Nachrichten

Vorsicht bei Wertpapierdepots, vertraut den Banken nicht

Donnerstag, 12. Februar 2009 , von Freeman um 15:24

Nehmen wir mal an, ihr stellt euer Auto in ein Parkhaus ab, um es irgendwann später wieder abzuholen. Jeder von uns geht davon aus, das Auto ist jetzt „treuhänderisch“ beim Parkhausbesitzer gut aufgehoben, schliesslich bezahlt man Parkgebühren dafür.

Frage: Was würde ihr dazu sagen, wenn aber der Parkhausbetreiber euer Auto nimmt und es jemand anders vermietet und dafür Geld kassiert? Ein Fremder fährt damit rum und bezahlt Miete an den Parkhausbetreiber. Oder er hinterlegt euer Auto als Sicherheit bei einer Bank, um damit einen Kredit zu bekommen? Würdet ihr das gut finden? Nein? Würdet ihr sagen, dass ist eine Frechheit und illegal? Dann passt mal auf, genau so machen es aber manche Banken mit euren Wertpapieren die ihr im Depot ihnen „treuhänderisch“ zur Verwaltung gegeben habt. Sie verleihen diese, kassieren eine Leihgebühr dafür, oder benutzen sie als Sicherheit für Kredite um sich Liquidität zu verschaffen. Das ganze heisst in der Finanzwelt Securities Lending oder Wertpapierleihe und passiert meistens ohne Genehmigung und Wissen der Bankkunden, die haben keine Ahnung was mit ihrem Eigentum gemacht wird.

Die cleveren Finanzjongleure lassen sich immer neue Konstrukte einfallen, wie man den Gewinn der Banken maximieren kann. So haben diese Leute überlegt, hey da liegen Millionen und Milliarden an Aktien und anderen Wertpapieren in den Kundendepots herum, mit denen lässt sich doch Geld verdienen. Es reicht ja nicht aus, nur die Depotgebühren für die Hinterlegung zu kassieren, da kann man mehr daraus machen. Wir nehmen die Aktien und verdienen Geld damit, in dem wir diese verleihen oder als Sicherheit hinterlegen, merkt ja sowieso keiner. Genau so wie wenn der Parkhausbesitzer auf die Idee kommt, da stehen alle diese Autos rum, es reicht nicht nur Parkgebühren fürs Abstellen zu verlangen, ich vermiete die Autos während der Abwesenheit der Besitzer, oder hinterlege die Autos als Sicherheit für einen Kredit, mit dem ich dann zusätzliches Geld verdienen kann.

In der realen Welt des Beispiels mit den Autos im Parkhaus würde selbstverständlich bald jemand auf diesen Betrug kommen, denn man würde am Tachostand die gefahrenen Kilometer während der Vermietung erkennen. In der abstrakten Welt der Finanzen sind diese Methoden nicht erkennbar. Eine Aktie zeigt ja keine „Gebrauchsspuren“ wenn sie verliehen oder als Sicherheit hinterlegt wird.

Die Banken nehmen die Aktien der Kunden und geben sie gegen Gebühr, "Lending Fee" genannt, hauptsächlich an Spekulanten wie Hedge-Fonds weiter, die zum Beispiel Short-Selling betreiben, also Leerverkäufe machen. Sie verkaufen Aktien die sie gar nicht haben, um so den Preis zu drücken, mit der Absicht sie dann billiger einkaufen zu können, um mit der Preisdifferenz einen Gewinn zu machen. Ja, in der Finanzwelt kann man Sachen verkaufen die man nicht besitzt, alles legal und vom Staat genehmigt. In der realen Welt geht man wegen Betrug dafür ins Gefängnis.

Da aber die Hedge-Fonds die Aktie die sie verkaufen auch manchmal liefern müssen, leihen sie sich diese gegen eine Gebühr von den Banken aus, die wiederum diese von den Kundendepots sich „borgen“. So läuft das Spiel. Alle sahnen kräftig ab, nur die Kunden wissen möglicherweise nichts davon, bekommen auch keine Entschädigung. Die grossen Depotbesitzer, wie Pensionskassen, kennen das Geschäft und verleihen ihre Wertpapierbestände, selbstverständlich nur gegen eine Leihgebühr, aber der „kleine Mann“ ist meistens ahnungslos über was hinter seinem Rücken passiert. Er weis zum Beispiel gar nicht, dass mit seinen Aktien der Preis durch Leerverkäufe gedrückt wird, was ja den Wert seines Depots schmälert. Ein doppelter Betrug am Kunden.

Oder Banken gehen her und hinterlegen die Wertpapiere der Kunden bei der Zentralbank als Sicherheit, um sich Liquidität bei einem Engpass zu verschaffen.

Damit dieses Spiel einen „legalen Anstrich“ bekommt, haben die Banken ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen geändert, um das „Lending“ seitens des Kunde zu erlauben. Die Kunden haben diesen neuen Depotvertrag unterschrieben, wissen aber gar nicht was diese Klausel bedeutet, haben das Kleingedruckte sowieso nicht genau gelesen oder prüfen nicht ob sie den "Lending Fee" bekommen. So haben die Banken die "Erlaubnis" zu Verleihung der Wertpapiere den Kunden still und heimlich untergejubelt. Nur, damit ist ein grosses Risiko verbunden.

Nehmen wir wieder das Beispiel mit dem Auto. Wenn alles gut geht und das Auto unversehrt wieder im Parkhaus landet, damit man es abholen kann, dann ist es nicht so „schlimm“, ausser, dass ein Fremder mit „meinem“ Eigentum Geld verdient hat. Jetzt passiert aber ein Unglück, der Mieter baut einen Totalschaden, oder haut mit dem Auto ab, die Versicherung bezahlt nicht, in anderen Worten, man bekommt nicht sein Auto zurück und den Parkhausbesitzer kann man auch nicht belangen, weil er pleite ist. Was dann?

Ist alles passiert, zum Beispiel beim Konkurs der Lehman Brothers Bank im September 2008. Viele Kunden bekamen den Bescheid von ihren Banken, dass ihre Aktien an Lehman Brothers ausgeliehen wurden, aber jetzt durch den Konkurs diese in der Konkursmasse stecken, also nicht mehr so schnell, wenn überhaupt, zurückkommen. Jetzt könnt ihr euch vorstellen wie die Kunden aus allen Wolken gefallen sind und zornig wurden. Die wussten gar nicht, dass ihr Depot leer ist und die Aktien bei Lehmans waren. Die Banken haben dann einfach auf das Kleingedruckte verwiesen und gesagt, ihr habt es ja genehmigt, also Pech gehabt.

Die Kunden bekommen wohl die Dividende und Rendite aus den Wertpapieren, haben aber kein Stimmrecht mehr, können sie auch nicht verkaufen oder beleihen.

Deshalb mein Rat an alle Wertpapierbesitzer die ein Depot bei einer Bank haben, studiert genau die Bedingungen. Steht dort, dass die Bank euer Eigentum verleihen kann? Wenn ja, dann würde ich sofort diese Klausel widerrufen, ausser man will ausdrücklich Wertpapierleihe haben. Oder wenn ihr unsicher seid, lasst euch schriftlich bestätigen, dass ihr keine Genehmigung der Bank erteilt, eure Wertpapiere zu verleihen, kein "Securities Lending" wollt.

Diese Information wurde mir von einem Mitarbeiter bei einer Schweizer Grossbank mitgeteilt und von einem Kunden mit einem Wertpapierdepot bestätigt. Securities Lending wird gerne mit dem Argument verkauft, es soll die Erträge aus dem Wertschriftendepot erhöhen. Nur, es ist mit Risiken verbunden und geschied oft ohne Wissen der Kunden.

Das gleiche gilt übrigens auch bei Edelmetallkonten, immer darauf achten, nur was echt physisch vorhanden, ist auch reell.

Ebenso bei Hypotheken. Stellt sicher, dass im Hypothekenvertrag es keine Klausel gibt, die der Bank erlaubt eure Grundschuld an Dritte weiterzugeben. Das ist tödlich. Schon mancher Hausbesitzer bekam plötzlich ein Kündigungsschreiben von einem ihm unbekannten Heuschreckenfonds, der den Kredit innerhalb von 14 Tagen fällig stellt. Die Bank hat die Grundschuld aus Gründen der Liquidität an Finanzhaie verkauft und die wollen jetzt abkassieren. Wenn man nicht sofort eine Refinanzierung auf die Beine stellen kann, und in der heutigen Zeit ist das sehr schwierig, dann kann es einem passieren, man wird Zwangsversteigert und landet auf der Strasse. Ist schon oft vorgekommen. Die Häuslebauer haben immer schön brav ihre Hypothek bezahlt und verstehen die Welt nicht mehr, warum sie alles verlieren. Nur der Finanzmafia ist das völlig egal, die wollen nur Gewinn machen, Einzelschicksale, Menschlichkeit und Fairness interessiert sie nicht das Mindeste.

Deshalb sichert euch ab, vertraut den Geldleuten nicht blind, überprüft eure Verträge mit den Banken, lasst euch nichts gefallen. Ihr müsst immer mit dem Schlimmsten rechnen, die Finanzinstitute gehen pleite, muss ja nicht eures sein, sondern wie der Fall Lehman Brothers zeigt, irgendwo auf der Welt, und durch die Vernetzung und Globalisierung auch euch einen Schaden zufügen.

Aber, wer heute noch in irgendeinem Papier investiert ist, dem kann ich nur Gorbi zitieren: "Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben." Meinen Ausstieg machte ich am 14. Juni 2007, da war der DOW noch über 14'000, jetzt fast -50% Verlust mit 7'850.

Verwandter Artikel: Eine weitere Betrugsmasche der Banken

Hier ein ARD-Bericht über verkaufte Kredite an Heuschrecken:

insgesamt 72 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Wow, danke für den Hinweis, Freeman. Dass das auch Wertpapierdepots betrifft, war mir neu.
    In Analogie zu der Geschichte "Auto in Garage" bringt Prof. Senf einen anderen Vergleich, gleiches Prinzip:

    "Wenn ich einen Mantel an der Garderobe der Philharmonie abgebe, dann erwarte ich, ihn jederzeit wieder abholen zu können. Stellen Sie sich vor, sie kommen in der Pause zur Garderobe um den Mantel vorzeitig abzuholen, und er ist nicht da, weil er verliehen wurde an jemanden der draußen fror – gegen eine Gebühr. Hier wird deutlich: Das geht eigentlich nicht. Die Banken nutzen wie selbstverständlich einen Großteil der vorhandenen Einlagen zur Kreditvergabe."

    Hier gibt's das ganze Interview mit Prof. Senf:

    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/Finanzen-Finanzkrise-Bernd-Senf;art130,2727660

  1. jürgen sagt:

    ...tja, bankster sind gangster -
    iss ja nix neues, oder?
    erst wenn dem letzten das fell über die ohren gezogen und er mit seiner familie in die obdachlosigkeit entlassen wurde, und der hunger und dreck euer alltag sind, werdet ihr merken, dass ihr nur verarscht worden seid...

    lieben gruß aus DD von jürgen

    http://www.youtube.com/watch?v=r1DsSD0KmSo&feature=related
    unsere-zukunft?


    http://www.youtube.com/watch?v=hsvPeUVFHf0
    evolution

    http://www.gulli.com/news/antiterror-experte-kampf-kann-2009-02-11/
    völlig-was-neues-oder?


    http://www.hintergrund.de/content/view/352/63/
    kranke-welt

  1. Anonym sagt:

    Wir müssen dieses Geldsystem abschaffen, besser gesagt die Geldschöpfung und den Zins verbieten. Es gibt genügend andere Alternativen. Freeman kannst du nicht auch Alternativen dazu vorstellen, falls du es nicht schon getan hast? Meine Alternative wäre echtes Islamic Banking!

