Nachrichten

Italien erlaubt Bürgerwehren

Freitag, 20. Februar 2009 , von Freeman um 16:54

Die Regierung von Silvio Berlusconi verabschiedete heute Freitag eine entsprechende Eilverordnung zur Sicherheitspolitik.

"Die Massnahmen, die sich unter anderem gegen sexuelle Gewalt richten, sind einstimmig verabschiedet worden und enthalten auch die umstrittenen Bürgerwehren", erklärte der italienische Verteidigungsminister Ignazio La Russa am Ende der Ministerratssitzung in Rom.

"Die Bürgerwehren sind nur mit Handy und Funkgeräten ausgestattet und müssen vom jeweiligen Bürgermeister und der Polizeipräfektur organisiert und kontrolliert werden", sagte Innenminister Roberto Maroni.

Eine Reihe brutaler Vergewaltigungen in italienischen Grossstädten hatten in den vergangenen Wochen die Öffentlichkeit in Italien geschockt. Nach drei Vergewaltigungen innert weniger Tage hat sich die Wut auf die mutmasslich ausländischen Täter in einem fremdenfeindlichen Übergriff entladen. In Rom war am Samstag den 14. ein 14-jähriges Mädchen bei einem Spaziergang mit ihrem Freund von zwei Männern vergewaltigt worden. Das Mädchen und ihr Freund sagten aus, die Täter seien osteuropäischer Herkunft gewesen.

Neben den Bürgerwehren sieht die Verordnung auch eine Erhöhung des Budgets des Innenministerium um 100 Millionen Euro und eine personelle Aufstockung der Polizei um 2500 Mann bis spätestens Ende März vor.

insgesamt 25 Kommentare:

  1. Anonym sagt:

    Jawohl Bürger !
    Wehret euch gegen die Politiker !
    Sonst hecken diese noch schlimmeres aus...


    Also sowas !
    Habt ihr auch Kinder zuhause ? ;-)

    http://www.heise.de/newsticker/CDU-CSU-Politiker-wollen-Verfassungsschutz-auch-Daten-von-Kindern-elektronisch-speichern-lassen--/meldung/133231

  1. Anonym sagt:

    2.500 neue Polizisten spätestens bis März ?!

    Was sollen das für Polizisten sein, die nach nur einer Woche in Uniform und mit Waffe auf die Allgemeinheit losgelassen werden ?

  1. Anonym sagt:

    Das sind teilweise ehemalige Polizisten die in Rente sind und Militärpolizisten, auch Leute aus Sicherheitsfirmen die angeheuert werden, alle mit Erfahrung in diesem Geschäft.

  1. Marco H. sagt:

    Wer soll das denn glauben? Mit einmal muß die Stärke der Polizei so herauf gesetzt werden. Der Beweggrund ist mit Sicherheit ein anderer.

    Erinnert mich irgendwie an *Bundeswehr im Innern*

  1. Anonym sagt:

    Deutschland wird bis 2010 bei der Polizei 9.000 Einstellungen vornehmen.

  1. Anonym sagt:

    Biometrische Daten ?
    Warum ?

    Darum:

    http://blog.kairaven.de/archives/1786-Schulprojekt-zur-Gesichtserkennung-in-Grossbritannien.html

    Für's liebe (Stimm-) Vieh,
    den Staats-Bürgen.

  1. Anonym sagt:

    Mißtrauisch, wie ich nun mal bin, denke ich, diese Vergewaltiger könnten auch bezahlte Provokateure sein; und zwar im Dienste der Geheimdienste. Ziel wäre, Unruhe in der Bevölkerung zu schaffen. Zusammen mit anderen Delikten wie Einbrüche, Schlägereien, Vadalismus etc. soll die Stimmung der Bevölkerung derart angeheizt werden, bis es zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen kommt. damit ließen sich neue Unterdrückungs-Gesetze leichter installieren, nach dem Motto "Gib mir deine Freiheit, ich gebe dir dafür Sicherheit".

    Denn eines fällt an diesem Fall auf: Es waren mehrere Täter. Das ist für Vergewaltigungen im öffentlichen Raum ungewöhnlich.

    Man könnte diese neue "Bürgerwehr" auch als Neuauflage der SA, beziehungsweise der Schwarzhemden sehen. Vorsicht ist geboten!

