespannt sein, was die uns als nächstes präsentieren werden. Von der Schweinegrippe hört und liest man (natürlich) kein Wort mehr.

  1. Wir leben in einer Welt der "Hoaxes"
    Schweinegrippe-Hoax, Terror-Hoax und Klima-Hoax sind nur einige Beispiele.
    Klappt das Märchenbuch Massenmedien zu und erweitert euer spirituelles Wissen. Das ist hundertmal wertvoller, als das, was man uns wissen lassen will.


    Redpill Community

  1. Stefanomat sagt:

    Toller Interviewgast. Gute Arbeit freeman.

  1. joeysusi sagt:

    das haben wir ja schon lange gesagt

    ich lerne gerade den heilpraktiker
    und habe meinem umfeld gesagt
    impft euch nicht. das ist
    nur eine normale grippe!
    einige die sich impften, habe solche propleme gehabt
    und die anderen die eine grippe hatten war es nur wie immer
    glaubt ihnen nicht fragt auch mal bei
    guten heil,- alternativen arzten nach.
    es gibt sie!!

    mfg joachim

  1. alex82_05 sagt:

    @ MatrixBeobachter

    Wow echt unfassbar was diese MadamSchneck auf dem FDP Channel so von sich gibt! Die wird doch dafür bezahlt oder nicht, anders kann ich mir das nicht erklären wie jemand sowas von sich geben kann *kopfschüttel*

  1. bernd sagt:

    Man darf gespannt sein, was die uns als nächstes präsentieren werden.


    Na das hier:

    Nach der Kreditklemme die Ölklemme?

    http://www.heise.de/tp/r4/artikel/32/32059/1.html


    damit können wieder neue Kriege gerechtfertigt werden.

    Obacht am Wochenende begingen die Spiele in Kanada!!

  1. frohnatur sagt:

    Redpill_Community hat gesagt...

    „Wir leben in einer Welt der "Hoaxes"
    Schweinegrippe-Hoax, Terror-Hoax und Klima-Hoax sind nur einige Beispiele.
    Klappt das Märchenbuch Massenmedien zu und erweitert euer spirituelles Wissen. Das ist hundertmal wertvoller, als das, was man uns wissen lassen will.“

    Zur Erweiterung des spirituellen Wissens empfehle ich die Bücher:

    ISBN 978-3-638-95110-4
    Das kosmische Drama

    ISBN 978-3-638-94966-8
    Die Apokalypse in uns

    ISBN 978-3-8334-7001-1
    In Allem ist Gott

    Liest sich spannend und klärt auf.

  1. anonym sagt:

    Guter Beitrag. Ich bin immer noch erstaunt darüber, wieviele Bereiche unseres Lebens schon von intriganter Propaganda durchzogen sind.

    Ich komme immer mehr zur Erkenntnis, dass meine Großeltern in ihrer einfachen Lebensweise, nicht so unrecht hatten.

    Ich habe so das Gefühl, dass als Nächstes die Gesundheit dran glauben muss. Fleischsteuer wäre ein Ansatz - Ökowahn "Klappe die Zweite". Danach wird auf sozialer Ebene die Sexualisierung der Jugend ausgebaut. "Porno im Mainstreamfernsehen für 16+", wie die Forderung der jungen Liberalen letztens lautete. Die Guidelines hat die UN schon draussen, nur wissen es die Wenigsten: 9 jährigen Kindern Zugang zu Kondomen, zu Schwangerschaftsabbruch zu verschaffen etc. Man bedenke, das durchschnittliche Alter beim ersten Geschlechtsverkehr beträgt in Deutschland meines Wissens 16 Jahre. Doch seht selbst eine Zusammenfassung, bitte lest das Original, um nicht nur einseitig die Interpretation widerzugeben, das Original müsst ihr selber googeln:
    http://www.cwfa.org/articledisplay.asp?id=17622&department=BLI&categoryid=dotcommentary

    Sexualisierung der Jugend, zur Demoralisierung der Gesellschaft; zur Gewährleistung einer neuen Generation von Schlafschafen. Trennung von Sexualität und Zeugung, wie ich immer betone! Denkt mal darüber nach!

  1. kohlendioxid sagt:

    Würde der Herr Doktor auch so offen reden, und Auskunft geben, wenn er nicht ehemaliger Bundestagabgeordneter der SPD und scheidender Vorsitzender .... des Europarates wäre, sprich die SPD hier noch regieren würde ?