  1. Bei welcher Bank steht das mit dem Verleihen in den AGB?

    Beim Weiterveräussern von Hypotheken (ich denke, es sind eigentlich Grundschulden gemeint, weil nur die nicht akzessorisch ist) warte ich immer noch auf einen unbestrittenen Fall, in dem ein pünktlich gezahlt habender Schuldner plötzlich vor der Zwangsvollstreckung steht.

    Wenn die ursprünglich kreditgebende Bank die Sicherungsabrede unter den Tisch hat fallen lassen, braucht man einen guten Anwalt und Nerven (was schlimm genug ist), aber man sollte am Ende immer noch sein Haus besitzen.

  1. T.o.J. sagt:

    Leute ...nicht vergessen...morgen ist FREITAG 13...da bekannt ist das die STRIPPENZIEHER dieser welt sehr viel mit SYMBOLIK arbeiten könnte morgen einiges passieren....augen und ohren aufhalten!!!
    Ach ja...könnte mir mal einer sagen warum das BENZIN immer noch so teuer ist??? Welche Begründung(en) wird denn angegeben??

  1. Anonym sagt:

    Also beim besten Willen.. ich arbeite selbst bei einer Bank und kann in keinster Weise davon berichten, irgendwas über dieses weiterverleihen gehört zu haben... und die Sache mit Lehman ist so auch sicher falsch, ich denke damit wurden eher die Zertifikate usw. gemeint, bzw. die Lehman Aktien, anders kann ich's mir nicht vorstellen.

  1. Anonym sagt:

    Was du dir vorstellen kannst oder nicht, ist irrelevant. Tatsache ist, dass diese Spiele betrieben werden. Die meisten Leute die bei einer Bank arbeiten wissen sowieso nicht wie das System intern funktioniert, stehen am Schalter und kennen das Investmentbanking und die ganzen Verschiebungen im Hintergrund gar nicht. Die wissen ja nicht mal wie Geld entsteht.

  1. Anonym sagt:

    Klar, wissen kann ich des genauso wenig wie du... Also mit absoluter Sicherheit könnte ich beides nicht vertreten...
    Mit den Angestellten hast du schon recht. Da haben die meisten keine Ahnung was wirklich läuft. Aber ich bin jetzt davon ausgegangen, dass wir hier über die Wertpapiere sprechen, die eigentlich (!) bei der Clearstream AG in Frankfurt gelagert und verwaltet werden. Hättest du's gewusst? Ich für meinen Teil habe noch nie etwas in der Richtung gehört, dass sowas gemacht wird, deswegen bin ich in dieser Hinsicht skeptisch.

  1. Anonym sagt:

    richtig lustig wird es erst, wenn
    jetzt so langsam alle in staatsanleihen neben gold investieren bzw. die gelder umschichten.

    "dann boxt der papst und der bär tanzt"

    länder sind faktisch bankrott
    und gold wird erheblich manipuliert.

    "take me home to the paradise city"

  1. TurboLover sagt:

    Aktien gehen nich in den Besitz der Depotbank,also das wäre mir vollkommen neu.
    Die fliessen nicht in die Konkursmasse,soviel ich weiss,das geschieht bloss mit den Emittenten,also auch Zertifikate.

    Will da aber nicht widersprechen,aber zum shorten braucht man die aktien doch gar nicht tatsächlich,die müssen halt bloss irgendwo vorhanden sein,aber die müssen mir nicht entzogen werden,aber wie gesagt,bin da kein Profi.
    Ansonsten würde ich auch alles abziehen,habs auch gemacht...

  1. Anonym sagt:

    "Was du dir vorstellen kannst oder nicht, ist irrelevant. Tatsache ist, dass diese Spiele betrieben werden. Die meisten Leute die bei einer Bank arbeiten wissen sowieso nicht wie das System intern funktioniert, stehen am Schalter und kennen das Investmentbanking und die ganzen Verschiebungen im Hintergrund gar "

    zum glück gibts dann so leuchten wie dich die den durchblick haben, ne?

  1. Falko sagt:

    Moin, moin Freeman,

    Dein „Alles Schall und Rauch“-T-Shirt ist heute angekommen. Danke!

    Werde es morgen im Fitnessstudio tragen!

    Vor ca. 1 Jahr fiel wegen der intensiven Beschäftigung mit 9/11 aus der MATRIX. Es ging mir grottenschlecht! Ich fühlte mich nackt und hilflos.

    Aber ich hörte nicht auf, mich abseits der Mainstreem-Medien zu informieren. Ich drang immer tiefer in die Materie ein. Zuletzt über die grundlegenden Ursachen der Finanzkrise.

    Jetzt fühle ich mich endlich stark und unheimlich frei! Und beginne jenseits des Internets aktiv zu werden. Eben Dein T-Shirt im Fitnessstudio zu tragen.

    An alle Mitleser, beginnt auch außerhalb des Internets aktiv zu werden!!! Sonst habe wir Truther keine Chance eine Mehrheit zu erreichen, um Veränderungen in der Gesellschaft durchzusetzen.

    Steter Tropfen höhlt den Stein!!!

    Übrigens MATRIX: schönes Lied von Die Bandbreite!

    http://www.youtube.com/watch?v=pMklQTGpnGc

    Fuck NWO!!!!!!!!!!

    Kämpferische Grüße aus Berlin

  1. ilia Papa sagt:

    Hey Freeman, guten Tag, DU bist einfach nur eines - genial!
    Wiedermal hast Du dich mit dem sehr eindrücklichen Beispiel mit dem nur im Parkhaus abgestellten Auto, das der Parkhausbesitzer ohne das Wollen und die Erlaubnis des Eigentümers 'vermietet' und damit fremder Leute Megakohle 'verdient', übertroffen. DANKE!

    Ich denke das ist der beste aller Wege um ES in die Köpfe der Leute, Kunden und so Vollverarschten und sich selbst Verarscher zu bringen, wieso diese Welt mittels von nur DIE-EINE-MAFIA-Mega-Verbrechern gemachten Xy-'Staatsgesetzen' zu kriegen.

    Die, die uns 'regieren' sind doch genau dieselben, die auch an all diesem Blutsaugen egal in welchem Bereich verdienen und wieso dieses System überhaupt nur funktionieren kann.
    Name: Der tolle Kapitalismus,
    Zustand: tot, aber noch nicht zu Grabe getragen!

    Dein Vergleich ist an Brillanz also nicht zu überbieten, dicke Gratulation!
    Ich möchte ihn aber noch etwas schärfer machen mit einem anderen Vergleich, der es noch klarer aufzeigt, was da WARUM passiert:

    Man stelle sich das Ganze nur mal als einen großen, sehr bissigen, wie freß-agressiven Bluthund vor.
    Der Körper dieses Hundes ist das ganze MAFIA-System inklusive all der Unwissenheit und dem Null-Durchblick der Völker und so der Menschen in ihnen, die kaum je zu überbieten ist. Trotz ihrer ganzen Intelligenz!

    Der Kopf des Bluthundes ist die bekannte 'Politik', die durch ihre von uns allen ja bestens vergütete und pensionierte Arbeit eigentlich dem Körper sagen sollte, wohin er zu laufen hat, wo die Grenzen und die viele Gefahren sind, und was der ganze Hund darf - weil das Frauchen oder Herrchen, also eine über all dem angeordnete Instanz des Ganzen im Ganzen es so in sich vorgibt, um 'gesund' zu sein und es auch immer zu bleiben - oder eben NICHT darf.

    Das Banken, Finanz- und damit auch das Weltwirtschafts-System ist bei diesem so gefräßigen Blutund der Schwanz, der ja zum Hund gehört.

    Im Vergleich des Ganzen in sich mit dem IST seit dem Ausbruch der selbst gemachten 'Krise' sagt der Kopf des Hundes dem Körper, 'WIR kommen für den Schaden auf', richtiger, wir ALLE zahlen alles, was der eigene Schwanz angerichtet hat.

    Der Schwanz aber wedelt immer noch - oder trotzdem immer noch? - weiter total wild unkontrolliert mit dem an ihm hängenden Hund und seinem Kopf, bis der ganze Hund daraus zu Fall kommt, weil er das Gleichgewicht einfach am Ende des Ganzen nicht mehr halten kann.

    Während alledem erzählt uns aber der politische Kopf des Hundes, das es ihm 'unmöglich' war, den eigenen Schwanz zu fangen, gar zu bändigen oder ihn auch nur mal einfach per Staats-GESETZEN zu kontrollieren ... Mehr brauchte es ja nicht. Schon immer!

    Ergo & Ende des Ganzen: Eigentlich sollte ja der ganze Hund mit dem Schwanz wedeln, nicht der Schwanz mit dem Hund, uns allen!

    Und was machen währenddessen das liebe Frauli und Herrli vom bösen Bluthund, die all ihre sauer erarbeitete Kohle im eigenen Schwanz haben?

    Nix! Wieso auch??! Die können es einfach nicht fassen wieviel Macht sie über den 'Schwanz' haben, und wie der megablöde Hund an ihrer langen Leine zwar angebunden und von ihren sehr hart arbeitenden Händen 'gehalten' sein kann, denn überhaupt sowas mit ihnen machen kann ... Ja, wieso wohl??!

    Ähem, ... ich bin ja nur ein so kleines Lichtlein, aber:

    Schon mal was von Leine zum Hund strammziehen gehört, liebes Frauli und Herrli als Geber und Halter?

    Mit den liebsten Grüßen, wie der herzlichsten Bewunderung als Mit-Welt-Retter durch AUFKLÄRUNG von total Lösung-des-Problem-blinden Hundebesitzern - ilia Papa

    P.S. Nebenbei: der Entdecker der mathematischen Systemsteuerung des Ganzen Hundes und seiner Besitzer, wie somit auch Nachweis-Bringer, das da wohl einiges nicht nur im oben beschrieben Hunde-Sinn nicht mit 'rechten Dingen' zugeht, wie Ersteller des Weltformel-Blog dazu.

    http://weltformel-geheimnisse.blogspot.com/

    ... Wissen bildet nicht nur das liebe Vermögen in Cent und Euro, es macht auch das Verstehen aus, das eben nichts aus dem NICHTS der 'Bankengeschäfte' kommen kann, was wirklich GUT ist. Ruhet in Frieden, Ihr 'Kapitalisten'.

  1. Anonym sagt:

    Sorry Offtopic.