  1. Marco sagt:

    Es sind keine Bürgerwehren im eigentlichen Sinne.

    http://opponent.de/index.php?entry=entry090220-171251

  1. Anonym sagt:

    wirtschaftskrise und jetzt Faschismus? Berlusconi hat neulich bei Vergewaltigungsvorwürfen gegen Staatsbedienstete den Frauen die Schuld gegeben dass sie vergwaltigt wurden. Militär im Inland? Bürgerwehren? Was ist echt und was ist gewollt und wo soll das alles enden--?

  1. Anonym sagt:

    billiger populismus der rechten. überall gibt es vergewaltugungen und leider oft in sozial tieferen schichten, nur wird das in italien zum hauptthema gemacht, damit niemand die wirklichen probleme erkennt.

    bürgerwehr hört sich zwar gut an, in italien bedeutet das aber, dass ein faschistenmob ausländer hetzt.

    libertäre grüsse

  1. Marco sagt:

    Anonym (20. Februar 2009 20:28),

    also in puncto "billigem Populismus" nehmen sich "Rechte", "Linke", als auch die vermeintliche "Mitte" nicht viel. Nicht nur in Italien. Oder? ;-)

  1. Anonym sagt:

    Anonym Anonym hat gesagt...

    Deutschland wird bis 2010 bei der Polizei 9.000 Einstellungen vornehmen.





    Ja, und 9000 + einige weitere gehen in Pension, ein Minusgeschäft. Vor der Polizei habe ich keine Angst, wenn die Bundeswehr kommt schon eher. Die Polizei ist zwar auch Marionette der Elite aber tut trotzdem noch einige gute Sachen..

  1. Anonym sagt:

    was 19:04 geschrieben hat ist eigentlich übliche praxis der geheimdienste ja. bisher nur im ausland, in ländern in denen es galt regierungen umzustürzen (und danach entweder faschistische regime oder militärjuntas zu installieren). weltweit. dreckige cia-arbeit, ihr müsst euch die cia als vater einer ganzen gruppe von weltweit mächtigen geheimdiensten vorstellen, denn so ist es. nun da unser westliches system nach plan umgestürzt wird, setzt der geheimdiesnt natürlich die gleichen mittel im innern ein. denn es steht ja systemwechsel an. yes, they can ;!

  1. Anonym sagt:

    Nur mal so ein paar Zahlenspiele:

    Nordrhein-Westfalen hat:
    17 Millionen Einwohner

    Darauf kommen im Jahr 2006:
    - 11 000 Sexualdelikate
    - darunter 1600 Vergewaltigungen
    - 75% der Fälle waren sich Täter und Opfer mind. flüchtig bekannt

    Die 3 Vergewaltigungen findet man also bereits bei 17 Millionen Einwohnern schon an einem Tag. Die Italiener machen sich natürlich noch die Mühe sich auf angebliche Ausländer zu begrenzen, italienischer Faschismus ist kein Geheimnis.

  1. charlie braun sagt:

    19:04 hat völlig recht. Das ist wieder so eine Hintergrundagenda die weltweit durchgepeitscht werden soll.

    Ganz konkret drohen in Italien massive Unruhen von den Universitäten ausgehend. Die Bürgerwehr soll natürlich gegen die eigenen Bürger eingesetzt werden, in so einem (sehr wahrscheinlichen) Fall.

    Der Aufhänger mit der Vergewaltigung ist unglaubwürdig: Mehrere Vergewaltiger, ein Freund war auch noch dabei und öffentlicher Raum.

    SS lässt grüssen. Ich glaube sie kommen damit nicht durch. Wer einmal die 'Strategie der Spannung' (google: Ganser) durchschaut hat, der lässt sich nicht mehr täuschen. Sie könnten sich langsam mal was Neues einfallen lassen, aber dazu sind sie wohl zu DUMM.

