Nachrichten

Der Kampf ums Überleben in Zimbabwe

Samstag, 28. Februar 2009 , von Freeman um 08:41

Da das Geld wertlos ist, kann man nur noch mit Gold etwas kaufen:


0.1 Gramm Gold für ein Leib Brot!!!

insgesamt 39 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    das ist nur ein kleiner vorgeschmack darauf wie es bald hier zu geht:( wollen wir mal das beste hoffen

  1. Anonym sagt:

    Wieviel Nahrung wird für Biosprit verblasen? Wieviel Nahrung ist notwendig um ein Kilo Fleisch herzustellen? Wieviel Nahrung ist notwendig für ein bisschen Obst?

    "1kg tierisches Protein=5-10kg Pflanzeneiweiß.

    Ein Rind bringt nach einem Jahr etwa 300kg essbares Fleisch. Es benötigt dabei ca. 0,5 Hektar Land. Hätte man 1 Jahr lang auf diesen 0,5 Hektar Land Getreide, Kartoffeln etc. angepflanzt, hätte man mindestens 2000kg Getreide, bzw. 15.000kg Kartoffeln ernten können. Und das Bio!!!Anders ausgedrückt: Ein einziges Steak von 225 gramm enthält soviel Pflanzenenergie, wie benötogt wird, um einen Tag lang 40 hungernde Menschen zu ernähren."

    (Auszug aus dem Buch "Vegetarisch leben" Zürrer, Risi)

    Ausserdem ist "Gülle" alles andere als nahrhaft für den Boden. Er zerstört Mikroorganismen!

    Mittlerweile dürfte es euch nerven, dass ich immer und immer wieder den Vegetarismus anspreche, aber er würde viele Probleme lösen. Das Fleisch wird zugepumpt mit Chemikalien wie Hormonen, Antibiotika usw.

    Stellt euch einfach vor ihr müsstet das Tier selber schlachten, um an das Fleisch zu kommen. Wieviele würden es machen und wieviele nicht?

    Die ganze Überproduktion von Getreide würde am Markt den Preis drücken, darum dachten sich die Gangster damals, dass sie irgendwie Gewinn draus machen müssen. Wie macht man das am besten? Genau...an die Tiere verfüttern und das Fleisch "Schweine"teuer verkaufen. Damit es auch gekauft wird, kommen natürlich Farbstoffe-Färbungsmittel hinzu...da es ansonsten nicht ansehnlich wäre. Schließlich ist das Fleisch, bevor es in die Theken kommt viele viele Tage unterwegs.

    Und was BIO angeht...was soll dieser Begriff? Biologischer Anbau = Mästen ohne Chemikalien? Super!!! Aber wo landet das Tier? Trotzdem im Schlachthof. Man gönnt dem Tier ein tolles Leben bis zum Tod, lässt neuerdings Bürsten in den Stall einbauen, an denen sich die Kuh nackenseitig reiben kann...mit dem Ziel, dass sie dadurch mehr Milch fördert. Wie krank ist diese Welt eigentlich? Ihr schlachtet nicht nur die dritte Welt aus, nein, auch noch die Tiere, euch selber usw.

    Ich plädiere für ein umfassenderes Bewusstsein in dieser kranken Gesellschaft!

    Schaut euch doch das Video von Freeman an. Was empfindet ihr dabei? Könnt ihr euch überhaupt vorstellen, was für Höllenqualen diese Menschen durchmachen? Nein? Dann hungert doch auch mal ein paar Tage.

    Es bestehen soviele Möglichkeiten etwas zu unternehmen! Neuerdings E-Petitionen im Deutschen Bundestag. Es kommt nicht auf die gesammelten Unterschriften an. Es würde schon ausreichen, wenn die Leute auf dieser Liste sehen "ah...mal was ganz anderes" denn dann beginnt es in den Köpfen zu rattern, evtl. noch hörbar, wenn das Hirn mechanisch taktet!

    Eine weitere Idee von mir ist, dass Schall und Rauch sich erweitern soll. Freeman ist in seinem Heimatland aktiv. Können wir das in der BRD nicht? Wieso gründen wir nicht einfach kleine Grüppchen? Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, München etc. ?
    Warum nicht? Wir schreiben zwar täglich Kommentare aber schreiben wir uns? Netzwerken sollten wir...ganz einfach.

    Auf bald

    Uriel

  1. Anonym sagt:

    Leute,

    Denkt daran, dass Zimbabwe das beste Schulsystem von Afrika hatte und zudem als Kornkammer dieses Kontinents galt. Schaut mal den Lebensstandart von Irak vor 30 Jahren und heute an. Wenn wir nicht so enden wollen, müssen wir uns von der Zecke (USA, Grossbritanien und Zionisten) befreien. Denkt wieder lokal und nehmt Strom, Wasser und Kommunikation zurück in Eure Hand. Der Worte sind genu - Taten sind zu folgen.

    Wasserfloh

  1. Decticus sagt:

    Es scheint, als ob alles beim Alten bleibt. Der Hunger nach Bodenschätzen, den die Menschen der westlichen Welt haben, wird auf dem Rücken der Menschen in den alten "Kolonien" ausgetragen.

    Nun, wenn man es theoretisch betracht, hat auch dieser Blog zu dieser Entwicklung in Zimbabwe beigetragen...

    Auch beim lokalen "Goldhändler" in Zimbabwe wird inzwischen der Preisanstieg des Goldes auf dem Weltmarkt angekommen sein.

    Und ist der Handel mit Geld erst einmal auf den Handel mit Gold angepasst, wird die "Produktionsmenge" - wie in diesem interessanten Beitrag gesehen - signifikant steigen.

    Noch funktioniert also eine der Wirtschaftsformeln der westlichen Welt: Bedürfnisse erzeugen erst einen Bedarf und dann eine Nachfrage.