  1. Blacky sagt:

    offtopic : sie haben RIESEN SCHISS - bemerkbar daran das sie DIE GANZE ZEIT riesige fehler machen im GANZ NORMALEN fernsehprogramm - nichts mit verschwörungstheorien und dergleichen - GANZ NORMALE REPORTAGEN :D:D:D:D:D

    24

  1. bernd sagt:

    Würde der Herr Doktor auch so offen reden, und Auskunft geben, wenn er nicht ehemaliger Bundestagabgeordneter der SPD und scheidender Vorsitzender .... des Europarates wäre, sprich die SPD hier noch regieren würde ?


    Natürlich nicht........aber egal jetzt ist es gesagt aufgezeichnet und das ist das aussschlaggebende!

  1. basti77pm sagt:

    Gutes Interview, nur Freeman man hat manchmal das Gefühl, dass du was anderes in der Zeit gemacht hast. (o;

    Ansonsten großartig!

  1. El. sagt:

    Gliobalisierte Kriminalität.

    Die Enthüllungen von Dr. Wodarg sind atemberaubend.

    Min. 28:20 "dann haben wir die ökonomisch induzierte Anarchie", ob diese kriminellen Verfahren man noch ökonomisch bezeichnen kann ist andere Sache, wir haben die Anarchie.

    und Weiter Min. 29:00 "wer bestraft die Menschen bei WHO ? ... gibt es da Leute auf der nationalen Ebene, die da mitgemacht haben, ... sie kann man mit Sicherheit verantwortlich machen ...", sprich nach den nationalen Gesetzen.

    Es gibt offensichtlich keinen juristischen Mechanismus, der die Verbrechen der Weltorganisationen wie UNO, WHO ahnden könnte. Sprich, die Weltorganisationen kann man nicht bestrafen, sie tragen KEINE Verantwortung im juristischen Sinn. Das gilt im Übrigen auch für EU, ich weiss nicht, wie man die Kommissare bestrafen soll. Sie drängten im Übrigen ALLE EU-Länder den Stoff bei GSK zu kaufen, von 27 hat Polen nur den Kauf verweigert.

    Wir können feststellen, dass die Weltorganisationen sehr viel zur Globalisierung beitragen können, zur Globalisierung der Kriminalität.

    Bekanntlich ausgerechnet die Organisationen, sind die Säule dieser "Unbahängigkeitsbewegung", die tatsächlich von jeglicher Verantwortung und der Justiz unabhängig ist.

    Und noch zu Anarchie und von der zitierten Privat Public Partnership, auf der nationalen Ebene hiess das in Deutschland, dass die Lobbyisten in die Ministerien gehen, um die Gesetze zu entwerfen, mit der Begründung, dass die Regierung zu blöd ist, um die Gesetze zu schreiben. Diese Art der Staatskriminalität ist schon längst überholt, jetzt werden die Lobbyisten, die Kanzleien, beauftragt, die Gesetze zu schreiben, darunter auch das 500 Mrd. € schweres "Rettungspaket".

    Wir können uns ungeniert die Märchen über die Demokratie und ihre Versammlungen erzählen, wir haben keine juristische Handhabe für die nationale Regierungskriminalität, wie das in anderem Blog festgestellt wurde, was werden wir von der Bekämpfung der Kriminalität der Weltorganisationen träumen. Ein Bürgertribunal, entbunden von der korrupten Judikative (mit BGH, BVerfG an der Spitze), wäre vielleicht eine Möglichkeit, den Stein ins Rollen zu bringen. Wir müssen nüchtern feststellen, es gibt KEINE juristische Mechanismen, die schwerste Verbrechen, siehe oben z.B. das "Rettungspaket", in der Lage zu behandeln wären.

    Signed El.