  1. Ella sagt:

    Mal ein Vorgeschmack was noch kommen mag:
    Hier gibt es Village City, und Countypolice(Sheriff). Ein Dorf von 1000 Einwohner hat 2 bis 3 Polizisten, jenachdem wie viel Steueraufkommen der Ort hat.
    Dann gibt es State troopers,(Autobahnpolizei) Statepolice und federalpolice, sowie Borderpolice(und damit ist nicht der Zoll gemeint.) Dann gibt es noch Militarypolice und Drogenpolice.
    Im Telefonbuch steht die FBI Nummer jederzeit ereichbar.
    Dann gibt es noch auf federallevel Drogenpolice DEA , Nationalguard, FBI, NSA und CIA.
    Ach nicht zu vergessen die ganzen Gerichte. Jedes Dorf und jede Stadt (Klein und Gross) jeder Landkreis hat eignes Gericht und dann natuerlich Staat und Federal Goverment.
    Kein Mangel an staatlicher Aufsicht hier und jeder in Uniform fuehlt sich unheimlich wichtig.

    Deswegen kommt man auch wenn man als Teenager was in der Mall geklaut hat oder die Polizei bei einem Ehekrach einschreiten musste oder man nur betrunken auf der Strasse randaliert hat ,zuerst ganz schnell in Handschellen ins oertliche Gefaengnis..Eine Kaution muss gestellt werden,ein Anwalt muss eingeschaltet werden.
    Weiterhin stehn dann diese Leute mit Name, Alter und Adresse in der oertlichen ZEitung (sprich am Pranger )Ganz schnell hat man eine Vorstrafe lebenslang in den Akten stehen.(obengenanntes Klauen in der Mall als Teennager.)
    Schlagzeilen machten hier zweiRichter (ich glaube Michigan ) die dafuer bezahlt ,wurden Teenager wegen Kleinigkeiten ins Gefaengnis zu stecken , um das oertliche private Gefaengnis finaziell rentabel zu machen.
    Ja mit den Kleinen kennt das System hier keine Gnade. Die ganzen Polizei, Gefaengnisbeamte, Anwaelte und Gerichte muessen ja beschaftigt. werden.

    Anekdote dazu und das ist keine Satire sondern wirklich passiert:
    Ich bekam ein Ticket weil mein Hund "at large" war, ausgerissen durch ein Loch im Zaun. Ein Grandler Nachbar, der mit allen im Streit liegt , hatte die Polizei gerufen weil mein Hund auf seinem Grundstueck war. Da er den Hund mit Steinen verjagte lief mein Hund eine Chow sonstwas Mischung , die noch nie irgendjemanden etwas zu leide getan hat,veraengstigt weg.
    Nun gings auf Hundesuche -ich in the back of a policecar ,mit sehr netten Polizisten-dann, als der Hund gefunden war bekam ich von der Dogpatrol ein Ticket und musste mich vor dem Citycourt deswegen verantworten. Ich durfte mich nicht selbst verteidigen sondern musste einen Anwalt nehmen. (weiterer Gerichgtstermin)Das ganze wurde niedergeschlagen, weil mein Hund aus dem Tierheim kommt. "und ich in aus der Guete meines Herzens ihn aufgenommen hatte",wie mein Anwalt plaedierte. Behandelt wurde ich von den Gerichtsbehoderden wie eine Kriminelle:unfreundlich und kalt.
    Ausser Spesen nichts gewesen, nur Arbeitsbeschaffung fuer Citypolizei, Anwalt und Citycourt.
    Das als Beispiel fuer den alltaeglichen Irrsinn und wie leicht man hier in die Muehlen des Gesetzes geraet.
    Im Zuge der neuen Weltordnung werden die Europaer auch im Hinblick auf Ueberwachungstaat und Polizeipraesenz amerikanisert.

  1. Alles Ablenkung!

    Diese "Bürgerwehren" haben den einzigen Zweck: Die Leute sollen glauben, der wahre Feind wäre ihr nächster Nachbar, den es zu bespitzeln gilt.

    Daß der wahre Feind aber der ist, der den Leuten Sicherheit und Freiheit verspricht, bemerken leider viele nicht.

    Wieder mal ein Blendwerk des "Großen Bruders".

  1. besorgte Bürgerin sagt:

    Hi Freeman,
    ich bin gerade auf einen interessanten und schockierenden Betrag gestossen. Ich würde es begrüßen, wenn Du das in diesem Blog zum Thema machen könntest. Ich könnte kotzen wenn ich über die Worte dieser Frau nachdenke!!!!! Anders kann ich das nicht ausdrücken, sorry.

    Viele Grüße und Danke für Deine informative Arbeit!