    Aufmerksame Leser dieses Blogs sollten inzwischen mindestens ein Bedürfnis nach Gold haben...

    Diese, unsere Welt ist so unglaublich vernetzt, dass fast nichts mehr getan werden kann, ohne in anderen Regionen kein Unheil anzurichten.

  1. Bernd Brot sagt:

    Ein weiteres sehr sehr trauriges Beispiel für einen verrückten Diktator/Staatslenker, der unter anderem durch Krieg sein" Volk in Not, Leid und Armut stürzt

    Dem Rest der Welt ist das aber Wumpe, weil weder massig Öl vorhanden, noch die geografische Lage interessant ist...

  1. Anonym sagt:

    Jeder kennt die Misstände und doch ist niemand in der Lage daran etwas zu ändern...
    Diejenigen die es wissen und verursachen in direkter Form, sind keine Menschen sondern intelligente Tiere.
    Und wahrscheinlich besänftigen sie ihr Gewissen mit dem selben Gedanken, das diese Menschen doch nur Tiere sind...

  1. Anonym sagt:

    Es geht los...

    http://infowars.wordpress.com/2009/02/28/david-icke-on-the-alex-jones-show-2009-01-08/

  1. Anonym sagt:

    Immer gerne vergessen.

    Das Finanzministerium errichtete 1936 das an Fort Knox angrenzende Bullion Depository (Goldbarrenlager), ein zweistöckiges Gebäude aus 495 Kubikmetern Granit, 1168 Kubikmetern Beton und 750 Tonnen verstärktem Stahl. Nach und nach wurde ein Großteil der US-Goldreserven dorthin verfrachtet, wozu rund 500 Eisenbahnwagen nötig waren. Hintergrund: Durch die Presidential Executive Order 6102 von 1933 wurde der private Besitz von Goldmünzen und Goldbarren verboten (bis zur Aufkündigung des Bretton-Woods-Systems 1973). Das Gold musste gegen Entschädigung in US-Dollar an das Finanzministerium abgeführt werden. Das so eingesammelte Gold musste sicher untergebracht werden. Die Baukosten betrugen 650.000 US-Dollar, nach heutigem Wert 7,5 Mio US-Dollar.

    Heute sind 147,3 Millionen Feinunzen (ca. 4.580 t) Gold eingelagert, mit einem Wert von ca. 145 Milliarden US-Dollar (ca. 105 Milliarden Euro) (Stand: 04. Januar 2009)[1]. Während des Zweiten Weltkrieges wurden im Fort Knox auch Goldvorräte einiger europäischer Länder sowie eine Abschrift der Magna Carta aufbewahrt. Es wurde lange Zeit vermutet, dass auch die britischen Kronjuwelen hier während des Krieges verwahrt wurden, was sich aber als Gerücht herausgestellt hat. Es gilt als nachgewiesen, dass die ungarischen Kronjuwelen 30 Jahre lang hier in einer einfachen Holzkiste aufbewahrt wurden. Ein ungarischer Soldat übergab sie nach dem Krieg an amerikanische Soldaten, da er die Beschlagnahmung durch die Sowjetunion befürchtete. Ebenfalls wurde die amerikanische Verfassung von 1941 bis 1944 in Fort Knox aufgewahrt.

    Außerdem lagert dort Gold von diversen anderen Staatsbanken, so zum Beispiel der Deutschen Bundesbank.

    Der letzte Satz ist der Beste

  1. Anonym sagt:

    Leute, bitte hier unterschreiben.

    http://www.bantam-mais.de

    Auf der Seite runterscrollen und unterschreiben.

    Alternativ könnt ihr euch ja in Google mal informieren was solche Gen-Technikfirmen mit ihren fiesen Saatguttricks an Elend auf der Welt produzieren.

    Und verteilt die Aufforderung bitte weiter.

    Das muss eigentlich nicht in Europa sondern auf der ganzen Welt verhindert werden.

  1. Anonym sagt:

    Problem - Action - Solution

    1. Vergiftung
    2. Totale Kontrolle

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/22688307

  1. Anonym sagt:

    Hier ein 13-Teiler den ich euch ans Herz lege:

    http://www.nuoviso.tv/index.php?option=com_content&view=article&id=396:die-esoterische-agenda&catid=40:featured&Itemid=56

  1. Gabriel sagt:

    ich kann garnicht soviel essen, wie ich kotzen will. es ist alles so sinnlos.
    gabriel

  1. Anonym sagt:

    weit würde ich wohl mit meinen großen goldmünzen nicht kommen, man sollte sich noch kleinere barren (1gramm) kaufen.

  1. Zwei Wörter, ein GROSSES Problem: Codex Alimentarius

    Warum hat man wohl niemals etwas in den "freien" Medien darüber gehört?

  1. Anonym sagt:

    Der Urzeit Code - Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gen-Technologie

    Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gen-Technologie Lässt sich das globale Ernährungsproblem endlich lösen – ohne Gen-Technologie? Dieser Beitrag lüftet das Geheimnis einer sensationellen biologischen Entdeckung beim Pharmariesen Ciba (Novartis): In Laborexperimenten hatten Forscher dort Getreide und Fischeier einem »elektrostatischen Feld« ausgesetzt – also einem simplen Hochspannungsfeld, in dem kein Strom fliesst. Resultat: Wachstum und Ertrag konnten auf diese Weise massiv gesteigert werden! Gleichzeitig wuchsen so völlig überraschend »Urzeitformen« heran, die längst ausgestorben sind. Der Pharmakonzern patentierte das revolutionäre Verfahren – und unterband die Forschung. Warum? Weil »Urgetreide« aus dem Elektrofeld im Gegensatz zu modernen Saatgut-Züchtungen kaum Pestizide benötigt – also Pflanzenschutzmittel, wie sie Ciba damals vorrangig vertrieb. Die Elektrofeld-Technologie ist die ökologische Alternative zum umstrittenen Gentech-Saatgut. Im Grossversuch soll sie nun Bauern in Afrika kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Mehr Infos unter http://www.urzeit-code.com/

    traumfänger

  1. Anonym sagt:

    "Mit einer pompösen Feier trotz Hungersnot und Cholera-Epidemie haben die Simbambwer den 85. Geburtstag ihres Staatschefs Robert Mugabe begangen."