    Erste Reaktionen auf Personenfreizügigkeitsabstimmung??

    http://www.20min.ch/news/zuerich/story/30665073

  1. Anonym sagt:

    Ich arbeite (noch) für eine Bank. Bin mit vielem, was hier geschrieben steht einverstanden. Detailkundig bin ich aber auch nicht - wie ein Vorredner schon sagte. Der grösste Teil der Angestellten hat keine Ahnung von gewissen Mechanismen. Logisch: vieles untersteht auch der Geheimhaltung. Das Problem: Der grösste Teil hinterfragt sich auch nicht, solange die Boni stimmen. Das wäre nämlich ein Verstoss gegen ein Tabu - so empfinde ich jedenfalls. Das Geldsystem, wie wir es handhaben ist für mich schlicht weg ein Systemfehler. Ich hoffe es wird ein Umdenken stattfinden. Die menschliche Gier und falsch angelegte "Oekonomie" wird aber trotz Krise ungebrochen bleiben. Wir vergessen schnell - siehe auch solche Impacts wie 9/11. Was ich aber hier auch mal ganz klar darlegen möchte: Niemand wird gezwungen in seinem Depot Aktien, Wertpapiere oder Derivate etc. anzulegen. Ich verstehe die Wut auf die Banken schon, aber auch die Kleinanleger wollten ja einen Teil des Gewinnkuchens - daher ist mein Mitleid etwas begrenzt. Diese Thematik wird in meinen Augen leider auch tot geschwiegen. Ich für meinen Teil bin einfach nur froh, dass ich nie eingestiegen bin. Dafür bin ich als Humanes Kapital trotzdem Teil des Systems - hoffentlich nicht mehr allzu lange.

  1. Anonym sagt:

    FREEMAN!! WAS GEHT DA AB.
    WIE IST DAS MIT DER NAHRUNGSMITTELKNAPPHEIT ZU INTERPRETIEREN??????????????
    Ich hab keine Ahnung WANN der Zeitpunkt gekommen ist sich mit dem nötigen Futter einzudecken. Verflixt

    http://www.ftd.de/politik/europa/:Absturz-aller-Industriesektoren-EU-sieht-Produktion-kollabieren/473227.html

  1. SOS sagt:

    na, na wenn mir einer meine Hütte aus den oben genannten Gründen wie im Video wegnehmen will, wird er sein blaues Wunder erleben. Also ich sehe nicht ein für solche Spinner mein Lebenswerk ohne Wiederstand abzugeben. Für 200 Euro pro Tag bekommst Du einen 13 Tonnen Radbagger ausgeliehen und kannst dann den Heuschrecken gewaltig in die Suppe spucken, wenn Du die Hütte einfach einreißt. Sollen Sie doch glücklich werden mit ihrem Schutthaufen. Was solls, zu verlieren hat der kleine Mann dann eh nix mehr. Wer´s nicht glaubt kann zugucken wenns mir so gehen sollte. Also die 200 Euro werde ich aus Prinzip nicht ausgeben und für den Fall der Fälle aufheben. Möchte dann mal die dummen Gesichter sehen. LOL

  1. Anonym sagt:

    Äääh noch eine Kleinigkeit für danach

    Was passiert eigentlich beim Staatsbankrott mit den Schulden ?

    Ist Ihnen eigentlich klar, daß ein Staatsbankrott niemals ein Bankrott des Staates ist (unklare Bezeichnung), sondern immer ein Bankrott seiner Bürger ist ?


    Wenn sich nämlich der Staat durch ein Moratorium entschuldet, werden die Schulden im Rahmen eines Lastenausgleichs einfach gleichmäßig (evtl. "sozialverträglich") auf die Bürger umgelgt. Sie bekommen im Grundbuch auf Ihre Immobilie (auch wenn es nur ein kleines Reihenhäuschen ist) einfach anteilig eine Staatshypothek eingetragen (durchaus zusätzlich zu einer Bankhypothek (wenn Sie eine haben), die Sie dann über 20 bis 30 Jahre abzahlen dürfen - da werden Sie vorher gar nicht gefragt, der Grundbuchbeamte trägt einfach ein auf Grund des Moratoriums; gleiches gilt für Ihr Wertpapierdepot, Ihre Lebensversicherung und Ihr sonstiges Vermögen.

    Die Gesetze gibt es bereits in ausgefeilter Form. Einfach die Lastenausgleichsgesetze von 1945 wieder in Kraft setzen.

    Gefällt Ihnen jetzt immer noch ein Staatsbankrott??

    Moratorium heißt befristeter Aufschub, da haben Sie schon recht. Bei der Abwicklung eines Staatsbankrotts ist allerdings der ANSCHLUSS-Lastenausgleich, nach dem Moratorium in der Regel dringend erforderlich.

    ...

    Der Deutsche Staat kann aber nicht einfach 1, 45 Billionen Staatsschulden per Gestz als Null und nichtig erklären, da dann nur die Geldwertbeitzer überwiegend über Lebensversicherungen, Rentenfonds, etc. betroffen wären. Es muß also ein Lastenausgleich verteilt auf alle Bürger gefunden werden. Sie brauchen sich doch nur die Lastenausgleichsgesetze nach 1945 anzusehen, dann wissen Sie doch wie so etwas vom Staat gemacht wird.

  1. Imperator Knödel sagt:

    "Wir müssen dieses Geldsystem abschaffen, besser gesagt die Geldschöpfung und den Zins verbieten. Es gibt genügend andere Alternativen. Freeman kannst du nicht auch Alternativen dazu vorstellen, falls du es nicht schon getan hast? Meine Alternative wäre echtes Islamic Banking!"

    Meine Alternative nennt sich Kommunismus. ;-) Ihr könnt es auch Anarchie nennnen, es ist im Prinzip das Gleiche, nur ist ersteres negativ belegt durch die ganzen stalinistischen Diktaturen. Was nur die wenigsten wissen, ist dass die Sowjetunion mindestens zweimal nach meinen Information sogar verhindert hat, dass sich echter Kommunismus etablieren konnnte, zum Beispiel die Zerschlagung der ukrainischen Machnobewegung.

  1. Botschafter sagt:

    Die Aktien sind alle an einer zentralen Stelle aufbewahrt. - Ein Schelm wer böses denkt....

  1. matt sagt:

    (PR-inside.com 12.02.2009 21:21:02)

    Brüssel (AP) Ein Räuber hat am Donnerstag eine Bank im Gebäude des Europaparlaments überfallen. Der Täter zeigte den Angestellten einen Gegenstand, der wie eine Schusswaffe aussah, und ließ sich das Geld im Tresor geben, wie Parlamentssprecher Jaume Duch Guillot mitteilte. Anschließend ergriff er die Flucht. Verletzt wurde niemand. Guillot sagte, es sei schwierig, alle Teile des ausgedehnten Gebäudes ständig zu überwachen. Das Europaparlament werde täglich von 15.000 Menschen besucht, darunter hohe Politiker. Das Abgeordnetenhaus sei ein «sehr offenes Parlament», und das solle auch so bleiben.

  1. Anonym sagt:

    Lieber Freeman- bitte UNBEDINGT diesen artikel von radio-utopie bei dir reinsetzen:

    http://www.radio-utopie.de/2009/02/12/Erklaerung-von-Daniel-Neun-zur-Verfassung-Grundgesetz

    BITTE!

  1. Anonym sagt:

    Hinweis.

    Die Staatskriminalität ist auf 3 Säulen aufgebaut:

    Legislative
    Exekutive
    und
    Judikative.

    Fazit vom Video:
    Werbeslogan von HRE, die uns schon 100 Mrd. € gekostet hat:

    Die Plünderung der Kreditnehmer sichert den Finanzplatz Deutschland.

  1. Anonym sagt:

    Diese Bloggerseite ist der Hammer.
    Und das aus zwei Gründen:
    a) wegen Freeman
    b) wegen den ganzen super Leuten die hier
    ihre Meinung und ihre Links posten

  1. Anonym sagt:

    1 Glücklich ist der Mann, der nicht im Rat der Bösen gewandelt
    Und nicht auf den Weg der Sünder getreten ist
    Und nicht auf dem Sitz der Spötter gesessen hat(lest 2 Petrus
    Kap 1-13) ,
     2 Sondern seine Lust hat an dem Gesetz Jehovas (Bibel)
    Und mit gedämpfter Stimme in seinem Gesetz liest Tag und Nacht.
     3 Und er wird gewiß wie ein Baum werden, gepflanzt an Wasserbächen,
    Der seine eigene (Taten)Frucht gibt zu seiner Zeit
    Und dessen Laub nicht welkt,
    Und alles, was er tut, wird gelingen.
     4 Die Bösen sind nicht so,
    Sondern sind wie die Spreu, die der Wind verweht.
     5 Darum werden die Bösen nicht aufstehen im Gericht
    Noch Sünder in der Gemeinde der Gerechten.
     6 Denn Jehova nimmt Kenntnis vom Weg der Gerechten,
    Aber der Weg der Bösen, er wird vergehen.
    2 Warum sind die Nationen in Tumult gewesen
    Und murmelten die Völkerschaften ständig Leeres?
     2 Die Regierungen(Könige) der Erde stellen sich auf,
    Und hohe Amtspersonen(die Elite dieser Welt) ihrerseits haben sich zusammengerottet wie e i n [Mann]
    Gegen Jehova und gegen seinen Gesalbten (Christus),
     3 [Indem sie sprechen:] „Laßt uns zerreißen ihre Bande
    Und von uns werfen ihre Stricke!
    (der heutige Zeitgeist)“
     4 Der in den Himmeln sitzt, wird lachen;
    Jehova seinerseits wird sie verspotten.
     5 Zu jener Zeit wird er zu ihnen reden in seinem Zorn (in Harmagedon),
    Und in der Glut seines Mißfallens wird er sie in Bestürzung versetzen,
     6 [Indem er spricht:] „Ich, ja ich, habe meinen König eingesetzt
    Auf Zion( die Zionisten sind nicht gemeint), meinem heiligen Berg.“
     7 Man lasse mich auf die Verordnung Jehovas hinweisen;
    Er hat zu mir gesagt: „Du bist mein Sohn (Jesus Christus);
    Ich, ich bin heute dein Vater geworden.
     8 Erbitte von mir, daß ich Nationen zu deinem Erbe gebe
    Und die Enden der Erde zu deinem eigenen Besitz.
     9 Du wirst sie mit eisernem Zepter zerbrechen,(lest Daniel 2:44)
    Wie ein Töpfergefäß wirst du sie zerschmettern.“
    10 Und nun, o Könige, handelt nach Einsicht;
    Laßt euch zurechtweisen, o Richter der Erde.(tun sie aber nicht)
    11 Dient Jehova mit Furcht,
    Und frohlockt mit Zittern.
    12 Küßt den Sohn, daß ER nicht in Zorn gerät
    Und ihr nicht umkommt [von] dem Weg,
    Denn leicht entbrennt sein Zorn.
    Glücklich sind alle, die zu ihm Zuflucht nehmen.(Rettung gibt es nur in der waren Religion)
    Ps 8:1-12

    Diese Welt ist nicht mehr zu retten,wer die Bibel liest erkennt schnell das wir jetzt in der Zeit leben die Jesus im Math Kap 24 beschrieb,wir leben jetzt in diesen letzten Biblischen Tagen.
    Unser Zeitalter ist ein Biblischer Fingerabdruck.
    Man kann dieses System nicht reformieren es wäre so als wenn man beim sinken der Titanic den Kapitain ausgewechselt hätte,die einzige Rettung war nur noch das Rettungsboot.

  1. Sam sagt:

    Anonnym 22:52 .

    ich sag mal Danke , die Saat geht auf . Super . mfg- Sam

    Schalt den Fernseher aus und dein Leben ein .

    Freeman Respect dir .

  1. Anonym sagt:

    möchte mal ein wenig provozieherisch fragen:

    Was machen wir eigentlich jetzt [wo wir hier und auch in den weiten des Net soviel wares erfahren] mit den dazu gewonnenen Informationen.