  1. besorgte Bürgerin sagt:

    Sorry, ich habe soeben den Link vergessen: http://globalhealthfreedom.org/

  1. Anonym sagt:

    Bevor ihr hier großartig eure Verschwörungstheorien preist, solltet ihr lieber mal an die Frauen denken, denen das angetan wurde.

  1. Anonym sagt:

    an > 21. Februar 2009 15:53

    Bestimmt viele hier im Block empfinden Vergewaltigungen als einer der abscheulichsten Taten zu denen Menschen fähig sein können.
    Aber bitte, du musst doch auch verstehen das die Leute kritisch sind.
    Berlusconi ist nun wirklich kein softer Typ.
    Es war mitten in der Nacht zum 22.7.2001, als Berlusconi's Polizei, oder waren es Carabinieri, in die Diaz Schule eindrangen und wahllos auf junge Studentinnen und Studenten eingeschlagen haben. So brutal, das 20 Jährige Mädchen schwere Kopf- und Gebissverletzungen erlitten.
    Viele von den Studentinnen kamen aus Deutschland und waren zu Gast in Italien.
    Es war in Genua. Es war der G8 Gipfel.
    Ich schreib das mit Tränen in den Augen.
    Damit du das weißt.
    Die jungen Menschen haben gegen Ungerechtigkeiten protestiert die sich jetzt Woche für Woche, Tag für Tag immer deutlicher zeigen. In den Zeitungen, im Internet und im TV und hier im Blog.
    Ich finde es so gut das die Leute die hier im Blog schreiben, ihre Kritik an diesem Herrn Berlusconi kund tun.
    Diese Vorgänge, diese Brutalität mit der Berlusconi in Genua gegen die Europäiische Jugend vorgegangen ist, hatte faschistische Züge.
    Und wenn sich jetzt dieser Regierungschef als Moralist hinstellt-nein, das kann, das will ich ihm nicht glauben.
    By the way, ich habe selber Töchter.
    Du kannst dir also gut vorstellen WIE ARG mich das rührt wenn Mädchen, wenn Frauen vergewaltigt werden.
    In Respekt vor dir und den Leuten hier auf dem Forum. Gute Nacht.

  1. Anonym sagt:

    15:53

    Natürlich sind alle Männer potentielle Vergewaltiger und die Frauen müssen mit allen Mitteln vor ihnen beschützt werden.
    Also her mit der Totalüberwachung!
    Wer beschütz dann die Männer vor den Frauen?
    Also auch überwachen!
    Jeder sollte vor jedem beschützt werden!
    Am besten man fängt bei den Gedanken an die vor jeder Tat stehen.
    Also werden die auch überwacht,oder noch besser ausgeschaltet.
    Wenn man die Menschheit ganz auslöscht könnten sie sich gegenseitig auch nichts mehr antun.

    Das wäre dann die letzte Konsequenz!

    Sicherheit geht immer IMMER! auf kosten der Freiheit und ohne Freiheit ist man ein Sklave.

    Wollen wir das?

    Würden die Menschen in einem gewaltlosen und humanen System ohne
    Egoimus, Gier und Mangel aufwachsen würde es keine Verbrecher mehr geben.

    Oder kommen Kinder schon als solche zur Welt?

    Kriminalität ist immer ein Systemproblem und kann mit Gewalt
    und Überwachung nicht ausgeschaltet werden ohne alle dabei zu versklaven!

    Natürlich ist Mitleid für die
    Opfer der Verbrechen angebracht,
    aber man sollte das Gesamtpaket
    betrachten um die Ursachen zu erkennen.

  1. Freigeist sagt:

    @anonym 15.53
    du bist ein gutes beispiel denngenau das ist doch der Sinn schön emotionalisieren damit man auch nicht mehr nachdenkt sondenr jede maßnahme die evtl vielleicht helfen könnte gut zu heißen...


    in der Stuttgarter Zeitung war auch ein Bericht darüber und da hieß es die erste aufgabe der bürgerwehr wird es sein illegale ausländer als verbrecher dingfest zu machen....

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/1953644_0_2147_selbstjustiz-mit-staatlichem-segen.html

    Faschismus ahoi^^

  1. Anonym sagt:

    10:45
    Strategie 1

    Wenn sie etwas erreichen wollen machen sie es zur Lösung.
    Nun braucht man nur noch das Problem
    welches über die Mainsteammedien
    emozional und angsterzeugend aufgebaut wird.
    So liegt es eben auch nahe daß die
    Probleme direkt und indirekt geschaffen werden.