    "...für Mugabes Party würden 80 Rinder, 70 Ziegen und ein Dutzend Schweine geschlachtet. Als Glanzpunkt gilt eine 85 Kilogramm schwere Torte."

    http://de.news.yahoo.com/2/20090228/tts-pompoeses-geburtstagsfest-fuer-simba-c1b2fc3.html

  1. Anonym sagt:

    an Uriel 09:36

    inzwischen haben sich in kurzer Zeit dank Freeman einige ASR-Stammtische auch in D gebildet(Berlin/München/Köln u.s.w.)
    Siehe doch bitte unter Stammtische nach!!!

    Ideal wäre es jetzt natürlich sich vernetzen.

  1. Anonym sagt:

    und ich bitte jetzt nochmal jeden ganz kurz darüber nachzudenken !

    Der Uhrzeit Code effect ist schon seit mehr als 20 Jahren bekannt !

    -Ertragsteigerung
    -Kein Dünger
    -Höhere Widerstandsfähigkeit
    -höhere Keimungsrate
    -Es wurde bewusst unterdrückt

    und was ist mit der Strahlung von Handy´s Telefone Hochspannungsleitungen ?

    irgendwo lass ich mal das Bill Gates haufenweise Getreide samen einkaufte ? wofür kauft der "reichste man der Welt" samen ...

    traumfänger

  1. Anonym sagt:

    Der grosse Fresser:

    http://www.20min.ch/news/ausland/story/10302975

  1. Anonym sagt:

    Ein Blick bei CIA bringt immer etwas Licht:

    "mining (coal, gold, platinum, copper, nickel, tin, clay, numerous metallic and nonmetallic ores)" Auf das erste Blick, Simbabwe ist ein Land das sich lohnt.

    Simbabwe ist zwar noch nicht Katanga, aber ziemlich nah. Die US-Geschäftsleute auf dem Weg nach Katanga haben den berühmten Holocaust Hutus über Tutsis "beobachtet", nach dem Holocaust ist die Tutsi-Armee quicklebendig in Katanga einmarschiert. Die Tutsis haben nicht nur dem Kabila ermöglicht, die Verträge mit den US-Geschäftsleuten abschliessen, aber auch Kinshasa erobern.

    Dazu noch CIA über Simbabwe:
    "Its 1998-2002 involvement in the war in the Democratic Republic of the Congo drained hundreds of millions of dollars from the economy.", in Folge des Krieges war Simbabwe pleite.

    Gewisse Hilfe hat auch EU dem leidenden Volk geleistet, als die Cholera ausgebrochen ist, soll EU z.B. ein Embargo für die chemische Produkte verhängen, damit die Wasseraufbereitung verhindert wird und die Demokratie schneller Fortschritte in Simbabwe machen kann.

    "Zwischen 1992 und 2000 lag der Anteil der Staatsausgaben für

    * das Gesundheitswesen bei 8 %
    * das Bildungswesen bei 24 % !!!
    * das Militär bei 7 %"

    Damals hat Simbabwe noch keine Hilfe der US-Geschäftsleuten.

    Zum Vergleich Deutschland: Bildung 4.6% of GDP (2004)

    Irgendwie erinnert die Geschichte an Irak.

  1. Anonym sagt:

    @traumfänger & Co.

    Prima Klima!
    Dann ist ja das Nahrungsproblem endlich gelöst!
    Vermisse die beiträge über Chemtrails & Alternative Energien...

    Kreuzweis

  1. Anonym sagt:

    @ kreuzweis

    prima Klima ? gehörst du zu den menschen die alles schönreden selbst wen es sie betrifft oder betreffen könnte ?

    ich wollte damit andeuten das da 20 Jahre lang Studien verheimlicht und totgeschwiegen werden !
    das sollte doch zu denken geben !

    Profit süchtige unternehmen halten bewusst Studien/Erkenntnisse zurück das ist das Problem !

    oder sollte ich deiner Meinung nach etwas positives darüber schreiben ? wie auch ... wen dir klar wird denen geht es nur um Geld und Machterhaltung bei so einem Raubtier verhalten wollte ich einen Denkansatz geben

    heute Segen morgen Fluch...

    Dazu will ich noch etwas loswerden
    Ich bin Richtig Stolz auf unsere Gemeinde ! und den öffentlichen Widerstand gegen eine UMTS Antenne die jetzt nicht gebaut wird
    es wurden unterschriften gesammelt und heute gab es bei uns Informative Vorträge zum Thema

    "Vorträge von Dr. med. Hans-Christoph Scheiner (München) Arzt, Sachverständiger Umweltmedizin und Buchautor (z.B. „Mobilfunk – die verkaufte Gesundheit“"

    Mobilfunk – die verkaufte Gesundheit
    Wie schädlich ist Mobilfunk? Dieses Buch wirft einen kritischen Blick auf die mittlerweile allgegenwärtige drahtlose Technologie. Anhand neuerer Studien zeigt es, dass die Gefahren des Mobilfunks nicht bei den in der Öffentlichkeit diskutierten thermischen Effekten zu suchen sind, sondern in der Störung des körpereigenen Funkverkehrs – der Zellkommunikation.