  1. Voltago100 sagt:

    basti77pm
    hättest du eine Ahnung wie Journalismus ausschaut, würdest du dir solche sinnlose Beiträge verkneifen. Freeman liest ja kein vorgekaute Fragen die von oben und ohne Sinn gestellt werden. Er liest auch kein laufende Texte die am Prompter scrollen. Er muss sich auch wohl gut überlegen wie er seine Fragen stellt um keine Missverständnisse oder Fehlinterpretationen entstehen zu lassen. Und auch damit jeder versteht um was es sich hier handelt.
    Fehlt nur noch jemand der über die Grammatik (die allerdings einwandfrei ist) aus Freemans Post sich lustig macht .. *kopfschüttel*

    @Freeman: *daumenhoch* für dein Interview ... Pass auf dich auf, der Versuch dich zu "kaufen" war ja der erste Schritt. Und das du ein eigener Fernsehkanal machen willst, ist mehr als ein Dorn im Auge sehr vielen. Und für mich persönlich ein Grund weshalb mein Ferseher noch im Wohnzimmer steht.

  1. M. Koch sagt:

    Danke für das sehr gute Interview !

    Einen Einspruch habe ich allerdings:
    auch SARS ist erfunden.
    Literatur gibt es hier:
    http://www.emu-verlag.de/product_info.php/products_id/753

    Zur Vogelgrippe der Trailer zum Film:
    "H5N1 antwortet nicht"

  1. Auch von mir ein ganz großes Lob an Freeman und Dank an Dr.Wodarg für die unmißverständliche Stellungnahme.
    Wir werden wohl kaum erleben, daß einer der Mittäter oder Mitläufer zur Verantwortung gezogen wird.
    In den MSM ist das Thema längst unter den Teppich gekehrt und wie die Politik unliebsame Leute abkanzelt hat ja das ZDF kürzlich vorexerziert.
    Wir können nur die Leute wachrütteln, damit bei der nächsten Schein-Epidemie etwas kritischer hinterfragt wird. Die Glaubwürdigkeit der WHO ist auf jeden Fall erheblich beschädigt - hoffen wir nur, daß es keine wirkliche Gefahr gibt, wenn es dann keiner mehr ernst nimmt.

  1. grimoire sagt:

    Ja ja, diese verdammten Verbrecher werden alle die Verantwortung übernehmen, wie Oberst Klein für Massenmaord und Kriegsverbrechen, oder Phil Jones vom CRU, oder, oder, oder . . . (gähn)

    Ab einer gewissen gesellschaftlichen Position zieht ein solches Bekenntnis, anders als beim Pöbel, gar keine Konsequenzen, außer vielleicht einer Versetzung, nach sich.

    Das ist ja das schöne an Demokraturen!
    Die gut unterhaltene Allgemeinheit ist völlig rechtlos und der Willkür von Verbrechern, in Anzügen, Uniformen, weißen Kitteln oder schwarzen Roben und dem Heer ihrer Verwaltungsangestellten ausgeliefert.

    Pullt schneller, der Kapitän will Wasserski fahren! ;-)

  1. Ben Elazar sagt:

    GENAU SO stelle ich mir Qualitätsjournalismus vor! Danke Freeman für das Interview. Auch wenn Dr. Wodarg nicht mehr Abgeordneter ist, so ist es doch eine Stimme eines exponierten SPD-Mannes. Mir völlig egal, aber in meinem Umfeld besitzt er dadurch ein gewisses Gewicht und das hilft bei der Aufweckung Schlafender.

    ... meint Ben

  1. Was ich nicht ganz verstehe, oder doch verstehe, dann aber freeman nicht verstehe - freeman, Du persönlich hältst die Theorie wohl nicht für plausibel, dass neben dem finanziellen Aspekt auch ein bevölkerungsreduzierender eine Rolle bei der Schweinegrippeangstmache spielte? Oder hältst Du das so für gegeben, das es Dir keines Fachkommentars bezüglich der Nebenwirkungen bedurfte?

  1. Hinterfrager sagt:

    Zitat:

    "Youtube-ChannelBitte schaut mal hier!

    Auf dem FDP-Youtube-Channel hab ich eine Diskussion zum Thema Uran-Munition losgetreten. BItte um Unterstützung!

    http://www.youtube.com/fdp

    Is jetzt Off-Topic

    Tschuldig Freeman ;o)"

    Bin dabei, mein erster Post, der die gleichen Fragen wie deine beeinhaltete wurde nach ein paar Minuten gelöscht..

    Macht alle mit!

  1. Ich bin gewiss nicht so sehr der grosse Lober oder Beifall-Klatscher aber Freeman gebührt für dieses souveräne Interview mein unbedingter Respekt !