    Nicht das Ihr mich falsch versteht ich beschäftige mich jetzt schon seit Jahren mit diversen politischen Themen [die auch hier immer wieder angesprochen werden}

    aktuell gehts um das BGE

    Nur was bringt uns das eigentlich [ausser das wir glauben der Masse was vorraus zuhaben}?

    Das Freeman eine sinnvolle Beschäftigung und es u.a. auch seinem Ego gut tut [sei Ihm von ganzen Herzen gegönnt]

    Nur wir normalen!!!Leser und Info Junkies was bringt uns das.

    Mal eine ehrliche Antwort von euch:

    Bitte mal positive Erfahrungen wo Ihr was verändert und Erfolg gehabt habt auf Grund eueres angelesenen Wissen u.a. auch hier

  1. Anonym sagt:

    Zuerst muss man sich selber ändern und den Wechsel im Denken vollziehen, dann ändert man seine nahestehenden Personen, dann seine Gemeinschaft, sein Dorf, Stadt usw. Man kann nur seine Umgebung verbessern, nicht die grosse Welt. Um Aktionen in der eigenen Region zu planen, dafür gibt es den jeweiligen Stammtisch. Es wächst von innen nach aussen. Wenn jeder in seinem Bereich etwas positives Bewirkt, dann wachsen die vielen kleinen Aktionen zu einem grossen Ganzen zusammen. Mit der Bewusstseinsänderung fängt es an, dann müssen Taten folgen.

  1. Anonym sagt:

    Gilt das auch für Wertpapierdepots bei der .comdirect?

  1. Anonym sagt:

    """Zuerst muss man sich selber ändern und den Wechsel im Denken vollziehen, dann ändert man seine nahestehenden Personen, dann seine Gemeinschaft, sein Dorf, Stadt usw. Man kann nur seine Umgebung verbessern, nicht die grosse Welt. Um Aktionen in der eigenen Region zu planen, dafür gibt es den jeweiligen Stammtisch. Es wächst von innen nach aussen. Wenn jeder in seinem Bereich etwas positives Bewirkt, dann wachsen die vielen kleinen Aktionen zu einem grossen Ganzen zusammen. Mit der Bewusstseinsänderung fängt es an, dann müssen Taten folgen."""


    Alles richtig und korrekt nur bitte was ist schon passiert sage doch mal was über Deine Erfolge......

  1. Anonym sagt:

    dumme frage

    hab seit über 10 jahren was in fonds, nominell gesehen keine wertsteigerung bis anhin. und jetzt knapp 25% minus.. jetzt auszusteigen - kein mut O.o

  1. Anonym sagt:

    *frühdrücker*
    ..und danke für den bildlichen vergleich.. sehr schön !

  1. Anonym sagt:

    Wir haben eine Gruppe gebildet, welche Veränderung in der Gemeinde durch Initiativen vornimmt. Die Politiker wollen zum Beispiel alles privatisieren, alles was der Gemeinde gehört verkaufen, an die Heuschrecken. Das verhindern wir.

    Die Wasserversorgung wollten sie verkaufen, haben wir gestoppt, das Sportheim auch, ist nicht passiert, jetzt holen wir uns das Stromnetz zurück, die Konzession dafür wird bald verlängert. Wir holen us auch das Telefon und Kabelnetz zurück, es darf nicht privatisiert werden, sondern der Gemeinschaft gehören. So bekämpft man die NWO, in dem man die Grundversorgung und Infrastruktur von öffentlichen Interesse in eigener Hand hält. Die Finanzhaie und Konzerne wollen alles aufkaufen und dann wird man ausgequetscht wie eine Zitrone, ist total abhängig. Als nächstes werden wir für die Gemeinde unseren eigenen Strom produzieren und so Schritt für Schritt immer unabhängiger und autarker werden.

    Jeder kann das selbe mit einer Gruppe in seiner Stadt oder Gemeinde machen, dort wo man wohnt und am meisten von der NWO-Politik betroffen ist, aber auch was ändern kann. Die Zentralisierung, Globalisierung und Fremdbestimmung muss zurückgedrängt werden, man muss die eigene Kontrolle über alles behalten und am besten selber in der Gemeinschaft machen.

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym zu:
    möchte mal ein wenig provozieherisch fragen:

    Was machen wir eigentlich jetzt [wo wir hier und auch in den weiten des Net soviel wares erfahren] mit den dazu gewonnenen Informationen.

    ilia: Die Antwort ist doch logisch für 'Denker' wie Dich - leg Dich einfach weiter schlafen, dann kannst immer noch auf der Hölle auf Erden aufwachen, wenn die dann da ist. In der Zwischenzeit wird der Rest hier versuchen, durch diese Top-Infos, auch Deinen dummen Arsch zu retten ...

    Nicht das Ihr mich falsch versteht ich beschäftige mich jetzt schon seit Jahren mit diversen politischen Themen [die auch hier immer wieder angesprochen werden}

    aktuell gehts um das BGE

    ilia: Toll! Du 'beschäftigst' Dich mit poltischem Themen. Super! Und was sagt uns das? Etwa das Dich der heilige Geist angesprungen hat und Dir jetzt sagt, laß mal die Idioten hier quatschen, Du machst das durch Nichtstun besser? Niete in Nadelstreifen?

    Nur was bringt uns das eigentlich [ausser das wir glauben der Masse was vorraus zuhaben]?

    ilia: Hm, ja, was bringt das wohl, wenn man durch Wissen dann auch ein tiefgehendes Verstehen bekommt?
    Ahja, hast schon mal von WISSEN = MACHT gehört? Um aber diese MACHT auch nutzen zu können, muß man doch DAVOR erstmal das WISSEN haben und mit anderen tauschen!

    Das Freeman eine sinnvolle Beschäftigung und es u.a. auch seinem Ego gut tut [sei Ihm von ganzen Herzen gegönnt]

    ilia: Ohja, Freeman wird sicher seine orale - gesprochene - Befriedigung haben, wir, der große Rest, der sein Zeugs und all die Infos HABEN WILL, haben auch unsere O-H-RALEN Befriedigungen, das ist der Ohrgasmus fürs Hirn, wo dann die Synapsen überquellen und man daraus dann real WEISS, das der Welt-Schwachsinn von Typen wie Dir ein baldiges ENDE haben wird. Mann, das knallt im Kopf sich das alleine nur vorzustellen, auf Dich und Deine 'Sorte' gut verzichten zu können - und es ist dann TROTZDEM ALLES BESSER ... Jiha!

    Nur wir normalen!!!Leser und Info Junkies was bringt uns das.

    ilia: Den Kick in die Grube, wo Zombies hingehören??! Null = Null!

    Mal eine ehrliche Antwort von euch:

    Bitte mal positive Erfahrungen wo Ihr was verändert und Erfolg gehabt habt auf Grund eueres angelesenen Wissen u.a. auch hier

    ilia: Hmmm, das geht runter wie Öl, Beispiele zu zeigen, wo sich was ändert! Hast Du wirklich die Lust ein paar Monate nur zu lesen, dann erzähl ich Dir all die guten Änderungen auch in Deiner Traum-Welt ...
    Wenn nicht, spare ich mir das: Geht eh nicht in Deinen Kopf rein ...

    Aber mal ne andere Frage: Was machst Du auf einem Blog wie dem hier? Dir einen nudeln, indem Du Leute mit Verstand anmachst??

  1. SOS sagt:

    nur was man in der Hand halten kann hat einen Wert!
    Von Papiergeld ist abzuraten!
    Einer Bank zu vertauen ist Dummheit hoch 10!
    Eine Anlage in Lebensmittel im eigenen Keller ist mehr Wert als Gold und Silber!

  1. Anonym sagt:

    jeder der geld anlegt ist ein gambler. das kann gut kommen oder schlecht.

    wer noch nicht aus den aktien raus ist, ist zu bedauern. und ps: auch keine obligationen kaufen, besser unters kissen.

  1. Anonym sagt:

    sorry aber jeder der jetzt aktien hat, mit aktien dealt, der obligationen kauft, fonds, oder derivate, der ist einfach selber schuld. momentan sollte man echt die finger davon lassen. aber das hat freeman schon im 08 gesagt, und wer seine kohle noch wo drin hat der kann eigentlich nur hoffen dass der weihnachtsmann kommt mitten im märz.

    man sollte sein geld rausholen überall.
    man sollte sein geld so weit möglich in gold wechseln. physisches.
    man sollte endlich kapieren dass die banken nur geier sind und hyänen, damit will ich nicht diese tiere beleidigen. weil diese säubern die welt.

  1. Anonym sagt:

    ich hab mit meinem seit jahren gutgehenden einmannbetrieb jetzt erhebliche schwierigkeiten.
    ich hab keine aktien.
    ich merk nur die ganze wirtschaft voll bei mir, wenns so weiter geht kann ich meine bude zumachen.
    ich hab angst. ich hab keine zukunftsperspektiven.
    aber keine schulden.

  1. Ben Elazar sagt:

    Im Parkhaus weiss ich, was ich tue und kenne exakt die Regeln. Niemanden interessiert daher die Geschichte abgestellter Autos. Wenn Leute aus der Spielbank kommen und vom Croupier zuvor fürstlich über den Tisch gezogen fühlen, who cares? Für die großen Finanzmarkt-Casinos aber halten wir hingegen weit die Augen offen, obwohl dieses perverse Spiel dort allenfalls belanglos ist. Ja, diese Anbieter verlockender Finanzangebote, die mit unserer Gier nach Rendite spielen, bescheißen auch - was für ein Skandal!

    Aber was bedeutet das schon, während die Lawine einer globalen Wirtschaftskatastrophe auf uns zudonnert und wir in der Après-Skihütte einfach die Musi lauter drehen?

    ... meint Ben

  1. charlie2705 sagt:

    "Der US-Pulitzer-Preisträger Thomas L. Friedman sagt: "Wir sollten uns von dieser Vergangenheit verabschieden. Wir können uns eine Zukunft, die aussieht wie die Vergangenheit, nicht leisten." Recht hat er. Nur leider hört niemand auf ihn. Stattdessen versuchen Politiker weltweit nichts anderes, als die Krise mit den Methoden der Vergangenheit zu bewältigen und riskieren damit vielleicht alles."

    Wer den ganzen Text von "Finanzkrise
    Warum die Konjunkturpakte allesamt nichts taugen" Von Günther Lachmann 12. Februar 2009, 23:53 Uhr auf WELT ONLINE lesen will:

    http://www.welt.de/politik/article3195212/Warum-die-Konjunkturpakte-allesamt-nichts-taugen.html

    Manche Kommentaren, lieber ilia Papa, sind noch nicht so weit im Wissen. Besser ist, sie einzuweihen und ihnen Ratschläge zu geben, statt sie nieder zu machen. Ist meine Meinung.

    Gruß Charlie

  1. Anonym sagt:

    Nach 15 Jahren verlangte die UBS Filiale bei der wir die Haus Hypothek habe plötzlich Einsicht in unsere Steuer Erklärung. So eine Art Einschüchterung, kurz danach kam ein Schreiben damit wir dem wir zustimmen sollen. Das Schreiben war genau so ein Fall wie du hier schilderst. Ich habe getobt, wie sowas möglich und legal sein kann. Eine Art Nötigung nenne ich das, mit vorangegangener Einschüchterung. Wir haben unterschrieben und kurz danach die UBS Hypo gekündigt.

  1. Anonym sagt:

    ...Eine Art Nötigung nenne ich das, mit vorangegangener Einschüchterung. Wir haben unterschrieben und kurz danach die UBS Hypo gekündigt...