    Aus dem Inhalt: Kinder sind die ersten Opfer vom Mobilfunk – Wie die technische Information zur biologischen Desinformation wird – Erbgut- und andere Veränderungen mit gepulster, „zerhackter“ Hochfrequenz – Bestrahlung der Bevölkerung im „24-Stunden-Takt“ – DECT- und Mobilfunksignaltechnik wirkt stunden- und tagelang in Organismus und Psyche nach – Verminderte und verzögerte Melatonin-Produktion – Das „Mobile Krebsrisiko“ und andere Gefahren bei Handys – Der Zusammenbruch der körpereigenen Abwehrkraft.

    https://www.mosquito-verlag.de/Buecher/Gesundheit/Mobilfunk-verkaufte-Gesundheit

    http://www.mobilfunk-buergerforum.de/veranstaltungen/kalendertermin.php?_kid=171

    http://www.denkingen.de/servlet/PB/menu/1280089/index.html

    Menschen treffen sich und diskutieren über Probleme

    Heute ist es der Umts Mast...
    andere Bürger initiativen werden folgen es gibt genug probleme zb.
    Unabhängigkeit der Gemeinden oder die Flugverkehrsbelastung...

    denkt mal an jfk´s Zitat

    „Einen Vorsprung im Leben hat derjenige, der da anpackt, wo die anderen erst einmal reden“,

    that's the way it is !
    2pac... :)

    2Pac - Changes Wie recht er doch hatte !

    2 Pac

    Nichts hat sich geändert.
    Bin am Morgen aufgewacht und hab mich gefragt:
    "Bringt Leben noch \'was oder mach ich Schluss mit dem Scheiß?"
    Arm sein geht mir auf den Sack und \'n Schwarzer bin ich auch noch!
    Wenn ich nicht verhungern will, muss ich Klauen.
    Die Bullen geben \'n Scheiß auf Nigger!
    Drück ab, töte \'n Nigger - du bist \'n Held!
    Den Kindern machst du\'s vor, ach - juckt eh keinen Arsch.
    Ein Sozialhilfeschlucker weniger!
    Drogen - ach egal, lass sie doch!
    Verteilt doch Knarren und seht zu wie sie sich gegenseitig abknallen.
    "Jetzt müssen wir uns wehren!" hat Huey gesagt,
    Nachts fielen zwei Schüsse, jetzt ist Huey tot.
    Ich würde mit meinen Brüdern abhängen,
    Aber wir können uns nirgens sehen lassen, es sei denn wir wollen sterben.
    Wir fangen an \'was zu ändern.
    Ich lerne mich als Bruder zu sehen und nicht als zwei Fremde.
    So wird\'s wohl sein!
    Wie bringst\'es denen bei, dass die deinen Bruder mitnehmen sollen, wenn er bei dir ist.
    Ich würd\' gern\' wieder\'n Kind sein.
    Aber es hat sich \'was geändert, so sieht\'s aus!
    Ja, ja so sieht\'s aus.
    Es wird nie wieder so sein, wie es \'mal war.
    So sieht\'s aus!

    Nichts hat sich geändert,
    Ich seh\' all diese Nazi-Schweine
    Falscher Hass, das ist die Schande.
    Wir mittendrin!
    Ich frag\' mich, wie wir die Welt zu einem besseren Ort machen könnten.
    Lass die Arschlöcher verschwinden,
    Nehm\' das Böse aus dem Menschen, das wäre gut!
    Schwarze und Weiße sind am Kiffen.
    Wir sind nur froh, wenn wir uns gegenseitig umbringen können.
    Man braucht Charakter um sich so zu geben wie man ist und Zeit um unsere Wunden zu heilen.
    Ich weiß, das ist alles Utopie, auch dass wir mal \'nen Schwarzen Präsidenten kriegen.
    Kein Geheimnis, Mann!

    Die Kotztüten sind voll mit Niggern,
    Manche Dinge ändern sich eben nie!

    Du wolltest mich auf den richtigen Weg bringen, hast ihn mir aber selbst versperrt.
    Also was kann eine Mutter tun?
    Sei du selbst, lass dich nicht bequatschen.
    Ja!
    Komm\' nicht vom Weg ab.
    -Heute hab\' ich\'s geschafft!-
    Aber du bist auf dem falschen Weg,
    Verkaufst den Kindern Drogen.
    -So bekomme ich mein Geld!-
    Na ja! Aber... so sieht\'s aus!

    Wir sollten \'was ändern.
    Wir als Menschen müssen jetzt \'was tun.
    Lasst uns unsere Essgewohnheiten umstellen,
    Lasst uns unsere Lebensgewohnheiten umstellen,
    Lasst uns uns gegenseitig besser behandeln,
    Früher hat\'s doch nicht geklappt,
    Also lasst uns tun was wirklich zählt,
    Lasst uns Leben!

    Aber es hat sich immer noch nichts geändert,
    Kann ich denn nicht mal ohne Sorgen sein?
    Krieg in den Straßen,
    Krieg im Mittleren Osten,
    Astatt \'was gegen die Armut zu tun.

    Krieg auch mit Dealern, deshalb jagen mich die Bullen.
    Ich hab\' noch kein Verbrechen begangen, was ich nicht musste.
    Aber jetzt bin raus aus \'m Knast und zurück bei dir.
    Lasst euch nicht verarschen,
    nichts von Scheißern sagen,
    nicht zu Dealern flüchten
    und nicht von Nutten vernaschen.
    Du musst lernen alleine zurecht zu kommen,
    Sie werden eifersüchtig über dein Handy sein,
    Sag den Bullen sie sollen ihre Finger davonlassen.
    Aber daran glaub\' ich nicht,
    Sie haben Kontrolle über mich!
    Das merkt man an meinen Sachen.
    Du verstehst das nicht,
    Aber meine Mutter hat keinen Blödmann großgezogen!
    Wenn ich nichts tue, wird sich nie \'was ändern,
    Es wird beschissen bleiben
    Und ich werde keine ruhige Minute haben können,
    Weil ich immer an das Echo denken muss,
    An den Mist, der sich an mir angesammelt hat,
    Nach all diesen Jahren,
    Mist-Mist-Mist-Mist-Mist, so sieht\'s aus!