    (Cui Bono) Ordnung aus dem Chaos

    Strategie 2

    Teile und herrsche!
    Indem man zwietracht sät, unterschiede schafft und Hetzkampanien (Medien) veranstaltet,dabei zusätzlich
    über Multikulti Reibungspunkte
    schafft wir das Volk (Masse) durch Uneinigkeit und Aufreibung (Gegeneinander) geschwächt.

    Strategie 3

    Brot und Spiele!
    Durch Ablenkung und Beschäftigung
    wird dem Volk (Masse)die Kritikfähigkeit und Menschenverstand genommen.
    Nebensächlichkeiten (Promies,Talkshows,Verbödungsshows,Sport)
    werden zum Mittelpunkt.
    Gleichzeitig werden sie so mit
    künstlichem und echtem Selbsterhalt
    durch Arbeit abgelenkt,ausgebeutet
    und ausgelaugt.

    Strategie 4

    Abhängigkeit!
    Durch Spezialisierung (Fachidioten),
    monopolisierung der Grundversorgung
    und Vernichtung der Selbständigkeit
    wird eine Systembindung (Mitgehangen gleich mitgefangen)erzeugt welche die
    Möglichkeit der Selbstversorgung zerstört.
    Gleichzeitig wird eine Abhängigkeit durch
    Privat,Geschäfts und Staatsschulden erzeugt welche gleichzeitig über die Zinsen eine Ausbeutung ermöglicht.

    Strategie 5

    Angst!
    Durch Erzeugung von Ängsten und deren
    mediale Aufbereitung (Terrorismus,Umwelt,
    Existenz,Kriminalität,Krieg usw.)
    wird das Volk gefügig gemacht und
    gelähmt.

    Strtegie 6

    Gesundheit!
    Durch erzeugte Krankheiten (zb.Viren)
    Vergiftete und ungesunde Lebensmittel,
    Trinkwassermanipulation und Medikamente
    wird das Volk zusätzlich geschwächt und maniupuliert.
    Drogen (legal und illegal) und Rauschmittel erzeugen Abhängigkeit und
    Realitätsverlust.
    Chemtrails,Frequenzen (zb Ulf Wellen)
    und Strahlung (elektrisch und atomar)
    wirken zusätzlich und manipulativ.
    Gleichzeitig wird durch Biowaffen
    (zb Genmanipulation und Impfungen)
    gegen die (natürliche)Gesundheit gekämpft.

    Strategie 7

    Gehirnwäsche!
    Wird von Kinheit an in allen Variationen
    (Erziehung,Bildung,Medien,Drogen,Psychologeie
    und Propaganda) angewendet um eine Illusion (Matrix) zu erzeugen.

    Das ist natürlich nur eine Verschwörungstheorie
    und jeder der Kritisch ist wird als Verschwörungstheoretiker bezeichnet!

  1. Anonym sagt:

    @anonym 10:45

    Du hast fast alles systematisch richtig erfaßt. Wahrscheinlich gibt es noch mehr Details.

    Und es gibt genügend öffentlich verfügbares Material, alle einzelnen Punkte zu beweisen, mindestens mit dem Anscheinsbeweis + gesundem Menschenverstand.

    Die wirkliche Verschwörung wird hier ganz offen beschrieben:

    "The Grand Chessboard" von Zbigniew Brzezinski (eher nicht so treffend übersetzte dt. Fassung: "Die einzige Weltmacht")

    Natürlich nicht im Text. Hier finden sich aber schon Grundzüge zum Verständnis der von Dir erwähnten Strategie und Taktiken.

    Ein sehr guter Schachspieler weiß jedoch, daß er, um zu gewinnen, seine lange und weit im voraus geplanten Kombinationen von Spielzügen nicht preisgibt. Deshalb muß man mit Fantasie und etwas historischem Wissen zwischen den Zeilen lesen.

    Und die spielen verdammt gut...

    Nur ist es eben kein Schachspiel, das man danach einfach mal weglegt und dann zur Tagesordnung übergeht.

    Es ist vielleicht das letzte mögliche Spiel...

    Eine kleine Gruppe gegen weit mehr als 6 Milliarden. Da sollte doch was zu machen sein, oder?