    Und eines sollt ihr jetzt lernen:
    Ihr habt euren freien Willen !!
    Ihr habt das Recht NEIN zu sagen.
    Gebraucht eure Rechte.
    Unterschreibt NICHTS !!
    Gebt nicht eure Rechte an Andere
    (Konzerne) ab.

    Warum unterschreibt ihr immer alles
    was man euch zuschickt?
    Lest es, lacht darüber,
    aber unterschreibt es nicht.
    Wenn sie so dringend einen Vertrag mit
    euch wollen, so werden sie wiederkommen.

    Und wenn ihr einen Vertrag machen wollt,
    dann streicht IHRE Bedingungen (AGB) und
    macht eure eigenen Bedingungen, die euch
    nützlich sind.
    Ihr werdet sehen, es geht.

    Viel Spass, werdet euch eurer
    eigenen Macht bewusst und setzt sie
    ein zum Wohl unserer Familien.

  1. Haniel sagt:

    Zum Verkauf von Grundschulden:
    Ich ging zur Bank und wollte die Grundschuld für ein Hypothekendarlehen, welches seit 5 Jahren vollständig getilgt ist, löschen lassen. Die erste Antwort am Schalter ist natürlich:"Das geht nicht, außerdem haben wir so etwas noch nie gemacht, denken Sie doch an die Nachteile und Kosten ...". Nach mühsamer Aufklärungsarbeit meinerseits über die kleingedruckten Rechte der Bank wurde der Vorgang doch eingeleitet. Nach 8 Tagen kam die Antwort von der Bank:" die Direktion hat entschieden, daß sie nicht ...". Nach nochmaliger Aufklärung und Warnung vor immensen Unkosten bekam ich tatsächlich einen Notartermin. Gleich die Vorzimmerdame warnte eindringlich, ich sollte mir doch das lieber nochmal überlegen etc. Und dann gab mir der junge Notar vollkommen Recht, die immensen Unkosten für eine Grundschuldlöschung von 150.000 EUR, für welche ich mit meinem gesamten Vermögen lebenslang haften sollte, betrugen 62 EURO.

    So, Ihr ausgebildeten Bankangestellten: warum hat man sich so gesträubt, wenn die Grundschuld nicht als Sicherheit für fremde Kredite verwendet wurde?

  1. Anonym sagt:

    00:20

    so sehe ich es auch!

    ich bin christ. hier taucht in gesprächen in regelmäßigen abständen die gleiche frage auf...
    was ändert das? was tust du? was tuen wir?

    eine meiner standartantworten: ich wackel nicht mehr auf der dunklen seite!!!!!
    das ist der erste schritt!
    der zweite ist das veränderte denken zeigen. der dritte ist das tun.

    einer schrieb hier von der angst...
    ja, hatte ich vor zwei jahren auch - heftige angst vor dem unvermeidlichen ausstieg aus der scheinwelt. es ist eine entscheidung und diese ist zu tragen und umzusetzen.

    verzicht ist ein guter anfang und die einsicht in persönliche abhängigkeiten. vieles von dem , was wir denken es sei normal, ist eine fehlschaltung in uns selbst.
    mehr haben zu wollen ist oder wird eine abhängigkeit. karriere kann es sein, auto, pc, was auch immer. wenn ich im system mitspiele, dann muß ich mich auch nicht wundern, wenn die anderen auch weiterspielen.

    marco

  1. Anonym sagt:

    Ich sage es ja nur ungern immer und immer wieder.
    Aber wenn wir aus dieser Finanzhölle raus wollen, brauchen wir eine unabhängige Währung, die frei von Zinsgeschäften ist.
    Selbst bei der Vergabe von Krediten darf, wenn überhaupt, nur eigenes Geld verliehen werden, ohne dafür eine Gebühr zu verlangen. Nur dann können wir aus dieser Hölle entkommen und weiterhin unser Leben finanzieren. Das ist der einzig mögliche Weg!

    Es gibt zwar hier und da Bestrebungen, eine unabhängige Währung zu etablieren. Diese Versuche sind jedoch nicht miteinander vernetzt, sondern immer nur lokal begrenzt und somit zum Scheitern verurteilt.

    Wir brauchen Menschen, die die Zeit und das Interesse haben, am Besten europaweit Vereine zu gründen, deren Mitglieder eine neue, einheitlich Europawährung akzeptieren und sich an die Spielregeln halten, keine Zinsgeschäfte damit zu tätigen.
    Wer sich nicht daran hält, fliegt aus dem Verein und verliert all seine Ansprüche.
    Bei genügender Verbreitung sollte es möglich sein, mit dieser zinsfreien Währung genauso leben zu können, wie mit dieser Teufelswährung, nur dass niemand mehr aus Nichts einen Profit ziehen kann. Damit sind die Banken entmachtet!

    Wer glaubt, dass bestehende Finanzsystem einfach verändern zu können oder gar den Kommunismus in Europa einzuführen, den kann man nur höflich als Träumer oder unhöflich als Dummkopf bezeichnen.

    Wir können das bestehende Finanzsystem nur mit seinen eigenen Waffen schlagen. Und diese Waffe heißt, eine zinsfreie Währung zu etablieren!

    Also, wer investiert seine Zeit und macht den Anfang?

  1. TurboLover sagt:

    Weil jemand fragte wie man das hier erfahrene umsetzt,bzw weiterträgt.
    also ich hab damit etwa im Okt. 08angefangen,weil neu für mich.
    Mach das auch sehr vorsichtig und zaghaft,weil man als Grünschnabel mehr Schaden anrichtet,als das man hilft.
    Wichtig finde ich,dass man alles was man irgendwo postet auch im wahren Leben kommunizieren kann überall und nötigenfalls auch mit jedem,nur so bleibt man vor sich und anderen glaubwürdig,das verleiht einem mit der Zeit auch Sicherheit.
    Und bitte,selbst muss man kundig sein,ansonsten wird es schnell peinlich,also alles selbst erstmal durchkauen und dann auch dahinterstehen,man muss nicht alles vertreten,jeder wird sein Gebiet finden,denn überall wird verbogen und gelogen...
    Und wenn man mal nicht weiter weiss...einfach sagen : das weiss ich auch -noch-nicht ,-)
    Verlangt ja keiner,dass man plötzlich die Welt erklären könnte,reicht ja wenn man vermitteln kann,dass sie tatsächlich ganz anders aus sieht,als man meint... oder vermittelt bekommt.

  1. ilia Papa sagt:

    @ Charlie zu: Manche Kommentare, lieber ilia Papa, sind noch nicht so weit im Wissen. Besser ist, sie einzuweihen und ihnen Ratschläge zu geben, statt sie nieder zu machen. ...

    ilia: Lieber Charlie, ich denke Du hast den Adressaten Deiner Message verwechselt.
    Bekanntlich schallt und raucht es aus dem Wald so heraus, wie man selbst reinschreit oder anzündelt.
    Wenn man selbst aus 12 Jahren mit einem 40.000 UNBEZAHLTER Stunden-Aufwandt an solchen MEGA-Themen recherchiert und daraus sich den Mund zum 'Change' fusselig redet, dann aber 'Kommentare' wie der oben von mir kommentierte kommen, dann ist es schwer die Fassung zu behalten. Es macht Blubb ... Hier werden Sie geholfen!

    Es ist nur zu logisch, wenn die angeliche 'Intelligenz' uns IMMER wieder in Krisen wie die jetztige bringt aber auch Typen wie Hitler, Bush und Co. beschert, dann kann dieser 'Intelligenz' irgendwie nicht ganz richtig im Kopf sein.

    So schätze ich auch den Typ ein, von dem Du denkst, ich müßte ihn mitsamt seinem 'Kommentar' in den Arm nehmen und dann erstmal ganz langsam 'aufklären'.

    Nunja, er oder sie wirken nicht grade wie Kleinkinder, leben in der gleichen 'Informations'-Welt wie Du, ich, wir alle.
    Wenn ich also so jemandem erstmal
    erklären muß, das es aus Onanieren keinen Nachwuchs gibt, dann gute Nacht Welt ... Samenverschwendung!

    ER sollte Leuten wie Freeman oder ilia Papa, wie jedem anderen mal dankbar sein und sie auch mit dem Respekt behandeln, den Du meinst, Freeman oder ich müßten ihn diesen MAGA-Volldeppen wie dem entgegen bringen.

    Du kannst Dir vostellen, das ein Freeman oder ilia Papa absolut KEINE Lust haben, Kleinkindern das zu lehren, was Mama, Papa, aber auch DAS LEBEN versäumt haben.

    Bitte: Nächstesmal mich aus solchen 'Kommentaren' rauslassen, ich neige dazu sehr BISSIG drauf zu reagieren, ich bin ein MACHER, kein ONANIST.

    Lg - ilia

    P.S. und Tipp: Guckst Du hier, dann weißt auch, was DENKEN DAVOR bedeutet, nicht danach maulen ... Eins und eins gaben schon immer zwei, keinen Gängbänkster Josef Ackerman und ihre 'Rechenkünste'!

    http://weltformel-geheimnisse.blogspot.com/

  1. ilia Papa sagt:

    @ Ben Elazar zu Deinem Kommentar:

    Lieber Ben, Du magst Recht haben, das die meisten die Musi lauter drehen und ans Komasaufen gehen!

    Wir aber leben in einer Welt, in der Gesetze gelten [sollten] ...

    Deine kundgetane Meinung liest sich also wie etwas nach einem Komasuff, und ist total daneben.

    Grund: Bekanntlich gehen Johnny Sixpack und Susie Sorglos vom Ecksofa in eine BANK oder auch SPARKASSE ihres Vertrauens NICHT hinein, um ihr Geld gegen Zocker-Jettons einzutauschen und dann mit vollem RISIKO zu zocken, sondern um ein bißchen Zinsen zu kriegen für ihre Arbeits-LEISTUNG und den Ertrag daraus.
    Johnny und Susie Sorglos WISSEN also GARNIX davon, das Banken sich OHNE IHR WISSEN in Spielcasinos verwandelt haben, wo man ALLES und die Existenz dazu verlieren kann.

    Wer also trägt die Schuld? Susie und Johnny oder aber all sie MEGA-Betrüger, di sich Bänker nennen, aber in Wahrheit eben VOSÄTZLICHE Betrüger sind? Also Organisierte Kriminelle.
    Würdest Du 'Intelligenz' einem Mord-Opfer auch sagen: Tja, so ist das Leben, warst einfach zu falschen Zeit am falschen Ort! Selbst schuld ...

    Bennie-Boy, ich sag jetzt mal was ganz persönliches zu Dir: Leute wie Du sind einfach nur zum sehr wüst ABKOTZEN!
    Du machst das GängBängBänkster-Bänking erst möglich, ... durch Wegsehen und dann auch noch all die armen GLOBAL-Opfer verhöhnen.
    Flasche, Du! Wünsch Dir genau DAS Schicksal, das Du hier belächelst.

    Lg - ilia Papa

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym zum NEINsagen:

    ... Ja, genau das ist ES, die MACHT in und aus uns allen, um etwas zu ändern ist dieses so unschlagbare kleine Wörtchen, das die STÄRKSTE WAFFE von allen ist.

    N E I N ! N E I N ! NEIN!

    Traut Euch, es geht ganz einfach, denn Ihr müßt diese Wortwaffe nur immer benutzen, wenn es nur geht oder eben SEIN MUSS: NEIN!