    Manche Dinge werden sich eben nie ändern!


    traumfänger

  1. Anonym sagt:

    Wann jagt das Volk diesen elenden Mugabe zum Teufel?

    Revolution und Verhaftung samt seiner Clique.

  1. Anonym sagt:

    solange wir nach diesem Motto leben...

    Nickelback - Rockstar


    Nickelback – Rockstar

    Ich hab's satt in der Schlange zu stehen vor Clubs,
    in die wir sowieso nie reingelassen werden.
    So muss es sein, wenn du die allerletzte Chance* hast,
    und ich werde das Spiel wohl nie gewinnen.
    Dieses Leben ist wirklich nicht so,
    wie ich es mir vorgestellt habe.

    (Sag mir, was du willst)

    Ich will ein brandneues Haus,
    genau wie die Leute in dieser Fernsehserie Cribs**
    und ein Badezimmer, das so groß ist, dass ich darin Baseball spielen kann.
    Und eine Badewanne mit genug Platz für mich und noch zehn andere.

    (Was brauchst du also?)

    Ich brauch eine Kreditkarte ohne Limit
    und einen großen schwarzen Privatjet mit einem Schlafzimmer drin.
    Ich werde dem Mile-High-Club*** auf einer Höhe von elftausend Meter beitreten.

    (Ist für mich nichts Neues, hab ich bereits gemacht)

    Ich will einen neuen Tourbus voll mit alten Gitarren,
    meinen eigenen Stern auf dem Hollywood-Boulevard,
    irgendwo so zwischen Cher und James Dean fänd' ich in Ordnung.

    (Wie willst du's also anstellen?)

    Ich tausche dieses Leben ein für Glück und Ruhm.
    Ich schneide mir sogar die Haare ab und ändere meinen Namen.

    Weil wir alle einfach nur große Rockstars sein wollen,
    mit einem Haus oben am Berg und 15 Autos in der Garage.
    Die Mädels stehen Schlange und die Drogen sind billig.
    Wir bleiben alle spindeldürr, weil wir nicht essen,
    und wir hängen in den coolsten Bars rum,
    im VIP-Bereich mit den Filmstars.
    Und all die guten alten Goldgräber tauchen dort auf,
    und die ganzen Playboyhäschen mit ihren wasserstoffblonden Haaren.

    Hey, hey, – ich will ein Rockstar sein!

    Ich will so groß sein wie Elvis, aber ohne die ganzen Klunker,
    ich hol' mir acht Bodyguards, die ganz scharf drauf sind die ganzen Arschlöcher zu vermöbeln.
    Ab und zu schreibe ich ein paar Autogramme, damit ich überall umsonst essen kann.

    (Ich nehm' die Quesadilla****, ha ha ...)

    Ich werde meinen Arsch in die neuesten Klamotten zwängen
    und einen Haustürschlüssel für das Playboy-Hauptquartier haben.
    Ich werde mit einem der Titelmädchen ausgehen, dass mir dann hilft
    meine Kohle zum Fenster rauszuschmeißen.

    (Und wie willst du das anstellen?)

    Ich tausche dieses Leben ein für Glück und Ruhm.
    Ich schneide mir sogar die Haare ab und ändere meinen Namen.

    Und wir werden uns in unsere Privaträume zurückziehen
    mit dem neuesten Lexikon und dem aktuellen Verzeichnis von „Who Is Who“.
    Sie besorgen dir wirklich alles mit diesem üblen Grinsen im Gesicht
    und jeder hat die Nummer von seinem Drogendealer auf einer Kurzwahltaste gespeichert.

    Hey, hey, ich will ein Rockstar sein!

    Ich werde diese Lieder singen, die die Zensoren auf den Plan bringen .
    und meine Pillen hol' ich mir aus so einem PEZ-Pfefferminzspender raus.

    Ich hol mir irgendwelche abgehalfterten Sänger, die mir die Songs schreiben,
    und singe sie jede Nacht lippensynchron zum Vollplayback, damit jeder Ton sitzt.

    Ich tausche dieses Leben ein für Glück und Ruhm.
    Ich schneide mir sogar die Haare ab und ändere meinen Namen.

    Und wir werden uns in unsere Privaträume zurückziehen
    mit dem neuesten Lexikon und dem aktuellen Verzeichnis von „Who Is Who“.
    Sie besorgen dir wirklich alles mit diesem üblen Grinsen im Gesicht
    und jeder hat die Nummer von seinem Drogendealer auf einer Kurzwahltaste gespeichert.

    He, hey, ich will ein Rockstar sein!

    Ändert sich nichts !

    traumfänger

  1. Anonym sagt:

    Hier was aus den 70ziger in französisch:


    http://www.youtube.com/watch?v=dQKp8qJjKbE

    Hier die Übersetzung heute noch genauso aktuell wie damals...LEIDER:


    Nein, es hat sich nichts geändert
    Das ist die Geschichte einer Waffenruhe,
    die ich gefordert hatte.
    Das ist die Geschichte einer Sonne,
    die ich mir so sehr gewünscht hatte,
    Das ist die Geschichte einer Liebe,
    die ich lebendig glaubte.
    Das ist die Geschichte eines schönen Tages,
    an dem ich kleines Kind
    Glück erhoffte
    für die ganze Welt:
    Ich wollte und hoffte,
    dass der Frieden regiert
    an diesem Weihnachtsabend,
    aber alles ging weiter wie immer,
    ging weiter wie immer,
    ging weiter wie immer.

    Nein, es hat sich nichts geändert,
    alles ging weiter wie immer.
    Hé ! Hé ! Hé ! Hé !

    Und obwohl viele Leute
    mit uns gesungen haben,
    und obwohl viele Leute
    sich auf die Knie geworfen haben
    um zu beten,
    habe ich alle Tage
    im Fernsehen,
    sogar am Weihnachtsabend
    Gewehre und Kanonen gesehen.
    Ich habe geweint, ja, ich habe geweint.
    Wer kann mir erklären, warum
    sich nichts geändert hat und
    alles wie immer weiterging?

    Ich denke an das Kind,
    das von Soldaten umstellt ist.
    Ich denke an das Kind,
    das immer fragt:
    Warum?
    Ich denke an all das,
    aber ich müsste es nicht:
    All diese Dinge
    gehen mich nichts an,
    Und dennoch, ja, und dennoch
    singe ich:
    Nein, es hat sich nichts geändert,
    alles ging weiter wie immer.
    Hé ! Hé ! Hé ! Hé !

  1. keltisch klang sagt:

    @28. Februar 2009 12:01

    einige übersetzungsfehler (z.b. bei den kelten - beltane, und die hellenistischen, ägypthischen religionen bauen auf einem ganz anderen prinzip auf, als die keltische -heilige hochzeit-), naja ansonsten ist der film nicht einleuchtend, weil er alles vermischt, ...

  1. Anonym sagt:

    Ich kauf mir überhaupt kein Gold.
    Erstens weil ich es mir net leisten kann.
    Und zweitens denke ich,wenn es wirklich ans eingemachte geht dann kann dich auch das grösste Goldlager der Welt nicht
    retten.
    Ich weiss wie man Kartoffeln usw im Garten ansetzt.
    Das ist mir wichtiger als Gold,und Gold kan man auch net essen.
    Ausserdem brauch ich mir dann auch keine sorgen zu machen wo ich es aufbewahren soll usw.
    Wie gesagt sollte es wirklich hart auf hart kommen,dann lass das Gold liegen und renn so schnell wie du kannst.

  1. ersipescar sagt:

    Für uns alle gilt: Nach dem Leben kommt das Überleben.Wünsche allen noch eine Gute Zeit.Gruss, Arno

  1. Anonym sagt:

    Vor Tagen ging schon durch die Medien, dass Mugabe reichlich Hummer, Kaviar und Champagner für seinen Geburtstag bestellt hat. Das Volk verreckt an Hunger und Cholera.
    Solche Wesen wie Mugabe, ich weiß nicht wie ich das nennen soll, gehören bei Wasser und trocken Brot in die Gummizelle oder noch besser mitten ins Choleragebiet. Mich macht es wütend und ich weiß nicht, was ich von hier aus tun kann, außer zu spenden und dann weiß man wieder nicht in welchen Kanälen das Geld verschwindet.

    @Traumtänzer
    Die Pflanzensamen sind von Gates und Co. letztes Jahr in Spitzbergen eingebunkert worden.

    Was glaubt ihr, wo das Vermögen des NS-Reiches nach dem 2. Wk gelandet ist und wer es hat? Was man investiert hat, holt man sich zurück, vor allem, wenn das Vorhaben und der Auftrag nicht geklappt hat. Ich könnte euch tonnenweise schreiben, was für Schweinereien im 1. und 2.Wk abgelaufen sind. Dann bekomme ich wegen Volksverhetzung einen Käfig mit Kost und Logis frei :-(

    Fangt an euch damit zu beschäftigen, wer in Wahrheit wem den Krieg erklärt hat und dann wißt ihr, wer ihn wollte, um sich eine goldene Nase zu verdienen, Gebiete einzuheimsen und etwas entstehen zu lassen, was es bis dahin nicht gab.

    Der Migrantengrüßer aus D :-)

    Boah ey, ich glaube, das habe ich jetzt fehlerfrei geschafft.

  1. Anonym sagt:

    Es wird dringend Zeit, dass sich etwas ändert auf diesem Planeten!
    Das alte Finanz-, Wirtschafts- und Politiksystem ist unfähig und nicht willens, die eigentlich im ausreichenden Maße zur Verfügung stehenden Ressourcen, gerecht zu verteilen!

  1. johnny sagt:

    "Mittlerweile dürfte es euch nerven, dass ich immer und immer wieder den Vegetarismus anspreche, aber er würde viele Probleme lösen. Das Fleisch wird zugepumpt mit Chemikalien wie Hormonen, Antibiotika usw."

    Ja, es nervt - zumal es völliger Schwachsinn ist. Vegetarismus löst nicht ein einziges Problem auf diesem Planeten sondern würde nur noch mehr produzieren.

    "Ein Rind bringt nach einem Jahr etwa 300kg essbares Fleisch. Es benötigt dabei ca. 0,5 Hektar Land. Hätte man 1 Jahr lang auf diesen 0,5 Hektar Land Getreide, Kartoffeln etc. angepflanzt, hätte man mindestens 2000kg Getreide, bzw. 15.000kg Kartoffeln ernten können. Und das Bio!!!Anders ausgedrückt: Ein einziges Steak von 225 gramm enthält soviel Pflanzenenergie, wie benötogt wird, um einen Tag lang 40 hungernde Menschen zu ernähren."