    Lg - ilia

  1. Anonym sagt:

    Die Kunst der Macht und ees Widerstandes

    Die Kunst der Macht, oder wie so manche will, der Staatskriminalität, beruht auf der Kontrolle der Untertanen, die als einzige für die Staatskriminalität zur Verfügung stehen. Wie das z.B. das s.g. "Grundgesetz" in Deutschland will,
    "Artikel 21
    (1) Die Parteien wirken bei der politischen Willensbildung des Volkes mit."

    Im Klartext, die Parteien sind die verfassungsmässige Instrumente, die Öffentlichemeinung zu manipulieren. Bekanntweise treten sie das Manipulationsrecht auf die privatkontrollierte Medien ab.

    "Ihre innere Ordnung muß demokratischen Grundsätzen entsprechen."

    die "demokratischen Grundsätzen" neben der "Finanz-Weltgemeinschaft" die Geheimdienste wie z.B. CIA bestimmen.

    "Sie müssen über die Herkunft und Verwendung ihrer Mittel sowie über ihr Vermögen öffentlich Rechenschaft geben."

    Das wird nicht unbedingt respektiert, der Bundesverteidigungsminister Jung hat z.B. gewisse Bekanntschaft erreicht, als er die illegalen "Wahlspenden" (besser sollte man von den Schmiergelder u.a. an Hr. Koch) unter dem "Zaunkönig" versteckte. Wer zahlt, siehe oben CIA, der die Wahlen gewinnt, siehe Hessen.

    "(2) 1Parteien, die nach ihren Zielen oder nach dem Verhalten ihrer Anhänger darauf ausgehen, die freiheitliche demokratische Grundordnung zu beeinträchtigen oder zu beseitigen oder den Bestand der Bundesrepublik Deutschland zu gefährden, sind verfassungswidrig."

    Die folgende Parteien CDU SPD CSU FDP Grüne haben die "die freiheitliche demokratische Grundordnung" mit mehreren Gesetze z.B. Überwachungsgesetze, Hartz-Gesetze, EU-Vertrag eingeschränkt, die Operation dieser Parteien genannt im Volksmund "Finanzkrise", deren wichtigste Teil die s.g. "Rettungspakete" sind, soll das Land in umkehrbare Überschuldung überführen und die Abhängigkeit von der "Finanz-Weltgemeinschaft" festigen. Die o.g. Parteien sind nachweislich verfassungsfeindlich.

    "Über die Frage der Verfassungswidrigkeit entscheidet das Bundesverfassungsgericht.", die eine wichtige Säule der Staatskriminalität die Judikative bildet.

    "Art 20
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist."

    Die Parteien wie CDU SPD CSU FDP Grüne sind da auch gemeint. Die Form des Widerstandes ist nicht bestimmt, aber das Grundgesetz ruf die Bürger auf, den Wiederstand zu leisten, das ist auch die Antwort an 12. Februar 2009 23:48. Jede Form des Widerstandes ist dabei zulässig, das GG verzichtet in dem Fall auf die Präzisierung "Das Nähere regeln Bundesgesetze.".

    "Art 8
    (1) Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln."

    Das Recht gilt genauso für die o.g. verfassungswidrigen parteien CDU SPD CSU FPD Grüne, als auch für die restlichen Parteien wie die Linke und die NPD. NPD müsste dabei besonders verfassungskonform seine, weil sie von dem Verfassungschutz geführt wurde, die NPD-Fühhrung sitmmt mit der Verfassung übverein: ``NPD-Chef Udo Voigt meint gönnerhaft, wenn "bezahlte Leute des Verfassungsschutzes zum Erfolg der NPD beitragen, sollen sie das meinetwegen tun"``. Man könnte sagen, die Regierungsparteien CDU SPD CSU FDP Grüne haben zum Erfolg der NPD beigetragen.

    "Art 9
    (1) Alle Deutschen haben das Recht, Vereine und Gesellschaften zu bilden."

    Der legalisierte Betrug ist die Grundlage des Systems, siehe z.B. bei Freeman.

    Ein kurzfristiger Erfolg ist kaum möglich, die sicherste Methode ist, wie einige vor mir geschrieben haben, in eigener Gemeinde zu beginnen.
    In den Blogs gibt, bei Freeman so wie so, gibt es genug Informationsmaterial, das jede in seiner Umgebung publik machen kann, also die interessante Ausschnitte ausdrucken und verteilen. Das Flugblatt ist der erste Schritt. Es geht gar nicht um welche grosse poltische Ziele, es geht primär die Staatskriminalität zu unterbinden und den Rechtsstaat wiederherzustellen.

    Ich hoffe manchen Deutschen damit zu helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Die Rechtslage in der Schweiz oder Österreich soll sich nicht viel von der Deutschen unterscheiden.

    In den Blogs, bei Freeman so wie so, gibt es genug Informationsmaterial, das jede in seiner Umgebung publik machen kann, also die interessante Ausschnitte ausdrucken und verteilen. Das Flugblatt ist der erste Schritt.

  1. ilia Papa sagt:

    @ ... zu: ... Und dann gab mir der junge Notar vollkommen Recht, die immensen Unkosten für eine Grundschuldlöschung von 150.000 EUR, für welche ich mit meinem gesamten Vermögen lebenslang haften sollte, betrugen 62 EURO. ...

    ilia: Tja, so einfach ist es aus Unwissenheit oder Vorsatz jemand hereinzulegen, nur weil der seine Rechte nicht kennt. Global so praktiziert und das Schäflein am anderen Ende des Bankschalter nickt das dann ab und geht nachhause und denkt sich 'Gott sei Dank, immens Geld gespart!' ... Toll.

    Wie war das nochmal? Ahhhja: Wer seine RECHTE nicht kennt hat KEINE!

    Super gemacht, 62 Euro FÜR eine FREIE Zukunft!

    Lg - ilia

  1. Anonym sagt:

    hab das mal meinem Bankberater weitergegeben (ist auch mein Nachbar, der bescheisst mich sicher nicht)

    hier die Antwort:

    ****
    Ein Wertpapierdepot dient lediglich der Verwaltung und am Depot befindliche Werte werden im Konkursfalle als Sondervermögen behandelt. Außerdem gibt es Produkte die keinerlei Kosten verursachen.
    Will man jedoch höhere Erträge und kauft z.Bsp. kapitalgarantierte Anleihen, so benötigt man ein WP-Depot für die Hinterlegung der gekauften Werte.
    ****

    erklärt ein bisschen was, er wird aber von den "speziellen" Dingen auch keine Ahnung haben

  1. Anonym sagt:

    @ ilia Papa

    echt groß wie du hier mit deiner fäkalsprache und total tollem Wissen auftrumpfen willst. Und Urteile fällst. Du steht ja total für eine bessere Welt und das neue Miteinander...
    Wenn es soweit ist willst Du Dich dann zum "Führer" aufschwingen, denn Du hast es ja schon immer und früher als alle anderen gewußt? hört sich so an...

  1. Anonym sagt:

    Hallo, Freeman!

    es ist schon lustig (irgendwie), wie sich ilia papa und charlie darüber streiten, wie man mit truther-rookies umzugehen hat. naja, irgendwie offtopic dat janze, oder?

    ich (ein quasi rookie) für meinen teil wusste schon, dass beim onanieren keine babys enstehen (um beim thema zu bleiben), allerdings wie genau sich ei und samenzelle vermischen war mir, bevor ich auf blogs, wie schall und rauch gestossen bin, unklar!

    ich hatte schon seit dem ich 1990 im ersten demokratisch gewählten Schülerrat meiner schule in zittau (x-ddr/ ostsachsen) saß irgendwie ein komisches gefühl dieses neue, kapitalistische system betreffend.

    die menschen im osten waren plötzlich nicht mehr unfreie diener der partei und staatsführung der ddr, sondern sklaven der banken. also auch unfrei. vom regen in die traufe nennt man doch so etwas?!

    ich stellte mir fragen, wie zum Beispiel, warum dürfen gute moslems und christen keine zinsen verlangen (hatte ich damals als 14jähriger irgendwo aufgeschnappt) und doch tun es alle "seriösen" banken im kapitalismus. hää??? was los??? hatten meine so verhassten lehrer im staatsbürgerkunde unterricht der ddr doch recht? ist der kapitalismus (soziale marktwirtschaft, ha, ha) doch unmenschlich? aber was ist dann der richtige weg, fragte ich mich damals, und eigentlich heute auch noch.

    ich habe die sogenannte diktatur des proletariats und die dikatur des freien marktes erlebt. in beiden systemen dachte und denkt immer eine elite, sie müsste für mich denken und entscheiden.

    quasi freiheit gab es nur in den monaten zwischen mauerfall und beitritt zur bundesrepublik. wir entschieden an unserer selbst (lehrer und schüler), wie unsere schulordung aussehen sollte, usw..

    ich kann mich noch wage an dieses schöne gefühl erinnern, endlich frei zu sein, und etwas bewegen zu können. dann kam der 3.oktober und aus der traum!!! uns wurden wieder gesetze übergestülpt, die uns mehr einengten, als das sie uns ein freies selbstbestimmtes leben ermöglichten. die d-mark ersetzte das sed-parteibuch. nur wer sie hatte, durfte ab jetzt mitspielen. die menschen, die vor ein paar monaten noch zusammengehalten hatten und sich halfen um die mangelwirtschaft der ddr zu überstehen, waren sich plötzlich spinnefeind. because of the d-marksuper!

    ok, freeman war wieder mal ein bissl lang mein comment, aber vielleicht interessiert es dich ja als schweizer, das es sowas wie freiheit für ganz kurze zeit im osten schon mal gab. zumindest hatte ich das gefühl.

    ein schönes wochende, may the force of truth and freedom be with all of you!

    der caine

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym zu @ ilia: Dein Blablabla ... Aus dem geistigen Wir[r]lpool des Leben spendenden Weih-Wassers der nur-'gläubigen' Welt.

    Ok - erstmal ein Danke für Deinen tollen Kommentar, sehr geistreich!

    Klar, wie einst der Österreicher A. Hüttler, genannt 'Hitler', wie zum STAATENLOSEN 'DER FÜHRER' der Deutschen gemacht, und abgesoffen per eiligem Kopfschuß [den ich ja nicht habe] am 30.04.1945, mag ich ganz natürlich auch mal erst den gegensätzlichen Weg von Michael Jackson gehen, also anstatt vom 'Schwarzen' zum nun 'Weißen' mutiert, nun vom US-'Weißen' Bush zum HEILIGEN 'Schwarzen' - genannt DER HEILand OBAMA - werden! Dann so ilia Papa, THE FUEHRER of the hohle Welt of Globus ... Geistlos und einfach in garnix zu toppen.

    Also 'schwinge' ich mich mitsamt meiner doch sehr klaren 'Fäkal'-Sprache - die weiche Masse hat nun mal das harte Wort und heißt auch genau darum nur SCHEISSE - an der langen Liane des Lebens auf, und versuche meinen so dummen, dummen Mega-Senf hier reinzubringen, der vielleicht doch die Eine oder den Anderen von Euch eilig und tief erhellen 'könnte', 'sollte', 'würde', ... aaahhh, ich weiß nicht so genau, was soll es bedeuten, wenn die 'Zensur' meiner Sprache nicht doch so gnadenlos zuschlagen würde und mich einfach nur plattmacht.

    Sprach- und wortlos, ilia Papa, aber eben doch nicht kommentarlos.