    Eine Milchmädchenrechnung, die ins Buch der Mythen und Märchen gehört und die ich als eine der gefährlichsten Propaganda auf diesem Planeten einstufe.

    http://www.das-eule.de/

  1. Anonym sagt:

    Hallo liebe Blogger,
    Den entscheidenden Fehler des Wirtschaftens denke ich doch, haben die meisten erkannt:der Zins!
    Zinsen generieren ein Vermögen bzw. eine Schuld, was nicht bezahlbar ist, und die Kurve der Verschuldung wächst exponentiell in die Höhe, aber es gibt einen Ausweg, doch diesen Weg kann nur ein jeder für sich selbst gehen: jeder ist für sich selbst verantwortlich, man kann nicht immer mit erhobenen Zeigefinger auf die Fehler der anderen verweisen: wenn du was gegen dieses Bonusgeschäft hast, dann mußt du auf die Boni verzichten!
    Ich möchte euch nur dies ans Herz legen: die göttlichen Gebote unseres Schöpfers, sind die Regeln, die für uns Menschen die besten sind, und Regelwerke die entgegen dieser Gebote erdacht wurden führen uns gegenwärtig in die Krise: Zwangsläufig!
    Darum noch eines bitte, und ich möchte hierbei den Quran zitieren:
    Im Namen Allahs, des Erbarmers , des Barmherzigen: Sure 2 Vers 275- 281
    275. Die, welche Zins verzehren, sollen nicht anders dastehen als einer, den der Satan erfaßt und niedergeschlagen hat. Dies, weil sie sagen:"Kauf ist das gleiche wie Zinsnehmen." Allah hat den Kauf erlaubt, aber das Zinsnehmen verboten.Wer eine Ermahnung (wie diese) von seinem Herrn erhält und dann (mit Zinsnehmen) aufhört, der darf das Erhaltene behalten. Seine Sache ist bei Allah. wer es aber von neuem tut - die sind die Bewohner des Feuers und werden ewig darin verweilen.
    276. Allah läßt den Zins dahinschwinden; verzinsen wird er aber die Almosen. Und Allah liebt keinen Ungläubigen und Sünder.
    277. Siehe, wer da glaubt und das Rechte tut und das Gebet verrichtet und die Steuer zahlt, deren Lohn ist bei ihrem Herrn; keine Furcht soll über sie kommen, und sie sollen nicht traurig sein.278. O ihr, die ihr glaubt! Fürchtet Allah und verzichtet auf den noch ausstehenden Zins, wenn ihr (wirkliche) Gläubige seid.279. Tut ihr es nicht, dann ist euch Krieg von Allah und seinem Gesandten erklärt. Wenn ihr aber umkehrt, sollt ihr euer (verliehenes) Kapital (im Nennwert) zurückerhalten. Tut nicht Unrecht,auf das ihr nicht Unrecht erleidet.280.Wenn jemand in (Zahlungs-)Schwierigkeit ist, so übt Nachsicht, bis es ihm leicht fällt.Erlaßt ihr ihm (die Schuld) aber als Almosen, so ist es für euch besser, wenn ihr es nur wüßtet.
    281. Und fürchtet den Tag, an dem ihr zu Allah zurückkehren müßt. Alsdann erhält jede Seele ihren Lohn nach Verdienst, und es soll ihnen kein Unrecht geschehen.

  1. johnny sagt:

    "Aus dem Inhalt: Kinder sind die ersten Opfer vom Mobilfunk – Wie die technische Information zur biologischen Desinformation wird – "Erbgut- und andere Veränderungen mit gepulster, „zerhackter“ Hochfrequenz – Bestrahlung der Bevölkerung im „24-Stunden-Takt“ – DECT- und Mobilfunksignaltechnik wirkt stunden- und tagelang in Organismus und Psyche nach – Verminderte und verzögerte Melatonin-Produktion – Das „Mobile Krebsrisiko“ und andere Gefahren bei Handys – Der Zusammenbruch der körpereigenen Abwehrkraft."

    Interessant ist vor allem, dass es auch dort auftritt, wo die Mobilfunkbetreiber Funkmasten aufstellen und nachweislich nicht in Betrieb nehmen. So können direkt die Klagen von Menschen, die schon vor der Inbetriebnahme unter Beschwerden leiden, gerichtlich abgeschmettert werden.

    Es gab mal einen Mann, der sich aus Versehen in einem Kühlwagen einschloss. Als er 1 Tag später von seinen Arbeitskollegen gefunden wurde, war dieser erfroren. Eigenartig war nur, dass der Kühlwagen gar nicht in Betrieb war und die Temperaturen im Kühlbereich ganz normal waren. Der Mann hatte aber so eine Angst davor zu erfrieren, dass er sich den Erfrierungstod selbst eingeredet hat. Und das zeigt, welche Rolle der vermeintliche (oft von gutmeindenden Aufklärern eingeredete) Glauben an etwas Schlimmes spielt und sogar bis zum Tod führen kann.

    Und so ähnlich ist es auch mit den Atomkraftwerken, Funkmästen, Handys, Chemtrails & Co. Man muss nur ganz fest daran glauben, dass man dadurch krank wird, und der Rest ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.

    Dessen sind sich auch die da Oben bewusst, weshalb diese ganz bewusst mit unseren Ängsten spielen und sich in "geheimnisvollem" Schweigen hüllen, damit wir glauben: "Die haben doch was zu verbergen!"

  1. Anonym sagt:

    Israel und Gewalt:

    Thema praktische Aktionen

    Die Kölner Klagemauer thematisiert Isaels Massaker in Gzhaza
    mit beeindruckendem Einsatz: mit klaren Fotos und Texten nimmt die fast tägliche Demonstration vor dem Kölner Dom weiter seinen Lauf.
    Hiermit Initiator Walter Herrmann loben, der mit klaren schlichten Worten und plakativen Sprüchen und Bildern, erst gegen den Irak-Krieg nun seit ca. 18 Jahren ehrenamtlich macht.
    Inzwischen ist diese Art der politischen Friedens-Demonstration höchstrichterlich erlaubt und könnte auch in anderen Städten kopiert werden: macht vor Euren Kirchen und Kathedralen Friedenstreffs und Demonstrationen gegen Lügen, Massaker und Krieg, wo ihr den Leuten auch die Weblinks geben und sagen könnt!
    Die Menschen haben zusammengestanden und heftig debattiert und Infos ausgetauscht dor, wo am meisten Menschen täglich vorbei kommen in Köln, ein Ort der Besinnung und Aufmerksamkeit: dankbar auch für den Hinweis auf diesen Blog. Ich kann jetzt auch ein Flugblatt machen mit zusätzlichen Links nach dem Wahrheiten.org-Motto: Nichts glauben: Selbst prüfen.
    LG Stella

  1. Ella sagt:

    zu 1.Maerz 09 ,2:00:
    Kann ich wieder nur zustimmen. Danke Migrantengruesser aus D.

    Es wird Zeit hinter die Kulissen zu schauen wie der"dumme brave deutsche Michel" in diese Kriege hingezogen, getrickst und provoziert wurde.
    Den letzten beissen ja bekanntlich die Hunde.
    Was das Thema "luten" angeht. moechte ich an die ersten Monate des Irakkrieges erinnern. Dieses Welterbe ist sicher mit Hilfe von offiziellen und inoffiziellen Dieben und Hehlern beizahlfaehigen Billonaeren und Millionaeren gelandet oder in Bunkern anderer Staaten. Iraks kulurelles Erbe wurde geraubt.
    Aber leider war das schon immer so. Die Gewinner schreiben die Geschichte.
    Von diesem Bunker, der alle Samen, Saatgut, diesr Erde bergen soll habe ich auch gehoert. Bill Gates hat ja in seiner Foundation mit Hilfe von Warren Bufett die noetigen Ruecklagen.
    Wer weiss wie lange es dauert bis die Gensaat die natuerliche Saat ausgemerzt bzw, geschwaecht und
    anfaellig gemacht hat fuer neue Krankheiten.

  1. i like genfood - uuääkk! sagt:

    An die Urzeit-Coder: Hier findet Ihr das veröffentlichte Patent zum Urzeit-Code

    Das Patent zum Urzeit Code

    Ein Patent bedeutet nur, dass man es nicht gewerblich nutzen darf. Es steht also jedem frei anhand des patentierten Verfahrens für den eigenen Gebrauch Urzeitpflanzen zu züchten.

    Mit diesen Pflanzen dürft Ihr machen was ihr wollt, z. B. selber essen oder nach Zimbabwe schicken und den Menschen schenken.

    Nur Geld dürft Ihr damit nicht verdienen.

    Also an alle Spezialisten die das Patent lesen, verstehen und umsetzen können: Worauf wartet Ihr?

    Stellt den Blog ab und macht Euch an die Arbeit!

  1. dummschwätzer sagt:

    @johnny 11:19
    Milchmädchenrechnung?!?!?! Aha, da sind wir ja gleich wieder beim Thema, wie der "homo oeconomicus" mit Informationen umgeht, die für sein Leben als unbequem einzustufen sind...
    Eine Vegetarische /Vegane Ernährung würde nur noch mehr Probleme generieren, welche denn?!?!
    -Zum Beispiel belastetes Grundwasser infolge der Gülle Exzesse?
    -Tote Böden, die dermassen mit Stickstoff vollgepumpt sind, dass diese Lachgas ausdunsten?
    -Woher kommt die Gülle? Könnte es nicht sein, dass diese durch den Wasserbedarf des Tieres entsteht?
    -Überdüngte Hochweiden (in der Schweiz 70% betroffen), die Dank des vielen Dungs zu Fettwiesen verkommen? Gehe mal im Frühling auf eine Alp, das ist eine grüne Wüste!
    -Wird nicht in Argentinien Je länger Je mehr Kulturland zu Weideland umfunktioniert? Wird nicht in Brasilien und Argentinien Regenwald abgeholzt, um Soja ALS VIEHFUTTER zu gewinnen?
    -Woher kommt das Viehfutter in der Schweiz, wenn wir MAXIMAL 30% der Bevölkerung mit Nahrung versorgen könnten? Könnte es nicht sein, dass dieses importiert werden muss?
    -Antibiotika im Fleisch, das Erreger Immunisiert, die dann für UNS ALLE zum "Problem" werden?
    und und und

    Sorry, das was Du geschrieben hast kann man nicht ernst nehmen, wenn man sich ein klein wenig mit der Thematik befasst hat!
    Lies mal Plato "Der Staat" und staune, was dieser weise Mann schon vor zig Jahrhunderten wusste!
    Auch ein Blick in die Schatztruhe des Orient (Vedas) solltest Du Dir mal gönnen, doch Vorsicht, auch dies ist nur krude PROPAGANDA und eine sehr gefährliche dazu!

    Aber DU hast natürlich recht! Dies ist nur Pöhse Pöhse Propaganda! Das gehört in die selbe Kategorie, wie alle Propaganda / Verschwörungstheorien in diesem Forum. Natürlich wurde der elfte September von Osama Orchestriert! Chemtrails und Harp? Habt ihr sie noch alle?!?! Dumme Verschwörungsfuzzies, die Navy betreibt nur ein Atmosphärenforschungslabor in Alaska!

    Zu guter Letzt, weshalb ernähren sich Bill Gates und Prince Charles Makrobiotisch? Weil sie mehr Wissen, oder nur, weil sie auf ihre eigene Propaganda hereingefallen sind?
    Im Gegensatz zu dir hat der erste Schreiber Fakten geliefert.
    Leider ist es nur allzu menschlich, unbequemes als "Schwachsinn" zu klassifizieren...
    En gueta...entiou

  1. Frank sagt:

    Geld wird auch hier bald nicht mehr Wert sein, als das Papier, auf dem es gedruckt ist. Ist doch logisch, wenn die Regierungen großzügig Milliardenpakete bereitstellen mit Geld, das es im Grund überhaupt nicht gibt ...