    Was geht in meinem Kopf nur vor, ich kleiner Irrer??! DER MESSIAS = US-Amerikaner und Barack 'Hussein' Obama in the White House in BRAIN-Washington of the seit 1776-NUR-Kriege-Amerika ... Weltrekord im MENSCHEN-Schlachten! Toll!

    Mann, da muß doch das Schicksal DEM etwas entgensetzen, mich! Eben den EINEN NEU-Christus ilia Papa, der sogar ein echter GRIECHE aus EU-Griechenland und da von einer kleinen, süßen Insel mittem im Meer ist. Kefalinia, gleich neben Ithaka, wo mal Odysseus herkam - der große HELD DER GRIECHEN!

    Wow! Hoffentlich kriegt das jetzt der eilige - deutsche! - Papst in seinem Wirrkopf nicht mit! Sonst machen die MICH, ilia Papa, im Vatikan noch zum Heiligen oder gar GOTT himself und ich muß dann einen Heiligenschein überm Haupte tragen oder mir einen langen Bart wachsen lassen, der immer krazt, und Wallawalla-Gewänder in Weisser-Riese-Weiss tragen.
    Der blanke HORROR, Mann! Nie im Leben, nicht ilia Papa ... ICH WILL NICHT - HILFE!

    Gut, Spaß vorbei. Reden wir mal über den Ernst des Lebens, obwohl ich ja ilia heiß: Hm, was soll ich armer ilia mit Leuten wie Dir und Euren Xy-Kommentaren machen? Müll geht nicht, denn es ist sowas von nur Sondermüll, was Du da in die eilige Welt pustest, das es dafür KEINE Annahmestelle gibt! Was nun?

    WAS TUN??! Richtigstellung trifft den Punkt. Ich denke, daß Du ein kleines 'Wissensproblem' hast und daraus auch garnicht beurteilen kannst, warum ich genau in dem Stil des ilia rede und auch meine Kommentare genau so 'hinterlasse' - ja es sogar kann und darf!

    Also machen wir zwei Lieben mal einen Kompromiß: Jedesmal, wenn Du den Namen ilia Papa liest, sieh einfach weg, lies NIEMALS was der Typ da schreibt oder je sagt. Dann ist uns allen geholfen. Außer der Feldbusch, deren Mann ist trotzdem nur pleite.

    Ich brauche keine Kommentare, also meine Meinung zu Deiner Meinung zu schreiben, alle sind glücklich und zufrieden!

    Laß mich doch einfach denken und sabbern, ich, ilia Papa wäre DER NEU-Jesus Christus, könnte übers Wasser gehen, ... und wenn ich es dann mal versuche, dann, ja dann, kannst Du dich schief- und krum-lachen, wenn ich dann einfach nur wie alle anderen Menschen auch untergehe. ... Aber ich kann ja schwimmen, so wie ich rede ...

    Und, was sagt uns das? ilia Papa WILL NICHT hervorstechen, nur weil der so einen mega-komischen, hm, 'ausländischen' Namen hat und auch noch voll Grieche ist, aber 2009 schon seit fast 45 Jahren in GERMANY lebt und deutsch kann. Wow!

    Aber egal was immer ich auch sage - das ist mein 'Fluch des Lebens' -, es sticht immer zuerst mein Name da raus, dann erst meine 'Fäkal'-Sprache und Ausgüsse aus Deutschen Landen frisch auf dem Tisch, Deinen auch.
    GOTT, ICH BIN SO SCHULDIG, lieber GOTT, BITTE verzeihe mir, aber laß TROTZDEM noch mehr HIRN vom Himmel regnen ... und bitte, verschone mich vom Übel solcher Kommentare von Leuten, die nie nix wissen, was meine Sprache und auch meine AUSSAGEN sind. Amen! By me, by THE CHRISTUS!

    Ja, BILDUNG bildet, 'Fäkalsprache' knallt OHNE Mißverständnisse ins Hirn, denn Scheiße labern verdient nur einen Namen: S-C-H-E-I-S-S-E!

    Ich labere also in dieser Sprache, aber, ... ich erzähle eben KEINE Scheisse, wie so mancher hier. Gut so??!

  1. ilia Papa sagt:

    @ der caine zu Deinem Kommentar:

    GRATULATION! Deutschland 12 Punkte.

    Aber mal ne Frage an Dich: Mann, wo hast Du dich bisher versteckt?

    Schade, lese das erste Mal was von Dir, Du bist einer der raren D-Denker und Dichter, die die BRDDR so dringend braucht. Bitte poste öfter Deine tollen Kommentare, die es mit wenigen - nicht zuvielen - Worten auf den Punkt bringen, was da genau passierte als DDR vorbei, die BRD kam, um sich letztendlich zur BRDDR zu vereinigen. Nicht zum Guten für beide Seiten, wobei das nicht negativ gemeint ist, sondern nur korrekt.
    Vom einen 'ismus'-Knast der DDR zum nächsten Bänking-Knast der BRD, so habe ich es gemeint.

    Jetzt sitzen wie alle im selben Boot und wundern uns, wie 'das' passieren konnte, wo doch die hohe Politik immer so 'bemüht' ist, alles viel besser und toller zu machen. Hähhh??! Was tun die da?

    Kurz zum Thema ilia und der große Streit: Grundsätzlich, ich streite mich nicht mit Leuten, die den IQ des deutschen Schäferhundes um knapp 2 Punke überragen können, weil die NIE etwas denken, bei dem was sie sagen und ganzen Völker und Welten zumüllen.

    Ich möchte liebend gerne die große Diskussion, wie sie auch ein s.g. Freeman - das heißt FREI-MENSCH - sie anstößt oder eben ich auch. Mehr nicht. Ich möchte mich aber nicht mit Buchstaben-Monopoli ohne jede Ahnung des Gesagten und der echten Hintergründe dazu auch nur eine Minute auseinandersetzen ...
    Logisch: Zeitverschwendung!

    Mit Leuten wie Dir, 'der caine', kann ich aber was anfangen, denn da kommen ARGUMENTE, WISSEN und auch Verstehen[wollen] rüber. Das ist Austausch zum gegenseitigen Erhellen.

    Geh bitte mal auf meinen Blog ...

    http://weltformel-geheimnisse.blogspot.com/

    ..., da stehen ein paar sehr gute Antworten auf Deine Fragen - oder mail mich unter ipamindgms@aol.com an, dann gibts 3 PDF-Doks die auch jede Menge geballte Infos drin haben ...

    Lg - ilia

  1. Anonym sagt:

    Interessante Aussagen des Journalisten Schuhmann im SWR.
    Den Link findet Ihr im Kopp Verlag unter.. Streng geheim, faule Wertpapiere für 18,1 Billionen Euro bei westlichen Banken...
    Haarsträubend was unsere Politiker wussten und deckten.

  1. Koi sagt:

    So langsam wird immer mahr sichtbar was es mit der Deuschland GmbH aufsich hat.Gnadenlose Abzocke in allen Richtungen durch kriminelle Vereinigungen. Das Volk muß wach werden!

    6 Teile von hochster Brisanz:
    http://www.youtube.com/watch?v=p4slvEy9Ybo

  1. Anonym sagt:

    W O R L D P E A C E ;-)

    http://www.youtube.com/watch?v=mnNSe5XYp6E&hl=de

  1. Koi sagt:

    Ich denke auch ein Grundfehler ist, das die Leute glauben wenn sie ein Grundstück kaufen, das es ihnen gehört. Der Staat ist der wahre Eigentümer und kann mittels Grundsteuerschraube seine "Grundstücksbesitzer" nach Bedarf melken. Im Prinzip hat ist der Eigentümer nur Pächter seiner Enklave.
    Das ganze beruht auf falschen Paradigmen und ist vom Grundgedanken her eine ungute Sache.

    Unrecht Gut gedeihet nicht!

    Eigentum ist Diebstahl!

    Solange Eigentum Privilegien birgt, solange bedeutet privilegiertes – also erpresserisches – Eigentum Diebstahl

    Ich hoffe Euch geht ein Licht auf.
    (ntürlich wird jetzt der eine oder ander Eigentümer aufjaulen, viel großer wird das gejaule sein wenn die Grundsteuer oder diverse Zusatzphantasiesteuern erhöht werden)

  1. Anonym sagt:

    @ anonym 13. Februar 2009 09:46:

    ja, dass wäre schon die lösung. mit ihrem geld haben sie uns wie sklaven an der kette. wenn wir aber unser eigenes geld hätten, wäre diese kette zerbrochen.
    das problem ist nur, wer ist bereit diese große sache aufzuziehen.
    es gehören viele leute mit viel mut und einsatz dazu, sich gegen die finanzmacht zu stellen.
    wenn die ganze aktion eine gewisse größe erreicht, werden sie alles versuchen, diese konkurrenz zu beseitigen.
    es müsste alles erst einmal im stillen verlaufen und wachsen, bis so viele länder damit verbunden sind, dass sie auf nationaler ebene nichts mehr ausrichten können.
    wenn es bis dahin wachsen könnte, dann hätte die finanzmacht verloren und wir wären frei.
    das bleibt wohl nur ein traum. <:-/

  1. Anonym sagt:

    war grad auf http://weltformel-geheimnisse.blogspot.com/.
    wow. so bunt. knallt voll rein. irgendwie...krank?
    lasst uns doch lieber bei den Fakten bleiben. So freaks machen Freemans gute Arbeit kaputt.

  1. ilia Papa sagt:

    @ Anonym zu: war grad auf http://weltformel-geheimnisse.blogspot.com/.
    wow. so bunt. knallt voll rein. irgendwie...krank?
    lasst uns doch lieber bei den Fakten bleiben. So freaks machen Freemans gute Arbeit kaputt.

    ilia: Tja, lieber 'bunt' als so farblos wie Deine Message ... ;-)

    Zu den 'Freaks' gehören eher so Leute, wie Du, mein guter Freund!

    Vielleicht hast ja schon mal davon gehört, das FAKTEN sich besser reinziehen lassen, wenn die sehr markanten, hervorhebungswürdigen Textstellen 'bunt', also farblich markiert sind, so das sie ins lesen geübte Auge stechen und auch im Hirni haften bleiben.

    Also: Was ist der Unterschied zwischen den zwei Fakten-Dokumentationen von Freeman und ilia Papa?

    Freeman schreibt im Blog hier zumeist über tagesaktuelle Dinge, ilia Papa beleuchtet im Weltformel-Blog die gleichen Fakten, aber von einem ganz anderen Blickwinkel und sehr viel weitergehenden Hintergund.
    Um das feststellen zu können, sollte man meinen Blog also nicht nur mal 2 Minuten 'besuchen', sondern sich auch die Mühe machen, die INHALTE und AUSSAGEN und all die FAKTEN genau zu studieren ...

    Hast Du das geschafft, wirst Du, mein lieber Freund, noch viel, viel lieber auch Freemans postings dazu lesen, weil Du dann WIRKLICH verstehen wirst mit welchen echten Hintergrund, welchen Mittel und auch welchem ENDZIEL das alles denn genau passiert.

    Leute wie Du holen aber viiiel lieber die große Rache-Keule aus dem zu kleinen Oberstübchen und dreschen auf das Andere ein, was das Zeug hält - OHNE JEMALS dabei etwas zu denken oder auch nur zu verstehen, was sie da tun.

    Beachte mal den ROTEN Spruch oben im WF-Blog - Zitat:

    '500 Jahre lang wird man von dem der eine Zierde seiner Zeit war nicht gerade viel halten.
    Doch dann – plötzlich – wird große Klarheit herrschen.
    Man wird in jenem Jahrhundert recht glücklich darüber sein.'
    Ab dem Geburtsjahr 1503 hatte sich dieser Vers Nostradamus 2003 erfüllt, die 500 Jahre waren voll. Daraus stellt sich aber nun die Frage: Was ist Zeit?
    Das in allen Details und Fakten zu finden war und ist Ziel meiner Forschungen, wie dieses Blogs -- zum FRIEDEN und Nutzen dieser Welt.

    Und, mein Freund, was trägst Du zu diesem Frieden in FREIHEIT bei?

    Der einzige Unterschied zwischen Freeman und mir ist der, Freeman postet grau auf weiß, ilia Papa aber postet in bunten, ins Hirn knallenden Texten und Farben - die Inhalte, die Tiefe im Ansatzdenken und die Ziele von Freeman und den meisten hier im Blog, wie in meinem sind die GLEICHEN!

    Was aber willst Du - einen Krieg, statt Wissen und Diskussionen, was man GEGEN DAS PROBLEM real machen kann?

    Lg - ilia

  1. Anonym sagt:

    Wer solche Gesetze macht, weiß, was er tut. Somit ist er ein Schwein! Und weiß er nicht, was er tut, sollte man ihn mit nassen Fetzen aus dem Parlament jagen, weil dann ist er einfach zu blöd, um Abgeordneter oder Minister zu sein.

    Wann endlich wachen die Deutschen auf?!

  1. Anonym sagt:

    14:08

    Haarsträubend was unsere Politiker wussten und deckten.

    UNSERE POLITIKER?

    Ja sie wurden von der Masse beauftragt durch Abgabe der persönlichen Macht (an sie),was sich Wahlen
    nennt.

    Aber sind es nun unsere Politiker?

    Politiker die gegen das Volk arbeiten stehen definitiv nicht auf unserer Seite und wenn sie dafür (Volksvertreter) gewählt wurden
    haben sie ihren Eid gebrochen und
    können nur als Volksverräter tituliert werden.

    Als unsere Volksverräter!

    Da wir aber nur eine Scheindemokratie haben müssen wir sie als Diktatoren (Sklaventreiber)
    bezeichen.

    Aber sie wurden vom Volk durch Abgabe der persönlichen Macht durch
    Wahlen auch als Diktatoren bemächtigt.

    Warum das Volk das nicht bemerkt,
    hat erstens was mit Gehirnwäsche zu tun und zweitens mir egoistischer
    Bequemlichkeit.

    Macht abgeben heißt auch Verantwortung abgeben und diese wird(auch) aus Bequemlichkeit abgegeben.

    Wir sind von Kindheit an erzogen worden,daß Hierarchien die einzige
    Möglichkeiten einer Organisation
    sind und sehen es als Selbstverständniss an unsere (persönliche) Macht an andere abzugeben.

    So kann Macht konzentriert und Mißbraucht werden!

  1. illumatrix sagt:

    @ T.o.J. hat gesagt... 12. Februar 2009 16:22

    Benzin ist so so relativ teuer wegen des schwachen Euros.
    Euro umgerechnet in Dollar hat derzeitig nicht die Kaufkraft für Öl wie vor etwa 6 Wo.
    Kann ich derzeitig auf Teneriffa weilend übrigens nicht mitreden :-)
    ich tanke hier für 0,64 Euro...


    Offtopic:
    Neulich schrieb hier irgendwer über das Buch vom Noam Chomsky, "Profit over People"
    In dem die Demokratie mal etwas anders beleuchtet wird...
    Meiner Meinung nach gehört es in jedermans Bücherregal dieses Blogs.
    Ich habe es mir zugelegt und bin der Meinung, das es im Schulunterricht Pflicht sein sollte.
    Aber eine solche Überlegung würde ja ohnehin an der Minderheit der Elite scheitern...
    Es liest sich nicht unbedingt leicht, ABER IST EINE EMPFEHLUNG SCHLECHTHIN!

    Ich habe nach dieser Lektüre eine Beschreibung der (jetzigen) Demokratie in einem Satz verfasst:
    Die Demokratie hat im Sinne der herschenden Finanzelite zum Ziel,
    das Bestreben der unterdrückten Völker nach Freiheit und Unabhängikkeit,
    zu unterbinden, ansonsten wird die Demokratie unkontrollierbar und die Elite verliert ihre Macht.

    Traurig aber Realität.

    Gruß Illumatrix

  1. charlie2705 sagt:

    Wow, da war ja Einiges los an Kommentaren! Lieber ilia Papa, ich schätze Deine Arbeit und auch Deinen Blog. Ich habe mir auch Dein Radio-Interview reingezogen und will Dein Buch kaufen. Diese Weltformel, die Du da entwickelt hast, zeugt doch von hohem geistigen Niveau. Deswegen wunderte ich mich über Deine von anderen so genannten „Fäkalsprache“ in Deinen Kommentaren. Aber auch mir selbst, einem Streetworker (Erklärung folgt), ist schon bei manchen „Hirnis“ der Kragen geplatzt, bei solchen ganz Uneinsichtigen, die die uns offensichtlichen Lügen, sei’s 9/11, Klimalüge, Ernährungslüge, Billiglüge usw. aus den Medien nicht nur gedankenlos nachplappern, sondern gar verteidigen, und ich nannte dann Einzelpersonen schon „Du Arschlöcher“, weil es im Singular zu wenig war.

    Wenn ich genau überlege, sind es schon vierzig Jahre her, seit ich Leute anspreche und sie über die uns vorgesetzten Lügen aufkläre, zuerst nur über archäologischen Lügen, den Kennedy-Mord und über die prä-astronautischen Themen. Seit ca. 10 Jahren spreche ich über Bilderberger-, Rothschild- und Rockefeller-Gesoxe und den sich daraus ergebenden Zusammenhängen. Da ich mit vielen Leuten zusammenkomme, und ihnen davon erzähle, nenne ich mich Streetworker. Und erst seit zwei Jahren suche ich im Internet, sehe mich seit ca. 5 Monaten in Blogs um. Und ich schreibe auch an einem Buch.

    So, Leute, es gibt Wichtigeres, als über mich zu reden. Zu über 90% wollen wir hier doch Alle das Gleiche, dass dieses System endlich den Bach runter geht, und dass wir ein den Menschen Würdiges neues System aufbauen.

    Wer den Banken noch traut, ist selber schuld. Kein Depot mehr, sich keine Aktien oder sonstige Papiere aufschwätzen lassen. Die sogenannten Berater, ob bei einer Bank oder freiberuflich, haben nur Eines im Sinn, ihre Provision und Dein Geld. Wer das noch nicht blickt, nach Allem, was geschehen ist, nach den wirklich guten Aufklärungsarbeiten von Freemann und anderen, der wird es wohl nimmer blicken. Und eines Tages böse aufwachen.

    Gruß Charlie

  1. ilia Papa sagt:

    @ Charlie2705 zu: Wow, da war ja Einiges los an Kommentaren!
    Lieber ilia Papa, ich schätze Deine Arbeit und auch Deinen Blog. Ich habe mir auch Dein Radio-Interview reingezogen und will Dein Buch kaufen. Diese Weltformel, die Du da entwickelt hast, zeugt doch von hohem geistigen Niveau. ...

    Hallo Charlie. Danke für Dein Verständnis und Interesse! Ja, es ist hart in einer Welt zu leben wo das tagtägliche NUR-Harakiri des Einzelnen 'schön geredet' und rosarot umwölkt wird, oder nur massiv wie bei mir geknüppelt. Harakiri ist SELBSTMORD mit Messer in Bauch, egal wie auch finanziell.

    Allerdings muß ich Dir zwei Dinge sagen, Charlie, so schön das Dich mein Blog und seine 'komplexen' Themen anspricht, mein Buch kannst Du allerdings nicht kaufen, das gibt es von ilia nur gratis und für alle, die sich BILDEN wollen!

    Ok?! Mail mich einfach an unter ipamindgms@aol.com und binnen ein paar Stunden hast Du mein 4. Buch und die Grundlage der WF, wie die PRZ-Auswertung der 9/11-Anschläge auf dem Rechner. Brauchst nur ein zwei Sätze dazu schreiben, um es abzurufen.

    Ich denke der eine oder andere hier, der mich zur 'Fäkalsprache' nötigt, wird da noch recht weit aufgerissene Augen machen, wenn er dann eines baldigen Tages ilia Papa in den großen Medien lesen wird - und sich dann nur fragt:

    Wie konnte der Typ so viele Jahre DAVOR fast auf den Tag genau ausrechnen oder solche Daten eigentlich aus dem 'Nichts' ziehen, was kein anderer kann??

    Tja, Leute: es gibt halt solche und solche ... Die einen wollen könnne, die anderen können nicht wollen. Der Unterschied?
    Denkt mal nach, es ist so einfach was Freeman hier und ich im WF-Blog Euch zu Eurem Besten sagen wollen - GRATIS, aber eben nicht umsonst!

    Unterschied? Gratis = wenn's nix kostet, umsonst ist wenn es keinen Wert hat, da der Kopf leer sein will ...

    Lg - ilia

  1. Anonym sagt:

    In Brasilien sind die Neuwagen nun fast gleich billig wie die Occasionen, da auf die Neuwagen inzwischen so grosse Rabatte gegeben werden.

    Ich schätze das wird auch hier so kommen, die Frage ist dann nur wohin mit all den Occasionen.

  1. ilia Papa sagt:

    Tja, halbe Neuwagenpreise, halbe Gebrauchtwagenpreise ... alles so schön billig hier!

    Was 'Geiz ist geil!', Preisdruck und Intelligenz, die pure Blödheit ist so alles machen und anrichten??

    Plötzlich ist alles nun garnix mehr 'wert' und wir alle SKLAVEN des Systems! Juhe!

    Ist Geiz immer noch 'geil', oder sollte alles doch immer SEINEN PREIS WERT sein? Auch Ihr.

    Lg - ilia

  1. Anonym sagt:

    Anonym hat gesagt:
    ...
    "Diese Welt ist nicht mehr zu retten,wer die Bibel liest erkennt schnell das wir jetzt in der Zeit leben die Jesus im Math Kap 24 beschrieb,wir leben jetzt in diesen letzten Biblischen Tagen.
    Unser Zeitalter ist ein Biblischer Fingerabdruck.
    Man kann dieses System nicht reformieren es wäre so als wenn man beim sinken der Titanic den Kapitain ausgewechselt hätte,die einzige Rettung war nur noch das Rettungsboot.

    12. Februar 2009 23:17"

    "Sodele":
    1. Zunächst: Jesus hat garnichts geschrieben"!
    2. Es gibt da so eine mächtige "Lobby-Sekte" welche die Politik des "Imperiums" lenkt um die "heilige schrift" Realität "werden zu lassen"...
    3. Es gibt keinen Zufall, insbesondere nicht in der Politik. Alles läuft nach Plan.

  1. joblack sagt:

    Meine Bank hat geschrieben:

    Sehr geehrter Herr Xxxxx,

    wir dürfen keine Wertpapiere von Kunden gem. AGB's verleihen, das dürfen nur Fondsgesellschaften.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr flatex-Team

    ---

    Dies bedeutet nur Fondgesellschaften dürfen dass ... der Herr sollte sich besser informieren.